1904 / 283 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Danzig. Koukurseröffnuug. [64678] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Louis Feige aus Danzig, Langebrü>e Nr. 7 u. 21, ist am 29. November 1904, Vormittags 11} Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Kauf- mann Emil Harder in Danzig, Steindamm 2d. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 23. Dezember 1904. Anmeldefrist bis zum 24. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 23. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, Pfefferstadt 33/35 Hof» gebäude Zimmer 50. Prüfungstermin am 2. Fe- bruar 1905, Vormittags 11 Uhr, daselbst. Danzig, den 29. November 1904. __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 11.

Æ1Ibing. Konkursverfahren. [64679]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Gehrmanu, in Firma C. B. Fischer Nachf., zu Elbing, ist heute, Nachmittags 64 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Albert Reimer in Elbing. Anmeldefrist bis zum 3. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 19. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Januar 1905, Vormittags A1 Uhr, Zimmer Nr. 12. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. De- zember 1904.

Elbing, den 28. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlien Amtsgerichts.

Lutter, Barenbersg. [64670] Konkursverfahren. / Ueber den Na(hlaß des zu Hahauseu wohnhaft gewesenen und daselbst am 3. März 1903 verstorbenen Anbauers Auguft Borgmeyer wird heute, am 98. November 1904, Vormittags 123 Uhr, das Kon- fuiSverfahren eröffnet. Der Schreiber Südekum zu Lutter a. Bbge. wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 20. Dezember 1204. Gläutigerversammlung am 22. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 6. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr. Lutter a. Bbge., den 28. November 1904. Herzogliches Amtsgericht. (gez.) Tan >. / Beréffentliht: Schier, Sekretär, Gerichtéschreiber.

Mannheim. Konfurêverfahren. [646909] Nr. 11 844. Ueber das Vermögen der Auton Kub Ehefrau, Marie geb. Hubbuch, Inhaberin des Damenkoufefktionsgeschäfts Marie Kub- HSubbu< in Mannheim C. 3. 19, wurde heute, Nachmittags 26 Uhr. das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Friedri<h Bühler in Mannheim. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung: Dounerstag, deu 22. De- zember 1904, Vormittags 11 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, deu 19. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem Gr. Amtsgerichte, Abteilung I, hierselbft. Mannheim, den 28. November 1904 Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts, 1: Mohr.

Pforzheim. KRonfursverfahren. {83215]

Nr. 55406. Ueber das Vermögen des Wein- | aipeegr nl Hermann Dorth in Pforzheim wurde eute, am 23. November 1904, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann Otto Hugentobler in Pforzheim. An- meldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 13. De- zember 1904. Erste Gläubigerversammlung: Mitt- woch, den 14. Dezember 1904, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin : Mittwoch, den 21. De- s 1904, Vormittags S8# Uhr, vor Gr. mtêgeri<ht Pforzheim, Zimmer 19.

Pforzheim, den 23. November 1904.

Der ero seseeiber Bros, Bad. Amtsgerichts :

Lohrer.

Pitsechen. [64677]

Ueber das Vermögen des Hausbefitzers, früheren Produktenhäundlers Karl Wollny aus Pitschen ist am 25. November 1904, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten, der Konkurs eröfnet. Verwalter : Kauf- mann Emil Quaß aus Pitschen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Dezember 1904. Anmeldefrist bis 9. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 20. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 17. Januar 1905, Vor- mittags 11 Uhr.

Amtsgericht Pitschen, den 25. November 1904,

Radebersz. [64672] Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Max Leo Baumert in Wallroda wird heute, am 28. November 1904, Nachmittags $6 Uhr, tas Kon- furéverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrihter Paul Müller hier. Anmeldefrist bis zum 13. Dezember 1904 Wahltermin und Prüfungs» termin am 22. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Arzeigepflicht is zum 13. Dezember 1904. Radeberg, den 28. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Rastatt. Konkur®eröffuung. [64685] Neber das Vermögen der Firma Mittelbadische Seifenpulver- uud Seifenfabrik Ernft Schultz und deren Inhaber Ernft Schulß in Rastatt wurde am 28. November 1904, Vormittags 9# Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurêverwalter ist Rechtsanwalt Gößmann in Rastatt. Anmeldefrist bis 9. Januar 1905, erste Gläubigerversammlung 19. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin 23. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist bis 9. Januar 1905, Raftatt, den 28. November 1904. Gr. Amtsgericht. (gez.) Dr. Huber. Dies veröffentliht : Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. (L. S8.) Eschenauer.

Ronneburg. Konfursverfahren. [64491] Ueber das Vermögen des Materialwaren- S Max Otto König in Ronueburg ist eute, am 28. November 1904, Nachmittags 5 Uhr 30 Min.,- das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Rehtsanwalt Weise in Ronne- burg. Offener Arrest ist erlassen. Anzeige- und Anmeltefrist bis eins<ließli<h 9. Januar 1905. Erfte Gläubigerverjammlung: 19. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: 23. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr.

Ronneburg, den 28. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Herzoglihen Amtsgerichts.

- Saarburg,Lothr. Roufursverfahren. [64669]

Ueber den Nachlaß der in Niederweiler ver- lebten Witwe von Michael Siegel, Cölestine geb. Bouchet, isi am 28. November 1904, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Gerichtsvollzieher Welt in Saarburg i. L. Konkursforderurgen find bis zum 19. Dezember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: 27. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte. Offener Arrest und Anzeigefrist 19. Dezember 1904.

Kaiserl. Amisgeriht Saarburg i. L.

Senftenberg. [64675]

Uekter den Nachlaß des am 31. Mai 1904 ver- storbenen Fahrradhändlers Guftav Bricks in Drebkau ist am 28. November 1904, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Mar Sticbner hier. An- meldefrist bis 30. Dezember 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 15. Dezember 1904, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 14. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest bis 15. Dezember 1904.

Seuftenberg, den 28. November 1904.

Königl. Amtsgericht.

Strassburg, Eis. [64692]

Ueber den Nachlaß des am 31. Juli 1904 zu Straßburg verstorbenenZimmervermietersMoriz Münfter ist am 29. November 1904, Vorm. 9 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Geschäfts- mann Bermont hier, Alter Weinmarkt 15. Anmelde- frist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 19. De- zember 1904. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 2. Januar 1905, Vorm. 11 Uhr.

Kaiserli®es Amtsgericht zu Straßburg, Els. Weiden. Befanntmachung. [64686]

Das Kgl. Amtsgeriht Weiden hat unterm Heutigen, Nachmittaas 34 Ühr, über das Vermögen des Privatiers Michael Spiß in Weiden auf dessen Antrag das Konkursverfahren eröffnet. Als provisorisher Masseverwalter ist der Kgl. Advokat Justizrat Herr Johann Mayer dahier ernannt und über die Wahl eines anderen Verwalters, über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses sowte über die in 8 132 und 137 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände Termin auf Donnerstag, den 22. De- zember 1904, Vormitt. 9 Uhr, im diesgerict- lichen Sitzungssaal anberaumt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigepflicht bis zum 15.:Januar 1905 eins<ließli<. Die Frist zur Anmeldung der Konturs- forderungen endet am Freitag, den 3. Februar 1905. Der allgemeine Prüfungêtermin findet am Donnerês- tag, den 2. März 1905, Vormitt. 9 Uhr, im diesgerihtlihen Sitzungssaal ftatt.

Weiden, den 28. November 1904.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Der Kgl. Obersekretär: (L. S.) Fink.

Wirsitz. Koukursverfahren. (64681) Ueber das Vermögen der Händlerin Therese Schroeter, geb. von Olczynska, in Netthal ift heute, am 28. November 1904, Nachmittags 4,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. anwalt Todtenkovf in Wirsißg. Erste Gläubiger- versammlung am 15. Dezember 1904, Vor- mittags 11 Uhr, offener Arrest und Anmeldefrist bis 1. Fanuar 1905, allgemeiner Prüfungstermin am

L. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts zu Wirsis.

Bant. Konkursverfahren. [64673]

In dem Konkursverfabren über das Vermögen der Ehefrau des Schneidermeifters Karl Nell, Margarethe geb. Bock, in Heppens ist Termin ¡ur Prüfung der nahträzli< angemeldeten Forde- rungen sowie Gläubigerversammlung zur Wabl eines anderen Mitaliedes des Gläubigeraus\{ufses an Stelle des Rechtsanwalts Dr. Brunnemann in Wilhelmshaven, der sein Amt niedergelegt hat, auf den 16, Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgericht Rüstringen in Bant anberaumt.

Bant, 1904, November 26.

Großh. Amtsgericht Rüftringenu. Der Gerichtsschreiber.

Beilngries. Befanntmachung. [64688]

Das K. Amtsgericht Beilngries hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gerbereibefißers Clemens Bauer in Berching als dur<h rechtskräftig bestätigten Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

Beilngries, 28. November 1904.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S.) Hofmeister, K. Sekretär.

Berlin. Konkursverfahren. [64682]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Anton Neumann in Berliu, Große Hamburgerstraße 4, is zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen fowie zurAnhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schluße- termin auf den 20. Dezember 1904, Vormittags 104 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hierjelbst, Klosterstraße 77/78, 2 Treppen, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 25. Nov:mber 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1, Abteilung 83.

Berlin. Koukursverfahren. [64776] Das Konkursverfahren über das Vermögen der unverehelihten Clara Michaelis, Inhaberin eines Herren-, und Dameumodeugeschäfts in Wil- merêdorf, jeßt in Steglis, Schütenstr. 54, ist OLIRNOE Abhaltung des Schlußtermins auf- ehoben. 9 Berliu, den 24. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abt. 26.

Bialla. Konkursverfahren. [64775]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus und Hotelbefizers Georg Nisch zu Bialla wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 4. Oktober 1904 angenommene Zwangs- verglei<h dur< re<tékräftigen Beshluß von dem- selben Tage beftätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Bialla, den 26. November 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Verwalter: Rechts- -

Bochum. [64490] In der Konkurssache über das Vermögen der ams Wesemann «& Ring in Bochum ist ermin zur Prüfung na<trägli< angemeldeter Forde- rungen auf den 16. Dezember 1904, Vor- mittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 46, bestimmt, Bochum, den 26. November 1904. Königl. Amtsgericht. Camburg, Saale. Bes<luß. [64489] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Hermaun Breudel in Camburg wird, na<hdem der von dem Gemeinshuldner und seinen Bürgen vorgeschlagene Zwangsvergleih nun- mebr re<tsfräftig bestätigt ist, gemäß $ 190 K.-D. hierdur< aufgehoben. Camburg, den 28. November 1904. Herzogl. Amtsgericht. Cannstíatt. Konfursêverfahren. [64708] Das Konkursverfahren über das Vermögen des C. W. Maier, Kaufmanns in Caunsftatt, ift na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins ünd Vollzug der S{hlußverteilung duch Beschluß vom Heutigen aufgehoben worden. - Canustatt, den 26. November 1904. : Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. Sekretär S<hüÜBß. Charlottenburg. [64485] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Kochalski zu Charlotten- burg wird, nahdem der. in dem Vergleichstermine vom 19. September 1904 angenommene Zwangs- veraleih dur< re<téfräftigen Beshluß vom 19. Sep- tember 1904 bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Charlottenburg, den 21. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Charlottenburg. [64676] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Paul Schölß zu Charlotten- burg wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 15. Juli 1904 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tsfräftigen Beshluß vom 1. August 1904 bestätigt ift, hierdurch“ aufgehoben. Charlottenburg, den 28. November 1904. __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Darmstadt. Konufursverfahren. [64691] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrich Marx in Darmstadt ist nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins aufgeboben worden. Darmstadt, den 25. November 1904. s Der Gerichtsschreiber Grof hzrzoglihzn Amtsgerihts Darmstadt I. Dirschau. Konfurêsverfahren. [64680] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Degeler in Dirschau wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. Of- tober 1904 angenommene Zwanaëtvergleih dur< re<täfräftigen Beschluß vom 12. Oktober 1904 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben. Dirschau, den 26. Nov?-mber 1904. Königliches Amtsgericht. Ersart. Konkursverfahren. [64688] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johanues Rahts in Erfurt, In- haber der Firma Johannes Rahts vorm. P. C. Hoecke daselbst, wird nah erfolgter Ab- baltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Erfurt, den 15. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Hall. Konkuréêverfahren. [64674] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Adelheid Fahdt, Wirts-Ehefrau in Hall, ist na erfolgter Abhaltung des Slußtermins dur Beschluß des Amtsgericbts heute aufgehoben worden. Hall, den 25. November 1904. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Sekretär Dipper. Lebach. Beschlufß. [64694] Das Konkursverfahren über 1) das Vermögen des Gasftwirten Friedrich Schaeidt zu Lebach, 2) den Nachlaß der verstorbenen Ehefrau des Gaftwirten Friedri<h Schaeidt wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Lebach, den 25. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [64495] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Adolf Max Friedrih Scholz, In- habers des Teppich- u. Möbelstoffgeshäfts unter der Firma Max Scholz in Leipzig, Peters- straße 44, Wohnung: Beethovenstr. 12, wird nah Abbaltung des Sblußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 25. November 1904. 5 Königliches Amtsgericht, Abt. II A1, Johannisgafse 5.

Michelstadt. Befauntmachung. [64492]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holzdrahtfabrikanten Philipp Schuchmann in Michelstadt wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Michelstadt, am 2. November 1904. Großb. Hess. Amtsgericht. Radeberg. [64671] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Vereinigten Radeberger Glashütten, Aktien- gesellschaft in Radeberg, wird na Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Radeberg, den 28. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Schleusingen. {64693]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Pharmazeuten Alexander Müller in Schleu- fingen ist zur Abnahme dêr Schlußrehnung des Ver- walters, zur Ly von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichti- enden P Tungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stü>e sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Eut Julie wie zur Festseßung der Vergütung und Auslagen des Verwalters der Schlußtermin auf den 29. Dezember 1904, MOxmittage 9 Uhx, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Schleufingen, den 25. November 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 1.

Stadtsteinach. Befauntmachung. [64687]

Das Kal. Amtsgeriht Stadtsteinah bat mit Be- {luß von heute das unterm 4. August 1904 über das Vermögen des Spezereiwarenhändlers

Michael Glaser in Grafeugehaig erôffnete Kon- Nen als dur< Zwangsvergleich beendigt auf- gehoben.

Stadtsteinach, den 29. Novewber 1904.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. S.) Summerer, K. Sekretär. Stendal. Konkursverfahren. [64494]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Beuno Seligmann in Steudal, allein. Inhabers der Firma Kaufhaus Mektkur Benno Seligmann in Stendal, ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleichstermin auf 13. “Dezember 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Stendal, Zimmer Nr. 20, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag ift auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur GCinsicht der Beteiligten niedergelegt.

Stendal, den 25. November 1904. Der Gerichtsschreiber des / Königlichen Amtsgerichts.

Stettin. Konkursverfahren. [64689] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrih Feige in Stettin ift, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Dk- tober 1904 angenommene Divan Berges dur rehtsfräftigen Beschluß vom 14. Oktober 1904 bes stätigt ist, aufgehoben. Stettin, den 28. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Wolgast. Konkursverfahren. [64684]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fischhändlers Jacob Looks in Kröslin ift zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögensstü>ke fowie zur Anbörung der Gläubiger über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{<usses der Schluß- termin auf den 31. Dezember 1904, Vor- mten 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 7, eine Treppe, bestimmt.

Wolgast, den 24. November 1904.

Breese, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- x. Bekanntmachungen E der Eisenbahnen.

Deutsch-Dänischer Kohlenverkehr.

Am 1. Januar 1905 tritt an Stelle des Aus- nahmetarifs vom 1. August 1899 ein neuer Aus- nabhmetarif in Kraft.

Er erstre>t \i< außer auf die bisherigen rheinis{- westfälishen und mitteldeut|<hen Versandgebiete auch auf den Verkehr von der Station Jbbenbüren des Direktionsbezirks Münster und den Verkehr von ober- \{lesis{hen Stationen, enthält aber von den leßteren nur Frahtsäße na< den Stationen auf Lolland, Falster und Seeland sowie nah Helsfingborg und Malms.

Neben Ermäßigungen treten einzelne Fracht- erböhungen u. a. dadur ein, daß“ verschiedene Stationen der Direktionsbezirke Essen, Erfurt, Halle, Magdeburg und Posen mit direkten Säßen nicht mehr ausgerüstet werden.

Soweit dur< den neuen Tarif Erböhungen gegen- über den bisherigen Fra<htsäßen eintreten, bleiben die letzteren no<h bis zum 1. Februar 1905 in Kraft.

Bis zum Erscheinen des Tarifs ist das Nähere bei dem Verkehrsbureau der unterzeihneten Verwaltung zu erfahren.

Altona, den 28. November 1904.

Königliche Eiseubahndirektion als geshäftsführende

erwaltung. [64705] Bekanutmachung. Deutsch - Westöfterreichisch - Ungarischer Sce- hafenverband.

Mit dem 15. Dezember d. Js. werden die Fracht- säße des Ausnahmetarifs 16 (Baumwolle) für Eb- reihdorf der Wien—Pottendorf—Wr.-Neustädter Bahn wie folgt ermäßigt:

| Brake |

| S | (Oldbg.),| | Bremen | Breiners |

| (Haupt- | | babnhof, Geeste. | Frei- | münde, | | bezir) | Norden j. | ham

Nach und von

tettin

j

| Für 100 kg in Pfennig E

Ebreichsdorf 380 400 | 380 300

Altoua, den 28. November 1904. Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[64706] Bekanntmachung.

Am 15. Dezember d. Js. wird der an der Stre>e Leinefelde—Treysa zwishen den Stationen Dingel- städt (Eichsfeld) und Küllstedt neu errichtete Per- sonenhaltepunkt Keffer hausen tem Verkehr übergeben.

Eine Gepäabfertigung von Kefferhausen findet nicht statt.

Nach Kefferhausen darf Gepäk nur efertigt werden, fortigen Abnahme desselben am Pa>wagen nah Arn- un Les Zuges auf der Bestinmungöstation bereit erklärt.

Caffel, den 24. November 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[64707] Bekanutmachuug. Norddeuts<-Hesfish-Südweftdeutscher 2c. Secehafenausnahmetarif.

Meß wird in Klafse 2a (Fische 2c.) vom 10. De- zember 1904 ab neu aufgenommen. Auskunft geben die Tarifstationen.

Hannover, den 26. November 1904.

Königliche Eiseubahndirektionu.

dann ab-

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scho lz) in Berlin.

Drud> der Norddeutschen Buchdru>terei und Verlagb Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

wenn der Reisende sih zur \o- |

M 283.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 1. Dezember

Amtlich festgestellte Kurse.

Serliner Börse vom 1. Dezember 1904. 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 A 1 öôfterr. ld. = 200 A 1 Gld. ôsterr. W. = 1,70 4

ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W.

2,00 « 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Baneo

50 A 1 fand. Krone = 1,125 4 1 Rubel = 4 1 (alter) Goldrubel = 8,20 # 1 Peso = M 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling = 20,40 4

169,00bzG 168,15G 80,80G

81/00bzB 112,10G

,

Aa

0. o.

Brüffel und Bs i; 0.

SHSRSR

00 0 S D 00 DI 00 D C0

Kopenhagen A isiabon und Ses j 0.

pa >

S Sr SM S

20/365bz 20/225 59,45B 4. 1825G 81/00bzB 80,70

80'85bzB 112,105zG 85/00bzG

DO, S a6 Madrid und Barcelona

do. do. New Bork

do.

Ee Ca St, Petersburg .

DO. A Schweizer Pläße. . . .|

D D | Standinavische Wa:schau Wien

do.

D C0 UI O R O D Do M Co C0 9

5 Sra SHBR

do

A 109 Kr. 4 Bankdiskonuto. Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 3.

Jtalien. Pl. 9. K

Madrid 44. Paris 3.

Schwed. P1. 5. Norweg. Pl. 5. Schweiz 2x.

Geldsorten, Banknoten und Coupons.

Münz Dukz P Engl. Bankn. 1 £/29,38bzG

Nand Duk.5 St. |—,— gra: Bkn. 100 Fr. '81,00b

Sov-reigns . ./20,33bz oll. Bkn. 100 fl. 169 1063

2X Frs. -Stüde ..—,— Ital. Bîn. 100 2./81,10bz

8 Guld.-Stüde —,— Oeft.Bk. p. 100Kr.|85,05bz B

Gold-Dollars .|—,— do.1000 u.2000Kr. 85,05 bz

Imoerials St..|—,— Ruf}. do. p. 190 R. /21€,20dz -

do. alte pr.500g|—— |do. do. 500 R./216,10bz

do. neue p. St.116,22bzG | do. do. 5,3 u.1R./216,50bz do. do. pr: 00g —— ult. Dez.|—,—

Amer. Not. gr./4,175ebG

do. kleine. . . ./4,1825bz

do. p. ¿. N. Y.|

Brüfiel 3,

Scweiz.N.100Fr. 80,80bz

Skand. N. 100 Kr. 112 10 bz

B l N 100 ‘80/'80bz Zollcp. 100 G. R. 323,50 bz elg. 2, „20,

| do. flleine . . . .1323,25 bz Dän. N. 100 Kr. 112,39bz]! | Deutsche Fonds und Staatspapiere. D.R.-Schatz1900rz.05/4 | vers<.|10000 -50001100,25B do. Do. 1904/34! vers.!| é 99,90G Preus, Schaß 1904/3x/| 1.,4,10| : 99,90G . Reicys-Anl. konv.|/33| 1.4.1€| 5000—200j101,50bzG do. do. .. .135] veri.| 5000—200101,56bzG do. do. versch.|10000—200 ode —à89,90tz

do. nlt. Dez. Preuß. konsol. A. kv. E vers{.| 500 150[101.506jO

do. do 1.4.10} 5000—150/101,50bzG vers<.1190000—100189,75bz

L | 3000—2001104,40bz B vers<.| 3000—100/100,10& 1| 3000—200/100/40bz- | 3000—200/100/40bz 3000—200/100/40bz

do. do.

do. ult. Dez. Bad.St.-Anl. 01 ut.03

do. kv. ukv. 07

Do.

do.

do. do.

do. 1896 Bayer. St.-Anl. uk. 06 do, N 3 do. Fisenbahn-Obl. do. Ldsk.-Rentensch. Brnich.-Lün. Sh. V do. do. FA Bremer Anl. 87, 88,90 do. do. 92,93 do. do. 98, 991! do. do. 1896 do, do. 1902 Gr.Hefs. St.-A. 1899 do. do. 1893/1900: do. 1896, 1903, 04\: Hamburger St.-Rnt.| do. amort. 1900/4 do. 2 J a5 do. 9 do. 1904 c do. O de.

Ddo. do. Lüb.Staats-Anl. 1899/33 do. do. ufv. 1914/34 do. do. 95/3 Mel. Eish.-Schuldv. [33 do. konf. Anl. 86/34 do. do. 1890/94/33 do. do. 01 uk. 11/34 Oldenb. St.-A. 1903/34 do. do. 1896/3 do, Bod.-Gr. Pfdbr. 34 Sachs.-Alt. Ldb.-Obl.|34 S .-GothaSt.-A.1900/4 do. Landeskr. unk.07/4 do, do. 1902, 03/34 Sachsen-Mein. Ldskr.|4 | Sächsische St.-Anl. 69/3) R 0, 4 E, Swrzh.-Rud. Ldkr. [33 S©hwrzb -Sond. 1900/4 do. Landeskredit|34; Weim. Ldskred. uk. 10 Si L

do. do. Württ, St.-A. 81/83/34| v Brdbg. Pr.-Anl. 1899/34] 1. Caff. Ldsfr.XTX uf.07/35) Dann, Prov, Ser Li D. 0. j Oftv.Prov VIIT'u IX 4 | as, do. in: Anl (3 mm. Provinz.-An Dou ovinz.-Anl.|34

do. do. 1895/3 0v.

4 ; 3? ¿L V N 184 A rir Lal . XVIIT: 34 . X7, XI, XIV/|3

Om

t

103,40B 100'10G

U O Lo Ma On bs QO LO ps pk pk

R E ea

* Z

Do Eo puná CO B

99,69bz 99,60bz 99,60bz

87 25bz 87,25b

) 104 10bzG

200/87 20bzG

103 30G

99,40bzG 99,40bzG 99,40bzG 500/87,90bz&

p O b —J La

3,3 wf, R I

1) O p pk pi [a om SBB

do. do.

©

bt k k nt jk Pt ek prt Prt jt jet dmck ct É EE it pem I prent feme fert jem É jm dnl dr Jemen end l]

100,40G

100,40&

e e S

It Pt Va i V É T m P Dn pn Pt k n Ps Pud O D U j

Ek pk pern pk per

A ole

e

b Mis C CO P

[4 hmmi, A

p pre ps S: S

Kopenhagen 44. Liffabon 4. London 38, t. Petersburg u. Warschau 54. Wien 34,

-| Effen 1901 unkv. 1907 4

Sw[.-H. Prv.-Anl. 38} do. do. 02 ukv. 12!

do. do.

Aachen St.-Anl. 1893{4 | do. do. 1902/4 | 1.4. o do. 1893/3z| 1.4.

do. Altenburg 1899, Tu. IT'4 | vers{.!

Altona 1901 unkv. 11/4 | 1.4. do. 1887, 1889, 1893/34] vers Apolda 1895/33! 1.1. Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 | Augsb. 1901 ufv. 1908/4 do. 1889, 1897/3! Baden-Baden 1898}2t| Bamberg 1900 unk. 11/4 do. 1903/35; 804 | i: ; 5/4 | do. 1901 ufv. 19074 | do. 76,82, 87,91, 96 34 do. 1901, 1204/34! Berlin 1866/34! 1. do. 1876, 78/34) 1. do. 1882/98/33 do. 1904 T/34 do. Hdlskamm.Obl. 35! do. Stadtsyn. 190014 | do. do. 1902/34 Bielefeld D 1838| D E 1

0. do.

c

88

0

5

j

bk A D) N J] A p prr

oA, co Bw

a O O

be beds pem ÎÎ jr dret Dek feme per rae É jered ferne

dund Vf

s

a] pt 4 —]I S

H 1 bm Ma bim Pk Prt t J TÎ,

do. 1896/3 Borh.-Rummelsburg!3 Brandenb. a. H. 19914 | 1,

do. 1901/34! 1,4. Breslau

E P T Ls S E |

O00

T t pr jrek dend pre pen dreh derad desd fre draek dend dern jene Me M Vis bd jd

1880, 1891 [34| ve Bromb.1902 ufv.1907/4 | do. 1895, 1899/34| Burg 1900 unkv. 19104 | Gaffel 1868, 72, 78, 87/33) do L 1901/33) Charlottenburg 1889/1 | do. 99 unkv. 05/06/4 | do. 1895 unkv. 11/4 | do. 1885 konv. 1889/35 do. 1895, 99, 0213i|1 Goblenz 1.1900 ukv. 05/4 do. 1885 konv. 1897/35 Coburg 1902/34 Gópenid 1901 unkv. 10/4 Côthen i. Anh. 1880,| - 90, 95, 96, 1903/34 Cottbus 1900 ukv. 10/4 do. 1889/34 do. 1895/3 Grefeld 1900 ukv. 05/4 do. 1901 unkv. 1911/4 do. 1876, 82, 88/34 do. 1901, 1903 3 Darmstadt 1897/34 do. 1902/35 Defsau 1896/34 Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 Dortmund 91, 98, 03 1/33 Dresden 19009 unk. 10/4 Do. 1833/34 do. 1900/24 | do. Grdrpfdbr. I u. T4 do. ITI IVuf. 1912/13/33 do. Grundrentenbr.1/4 Düren H 1899 ukv. 05/4 do. - J 1901/4 do. & 1891 konv. 34 Düfseldorf 99 ukv. 06/4 do. 1876/34 do. 88,90,94,1900,03/33| ve Duisbur 1899/4 | do. 1882, 85, 8 3134! do. 1902 T3} Eisenach 1899 ukv. 09) Elberfelder v. 1899 do. IT-IV ufv.1905 do. fkonv. u.1889| Elb 1903 Ems 1903/2 Erfurt 1893 01 I—II\4 | do. 1893, 01 III/2z

eh S

b r V J] b

A

I E

-

bnd b jet jnt É pt und duk e j R

bd J bd bn 2D 22

LEAAT LA 6 M —}

Zire

e bt pri bt bk brn .= N R U E

A

i, Uo b b j 5,

P

t bak purdk jrk bert para É É ed pmk pmk

.10

M dn bfr Hi Put Prunk Pnk Prt Pert Prt Prt

N dund durci dank dund het prmd jun drad hren pen dund pad

5, Wo

do. 1879, 83, 98, 01/24 Flensb. 1901 unkv. 064 | do. 1896/34 Frankfurt a. M. 1899 34 do. 1901 Il u. LII 34 do. 1903/34 auftadt 1898 31 eib, i. B. 1900 uk».05 4 1903

do, | ürftenwaldea.Sp.00 rth i. B. 1901 ut 10

do. | Gießen 1901 unkv. 06! Glauchau 1894, 1903 Gnesen 1901 ukv. 19114 | do. 1901/34 Görliß 1900 unk. 1908/4 | do. 19200134 Graudenz 1900 ufkv.10/4 | Gr. Lichterf. Ldg. 95/34 üftrow 1895/34 Halberstadt 1897/34

do. 1902/34 Halle L, TT ukv. do. 1

O

r wr

Co Ha GO e C M C0 C5 E

e Pk F I derk Peti Perndk Pk Perrdk þenck F Q) Predi bert derk Peck ernt erh: Peer

U I) O0 s

e Lo ien ijen fan f din je fn D Lo Jen ffn en Lon f jen E C Lo P n

06/074 886, 1892/34 8/34 34 34 arburg a. E. 31

ronn 1897 ukv.10/4 e 1903/34 desheim 1889,1895|34 ôrter 1896/34 omburg v. d D. 1902/34

1 uky. 1910/4 do. 1902/34 Frcwrazlam 189734 MIenN, E u 12/4 o. o. nv. 34 Karlsr. 1900 unk. 1905

M ©

M i

4 do. 1902, 19031, TI dos. 1886, “u

und Lo Sr

OOO0E

OD

.| 32000—20C

.| 5000—100

A5 2ARAAn

bk J bund

r

O-A A

E

_BoPoCEP

—_ M

Punk Df dk A A drk Bs

‘4 10/5000—1000/104,90bz .10! 1000n.

100,90B | 5000—5001102,00G | 5000—200/102.00G | 5000—500/99,75G

| 5000—500/103,40G | 5000—500198,30G 1000—100|98,60G 2000—200/102,80G 5000—200/102,80G

.| 5000—200/98,20H

| 2000—200/98.00G 2000—100/103,50G 2000—100/98,25G

| 5000—200/101,25G 5000—500|101,25G 5000—500|[162 25G

}.! 5000—500/98,39G

5000-—500/98 30G 5000—75 1100,00G | 5000—100/100,25B 5000—100199,75bzG Z 99,90bz 20000 -5000/100,00G | 5000—200/102,75G ! 5000—200/99,10G 2000—500/102,00Œ 2000—509[102,0IG 2000—500 CREIE E 5000—200/98,10G 5000—10904/190,30G ! 5000—500128,505 5000—5001/57,40G 1000—200/98 30.9 5000—1090 5000— 100 I 200 5000—200 5000—100 2000—100

938 2G 98,806 103 29B 98,30B 102 7uG 38,20bzG 98,20bzG 102,60bzG 102,60bzG 99,20bzG 99,20bzG 101,75G 98,90G 102,72G

5000—200 2000—100 5000—100 5000—100 2000—100

«A4 j

| 1000—200|—,— |5000—1000/102,10

1000 n. 5000—

do.

do. Köln 1900 unkv. 1906/4 do. 94, 96, 98,01, 03/34

Königsb. 1899 do. do.

do. 1901 IT

Konstanz 1902 .… , .| Krotosch. 1900T ufv.10/4 | a.W. 9u. 9634| Langensalza 1903/33) 1897/38) Leer i; 1902/34; Lichtenberg Gem.1200 1892

1900 1902 Lübed 1895 Maadeb.1891 uk. 1910 1875/1902 L) 1900 unk. 1910/4 | do. 1888,91 konv.,34/34| Mannheim 1900 uk.05/4 | unk. 06/4 | 88, 97, 98/35) 1904/32 Marburg 1903/34! Mersebura1901ukv.10/4 | Minden 1895, 1902/34

Lands i. O

Lieg Ras, I 9.

do. Ma

do. 1901 dos.

do.

4

1901 Tukv.11/ 1891, 92, 95):

Î Ï

|

Va

Müúlh., Rh. 99 ukv. 06/4 |

do. Mülh., do.

München | do. 1900/01 uf.10/11 4

do. do.

do. M.-Gladbah

do. do.

1886/94/35 1897, 99/34 1903, 04/35 1899/4 do. 1900 ukv. 06/084 | 1880, 88/34 x 1899, 1903/34 Münden (Hann.)1901/4 | Münster 1897/34!

Nauheim i. Heff. 1902/34

Naumburg 97,1900kv.|3E|

Nürnb. 99/01 uk. 10/12/4 do. 1992 uk.1913/14/4 de. 91, 93, 96, 97, 98/34

1903/3

do. Openbac a. M. 0. Offenburg do. Oppeln

1900/4

1902/34

1898134

1895/3

1902 [1/33

Hine : 1903/35 orzheim MROLMIES O8 o.

95/33 ens 1899 uf. 06/4

lauen

1903/35

ofen 1900 unkv. 1905/4

do. tsdam

Remscheid

1894, 1903/34 1902/34 egensbg. 1897, 01-03|34 d 1889/3

do. 1903/2 Rheydt [V 99 ukv. 05/4

do. Rosto do. do. Saarhrü@&en M Johann o.

Schöneberg Gem. 26 ) 897/3{| Solingen 1899 ukv. 10/4 | 1902 ukv. 12/4 | 1891/4 | 1895/34 om. 95/35 Stendal 190lukvy.19114 | do. 1903/34 Stettin Lit. N.,O., L.135 Q, I-VI/34! Stuttgart 1895 unk.05/4 | 902:

1 1911)

Schwerin î. M. 1

do. Spandau

do. Stargard i.

do. 04 Lit.

do. Tyma 1900 ukv. o.

Trier Wandsbe> Weimar

do. do. 95, Witten

[3 4 1895/34 [3 4

1891/34 1881, 1884/34) 1903/34|

|

j

1903/34 1891 I 1888/34| Wiesbd. 00/1 ukv. 05/6/4 | 1879, 80, 83/34 vers. | 98, 01, 031/24] 1.4.10) 1882 III/34)

j

[3 lou ¡24

1899/34

pri p bk pu park punt bun erd S S "S t.

A8:

pel pet beant Park fend denk prak jene bund J i} N 2} Prt Putt J Puk J Puck jur F

j |

l j j j j

mitt p pk pu Punk Prt prr

Worms 99/01 uk.05/074 |

do. do. 3 Galenbg.Cred. F uk.05|

do D, F [34 D. E fündb.

do. Kur- u. Neuwm. . do. alte

. (24

neuland\<.

do. do. Posensche S. VT-R . do. XIT-XVII

.13 4

ö

13 3

4

31] ve

At j

er CESESES O

B m ht A bt bt l

—A A A brt bt f

c 2;

Pet pm Prt Part Pert Tar Prt Pt (A A,

S,

Am

—AAAANAAAAAAAAAAAAAA

.

Im —1 I] I O

J O f

SSSTE

a D

Bes

Put Peru Puk

2B

b —]

pk pk

A ( ba d

Ja bs La aae o Pee NA

v8ES

N 1A bd J A

f

m O8 _ ae

E

E

j î

audbriefc,

naa

: 38,60G 5000—500/102,25 et.bzG 99,20bzB 2000—500{101,50b

200/103,00G 98,496 98,10 102 80G 99,40G 98,30G 98/50G 192,10G Oh 99,50G 200/102,80G 99,10G 99,19G 191,00G 101,50G 99,10bzG 99,10bzG 101 25G 25C 99,90G 98,30G

0—150{123,00G 110.60bzG 110,25G 102,70G 102,30G 98,70bzG 87 ,50bzG

100,75G 100 50G

[T]

SSSSE88 C EEEE

' —_

80G 100/101 /20bz4 59,00bz¿G

| Schles. landschaftl. 413 |

do. do. C4 do. C3z! do. C13 ! do. | do.

do. V 2 DIS Schlesw.-Hlfi. L.-Kr. 4 do. do. [33

j

do. Westfälische do. do. do. Ès. 6 do. TTL Folge4 do. do. 33 do. 00.19 Westpreuß. ritter. T'33 do. de. IB35 T3 do. IT3x do. IT'3 neuland\{. IT33 do. IT'3

Hefs.Ld.-HyppfdbrI-V 135! do. Komm.-Obl.]1 u.ITl 33

e Os

1

1A A A ARI

. « As

I J J

do.

1A

L, L E L L 1. E L L: L, X; E: 1. 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

bk puami | pur fark pan puteA A rek pr Pet pet Pee Jg Perm Park ea Peer Jet Seh per Perm Pram Perth Darm Pee per dend

J

Landw. Pfdb. Kl. ILA,/ XXiT KXT 4

do. ufv.05XBA, 221A! 33 |

do. Kl. ÎA, Ser. LA-XA| | S, KTÉ XIV-XYVT u. N NNIV XXV |

Kreditbriefe ITA-IVA, X, XX-XXTI

do. ufv.05 IXBA, XBA! IA,VA VIA,VILVIIO,| IXA,XI-XVI XVIO K KNV|

Hannovers d (83! vers.

6. N Heffen-Naffau . .. .4 | 1410| Ds, - DO, C26 ROE [ Kur- und Nm. (Brdb.)/4 | do. do. . .134| Lauenburger Vommexkche O. t

Ï, 2

M S SEZE E Ri

. S R s

Bj

d Preußische do. 3x Rhein. und Westfäl./4 | do. do. 134 Sächfishe Schlefische | _EUSE 134! vers. SePlenwigeHelltein. ./4 10} o.

S E pa I I ps jp

L 2 M M L, L P ZL, P

pr A

dad “>

Ansb.-Gunz. 7 fl.-L.|—|p.St>.| Augsburger 7 fl.-L. .|—p.St>.| Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 Bayer. Prämien-Anl. 4 | 1,6 Braunschw. 20Tlr.-L.|—|p.St>. Cöln-Md. Pr.-Ant. ./34| 1.4.10 Lur, 50. Tlr.-L.13 | 1.3 eder 50 Tlr.-L. . 34) 1. Meininger 7 fl.-L. ._.|—|p.St>.) Oldenburg. 40 Tlr.-L./3 | 1.2 Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Std>.|

Dt.-Oftafr. Schldvsch.|34| 1.1.7 (v.Reich sicher gestellt))

Argentin. Eisenb. 1890 . do. do. 20 Lvr.!' 5 do. do. ult. Dez, do. Gold-Anleibe 1887 ds. do. kleine!| ò do, do. abg.! ! Ds. do. aba.kl. do. do. innere do. do. kleine do. Fußere 1888 20400 4 do. do. 10200 4 de. do. 2040 4 do. do. 408 4 do. do. 1896 408 4/

Bern.Kant.-Anleihe 87 konv.

Bosnische Landes-Anleibe . . do. do. 1898 unk. 1905 do. do. 1902 unkv.1913

Bulg. Gold-Hvpoth.-Anl. 92

25r Nr. 241 561—246 560! 6 5r Nr. 121 561—136 560 2r Nr. 61 551—85 650 1r Nr. 1—20 000

Chilen.Go!d-Anleihe 1889 gr. do. do. mittel

do. do. fleine Ghbinefishe Anleihe 1895| 6 do. do. kleine! 6

. 1896 500 u. 100 2

i 50 u. 25 £ ult. D

, ez, . 1898 500 u. 100 £ h 25 2

50 u. 25

do. do. ult. Dez. Dänische Staats-Anl. 1897 Egupti e Anleihe gar. . 0. priv. Anl. j do. 25000 u. 12500 Fr. do. 2500 u. 500 Fr. .| 4 do. do. ult. Dez.) do. Daïra San.-Anl. .| 4 Finnländische Lose | St.-Eis.-Anl. .

do. i Gre eurer 15 Fres.-Lose.

on

0

Loo

che Landes-Anleihe . .| . Propinations-Anleihe! S <e Anl. 59/5 1881-84

h do. kleine N kons. G.-Rente . .| o. do. kleine. . n Mon.-Anleihe . . do. Gold-Anl. (P.-L.)| do. mittel! do. do. olländ. Staats-Anl. Obl 26 al. N. alte 10000) do. Fr 2002 |

U C O E Uln U C P P R P R P n n s p T T

Ï

BBBAASBEBEEE

do. mittel . .| do. kleine. do. t o Feine! U. do. 4000—100 Fr.

Sächsische Pfandbriefe. | verschieden 33 | verschieden

Rentenbriefe. 4 | 1.4.10/ 3000—30

do. 33! vers<.| 3000—30

Ausländische Fo

L K

| 5000

163,25 39,25G

9925S

162,60G 99,25bz¿G

T L

99,25bzG

102,75G 99 20G 102,75G

102,50G 99,20bzBV

103,.00G 98,90bzG 102,505zG 99,20G 102 50G 99, 20G

99,20G 102,50B 102.50B 59,20G 102,60G 99 20G 12 2

170,10bz 161,25bzG Ziehung 135,50bz

56.25bzG

1 300 300 60 300 150 150 12 120 |128,75bz 12

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. 198,40G

98,40bzG 98,50b¿G

98, 40bz S 98,40bz G 94 ,10bzG 94 60bz 93,00G 93,00& 93,10bzG 93,20bzG 86,50bz

m s O J W

Gm ee Jet endi rath Jenin Jar thi P emar Para rere Prem Pam feme p s Bi

—] b C0 i bt m A A D O]

101,40b1&

99'50bzB 99,59bzB

d jd

94.60G 95,40 104 80bz 99,60 bz

99,4964

91/1064 91,00b¿G

I M)

O0

pm pk C) J No O

Den wo

e W.

2 2 . . . . * . * * . .

i 87'60bz 136.75bz

47,10G 47,10G 37,25G 37,25G 37,25G 48. 20G 4820S 45,60bzG 45,60bzG 45,60bzG

104,20bzG

7 10/101,80bzG 010220

O00

J J J O deus bund fund J J pur bent drn 4 O O O

Ps f I pt pn Duk CIE N Q Put bent pr Pn Peck Pk Pk Peck drk