1856 / 154 p. 4 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1274 | | 1275

arm ara;, 1. Jul, Yichmittags 2 Dbr 30 Minuten, Scuuss- Course: Spros. Zsterreichisches National - Ánlehezs S8O0Ï- | Emir ; ise ver- Hauptkasse zu Stettin gegen Empfang des Actien- ihre Gesuche inner alb 8 Wochen der Stadt* Schluss-Cuarse: Preusaisuhe 4proz Staats-Anleihe 100. FPreus- | Sproz Metalliques Lat. Pa 857. Gproz Meia?iques 795 Îtwiragi lepten legitimirten Der DsPeistande ihres werths à 100 Thlr. einzureichen. n S zu Händen Vorsißen- sìische Siproz. Präuien-Anuleihe £14 Br. Oezterreichische fproz. Lor e þ Metatiqres 405, proz. Spanier 254 3proz. Spanier 40%. Sproz. Œ mannes und Christian Friedrich Mahlig vor- Wir verweisen wegen der nachtheiligen Folgen | den derselben, Herrn Justizraths Tschuschke hier- £05. ?oruz Spanier 3745. proz. Spanier 235 G. Stieglitz de £955 —. | Russen Stieglitz 944. S5proz. Russen Sueglitz de 1855 945- Holländi- S ihre vermeintlichen Ansprüche an ovige nicht rehtzeitiger Einreichung der ausgeloosten | selbst, einzureichen, i Bertin - amburger 105. 3h - Minden 1585. Mecklenburger $8. | sch< Integrale 615. Mexikaner 223 excl divid. Londoner Wechsel, Ven in dem auf Actien auf $. 9 des Statut-Nachtrages, welcher Nähere Auskunft über das vorbezeichnete Magdeburg -Viitieubergz 48. Bertin - Hamburger {ite Priorität 400. | kurz 11, 85 Br. Hamburger Wechsel, kurz 355. Y b Vormittags zugleich bestimmt, daß der Juhaber der gezoge- | Amt wird von uns auf ergehende Anfrage gern Cin - Minden 3te Priorität 90 Br. Stieglitz 94x bez. London , 1. Juli, Nachmittags 3 Uhr. (Woltf's Tel. Bur.) den 14. Okto A fa 3 nen Actien für den darin vorgeschriebenen Ka- | ertheilt werden. j Getireid-marki. Weizen unverändert, aber ruhig. Roggen sest, | Die Revenüen des Staates haben sìch im vergangenen Quartal um ; hr, H pitals-Antheil mit dem Ablaufe dieses Jahres i ohne Umsätze. Oel loco 293, 30 bez., pro Herbst 293 G. 422,052 Pfd. St. vermehrt. Gonsols 955. proz Spanier 245 ex div. in unserem Geschäftslokale anberaumten Ter- aus der Gesellschaft scheidet und von diesem Posen, den 25. Juni 1856. London laog {3 Mk. 1 Sh. aot., 13 Mk. 2% Sh. bez. London kurz | Maxikanc- 225. Sardinter 92. Spror KRassen 410. ‘¿proz. Russen 98 mine anzumelden , widrigenfalls fie mit ihren Zeitpunkte ab seine bezüglichen* Rechte auf den Der Magistrat. 13 Mx. 35 Sh. not,, 13 Vik. 41 Sh. bez. Amsterdain 36, 35. VVies 775. | ex div Ansprüchen auf diese Posten werden präkludirt | Staat übergehen. Gleichzeitig fordern wir mit Disconto 7 pCt. Livergpool, 1. Juli, (Wolffs Tel. Bur) Baumwolle: und dieselben im Hypothekenbuche werden ge- | Bezug auf unsere desfallsigen Bekanntmachun- Tráukfart a: E d Jali; Núckiittajs: 2 Ubr. :45:: Min. 10,0 Ballen Umsatz. Preise 5 höher als am vergangenen Freitag. lôsht werden. gen vom 1, Zuli 1853, 1854 und 1855 die

: : . : Paris, 1. Juli, Nachm. 3 Uhr. (VVolft's Tel. Bur.) Di S 92, Juni 1856 Eigenthümer folgender bisher nicht eingelösten Belebier U klich C - -Bahn- S 04 L S E, 16 Schwedt, den 22. Juni : g : e E Le Allgvirétazu LEE ROaRes oursen in Rhein-Nahe-Bahn 3proz. eröffnete pr. Liquidation zu 71, 10, wich auf 70, 95, stieg dann Actien: [1233]

R S C S Naüeut C liev Caleie 440k Douliialsia auf 71, 20 und ward zuletzt bei lebhastem Umsatze in träger Haltung Königliche Kreisgerichts-Deputation, L. aus der V. Verloosung am 1. Zuli Weimarische Bank.

en 04S Can NE, P im A ae sind sf F aut. zu 71, 05 gehandelt. Die Rente, welche fin courant zu 71, 85 be- 1853: L : ¡{en Bank

VWVitheims- Nordbahn A Ludwig h vg Habel 150k. Fa Kut: g «ank auf 71, 65, stieg dann wieder aut 71, 85 und schloss ziem- j Nr. 48,472. Der Verwaltungsrath der WeimarilGen. Ab-

Mini i clit 11° M alta: ldi: 104% O Háitniégüur M actiel E81. p zur Pr E As von ittags 12 Uhr und von Mittags ¡il aus der VI. Verloosung am 1. Juli I L de aiübrige Dividende, für die j 4 ¿4QL # Z F ¿A l < Er. vei è r waren 994 geme et. S 2 una. j B A l iy /

20 ale aat e Pie aue E A E ach - Schluss - Qaaredt 3proz. Rente 71, 75S. Atproz. Rente 93, 25. [1275] Aa 4 } “a Y 650 e N des Mee P e E

. E C 2 S z N t = AOBCEE -— 33021 Ï 397 ° . ‘OZ anl —-— lbe he ' j : / f 1e a tun 0N

3pros Spanier 40 Apror. Spanier ?5 Kurhessische Loose 394 Ba- P C N S R R E E A SEAS EO Stargard-Posener Eisenbahn. 11), aus der VIEL Verloosung am 2. Zuli 6 Juli dg. Ss gegen ‘Einlieferung des

dis:he Loose 475 5aroz. Metalliques 824 #5proz Metalliques 722. G 1899: d

4824»: Loos —. MVDesterretchisches NSattonal-Anteben —. Oesterreict. | G A

Baxz- Antheile 41303.

d ersten Dividendenscheines pro 1856 leisten zu

L Köonigli>e Schansuiele. i j Nr. 429. 692. 2999. 3342. 9031. 9909. Ti: lassen, Und zwar

Donnerstag , Z. Juli, sind die Königl. Theater geschlossen. i A —n j E e Er in Weimar bei der Bankfkasse,

Wlem, 2. Juli, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten. (Vol: Tel. | : Greitag, 4, Juli, Im Opernhause. (1418te Vorstellung) : Die E H 39'288. 93 621. 23917. 24 760. 95 249. " Greiz und Pôßne> bei den dortigen

Bur ) Sitber-Anleile 89 3proz Metalliques 832 Axprur. Metalliques | Willys, oder: Gisela, pantomimisches Ballet in 2 Akten, von St., A A) 6545. 29 566. 99 872. 9 924. 29 997. La i Agtiltén- ber

734 Bankactien 4104. Nordbahn 279. 18ôde: Lonse —. Nationa!- | Georges und Coralli. Musik von Adam, Vorher: 1) Gesang= u N 32 161. 34.063. 35,181. 35,227. 35,523. t a AZA e e

N s, E a 364 London 0 02 Augs | vorträge der Madame Amalia Anglés de Fortuni. 2) Vortrag Die Eigenthümer folgender , nach Vorschrift | 36,362. 36,654. 37,608. 39,861. 41,069. G P. Mendelssohn u. Co.

wrg —. Hamburg 75. Paris 1185. Gold 65. Süber 3, | auf der Clarinette, von Herrn C. Pape. Anfang 7 Uhr. der $$. 8 und 9 des Nachtrages Zu Statut 42,815. 43,146. 49,539. eb bei Bree a G0lpEe; imaterdan, 1. Juli, Nachm. 4 Uhr. (Wolffs Tel. Bur.) | Mittel-Preise. : der Stargard-Posener Eisenbahn-Gesellschaft für erneuert auf, dieselben bei der Königlichen Frankfurt a. M. bei Raphael

Oesterreichische Effekten b«gehrt, holländische gedrückt | Im Schauspielhause. Keine Vorstellung. das Jahr 1856 Behufs der Amortisation aus- 5 u T

4 ; ; Regierungs - Hauptkasse zu Stettin einzulösen. Erlanger

c tü> Stamm- Actien der genannten L , S /

e A , Bromberg, den 1. Juli 1896. e Ae D / g L Gia S d r

R E R S E R T TETETEOS 48. 150. 240. 266. 414. 648. 714. 9ôL. } Königliche Direction der Ostbahn. und 979. 1016. 1141. S s s A , Chemniß bei Louis Benndorf. 190. 1618. 1676. . i D . f - . L . iw R 4 7 i j

L} e E) «z f cs « D, « c)‘ « I s / 8, Weimar, den I Juni 1856.

Oeffentlicher Auzeiger 2233. 2244. 2272. 2342. 2383. 2464. 256 L res |

Ff ch j g + es u A an Se 08 A Mee S annt o Qu g: Der Verwaltungsrath der Weimarischen Bank.

i ; 9 | Die in unserer Bekanntmachung bom 1, Juni Im Namen desselben der Vorsißende: 3928. 3943. f E eal Gt {48 | a, c. als verloren bezeichneten N I L : ATAdA. ATTB. ABGA. 4992. 1990. DLDV. DECE : ini Eisenbahn - Stamm - Actien Nx. : - [1271] / gen A>er und 373 Morgen Wiesen. Das Mi- [1278] Proflama. 2936, 5244. 5467. 5480. 5924. 9929. 9920. S e d Pa T AETL, 5619, 5745 und Oeffentliche Bekanntmachun g. | nimum des jährlichen Pachtgeldes ist auf 2600 Jn Sachen betreffend den über den Nachlaß 5546. 5615. 5658. 6091. 6066. 6177. 6867. 5942 sind wieder aufgefunden, weshalb das ein- Gefundener Leichnam. Thaler incl. ein Drittel in Golde festgeseßt. | des verstorbenen Kaufmanns Karl Louis Kirsten 6895. 6949. 7147. 7350. 7497. 7572. 1668 geleitete Amortisationsverfahren hiermit auf» | [4279] \

Am 18. Juni d. J. ist in der Nähe des | Die näheren Berga tg egung Bree 7928. 7972. 7992. 8091, 8422. Q. A gehoben wird. Nachdem von Seiter der sachsen - coburg - g9-

| ; L , P : ._| eröffneten erbschaftlihen Liquidations - Prozeß na Pichsdorf zu liegenden Ufers von | in unserer Domainen-Negistratur hierselbst, bei | Proz

O Lu : | 3762. 8837. 8882. 8933. 8945. 9073. 9530. dem Rent - Amte in Swinemünde und bei dem wird bierdurch bekannt gemacht, daß das einge- ,

¿ 28. Jum 18956. tbaishen Staats-Regierung auf Grund des ge- BAAE A AREEE 7 ! A Statuts zur Errichtung einer Bank-

Anstalt unter dem Namen: Privatbank zu Gotha

an die faufmännische Jnnungshalle zu Gotha, ‘e an die Direction der Disconto - Gesellschaft in (1273) Hohenzollern. Verlin und an die allgemeine deutsche Kredit- > tei e Anstalt zu Leipzig Konzesfion ertheilt und un- Steinkohlen-Bergbau-Gesells< aft term 2ásten dieses Monats die Konzessions- i in Dortmund. Uxtunde ausgefertigt, daens e Letna : der am beutigen Tage zu Hamm exrfolg- | bom 28sten dieses Monats das zu De 0TgU ) e en i A E n-Berg- | der Angelegenheiten dieser Anstalt bis zu ihrer M bautGesellschaft Hohenzollern inDort- tutenmäßig definitiven Einrichtung einzuseßende mund hat der unterzeichnete Verwaltungsrath Comité in folgenden Mitgliedern : beschlossen, eine zweite Einzahlung auf die Actien 1) der Vorfigende der kaufmännischen Jnnungs-

Leichnam eines unbekannten Mannes aufgefun- |

3837. : ; , os \ i Le M e 4 26: 485. 10,493. Pichelswerder in der Havel {wimmend der | Pächter Lilienthal in Mölschow eingesehen wer- | leitete Verfahren durch das Präklusions-Erkennt- 9737. 98241. 10,144. 10,263. 10,489 10,493

6 i i Tp L, O À 977. 11,460. 11,544. 11,590. | : A, ; __| niß: vom 20, Mai d. J. setne End\{<a}t ers 10,841. 11,277, T 1 0 S0 dainbo Vevoits Micdet f La rig En M dieser Verpachtung is auf | reicht hat. I „f 11'813. 11,848. 11,946. 12,198. 12,319.

; : | Donnerstag : 12/317. 12,329. 12,404. 12,412. 12,446. Ä 4 schwächlicher Abepeowe basseibeit und den 18. September dieses Jahres | Eisleben, den 19. Zuni 1896. 12,549. 13,304. 13381, 12/802 14234 : / L 7 t j A t l A: 4 4ER C) A 534. ungefähr 5 Fuß groß. Das Kopfbaar ist grau, | Vormittags 10 Uhr, sdnigliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. 13,672. 13,720, 100 16/087, 16372. die Zähne find gut und ziemli vollständig. | in unserem Geschäfts - Lokale hierselbst anbe- L E Sas 17099, LUAT. Jm Uebrigen lassen si< äußere Merkmale nicht raumt, in welchem die Bieter sih zugleich über [4274] M E r 17'812. 17917. 18,100. 18,463. angeben, da der Leichnam bereits in sehr hohem | den BVesig des erforderlichen diéponiblen Ver- | guf dem dem Bauern Wilhelm Friedrich 18'495. 18537. 18,618. 18,699. 18,720. O ab: ber mögens von 18,000 Thlr. auszuweisen haben. | znahliy gehörigen, zu Berkholz belegenen, im 19/065, 19,171. 19,184. 19,435. 19,529. E A läßt, daß der Stettin, den 18. Juni 1856. | Hypothekenbuche dieses Orts Band I. Blatt 37 9'633. 20,110. 20,383. 20,469. 20,674. Bus el ngerer Zeit bereits eingetreten sein | e Aline Mig Ung ' Nr. 10 eingetragenen Bauerngute ftehen unter 20 979, 21,160. O e L E | S i 8 pnig! : 5 , | S I Nr. 2: : O 99 359. ‘22,604. 22,679. 24,999. Bekleidet war der Leichnam mit einem weißen Abtheilung für die Verwaltung der direkten ; N e 20 Sgr. 6 Pf. Mannserbe für 53 023. E 93 187. 23,204, 20,211. Hemde ohne Zeichen, mit blaubaumwollenen Steuern, Domainen und Forsten. * die Wittwe Mahliz, Marie Elisabeth geb 593/379 23/483. 23,600. 23,833. 24,141. T Spe, E SA P O dun- Tr ieft. | Soi (Voigt, M 51'906 24241, 24,511. 24,504. 24,990. | Der Gesellshaft zum halle zu Gotha, A A O en wollenen Shatvl. - | | Bo a : S E R 20 5 s F : R E gegerBuide fehlten; Sonstige Bekleidungs | b) 29° Thlx. 22 Sgr. 10 Pf. Großvatererhe i 95,443. 25,553, 29,743. 29, 15. August d. J. zu Gotha, von der kaufm nnischen J g

Die Direction | | | | | | | | | | |

Alle Diejenigen, welche über den Verstorbenen e : für die Kinder der Anne Sophie Mahlig, 95,953. 26,051. 26,3%. 26,408. auszuschreiben, und werden demgemäß nach Y. 31 halle gewählt, Vorsißender; | | | | | | | | | |

der Nheinischen Eisenbahn-Gesellschaft.

l | verehelicht gewesenen Kuhpächter Michael 96 658. 26,750. 26,834. 26,819. 26,983- tatuten die Herren Actionaire aufgefordert, 9) der Herzoglich sächfishe Geheime Refereu- D dessen „Oas MUSTUnNt «41, geen vers | Manteuffel U oa8 Densen bei Statten / 57/094. 27,408. 27,480. 27,T4l. bis u A b Tage 20 pCt. der von ihnen darius Möônich zu Gotha, von der sachsen- E I Ne Angel artety F eoon 3081 Bek Michael, Karoline, August Wilhelm, Friede- 754 T7861, 27,880. 28,071. 28,429. ezcihneten Beträge an die Kasse unserer Ge- coburg-gothaischen Staatsregierung ernannt, R ao P P A P RATA L081 E anntmachung. | rife, Geschwister Manteuffel, ' 41A. 28,462, 28,099. 28,770. 26,870. sellschaft in Dortmund oder an eines der nah- Stellvertreter des Vorsigenden, Untersuchungsrichter ; Der von der Königlichen Direction der Ren- E Les E Le Ble zwischen 2e l Dub E U A genannten Bankhäuser: | : 3) der Kaufmann J. E. Matthäi iat auf den 14. Juli d. J., Mitt. 12 Uhr, tenbank für die Provinz Schlesien ausgegebene hristian Mahliß sen, und Christian Mahlig jun. 29,509. 29,629. A e R 1) Disconto-Gesellschaft in Berlin, von der kaufmännischen Juanungs? j im hiefigen Gerihtsgebäude anberaumten Ter- | Rentenbrief Lit. B, No. 2147 über 500 Thlr. E A O L e 30,080. 30,110, L 33961. 32799. | 2) D: guques T Sohn in Hamburg, Gotha gewa l Ne aD mine einzufinden. soll na< Anzeige des Bauergutsbesißers Wil- d er den Nachlaß des Ehristian 31,346. 31,925. 32,090. 20e 33913 3) Vaum, Boeddinghaus & Comp. in 4) der Großherzoglich badische Staatsrat? 4. Kosten werden hierdur< in keiner Weise ver- helm Kynast zu Petshkendorf, Kreis Lüben, von E t A D 32,843, 33,12: E 3A G71. 35.014. Düsseldorf, Carl Mathy zu Berlin, bon der ne anlaßt ( * | Legterem verloren worden sein. Es werden nuar 1815, bestätigt den 20. Februar 1815 und 34,019. 34,026 34,939. 34,671, Jo, 1E. 4) Spir & Richter in Magdeburg, A ber DIBÉORtO Gesellschaft in Berlin , demnach alle diejeni wet bi der Quittungsverhandlungen vom 15. Juni 1816 35,052. 35,250, 35,98. 36,069, 36,330. 5) A. H. Rost in Münster nannt: Spandau, den 19. Juni 1856. tGibrief Ä Met L S E | sf 4. U 1818 laut Verfügung bom 8. Sep- 36,567. 37,364, 37,999. U 2 0AB 6) Miel Berend in Hannover, Le voltcibfende Direktor der allgemeinen Königliches Kreisgericht, I. Abtheilung. S PO g Jahresfrist, spätestens | “Vér Elen bes verpfändeten Grund- e 22'285 E et7 10.001. 40/246. | franco zu entrichten. deutschen Kredit- Anstalt qu Sept Da ten Der Untersuchungsrichter. Hei stü>es behauptet die Tilgung dieser Posten, hat 40335. 40.446, 40,651. 40,664. 40,799. Dortmund, den 20., Zuni 1856. Q A e i Siephany. den 6. März1857, Vormittags 10 Uhr , ! hierüber au<h die Quittung der Inhaber so 40,864. 40,916. 41,118. 41,39. 11,413. Hér Verwaltungörath Anfsta j i la bor dem Stadtgerihtsrath Shmidt | weit diese bekannt sind, beigebracht, kann indeß 41,444. 41,818. 42,028. 12,074. 12400 A N Fonsltuirt. ads O x En in einem der 3 Terminzimmer im 2ten die übrigen Jnhaber oder deren Rechtsnachfol- 42,184. 42,419. 42,933. 18 S, fo wird Sous P Unterschrift für das [1270] Bekanntmachung. Sto>e des hiesigen Stadtgerichts-Ge- | ger nicht nahweisen und au die Dokumente 42,710. 42,966. 43,156, Wer 14/952. befannt gemadt, seiner Mitglieder gültig I. No. 1251/5. 1856. s anberaumten Termine f melden und | Über diese Forderungen nicht vorlegen. A V E A 14836. | -11276] Befkfanntmachung- pop A Je ¿W : A ibr Recht nachzuweisen, widrigenfalls der Ren- Auf seinen Antrag werden alle Diejeni (387, 44,300. L Tenn A8 372, | Bei der biefigen K -Veriv g fut} OCDERS i Ÿ Das Königliche Domainen-Vorwerk Mölshow | tenbrief für Alben erklärt und dem. Verlierer wi d diese Posten und die darüb e 45 242, 45/223. 45,284. 45910. 4,272 | Bei der Hegen Kommunal-Verwaturg n | Gotba, der M0 Yuni 1856. auf d l 1 Mei : : f L AROYE R ARASI, A7 107. - 4/413, | ein StgbteBaurath mit emen Jahrgehalte bo v uf der Jnsel Usedom, 2 Meile von Wolgafl, | ein neuer an dessen Stelle ausgefertigt werden | stellten Dokumente als Eigenthümer , Cessiona- 45,507. 45,119 0A a! ' e

c 6 s , ' i d s t soll auf 18 Jahre, von Johannis 1857 bis da- i E ; O 47 530. 47,569. 47,939. 7,940. 48,121. 1000 Thlr. und der Befugniß, Zeichnungen un Comité der Privatbank zu Gotha. hin 1875, a La Sbm werden. Die t rien, Pfand- oder sonstige Briefs: Fnhaber An- i

: S r n inne des Stadt- Ä X 95. 48,354. 48,618. 48,TTT. À8,TTS, Anschläge zu Privatbauten innerhalb i : ax. Gustav Mönih. Joh Domaine besteht äus oinem- Areal - von 2237 Breslau, den 12. Februar 1856. Eee Besi Uno Slrak ed Tufiatbalti 18.887. 19.016. 49/293, 49,315, 49,939. bezirks zu lernen E A Be 4 S ie L Carl Mathy. Morgen R:, w ¡ ors iali ; ( A N Gi ies 15. De- | sichtigen, angesle E , Z t.

: x E E 7 S A e E E E E av ute L ‘Eónigl. Negierungs- | ote um diese Stelle werden aufgefordert, Gustav Harkor

E ae T s Bo far wia E R R E E L E E or A Ä i O in Ai air Gia

A O nt A A a Ü G D ip A mi pi e i adt, s anal a ahe

= E Hun.

ma L E

E Pn E E ZRaEMERE: e

E T

S E

T

onnitie Eh LE

R