1856 / 284 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2304

Berliner Börse vom Amilicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours,

[Ms Geld. .| Br.

Wechsel - Course. | Pfandbriefe. A 2 1434 Rue Uag O E a 950 Fl. | 2M. |— j 1425/0 StPréusStSC Hamburg 300 M. | Kurz 1525| 152{|Pommersche « dito“. 2+ “S00 M. | 2M, 1515| 1505 Posensche........ London 1 L. S. | 3M. 6 1956 185 do. Paris a 300 Fr. P T95) 79% Schlesische Wien im 20 FI. F. 150 FI. : | 955 953[Vom Staat garantirte l |

Amsterdam...... 250 F,

0 T E 0.00 d 6 Ed Ps

Augsburg .…..... 150 VI. j 1025| 1013 Lit, B L

Leipzig in Cour. im 14 ad 99 Westpreuss........ Vuss 100 U.) 99 | 982

Frkf. a. M. südd. W. 100FI.!

Petersburg 100 S. R......!

[56 181 Rentenbriefe. V. 1065| 106Z|Kur- und Neumärk. |/

|

i T, | Preussische ......- 4

Rhein- uud Westph.|4 |

AlSächsische .. 2

Fonds = Course.

Preuss. Freiw, Anleibe......-| Staatsanleihe von 1850 dito von 1952 dito von 1854 .….... | dito von 1855 45 99% dito von 1856 45 99% dito on 1900 .…..., 4 | 902 Staats-Schuldsecheine 35 83% Prämiensch. d, Seehdl. à 50 Th.— =— | Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. 35 1175| Kur- u. Neum. Schuldversehr. 32! | Oder-Deichbau-Obligationen . | Berliner Stadt-Obligationen do do.

99% 99%

Doe R Lo\

|

ZlAndere Goldmünzen! a 9 Dr

¡Lf Br. (Gld,

| Prioritäts-

Ausländ. Eisenb.- Actien. M Stamm-Actien. ||| Nordb. (Friedr. Wilh.)|4{| | 98%

[A Belg. Oblig. J. de l’Esti4 | |

| | do. Samb. et Meusè|4 | |

Ausl.

Arvsterdam chRöttérdam| A T4 Kiel-Altona | :

Loebau-Zittau | 1 N | Ludwigshafen-Bexbach 4 | Kass.-Vereins-Bk.-Act.4 118 | Mainz-Ludwigshaten ..4 | Disconto Commandit-| | | Neustadt - Weissenburg/4 Antheile Mecklenburger... 4 Nordb. (Friedr. Wilh.) 4 Zarskoje - Selo........ fe.

1

i j Preuss. Bank-Antheilscheine 1357 a 135 gem. a 1132 gem. Thüringer 1347 a 135 gem.

Cöln-Mindener

| 91% | ad | Berlin-Potsd.-Magd.|— 1345/13354} do. 92 |

E SISLE | 93 L 992 . Á , | 4] 44 2 N | 99% ZlSchlesisChbe A | E 4 Berlin-Stettiner .…. |— 1392/1385 do. (Stamm-) Prior. 4 |

Á : 4 |/915| 91 | do. Prior.-Oblig.44| | d Pr.Bk.Anth. Scheine|__| E

HIEMedrichSdon L T T E |— 113/13} Cöln-Crefelder

Nichtamtliche Notirungen.

1545 a Nordbahn (Fried.-VVilh.) 56 a 595% gem, Darmstädt. Bank ÎI. Emission 130% a 129% a À ; 1 t O

29, November 1856.

Eisenbahn - Actien.

5 7f.| Br. | Gld. Tf.| Br. Aachen-Düsseldorf./35| 84 | 83 Magd. -Witt. Prior.'44 do. Prioritäts-/4 | 86 |Münster-Hammer..4 |— de. IL Emission 4 | 85Z[Niederschles.-Mark. 4 91 do. III. Emission 44 965 4 do. Prioritäts-4 | 90% AAEn: MdRHG R 63 | 62 | do.Conv.Prioritäts-/4 | 90% do. rioritäts-42| 9354| 93 | do. do. IM. Serie4 | Bergisch- Märkische|— 867 85 do. do. IV. Serie5 102 do. Prioritäts-|5 | |101{Niederschl. Zweigb.—| 88 Dn I, Serie 5 101{Oberschles. Lit. À.—| | do. (Dortm.-Soest)4 | 87% do, Lit. B.32149: Berl. Ánh. Lit.A.u.B.— 167! do. Prior. Lit. A4 L ; E «Lou | ( do. Prior. Lit. B. 32 80: O0 0. 45| 992| - do. Prior. Lit. D./4 | 885 Berlin-Hamburger . |—| [1055] do. Prior. Lit. D [E 1| 76 | |

lo. | Wo HNPrinz Wh ASL-V)— gl M do, doi Prioritäts-'5 | IL. Serie5 | ITT. Serie'S | |

IT. Em.42| | do.

4 | do, Prior. Oblig. | 7 do. do. do. Lit. U.1435| do. do. Lit. D./45

1

Rheinische he

1[do.Quitgsb. (25%E.)|—|

do. Prioritäts-Oblig.4 |

h ca | I | |y- j A) [6 j _ Bres1.Schw.Frb. alte|—/150{| |[do. vom Staat gar. 35)

do. do. neue \—| |138:[Ruhrort-Cref.-Kreis/|

| 4902 i 5)

| GIaUbacher.. 35 do. Prioritäts-/4{| | do. Prioritäts-/45| | Cöln-Mindener... [32 | O0 I. Serie!4 | | do. Prior.-Oblig. 45 | 993|Stargard-Posen.. . 35

00 Uo Eo O25 do. Prioriläts-'4 |

00 O 4 | | do, I Emtss10n/47| |

1 S - | | m1 L o S 2)

do. IIL. Emission/4 | 895! A |

do. IV. Emission 4 | 89% 89/4 do. Prior.-Oblig. 47 Düsseldorf-Elberf. . |— 1451 do. IIT. Serie|45| -—— [100

do. Prioritäts-/4 | | Wilh. (Cos.-0äbsg.) alte (1405/1394 do. Prioritäts-5 | do, neue|— 1287/1277 | \ | |

Magdeb.-Halberst. . —/2085 do. Prioritäts-/4 | 884] Magdeb.-Wittenb. .—| 435 do. II. Emission |43| 963|

Tf, Br. (Gd. Ausländ. Fonds. | |

¡Zf.| Br. |Gld. Poln. Pfandbr. in S.-R./4 | 9135| 907 do. Part. 500 F1l....4 86 85 Sardin. Engl. Anleihe. 5 | | Sardin. bei Rothschild|3 | Hamburg. Feuer-Kasse/35| do. Staats-Präm.-Anl.|— Lübecker Staats-Anl. . 4! Kurhess. Pr. 0bl. 40 Th.|—| N. Bad. dv: 35 Ml... |—

Braunschweig. Bank. ./ Darmstädter Bank...../ do. I. Emission 5 Gere B 14 [1077/1065 W eimar. Bank 4 131 [130 Oesterreich. Metall... 5 | 80 | 79 do. National-Anicihe|9 815 P do. Prm.-Anleihe .… 14 |108 [107 Schaumburg-Lippe do.) | Russ. Stiegl. 5. Anl.\5 | | 9923| 29 Thlr : A do. do. 6. Anl. 5 101/1005 Span. 3% inL Schuld. 3 | do. v. Rothschild Lst.\5 | 103% O 1 4 990 steigende 12 do. Engl. Anleihe .….|4{| | | do. Poln. Schatz-Obl./4 | 814] 0 O Co Ao 02 do. do. L. B. 200 Fl. \—| |

| | | l | Oberschles, Litt. A. 1644 a 164 gem. Rheinische 113 O73

Disconto Commandit-Antheile 127% a 1285 a 12/7

|

j j j j

S0: l / 0:2

5 9 2

-; 2

7 gem.

gem. Darmstädt. Bank 142% a 5 gem,

Berlim, 29. November. Das Geschäft war heut in Folge der Ultimo-Regulirung nur äusserst gering, die Haltung der Börse allgemein unentschieden.

rve Ar MEES a R A

Berliner Stetreidebörse rom 29, November.

Weizen loco 50— 84 Athlr.

Roggen loco 44 45 Rihlr. pr. 82pfd. bez., do, 87psd. 45 Rihlr. pr: 82pfd. bez,, 89pfd. 45% Kthlr. pr. 82pfd. bez., Novemt ex 45 44% bis 44 Kthlr. bez., November-Dezember 427—4--% Rthlr. bez, 43 Br., a1 G., Frühjahr 44—431—3,—44 Rthlr. bez. u. Br., 43% G.

Gerste 24—39 Rthlr.

Hafer loco 22 24 Rthlir,, pr. Frühjahr 52pfd. 22 Br, 212 Ge, 50pfd. 21 Br., 207 G.

Erben 40-—50 Rthlr.

Rh! loco 17 Rthblr. Br., November 16% 165; Rihlr. bez., November - Dezember 46% --!; Rthlr. bez. u. G., 163 Br., Dezember- Januar 16%5—% Rthlr. bez. u. Br., 165 G., April - Mai 15% s Riblr. bez., 1 Br, 15% G.

Snizitns loco ohne Fass 24-—-23ZRthlr. bez, November u. Novem- ber-Dez: mber 23/—244—23% Rthlr. bez. u. G., 24 Br. , Dezember- Jannar 24—23% Riblr. bez. u. G., 24 Br, Januar - Februar 24; 25% bis 25 ltblr, bez. u. Br., 244 G., April-Mai 255-—% Rihlr. bez, u. Br., 255 G.

Be

Weizen geschäftslos, Roggen loco nur in guter VVaare zu placiren, die lausenden Termine durch Deckungen gesteigert, spätere Termine anfangs matt, schliessen fester ; gekünd. 250 VVispel. Rüböl bei fort- dauernder Kündigung pr. November gedrückt, spätere Termine lest. Spiritus ansangs fest, ermattete dann durch erneuerté Kündigung von 3—400,000 Quart, die nur theilweise ihre Erledigung fanden, pr. April- Mai sest und besser bezahlt.

23e, 29 November, 1 Uhr Minuten Nachm. (lel. Dep d. Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 967 Br. Freiburger Actien 149% Br., neuer Emission 439% Br. Oberschlesische Actien Lit. A. 166% Br. Oberschlesische Actien Lit, B. 1482 Br. Oberschlesische Prioritäts - Obligationen D. 884 G. Oberschlesische Prioritäts - Obliga- tionen E. 754; Br. Kosel. Oderberger —, neuer Emission —. Kosel- Ogderberger Prioritäts-Obligationen 87% Br. A

Spiritus pr. Eimer zu 60 Quart bei §0 pCt. Tralles 12 Rthle._ G. V eizen, weisser 70-- 90 Sgr., gelber 68—80 Sgr. Roggen 44--90 gr Gerste #0--44 Sgr. Hafer 26-30 Sgr.

Die Börse war matt und die Course unverändert bei äusserst. gÒ- ringem Umsatz

Stettin, 29 November, { Ubr 40 Min. Nachmittags. des Staats-Anzeigers.) Weizen ohne Umsatz, Frühjahr 735 Ber. 39—40% bez, , November 41 Br., 40 G., Frühjahr 43—435. 14%, November 1353—14. Rüböl, November 175 bez.

Redaction und Rendantur: Schwieger.

rlin, Oruck und Verlag der Königlichen Gebe!men Ober-Hofbu.chdruckerti- (Rudolph De&er.)

{Tel Dep. Roggen Spiritus

Netsse - Brieger Actien —-

Das Avonnetxeut beträgt: 25 Sgr. für das Vierteljahr in atlen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

Alle Psft - Anstalten des In - und Auslandes nehmen Bestellung an, sür Sertlin die Expedition des Konig!. Preußischen Staats-Anzeigers :

Mauer-Straße Nr. 54.

ceufzifcher

Se. Maje\tát der König haben Allergnädigst gerubt:

Dem Commandeur der 11ten Division, General - Lieutenant von Koch, den Rothen Adler-Orden erster Klasse mit Eichenlaub, |

und dem Professor Dr. Koepke am Joachimsthalschen Gymnasium zu Berlin den Rothen Adler - Orden vierter Klasse, Freishulzen Johann Friedrich Braay zu Kremmin im Kreise Saaßig das Allgemeine Ehrenzeichen zu verleihen.

‘Verlin, 1. Dezember,

Se. Königliche Hoheit der Prinz Albrecht von Preußen i nach Dresden abgereist.

andel, Gewerbe und e Zrbeitenu.

Wt3inisteriun für vfentli

Der Baumeister Kruse zu St. Goar is zum Königlichen

Landbaumeister ernannt und demselben die technische Hülfsarbeiter- Pla | dasselbe eingerihteten Tribüne im Weißen Saale zahlreih erschienen,

Stelle bei der Regierung zu Aachen verliehen worden.

S

Fustiz- Biignisterinm.

Der bisherige Staatzanwalt Riem ist unter Verleihung des Titels als Justizrath zum Rechtsanwalt bei dem Stadtgericht in Berlin mit Einräumung der Praxis bei dem Kammergericht und zugleich zum Notar im Departement des leßteren ernannt worden.

Angekommen: Se. Durchlaucht der Herzog von Rati- | lung noch nach lang stattgefundener Unterhaltung huldvoll zu

hor und Fürst von Corvey, von Ratibor. s j Se. Dur(hlaucht der Fürst zu Salm-Horstmar, von K0s- eld.

Kammerherr Graf von Sandrehky-Sandraschüß, genbielau.

Se. Excellenz der Erb-Landmarschall im Herzogthum Schlesien, |

von Lan-

Se. Excellenz der Wirkliche Geheime Rath und Ober=-Jäger= |

| meister, Graf von der Asseburg-Falkenstein, von Meisdorf. e A H e | | " Abgeordnete Graf zu Eulenburg mit 175 Stimmen gewöhltz

"88 erhielt Graf Schwerin. " der Abgeordnete von Arnim (Neustettin) von 176 Stimmen er- "nannt. Die Wahl des zweiten Vice-Präsidenten traf den Abgeord= Wia Krocow von

Herzogthum Magdeburg, Freiherr | Tragfähigkeit für Lasten von 3 Centner.

' zur Tages- uud Nachtzeit auf Brettern über die Eisdecke.

Se. Excellenz der Kanzler im Königreich Preußen, DY, von Zander, von Königsberg i. Pr.

Der Erb - Marschall im Fürstenthum Münster, Merveldt, von Münster.

Der Erb - Schenk in Hinterpommern, Wickerode, von Krockow.

Der Erb - Kämmerer im von Plotho, von Parey.

Graf von

Der General - Major und Inspecteur der 1sten Artillerie -Jue- |

spection, von Putikammer, von Stettin.

Abgereist: Se, Durchlaucht der P rinz Wilhelm von Hessen ilippôsthalzuBarchfseld, nach Schloß Auguskenau.

so wie dem | | gegen,

- Erste Kammer, bet der | li die Frage über Zulassung

" Ameridements, wonach die passive Wahlfähigkeit zu den Landstän- ' den vom chrisll ntnih

Nichtamdütliches.

_ Preußen. Berlin, 30, November. Se, Majestät der König waren gestern früh bereits um 8 Uhr hier eingetroffen und nahmen im Königlichen Schlosse vershiedene Vorträge ent- Nachdem Allerhöchstdenenselben um 115 die Meldung zu- gegangen war, daß für die auf gestern angeordnete Eröffnung der beiden Häuser des Landtags Alles vorbereitet sei, zu welchem Ende sich die Herren Mitglieder und Abgeordneten des Herrenhauses und des Hauses der Abgeordneten im Weißen Saale versammelt hatten, begaben Sih Se. Majestät der König, gefolgt von den Königlichen Generalen und Flügel - Adjutanten, nach der rothen Sammtkammer, wo sih inzwischen die jeßt hier befindlichen Prin- zen des Königlichen Hauses eingefunden hatten und von da, ge- leitet von Höcstdenenselben, in den Weißen Saal. Se. Majestät, von einem dreifachen Hoch von der Versammlung begrüßt, nahmen

| auf dem Throne Plat und lasen die Thronrede, nach deren Beendi=-

gung der Minister - Präsident ven Landtag für ersffnet erklärte, worauf Allerhöchstdieselben unter erneuertem dreifachen Hoch der Versammlung den Saal verließen. Ihre Königlichen Hoheiten die Prinzen des Königlichen Hauses hatten rechts vom Thron und die schon zuvor im Saale befindlichen Staatsminister links desselben Plaß genommen. Das Corps diplomatique war auf der für

wogegen die Generalität, die Wirklichen Geheimen Räthe und die Räthe 1. Klasse im Weißen Saale in der Abtheilung desselben rets 3 Throne Plaß genommen und der Eröffnungsfeier beigewohnt atten.

Nachdem si die Mitglieder beider Häuser in der Bildergallerie provinzenweise geordnet hatten, ershien Se. Majestät der König, begleitet von Jhrer Majestät, der Königin und geruhten, Sich die- selben dort vorstellen zu lassen.

Nach beendeter Präsentation begaben Sih die Allerhöchsten und Höchsten Herrschaften nebst sämmtlichen Anwesenden zu dem im Rittersaale und den anstoßenden Paradekammern stattfindenden Dejeuner dinatoire, an welhem au die anwesenden Königlichen Prinzen und Prinzessinnen Theil nahmen.

Nach aufgehobener Tafel geruhten Jhre Majestäten Sich mit der Gesellshaft in die Bildergallerie zu begeben und die Versamms=

entlassen.

41. Dezember. Jhre Majestäten der König und die Königin wohnten gestern Vormittag dem vom Hofprediger Dr. Hoffmann in der Schloßkapelle zu Charlottenburg gehaltenen Gottes=

| dienste bei. Um 3 Uhr fand bei Allerhöchstdenselben Familientafel ftatt.

Jn der heutigen Sißung des Hauses der Abgeordneten wurde zum Präsidenten von 265 abgegebenen Stimmen der

Zum ersten Vice - Präsidenten wurde

neten Büchtemannz von 248 Stimmzettelu erhielt er 168. Dirschau, 29, November. Die Eisdecke der Weichsel hat Die Passagiere gehen Wasser= stand 9 Fuß 5 Zoll, An der Nogat dieselben Uebersaß-Verhältnisse. Hesseu. Kassel, 23. November. Gestern beschäftigte die nachträglichen Berathung eines zum §. 50 der Verfassungs-Urkunde gestellten Amendements, hauptsäch- des jüdischen Bekenntnisses zur war die Annahme des obigen

Landeávertretung, Das Resultaî

Í T N { 1 K (/ 34 f 4 AHNRKOTOHNE H d s idieu DIAHMLeNSg Cut

abhängig sein soll, Die