1856 / 194 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1596

Ber'iner Börse vom 16. August 1856.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Br. | Gld. é

7 eehsel - (F D9HrPSt: P fandbriefe. 1433|Kur- und Neumärk. 34 I425/Datpreusgische... 24 1534|? ommersche ......-|

51%|Posenrche

O 6 Sehlesische......., Vom Staat gazantiizte Tit. Bi 5 oa. Vestprenss.. ......

Amaterdam

R

pra

Kt i

London

Paris i W:en im 20 Fi. F, 150 Fi.

Augeburg........ 150 Fi,

Leipzig in Cour. im 14 Thl. d #u6s 100 Thir

Frif. a. M. südd4. W. 100 FI.

Petersburg 100 S. B

Ged 0 Ack N

V)

G G un“

Rentenbriefe.

Údr D BD CE) Hale D R ES:

Kur- uud Neumark. Pomumnersche

S ORCNNCDE e e oes) PpenagsisehNe. . .».«ch- Zhein- u. Weastph.. 4 Sücheische... eor. Schiegsiache.....ch..

Dr, Bk. Anth.Scheine|—

EÆriedrichsd'or Andere GoldmÉnze-. À 5 TElr. e uso

#onds = Coraes,

Preuss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von 1850 dito von 1852 4E dito von 1854.......4 dito von 1855...…..,./45 dito von 1853 Staats-Schuidazcheine .….. k Prämienseh. d. Seehdl. à 00 Th. Präm.Anl. v. 1855 à 100 Thir. Kur- und Neum. Schuldversehr. 22 Oder-Deichbau-Obligationen Berl, Stadt-Obligat. .…........ do. do.

Br.

Eisenbahn - Actien.

Gld. B Br. Gld. j Aachen-Dügsselá..., 35 91 | |Magd.-VVitt. Prior.

do. Prioritäts-4 | | 90;|Sünster-Hammer do. IL Ermission'4 | 90% 904|Niederschl.-Märk.. . do. IIL. Emission 4454| 99% 98%| do. Prioritäts- ;| Azechen-Mastricht ..|—| | 63 | âo.Conv.Prioritäts- do. Prioritäts-4%| 97 | 963| do. do. HI. Ser. Berg.-Märkische .…. |—| 915 9053| do. IV. Serie do. Prioritäts-5 [1027 102 |Niederschl, Zweigb. do. do. IL Serie 5 |1025/102 |Oberschles. Lit. do. (Dortm.-Soest) 4 | 914| | do. Lit. Berl. Anh.Lit.A.u.B.— 1734| | do. Prior. Lit. do. , Frioritäts- | | do. Prior. Lit. do. do. 101 (1004| do. Prior. Lit Berlin - Hamburger. [106%] âo. Prior. Lit. do. Prioritä‘s-/44/102{| [Prinz Wilh. (St.-V.) do. do. IL Fm. Æ#| 1017| do, Prioritäts- Berlin-Potsd.-Magd. -—|134%| | do. I]. Serie. do. Prior. Oblig. 925 92{| do. I, Serie... do. do, Lit. C £/1003| --— |Rheinisehe L o. do. Lit. 3. 25/1005 |[do.Quitgsb. (2k %E.) Berlin - Stettiner .…. |153%7 152{|do. (Stamnm-) Prior. do. Prior. Oblig. | /100%|do. Prioritäts-Oblig. Bresì.Schw.Frb. alte —| do. vom Staat gar. Jo. do. neue |— BRuhrort-Cref.- Kreis 2¡Cóln- Crefelder... |— Gladbacher ....- do. Prioritäis-145/100% 99% do. Prioritäts-/ Céëln-Mindener.……. [37/163 | do. ILI. Serie... do. Prior. Obüg |: do. do. IL. Bnmn.|5 do. do. C 4 4

1

4

5

N

G0 En G tan O r Do» a2 J

40 L B | | E

N

Prioritäts-|4 | |— IL. Enissgion 44 1902 1297

_— [103¿| do. 92 | 91¿| do. 914 91 [lhürmnger.….... .….|— E 91; 91 do. Prior.-Oblig-4#/101% 101 1474| áo. I. Serie 45/1015 101!

[Wilh.(dos.-Gäbg.)alte|— 207! 6! do, Prioeritäts- | 0. neue! - 187Ó 186! agueb, - Halberst. (— 2105| âo. Prioritäts-4 90 MHagiieb - Wittenb, .|— 49%| 48! | |

S

áo. [IIT. Emission do. IV. Erássion Düsseldorf-Elberf. .—-

¿{102 101L{|Stargard-Posen.

g. Prioritäts-

! | |

Nichtamtliche Notirungen.

Lf Br.

Ausl. Prioritäts- A ctien. Nordb. (Friedr. Wüh.) Belg. Oblig. J. de Ea do. Ss1nb. et Heuse

Ausläud. Kisenb.- Stamm-A ctien.

Amsterdam-Rotterdam Kiel-Altona Loebau-Zittau

Lu ¿wigshafen - Bexbach Mainz-Ludwigshafen.., Neusatadi -Weissenburg Mecklenburger ¿ Nordb. (Friedr. Wilh.) Zarskoje- Selo .…......

Kass.-V ereins-Bk.-À ct. Disconto Commandit- Antheile

Niederschles. Märk, 935 a % gem. 439% a 140 gem.

Berlin , 16. August. Die Börse war heute wiederum fest, der Umsatz aber gering und die Course erfubren keine erhebliche Verän- derungen.

Berliner Getreidebörse von 416. August. Weizen loco 75 100 Kthlr.

Roggen loco 83—84pfd. 55% Rihlr. pr. 82pfd. bez, do. 85—S8b6pfd. 61 Rthlr. pr. 82pfd. bez., do. 84pfd. 60 Rthlr. pr. 82psd. bez., do 87—89pfd. 605 Rthlr. pr. 82pfd. bez., Angust 565 4 § Rthir. bez. u. G., 56% Br., August- September 54;—-595 Rihlr. bez. u. Br., 545 G, September-Oktober 54 53% Kthlr. bez, 54 Br., 535 ©., Oktober - No- vember 51{—X%—# Rthlr. bez. u. G, 51% Br,

Gerste 45— 59 Rthlr. Hafer 34—28 Ktblr.

Gld.

Oberschles, Litt. A. 213 a 2135 gem.

Zf Br. Gld. | | Poln. Pfäbr. in S.RbI. N do. Part. 500 Fi... 4 1504 149;[Sardin. Engl. Anleihe. 4 1645 -— |[Sardin. bei Rothschiid. 144 143 [Hunb. Feuer-Kasse... 13/112 | ¿o. Staats-Präm.-Anl. - 1402 [Lübecker Staats - Anl... 13 | 85 | 84 |Kurbess. Pr. ObI. 40 ¿h. | 865 855|N. Bad. do. 35 F... 4 169 108 |Schaumburzg- Lippe âo, Russ. Stiegl. 5. Anl./5 (1625| | 25 Thlr... 2 do. do. 6. Ani. 5 1035| |Span. 3% ml. Schuld. do. v, Rothachitd Ls. 5 110% 1/93] do, L à 3% steigende do. Bngl. Anleihe... 42 |

| do. Poln. Schatz-Ob.| 2 |

|

Ausländ. Fouds.

Braunsgchw,. Bank. Darmst. Bank do. 11. Emission.. |4 Geraer Bank 4 Weimar. Bank... ....4 HDesterreich. Metall. ...5 2o. Natzionai-Ánleihe 5 da. Präm. Anleihe 4

4 85% 843 5 95

Jo Co. Cert. L A. o. do. L, 3. 290 Fl.

Amsterdam - Rotterdam 77% a 765 gem, S eimarsche Bank 4 28

Rüböl loco 18% Rthlr. Br, August 18 Rihlr. bez, 18% Br., Aug September 18 Kthlr. Br., September - Oktober 17 —% Kthlr. bez. l G., 175 Br., October - November 17% Rthlr. bez. u. G., 175 Br, No vember - Dezember 175 Kthlr, bez. u. G., 174 Br.

Riblr. bez., August 33 —4 Rihlr, bez u, G, 335 Br, August - September 315—# Rihlr. bez. u, G, 32 Br, September - Oktober 29;—% Rihlr. bez. u. Br., 295 G., Oktober-Mo vember 274 Rihlr. bez. u. Br., 27% G., November - Dezember 29 bis ¿ Ktblr. bez. u, G., 25% Br.

VVeizen ganz geschäfislos. Roggen loco billiger verkaust, TerminÊ höher bezahlt, schliesst fest; gekündigt 50 Wispel, Rüböl fest ctwas besser bezahlt. Spiritus auf gestrigen Schluss-Coursen behauptet

Spiritus loco ohne Fass 33%

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin , Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hosbuchbdruderti.

(Nudolph Deer.)

Sía

s Abonnement betcägt : 25 Sgr. L das Vierteljahr . ; allen Theilen der Monarchie

h .. E ohne Preis - Erhöhung.

Da

[s-

Alle Poft - Anftalten des In - und Auslandes nehmen Bestellung an, sür Berlin die Expedition des König. Preußischen Staats-Anzeigers : Mauer - Strafie Nr. %4. —— E

zeiger.

M 194.

Berlin, 14. August.

Seine Majestät der König haben ge ta ; im hiesigen Schlosse den bisherigen Königlich sardinischen Minister= Residenten, Grafen von Launay, in einer Privat = Audienz zu empfangen und aus seinen Händen ein Schreiben entgegen zu neh= men geruhet, wodurch Scine Majestät der König von Sardinien {hn zu dem Range eines außerordentlichen Gesandten und bevoll- mächtigten Ministers bei Allerhöchstdenenselben erheben, E

lnmittelbar darauf, ertheilten Seine Majestät dem zum Königlich portugiesischen außerordentlichen Gesandten. und bevollmächtigten Minister hierselbst ernannten Baron von Santa-Quiteria eine Privat-Audienz und empfingen aus dessen Händen ein Schrei= ven Seiner Majestät des Königs von Portugal, wodurch er in der gedachten Eigenschaft bei Allerhöchstdenenselben beglaubigt worden ist,

——————————_——_

Se. Majestät der König haben AÁllergnädig#}t geruht:

Dem Gesandten in Konstantinopel, General - Major a. D. von Wildenbruch, den Stern zum Rothen Adler-Orden zweiter Klasse mit Schwertern, so wie dem Steuer - Einnehmer a. D.

Wesel den Rothen Adler-Orden vierter Klasse und dem | es | | zu Engers, im Kreise Neuwied, |

Faktor Karl Scheidweiler das Allgemeine Ehrenzeichen zu oerleihenz ferner

Dem ordentlichen Professor in der philosophishen Fakultät der

Universität in Halle, S seinem bisherigen Amtsverhältnisse zu ertheilen ; und

Die von dem Gemeinderath zu e Kreisgerichtsraths Offenberg zum Bürgermeister Münster auf die Amtsdauer von 12 Jahren zu bestätigen.

Fustiz-Wêtinisterium.

Der Kreisrichter Soenke zu Deutsch - Crone ist zum Rechts=- anwalt bei dem Kreisgerichte zu Braunsberg , mit Anweisung sei-

nes Wohnsißes in Wormditt zl partement des Appellationsgerichts zu Königsberg ernannt worden,

E L TER R EREER

Finanz - FMtinisteriun.

Cirkular-Verfügung vom 27, Mai 18956 betref fend die Behandlung reservirter Ausgabebeträge bei Feststellung des abgabepflichtigen Rein- ertrages der Eisenbahnen.

Gescß vom 30. Mai 1853. (Staats-Anzeiger Nr. 147. S. 1014) Auf den Bericht der Königlichen Regierung vom 14.

erachte ih es für unbedenklich, daß bei der Festseßung der Abgabe von der N, N. Eisenbahn nach

gestern Mittag gegen 1 Uhr

Berlin, Dienstag den 19, August

Actien = Kapital zur Vertheilung kommt,

Dr. Hesse, die erbetene Entlassung aus A "die Königliche Regierung in Oppeln.

Münster getroffene Wahl des | der Siadt |

und zugleich zum Notar im De- |

v. Mis. |

dem Reinertrage des Jahres 1855 | die beiden in dem Berichte näher bezeichneten Beträge von resp. |

" wirkli {hon verausgabten Summen ,

1856.

——_—

| 36,000 Rthlrn, und 19,260 Rthlrn.,, welhe noch nicht ausge-

geben, sondern nur behufs Deckung beshlossener Ausgaben re = servirt worden sind, von der Summe des Reinertrages, nah wel=- cher die Abgabe zu berechnen ist, abgeseßt werden, Es entspricht

dies den bezüglichen geseßlihen Vorschriften, indem nah §. 2 des

Geseßes vom 30, Mai 1853, die von den Eisenbahnen zu entrih= tende Abgabe betreffend, als abgabepflihtiger Reinertrag derjenige Ertrag anzusehen is, welcher nah Abzug der Kosten 2c, auf das von den in Rede stehenden Summen im Gesammtbetrage von 55,260 Rthlru. es aber feststeht, daß sie gegenwärtig nit zur Vertheilung kommen, sondern behufs Deckung von Ausgaben in Abzug gebraht werden. Die Freilassung solher reservirter Ausgabebeträge erscheint auch für das finanzielle Interesse des Staats unschädlich, indem, wenn wirklich folhe Beträge demnächst nicht die beschlossene Ver- wendung fänden, und somit in der Folge si ergäbe, daß in einem Jahre zu wenig als Dividende zur Vertheilung gekommen sei, die reservirte Summe nothwendig in der Folge entweder der Steuer verfällt, oder bei Erwerbung der Bahn in Folge der Actien-Amor=- tisation dem Staate zum vollen Betrage zu gute kommt. i

Hiernach sind au in Zukunft reservirte Ausgabebeträge, glei von dem abgabepflichtigen Reinertrag Behufs Berechnung der Abgabe abzuseten.

Berlin, den 27. Mai 1856.

Der Finanz-Minister.

An

Abschrift zur Kenntnißnahme und Nachachtung. Berlin, den 27. Mai 1856.

Der Finanz - Minisier.

An die Königlichen Regierungen in Breslau, Liegniß, Stettin, Potsdam, Frankfurt, Magdeburg, Erfurt, Köln, Düsseldorf und Aachen.

Verfügung vom 7. Autil A206 betreffend die Vereidigung der Militair -Anwärter.

Ew. 2c. erwidere ich auf die Anfrage in dem Berichte vont

| s + . Gor be ait=- | 26sten v. M,, daß die bei der Steuerverwaltung auf Probe

genommenen ‘Militair - Anwärter nur mittelst Handschlages e den " ihnen übertragenen Dienst zu verpflichten und ers! bei ihrer desiniti-

| VEN

Anstellung förmlih zu vereidigen sind.

Berlin, den 7. April 1856. Der General-Direktor der Steuern. An

den Königlichen Provinzial-Steuer-Direktor, Geheimen Ober-Finanzrath N, zu d.