1884 / 58 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Handels-Register. Die del8regiftereinträge aus dem Königreich S roßbherzogthum Hessen werden

bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt aeröffentliht, die beiden ersteren wöhentli, die

leßteren monatlich.

Altona. Bekanntmathung. {11290} Bei der sub Nr. 13 des Genossenschaftsregisters verzeibneten

Genossenschafts-Meierei zu Elmshorn

L Eingetragene Genofseuschaft, ist heute eingetragen worden :

An Stelle der aus dem Vorstande ges{iedenen ofbesißer Jacob Mohr zu Kurzenmoor und einrih Frahm zu Osterhorn sind die Hof- esißer Johann Kruse zu Hainholz und Andreas

Loffff zu Elmshorn neu in denselben gewählt

worden.

Altona, den 4, März 1884. Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a.

Attona. Bekanutmachung. {11291]

Bei der unter Nr. 145 des Gelellschaftsreaisters registrirten Aktiengesellsdaft Altona-Kieler Eiseu- bahn-Gesellschaft ist heute Folgendes eingetragen :

31. Nab Maßgabe des Vertrages vom D Der

1883, SS. 1 und 2 (Ges.-S. pro 1884 p. 46) ist am 1. März 1884 die Verwaltung und der Betrieb des gesammten Eisenbahnunternehmens auf den Staat, vertreten durch die Königliche Eisenbahn-Direktion zu Altona, welche durch Allerhöcbsten Erlaß vom 24. Januar 1884 (Ges.-S. p. 59) eingeseßt worden und welche in Gemäßheit §. 3 des gedahten Vertrages alle Befugnisse ausübt, die geseßlich dem Vor- stande einer Aktiengesellschaft zustehen, über- gegangen. Altona, den 4. März 1884. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IIl o.

Berlin. Handelsregister [11325] des Königlihen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 5. März 1884 ift am selben Tage in unser Gesellschaftsregister, woselbst aer Nr. 7652 die hicsige Aktiengesellschaft in rma: Berliner Grundbesitz- Actien-Gesellschaft vermerkt steht, Folgendes eingetragen worden :

Die Generalversammlung hat am 28. Februar 1884 die Auflösung der Aktiengesellschaft be- \{lofsen. Alleiniger Liquidator ist der Direktor Gustav Heudtlaß zu Berlin.

Die Generalversammlung hat einstimmig be- \{lofsen, daß der genannte Liquidatorzermäch- tigt sein soll, alle Vermögensobjekte der Gesell- schaft, insbesondere auch die Immobilien, frei- bändig zu veräußern, namentlich auch zu ver- tauschen.

Berlin, den 5. März 1884. Königliches Ae I., Abtheilurg 56 L. ila.

[11292] Braunsehweig. Zu der im Handelsregifter Bd. IV. S. 62 unter der Firma Erih Meyer & Co. eingetragenen Kommanditgesellschaft ift heute vermerkt, daß zufolge Verfügung Herzoglicen Land- gerichts hierselbst, Kammer für Handelssachen, dem persönlich haftenden Gesellsbafter genannter Firma, Fabrikant Erich Meyer hierselbst, die Befugniß zur Vertretung der Gesellschaft einstweilen entzogen und der Kaufmann Wilhelm Schulz hierselbst zum cinst-

weiligen Vertreter gen. Firma bestellt ift.

Brauuschweig, den 29. Februar 1884,

Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht. s Ger p E [11293] Braunschweig. In8 Handelêregister Bd. IV. S. 105 ist heute die Firma:

„Arens & Carpzov“ (Manufactur-, Modewaaren- und Confections8ge\cäft) als deren Inhaber die Kaufleute Wilhelm Arens und Albert Carpzov, Beide hierselb, als Ort der Niederlassung „Braunschweig“ und unter der Nubrik „Rechtverhältniß bei Handelsgesellschaften“ Folgen- des eingetragen :

ete Handelsgesellschaft begonnen am 1. März

Braunschweig, dea 3. März 1884. Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht.

Breslau. Bekauntmachhung. [11295] In unser Firmenregister ist bei Nr. 6115 das Erlöshen der Firma C. Hillel hier heute ein- getragen worden. L Breslau, den 3. März 1884. j Königliches Amtsgericht.

Breslan. De mgnn, [11296] In unser Firmenregister ist bei Nr. 5504 das Er- igen der Firma J. Karfiol hier heute eingetragen worden. Breslau, den 3. März 1884. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmathuug. [11297] In unser Firmenregister is Nx. 6346 die Firma: i; P. G. Davidfohn hier und als deren Inhaber der Kaufmann Peter Gregor Davidsohn hier heute eingetragen worden. Breslau, den 3. März 1884, Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. * [11294] In unsex Firmenregister ist Nr. 6347 die Firma: Siegmar Hillel hier und als deren Inhaber der Kaufmann Sieg- mar Hillel hier, heute eingetragen worden. Breslau, den 3. März 1884, Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [11299] In unser L regie ist heute sub Nr. 376

bei der Aktiengesellschaft in Firma „Zuckerfabrik

Sobbowitz“ folgender Vermerk eingetragen :

(dur von 500 000 auf 600000 M durch

usgabe von 200 Aktien à 500 M erhöht.

Danzig, den 29. Februar 1884. Köntiglides Amtsgericht. R.

Danzig. Bekanntmachung. [11298]

Jn unser Gesellschaftsregister ist beute sub Nr. 445 die aus den hiesigen Kaufleuten Wolff Mi@@aelis und Samuel Siegfried Deutschland be- stehende Handels8gesellshaft Michaelis & Deutsch- land bier mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesellschaft am 1. Oktober 1883 begonnen hat.

Danzig, den 1. März 1884,

Königliches Amtsgericht. X.

Dessau. Handel3rithterliche [11300] Bekauutmachuug. i Auf Fol. 149 des hiesigen Handelsregisters ist heute folgender Vermerk: Der bisherige Prokurist der offenen Handels- gesellschast Peukert & Körner in Jeßnit, Kaufmann Theodor Körner daselbft, ist am 1. Januar 1884 als Mitgesellshafter in diese offene Handel®gesellschaft eingetreten, cingetragen worden. Dessau, den 28. Februar 1884, Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. F. Meyer.

Dirschau. Bekfanntmachung. [11302]

Zufolge Verfügung vom 28. Februar 1884 ist an demselben Tage in das diesseitige Handelsregister zur Eintragung der Autscließung der ehelichen Gütergemeinschaft unter Nr. 26 eingetragen, daß der Kaufmann Joseph Hillebrand aus Dirschau für seine Ehe mit Minna, geb. Thiel, aus Liessau durch Vertrag vom 11. Februar 1884 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes ausgescblossen hat.

Dirschau, den 28. Februar 1884.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [11303]

Zufolge Verfügung vom 29. Februar 1884 ift an demselben Tage die in Elbing bestehende Handels8- viederlassung der Kauffrau Marie Ruddies, geb. Grau, ebendaselbs unter der Firma:

M. RNuddies

in das diesseitige Firmenregister unter Nc. 717 ein- getragen.

Elbing, den 29. Februar 1884.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekanntmachung. [11304]

Zufolge Verfügung vom 29. Februar 1884 ist an demselben Tage in unser Prokurenregister unter Nr. 94 eingetragen, daß die Kauffrau Marie Ruddies, geb. Grau, zu Elbing, als Inhaberin der daselbst unter der Firma:

M. Ruddies

bestehenden Handelsniederlassung, Firmenregister Nr. 717, ihren Ehemann David Ruddies ermächtigt hat, die vorbenannte Firma per procura zu zeichnen.

Elbing, den 29. Februar 1884.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg. Bekauutmachung. [11305]

Nr. 4952. Unter O. Z. 481 u. 656 des Firmen- registers wurde eingetragen: Die frühere unterm 1, Januar d. I. erloshene Firma Tobias Lipp- maun wurde wieder neu angemeldet. Inhaber ist jeßt Abrahcm Lippmann in Konstanz, nah dessen mit Klara Auguste Lazarus abgeschlossenem Ehe- vertrag ein jeder Ghetheil 100 #4 in die Gemein- {aft einwirft, während alles übrige durch unent- geltlihen Rechtstitel zu erwerbende gegenwärtige und zukünftige Fahrniß- und Liegenschaftsvermögen mit den darauf haftenden Schulden von der Ge- meinscaft ausges{lossen und als liegenschaftliches Sondergut erklärt ifi. Tobias Lippmann hier is als Prekurist bestellt mit dem Rechte, mit der Firma zu zeichnen. Freiburg i. B., den 3. März 1884.

Großh. Amtsgericht. Graeff.

Insterburg. Bekanntmachung. [11307] Heute ist in unser Firmenregister unter Nr. 436 die lg L. Funk und als deren Jnhaber der Apo- theker Leo Funk aus Jasterburg, zufclge Ver- fügung von heute eingetragen. Justerburg, 4. März 1884. Königliches Amtsgericht.

Königsberg. Sandel3register. Die Zweigniederla‘sung in Pillau für das am hiesigen Orte unter der Firma S. Jacobsberg bestebende Handelsgeschäft is aufgehoben und in unserm Firmenregister hei Nr. 1778 am 28. Fe- bruar 1884 gelö\cht. Königsberg, den 29. Februar 1884. Köräigliches Amtsgericht. XIL.

Königsberg. Sandelsregister. [11308] Die Kaufleute Ernst Louis Adolph Winter und Felix Otto Hoepfner von hier haben am hiesigen Orte unter der Firma: / „Hoepfner & Winter“ eine Handelsgesellshaft errihtet, welhe am 28. Fe- bruar 1884 degonnen hat. Dies ist am 29, Februar 1884 unter Nr. 836 in unserm Gesellschaftsregister eingetragen. x Königsberg, den 1. März 1884.

Königliches Amtsgericht. XII.

[11309]

Konitz. Beko:nutmachung. [11310]

In unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4,

woselbst die Volksbank zu Czersk eingetragene

Genossenschaft, eingetragen Abt, in Kolonne 4

Folgendes eingetragen worden:

Zu Vorstandsmitgliedern auf drei Jahre sind

1) Zimmermeister Johaun Konißer aus Czersk als Direktor,

2) der Bädermeister Johannes Stracke aus Czersk als Kassirer,

3) der Organist Johann Pyszorra aus Czersk als Kontroleur gewählt worden.

Eingetragen auf Grund des Beschlusses der Ge-

neralversammlung vom 13. Febrvyar 1884 zufolge

Verfügung vom 28. Februar 1884 am 28. Fe-

bruar 1884. Konitz, den 28, Februar 1884.

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 6, Dezember 1883 ift daë Grundkapital der Ge-

Labes. Bekanntmachun [11314] Die unter Nr. 54 unseres E iciiegiiiens ein- getragane Firma Abel S. Abraham, Inhaber aufmann Alexander Abraham zu Labes ist am beutigen Tage gelös{t worden. Labes, den 9. Februar 1884. Königliches Amtsgericht.

Labes. Bekanntmachuug. [11315] Die unter Nr. 106 unseres Firmenregisters ein- getragene Firma F. Puchstein, Inhaber Bäcker- meister Johann Friedrich Puchstein zu Labes ift am heutigen Tage gelö\{t worden. Labes, den 11. Februar 1884, Königliches Amtsgericht.

[11311] Labes. Die unter Nr. 114 unseres Firmen- registers eingetragene Firma Ferdinand Schmidt, Inhaber Bäckermeister Ferdinand Schmidt zu Labes, ist am heutigen Tage gelöst worden. Labes, den 17. Februar 1884. Königliches Amtsgericht.

[11312] Labes. Die unter Nr. 27 unseres Firmenregisters eingetragene Firma August Leizow, Inhaber Kauf- mann August Wilhelm Emanuel Leißow zu Labes, ist am heutigen Tage gelö\{cht worden. Labes, den 19. Februar 1884. Königlichcs Amtsgericht. Labes. Bekanntmachung. [11313] In unser Firmenrenregijier if heute eingetragen worden : Nr. 137. Firmeninhaber: Kaufmann Hermann Kupper- mann. Ort der Niederlassung: Labes. Bezeichnung der Firma: Herm, Kuppermann. Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 22. am 23. Februar 1884. Labes, den 23. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. [11317] Merseburg. Die in unserem Handels-Gesell- \chaftsregister unter Nr. 121 eingetragene Firma: Robert Emil Zacharias et Comp, in Schkeuditz 4 ift gelö\{t zufolge Verfügung vom heutigen Tage. Merseburg, den 29. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. III.

Montabaur. SBefanntmachung. [11319] In dem Firmenregister des hiesigen Amtsgerichts ist unterm Heutigen folgender Eintrag gemacht worden : 1) Lfde. Nr. 88, 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Nathan Stern zu Montabaur. 3) Ort der Niederlassung: Montabaur. 4) Bezeichnung der Firma: „Nathan Stern“. Eingetragen zufoige Verfügung vom 18. Februar cr. eodem die. Montabaur, 18. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. I. Heinzemann.

Montabaur. Befanntmachung. [11320] In dem Firmenregister des hiesigen Amtsgerichts ist unterm Heutigen folgender Eintrag gemacht worden: D) Lide A S6 2) Bezeichnung des Firmeninhabers : «Karl Kochem zu Montabaur.“ 3) Ort der Niederlassung: Monta®aur. 4) Bezeichnung der Firma : „Carl Kochem.“ Eingetragen zufolge Versügung vo:n 16. Fehruar cr. am 22. ejusdem. Montabaur, 16. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. IL. Heinzeman a.

Montabaur. BSefanutmadhunga. [11318]

In dem Firmenregister des hiesigen Amtsgerichts ist unterm Heutigen folgender Cintrag gemacht worden:

1) Laufende Nr. 89,

2) Bezeichnung des Firmeninhabers : Ad. Custer

¡u Montabaur. 3) Drt der Niederlassung : Montabaur. 4) Bezeichnung der Firma : „Ad, Custer“,

Eingetragen zufolge Verfügung vom. 21, Februar cr. am 22. ejusdem.

Montabaur, 21. Februar 1884,

Königliches Amtsçzericht, IL,

[11326]

Osterode a. U. Bekanntmachung. In das hiesige Handelsregister ist heute zu der

Firma : W. Heuer und Sohn auf Fol. 205 eingetragen : : Der Mitinhaber Fabrikant Wilhelm C arl Ludolph a ist dur seinen am 9. Oktober 1883 erfolgten od ausgeschieden. Das Geschäft ist durch Testa- ment quf dessen Sohn Heinrich Wilhelm Heuer zu Lichtenstein b. Förste mit allen Aktivis und Passivis übergegangen und wird von diesem als nunmehrigem alleinigen Inhaber im Einverständnisse mit seinen Miterben unter der bisherigen Firma unverändert fortgeführt. Osterode a. H., den 26. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. III. gez) v. Schwa ke. eröffentlicht : Moriß, Amtsgerichts-Sekretär, Gerichts|ch{reiber.

[11327] Osterode a. W. In das. Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts is heute auf Fol. 204 zu der Firma Offene Handelsgesellschaft Osteroder Bankverein, Richter, Uhl & Comp., eingetragen :

Königliches Amtsgericht, Abtheilung 1V.

Aus der n find ausgeschieden : 1) die Firma A. R. Böhlke und Söhne in Osterode,

2) die Firma Hartmann & Raven in Osterode, N die Firma Gebrüder Dameral in Osterode. Osterode a. H., den 27. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. IIL. gez. v. Schwake. Veröffentlicht : Moriß, Amtsgeribts-Sefkretär, Gerichtsschreiber.

Pillkallen. Bekanntehung, [11322] Die Handelsgesellshaft Gebr. Anudexer am hie- sigen Ort ift gelöst und unter Nr. 170 des Fir- menregisters frisch eingetragen. Pillkallen, den 21. Februar 1884. Königliches Amtsgericht.

Pillkallen. Befauntmahung. [11323] In unserm Firmenregister {find folgende Gin- tragungen bewirkt : unter Nr. 169 die Firma E. Haßler in Lasdehnen, Inhaberin die Kauffrau Emma Haßler von daselbst, unter Nr. 170 die Firma Gebr. Andexer von der, Inhaber der Kaufmann Leopold Anderer von hier. Pillkallen, den 21. Februar 1884. Königliches Amtsgericht. Ratibor. Bekauntmacthung. (11324] In unserem Gesellschaftsregister wurde heut bei der unter Nr. 46 eingetragenen Handelsgesellschaft R. Schmidt & Co. zu Ratibor folgender Vermerk : In Dorf Raschüt is eine Zweigniederlassung unter der Firma R. Schmidt & Co. errichtet worden, eingetragen. Ratibor, den 1. März 1884.

[11328] Römhild. Die unter Nr. 65 des hiesigen Handelsregisters eingetragene Firma Johaunes Dröß in Behrungen ift erloschen. Römbhild, den 1. März 1884. Herzogliches Amtsgericht. Köhler.

[11329] Römhild. In Folge Anmeldung vom 826. v. Mts. ist unter Nr. 70 des hiesigen Handelsregisters

die Firma: Rudolf Adt in Be rnugen und als deren Inhaber Apotheker Rudolf Abt da- selbst heute eingetragen worden. Römhild, den 1. März 1884. Herzogliches Amtsgericht. Köhler. Saarbrücken. Handelsregister [11332] des Königlicheu Amtsgerichts zu Saarbrücken. Gemäß Erklärung vom 1. März cr. wird der Kaufmann Carl Kausch zu Neunkirchen, der seine Geschäfte unter der Firma „C. Kausch, vormals Balthasar Klein“ betriebea hat, dieselben zukünf- tig unter der Firma „C. Kaush“ mit dem Sitze zu Neunkirchen betreiben. Eingetragen auf Grurd Verfügung von heute unter Nr. 699 des Firmenregisters. Saarbrüten, den 3, März; 1884, Der Königliche Gerichtsschreiber : Kriene. Saarbrücken. Handelsregister [11331] des Königlichen Amtsgerihts zu Saarbrücen. Gemäß gütlicher Uebereinkunft vom 3. März cr. ist die zu Saarlouis domizilirte Firma „Ge- \chwister Brose“ allein auf Johanna Wilhelmine Josephine Brose, Kauffräulein daselbst, übergegangen. Eingetragen auf Grund Erklärung vom 3. und Verfügung vom 4. März cr. unter Nr. 1297 des Firmenregisters. Saarbrücken, den 4. März 1884. Der Königliche Gerichtsschreiber : Kriene. Schubin. Bekanntmathung. [11338] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. L Colonne 4, betreffend die Volfsbauk in Exin, Eingetragene Genossenschaft, Folgendes ein- getragen : In der am 22. Januar 1884 abgehaltenen Generalversammlung sind: 1) der Geistlihe Theophil Kuligowski in Erin als Direktor, 2) der Johaun Borowski in Exin als Kassirer, 3) der Seminarlehrer Victor Woyciehowski in Exin als Controlleur, gewählt. : Eingetragen zufolge Verfügung vom 29, Fe- bruar 1884 am 29. Februar 1884, Schubin, den 29. Fehruar 1884. Königliches Amtsgericht. Strehlen. Bekanntmachung. In unser Firmenregister, woselb die hiesige Handlung in Firma: „Osfar Nerger“ vermerkt steht, ist heute eingetragen : Das Handelsgeschäft ist durch Vertrag auf den Kaufmann Franz Dempe zu Camenz i. Sl. übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma: „Franz Dempe“ fortseßt. Vergleihe Nr. 162 des Firmen- registers.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 162 die Firma: ranz Dempe“

mit dem Sitze zu Dan en und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Dempe zu Camenz i. Schl. eingetragen worden. Strehlen, den 4. März 1884, Königliches Amtsgericht.

Muster-Register Nr. Z®T.

(Die ausländi \chen Mustec werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Berlin. Königlihes Amtsgericht L, Abtheilung 56 Ax, Berlin, den 4. März 1884. In das 3. Fabritant sind eingetragen:

[11337 unter Nr. 13

[11076]

Nr. 5093. Fabrikant Moriy Teeg in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für

Tíishleuchter, elt, Muster für plaftishe Er- zeugnisse, r 1, 2,3, Schu I e, E am 1. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr

cise. 5094. Fabrikant R. Mosler in Berlin,

pr

Nr. 1 Ums{lag mit Abbildungen von 18 Modellen für Tischlampen und Hängelampen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 390, 391, 393, 394, 395, 398, 385, 401, 402, 403, 500 bis 597, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

._ 9095, Fabrikant E. Pernoyky in Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 7 Modellen für Bijouteriewaaren, versiegelt, Muster für plastische Erzengnisse, Fabriknummern 219 bis 225, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1884, Vormit- tags 11 Uhr 10 Minuten. : .

Nr. 5096. Firma E. Lefeber in Berlin, 1 Um- {lag mit 14 Modellen für Rüscben, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2065, 2066, 2067, 2080, 2080 8., 2083, 2088, 2088 8., 2089, 2089 8., 2090, 2090 S8., 2105, 2106, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 12 Minuten. :

Nr. 5097. Firma S. A. Loevy in Berlin, 1 Padcket mit 1 Modell und Abbildungen von 4 Modellen für Thürdrüker, Fenstergriffe und Teller, versiegelt, Muster für plastiswe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 664, 665, 666, 667, 1001, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar- 1884, Nach- mittags 12 Uhr 39 Minuten.

Nr. 5098. Fabrikant F. W. Lehmann in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 10 Modellen für Bronzegußwaaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 772, TTT, TTò, TI4, 782, T79, 783, 780, 778, 778a., Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1884, Nachmittags 1 Uhr 5 Minuten.

Nr. 5099. Firma Arndt & Marcus in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 10 Modellen für funstgewerbliche Artikel in Metallguß, namentlich in Bronze. versiegelt, Muster für plastisbe Erzeug- nifffse, Fabriknummern 1540, 1541, 1562, 1563, 1564, 1574, 1575, 1577, 1579, 1580, E 3 Jahre, angemeldet am 2. Februar 1884, Vor- mittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5100. Fabrikant Leopold Casper in Berlin, 1 Packcet mit 2 Modellen für Spielzeug (Hunde, Fellpudel), versiegelt, Muster für plastische Erzeug- nisse, Fabriknummern 42, 48, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 17 Minuten.

Nr. 5101. Fabrikant Rudolph Preiß in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 32 Modellen für Wandarme, Tischlampen und ‘Hängelampen, ver- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 42 bis 48, 48a., 49, 60 bis 760, 226 bis 237, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Februar 1884, Vormittags 11 Ubr 25 Minuten.

Nr. 5102. Firma Julius Rosenthal in Berlin, 1 Ums(lag mit Abbilckung eines Musters für Kalender mit Buntdruck-Dekoration, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1885, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. [Februar 1884, Vor- mittags 11 Uhr 47 Minuten.

Nr. 5103. Fabrikant Emil Seeger in Berlin, 1- Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Album - Staffeleien, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 108, 109, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

N«. 5104. Firma W. Hagelberg in Berlin, 1 Umschlag mit 26 Mustern für chromolithographische Bilder, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 13001, 13002, 13095, 13008, 13011, 13012, 13015, 13017 bis 13019, 13022, 13101, 13103, 13105, 13108, 13111, 13114, 13120, 13123. 13126, 13131, 13134, 13139, 13142, 13145, 13147, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Febuar 1884, Vor- mittags 10 Uhr, 50 Minutea.

Nr. 5105. Fabrikant F.. W. Standow in Berlin, 1 Umshlag mit photographischer Abbildung eines Modells für Vogelbauer, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 25, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4, Februar 1884, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 5106. Firma Berliner Blechemballage-Fabrik Gerson in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 9 Mustern für einfahe und mehrfarbige Deko- rationen für Blech-, Papier-, Holz-, Lederverpackun- gen und für Metallflähen aller Art, versiegelt,

ächenmuster, Fabriknummern 916 924, Schuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 4. Februar 1884, Nach- mittags 12 Uhr 55 Minuten.

Bei Nr. 2731. Dan Emil Wiesert in Berlin hat am 5. Februar 1884 für das laut An- meldung vom s. Februar 1881 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragene Modell für Einsäße zu Büffetaufsägen , Fabriknummer 31, die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 7 Jahre angemeldet. :

Nr. 5107. Firma E. Lefeber in Berlin, 1 Um- {lag mit 16 Modellen für Rüschen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2004, 2007, 2045, 2113 bis 2125, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am d. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr, 45 Minuten.

Nr. 5108. Fabrikant Ph. Sattrup in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Ar- tikel in Bronze-, Zink- und Eisenguß, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 800, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Februar 1884, Nachmittags 12 Uhr 35 Minuten.

Nr. 5109. Firma Th. Guiremand in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für Beschläge zu Bierseideln, Visitshaalen, Liqueur- Services und Tafelaufsäße in essing! und jedem anderen Metall , versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2702, 3025, 2603, 3026, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Fe- bruar 1884, Vormittags zwischen 10 und 11 Uhr.

Nr. 5110. Firma E, Lewy & Eichelbaum in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modellen für Armbänder und Broches, versiegelt, Muster für vlastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1532, 1546, 15464, 1179, 11794, 1188, Schußfrift 1 Jahr, angemeldet am 6. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5111. Firma Gebrüder Bruck in Berlin, 1 Padket mit 1 Modell für Damen-Confektions- artikel, iusbesondere für Châles, Tücher, Stoffe (gewebt und gewirkt), Echbarpes, Fichus, in eigen- thümlicher Musterbildung, hergestellt durch Geflecht arbenstellung, ver- rzeugnisse, Fabrik-

und E der Fäden und

siegelt, Muster für plastische

nummer 51, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1884, Vorm 11 Uhr 31 Minuten.

. 5112. Fabrikant Marcus in Berlin, 1 Packet mit 3 Modellen für Taschen- und Hand- laternen, versiegelt, Muster für plaftishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 8a., 9a, 33, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Februar 1884, Vor- mittags 11 Uhr 58 Minuten.

Nr. 5113. Fabrikant C. Rud. Mulertt in Berlin, 1 Ums(lag mit 2 Mustern für Druck- dekoration von Plakaten und Flaschenetiquettes für Zahntropfen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknum- mern 24, 23, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

r. 5114. Firma Leopold Guhrauer in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für S{lummerrollen in ges{mackvoller Form und Aus- führung, versiegelt, Muster für plastisde Erzeug- nisse, Fabriknummer 9000, Scbußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 7. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 1 Minute.

Nr. 5115, Fabrikant Hermann Schmidt in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen für Candelaber und Stiefelzieher aus Bronze, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 291, 296, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet a 7. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 36 Mi- nuten.

Nr. 5116. Fabrikant W. Raabe in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für Plätteisen-Untersäße in ges{madtckvoller t und Ausftattung, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 3, 34, 4, 44, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 7. Februar 1884, Nach- mittags 12 Uhr 43 Minuten.

Bei Nr. 2867. pen Th. Guiremand in Ber- lin kat am 6. Februar 1884 für die laut Anmel- dung vom 13. April 1881 mit Schußfrist von 3 Iabren cingetragenen Modelle bezüglich der Mo- delle für Wasserkessel und Theekannen, Fabriknum- mern 83160, 3161, die Verlängerung der Schubfrist bis auf 10Jahre angemeldet.

Bei Nr. 2761. Firma Sdhaefer & Hauschuer in Berlin hat am 11. Februar 1884 für die laut Anmeldung vom 21. Februar 1881 mit Schußfrist von 3 Jahren eingetragenen Modelle für Ornamente zu Dekoration8zwecken bezüglich der Modelle Fabrik- nummern 0630, 0634 die Verlängerung der Schutt frist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Nr. 5117. Firma C. Lehmus & Co. in Berlin, 1 Paket mit 11 Mustern für Stickereien auf baum- wollenen Canavas in Wolle, Seide und Perlen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5410, 5411, 5415, 5416, 5418, 5419, 5421, 5422, 5423, 5431, 5428, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11, Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten.

Nr. 5118, Firma Friederichs & Oppermaun in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 32 Modell für kunstgewerbliche Erzeugnisse in Bronze, Cuivre poli 2c., versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummern 268, 261, 278, 269, 294, 289, 257, 273, 267, 283, 251, 274, 287, 286, 523, 522, 277, 306, 259, 314, 277, 272, 262, 288/175, 270 8., 291, 298, 296, 197, 297, 305, 293, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 11. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 5119. Firma J. F- Schwarzlose Söhae in Berlin, 1 Packet mit 1 Muster für Etiquettes in Buntdrukdekoration für Antiseptin (Schuÿ- und Heilmittel gegen Thierkrankheiten), versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer 2352, Schußbfcist 3 Jahre,

angemeldet am 11. Februar 1884, Nachmittags 2 Uhr

45 Minuten

Nr. 5120. Ficma A. Lindner & Lesser in Ber- lin, 1 Paket mit 3 Modellen für Gewebe aus Seidenchenille in glatier und gemusterter Form (verwendbar zu Konfektionsartikeln), versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 985, 983, 984, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am ags Februar 1884, Vormittags 10 Uh: präzise.

Nr. 5121. Firma Wilhelm Woellmer's Schriftgießerei in Berlin, 1 Paket mit Abdrücken von Modelltypen für 6 Grade lite Mediaeval- Schriften, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 933 bis 938, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Februar 1884, Vormittags 11 Ühr 45 Minuten.

Nr. 5122. Firma Michaelis Schlesiuger in Berlin, 1 Umsch{lag mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für Bronzegußwaaren, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 3362, 3391, 3398, 3378, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 5123. Firma Werner & Sthumann in Berlin, 1 Umschlag mit 25 Modellen für Relief- figuren aus Kartonpapier, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 25, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 5124, Firma Arndt & Marcus in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 14 Modellen für kfunstgewerblihe Artikel in Metallguß (namentlich in Bronze), versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 1565, 1568, 1572, 1576, 1572a., 1583, 1586, 1591, 1592, 1593, 1595, 1596, 1597, 1598, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am e Sebruar 1884, Vormittags 10 Uhr 50 Mi- nuten.

Nr. 5125, Firma Schmidt & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 13 Modellen für Blumentische, Arbeitskörbe, Zeitungstaschen, Papier- körbe und Arbeitsständer , versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern 1544, 953, 957, 958, 1361, 1362, 416, 417, 1256, 1257, 349, 350, 501, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 5126, Fabrikant R. Kosh in Berlin,

1 Packet mit 1 Modell für Pennale, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 538, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1884, Nachmittags 12 Uhr 34 Minuten. Nr. 5127, Firma J. F. Schwarzlosce Söhne in Berlin, 1 Ums{lag mit 1 Muster für Etiquettes in Buntdruck-Dekoration für Räuchersteine, ver- [e elt, Flächenmuster, gu ze 2563, Schußt- rift 3 Jahre, angemeldet am 14. Februar 1884, Nachmittags 2 Uhr 50 Minuten.

Nr. 5128, Firma Albrecht & Meister in Berlin, 1 Patet mit 21 Mustern für chromolitho- graphische Bilder zu Enveloppen, -Cartonagen 2c., versiegelt, Flächenmuster, abriknummern 2773, 2761 a , 2761 b., 2774 a., 2774b., 2775 a., 2775 b., 777 a, 2777 b., 2777 c., 2777 d., 2782 a., 2782 b., 2782 c., 2782 d., 2782 e., 2782 f, 2692 a., 2692 b., 2692 c., 2692 d, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am L Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 44 Mi-

n Nr. 5129. Firma Glaser & Hausthhner in Berlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 17 Mo- dellen für Mittelzugkronleuchter, Wandarme, Kron- leuhter für Elektrizität, Schauteller, Petroleum- gehänge, versiegelt, Muster für plafstishe Erzeugnisse, Fabriknummern 2837, 2994, 2905, 2909, 2912, 2933, 0696 bis 0699, 7131 bis 7137, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Februar 1884, Vor- O O r 20 Minuten. r. k rma B, Fadderjahn in Berlin, 1 Packet mit 37 Modellen für ausgeshlagene und geprägte Ronds, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1046 bis 1052, 1056 w., 1057 w., 1058 w., 1059 w., 1060 w., 1056 a., 1057 a., 1058 a., 1059 a., 1060 a., 1056 b,, 1057 b., 1058 b., 1059 b., 1060 b., 1056 c., 1057 c., 1058 c., 1059 c., 1060 c., 1056 d., 1057 d., 1058 d., 1059 d, 1060 d., 1056 f., 1057 f., 1058 f, 1059 f., 1060 f., Schußfritz 3 Jahre, angemeldet am 8. Februar 1884, Mittags

12 Uhr präcise. Firma B. Fadderjahu in Berlin,

Nr. 5131. 1 Patet mit 29 Modellen für ausgeschlagene und ree Streifen und gefranzte Bonbonpapiere und

opfschleier, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nifse, Fabriknummern 1031 bis 1036, 1031 b., 1032b., 1033b., 1034b,, 1035 b., 1036b., 167 bis 172, 175, 179 bis 184, 331, 333, 334, 336, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 8. Februar 1884, Mittaçs 12 Uhr präcife.

Nr. 5132, Firma A. Herz & Goetz in Berlin, 1 Aa mit 1 Modell für Confection, bestehend in einem Kammgarn-Diagonal mit Crêpe fond und angewebtem Unterfutter, hergestellt durch das Geflecht der Fäden in eigenthümliher Musterbildung, ver- fiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 6525, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8, ct 1884, Nachmittags 12 Uhr 38 Minuten.

Nr. 5133, Firma Ed. Bohte in Berlin, 1 Um- \{lag mit Abbildung 1 Modells für Schreibzeuge, versiegelt, Muster für pkastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 806, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 26 Minuten.

Nr. 5134. Firma Felix Jonas in Berlin, 1 Um- {lag mit 1 Modell für Rüsehen, versiegelt, Muster für !plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2055 a,, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten.

Nr. 5135. Firma S. Reih & Co. in Berlin, 1 Ums@lag mit Abbildungen von 19 Mustern für Verzierungen von Lampen und Lampengloen, ver- fiegelt, Muster für plastiswe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 558 bis 561, 563, 564, 1622 bis 1625, 1629 bis 1632, 1634 bis 1636, 1644, 1646, Schugß- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1884, Nachmittags 12 Uhr 6 Minuten.

Nr. 5136. Fabrikant Ernst Schröder in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Muster für Familien-Stamm- tafeln, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Februar 1884, Nachmittags 1 Uhr 30 Minuten.

Nr. 5137. Firma L, Gehrs & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 22 Modellen für Petroleumgehänge und Kronen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 537 bis 542, 547 bis 562, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet an 8. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 20 Mi- nuten.

Nr. 5138. Fabrikant H. Joers in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell und 1 Abbildung eines Modells für Gold- und Politur-Leisten-Verzierungen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 171, 172, Schußfrift 3 Fahre, angemeldet M T Februar 1884, Nachmittags zwischen 2 und

r. _Nr. 5139. Firma Julius Schreiner & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 32 Mo- dellen für Bronce- und Zinkguß-, wie auch für Holz- und Thonfabriïate (Rahmen, Wanduhren, Leuchter, Cigarrenschränke, Kassetten, Feuerzeuge, Cigarrenteller, Nußknackter, Albumschilder, Garde- robenhalter und dergleichen mehr), versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 962, 970 bis 1000, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Fe- bruar 1884, Vormittags 10 Uhr 17 Minuten.

Nr. 5140. Fabrikant G. H. Speck in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 9 Modellen für Falzmefser, Tis{hglocken, Schreibzeuge, Thürklopfer, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 127, 135 bis 139, 674 bis 676, O 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1884, Vor- mittags 11 Uhr 35 Minuter:.

Nr. 5141. Firma Peartree & Co. in Berlin,

1 Packet mit 15 Modellen für Dekorationsartikel, versiegelt, Muster für plastishe Grzeugnisse, Fabriks nummern 673, 674, 703, 711, 715, 716, 740, 741, 346, 346 c., 316, 742, 627, 628, 369, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1884, Vor- mittags 11 Uhr 54 Minuten. _Nr. 5142. Fabrikant C. Kuhne in Berlin, 1 Um- {lag mit Abbildungen von 2 Modellen für Sicher- heitskannen und Probemelkeimer mit Glas\kalen in eigenthümlicher Form, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 101, 102, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1884, Nach- mittags 3 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5143, Fabrikant W. Kersten in Lerlin, 1 Ums{lag mit Abbildungen von 10 Modellen für Artikel in Bronce und Cuivre poli, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern

275 a., 45, 44, 25L1II.,, 40, 256, 53, 2511., 263a., | b

77, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 58 Minuten.

Nr. 5144. Fabrikant H, Zorn in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildung eines Modells für Lampenfüße, versiegelt, Muster für plastische Er- zeugnisse, Fabriknummer 483, Schußfrist 3 Jahre, E am 16. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 5145, Fabrikant Gust. Grohe in Berlin 1 Umschlag mit Abbildungen von 3 Modellen für Pokale, Rahmen, Etagèren, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1962, 1963, 1964, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Fe- bruar 1884, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 5146, Fabrikant ck% Holzhüter in Berlin, 1 Paket mit 3 Modellen für Steinkrüge in eigen- thümlicher und geschmackvoller Form, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 90, 51, 52, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 5147. Firma Schwinzer & Gräff in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 34 Mo- dellen für kunstgewerbliche Erzeugnisse (Tischlampen),

versiegelt, Muster für plaftishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 733, 702, 701a., 715, 450 bis 4 850 bis 874, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 43 Minuten.

Nr. 5148. Firma Schwinyer & Gräff in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 25 Mo- dellen für Hängelampen, Kronen nund Wandarme (kunstgewerblihe Erzeugnisse), versiegelt, Muster für plaftische Erzeugnisse, Fabriknummern 449, L 448, 447, 446, 177, 178, 176, 179, 662, 661, 267, 660, 658, 158, 159, 160, 455 bis 458, 415, 459, 460, 454, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 44 Minuten.

Nr. 5149. irma Oscar Falbe in Berlin, 1 Packet mit Abbildungen von 30 Modellen für Hänge- und Tisch-Lampen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 552, 556, 560, 561, 564 bis 574, 575, 577 bis 580, 600, 602, 604, 605, 608 bis 613, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 18. Februar 1884, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 5150. Firma C. Fichelscher in Berlin, 1 Umschlag mit 1 Modell für Wollenplüsch in Kammgarn in eigenthümliher Musterbildung, her- gestellt durch Geflecht und Bindung der Fäden ver- flegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknum- mer 44, SGudfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Fe- bruar 1884, Nachmittags 2 Uhr 17 Minuten.

Bei Nr. 2759, Fabrikant A. Marcus in Berlin hat am 18. Februar 1884 für die laut Anmeldung vom 19. Februar 1881 mit Schußfrift von 3 Jahren eingetragenen Modelle für Taschenlaternen, Fabriks nummern 8 und 9 die Verlängerung der Schußfrist bis auf sechs Jahre angemeldet.

Nr. 5151. Firma Hermann Pomm & Co. in Berlin, 1 Packet mit 1 Modell für Fermona, gencnnt Velvet-Harmonika, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1000, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Februar 1884, Nachmittags 2 Uhr 40 Minuten. y

Nr. 5152, Fabrikant Carl Wollenberg in Berlin, 1 Packet mit 24 Modellen für Dekorationen, namentlih verwendbar für Holzgegenstände (Sterne, Rosetten, Schlüfselshilder, Schilder, Löwenköpfe, Fruchtstücke, Blätter, Muscheln, folien) in Bronce, Zinkguß, Cuivre poli und sonstigem Material, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 50, 52 bis 66, 67a., b., 68, 69a., b., O2 SQugleift 3 Jahre, angemeldet am 20 Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 22 Minuten.

Nr. 5153, Firma Büchenbacher & Co. in Berlin, 1 Packet mit 2 Modellen und Abbildungen von 2 Modellen für Kunstgegenstände aus Metall oder sonstigem Material, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 112, 113, 605, 606, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1884, Nachmittags 12 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5154, Firma H. Wolff in Berlin, 1 Paket mit 1 Modell für Hüte in eigenthümlicher und ge- \{mackvoller Form, versiegelt, Muster für plastiscbe Erzeugnisse, Fabriknummer 70, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 5155. Firma Friedr. Kirchner in Berlin, 1 Paket mit Abbildungen von 3 Modellen für Schirmständer, Obstmesserständer und Skatsblocs, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 840, 848, 852, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 21. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 7 Minuten.

Nr. 5156, Firma Linde & Scheurich in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Mo- dellen für facettirte Photographiegläser mit Orna- mentaufsaß, versiegelt, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 102 bis 105, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 21. Februar 1884, Bor- mittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 5157. Firma Wilhelm Kühne in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 8 Modellen für Broncegußgegenstände (Thermometer, Photographie- rahmen, Visitenkartenshaalen, Lrinkhörner und Tafelaufsäte, versiegelt, Muster für Pplastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 601, 598, 652, 656, 659, 660, 665, 666, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 5158. Fabrikant Franz|Altenborn in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 11 Modellen für Album- und Kastens{lösser in ges{mackvoller Aus- stattung, verfiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1 bis 11, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. Februar 1884, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten.

Nr. 5159, Firma Raebiger & Co. in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 16 Modellen für Kandelaber, Wandarme für Kerzen, Kronen für Kerzen und Petroleum - Hängelampen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 227, 223, 231, 169 bis 172, 331, 538, 539, 715 bis 720, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Fe- bruar 1884, Nachmittags 12 Uhr 7 Minuten.

Nr. 5160, Firma Berliner Lampen- und Brouceivaaren-Fabrik vormals C. H, Stob- wasser & Co. Aktien-Gesellshaft in Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Modellen füv Tish- und Hängelampen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 1674, 1677, 1680, 1683, 1696, S&ußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Februar 1884, Vormittags 11 Ühr 30 Minuten.

Nr. 5161. Fabrikanten Otto Hallbauer und Otto Gummig in Berlin, 1 Umschlag mit Ab- ildungen von 5 Modellen für Kleiderkaken, Schlüsselschilder und Griffe, versiegelt, Mustec für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 45, 48, 52, 53, 99, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet arx 22. Februar 1884, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 5162. Fabrikant Georg Edmund Moniac in Berlin, 1 Packet mit 29 Modellen für Carto- nagen, gleichzeitig verwendbar zur Dekoration für Knallpapiere, Christbaum-Dekorationen und Cotillon- Orden, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnifse, Fabriknummern 4343, 4346, 4352, 4350, 4384, 4349, 4351, 4348, 4365 bis 4370, 4388, 4341, 4320, 4344, 4338, 4340, 4342, 4375A.,, 4379, 4379 A., 4380, 4380 A., 4336, 4355 A, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Februar 1884, Vor- mittags 10 Uhr 43 Minuten.

Nr. 5163. Firma Max May in Berlin, 1 A mit a. 37 Modellen und b. Mustern für

uxuspapiere, Christbaumbehang - Verzierungen, Fantasie - Knallbonbons und antafie - Carto- nagen, versiegelt, zu a. Pplastishe Erzeugnisse, zu b. Flächenerzeugnisse, Fobrikuummern 8463, 8465, 8467, 8471, 8472, 8473, 8475, 8477, 8479, 8480, 8482, 8483, 8487, 8493, 8494, 8498, 8499,