1856 / 208 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

i 1708 Berliner Börse vom 2, September 1856.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

am

TF7 eehsel = Cerrae. P fandbriefe.

Amsterdam...... 250 Fl. 1437 dito 250 FL 2M, | 142 Hamburg... ...... 300 M. 1633 dit0 ........ 300 M. London... «ec Ll S Ï 3%0 Fr. Wien im 20 Fl. F. 150 Æi. Augsburg 150 #. Leipzig in Cour. im 14 Thl. | uss 100 Thir... Frkf. a. M. sdd. W. 106 F. Petersburg 100 S. R...

lil Fosencche......... 6 203 do.

6

99% Vom Staat garantirte 102% Die A IS 994 Westpreuss.. .…..--

56 28 108;

Rentenbriefe.

fd 9 O 30 w5 DD D Cep 2,2 FBRSKRRER

Kur- und Neumärk. Pommergsehe ....... Pogsensche......... Preussische....….... Rhein- u. Westph.. Süchsische.... «ec. Sehilegische........

Pr. BK. Anth.Scheine

Friedrichsd’or...... Ándere Goldmiinzen a 5 Thir... | |

dz _

F onda «- Course.

Freuss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von 1850...

diio von 1852...

dito von 1854... ...

dito von

dito von

dito Von Staats-Schuidscheine Prämiensch. d. Seehdl. à 50 Th. Präm.Anl. v. 1855 à 100 Thlr. Kur- und Neum. Schuldverschr. Oder-Deichbau-Obligationen .. Berl. Stadt-Obligat. ..........

do. do.

l pl: U

bo\» Do

a f

L=E

A |

69 ded

| |

Br. i, Zf Br.

Kur- und Neumärz. 34| 92% Ostpreusgische..... 91 Fommersche .…...e- 92% 917] do. 89 | | do. 79% ‘Schlegiscbe...….... -—

Eisenbahn - Actien.

Gd. Ti, Br. Aachen-Düageld..., 3% do. Prioritäts- 4 S tünster-Hammez do. II. Emistion 4 Fiederschl.-Märk... E do. III. Emission 44 do. Prioritäts- | 90;|Aaechen-Mastricht .. - do.Conv.Prioritätse- Prioritüts- 4{| do. do. HI. Ser. Berg.-Märkische .…. —| 91; do. IV. Serie Prioritäts- 5 Niederschl. Zweighb. 87 | do. do. IL Serie 5 102{|Oberschles. Lit. A. éo. (Dortm.-Soest) 4 | —. | 9097| do. Lit. B. Berl. Anh.Lit.A.u.B. 1725 1714| do. Prior. Lit. A. do. Prioritäts- 93%| 923! do. Frior. Lit. B. do. do. 42101 | | do. Prior. Lit. D. Berlin - Hamburger. [106:{| ¿o. Prior. Lit. E. do. Prioritäts-/45/102; 102 |?rinz Wilh. (St.-V.) do. do. II. Em. [1015| de. Prioritäts- E Ie 1345 1335| do. IL Serie. do. Prior. Ob S 925| 92 | do. I. Serie... do. do. Lit. C. 45/101 100¿|Rheinische ....….... do. do. Lit. D. 45/1003 100{|do.Quitgsb. (254E.) Berlin - Stettiner .…. 1514 1502|do. (Stamm-} Prior. do. Prior. Oblig. 44 101{| |do. Prioritäts-Oblig. Bresl.Schw.Frb. alte —| | [do. vom Staat gar. do. do. neue 162; 1614|Ruhrort-Cref.- Kreis Cöln- Crefelder... 1073| Gladbacher... do. Prioritäts-|44 1004 | do. Prioritäts- Cöln-Mindener... 385 1605| do. I. Serie. do. Prior. Oblig. 45 /102%{ —- |Stargard-VYosen... do. do. II. Em.|5 1104 1035| do. Prioritäts- E | 927 do. II. Emission do. IIL Emission 4 | 915 Thürmger do. IV. Enussion do. Prior.-Oblig. ¿o. IIIL. Serie áo. Prioritäts- 4 Wilh. (Cos.-@dbg.)alte do. Prieritäts-5 | | do. Reue Magdeb. - Halberst.. 20942084] do. Prioritäts- Magdeb. - Wittenb. . |— |

Magd. -VVitt. Prior.

Pole œ

do

G0 Ba G0 Ba

| dee e R R A | | A |

t

1015 1015 196) —- 1784177; o

15ck

Nichtamtliche Notirungen.

(ZE Br Gd. Zt Br. Gld.

Ausl. Prioritäts- Actien. Nordb. (Friedr. Wiih.)

Belg. Oblig. J. de l’Egt do. Samb. et Meuse

Ausläud. Bisenb.- Stamm-MA ctien.

a aues

Ámsterdam -Rotterdzm L Kiel-Altona .….. : | Loebau-Zittau Lu-¿iwigshafen -Bexbach

|

L E | lat L

P | |[Kaas.-Vereins-BE.-Áct. '4 A E Mainz-Ludwigshafen...|4 [1147 113{|Discontvo Commanldit- | | Neustadt - Weiegenburg|4 |108 | Antheile 4 1403/1393 Mecklenburger 58% | Nerdb. (Friedr. Wilh.) 62 | 61 | | | | N | Pad

Zarskoje-Selo....... fe.

Posensche 4proz. Pfandbriefe 100 a 1007 gem. 130 a 1307 gem. Ladwigshafen-Bexbach 144 a 144ck3 gem. Darmstädt. Bank 167% a 1687 gem. 111 a 110% gem.

Berlin, 2. September. Das Geschäft war, mit einziger Aus- nahme der Darmstädter Bank-Actien, in allen Effekten sehr gering und die Course ergaben keine bemerkenswerthe Veränderung.

EBeriiner Getreidebörse : vom 2. September

Weizen loco 78—104 Kthir., do. 88pfd. weissbunt. poln. 100% Rihlr. bez., schw. 82pld. bunt. poln. 83 RthlIr. bez.

Roggen loco alter 57 Rihlr. pr. 82pfd. bez.,, do. neuer 85pfd. 59% Rthlr. pr. 82pfd., do. do. 88psd. 601 —611 Ribtr. pr. 82psd.,, Septem- ber 56¿—% Kthlr. bez., 57 Br., 565 G, September - Oktober 56—{—4 RthIr. bez. u. Br., 567 G., Oktober - November 54% Rthlr. bez. u. Br,, 94 G., November-Dezember 52—& Rthtz. bez., 5224 Br., 52 G., Früh- jahr 515 Rthlr. bez. u, Br., 51 G.

Gerste 42 52 Rthlr

Hafer loco 32—35 Rthlr., 55pfd. 334 Rihlr. pr. 25 Sch. bez.

Rüböl loco 18 Rthlr, bez. u. Br., September 17% Rihlr. Br., 17% G., September - Oktober 174 Rihlr. bez., Br. u, G., October-Novem- ber 175 Rthlr. Br., 177 G., November-Dezember 174 Rthlr. Br., 17% G., Dezember-Januar 174 Rihlr Br., 17 G.

e loco ohne Fass 36 Rthlr. bez., September 34 & Riblr. bez, Br. u. G., September - Oktober 31 4 Rthlr. bez, 312 Br,, 31 G., Oktober-November 29—2 Rihlr. bez. u. G., 29% Br., November- Dezember 28 27% Rihlr. bez. u. G., 26 Br., Früähj. 265 Rihlr, bez.

Zf\ Br. Gld.

S

Br. Gld. 94% 93;

871

Ausländ. Fonds. Polin. Pfäbr. in S.Rbl. do. Part. 500 F... Braunschw. Bank......4 | |1534{Sardin. Engl. Anleihe, Darmst. Bank 4 1682 1677 Sardin. bei Rothschild. do. 1I. Emission.. 4 1492 1484|Hamb. Feuer-Kasse.…. Geraer Bank L14¿| do. Staats-Präm.-Anl. Weimar. Bank 141 | [Lübecker Staats - Anl. Oesterreich. Metall... 84; S83iKurhess. Pr. Obl. 40 Th. do. Mational-Ánleihe 865 S5fIN. Bad. do. 35 Fl... do. Präm. Anleihe 4 111% 1105|Schaumburg- Lippe do. Russ. Stiegl. 5, Anl. 5 [10271014] 25 Thl] —| do. do. 6. Aul. 5 1035 Span. 3% inl. Schuld. 3 | Laa do. v. Rothschitd Lat. S 111 | do. 1 à 3% steigende 15 _ do. Zngl. Anleihe... 44 | A éo. Poln. Sechatz-ObL 4 852 da. do. Cert. L. A.5 | 95{ do, do. L. 5. 206 Fl -— 291

n A a N

G

| 5 Ee

67;

40 28

Aachen-Mastrichter 735 a 727 gem; Mecklenburger 573 a 587 gem. Darmstädt. Bank 1. Emission 1483 a 1497 gem. Geraer Bank 115! a 115 gem.

u. G., 263 Br.

| | | ! Magdeburg- Wittenberge 49 a 50 gem. "LThürmger Disconto Commandit-Antheile 1397, a 140 gem. Oestr. Prämien-Anleihe

WVV eizen behauptet. Roggen anfangs höher bezahlt, schlicsst bil- liger offerirt. Rüböl in matter Haltung. Spiritus höher bezahlt, schliesst fest e reslau, 2. September, 1 Uhr 5 Minuten Nachm. (lel. Dep- d. Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 1007 Br. Freiburger Actien 1767 Br., neuer Emission 1654 G. Oberschlesische Actien Lit, A. .057 Br. Oberschlesische Actien Lit. B. 1835 Br. Oberschlesische Prionitäts-Obligationen 90% Br. Oberschlesische Prioritäts- Obligatio- nen E. 787 G. Kosel- Oderberger 1954 Br. , neuer Emission M I MEID arge Prioritäts-Obligationen 90% Br. Neisse-Brieger Actien M G. Spiritus pr. Eimer zu 60 Quart bei 80 pCt. Tralles 15% Rihlr, Weizen, weiss. 87—112 Sgr., gelb. 86 -107 Sgr. Roggen 59 -—67 Sgr. Gerste 50 -58 Sgr. Haser 30 --34 Sgr. i Bei geringem Umsatz behaupteten sich die Course ziemlich fest. Stettin, 2. September, 1 Uer 54 Minut. Nachmittags. (Td. Dep. d. Staats-Anzeigers.) Weizen Frühj. 88 89pfd. 85 bez. u. Br, Roggen neuer 61—-63, September 59 Br., September - Oktober 97 bez u. G. , Oktober - November 5475 bez., Frühjahr 52 525 bez. u. Br. Spiritus 107, September 4104, September-Oktober 11—105, Oktober- November 12—113, November-Dezember 13 bez., Frühjahr 13#—4 bez u. Br. Rüböl 18 Br., September-Oktober 174 Br, 175 G, Oktober

November 175, November-Dezember 174 Br.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Verlin, Druck und Verlag der Köduiglichen Geheimen Ober-Hosbuchdruderti-

(Rudolph Decker.)

Das Abounnecinent bcträgt : 25 Sgr.

für das Vierteighx

uon Theilen der Monarcae

in (hue Preis - Erhöhung,

Königlich Preuftifcher

Alle Poft - Anstalten des In- und Auslandes nehmen Sesielung an, für Gertin die Expedition des Konig!, Preußischen Staats-Anzeigers :

2 Mauer: Straße Nr. 54.

Berlin, Donnerstag den 4. September

e 208.

Te. Majestät der König haben Nilergnädigs geruht:

. 2

Dem Appellationsgerihts-Referendarius und Seconde-Lieutenant | ¡im 2ten Bataillon (Cöslin) 9ten Landwehr-Regiments Herr=-=

mann Simon und dessen Bruder, dem Ausfkultator Paul Simon, i den Adel unter dem Namen Simon von Zastrow zu verleihen z

Den Geheimen Regierungs-Rath und Direktor in der Admi= 1000

A ¡ 2000 Range eines Rathes Il, Klasse, so wie den vortragenden Rath bei A

und den Geheimên Justiz - Rath Heymann zu wirklichen Admiralitäts-Räthen, beide mit Aufrecht=

alitát Dr. Gaebler zum Geheimen Admiralitäts-Rath mit dem der Admiralität, Jacobs,

haltung ihrer Anciennetät als Räthe 11. Klassez ferner

Den bisherigen Ober-Prokurator, Dr. Freiherrn von Sedcken-

dorff in Köln, zum Ober-Tribunalsrath zu ernennen.

MlerhoGster Erlaß vom 18, Augus 1806 e treffend die Titulatur, den Rang und- die Untfor men der Räthe bei der Admiral (tal,

Auf den Bericht des Staats - Ministeriums vom 16, d. Mts.

bestimme Jch bierdurch , daß die vortragenden Räthe bei der Ad- miralität den Titel „Wirklicher Admiralitätsrath, Geheimer Admira- | litätêrath und Wirklicher Geheimer Atmiralitätsrath,“ je mit dem Range der Räthe dritter, zweiter oder erster Klasse führen, und die | 1860 beginnt und durch alljährlihe Verwendung von 5000 Thalern und E, : i 4 | der auf die eingelösten Obligationen fallenden Zinsen ausgeführt wird. Ninisterien, jedoch mit Kragen und Aufschlägen von dunkelblauem i Zugleich sollen die Wappenschilder auf den Epauletten so ausgeführt wer- |

Uniform der vortragenden Räthe der übrigen Verwaltungs=

Tuch und der entsprechenden Goldstickerei tragen sollen.

den, daß dieselben auf zwei gekreuzten silbernen Ankern ruhen, Sanssouci, den 18, August 1856.

Friedrich Wilhelm.

De, Sol e Lon

e Manteuffel, von der Graf von Waldersee.

Raumer, von Bodelschwingh. An das Staats-Ministerium,

Privilegium vom 18. August 1856 wegen Emis-

sion auf den Jnhaber lautender Prioritäts-

Obligationen zweiter Serie der Aahen-Mastrich-

ter Eisenbahn-Gesellschaft im Betrage von einer Million Thalern.

reußen 2c. 2,

\talversammlung vom 15, Mai 1856 beschlossen hat, Behufs der Vollen- dgs der Zweigbahn von Mastricht nah Hasselt, so wie zur bessern Aus- sung ihres Unternehmens, insbesondere zur Anschaffung eines aus-

deichenden Betriebs-Materials, eine zweite Prioritäts-Anleihe im Betrage | 1 | gemacht ift.

u einer Million Thalern aufzunehmen, wollen Wir, den von der ge- Pen Gesellschaft in Folge der Bestimmung des Art. 15 des unterm g lschafts-Statuts an Uns gestellten Anträgen in Berüksichtigung der Meinnüßzigfeit jenes Unternehmens entsprehend, zur Aufnahme einer

meibe von einer Million Thalern gegen Ausstellung auf den Jnhaber |

[die Minen i halbiaßrigen Zerminen am 2. Janunr Und 1,

10. Januar 1846 (Ges.-Samml. für 1846 S. 29) von Uns bestätigten

| lautender und mit Zinsscheinen versehener Prioritäts - Obligationen in

Gemäßheit des $. T des Geseges vom 17. Juni 1833 Unsere landes- herrliche Genehmigung unter folgenden Bedingungen hierdurch ertbeilen.

Das Kapital der Anleihe beträgt 1 Million Thaler und wird durch

Emission von Prioritäts-Obligationen zweiter Serie aufgebracht.

Die Obligationen werden in Stück Thlr. B à 900 880)

Tblr. ‘Fl. Nr. 500,000 880,000 7,501— 8,500 à 200 992 = 400,000 704,000 8,501—-10,500 à 100 176 = 100,000 176,000 10,501—11,500

Zhlr. 1,000,000. Fl. 1,760,000 nah dem anliegenden Schema l. unter autograpbischer Unterschrift zweier Mitglieder der Direction der Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft stempelfrei ausgefertigt und von dem Spezial-Direktor eigenhändig unters zeichnet. Jeder Obligation werden Zins-Coupons nach den anliegenden Schemas 11, und 1]. beigegeben, auf zehn Jahre, nebst einem Talon. Die Nummern beginnen im Anschlusse an die leßte Nummer der Anleihe vom 28, Dezember 1853 mit 7501. Auf der Rü&seite der Obligation

1000

| werden die Privilegien der betheiligten Regierungen abgedruckt. 9

—_

Die Obligationen werden jährlich mit fünf Prozent vevrzinset und

s - A “u 0 j , Zuli eines jeden Jahres in Aachen, Mastricht und Berlin, so wie in denjenigen Städten gezablt, welhe etwa sonst noch von der Direction biezu bestimmt werden. Zinsen von Obligationen, deren Erhebung inner- halb fünf Jahre bon dem, in den betreffenden Coupons bezeichneten Zah=-

m

lungStage ab nit geschehen ift, verfallen zum Vortheil der Gesellschaft.

Ss Die Obligationen unterliegen der Amortisation, die mit dem Jahre

Die Nummern der in einem jeden Jahre zu amortisirenden Obligationen werden alljährlih im Juli durch das Loos bestimmt und die Auszahs- lung des Nominalbetrages der hiernach zur Amortisation gelangenden Obligationen erfolgt im Januar des nächstfolgenden Jahres, zuerst also

im Januar 1861.

Dex Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft bleibt jedoch das Recht

vorbehalten, sowoh! den Ainortisationsfonds zu verftärken und dadurch | die Tilgung der Obligationen zu beschleunigen, wie auch sämmtliche

Obligationen durch die öffentlichen Blätter mit sechSmonatlicher Frist zu

| fündigen und durch Zablung des Nennwerths einzulösen. Die Kündigung

darf jédoch nmcht vor dem 1, Januar 1861. geme Veber die erfolgte Amortisation wird Unserm Minister für Handel,

" Gewerbe und öffentlihe Arbeiten alljährlich ein Nachweis eingereibt. | j h

4 Die Ausloosung der alljährlich zu amortifirenden Obligationen ge-

| schieht zu Aachen in Gegenwart zweier Mitglieder der Direction und | eines protofkollirenden Notars in einem, 14 Tage vorber zur öffentlichen " Kenntniß zu bringenden Termine, zu welchen den Jnhabern der Obkliga- | tionen der Zutritt gestattet ift.

D

Die Nummern der ausgeloosten Obligationen werden binnen 14 Tagen

| nach Abbaltung des im $. 4 gedachten Termins bekannt gemacht. Die

Auszahlung derselben erfolgt in Aachen, Mastriht und Berlin, so wie

“in den Städten, welche von der Direction dazu bestimmt werden, an die Mz L | Z E | Vorzeiger der betreffenden Obligationen gegen Auslieferung derselben Vir Friedrich Wilhelm , von Gottes Gnaden, König von | ie C | pons nicht abgeliefert, so wird der Betrag der feblenden bon dem Kapital= Nachdem die Aachen-Mastrichter Eisenbahn-Gesellschaft in der Ge* | ; | “wendet, sobald dieselben zur Zablung präsentirt werden.

und der dazu gehörigen nicht fälligen Zinscoupons. Werden die Couse

Betrage der Obligationen gekürzt und zur Einlösung der Coupons ver=

Im Uebrigen erlischt die Verbindlichkeit der Gesellschaft zur Ver-

| zinsung einer jeden Obligation mit dem 31. Dezember desjenigen Jahres,

in welchem dieselbe ausgeloost und, daß dies geschehen, öffentlich bekannt

Die im Wege der Amortisation eingelösten Obligationen werden in Gegenwart zweier Mitglieder der Direction und eines protokollirenden Notars verbrannt, und es wird, daß dies geschehen, durch die öffentlichen

| Vlätter bekannt gemacht.

Die in Folge einer Kündigung ($. 3) außerhalb der planmäßigen