1856 / 163 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1340 ; : Alle Dost - Anflalien des In - und

Das Abonnement beträgt : Auslandes nehmen an, Ls Sgr. -- für Berlin die Expedition des L:

Berliner Börse vom 11. Juli 1856. | t O A Peensilgen Bats aci:

Staats- E} Anzeiger.

Berlin, Sonntag den 13, Juli 1856.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours. Eisenbahn - Actien.

T4, Brief, Ceid ¡ZC,(Exted, Geld.) : Kabhid-Pitaze S, 4s 35 gn a1 Nas, 2 ANiO Prior. E =- ° Pfandbriefe. do. rioritäts- 4 | 91 L Münster-Hammer .…. Es O, do. II. Eraission'4 | 90% 89% Niederschl.-Märk... , | Kurz Kur- und Neumärk. 947 Anchen-Mastrieht .…|—| 63 | | do. Prioritäts- 2M. |! Ostpreussische „...- 917 do. Prioritäts-44| 97%| 96% do.Conv.Prioritäts- Kurz Pommersche .…...« 937 Berg.-Märkische .…. —| 9154| 9035| do. do. III. Ser. Posensche......... do. Prioritäts- 5 |162%1023| do. IV. Serie E 887 do. do. II. Serie 5 |102% 1023|Niederschl. Zweigb. Sechlesische.......- 88 do. (Dortm.-Soest) 4 | 91%| 903|Oberschles. Lit. A. VomStaat garantirte Berl. Anh.Lit.A.u.B.—(1735| | do. Lis. B. TAC E, eee ee do. Prioritäts- | | do. Prior. Lit. A. Westpreuss.... «3 do. do. 1002'100%| do. Prior. Lit. B. Berlin -Hamburger. 1074106] do. Prior. Lit. D. Rentenbriefe. do. Prioritäts- [102/] éo. Frior. Lit. E. K 4 Kaumtrk do. do. II. Em. [101{|Prinz Wilh. (St.-V.) ur- uud Neumark. Bd ge 1274 1265| do. Prioritäts- g

BaleL| eis,

London . S.

Pari 1d eee v 309 Fr. Wien im 20 Fl. F. 150 F1.

Augsburg........ 150 FI.

Leipzig in Cour. im 14 Thl.

uss 100 Thlr

Frkf. a. M. südd. W. 100 FI. Petersburg 100 S. R

D9 D9 20 5 DO DY Gs

e de n dBAHERESS

1101 [106%

1172 116 | Se. Majestät der König haben Allergnädigst gerubt: | den Beträgen sind von den Polizei - Verwaltungen nur die baaren

e Dem Erbsälzer Freiherrn Franz Kaspar von Lilien- | Auslagen für dauernd zu verabreihende Bekleidungsgegenstände zu

| | ise Soest, dem Herzogli Anhalt- | entrichten. ç , i 91%| 917 On erp Ee e Wendrath, zu p A und a Dagegen haben die zur Berichtigung der Detentionskosten

Medizinalrath und Krets - Physikus Dr. Ziegler ebendaselbst, den verpflichteten und zahlungsfähigen Jnhaftaten, wie seither , auh

Rothen Adler-Orden vierter Klasse, so wie dem Sulzen und Orts- | Gefängnißgebühren, bestehend

; N | in- und Aus ibegebü : Steuer - Erheber Schroeder zu Rogzow im Kreise Fürstenthum, E n Sitgeblibren, shreibegebühren

T F das Allgemeine Ehrenzeichen z ferner j u zahlen. Diese Gefängnißgebühren sind neben den oben gedach- do Dem Rendanten der städtischen C B P Ul ke zu N Pauschquanten von den verpflichteten und vermögenden Inhaf- 1000 Breslau den Charakter als Rehnungsrath zu vertreien. taten mit einzuziehen und fließen zu den gerichtlihen Salarien- L kassen. Zur Herbeiführung einer Gleihmäßigkeit des Kostenansatzes 1014 werden a Tine, T E E i e 10 Sgr. ; ; und die Sißgebühren auf täg gr. hierdurch bestimmt. Justiz-Ministerium. Wegen des behufs Einziehung dieser Gebühren zu beobadhten- N 2 den Verfahrens haben sich die Königlichen Obexrgerichte mit den o Allgemeine Verfügung vom 30, Juni 1856 be- betreffenden Regierungen ins Einvernehmen zu sehen und danach treffend den Ansay von Heizungs-, Reinigungs-= | die betheiligten Gerichtsbehörden mit näherer Anweisung zu

Nehtamdliche Notirungen, und Verpflegungskosten für die Aufnahme städ- versehen. kad Brief, Geld, tisher Polizei-Gefangenen in die gerich{tlichen Berlín, den 30, Jun 6

Ausländ. Fonds. Polo. Psdbr, in S-Rbl. Gefängnisse. Der Iuftiz - irr atn U La, 0, art. Go bis i mons,

i l, Ausl. Met: ioritäts Braunschw. Bank 143% 1425|Sardin. Engl. Anleihe.

L ara NAEOM Darmst. Bank | |Sardin. bei Rothsehild,

Stamm- Actien. Nordb. (Friedr. Wilk.) do. 1I. Emission.. Hamb. Feuer-Kassge...

1154 | do. Staats-Präm.-Anl.

1345| |Lübecker Staats - An!..

Belg. Oblig. J. de VEst Geraer Bank do. Samb. eti Meuse Weimar. Bank..….....

Oesterreich, Metall... 851 844 |Kurhess. Pr. Obl. 40 Th, deren Gefängnisse auf Grund der im §. 5 B. des Geseßes vom

f do. National-Anleihe 6 | 875 864|N. Bad. do. 35 Fl... 1, August v. J. enthaltenen Vorschrift in das Eigenthum der Justiz-

do. Präm. Anleihe 4 | 1064 Ran D GRRE 49; Verwaltung übergegangen sind, für die Ausnahme er a A r aa , D 1 R L y L Gefangenen in dieselben als Heizungs=, Reinigungs- und Derpste= ¿- ; L z : eo Sg M E. eei zu Gia haben, wird in Uebereinstimmung mit den Ministerium der geistlichen, Unterrichts : und

Kass.-Vereins-Bk.-Act. Rnss. Stiegl. 5. Anl. Disconto Commandit- doe. do. 6. Anl. 4 á . 48 - A a: A ans Herren Ministern des Innern und der Finanzen hierdurch Folgen- Medizinal-Angelegenheiten. 86 | 85 des bestimmt:

Antheile. «e: «oes do. v. Rothschild Lst. 4 N L p wo : i tz-0bI. : ä i ie, do. Led: de A. 964 95x ür jeden in die oben bezeichneten Gefängnisse aufzunehmenden Cirkular - Verfügung vom 28. Juni 1856 be- do. do. L. B. 200 FIL.—| | 205 städtischen -Polizei-Gefangenen hat die betreffende Polizei-Verwal= treffend die Aufbringung der Kosten zu Kir chen-, tung zu entrichten: ; Pfarr- und Schul-Bauten-Bedürfnissen ir j in die Zeit vem 16. April ! . Düsseldorf-Elberseld 1494 a 150 gem. Darmstädt. Bank 164, 41654 a 165 gem. Darmstädt. Bank II. Emissìion 143%, 145 a 1415 gem. a) I ieden. Lag dar Pas, Eo ie 3 ? ' ( i Theile des Jahres 5 Sgr. Es is die Wahrnehmung gemaht worden , daß beinahe aus-

Russ. Stiegl. 5. Anl. 1013 a 101 gem. b) für jeden Tag in dem übrigen T E j i i E deen i ide atel ti emer rete zte e So eft in Rüctsicht auf den körperlichen Zustand des Inhaf- | nahmslos alle aus den slichen Prov n E Ee

, e e 5 1 i - =- Cs E Berlin, 11. Juli. Für Eisenbahn - Actien war auch heute keine Spiritus loco ohne Fass 41 402 Rihlr. bez., Juïi 41—405 Rihlr. taten eine bessere Verpflegung, als die gewöhnliche Gefangenkost stüßungs-Anträge K E U Er A Seite: Unte tige Frage und die Course zum Theil niedriger. Von Fonds fand in Darm- | bez. u. G., 41 Br., Juli-August 39 Rthlr. bez. u. G., 397 Br., August- gewährt, oder neben der leßteren noch andere Speise oder anderes | weis liefern, daß hier ganz „Ml gemein ra A K D l g städter Bankactien zu besseren Preisen ein sehr bedeutender Um- | September 375—%4 Kthlr. bez. u. G., 375 Br., Septbr.-Oktober 35— 34x Getränk verabreicht werden muß, tritt eine Erhöhung des Pausch= der Baumittel so gut wie völlig unversucht bleiben, un hierauf saiz statt. bis 35 Rthlr. bez. u. Br., 345 G., Oktober - November 33%—324— i quantums um 2 Sgr. ein z die einem Gefangenen ausnahmsweise weder von den Regierungen, noch von den landräthlichen Behörden 33 Rihlr. bez, u. Br., 32% G. gestattete Selbstbeköstigung hat dagegen eine E mälignng des tág- | zweckmäßig und mit Nachdruck eingewirkt zu werden pflegt. Die Berliner Getreidebö Weizen fest. Roggen loco wie Termine fest und höher bezahlt, lichen Pauschquantums um 3 Sgr. zur Folge. Lebteren beschränken si in der Regel auf gütliche, mit dem drin- E Rüböl besonders pr. Herbst billiger verkauft. Spiritus schwach be- Jür die Tage, an denen die Haft angetreten oder beendigt gender werdenden Baubedürfniß sich wiederholende Verhandlungen

E (Dalpta. wird, kommen die vollen vorstehend gedachten Beträge zum Ansaße ; mit den Gemeinden, um sie zur Uebernahme und Aufbringung der

Weizen loco 80—1415 Rihlr. n ; Roggen loco 79—86 Rthlr, 81—82pfd. 804 Rihlr. pr. 82pfd. bes., bei der Liquidation der für die Transport-Gefangenen entstehenden | zu bevorstehenden Kirchen - und Schulbauten nöthigen Mittel zu

Juli 743 —75 RthIr. bez. u. G., 754 Br., Juli-August 66—{—66—67 Breslau, 141. Juli, 1 Uhr 3 Miauien Nachm (Te!. Dep d aftk : ;i j T welchen die | disponiren. Inzwischen wird die Nothwendigkeit der Bauausfüh=- 1 1 : , x n M : osten sind indeß dieselben für diejenigen Tage, an we 1d i ( ' Rthlr. bez. u. Br., 665 G., September - Oktober 621—63 Rihlr. be». u, | Staats-Anzeigers.) Oesterreich. Banknoten 10145 Br. Freiburger Actien S E E E Transportaten "auf der Trans- | rung immer unabweislicher, und erst, wenn ein weiterer Aufschub end- G., 632 Br., Oktober-November 59{¿—60 RthIr. bez. u. Br., 59% 6G. 1763; G., neuer Emission 1674 Br. Oberschles. Actien Lit. A. 2094 Br. yort-Station stattfindet, nur zur Hälfte in Rechnung zu stellen. lich niht mehr zulässig erscheint, wird nunmehr mit Entschiedenheit Gerste, grosse 99—62 Rtkle, Oberschles. Actien Lit. B. 180; G. Oberachies. Prioritäts-Obligationen Di G tlicher Behandlung der erkrankten Polizei -Ge- | und nöthigenfalls mittelst Regulirung des Jnterimistikums auf Ein= Hafer loco 37 405 Rthlr., 56pfd. 404 Rthlr. u. 52pfd. 38 Bithlr. | D, 905 G. Oberschlesische Prioritäts Obligationen E. 794 Br. Kasel- le wegen arz h [mittel iel der Baumittel Bedacht genommen. Dann aber finden sich die Ver-

25 Schifl tai c l «e ats Î fangenen und wegen Anschaffung der dazu nothwendigen Heilmittel | ziehung der g 1 ( A 2h C L Pee E s A Olerhenger EwOrI D 4 j dti Polizei - Verwal- | pflichteten zu deren sofortigen und ungetheilten, oder auch nur in- Erbsen 74 84 Rthlr. Obligationen 90x Br. ersse- Brieger Acues 73% G erforderlichen Anordnungen können den städtishen Pollz L i 1 Flüssigmach hâäufi t- Rüböl loco 183 R j, Juli : Spiri j i 86 pCt. Tralles 172 i t die Hausordnung gestattet, selbst überlassen wer= nerhalb der Bauperiode zu erwirkenden Flüssigmahung häusig ent- üböl loco # Rihlr. bez, u. Pr,, Juli, Juli - August 183 Kthlr. Spiritus pr. Eimer zn 60 Quart bei 86 pCt. Trailes 17% Rihlr G, i ungen, soweit es die Hausordn gg / l Stand A erscheinen durch ¿lte solche Anspannung Br, August-September 184 Rthlr. Br., September-Oktober 175—5— | Weizen, weiss. 62—140 Sgr., gelb. 62-135 Sgr Koggen 93 --409 Sgr. | denz sind aber von denselben dieserhalb Vorkehrungen nicht getrof- weder außer ande, 9 e e icirbet 9: 0 M Sténersädig- Riblr. ber. u, G., 174 Br.,, October - Novembéèr 174 Rthlr. Br., 17% | Gerste 65-78 Sgr. Hafer 48—53 Sgr. fen, so werden die Kosten der ärztlichen Behandlung den Stadt=- ihrer Krásfte wenigstens oh über D d l ‘fhrdet, d g G., November - Dezember 17%; Rthlr. Br., 17 G, Die Börse war sest und die Course theilweise höher, : gemeinden nach denselben Grundsäßen in Rechnung gestellt, welche feit, so wie in ihrem Nahrungsstan e dergestalt gefähr f , daß mehr / für die Liquidation jener Kosten gegen vermögende Gerichtsgefangene | oder minder erheblihe Beihülfen aus der Staatskasse, wenn maßgebend sind. anders das kirchliche oder Schulinteresse niht durch weitere, zu-

Außer den nah den vorstehenden Bestimmungen zu liquidiren- | weilen geradehin unstatthaft erscheinende Ausseßung der endlich un=

E AMReraone fo: A 0b 924 do. J Serie.. z S I E 0. 0. Lit. |1 do. I. Serie... Fonds - Course: ca t! do. do. Lit. D./44/100%| |Rheinische

Preuss. Freiw. Anleihe. .….... x Süchsi 4 SO ti Berlin -Stettiner .…. do.Quitgsb. (25%E.) Stazateanleihe von 1850 Schl T h 2 do. Prior. Oblig. dito S C C O Bresl.Schw.Frb. alte dito Pr. Bk. Anth. Scheine —|l do. do. neue E Friedrichsd'’or L Mr

Í Andere Goldmünze.. A S: | o eane 25 Thlr ; [Cöln-Mindener 160; 1595| do. Prioritäts- O do. Prior. Oblig. 101 | do. II. Serie... do. do. Il. Em.|5 1033 1037 Stargard-Posen. dot do. u L. 4 |9L| do. Prioritits- do. IIL Emission 4 | 9175| 91 | do. IL. Emission do. IV. Emission\4 |91{/ 91 |Thüringer......... Düsseldorf-Elberf. . E E do. Prior.-Oblig. do. Prioritäts-4 do. ITIL. Serie do. Prisritätis-5 | [1013/Wilh.(Cas.-O0dbg.)alte Magdeb. - Halberst.. |-—/2055| | do. neue Magdeb. - Wittenb. .|—| - | 47;| do. Prioritäts-

Dhas. ade

1535|

‘100{do. (Stamm-) Prior. 1774/1763 |do. Prioritäts-Oblig. 1675| do. vom Staat gar. 1064| [Ruhrort-Cref.-Kreis 100 | 995] Gladbacher

E

f

Staats-Schuldscheine

Prämiensch. d. Seehdl. à 50 Th.

Präm.Anl. v. 1885 2 100 Thlr.

Kur- und Neum. Schuldverschr.

Oder-Deichbau-Obligationen ..

Berl. Stadt-Obligat. .......... do. do.

co dos

|

R E LEE TRE E T

L

Eg

_

bad dd

C

B

T4, Brief. Geld.

Gesey vom 1. August 1855 H. 5 B. (Staats - Anzeiger Nr. 200, An

Mt sämmtliche Gerichtsbehörden , in deren Bezirk das Gesey vom 1. August 1855 zur Anwendung kommt,

Zur Berechnung der Vergütungen, welche die Stadtgemeinden,

[14S 1118

1E

Amsterdam - Rotterdam Kiel-Altona Luê¿wigshafen -Bexbach Mainz-Ludwigshafen... Neustadt - W eissenburg Mecklenburger : Nordb. (Friedr. Wilh.) Zarskoje-Selo........

doe

s Me) S op Ql 1818 e

l]

do\

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdruckerei, (Rudolph Deer.)