1856 / 267 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

Berliner

Börse Von

2164

Das Abonucinent beträgt : 25 Sgr. sür das Vierteljahr : allen Theilez der Monarchie 7 ohue Preis - Erhöhung.

Alle Poft - Anstalten des In - und Auslandes [nehmen Sesielung an, sür Berlin die Expedition des fiönigl, Preußischen Staats-Anzeigers :

Mauer-Straße Nr. 54.

Amtlicher Wechsel-, Fonds-

und Geld-Cours.

Eisenbahn - Actien,

T7 eeheel «- Pra

Arasterdam...... 250 Fi.

Cito eite O0, L1, Hamburg... --ch.«.* 300 H. dito ih zus 000 M

v2

T ndon „a4 L S Faris... E 369 Fr. Ven im 20 Fi. F. 150 Ei. Augsburg... «s. 159 Fi. Leipzig in Cour. im 14 T?

Frzf. a. M. Petersbur

Foss 100 U südd. W, 106 #1. S0 S R

na» COTTrSEs

FPrennss. Freiw. Anileine.. RStataanle!he von 1850

dito von 1852. . ito Von 1854. L ito von 15855..

dito von - 1859

âÎito Ven S Staata-Schuildscheine.........- Prämienseh. d. Seehd!. à 59 {2 Präm.Ani. v. 1855 à 109 Thir. Kur- und Reum. Schullversehr. Cder-Deichbau-Obligationen Beri. Stadt-Obligat. „.…...... e. (A

3 G9. Q. S R

A

#= at N

Ds b à

C9 b ia fa. e. o

p

| 1

Es 225 C0

L132

79% H l

99 |

S

D D ah rey T r

M Ge j

9457| 947] Voxi Staat 2arantirts|

102° 1021

bs

I O s 920 [Waatprenas.... r c Sh E Le 1. 56 26 56 22 3 | 1065 106%

Rentenbriefe.

Zur- Uu8 Neumärk. |#

Pormnergche .

d e F N s Tun E A4

4| Aer CrolámünzeE| R L] |

D E an

Zt B1

Br. | Gld. j

|

P fandbriefe. |

|

1434| 143{|Eur- und Neumärk, 1422 atprenszishe e. 3 1524| 1524|”ommersache .…...+-/3 151%| 151 [Fosengche.. o... 4 6 1856 185} do. ..-- e aoD 79%) T794/Bchleaische. 3

| Fi «s» DG | Di 25

| |

aer

Daganagrhn 2 OBZNAcDeUe e ear.)

PPenuSS ehe, . [4 Rhein- u. Werth A A A Âs Tbe o [f A 897 E nh Aa ä | A Y22| 1 ».? A L N88 C Wweces * 4 S4Sechlesisch s 99% 997 S L | 995) 994|Pr. Bk. Anth Scheine

das | 994 wórcdbtchadori L Friedrichsd’Or....«-|---

99% G97 T1 C19 uU

90

835 83

E)

| | | | | 1 l \

e

i Ce OR

T S

S 1 [oa]

a.

4 | §03

| 27-104 10 | |

Br. [61d [83

L T S Qw p 10, November i850 Gld. Zf Aachen-Dügseló.,. « 35 10. Prior:tiis- 4 -— | Jo. L Erissio0 4 | | | do. U. Emission 45| 965 S53| Aaechen-Mustrichi ..— | ESZ| do. Prioriiäta-dt| 947 Berg.-Märkische... —| 875 5%| dg. Prioritäts-5 | 5{| do. do. IL Serie 5 10, (Dortm.-Soest) 4 | 87 Berl, nh Tit. A u.B. (163 âo, Prioritäts- 4 | 90 | do. do. 4z| 99% | Berlin - Hamburger. 1104 | do, Priogritätg- 45 -— Bl do. do. IL Eni 4 BRerlin-Potsd.-Magá. 11335 21 "do. rio. bag. 4 | 59% 9 do do E C P io. do. Lát. D.\¿t| —” Berlin-Stettiner .…. -— 136 1 | 91 do. Prior. Oblig. ‘2 1405| -— real Schw.FrTb. ite j 2, f A, ao. do. nue --- (1372 113% 18% lon - Érbbeider ë E P : | do, Prieritate- | is S | Côln-Yindener 35 Jo. Prior, Obige. 14 1007 o do L as do O. 4 D085 âo. [L Ems8!’9n 4 | 90 do. 1V. Erzission|4 | 90 Dizeeldort-Eiberf. . -—- 145 o. Prioritäts- 4 Io PrPioritäts- Ö - B ag:ieh - Halberst.:|—| Nazdeb.- Wittenb. . 42%

Magd. -Vitt. Pzior. 'Bünster-Bacumer.. 4 | Fiederschi.-Mürk... 4

: Prioritäta- 4

Gd | i aas E L O [1]

91! ZA * | Mi S p

: Niederschì, Zweigt 1005 Oberschles.

e

C ti G ria Ca

hr

i Gt |

4 5 E "S 5 95 ¡Rheinisehe | lig Omi tosah (R 9TZ! 10 QuitgeD. (20A De 4 f L e S F A 35 (do. (Stamza-) Prior. | | do. Prioritäts-Obiig. 4 |

“Ae Dem Leibarzt Jhrer Majestät der Königin, Geheimen Ober=- | Holland gegen Uebernahme der künftigen chausseemäßigen Unterhal= 1a r a F Nedizinalrath Dr, von Stosch, den Stern zum Rothen Adler- | tung der Straßen das Recht zur Erhebung des Chausseegeldes nah 46 7 F Orden zweiter Klasse mit Eichenlaub, dem Geheimen Regierungs=- | den Bestimmungen des für die Staats-Chausseen jedesmal gelten=

T Kath Brix zu Berlin den Rothen Adler-Orden dritter Klasse mit den Chausseegeld-Tarifs, einschließlich der in demselben enthaltenen *

. vom Staat Rubrort-Cref.- Kreis Gladbacher .

J P rior!täte-

I. Serie. 4 | -

Wf ATZAaTA-T OSSH,. E A P 45 i PIOT1LAY3- 2

A I. Buntssìon | 1 S

TioT.-QElia III. Serie 44 ¡Wuh, (Gos.-Gübg.) alie - „4

Prioritäts- 4 H. Emission 45

n T E J

Berlin, Mittwoch den i2, November

E Œ

N i

1856. 1

78 7 | M 267.

anem e

F Se, Majestät der König haben Allergnädigst geruht: | zur Anwendung kommen sollen, Zugleich will Jh dem Kreise Pr,

d der Shleife, dem Betriebs-Jnspektor der Köln-Mindener Eisenbahn- | Bestimmungen über die Befreiungen, so wie der sonstigen, die Er= | Gesellschaft, Hesekiel zu Wesel, und dem Geschicht- und Land- | hebung betreffenden zusäßlichen Vorschriften verleihen. Auch sollen s) 69 F shaft-Maler W ilhelm Heine zu New-York in Nord - Amerika, | die dem Chausseegeld-Tarife vom 29, Februar 1840 angehängten F den Rothen Adler - Orden vierter Klasse, so wie dem Schullehrer Bestimmungen wegen der Chaussee-Polizei-Vergehen auf die gedach=- F und Organisten Er delt zu Rayersdorf im Kreise Habelschwerdt, ten Straßen zur Anwendung kommen, 9; % F nd dem Schullehrer Grüb ner zu Stünzel im Kreise Wittgenstein, Der gegenwärtige Erlaß is durch die Gesez-Sammlung zur Z Y dos Allgemeine Ehrenzeichenz ferner öffentlihen Kenntniß zuäbringen, Sanssouci, den 23, Oktober 1856.

29: F Dem Regierungs - Rath Schaeffer bei der General - Kom-

| 0 99; F mission zu Stargard, den Titel „Geheimer Regierungs - Nath“ zu. | Friedrich Wilhelm 02 90: j | s s 9% F verleihen, | A | von der Heydt, von Bo s | y 1373 136! | An Pp L E E O E d F Potsdam, 11, November, den Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten und

Jhre Königliche Hoheit die Großherzogin -Mutter oon | den Finanz-Minister,

Nichtamtliche Motirengen,

Mecklenburg=-Schwerin ist auf Schloß Sanssouci eingetroffen, |

Ausländ. Bisenb.- S&tamm-MÁA ctien.

aAnsterdam- Rotterdam Kie!-Aitona eee.

Loebau-Zittau....-.«««| Lu ¿2wigshafen - Bexbach

Mainz-Ludwigshbafen... Nenustadt -Weissenburg Mecklenburger ........

Nordb. (Friedr. Wilh.)

Zarskoje- Selo....…...-

Zt Br.ê Gld.

La

m5 fa n f f A fn f A E

| Aus], Prioritäts- Actien.

Belg. Oblig. J. de ’Est o. Samb. et Meuse Kass.-Y ereins-Bk.-Act. 4

Disconto Commandit- Antheile. e acacaupone 4

Zit

Nordb. (Friedr. Wilh.) 44 4 4

Br. Gld.

|

| |

190 1!

v2

——--

| | | | | |

Ausländ. i'onds.

O &

u La (as fon 3 S [jl

¡g

Draunschw. Bank. .…...|4 [1358 Dams. Bank ahe 4 [137 do. 1I. Enffission.. 4 [129% Geraer, Bank.=--«+«««- 14 1u571 Weimar Bank... ... 4 14921 Vesterreich. Metall... S5 T85 do. Fationai-Anieibe ® | 79% ¿o Präm. Anleihe 4 Vi

Russ. Stiegl. 5. Anl. 56 [1007

Zt Br. Gld.

B p

E

do, 6. Anl, d —= . 7, Rothsechi2d Lsi. 5 106 . Engl. Anleihe... 45 . Polin. Schatz-Obl è S1; do. Cert. L. A.5 | 925 . do. L. B. 290 Fl. |

da

. Pidbr. in S.RbI.|

Part. 500 din. Engl. Anleihe, ardin. bei Rothschiii, Tienib. Feuer-Kasse.. io. Staats-Främ,-An!l. : übecker Staäts-ABi.. Kurhess, Pr. Obl. 40 Th Bád, do, 909 fl... Schaumburg - Lippe 20.

2... 3% ini. Sch do. 1A 3% steigende iz —|

C0 G5 wn fon. n dr

Pre nau wie |

Br, Gld WMinisteriune für Handel, Gewerbe und S1 | i öffentlihe Arbeiten.

S treffend die Verleihung der fiskalishen Vorrechte i Éd E S E L

—- F für denBau und die Unterhaltung der Chausseen: | Dem Artillerie - Hauptmann a. D, Schmidt zu Berlin is

N or O, Solfano er Aobvetn, Bete unter dem 8. November 1856 ein Patent

O U E N ; Pp ' G auf ein durch Zeichnung und Beschreibung nahgewiesenes K

H Bardehnen, GOoetthendors und Sommerfeld e Zündnadel-Gewehrschloß, so weit dasselbe in seiner ganzen a N B zur Mohrungener Kreisgrenze in der Rihtung | Zusammenseßung für neu und eigenthümlich erkannt ift, 5

1004 105

| | Mr, Allerhöchster Erlaß vom 23, Oktober 1856 be- |

auf Liebstadt, mit einer Zweighaussee, welche bei auf fünf Jahre, von jenem Tage an gerechnet, und für den Umfang B

Breslau -Schw. -Freib. alte 148 a 150 gem. 151 a 150 gem.

(Cosel - Oderberg) alte

Darmstädt. Bank Il. Emission 4125 a 124 a } bez.

Cöln-Mindener 1533 a 153 gem. Disconto Commandáit-Antheile

129 a 128 a 2 gen,

Obersch!es. Litt. A. u, B. abgestempelt. Darmstädt. Bank

- AIRV 00 364 a 1355 a 1904 600

Berlin, 10. November. schüft in matter Haltung.

liche Veränderungen.

Die Börsc war heute bei geringem Ge- Die Course erfuhren jedoch nur unerteb-

Beriiner i zetreidebhSrae

vom 40. November.

Weizen loco 69—98 Rihlr,

Roggen loco 85 —-S86pfd. 507 Rihlr. pr. 82pfd. bez., §7 88pfd. 51 Rtblr. do., 88—S89pfd, 5i Rihlr, do.,, November 495—485—49 Rthlr. bez. , Br. u. G., November - Dezember 487 473 —48 Rihlr. bez u.

Br., 473 G., Frühjahr 48—473 Rthlr. bez., 48 Br., 47: G.

Gerste 42—46 Rthlr.

Hafer 24—28 Rtbir.

Erbse«n 50— 56 Rthir.

Rüböl loco 175 5 Riblr, bez, November 175 Ktkir. bez., Br. Dezember-

u. G., November - Dezember 177 Rthlr, bez., Br. u. G.,

Januar 17% Bthlr. Br., 17 G., April- Mai 16 Rihlr. bez., Br. u. G.

Leinöl loco 15 Kthir. Br., Liefer. pro November 14% Rthlr. be.

Spiritus loco ohne Fass 313 Bthlr. bez., mit Fass 31 5 bez, November 312 è 5 Rihlr. bez., 31% Br., 317 G., November- Dezember 28% 29 Kthlr. bez. u, Br., 28% G., Dezember - Januar 274 |

Rthlr. bez. u. G, 27% Br, Br.,, April - Mai 27% Weizen g-schäüftslos. Hoggen loco reger Umsatz gebenden Preisen gehandelt; gekünd. 150 Wispel. tet. Spiritus etwas besser bezabtilt; gekündigt 200

z Rthlr. bez. u. G,

900 Quart.

Kthlr,

Iv enIlaRua - 10 N: d. Staats-Anzeigers.) Actien 147% Br., neuer Emission 1372 Br. A. 197 Br. Prioritäts-Obligationen nen E.

4

Redaction un:

vember, 4 Uhr -—- Minut, Nachm. Oesterreichische Banknoten 965 Br

Oberschlesische Oberschlesische Actien Lit. B. 185 Br. ¡7 88% Br. Oberschlesische 75% Br. Kosel - Oderberger —, Oderberger Prioritäts - Obligationen 875 Br. 66: Br. i Spiritus pr. Einer zu 6&0 Quart be! 80 pCt. Weizen, weisser 82-102 Sgr., gelber §82—99 Mgr Gerste 42 50 Sgr. Liater Bei sehr geringem Geschäft waren verändert.

26-20 Sgr.

Rendantur: Schwiesft.

L e A Ober dot

Berlin, Druck und Verlag der Könioliwen Gebeimet (Rudolph Deer.)

Neisse - Brieger

heute die Course ziemlich u! Y des Kreises Mohrungen, in der Richtung auf Saalfeld;

f en erforderlichen Grundstücke, ingleichen das Recht zur Entnahme | alterirt werden dürfen, so find dies eden je, welche der Veieg d: À { *; É 4 / ó ' a Í ; é P. - : L da F þ Da H E 04 D H H É ny z va uhdruderei. F r Chaussee-Bau- und Unterhaltungs-Materialien nach Maßgabe der | geber sür so wichtig erachtet dat, daß tr Hejeren unter auen it

Befugniß, Gesellen zu halten, beschränkt oder erjGwert werde. Dieser Ansicht is nicht beizutreten. Weun der §. 170 2 a,

4 von Pr, Holland nach Schoenau genehmigt habe, bestimme er x t D R A O, gewisse Grundsäße aufführt, die dur UVrtê=Sdatuten mr

d hierdur{, daß das Expropriationsrecht für die zu den Chaus=

| _——- M Bihlenhof nah vem Bahnhofe Swchlobitten abs | des preußischen Staats ertheilt worden. N A führtz 2) von der Stadt Mühlhausen nach dorti- | M gem Bahnhof und von dort über Herrendorf, Neu- mark, Fürstenau und Deutschendorf bis zur Kreis-= | M ; i 9 4 | Gu en j 1G Ae: ta | Erlaß vom 11. Juni 1856 betreffend die Ad- | grenze zwishen Baarden und Schlodienz 3) von | ¿ z E aas L | b : | schaffung von Herbergs =- Einrichtungen, durch z Mr Elbing e- V1, Hollandar Chausfec wien P | “A A S e i le D jerhalb d nungen stehenden E Holl d d Scchó wiese über Weeskenhof | we ) EN QUHETOA b VEXT UÜUNNnNUngen ICDCnve Wien N Mh E i j Handwerks-Meistern die Annahme von Gesellen Crossen, Neu-Kußfeld, Hirschfeld, Klein-Marwiß, | erschwert wird ' A ° | - . . 3 Reihenbah und Rossitten bis zur Grenze des | Januar-Fébruar 272 Rihlr. bez. u. 6, * M Kreises Mohrungen, in der Rihtung auf Saal- | Durch den Bericht vom 19. v. M. wird die Behauptung der Gn »- F feld; 4) von Pr. Holland nah Schönau, | nit zur dortigen Schuhmacher - Innung gehörigen Meister N. N, Termine O Î | in der zurückerfolgenden Vorstellung vom 12. Januar d. J., daß “. -‘ 6 1 P L Ly | , , C P (R D E - wh S BARDI e N Nachdem Jch durch Meinen Erlaß vom heutigen Tage den von | in Folge einer Anordnung der Innung auf der Bejelen-Oerderge Ÿ Doi E f s E N A | f Taf 5 r M r Doro Sor - r 2A ______ F dem Kreise Preuß. Holland, im Regierungs-Bezirk Königsberg, be- | eine Tafel aushänge, auf der die Namen derjenigen Innungs=- (Tel. Dep: À ibsihtigten Bau der Chausseen : 1) von Pr. Holland über Koppeln, Meister verzeihnet würden, die Gesellen n Arbeit zu nedmen Freiburzer F Nhlenhof , Bardehnen , Goetthendorf und Sommerfeld bis zur wünschten, und daß der Herbergswirth angewiesen fei, die zuge= Actien Li: F Nohrungener Kreisgrenze in der Richtung auf Liebstadt, mit einer wanderten Gesellen zuvörder| den Jnnungs - Meistern zuzuweti!en, 3 ? 2E i - , : ! Prt A! D ) L L Ds L 2D Oberschlesich? F dweighaussee, welche bei Behlenhof nah dem Bahnhofe Schlobitten als richtig bestätigt, Die Königliche Regierung glaubt indeß diejer Prioritäts-Obligatio F abführt; 2) von der Stadt Mühlhausen nah dortigem Bahnhof Einrichtung nicht entgegentreten zu dürfen, weil die Vorshrift des neuer Emissï0n A und von dort über Herrendorf, Neumark, Fürstenau und Deutschen- §. 1/0 der Gewerbe-Ordnung auf den vorliegenden Fall nit an e dorf bis zur Kreisgrenze zwischen Baarden und Schlodien ; 3) von | wendbar erscheine, indem, abgesehen davon, daß die erwähnte Unt - 122 Riblr. 6 der Elbing - Pr, Holländer Chaussee zwischen Pr. Holland und | ordnung nicht dur ein Orts - Statut getroffen worden, dadur Bj A ats ‘53 60 S8: F Edönwiese über Weeskenhof , Crossen , Neu - Kußfeld , Hirschfeld, den Innungs - Meistern weder ein ausscließ!t@er materieller Vora E i / Klein » Marwiß , Reichenbah und Rossitten bis zur Grenze | theil in Beziehung auf den Gewerbebetrieb beigelegt, ne au die E |

lx die Staats-Chausseen bestehenden Vorschriften auf diese Straßen ständen aufreht erhalten wissen will, und „deren Aufhebung oder