1856 / 209 p. 2 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1716 Berliner Börse vom 3. September !*99.

| Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours,

Eisenbahn - Actien.

Br. | Gld. Zf B

T5 eehasel - Course. F fandbriefe.

143z|Kur- und Neumärk. Ostpreussische e... Ponmmersche . Fosenzche... da. | Ie ehlesische,.. e. | [Vom Staat garantirie I Bli ael

| Vestpreuse.. «+3

1435 142% 1532 1515 6 203 T9% 93% 102% 99%

56 28 r. | 1085

Kurz 2 M.

ámsterdam ¿ito

pa: {i “4 I

as s

Wien im

Augsburg 150 Fi.

Leipeig in Cour. im 14 Thl. Fuss 100 Thir |

Frkf. a. M. südd, W, 100 FI.|

Petersburg 100 S, ER.....-j

Iod D (20 m5 D R 2:5 a8

Rentenbriefe.

Eur- und Neumärk. Pommersehe Fosensche PreusSiScChe. . „ee. Rhein- u. Westph.. Süchsieche.. Sehlesische.. e...

Pr. Bk. Anth.Scheine|— 14

Eriedrichsd’or Andere Golámiinzez| | A 5 E bp, d a Q

R E

«C

Fords = Course: |

1014 1603, 102 102

Frenzss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von 1850

dito von 1852

dito

dito

dito

dito Staats-Schuldscheine 35 Prämiensch. d. Seehdl, à 00 Th. —| Präm.Anl. v. 1856 à 100 Thlr. 34 Kur- und Neum. Schuldverschr, 3%) Oder-Deichbau-Obligationen Berl, Stadt-Obligat. .......... 43 ¿e. do. L

e 0a}

| | [13% 13% Cöln- Crefelder...

r. Gld. Lt Br. GIT Magd. -VVitt. Prior. 44 gn T. ünster-Hamzaer A g. 94! Miederschl.-Märk.. 4 | —* go! da. Prioritäts-4 | 933 d2o.Canv.Prioritäts- 4 ¿o. do. EHLI Ser. 4 3 âo. IV. Serie 5 | 109 Niedersehl. Zweigb.—| _ 1024{D9berschles. Lit, A. 93x} do. Lit. B. 1714| do. Prior. Lit. A.4| 923; do. Prior. Lit. B.3! 1004| da. Prior. Lit. D. 1064! do. Prior. Lii, E. 102 |?rinz Wilh. (St.-V.) 101%} doe. Prioritäte- —| do IL Serie. 9212| 92 | do. I. Serie. 1005 100%¿|Rheinische 1003 100%|do.Quitgsb. (25%E.) I5L5| de. (Stamm-) Prior. 1915, --— Qo. Prioritäts-Oblg. 4 | \âo. vom Staat gar. $7 1634 1623 V Kreie| 1084| ladbacher 10: do. Prioritäts- 44 100% | do. ‘Prioritäte-/44| 5/Cëln-Mindener …. 351614 | do. IL Serie. 4 | 8 do. E OR, O g O Au 5 1014 100: do. II. Ea.6 | 1034| do, rioritäts- E 92% 915 0, IT. Emiesion|14| ! 993 E M Hasen s | 915 91 [Thüringer .... «…..— [1303/1293 o. IV. Erissicnr 4 | 915 91 | i

| 5 o | 9] do. rior.-Oblig. 45 101/101 Dieseldorf-Elberf. . 1505 (0. [I Serie 4% 1017101 | 0. a | |

Zt, Br. ¡&ld. Aachen-Düsseld....34| $072 do. Prioritáts- 15! do. [L Emission SI%| do. III Emissíion 905 |Azchen-XMastricht 9135| do. Prioriiätt- | 99Z|Berg.-Märkische L do. Prioritäts-| | 87 | do. do. II. Serie éo. (Dortm.-Soest) (Berl. Anh.Lit,A.u.B. L 20. Frioritäte- do. “do. Berlin - Hamburger. âa. Prioritäts- do. do: IIL Em. Beriin-Potsd.-Magd. 9 dv g : T4 100: 0. Lit, De#l do. do, Lit. D. 93: Berlin - Stettiner .…. | 992 do. Prior. Oblig. 02 139:1Brezl.Schw.Frb. alte do. do. neue’

back ps 0

| = G10 | d | A M

| ck Àck | v Co fa C e O

o p

Bs dÁ2 5

|

fp bsad rv

1195

| |

j

35 931

ie

N

[Si

í l

|

| o. o. do. o oos

|

Prioritäts- 4 | 907 893! Wilh.(Cos.-Gäbg.)alte—| | . do. Prigritäte- 5 | | ¿o. REUe —- 17S{| Yagdeb. - Halberst.. 2094| | do, Prioritits-4 | 907 Magdeb.- Wittenb. . |—| | E

kichtamtliche Notirungen.

Zí\ Br. (Gld.

[Zf Br. E

| | | Aus! u | Á ctien.

Ausländ. Eisenb, Stamm- A ctien.

| | 4 | N Norâb. (Friedr, With.) Belg. Oblig. J. de Ee | do. Samb. et Benuse|

__—— a [e

|

E / / l 1

Armsterdam-Rotierdam Kiel-Altona Loebau-Zittau Luêiwigshafen - Bexbach klainz-Ludwigshafen... Neustadt - Weiesenburg (

i i

| 44 1004 H

|

|

Kaes.-Vereins-Bk.-Áct. 4 1163 Disconto Commandit-| | Antheile. ......--ch.: 4 1407 Mecklenburger E Nerdb. (Friedr. Wilh. | Zarskoje - Selo .…......|fe. |

| | | | |

ck N

f| Br. Gld, 947 93; 584

TZé, Br. Gld. Ausländ. Fonds | Poln. Pfdbr. in S.Rbl. 4 L | do. Part. 500 Fl... Braunschw. Bank 4 15645 1555 |Sardin. Engì, Anleihe. Darmst. Bank 4 1682 1673 |Sardm. bei Rothschitd. do. 1I. Emission.. 4 149% 148;|Hamb, Feuer-Kasse. “lébaets E 4 | E E E T. Dan E ¿ÉDECKeT Staais - Ali. / Oesterreich. Metall... 6 | 84 83 do. National-Anleibe 5 | S64| 8548, Bad. do. 35 Fl...’ do. Präm. Anleihe'4 -— [109 [Schaumburg-Lippe do. | Ruzs. Stiegi, 5. Anl./5 1102| | 25 Thle........, ele 2A 00. 00. inl, 5 103: 1024|Span. 3% inl, Sehnuidá 3 |—|— 0: | | do. t 2 3% eteigende1{| | G. s E | do. do,

C5 O5 L

n

1E

Ge

Berlin-Potsdam-Magdeburger 1337 a 134 gem. gem. Ludwigshafen-Bexbach 1445 a 144 gem.

Bank II. Emission 149, 1483 a % gem. Oestr. Prämien-Anleihe 110 a

Magdeburg - Wittenberge 52 a 99 gem. Mecklenburger 58 a 5 gem.

alte 194 a 1

VY ¡lhelmsbahn (Cosel-Oderberg) Darmstädt,

Disconto Commandit-Antheile 140 a 1295 gem. 41092 bez u. G.

Berlin, 3, September. Die Umsätze in Actien und Fonds waren sehr beschränkt und die Course stellten sìch meist etwas ungün- stiger als gestern. |

Berliner Getreidebörse / vom 3, September.

Weizen loco 78—4105 Kthlr., 89pfd. gelb. schles. 1017 Kthlr. bez.

Roggen loco 56—62 Rthlr., do. 841 85pfd. neuer 605 Rihlr. pr. 82pfd., do. 82pfd. alter 595 Rthlr. frei Bahn pr. 82pfd. bez., do. 83pfd. alter 56 Rihlr. pr. 82pfd. bez., September 57{—27—963% Kthlr. bez. u. G., 57 Br., September - Oktober 565—{—957%{—96% Rihlr. bez. u. G. 57 Br., Oktober - November 547—55—54% Rthlr. bez., 55 Br., 545 G. Novber - Dedember 522 Rihlr. bes! u. Br., 52 G, Frühjahr 514—% Kthlr. bez., 52 Br., 512 G. M

Gerste 47 52 Rthlr.

Hafer loco 314—37 Rthlr,, 54—56pfd. 33—235 Rihlr. pr. 25 Sch. bez.

Ae r 60 Rihl.

ïböôl loco 17 Rihlr. Br., September 17% Rihlr. Br., Septem-

ber - Oktober 4177;—/@ Rthlr. bez. E G., 173 Br, Odtoketeibe nie 417% Kthlr. bez. u. Br., 17% G., November-Dezember 174 Rthlr, bez. u. ©,, 17% Br., Dezember-Januar 17! Rthlr. Br., 17 G.

Verlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofb1

Spiritus loco obne Fass 365 RthIr. bez., September 341 355 Rihlr. bez., 352 Br., 35 G., September-Oktober 32—7 Rihlr. bez. u, Br, 32 G., Oktober-November 30—4 Rihlr. bez. u. Br, 30 G., November- Dezember 28 } Rtblr. bez. u. G., 287 Br, Frühj. 27 Rihlr, Br, 28% G. .

VV eizen still, Roggen loco begehrt und höher bezahlt, ‘Termine ebenfalls höher, schliessen angeboten. Rüböl behauptet. Spiritus sehr fest und steigend.

t

A E:

(Tel. Dep.

Breslau, 3. September, 1 Uhr 15 Minuten Nachm. (1e! d. Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 41007 Br. Freiburger Actien 175% G., neuer Emission 464% G. Oberschlesische Actien, A A. 06% Br. Oberschlesische Actien Lit. B. 1837 Br Oberschles18Ch® Prioritäts-Obligationen D. 90% Br. Oberschlesische Prioritäts-Obligatio- nen E. 78% G. Kosel - Oderberger 194; G., neuer Emiss10n Kosel-Oderberger Prioritäts-Obligationen $OZ Br. Neisse-Brieger Ac 732 Br.

Spiritus pr. Eimer zu 60 Q Weizen, weiss. 87—112 Sgr., gelb. 86--107 Sgr. Gerste 50 -58 Sgr. Haser 29 -33 Sgr.

Die Börse war matt und das Geschäft sehr gering.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

uart bei 80 pCt. Tralles 155 Rihlr 6. Roggen 59 -—67 Sgr

¡chd ruder.

(Rudolph Deer.)

Das Abonnement beträgt : 25 Sgr. „« das Vierteljahr i auen Theilen der Monarchie X ohne Preis - Erhöhung.

Königlich Preuftischer C) f (3

Alle Poft - Anflalten des In- und Auslandes nehmen Kestelung an, für Serlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers : Mauer- Strafe Nr. 54. S————— R A E

zeiger.

Berlin, Freitag den 5. September

Se. Majestát der König haben Allergnädigft geruht:

Dem Großherzoglich Mecklenburg - Schwerinshen General- Major und General - Adjutanten Freiherrn von Hopffgarten den Rothen Adler-Orden zweiter Klasse, dem Kaiserlich Russischen Obersten Lemm beim Topographen - Corps, den Rothen Adler= Orden dritter Klasse, so wie dem Kreisgerichtsrath Lange zu Yassenheim im Kreise Ortelsburg, und dem Buchhalter bei der General - Militair - Kasse, Rechnungsrath Ba yer zu Berlin , den Rothen Adler-Orden vierter Klasse z ferner

Dem Seconde - Lieutenant im 2ten Infanterie - ( Königs -) Regiment, Wilde, den Adel zu verleihen.

Ministerium für

Doe Gewerbe und öffentlid

e Arbeiten.

Der Baumeister Friedrich Wilhelm Karl Keil ist zum Königlichen Eisenbahn-Baumeister z m /

Der Königliche Kreis - Baumeister Schroers zu Disseldorf zum Königlichen Bau-Inspektor daselbst ernannt worden.

Ministerium der geistlichen, Unterrichts - unD Veedizinal- Angelegenheiten.

Bec 1041680

Jn Nr. 202 des Königlich Preußischen Staats - Anzeigers ist Seite 1661 Spalte 2 unter der Rubrik „Ministerium der geistlichen 1c, Angelegenheiten“ Zeile 2 von oben statt „Mühlheim am Rhein“ zu lesen: Mühlheim an der Ruhr.

Angekommen: Se. Excellenz der Wirkliche Geheime Rath und Chef des Ministeriums für die landwirthschaftlichen Ange= legenheiten, Freiherr von Manteuffel, aus der Nieder-Lausiß,

Se, Excellenz der Oberst-Schenk und Kammerherr von Arnim, von Wiesbaden,

Der General-Major und Commandeur der 1lten Jnfanterie= Brigade, von Hann, von Brandenburg.

Abgereist: Se. Oberbefehlshaber ver Truppen in den Marken, Freiherr von Vrangel, nah der Provinz Preußen.

Se, Excellenz der jut Sr, Majestät des Königs, von Gerla ch, nach Rohrbeck bei Königs= berg in der Neumark.

Se. Excellenz der Staats-Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten, von der Heydt, nah der Niederlausiß.

Mete ee

Berlin , 4, September. Se. Majestät der König haben

Cergnädigst geruht: Dem Hofrath

S ubniß zur Anlegung des ihm

snr Ernestinishen Haus-Orden (8

verliehenen, dem Herzoglich a ffiliirten Verdienst-Kreuzes zu

|

| | |

Excellenz der General - Feldmarschall und |

General - Lieutenant und General -= Adjutant

Bischoff zu Carolath die |

1856.

Nicztamtliches.

Preußen. Stettin, 3. September. Se, Königl. Hoheit der Prinz Karl von Baiern kam heute Nachmittag 2 Uhr mittelst eines Extrazuges von Stargard an und seßte um 2 Uhr 5 Minuten die Reise nach Berlin fort.

Nach einem gestern hier eingelaufenen Schreiben des Ober- Maschinenmeister Berndt auf Sr. Majestät Dampfkorvette „Dan- zig“ is dieselbe am 16. August von Gibraltar abgegangen, am 24. August zu La Valette auf Malta angekommen und daselbst am 24sten nach Konstantinopel in See gegangen , woselbst sie nah

| Stägiger Reise eintreffen wird. (Nd. Ztg.)

Bremen, 3. September, Die heute beginnenden Berathun- gen der Hauptversammlung aller Gustav- Adolf -Ver= eine leitete ein feierliher Gottesdienst im St. Petri - Dome ein, nachdem gestern bereits in derselben Kirche ein Abendgottesdienst stattgefunden hatte. Es war ein stattliher Zug, der sch heute unter dem Geläute der Glocken gegen neun Uhr Morgens von dem Versammlungsort im Börsengebäude zum Dome begab, bedeutend nit allein dur die Zahl seiner Theilnehmer, die wohl das fünfte Hundert erreiht haben dürfte, sondern vor allem durch die Ver= tretung, welche die evangelische Welt Deutschlands in ihm erhalten hatte, Die Festpredigt in der, in allen ihren Räumen erfüllten Kirche ward von Herrn Pastor Dr. th. Voigdt aus Königsberg gehaltenz der Choral „Ein? feste Burg ist unser Gott“ ging ihr voraus. Nach beendetem Gottesdienst begannen alsbald die Be-= rathungen. (Wes. Ztg.)

Oesterreich. Wien, 1. September. Kaiser und die Kaiserin sind heute um 6 Uhr

nach Klagenfurt abgereist.

Tr jest, 2, September. Die englische Dampf-Fregatte „Vul= ture,“ Capitain Campbell, mit 6 Kanonen, 200 Mann und 107 Soldaten der englisch-italienishen Legion an Bord, ist heute in vier

Tagen von Malta hier eingetroffen.

Großbritannien und Jrland. London, 3. September. Die heutige „Times“ enthält eine offizielle Widerlegung des Gea rüchts, Portugal habe die Absendung eines englischen Geschwaders nach Lissabon wegen der dortigen Brodunruhen gefordert.

Die „Morning Post‘ berechnet heute die Kosten des leßten Krieges auf achtzig Millionen Pfund Sterling.

Dieselbe Zeitung meldet, daß die englischen Kriegsschiffe im Schwarzen Meer bleiben werden, bis alle Bestimmungen des Ver= trags erfüllt seien.

Das ministerielle Blatt meldet außerdem, daß zwischen England und Honduras ein Vertrag abgeschlossen worden ist.

Frankreich. Paris, 2. September. Die Regierung hat mehreren Malern bedeutende Aufträge zum Zwede der künstlerischen, Ausshmückung der Galerie des Museums von Versailles ertheilt z sämmtliche Gemälde werden auf Ereignisse Bezug haben, die unter der Prásidentschaft und Regierung Napoleon III. vorgefallen sind. Der Generalrath der Gironde hat beschlossen, daß die Büste des verstorbenen Haupt-Redacteurs des „Courrier Bordelais““, Fonsrede, in einem seiner Berathungssäle aufgestellt werden soll. Die Präfekten der überschwemmten Departements haben allen Beschä= digten die Ermächtigung ertheilt, sich gratis mit dem nöthigen

Ihre Majestäten der früh von Laxenburg

Viehfutter zu versehen. 1

Wie verlautet, wird der Kaiser am 15, September wieder hier Sämmtliche noch abwesende Minister müssen angebli zurückehren. Der Bauten-Minister Rouher Der heutige „Ami de la Reli-

| eintreffen. | | bis zum 14, September ist bereits gestern eingetroffen,