1856 / 210 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

1724 Berliner Börse vom 4. September 1990.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.

Br. |- Gld. Zt

T7 eechsel - Course. Pfandbriefe.

Amsterdam.

dito Hamburg...

dito London... ¿6e Paris... .…….…..... 300 Fr. Wien im 20 Fl. F. 150 FL Augsburg... 150 Fi. Leipzig in Cour. im 14 Thl.

88-100 Thlr...

Frkf. a. M. südd. W. 109 YL. Petersburg 100 S. R...

Kur- und Neumärk. 27[Ostpreussische .... Pommersche . o... Posensche... e. do A Schlesische..…..….... Vom Staat garantirte Lit. B

Westpreuss.. ......

Kurz 3M. Luarz

( Rentenbriefe.

G? 0 DO Q 10RD DO 2 D ASBARAERRR

Kur- und Neumärk. Pommersehe . ..... Posensche........- Preussische. ...…...- Rhein- u. Westph.. Süchsische.. . ISchlegische......-

Pr. Bk. Anth. Scheine

Friedrichsd’or...... Andere Goldmiinzen a 0 T ed

N _

Fonds - Course.

Preuss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von 1850.

dito von 1852...

dito

dito

dito von 1856

dito ven 1853... Staats-Schuldscheine Prämiensch. d. Seehdl. à 50 Th. Präm.Áni. v. 1855 à 100 Thir. Kur- und Neum. Schuldversechr. Oder-Deichbau-Obligationen Berl. Stadt-Obligat. .......... do. do.

D

0 eo0os

Se e R Ae

He

S |

d

£9 +> do\

B ald.

L 91%

Eisenbahn - Actien.

Br. Gld. 90% 89%|Magd. -VVitt. Prior. 91%| 90%\Xünster-Hammer .. 91%| 903 |Niedersechl.-Märk... | 99 | do. Prioritäts- | do.Conv.Prioritäts- | 97 | do. do. HIL. Ser. 91% 9027| do. IV. Serie 10231025 |Niederschl. Zweigh. 1027 1023/Oberschles. Lit. A. 992 | do. Lit. B. 172% 1714| do. Prior. Lit. A. | 923 do. Prior. Lit. B. 101 100;| do. Prior. Lit, D. [1065| do. Prior. Lit. E. 1024| [Prinz Wilh. (St.-V.) 101% | de. Frioritäts- 92%

| do. [I Serie.

92 | do. III. Serie.. 1005 100%|Rheinische

10073 100Ï\do.Quitgsb. (25%E.)

151 | |do. (Stamm-) Frior.

1014 |do. Prioritäts-Oblig.

176 175 |do. vom Staat gar.

Co. do. neue [162{|Ruhrort-Cref.- Kreis

Cöln- Crefelder. .…. 108 |

| | Sladbacher do. Prioritäts- 44 1005 | do. Prioritäts- 4 Cöln-Mindener 351615 do. IL. Serie. do. Prior. Oblig. 15/1027 |Stargard-Posen... do. do. II. Eam.|5 104 [1034| do. Prioritits- 4 do. O, 4 | 92 | 9173| do. II. Emission do. IIL Emission/ ¿| 91 [Thüringer do. IV. Enissicn 91 j do. Prior.-Oblig. Düsseldorf-Elberf. . -

do. [TT. Serie do. Prioritäts- Wilh. (Cos.-Odbg.)alte dG. Priseritäts-

0. Reue Magdeb. - Halberst.. —/209z| do. Magdeb.- Wittenb. . 51

S S 9 = S

Zf Aachen-Dügsseld.. . 34 do. Prioritäts- 4 do. I[I. Emisaion do. II[ Emission Aachen-dsastricht _. | do. Prioritäts- 99Zz|Berg.-Märkische .…. 88 do. Prioritäte- do. do. II. Serie do. (Dortm.-Soest) Ber!. Anh.Lit.A.n.B. ¿o. Prioritäts- do. do. Berlin - Hamburger. do. Pricritäts- do. do. II. Em. Bértin-Potsd.-Magd. do. Prior. ObEg. do. do. Lit. C. do. do. Lit. D. Berlin - Stettiner .…. do. Prior. Oblig. Bresl.Schw.Frb. alte

Do\ a 8 i111 EE2EZC1 1 1E

m

F

=_ = > P \—

| Ee E ELES

Pricoritäts-

Nichtamtliche Notirungen.

Zt Br. G14. Br.

Ausl. Prioritäts- Actien. Nordb. (Friedr. Wilh.) Belg. Oblig. J. de l’Est do. Samb. et Meuse

Ausländ. Eisenb.- Stamm-4A ctien.

Amsterdam -Rotterdaw Kiel-Altóna .…..... Su Loebau-Zittau

Luäáwigshafen - Bexbach Mainz-Ludwigshafen... Neustadt - Weiesgenburg Mecklenburger A t Nordb. (Friedr. Wilh.) Zarskoje - Selo

Kass.-Vereins-Bk.-Act. Disconto Commandit- Anthelle...…..«. E

Gld.

da m

Br. Gld. Poln. Ptäbr. in S.RbI. do. Part. 500 Fi... 1565| |Sardin. Engl. Anleihe. d 168{| JSardin. bei Rothschiid. 1483 1477|Bamb. Feuer-Kasse... 116% -— | do. Staats-Präm.-Ánl. 1415 [iutibecker Staats - Ani. 835 |Aurhess. Pr. Obl. 40 Th,. 85% 84318. Bad. do. 35 Fl... 1109 S E ppe o. [1012| 250 L A. 1035/16025 Span, 3% inl. Schuld. 3 1102/1095} do. 1 à 3% steigende 14

8521| 84; 951

Ausländ. Fonds.

Braunschw. Bank Darmst. Bank

do. 1I. Emission.. Geraer Bank Weimar. Bank... Oesterreich. Metall...

do, National-Anleihbe

do. Präm. Anleihe Bues. Sticgl. 5. Anl. do. do. 6. Anl. do. v. Rothechild Lst. do. Engl. Anleihe... da. Poln. Schatz-Obl. do. do. Cert. L. A. ¿c. úo. L. B. 206 FIL

| Gie U U G A A A fn Ex

| | |

| 202 |

Präm.-Anl. v. 1855 à 100 Thlr. 1177 a 118 gem. gard-Posen 101 a 1017 gem. Mecklenburger 584 a 59 gem.

Darmstädt. Bank Il. Emission 1482 a } Geraer Bank 1157 a %

Aachen-Mastrichter 70% a 72 gem. Berlin-Potsdam-Magdeburger 134 Nordbahn (Fried.-Vhüh.) 617 a 61 gem.

gem.

a 135 gew. Star- Darmstädt. Bank 168 a 1675 gem

gem. x van

Berlin, 4. September. Bei sehr geringem Geschäfte steilten sìch die Course der meisten Effekten etwas matter als gestern.

Beriîiiner Getreidehörse vou 4. September.

Weizen loco 78—105 Rthlr., 88pfd. gelb. schles. 91 Rthlr. bez.

Roggen loco 57—62 Rthlr., do. 84 85pfd. 60 Rihlr. pr. 82pfd. bez., do. 85—86pfd. 61 Rihlr. pr. 82pfd. bez., September 57—58 Rihlr. bez., Br. u. G., September - Oktober 57—£{—&%4—5958 Kthlr. bez., Br. u. G. , Oktober-November 55{—56 Rthir. bez. u. Br., 55% G., November- Dezember $3—% Rthlr. bez., 535 Br., 53 G., Frübjabr 51$—52 Rthlr. bez., Br. u. G.

Gerste 47 52 Rtblr.

Hafer loco 21 35 Rthlr., 54pfd. 32 Rihlr. pr. 25 Sch., 5b6pfd. 33 Rthle. pr. 25 Sch.

Rüböl loco 17% Rihlr. bez., 17% Br., September 17% Rthlr. Br., September - Oktober 175—Z—#—% Rihlr, bez. u. G., 174 Br., Oc- tober-November 17% RthIr. bez. u. G., 175 Br., November - Dezember 475 Rihlr. bez. u. G., 177 Br., Dezember-Januar 17! Rihlr. Br., 17 G.

s loco 15 Rthlr. Br., Liefer. pr. September 143 Rthlr. bez. u, Br.

Spiritus loco ohne Fass 37 Rihlr. bez., September 36—37 Kthlr. bez. u. Br., 363; G., September-Oktober 324 33 RKthlr.-bez, u, Br,, 324 G., Oktober-November 304—31 Rihlr. bez. u. Br., 301 G., Novem-

ber-Dezember 29 28%—29 Kthlr. bez. u. Br., 26% G, H Rihlr. bez. u. G., 271 T r ez. Uu r, % j Frühj 27

Berlin, Dru und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hosbuchdru

Roggen loco behauptet, Rübö! matt.

VVeizen unverändert. schliessen sehr fest; gekündige 50 Wispel. neuerdings wesentlich gesegen.

Breslau, 4. September, 4 Uhr 5 Minuten Nachm. d. Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 1004 Br.

Spiritus

(el. Dep.

Freiburger

A. 205% Br. Oberschlesische Actien Lit. B. 1827 Br. Ob S atio- Prioritäts-Obligationen D 290% Br. Oberschlesische Priorität Cg Br. nen E. 78% G. Kosel-Oderberger 1934 Br., neuer Emission 2 n, Kosel-Oderberger Prioritäts-Obligationen 80% Br. Neisse-Brieger 723 G.

Spiritus pr. Eimer zu 60 Weizen, weiss. 87—112 Sgr., gelb. 86 —107 Sgr. Gerste 50 - 58 Sgr. Haser 28-—32 Sgr. H

Die Börse war sehr flau gestimmt und die Course rückgäng1g-

Stettin, 4. September, 1 Ubr 50 Minut. Nachmittags, (1

i . 7 45% Rihle, (5, Quart bei 80 pCt. M 2067 Sar,

Dep. jahr 83 Br. ber-Oktober 504 bez., Oktober- November 955 bez., Spiritus 9% pCt. loco bez., September 0! a 9 pCt. bez, Oktober 4105 a # pCt. bez., Oktober-November 115 pCt. bez, ber-Dezember 12k pCt. bez., Frühjabr 137 N tember - Oktober 17% Br., 17% G., Oktober-November und

ute. (31 d 60 G, Septem- Roggen, neuer 61 —- 62, bez., R oeakjobe 53 bez

September-

Dezember 17% Br.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

n

dere (Rudolph Deer.)

: =— Et =

S111

Termine steigend,. |

Actien 175% G , neuer Emission 163% G. Oberschlesische Actien 4 : Oberschlesische

tien

uh- 4 d. Staats-Anzeigers.) Weizen” September-Oktober 90 Br, fr

Novem-

G. Rübö! 175 bez Sep-

ovember- 4

x das Vierteljahr ; alen Theilen der Monarchie E ohne Preis - Erhöhung.

Alle Poft - Ansialien des In- und Auslandes nehmen Sestellung an, sür Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers : Mauer: Straße Nr. 54. Dia R

Anzeiger.

M 210. Se. Majestät der König habea Allergnädigst geruÿt:

Dem Geheimen Regierungs- und Baurath von Briesen zu Münster den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit der Schleife, so wie dem Probst Staskiewicz zu Zabno im Kreise Schrimm, dem Professor Pa nseron am Kaiserlich französischen Konservato= ium der Musik, -und dem vormaligen Inspektor der \{<önen Künste Gérard zu Paris den Rothen Adler-Orden vierter Klasse zu verleihen z ferner

Den seitherigen Landrath Carl Matheus Schede zu Osterode zum Regierungsrath zu ernennen,

Finanz - Winisterinnzi.

Bekanntmachung vom 29, August 1856 -=- betref- fend die Steuervergütung für ausgeführten Branntwein.

Ö : ) . August 1856. (Staats - Anzeiger Allerhöchste Verordnung R N 20 O l zeig Bekanntmachung vom 114. October 1854, (Staats - Anzeiger Nr. 247. S. 1861.)

Es wird hierdurch zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß die nah der Allerhöchsten Verordnung vom 18, d. M. vom 1, Novem- her d, J, ab wieder zu gewährende Steuervergütung für ausgehenden

Berlin, Sonnabend den 6, September

l | | l

Branntwein mit Allerhöchster Genehmigung auf Zehn Pfennige |

für das Quart zu 50 Prozent Alkohol nah Tralles der Bestim- mung in der Bekanntmachung vom 11, October 1854 entsprechend festgeseßt worden is, da die weitere Erhöhung dieses Saßes nach dem Ergebniß der über den Brennereibetrieb angestellten Erörte- rungen niht hat für statthaft erahtet werden können,

Berlin , den 29, August 1856. Der Finanz-Minister, In Vertretung : Köhnemann,

Haupt - Berwaltung der Staatsschulden,

Bekanntmachung vom 2, September 1856 be- ireffend die Verloosung der Staats=Prämien-=- Anleihe vom Jahre 1855.

, Die planinäßige zweite Ziehung von 30 Serien der Staats- Mrämien - Anleihe vom Jahre 1855, wele die am 1, April 1857 B Je 110 Rthlx, einzulösenden 3000 Schuldverschreibungen um- isen, wird am 15ten d. M., Vormittags 10 Uhr, in unserem ibungszimmer, Oranienstraße Nr. 92, in Gegenwart eines Notars

attfinden, Zei Die Nummern der gezogenen Serien werden demnächst durch ‘ungen und Amtsblätter bekannt gemacht werden,

Berlin, den 2, September 1856,

Haupt-Verwaltung der Staatsschulden, Natan, Nobiling.

1856.

Nictamtliches.

Preußen. Stargard, 3, September. Se, Majestät der König verließen wieder um halb 8 Uhr heut Morgen das Nachtquartier Barskewiß, begleitet von Sr. Königlichen Hoheit dem Prinzen Karl von Baiern, und begaben Sich auf das Manöver-Terrain, Da mit dem heutigen Tage das Ende der Uebungen im Felde eintreten sollte, so drängten die Um- stände zum Schluß. Bald na< 10 Uhr trat das Ende des Manövers ein, Jhre Majestät die Königin ver- ließ das Nachtquartier spâter, berührte nur kurze Zeit die Manövergegend und eilte sodann nach Stargard, woselbst Aller= höchstdieselbe ein wenig früher, als Seine Majestät der König an- langte, Der Empfang in Stargard auf dem Bahnhofe war fest- lich, wie das erste Mal und noch dadurch erhöht, daß bei 60 Jung- frauen aus tem Waiza>ker (Pyriber Gegend) in ihren Festkleidern zum Empfange Ihrer Majestät der Königin erschienen waren. Jhre Majestäten waren sehr erfreut über diese wohlaussehenden jungen Mädchen und sprachen auf das Leutseligste mit ihnen. Nach eingenomme- nem Dejeuner, gegen halb 2 Uhr, nachdem unmittelbar vorher Seine Königliche Hoheit der Prinz Karl von Baiern einen Extra- Eisenbahnzug bestiegen, um über Stettin, Berlin und Leipzig nah München zurückzukehren, verließen Jhre Majestäten Stargard, be- gleitet von den Prinzen des Königlichen Hauses, die Weiterreise nach Bromberg fortseßend, '

Bromberg, 3. September. Jhre Majestäten der König und die Königin, Se, Königlihe Hoheit der Prinz von Preußen und Ihre Königliche Hoheiten die Prinzen Karl, Albrecht und Friedrich Karl von Preußen sind heute Abend gegen 7 Uhr, von Stargard kommend, mit der Eisenbahn hier cin=- getroffen und von der Bevölkerung, an deren Spiße sih die Be- hörden befanden, mit großem Jubel empfangen worden. Unter einem auf dem Bahnhofe eigends dazu aufgerichteten Zelte hatte sih eine Schaar weißgekleideter Jungfrauen , mit blauen Séhleifen, Blumen und Kränzen ges{miüd>t, zum Empfang Jhrer Majestät der Königin versammelt, Ferner hatte si< eine große Zahl junger Mädchen aus Cujavien in ihrem National-Kostüm einge- funden, welche die Ehre hatten, vor Jhren Majestäten zu erscheinen, Se, Majestät der König und Jhre Majestät die Königin waren sichtlih über den festlihen Empfang erfreut und sprachen viel mit den Anwesenden. Im Regierungs-Präsidial-Gebäude angekom= men, wurden Allerhöchstdieselben von der Wirthin, Frau Regie- rungs-Präsidentin von Schleiniß, und sodann von den hier aufge- stellten Königlichen Behörden und Landständen empfangen. Es fand hierauf Präsentation, auch Vorstellung von Damen vor Jhrer Majestät der Königin statt.

Bremen, 4. September, Der heutige Morgen vor dem Beginne der zweiten Haupt-Versammlung des Gustav-Adolf=Ber- eins war der feierlichen Begrüßung der Gustav-Adolf-Statue gewidmet, Um 9 Uhr begaben si< die im Dome versammelten Mitglieder des Vereins in feierlihem Aufzuge nah der Domshaide an den Fuß des Standbildes. Nach Absingung des Liedes „Allein Gott in der Höh? sei Ehr?“ hielt Herr Pastor Dr, Mallet die Begrüßungsrede, die Bedeutung des Stanktbildes an dieser Stelle entwidelndz der Gesang des Liedes „Lobe den Herren, den mäch- tigen König der Ehren“ {loß die Feierlichkeit. (Wes. Ztg)

Schweiz. Bern, 4, September, Nah Berichten aus Neufchatel waren die dortigen Royalisten wieder in Besiß der Gewalt gelangt, Dem „Frankf, J.“ wird gemeldet, daß das Schloß von den Royalisten bescht und 3 Staatsräthe gefangen ge=- nommen wurden. Der Polizeipräsident war entflohen,

Die Bundes-Regierung hat, wie der „Jndep, belge‘“/ gemeldet wird, die Absendung zweier Kommissarien beschlossen z und sind die Herren Fornerod und Frei von ihr gewählt,