1856 / 273 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

S U E ES

I R D A; Ea S Ubi t E ZR At ai E E L E S

2208 Berliner Börse vom 17. November 1856.

Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours,

Weehsel=- Course. Pfandbriefe. Amsterdam. 1 Kurz| 1433| 1437[Kur- und N eumärk. dito . | 2M. | 1425| 1423]0stpreussische Kurz| 1525| 152Z|Pommersche 2 M. | 1514| 150Z3[Posensche. .…. .…... 3 M. D “i Oa r t 5)4 5 T4 79% Wien im 20 FI. F. 150 FI. : 94 94; M Aae Augsbur 150 FI. L. | 1025| 102 | Lit. B........... Lepie Ä Cour. im 14 Thl.) 8 T. 99% 992]Westpreuss uss 100 Thlr. ……….... $ 2M. | 99%/ 9855 : Frkf. a. M. südd. W. 100FI.| 2M. 56 26/56 221 Rentenbriefe. Petersburg 100 S. R 3 W.| 1065| 1065|Kur- und Neumärk.

Pommersche....... Posensche Preussische

Rhein- und Westph. Sächsische Schlesische

Pr. Bk. Anth. Scheine

Friedrichsd’or Andere Goldmünzen a 5 Thlr

London

R 2

Fonds =- Course,

Preuss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von

dito von

dito von

dito von

dito von

dito Staats-Schuldscheine Prämiensch. d. SeehdlI. à 50 Th. Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. Kur- u. Neum. Schuldverschr. Oder-Deichbau-Obligationen Berliner Stadt-Obligationen ..

do do.

P I Pot

C0 pf ps bai, fs pas pa jun

tos

Ci fan pas S E A NEES |

Brief.| Geld. Tf.| Br.

|

Eisenbahn - Actien.

; Tf.| Br. | Gld. Aachen-Düsseldorf.|35| 85 do. Prioritäts- do. IL. Emission L do. I[II. Emission Aachen- Mastrichter do. Prioritäts- Bergisch- Märkische do. Prioritäts- do. do. ILI. Serie do. (Dortm.-Soest) Berl. Anh. Lit.A.u.B. do, Prioritäts- do. do. Berlin-Hamburger . do. Prioritäts- do. do. II. Em. Berlin-Potsd.-Magd. do. Prior. Oblig. d. dd. Lt. C 0 O. i D: Berlin- Stettiner .…. do. Prior.-Oblig. Bresl. Schw.Frb. alte n do do neue Cöln-Crefelder do. Prioritäts-' sl Cöln-Mindener do. Prior.-Oblig. do. do. II. Em. U O do. IIL Emission do. IV, Emission Düsseldorf-Elberf. . do. Prioritäts- do, Prioritäts- Magdeb.-Halberst. . Magdeb.-Wittenb. ;

S bos R L | 15 T ib

two\=

Magd. - Witt. Prior. Münster-Hammer .. Niederschles.-Märk. do. Prioritäts- do.Conv.Prioritäts- do. do. IH. Serie do. do. IV. Serie Niederschl. Lweigh. Oberschles. Lit. A. do. Lit. B. do. Prior. Lit. A, do. Prior. Lit. B, do. Prior. Lit. D. do. Prior. Lit. E. Prinz Wilh. (St.-V. do. Prioritäts- do. IL. Serie do. III. Serie Rheinische do.Quitgsb. (25%E.) do. (Stamm-) Prior. 4 do. Prioritäts-Oblig, 4 ¿jdo. vom Staat gar.37 Ruhrort-Cref.-Kreis Gladbacher 37 do. Prioritäts-/47 do. II, Serie 4 Stargard-Posen. 3: do. Prioritäts-'4 do. II. Emission/45| Turner... 130: do. Prior.-Oblig./44 1007 do. LIIIL Serie 42100! Wilh. (Cos.-Odbs.) alte|—- 144: do. neue 1130 do. Prioritäts-4 | 873 do, II, Emission/45! 962

d\» 1411

o\ 1 14 S S N\-

S! A

do o h I O I G R S r

No

Ns | | Gu j G O R S] | T fa fa f fa

dawn

Si

5

X æœ1= ] O ck ! bs ol S

[S N S

| [Era TETESFLERT E T E A : bo 1

Nichtamtliche Notirungen,

Ausl. Prioritäts- Actien.

Nordb. (Friedr. Wilh.) Belg. Obüg. J. de lEst do. Samb, et Meuse

Ausländ. Eisenb.- Stamm-A ctien.

Amsterdam-Rotterdam Kiel-Altona

Loebau-Zittau ...…..... Ludwigshafen-Bexbach Mainz-Ludwigshafen Neustadt-Weissenburg

Kass.-Vereins-Bk.-À ct. Disconto Commandit-

Antheile

755 Mecklenburger 4 53 Nordb. (Friedr. Wilh.) 54 Zarskoje - Selo........

Zf.| Br. (Gld.

F Br. (Gd. 92 -

86

Ausländ. Fonds. Poln. Pfandbr. In S.-R.

Braunschweig. Bank... Darmstädter Bank

do. I[L Emission ... Geraer Bank Weimar. Bank Oesterreich. Metall...

do, National-Anleibe

do. Prm.-Anleihe .. Russ. Stiegl. 5. Anl. do. do. 6. Anl, do. v. Rothschild Lst. do. Engl. Anleibe. do. Poln. Schatz-Obl. Lo do Cert M. A do. do. L. B. 200 FI.

r. |

L 4)

do. Part. 500 Fl. ..…..4

139 [138 [Sardin. Engl. Anleihe. 5 1444| |Sardin. bei Rothsehild3 1323 Hamburg. Feuer-Kasse/3 1057 do. Staats-Präm.-Anl.|—/| 130 Lübecker Staats-Anl.. 4 787 Kurhess. Pr. Obl, 40 Th.—

| |

S0 N |

1 4

t fa fin pf jan n

103" Schaumburg-Lippe do.|

1007 E —- Span. 3% inl. Schuld. 3 106: do. 1 à 3% steigende 14

o\=

bra a I G G ja

E

M N

Berlin Stettiner 138! a 139% gm Oberschles. Lit. A 165 4 16G.

II. Emission 1295 a 132 gem.

; : do. Litt. B. abgestempelt. Stargard-Posen 1007 a 101 gem. wigshafen-Bexbach 141 a 142 gem. Disconto Commandit- Antheile 129 a 1307 gem.

Darmstädt. Bank 1427 a 144 gem. BDarmstädt.

Berlin, 17. November. Die Börse war heute bei lebhasten Um-

sätzen in schr animirter Stimmung und stellten sich die meisten Course beträchtlich höher.

Berliner Getreidebrse vom 417. November.

Weizen loco 60—94 Rthlr.

Roggen loco 48—50 Rthlr., November 48—47% Rihlr. bez., 47% Br., 477 G., November - Dezember 47 465 Rthlr. bez. u. G., 463 Br. Frühjahr 464—4 Rihlr. bez. u. G., 47 Br. / l

Gerste, 40-—-46 Rthlr.

Hafer loco 23—28 Kthlr.

Rüböl loco 175 Rthlr. Br., November 174 3 Kthlr. bez. u. G., 17 Br., November - Dezember 174 Kthlr. bez. u. G., 17x Br., De- zember - Januar 17% Rthlr. Br., 17 G., Januar-Februar 17 Kthlr, bez., Br. u. G., April - Mai 165—16 Rthlr. bez., Br. u. G.

Spiritus loco ohne Fass 30 Rihlr. bez. , mit Fass 30 7 Riblr. bez., November 39%— ¿ Kthlr. bez. u, G., 30x Br., November-Dezember 28% Riblr. bez. u. Br., 28 G., Dezember-Januar 27 RthlIr. bez. u. Br., 264% G., Jan.-Febr. eben so, April-Mai 27 Rihlr. bez. u. G., 274 Br.

Weizen flau und geschästslos, Roggen loco ohne Umsatz, Termine

bei kleinem Geschäst etwas billiger verkauft. Büböl schwach behaup- tet. Spiritus bei matter Stimmung etwas billiger verkaust; gek. 90,000 Qnart. - renten 17. N vember, 1 Uhr 36 Minuten Nachm. (Lel. Dep, d. Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 964 Br Freiburger. Actien 148% G., neuer Emission 138% G. Oberschlesische Actien Lit, A. 163 G. Oberschlesische Actien Lit. B. 1487 G. Oberschlesische Prioritäts-Obligationen D 88% Br. Oberschlesische Prioritäts-Obligatio- nen E. 75%; Br. Kosel-Oderberger 1427 Br,, neuer Emission 1304 Br. Kosel-Oderberger Prioritäts-Obligationen 874 Br. Neisse-Brieger Actien 667 Br. S ] Spiritus pr. Eimer zu 60 Quart bei 80 pCt. Tralles 12% Bib H Weizen, weisser 78— 95 Sgr., gelber 73—90 Sgr. Roggen 49 57 Sgr. Gerste 40- 48 Sgr. Hafer 26--29 Sgr. i i

Die Börse war sehr animirt und die Course der messten Actien erfuhren einen merklichen Aufschwung.

Stettin, 17, November. { tbr Min. Nachmittags. Zi 77 des Staats - Anzeigers.) Weizen 60—84 bez., Frühjahr 775 E 19 Roggen 48— 50, Frühjahr 463. Spiritus 124, ohne Fass November bez., Frühjahr 134 G, 124 bez. Rübö), November 16% bez.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

j i E i A S 1. Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Geheimen Ober-Hofbuchdrucker

(Rudolph De cker.)

Das Abonnement beträgt : 2% Sgr. ür das Vierteljahr j aae Theilen der Monarchie 7 ohne Preis - Erhöhung.

m

Staafts-

Alle Peft - Anflalien des In- und Auslandes nehmen Befielung an, sür Berlin die Expedition des Königl. Preußischen Staats-Anzeigers :

Mauer: Straße Nr. 54.

M 273. Berlin, Mittwoch

den 19, November 1856.

o ——

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht, den nach- benannten Großherzoglih mecklenburg=-s{chwerinschen Militairs Orden |

und Ehrenzeichen zu verleihen und zwar: den Rothen Adler-Orden dritter Klasse: dem Hauptmann von Herßberg im General-Stabez den Rothen Adler-Orden vierter Klasse: dem Jngenieur-Hauptmann Schmidt; das Allgemeine Ehrenzeichen:

dem Stabshautboisten Bontemps beim Grenadier-Garde-Bas- | gefertiget.

taillon und dem Wachtmeister Kiehn im Dragoner-Regiment,

Se, Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

Dem Brand - Direktor S cabell zu Berlin den Rang eines

Rathes 4ter Klasse zu verleihen ;

Den bisherigen Konsul in Jassy, Koenig, zum General=- | i | mandeur der bten Division , General - Adjutant Sr. Majestät des

Rio de Janeiro, Leo Theremin, zum Konsul in Jassy zu er-= | Königs, von Willisen, nah der Provinz Schlesien.

Konsul für Aegypten und an dessen Stelle den früheren Konsul in

nennen; so wie

verleihen,

Berlin, 18, November,

Se, Hoheit der Herzog Eugen von Württemberg, is von Uppstadt hier angekommen.

Winifteriunc für Saudel, Gewerbe und offentliche rbeiten.

16, November 1856 ein Patent auf eine Vorbereitung des Mehls zum Brodbacken, soweit dieselbe für neu und eigenthümlich erkannt ist, auf fünf Jahre , von jenem Tage an gerehnet, und für den Um- sang des preußischen Staats ertheilt worden.

gegeben wird, enthält unter l Nr, 4557, das Statut des Soldiner Entwässerungsverbandes, Bom 13, Oktober 1856; und unter

» 4558, das Statut für den Verband zur Regulirung der |

unteren Ehle im Regierungsbezirk Magdeburg. Vom | voraussichtlih nicht ershöpft werden dürfte, auch Kies- Chausseen

13, Oktober 1856,

Berlin, den 19, November 1856,

Debit -Comtoir der Gese -Sammlunz,

Ministerium der geistlichen, Unterrichts - und Btiedizinal-ÆÄngelegentßeiten. Akademie der Künste.

Deftannimaswa g Die Königliche Akademie der Künste hat dem Edelsteinschneider

und Wappensteher Ern Tieh hieselbst, gebürtig aus Friedrihs= | grund in der Grafshaft Glaß, nach Vorlegung zahlreicher und | vorzüglicher Proben seiner Arbeiten, zu ihrem akademischen Künstler

ernannt und das Patent für denselben unter heutigem Datum aus=

Berlin, den 15. November 1856.

Direktorium und Senat der Königlichen Akademie der Künste. Professor Herbig, De. É, H. Toelken,

Vice-Direfktor, Geheimer Regierungs =- Rath 1c., Secretair der Akademie.

Abgereist: Se. Excellenz der General=-Lieutenant und Com-

Se. Excellenz der Wirkliche Geheime Rath und Ober-Präsident

Dem Kreissteuer - Einnehmer Born zu Neustettin im Regie- der Provinz Schlesien, Freiherr von Schleini ß, nah Breêlau,

rungs - Bezirk Cöslin den Charakter als Rehnungs-Rath zu

ITichtamtliches.

Preußen. Der Regierungs- und Schulrath Henrich in Koblenz hat das Mandat als Abgeordneter für den vierten

| Koblenzer Wahlbezirk, bestehend aus den Kreisen Adenau, | Ahrweiler und einem Theil von Cochem, niedergelegt, (Pr. C.)

Der \chlesishe landshaftlihe General-Landtag

| ist am 15. November d. J. durch den Kommissarius, Ober-Präsi= | denten, Wirklichen Geheimen Rath , Freiherrn von Schleiniß

feierlich eröffnet worden. Die Dauer desselben wird sich auf 10

| bis 12 Tage erstrecken. (Pr. C.)

Königsberg, 16. November. Jn der zwölften Plenar-

| Sißung des preußischen Landtags (f. Nr. 264 d. Bl,) kamen fol= | gende Gegenstände zur Verhandlung : Dem Kaufmann J. H. F. Prill with zu Berlin is unter dem |

Der Antrag, das Provinzial-Chausséebau-Negulativ vom 1. Juli 1854 in seinen Grundzügen dahin zu ändern, daß der Chaufsee-

| Fonds nicht ein Prämien - Fonds sein, sondern ein Vau- Fonds werden; | daß nicht die Kreise, sondern die Provinz bauen, daß nicht die Kreise | thre Chaussee unterhalten, sondern die Provinz deren Unterhaltung über-

nehmen solle, ist vom Landtage abgelehnt worden , aus denselben Grün- den, die den frühern Landtag bestimmt haben, nicht die in Vorschlag ge-

| brachten Prinzipien , sondern die des Regulativs vom 1. Juli 1854 an: | zunehmen und da das Negulativ sich bis jeßt zweckfördernd erwiesen bat.

Das Provinzial - Chausseebau - Negulativ vom 1. Juli 1854 hat nur

i | Stein - Chausseen im Auge, und stellt für deren Bau eine Prämie von Das 60}te Stück der Geseh -= Sammlung, welches heute auês- T | die Absicht vor, auch Kies-Chausseen zu erbauen, und da dicse als unter

mindestens 5000 Ytllr. pro Meile in Aussicht. Es liegt din und ber

Umständen zweckentsprehend erkannt werden, so hat der Landtag be- schlossen, zu dem Negulativ eiñe Zusaßbestimmung zu erbitten, dabin gehend, daß es dem Landtage frei stehen soll, in Regierungs - Bezirken, in welchen der Chausseebau - Fonds durch Prämien für Stein - Chauffeen

bis auf die Höhe von 5000 Rihlr. pro Meile zu prämiüren. Nach den Bestimmungen der Artikel 11 bis 16 des Gesekzes voin

|- 21, Mai 1855, betreffend die Ergänzungen der Gescße vom 31. Dezember

1842 über die Verpflichtung zur Armenpflege und die Ausnahme

| neu anziehender Personen, können arbeitsscheue 2c. Personen auf Antrag