1884 / 66 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkursforderungen find bis zum 28. April 1884 dem Gerichte anzumelden. i Es wird zur Beschlußfassung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und eintretenden Falls über die in §8. 120 der Konkursordnung bezeichneten

Gegenstände auf

deu 1. April 1884, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

den 5. Mai 1882, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeribte in Inowrazlaw, Zimmer Nr. 16, Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkurs- masse etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu Ieisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sade und von den Forderungen, für welSe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. April 1884 Anzeixe zu tnachen.

&Fnowrazkatww, dea 13. März 1884.

HEHß

-_

s. i Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts.

li 112913] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Berg hier, is in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemabten Vorscblags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

den 8. April 1884, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- mer Nr. 17, anberaumt. | E

In demselben Termin sollen aub die nahträgli angemeldeten Forderungen der Gläubiger geprüft werden.

Zufterburg, den 11. März 1884.

Wehr, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

01312) SBekanntmachung.

Im Friedrich Albin Pfau'schen Konkurse foll mit Genehmigung des Gläubigerausschusses eine Abschlagsvertheilang erfolgen. Dazu find 4000 M verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des Herzogl. Amtsgerichts Kahla niedergelegten Ver- zeicbnifse sind dabei 156 4 61 -Z bevorrechtigte und 21 340 A 2 S nit bevorrehtigte Forderungen zu berüc{sichtigen.

Kahla, den 18. März 1884.

Der Konkursverwalter : Adolph Jede.

[13122] K. Württ. Amtsgericht Langenburg. Das Konkursverfahren gegen Heinrich Kupfer, Wagner in Blaufelden, isi durch Gerichtsbeschluß vom 20. Februar 1884 wegen Mangels einer den Koften entsprechenden Masse eingestellt worden. Den 14. März 1884. : Gerichtsschreiber: Zugmaier. [13123] K. Württ. Amtsgericht Langenburg. Das Konkursverfahren gegen : Heinrich Eichberg Jr., Handel8mann in Sengístfeld, ist durch Gerichtsbes{luß vom 29. Januar d. J. auf Grund des S8. 188 der K. O. cingestellt worden. Den 15. März 1884. Gerichts\chreiber Zugmaier.

[13030] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaaus Franz Emil August Wolf zu Lim- burg ift nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. E

Limbuwog, den 14. März 1884.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(13099) SVBekanutmachung.

In der ‘C. H. Schneider?schen Konkurs\fache soll eine Abschlagevertheilung erfolgen Dazu sind 9244 A. 87 S verfügbar. Zu berüc{sichtigen sind 92 448 M 68 F nit vevorrehtigte Forderungen.

Lobsens, den 14. März 1884.

Louts Der, Konkursverwalter.

[13080] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchbinders August Jurek zu Lübbenan Nr. 1/83 wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch aufgehoben.

Lübbenau, den 13. März 1884.

Königliches Amtsgericht, I,

113068] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen 1). des unter der Firma:

Franz Hawwlicek u. Comp. früher in Mainz bestandenen, nunmehc aufgelösten Kleidergeschäfts, und 2) des Franz Hawlicek, Schneidermeister, in Maîuz wohnhaft, „wurde am 13. März 1884, Vormittags 11 Uhr, ‘das Konkursverfahren €«röffnet und zugleich das am 18, Juli 1883 über das Vermögen des Mar Mergenthau, Kaufmann in cbpdiei eröffnete Konkursverfahren mit diesem zu einem Verfahren verbunden.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Mann zu Mainz. : :

E Arxcest mit Anzeigefrist bis zum 15. April

Anmeldefrist bis zum nämlichen: 15. April 1884. Erste Gläubigerversaminlung: Mittwoch, den 416. Apríl 1884, Nachmittags 3 Uhr, und all- gemeiner Prüfungstermin: Freitag, den 25. April 1884, Nachmittags 35 Uhr, Zimmer Nr. 34 m Justizgebäude zu Mainz. Mainz, den 13, März 1884. Gr. Amtsgericht. gez. Obenauer. Zur Beglaubigung: Licks, Hülfsgerichts\chreiber.

[13084] Az eiDias

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Aurora Janz in Memel ift zur Beschlußfaffung dur die Gläubigerversammlung über den Verkauf des Waarenlagers im Ganzen nah der in der Gerihtsshreiberei IV. niedergelegten Hfferte vom 28. Februar c. Termin auf den

24, März 1824, Vormittags 10 Uhr, vor dem biesigen V. mtsgerichte, Zimmer Nr. 13/14, anberaumt. Memel, den 10. März 1884.

Wissigkeit, i: Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts.

13083] Konkursverfahren.

Ju dem Konkur8&verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Edwin Werner in Schmelz ist ia Folge eines ron dem Gemeinschuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf

den 24. März 1884, Vorwittags 97 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zim- tner Nr. 13/14, anberaumt.

Memel, den 10. März 1884.

Wissigkeit,

Gerihts\{hreiber des Königlichen Amts8gerichts.

[13089] i Das Körigl. Amtsgeribt München L., Abtheilung A. für Civilsachen hat mit Beschluß vom 13. März 1884 das unterm 28. November 1883 über das Vermögen der Kurz- und Weißwaarengeschäftsinhaberin '"Anua Wunder hier eröffnete Konkursverfahren als dur

Sclußvertheilung beendigt aufgehoben. München, den 15. März 184. Der geschäftsleitende Königl. Gerichtsschreiber :

Hagenauer.

[12920] Ueber das Vermögen des Hufenpächters Hein- ric Kloth in Sagau wird heute, am 11. März 1884, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Hufenpächter Wilhelm Hinrich Göttsche in Sagau. Anmeldefrist bis 8. April 1884. Erste Gläubigerversammlung den 9. April 1884, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 283. April 1884, Vormittags 10 Uhr. : M atis Arrest und Anzeigefrist bis zum 8. April 384, Königliches Amtsgericht zu Neustadt i. Holstein. Veröffentlicht : Lohse, JIustiz-Anw., Gerichtsschreiber des Königlicben Amtsgerichts i, V.

[13092] Bekanntmachung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des abwesenden Lederfabrikanten Friß Schnatmeyer aus Nienburg is nach abge- haltenem Scblußtermin die Aufhebung des Konkurs- verfahrens durch Gerichtsbe\{chluß verfügt.

Nienburg, den 14. März 1884.

Osmerd, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13086] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Steinbruchbesißers Franz Mathieu in Mittel- bronn wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 1. März 1884 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom 1. März 1884 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Pfalzburg, den 1. März 1884.

Kaiserlißes Amtsgericht. Kaufmann.

(13101) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmaun Leopold Schepkes hierselb| ist zur Prüfung einer nacträglich angemeldeten Forderung Termin auf den 21. März 1884, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht hierselbst (Zimmer Nr. 10) anberaumt.

Pirna, den 12. März 1884.

Aft. Müller,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[13095] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des verstorbenen MRestanrateurs Friedrih Anton Tänzler in Reichenbach wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 22, Dezember 1883 angenom- mene Zwangsvergleihß durch rechtskräftigen Beschluß vom 22. Dezember 1883 bestätigt ift, hierdurch auf- gehoben.

Reichenbach, den 10. März 1884.

Königliches Amtsgericht. Geyler. Begl.: Nagler, G.-S.

[13069]

In dem Konkurse , Friedrich Weibel von Stein- gruben Nachlaß" sind nahträglich Forderungen an- gemeldet: von Pfarrer Schwab in Dielkirchen 163,86 M, von Isaak Beer 1. zu Rokenhausen 116 Æ, und Carl Spicß zu Shmalfelderhof 63,50 M4 Der Prüfungstermin i} festgeseßt auf Montag, den 24. März 1884, früh 93 Uhr, im Sißungs- saale dahier.

Rokenhausen (b. Pfalz), 14. März 1884,

Der Gerichtsschreiber am Kgl. Amtsgerichte : Schaeffer, Kgl. Sekretär.

(190%) Konkursverfahren.

„Ueber das Vermögen des Kolonialwaaren- Yenvjers Johann Fricdrich Adams zu Soest ird, da derselbe angezeigt hat, daß er seit heute seine Zahlungen eingestellt hat und sona seine Zahlungsunfähigkeit nah §. 94 Abs. 2 der R.-K.-O. anzunehmen ist, heute, am 14. März 1884, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Auktions-Kommissar Böbbis zu Soest. Anzeigefrist sowie offener Arrest mit Anmeldefrist

bis zum 28. April 1884.

Erste Gläubigerversammlung

am 7. April 1884, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin

am 29. Mai 1884, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Soest, den 14. März 1884.

Königliches Amtsgericht.

Eisenwaarenhändlers Herrmaun

(1307) Bekanntmachung.

In de‘.n Konkurse über das Vermögen der Eisen- händle-c8wittwe Kunigunda Loreuz von Staffel- stcin hat das Kgl. Amtsgeriht Staffelstein als Konk'arsgeriht auf Antrag der Gemeinschuldnerin mit Zustimmung der Konkursgläubiger am Heutigen befrhlofsen : „Das Konkursverfahren gegen die Eisenhändlers- wittwe Kunigunda Lorenz von Staffelstein wird hiermit eingestellt, * Dieser Besbluß wird biermit veröffentlicht. Staffelstein, am 15. März 1884. Kal. Gericbts\creiberet, Bauer, K. Sekretär.

0128) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns F. Darm zu Stralsund ift heute, am 13. März 1884, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter Kaufmann Robert Mayer zu Stral- sund.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 2, April 1884, Anmeldefrist bis zum 16. April 1884, Erste Gläubigerversammlung am 2. April 1884, Vor- mittags 113 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin am 23, April 1884, Vormittags 113 Uhr.

Stralsund. den 13. März 1884.

Königliches Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber: Willer t.

13093] | In der T. W. Schaeferschen Konkurssache wird auf den Antrag des Verwalters und des Gläubiger- aus\{chusses auf Grund des 8. 85 der Konkurs- ordnung eine Gläubigerversammlung auf den 29, März d. Js., V. M. 10 Uhr, Zimmer Nr. 7, hiermit einberufen, in welcher Beschluß gefaßt werden soll, ob die dem Gemeinschuldner gewährte Unterstüßung von monatlich 150 A entzogen werden foll. Tilsit, den 13. März 1884. Königliches Amtsgericht. V.

[12914] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbesißers Friß Holhthiem aus Toniszewo ist zur Prüfung der nachträglih angemeldeten For- derungen Termin auf

den 31. März 1884, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Wongrowiß, den 11. März 1884.

DAardell, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(12312) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters und Hansbesizers Karl Otto Franz in Burkhardtswalde ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögensstücke der Schluß- termin auf

den 9. April 1884, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Wilsdruff, den 12, März 1884.

Busch, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [1381] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Eisenmöbelnfabrikanten Friedrich Wiegand hieselbsst wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 29, Februar 1884 angenommene Zwangs- vergleib durch rechtskräftigen Beschluß von dem- selben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Wolfenbüttel, den 14. März 1884,

Herzoglicbes Amtsgericht, gez. Nhamm. Zur Beglaubigung: W. G ropp, Gerichtsschreiber. [12921]

Ucber das Vermögen des Zeugschmieds und l 1 Altenkirch zu Zielenzig ist am 13. März 1884 der Konkurs eröffnet,

Verwalter: Kaufmann Sigismund Benschner zu Zielenzig. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und desgleichen Anmeldefrist bis zum 1. April d. F. einschließli.

Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 9. April 1884, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 3.

Ziclenzig, den 13. März 1884.

Königliches Amtsgericht, I. Abtheilung. Zur Beglaubigung: Wuscchack, Gerichtsschreiber.

Tarif- ete. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen No. 6G.

[12927]

Bekanntmachung. Vom 1. April d. Js. ab werden im diesseitigen Bezirk die Gebühren für Ab- stempelung 2c. der Frachtbrief-Formulare, wie folgt, ermäßigt: a. Für Prüfung und Abstempelung der Fratbrief-Formulare von 30 auf 20 4 für 100 Stück, b. Verkaufspreis der Frachtbrief-For-

mulare mit gewöhnlibem Druck von 80 auf 70 4 für 100 Stück, c. für Frachtbrief-Formulare mit Aufdruck der Firmen auf der Vorderseite von 9 auf 8 i für 1000 Stück. Für Formulare mit dem Aufdruck der 3. Z. ftatthaften Vermerke auf der Rückseite des Fractbriefs wird noch der hierdurch erwachsene Mehrbetrag an Druckosten erhoben. Bromberg, den 10. März 1884. Königlithe Eiseu- bahu- Direction.

[13144]

Am 10. März 1884 is im Rheinläudisch- Westfälisch-Oesterreichishen Eisenbahuverband ein Ausnahmetacif für die Beförderung von Gütern aller Art in Wagenladungen zwischen Wien (Kaiser- erdinands-Nordbahn, Kaiser-Franz-Josefbahn, k. k. Staatseisenbahnbetrieb, Oesterr. Nordwestbahn, Oesterr.-Ungarishe Staatsbahn-Gesell schaft) einer- seits und Stationen der Eisenbahn-Direktionsbezirke Cöln (rechtsrheinis{), Elberfeld und Cöln (links- rheinish) andererseits in Kraft getreten.

Derselbe ist in unferem biesigen Geschäftslokale, sowie bei den betreffenden Güterexpedit onen unent- geltlich zu haben.

Cöln, den 14. März 1884.

Namens der betheiligten Verwaltun-en: Königl. Eisenbahn-Dircktion (rechtsrheinische).

[13141]

Verkehr mit Oesterreich-Ungarn. Mit Gül- tinkeit vom 10. d. Mts bis auf Widerruf ift für die Beförderung von Eis aus Tirol ein Ausnahme- tarif in Kraft getreten. Jn demselben sind folgende Stationen der Preußischen Staatsbahnen aufgenom- men: Biebrich, Hanau Osftbh., Offenba, Diez, Limburg, Nassau, Weilburg, Eschwege, Andernach, Niedermendig, Kreuznah, Kirn, Münster a. St., Neunkirhzn, Saarbrücken, Trier. Neuwied r. Ufer und Linz a. Nh. Nähere Auskunft ertheilen die Gütererpeditionen der vorgedachten Stationen sowie die Tarifbureaus zu Frankfurt a. M. und Cöln (links- und rechtsrheinisch). Cöln, den 14. März 1884. Königliche Eisenbahn-Direktion (links- rheinische).

[13142]

Verkehr mit Bayern nund Ocsterreih. Mit Güitigkeit vom 10. d. Mts. ift ein Ausnahmetarif für die Beförderung von Eis aus Bayern in Kraft getreten, in welchem dieselben Stationen der Preus- ßishen Staatsbahnen aufgenommen sind, wie in dem Ausnahmetarif für die Beförderung von Eis aus Tirol. In letztern sind bei der Abtheilung A.1 die Südbahnstationen Freienfeld mit 35 Z, Matrei mit 15 « und Sterzing mit 33 4 nachzutragen. Nähere Auskunft ertheilen die Gütererpeditionen der in den Ausnahmetarifen aufgenommenen Stationen, sowie die Tarifbureaus. Cóôln, den 15. März 1884. Kö- niglihe Eisenbahn-Direktion (liuksrheinische).

[12925] Deütsch-ZJtalienisher Verkehr via Breuner- Peri und Pontebvba.

Mit Gültigkeit vom 1. Mai cr. treten die im Theil IT1. des Deutsch-Italienishen Gütertarifs vom 1, Oktober 1882, sowie im Ausnahmetarif für die Beförderung in Eilfracht von Lebensmitteln in vollen Wagenladungen aus Italien nach Deutschland via Brenner-Kufstein vom 6. September 1882 und im Ausnahme-Tarif für Steinkohlen, Kokes 2c. von Bayerischen und Sächsischen Stationen nah Italien vom 1, Sanuar Cr: Domegliara, Station der Oberitalienishen Bahnen, außer Kraft.

Erfurt, den 10. März 1884.

Königliche Eiscubahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[13138]

Bekanntmachung. In Folge Eröffnung des Betriebes auf den Stattonen Blumenthal, Gemünd (Eifel), Hellenthal und Schleiden (Eifel) des Direk- tionsbezirks Cöln (linksrheinisch) treten die im Nach- trag T. zum Staatsbahn-Gütertarif Frankfurt a./M. —Cóöln (linksrheinisch), gültig vom 15. d. Mts. für die genannten Stationen enthaltenen Entfernungen bezw. Frachtsäße in Kraft, Frankfurt a. M., den 14. März 1884, Namens dec betheiligten Verwal- tung. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[12924] Bekanntmachung.

Für die Beförderung von Eisen und Stahl des Spezialtarifs IL. von den Stationen Brebach, Burbach, Dillingen, Neunkirchen und Völklingen des Cifenbahn-Direktions-Bezirks Cöln (linksrheinis{) nach Lüneburg (V) treten Aus8nahmefrachtsäße in Kraft, deren Höhe bei den betreffenden Güter- expeditionen zu erfahren ift.

Hannover, den 8. März 1884.

Königliche Eisenbahn-Direktion. Namens dec betheiligten Verwaltungen.

[13136] Bekanntmachung.

Eistransporte in ganzen Wagenladungen von 10 000 kg werden zum Tarifsatz von 187,70 4 von Kißbühel nah Hannover N. u. S8. vom 4. d. Mts. an direkt abgefertigt.

Hannover, den 12. März 1884.

Königliche Eisenbahn-Direktion, auch Namens der betheiligten Verbandsverwaltungen.

[13137] Bekauntmachung.

Für den Verkehr zwischen Ast a. d. Mosel und Warstein im Westdeutschen Verbande ift ein sofort gültiger Frahtsatßz des Spezialtarifs II[. von 1,22 4 pro 100 Kg eingeführt.

Hannover, den 13. März 1884,

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Anzeigen.

Vertretung [1001] in Patoent-Processen,

PATENTE

aller Länder n. event. deren Verwerthung besorgt C, KESSELER, Civil-Ingenieur u. Patent-Anwalt, Berlin SW,, Königgrätzerstr, 47. Prospecte gratis.

Berichte über

Patent- Anmeldungen“

[7381]

é

Pa | werden -nachgesucht, aufrecht erhalten und resp. O verwerthet im In- und Auslande von :

Nt Berlin SW., Linden-St 80,

Dot F a C. GLASER, Telegr.-Adr.: Kömmis8lonsrath Glasory Borlin.

—— Berlin: Redacteur: Riedel. Verlag der Expedition (Kessel). Druck: W Elsner.

enthaltenen Frachtsätze für .

M 6G,

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Moutag, den 17. März

1-8,

Berliner Börse vom 17. März 1884.

Amtlich festg

estellte Course.

Umrechnung s-Sätze.

1 Dollar =* 4,26 Mark. 1060 Francs = 80 Mark. 1 Gulden = 2 Mark. 7 Gulden sfdd, Währ. = 12 Mark 1 Mark Banco =* 1,50 Mark

beterr. Währung

100 Gulden bslL Währ. = 170 Mark.

100 Rub sl m 320 Mark. 1 Livre Sterling == 20 Mark. Woeohsel,

4 msterdam do. Brüss. ü. Ântw.

do. do. 100 Fe Skandin. Plätze|/100 Kr. Kopenhagen. . .|100 Kr.

« +4100 FL aIOO E 100 Fr.

100 Fr. 100 Fr. 4100 FL

do. ¿AIOO: T Wien, öst. §V./100 FL do. M00 VE Schwz. Plätze|100 Fr. Italien. Plätze|/100 Lire do, do, [100 Lire Petersburg

Warschan a

1 L. Strl. 1 L, Str].

. ¿100 S.-B. do . [100 S.-R. .1100 8.-B.

7)

8 E

h

T)

[4 - -

O

_-— Go Go r

-

»

4 9

168.,65bz 167,75bz

009 S 90 bD 90 2 00 M m D C0 RD

AESEBSSESEAE E BEEAN

902 45bz 201.50bz 903,00»vz

O V I D p D

Geld-Sorten Dukaten pr. Stück ff. Sovereigns pr. Stück 2-Francs-Stück Dollars pr. Stück De pr. Stück 0.

OVesterr. Banknoten pr. do.

pr. 500 Gramm fein ... Engl. Baukn. pr. 1 Lv. Sterl. .,., —, Franz. Bankn. pr. 100 Fres

Silbergulden pr. 100 FI. .. Russische Banknoten pr. 100 Rubel Zinsfuss der Beichsbank: Wechsel 49/9, Lomb. 5%

anknoten,

9

und

16,245 B

,

1400,00G

T168,80bz 203,40bz

100. l,

Fonds- and Dentsch, Reichs-Anleihe| Consolid,Preuss. Anleihe) O do. | Staata-Anleihe 1868 . .| do. 1850, 52, 53, 62 Staatas-Schnldscheine .| Kurmärkische [Schuldv Nenumärkische do. Oder-Deichb.-Obl. I, Ser.' Berlin.Stadt-Ob1.76 v.78 do. do. ZaNl do, do, t Breslanér Stàdt-Anleihe Casseler Stadt-Anleihe .| Cölner Stadt-Anleihe . .| Elberfelder Stadt-Oblig.' Essen. Stadt-Obl, IV.Ser,' Königsbg. Stadt-Anleihe Ostpreuss. Prov.- Oblig. Rheinprovinz-Oblig. . .| Westpreuss. Prov.- Avl.| Schuldv. d. Berl. Kaufm. (Berliner do. O N do, | Landschaîtl. Central.) Kur- unnd Neumärk. do. nenue| do. Ostpreussische do, d Pommersche | do. O do, do. Landes-Kr. Poseusche, neue . .| Söchsische

d ! l o ol

| do. do. do. landsch. Lit. A 00. 0. do. do. do. do. do. do. do. do. nene III. do, 00. d0 L Schlsw. H. L.Crd.Pfhb.

Pfandbriefs.

do,

Westpr., rittersch. . do. O. Serie IB.

(Hannoversche . L Hessen-Nassau . .. Kur- u. Neumärk... . Lauenburger Pommersche Posensche Preussische

Rhein. n. Westf. .. Sächsische Schlesische Schleswig-Holstein .

Rentenbriefs.

[851/1. u. 1/7.

4 | versch. r

4 1/1.

./4 Schlesische altland, . 8 È 4 JtL/T. 4 45 do.Lit.C.I.II.|4 do. II.|4} 4 4 4

Westfälische ... .|4 S L

Staats-Paploero,

4 [1/4.0.1/10.1102,80bz 431/4.n.1/10./103,00bz B 4 11/1. u. 1/7.1102,75bz G 4 [1/1 .u, 1/7./101,70bz 4 [1/4.n.1/10.,/101,70B 34|1/1. u. 1/7.199.00bz 37[1/5.0.1/11 199,00bz 99,00bz 101,90 G 101,90bz 97,306 101,80G

4 /1: n 1/7, 4311/1. n. 1/7. 4 h r 4 10 35 V1. 4 [1/4.9.1/10. 4 (1/2 u 1/8 4311/4.0.1/10.1103,90G 4/1. U 1/C, 101,20B 4 1/1, u, 1/7.|—,—

4 [1/4.n.1/10. —_—,—

4 11/1. u. 1/7.|—,—

101 60bz

109,10 104,80bz & 101 80bz G 94,50 02,10G 97,50bz 94,50bz 102,00B 94,30bz 101.90 B 94 10bz G 102,20bz 101,90 101,50G 95,30 101,80 G 1/7./191,80G 1/7. A L E 1/7./101,80G 1/7 |—,— 1/7/101,80& 1/7 |—,— 1/7./101,50 B 1/7 |—,— 1/7194 10G 1/7./102,30& 1/7/101,75bz G 1/1. n. 1/7101,75G 1/1. u. 1/7./101,75 G 1/4.0.1/10.|—,— 1/4.n.1/10.|—.— 102,00B

1/4.0.1/10. 101,60G

1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10. 101,40G 101,40G

1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. 101,506

: /1/4,0.1/10. 1/4,.0.1/10./101,90G

L 45

1/4.n.1/10. A e R Oe Ar: E G A V. E V 1/4. V O 1/7. ViG 1/7. V0; C C. 6 1/7. A

3411/1, 4 [1/1. 35/1/14, 31/1,

3F/1/1. 4 1/1. 3411/1. 4 11/1. {1/1. 4411/1. E. L 1/1. M,

1/1. V V 1/1. 1/1. A 1/1 il

A L

SSSSSSS Sra adaaa

S

Badische St.-Eisenb.-A.| Bayerische Anleihe . Bremer Anleihe de 1874:

do. do. de 1880 Grossherzogl, Hess. Obl. Hamburger Staats - Anl.

do. St.-Rente. .|3 3

Meckl. Eis .Schuldversch.

Sachs.-Alt.-Lndesb .-Obl.|4 Sächsische 8t.-Anl. 1869/4 ische Staats-Rente|3 4 43 . 4

Säcks Sächs, Landw.-Ffandbr. do. do. Waldeck-Pyrmonter Württemb. Staats - Anl. /4

1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10.1101 50bz | Versch,

versch, 102 80 (

1

102,75bz

4 L L 0

192/95bz B 194 /60bz 102.006 182/90 B 101,50B

verech,

do.

Thüringer

Pienss. Pr.-Anl. 1855 . „|33}| Hess. Pr.-Sch. à 40 Thir.|—| pr. Stück Badische Pr.-Ánl.de1867/4 |1/2. n. 1/8. 35 F1.-Loose .|— Bayerische Präm.-Aul, 4 Braunschw. 2()Thl-Loosge|— Cöln- Mind. Pr.-Antheii/35/1/4.0.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. . 34) Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I./5 1/1. u. 1/ Jo. IT. Abtheilung '% Hamb .59Th1.-Loose p.St.'3 Lübecker 50Thlr.-L.p.St.|34 Meininger 7 Fl.-Loose .| do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.|4 Oldenb. 40 Thir.-L. p. St.|3 Raab-Graz (Präm.-An].)/4

de.

Vom Staat orworbene Bizeubahnen. Altona-Kieler Berlin-Stettiner , Bresl]. - Schweidn.-Freib 4 | 1/1 Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.|3# versch. Niederschl.-Märk. ,„ Oberschl. A.C.DE. , A B 4 Posen-Creuzburg ,

do. do.

R.-Oder-U.-Babn St.-A.

do.

Rheinische

1/4.

pr. Stück 1/6. pr. Stück

134

1/4. Fs 1/1. u..1/7. T1A. 1/4. pr. Stück 1/2. 1/2. 15/4.u. 10.

St.-Act. 4 43 1/1. n.

L.

St.-Prior.|5 | 4| St.-Prior |5 |

St.-Act.

B. gar. [4 [1/4,0.1/10. 8411/1. 0. 1/7.

Di

1/7.

101,60B Tab.269 40bz 7.lab.192.75bz

6411/1. u. 1/7.

136 40G 298 50bz 133.60 B 223,00 B 13375B 96 50G 126,.70ebz B ' 123 25bz 115.00B 113 25bz 188 75bz 184 20bz 26,90G 116 60G 149 50bz 94 50bz

ab.235,30bz G ab.120.00G ‘ab 114,90G 89 75G

32 906 ab.189.90G 189 60bz G ab.167,.20G ab.102 60G

'ab.217,00 G

do

do. do, do, do. do, do, do. doe, do, do. do, do. do, do. do. do, do. do. do. do.

. 5. Anleibe Stiegl. .|5 |1/ O O . Boden-Kredit . , . .|5

New-Yorker Stadt-Anl|6

do.

Finnländische Loose ..

do,

Italienische Rente

do,

Laxemb.Staats-Anl, y.82 Norwegische Anl.de1874/ Oesterr. Gold-Bente

do, de. do. do, do. do

do. do

do Bodenkred.-Pf.-Br. Pester Stadt-Anleihe . .

do.

Foln. Pfandbriefe. .

do. Liqu

Röm. Stadt-Anleihe , .| KRumänier, grosse. ..

do, do,

Rumän, Staats-Obligat. (6

Âo, do. do. do. do

Raszs.-Kngl. Anl. de 1822

do. doe,

do. consol,

do

do. do. do. do. Gold-R Orieut-

Nicolai

Pr.-Anl do.

Centr.

Schwedisch do. Hyp.-Pfandbr. 74/43 1/2. n. 1/8.

do.

do. do.Städte-Hyp.-Pfdbr. 441,1, u, Türkische Anleihe 1865 fr. | do. 400 Fr.-Loose yollg. fr. | AUNREAE Goldrente .|6 1/1 0. do. do. do, do. do. do, do. do. Wiener Communal-Anl,

do.

Papier-Rente .

Silber-Rente .

do. 250FI.-Loose 1854/4 do. Kredit-Loosel858 Lott.-Anl. 1860|!

do. do. d6. do. âo.

Anleihe 1875 ….

do. do.

Poln. Schatzoblig. .4

Gold-Invest.-Anl. 5 Papierrente . .

Loose St.-Eisenb.-Anl. 5

Bodenkredit. .,

Anslänälsgobs Fonds,

do. c

pr. Stück Ss ó 1/6.0.1/12. do. KkI1./5 1/4.0.1/10. 15/5.15/11 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10. (1/2, m. 1/8. £1/5.0.1/11.

1/3, n. 1/9, */1/1. u. 1/7. ¿F (1/4.n.1/10.

1/4.

br. Stück 1/5,0.1/11. pr, Stück

do. kl,

do. do.

do.

do. 1864

do. Kkleine'ß

idationshr,

ln 12 Mie, 8 0/4 f i) 1.

i E e I 1 2

1 1/ 1/ 1/

D. U. U, U.

/ / /

[m

do. do. do, do, do.

Kleine fund.

mittel Kleine &aBiOrt.

do. de 1859 do. de 1862 de. Kleine Anl 1870 1871

kleine

1872

Kleine

1873

Kleine

1/5.n.1/11.

Di Cr C I D O Us U O o o

1/4.a.1/10. 1/4,0.1/10, 1/6,0.1/12. 1/6.0.1/12, ¿(1/4 0.,1/10. 1/4.n.1/10. Lu. U A 1/5.0.1/11 5 Oa A 1/6,n.1/12. V1, U 7. 1/5.0.1/11. 1/5.0.1/11. [1/4.n.1/10. '1/4.0.1/10. 1/1 o. 1/7. [La U 1/9:

Kleine!

I A j. wr ir

I

kleine 5

1880 N

eute (Int.) . Anleibe I. L if N -Oblig.. .

E T

. b G

do. kleine 4 eihe de 1864 5 de 1866 5 Bodenkr.-Pf. 5 1/1. n. 1/7. e St.-Anl, 75 4411/2. n. 1/8.

do.

do. nene 7944 1/4.n.1/10. do. y. 1878/4 1/1. n. 1/7.

do. Kkl.4 1/1 , 1/ E 1/6.n.1/12.

pr.

1. n. 1/7. Kl.'5 11/1. u. 1/7. 43/1/4.u.1/10. 5 [11/3 n. 1/9. d [1/1 n. 1/7.

Le do. 14 1/1. L

[D

do, Gold-Pfdbr,

1/1 n: 1/7 1/9.u.1/11.

1/1. Ü. 1/6 V6

{11/5.0.1/11. G T L/7 14 U LAG V1 O [1/6.0.1/12. [1/4.0.1/10.

Hf {f {f G 1/6.n.1/12. 1/6.0.1/12. 1/6,0.1/12.

1/4.n.1/10. 1/9, U, 1/9.

1/5.n.1/11. 1/5,u.1/11. 120 1/5. 1/30 1/9. 1/3. u. 1/9.1:

) (84 90bz 7.188 70bz

130,75B

48 00G 93,70B 93,T5ebz B §6 0GB 86,10bz & 67,70bz B 67.39bz B 80 .40bz 68,30 B

68 25bz B 312,C0bz 119, 60bz G 309,40bz 102,50 G 90,90 B 91,90B

63 30bz 55, 70bz

89 40bz 110,50 G 110,50 G 104,10bz B 104,10bz B 99,50bz 99,50bz G 99,80bz 95.50 B 90,00bz 68,25 B 90,40bz 90,40 91,50ebzG 91,60à70bz g 1,60à70bz 91,75bz 91,75bz 91,60à70bz 91,60à70bz 83,40bz & 83.50 G 96,30 B 96,30bz 75.80à70bz 104.20bz

59 ,10à20bz 59 50bz 59,30%z 81,00bzG* !

*USTYEI 4000s

¡87 Z0bz 1139, 75bz [134,00bz G

79 50bz B 103,60bz 101.906 102,506 95,70B 101.50 G abg.9.00B

34 090bzB 102,90a103e.b 77,40bzG tos 77 T0bz 97,90bz 74,80bz B

do. do. do. do.

do do

do. do.

Meininger Hyp. do

Nordä Hyp do

do do. do do. do,

TI,

do,

rz. 100 . n. R, 110,

Ak: Eu, 100

do,

Pr. B.-Kredit-B. unkdb.

Hyp..Dr: rz. 110;

do. do.

00.

| |

4 |

|

do. Ser. III. rz. 100 1882/5 | do. ŸV.VI.rz.100 1886/5 |

do. ds.

rz.115 rz.100

4

Pr.Ctrb.Pfäb unk. rz.110/5

do, do. do.

do.

do de de, do.

120/45 100/5 1005 1 10/5 100/43

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif./44

Rhein. Bypoth.- do

Schles, Bodenkr.-Pfndbr./5 do. rz. 110/43

do do.

Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.5 do. rz. 110/47 do. rz. 1104

do. do.

do

do.

Pfandbr.|44

4

| r

Südd. Bod.-Er,-Pfandhr.'5

do, do.

do, do. 1872 1879

:|Bisenbabo-Stamm- and Stamtc-Prio

| 1

44 4

£11 L1 1

1/1, u. 1/04 V L 1/4.0.1/10. L u U 41/1 a 1c 100/4 |1/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10./ versch.

versch,

versch,

versch,

1/1 a 1/6 V U V6 1/1. u 1/6 L C 1/5.u.1/11. versch,

L a 156

D .Hyp.B.Pfdbr.TV.V.VI./5 | verscb. '47/1/4.0.1/10. 14 11/1. n. 1/7. Hamb. Hypoth.-Pfandbr.'5 |1/1. n. 1/7. 44/1/4.0.1/10 1/1. n. 1/7. H.Henckel Oblig. rz. 105/43/1/4.0.1/10. Kali-Werke Aschersleb. 5 |1/6.n.1/12. Krupp. Obl. rz. 110 abg./5 |1/4.0.1/10. Meckl.Hyp.-Pfd.I.rz.125/44/1/1. n. 1/7. Meckl.Hyp.-Pfd.I. rz.100/4i| versch. -Pfndbr./43/1/1. u. 1/7. 14 1/1. 0.1/7 Nordd. Grund-K.-Hyp.-A/5 |1/4.n.1/10 Pfandbr. .5 1/1. 0. 1/7 Nürnb Yereinsb.-Pfabr./43/1/4.n.1/10. 4 1/1. n. 1/7.

Ponim. Hy6.-Br.I. rz.120/5 (1/1. IT: u. IV. rz. 1105 1/1.

5 4 4 4

[/T, K,

/

/ A.

1 A T6

H s 11/E. Vversch, Vversch. [44/1/1. n. 1/7. Vversch. 1/17 u 4/7. rz. 110/45/1/1. u. 1/7. rz. 100/5 11/1. u. 1/7. rz. 100/44/1/1. a. 1/7. do. 1880, 81, 82 rz. 1004 1/1. u. 1/7. kündb./4 |1/4.n.1/10. Pr. Centr.-Comm,-Oblig./4 |1/4.n.1/10. Pr. Byp.-A.-B. 1. rz. do. sV. rz. YŸ, rz, V1, fa. VIL. rz. VIII. rz

R Li n. 1. u. 0 U Le. m: 1/7.

u, 1/0:

104,50G 103 00bz G 99 50bz G 106,25G 101 40G 36,90bz 103,00 B 102 00bz B 111 90bz 111,60 G 102 10bz G 101 25bz 39.00bz F 100.706 100,70 B 101,10 G 100,00 & 113.50bz B 107,46 B 101,00 G 104,25B 100 40bz 97,90bz

111,90bz 101,10 G 103,50 G 110,80bz 99 00bz G

110 60bz 102,30bz G 105.50G 100 9Ibz

101,00 G 109 75bz G 10), 50bz G 102, 00bz G 109,10bz & 102,00bz G 98,50bz G 102,30bz G 103,00bz B 100,00G 103,10 & 108,25 G 100,00 B 101,50 G 104.29bz G 99,C0bz G 100,90 G 100,60 G 100,50 B ritäts-Aotien-

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinasn.) Aachen-Jülich . . Aach.-Mastrich. Berlin-Dresden ,| Berlin-Bamburg .| 19} Crefelder, . . 6 Dortm.-Gron. - E.| 21/5

Halle-Sor.-G uben Lnâwh.-Bexb.gar' Lübeck-Büchen .| Mainz-Ludwigsh.| «|Marienb.-Mlawka

Meckl. Frdr.Franz.

Nordh. - Erf.

Vels-Gnesen . .

do. do.

Werra-Bahn .

|

|

|

Münst.-Enschede|

Y

Ostpr. Südbahn .| Starg.-Poesen gar. Tilsit -Insterburg| Weim.Gera (gar.)| 2} cour.

5 |— 4 2 4 |

0

(u

9

7 | 6 |

45 21 0

45

S T E Leit]

Sr

E R R

11: 1/1. 1/4. 1/1. 1/4.

108 .00bz G 60. 75bz 19.20bz G 430 90bz & 113,50bzB 63,80bz 49,75bz 211.75ebG @ 161,75bz 110,10bz 84 50bz 198,00bz 10 090bz G 58 O0bz* 24,50 115,10bz 103,20G 24 90bz B 46,25bz & 34.10bz & 30 00bz G 103.40bz

Albrechtsbahn . .| Amst.-Rotterdam| j Aussig-Teplitz .| 142

BuschtiehraderB,

do.

do, do. do.

|

Baltische (gar.) . Buro eLERE| ¿[Dux-Bodenbach .| Elis.Westb.(gar.) 5 | VYauZ JOR D Gal.(CarILB.)gar.| 7,74 Gotthardbahn . Kasch.-Oderb . ,

|

) 4 Kursk-Kiew ., Lüttich-Limburg. Oest.Fr.St.6p.St| 62/5 Oesterr.Localb. Oest.Ndwb.pSt/ 42/20 do. B.Elbth.ApSt Reichenb.-Pard. , Russ.Staatsb.gar. Russ. Südwh. gar. do. grosse Schweiz.Centralb Nordost./ Unionsb. Westb. . Stidöst.(L)p.S.i.M Ung.-Galiz. (gar. Vorarlberg (gar. War.-W. p.S. i.M. Westsicil. St.-A.

1È) 71

3 714 24 71

25 4 44 7,93 0

6

5 3"/n 7,38

H

Or

| Tol 4. O

C7 C7 jan a O C7 Hf a pa C C A3 cs ————— d Q 4 his

C C ¡j je

E

31.05 155,25bz 275,80B 56,90bz

‘7/132,40G

80 90bz

152 ,60bz G

7198,30bzG

87,40bz G 126.25bz 96,75B

7|62,10bz

75 60bz B 135 0Ibz Kl.L 19,90bz 81'50bz 317.00bz 64'60bz 131.25bz 60,75b B Lerf.

‘0. 7/60/60bz B

99,50bz G 49,80bz

52,70bz B 19,20bz B

70,70bz 81.80bz 234,50bz G 85,10bz G

225 00G 99. 75bz 100,00bz

102,256

do.

do.

Dentsohes Eypotheken-Certiflkats, Ánhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. n. 1/7. Braunschw.-Han. Hypbr, 44

do.

D.Gr.-Kr.B.Pfäbr. rz.110

IV, YŸ.

versch. do. 4 |1/4.n.1/10. 0/4 1/7, rückz. 110/43/1/1. n. 1/7.

162,50 B 102 50bz G 98 80 G 106,25 B 101,30bz

rückz. 1004 1/1, u, 1/7.

93,30ba

Ang.-Schw.St.Pr. Berl.-Dresd. Bresl.-Warsch. Dort.-Gron.-E. Hal.-Sor.-Gub. 2 Marienb.-Mlaw. Münst.-Ensch. Nordh.-Erfart, Oberlausitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb. Saalbahn Tilsit-Insterb. Weimar-Gera

Vie D R

rc

O S

L TITI I T1 T1111 L

Cl P a O O fa a A Pr Ex M

wir

O R O fa e

46 80bz G 71,50bz & 110,00 G 116.10bz & 117.70bz & 24,40bz G 114 75bz G 79,40bz G 75,80bz G& 120,10G 101,75bz G

:,[71/25bzG

| Dux-Bodenb, A..| T74| |5 | 5 | Eisenbahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen, 105,00G Kl.

A L Aachen-Jülicher ... | Bergisch- Märk. do, do.

do. do. do. do. do, de. VII. Ser. cony. do. VIII. Ser do. do do. do. TTI.Em. do.Dortmund-SoestI.Ser do. do. IT.Ser. do. Diiss.-Elbfeld. Prior. O MO II.Em. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do. Ruhr.-C.-K.GLII.Ser. do. do. I.n.ITL.Ser. Berlin-Anhalt. A. u. B. doe. A O Berlin-Anh. (Oberlaus.)

Lit. B do

Ma x ¡a j V j Mar J JE Jn Jf P C

do, Lâs. B.

do. It. O; Berl.-Hamb, I. n. IT. Em. do. I. ¿ov

I. Ser.144/1/1. I. Ser.|4{11/1. do, III. Ser. v. St. 3} g./34 1/1

T A 0

Berlin-Dresd. v. St. gar. Berlin-Görlitzer cony. .|

1/1, |—,— 1/1, 1149,30bz 5 [11/1. u. 1/7. . 1/7.|—,— E 1/7 ¿U . 1/T Ht L L/T. T

95,90bz 95,90bz 95,90bz 104,40B 104,50G 104 25B . 1/7.1104.00bz . 1/7./193 60 G . 1/7.|—,— E. . 1/7.|—,— .1/7.|—,— T. ATE, 6

103,80G

3411/1.

V m

rend duen Pran drum pam e dend | J

,

S fred pak Jra jerark jem juni jak prrcd Jena pur fred purnd puri S u 2 E S Me: e Ta: Md: e M ILMDAN R M

ti i r i e Satt Sd e Mitre Min De E 2E

i pen pem prets nd jeh fred seme juremck prak

—_

1102,00 G 4103,80bz

do. do.

Lit. C. neue

do. IÏ. Br.-Schw.-Frb.Lt. D.E. do. A E do. A, do. ät. H, L! do. E do. de 1876 do. de 1879 . Cöln-Mindener I. Em. .| do. II. Em. 1853 do. I Em A do. do. Lit. B. do. IV. Em. do. V, Em. do. T I, Em. do. VI. B. de, VII Em. D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.) Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. do. Lit. C. gar. Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener cony.

o (Magdeb.-Halberst. 1861 V. 1865/45 D v. 1873/43 ° |Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A.|/47 Lit.B. 4 5 E R Mainz-Ludw. 68-69 gar. 4 1875 18765 do. I. u. IT. 1878/5

do. do.

do. do. do.

do. do, O E O 0 A Münst.-Ensch., v.St. gar. Niedersch]l.-Märk. I. Ser. do. II. Ser. à 624 Thlr. N.-M., Oblig.I. u. II. Ser. do. TII. Ser. Nordhausen-Erfurt I. E. do. do. Oberschlesischs Lit. A. d Lät. B. Lit. C. u. D. gar. Lit. E. Sat 34 Lat Lit. G. gar. 49/0 Lit. H. Em. v.1873 do, v. 1874 do. v. 1879 do. doe. v. 1880 do. (Brieg-Neisse) do. Niederschl. Zwgb. do. (Stargard-Posen) do. II. n. ITI. Em. Oels-Gnesen Ostprenss. Südb. A. B. C. Posen-Creuzburg . ... Rechte Oderufer . ... do. TL. Ser. Rheinische do. IT. Em. y. St. gar. do, III. Em. v.58 u. 60 do. do. v.62, 64 n.65 do. do. 1869, 71 n.73 do. Cöln-Crefelder Saalbahn gar. conv. .. Schleswiger Thüringer I. u, I. Serie do. I. Serie . do. LIV. Serie... do. V. Serie do. ; VI. Serie... Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. ….

Aachen-Mastrichter. . Albrechtsbahn gar. .

do.

do,

do. äo,

Dux-Bodenbacher . ... do. S do.

Dux-Prag

do.

Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.|

1431/1. 1451/1. u. 1451/1

14E11/1. n. 1/7. 14

Donau-Dampfschiff Gold,

.1102,00G 1102,00 G 1104,00 G 4103,75 & 103,75 G 102,00 G

1103,75 G 7.110375 1103,75G. 1103,75G 1103 75G 1103 50G

1103.75bz G 1102 00kz G 1102 09bz G

4

43 45 45 45 43

L, ai

1102,00 G 4105,60bz 1104,00 G 1104 09G .197.10bz G 43 103 90G 42 71193,90G 14 n 1/THOLCO G 42 E 4811/40 1/10 1/1. u. 1/7./103,80 G 1/1. u. 1/7,/104,00bz G 1/1. n. 1/7./105 70bz l 1102,00b G 1/1. u. 1/7./103,50G 1/1 18C,00B 1/1. u. 1/7./101 50G 1/3. u. 1/9./103 90bz B 1/3. n. 1/9./103,90bz B 1/4.u.1/10. 2 u /8 L. ° H, E 1/1. u. 1/7./101,40G A 1/1. u. 1/7./101,40G 1/1. T. Ti Ja Ul 1/7. E 1/1. u. 1/7./101 25bz Qn 1/1 01 4 11/1. u 1/7. 34|1/4.0.1/10. 44 /1/4.0.1/10. 4311/1. n. 1/7. 4311/1. u. 1/7.—,— 4 [1/1. n. 1/7.101,90bz - a1 u 1/0 4511/1. u. 1/7.|—,— 4371/1. u. 1/7.1104,25G ® 4511/1. u. 1/7.|—,— 34 1/1. u. 1/7.|—,— 4 11/4.n.1/10.—,— [47 /1/4.u.1/10. M /471/4.0.1/10./103,50B 147/1/1. u. 1/7./103,50bz G 5 (1/1. u. 1/7.|—,— [43/1/1. u. 1/7.103,70G

. 1/7. |—,—

. 1/7.|—,—

4 11/1.

L E

1341/1. n. 1/7.|—,— 441/1. n. 1/7./104,00G 43 /1/4.n.1/10.|cn.104,20B 44'1/1. u. 1/7.|—,— 4.1/1, u. 1/7 '44/1/1. u. 1/7. 14 1/1. n. 1/7.|—.— .1/7./103,90G 1/7.1103,90G . 1/7./103 90G 1/7./103,90G

101,106 98,.75bz 84.00bz B 98,20G 88 50bz B 87,29bz G

A E f a E R A O rir

r dedr

4

4 4 41 4 4 4 4 45 4 4

Saa nas

=

4141/1. n. 4 1/7

1/1, u T. 1/5.n.1/11. 1/5.a.1/11. 1/1. u. 1/7. 1/4.n.1/10.

1/1. u. 1/7 îr wies

5 ly. u. 1/7.

82/00bz G

103.606 kl.

1103 806 gr.

1104,25 B kLf, /7/163,75bG ,

/7.1103 75bG , 1103,75bG ,

6

L

f

11102,006 11. t

cRVv.l101 50bz

TOTICS8To

Zzq06

104,50 B klf.