1884 / 60 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

den Zahlungen zu entziehen gewußt. Mit Einfü de E fu entziehen gewußt, i nführung ] wurde na< dem Arsenal geshaffffl, wo fsest- | des Kanzlers wa i | i : | A : us Vice „D b e M „Staatsangehörigkeit gestellt wurde, daß dasselbe eine explodirbare Bomb'e | selbst in Les, warme Shmhathicen eutgegengetragen wetden, daß sih | cier der silbernen Hochzeit des Kronprinzliben Paares. Beide freu- auf 86 Jahre 4 Monat gebra<ht hat. Es war ihm vergönnt, sowohl bereiten und alljährlih tagen soll. Er hat zunä<st noch keine geseÿ- die Verpflihtung zur Zahlung des Schutgeldes ür nie wr M u eyn des. Bs explodiren mußte. E Fahne der sozialdemokratishen Agitatoren bisher indi Y dige Ereignisse wurden au in Breslau festlih Fan d Sa Ce p, Ln ees E eoade Rice Sdhüler seben beschränken, Die wirtbs<aftlihe Zukunft flellte Reduer als eine die geborenen Hamburger sofort auf, während die Entfrei it „Soleil* meldet, explodirte gestern in der Zoll- | !olgen pflegte, die Geneigtheit zu einer Annäherung an tj : betheiligte sid au, on den Shrens E er eb stpelchem zu Ehren die | und Mitbürger u erten. hal fie ibren ncbllen Lobn a : S è e | | / 7 i j ; eine ganz ungewöhnli<he Arbeits- für die übrigen Schußverwandten erst eintreten ie Entfreiung | wähterkaserne in Lyon eine Dynamitpatrone, wo- | Regierung kundzugeben beginnt und daß s{ließlid aub in ‘vi 4 residirten Se. Majestät der Kaiser, Allerhöftwelhem zu Ehren die | und Mitbürger zu erfreuen. fraft finde ihren rei{sten Lohn in einer Fruchtbarkeit und einem st sollte, sobald | dur ein Unteroffizier tödtlih verwundet w1.rde. Jn ‘einer | libenden Klassen, namentli in der liberalen Bourgeoisie, eine Stadt ein glänzendes Fest veransta tete een Selesisthen Gewerbe: Land- und Forstwirthschaft. Reichthum des Bodens, wie er sonst nirgends auf Erden vorkomme. Die im unga- j

Schußgeld zum Gesammtbetrage von 60 Mk. C i i i i 5 y . Crt. entrichtet | gestrigen i ; andere Einsicht rei i j F

war. Aber au diese Schußverwandten konnten si Le Pr L Gebel e gg Anarchisten wurde rae S eng Me n ea erst. Sg E eing der M und Industrie-Ausftellung. An der Hygiene-Ausftellung in Berlin Saatenstand in Ungarn. (Wien. Ztg.) S E : k eimniß über die Vorbereitungen zu | Nachdem die anarbis<hen Parteien au< in Südd uts{l E gelangt, M betheiligte sih au< Breslau in hervorragender Weise. risGen A>erbau-Ministerium in der leßten Woche eingelangten amt- Der Thiershußzverein hielt am Sonnabend im Saale des

E and und in J des Stadtgebiets beträgt 3019 ha 25 a | lichen Saatenstandsberichte sind im Allgemeinen befriedigend. In | Hotel de Saxe seine diesjährige Generalversammlung ab. Dem vom

ahlungspfliht entheben, als na< Publikation des Norddeut- | ei San ani F ! es Norddeut- } einem nahe bevorstehenden großen Meeting zu beobachten, | Oesterreich i in ei gf sen Bur S0 iches beit. die Bundes: Gs G Man will wissen dét ten. ee M. E Ee s gere ¿oe O Mes Bgennes VenER, und zwar in einer 4 as Dar M grundsteuerpflihtig sind. Bebaute Grund- | Folge der leßthin eingetretenen Frôste jedo hat besonders | Stadtverordneten Dr. Kürten erstatteten Bericht zufolge hat der burgischen Staatsangehörigen Ad ee ei den ham- | sigen Plage stattfinden würde, weit näher berührt aîs die S ocamitecclioeE be MEONS Y ftôde waren im Jahre 1880: 6226 vorhanden, davon 6110 bewohnte, | der Reps Schaden genommen; au die Weizen- und Korn- | Verein, der z. Z: 490 Mitglieder zählt, im Borjahre V vergesld d kostenfrei in Aus Tongking wird gemeldet: General Millot ging Fenier, wird man au< in diesen Kreisen der viele lben j Gebäude 10578, davon bewohnte 8226. Auf 1 bewohntes Grund- | saaten haben gelitten e A Be E s EEEE Vêr- eg rar etage e E Ce A u enar bem Agen

die Staatsangehörigen-Register fih eint i | ragen lassen konnten, | gestern über den Rothe i j Phrase weni : erl i im Durbschnitt 44,5 Cinwohner, auf 1 bewohntes | worden. Ueber dur Feldmäuse und hen Fluß und legte in der Richtung \ niger Glauben beimessen, als der sid mit jedem Tage Ie 37 p E amg und 33 Einwohner. Grundstücke mit nur | wüstungen langen aus raa Bezirken der Komitate Trencsin, | lassen worden ist. Weniger erfolgrei% ist die Vereinsthätigkeit in Bezug

was vielfa geschehen ist. Jm Jahre 1876 i| überhau Y : pt das | nah Thuanagl S ; : drohender gestal irflidsfei ; Í 7 E

) glan, den Stromschnellenkanal zu seiner Linken r gestaltenden realen Wirklichkeit. Um liberaler Abstraktio- 4 1 Wohnung wurden 457, mit zwei Wohnungen 418 gezählt, mit | Zemplin, Baranya, Vas, Veszprim, Bács-Bodrogh und Torontál | auf den Schuß der Hunde gewesen. Eine Petition auf Abschaffung der

Klagen ein. In einigen ober-ungarishen und siebenbürgishen Be- | Hunde als Zugthiere ist abshläglih beschieden, eine zweite, der zufolge

Schutgeld geseßlih aufgehoben ; i ; . lassend, eine s nen willen, wie si tali

ssend, einen Mars von 15 km zurü>. Am ersten Tage | ; sie gegen das Sozialistengeseß geltend gema<t wer- 1620 Wohnungen 699, mit 21—30 516, mit mehr als 30: 90; bürgien Be- | Hunde als Zugthiere ift abs en, cine zweite, der zuf

p lc un debenßer wen1tgslen gezwungen werden 1ouen, Uur 10re Uge

Der Senat weist nun darauf hin, daß iejeni i s ; i . , alle Diejenigen, | de i ; en, wird man de: ien ni i ; die erft in den unmittelbar der Wirksamkeit des hambur- Sea eite Ta Un nirgends auf den Feind. General | überantworten wollen, “in den Massen jetes eli fe u Ia mit 1—10 Bewohnern 763, mit 51—100: 1709, mit 101—150: | zirken sind die Saaten no< mit Swnee bede>t. j gstens g en Í irt in der Richtung auf Tyendinh. Das | tische, jedes sittlive Gefühl zu ertödten und ine E w Ie patrio- 333, mit über 150: 51, Von den bebauten Grundstü>en hatten 5140 | Anbau-Arbeiten sind im überwiegend großen Theile des Landes no< thiere De>ken und Trinkgeschirre bei si zu führen, ift biéher ohne l€ revolulionaren, Leitung. 101 Grundstü>te waren im Eigenthum des | im Zuge und stellenweise {on beendet. Bescheid geblieben. Der Verein besißt zur Zeit 7500 4 Vermögen.

gischen Geseßes vom 7. November 1 ist günsti ber 1864 voraufgegangenen | Wetter ist günstig. auf Mord, Raub und Zerstörung gerichteten Leidenseften arren j Wasser-, 3263 Gas

Jahren Schußverwandte ger s ß geworden sind, als geborene Hambur- (Fr. Corr.) Dem „Temp s“ zufolge ist das ordent- | flammen. Reichs oder des Staats, 116 der Stadtgemeinde, 423 anderer juristi- Gewerbe und Handel er Personen, 5550 von Privatpersonen; 36 standen unter gericht- ewerbe d Hr. Julius Rosen hat mit seinem neuesten Opus, dem Schwank

ger bis zum Ende des Jahres 1864 nur sehr gerin i ü f : h : ges, als | lihe Budget für 1885 a i i ger uf 3 048 729 927 Fr. an Der i | i li ein mät E banty i GUAE cutriten E ur Œ fts O r. an Ausgaben Ee über die bei ae Je Er En Ten fallt j liber Abm ration, Feeiwilia wurde der Besiy von E Es U Nad dem Iahr egi A Sen Saa ar? .O diese Mädchen!“, welher am Sonnabend im Wallner- Er hält es deshalb nicht für angezeigt, di : geringen Ueber)<uß der Einnahmen von 176183 F . . . Wie deshalb die Thronred ih Dre V willig von rundituden gewe>]e 5 ezw. 153). | für 1883 zählt das Institut gegenwärtig 500) Slrokunden; per e | Theater zum ersten Male gegeben wurde, hier viel Glü> ge- gt, die Schußverwandten, welche, | Jm Vergleich d ; E A Ob. | drüdli ede an ihrem S{hlusse mit nach- j An bewohnten Wohnungen wurden 60615 mit 260582 Be- | sammt-Giroumsatz betrug 243,3 Mill. Mark gegen 158,5 Mill. Mark ' 1E fell Ö ß, was \ aus welchem Grunde immer kein oder ein nur geringes / g zu dem Budget von 1884 sind die Einnahmen | dküdlichen und gehobenen Worten die glü>lichen, für die Wohl | on 36 375 2 : S i i die Giro-Saldi, w | ; fe Ende 18 nuten B nas Serte, L de Ras geringes Schuß- | von 188 F : der EN L : (Wen, e Wohlfahrt wohnern gezählt, davon 36 375 Wohnungen mit 163 447 Bewohnern | im Vorjahre, und die Giro-Saldi, welhe Ende 1882 nur 0,58 Mill. R E Boi a _S&wank“ j i : gelb eza Haben Ju lenonzugen vor den Schusvärwandlet, | 28 171 788 Ar thes Weccelt U Bee D Um | l bIBMIO Me fis ae dum Ware uts L t e u M (O on ne Ce L Barton H) Bete: | T B Ma tian De ene Hoi ldi | Pete a nl Bete a t ao S M e Kostenzahlung Bürger geworden \i : 1/38 Fr. ; ; i get | ersten Hälfte mit den für die Lös 1 nzen | sammen Zimmern (2,42) in Vorderhäusern ; 24240 Wobrwn. | 7,08 Mill. Mark betrugen Der gesammte Bruttogewinn rh, | in den Rahmen der v n itl a jen die gegen vol Kohenzahlung Bürger gen orden (find, oder vor ins G l ihgewidt de bringen, werden E s Staunen L 3 E S BLA e M s dex jonaian Frage erforderlichen H E mit 97 135 Bewohnern (4,01), 30 172 heizbaren (1,24) und 6078 | 1654249 M (1882 1 610 567 6), fast aus\{licßliÞ aus Wechseln. s n «gge Mage nug v Ss E he E des Bürgerrechts heute den Stempel des Bürgerbriefes mit 30 | Summen durch ‘ine bte L E m agg in in den modernen Staaten so stark O U Ungen, ; R ie i nit O En 26 e Zimmern L Sintentien. M gehen ab: ¿O E E Gs 366 L rfe Unmöglichkeiten, und die Menschen, die in diesem aus veralteten zu entrichten haben. Fnsofern endli der Umstand, daß in Fol St ; L rengere Eintreibung der | den Verlo>ungen der Umsturzpartei zu entrei Se Reis er Höhenlage na befanden 11 = E e {bshreibungen auf Immobilien, obilien, sowie Depositen- | Motiven und allerhand witigen oder witlosen Einfällen mühsam der häufig vorkommenden falschen Bezeichnung d ¿olge euern, insbesondere auf Alkohol, erzielen zu können. Er | sicht es deshalb für die v te Auf eigen. Ver Kaiser A Sto>werken, 2492 (41 pr. Mille) mit 10 010 Bewohnern (39 pr. Mille) | zinsen 28768 (1832 33003 A), anderweit gezahlte Zinsen | ‘ysammengestellten Quodlibet auftreten, handeln ni<t wie S | : zeichnung der Schußver- | berehnet, daß auf diese Weise, inde: ämli 5 dem unter eines œue vornehmste Aufgabe des Reichstages an, auf in Kellern (4,30 Bew.); 8013 (131 pr. Mille) mit 33466 Bcw. | und Provisionen 214872 (1882 173510 46), Delkredere- | Personen, die selbständig üb verfi | ' wandten als Shubbürger dieseiven in cie üm Tee L E E Alkobl N en an dden Steuer- A E T, ¿eurteen Lage der Besserung der (4,16 pr. Mille) im Erdgeschoß (4,16 Bew.); 16 888 (279 pr. Mille) | Konto für zweifelhafte Forderungen wie im Vorjahre 10 000 M, avi e i dds JORTOS uRE E E E, ie renge ent: eudiger Entschiedenheit weiter fort- mit 73 999 Bew. (284 pr. Mille) im I. Sto>k (4,38 pr. Mille); | Notensteuer 948 Æ (1882 1022 4) Davon erhält die ordentlibe | 1m des komischen Effekts willen nöthig hat. Für die Ge- l sind

thümlicher Weise als legitimirt zur Ausübun < i < : g des Wahlre<hts | gegentrete : illi T Ea | i i : ‘Bew geg , allein etwa 25 Millionen mehr dem Staats\schate | ? schreiten. Die organische Geseßgebung, welbe dieses Ziel anbahnen 13 449 (232 pr. Mille) mit 56 268 Dew. (226 pr, Who) } (190 e T 002 (1882 6 61 L g Ta ‘rv nen E A e R S “n G (1882 1026616 4). ie Tantièmen betragen | deshalb au< ni<ht sie, sondern ihr Vater verantwortlich zu

bei Bürgerschaftswahlen zugelassen sind j 5 A Salt ; hlen zugelassen sind, zu dem Antrage der | zufließen würden. Die höheren Ausgaben sind durchweg solche, | Kranke fe ltedert sib naturgemäß in drei Theile, in die (4,33 Bew.); 11 360 (188 pr. Mille) mit 42 452 a (112 1 001 222 Bew. 2 | 50000 M, der Spezialreserve für Personal-CErigenz werden 24 750 maden, und aus dem gleiden Gcunde lohnt es si< auch nicht, das

Bürgerschaft Veranlassung gegeben (l : i B 1 / | zaben sollte, bemerkt der | die aus tirt s j Krankenversicherung, die Unfall î i O Senat, daß sol i ändni h für di neu votirten Geseßen entspringen, darunter auch für di E R nfallversicherung und die Altersversorgung. : ille) im 111. Sto; 7407 (122 pr. Mille) mit 28 789 ß solhen Mißverständnissen do< au für die Zu- | neue 3proz. amortisable Rente 7 005 000 Fr. Sa ino i S O para das im vorigen Jahre zn Stande gekommene pr SMille) im IV. u. \. 4 Sus (3,89 Dg 337 Wohnungen | (1882 23 500 4) zugewiesen und an die Aktionäre 750000 #4 als | Fzrnchen von Idee, deren dramatische Illustration do der Titel

Ö nde geführt. Es handelt sich für die neue Session nur (6 pr. Mille) mit 1165 Bew. (4 pr. Mille) hatten kein heizbares | 10/4 Dividende vertheilt. Es verbleibt ein Gewinnvortrag von gat mger wie f erge g pi per 1a Wv L E A L u

kunft dadur nicht gründlih vorgebeu L 1 D D S S

gt werden würde, wenn | Budget für 1885 zei F Schußverwandte kostenfrei zum Bür / ger verzeichnet 208121 818 Fr. Ausgaben, dar- | nob um einige Abände lf | S E : : ; gerre<t zugelassen werden | unter für das Kriegs-Ministeri O 1, dar Ee änderungen des Hülfsfkrankenkassen-Gesetzes vom 7. April i immer. In 4079 Wohnungen (67 pr. Mille) befanden si< nur | 56347 K (1882 68 095 achdem noh 25 000 #4 nknoten- | f ä i si i Os u ihnen niht der Zwang zur Leistung des Bürger- | Marine-Ministerium 17 871 a E c n für das A REN M Ey Gesetz erforderlich mat. Auch das Un- , D Ste in 88 (1 pr. Mille) je aber 15 Personen. ie durb- S ia, Me As n E N ilt E 892 935 L A N. | T Nachsicht, Es das Puplébums an dem ides und zur Entgegennahme des Bürgerbriefes auferlegt, | öffentlihen Arbeiten 105 250603 F Ministerium der N Lee Gin V hat bekanntli schon den Reicbstag besbäftigt. j \hnittlide Micthe stellte si< in Vorderhäusern auf 364 (4 pr. Woh- Die Landgräflich hessische konzessionirte Landes- de I9Te, War VELRNDECUNZEWUTLLI AN ae Nes E e Fr. Zur Deckung dieses Borlage haben die Regierungen mit Gewissenhaftigkeit A hung, 87 M für 1 Bewohner und 163 H für 1 Zimmer, in Hinter- | hank hat nah dem Geschäftsberihte für 1883 an Lombardzinsen See Su vis cini gee B rg: Weie dei Me : tellt, brach

sondern nur die Gelegenheit dazu an Ö ; geboten werden könnte. | außerordentlichen Bud i i auf di s i Der S s , : ichen Budgets werden keine neuen Rentent - | auf die erhobenen Bedenken Rü>sit geno i j 2 f 5 c ; : 5 c Antrage der A E i oon zu dem | gegeben werden , sondern der Finanz-Minister éorbert Os Prinzip der Selbstverwaltung : beser um Dre tee E E e T belief sih auf 61 268 (653 mehr ten G t de Ge T E A 2 Ra Ia T E (1822 | es in allgemeinen Unwillen aus. Troßdem wurde der Verfasser m vollen Umfange zwar nit er- | Kammer die Autorisation , bis zu der gedachten Höhe kurz- diedmal p braughb s Ge die Hoffnung nicht aufgeben, daß als Wohnungen) mit 4,44 Mitgliedern im Durchschnitt. 57 051 sionen 11 880 A (1882 T4338 6) und an Effekten 37 820 146 (1889 E peruten: bt E, twa O B Ee SEiO - E rau 8 4 C " ert L L 5 ; > 29 L ¿ e e Sag R S , viele aver a nals ï r|c<aßlen are eseß zu Stande kommt, um dann in der waren Familienhaushaltungen, davon 41 659 mit, 15 392 ohne Kinder. | 94714 é). Dem Gesammt-Bruttogewinn von 182288 A. (1882 Lustspieldichter erst ti bes fes Zeit E, E E, 2

theilen, von der Annahme ansgehend, daß von il ntt : Gat der Bürger- | sihtige Schazobligati f i 4 schaft besonderer Werth darauf gele i 6 aßobligationen ausgeben zu dürfen, deren Ein- | nädbstfolgend i ; S t 79 916 Schußverwandten Thallte Sue als, Me a löfungstermin 1890 nit überschreiten sol.“ A M E Be E nar 0A Ee ‘beitet 95 Hd 0 Par 146 938 n LOO, Ur Menne seit 179 571 4) tehen gegenüber: Passiozinsen 82239 „G (1282 72 807 e), | fommen ist, ihn nit über diesen Pyrrhussieg täushen. Denn das ; e, : , : : ? p , A c Ie 9 : M ü De L B ¿E / ga A . a & E e Sue in Ausre<nung gebraht werde, R op j Ma on, E i P, T. B.) Prinz mae ML E idt gewogen und wird es vielleicht, nadem (875 dursœnittli< 26,8 pro Mille jährli, gegen 85,4 pro Mille S O Tal is (1882 T5 491 N Tom Arie ati pag mdr g a A E E L wr , n ußverwandten, welche d ürger- : n Leopold von Bayern besihti L. ritte vollständig verbrüdert hat, n i 1 9,4 pro Mille in 1867—71 und 16 pro Mille in | 1714 j ie bis ie Hälfte un S etafeii L N 9 : A Je

ret zu erwerben wünschen, nach aelelfittin Blicrercide ier verschiedene Sehenêwürdigkeiten. Vor ee ‘Soi 1 E gber er Haupteinwand, den die „Nation“ gegen M "Geseh: 667. Dem Religionsbekenntniß na waren 156 742 (57,5 0/0) Die Reseroe enthielt Ente 1883 120014 e (1882 116402 9, die welche YG bie Zamen Le, Wibntint, a. State Be Lee Vürgerbrief 1) kostenfrei, wenn sie an Schußgeld mindestens München, welche spätestens am Dienstag stattfinden soll - | groß B erhebt, betrifft do< hauptsäbli< nur einen Punkt, die zu evangelische, 97 372 (35,6 9/0) katholisde Christen, 17 445 (6,4 °%/6) Juden | Spezialreserve 15000 ( (1882 7009 M). Die Verbindlichkeiten Srl. „Odilon, Frl. Richter und die Herren Kurz, bereits 30 4 nachweislih entrihtet haben, Ÿ unter Anrecz- | den Jhre Königlichen Hoheiten, dem Vernehmen nah g an dien uno ger Arbeitgeber. Das ist aber eine Rehnungs- | und 1353 (0,5 %/e) Dissidenten. Eheschließungen kamen vor in 1880: 2386 | betrugen 3,23 Millionen Mark (1882 2,5 Millionen Mark), denen E E Meiner, S Es E Thelen. Cs nung des gezahlten, «jenen Betrag niche erreichenden Sehe, | dem Herzog und den beiden herzoginnen von Genue, vie | Bel der Unferigfeit ter olen S Ot B IBOT: De D 182: 2024 (D) | Setne Le Bere u MaBIdn D 27 Milner Beet (1889 | Be ender Hervonlebung verdient He, Thomas, dex einen penfion rfen ge) Vebändiat eine die Summe von 30 6 ergänzende Zahlung aus Neapel am Montag hier ankommen, zusammentreffen | der leßten Zeit in großer nar e Oa uud E aba i T) eris e (19) bezo. SIT (19) und 508 (18) ‘68 farben tr M e "(1888 4 76 Millionen Mi E ‘Effekten p: wissensaftlichen Metaphern Iu jQmi@en liebt, in ausgehändigt werde. 10. März. (W. T. B.) Ein Cirkulars\<hrei(l Umstürzler, den sozialen Frieden zu {ören jen der G , Todtgevoren 918 E E a a lionen Mar 2 1,76 Millionen Mark), in eigenen Effekten | exs<ütternd komisher Weise darstellte. Höchst gewandt gab ‘ferner eye Elsas-Lotheingen: Straßburg, 7. Mörz. Die „Eli- | die enge gation be propaganda fids bevalmtigt | Leinen 1 Uk Sas ar h dme Q pn M WREOs, Me Gear Le De See A | e en n (E D) Vel das gfuigus Wolle | Hagen dule: Bete wrden (liter mi d roe othr. Ztg.“ veröffentliht eine ministerielle T ate apostolt)hen Vikare zur Vertretung d Son : : September ablaufenden Gültigkeit des B 1329 bezw. 1478 und 1626. Unter den Geborenen waren 1696 kti n Preise a g S i D UES

N e Bekannt- | Propaganda für all inistrati cit ¿Ung Der | Sozialistengeseßes unumgänglich noth ia i A Ö 9 (16 "S0 ( ; auktion waren Preife unverändert. : L Beifall belohnt, und sie waren rect eigentli<h die Retter des machun i ; t alle administrativen und c di ; ingangii< nothwendig ift. a 15,9 9/0) bezw. 1792 (16,4 9/6) und 1780 (16,19/) uneheliche. Es . März. (W. i t N i y s ee Cann rig ge Folge E ag L Peuttj@en Nuntien werden ersucht, die Bishöpé E Ne: dio E Zu n Telbgeung „ft u Vas neue Aktiengesey zu L in 4 dem Fahre 1880-82 zu 42 666 bezw. 42 697 und 43 039 mo R ra e E e r ) uf 093700 e Aus G E N A G T S o FAILO , , : ( o Not N \ E 45 b Q : 35 - r i o ; ; i n Ds diejenigen ehemaligen Mitglieder der französischen Alter s Serbien. Belgrad, 8. März. (Wien. Ztg.) Die | porgelegt werden wird. Es Gadilt ib bebannttis i ‘ee aee E Nd a A * erbliche ‘7321 Law e E s Un NeIaen SEE MA pee a BaNehe HNaNLVes | neues Säwank in dier, Aufilioe 0s A BEL A L R ) / hauptsäblih um eine Verschärfung der Verantwortlichkeit all r bei e 1008 ali reti te Urwähler zum Landtage waren im Jahre 1882 Dowelen 27 gegen Lo N E E i Aufführung, betitelt „Nur Amerifanish“. Aus dem Titel dürfte Ge Et aueEe g Ö ; G St. Petersburg, 9. März. (W. T. B.) An Zolleinnahb- | man s{werlih auf den Inhalt s{ließen, da das Amerikanische,

p

T L E E A E E, A if» aen a iu lie did id -d ritt dm rat Bd» 2 aiten ada 0A dto d F ved s i t O A «Meg r igt Bu edt m are vori à 4 Ee 2 e ee E C ZARE u Be a Bee Me

ves auaiego ntra aut zier. Bega anien Ain C Gi A dit gcs h z e tag, 2A

es 1E etl Msi dp attet.

versorgungskasse (caisse des retraites ¡ei » | bulgarische Regie Serbi i , ites pour la vieillesse) gierung hat Serbien eingeladen, Dele- j ; ¿ a der Gründung und Leitung von Aktiengesellschaften betheiligten Per- a in Abtheilung T 1389 (davon erschienen 71,13%, 1876 57,16 °/0), | men pro 1883 sind bisher an die Centralkafsen abgeführt 101 694 273 | wel<es man erwartet, sehr wenig zur Geltung kommt und keines-

welhe auf Grund des Friedensvertra i ih | Sirte zur endgültigen Regel i i s : ges mit Frankrei gutltgen Regelung des ferbisch:bulgarischen B a h n: j 2 s : E geworden sind und no< Ansprüche auf Rüzahlung ans{<lusses zu entsenden. [h Y erltnege enne M es sih vor Allen Diejenigen nit M II 2989 (56,62 bzw. 39,78 °/o), III 12114 (33,63 bzw. 13,57 °%/%), | Rbl. gegen 98 450 231 Röól. im Jahre 1882. Der Import an | wegs den Ausschlag giebt. Die Vorliebe des Groß- er in die genannte Kasse geflossenen Beträge [t Nußsland lichkeit d , e 10 große Anforderungen an die Verantwort- N zusammen 16 091 (29,51 bzw. 17,62 9/9), zum Reichsiag im Jahre | Edelmetallen im Jahre 1883 betrug 6554329 Rbl. gegen j “£A i u mah | ge geltend ußland und Polen. St. Petersburg, 9. ikeit des staatlichen Beamtenthums stellen 9 64 (63.89%, bei den Stihwahlen 59,8 9/6) A Sa ; L Z ; kfaufmanns Christoph Balder für Alles, was praktis< und iee a Ube, E, x E a Ea Mit- e T. B.) Gegenüber den Meldungen von Moskau H v - Ce O Stluß no< der mit Belgien über den Schuß | S Im der Mun und Aattnviieie, Lte fi 1882/83 A S1 C ta Ae, 1088 der Export 50 135 822 Rhl. gegen N aue seiner E E ames ist, 1 ret ; 24 Ore ezüglihen An- ättern: der Bischof Hi on Werken der Kunst und Literatur, sowi En c 55 (f E ; 9 : : E mag die Verfasser zu dem Titel veranlaßt haben. Soll man träge unter Beifügung des Mitgli ; of Hieronymus von Schabaz | Muster ) : , Jowte von gewerblichen auf 5082 oder 1 auf 55 Einwohner, gegen 1:57, 59, 62, 64, 65, New-York, 8. März. (W. T. H,) Der Werth der | j as : A i : gliedsbu<hs (Livret) | werde nah Moskau ko uftern und Modellen abges<lossenen Konvention gedenk i 2, 58, 55, 49, 47, 47 in den Vorjahren bis 1870, An Armen- ri ein Urtheil im Großen and Ganzen Wer dus quer Sans iets 1 oder in Ermangelung desselben eines sonsti dd l inmen, um das Amt eines Abts des | der verfassungsmäßigen Genebmi s n gedenken, welcbe : 66, 62, 58, 59, 49, 4(, 44 in den Borjahren dk . Un Armen- | Waareneinfuhr in der vergangenen Woche betrug 9 626 000 Zt an ihm eine Stell zum Durchschnittswerth der land- ; ; H L - î » : s Reichêtags unterstellt j Kranfkbeitsfällen kamen 12 989 vor (gegen 14 174 im Vorjahre) oder mo@le m m eine Sleuung zun A tishen Nachweises über die Ö Ugen authen orligen serbischen Hospizes zu übernehmen, erklärt der | werden soll, fo haben wir de E T Ee E , FaR O o 79 0/ cer | Dollars. läufigen Schwank- und Lustspielliteratur wohl zugestehen, darüber stens bis zum 31. März 1884 durch Vermittelung ‘der betref i v Hiken S 0s Ie Van Herkunft des Bischofs R N (Eon allein in seinen, D E j Koften der acsanduen Ven Doe ite Studien 416 892 6, dic Verkehrs-Anstalten. hinaus erhebt es sid s<werli<. An läerlihen Scenen fehlt es fenden Kreis- bezw. Polizeidirektion zur Weiterbeförderung weder dié 10 Roh E bekannt, und sei im Synod O rebigenaen Konsftatirung der gesicherten und angesehenen Stel- der ges{lossenen Armenpflege (bei 494 täglich verpflegten Personen) Brémen, 2 M V B D Dampfer des E n E aber S E p Vet ge agi g gung des serbischen Hospizes noch irgend 9. des neuerstandenen Reichs und der ents{lossenen Weiterführung 104 098 M oder 210,73 t pro Kopf. NorddeutsGen Llovd „Weser U au 6, Märi, Nacwnmitiags Aen fönnen, e o A L L Ga “dus

an die französische Regierung einzurei Später ei fonsii / » g einzureihen. Später eingehende | welchen sonstigen Amtes an den Bischof Hieronymus bisher der sozialen Gefeßgebung, von großer Bedeutung. Möge auc der Die sämmtlichen Schulen Breslaus wurden Ende März 1883 | 5 Uhr, in New-York angekommen, gebaut sind. Man sollte meinen, bei sorgfältig durhdachter

Anträge werden niht mehr berü>sichti ird hierbei | i A 1 gt. Es wird hierbei | in Frage gekommen. Verlauf der Berathungen des in sei ! ffi en un Í Anträge werden nidit meh richtigt, Es wird hierbei L g es in seiner leßten Session stehenden 1 von 41 956 ShFern besuWt, die Kosten beliefen sib auf 1 759 233 v E e it e Früh 4 Uhr n Acheit Nel 19 dieser Féllet, wilder E

, Reichstags ein befriedigender und glü>lid j ; f i 9 | reits vor dem 11. Dezember 1871 verstorben sind, von den | (gamy Cen e lat CQuIBaY oder QN ies See E Les böber | RewiYerk esngatroffen heiten no< fo hübs< ausgeführten Stü>, flets einen wirklichen

hweden und Norwegen. Sto>holm, 6. __ V „Or OO i ; 4 f : z 3 E nit zurüacfordert werden - 6 ) Qr Q S D m, 6 Mas: elbt: „Korddeutshe Allgemeine Zeitung“ 4 Realschulen 125 4, der höheren Vürgerschulen 68 #4, der höheren i : Erfolg raubt, re<t wohl vermeiden. Recht ermüdend wirken die nnen. Die leßteren <weden - Norwegens am Wh 4 Triest, 2% März, (W. T. D) Dec Lloydampfer häufigen Wiederholungen, welhe das Stü>k aufweist; es erregt Un-

haben daher, sofern aus den mitvor n | Madrider Hofe, Henrik Ak ; Die aunfti : ; / Mädcbenschulen 37,03 H, der Elementarschulen 44,86 H : ! i : ; Llo! : V i zulegenden Erbbeschei- | 7; , 1 Terman, ist zum außerordent- | , ie günstigere Lage der Großindust fti ; i A Die 3 städtischen Volksbibliotheken wurden im Jahre 1882—83 | „Ettore“ ist heute Vormittag mit der oftindish-<inesishen Ueber- : ; ; ; : mgungen nicht bereits der Todestag des Erblassers a lichen Gesandten und bevollmächtigten Minister in Wien er- | gierungsbezirk Potsdam mehr u o 4 A Le 4 von 1533 tre benutzt, die Stabtbibliothek von 2198; ausgelichen | landpost aus Alexandrien hier eingetroffen. behagen, Jemand von drei Personen in dret vershiedenen Scenen ge- geht, denselben durch ei : nannt worden. haben größere Betriebsei i offenen Quartal j : e R O: » ; fragt zu sehen, wo er feine Uhr gelassen habe und stets denselben / ur eine Sterbeurkunde nachzuweisen. größ etrieb8einstellungen mit Ausnahme einer in Konkurs : wurden von leßterer 6475 Werke in 9617 Bänden und 48 Urkunden. Verdabt aussprechen zu hören, fle sei verseßt. Ebenso langweili Amerika. Washington, 9. W e Tufabrik, die {hon längere Zeit kränkelte, oder umfang- e Im Jahre 1882 ist zur De>ung der Synodalkosten aus den wie u cie Wittive "von bert Detlon In venselbea Ausdrücken Schiffahrtsaus\<huß des “Re ârz. (W. T, B.) Der stätten i Ce, mit Ausnahme bei den Militärwerk- E Beiträgen zum landesfkirlichen Pensionsfonds zum ersten Male eine i drei verschiedenen Personen angeboten ferner dieselben Späße über i; hat si in dem von | 9 präsentantenhause s fiattgei tb pandau, wel<he ihr Personal erheblich reduzirten, nicht e Kirchensteuer mit 5,36 9/9 der Klafsen- bezw. Cinkommensteuer erhoben Berkin, 10. März 1884. zwei Fräke, dieselben Scenen bei einer zweimal wiederholten Liebes- Oesterreich-Ungarn. Wien, 9. S i ihm erstatteten Bericht gegen die Bill | Lallgefunden,. Dagegen sind etwa 45 Neuanlagen entftand D a worden; sie brachte bei Befreiung der Censiten der vier untersten P N / : L QE Ein von dem Finanz-Minister im O B.) R wona amerikanischen Staatsangehörigen ge- aua der Glasindusftrie ist nachaltig, namentlich n bas A h Stufen 49 619,83 \ Im Jahre 1883 war die Steuer auf 33 °% Die Umgebung des Denkmals der Königin Luise gli E i S e e: hause eingebrahter abgeänderter Entwurf des Finanz- Handelaverkel i it bem Mun gebaute Schiffe für den | zu thun Taro E E e E S E Stadtschuld bet 1882/83 31 354 075 Di Base: die ib in entri y a Le e wint Ves See Stwank dur völlige Streichung eines Aktes und Beschränkung geseßes ermähtigt denselben, behufs Bede> O Uo ehr mit dem Auslande anzukaufen. übrig : daß ab en die niedrigen Preise zu wünschen L Die Stadtshuld betrug Ende 1882/83 31354075 4 Die | Oase, die si in entzü>kender Pracht von der öden winkerlichen Land- | guf drei Alte, Daß die Unterhaltung keineswegs immer geistreich ist / ededung des Defizits Aus Mexiko wird die Eröffnung der merika- | d g; daß aber der Berdienst immer noch leidlih ist, zeigt die Aus- | Gebäudesteuer ergiebt seit der Revision vom 1. Februar 1880 | schaft abhob. Während auf den hohen Tannen, die in weitem Bogen und rect verbraucte Nedewenbüunaen . wie man sie in dex exifta:- | dehnung der Geschäste und die Vermehrung des j 899 668 M. die Gewerbesteuer pro 1882—33 567 470 M (3631 M | den Play umgeben, glißernder Schnee lagerte, blühte und fproßte es gewöhlicenn Umgangssprache anwendet ' ret häufig find, wollen

30 Millionen fünfprozentige Papi i if < plerrente auszugeben und die | nishen Centra m Ri "H Arbei B lbahn vo 10 grande nah der Stadt | um 5 bis 6%. Günstiger liegt die Metallindustrie ü Üenects | mehr als im Ctatsjahre), die Wanderlagersteuer 50 46 (— 300 M), auf dem Play selbst aus Tausenden von herrlichen lumenfelWen, wir nit vershweigen. Die Aufnahme des Stückes war die Klassen- und klassifizirte Einkommensteuer 1883—84 2194035 #4 | über die sih die tief dunklen Blätter üppig wuchernder Lor- jedo< eine beifällige, cs wurde viel und gern gelaht und

S R bts befindlichen Aktien der Franz-Zosefs:Eisenbahn | Mexiko gemeldet. nd: Nnigegens, 100 gute Preise ortlclt pee ulte in Sheta 4 Pest, 8. März. (Wien. 2t Der v ; Süd-Amerika. eru. Lima, 9, industrie ist eine erfreulide. Ein Zeichen ber all HEUN gr Tue 4 (1882— 83: 2153 553 M), die Schlactsteuer 1882—83 1 110 703 4 | beeren breiteten. Die nächste Umgebung des Denkmals, t i M E

lihe Ausschuß des Abg 2g) 2 bu es ia v E Die Nationalvers E hat A s f B.) der wirths{<aftlihen Verhältnisse ist, daß die Fabriken E SA (1881—82 1 055 797 6), die Wildpretsteuer 34 406 4, die Bier- | soweit das Gitter sie umschließt, bildete ein einziges, A A "elun N lite L, Se R vie Ta

die Gewerbegeseßnovelle und erledigte di nee | vertrag zwischen Chile und Peru bestätigt. rtedens- | nur Waaren besserer Qualität anfertigen. Au die Wollhutfabrikation 4 steuer und der Brausteuerzushlag 52887 M bzw. 136 356 H, die | ununterbroenes Blumenparterre, das in den saîtigiten | Großkaufmann Balker ans creiidiet und fällt ihm neben Hrn

größere Debatte bis 8. 90, indem er di gte dieselbe ohne : Di Lu>enwalde und Brandenburg entwi>elt si in erfreulicher Weise 8 Kommunal-Cinkommensteuer 2571 980 #6, Die gesammten Staats- | Farben erstrahlte. Rhododendron, pontishe und indishe Azaleen, | Guthery, der ein äußerst drolli er Hausmeister war, der größte An-

vogenomiténs. Téxtitung angs le von der Regierung | _ Afrika. Egypten. (W. T. B.) Nubar Vatda l! T Zahl der Arbeiter is nit unerhebli< vermehrt worden, und j steuern ergaben 3 968 678 M (1881— 82 3 897 649 M), die Kommunal- | zartweiße Dentzia gracilis, gelbe Tazetten, bus<ige Spiraeen, weiße | theil an dem gespendeten Beifall u. Hr. Alexander gab den \{<Üü<-

g annaym. ist interimistis<h au< mit dem Ministerium des JFnner au< Lohnerhöhungen haben ftattgefunden. Dagegen ist die Industrie iteuer 4423 862 A (1882 : 4 320 984 6). Die Gesammteinnahmen | Narzissen, Hyazinthen und Tulpen in allen Farben waren hier bunt | ¿rnen Korr i E enten Pater R vieler Komik Frl Wffler als

_ Großbritannien und Irland. London, 10. betraut worden ; thatsählih werden die G eschäfte ‘desselb n | in Webstoffen in Bernau, Zinna und Lu>enwalde zurü>gegangen : der Stadt betrugen nah dem Finalabschluß 1882—83 7 901 255 , | durcheinander und do< mit genauer Erwägung der Farbenwirkung a usikliebendes Dienstmädchen erregte dur ihr Flöôtenspiel ungemeine

Die Königliche Yaht „Odborne“ hat Befehl erh alte, | von dem General-Sekretär Clifford Lloyd geführt daa | Vie: MEUBININISREVEN SOIA A je einein: prütigen Bilde sammen C das V n | Selterteit, Us Dr Mietner und Hr. Ottbert, sowie die Damen 1 . L, ? i i : S i: ; Kranz vo S ö>chen N S Dr. '

e e Ter A O nah Queensborough auf N an M e: Osman Digma habe Kunst, Wissenschaft und Literatur. euNtenbes Rahmen {{loß, Um das Gitter des Denkmals Tae, une Hiller taten das Ihrige, um dem neuen Schwank zu

igin zu begeben, da Jhre Majestät gerihtete Aufforderung zur Ergebung ableh- Landtags- Angelegenheiten. (Centralbl. der Bauv.) Zur Attachirung von Bau- | s&langen sih dite Laubgewinde, aus Mahonia gebunden; hinter dem einem Grfotge zu verhelfen.

Denkmal aber zog sich in weitem Halbkreise eine Kette von Festons, E 5 L A Die Königliche Akademie der Künste brachte in ihrem

am 7, k. M. über Vlissingen nah Deutschland ; nend geantwortet. Jn Suakim war ein russi i ie n i i i absichtigt. and zu reisen be- ussisches Kriegs- Die nächste Sitzung des Herrenhauses findet am Donnerstag, te{nikern an diplomatische Vertretungen im Auslande „ent ¿ i Ö enthält der von dem Hause der Abgeordneten inzwischen in dritter Lesung an- | die einzelne Nischen markirten, in denen sich von dem aus Lorbern 4 Concert bed 11 Cofind, arm Fruitay, vater ded Drof, Ruder

[iff eingetroffen; ferner wurde ein spanisches Kriegs- | 20. März, statt. t baudten V 6 1? F 2 2 "r 2 ; ; t 2 U m P (omme Etat der Bauverwaltung für 1884/85 die Mittel für die | gebildeten Hintergrund die roth angehauhten Blüthen von Prunus A E U iee Sia adm nor lin, mus Uabiaite MNS

Jn Brighton ist am Sonnabend der Admi [hi ff daselbst erwartet gestorben. miral Dacr es 9, März. ; i i triloba, wei bälle, gelbe Kerria japonica, die wei Frankreich ; 7 phirt, daß er bie Gie A N ote O E Ee Van D aue befinben 0 18. iber Knospen My s vranifolia und“ vie lifagesärbten Wedel ftü>e von Haydn, Beethoven, Brahms und Weber zum Vortrag. Neu A ee gs s E bebe a A B.) Die | Truppen na< dem Weißen und Blauen Nil e u U Statistische Nachrichten : Stellung der Regierungs- und Baurath Lange in Washington und De ere D E Die G e e p cin V Oi e Lide ee E ; : op heute mi ä : O LUEIT: 5 j F | , i is, in i il es aßes markirten ruppen von üthenüberladenen | mi nt / 175 Stimmen, daß die Shulvorsteher von Len ‘Prübtten A E, ; As T. B.) Aus Suakim wird ferner ÿ Nachdem von der Statistik des Deutschen Reichs seit : A Sue vorm, auf det "Gebiete des Wasterbeues Kamelien. “Voi dem Denkmal waren bereits in früher Morgenftunde | Finale ansprah. Frau Emma Engdahl aus Helfingfors fang die und nicht von den Akademie-Rektoren ernannt werden sollen. | in einem SÖrei dus N A Ne Osman Digma bereits 08 Binde ritt U, I Len Amts im Jahre 1872 | und Ingenieurwesens thätig gewesen sind. Es liegt nun in der Absicht | Kränze und Blumen niedergelegk- aue Ea N die Wolke fe "orhüllèe mit a nit darbiebildeter, e was gebung aufgefordert und dem- / as genannte Amt mit Anfang / des Ministers der öffentlichen Arbeiten, mit der Wahrnehmung des E a aue O it Ba L scharfer Stimme und mit Ausdru>. Den Preis des Abends erzielte

Der Bischof von Angers F i ; i , Freppel, isst bei dem | selben für die Beantwortung des Schrei i des Jahres 1884 eine neue Folge von Veröffentli i 5 Hreibens eine am Montag | die sih äußerlich von der ersten dur E d N N 1 Bauaid e “ju Tati A Attaché: Stelle in mittage, no< bevor die Arrangements beendet waren, wurde der E T Le Nr. 3, die meisterhaft und mit vollfler irkung vorgetragen wurde.

Staatsrath wegen Amtsmißbrauch > B s angekla t word ablaufende F ist i i Mw Derselbe hat, abe si h g en. T1 gestellt, anderen Falles am Diensta der Vor- i n E Sven Lettern / j h étwaliuna ui e - ( g der or: unterscheidet. Der erste Band d m ine Samm er 4 i i : Y Verwaltu g ehrerer | marsch der englischen Truppen beginnen werde. Von den in | für die Reichsstatistik gegenwärtig ra Beste, unden E e Ï O ries Aru! Lin Vin n A e Ndd UEG autet N A ahe i

Pensionskassen für alte und {wache Pri in sei ¡5 z Ü a riester in seiner Diözese | der Nähe von Suakim herumstreifen i 2 ie B ; M nregelmäßigkeiten herausgestellt hatten, seinem Klerus ver- | hauptet, Osman Digma “vefiade f unn n Si x f cebnisse O N a R 2 bis 7 sind der Darstellung der Er- B wärtig als Hülfsarbeiter im technishen Bureau der Bauabtheilung In der am Sonnabend unter dem Vorsiß des Contre-Admirals Im Palmenhause der Charlottenburger Flora blühen in Sinkat gemeinen Berufszählung von 1882 gewidmet; aus cen des Ministeriums der öffentlichen Arbeiten und gleichzeitig als Mit- | Frhrn. von Stleinit stattgehabten Märzsißung der Gesellschaft | jeßt Camelien, Azaleen, Rhododendron u. \. w. in s{öônen Gruppen. Vor | für Erdkunde spra zunähst Dr. Paul Güßfeldt über seine Reise | Auch einige Seltenheiten sind ausgestellt, so die prächtige Blutblume ,

boten, über dieselben Auskunft zu i mi L E l geben. Das auf Grund | und sei mit der ;; ; ieser i 4 A ver ee Artikel des Konkordats eingeleitete Verfahren | Heer beschäftigt Ven E a O E JOS Großstädte ‘enthalteide Band, heimen per die Beruföftatistik der 4 Oen oes e Bra alies Jae Sm i der ju rste Fall dieser Art bei dem Staatsrath. schlagen sei. f L Mann anzu- Folge, der die Kriminalstatifti gr weinen. Vom 8. Band der neuen A Antritt seiner neuen Stellung wird derselbe im Auftrage des Ministers | in Bolivien, die er im Anschlusse an die bekannte Expedition in die | Haemanthns puniceus, ferner dieselbe Orchidee, welche bei der jüng- j ist für 1882 bringt, ist bereits ein Theik H der öffentlichen Arbeiten eine längere Reise dur Spanien und Por- | Cordilleros de los Andes unternommen hatte, und die speziell dem | sten großen Winter-Blumenausstellung im P pra an der n arten - Verwaltung

9. März. (W. T. B.) Die heutigen - | N atôrat A ausgegeben. Außer dem „Statistik des Deutschen Reichs" benannten tugal unternehmen, um die Monumentalbauten der Jberischen Halb- | Zwee galt, seine Anschauungen über die südamerikaniswen Cordil- | Gruppe der Gräflich Hardenbergscen [l Îeren zu erweitern. Den zweiten Vortrag hielt Hr. Dr. Beheim- | Aufsehen erregte, Phajus grandiflorus. Die Palmenvegetation des

blätter bringen Telegramme aus ; A daß gestern in dem Silben der Me f Peti Un ai “Vorattittte e Sli us seit 1877 bestehende Zeitschrift : b insel und au die neueren Bauausführungen daselbst zu besichtigen i Grafen von Paris adressirtes Vatet ab b an den Zeitungsstimmen. Sahrgang 1880 beginnendes St eutschen Reichs“ und sein mit dem und darüber Bericht zu erstatten. In die Redaktion des Central- | Schwarzbah über Australien und die dortigen sozialen und kom- | Palmenhauses zeigt gleichfalls ein reges Leben: zwei große Chamae- Die Beamten \{öpften Verdacht, da der A gegeben wurde. Die „Shlesische Zeitung“ schreibt ü 5 Reich“ heraus „Statistisches Jahrbuch für das Deutsche blattes soll an seine Stelle der Regierungs-Baumeister und Dozent | merziellen Zustände. Den interessanten Ausführungen ent- | rops, unter ihnen die Chamaerops excelsa des hinteren Beetes, j er Aufgeber des Pat>ets, n g“ schreibt über die Eröff- = Dér Magistrat vou D an der technishen Ho<shule in Berlin, Karl Schaefer, berufen | nehmen wir, daß zur Zeit E gn A, aue \ci>en sich zum R prag an,- E De eRiEL i Tan von einander völlig gesonderte Distrikte | Phoenix spinosa; {on ragen die Knodpen gelpleuMTend in Vands

wi , # 9 j . ie si< alsbald herausstellte, ni<t die Wohnung nung des Reichstages : sorafältis dearbeitèten Vern reslau hat den sehr ausfahrlih und werden. tinent at verschiedene, i l A In Leipzig starb am 7. d. M. der Geheimrath Professor Dr. | oder Kolonien bestehen, die nihts oder do< nur sehr wenig miteinan- | größe zwischen den Blattstielen hervor, und über kurz oder lang wird

inne hatte, welche angegeben war D &8 ommt in Betracht, daß in breit / j ffentlich Gun Erie Tay Mi i & L - as Pad>et ! so namentli im Handwe! 4 n breiten Sichten unseres Volkes, | jahre 1880—83 vers i Av ertr für die drei Etats- m Handwerkerstande, den sozialpolitis<en Re ? s veröffentlicht. Es fällt in diescm Zeitabschnitt die Justus Ra dius, welher 124 Semester der Universität als Pro- | der gemein haben. Erst in neuester Zeit hat ein Kongreß von Ver- | die Blüthe si entfalten. formen * Vermählung Sr. Königlichen Hoheit des Prinzen Wilhelm und die : fessor der Hygiene und Pharmakologie aktiv angehörte und sein Alter | tretern aller Kolonien taat der einen engeren Zusamm escbluß vor- / :