1884 / 59 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hauptet. Gekündigt Liter. Lo it Fass j ä gt r co mit Fass —, per diesen Monat | GIasgow, 7. März. (W. T. B) Schweine, Auftrieb 915 Stück.

. npis E Mind Agen 47,7—47,6 bez., per April-Mai 48,3—48,1 bez, Roheisen. Mixed numbres warrants 42 sh, 6 d, bis | 190 k ): Mecklenburger 88,90 K. Bak g-Darchschnittspreis fr f D r î t t c B E il a g e M E / Mi anen 20-400 fans pa Lemb Serie Ux Ware I | fe, 7 M On (2 go M8, B gorinzors 8383 46, Ruadin —& Serve zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats-Anzeiger.

Spwritns Per 100 Liter à 100 v/0 = 10 000 6 loco ohne Fass 12r Wat Armi 2 M y 7 W P. r k l S bend den 8 M al f T: ö ' e

Weizenmehl No. 00 26,50—24,75 No. 0 24.75—23 25 No. 0 | Male Mayoll 93 e” T 158 T h ) . : 49, No, yoll 9%, 40r Medio Wilkinson 11, 39r W s Le ; : : p : L: E u. 1 22.00—20.00, still. Roggenmehl No 0 22,25—20,25, No. 0 | 83 36r Warpcops Qual. Bomland 95. 40r Double "Wactaa Tos M Gun A, 1E Qualitat g rohaokmittope, fil ! ke): M M 99,

0. 1 20.00—18.00 per 100 Kilogramm brutto incl. Sack abfallende | 60r Donb Y2+a+ ; z/ S F LgrVas Fingens olelet, Feine Marken tiber Notiz bez. 5 84. g ate «oman ain E as mi 7 i EV Ste eTE Wede L R loco 165—181, 5-7 D 880 r 4 B 50 à 45.75 Vei GensralversammIinagzen. i: | Inserate für den Deutschen Reichs- und Königl. E en 4 j P April-Mai 179,00, pr. Sept.-Okt. 187,00. Roggen unverändert. loco | fest N 3 100 18, loco 49,90 à 45.75, Weisser Zucker | 15. März. Frdr. Wm, Richter, Bier-Import und Expert, g Preuß. Staats-Anzeiger und das Central-Ha:dels- : i ; „Juvalideudank“, Rudolf Mosse, Haaseustein 135,00 bis 142,00, pr. April-Mai 142,50, pr. Sept.-Okt. 146 50. Rübö! E Mär r, d pr. 100 Kilogr. pr. März 53,50, pr. April 53,75, Ziegler, Commandit-Gesellschaft auf Aktien. Ord. i t Cter öniglihe Ervediti 1. Steckbriefe und Untersuchungs-Sachen. 5, Industrielle Etablissements, Fabriken und & Boal G. L. Daube & £s., E. Shlotte unverändert, pr. April-Mai 6300, d u hu Ger Otohes 59 50. Pr. arz-Jnni 53,75, pr. Mai-Angust 54,60. (en. Vers. zn Berlin 1 reglfier. u iums aut bs NARGRO In 2. Subhastationen, Aufgebote, Vorladungen Grosshandel. Dogier, G. L. Dauve & Ï[6., 2 G T irións viel boliatienes bee 2VS P . E e p )ktober U Drs, 7, März. (W. T. B.) : 24. Erste Thüringische Bierbrauerei - Aktien - G des Deutschen Reihs-Anzeigers und Königlih n. dergl : ; 6. Verschiedene Bekanntmachungen. Büttner & Winter, sowie alle übrigen größeren Mai 48.00. per Juni-Juli 4999 I and e E pr. April- 4 r s duktenm arkt. Weizen rubig, pr. März 23,00, pr. sohaft, vorm. J. C. Schlegel sen. in Erfurt pit Preußischen Staats-Anzeigers : 3. Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen etc. | 7. Literarische Anzeigen. Annoncen - Bureaux.

Posem, 7. März (Wp B 1 29, ae 23.25, pr. Mai-Jnni 23,80 pr. Mai-August 24,39. Mehl ord. Gan-Vers, zt Erfurt , « Ausser- Berlin 8W., Wilhelm-Straße Nr. 32. D Vaclocuiits Amortisation . Zinszahlung 8, Theater-ÁAnzeigen. | In der Börsen- _ D F piritus loco ohne Fass 46.79, pr. März 46,70, pr. April-Mai | Juni 5095, D E e ar E a 25. Oldenburgisohe Spar- und Leih-Bank, Ord. Gen - M L n. s. w. von öffentlichen Papieren. 9, Familien-Nachrichten. / beilage. Æ :

(90, pr. Juni 48,49. pr. Juli 49.00. Unverändert pr, À rit 75 00. Mai ry 4 S, Pr, S ers. zu Videnburg, / s E E D C rort Ti n Bes l ff 8 Br L - , Ap 9,00, pr. Mai-Augnst 75,00, pr. September-Dezember —, | 95. Vereinigt 5 ; A i; : 7 il de ieb Graap, | [11635] Amtsgericht Hamburg. ; Hilbich zu Breslau in Folge gerichtlichen Beschlusse Saa L U Ee O E i E s Rap, N Lars 49,00, v, April 43,50, pr, Mai-August Vers. “i D E A G Gin. : G E E M b. 50 Thaler Erbtheil des Gottlieb Ge Auf Antrag von Frau I, J. S. E, ame Lu Serien eS e ber S

46,80, do. pr. April-Mai 47,60, do. pr Ángnust-September 49 89 "_St "Pei TEbU E A De Admiralsgartenbad, Ord. Gen -Vers. zu Berlin G E E eingetragen auf Gravenorth Nr. 7 in Abthei- | Wittwe, von hier, z. Zt. in Zittau, vertreten dur redCungsjae des 2ahyma]chinen-Fabri fl en L. G a , 1 . . Ac Ie 6 BLCG p r G E s Á e . Ï C V A Z 41+ ten im Weizen pr. Mürz 186. Roggen pr. März 147.00, de e Ei ersbuTrg, 7. Mirz. (W. T. B) ; Magdeburger Feuor - Versicherungs - Gesoll [11632] Au ebot lung III. Nr. 1 und 2 die Rehtsanwälte Dres. Wachsmuth und Burchard, | Dietrih zu Altenburg gegen den Beklag = : 20, ONE . „VU, do. pr. April-Mai Produktenmarkt. Talg loco 70,00. pe Au 67.925 a 85 - Gosellsobaft. g . Ung s T 24 ¿et if i terzeihneten Amtsgerichts | Betrage von 288 4. 94 4 sowie der am 13. Sep- 147,00, do. Mai-Juni 148,50. Rüböl loco März 64.00. do pr. April- | Weizen loco 1360. E 8 0 (U, per August 6(,29. Ord. Gen.- Vers, zu Magdeburg | ; f Api treten dur 8) 300 Thaler Darlehn des Grundbesiters Christian | is durch Urtheil des unterzeihneten Amtsgeri Zetrage v | : L O U. „U, do. pr. Ap 0 13,60. Boecg 20 9,00, loec 3 E [8 ¿ S LLES- z den S : : ; Trt f c i - und | tember 1883 von dem Gerichtsvollzieher Kaschubek Mai 63 00, do. pr. September-Oktober 60,00. ‘— Zink: Pest | log n oco 1. Roggen loco 9,00, Hafer toco 4,60. Hanf | 27. Magdeburger Rück - Versicherungs - Aktion - Gos0ll ' Die Sparkasse zu Aplerbeck, vertreten dur Stepputat in Skungirren und subingrossirt für | vom 28. Februar 1884 die von der Commerz- und | tember . dem Geri: lzieher Kas Wetter:! Verä 4 „U. : ; 0 —,—, Leinsaat (9 Pud) loco 15,75, Wetter: Frost. sohaft, ürd, Gen.- Vers 32 L R t Justizrath Humperdinck zu Dortmund, hat den E Ludwig Pottien, eingetragen | Diécontobank in Hamburg auf Namen von Frau | zu Breslau, ebenfalls in Folge gerichtlicher Anord- Cahn, 7 Me (W. T. B) E, ( März. (W. T. B.) - : S N Borlinor Kammgarn-Spinnerei Sol ondy & Co Antrag gestellt, das öffentliche gerichtliche Aufgebot n g d tades Nes 34 n Abtheilung 111. I. J. S. Wörmer Wittwe ausgestellte Original- | nung hinterlegte Verfteigerungserlös aus der : Zwangs- a S be V ino aas Orte) Aarenbericht. Baumwolle in New-York 103, do. in New- AKktien-Gesellsohaft, ()rd (Gen. Vers, zu Beri der Aktien Nr. 581 bis 588 der Dortmunder Ring- Nr. 1 Depositen-Quittung vom 8. Oktober 1881, Nr. 3378, | vollstreckungssahe der Handlung Eugen Simon zu 19,00, pr. März 17,75, pr. Mai 18.05 pr Juli 18 30 g ‘Meru mei B a E Ga LORM ¡Ae E Een Ga 129. Säohsische Leder-Industrie-Gesellsohaft “(vormals ZANGNR Eo) T Ne ten a. 29 Thaler 8 Silbergroschen 3 Pfennige Erb- | groß 3700 , für res c vE Tan L gegen 4 E Bet Âge it ban hiesi 14,50. 4 f 2 05 1 L S O dn d L L B «« rones Fetroleum 1n N CeW- ork *. do. Daniel Beck a E Uver le Stnza ung 1 on 22 “/0 ( Y L S ; Adler, Hamburg, den 6. ärz 1 . t 2: +5, U zwar erde etrag Hale Io L600” Buhl iovo 98/5, par Mai S8 pr: uter | Wine Ly D 1O S D B L Rote rze” guto-Spiunerol und Wodoroi un Tuedeo ( Mujdgen mte angt wle quanges sus, | d O Ebaler Ducbn des Hebarmeites Frans | Hay Wers Gh, |dagon qurlohgnenen Bieteesaogbsnlen 4 de a 99, “V, Pr. ; 060 : 4 do. L e. 1D C. do 129 G s j 5 ; quiltungen, weile angedickch verloren , / ; F Civil-Abtheilung VII. äger auêgezahlt werden, und ladet den Be h 3 oraer Jute-Spinnerei und Weberei zu Triobes. Nolde in Insterburg, zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die

31,40 s ; E N t ; E pr, A 1D. Cr Mai 1D Ho Mais (New) Ord Q 7 x cinzuleiten und demnächst diese Interimê8quittungen / 2 : o ; Cs 1 ; Ï

. 115 C. 8 . Gen.-Vers. z 1 z aszeninken Nr. 3 in Ab- Zur Beglaubigung : g des :

i n DLILLAN Vora, Ringen auL Moi Dabzenix Romberg, Dr., dritte Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu

Bremen, 7 März (W. T. B) D 611 0 24 ; ani 5 : fil 3 ä Patria 5 A - D, 615 C. Zucker (Fair refining Muscovades) 93. Kaffee (fair | 31, Mercur, St u L für erloschen zu erklären. i : X Ne. 1 und 3, : i ( 7,45 Ves, Be I Le, va 60 Brit le tet ag Es (Wilcox) 9 90, do: Fairbanks 9,75, do. Rohe & waaren Fabrik, “Altes Cette g Sto. : Ba Es A que Oen, Ne M wet I Mattes acfläri, und ble Kosten dés Mew Gerichts - Sekretär. Breslau, Ritterplay Ne. 15, 1. Etage, Sißzungs- 7,75 Br. pr. Angust-Dezember 8,15 bez. s Rio de Janeiro, 5. Minz (W. T. #) : Blolofeldor Aktion dect l ofenziegelei-Aftiengefellschaft in Dortmund resp. der | fahrens den Antragftellern L E (90 en 30. Mai 1884, Vormittags 9 Uhr M amburg, 7. Uärs. (W. D B.» j : : , Kaffeezufabr in Rio während der Woche 62 000, Vorrath in : Wedero! E L ELTRRRRE für Moohanischo über die Einzahlung von 22 %%_ oder zusammen MENSSRMIEN, U e aae [11646] Jm Namen des Königs! mit der Aufforderung, einen bei dem gedahten Ge- rubig, pr. April-Mai 175 00 Br e gor, aut Termine Rio 350 000, Ausfuhr nach den Vereinigten Staaten 21 000, do. do. S ESsSenor Credit-Anstalt. Ord Ba S 880 J auf diese Aktien ausgestellten Interims- Ga NE di 5; Verkündet am 20. Februar 1884, richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. / A 177.00 Br. 176 (0 Gd E ee V0 ¿ Gd, pr Mai-Juni | nach dem Kanal und nach der Elbe —, do. do. nach dem übri- 3. Süddeutsche Bodenkredit Ba K r dgen Sn Losen, quittungen Rechte und Ansprüche zu haben ver- 11645 Im Namen des Königs! Kayser, als Gerichtsschreiber. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird diefer “e A ril-Mai 133 00 Sn ors, anf Termine ruhig, gen Europa —, wirklich verkauft seit dem letzten Telegramm Müncben E A, en - Vers, an meinen, aufgefordert, solhe spätestens in dem [116 4 Mufgebotssade von Nr 948 Tichau In Sachen, 7 Auszug der Klage bekannt gemacht. B RE E V Dr. U d, pr. Mai-Juni 133,00 | 42 009 Sack. Preis von good first 5500, Wechsel auf London K ; 5 L auf den 23. September 1884, Vormittags n f at vas Q3ntali Amt rit betreffend die Provokation des Schâfers Ferdinand Breslau, den 4. März 1884. r. 132,00 Gd. Hafer und Gerste unverändert. Rübö! matt, Lco 22. Tendenz des Kaffeemarktes: Schwacl N 05mos, Lebens-Versicherungs-Bank zu Zeist in 11 Uhr, Zimmer Nr. 27, vor dem unterzeih- | —, F. 6/83 hat das Königliche Amtsgericht zu Graunke zu Zeitliß auf Todeserk ärung des é Völkel pt Ce, zuni E L, rae-ton unverändert, pr. März 384 Er. 9x. tine B, A Arens, zu Zeist, neten Amtsgerichte, E S E OURIL E Arbeiters Gottlieb Wilhelm Eduard Graunke Gerichts\{reiber des Königlichen Landgerichts pril-Mai 39} Br., pr. Mai-Juni 394 Br., pr. August Sept. 42 Br. N eutsohe Bau - Gesollschaft, Ord. Gen.-Vers. zu L auge ie Aktien | 27. Februar Ie GLEE FTeANItT, Znialiche D j i A : i Kaffee matt, geringer Umsatz, Pelralena Pet Sa e a Zuckerbericht der Magdeburger Börse, Berlin, ; : Eo E v blbrigenfalis I. Die Hypothekenurkunde über 3000 F Dar- E E AEae Schievelbein j loco 7,75 Br. 7.70 d. pr. März 7,60 G., per August-Dez. 8,25 Gd, | 7; März. (Magdeb, Zte) Rohzucker. Leider können wis | 171. » Deutsoher Phoenix in Frankfurt a. M, Ord. Gen- diese für erloschen erklärt werden. lehn, qus der WMuiuetunde vous d. AUL L ven M [11650] Oeffentliche Zustellung. Wattért Lait. : über die verflossenen 8 Tage Keine günstigeren Nachrichten von Vers, zu Frankfurt a. M. Dortmund, den 28, Februar 1884 1878 an demselben Tage auf Blatt 248 bar Nrbeitér Gottlieb Wilkelin Éduacd: Graun Die verw. Johanne Amalie Mörleheynish, geb. Wien, 7. März. (W. T. B.) unserem Zuckermarkte geben müssen vielmehr übcr ein ununter- Könialicbes Amtsgericht. Tichau in Abtheilung 111. Nr. 4 für den R a FLG n k der Nacblaß desselben den | Römer, zu Zittau, vertreten dur Rechtsanwalt Getreidemarkt. Weizen pr. Frühjabr 9,92 G., 9,97 Br,, pr brochen schleppendes und lustloses Geschäft berichten. Das An- | G S Restaurateur Moriy Königsfeld zu Ratibor lea A lo Erb ar Lt E v enc Grille in Löbau, klagt gegen den Handelsmann und Mai-Juni 10,19 6d, 10,15 Br. Roggen pr. Frühjabr 8,17 Ga, | gebot von Kornzucker war ein im Verhältniss zur Taba ais Wetterbericht vom 8. März 1884, ; E S A eingetragen, welche aus jener Schuldurkunde egitimirten “on V Rechts "Mean Hausbesißer Adolf Emil Jüttler, vormals zu Löbau, 8.22 Br., pr. Mai-Juni 8,27 Gd, 8,32 Br. Mais pr Mai-Junj | ungemein gerinzes, namentlich waren die feinen, für die inlän- 8 Uhr Morgens [11647] B fanntmahun und dem Hypotkbekenbriefe vom 24. November on Rechts Wegen. jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Hypothekenfor- 6,93 Gd., 6,98 Br. Hafer pr. Frübjabr 7,47 Gd., 7,52 Byr pr dischen Raffinerien passenden Qualitäten recht selten; trotzdem | Barone auf l 1j Perepgequeap c g. i 1882 gebildet ift, wird für kraftlos erklärt. A : derungen mit dem Antrage, den Beklagten zu ver- Mai-Juni 7,55 Gd, 7,60 Br. " * | Verloren erste Produkte durchschnittlich 0,20—0,30 A. da | Stationen. L Wind Was E Die unbekannten Inhaber der auf dem Grund- . Die Kosten werden dem Antragsteller Moritz | [11658] Oeffentliche Zustellung. urtheilen, die für die Klägerin auf feinem Haus- Pest, 7. März. (W. T. B.) Inlandskäufer nur ausnahmsweise als Recflektanten auftraten T Eee E S 500 E ssttücke Krzywosadowo Nr. 1 Abtheilung 111. Nr. 4 für Königsfeld auferlegt. G antels Fohann Wilhelm Krüger in | grundstücke Folium 573 des Grund- und Hypotheken- s L, : Josepha Mikolajczak, geborenen Staszak, aus dem Von Rechts Wegen. Der Handelsmann Johann Wilhelm Krüger in buchs für Alteibau haftenden 2400 A und 3600 #4

Produkteumarkt. Weizen loco unverändert r. Früb- und die Exsporteure durch täglich matter lantende Nach- m7 C r den Î i s jahr 948 Gd, 960 Br, pr. Herbat 1011 60. 1013 Br. | fichten von den Auslandsmärkten gezwungen waren, ihre Limite ens. Ma T heiter - Vertrage vom A Mea S E O gez Hinderer. F einpe, s S end v s 1 Mog sammt Zinsen zu M aus oeLes n Ee s vi [6 Regen / tember 1848 eingetragenen findungssumme r ram tee eb Mever, Ae in Sreme ih unbekannten daß Klägerin ihre Befrie igung durch ger ged. PVceyer, ) , IEB Sequestration oder Zwangsversteigerung des Pfand-

Hafer pr. Frühjabr 6,91 Gd, 6,93 Br. Mais pr. Mai-Juni 6.56 Gd. successive zu ermüässigen, Die Mehrzahl unserer Produzenten Christiansued 7692 S0 Fn der Lodigkeitschen Aufgebotssache erkennt das grundstücks erhole, und ladet den Beklagten zur

A Br, Koblraps pr. Augnst-September 142 à 143, Weiter: E Os ab und zog ihre Offerten znrück. Kopenhagen 761 0 S) durh das in der Pawlak’schen Aufgebotssache III : z 5a 8 L f ic Ï | L | L j awial ? i . e Lc : p

S: 6 71 zifert sich anf ca. 83 000 Vir, norunter ai er Mnn) 2 | Stoekhan O bodecit F. 18/83 am 29. Februar 1884 verkündete us | góniglide Amiegeridt zu Tilfit durib den Amits* | „Die mischen idm und der Beklagten bestehende Ebe | r änvlichen Vertantlung des Recistreits ‘vor tas höher reidemarkt, (Schlussbericht.) Weizen auf Termine | Nachprodnkten, welche ebenfalls verhältnissmässig von dem Preis- Pee 2 s E E L ea ee E E E 23 Thlr., jeßt s und dle Befieals fle den sbuldigen Theil | Königliche Uorfl 1986 Soria 10 Uhr a ärz 25 . Roggen loco flauer, auf Termine rubig, pr. rückgange betroffen wurden. Raffinade. Für die im Laufe Gia E , L wolkig | Ls Pleschen, den e Fe Ant E ch/as N a e nens n A Jes zu erklären, und ladet die Beklagte zur münd- den L. Uy dfentliben Zus [l ird U M Mai —, pr. Oktober 168, Rüböl loco 394, per Mai dieser Woche begebenen rasfinirten Zuckern wurden bei unverändert r Queena-, Pro s Königliches Amtsgericht. noh valedirend R f L se g lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die vierte „Zum Zwette der E Zulstel ia mio: 34 pr. Herbst 353, _ E fester, aber ruhiger Tendenz unseres Marktes die im letzten Be- «a 08 NW N verzinsliche Erbgelder der Elisabeth Erzberger, Civilkammer des Königlichen Landgerichts hierselbst dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Amsterdam, 7. März. (W. T. B.) richte verzeichneten Preise erzielt, Melasse, bessere Qualität Bret 757 880 [11644] A sf lußurtheil eingetragen j rund Ge von Qua me Une auf Dienstag den 10. Juni 1884 Ebersbach, am Ai M E

ancazinn 521, zur Entzuckerung geeignet, 42—439 Bé. excl, T 3,50—3 j 760 0 j Nr 7 Abthl. III. Ir. 2 auf Grund der unterm : j : . DLUIMe, : U E uns, B 0 M | u h h s Vormittags 11 Uhr, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Antwerpen, 7. März. (W. T. B. geringere Qualität, nur zu Brennereizwecken passend 49—420 Ra! 761 N L 3, Juni 1832 bestätigten Erbtheilungsverhand- : i ; Getreidemarkt. (BalilzabErióhe, Weizen flau. Roggen | xcl. Tonne 3,10—3,40 4 POSRaLO Ee En D Bambrurg . 0 N D E lungen gemäß Verfügung vom 22. April 1833 | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge- —————

s ) ; A i : treffend das Aufgebot der angeblich verloren x N it laffenen Anwalt zu bestellen unverändert, Hafer behauptet. Gerzte fest. Ab Stationen: Swinemünde | 761 O be i E s ; und übertragen auf Szameitkehmen Nr. 16 | richte zugelassenen 7 Cs / e tellung. Antwerpen, 7. März. (W. T. B, Grannlatedzucker, incl. A M per 50 ko Neufahrwasa, 763 80 G E s Kid Abthl. T11. Nr. 1 am 5. Juli 1853 und auf Zwecs öffentlicher A wird diefer Auszug [LIGOE] iber Set iNe GUN uns L Las Petreleummarkt. (Schlussbericht ) Raffinirtes. Type wei Krystallzucker, I, über 98% 31,00 E Memel | 764 080 E : R S Szameitkehmen Nr. 1 Abthl. 111. Nr. 10, für | aus der Klage bekannt gemacht. hier, vertreten durÞch Rechtsanwalt Dr. Meyer hier loco 194 bez. u. Br, ur April 19% Br., pr. Mai 108 Be do. U : S E E N Pat vas: Königl Amtsgericht zu Neidenburg kraftlos zu erflâren und den Antragstellern die | Altona, den 29. Yuas E gegen ihren Ehemann, den Glaser Heinrih Müller, September-Dezember 20% Br. Weichend. e Kornzucker, excl, von 97 T Münster . .| 759 NO N Ns Brennek Recht erkannt : Kosten tes Verfahrens aufzuerlegen. E E ; zuletzt hier wohnhaft, jeßt mit unbekanntem Aufent- London, 7. März. (W. T. B.) do. y 96 é 26,50—26.80 ir Karisrube . i: 759 Í N i Ss ‘wle anf bie Hypotheken- Tilfit, den 29. Februar 1884, Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. haltsorte abwesend, wegen Ehescheidung, ladet Klä- Án der Küste angeboten 7 Weizenladungen. Wetter: Schön. do. y n 95, 25.70—25,90 do. Wiesbaden . 759 |W urkunde über die auf Schwarzenofen Nr. 6 (Band 9 Königliches Amtsgericht. TV. S E E gerin, nachdem das vom Königlichen Landgericht, FHavannazncker Nr. 12, 194, Nominell. do. 042020925 60 do, München ., 758 W E [11654] Oeffentliche Zustellung. Civilkammer 3, hier unterm 11. Oktober 1883 er-

[5 i ite 801 des Grundbuchs) in Abtheilung L[lI. Nr. 2 ( 1 London, 7. März. (W. T. B.) do. 889 Rendem, 25,40—25.60 d Chemnitz 759 Seite ie Lotek eingetragenen 15 Thlr. 24 Sar. | [11642] 5 i Marie Louise Pauline, geb. | lassene Rückehrmandat einen Erfolg nicht gehabt Getreidemarkt, (Schlussbericht.) Fremde Zufuhren Seit Nachprodukte, L S 19,5022 25 M Eu. 760 0 ee O NUL Ion A B, i i Bekanntmachung. M Ml Dorn, De e A C H i (

L rs i 5 4 Pfennig bestehend aus: : H ; / à x Oppe, zu Berlin, vertreten durÞ den Rechtsanwalt | bat, unter Wiederholung des dem Beklagten bereits letztem Montag : Weizen 4020, Gerste 1200, Hafer 32 450 Qrts. Bei Posten aus erater Hand: Breslau 09 80 Aa Berhandlung d. d. | Dur Ausschlußurtheil, verkündet am 27. Februar Rosenthal daselbft, klagt gegen ihren Ehemann, den | öffentlich zugestellten Klageantrags den Beklagten Sämmtliche Getreidearten rubig, stetig angekommene Weizen- Rafñnade, fein, excl, Fass 834,00 #6 per 50 kg E R O wolkenlos | 1 E o d Oi 3 8 |

a. beglaubigter Abschrift der Ur) aus] O d | Notdenh om 8 A 83. 6. Mai | 1884, ift das über die im Grundbu von Zaumgarten, Axbriter Karl L S E Q th, frübe zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor ladungen zu Gunsten der Verkäufer, Mehl flau. do. fein, 2 34.00 R s 45 G | O vom 8. August 1834 und Mai Kreis Breslau, auf dem Blatte des dortigen Bauer- 4 ies t, O nis a Lis ite Ceittininer dis A IDA Le

Liverpeal, 7, März. O T B) Melis, fein, 7 33,50 L do, E E E wolkenlos | i b, dem Hypothekenschein über das Grundstü | gutes Nr. 2 in Abtheilung II1. unter Nr. 12 ein- wegen böslicher Verlaffung und Unterhaltsmangels. zu Frankfurt a. M.

Ba umwolîie, (Schlussbericht.) Umsats 10 000 B., davon für do, mittel 33,00 do. 1) Seegang müssig, 2) Nachts Set L : S{watzenofen Nr. 6 getragene Poft, welche gegenwärtig noch in Höhe mit dem Antrage, das zwisdhen den Parteien be- auf den 1. Mai 1884, Vormittags 9 Uhr, Spekulation und Export 2009 B, Unverändert. Middl. amerika- do. ordinär 5 do Schnee. 9 Nebel. SO e L Data, ?) Nachts wenig c, dem Atteste vom 6. April 1854 von 130 Thalern = 390 K validirt, gebildete Hy- stehende Band der Ehe zu trennen und den Be- | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten V Mai-Juni-Lieferung 31/22, Juni-Juli-Lieferung 61/33, Juli- Würfelzuecker, I, incl Kiste do. Zane s; T f G N A etwas Schnee, Y als Eigenthümer Cessionare, Pfand oder fonstige | pothekeninstrument, bestehend AUE ees beglaubigten klagten für den allein \{uldigen Theil zu erklären, | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen.

L O (W. T. B) G N 2 0 33,50—-33 75 do. 1) Nordeuropa, 2) Küstenzone von land E Taae: Inhaber Ansprüche und Rechte zu haben vermeinen, O e E s G A und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhand- E: ves Dn der de viote ria Eng wird diefer 4 s (. Arz A O Ml MAIIDAde, 1, incl. Vasggs Ae é 7 A S6; 88CnN, Mittej- ; 5 uschließe ie ck U 25 garïen L el Ö S g : : 3. Civi 83 der age bekannt gemacht. „Getreidemarkt. Weizen stetig, Mais 1 d. billiger, Mehl do. My 32,00—32,50 4 ie da e N E t M i jeder Gruppe Motive fe rats A Sie l bfi Das Publikationsverhandlung vom 25. Januar 1832, dea a alben Landicriatts N n aa Frankfurt A M., den 3. März 1884. : E A P ie (W. T. B) 0 Ms F 31,25 do. Skalmfür die Windetärke: 1% Ps Zug, 2 = leicht Verfahrens aber dem Antragsteller zur Last zu legen. E O 74 auf den 28. Juni 1884, Vormittags 10 Uhr, | Der Gerichtsschreiber „des Königlichen Landgerichts, U. O S L , Gi =— 7 s m aut 24 E Ta _— 3 Q 8 ao 0 Da, 40. 4 T ; ; 5 e ine i E p e : v 000 By M N odkenbarlobi,) Wochenumaatz 60 009 B. (v. W. E a i 26,75—30.00 L z E o rbe S 5 E E E F Vi Steil, E A e L Eee L E ra den Gerichte e Aoait ju bestellen, geg O ) «/, Cesgl von amerikanischen 42 000 B. (v. W. 570900 BY endenz des heutigen Zuckermarktes: Matt j . R E D as , E m, = heftiger E A Löschungsvermerken vom 28, Juni , 4. Februar - : N : 7 tefeg . desgl. für Speknlation 4600 B. (v. W. 5000 B.), desgl. für d Did Altten T aaten Sturm, 12 = Orkan. E E 1843 und 25. April 1845, für kraftlos erklärt. At E E E wird dieser | [11659] Sadger ot Fa S A B i aae, für M Pons, 91 000 B. (x. Dis fartd O der Witternng. E Am Namen L gs G ita Breslau, s L Sühneversuch fällt weg. Der Küper Zobann Binci® KUetih Btinkaraun W, 64 00 3), desgl. unmittelbar ex Schiff 22 000 B. (v. W. Ausweis über den Verk eh , le afdruckvertheilung ist auf dem ganzen Gebiete sehr , Auf den Antrag der nabbenannten Grundstücks- önigliches An ¿ Otto, wu Dambürg.. Lertrodea Lars ASG walt D Alti, der W E M L N 000 B), Import | Sehlaechtviehmarkt des ail atinckca L erner glelchmünig und daher die Luftbewegang allenthalben schwach eigenthümer bez. (ad 2 und 6) der Gläubiger S als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts | bhalen, welWher gegen seine Ebefrau Margaretha O E e, A, V, 117,000 B), dave è ä pi ntral-Vieh- | aus variabler Richtung. Nur am Skagerrack w S 1) August Joneleit in Matheninken | 4 Un 2 ), davon amerikanis z í i S kagerrack weh gust I ) , 11641 Ç erlin L. 6 : L 80 000 B. (v. W. 102 000 B.), . Vorrath 999000 B. (v. W | (e om 2. Mürz 1884. Auftrieb und Marktpreise | liche Winde. Ueber Frnkrcieh jet das Wottor noites nl ee 2) Ferdinand Ziplies in Schaugsten (0 Bekanntmahung. D Maria Magdalena Brinkmann, geb. Selmer, unbe 972 ° 5 4 n G2 2 . s ? 8 J ht Ï s W Le ‘ra g as et ite Y c lies ; h G - E ; 4 : 973 000 B.), davon amerikanische 725 000 B. (v. W. 706 000 B.) R T E 78 y i dagegen fiber Dentsckland vorwiegend trtibs aa n 3) August Mictoleit in Tarpupoenen, Dur Aussc{lußurtel, verkündet am 13. Februar Ï 5 a T i a Mis e Ble L Bei- Bchwimmend nach Grossbritannien 366 000 B. (v. W. 374 000 B) 1-1, Qualitit js T (8 Stück. (Durchschnittspr. für 100 kg), | leichten Schneefällen. Ueber Norddentschland und dem Innern 4) des Friedrich Mueller in Gr. Warkau, 1884, sind nachstehend bezeichnete Wechsel, nämlich : | [11655] Oeffentliche Zustellung. ; bn L Ableittuna ves vem Aléter 6 Urs davon amerikanische 250 000 B. (v. W. 270 000 B). R Ce 75 4 e «Qualität A, I. Qualität 80,86 é, |} Frankreichs herrscht Frostwetter. Clermont meldet minus 6 Grad 5) August Neubacher in Gr. Scunkern, 1) O vom 28, T S a 600 M, ais aer n R theil E, d. Sani 1883 aferlictien Eb ub bie s R A A T) via 0A r m: ri C Deutsche Seewa j 6) Frau Rentiere Wichgraf in Gumbinnen, zahlbar am 28. Juni 1883 bei E. Heimann in | Jachen zu Berlin, vertreten dur : i %. U ( treit C T Si gem E G, L | ® S E Got i weiteren mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits e BU i 5 f R R i 7) des Leopold Klein in Gravenorth, Breélau, von Knappe & Thomas auf Heinrih | Dr. Salomon daselbst, klagt gegen seine Ehefrau, en m. f S S The F L E AtiGe ¿Oühne bearbeitet von W. Occelhäuser. Puttlib. Neu, bearbeitet. Hierauf: Madame Flott Cenutra!-Theater Alte Jakobitr. 20 R. 8 des Naujods in Skungirren, y Rauppach in Seichau gezogen und mit dem | Auguste Wilhelmine, geb. Imm, früher zu Berlin, E I. des Landgerichts zu Hamburg Königliche Schauspiele, Sonntag: Opern- nsang 64 Uhr. Sbwank in 1 Akt von Carl Görliß. E E e Zatobstr. 30. Die 9) des Fciedrih Adler in Gr. Laszeninken, Accept des Lettern, sowie mit den Giros von | dem jezigen Aufenthalt nach unbekannt, wegen Î de 6. Mai 1884, Vormittags 9: Uhr haus. 64, Vorstellung. Marie, oder: Die e , Montag: Die relegirten Studenten, Lustspiel O H. Wilken. Sonntag: Zum 81, Male: erkennt das Kön!gliche Amtsgeriht zu Insterburg Knappe & Thomas an Lommel, Nacke & | Trunksucht und Ehebruchs, mit dem Antrage: das E M rbertet ec ved Santa Ges Tochter des Regimeuts, Komische Oper in Dentsches Theater, Sonntag: Othello. in 4 Akten von R. Benedix. E Y Lenzen seis. O a: ae d in E L durch den Amtsgerichtsrath Schepke Bersu, von E an San Fenereg n von une n A L E N e rid atanen Arp 0 a Mats N Franzö N —— E : Í uit von Steffens. ür Necht : Leßterem an die Deutsche Bank in Berlin ver- | trennen, die Beklagte für den allein s{uldige a e ° R Abtheilungen, nah dem Französishen des niag: Don Carlos, Gesangstexte vou Görs. S Die A N n die { e Theil n arkläten und ihr die Koften qufuerlezen, ¿t Lee Een Zustellung wird diese

St. Georges. ) izetti S Dienstag: Der ! ; L ( uerle ge Musik von Donizetti. (Marie: Frl. stag Richter von Zalamea. Kroi!l’s Theater, Mittwoch: Vorletztes 1) 20 Thaler Muttergut der Marie Bindszus, ein- | 2) vom 6. April 1883 über 1000 4, zahlbar am | und ladet die Beklagte von Neuem zur mündlichen Secmbitea den A Mie, 1894

Zagliana, als Gast, Fr. Lammert Hr. Salomon j : fit von ti. L E l L lets A ; Ne. 46 Abtkeilu 9. Juli 1883 bei E. Heimann in Breslau, von | Verhandlung des Rechtsstreits vor die 13. Civil- ; e getragen auf Matheninken Nr. inna I v Z kammer des Königlichen Landgerichts I. zu Berlin W. Clausff,

Hr Grnst.) Zum Sluß: Nurjahd. Ballet in | Wallner-Theater. Sonnta j joli

S : 1j 5 ayo. ( . ag: Zum 2. Male: | wirk A „Nt : i F: M . Na O idt i E ; L L a ) agd Mujik von O. Eihel- Ä p iese Mädchen. Schwank fiatt von Julius de Pini, E C Ae E O S s Bilse 2) 300 Thaler 24 Silbergroschen 75 Pfennig Erb- Groß: Baudiß n 2 2 Le R ves auf den 24. Juni 1884, Vormittags 11 Uhr, Gerichtsschreiber des Landgerichts. S ielbaus : n i osen. illets à 3 und 2 (4, Entrée à 1 M nd v S E O S | R Let Y 2ipli i 1 eht sowie mit d U benen Giros | mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Ge-

geSbauspiclhaus. i guporstellung, Glü bei | Montag: O diese Mädchen, zu haben im Invalivendank, Markgrafeufte. zuer | Dienstag : Virtuosen-Abend, O O E R Lao ridle Lielilienen Anwalt zu belléllea. [11004] Oeffentliche Zustellung.

Tfaa 7 fte o + Aften von G, von Moser Éldenbers Leip E a 8 5) D) Wedjalfaution jür Kaufmann Ifidor | kraftlos ¿rft E E 5 ô , A i: r s tndenvberg, Letpzigersftr. Qi inte, g STE io ¿D T t, ; L C E ; F : Ï S j 29, 1884. ieser Auszug der Klage bekannt gemacht. garethe Varbara, ]eparîirte Lorenz, geb. ‘eithui, S 65. Vorstellung. Die Afrika- | Victoria-Theater. Sonntag : Z. 140. M. : | Linden 3 und M der Kasse v Cat nen, M Familien-Nachrichten. A Nr D Abtheiluna UL Ne E S dci Königliches Amtógericht. H G tto, / Leipzig, vertreten dur Rechtsanwalt Mäâttig da- n. Vpein en von E. Scribe, deutsch von Excelsior. Großes Ausstattungs - Ballet von Verlobt: Freifräulein Alma v. Rotberg mit : 4) 21 Thaler 28 Silbergroschen Gebührenforderung E R E als Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts | selbst, lagt gegen den dan R L

1

F. Gumbert. Musik von Meyerbeer, Ballet von P. | Manzotti RNittmeist : s | l | : : l 1 den Bus

iont. (j : ] ; | Zianzotti. Text von Oscar Blumenthal, Deko- Hrn. Nitfmeister und Adjutant Ernst v. Lieber- : des Rechtsanwalt Schwarz in Insterburg, ein- | [11643] Auss\chlußurtheil, Berlin I. nand Kramer in Leipzig, eit y R A Sau Pn Voggenhuber, Hr. | ration von F. Lütkemeyer. Ausgeführt on 450 | Belle-Alliance-Theater. Sonntag: Gast- | g!nann Mheinweiler—Karlsruhe). tate due Oos Wartau Nr 22 in Abthei- | 1) Der eingetragene Gläubiger oder dessen unbe- E CIE E E Aufenthalts, wegen 45 H& 5 -5 Miethzins 2c, mit S , Dr. Wberhaufer.) Anfang 64 Uhr. Personen. spiel : Geboren: Ein Sohn: Hru. Pfarrer O. Rad- lung 1II. Nr. 10 kannte Rechtsnachfolger der im Grundbuch von | [11649] Oeffentliche Zustellung Q A E A E : . ezahlung von 5 - und lade

Stauspielhaus. 69. Vorstellung. Roderi raa dar eitglieder des Wallner - Theaters. | la (Alt-Friedrichsdorf bei Kreuz). Eine 5 : 25 Si fennige | Bärfelde Blatt Nr. 16 in Abtheilung 111. unter Seller. Lustspiel in 4 Akten von Franz von S Pt Male: Nur Amerikanisch! Swan? in Tochter: Hrn. Professor Dr. G. Ellendt : - Ecbibeil des Gottlieb Neubacer S s 2 für Johann Christian Friedri Strl zu Bern- Der Hausbesiter Paul Knaus zu Breslau, ver- | zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor 1 stein aus der Obligation vom 25. September 1846 | treten durch den Rechtsanwalt Hennig daselbst, klagt | das Königliche Amtsgericht zu Leipzig, Petersstein-

fel; E iedri : » Aufzügen von A. Karl u. Frit Novits a t i than. In Scene gesezt vom Direktor Deetz. An- Neues Friedrich-WilheImstädt, Theater V na Cont d Brentano, (Novität.) | (Köniosberg). Hrn. Amtsrichter Dr. Gluek b. 8 24 Silbergroschen 51/7 Pfenni fang 7 Uhr. x j Sonntag: Zum 45. Male: Die Afriko * | Dor der Vorstellung Concert der Hauskapelle, An- | (Brüssow Ü.-M). Hrn. Carl Baron B : 86 Thaler 24 Silbergroschen 51/7 Pfennig, | |t 1 A i ti gen vén Kaufmänn Georg. Reugebauet, in Firma | weg 361, Zimmer 17, auf S : : areise. | fang’ desselben 57 Uhr, Anf. der Vorstellung 7 Uhr (Bagge-A} : aron Dagge Erbtheil des Gottlieb Neubacher, einge- | eingetragenen Post von 35 Thlr. werden mit ihren j gegen den Kaufman: g Neugebauer, eg F - 6 , , r. gge-Afssieten in Kurland). ; 8 he p . Neugebauer, früher zu Breslau, jeßt unbekannten den 18, April 1884, Vormittags 9 Uhr. tragen auf Groß Schunkern Nr. 10 in Abthei- | Ansprüchen an dieser Poft ausgeschlossen. C gebauer, früher zu Breslau, jetz o R 2) Fentllien ustellnag wird, Liter

Dienstag: Opernhaus. 66. Vorstelluna. Operette in 3 i; (1A Tiaata ‘Oper fs 7 ften von er Meta Midani Die Ar ita v. Suppé. Montag: Nur Amerikanisch! Gestorben: Hr. Joachim Friedri Hans v. Zieg- lung 111. Nr. 4 und 6 2) Das über diese vorgedahte Post gebildete | Aufenthalts, : Ban Paul Taglioni. (Violetta : Frl. Tagliana, als S A, ler und Klipphausen (Berlin). Hr. General» | 6) 7000 Thaler Kaufgelderforderung der Guts- | Hypotheken-Dokument vom 4, Oktober 1846 wird wegen Einwilligung in die Auszahlung von | Auszug der Klage bekannt gemacht. Gast, Alfred: Hr. Kalisch, als Debüt, Hr. Bet.) Walhalla-0 maijor 3. D. Ludwig v. La Chevalerie (Zohlen : besißer Franz und Antonie geborenen Sobbe | für kraftlos erkläct. hinterlegten Geldern Leipzig, am 1. März 1884. “Et Le Residenz « Theater, Direktion Emil Neu- 20 1%, M L a E S A C aeb, V Leven S O Ep e i Mectirn, Muti) Derllucon, den d Ae fn val bigter K e a Ute Gerichtsschreiber des Königlicyen Amtsgerichts au)ptelhaus : 70. Borst Z : ; 29. Male: Nanon. erette in 3 Akten, : gev. v. Deurmann (Halle a. S.). i i önigliches Amtsgericht. in beglaubigter Form darein zu willigen, daß der eri reiber s a (0% Vorstellung. Hamlet, Prinz | mann. Sonntag: Viertes Gastspiel von Frau | frei nach einem Lustspiele der Herren Theaulon unb Hr. Major z. D. Mar Freiherr v. Bönigt ( Nr 18 S L an ie L am 7, September 1833 von dem Gerichtsvollzieher E

von Dänemark. Trauerspiel in 5 Akten von | Ottilie Gené h i i (D Shakespeare, nah Schlegels Uebersetzung für die ! in 3 ln ved eas Eo Loe Ta Rich, Gera l A s

dD

wolkenlos | t 90 M sind mit ihren Ansprüchen auf diese Post | [11636] Ausschlußurtheil. Aufenthalts, wegen Ehescheidung, mit dem Antrage :

n lan e bi n O fa jed jr

heiter | bedeckt!) | wolkig j ¡halb bed.2) wolkig wolkig?) [bedeckt | bedeckt #) | [halb bed. | ‘bedeckt | [Nebel ¡bedeckt *) heiter bedeckt ©) [Schnee Schnee

F

| | |

R R I R]

4

n _ pie Jenes pk i D) pak G3 D rk parat pack pu C12 pad

[471 —_- t. = dD

S S. L Wu

|

j [ | î Co I D I O s E

j

j dO O 3D

- -

S a M 2

,