1856 / 295 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2388

Berliner Börse vom Amtlicher Wechsel-, Fonds- und Geld-Cours.,

Pfandbriefe. - Kur- und Neumärk. 88

Weehsel - Course.

Amsterdam 1 Kurz| 144% dito i: , | 1425

Hamburg : 1525 Pommersche 87% do.

i : . | 1505 Posensche L A ae ott 6 182 r n 79% Schlesische........ il

957 Vom Staat garantirte Tat: D, e400

Augsburg Westpreuss

Leipzig in Cour. im 14 Thl. . | 99% uss 100 Thlr. .….…... 2

Frkf. a. M. südd. W. 100FI.

Petersburg 100 S. R

Rentenbriefe.

Kur- und Neumärk. Pommersche Posensche........- Preussische

Rhein- und Westph. Sächsische Schlesische

‘Pr. Bk.Anth. Scheine :

Friedrichsd’or Andere Goldmünzen

Fonds» Course.

Preuss. Freiw. Anleihe Staatsanleihe von 1850

dito

dito

dito

dito

dito Staats-Schuldscheine Prämiensch. d. SeehdI. à 50 Th. Prämien-Anl. v. 1855 à 100 Th. Kur- u. Neum. Schuldverschr. Oder-Deichbau-Obligationen Anr Stadt-Obligationen .

0 do.

Men e Eee

S o

Brief.| Geld. Tf.| Br.

Ostpreussische | 872 Aachen- Mastrichter

12. Dezember 1856. Eisenbahn - Actien.

Gld 7f.| Br. | Gld, Aachen-Düsseldorf. 35 84 Magd. - Witt. Prior. do. Prioritäts- |[Münster-Hammer do. II[. Emission l[Niederschles. -Mark. do. III. Emission 963] do. Prioritäts- 607] do.Conv.Prioritäts- 93 | do. do. I. Serie 853] do. do. IV. Serie ¿101Z/Niederschl. Zweighb. £1013JOberschles. Lit. A. X } do. Lit. 168 | do. Prior. Lit. 9034 do. Prior. Lit. ¿| | do. Prior. Lit. D. 110} do. Prior. Lit. E. 100%|Prinz Wilh. (St.-V.) do. Prioritäts- 1344| do. IT. Serie _— do. III. Serie 98ZIRheinische 98{do.Quitgsb. (25%E.) 140{{do. (Stamm-) Prior. do. Prioritäts-Oblig. do. vom Staat gar. Ruhrort-Cref.-Kreis Gladbacher do. Prioritäts- do. II. Serie Stargard-Posen.... do. Prioriläts- do. IL Emission Thüringer do. Prior.-Oblig. do. IIT. Serie 4 Wilh. (Cos.-0dbg.) alte do. neue do. Prioritäts- do. II[. Emission/|

|

2, [u

D\» S2 S1 No

LEE1| 4] S N

do\

Prioritäts- Bergisch - Märkische do. Prioritäts- do. * do. II. Serie do. (Dortm.-Soest) Berl. Ánh. Lit.A.u.B. do. Prioritäts- do. do. Berlin-Hamburger . do. Prioritäts- do. do. II. Em. Berlin-Potsd.-Magd. do. Prior. Oblig. do. do. Lit. C do. do. Lit. D. Berlin- Stettiner .….. do. Prior.-Oblig. Bresl. Schw.Frb. alte do. do. neue Cöln-Crefeldèr do. Prioritäts- Cöln-Mindener do. Prior.-Oblig. do. do. II. Em. 0 A0... N do. IIT. Emission do. IV. Emission Düsseldorf-Elberf. . do. Prioritäts- do. Prioritäts- Magdeb.-Halberst. . Magdeb.-Wittenb. .

D | | | | | C | s e sunani psd dg N o\

i S1 F

RAR [Ros [Ee] Ar

l

N

umi Po N D i No T I] Le D E D

pr E S

bo\bo\ck

juni [A E

do\

O r r

do\ck

Do juni a E S N Ns

va. U pf S

N

Do El 11 Se E S

Nichtamtliche Notirungen.

Tf. Br. | Gld. Ausl.

Prioritäts- Actien.

Nordb. Mrs Wilh.) Belg. Oblig. J. de PEst do. Samb. et Meuse

Ausländ. Eisenb.- Stamm-Actien.

do

Amsterdam-Rotterdam Kiel-Altona .….... ¿été Loebau-Zittau .......+ Ludwigshafen-Bexbach Mainz-Ludwigshafen Neustadt- Weissenburg Mecklenburger

Nordb. (Friedr. Wilh.) Zarskoje - Selo...…....

Jul I SZIIRIIS

Kass.-Vereins-Bk.-A ct. Disconto Commandit- Antheile ..….... ee

N

N

Geraer Bank

Lf. Br. (Gld, Poln. Pfandbr. in S.-R. do. Part. 500 FI..….. 1415 Sardin. Engl. Anleihe. 142 Sardin. bei Rothschild 1307 Hamburg. Feuer-Kasse 107 do. Staats-Präm.-Anl. [130 [Lübecker Staats-Anl.. 79% Kurhess. Pr. Obl. 40 Th. 81% N. Bad. do. 35 FI 1067 Schaumburg-Lippe do. 25 Thlr L Span. 3% inl. Schuld. |: do. 1 à 3% steigende

Ausländ. Fonds.

E Bank... Darmstädter Bank do. II. Emission ...

Go G f S de ?

Era

W eimar. Bank Oesterreich. Metall... do. National-Anleihe do. Prm.-Anleihe Russ. Stiegl. 5. Anl. do. do. 6. Anl. do, v. Rothschild Lst. do. Engl. Anleihe .…. do. Poln. Schatz-ObI. do. do. Cert. L. A. do. do. L. B. 200 FI.

SISII H

_— M

| S

1054 81: 921

do\ck

G ia rf U G G fa G G j Wfa pf pp p

|

Prinz VVilhelms (Steele-Vohwinkel) 62 a 62% gem.

conto Commandit- Antheile 127% a 7 a §4 gem. Darmstädt. Bank 141 a

Berlin, 12. Dezember. Das Geschätt war an heutiger Börse nicht von Bedeutung, die Course der meisten Actien behaupteten sich zedoch fest.

Serliiner GetreidehSrue von 412. Dezember.

Weizen loco 50— 86 Rthlr.

Roggen loco 44 455 Rthlr., 86pfd. 45 Rthlr. pr. 82pfd. bez., Dezember 457—46—457 Rihlr. bez. u. G., 453 Br., Dezerober-Januar 44:—45—44% Rthlr. bez. , 45 Br., 447 G., Januar-Februar 44¿—45— 443 Rthlr. bez., 45 Br., 447 G., Frühjahr 455—46—45% Rthlr. bez. u, G ,-46 Br. :

Gerste 32—38 Rtklr.

Hafer 20—25 Rthlr.

_Erbsen 40 --50 RthlIr.

Rüböl loco 163 Rthlr. Br., 165 bez., Dezember 167 RthlIr. bez., 165 Br., 16% G, Dezember-Januar 16% Rthlr. bez, u, Br., 164 G., Januar- Februar 165 Rihlr. bez., 16% Br., 16/4, G., Februar-März 16 Rihlr G,, April-Mai 155—77 Rihlr. bez. u. G., 153 Br. i

Stargard-Posen 1075 a 1087 gem. # gem. 3

Spiritus loco ohne Fass 257—25 Rthlr. bez., Dezember u. Dezem- ber - Januar 25{—25 Rtblr. bez. u. G., 257 Br., Januar - Februar 253

Nordbahn (Fried.-V* ilh.) 57 a 56% gem. Dis- Darmstädi. Bank Il. Emission 129 a 2 gem.

bis 2 Rihlr. bez. u. Br., 25 G., Februar-März 25%—% Ktblr. bez, 29% Br., 255 G., März - April 25% Rihlr. bez. u. G., 26 Br., April-Mai 26 bis 4 Rihlr. bez. u. Br., 26 G. i

Weizen unverändert. Roggen anfangs fest behauptet, schliesst etwas matter. Rüböl bei erneuerten Kündigungen schwach behauptet. Spiritus ebenfalls etwas matter und billiger verkaust; gekündigt 20,000 Quart.

Breslau, 12. Dezember, 12 Uhr 5 Minuten Nachm. (Tel, Dep. d. Staats - à nzeigers.) Oesterreichische Banknoten 965 Br. Freiburger Stamm - Actien 150% Br.; do. neuer Emission 140% G.; do. dritter Emissîíon 129% G. Oberschlesische Actien Lit A. 169 Br.; do. Lit. B. 151% G.; do. Lit. C. 1447 Br. Oberschlesische Prioritäts - Obligationen Lit. D. 88% Br ; do. Litt. E. 76% Br. Kosel-Oderberger Stamm- Actien —.; do. neuer Emissïon —. Kosel- Oderberger Prioritäts-Obligationen 87% Br. Neisse-Brieger Stamm-Act'en 66% Br.

Spiritus pro Eimer zu 60 Quart bei 80 pCt, Tralles 9% Rihlr. G VVeizen, weisser 74—95 Sgr., gelber 74—87 Sgr. Roggen 45—52 Sgr. Gerste ¿9—45 Sgr. Hafer 26—30 Sgr. i ;

Die Börse war günstig gestimmt, die Course erfuhren jedoch nur geringe Veränderungen bei geringem Geschäft.

E E

. Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Druck und Verlag der Königlichen Gebeimen Ober-Hofbu.chdrudckerei.

(Rudolph Dedcker.)

Das Abonnemeut beträgt : 25 Sgr. für das Vierteljahr in atlen Theilen der Monarchie ohne Preis - Erhöhung.

Königlich Prenfischer ll t Le

Alle Poft - Anstalten des In - und Ausiandes nehmen BKeftellung an, für Berlin die Expedition des König!. Preußischen Staats-Anzeigers :

Mauer-Straße Nr. 54.

Berlin, Sonntag den 14. Dezember

Berlín, 12, Dezember.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Den | hiesigen Kaiserlih französischen außerordentlihen Gesandten und |

bevollmächtigten Minister , Marquis de Moustier, am 5. d. M. im hiesigen Schlosse in einer Privat-Audienz zu einpfangen und aus dessen Händen die Junsignien des Großkreuzes des Ordens der Ehrenlegion entgegen zu nehmen, welhe Allerhöchstdenselben von des Kaisers der Franzosen Majestät verliehen worden sind.

Se. Majestät der König habea Allergnädigst geruht:

Den Geheimen Regierungsrath Nottebohm in Berlin zum Geheimen Baurath und vortragenden Rath bei dem Ministerium für Handel, Gewerbe und öffentlihe Arbeiten zu ernennen,

Vrinisterium für pas ne Gewerbe und öffentliche Arbeiten.

Die mit Meliorations - Arbeiten beschäftigten Baumeister Klehmet zu Zossen und Michaelis zu Wiedenbrück sind zu Königlichen Wasserbaumeistern ernannt worden.

Das dem Ingenieur Lambert Herlitschka in Düren unter dem 2, Márz 1856 ertheilte Patent auf eine kombinirte elektromagnetische Musterkarten-Schlage-= und Kopir-Maschine ist aufgehoben.

¡Finanz «- Ministerium. Haupt - Verwaltung der Staatsschulden,

Bekauntmachung vom 8, Dezember 1856 betref- fend die Verloosung von Prioritäts-Obligationen der Münster-Hammer Eisenbahn.

Privilegium vom 23. August 1851 (Staats-Anzeiger Nr. 60, S. 315).

Eisenbahn - Gesellschaft ertheilten Allerhöchsten Privilegiums vom 23, August 1851 (Geseß - Sammlung Seite 599) im Jahre 1857 zu tilgenden - 12 Stück Prioritäts-Obligationen à 100 Rthlr.

werden am 3. Januar k, J.,, Vormittags 11 Uhr, in unserem Sißungszimmer, Oranienstraße Nr. 92, öffentlich verloost werden,

Berlin, ren 8, Dezember 1856.

Haupt-Verwaltung der Staatsschulden. Natan. Gamet. Nobiling. Günther,

| lohe-Ingelfingen, nah

Kriegs-Ministerium.

Bekauntmachung vom 5. Dezember 1856 betref- fend die Verlegung des Stabes der Inspection der Jäger und Schüßen von Potsdam nah Berlin.

In Folge Allerhöchster Bestimmung vom 27, November d. J. wird der Stab der Junspection der Jäger und Schüßen am 1. April 1857 von Potsdam nach Berlin verlegt,

Berlin, den 5. Dezember 1856.

Kriegs-Ministerium.

Allgemeines Kriegs-Departement. Wasserscchleben. : i

von Clausewigz.

Angekommen: Se. Excellenz der Staatsminister a. D. Graf von Alvensleben, von Erxleben.

Abgereist: Se. Durchlaucht der General - Lieutenant und Chef des 23sten Landwehr=-Re E Fürst Adolf zu Hohen- oschentin.

Se. Durthlauht der Königlih hannovershe General der Kavallerie, Prinz Bernhard zu Solms-Braunfels, nah Braunfels.

Se. Excellenz der Wirkliche Geheime Rath , außerordentliche Gesandte und bevollmächtigte Minister am Königlich sardinischen Hofe, Kammerherr von Brassier de St. Simon, nach Leipzig.

__Verlin, 13. Dezember. Se. Majestät der König haben Aller- gnädigst geruht: dem Vorstand des Chiffrir-Büreaus im Ministe- rium der auêwärtigen Angelegenheiten, Hofrath de la Croix, die Erlaubniß zur Anlegung des von des Kaisers von Rußland Ma- jestät ihm verliehenen St. Annen -= Ordens dritter Klasse, fo wie dem Kanzlei-Rath Remy in demselben Ministerium, zur Anlegung des von des Kaisers von Oesterreich Majestät ihm verliehenen Ritter-Kreuzes des Franz-Joseph-Ordens zu ertheilen.

Personal - Veränderungen in der Armee.

Offiziere, Portepee-Fähnriche 2c. Ernennungen, Vefördexungen und Versezungen. Den 2. Dezember. Wittke, Port. Fähnr. vom 2. Artill. Negt., unter Verfeßung ins 3. Artill, Negt., zum außeretatsm. Sec. Lt. befördert. Sabel, Sec. Li,

: | à la suite des 8. Artill. Regts., von der fomb. Festungs - Artillerie - Ab- Die auf Grund des §. 7 des der vormaligen Münster-Hammer |

theilung ins 8. Artill. Negt., Leo, Sec. Lt. vom 8. Artill. Negt., unter Führung à la suite desselben, zur komb. Festungs-Artill.-Abtheilung, Gr. v. Brug es, Port. Fähnr. vom 21. Jnf. Regt. ins 8. Husaren - Negt. berseßt.

Den 4. Dezember.

v. Borowski, v. Jena, car. Port. Fähnrs. vom 12. Jnf. Regt., zu Port. Fähnxs., M ichelmann, Sec. Lt. bom 20. Jnf. Regt., zum Pr. Lt., Lehmann, P. Fähnr. von dems. Negt., zum Sec. Lt., Va- letto, v. Siegroth, char. P. Fähnrs. von dems. Regt., zu P. Fäbnrs., Gr. v. Schwerin, Pr. Lt. vom 2. Drag. Regt., zum Rittmeister, Her- warth v. Vittenfeld, Sec. Lt. von dems. Negt., zum Pr. Lt., von Platen, P. Fähnr. von dems. Negt, v. Unrxuhbe-Wiebel, P. Fäbnr. vom 3 Ulan. Regt., zu Sec. Lts. befördert. Gr. v. Oriolla, Obers u. Comm. der 5. Kavall. Brig., die Erlaubniß zum Tragen der Uniform