1856 / 281 p. 2 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2279

T a, ¿is H

: 22 | | Königliches statistisches Büreau. Außerdem war in den Hohenzollernshea Landen 1 Oru>erei mit erhobenen s<weren Anklagen, in Folge deren Leßterer von seinem Posten Anleihen 3,310,338 Rthlr. 53 B, aufgenommen und ‘dadur jens Y quszug aus dem Gten Bande ‘der Tabellen und amtlichen Nachrichten | 4 Arbeiter und 1 Drud>tisch, entfernt wurde, einer strengen Prüfung unterziehen. Zum L LS Def ge und noch einen Reservefonds von 1,447,236 Rthblrn A oen preußischen Staat für das Jahr 1849; enthaltend die Tabell Die Nhbeinprovinz und mehr no< Brandenburg wegen Berlin zeigen ist Six Colin Campbell, zu Mitgliedern des Gerichtes fla das e y L dd dét in, dd N H Ÿ ‘** © gabrications - Anstalten und Fabrik - Unternehmungen aller Art die grôßte Anzahl von Arbeitern. Auch is in Berlin, worin fich 11 Lord William Paulet, Lawrenson, Cameron und L ers Norco nd. , 10, + An der türkishan für 1849 und 1852. Drud>ereien mit 1277 Arbeitern ,* 166 Dru>tischen und. 43 Dru>maschinen ernannt. Es ist eine besondere Königliche Kommission ernannt Grenze hausen zwei Räuberbanden, eine ‘aus etwa 80, die andere TSE S ETA a4 i befanden, die größte Zahl von Arbeitern dur<s{<uittli< auf die einzelne worden, um die bisherigen Einrichtungen der obersten Civil- und | aus 40 Köpfen bestehendz erstere versuchte die griechische Ore l Fortseßung. (Siehe aats-Anzeiger Nr. 280 l. J. S. 2271.) Fabrik. Man würde aber in der Annahme irren, daß der Befiyer einer Gerichtshöfe in Westminsier zu unterjuchen, Und über etwa wün- | zu überschreiten, wurde jedo von griechischen Bewaffneten R / Färber sind niht immer in Fabrifkfanstalten vereinigt; viele treiben Kattunfabrif in- Berlin nur etwa 116 Arbeiter beschäftigte. Die An- \henswerthe Reformèn Bericht abzustatten, Sie besteht aus sieben Een, s L M has Geschäft handwerksmäßig. Wenn man für jede Färberei, welche als gaben beziehen sih nur streng auf die Dru>ereien, uud find Bleicherei, der bedeutendsten Rehtsgelehrten, darunter die Lords Campbell ynd om griechishen Gesandten ist, wie aus London Y «brik angegeben ift, einen Besißer den Arbeitern hinzurenet, so ergeben Färberei, oft Weberei noch dem Besißer einer solchen Kattunfabrik zugehörig, Wensleydale Sir Frederid> Thesiger und der neuernannte W. | 26. November, gemeldet wird, der englischen B F si in Bezug auf alle Personen, welche mit der Färberei beschäftigt sind, E n eie in Berlin oft 1000 bis 1200 Personen beschäftigt. Die Stuart Wortley Capyitain Hastings R. Yelverton is an der ein Aktenstü> mitgetheilt worden, welches eine Darle gun? F folgende NGEMte: A. Fabrik-Anftalt d r D E Oen L 9G gering, -am:1sen, 04 HaS PesYEY

Pry. : j h : E L f d F B stalten. ur< Drud>tische geführt,

Stelle des zum Admiral beförderten Lord Edward Russell zum | der finanziellen und politishen Zustände enthält, das Versprechen Pétfónen. Adjutanten der Königin ernannt worden, Die „Uca- | leistet, den eingegavgenen Verbindlichkeiten nahzukommen, un F xürkis Roth-Färbereien _ Man hat die Ansicht, daß Kattundru>ereien, besonders in großen dig ‘“ mit 158 Offizieren und Gemeinen von der aufgelösten | Mäßigung nachjucht, und den Schuß und das Wohlwolien de, M sSeiden- E wie Berlin, sehr nachtheilig seien in Bezug auf den Schulbe- british-=italienishen Legion legte sih vorgestern bei Sheer- Westmächte in Anspruch nimmt, indem dadur dem Throne Oriechen- * Sonstige uh der Kinder, da viele derselben in früben Jahren in den Drutereien

1 le hl L ) in Tr L 0 beschäftigt werden. Dies ist fm Allgemeinen auch richtig; doch zei di neß (Themse-Mündung) vor Anker, weil die Mannschast, die nach lands eine starke Stüge geschaffen werden könne. J Zablen “bak das Uddel ‘nicht fo rok riqug, doc zeigen dle Buenos Ayres geht, sich geweigert hatte, dem Capitain des Schiffes, Túürkei. Auo Rhodus wurde bereits in Nr, 278 d. Bl. über 2 ! Be i und daß pet auberon Sabrltativnen CbMBE EU

Richard Sprailey , für die Zeit der Ueberfahrt , wie es die Vor= das Ungiüd, wodur das Türken-Viertel der Stadt zerstört wurde F if E wollenspinnereien, verhältnißmäßig noch mehr Kinder beschäftigt

schrift verlangt , ihre Waffen abzuliefern, die sie größtentheils in | berichtet, Das „Journal de Constantinople" bringt jebt Näheres, | : iee. _ | Von 1277 Arbeitern pro 1852 waren in Berlin 111 Kinder in Druereien England gekauft hattez der Capitain erbat sich den Beistand des | Um 4 Uhr Nachmittags , den 2, November , hörte man während * E <2 | beschäftigt, also 8,54 Prozent. Weibliche Personen dagegen 266, also Hafen =- Kommandanten, der ihm auch ohne Weiteres zugestanden | eines heftigen Gewitters plöplih einen Krach, die Häuser erbebten | z Beide zusammen 20,83 Prozent. Es sind mehr weibliche Personen als Kinder beschäftigt,

; / 8A 2 E E : g E OA Sp j U S. 5) Druf>erceien. aber gegen andere Fabrikati insb Gir ALA E:

wurde, Die Legionaire waren jedoch vernünftig genug, es nicht mehr oder minder stark, und mau glaubte im ersten Schre>en daß F R, : Leb engt Wh : S C „gegen andere Fabrikationen, insbesondere Vaumwollenfpinnereien

auf Zwangsmaßregeln ankommen zu lassen, und lieferten auf die | si zu dem Gewitter ein Erdbeben gesellt habe. Alle Bewohner | e A n A d At A A fab Ae ‘oen im Allaetnckteh, Matt I Lovbdlinil@Gia ‘26 - ' T , E t ge

Vorstellung der Offiziere ihre Waffen gutwillig ab worauf die | eilten ins Freie. Jebt ergab es si, daß der Bliß in die ale M O HG 680 î

ekbian A in See ging. ] Pulver =- Niederlage, mitten O (enes Türken-Viertel, ein- Zahl der ringer J, StRie ANCrNAUNI. wunden VEIMGNIGE _ 95. November. An der englischen und schottishen Ostküstewüthete | geschlagen und mehr denn 3000 Centner Pulver entzündet In den Provinzen | Anstalten. | Arbeiter. | Dru>- Dru>- j vi ; ; : 88

in der vorigen Woche ein surhibarer Sturm. Jun dem Hasen von Leith habe. Die alte St, - Johannes - Kirche , welche im Jahre 1500 3 M Tische. | Maschinen. D A B A a fj pEt, : Kinder, rige pCt. weibliche Pers.

famen am Sonnabend und Sonntage neun Dampfer an, die sich sämmtlich erbaut und von den Türken in eine Moschee verwandelt U Se R E s s

um eine Woche verspätet hatten, Eines der erwarteten Schiffe, der | wurde, und der große Thurm der Helden wurden in einen

, | N I 2 N O E ] 49 73 62 Schließlich folgen für alle Kategorieen , die fi i neue \<öne Schraubendampfer „Roslyn““ jedo, welcher am 2ásten | Schut1hausen verwandelt, eben jo dreihundert der dem Pulver- preußen i i / gen für alle Kategorieen, die fih auf Gespinnste und Btiober nach B segelte, von dort am 8. November die Rük- | thurme zunächst gelegenen Häuserz die berühmte Straße der Rho- L eut D E Gl Gewebe beziehen, noch einige allgemeine Betrachtungen,

abrt nad Leith antrat und im gewöhnlichen Laufe der Dinge am | Tiser wurde fast gänzlich zerßört, und der Palast des Großmeisters ren 99 j Spinnerei und Weberei find mit den ; a A, E Hi daselbst eingetroffen scin würde, ist ausgeblieben und in einen Trümmerhaufen verwandelt, Ueber 1000 Häuser habn Sesien 40 291 109 ften Fabrifationen im BeouGischen Staate. T0 dndan D otrA di ria man vermuthet, daß er verunglückt sei. mehr oder weniger Schaden genommen kurz, über ein Drittl M @asen 91 579 938 Juteresse sein, fich die Frage zu beantworten: Welcbe Jndustrie im

Der „Globe“ schreibt: „Die Nachricht, daß Sir Wee i E E ein A A E Die Zahl F Vestfalen Wi F A 24 preußishen Staate ist wichtiger, die Maschinenspinnerei oder die Weberei ? Seymour, unser Gesandter in Wien, den Kaiser von Oesterreih | der Verschütteten wird auf mindestens - ges{<äbßt, namentli<h ) D ) Di ; j z L s seiner 4 Va Jtalien begleiten werde, s so viel wir wissen, | Weiber und Kinder, Das Schießpulver, weiches dur< den Big Summa Meme | «IOIO El G L D e geben näheren Anhalt zu r Be ungegründet.“ entzündet wurde, rührte no< von den Rhodiser - Rittern her, und L E R L 0ebex i : |

Frankreich. Dank se 25. November. Der E des Kirch u E ge Rer A R 1522 U den E 1 M ¿r dei der Maschinenspinnerei im Jahre 1852 beschäftigten Zabl von Feinspindeln und Arbeitern in den einzelnen Provinzen des Preuß. Staats.

Auswártigen gab gestern Abends dem russishen BVotschaster und | Kirche Des Felgen Johannes verborgen worden, als die Türken Streichgarn. L ç i

dem Tis T ein U 4 vierzig Gede>ten, | die Znjel nahmen. Erst 1828 wurde dasselbe wieder entde>t, Die F Í Sitte B Fla. Werg. Die gegenseitigen Toaste bekundeten das fieundliche Verhältniß, das Annahme Hammer's, als habe -sih die Injel wegen Mangels an ‘gegeuwärlig zwischen Frankreih und Rußland besteht. Der Prinz | Schießbedarf ergeben, ist demna unbegründet, ) Friedrich Wilhelm von Preußen wird für den 10. Dezem- | Dánemart. Kopenhagen, 29. November. Der frühere ber hier erwartet. Bei dem aageblih dur< den Grafen Morny Conseils - Präsident, Geheimerath Dr. jur. Bang ist vom 1. Jo- F

abzuschließenden Handelsvertrage mit Rußland sou es sih blos um | nuar 1857 ab zum Justitiarius des Höchstengerichts, und der dritle Preußen 3973 142 1891 04 au e E S E k al vi Herstellung der Grundlagen eines Vertrages handeln , der schon Bürgermeister vou Kopenhagen, Etatsrath Þr. jur, Casse, vou eben F Posen 13,770 556 572 117 E 5 Ea ff E E É L a im Jahre 1845 oder 1846 unterzeichnet wurde, jedo nicht zur | diesem Datum ab zum Justitiarius des Königl. Landes-Ober-Hos- Brandenburg 171,758 4415 2705 121 400 3 50 53 174,913 | 4592 Ratification gelangte, Nach Berichten aus Marseille vom 21jten | und Stadtgerichts ernann, auf F ommern 8069 383 1570 61 44 e 1 e L 6a E November war: der Fürst d'Antichi aus Neapel dort eingetrossen, | Asieu. Nach Privat- Mittheilungen aus Kalkutta, hat doi! | L O Bud 329 42,378 | 1519 | 40,988 2855 8620 645 159,668 | 7143 um sih na< Paris zu begeben. am 13, September eine aus den angesehensten, bei dem ausländischen F )0,G 428 44 409 8094 201 77,216 | 3074

Na e: n E U D idr 7% Abl D E E LLaOT , DUOL 500 43 1.34770, P 2660 66 3016: | 923 9'A0: Heute Mittags war Ministerrath in St, Cloud unter dem Handelsverkehr mit Ostindien betheiligten Kaufleuten bestehende 181-348 5862 | 16,713 572 | 128557 | 3881 O L 3016 | 223 „52403 2240

"n

o

Ueberhaupt.

Jn den Provinzen ]Feinspin- deln.

C , , , , , ; Feinspin- | 95.6 tp | Feinspin- , I Feinspin- , Teinsvin- & Tati Arbeiter bél. Arbeiter. den Arbeiter. | E Arbeiter. P alo Arbeiter. Pr E Arbeiter.

j ; , : , ( . Rig M Vorsite des Kaisers, Lieserungszusagen von Eintrittskarten zu | Deputation eine Audienz bei dem General - Gouverneur Vis- F . des alien d ß E s : der Aufnahme P ousard's in die Alademie, welche am 4. Dezem- counl Canning gehabt, welche sie in der Absicht nachgesu! Summa | 509,458 | 16,131 | 40,972 | n 214,199 | 6232 | 45,698 f 3188 [ 11,636 | S T S2L96T 28,27

: : : T E Ü ô E c L o Nl, M 8 : : A I M T ber statthaben wird, wurden heute auf dem Boulevard des Ztaliens hatte, demselben den Wunsch vorzutragen, daß eine Am! | der Zahl der gewerbsweise und in Fabriken beschäftigten Webestühle, so fle die Zabl der als Nebenbeschäftigung gehenden Webestüble in den

u 25 Fr. per Stü> verkaust.. | lirung der Zolle von britischen und fremden, in Britid- F einzelnen Provinzen des preußischen Staats, am E N :

; E Eine r aus Madrid vom 24, November | Ostindien eingeführten Woareu stattfiuden und namenilih der a E 7 E E i p ads Staats, am Ende des Jabres 1852. L

lautet: „„ Mehrere Justiz= Beamte sind abgeseßt worden. Der | ausländischen baumwollenen Türtisch - Roth - Garnen lastende ine M 11 Gew ebe. | Preußen Posen Brandenburg | Pommern Schlesien Sachsen Westfalen Nheinprodinz A aae

Preis des Brotes steigt fortwährend, Die Regierung hat gangszoll ermäßigt werden möchte, Lord Canning gab daraus E \ Gewerböweise 1D überhaupt

mehrere Waffen-Niederlagen in Beschlag nehmen lassen. Es ist | zwar nicht sofort eine bestimmte Antwort, versprach aber y He und in Fabriken. |2=S |Z2S{ W. | A. | W. A. 1W U W, A, W. A W A A

fals<, daß Gonzales Bravo auf die Botschaft zu London ver- Regierung die Petition zur Erwägung zu empfehlen , und m0? Y ; | ° ; , A. ; A,

zihtet. Die Regierung macht große Ankäufe von Getreide | glaubt, daß die Sache gegenwärtig dem Direttorium der Ostindischen / |

und Mehl, ‘’ Compagnie vorliegt. (Pr. C.) f |) Ju Seide und s | Italien. Turin, 92, November. „Diritto“ meltet aus i Î ) Halbseide 0 : ; , : 2841| 3,423 ; ¿ 105 188 3 46 451 708] 22,3: 26,7621 T S127

Cilento, im Neapolitanischen, einen Konflikt zwischen Ler Bevölke- ) Jn Baum- ' ' 91,12

rung und der Polizei i ‘e Ver i Telegraphische Depeschen, : J 4,017] 4,293 26,195 | 27,891 9,726] 13,804 | 14,139 48| 19,45! 281 76,1: g un Polizei, wobei mehrere Verwundungen vorfielen, jedoch graphis< pe \< M )) Jn Wolle 1c. | - 591 4781 8,7441] 12,0251 623 3,635| 4,283 3,316 572 958 N H 98 69: a

wurde die Ordnung bald wieder hergestellt. , y : . Mot chfel 4% Fuß Steige- M t i 20A Q c) : l N ' Bologna, 20. November. Man versichert, Se, Eminenz Dirschau, 26. November. Jn der Weichsel 45 Fuß Steige A2 Jn Leinen 2c. 6,994] 6,750 16,214| 19,943 7,881] 9,861! 12,132] 4,824| 5,0208 49,379] 56,038

, N : c : A > - O) Strumpfwe-

Kart inal Viale Prelà werde Se. Majestät den Kaiser von Oester- wasser seit gestern. Das Eis ist zum Qin gena E 4 Ce 30! 38 A 238 2761 10 9 232 272 21: 243 2491 2851 1,308 5

reich, Namens des heiligen Vaters, auf. italienishem Boden be- | eis obne Tragfähigkeit, Der Trajeït geschieht zu Fuß üver A ÿ) Vandweberei | . | 1 50) ORDGO : 5) N: MEOS»/ O! ¿3rd S (1 R (212) ORBE (T A: C d 2093| 8'053] 89

ren A Dageiliaro wivd: 0 ser „M fertigen Theil der Gitterbrü>e und tann dur den Außendei n M / Andere Ge- A T a T E O | U om vom 16. November wird dem pariser ¿oni- N 7 t für Personen und V F Li 91e M O p. L 2191 271 0 544} 2,019] 2,522

teur“ geschrieben: „Die päpstlihe Regierung hat die “Bilanz u M A P f U Ii 14 7 n Eisde>e fit Ra O UME 99 Qu 2

ven; Sinagalage, Mir. das Amiájahn-1854 vendssentlicht; Aus'/diesem | ile nur bei Tage; _ Lrajert Mex Me gat p Dn 1387/16381 1872 2159] 22,813| 27,308/2947|3292] 47,418 | 53,842] 19,594 | 21,584] 26,240| 30,552] 66,469| 75,303 [188,740 | 215,678

De E, o as Sig! von 1854 voraussichtlich ein Defizit | Fußgänger und Gepäe, N Uls Ner 3

von 1 thlr. 98 B. enthielt. Jn Ermangelung einer Ver- « ; ; 1 25sten F eo Aeben-] Webe- Webe- Rebestüble Webe- lo aid vet ad 4 L i; :

mehrung iu den Einnahmen mußte zu ian fr e Win abwe ge- Köln, 26. November. Die Post aus England von j ‘eschäftigung. stühle tühle Webestüble ftüble Webestüble Webestühle Webefstühle Webestühle Webestühle

(ritten werden, deren Zinsen in Verbindung mit der Zunahme der | November ist ausgeblieben, A 1) Zu Lei f «d! Vai Biatt,

Das t: in mehreren agde S it und namentlich in E 1 B an 124,928 28,812 26,144 48,753 10,016 10,677 21 003

em des Kriegsministeriums, d ies : 1.86315 j i 73 y D! M! : s i

I a a R e E R LEN fr Ba cid) Mith, 26/Nodetistt: (atis Tel Se iee M M 4784 «M 8 bd hrs vi 261 157

lichen Einnahmen aller Ministerien betrugen 13,233,190 Rthlr. ,Assemblée nationale‘ theilt mit, daß die Prinzen E ahme | E 329 5 7 59 25 Gy

27 B., die Ausgaben 14,832,237 Rthlr. 75 B., wozu die obigen | von Württemberg und August von Coburg die \ rieen E L | 9 1,688 359 2,314

besonderen Ausgaben von 264,104 Rt6lrn, kamen, Um dieser | der ihnen als Schwiegersöhne Ludwig Philipps überwie d Summa 1 126,435 29,106 90,151 11,975 11,290 23,414] 13,123 S901, 733

Finanzlage zu begegnen, hat die päpstliche Regierung in verschiedenen | Rente verweigert haben.

AGL dd 2,692 8 39| 11,634