1884 / 78 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e . . 4) dem Tischler Johann Müller ebenda j rfi ; 2 * B l g Abibeilung U) Be. 17 (5/1 Bauerwiß Pofsesfion berg auf 9s Fürfilibe Amiögeridt 1. zu Blom- | Antrage, die Beklagte zu verurtheilen, dem Kläger | [15466] Oeffeutliche Zustell i ievrte O UE tian n Sahara vas D fidetragene gFaufgelder- den 8. Mai 1884, Vormittags 10 Uhr. gegen d nebst 69/0 9 iopiger Sttuldverscreibungen Die Arbeiterfrau Louise g ae Stbaefer N R n 8-H Î d Kôni [i lel î {l S{aats-An ti (l O in Höbe von E Eheler für Hiacintd Müller ae der Mane gct den Zustellung wird diefer pie, zu ablen und das BrthdE geo Sibee- bier: p B ven Eteertanwalt Hosfmaux zum ») cil Jen cl E N eIgeT nl g . E N jun. Iten und alle übrigen Prätendenten mit f 2 elléteiltung für vorläufig vollstreckbar zu erklären, | Beye S q BCUSLee August " ¿s / ibren Ansprüchen auf die vorbezein y i „Fr. Pagenstecber, und ladet die Beklagt j en, } Deyer, unbekannten Aufenthalts, wegen Ehescheid $ i x schloffen d orden. us ¡eichnete Post ausge- | Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts. 1. lu 2 deo e Metlawe ane. mündlichen Berband- Ar ei das gwisben Parteien bestebende M 7%, Berlin, Montag, den 31. März m4, auerwiß, den 24. März 1 5456 T E nigl i : nneny, und den Bek 7 y Königliches aae O be effentliche Zusellung, . den Sl Juni Se Bea d uge Bun allein schuldigen Theil zu erklären, ce ga e D Inhalt dieser Beilage, in welher auch die im $. 6 des Gesezes über den Markenshuy, vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre{t an Mustern und Modelle [15446] B fannt E Reimer, zu Blaydeim, Ardelianten ers Sibehur mee der D tbernng, einen bei dem gedachten Ge- freits vor dle 2 ree Landung M Si x vom 11. Januar 1876, und die im Patentgeset, vom 25, Mai 1877 vorgeichriebenen Bekanntmachungen EEGANe werden, erscheint aub in einem besonderen Blatt unter dem E eTan G e ' 4 richle zugelaffenen Anwalt zu bestellen. Landgeri E ner des Königlichen / 6 Dur S E ias Ge 3) Dil, Motmes, Swäfer zu Blaßheim Ausiug Pete der belm even Zustellung Wte LIIOE Nr. 3 4, Zimmer Nr. 49. cuf A E i entral 7 andels - E Î ter L as é é 4 + (Nr. 78.) rits voni 5. Màä : 4) Ollarius Reimer, Schäfer zu O ( ) : den 19, Sept Ï : : i: instrumente über: 1s 1884 sind die Hypotheken- 3) Engelbert Reimer, Schäfer zu Arnolbebsee S Sitte: de i E des a Crutd 1884, ; mit der ‘o aer ocz fog ans E Ade, i Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Poft - Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das 1) A Thaler 4 -Sor..:4 Pi, Rest einex ur- 4) Wittwe Ferdinand Krabbel, Elisabeth, gebo- eriGtEreiber des Königlichen Landgerichts, Gerichte zugelassenen Änwalt zu bestellen, R z Berlin auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Reihs« und Königlich Preußischen Staats- Abonnement beträgt 1 4 50 & für dos Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Pons der Josefa Janosch gehörigen Jllaten- "n A e E E Taah beim, {15479] Oeffentliche Zustellung s E der Ffentlichen Zustellung wird dieser H Anzeigers, 8W., Wilhelmstraße 32, bezogen werden Insertionspreis für den Raum einer Drudlzeile 30 &. Unq ç 9 ri , 3 1s :; ui L ¿ V n O E E. M MEHE 02205 AC D A R E Z 2 Sriaa N agg Tarn TEtTtOnia Janosch | heim, jeßt ohne bekannten Wobn- ee Rad E Ehefrau Frida Aumann, geb. Schild, hier, Königsberg i. P: uus P Ladi S _ : tak Sielwä} James i mann in Berlin C., Alexanderstr. 1. Vom | Klass. des Schuhmachers Anton Meikner daselbs Se ort, ati8- S den etfanwalt Katenhausen bier, : Hensel E dan d : Patente. e E Beamte "Brafschaft Argyll | 9. November 1883 ab. L XXKXKVEL. Nr. 27 232. Bekleidung der Enden theilung T1I. Nr. 3, Z S Appellaten, mann Aumaar g D eg e ags E L Menne Her- Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts E Patent-Anmeldungen. Nordbritannien; Vertreter: Carl Pieper in | Klasse. hölzerner Balken mit Eifenblechd zum Schuß 2) 30 Thaler 20 Sgr. 34/7 Pf. Erbegelder für hat das Königliche Oberlandetgeribt zu Cöln dur | enthalts, wegen böslicher Ve f unbekannten Auf- |_ ——— ; E 7 a b Gegenstände haben die Nach- Berlin 8W., Gneisenaustr. 109/110. ; XX%. Nr. 27243. Stromleitung für- elektrische gegen Fäulniß und Scbwroammbildung. A. Theresia, Johanna, Josef, Anton und Robert e vom s. Februar 1884 in contumaciam gegen | trage, die zwischen den P tei E best mit dem An- | [15462] Oeffentliche Zustellung. Für oi die Grtheilun; cines Patentes nagesut KITasse. 2 i i Eisenbahnen. M. Thier in Offenbach, Main, Thieke in Berlin SW., Bellealliancestr. 55. E E Häuslerstelle 47 Knispel, der jegt E e l liber d Ee E Blavbeim, Bande na zu trennen e as B E Un e n or q: 14 zugelassene Johanne Minna G S aenstiud: der Atmeldiunig ift a gegen | LKXVI. B. 4633. Würgelapparat für j R T E 7% Dm 21 E S ab, Be E amer T mi deg: Beibiéidi tes ranz un athilde Meißner’ R s ohn- un ufenthaltsort, er- | \ î C » N é Debvyard?, geb. Zirkel, z ipzig, BAO L R as Sy hi V inn- i Nr. 27 245. Bremse für Eisenbahnfahrzeuge. | y E M « Verbindun _Leitungdrahtes daselbst, Abtbeilung 5A ; er schen Eheleute kannt, verordnet, daß die Vortheile des Conti, E O D: „Alägerin ladet den Be- | den Rechtsanwalt Dr. Alfred Seel reen red unbefugte Benußung geschüst. C I ULLAN: in Bibergs E. Whiting und Tocouiite Mary Smith in von Blitzableitern. F. May in Halle a. S., 67 K 70 F Wefelforderung und Kosten für ialverfahrens gegen denselben mit dem Verfahren | vor die Cipltkmmuce U e lung des Rechtsstreits | gegen ihren Ehemann, den Tischler Wilhelm Gek- Dn. 2540, Maisch- und Kühlapparat. Bretonneux, Somme, Frcankreih; Vertreter: | Brooklyn, V. St. A. ; Vertreter: Brydges & Co. Königstr. 14. Vom 30. Oktober 1883 ab. den Bu&binder Eduard Klemt in Bauerwitz A g Phgair ne cet aer ey werde, | gerichts zu Dimtover Sry es g e A zulegt in Leipzig, jeßt un- bag Retter Baal Braunschweigischer Ober- J. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., M ag E N Sre. I Do E E ata E E fac ive a Mir rladung des Nichbterscbie- O fannten Aufenthalts, w slider Ner af n 4 E f tén L ivzgerstr. 124. 21. März 1883 ab. un chränkmashine. s Nichterschie- | auf den 5, Juli 1884, Bormittags 10 Uhr, | mit dem Antrage auf Tik lus S E aan g Bn S E Sik LESTIE a itid: Univerfal-Turngeräth. j « Nr. 27 279. Bewegliche Griffe für Eisen- Iiatz in Stuttgart. Vom 21. Oktober 1883 ab. i 5 i, j V Wage Emil Trachsler in Hallau, Sdweiz; Ver-| babnwagen. L. Lindner in Weselburg | KKXIX. Nr. 27 215. Verfahren zur Her- 1 i. S. Vom 7. Dezember 1883 ab. tellung von vpolirten Hornplatten zu Messer- \chalen. J. Wahlen in Ehrenfeld b. Cöln.

auf der Gärtnerstelle 63 Jernau der Floria und Theresia Ludwig'schen Ebeleut. ba nenen dur dasselbe Urtheil erkannt wird, bestimmt | mit der A ; y : s , - j zur Verhandlung der Sa A , der Aufforderung, einen bei dem gedachten | de is j : 2 ; für Frafilos erfléct Voibi vom 9. Mai 1884, Boonctttens: 0 Uhr Ta senen Laval zu bestellen. E abet: den Beklagteir zue mae genel, Ebe R E A T treter: Adolf Hublow in Berlin, Solmséstr. 8. | „S, Bauerwiz, den 24. März 1884. E dem Königlichen Oberlandesgerichte zu Cöln, Auszug der Klage R NEDRRno wird dieser | des Rechtsstreits vor die erste Civilkammer des N ae Be 4751. Kraftsammelnde Bremse. | LRXKXK. I. 907, Verfahren zur Herstellung | KRKL. Nr. 27 203. Neuerungen in der Her- Ms Köriglihes Amtsgericht, die gibt dem nichtershienenen Appellaten auf, in Hannover, den 26 Ma, 1884 Königlichen Landgerichts zu Leipzig auf H W R R Becker in Hamburg. : erzartiger Ueberzüge für Porzellan. Fllmenauer stellung von Elementen für Accumulatoreu. Vom 17. Juli 1883 ab. Í anO G Wittig M E Anwalt vertreten zu erscheinen. ' SAie $4, M ags 1884, Vormittags 9 Uhr ; XXI. B. 4363. Anferconstruction für dysamo- Porzellanfabrik, Aktiengesellschaft in Jllmenau, j Le FELRSNG A Bigsset; L nag Á Brandt Ae e 27 vet Fiber, 0. us\Glußurtheil, öffentli Geri i öniglidh j a er &Sussorderung, einen bei dem Ges ftrif s e O is Brush Thüringen. G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Leipziger- t in Hagen i. W. E e is Sala, E ves Altsigers Friedri Gzimmed | Außzug beo Uctbeits sentien Zustellung wird diefer $töschreiber des Königlichen Landgerichts, | richte zugelassenen Anwalt zu bestellen, L awten Ge {n Cicland/ Ametifa; Vericetes: 0 “Brandt & | LXXXV. St. 1019. Rotirende Maschine. | ftraße 124. Vom 22. Juli 1883 ab. 1883 ab, AHPES in Grabowen erkennt das Königliche Amtsgericht zu uszug des Urtheils bekannt gemacht, [15489] Oeffentliche Zustell „Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird G. W. von Nawrocki in Berlin W., Leipziger- Louis Stieckht in Witten. Nr. 27 206. Neucrungen in dem Verfahren | Nr. 27255. Erd-Rotationszeiger. Aug. Sensburg, : Cöln, den 28. März 1884. Nr. 3299, Die Sett L E j dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. s straße 124 / E LXXXIXK. F. 1938. Neuerung an Vacuum- | und den Apparaten zum Formiren vder Prä- Seebohm in Verden. Vom 6. November daß c. Geri : Scoenfeldt, Joseph Weinert Lina “y Mae aeditors Leipzig, den 26. März 1884, XXIT K. 3173. Neuerungen an dem unter Apparaten. Gebr. Feorstreuter in ! pariren der bei secundâären Batterien benußten 1883 ab. i die Hypothekenurkunden über folgende auf dem c. Gerichtsschreiber des Königlichen Oberlandc8gerichts, | vertreten dur Rechtsa io it Rbeinbs P ; Dölling, e Patent Nr. 19 401 gesbützten Waschapparat zur Oschersleben. Platten oder Elementen. Ch. F. Brush in| , Nr. 27260, Zeigerwaage, R. Ro089- N flagt gegen ibren Wamticden Sia Gerichtéschreiber des Königlichen Landgerichts E aris ‘des Bleiweiß von unangegriffenem Berliua, den 31. März 1884. L) V. Li R A L E A U, Südengraben 1. Vom } s / d E _ : t Hera ild 15495 in Cöln, Sionêtha ; om 9. Oktober . Dezember 1883 ab. Blei. Hermann Kirberg in Hilden b. Kaiserli T Tateniamk [15495] 0 pa ) “Es Die ch1 Hab Nr. 27 211. Neuerungen in der Verkuppe- mann in Franffurt, Main. Vom 16. Dezember

Grundstück Grabowen Bl. 20 Abth. [11]. ei s : . TIT, einge- a. Mr. 2b 5 X _16 Thlr. Vatererbtheile für K Oeffentliche Zuftellung. Va t soade E E a Ae T IIGRGO) Oeffentliche Zustellung Düsseldorf : ; : 5 l : 7 i er Do , Ö j i Ri 5 z t l i G O pr 4e 5 ; S Gescbwister Catharina, Esthera, Christian, vi Se R E als Prozeßberoll- | unter Beizug des für den Beklagten. bestellten Abe des D Î In Sachen : i XXXHTLIL. F. 859, Selbstthätig sich \{ließender Berichtigung. t-A .c Conductor 1883 ab “M und Louise Karjetta aus dem Erbver- Söhne in Remscheid Ae wae Karl Peiseler | wesenheitspflegers, Kaufmann Karl Billmann in ils R L - Gduard Thorn zu Neuwied, Klägers, i Scirm; Zusaß zu dem Patente Nr. 27144. —| Sy der in Nr. 63 diejes Blattes unter Klasse Ing und Zlordiung E. “g gran “N S7 287. Titrirapparat zur Alkalitäts- E die Erbibeile d e Ges Fer 1829, wo- | lokationsverfahren über bn e en N Dn Mrtaue, und einen Ersaßforderungsrest der bas ‘Grpemüller Get Ud E, gegen , Friedrich Jornms in Berlin S., Ritterstr. 2111, | x&X1V. Aktenzeichen 8t. 1056 befannt gemachten S res "Qu e Wartoeter: h defiimutung der Rübensäste und zu anderen D er Geschw ‘lel am | Klä 9 : S pem ose ra A i ; ist der Name des Patent L E | Y D hreni i und Christian für Louise und Setne Karjetta i Biran 2A S dem Königlichen Amtsgericht weiser Deckung durcbseugewleser Wer aran nad theil- und Genossen, ladet dec Kläger den Mitbeklagten L KSXKIV. P. 1891. Transportabler Wärme- E U Der Name des Patentes C. Pieper in Berlin 8W., Gneijenauftr. 109. 110. Zwecken. 6. WMoppe in Bahrendorf bei Mt d E N Thl bft Saubeltidaca As l Set D p U u BE vet 3 ungedeckt bleiben mit dem Unia A 2 abwe! 4 E Oas jeßt unbe- E apparat für Speisen. Firma William Prym N 1 aen Freiherr von Steinaecker Sun E s Registrir n E og A eettbilliger . Nr. 7—9. 3 2 Thlr. nebft 50/9 Zinsen 1 „U , geb. , ohne Ge- | auf Verurtheilung dcs Beklaaten N wesend, zur anderweiten mündlichen e in Stolberg b. Aachen. 31 Ma g : s S O kg i A M O 4 Ane Na Muttererbtbeilé der Gesinhier Güter, Reglne | befannten, Welo le Yaren wobnbast iebt ohne | Anerkernnung diefes Absonbere:96-Volzugs mit | Serbgdlung über don in der entliden Zustelg |} , _Z 340, Messer: urd Gabel -Pu- und | Berlite dye Tek Patentamt, [15496] | Paal für telephonisde Uebectra zung, | Marsbettenfnuse, 1 0, EotetE in Vor f 15. März Me T 18 Vertrage vom E Lies, ¡eigt den aétaunten Gee E L en irk für das fl. G die III. Elelltumer det on E e vor e i Aa vidboemeb dai r eco Stüve. R. Lüders in Görli6. » Vom 4, September XLV. Nr. 27 286. Steuerung für Pferdehacken. ür kraftlos zu erklären ec. ertb, Und zwar jedem dcr Ehegatten besonders, | haben auf die Fo virtung für das fl, Gut- | Neuwied auf G 6 A / , dacbel öf 1883 ab. j G. Bölte in Dfersleben, Vom 12, April i y Ga a onders, Forderungen des L ; 4 ; XXXVI. B. 4708, Neuerung an Kachelöfen. Versagung von Patenten. Dm omo E ; t dur Akt vom 28. Februar cr. und unter Mitthei: Vorschuß-Verein Baden und bei Wilheter us p 19, Zuni 1884, Vormittags 8 Uhr, O (Conrad Boseh in Augsburg. Auf die Kabftegas bezeichneten, im Reichs-An- | «Nr. 27 408 System, T auf A LE S 27 912, Neuerunatii a Sala mit der Aufforderung, cinen bei dem gedachten E «„ K. 3178. Mantel für Füllöfen. Elvira | zeiger an dem angegebenen Lage bekannt genachten E o Zusaß E Soran Z Wr. E. Hale in Chicogo V. St Z 7 ina L E or ck71 (4 more el ern ? I A 2) 5 S N . . S Y H . . Anmeldungen ist ein Patent versagt worden. P. R. 22633. F. Van Rysselberghe A.; Vertreter: C. Kesseler in Berlin SW.,

Sensburg, den 10. März 1 Í ; 3 1884. [lun ; g der von ihm b S i L h eglaubigten Abschristen jenes Chel. daselbst, und ladet den Beklagten zur münd- | Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen Klobsech in Wieshaden, Garlftr. 23 R. 2564, Zwischen Stangen auf- | Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als in Schaerbeek, Belgien; Vertreter: Buss, Som- Königgräßerstr. 47. Vom 1. Mai 1883 ab. Nr. 27 219. Neuerungen an Gasmotoren.

Königliches Amtsgericht S ; Aktes sowie der auf die Richter-Kommissar-C : ie Ers : h Z - | lihen Verhandlung des RNectsftret ; : } nung und die Eröffnung des V ar, Srnen g des Nechtsftreites vor die IIT. um 3 ; E E [15442] Bittschriften und Ordonnamen, an, Do v AUOIn See des Großherzogliten Landgerichts zu éin Ca a Ges Zustellung wird dieser E EEE, R. 2664, Zwishen Stangen auf- | Wirkungen d L Neuwied, den 26. März 1884. E aus Hirs{berg Á Slesien. Klasse. ati bart & Co. in Magdeburg, Friedrichstadt. Vom } , uf M f N Neuerung an eisernen Dach- | KUK. F. 809. Zusammenseßung von Feld- 14. August 1883 ab. e 0, D uns N Berlin.

XKXILE. Nr. 27 271. Verfahren zur Darstellung Vom 18. September 1883 ab. Nr. 27 280. Verfahren zur Herstellung

In der Hirs Gotthilf&en Aufgebo!s\ache F 7/ i dommif : / /83 | Richter-Kommissar, Landrichter Kellerhof, den , j vor- Do!:: nerstag, den 19, Juni 1884 s , Eisenhardt, Seh. 2682. " í 929 L Ñ c QRS Abhängig vom Patent Nr. 23 238. eisenbahnen. Vom, 3. Dezember 1883. von Farbstoffen, nämli der Dinitrophenol-para | KLVEIL. N 1 von Lagerschalen aus Holz und Faserstoffen.

erfennt_das Königlide Amtsgerit zu Flatow in | i seiner Siturg vom 18. März 1884. d Lu atow in iy Vertheilungsplan aufgestelt und auf der Vormittags {9 iei e Ï richter Regeler sür Recht: den Amts A Tit U Mon Königlichen Land- | mit der Aufforderung, eifin Sa en gedachten Ge- Gerichtêshreiber des Königlicen Landgerichts. h platten. )

a, Das Hypotbekendokument über die auf Krojanke | Werth gleichzeiti , und fordert die Gheleute | richte zugelassenen Anwalt zu bestell : E E Chkristian Scheurup in Viborg, Dänemark; | KXXVIIL. B. 3216. Zufammensciebbares O 4 h Blatt 462 Abtheilung II1. N E QELIAREE greichzeitig auf, von diesem Plane binnen | Zum Zwete der öffentli L S Oeffentliche Zustellung Vertreter; J. Brandt in Berlin W., König- Fenstergitter; Zusaß zu P. R. 5570. Vom bezügli ortho-sulfosäure. Leipziger Anilin- ) - fotliezen f r ade s E 1 für den ver- | Monatsfrist Einsicht zu nehmen und etwaige Ein- | Auszug “der Rees aa s Zusteüung wird dieser Die Wittwe des Krämers Michael Hasbac i - “Kiierite "131 ¿4 R U 1883 A E L fabrik Beyer & Kegel in Lindenau-Leipzig. G. W. Stewart in Atlanta im Staate Flatow eingetragene Wee am Berliner zu | reden gegen denselben zu dem Protokolle des Nichter-| Karlsruhe de 25 Ma gera, Rosbach, vertreten dur Rectsanwalt S At E ; Seh. 2720. Neuerung an Getreide-Silo's LXIE, K. 2908. Verfahren und Apparate Vom 8. Juni 1883 ab. Georgia, Nordamerika; Vertreter: Robert R. 450 A aarenforderung von N anzumelden, Zum Zwecke der öffent- g A tan Neuwied, klagt gegen die Kinder und Erben Lr vers L " _— Carl Heinrich Schlobach zu MNochlißz im zur Wiedergewinnung der bei Anwenbung von | » Nr. 27 274. Verfabren zur Nußbarmachung Schmidt in Berlin W., Potódamerstr. 141. Vom

und en Zuftellung wird diejer Auézug bekannt ge- Gerichtéschreiber des Gier ; Q i storbenen Ehefrau Johann Rösgen zu Rosbach Ger- 4 Königreich Sachfen. / Koblensäure - Bierdruckapparaten verbrauchten von anilinhaltigen Abfallwässern. _— Er. 20. Zuli 1883 ab, Ï S

b. Das Hypothekendokument über das at Mp. Eu Gia ü 9 Sroßyerzoglichen Landgerichts, | trude, geborene Moréba, als dingli Berecbtigte XLIL R. 2552, Elektrisher Apparat zur Kohlensäure. Vom 21. Juni 1883. Grässler in Cannstatt. Vom 4, September { XLEXK. Nr. 27 209. Verfabren nd Mie janke Blatt 462 resp. 531 Abtheil T1 : D en 40. März 1884. [15464] Oeffentliche Zustell unter der Behauptung, daß die Beklagten als Erben Siznalisiruag ab- und zunehmender Temperaturen Berlin, den 31. März 1884. 1883 ab. n tung zum Härten von Hufeisen-Magne Ns ; fr. 2 rep. 1 sür denfeltea Gens De heu lse „Die Kaufmannsfrau Morida Giltes ges. Nau, | Leer Penn, Muter Mikeigentblmer be |ff mit vertellare Kontofte und doppelter Sfala. | aiserlicos Patentamt, [15497] | « Nr, ZL27H Verfabren jue Dactleng blaue egen ämor in Göppingen, Bom 17: Män ragene Darlehn von 900 M : Er. er, vertreten durch den Rechtsanwalt Ho Bie, e der Orundstüce Katastralgemeinde L Karl Raab in Kaiserslautern, einpfalz. Stüve. grüner Farbstosse , H “Ut R L aae

werden für E E : offmann hier, | Rosbah Flur 3 Nr. 477/163 Flur 2 . W. 2892. Zerlegbarer Manschetten- un Methyl- bezügli Aethylbittermandelölgrüne. Nr. 27 233. Verfahren zur Befestigung der für kraftles ez:flärt. [14315] Oeffentliche Zustelluug. Gilde iy M Be [t Kaufmann Sriedrih | Flur 3 Nr. 159, 405/165 N E ah x b E A T Ee R e Ertheilung vou Patenten. Farbwerk Grie5heim a. Main Bittler & Nadeln an Schnürriemen und die dazu verwen- [154453] Jm Namen des Königs! i Vie Svestan Wilhelmine Ingwersen, geb. Lenschau, | mit dem Mitaars Cs s, wegen Ehescheidung | seien, mit dem Antrage auf lostenfällige Bernb lyn, Grafschaft Kings, Staat New-York; Ver- | Auf die hierunter angegebenen Gegenstände ift Co. in Gricsheim a. M. Vom 15. September deteu Werkzeuge. 0. Woppe in Barmen.

Auf den Antrag des Fabrikanten C l / S Ctensburg, vertreten durch den Rectsanwalt | Band der Che zu trennc A bestehende | Tung der Beklagten, zu beantragen, daß sie als Mit treter: J. Brandt & G. W. von Nawrocki in | den Nahgenannten ein Patent von dem angegebenen 1883 ab. i e Vom 21. September 1883 ab. in Dorften erkennt bas Köniali uard Thywissen alling in Flensburg, klagt gegen ihren Ehemann, | den allein \{uldi Thef und den Beklagten für | eigenthümerin zur idecllen Hälfte der G süd A Berlin W., Leipzigerstr. 124. Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patent-| Nr. 27 277. Neuerungen in der Fabrikation _Nr. 27 234. Verfabren und Apparat zur Dorsten niglihe Amtsgericht zu | den Gastwirth Carl Ludolf Ingwersen, ünbekannün-| den Beklagt igen Theil zu erklären, und ladet Katastralgemeinde Rosbach Flur 3 N un ade s XLV. C. 1270 Neuerung an der Aushebevor- | rolle ist unter der angegebenen Nummer erfolgt. von Farbstoffen nah der Lauth’shen Reaktion, Herstellung von hohlen Metallringen; Zusaß zu für Ret: Aufenthalts, wegen böswilliger Verlassung auf Ek e- Rectéstreits n n mündlichen Verhandlung des | Flur 2 Nr. 110, Flur 3 Nr. 159 40: S be S ridtung mehrschariger Pflüge und anderer Boden- P, R. 27 203—27 290. unter Benutzung des durch Patent Nr. 1886 P. M. 23090 C Grimmett und

Das: über Lie Gean u H Gin DaNE, Der Beklagte hat die Rit gerte Gas F A E m A elitammiee des König- | 403/164 im Grundbuche cingetragen R E e P bearbeitungsgeräthe. Clayton «& Shuttle- | Klasse. j geschütßten Verfahrens, Dr. W. Majert J. Co00Kk in Birmingham; Vertreter:

Nr. 1 des Grundbucchs von Holst b uo T. Cen 7 oder 8 Wochen unter Mitnahme von 500 4 Play Nr. 3/4 is Ne ige 8 i. Pr., Theater- | die mit unbekanntem Aufenthaltsorte abwesend Be L worth in Wien IIL, Löwengasse 34; Ver- | V. Nr. 27 228. Spiegelglasreflector mit Kühl- in Heidelberg. Vom 25. Oktober 1883 ab. C. Kesseler în Berlin SW., Königgräkersir. 47. Justizrath Emanuel von Wieck aufen [fe den | Luis verlassen. Jau gleicher Zeit ist auch die | den 19. Septemb r 1884. an klagte, Anna, Ehefrau des Súneibergs. E, E treter: Actien-Gesellshafi für den Bau land- vorrihtung. A. Peschel in Berlin NW., | KXV. Nr. 27 217. Klöppelmaschine für Spißzen- Vom 28. September 1883 ab. .

Tragene Post von 85 Thaler Darin L A Oie Tes bee Mel BetsGwundes und der | mit der Aufforderung einen O Be ler pon Vettels{oß, zur mündlicen O wirths{chaftlicer Maschinen und Geräthe und für N dn 289. S M Dezember e ab. gefledte, s eus in Barmen. Vom | E Mes O O Cd L

aus der notariellen Sbuldversreibun | r lord|Mleswiger Weiche in | richte zugelafs Ant e n Se- |} Ung des Nechtéstreits vor die 111. Civilk Wagen-Fabrikation U. F. Eckert in Berlin O., | V. Nr. 27 223. Seilkorbanordnung zum Fördern 31. August 1883 ab. 8 i alter Ju S Be

C g vom 27. Sep- | Begleitung eines Frauenzimmers ge ; Ö Ee inwalt zu bestellen, Königlichen L i Aner des O R S ; schiedenen S olf i Nr. 27 224. Uebterspinnmascbine. E. Krischelstr. 141. Vom 17. Oktober 1883 ab.

er 892 resp. Cession vom 26. Februar 1862 | dem Zuge nah Hamburg weiter phil, Von A e wee der A Da S den 19, Juni 1884, Vormittags 8 Uhr f xLVL D. 1787. Neuerungen an Federmotoren D r R Vom 6 Oktober : L Ga ghans A Unter-Bantnen. Bom A Vg E 1S gu ee PrGebeL in

: : mit der Aufforderung, einen bei l # i ) ähmaschinen. Julins 1883 ab. 27. Oktober 1883 ab. : Zusaß zu P. M. E in

i alt ma bege gedachten Ge» e S VI. Nr. 27 208. Destillirapparat für continuir- | KKX VIIE. Nr. 27 270. Verfahren der Seifen- Constantinhütte b. Freiberg i. S. Vom

: und Oelgerberei unter Anwendung von Carbol- 19, Oktober 1883 ab. : i

: LVI. Nr. 27210. Verfstellbares Kummet für

gebildete Hvpotheken-Instrument wird 7 B l : ür kraftlos | derzeitigen Aufenthalt des Beklagten i ö E N gebilde L La, gten ift der Kläge- Königsberg i. Pr., “e E März 1884. richte zugelassenen Anwalt zu bestellen H N N B ch Hensel, Zum Zwecke der öffentli . i O e s chI Heiß- en tes U Ne aue Penn u 1 Z er offentliben Zustellung wird - E G M iéel A euerung an der unter Nr. 3537 C eilieten säure. J, Sfn in Hindmarsh b. Adelaide, h c; i Él i Destillirkolonne. J. Hampel in Dresden. Süd-Ausftralien ; Vertreter: J. Branät in Berlin Q 1883 1b 4 om 25. März J av.

Die Koften des Aufgebotêverfabrens w Klägeri 93 M H

ä , , E Anlzacfele a u At erden dem N r A Muamiha Mi A a Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. dieser Auszug der Klage bekannt gemackt uf ta Pa! dien beste nd E e dem zv E 4 c I Ï jemam . , E c c

Königliches Amtsgericht und ladet den B igen Theil erklärt werde, | [15465] Oeffentli L ga5 20 Neuer F G trans M

j eklagt ' M entliche Zustellung. om j me Sto i ind ate ben Bettag en Ju andntliden Bere “Die Tischler Ini A Gériibisfcbrib Schauß, «» S. 2011. Neuerungen an E abs S N A Berbüt L as Ag Derns, Va Bo pri Nr. 27 248, Pferdeladenschoner. J, ———— é ivillammer | hier, vertreten dur den Justizrath Alscher hier, klagt [reiber des Königlichen Landgerichts, e Lanaia A E Drit ues Kesselsteinbildung, “Y ‘Dolliugor in Nr. 27 273. Neuerung im Verfahren der | Manssener in Bern; Vertreter: Wirth i; 1 n Magdeburg, F adt. Berlin N, Stralsunderstr. 16A. Mr. und | - erbung unter Mitwirkung der elektrolytisch in Ll gu Frankfurt a. M. Vom 7. Oktober

d ab.

UVeber-

[15441] Jm Namen des Köni des Königli ) i gs! es Königlichen Landgerichts zu Flensburg gegen den E i : g hemann Tischler Hermann Wohlgemuth, | [15452] Oeffentliche Zustellung. D XLVIKL. D. Le, Neuerungen an Ringyventilen. T A E S e Dl ae ves Mass R. M.PD i üsse f s . Sehulze in Berlin N, Chausseestr. ¿ reiheit geseßten Bestan e ( . fe et ci aide Vom 4. Oktober 1883 ab. M L. Gamlard in London, Old Broad Street | LVEL. Nr. 27 240. Verfahren zur tragung photographisher Bilder in Farbe.

Auf Antrag des Häuslers Gottlob Worli ob: auf Sounabend, den 31, Mai ava V A ch zu O Bormittags 10 Uhr. 1884, O ans O mit | Der Kaufmann J, Bähr von Karlsruhe, vertreten | E mtsgeriht zu Ruhland A Node a benen gedahten Ge- | Band der Che zu; trennen, den Betlagien E E Ce S ges L, Reich von dort, flagt f : Ä ftraße Tia Berfabr d Einrict XTLLIN. Nr. 27265. Wasfserröhrenkessel mit Vertreter: C. Kesseler in Berlin SW., König- O 090 | rdte tugelaenen Aniralt ju besten allein Ce S d a aaa C R E rv : aan Abert von Au a. Rh,, / * Sl n G Len ‘Be Adolf BPZesK f iu fugelförmigen Endkammern. H. Ketzer in gräßerstr. 47. Vom 25. August 1883 ab. E. de Zucecato in London; Vertreter: C. Fp ethekenbucbauszug vom e. dess. Mts. über Two e Nate Ban gemacht. d s DA gs D s e, an iy legen und kauf vom 11 Sbvember Lad) D) A en, 4 Srefburaz \Vertratect Cu! Pieper in Berlin I Dlidbura, Ceéfelvetiir 65. Vom 6 Dezember | KKAXK. Nr. 27 290. Wollwas&kufe mit E Saa n en E Dn 109/110, Y E arlehn : en Ur en 2 mun H en Per : 5 19. L [oe , © ‘7 p , , . , r S i auf z Ver” Zus À b e n Bl dbr 14 Ene Burleón fie den Nene Z Mt 1884. des edbtesteeites “tor die 9 Givilfammer ded N ia M n L gnd V) V 4 L " Stbfeavolirmas@ine mit weichen r 27 266. Ventil für Schwimmerpfeifen. L Bracd edin V Röniggrügerste. LVIEE. e 27 267. nis em agwert s n ( j o s L1U, - s 9 9 é ¿ 3 i i Fre ia ô ontgöberg în Pr., [54 4 nebst 6 0/ Zins vom 13, November 1883 : Sas E aa Vom 6 Weiter 1983 ub R AurE, x&K. Be : S7 E *Eirstellbares Bruchband. Sine Jes: “Frankrei Tertnte: Tae / C : | $8, Goldschmidt in Berlin W., Wilhelm- Ziese & Co. in Hamburg. Vom 5. Dezember 1883 ab.

der Landung Band T, Nr. 18 U \ j Gerichts\chreiber des igli ; Fraftlos erflärt « M, pia, wird für öniglichen Landgerichts. ZTheaterplaß Nr. 3/4, Zimmer Nr. 49 auf i: , ¿ 49; eventuell vom Klagzustellungstage an sowte auf vor ' - : « H 7 J Dry e ck ïe - M. 4191, Erbsenshälmaschine mit hölzernem,| „, Nr. 27 268. E A E e O anber 1883 au LXIT. Nr. 27213, Selbstihätige Vorrichtung

[15490] Oeffentliche Zustellun den 19, September 1884, Vormittags 10 Uhr, | l Noll qi A 15439 i g. mit der Aufforderung, einen bei d T streckbarkeitserklärung des Urtheils, und (2 L ; ; ; ika i Auf Antrag der Chefrau Christine Margaretl); der Ghefrau des Maureis Achana Friedrih Hoth A zugelassenen Anwalt zu bestellen. a a Tvamblung Des j eb C Moarien in Gleuheu, U L Mde Aler:Sngenièue «„ Nr, 27 226. Respirator. F. M. v. Do- ! Jeß, verw. Jeß, geb. Rathje, c. c. m in Owsl a | genannt Huth, Ottilie, geb. Raebiger, zu Berlin, | di N Zwecke ‘der öffentlihen Zustellung wird zu Rastatt auf oyherzoglihe Amtsgericht ; Sacbsen h i j in Gaarden b. Kiel. Vom 11. Dezember mat in Gleiwiß. Vom 11. November 1883 ab. zum Löschen von Feuer mittelst komprimirter ist durch das am 21. März 1884 verk; d 4g, | Klägerin, vertreten dur Rechtsanwalt D - j leer Suszug der Klage bekannt gemacht. Di f T. 1194, CGentrifugal - Sihtmaschine. 1883 ab Nr. 27 227. Schußdecken an Kranken- und Kohlensäure ohne Anwendung von Wasser. schlußurtheil des hiesigen Sonlaliven Ans A bts hier, gegen den Maurer Johann Friedri Celler AUNRYena in Pre, den 20. März 1884, ea aen o E 904 i: ck Otto Türcke n Dreddin Bellscheftr, 2. Nr. 27 269. Neuerungen an durch Längen- i Kinderwagen und an Krankenbetten. Dr. E. C. J, Mönch in Gotha. Vom 10. Mai sür Het erkannt: E genannt Huth, mit unbekanntem Aufenthaltsort i i e Zum Zwelke der öffe ntli A LIL. G. 2479. Fadenvorleger und Halter für änderungen eines Rohres wirkenden Konden- Sandow in Hamburg. Vom 13. November 1883 ab. rir a i 17 M d Jürgen Siert in Klägerin i den Betra wegen Ghefcheidung, ladet GeriWtsschreiber des Königlichen Landgerichts, dieser Auszug der Klage e M 0/a E A l Zierstichnähmascinen; Zusay zum Patent Nr. sationswasser - Ableitern. 0. Ecoidel M K M4 Nr. 27 207. Zus legb [8 T ür @ füh ed Gal ie E SeÍesCRe S L btatte g en zur mündli É 8 ntliche Luft, en Ï 3 i: h j in Berlin C., ied b, lin. 14. De X XILL. . 27207. Zusammenlegbarer a ür Gefäße und Gläser. F. A. Zs Jeß in Owschlag nd N uner Tau lung des Rechtsstreits vor e L Ee Se Aa B Oeffentliche Zustellung. Nastatt, den 28. E T Ph Aleitabeetts N rel Sat M88 B A S E Tragrahmen i: verwendbarer 'Feldstuhl A. in Cottbus. Vom 26. Oktober 1883 ab. Sa A z a Sd Holst. Cour. glei An nter zu Franksurt a. M, auf is Gngelle, bier, vertretn bucg ine Neumann, Gericht schreiber des Gtoßherzoalichen Amtsgericts | M LV. E. 1162. Sortirapparat für Holzstoff. | KUV. S 27 Minen e zum Bee S tee T ne T H ‘y Ee nue L Dat 3 E T0 “ar 0 E ei „einem Brande i î f A Tee ttags 9 Uu r, ier, j 1 UUILIZ-VLa —— E 1 K. K. L. Filial - Maschinenfabriîilk von eingewer e-Maschinen. L, Weiuriîce weiz; ertreter: T. Brandt in Ber in U 0 len aurehaltiger üsstgkeit; D zu P. M. E „M L Fat 1883 verloren Jed andere H A U Men 9 dem badi Ge- Denab Mledeib T a gann QuBbaltep [15453] , Oeffentliche Zustellung. | B von Escher Wyss & Comp. in Lecs- n i E i. Sachsen, Vom 25. Oktober 2 SEUUABerns, E 18. Oktober r cht D L O ALYOOE in Halle a. S. Vom Edckernförde ban 2 Mie, agg e Zum Zwecke der öffentlichen Dee ird di Aufenthalts, wegen Chescheidung mit dei S A ie Gemeindekasse zu Kirshhofen, vertreten dur i A N: E Aal R E N l Nr 2 27289. St s8mechanimus, dur matrate va g ode i Ge West- ‘A x 27288. Flas{enversbluß; Zusaß zu A Königliches À tér iht. Ladung bekannt gemacht ustellung wird diese | das zwischen Parteien beftchende Band der Ehe zu Wilhelmi rener Pier daselbst, klagt gegen die h LXIV. © n 364 Bi eddarpa t Heb " welchen der Re ulator zwise “Vér É nt r falen * Wo 26. September 1883 ab. " P. R. 26092. k. Brabant in Berlin, be Veröffentlicht : S bröber Cen bis i Frankfurt a, M,, den 27 März 1884 N den - Beklagten für den allein suldigen Mitecht e Gottfried, unbekannt wo? abwesend, als : von Bi f retse ias éi M Biatt, = Gebr, und dem ‘Sie er felbsithäti E Hie BubiüBers XXXV Nr 27 283 : Nammbär-Winde. Wilhelmstr 39. Vom 7. November 1883 ab. E SOQuEIGreiber, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. T O eren u E A des Verfahrens Pula und C E A Mrben aa Ga A : Crotogine T Scbweibnit. i i seßung vermittelt. A. Ruthel in Berlin, J, Demeulemeester in Seraing, Belgien; | LXV. Nr. 27 218. Mus T SSE e e P e ver f Leflentlihe Jus |Bebabig de Mi toe Vie U | Sus do’ Kate e Bb M f E pie eian HEBler hu | X M Ï B90, Dopat mr tafel Water | nene tags gle ter n Gitis- Loi Mr | He, Me Ne 2, Lem E Senne treten dur e M- A able ieh Blomberg, vere | Die Handlung Jacob Rauscher hier vertreten N A T tidlieden Landgerichts zu Königs- | 86 E) vom 12. Septo bés 1880 Big V Quar 10S / : Schweiz; Vertreter: I, Brandt in Berlin W, und Sitgnalstellung. H, Weydrich in| , Nr. 27284. Becerwerk für Schiffe. -— I. 1883 ab. én den 2 andatar Grieß hiefelbfl, klagt | durÞ Rechtsanwalt Dr. Holdbei bier, fl erg in Pr., Theaterplaß Nr. 3./4,, Zimmer Nr. 49, | ladet di ; Sepklember 1880 bis dahin 1883 und i Köniagräterstr. 131 i Bruchsal. Vom 17. August 1883 ab D. SpreeckKelIs in San Franco; Vertreter: | LXVIEL. Nr. 27 221. Neuerna am Bramah- B d Z gier W. Klaas, früher in Lothe, jeßt | die K. K. priv. Kaiserin Elisabetbbakn ao en u ; Dis Nette e jur mundlichen Verhandlung : LXXTIL L 4198 Verfahren und Apparat Nr. 27 236. Gewitsbremse für Eisenbahn- Wirth & Co. in Frankfurt a M. Vom 28. No- Eingerihte. (6. Sehmeider in Dresden, rung u 32,28 1 ee Le e u E vertreten durch den Präsidenten des Verwaltungs: an E “ember 1884, Vormittags 10 Uhr, | Weilb urg a s vor das Königliche Amtsgericht zu / : ¿um Poliren von Bindfaden aller Art; Zusaß | fahrzeuge. A. Bolzane, #gl, Betriebs- vember 1883 ab. A : : Wadcsbleichgasse 25. Vom 18, Oktober 1883 ab. Ége Serartbeni des Btlan u Zars 1: | sal oereenitetor Als Mitte s, Gut bas | Geriste wagte sener Vel 7, Lachen adfer | den 15. Mai 1884 Vormittags 9 Us) E e Seba A Demo | Be 10! Oftolee Inna Wis i Manssdel, | R E n Bog u P32 T | VIalicder ch7. BrÄntIERm in Berlin. Bom ; ver o infen seit 21. Februar 1884 | zur Rück j L Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird di um Zwecte der öffentlichen Zustellung wird di | ' 27 B46 : ; ch ra B t a L d MetonnTin i G i ; zahluna gekündigten S nien Zustellung wird diese ; g eser : Nr. 15. «„ Nr. 27 242. Anspannvorrihtung für Seiten- H. F. Geertz in Hamburg, Barmbeckerstr. 8. 23. September 1883 ab. ; füc vorläufig vollstre#e ¡ur rger Mende Urtbeil je 300 Fl S 7 Nr. Ne: & S. 1007 Ne. 91 über L M 1884 E Veilburg, 29, Män 100M | LXXV. D. 1628, Apparate zur Gewinnung kuppelungen von Gllendabmvaden: L J. Gut- Vom 27. November 1883 ah \ » Nr. 27 244, Halter für Messerklingen und flagten zur L Jt r. 1¿, S. 871 Nr. 17, S. 115 d _ UUrz , : glen zur mündlichen Verhandlung des Rechts- | Nr, 4, S. 1158 Nr. 4 über je 609 Fl. mit E Gerichtsschreiber 2 ‘Fôniglichen nbi Gerichtsschreiber ves S id