1904 / 272 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 208. Berlin, Freitag, den 18. November 1904.

1. Untersuhungsfachen. j

S Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\{. 9. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. & Ld ° 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. $ ) tl Yi 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. en Î ec N cl C.

Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 6) Kommanditgesellschaften

[61194] Aktiva.

An Grundstückkonto Schiffahrtskanalgrundstü>kkonto . Gebäudekonto Maschinenkonto Gleisanlagekonto . .. .. Brunnen- und Filterkonto . . Pferd- und Wagenkonto . . Ütensilienkonto Sä>ekonto Obligationentilgungskonto . Bersicherungskonto Kassakonto Kontokorrentkonto Wechselkonto Malzkonto Gerstekonto Weizenkonto Palcoare

oblenkonto

Breslauer Actien -Malz=Fabrik.

Vilanzkonto am 31. August 1904.

Per Aktienkapitalkonto Reservefondskonto / Spezialreservefondskonto . . . . Spezialreservefondskonto IT Hypothekenkonto L apoibekentinlenbonto Ünterstüßzungskonto Gewinn- und Verlusikonto . . .

160873] Aktiva.

Gasbeleuchtungs-Gesellschaft zu Altenbur

Vilanz þro 30. Juni 1904.

M O

87 774/39 135 346/42

Pasfiva.

1 000 000 100 000 100 000

70 000 350 000 1732 15 000 164 168

Á. 337 500

60 000 33 750

69 000/—

Per Aktienkapitalkto. 92 975|— |

Landesbankhypo- thellonto Neservefondskto. (geseßliher) . . Dividendenkonto: rüd>ständig pro

1900/1901 . 18

An Grundstückkonto « 1901/1902 . 18 i:

e Gebäudekonto . . ab: 6 9/9 Abschreibung Generatoröfenkonto . . P ab: 25 9/9 Abschreibung | 2 532/96 Apparate- u. Maschinen- | | fonto S | ab: 59/9 Abschreibung 293 886/01 Ammoniakwasserapparat»- | Too. | ab: Abschreibung 1|— Hauptrohrneßkonto . . ab: 69% Abschreibung Mobilienkonto . . ab: 2009/9 Abschreibung Privatrohrleitungskonto ab: 10 9/6 Abschreibung Privateinrichtungsmiet- konto e ab: 1009/6 Abschreibung Gas8apraratmietkonto . ab: 10 9/6 Abschreibung Gaëmessermietkonto . . ab: 10 9/6 Abschreibung Ofenhauserweiterungs8- baukonto S ab: 29/6 Abschreibung Konto für zweifelhafte | Forderungen. 882/61 ab: 50 %/o Abschreibung 44131 Effektenkonto d. Neserve- | fonds 1 (geseßlicher) . . | Effektenkonto d. Spezial- reservefonds II. . Debitorenkonto . …… Vorrätekontolt. Inventur Kassakonto

486 784 1—

1/—

Li

1|—

i A 147 500/— 12 438/15 785 06 615 647/72 33 593/20 276 144/05 63 229/05 2 49110 62/90 245/50

1 800 901/33 Gewinun- und

2028255 65 124,03) 164 168/83

249 575/41

Breslau, den 31. August 1904. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Theodor Schwarz. i : Otto Gaebel. Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz mit dem Hauptbuch bescheinigt Die Revisionskommission. Geisler. E. von Wallenberg-Pachaly. Die Dividende für das Geschäftsjahr 1903/04 ist auf 12 9/9 festgeseßt. Das Bankhaus G, v. Pachaly's Enkel hier löst die Dividendensheine vom 17. cr. ab ein. Breslau, den 15. November 1904. Der Vorstand. Otto Gaebel. Die Herren

Bankier Theodor Schwarz hier, Justizrat Nichard Geisler hier, Ernst von Wallenberg-Pachaly hier bilden den Aufsichtsrat unserer Aktiengesellschaft. Breslau, den 15. November 1904.

1414141

p SoNIP

1902/19031 . 67 Gasrabattkonto, no zu zahlender Maa Kreditorenkonto Allgemeine Deutsche Credit- anstalt Lingke & Co. | Spejtalreserve- fondsfonto IL Städtische Spar- | fasse Hypothek- fonto 10 000! Teilschuldver- ¿ schreibungs- é¿ anleibekonto . . | 142 500)

Anleihezinsenkto. 2 950) 890 282 Gewinn- u. Ver- luinonto .

[60878] Soll.

Brauerei Zinn A.-G. zu Verka a. Werra. Bilanz pro 30. September 1904.

A |

920 000'—

O

305 000|—

4 575|—

68 000

5 100/—

20 000

65

O

T0 000

354/50

T0 35150

1 000

T 000

13 V00|—

1 000

T4 000

- 2200

Bankausweije.

Verschiedene Bekanntmachungen. auf Aktien u. Aktiengesellsh.

61250] E i Die Herren Aktionäre der Bleiindustrie - Actien- 1800 901133 gesellihaft vormals Jung & Lindig in Freiberg in

| Sahsen werden zu der am 12. Dezember 1904, | *

Kredit. Vormittags 11 Uhr, in Dresden, Johannes-

S A straße 23 TI, stattfindenden LK. ordentlichen Ge- | - c 7 383/04 neralversammlung hierdur< ergebenst eingeladen.

242 192/37 Tagesordnung :

l 1) Entgegennahme des Geschäfttberichts des Vor- 249 575/41 stands nebst Gewinn- und Verlustre<hnung und Bilanz für das Geschäftsjahr 1. Oktober 1903 bis 30. September 1904 sowie des Prüfungs- berihts des Aufsichtsrats.

9) Beschlußfassung über die unter 1 genannten Vorlagen und über die Gewinnverteilung.

3) Beschlußfassung über die Erteilung der Ent- lastung für den Vorstand und den Aufsichts- rat und -

4) Neuwahl des Aufsichtsrats gemäß $ 16 des Ge- sellshafisstatuts und Beschlußfassung über die Amtsdauer des Aufsichtsrats.

Freiberg in Sachsen, den 17. November 1904.

Bleiindustrie-Actiengesellschaft vormals Fung & Lindig.

Der Auffichtsrat. Paul Lindig, Vorsitzender. Breslauer Actien-Malz-Fabrik. (61173) Bekauntma<hung. Otto Gaebel. Nachdem in der Generalversammlung vom 30. Sep- [61130] tember a c. Me Heran feBng des Grundfapitals Aktiva. Bilanz am 30. Sev beschlossen und dieser Bes n in das Handelsregister FeSZCS OESTENT fas a : = eingetragen ift, fordern wir hierdur< in Gemäßheit

12 589

175 216 94 75 981

10 513/01 Z 921/48 |

584/89) 2339/59 T6 190/72 |

1649/04] 1484138

164 703/93

E 450 000! 100 000 100 000

2 225

M S Per Aktienkapitalkonto 19 900—}| Hypothekenkonto | Ï bligationskonto Obligationszinsenkonto . . .. | s Seis und Periiitdnts: 9 L eingewinn v. 1. 4.—30. 9. 04 02 O Dieser verteilt si: | Reservefondskonto : | 5 9/6 geseßlihe Zuweisung . .

bleiben . . Dividendenkonto: 49/9 ordentlihe Dividende v. 1. 4.—30. 9. auf Æ 450 000 Aktienkapital

An Grundstü>kskonto

ab 1 %/ jährl. Abschreibung für è Jahr Gebäudekonto

ab 3 9% jährl. Abschreibung für $ Jahr Maschinenkonto . ab 15 9/6 jährl. Abschreibung für # Jahr Uge Soaio

bgang v. 1. 4.—30. 9.

80 065 134 8426:

Verluftkonto. 300 426 Per Gewinnvortrag 1902/03 . . Bruttoertrag der Fabrikation

710 49 | 71/05 639/44 1422/62 | 142/26 1280/36 31 936/17 | 3 193/65 E | 52 104/08 | \ |

Debet. An. Abscreibungeü «4 >44 Gehälter, Steuern und Unkosten Reingewinn

42 240 28

28 742 82 | ab 10 9/6 jährl. Abschreibung von & 20 009,— für & Jahr . 18 935|— Transporifaßkonto

Zugang v. 1. 4.—

1 042/08 51 062|— 66 241

ab 20 9/9 jährl. Abschreibung von 4 10 000,— für # Jahr . Snventarkonto

ab 1099/6 jährl. Abschreibung für 4 Jahr Fuhrwesenkonto

Zugang v. 1. 4.—30. 9.

9 354/50 bleiben . | Tantiemekonto: 10 9/9 von obigen Æ 31 128,27 für den Aufsihtsrat

3112,83 2X 9/0 von obigen ÆÁ 31 128,27 für die Beamten

441/30 | 950

: 31 579/60 53 361|— 42 859/84 37 513/12 | 7619/09 | 956 523/85 Gewinn- und Verluftkouto vom Verwaltungsjahr A. Juli 19083 bis 30. þ:

M.

Abgang v. 1. 4.—30. 9. M / ab 20 /6 jährl. Abschreibung v. 413000,— für # Jahr 1 200,— Laborator.-Einrihtungskonto : Anschaffungen v. 1. 4.—30. 9. Abschreibung für F Jahr Utensilien- und Apparatekonto Zugang v. 1. 4.—30. 9.

778,20

bletben .

Dividendekonto : 4 9/9 Superdividende v. 1. 4. bis 30. 9. 04 auf Æ 450 000 Aktienkapital

4087

102|— 13 000|—

841/27 13 841/27

956 523/85

Debet. Delkrederekonto : Rüstellung für Debitoren- verlufte

p 111 290/48 16 295/18

Abgang v. 1. 4.—30. 9. M.

Per Vortrag aus ab 1509/6 jährl. Abschreib. v. A 13 000,— für # Jahr

vorjähriger 12, E jährig 987 64

An Gaskohblenkonto

Betriebslohnkonto .

1 972/90 A C NME A MNSSTE S E N S C A R T2 Da bleiben .

Straßenbeleuhtungskonto . Gebäudereparaturkonto . . Oefenreparaturkonto . .. Maschinenreparaturkonto . Gerâtereparaturkonto . . . NRohrnetzreparaturkonto . .

Steuern- und Zinsenkonto

Nerwaltungskostenkonto . .

9 076/20 1678/58 4 587/46 4 028/71 2 758/29 1481/62 16 977/43 29 231|—

Nechnung Gasfkonto Kokskonto Teerkonto Ammoniak- fabrikkonto . Werkstattkto. Kapital-

Konto vro Diverse, Ausgabe 5 112/96

zinsenkfonto .

258 426 20 38 477 50 7 309 10

4 300/21 10 114/64

M M 385 609/01 46 336/31) , 928 32210} , 152 400/— ;

1512 66742

Per Aktienkapitalkonto

Gebäude- und Grundftü>kekonto . Reservefondskonto

An Inventarkonto Betriebsmittelkonto . . . .

Vorrätekonto Darlehns- und Kautionsk

Gewinn pro 1903/04

Spezialreserve- und Delkrederekto.

68 970 68 429 145/14 |_110 551,60

1512 667/42 Kredit.

onto

des $ 289 des Handel8geseßbuches die Släubiger unserer Gesells<aft auf, ihre Ansprüche bei uns an- zumelden.

Bochum, den 15. November 1904.

Deutsh-Luremburgishe Bergwerks- und Hütten-Aktiengesellschaft.

Der Vorftand.

Wirtschafteninventarkonto Grundstü>sverbesserungskonto :

Neue Kaianlage am Eisweiher Kassakonto

diverse Bankguthaben und Wechselbestand

davon ab Kreditorenforderungen und verrehnete, aber no< nit

fällige Zinsen

62 519/44

als Vortrag auf neue Rechnung.

3 086/82 | Verluftkonto. Debitorenkontokorrentkonto : Außenstehende Forderungen Darlehnsdebitorenkontokorrentkonto : Außenstände gegen Schuldscheine und hypoth. Sicherheit Rohproduktion und Fabrikate lt. Aufnahme Betriebs3materialien, Futter 2c. lt. Aufnahme

W. Ballauff. F. Brenner. [61174] Bekanntmachung.

Nachdem der zwischen der Deutsh-Luxemburgischen Bergwerk8- & Hütten-Aktiengesellsbaft zu Bochum und der Bergbau- Aktiengesellschaft Friedliher Nachbar zu Linden (Ruhr) actätigte Verschmelzung®vertrag von den beiderseitigen Generalversammlungen ge- nehmigt worden ist und die betreffenden Beschlüsse Soll in den Handelsregistern der zuständigen Amtsgerichte = eingetragen find, fordern wir gemäß $S 306 und 297 H.-G.-B. die Gläubiger der Bergbau. Aktien- | An gesellschaft Friedliher Nachbar zu Linden (Ruhr) auf, ihre etwaigen Ansprüche bei uns an-| , zumelden.

Bochum, den 15. November 1904.

| Deutsh-Luxemburgishe Bergwerks- und Hütten-Aktien-Gesellshaft.

Der Vorftand. W. Ballauff. F. Brenner. [61233]

Erste Kulmbaer Actien-Exportbier-

Brauerei.

Die geehrten Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der Moutag, den 12. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, im Saale der Dresdner Kaufmannschaft in Dresden, Ostra-Allee Nr. 9, statt- findenden 32. ordentl. Generalversammlung Aen die Hälfte für die 6 Betriebsmonate v. 1. 4.—30. 9. 04 eingeladen. Reingewinn

Konto Pro Diverse, Ein- HAPME ¿»a

150/86

Se Gewinn- und 12 512/75 5 A BE R

Reinigung8materialkonto Gasrabattfonto : Allgemeine Betriebsunkosten- fonto

Abschreibungen: L Effektenkonto des Speiial- L reservefonds, Kursverlust 96 | | : Gebäudekonto 69/0. . 8 639/13 | | z Generatorofenkonto 25 °/o . 844/19 | ë Apparate- und Maschinen- | 7

A M S 5 731/16 684/98

S 81 535/39

414 An Fabrikationskonto 282 432/901 Per Vortrag aus 1902/03 Malzsteuerkonto 41 064/30) Diversekonto . Bau- und Reparaturenkonto . . 22 320/33 Miete- und Os L E Gehalte- und Löhnekonto 125 72702 Brauereiabfällekonto Generalunkostenkonto . . .. 123 13945} , Bierkonto Abschreibungen und Rükstellungen 47 308/03 Gewinn pro 1903/04 110 A

752 543/63

Debet.

324 413 42 760/88 61 080 93 8 743,70 694 465 28 694 46528 A E E a E E R E Á. | h. P 5 Obligationszinsenkonto : S N m i 43 9/9 auf # 100 000 S{huldvershhreibungen v. 1. 4.—30. 9. 2 225 Fla)cenkonto: | Verlust v. 1. 4.—30. 9. 04 91/32 Pachtenkonto : | Pachtzuschüsse v. 1. 4.—30. 9. 04 | 002 99 Generalunkostenkonto : | SITIeNS Und Lettriebauioten D L 430. 9. a s oe o e 42 256 50 Abschreibungen, pro Jahr berechnet : Grundstüdsfonto 1 9/9 v. A4 20 000 Gebäudekonto 3 9/9 v. 4 305 000 . Maschinenkonto 15 9/9 v. A 68 000 Lagerfaßkonto 10 9/6 v. A 20 000 Transportfaßkonto 20 %/ v. 4 10 000 Fuhrwesenkonto 20 9/6 v. M 13 000 Ütensilien- und Apparatekonto 15 9% v. M 13 000 Inventarkonto 10 9/9 v. M 1000 Laborat.-Einricht.-Konto 50 9/6 v. 4 408

305/81

r E Em R E

215 487/33

14 684/98 30 552/29 700 805/13

Fr i S

752 543/63

Per Brauereibetriebskonto: Betriebsübershuß v. 1. 4. bis 30, 9:04 Zinsenkonto: Zinsenübershuß v.

100 558 79

Pforten, 20. Oktober 1904. Z i / Actien Brauerei Pforten b/Gera, Direction. ranz Vorberg.

Die Uebereinstimmung der geführten Bucher mit vorstehendem Rehnungsabs{<luß wird bescheinigt. Gera, 23. Oktober 1904.

1459 30

Die Revisfionskommissiou. E. Fahr. R. Franke.

Thonwerke Geisenbrunn, Akt. Gesells. in Münden.

Bilanz per 30. Juni 1904. M.

A :

70 000|-- Per Aktienkapitalfto. 344 284/64 tse enkonto 75 581/74 reditorenkonto 13 272/49 Akzeptenkonto . 29 251/78 Amortisations3-

839/56 O 5 Reservefondskto.

j j j

200|— | 9 150|— | ]

j

|

|

j

[58396] Aktiva.

Pasfiva. 2 M di: 250 000 250 000|— 63 727/96 15 632/50

31 440/86 361/60

10 200 2 000 2 000 2 600 1 950 |

100

204 23 404

An Grundstü>ksfkonto Gebäudekonto . . Maschinenkonto . .. JInventarkonto . . . Debitorenkonto Kassakonto Effektenkonto

M 15 000

14 999,—

14 202’

42 240 28 102 018 09 102 018 09 Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verluftre<hnung if von mir geprüft

und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern und den in der Inventur na-

gewiesenen Beständen übereinstimmend gefunden worden. Otto Vetter.

ab bei unserer

Tagesordnung :

1) Vortrag des Gef äftsberihts und des Nehnungs- abschlusses für das Jahr 1903/1904 fowie Beshluß- fassung hiecüber nah $ 14 Absay a des Gesell- schaftèvertrags und Entlastungserteilung an Vorstand und Aufsichtsrat.

2) Beschlußfassung über die Vorschläge des Auf- sichtsrats bezüglih der Verteilung des Rein-

ewinns per 1903/1904 nah $ 14 Abfa b des

abzüglih Abschreib. z

Wechselkonto Vorrätekonto . Modellekonto . .

Gewinn- u. Verlust-

Berka a. W., den 1. November 1904. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Berthold Schäfer. Ernst Zinn.

Der Dividendenschein Nr. 1 gelangt sofort an der Gesellschaftskasse zur Einlösung.

[60872] Aktienbrauerei zu Hildburghausen.

[61178] Uktiva.

O a S 15 467/68 Hauptrohrnetzkonto 6 °/0 10 513/01 Mobilienkonto 209%. . . 584/89 Privatrohrleitungskto. 10 9/6 1649/04 Privateinrichtungsmietkonto | 10 9% 71/05 Gasapparatmietkonto 10 9/6 142/26 | Gasmessermietkonto 10 9/6 . 3193/65 | Ofenhauserweiterungsbau- | | fonto 29/0 1042/80 | Konto für zweifelhafte Forde- | | rungen 50 9/6 441/31 42 684/29 | Saldoreingewinn . . .. | 66 241/38 A | 324 413|— | 324 413|— Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto sind von mir geprüft, mit den ordnungs- gemäß geführten Büchern übereinstimmend und richtig befunden worden. Altenburg, den 13. Oktober 1904. Carl Besser, vereidigter Revisor. Genehmigt in der Generalversammlung vom 12. November 1904. Die auf 129/96 festgesetzte Dividende kann vom 15. November a. e. Hauptkafse, Vormittags 9 bis 12 Uhr, erhoben werden. Altenburg, den 14. November 1904. Gasbeleuchtungs-Gesellschaft. C. A. Rothe. P. Thurm. ppa. Th. Grothe. Aktienbrauerei Ludwigshafen am Rhein. Bilanz per 30. September 1904. A S |

572 959/91

___ Anlagekonti: N Grundkapitalkonto 38 203/41 Immobilien, . Maschinen, Fässer, | "STET: [60879]

Bottiche, Fuhrwesen 2c. . . Konti der Vorräte: Bier, Gerste, Malz, Hopfen, und diverse Materialien

Bankguthaben und Barbestand . . .

Kohlen

l 1 100 000!—

|

j

370 582/84

Ny P E E

Reservefondskonto

Spezialreservekonto . . RNü>stellungskonto Unterstütungsfondskonto zur Verfügung

900 000|— 298 185 68 600 000/—

611 162/92

Gewinne und Verlustkonto v

308 841/42

des Auffichtsrats

l 140 000|—

An Amortisationskonto :

T

M. S

esellshaftsvertrags. 3) Ersaßwahl zweier aussheidender Auffichtsrats- mitglieder. Aktionäre, welche ih an dieser Generalversamm- lung beteiligen wollen, baben dies späteftens bis

Brauerei Zinn A. G. zu Berka a/Werra.

In unserer heutigen Generalversammlung wurden folgende Herren in den Auffichtsrat unserer Ge-

sellshaft gewählt : r B

erthold Schäfer in Berka a. W,,

Immobilien- und Mobilienkonto . . Inventar- und Fastagekonto

am 30. September 1904. M A 459 764.78 27 000

Aktienkapital Prioritätsanleihen

Pasfiva.

H 120 000|— 436 000

Per Vortrag von 1902/03

6870,33 . p 125 343,52 1 466,94

S8, Dezember 1904 bei der Gesellschaft in Kulmbach oder bei dem Bankhause der Herren Albert Kuutze «& Co. in Dresden, E>ke Alt- markt, T. Geshoß, Eingang An der Kreuzkirhe, oder bei dem Bankhause S. Schwabacher Nachfolger in Kulmbach und Bayreuth unter Einreichung der Aktien und eines doppelten Nummernverzeich- nifjes darüber anzumelden oder bis zum genannten Tage eine Bescheinigung eines Notars über die bei ihm bis na< Abhaltung der Generalversammlung 4 168128 erfolgte Niederlegung von Aktien beizubringen. 227i y Depotscheine der Reichsbank und der Königl. 1503/7 Bayrischen Bank dienen ebenfalls als Nahweis über E den L müssen aber gleihfalls bis späteftens 8. Dezember 1904 bei der Gesell- 171 884/201] <aft in Kulmbach oder bei dem Bankhause

Mitteilung. lbert Kunze & Co. in Dresden oder bei dem An Stelle des ausgetretenen Lufsichtsratsmitgliedes Herrn Josef Bergmaier wurde Herr Friedri

Bankhause S. Sc<hwabacher Nachfolger in Sedlmeir gewählt. Kulmbach und Bayreuth eingereiht werden. Der Ae besteht nun aus folgenden Herren:

bei elchäftsberichte sind vom 24. November a. c. an Sager, Rechtsanwalt, Vorsigender, ei dem Bankhause Albert Kunße & Co. in Dresden 2) D. Loewenthal, Kaufmann,

owie in unseren Kontoren in Kulmbah und in 9 K. Be>enbauer, Kgl. Expeditor a. D.,

rr Ernst Schäfer in Berka a. W,, err Otto Vetter in Richelsdorferhütte, err Hugo Biedermann in Berka a. W., err Wilhelm Schäfer in Gera. erner wurde als Ersazmann gewählt err Adolf Mehlbeer in Berka a. W. um Vorsi enden des Aufsichtsrats wurde Herr Berthold Schäfer gewählt, als Stellvertreter des Vorsitzenden Herr Ernst Schäfer. Berka a. Werra, den 15. November 1904. Der Vorftand. Ernst Zinn.

1539 023/57 390 019/09

Z0 tüde . 4 2 100,— 958 90775 /o auf Grundstüd>e . f 2 100,

14 9/6 auf Gebäude . . 5 164,26 160 000|— 10 9/6 m Maschinen . „, 7 558,17

10 9%/ auf Inventar . 1 327,24 39 150/81 25 9/0 auf Modelle. „669,93

3 577 355/58 [3 577 355/58 Zinsenkonto. B E

Gewinu- und Verluftkonto am 30. September 1904. Haben. ohn- und Krankenversicherungkonto . E L T E Eo Ntonto ohlenkonto

Fabrifatfongunkosienfont E a

19 787 61 10 121/49 13 444 30 27 474 50 1 828 04 67 907 25 168 139 66 795 467 63]l Gewinn- und Verluft.

M 1A 83 826 12 32 566 65 12 859/03 19 508/60 11 238/44 9 840/07 21 200|— 191 038/91 191 038/9

Nah Beschluß der Generalversammlung am 15. November cr. findet die Auszahlung des Dividendenscheins Nr. 32 mit #4 42,— bei unserer Kasse und den Herren Roth « Sohn in Meiniugen sowie bei dem Bankhause B. M. Strupp von heute au statt.

Hildburghausen, am 17. November 1904.

Der Vorftaud. A. Götting. B. Lommaßs\<.

151 328/98 2 175!17

4 763|5C 30 000|— 30 000|— 21 200|—

e

795 467/63

Gesamtkreditoren inkl. Kautionen . . Dividendekonto: pro 1903—1904 Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aufs nächste Jahr

Passivhypotheken Diverse Kreditoren Unerhobene Zinsen Reservefonds Abschreibungsfonds Gewinn

Materialien- und Feuerungskonto . . Vieh-, Wagen- und Fouragekonto Kassekonto

Bierkonto

Vorausbez. städt. Bierabgabe . . Guthaben an Kunden und Banken Aktivhypotheken und Effekten. . ..

Darlehen und Hypotheken

Diverse Debitoren Warenkonto

Bierkonto . .… , Bilanzkonto

133 680

38 203 16 819

13 686 53 361 17 071 28 8181 19 629

Soll,

Vortrag vom vorigen Jahr

Reingewinn vom Sud- jahr 1903/1904. . .

Spezialreservefondskonto

Unterstüßungsfonds zur Verfügung des Auffichtsrats Dividendekonto

Tantieme des Aufsichtsrats

Gewinnvortrag aufs nächste Jahr

Fabrikation8unkostenkonto Reparaturen (Gebäude u. Maschinen) Abschreibung auf Debitoren . . ..

M « Effekten

Biergewinn

Materialien, Feuerung und Eis Abfälleerl 88

Handtungüun osen und Steuern

[61192] l : Y scirrunkoft d Le Hasper Eisen- und Stahlwerk | Btitebskoften und Versiherurgen

: : insenskonto und Verluste A im : aspe i/ 2B. Abschreibungen | Die jungen Aktien siehen von jeßt ab gegen | Gewinn NRüdlkgabe der \. Zt. ausgestellten Kafsenquittungen bei den betreffenden Anmeldestellen zur Verfügung. Berlin, Elberfeld, Duisburg, Cöln, Efsen, Düsseldorf, Koblenz, den 15. November 1904. A. Schaaffhausen’ scher Bankverein. Berliner Haudels-Gesellschaft. Deutsche Bauk. vou der Heydt-Kersten & Söhne. Mittelrheinische Bauk.

171 884/20

240 799/62 Ludwigshafen am Rhein, im Oktober 1904. Aktieubrauerei Ludwigshafen am Rhein.

Der Vorftaud. Felix Müller.

erfolgt von heute ab gegen Einlieferung des Coupons Nr. 42 auf dem Bureau der Gesell-

schaft dahier. Ludwigshafen am Rhein, 16. November 1904. 4 Der Vorftand

o 5 Felix Müller.

(61179) Actienbrauerei Ludwigshafen am Rhein. In der heutigen Generalversammlung wurde die

Divideude für das Geschäftsjahr. 1903/1904 auf 4 100,— pro Aktie festgeseyt; die Auszahlung

zu nehmen. Dresden, 15. November 1904. Der Auffichtsrat. Alwin Türpe, Vorsizender.

Dresden (Laurinstr. 1) einzusehen und in Empfang Si . Stoder, Brauereibesiter, T.

dlmeir, Kaufmann. Der Vorstand.

Hans Geitnetr.