1904 / 284 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[64651

Es find aus dem Auffichtsrat ausgeschieden bezw. mit Tod abgegangen: Jos. Büschges, Jul. Lang- weiler zu Dülken und Carl Jansen zu Waldniel; an deren Stelle wurden in den Aufsichtsrat gewählt : Iob. Fells%es, Eugen Hanfsen zu Dülken und E. Laurentius zu Crefeld.

Dülken, den 26. November 1904.

Dülkener Gewervbebank. Der Vorstand.

[64819} f: Wirtschaftliche Vereinigung deutscher Gaswerke Aktiengesellschaft.

In der am 29. November 1904 in Frankfurt a. M. abgehaltenen außerordentlihen Hauptversammlung find die Herren

Beigeordneter Gersdorf in Essen a. d. Rubr und

Oberbürgermeister Dr. jur. Lembke in Mülheim

a. Nubr in den Auffichtsrat gewählt worden. Cöln a. Rh., den 30. November 1904. Der Vorftand. Paul Steller.

[65052]

_ Wir machen hbierdur< bekannt, daß gemäß Bes {luß der Generalversammlung vom 25. November Herr Emil Schulz in Hagen aus unserem Auf- fichtsrat ausgeschieden und daß Herr ESeheimrat Adalbert Weberstedt, Kolonie Grunewald, zum Mit- glied des Aufsichtsrats gewählt worden ift.

Berlin, den 30. November 1904

Elektrishe Blostationen Aktien-Gesellschaft.

_ Der Vorftand. E V1. De

[65053] / Bekanntmachung. Berliner Metallwaarenfabrik H. A. Jürst & Co., Aktiengesellschaft.

Nachdem die außerordentlibe Generalversammlung unserer Gefellshaft vom 11. Oktober 1904 den Be- {luß gefaßt bat, das Grundkapital derselben von 1 400 000,— auf M E00 (00,— herabzusezen und dieser Bes{luß am 29. Oktober 1904 in das Handelsregifter des Königlihen Amtsgerichts T Berlin eingetragen worden ist, fordern wir die Gläubiger unterer Gesellshaft hbierdur< gemäß $ 289 des Handelsgesezbuhs auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Berlin, den 18. November 1904.

Berliner Metallwaarenfabrik H. A. Jürft & Co. Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Simon. Frits<he.

[64757] Süddeutsches Verlags-Jusftitut Die Generalversammlung vom 29. hat beshlofsfen, daß infolge Freiwerdens von Mitteln dur< den Verkauf der Dru>erei und des Hauses zwe>s Rückzablung eines Grundkapitalteils von M4 142 000,— an die Aftiocnâäre die Aktien im Verhältnis von 5 auf 3 unter Einziehung der zu amortisierenden ?/; des Aktienbestandes zusammen- gelegt werden, worauf leßterer no< M 213 000 wird. Die einzureihenden 142 Stüd> Aktien werden bar mit je Æ 1000,— vergütet. Unter Hinweis bierauf fordern wir die Bläubiger unserer Gesellschaft gemäß $ 289 H.-G.-B. auf, ihre Ansprüche anzumelden. Stuttgart, am 29. November 1904. Der Vorftand. Julius Müller.

Stuttgart. Oktober 1904

mr A

Â

betraz2en

: Bürgerliches Brauhaus Memel Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden gemäß $ 12 des Statuts zu der im Kontor des Gefell- shaftsbauses Mittwoch, den 28. Dezember d. I., Nachm. 45 Uhr, stattfindenden Geueral- versammlung bierdur< eingeladen

Zur Teilnahme an der Generalversammlung find nah $ 15 des Statuts nur diejenigen Aktionäre be- rechtigt, welhe ihre Aktien mindestens 3 Werk- tage vor der Generalversammlung nebst doppeltem Verzeichnis bei der Gesellschaftskasse binterlegt haben. É

Der Geschäftsbericht sowie die Nebnungsabs<hlüfse liegen vom 15. d. Mts. ab in unserem Kontor zur

Einficht aus. Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts. 2) Vorlegung der Vilanz, Gewinn- und Verluft- re<nung fowie Genehmigung derselben. 3) Erteilung der Decharge an den Vorstand und Auffichtsrat. 4) Wabl zweier Revisoren und eines Stellvertreters. 5) Wabl eines Aufsichtsratêsmitglieds. Memel, den 1. Dezember 1904. Der Auffichtsrat. S. I. Ebmer.

T ¿i S: Steinkohlenbauverein „Concordia“ zu Oelsnitz i. E.

In der am 16. April d. I. stattgefundenen plan- mäßigen Auslosung von Schuldscheinen der 42 0/9 Anleihe des überschriebenen Vereins sind die Nummern:

72 75 78 92 121 190 231 243 254 264 276 280 295 311 335 340 386 443 495 und 496 ezogen worden. Die Auszahlung der dargeliehenen Beträge erfolgt am 31. Dezember d. J. bei den Herren Hentschel & Schulz, der Vereinsbank und der Zwickauer Bauk in Zwickau i, Sa. und bei den Herren Gerhard & Sey in Leipzig gegen Rüd>gabe der Schuldscheine und Zins[eisten.

Die am 2. Januar 1905 fâlligen Zinsen unserer Anleibe können an diesen Tage gegen Ab- gabe des Zinéscheins Nr. 29 bei den vorgeuannten Zahlftelien erhoben werden und vermitteln ebenfalls dieselben nah vorheriger Einreihung der alten Zins- leisten die Aushändigung der neuen Bogen mit Ziné scheinen von Nr. 21—48.

Oelsnitz im Erzgebirge, am 1. Dezember 1904.

Der Vorftaud des Steinkohlenbauvereins Concordia.

(Am Montag, den 19. De m Montag, den 19. Dezember cr., Nachm. 4 Uhr, findet auf dem Kontor der Gesellschaft, Perlítr. 9/10, in Sonderburg eine Generalver- sammlung statt. Tagesordnung :

Vorlegung der SHlußrehnung und Entlastung der Liguidatoren.

Sonderburg, 309. November 1904.

Alsener Dampfmühlen Gesellschaft

Akt. Ges. in Liquidation. Die Liquidatoren. [65099] Ammerländische

Wurft- und Fleischwarenfabrik, Akt. Ges., vorm. J. F. ESylers in Zwischenahn.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am Freitag, deu 30. Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr, in Siebels Hotel in Zwischenahn stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht über das Geschäftsjahr 1903/04, Vor- lage und Genehmigung der Bilanz und des Ge- winn- und Verlustkontos.

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsihtérats.

3) Wakblen für den Aufsihtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur die- jenigen Aktionäre befugt, die ibre Aktien späteftens 3 Tage vor dem Versammlungstage bei einer der im $22 des Statuts oder im $ 255 des Handels- gesetzbuhs vorgeschriebenen Hinterlegungésstellen binterlegt baben.

Zwischenahn, den 30. November 1904.

Der Vorftaud. I. F. Eylers.

[65101]

Actienbrauerei St. Avold in St. Avold, Lothr.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet Dienêtag, den 20. Dezember 1904, Nachmittags 2 Uhr, im Geschäftslokale statt.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz mit Gewinn- und Verlust-

re<nung, Verwendung des Reingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats.

3) Ergänzungêwablen zum Aufsichtsrate.

Der Bericht des Vorstands, Bilanz und Prüfungs- bericht des Auffichtsrats liegen bis zum 20. Dezember 1904 im Geschäftslokale zur Einsichtnabme der Aktionäre auf.

Behufs Ausübung des Stimmrehts können die Aktien statutengemäß bei den nachverzeihneten Stellen angemeldet bezw. binterleat werden :

bei den Herren G. F. Grohé-Senri<h & Co.,

Saarbrücken,

bei den Herren A. Bonnet « Co., Meisen-

heim a. Gl.,

bei den Herren Stein & Köfter, Mainz,

bei den Herren A. Reverchon «& Co., Trier,

bei der Actienbrauerei Merzig, Merzig

a. Saar, bei der Gesellschaft selbft. St. Avold, den 30. November 1904. Der Vorftaud. Alfred Doederlein.

7) Erwerbs- und Wirtscafts- S genofssenschaften.

Der unterzeihnete Aufsichtsrat ladet die Mit- alieder der untzrzeihneten Genoffenschaft zu der am Dienstag, den 13. Dezember cr.,, Abends S Uhr, in dem Hagemannshen Restaurant hier, Schönhauser Allee Nr. 4, stattfindenden aufßer- ordentlichen Generalversammlung bierdur ein. Tagesordnung : [. Statutenänderung. IT. Neuwabl von Aufsichtsratsmitgliedern. Gleichzeitig wird biermit zur Kenntnis gebra<t, daß Herr Alfred Grunwald aus dem Vorftand ausge\<ieden und an defsen Stelle Herr Max Moser gewählt ift. Märkische Credit 1. Gewerbe-Bank. Berlin. Eingetragene Genofsenschaft mit beschr. Haftpflicht. Der Auffichtsrat. Riedel.

S) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

[65061] Bekanntmachung. In die Rechtsanwaltslisten des K. Oberlandes- gerihts München und der K. Landgeribte München I und München ll wurde beuté der Name des zur Rechtsanwaltschaft bei dem Oberlandesgeriht München und zugleih bei den Landgerihten München I und München 11 zugelassenen Rchtsanwalts Dr. Franz Kemmer in München eingetragen. München, den 29. November 1904. K. Oberlandesgeriht München. von Thelemann.

K. Landgericht München I. K. Landgericht München II. Müller. Ziegler. [65064] 7 VIn der Liste der bier zugelassenen Rehtsanwälte ist beute der Rehtsanwalt Moriß Markowitz bier- selbft eingetragen worden. Schildberg, den 30. November 1904

Königliches Amtsgericht. [65084] i i In der Liste der bei dem biesigen Amtsgerichte zugelaffenen Rechtsanwälte- ist der Rechtsanwalt Albers beute gelös<ht worden. Loslau, den 30. November 1904,

Königlicbes Amtsgericht.

[65062 Bekanutmachung.

Die Eintragung des Rechtéanwal1s Otto Schueider in München in der Liste der beim Landgerichte München 11 zugelassenen Rechtsanwälte wurde ptleem Heutigen wegen Aufgabe der Zulaffung ge- öscht.

München, den 29. November 1904.

r

] Der Rechtsanwalt Dr. Boye Johannes Abraham ist heute in der Liste der beim biesigen Amtsgericht zugelaffenen Rechtsanwälte gelö\{t worden. Neumünster, den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht.

9) Bankausweise.

Wochenüberficht

Reichsbank

vom 30. November 1904. Aktiva.

1) Metallbestand (der Bestand an kursfäbigem deutshen Gelde oder an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 bere<net) . . .1

5 Bestand an Reichskafsenscheinen .

3 « e Noten anderer Banken

5 Wechseln

5 « Lombardforderungen .

5 Effekten

T -„ fonftigen Aktiven . .

Pasfiva.

8) Das Grundkapital

3 Der Reservefonds .

10) Der Betrag der

11) Die sonstigen

Noten fd tägli Verbindlichkeiten 12) Die sonstigen Pasfiva : Berlin, den 2. Dezember 1904. Reichsbankdirektorium. Koch. Gallenkamp. Frommer. von Glasenapp. von Klißing. Schmiedi>e. Korn. Goßmann.“

[65320]

E

w8 Go O

00 N T D 4

1] N N

fälligen 527 152 000 43 885 000

10) Verschiedene Bekannut- machungen.

[65056] Obligationärversammlung Gewerfkschaft des Steinkohlenbergwerks „Con- solidirtes Nordfeld“‘ Waldmohr (bayer. Pfalz).

Der unterzeihnete Grubenvorstand ladet auf Grund

des Gesetzes vom 4. Dezember 1899 die gemein- samen Rette der Besitzer von Schuldverschrei- bungen betreffend die Gläubiger der Gewerk» schaft aus der zufolge des Beschluffes der Gewerken- versammlung vom 17. November 19€0 dur< Aus- gabe von 2000 Teilshuldvers{breibungen vom 20. Ja- nuar 1901 à Æ 1000,— in Hêbe von Æ 2 000 000 aufgenommenen Anleibe zu einer am Donner®êtag, den 22. Dezember ds. Jahres, Nachmittags 4121 Uhr, in der „Harmonie®" zu Bochum ftatt- findenden Versammlung hiermit ein. Tagesorduung :

1) Beschlußfassung der Inbaber der Teilshuldver- {reibungen über Verzichtleistung auf die Ver- zinsung der Anleibe auf längstens 10 Jahre fo- wie vorläufige Zurükstellung des Beginns der Amortisierung.

2) Wakl eines oder mehrerer Vertreter der Ins baber der Teilshuldvershreibungen zur Ueber- wachung der Geschäfte der Gewerfshaft und zur Wahrnehmung der Interessen der Obligationäre.

Die Obligationâre werden auf die Wichtigkeit der

einberufenen Versammlung aufmerksam gemacht mit dem Hinweis, daß gesetßli<h nur die Stimmen der- jenigen Gläubiger gezählt werden, welche ihre Schuld- verschreibungen späteîtens den zweiten Tag vor der Versammlung, also späteftens am 20. De- zember, Abends, bei der Reichsbank, bei einem Notar oder einer anderen, dur die Landeêregierung dazu für geeignet erklärten Stelle hinterlegt haben und bierüber einen Nachweis erbringen. Die Koften der Hinterlegung trägt die Gewerkschaft.

Diejenigen Obligationäre, die verbindert find, an

der Versammlung felbst teilzunehmen, werden bei der

Wichtigkeit der Tagesordnung drirgend gebeten, das |

Stimmrecht dur< einen Bevollmächtigten auéüten zu lassen. Für die Vollmacht ift einfahe \<rift- liche Form erforderli< und genügend. Bochum, 1. Dezember 1904. Der Grubenvorftand der Gewerfkschaft „Consfolidirtes Nordfeld““.

Raa, . . (6508) Victoria-Lyceum.

Ordentliche Generalversammlung Montag, den 12. i auc: d. JI., Nachmittags 3 Uhr, hierselbst, Behrenstraße 43/44 Erdgeschoß, zu welcher die Mitglieder ergebenst eingeladen werden.

Tagesordnung: Vorlage des Geschäftsberichts über das Studienjahr 1903/1904. Vorlage und De- chargierung der Jahresrebnung 1903/1904. Fest- stellung des Etats für das Rechnungsjahr 1904/1905. Wahlen. Erneuerung des Mietêvertrags.

Berlin, den 1. Dezember 1904.

Kuratorium des Victoria-Lyceums. Schwarykopff. Hoeter.

[61172]

Es werden die Erben der am 24. September 1904 zu Oettingen verstorbenen Witwe Franz Emil Lambert, Euphemie Appolouia geb. Res gesuht; folhe sind gegebenenfalls die

inder einer vorverftorbenen Tochter Emma geb. Lambert, Ehefrau Eduard Krubäk. Der leßte bekannte Aufenthaltsort der Familie Krubä> war Mühlhausen in Thüringen. Etwaige Auskünfte wollen an den Nachlaß pfleger, Rentner Ludwig Goes in Oettingen (Lothringen) oder an den Kaisi. Notar Scharsh in Aumet (Lothringeu) geridtet werden.

[65070]

Einnabme pro Monat November 1904 . ° 6 s Í 1903

Ginnabme vom b Januar bis i November 1904 .

Der Präsident des K. Landgerihts München Il:

G. H. Weigel. H. Kroschewsky.

(L. S.) Ziegler.

Allgemeine Berliner Omnibus-Actien-Gesellshaft.

Mehreinnahme pro Monat November 1904:

‘Mehreinnabme vom 4. Januar ‘bis 30.

[65059] Von der Norddeutschen Kreditanstalt, hier, if der Antrag gestellt worden, 4 500 000,— voll, ezablte Aktien der Stettiner Viktoria-Brauerei

kftien-Gesellschaft in Stettin Nr. 1—500 zu je #4 1000,— zum Börsenhandel und zur Notiz an der biesigen Börse zuzulassen.

Stettin, den 30. November 1904.

Zulafungsftelle an der Börse zu Stettin. [48478] Aufforderung.

Aus der Tribunalsrat, Geheimen Justizrat Johann Heinrich Carl Förfterschen Familien, Stipendien-Stifiung sollen vom 1. April 1905 ab zwei Stipendien von 300 # jährli an Ver- wandte des Erblassers, die in Königsberg studieren, dur das Oberlandesgericht bierselbst verliehen wer- den; ein Stipendium an einen Juristen, das zweite an einen Theologen. Solhe Verwandte des Ge- heimen Sustizrats Förster werden aufgefordert, ibre Bewerbungêgesue dem unterzeichneten Kurator dex Stiftung bis zum 1. März 1905 einzu- reichen.

Königsberg i. Oftpr., Lobe>str. 9, im Sey- tember 1904. ;

HerlI, Kanzleirat.

[65060]

Aus dem Nachlasse des zu Nizza am 4. Februar 1901 verstorbenen Rentners Herrn Jacob Plaut ist unter anderem eine Stiftung errichtet, aus welcher bedürftige, direkte ehelihe Nachkommen feiner Eltern, des Bankiers H. C. Plaut und seiner Ebefrau Caroline Plaut, geb. Blach, unterstüßt werden können.

Etwaige solher unterstüzungsberehtigter Descen- denten wollen unter Nachweis der erforderlichen direkten ehelichen Abstammung ihr mit Begründung versehenes Gesu<h an Herrn Julius Model, Berlin W., Thiergartenstrafe 6B, bis zum 3. Ja- nuar 1905 einreichen.

[64396] Bekauntmachung.

In der Generalversammlung der Handel8gesell- schaft Müller & Dörfling G. m. b. H. zu Guben vom 21. September 1904 if zu Punkt 2 der Tages ordnung folgender Besluß gefaßt worden: RNe- duftion des Stammkapitals um 20 9/9 jedes Ge- sellihafte1s wurde bes<lofsen, um die Anteile dur< Rückzahlungen zu verringern, ohne das Betriebs- kapital zu \<wädcen.

Dieser Beschluß- wird bierdur< bekannt gemaht. Geschäftsschulden sind nicht vorhanden; um aber dem S 58 des Gesetzes, betreffend die Gesellschaften m. b. H., zu genügen, werden hbierdur< etwaige Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, fich bei derselben zu melden, um etwaige Forderungen zu prüfen und bei Richtigbefund bar auszuzahlen und fich zu erklären, ob fie der Herabseßung des Stamm- fapitals zustimmen oder nidht.

Guben, den 21. November 1904.

Müller & Dörfling G. m. b. S. Salefsky. Heinfohn. [64172]

Die Gläubiger der aufgelöften Firma Montan- Gesellschaft m. b. S. werden aufgefordert, fich zu melden Potsdamerstraße 10/11.

Berlin, den 28. November 1904.

Bourjau, Liquidator. [64781] Bekanntmachung.

Wir machen bierdur< bekannt, daß dur< Beschluß der Gesellshafter vom 29. Oktober unfere Gesell- schaft aufgelöft und in Liquidation getreten ift.

Zum Liquidator ist Herr Erwin Fraenkel, 8. Kom- mandantenitr. 7/9, bestellt.

Die Gläubiger der aufgelösten Gesellschaft werdeu bierdur< aufgefordert, ihre Forderungen bei uns an- zumelden.

Internationale Boehmlicht Gesellschaft

m. b. SH., in Liquidation. Erwin Fraenkel.

[65057] Ausweis

der Oldenburgishen Landesbank mit Filialen in Brake, Burg a. F., Eutin, Varel, Vechta rad Wilhelmshaven vom 30. November 1904.

: Aktiva.

r O iz l E Effeften . E S Kontokorrentdebiloren . ¿ “<5

317 181,81 8 955 185,59 2 953 223,15 14 668 599,54 Ad «S Bankgebäude und Safesanlagen Nicht eingeforderte 609% des

fiienkapitals . L U V E

Aktienkapital Reservefonds

Depositen : Negierungsgelder und Guthaben öffentl. Kassen A 9 990 937,13 Einlagen von Privaten . 19 428 900,40 Einlagen auf Sche>onto „, 2 334 648,97 31 754 486,50 762 342,09 964 972,75 é 37 091 314,06

Oldenburgische Landesbank. Merkel. tom Die>.

[59591] Bilder, Skizzen,

Zeichnungen usw. aus Wurzens früherer Zeit oder näherer Umgebung fauft und bittet um Anerbietungen i

tto Jacob, Wurzen i. Sa.

Kontokorrentkreditoren Diverse p

. M 455 971,89 9 2002 001,10

é 83 440,79

464 740 555,20 . _. o 4151 735,66

E November 1907: « 588 819,50

M 284.

Sechste Beilage L zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 2. Dezember

1904.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die angen aus den

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

nkurse sowie die Tarif- und F

Handel3-,

rplanbekanntmahungen der Eisenbahnen

-, Vereins3-, Genofsenshaft3-, Zeichen-, Muster- und enregiftern E enthalten Val E einem besonderen Blatt unter dem Titel

Börs nd, erscheint auh

Zentral-Handelsregister sür das Deut)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. Der

Das Zentral

Selbstabholer au dur Staat8anzeigers, SW.

delsregifter für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Been ilbelmstraße 32, bezogen werden.

Bezugspreis beträgt

ern, der Urbeberre<tseintragsrolle, über Warea-

E Reich. (Nr. 284 A.)

1 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 K.

Fnsertionspreis für den Raum einer Druczeile 30 >.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich““ werden heute die Nrn. 284 4., 284B. und 284 C. ausgegeben.

Warenzeichen.

Fs bedeuten: das Datum vor dem Namen den

ag der Anmeldung, das binter dem Namen den

Tag der Eintragung, G. = Geschäftsbetrieb, W.

= Waren, Beschr. = Der Anmeldung ift eine Be- chreibung beigefügt.)

73 901. G. 4803. A, Gade’s Gaderin, Eizen-Hangan-Pepton, aromaiische8 Bluimittel, A, Gude & Co. Chemische Fabrik, Berlin,

92/9 1903. A. Gude & Co., Berlin, Prinzen- allee 82. 14/11 1904. G.: Fabrikation und Vezr-

5745

D _-.

trieb von <emis{-pharmazeutis<:n Präparaten. W.: |

Blutbildende Eisenpräparate. 2. 73 902.

Paralysin

9/8 1904. Erich Grishow, Altendorf a. Nuhr. 14/11 1904. G.: Apotheke. W.: Mittel gegen Bronchialkatarrh und Sti>kbusten. 4, 73 903.

Ardol

G. 5339,

L, 5975.

92/9 1904. Sigismund Leiser, Annaberg, Erzgeb. |

14/11 1904. G.: Vertrieb von Gasfelbstzündern. W. : Gasselbstzünder.

5.

St. 2743.

21/9 1904. H. L. Sterkel, Ravensburg (Württbg ). 14/11 1904. G.: Pinfel- fabrik. W.: Pinsel, Bürsten, Besen, Farb- fpahteln, Pinfelftôde, Pinselkäften.

73 905. E. 3817.

DIF AL

PAR

7/1 1904. I. Gg. Egli, München, Müllerstr. 45.

14/11 1904. G.: Engros ertrieb von Fahrrädern, Fahrrad- Teilen und „Zubehör. W.: Fahrrad-Glo>en, ePumpen, -Schlüssel und -SHhlöffer.

11,

Arnhold, Karberg «&

Berlin, Mohrenstr. 54. 14 11 1904. G.: Export- ges<âft. W. : Anilin-, Bronie- und Mineral-Farben, Anstrei- und Malfarbcn, Farbstoffe und <emis>e Produkte, wel<he in der Färberei und Dru>erei als Hilfsmittel bei Verwendung von Teerfarben benügt werden, Farbbolz-Erxtrafte.

19/12 1903.

Farbwerke

18/7 1904. Aft. - Ges. i ; Höchst a. M

Meister Lucius « Brüning; 14/11 1904. G.: Chemische Fabrik. farbstoffe eins<l. Indigo und Indigopräparate, mazeutishe und therapeutishe Produkte, äparate für vhotographishe Zwee,

ärberei. Beschr.

vorm. W. : Teer-

Beizen für die

13. 3/9 1904. Richard Fr Stettin, Philippfstr. 78 1904. G. : Fabrikation von tehnis<hen Produkten trieb

Karbolineum,

73 908.

anzelin, 14/11 chemish-

fowie Ver- von La>ken und Farben. W.: Farben, La>z, Bronzetinktur, Kitt, K ir Gip3, Harze, Leim, Oele für te<nishe Zwecke, Kreide.

F. 5264.

25/8 1904. L

C G. : La>kfabrik. W. : Lederappretur, Ledercrem masse. Beschr.

73 909.

Do

Sächsische Lackfabrik Potschappel Hoeland, Potschappel b. Dresden. 14/11 1904. : Polituren, Lake, Farben, La>- farben, Firnis, Sifkkative, Bleiweiß, Bleiweißersaß,

Boßhner-

MmO

e, Linoleumtkitt,

S. 5445.

16a.

30/6 1904. Osterfeldftr. 9. Bier.

16 b.

14/11

73

18/3 1901. schaft, Côln a. Rb.

73

türs

20/9 1904.

16 b.

15/11 1904. Raffinerie.

16h.

W.:

23/4 19041. straße 45/46. Sprirituosen-, Limonaden - Efsenzen,

73 910.

Schokoladen- und Zu>erwarenfabrik. Li und Automatenwaren, nämli: Zigaretien, Parfüms, Seife, Karten. Beschr.

73913.

Mineralwasser und Limonaden.

73 914.

<SMULTEN BRÂy STERKRADE

FLASCHE EIGENTUM DER BRAUEREI

911.

15/11 1904.

912. D.

fenlob

Deutsch - Frauzöfische Cognac- Brennerei und Weinsprit - Raffinerie vorm. Gebr. Macholl, Aktiengesellschaft, München. G.: Kognak-Brennerei und Weinsprit- Spirituosen, Weine. Beschr.

H.

Oele, Efserz:n, Wein-Kelterei, Fruchtfaft- Limonaden- und Likörfabrik. Weine, Liköre und andere Spirituosen, Likôr- und Fruchtsirupe,

und Likörfabri Fruchtsäfte,

Likörfabrik

_| Lduliusburger GOTTESBERG "chl.

Gegründet 1859. r PD 9

, = ——=

——

8/12 1903. i. Schl. 15/11 1904.

und Bitters: Beschr.

————————

ke.

N

E ————————————————————————

Fa. L. Juliusburger,

G.: Likörfabrik. W

S<. 6815.

SCHUTZ-MARKE

Fa. Schulten-Bräu, Sterkrade, 1904. G. : Brauerei. W.

K. 5995.

GNOmen-Chocolade Kölner Heinzelmännchen

Gebr. Stollwer>, Aktien-Gesell- W.:

Kakao-, Liköre

4603.

97658,

16 b. 73 915, N. 2554.

Mammuth Marke

1/6 1904. J. Ferd. Nagel Söhne, Hamburg- Steinwärder. 15/11 1904. G.: Fabrik von Sprit, Spirituosen, Shaumweinen, Essig, Likören, Bittern, foblensauren Getränfen, Parfümerien und Wein- bandlung. W.: Stille und moussierende Weine, Fruchiweine, Fruchtessige, Essig, Essigefsenz, Biere, Frudhtsäfte, Sirupe, koblensaure Wässer, Limonaden,

inger Ale, ätberishe Oele, Genever, Rum, Kognak- branntwein, Anisado, Liköre, Sprit, Spiritus, Bittern, absoluter Alkohol, säâmtlihe andere Spirituoten, Speiseöle, Parfümerien, Putz- und kosmetische Pomaden, Haaröle, Seifen, Seifenpulver, Mund- wasser, Zahnwasser, Haarwasser, koëtmetishe Mittel, Zahnpaîta, Zahnpulver, Schminken, Wichse, Leder- appretur, Tinten.

16e. 73 916. St. 2727.

dtille Krall

31/8 1904. Ri. Wilh. Star>e, Jena i. Thür. 15/11 1904. G. : Fabrik und Vertrieb von Mineral- wässern, Likôören und dergleichen. W.: Bier, Wein, alkobolhaltige Getränke (Likör und andere Spiri- tuosen): Mineralwäfser, Limonaden, andere alkobol- freie Fruht-Getränkfe. 22 b. 73 917.

7/4 1904. Fa. Friedrich Lux, Ludwigshafen a. Rh. 15/11 1904. G.: Fabri- kation und Vertrieb physi- falish-tehnisher Meßinstru- mente. W.: Geschwindig- keitsmefser, Fernges{windig- feitsmefer, Freauenzmefser, Sclüpfungêmefser , as wagen, Zugmefser, Drud>- messer, Gaëmesser, Wasfser- messer, Elektrizitätszähler, Getreîideprüfer.

23.

L, 5603.

&

73918, A. 4488,

Originalalla

24/2 1904. Alfa-Laval-Separator, G. m. b. S., Berlin, Haidestr. 55/57. 15/11 1904. G.: Ma- schinenfabrik und Verkauféstellen für Zentrifugen und | Molkerei-Produkte. W.: Rahm, Käse, Molkerei- | maschinen, Zentrifugen, Zentrifugenbeftandteile, Ma- shinenöle und“ Maschinenfette. -

23. 73919. A. 4814.

endekopl.

1/10 1904. Aktiengesellschaft für Cartonnagen- industrie, Dreéden. 15/11 1904. G.: Herstellung von Kartonnagen und Kartonnagenmaschinen. W. Maschinen zur Herstellung von Kartonnagen, ins-

Elsterperle

Franz P t S e. Befe schaft mit beschränkter Haftung, Berlin, LeHrker- sel 15/11 1904. G.: Fabrik ätberisher

dresserei, W. :

.: Ukdôre

besondere Kartonnagen-Nietmascbinen. A | 23. ‘73 920. B.11138S.

13/9 1904. Broduit «& Seydel, Berlin, Am Weddingplat. 15/11 1904. G.: Maschinenfabrik. W.: Pumven und Gebläse, intbesondere Zentrifugal- pumpen, Zentrifugalgebläse und Zentrifugalerbau-

storen. Be1chr. 23,

j j | j j |

73921. A. 4506.

D. Y. M.

E <

2/3 1904. Amfterdamsche Handelscompagute Ges. m. b. H., Hamburg, Grimm 12. 15/11 1904. G.: Import- und Exportgeschäft. W.: Rohe, ladierte, verzinnte oder emaillierte gußeiserne Pfannen

und Töpfe. 26 e. S. 5485.

Tee-hann

10/9 1904. R. Seelig «& Hille, Dresden,

73922.

26 e.

73 923.:

28/9 1904. R. S

Dreéden E Prage tr. 1904. G L Fm rt UNd von 22e. op

Nt

73924. W. 5606. Ls s Beg, 16) Peinste ali O PEISE-(HOCOLADE"

E

R

daulichn 7 r L/ #2 R e lus L443 T1 L cs L F F uo fefraaten X oi cafrom Dgrst Lw °

R ÖÜLN R. Er

Mitch und wenig Zuck

g 2 & 18 gold etc Medaillen, —Staats Medaille —-

C _ PROSE-IAFESL

22/9 1904. Aug. Wiese « Sons, (s 15/11 1904. G.: Séofkolade-, Kafkfao- un warenfabrik. W.:

11/4 1904. Heinri Pofthausen, Efsen-Rubr. 15/11 1904. G.: Vertrieb <emis{her und vbarma- zeutisher Produkte. W.: Komprimierte Zu>er- pastillen, Schokolade, Bonbons, Zuckerwaren, Zu>er- stangen, Liköre, Likôr-, Limonaden-, Mineralwa}ser- und Fondant-Effenzen, Fruchtsäfte, Magensalz. Glüh- förver, Glübstrümpfe. Medizinishe Seife, Zabnseife, parfümierte Kerr- und Toilettescife, Zabnwaßer, Zahnpulver, Zabhncremes, Zahnpasta, Kopswaher, Mundwafser. Beschr.

R. 6201.

73926.

32.

14/9 19041. Reuter &Siecke, Berlin, Mark- grafenstr.38. 15/11 1904. G.: Groß: bandlung in Ge- \<äftsbüchern, Pa- pier- und Schreid- waren, Bucþb- und

Steindru>erei. W. : Papiere, näm- lih: Screib-, Dru>-, Kopier-, Zeichen, Pad-,

Kartonpapier, | Brief-, Post-, Billetipapier, Trauerpapier, Paus- und Pergamentpapier, Büchervapier, Lösh- und Stbreibmaschinen-Papvier. Kartonnagen-, Ums{lags-, Bunt- und Lurxuspapier. Papier - Ausstattungen (Schachieln und sonstige Bebälter mit Briefbogen, Karten und Briefumshlägen gefülit). Briefum- s{làge. Papierservietten. Etiketten jeder Aus- fübrungsform, aud mit Metallflammern, Nadeln und sonstigen Befestigungévorrihtungen. Geschäfts- bücher, Kopier-, Notiz, Durschreibe-, Bestell-, Quittungs-Bücher. Kalender, Musterbeutel, Muster- Ums{(läge und Sâ>e. Tüten. Metallklammern und sonstige Vorrichtungen ¡um Heften und Zusammen- balten. Brieftashen, Mappen für Wertpapiere, Akten, Möbel für Bureaus und Kontors. Arm- stüßen, Anfeuchter, Aktenständer, Briefhalter, Brief- flammern, Brieföffner, Briefordner, Brief- und Paketwagen, Briefbeshwerer, Briefkörbe, Bleistist- feilen, Bleistiftspizer, Blei- und Farbstifthalter, Buntstifte, Bücherstüßen, Biblorhaptes (Apparat zum Einheften von Schriftstü>ken), Briefmarken- Kasten, Briefmarken. Perforiermashinen, Bindfaden- Bebâlter, Bleistifte, Kopier-Pressen, Kopier- Preffen- tishe, Kopier-Maschinen, Kopier-Kästen, Kopier- Nâäâpfe, Coupon-Ringe, Schreibfedern, _Federbalter, Federträger, Federshalen, Federwischer, Federbürsten, Federfasten, Falzbeine, Fúüllfederbalter, Füllfeder- balter-Taschen, Füllfeder-Deffner, Geldkörbe, Geld- fafsetten, Gelds<wingen, Gummibänder, Gummi- töpfe sür Klebestof, Klebe-Gummi, Radier-Gummi, Griffel, Goldfedern, Gummierer, Heftmaschinen,

ragerftr. 32. 15/11 1904. G.-: Import und Vertrieb von Tee. W. : Tee.

Heftzwirn, Kantel, Kreide, Kreidehalter, Lesepulte,