1904 / 285 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

wesend, 3) Die Nassauische Bank, Aktiengesellschaft in Wiesbaden, unter der Behauptung, daß ihm die Be- Flagte zu 1 als Afsevtantin, der Betlagte zu 2 als Ausfteller und die Beklagte zu 3 als Indofsetarin für einen am 10. Mai 1904 ausgestellten Wechsel über 2400 46 den Memboursbetrag von 2414,75 verschulde, mit dem Antrage, die Beklagten als Ge- samtshuldner zur Zahlung von 2414,75 F nebst 69/9 Zinsen aus 2400 Æ seit 12. August 1904 kosten- pflichtig zu Derurleilen. Der Kläger ladet den Be- flagten zu2 zur mürtdlihen Verhandlung des Rechts- streits vor die ¡wite Kammer für Handels\achen des Königlichen Landgerichts zu Frankfurt a. M. auf den 21. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwed>e der offentlihen Zustelurzg wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht,

Frankfurt a. V., den 29. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Landgerichts. [65177] Oeffentliche Zustellung.

In ter Projeßsache des Zimmerpoliers Anton Engelberg in Gronau, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Gallien in Heilsberg, gegen den Ar- beiter Ferdinand Schacht, unbekannten Aufenthalts, früber in Sölde (Westfalen), wegen Erteilung seiner Zustimmung zur Auflassung der zum Grundstü>k Gronau 53 B gehö zigen Parzelle an den Kläger, ladet der Kläger derx Beklagten zur mündlichen Ber- handlung des Rehts ftreits vor das Königliche Amts- geriht in Heilskerg zu einem neuen Termin auf den 26. Jauuar 195, Vormittags T0 Uhr. Kläger hat als neueS Vorbringen dem Klageantrage hinzugefügt, daß der Beklagte na< dem 1. Januar 1900 den namené der Erten des Anton Friese von der Witwe Friese geschlossenin Kaufvertrag vom 12. März 1899 wiederholt mündlich und au \<rift- li in Briefen an Witwe Friese genehmiat hat. Js Zwe>ke der öffentlichen Zuftellung wird dieser uszug der Klage bekannt gemacht.

Seilsber gg, den 29. November 1904.

S ehrmæ nn, Gerihtsfchreiber des KSöniglihen Amtsgerichts. Abt. 16.

3) Unfall: und Juvaliditäts- 2c. Versicherung.

Keine.

4) Verkäufe, Verpachtungen, di Verdingungen 2.

In tem auf Freitag, den 16. Dezember 1904, Vornittaags 10 Uhr, im Deutschen Hause in ŒberîwalTde anberaumten Handelsholz- termin kommen aus der Oberförsterei Groß-Schöne- be> i. M. zum Aus gebot :

Belauf Hirschberg Jagen 114 = 550 Stü fkief. Bauholz 1.— V. Ki. mit 700 fm,

Belauf Tremmerf ee, Jagen 156c = 400 Stü> fief. Bauholz 1.—V.- Kl mit 750 fm,

Belauf ÆKlein-Dö Un, Jagen 211 = 1020 Stü> kief. Bauholz 1.—V. Kl. mit 835 fm,

Belauf Lotzin, Jagen 118c = 1700 Stü kief. Bauholz 1.— V. l. mit 1740 fm.

GrofeScH önebecÆ, den 39. November 1904.

Der“ Forftmeister.

[65349] Nuaizhoizverfauf

der Königlichen Oberförfterei Eberëwalde.

In dem am 14. Dezember d. Js. von 10 Uhr Vorm. ab im „Deutschen Hause“ hierselbst statifinderzten Holzverkaufstermin kommen aus der Oberförsterei Ebersroalde folgende Kiefern- nußhslzer zurn Ausgebot:

1. Shußbezirk Eberiwalte: a. aus tem Schlage im Jagen 131 ca. 230 Stämme mit 460 fm (darunter stärkste Schneide- und Schiffbauhslzer), b. aus der Totalität der Jagen 99, 102, 103, 106 und 131 = 100 Stämme mit 115 fw. J

11. Shutbezik Bornemannspfuhl: Aus den Sélägen in Jagen 45 und 46 ca. 350 Stämme mit 400 sm und 20 rm Schichtrußholz 11. K\. 111. Ehußgbezik Schönbolz: a. aus dem Schlage im Jagen 1 3277 Stämme mit 173 fm (meift mittleres und s{wScheres Bauholz), b. aus der Totalität der Jigera 20, 29, 39, 54 und 62 = 95 Stämme nit 63 fm.

IV. GhuBbezik Melhew: Aus dem Schlage im Jagen 14 ca 300 SStämme mit 300 fm.

Berzeihnifse der zu versteigeraden Hölzer können vom 11. d. Mts. ab vom Forstsekretär Riewendt hierselbst, Düöppelstraße 1, bezogen werden.

Eberswalde, den 1. Dezember 1904.

Der Königliche Forstmeister : :

Keßler.

[50065]

Ankauf ». Büchern ». Bibliotheken Lederer, Buchhandlung, Kurftr. 37 a (gegr. 1851).

[63133] Ros genlieferung.

Wir beabfichtigen, für das Königliche Harz- Korn- magazin in Osterode a. Harz 470 000 kg Roggen für die drei Monte Januar, Februar und MVêârz 1905 zu festem Preise im Wege der öffentlichen Ausschreibung anzukaufen, deren Lieferung mit etwa

415 000 ke fri Magazinboden zu Osterode,

25000 , Bahnhof St. Andreasberg und

30000 „, j Altenauer Hüttengleis auf Bahn-

hof Oker in monatlihen Posten zu erfolgen hat.

Versiegelte Angebote, welche auf das ganze Quantum oder auf Teilbetrige abgegeben werden können, find mit der Auf\cprift „FToggenlieferung“ an die König- liche Bergfaktorei zu Zellerfeld bis Donuers- tag, den S. Zezember 1904, Vormittags 10 Uhr, koftenfrei einzusenden, zu welher Stunde die Eröffnung derselben im Geschäftslokale dieser Bes | \ hôrde in Gegenwart der etwa erschienenen Bewerber | f erfolgen wird. WVerDen Angebote in anderer Form eingereiht, fo fallen etwaige dur vorzeitiges Er- | z öffnen der Angebote erwahsende Nachteile den Ein-

bis mit 120,

bis mit 60, 141 bis mit 150, 371 bis mit 376 zu je 500 M.

Lit. B Nr. 961 bis mit 970, 1061 bis mit 1070, 1211 bis mit 1218 zu je 2000 M, Lit. C Nr. 611 bis mit 620, 1110, 1581 bis mit 1590, 1931 bis mit 1940, 2561 bis mit 2563, 2981 bis mit 2970, 3140 zu je 1000 M, 670, bis mit 3310, 3880, 3861 bis mit 3870, 4051 bis mit 40960, 4061 bis mit 4070, 4771 bis mit 4780, 4991 bis mit 5000 zu je 500

aufgefordert, am 31. März 1905 vei unserer Stadthauptkasse gegen Rückgabe der Schuldscheine

andernfalls aber zu gewärtigen, daß die fernere Ver-

5) Verlosung x. von Wert- papieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden si aus\{licßli< in Unterabteilung 2.

[16848] Bekanntmachung. Bei der am 10. dieses Monats erfolgten Þlan- mäßigen Auslosung Chemuitzer Stadtschuld- scheine sind folgende Nummern gezogen worden : I. von der 33% (vorher 4°/9) Anleihe nah dem Plaue vom 3. März L862. (Schuld- scheine vom 1. Januar 1863.) Lit. A Nr. 60 zu 3900 M, Lit. W Nr. 26 95 106 zu je 1500 Æ, Lit. C Nr. 28 189 273 288 296 393 401 404 412 463 zu je 600 M, Lit. D Nr. 7 31 40 64 146 221 289 313 397 508 611 637 651 670 673 718 761 768 770 803 876 944 zu je 300 M, Lit. E Nr. 11 103 152 166 176 zu je 150 Æ Il. von der 3209/6 (vorher 4°/5) Auleihe na< dem Plane vom 2. März 1874. (Schuld- scheine vom 1. Juli 1874.) Lit. A Nr. 281 bis mit 290, 481 bis mit 490, £81 bis mit 890, 921 bis mit 930, 1271 bis mit 1280, 1411 bis mit 1420, 1821 bis mit 1830, 1971 bis mit 1980, 2181 bis mit 2190 zu je 1500 M; Lit. V Nr. 201 bis mit 210, 231 bis mt 240, 251 bis mit 260, 411 bis mit 420, 421 bis mit 430, 501 bis mit 510, 721 bis mit 739, 791 bis mit 800, 851 bis mit 860, 931 bis mit 940, 1161 bis mit 1170, 1961 bis mit 1970, 2091 bis mit 2010, 2321 bis mit 2330, 243! bis mit 2440, 2711 bis mit 9720, 2821 bis mit 2830, 2911 bis mit 2920, 4151 bis mit 4160, 4421- bis mit 4430, 553L bis mit 5540, 5541 bis mit 5550, 6331 bis mit 6340, 6521 bis mit 6539, 6541 bis mit 6550, 6551 bis mit 6560, 6621 bis mit 6630, 6701 bis mit 6710, 7431 bis mit 7449, 7461 bis mit 7470, 7924 zu je 309 M Die Inhaber dieser gelosten Schulds{eine werden aufgefordert, am S3. Dezember 1904 bei unserer Stadthauptkaffe gegen Rückgabe der Schuldscheine samt Zinsleisten und dcr no< nicht fälligen Zinsscheine den Kapitalbetrag in Empfang zu nehmen, andernfalls aber zu geroârtigen, daß die fernere Verzinsung aufhört. Hierbei -m1en wir unter Bezugnahme auf frühere Bekanntmachungen wiederhelt darauf aufmerksam, daß die Verzinsung der Kapitalien nachstehend be- zeihneter, bereits früher gelofter Schuld: scheine, als: von der 1862er Unleihe unter kx. Lit. C Nr. 86 247 zu je 600 4, Lit. D Nr. 62 111 975 zu je 300 M

vou der 1874er Unleihe unter U. Lit. A. Nr. 367 761 765 767 769 770 778 780 868 915 1175 1385 1386 1387 1388 1746 1747 2264 zu je 1500 A,

Lit. B. Nr. 221 248 706 1022 T106 1565 1771 2246 9247 2285 2395 2791 2792 2972 2974 3121 3128 3129 3910 3968 4565 4950 5015 5274 5704 5784 5828 5930 ! 6773 6812 6814 6815 6836 6883 6885 7035 703 3 7059 7273 7491 7814 7815 7816 7818 7869 zu je 300 M, fowie des no< auf 49/9 Verzinsung lautenden, für den 31. Dezember 1897 gekündigten Sczuldscheins der leßteren Anleihe unter II, Lit. B Nr. 4522 zu 300 #, feit ihren NRüzahlungsterminen aufgehört bat und daß zur Vermeidung weiterer Zinszerlufte der entfallende Betrag dieser Scheine sofort bei unserer Stadthauptkaffe erhoben werden kann. Auf diejenigen Schuldscheine unserer Anleihen, welche infolge Auslosung fällig werden, innerhalb der der Fälligkeit folgenden 6 Monate aber niht zur f Einlösung gelangen, vergüten wir bis au weitere® | 1 und ohne den Gläubigern einen NRechtsanspruch darauf zu gewähren, von Ablauf dieser Zeit an als Zinsen 29/9 vom Nennwert.

Chemuitz, den 13. Mai 1904. Der Rat der Stadt Chemnitz. Dr. Sturm, Bürgermeister.

249 477 574 579 645 1772 1884 1886 1890

[43119] Bekanntmachung.

Bei ter am 23. dieses Monats erfolgten vlan- mäßigen Auslosung von Chemuitzer Stadt- \<uldshcinen sind folgende, Nummern gezogen worden :

I. von der 339% (vorher 49%/) Anleihe nah

dem Plane vom 15. Oftober 1879, (Schuldscheine vom 1. November 1879.)

Lit. A Nr. 241 bi3 mit 245, 247 bis mit 250, 331 bis mit 333, 581 bis mit 599, 715, 716, 718, 719 zu je 5000 (e, Lit. B Nr. 311 bis mit 315, 317 bis mit 320, 331 bis mit 340, 711 bis mit 720, 721 bis mit 730 zu je 2000 Æ, Lit. © Nr. 111 191 bis mit 200, 271 bis mit 280, 1032 bis mit 1040 zu je L009 M, Lit. D Nr. 51

IT. von der 32 °/9 Anleihe uach dem Plane vom 19. Dezember 1889. (Schuldscheine vom aleihen Tage.)

Lit. A Nr. 261 bis mit 266 zu je 5000 Æ,

671 bis mit 680, 1101 bis mit 3131 bis mit Lit. D Nr. 661 bis mit 1831 bis mit 1835, 3301 3671 bi% mit 3680, 3851 bis mit

701 bis mit 710,

Die Inhaber dieser gelosten Schuldscheine werden

amt Zinsleisten und der no< nicht fälligen Zins- heine den Kapitalbetrag in Empfang zu nehmen,

infung aufhört.

[65374]

u - «u « z = « A - - « «4 « a

[65375]

830 zu je 1000 Æ, Lit. D Nr. 17 65 113 116 263 476 637 638 658 698 zu je 500 M, von der 1889 er Anleihe urter Ux

Lit. X Nr. 1001 1002 1003 1004 1011 1012 1021 1022 1023 1024 1042 1043 1048 1049 ju je 2000 Æ, Lit. © Nr. 190 2512 2513 2514 2515 2516 2517 3382 zu je L000 Æ, Lit. D Nr. 130 291 292 293 294 297 518 651 652 653 654 2511 2512 2515 2516 3986 3992 4341 4342 4343 4344 4625 4626 4627 4628 4629 4630 zu je 500 M

seit ihren Rückzabhlungsterminen aufgehört hat, und daß zur Vermeidung weiterer Zinsenverluste der ent-

[65367] K. E,

Stü>e |

Serie A. Nr. 29604 bis 29700 .

Serie C. | «909301 2 OD0An bIO B20 Serie O. . 104001 bis 104100 . 182451 182452

. 1194701 bis 1321301 1373301 ,

Serie Ki.

. 13031 bis 13090 . 290001 290100 . 1536001 bis 15040001

Serie H.

43001 bis 43100

: Serie 175341. , 175400

49351 bis 184201. 4 Serie I. . 325901 bis 326000 . 502401 5024 i2 578201 578300

12} Nr. 1754601 bis 100! 1984041 ,

212 E, April 1905 ab ftatt, von welhem Tage an die

Abzug gebraht werden. Die Zablung geschieht bei folgenden Kassen : Wien

w "

Budapest Trieft

, Frankfurt a. M. Berlin

München Leipzig Dresden « Hamburg Basel Zürich

in

Norddeutschen Bank, der Actien: Geselischaft vo

- n « L) a « zx « = « L a « m

Wien, am 1. Dezember 1904.

Bei der am 1. Dezember 1904 stattgehabten

T. Obligationen Nr. 841 bis « G0

n Wien

bei der Liquidatur der Gese

Budapest E Trieft # Svanbsurt a. M. , Berlin

: der Dircction der Disco

; den Herren Mendelssohn München Merc>. Finc> Leipzig

Dresden L Hamburg G

Dot p " L

Basel Zürich Wien, am 1.

Filiale der k. k. pr.

der Actien: Geselis<h. von ,- Schweizerischen Cred Dezemher 19094.

Bei der am 1. Dezember 19014 fiattgehabten

J

—-

l

100701 107801 115301 1 125301 17780i 197901

G © “Q -O.

Die Zahlung geschieht be X. k. pr. ö. Cred.-Anusft.

Budapeft Trieft Fraufkfurt a. M.

Berlin L:

Filiale der Bank für dem Herrn S. Bleichröder,

Vank für Handel und

| Serie D.

97 | Nr. 758991 bis 759000 . E 7 909312 v AODDDOL , 039000.

Serie T.

Serie Z.

K. f. priv. Südbahu-Gesellschaft.

125400 177900 198900

bei der Liquidatux der Gesellschaft,

X. f. pr. allg. österr. Voden- Credit-Austalt, Î dem Herrn S. M. von Nothschild, der ungarischen allgemeinen Credit- Vank, Filiale der f. k. pr. ö. Cred.-Anst. f. H. & G., / Direction der Disconto-Gesellschaft, J

der Direction der Disconto. Geselischaft,

den Herren Mendelssohn & Comp.,

fallende Betrag dieser Scheine sofort bei uuscrer Stadthauptkafsse erhoben werden kann.

Auf diejenigen Schuldscheine obiger Anleihen, welche infolge Auslosung fällig werden, inner- halb der der Fälligkeit folgenden 6 Monate aber nicht zur Einlôfung gelangen, vergüten wir bis auf weiteres und ohne den Gläubigern cinen Rethts- anspruch darauf zu gewähren, von Ablauf dieser Zeit an als Zinsen 29/9 vom Nennwert.

Chemuitz, den 25. August 1904.

Der Rat der Stadt Chemnitz. Dr. Be >, Oberbürgermeifter.

priv. Südbahn-Gesellschaft, Bei der am 1. Dezember 1904 stattgehabten 45. öffentlihen Ziehung von 2000 3% Obli- gationen sind na{ftehende Nummern gezogen worden:

Serie V. Stüde 2856411 bis 2856479 . 69

Serie F. 29926832 bis 2996900 .

Serie M. 3247466 bis 3247500 .

Serie U. 3406431 bis 3406499 .

Serie K. 2174301 bis 2174400 . 2265701 „, 2265800 . 2007421 . -2657478..

Stüde | 100 | Nr.

12 |

100 !

512 | Nr. 69

Serie S. |

100 | 100

12 212

1588100 100 1540007. 7|

Nr. (0 dad P. l e t. Q] * 84300. . 100

107 |

1754700 . 100| 1934044 . t M

104 | Stü>e . . 2000

1194800 . 1321400 . 1373312 .

Nr, 35

Nr. 65

_ Die Rückzahlung der gezogenen 3 °/s Obligationen mit je 500 Francs findet (mit Aus\{luß der Obligationen der Serie X) vom 2. Jauuar 1905 ab, die der Obligationen der Serie X vom

Verzinsung der gezogenen Obligationen aufhört.

L _Sofern daher auf fpätere Verfallstermine lautende Zinfencoupons derselben zur Einlösung gelangi wären, würde der dafür bezahlte Betrag bei der Einlösung der Obligationen von dem Kapitalsbetrage E

bei der Liquidatur der Gesellschaft,

k. k, priv. öfterr. Credit-Anftalt für Sandel & Gewerbe, k, k. priv. allg. öfterr. Boden-Credit- Anstalt,

ungar. allg. Credit-Bank,

Filiale der f. k. priv. öft. Credit-Anft. für Handel & Gewerbe, Direction der Disconto-Gesellschaft,

dem Herrn S, Bleichröder,

der Direction der Disconto-Gesellschaft,

den Herren Meadelssohn & Comp.,

« Herren Mert, Fin & Comp.,

der allg. deutschen Credit-Austalt,

Filiale der allg. deuts@æen Credit Anftalt,

den- Herren L. Behrens «& Söhne,

n Speyr « Comp.,

Schweizerischen Credit-Anftalt.

Der Verwaltungsrat.

20. öffentlichen Ziehung von 193 4 09/5 Obli-

gationen, Seric E, find na<hstehende Nummern gezogen worden : I. Obligationeu à 2000,— Nr. 59441 bis 59473, 33 Stü>ke.

à 400,—

900, 60 Stüde, 6400, 100 É

160 Stüde.

_Die Nüczahlung der gezogenen 4 °/o Obligationen findet vom L, Mai 1905 ab statt, von welchem Tage an die Verzinsung der gezogenen Obligationen aufhört. Die Zablung geschieht bei folgenden Kassen:

llschaft,

k. f. pr. ö. Credit-Anst. f. Handel & Gewerbe, f. f. pr. allg. öst. Boden-Cred.-Anft., ung. allgem. Credit-Bank,

.

ö. Credit-Anft. f. Haudel & Gewb.,

Direction der Diëconto-Gesellschaft, dem Herrn S. Bleichröder,

nto-Gesellschaft, « Comp., & Comp.,

der ullgez. deuts<en Credit-Anftalt,

Filiale der allgem. deutschen Cred.-Aunft., Norddeutscheu Bank,

Herren L. Vehrens & Söhne,

M. M. Warburg «& Comp.,

Speyr & Comp., it-Auftalt. Der Verwaltungsrat.

K. f. priv. Südbahn-Gesellschaft.

5. 6ffentlihen Ziehuug von 670 49/9 Obtli-

gationen, Seric WŒ, find nachstehende Nummcra gezo2en worden: Serie W. 100331 bis 102400 100809 107900

70 100 100 1C0 100 1C0 100

670

15400

Dic Nüdzahlung der gezogenen 40/9 Obligationen Serie W findet vom 1. Mai 1905 ab statt, von welbem Tage an die Verzinsung der gezogenen Obligationen aufhört.

in Wien

i folgenden Kassen :

f. Handel & Gewerbe, mit Fr. 500,—

zum Tageskurse in Kronenwährung

Haudel «& Judusft.,

Industrie,

4

M 285.

1. Untersuchun

9, Aufgebote,

3. Unfall- un

s\achen.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. d Invaliditäts- 2c. Versicherung.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen

Berlin, Sonnabend, den 3. Dezember

| Öffentlicher

Anzeiger.

Staatsanzeiger. 19604.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsh. 7. Erwerbs- und Wirt\chaftsgenossenschaften.

8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bankausroeife.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[65350] L / 2 9% 7 ? Anteilsscheine.

Bei der heute stattgehabten 69. Serienziehung obiger Anteils\eine find folgende 76 Serien gezogen

worden : 4

I

ei

255 406 647 959 1762 2223 2436 2544 2805 3049 3337 3794

Rückständig sind nafolgende

14 304 440 663

1079 1814 2247 2478 2609 2819 3082 3378 3883

gewesen am:

1. April 1904 Serie

1900 1904

1902 1899 1904 1904

1899 13901 1904 1902 1899 1898 1901 1889 1904 1903 1904 1902 1904

1900 1900 1899 1904 1904

1901 1303 1899 1904 1904

1903 1903 1903 1903 1904

1904 1903 1901 1903 1901 1903 1902 1902 1902 1901 1904 1902 1901 1901 1903 1904

1902 1903 1904 1903 1903 1904 1902 1904 1899 1904 1901 1904 1899 1902 1899 1904 1903 1904 1902 1892 1904 1888 1899 1903 1903 1903

papieren.

[ln-Mindener Prämien-

66 315 549 756

1186 2051L 2371 2488 2736 2934 3170 3532 3997

50 305 452 667

1127 1960 2294 2481 2637 2834 3127 3441 3995

T: V 5 2D z M

69. 73. 79. 118.

120. 124. 184. 193. 204. 240. 310

332. 392. 412. 420. 473. 489.

518. 531

949. 969. 993.

631. 649. 670. 684. 636.

699. 730. 738. 751.

-_—- (d

806. 814. 847. 884. 889. 970. 980. 1016. 1063. 1080. 1136. 1228. 1241. 1250. 1256. 1275.

1282. 1290. 1302. 1357. 1408. 1409. 1434. 1487. 1504. 1601. 1614. 1642. 1667. 1713. 1714. 1740. 1742. 1746. 1752. 1769. 1803. 1839. 1841. 1844. 1850. 1905.

S e 2 A « E D « «= «V « G V - E f R E E E: E «

117 334 592 787 1235 2165 2408 2514 2780 2948 3264 3546

5) Verlosung 2. von Wert-

131 351 646 940 1331 2201 2409 2534 2794 3019 3297 3692

‘. Anteils\cheine, fällig

314. 21. 22.

1236.

2170. 72.

85. 90. 3402.

583. 96.

91. 9E

3. 96. 16:

7D;

97. 17.

19 20. 21. 29.

25876. 26519. 272395.

29609. 32. 31521. 32208. 9. 33491. 34193.

34265. 73.

91. 93. 34910. 36486. 36893.

37511. 20. S600E 2

U, 21 40258.

40676. 78.

42329. 44197. 44231. 48475. 48990. 50782.

53118. 30. 53958. 80.

56788. 61386. 62030. 62454. 62799. 63725. 46. 64097.

64480. 86.

65093. 67824. 70366. 70445. 71667. 74310. 75180. 80001. 80666. 82071. 83339. 85604. 85657. 86954

87076. 87291. 87600. 88442. 90125. 91903. 92020. 92159. 92455

95214. 15. 16. 17.

20.

28235. 36. 10.

36.

18. 25

39.

80.

18. 19, 22,

«1904

1902 1898 1902 1902 1902 1903 1904 1903 1902 1902 1902 1904 1904

1902 1901 1903 1904 1904 . 1903

1903 1904 1903 1900 1901 1904 1904 1901 1901 1901 1889 1904 1904 1900 1903 1904 1887 1904

O u U on

Le 1. L: 1 E: L L É E 7, L. L Li L L E E: F, L. L L. Ia L. 1. L. L. L P L. L. 1 L 1 1 1 1

1904 1901 1890 1901 1904

1904 1901 1904

1900 1904 1902 1901 1904 1904 1903 1901 1900 1904 1904

1903 1904 1904

1904 1903 1900 1904

1903 1901 1904

1904 1902 1903 1904

1900 1903 1903

1904 1902 1904 1899 1900 1902 1888 1904 1903 1902 1903 1903 1902 1900 1903 1903 1904 ; 1904

Hamburg,

pi A prá

brerí pk rek prr pre prr fk prr prr jr prnk pk prr jk jr ri T E S: S D S P S 60 G0 S

¿1 2298.

2266. 2273. 2281. 2291. 2298. 2315. 2334. 2366. 2367. 2381. 2399. 2424. 2479.

2499. 2498. 2504. 29512. 2528. 2532.

2541. 2550. 2560

2574. 2578

2587. 2673. 2741. 2742. 2747. 2799. 2761. 2767. 2821. 28951.

2894. 2868. 2938.

2947.

2973. 2984.

2993. 2997.

3014. 3031. 3036.

3038. 3057. 3069. 3081. 3094. 3119. 3123. 3143.

nre

3959 3979

3566. 3569.

3612. 3648. 3654. 3686. 3687. 3698.

(12. 3722. 3749. 37995. 3768. 3811. 3893. 3913. 3957. 3942.

April 1903 Serie 2239. Nr. 111907.

37. 48. 49. 54. 85. 86.

TL

112851. 97. 113267. 113642. 114014. 114504. 114893. TTOTIO. 116690. 118274. 118307. 119015. 119902. 121164. 123927. 50.

124714: 5 124873. 125161. 125551. 98. 126351. 52. 126563.

84. 127039. 127464. 85. 127987. 128672. 128862 129335. 133611. 137001. 137051. 137304 137738. 138013. 138311. 141014. 142505. 9.

29. 142663. 73. 143358.

146885. 86. 87.

89. 90. 91

93. 94. 95

97. 98.

147333. 41. 148617. 1439169. 149646. 149806 8. 27.

30. 33. 40. 150658. 63. 84. 151508. 34. 151754. 69. 72.

79. 80.

151896. 152820. 153445. 154049. 154667. 69. 89 155947. 156139. 157118. 158311. 158768.

160708. 10. 11. 12. 14: 18 49. 50. 160801. 161606. 161676. 98, 162811. 163090. 163101. 167151. 52. 08,0 55. 77. 89,

167639. 170056. 69. 170751. 52. 86.

88. 89. 90.

92. 99. 172107. 50. 174498.

174959. 60. 89. 175868. 69. 70.

2 T. (9.

S0 SL S2. 177242. 178274. 178402. 5.

31. 34. 180554. 55. 182395. 182660. 184283. 184304. 184898. 185569. 186100. 187422. 187736. 188376. 190542. 194632. 195645. 196807. 197098. 197916. 198949.

32.

33. 35. 36. 84. 85. 97.

47.

90. L 79. 83,

10. 13. 99,

den f. Dezember 1904 Die Administration

der Köln-Mindener Prämienanteilsscheine.

Anleihe im Gesamtbetrage von über 138 000 , in Buchstaben: einhundertahtunddreißigtausend Mark, angekauft, was wir hiermit öffentlih bekannt geben. Potêdam, den 29, November 1904.

Magistrat.

Jaehne.

[64446] Bekanutmachung. : In der am 5. September 1904 in Wriezen statt- gehabten Verlosung der 35 °/, Obligationen des Deichverbandes des Nieder-Oderbruchs wurden folgende Nummern gezogen: Lit. A Nr. 50 52 85 94 102 132 140 177 219 à 1000

Lit. B Nr. 14 65 93 125 155 174 190 198 à 500 M

Lit. © Nr. 12 32 34 72 118 132 181 à 390 Æ

Diese Obligationen werden auf Grund des Aller- höchsten Privilegiums vom 4. Dezember 1876 den Inhabern gekündigt.

Die Rützablung erfolgt vom 1. April 1905 ab bei der Nieder - Oderbruchs - Deichkafse în Wriezen. : S ;

Der Betrag etwa fehlender Zins\{eine wird bei der Zahlung des Kapitals in Abzug gebracht.

RNeitwein, 14. September 1904.

Der Deichhauptmaun des Odecrbruc<hs: Graf Fin> von Find>enfstein. M L

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells<.

Die Bekauntmahhungen über den Verlust von Wert- papieren befinden si aus\{ließli< in Unterabteilung 2.

c ] G A l “Rapuzinerbräu Actiengesellschaft Kulmbath.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre zu der ordcutliheu Generalversammluug für das ab- gelaufene Geschäfttjahr auf Mittwoch, den 28. De- zember 1904, Nachmittags D Uhr, im Saale der Kapuzinerbräu A. G. zu Mainleus einzuladen. Gemäß $ 20 der Satzungen wird bekannt gegeben, daß die Hinterlegung der Aktien außer auf dem Bureau der Gesellschaft und bei einem deutschen Notar auch bei der Mitteldeutschen Creditbank Filiale Nüruberg erfolgen fann. ;

Die Hinterlegung hat späteftens drei Tage vor der Generalversammlung deu Tag der leßteren und den Tag der Hinterlegung nicht mitgerehnet zu gesehen.

Tagesorduunug :

1) Berichterstaitung der Gesellshaft8orzane und der Revisoren. : x

2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung und Beshluß- fassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Entlastung des Vorstands und deë Aufsichtsrats.

4) Wahl der Revisoren.

5) Auslosung von G-:nußscheine8. _

6) Akänderung der S$ 9 und 17 der Statuten betr. Besoldung des Auffichtsrats und Drt der Ah, haltung der Generalversammlungen.

Kulmbach, den 29. November 1904.

Der Vorftand. Fos. Haupt. _— G. Baer. 5 [65115] / Oberhohndorfer Forst-Steinkohlenbau- Verein iu Liquidation.

Die Aktionäre werden hiermit zu einer aufßer- ordentlichen Geueralversammlung, welche am 21. Dezember 1904, Nachmittags 3: Uhr, im Gasthaus zur grünen Tanne in Zwi>au, kleiner Saal, stattfindet, ergebenst eingeladen. E

Die Anmeldung unter Vorlegung der Aktien findet von 3 Uhr ab statt und wird um 34 Uhr mit Beginn der Verhandlung geschlofsen. S

Dru>eremplare des Geschäftsberichts auf die Zeit vom 1. Januar bis 30. Juni 1904 und des Gewinn» und Verlustkontos sowie der legten Bilanz find vom 10. Dezember ab auf dem Vereinsbureau in Dber- bohndorf und bei den bekannten Zahlstellen zu ent- nehmen.

Tagesorduung: 1) Vortrag des Berichts über die Geschäftszeit vom 1. Januar bis 30. Juni 1904. S 2) Vorlage der Gewinn- und Verlustrechnung auf diese Zeit und der aufgestellten legten Bilanz mil Antrag auf Genehmigung diefer Bilanz sowte Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Wahl eines Liquidators an Stelle des ver- storbenen Herrn Bergdirektors Börner und eines Stellvertreters. : Obterhohndorf, den 1. Dezember 1904. Der Auffichtsrat des Oberhohudorfer Forsft-Sieiunkohlenbau-Vereins in Liquid. Hentschel.

[65119]

Elektrizitätswerk Saarunion A. G.

In der Sitzung des Aufsichtsrats vom 29. Oktober 1904 wurde 1) an Stelle des verstorbenen bisherigen ersten Vorsitzenden des Auffichtsrats Herrn Fabrik- direktor Johann Peter Wagner der Weinhändler Herr Emil Wildermuth und 2) an Stelle des zurüd- getretenen bisherigen Vorftands Herrn Rentner Jacob Mahler Herr Seilfabrikant Eduard Dommel gewählt.

[62597] Pereinsbank in Neumünster Aktiengesellschaft.

Auf die Interimsscheine der ni<t vollgezahlten Aktien unserer Gesellschaft Ausgabe B Nr. 701 bis 1000 ift späteftens am 10. Dezember 1904 eine weitere Einzahfkung von 15% = 1509 M pro Interimsschein an der Kafse unserer Gesell- schaft zu leisten. Der Vorftand. Fanus. H. F. Köster

Not

[65369] f j a Gölßschthalbrauerei Greiz. A. G. Die vierte ordentliche Geucralversammlung findet Dienstag, den 20. Dezember 1904, 4 Uhr Nachm., in Gera-Reuß, Bieligstr. 2, statt. Tagesorduung: 1) Geschäfsberiht und Nechnungsab\{luß. 2) Richtigsprehung dieses Berichts. 3) Vertcilung des Reingewinns 4) Ergänzungëwabl des Aufsichtsrats 5) Abänderung des $ 22 des Statuts. i Die an der Versammlung teilrehmenden Aktionäre baben ihre Aktien spätestens 3 Stunden vor der Versammiuzg beim Vorstaude unserer Eefell- schaft oder bei der Firma Moritz Jahr, G. m. b. H. in Gera oder bei cinem Notar zu hinter- legen. Der Geschäftébericht liegt vom 16. Dezember ab bei unserem Vorstande zur Einsicht auf. Gera, den 2. Dezember 1904. Der Aufsichtsrat. A. Heit he>ker, Vorsigzenter. [65373] Actieu- Gesellschaft Gaëwerk Barby in Barby a/E. Zu der Mittwoch, den 28. Dezember 19604, Vormittags 11 Uhr, im Restaurant Knorr, Schloßstraße in Barby a. E., statlfindenden zweiten ordentlichen Generalversammlung bcehren wir uns, die Herren Aktionäre ergebenst einzuladen. Tagesorduung: 1) Vorlage des Geschäfts- berihts. Vorlage und Genehmigung der Bilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat. 3) Be- {lußfaffung über Verteilung des &ewinns. 4) Auf- hebung des Beschlusses der letzten Generalverfammlung üter Erböbung des Aktienkapitals. : Außer an den in $ 19 des Statuts bezeichneten Stellen können Aktien hinterlegt werden behufs Leil- nabme an der Generalversammlung bei der Privat- bank zu Gotha, Filiale Erfurt in Erfurt. Barby, den 25. November 1904. L Der Aufsichtsrat. Fr. Fritze, Vorsißender.

[65118] j : “Leipziger Bierbrauerei zu Reudniß Riebe> & C°. Aktien- Geselischaft.

Gemäß $8 244 des Handelsgesczbu<8 für das Deutsche Reih bringen wir hiermit zur Kenntnis, daß dem Aufsichtêrat der Gesellschaft nah der ordentlihen Generalversammlung vom 1. Dezember d. I. folgende Personen angehören: S

Herr Geheimer Justizrat Mar Winterfeldt in Berlin, Vorsitzender, i S,

Herr Stadtrat Philipp Nagel in Leipzig, stellverkr. Vorsitzender, S S

Herr Gustav Ahrens, Geschäftsinhaber der Berliner Handel agescllshaft in Berlin,

Herr Rentier Carl Baumann in Erfurt,

Herr Stadtrat Max Ehmig in Leipzig,

Herr Ernst Guhr in Engelédorf, ]

Herr Kommerzienrat Fr. Reinhardt in Leipzig,

Herr Kommerzienrat ranz Waselewêsky in Leipzig.

Leipzig, den 2. Dezember 1904.

Der Vorftand. W. Reinhardt.

[65379) E ; : Bergische Dolomit- & Weißkalk-Werke Aktiengesellschaft.

Aktionäre werden zu der am Freitag, deu

1904, Nachmittags 45 Uhr, im Geschäftshause der Bergish-Värkischen Industrie- Gesellschaft zu Barmen |stattfindenden diesjährigen ordentlicheu Generalversammlung der Bergische Dolomit- & Weißkalk-Werke Aktiengesellschaft hiers durch eingeladen. :

Aktionäre, wel<he ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben ihre Aktien spätestens am vierten Tage vor der Geueralversammluug /

bei der Bergisch-Märkischen Jnudustric-Gesell-

schaft zu Varmen oder

bei der Bergisch-Märkischen Bank zu Elber-

feld oder E

bei unserer Gesellschaft in Gruiten_ zu binterlegen und bis nach der Generalverfammlung hinterlegt zu lassen. Sie erhalten gegen die Hinter- legung eine Eintrittskarte, auf der dle Nummern der hinterlegten Aktien und die Zahl der Sttmmen ver- merkt sind.

Die 23. Dezember

Tagesordnung : L 1) Vorlage des mit der Bemerkung des Aufsichts- rats verschenen Berichts des Vorstands über das Geschäftsjahr 1903/1904, sowie der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrebnung vom 30. September 1904. E 2) Beschlußfaffung über diese Vorlagen sowie über die dem Vorstand und Aufsichtsrat zu erteilende Entlastung.

München Leipzig Dresdeu Hamburg # Basel

Zürich

s Mere, Fink & Comp., der allgem. deutschen Credit-Anftalt, Filiale der allgem. deutschen Credit-Anftalt, Norddeutschen Bank,

den Herren L. Behrens « Söhne,

ü M. M. Warburg & Comp.,

der Actien-Gesellschaft von Speyr & Comp.,

Schweizerischen Credit-Anftalt, Wien, am 1. Dezember 1904.

3) Beschlußfassung über die Veuwendurg des Nein- gewinns. / Gruiten, den 2. Dezember 1904. Der Auffichtsrat. Dr. Erlinghagen.

Norddeutsche Bauk in Hamburg. [65351] Bekanntmachung. Zur planmäßigen Tilgung der 8s °/otgen Pots- damer 6 Millionen-Stadtauleihe vom Jahre 1902 am 1. April 1905 sind Schuldverschreibungen dieser

100193. 102339. 103560. 104396. 109649. 50.

2004. 2047. 2072. 2088. 2193.

Hierbei machen wir unter Bezugnahme auf die früheren Bekanntmachungen \viedertoit darauf auf- merksam, daß die Verzinsung der Kapitalien nach- stehend verzeihneter, bereits früher gelofter Schuldscheine, als : vou der 1879 er Anleihe unter U

Lit. A Nr. 363 365 366 zu je 5000 M, Lit. W Nr. 88 265 299 586 589 zu je 2000 M, Lit. C Nr. 228 261 448 450 536 540 793 796

Beide neugewählten Mitglieder sind wohnhaft in Saarunion. G Saarunion, den 30. November 1904. _

Elektrizitäts-Werk Saarunion NA.-G., E. Dommesl.

gebern selbst zur Last.

Der Zus{lag wird spätestens am 9. Dezember 1904 erteilt rwoerden.

Die Bedingungen können von der Königlichen Bergfaktorei zu Zellerfeld gegen Einsendung von 40 bezogen werdem.

ClauêthaL, den Z2. November 1904.

Königliches Oberbergamt.

1902 1900 1902 1902 1901

bi prak fer fmd prrmek S D G Dw: Q. L

mit Fr. 500,— Der Verwaltungsrat.