1904 / 272 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

eldwebel Falkenberg, eldwebel Behrens, eldwebel Kuder,

eldwebel Keil,

eldwebel Ritter,

eldwebel Schröder, eldwebel Glagel,

eldwebel Hauer,

eldwebel Beck,

eldwebel Hamer,

eldwebel Säring, Feldwebel Schlink, Zahlmeisteraspirant Schurig,

anitätsfeldwebel S chmidt, Sergeant Spieske, Sergeant Voigt, Sergeant Liedtke, Sergeant Klose, Sergeant Franz, Sergeant Müller (Hugo), Sergeant Römisch, Sergeant Riese, Sergeant Na ck, Sergeant Cordes, Sergeant Koch, Sergeant Wiederhold, Sergeant Kahl, Sergeant Hassel, Sergeant Skobel,

Sergeant Riese, Sergeant Kuhlmey, Unteroffizier Weidling, Unteroffizier Bartels, Unteroffizier Bunge, Unteroffizier Reinholz, Unteroffizier Bohn, Unteroffizier Kirschstein, Unteroffizier Rickert, Unteroffizier Münzberg, Unteroffizier Thelaner, Unteroffizier Shmarsow, Untcrofsizier Dohndorf, Unteroffizier Köhler, Unteroffizier Meyer, Unteroffizier Knesebeck, Unteroffizier Galle, uer Jager, Unteroffizier Delfs, Unteroffizier Weinert, Unteroffizier Taath, Unteroffizier Wulff, / Unteroffizier Bo ck (3. Batterie), Unteroffizier Pyka, : Unteroffizier Bo ck (2. Batterie), Unteroffizier Frahm, Unteroffizier Wel ck, Unteroffizier Goldbach, Unteroffizier Vogel, Unteroffizier Schuldt, Unteroffizier Ar iedrich, Unteroffizier Binder, Unteroffizier Bredow, Unteroffizier Suhle, j Untergfzier Fort, Unteroffizier Hahn, Unteroffizier Ansorge, Unteroffizier Buchwald, Unteroffizier Gehlen, Unteroffizier Lehmann, Unteroffizier Kupper, Unteroffizier Hoppe, Trompeter (Unteroffizier) Fangohr, Sanitätsunteroffizier Wolff, Sanitätsunteroffizier Wilhelm, Sanitätsunteroffizier Haenel, Gefreiter Be,

Gefreiter Kaiser,

Gefreiter Warnke, Gefreiter Sommerfeld, Gefreiter Raschke,

Gefreiter Rütters, s Gefreiter Jörns,

Gefreiter Arendt,

Gefreiter Sielisch, Gefreiter Scholz,

Gefreiter Baumann, Gefreiter Grunert, Gefreiter Kay,

Gefreiter Untermann, Gefreiter Weigel,

Gefreiter Lindner, Gefreiter Schwarzkopf, Gefreiter Engel, Gefreiter Roh,

Gefreiter Gellner, Gefreiter Göbel, Gefreiter Grober, Gefreiter Scholz, Gefreiter Prill,

Gefreiter Reichelt, Gefreiter Koepp, Gefreiter Bän isch, Gefreiter Schneller, Gefreiter Haff,

Gefreiter Sackwißt, Gefreiter L ussek, Gefreiter Sievers, Gefreiter Müller I. B Batterie), Gefreiter eue en, Gefreiter Meujer, Gefreiter Bungensfst ock, Gefreiter Doehler, Gefreiter Rauscher, Gefreiter Babel, Gefreiter Meusel, Gefreiter Sputh, Gefreiter Günther, Gefreiter Helm, Gefreiter Ehlers,

Gefreiter Lex,

Gefreiter Menzel,

Gefreiter Berghoff, Gefreiter Steiner, Sanitätsgefreiter Nierhaus, Reiter von Blanc,

Reiter Schindler,

Neiter Stabenow,

Reiter Baumann,

Neiter Thierfelder,

Reiter Haaf,

Reiter Steffen,

Reiter Liebe,

Reiter desse

Reiter Hesse,

Reiter Soban, 4 sämtlich in der Schußtruppe für Südwestafrika,

Vizefeldwebel Beer,

Vizefeldwebel Wiese : beide im Eisenbahnregiment Nr. 1 (Eisenbahnbau- kfommando in Südwestafrika),

eldwebel Sonnenberg, eldwebel Keßler, eldwebel Zydek,

Zahlmeisteraspirant Geh,

ergeant Kordelle,

Sergeant Busse,

Sergeant Cremer,

Sergeant Kröcher,

Sergeant Neumann,

Sergeant Bott,

Sergeant Olbinski,

Sergeant Wilke,

Sergeant Rossa,

Sanitätssergeant Suren,

Unteroffizier John,

R O Jöôdel,

Unteroffizier Schulz,

Unteroffizier Stol ovaidld /

Unteroffizier Schulz,

Unteroffizier Handreck,

Unteroffizier Rüdiger,

Unteroffizier Knoche,

Unteroffizier Scholz,

E Kolberg,

Untero lter Späthe,

Unteroffizier Vierkant,

Unteroffizier Ehle,

Unteroffizier Niemann,

Unteroffizier Gnauert

Unteroffizier Has forth,

S ögel, Unteroffizier L den, Unteroffizier Loeb,

Sanitätsunteroffizier Poeschl, hr Grzegorj, Gefreiter Döring, Gefreiter Junge,

Gefreiter Kolbe,

Gefreiter Feh lings, Gefreiter nri

¡Ge reiter Kogißer, cscelter Fapjuhn, Gefreiter Berg,

Gie erold, Gefreiter Herz, Seibtitee allmann, Gefreiter Müller, Gefreiter Rawe, Gefreiter Schaub, Gefreiter Wils ki, Gefreiter Kling, Gefreiter Wäldin, Gefreiter Liebmann, Gefreiter Sibbert, Gefreiter Elze, Gefreiter Roth, Gefreiter Büttner, Gefreiter Rokahr, Gefreiter Müßtelburg, Gefreiter Schmeißer, Gefreiter Ra ow, Gefreiter Schmidt, Gefreiter Klockner, Gefreiter Neef, Gefreiter Schüßler, Gefreiter Offschanny, Gefreiter Neumann, Gefreiter Messerschmidt, Gefreiter Gusinde, Gefreiter Holßg, Sanitätsgefreiter Walter, Neiter Piotrowitsch, Reiter Nadtke,

Reiter Buchner, Reiter Winczeck, Reiter Dreßler, Reiter Kuhlins, Reiter Koschorrek, Reiter Freiding, Reiter Weihrig, Reiter Eggers,

Reiter Fritz,

Reiter Haa,

Neiter Kaltenba ch, Reiter Tuchmann, Reiter Naptirolla, Reiter Panke,

Reiter O

Reiter Beyer, Reiter Rate Reiter Persicke,

Reiter Willgers, Reiter Heiniß, Reiter Kirchheim, Reiter Lacroix, Reiter Lehmann, Reiter Schwarz, Neiter Rat\ch,

Reiter Roetel,

Kriegsfreiwilliger von Reichel,

Kriegsfreiwilliger Peiper, sämt im 1. Feldregiment der Schußtruppe für Süd westaxriïa,

Sanitätssergeant Woltmann,

Unteroffizier Schweißer,

Unteroffizier Stübs,

Unteroffizier Jaensch,

Reiter Clabag,

Reiter Braun,

Reiter Neubert,

Reiter Krohn,

der Schußtruppe für Südwestafrika, Sergeant Muth, Sanitätssergeant Schneider, Unteroffizier Sturm, Unteroffizier Szebel, Unteroffizier Scholz, Unteroffizier Eisenberg, Gefreiter von Kostka, Gefreiter Bohr, Gefreiter Böhlert, Gefreiter Neusel, Reiter Reske, Reiter Hallmann, Reiter Kretschmar, Reiter Potredck, Reiter Becker,

lung Il) der Schußtruppe für Südwestafrika,

eldwebel Makowski,

eldwebel Rüdiger,

eldwecbel Jitschin, Vizefeldwebel Schreck, Vizefeldwebel Deubert, Vizefeldwebel Gebhardt, Sergeant Ruhbaum, Sergeant Spritullo, Unteroffizier E eo Lüth, Unteroffizier Sygulla, Unteroffizier Donning, Unteroffizier Weidner, Unteroffizier Funke, Unteroffizier Grottke, Unterofsizier Erdmann, Unteroffizier Vollstedt, Unteroffizier Kupper, Unteroffizier Oert, Unteroffizier Benz, Unteroffizier Mulisch, Unteroffizier Klein, Einjährigfreiwilliger, Unteroffizier Mollenhauer, Gefreiter Balz, : Gefreiter Schwidersfki, Gefreiter Wileschek, Gefreiter Beer, Gefreiter Oestreich, Gefreiter Wende, Gefreiter Birsner, Gefreiter Kunz, cirettee Nestler, Gefreiter Rettke, Gefreiter Müller, Gefreiter Sommer, Gefreiter Pfeifer, Reiter Klose, Reiter Kleint, Neiter Chams ki, Reiter Mißlin, Reiter A Dey Reiter Perjen, Reiter Hartlieb, Reiter Koepernik, Reiter Kremmer, Reiter Kalms, Reiter Löffler, Reiter Mutscheller, Reiter Sutter, Neiter Nessenius, Reiter Peters, Reiter Lühnsdorf,

westafrika, Sergeant Grunicke, Unteroffizier Koch, Unterolsbiee Paar,

westafrika, Unteroffizier Reich el (1. Feldbatterie), Unteroffizier Schulz (1. Feldbatterie),

(5. Batterie),

Sergeant Preußer (5. Batterie), Gefreiter Tesche (5. Batterie), Gefreiter Pytlik (5. Batterie), Unteroffizier Schmid (6. Batterie), Unteroffizier Heinecke (6. Batterie), Gefreiter Gregory (6. Batterie), Reiter Fiek (6. Batterie), Kriegsfreiwilliger von Oppen (6. Batterie), Wachtmeister Schulze (7. Batterie), Vizewachtmeister Thiem (7. Batterie), Sergeant Löffler (7. Batterie), Sergeant Hirschmann (7. Bais Sergeant T\chischkale (7. Batterie i RE il tis Teßmer, Unteroffizier Schüße U Batterie), Unteroffizier Breitenstein (7. Batterie), Unteroffizier Kör ner (7. Batterie), Unteroffizier Ostermann (7. A i

sämtlih von der Schußtruppe für Südwestafrika, C Knieriem,

ergeant Preiß,

Gefreiter Schliphake,

'

truppe für Südwrestafrika,

Unteroffizier Leusch, Ünierolltier Herrmann,

sämtlich im 1. Feldregiment (Maschinengewehradteilung H i

fämtlih“ im 1. Feldregiment (Maschinengewehradtes |

sämtlich im 2. Feldregiment der Schußtruppe für Süd L

\sämtlih beim Kommando der Schugtruppe für Süd c

Vizewachtmeister der Reserve Freiherr von Khayna \ :

sämtlih im Funkentelegraphen-Detahement der Schu) |

Unteroffizer Ohligashläger, Unteroffizier Zibelius, Unteroffizier Schrader, : ämtlih in der Signalabteilung der Schußtruppe für Südwestafrikla, Sergeant Hermann (Witboiabteilung), Unteroffizier Lupp ke a, Unteroffizier Ranza u (Distrikt Gobabis), Gefreiter Ehrhardt (Etappe Outjo), Landwehrmann Baumann (Bastardabteilung), sämtlih von der Schußtruppe für Südwestafrika, Vizefeldwebel der Reserve Eichler, Vizefeldwebel der Reserve Mansfeld, S lbwebel der Reserve Paschasius, Sergeant der Landwehr e : Sergeant der Landwehr Waldheim, Unteroffizier der Reserve Bars h, Unteroffizier der Reserve Shumann, Unteroffizier der Landwehr Winter, Untero fder der Landwehr Jvers, Unteroffizier der Landwehr Schmidt, Unteroer der Landwehr Conrad, Unteroffizier der Landwehr Bulik, Unteroffizier der Landwehr Rusch, Sanitäisunteroffizier der Landwehr Kaiser, Gefreiter der Reserve Berresheim, Gefreiter der Landwehr Weidemann, Gefreiter der Landwehr Witte, Reiter der Landwehr Schubert (Otto), Büchsenmacher Krone, Kriegsfreiwilliger Teinert, Kriegsfreiwilliger Dr. Venter, SQUI Dee bei der Eisenbahnverwaltung in Südwest- afrika, Lokomotivjührer Rieper bei derselben Verwaltung, Streckenwärter Franke bei derselben Verwaltung.

Seine Majestät der König haben Allergnädigft geruht:

den nachbenannten Offizieren 2c. der Marine folgende Auszeichnungen zu verleihen, und zwar erhalte:

den Roten Adlerorden dritter Klasse mit der Schleife und mit Schwertern:

Major von Glasenapp, Kommandeur des TI. Seebataillons, bisher zugleich Kommandeur des Marineinfanteriebataillons und mit Wahrnehmung der Geschäfte des Führers des Marineexpeditionskorps beauftragt;

den Noten Adlerorden vierter Klasse mit Schwertern:

Kapitänleutnant Gy gas von der I. Marineinspektion, bisher „+ Erster Offizier S. M. Kanonenboots , abiht“

L Kapitänleutnant Connemann vom ausgeschifften Landungs-

kforps S. M. Kanonenboots „Habicht“, später Referent bei der Minenversuchskommission, zugleich vom Stabe S. M. Spezialschiffs „Pelikan“,

Hauptmann Lieber, Kompagniechef im TI. Seebataillon, bisher Kompagniechef im Marineinfanteriebataillon des Marineexpeditionskorps, ,

Hauptmann Schering, Kompagniechef im Marineinfanterie- bataillon des Marineexpeditionskorps, zugleih mit Wahr- nehmung der Geschäfte des Bataillonskommandeurs und des Führers des Marineexpeditionskorps ppa :

Leutnant Mu ther vom Marineinfanteriebataillon des Marine- expeditionskorps,

Marinestabsarzt Dr. Wiemann von der Sanitätskolonne des Marineexpeditionskorps;

den Roten Adlerorden vierter Klasse am weißen Bande mit \chwarzer Einfassung:

Marineoberstabsarzt Dr. Mehke vom Reichsmarineamt, bisher vom Stabe des Marineexpeditionskorps,

Marinestabsarzt Dr. Gappel von der Marinestation der Nordsee, bisher Führer der Sanitätskolonne des Marine- expeditionskorps ;

den Königlichen Kronenorden vierter Klasse mit Schwertern:

Oberleutnant zur See Wossidlo von der Maschinenkanonen- abteilung des Marineexpeditionskorps,

Oberleutnant zur See Samuelson von der I. Matrosen- artillerieabteilung, bisher vom Stabe S. M. Kanonen- boots „Habicht“,

Oberleutnant zur See Hermann (Friedrich) von der 1. Marineinspektion, bisher vom Stabe S. M. Kanonen- boots „Habicht“, ;

Leutnant zur See Ehrhardt von der II1. Marineinspektion, bisher von der Maschinenkanonenabteilung des Vêarine- expeditionskorps, :

Leutnant zur See Rümann von der Maschinenkanonen- abteilung des Marineexpeditionskorps, : Leutnant zur See Schmidt (Walther) vom ausgeschifften Landungskorps S. M. Kanonenboots „, abicht“, ; Oberleutnant Graf von Brockdorff vom Stabe des Marine-

infanteriebataillons des Marineexpeditionskorps,

Oberleutnant Hannemann,

Oberleutnant Freiherr von Dobenedck, i beide vom I[. Seebataillon, bisher vom Marine- infanteriebataillon des Marineexpeditionskorps,

Oberleutnant Paschen vom Marineinfanteriebataillon des Marineexpeditionskorps, i

uin von Dobschüß vom Stabe des Marineexpeditions- orps,

Leutnant Estein,

Leutnant Boehm,

Leutnant Huguenin, Leutnant Hildebrandt, Leutnant Gräff,

Leutnant Stecher, : ; j sämtlih vom Marineinfanteriebataillon des Marine-

expeditionskorps; den Königlichen Kronenorden vierter Klasse

mit Schwertern am weißen Bande mit s{chwarzer Einfassung:

Mat ineassisienzaez! der Reserve Willu ki von der Marine- ftation der Nordsee ;

den Ag Laon Kronenorden vierter Klasse am weißen Bande mit schwarzer Einfassung: Marineoberassistenzarzt Dr. Janßen von der Sanitätskolonne des Marineexpeditionskorps, A Marineoberzahlmeister Ackermann von der II1. Werftdivision, bisher vom Marineinfanteriebataillon des Marine- expeditionskorps; das Militär-Ehrenzeichen erster Klasse: mee Lang, izecfeldwebel Dix, j i beide vom Marineinfanteriebataillon des Marine- i expeditionsforps, Z Vizefeldwebel Pilz vom II. Seebataillon, Sergeant Frißsche vom I. Seebataillon, beide bisher vom Marineinfanteriebataillon des Marine- expeditionskorps;

das Militär-Ehrenzeichen zweiter Klasse:

Oberwachtmeistersmaat Schade (Otto), Bootsmannsmaat Janowski, Obermatrose Schüßtze, Mairose Ruthfke, sämtlih von S. M. Kanonenboot „Habicht“, Bootsmannsmaat Hartung vom ausgeschifften Landungs- korps dieses Kanonenboots, eldrebel Peters, eldwebel Weyranther, njährigfreiwilliger Arzt Ka erger, Sergeant Barleben, Sergeant Pawlows ki, Sergeant Pospich, Sergeant Schmidt (Wilhelm), Unteroffizier Hiege, Unteroffizier Klimaschefs ki, Unteroffizier Lauf, Unteroffizier Peters, Unteroffizier Raber, Unteroffizier Thom, ; Einjährigfreiwilliger, Gefreiter Michaelsen, S Apel, Gefreiter Becker (August), Gefreiter Reinedcke, E Nößner, Gefreiter Rusch, Gefreiter Schmidt (Nikolaus), Gefreiter Spira, Soldat Bauer (Eduard), Seejoldat Bernhard, Secsoldat von der Gönne, Seesoldat Grau, Seesoldat Hofmann (Ernst), Secsoldat Mary, Seesoldai Schmid (Kaspar), Seba Schmiß, Seejoldat Steffens, Seejoldat Zuschmitt, Hornist Jcheln, sämtlich vom Marineinfanteriebataillon des Marine- expeditionskorps, Stückmeister Kup\shuß, Oberfeuerwerksmaat Kräßig, E E Schmiß, ootsmannsmaat Holthaus, Bootsmannsmaat Kanold, Obermatrose Braminski, Signalgast Frehe, Schreiber Sievert, sämtlich von der Maschinenkanonenabteilung des Marine- expeditionskorps, Sanitätsmaat Dannemann, Obermatrose de, i e beide von der Sanitätskolonne des Moarineexpeditions- korps, Bootsmannsmaat Jurjahn von der T. Matrosendivision, bisher von S. M. Kanonenboot „Habicht“, Feuerwerksmaat Gent von der Il. Matrosendivision, bisher f der Maschinenkanonenabteilung des Marineexpeditions- orps, Feldwebel Deu, ergeant Gollenbeck, Unteroffizier Blasius, Unteroffizier Kirmse, Unteroffizier Lun gwiß, E Unteroffizier Schröder (Heinrich), Unteroffizier Wege, Gefreiter Lex, Seesoldat Schuster, . sämtlich vom I. Seebataillon, bisher vom Marine- infanteriebataillon des Marineexpeditionskorps, Vizefeldwebel Witt, Sergeant May, Sergeant Floreth, : Unteroffizier Der, (Martin), Unteroffizier Hörter, A Einjährigfreiwilliger, Unteroffizier Groß, Gefreiter Hilkemann, Gefreiier Krekeler, sämtlih vom II. Seebataillon, bisher vom Marine- infanteriebataillon des Ma r ee pon rors, Obersanitätsmaat Blain von der Il. Werftdivision, bisher vom Stabe des Marineinfanteriebataillons des Marine- expeditionskorps; sowie

das Allgemeine Ehrenzeichen:

Sanitätsfeldwebel Brü, Sanitätsmaat Bartsch, Sanitätsmaat von See, Sanitätsmaat Berndt, Obersanitätsgast Graeger, sämtlich vom Marinefeldlazarett zu Okahandja, Sergeant Hartmann vom Stabe des Marineinfanterie- bataillons des Marineexpeditionskorps, Matrose Arndt von der Sanitätskolonne des Marine- expeditionskorps, Unteroffizier Veith, Seesoldat Egloff, : beide vom II. Seebataillon, bisher vom Marine- infanteriebataillon des Marineexpeditionskorps.

Deutsches Reich.

Betanntmaqhung,

betreffend die Beaufsichtigung einer privaten Ver- siherungsunternehmung durch die Landesbehörde,

Jm Anschluß an meine Bekanntmachung vom 28. Of- tober 1904 bestimme ich auf Grund des § 3 Abs. 2 des Geseßes über die privaten Versicherungsunternehmungen vom 12. Mai 1901 (Reichsgeseßbl. S. 139) im Einvernehmen mit den beteiligten Een, day bis auf weiteres

die Syker Pferde-Versicherung zu Syke, obglei fie ihren Geschäftsbetrieb über das Gebiet des König- reichs Preußen hinaus erstreckt, durch die Königlich preußische Landesbehörde beaufsihtigt wird. Berlin, den 10. November 1904.

Der Reichskanzler. Jm Auftrage: Caspar.

BoetanntmaMhUuUng.

In Abänderung der Bekanntmahungen vom 5. Januar 1898 und vom 29. Januar 1901, betreffend die Einfuhr von Pferden, Eseln, Maultieren und Mauleseln über die Grenzstationen Herzogenrath und Straß, wird folgendes bestimmt:

Die Transporte sind spätestens am Abend vor dem Ein- fuhrtage dem Königlihen Departementstierarzt Barauski in Aachen anzumelden. °

Aachen, den 15. November 1904.

Der Regierungspräsident. von Hartmann.

Ä Pr Stralsund wird am 10. Dezember d. J. mit einer ee

ifferprüfung für große Fahrt begonnen werden.

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den Oberlandesgerihtsrath Luthe in Naumburg a. S. zum Senatspräsidenten bei dem Oberlandesgericht in Hamm,

den Ersten Staatsanwalt, Geheimen Justizrat Pinoff in Stettin zum Präsidenten des Landgerichts in Bartenstein,

den Oberlandesgerichtsrat Heimsoeth in Cöln zum Präsidenten des Landgerichts in Elberfeld,

die Gerichtsassessoren Schmidt in Bielefeld und Hut- macher in Essen zu Landrichtern in Duisburg,

den Gerichtsassessor Funck in Elberfeld zum Landrichter in Bochum,

den Gerichtsassessor Dr. Gerrmann in Königsberg i. Pr. zum Amtsrichter in Hohenstein O.-Pr.,

den Gerichtsassessor Wagner in Breslau zum Amts- rihter in Groß-Wartenberg,

den Gerichtsassessor Arnecke in Gelsenkirhen zum Amts- richter in Gelsenkirchen,

den Gerichtsassessor Jüngst in Hagen i. W. zum Amts- richter in Hagen i. W.,

den Gerichtsassessor Dr. Kirschstein in Lobberih zum Amtsrichter daselbst,

den Gerichtsasfessor von Noël in Elberfeld zum Staats- anwalt in Ly,

den Gerichtsassessor Wolff in Graudenz zum Staats- anwalt in Strasburg W.-Pr.,

den Gerichtsassessor Sierke in Tilsit zum Staatsanwalt in Gnesen,

den Gerichtsassessor Eitel dinger in Beuthen D.-Schl. zum Staatsanwalt daselbst und

den Gerichtsassessor Braut in Glaß zum Staatsanwalt in Dortmund zu ernennen sowie

dem Rechtsanwalt und Notar, Justizrat Regge in Stallupönen den Charakter als Geheimer Justizrat und

dem Rechtsanwalt und Notar Henkel in Neustadt O.-Schl. den Charakter als Justizrat zu verleihen und

zu genehmigen, daß der Landgerichtspräsident, Geheime Oberzjustizrat Friedberg in Altona an das Landgericht in Hannover versegt werde.

Minifterium der geistlihen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten.

Der bisherige Oberlehrer an der städtischen Luisenschule in Berlin Dr. Ernst Wiehr is zum Oberlehrer an den Königlichen Erziehungs- und Bildungsanstalten in Droyßig ernannt worden.

Am Sullehrerseminar zu Ratzeburg ist der Lehrer E. Möller aus Altona,

am Schullehrerseminar zu Kammin der Kantor und Lehrer Orgel aus Teterow und

am Schullehrerseminar zu Tondern der bisherige Mittel- \hullehrer Lorenz Herrmannsen aus Kiel als ordentlicher Seminarlehrer angestellt worden.

Königliche Akademie der Künste. BeranntimaGmung

Der in diejem Jahre auf dem Gebiete der Bildhauerei ausgeschriebene Dr. Hugo Raussendorff-Preis, bestehend in einem Stipendium von 1500 M, ist in dem stattgehabten Wettbewerbe

dem Bildhauer Arthur Hoffmann zu Berlin seitens der berufenen Preisrichter zuerkannt worden.

Die für diesen Wettbewerb eingegangenen Werke find bis einshließlich den 20. d. M. während der Tagesftunden von 10 bis 4 Uhr im Ausftellungssaal der Akademie, Potsdamer- straße 120, zur unentgeltlihen Besichtigung ausgestellt.

Berlin, den 18. November 1904.

Der Senat, Sektion für die bildenden Künste. Johannes Ogtzen.