1904 / 285 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konkurse.

Burgsteinfurt. SFonfursverfahren. [65273] Ueber das Vermögen des Bauunternehmers Auguft Hefterbrink genannt Lindeubaum zu Nordwalde ist am 29. November 1904, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts- anwalt Lipphaus in Burgsteinfurt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht sowie Anmeldefrist bis zum 31. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung den 21. Dezember 1904, Vormittags A1: Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 15. Februar 1905, Vormittags 147 Uhr. Burgsteinfurt, den 29. November 1904. _ (Unterschrift), Amtsgerichtss\ekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Charlottenburg. [65137] Ueber das Vermögen der Putmacherin Johanna Hofmanu, geb. Hähne, in Charlottenburg, Knesebe>str. 27, ist heute, Nahmittags 24 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufmann W. Goedel jun. zu Charlottenburg, Bayreutherstraße 1. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis zum 23, Dezember 1304. Erste Gläubigerverfammlung am 23. Dezember 1904, Vormittags 1A? Uhr, und allgemeiner Pcüfungs- termin am 830. Januar 1905, Vormittags 113 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, im Zivil. gerihtsgebäude, Amtsgerichtsplaßg, Il Treppen, Zimmer 44. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Dezember 1904. Charlottenburg, den 29. November 1904. ___ Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 11. Cöln. Konkurseröffnung. [65265] Veber das Vermögen der Julie Müller, Jn- haberin eines Delikatefsengeschäfts zu Cöln, Marzellenstraße 47, ist am 30. November 1904, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Gerihtsvollzieher a. D. Nopp in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Januar 1905. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 29, Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 6. Februar

Hildesheim. Kaufmann August 16. Januar 1905 eins{l.

termin:

Langenburg.

bronn,

17. Dezember 1904. funastermin : 1908, Vorn. zeiaefrisi

verfabren eröffnet.

sammlung am

K Gerichts\<hreiber des

Lunden.

lung: Mittwoch. den 28. Dezember 1904, Vormittags A1? Uhr. 1: Mittwoch, den 25. Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 16. Januar 1905 ein\{[. Hildesheim, 30. November 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

__K. Württ. Amtsgericht Langenburg.

Konkurseröffnung über das Vermözen der Mar- garete Krämer, Witwe des verstorbenen Vauern Johann Krämer, in Bügenstegeu, Gmde. Gera- j am 29. November Konkurêverwalter: Bezirksnotar Leron Assistent Ulshöfer in Langenburg Wahl- und allgemeiner Prü- Vriitwoh, G Bhr. 17. Dezember 1904. Den 30. November 1904.

Gerichts\{hreiber Vischer.

Lüdenscheid. Koufursverfahren. Veber das Vermögen des Fnhabers der Metall- warenfabrik Fr. W. Cordt, Friedrici Wil- helm Cordt —, zu Lüdeuscheid ist heute, am 30. November 1904, Mittags 12 Uhr, das Kcrkurs- Konkursvecwalter: Recßtsanroali Pels-Leusden zu Lüdenscheid. Anzeigefrist und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 15. Januar 1905. s 21. Dezember mittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 3. Februar 1905, Vormittags 29 thr. Lüdenscheid, 30. November 1904.

arow,

Königlichen Amts8gericts. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Malers Wilkelm Friedrich Sick aus Hemme, zur Zeit unbekannten

[65266]

Ueber das Vermögen des Apothekers Wilhelm Zinn, Mineralwasserfabrik in Hildesheim, wird heute, am 30. November 1904, Mittags 122 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

u<s hier.

Konkurêverwalter': Anmeldefrist bis Erste Gläubigerversamm-

Allgemeiner Prüfungs- anuar 1905,

65144]

1904, Nachm. 6 Uhr.

ezw. dessen Anmeldefrist bis

den 28. Dezember Offener Arrest mit An-

(69279)

Offener Arresi mit

Erste Gläubigerver- 1904, V YV-

[65148]

| #ialtern.

1905, Vormittags 11 Uhr, an hiesiger Ge- rihtsítelle, Glo>engasse 9, erst:-s Sto>werk. Cöln, den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 111 1. Dresden. [65150] Ueber das Vermögen des Druckerei- und Haus- befitzers Hermaun Friedri<h S<{öufeld, in Firma: „Hermann Schönfeld“, hier, Ammon- straße 61, wird heute, am 30. November 1904, Nachmitta1s 34 Uhr, das Konkursverfahren ersfnet. Konkursverwalter: Herc Auktionator Pecfelder hier, Drebgasse 1. Anmeldefrist bis zum 23. Dezember 1904. Wahl- und Prüfungstermin am 3. Januar 17905, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 23. Dezember 1904. Dresden, den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Dresden. Ueber das Vermögen des Konditors Adolf Auguft Ander, in ni<t eingetragener Firma: „Friedrich Nachf. Adolf Ander“, hier (Schnorr- straße 42), wird heute, am 30. November 1904 Nachmittags 5 Uhr, das Konkuréverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Vizelokalrihter Georg Pohle, hier, Steinstraße 9. Anmeldefrist bis zum 22. De- zember 1904. Wahl- und Prüfungstermin am 3. Januar 1905, Vormittags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 22. Dezember 1904. Dresden, den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht

[65151]

Geislingen, Steige. Koukursverfahren. Ueber ten Nachlaß der am 6. November 1904 zu Altenstadt, O A. Geislingen, verstorbenen Albert | Epple, Schlossers Witwe Bert geborenen | Straf}acker, in UAltenftad! wurde beute, am 30. November 1904, Mittz9s {2 Uhr, das KFonkurÞs verfahren eröffnet. Bezirkönotar Bender in Geis- lingen ist zum Konkurêverwalter enannt Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 17. Dezember 1904. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anveren Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretenden Falls über die in SS 132, 134 und 137 K-O. bezeihneten Gegen- stände sowie allzemeiner Prüfungstermin: S9. De- zember 1904, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. Dezember 1904. Geislingen a. St., den 30. November 1904. Gerichtéschreiberei K. Amtsgerichts. Sekretär Bu \<.

[65140]

Gemünden, Bayern. [65267 j Bekanntmachung.

Das Kul. Amtsgeriht Gemünden hat am 30. No- vember 1904, Nachmittags 4 Uhr, Beschluß erlassen: „Es sei über den Nachlaß der am 24. Mai 1904 in Schonderfeld verlebten ledigen Dienftmagd Kuni- gunda Fischer von Nuersberg, Gemeinde Wer- berg, der Konkurs zu eröffnen.“ Konkursverwalter : Josef Hau>, Sefkretariatsassistent in Gemünden. Offener Arrest und Anzeigefrist bis Donnerstag, 15. Dezember 1904, Nachmittags 6 Uhr. Konkurs- forderungen find bis zum Montag, 19. Dezember 1904 eins<hließlid, anzumelden. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Beshlußfassung über Bestellung eines Gläubigerausschusses, dann über die in ten $$ 132—137 K-O. bezeichneten Fragen ist in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungëetermin bestimmt anf Dieustag, 27. Dezember 1904, Nachmittags 8 Uhr.

Gemünden, 30. November 1904.

Gerichts\hreiberei des Kgl. Amts8gerichts.

Hamm, Westf. Ronfurseröffnung. [65272]

Ueber das Vermögen 1) der Ella Beckmann, 2) der Olga Beckmann zu Hamm (Augusta- straße 10) ist am 29. November 1904, Nachmittags 6 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Ferber in Hamm. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 15. Dezember 1904. Erfte Gläubigerversammlung am 21. De- zember 1904, Vormittags 410 Uhr. Anmelde- frist für Konkursforderungen bis 31. Dezember 1904. Allgemeiner Prüfungstermin am 1S. Jauuar 1905, Vormittags 10 Uhr.

Hamm, den 29. November 1904.

l den Nahlaß der Therefe

Aufenthalts, wird heute, am 24. November 1904 Nachmittags 1} Uhr, das Konkursverfahren er8Fzet. Konkursverwalter: Kaufmann W. Loy in Luzdo Konkursforderungen find bis zum 15. Dezember 1904 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 23. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Lundeu, den 24. November 1904.

Königliches Amtsgericht. München. [65146] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kazrf- inanas Josef Tettenborn in München, Friedri- straße 28, am 30. November 1904, Nachmittags oUhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtê-

| Gemeinde Talheim, wurde nah Abhaltung des Schluß-

Elberfeld. Konkursverfahren.

Optifers Friedrih Schad in Elberfeld, Alten- markt 13, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Elberfeld, den 29. November 1904.

Königliches Anitsgericht. 13. Goldberg, Schles. [65139] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Gustav Menzel zu Goldberg wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 28. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tékräftigen B.\{luß vom 28. Oktober 1904 bestätigt ist, hiecdur aufgehoben.

Goldberg, den 29. November 1904.

Königliches Amtsgericht. Greifswald. [65152]

In dem Konkurse über das Vermögen der Firma Aug. Sumpf Söhve in Greifswald findet eine weitere Abschlagsverteilung statt. Zu berücksichtigen find 176 674,51 M nicht bevorre<tigte Forderungen ; zur Verteilung gelangen 15% mit 26 501,03 M Das Verzeichnis der bei der Verteilung zu berü>- sihtigenden Forderungen ist auf der Gerichts\chreiberei des Königlichen Amtêgerihts bierselb niedergelegt. Greifswald. den 29. November 1904.

Der Fonkursverwalter : Droysen, Rechtsanwalt und Notar. Hadersleben. Konfursverfahreu. [65122] Das Konkursverfahren über das Vertinögen des Kaufmauus Niels Christensen, Inh. der Firma N. Chriftenseoy, Simon & Hirsch Nacflg und nah dem 31. Oktober 1902 der Firma N. Christeusen in Hadersleben, wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 20. September 1904 angenommene Zwangsvergleih dur<h re<tsfräftigen Beschluß vom 20. September 1904 bestätigt ist, hierdur< auf gehoben. Hadersleben, den 25. November 1904. Königlicßes Amtsgericht. Abi. 1. [65263] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dachdeckermeisters Heiuri<h Gesterkamp zu Haltern ist zur Prüfung der nachträzgli<h an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 28. De- ¿cinber 1904, Vormittags 974 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Haltern, den 25. November 1904. Königliches AmtsgeriŸht. Heilbronn. f. Amtêgericht Heilbroun. [65145] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nobert Hagmañ, Zieglers im Nauhen Stich,

termins und Vollzug der Shlußverteilung am 2. Sey-

tember 1904 aufgehoben.

Den 30. November 1904. Serih!s\hreiber F u< s.

#o2iilbronn. ß, Autsgerih<ht Heilbronn. [65358]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

üTonditors Karl Fle> in Sontheim wurde na

anwalt Philipv Seuffert in München, Kaufinger- | straße 23/111. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in | dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der ! Konkursforderungen bis 23. De:ember 1904 ein- s{ließli< bestimmt. Wahltermin zur Bes<hluß- fassung über die Wakl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\c{usses, dann über die in $8 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen sowie der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag,

Erdgeschoß, bestimmt. München, den 39. November 1904.

Sbluf verteilung heute aufgehoben. Karlsruhe, Baden.

Vermögen folger, den 30, Dezember 1904, Vor- | Berberich, in Karlsruhe. Mühßlburg wurde naoh mittags ¿11 Uhr, im Zimmer 57, Justizpalast, | Abhaltung des Schlußtermins und erfolgter Shluß- verteilung dur< Gerihtsbes<luß vom Heutigen auf-

Ubhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Den 1. Dezember 1904. 2 Gerichtsschreiber Fu <8.

[65264]

Konkursverfahren. 3220 IV. Das Konkurtverfahren über das der Firma Grunzig « Co. Nach- Inhaberin Frau Friederike Beiser, geb.

Nr.

Der Gerichts\{hreiber : (L. 8.) Merle, Kal. Sekretär, | Nabburg. SBefanutmachung. [65125] } Das K. Bayer. Amtsgericht Nabbura hat auf den j Antrag des led. großj. Véetgers Jakob Winkler vorn ! Pfreimd alsaus\{ließlihen Erben der Reftaurateurs- witwe Therese Winkler von Pfreimd unterm Heutigen, Vormittags 113 0hr, den Konkurs über Wiatkler eroffnet und zum Konkuréverwa!!er den Rechtsanwalt Streber in Nabburg ernannt. Wahltermin: Donnerstag, 29. Dezember 1904, Vormittags 9 Uhr. Anmeldefrist bis Montag, den 9. Januar 1905 | h Prüfungétermin: Montag, den 6. Februar 1905, Vormittags 9 Uhr. Nabburg, den 29. November 1904. Gerichtss{reiberei des Kgl. Amtsgerichts. (L, S) Eber, Kgl. Sekretär. Penig. [65121] Ueber das Vermögen der Händlerin Sidonie Christiane verehel. Wittig, geb. Simson, in

Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrihter Franz Oskar Fischer in Lunzenau. Anmeldefrist bis zum 29. De- zember 1904. Wahliermin am 80. Dezember 1904, Nachmittags S Uhr. Prüfungstermin am 30. Dezember 1904, Nachmittags 2 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20. De- zember 1904.

Königliches Amtsgericht zu Penig. Rheydt. [65276] Ueber das Vermögen des Händlers Joh. Köther zu Rheydt, Dahlener|traße, wird beute, am 1. De- te zember 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Pelter zu Nbeydt ist K zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 7. Januar 1905. Anmeldefrist bis 7. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 17. Jaauar 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 183.

Rheydt, den 1. Dezember 1904

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. Konkursverfahren. [65142i Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Josef Jägers in Crefeld wird us erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur

aufgehoben.

Crefeld, den 26. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. Konkursverfahren. [65123] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Kampf in Crefeld, handelnd unter der Firma Kampf «& Co. in Crefeld, wird hierdur< aufgehoben.

Crefeld, den 30. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Königliches Amtsgericht.

¿olberg.

Kaufmnanus Ernst Beilke zu Kolberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des L Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihhnis der bei der Verteilung zu berü>si{tigenden ¿Forderungen zember 1904, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8,

Lauenburg, Pomm.

am 27. Oktober 1904 in Kamelow verstorbcnen Ziegeleibesißers Theodor Rückwart wird auf i Untrag des Verwalters eine Gläubigerversammlung Lunzenau wird heute, am 30. November 1904, | guf den 21. Dezember, 11 Uhr, Zimmer Nr. D bebufs Beschlußfassung über den von dem Verwalter beabsichtigten freihändigen Verkauf der zum Nachlaß gehörigen Grundstücke berufen.

Leipzig.

Kaufmanus Theodor Thadeus Thomaschewski, Inhabers eines Kurz-, Weißwareu- 1. Gas- M C Long gesroalts in S

Memel.

Kürschnermeisters Hermann Treichler in Memel ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermius auf- gehoben.

Metz.

Möbelhändlers Julius Deutsch in Metz wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Sep- tember 1904 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben.

München. für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 29. November

1904 das unterm 15. 7 Nachlaß des am 26. August 1900 in München ver-

Karlsruhe. den 30. November 1904. Thum, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

t | E [65269] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des

2

serwalter8s, zur

der Schlußtermin auf den 2L,. De- l

estimmt. Kolberg, den 28. November 1904. Schulz, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgericht3. [65136] | i In dem Konkursverfahren über den Na(hlaß des

Lauenburg i. Pomm., den 23. November 1904. Königliches Amtsgericht.

: [65149] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

1 Leipzig-Connetwwit, ornaischestr. 35, wird nah Abhaltung des Schluß- rmains hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 26. November 1904.

öniglies Amtsgericht, Abt. [1 A1, Johanuisgasse 5. Konkursverfahren. [65130] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Memel, den 30. November 1904. i Raudszus, Sekretär, Gerichts\{: eiber el des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5. Konkursverfahren. [65270]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des F

[65268] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

T C B L S A T

Tarif- 2x. Bekanntmachungen

besteßend Hülser. früchte, Mühlenerzeugnisse ift nicht am 1. Juli 1898, sondern am 1. November 1901 ausgegeben.

[6

storbenen Juwelenhäundlers Lorenz Schuster in München eröffnete Konkucsverfahren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 30. November 1904. Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

Neheim. Beschluß, Konkursverfahren. [65274]

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters und Möbelhändlers Heinrich Hagedorn zu Hüften wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Mai 1904 angenommene Zwangsvergleih dur rechtékräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Neheim, den 28. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Nordhausen. Befanntmachung. ( 65262]

In dem Konkurse über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft „Sasglühlicht - Jnduftrie Nordhauseu, Ackermann & Solms“/ zu Nord haufen foll die Schlußverteilung der Masse erfolgen, Bei einem verfügtare:i Bestande von 6418 46 43 find laut dem auf der Gerichts\chreiterei des Königs lihen Amtsgerihts Abt. 11 hiersclbst nietergelegten Verzeichnisse 5384 4 20 nit bevorrechtigte Forde, rungen zu berü>sichtigen.

Nordhausen, den 29. November 1904.

Ferdinand Kluge, Verwalter des Konkurses.

Ochsensurt. Befanntmachzung. [65143]

Das Kgl. Bayr. Amtsgeriht Ocsenfurt hat mit Beschluß vom Heutigen in dem Konkursvecfahren über das Vermözen der Baumcistersehßelcute Lorenz uyd Anna Krämer in Ochsenfurt unter Aufbebung des Termins vom 5. Dezember 1904 zur Anhörung der Gläubiger, des Konkursverwalte:s und des GlâubigeraussGusses über den angenommenen Zwangsvergleich, zur Verkündung der Entscheidung und zur Prüfuug einer nahträgli< angemeldeten Forderung Termin auf Montag, den 12. De- zember 1904, Vormittags 11 Uhr, Sitzungs- saal Nr. 3, bestimmt. Ochsenfurt, den 29. Noveniber 1904.

Gerichts\{reiberei des Kgl Amtsgerichts.

(L. 8.) Hattemer, Kgl. Sekretär. Plauen. (65147) Das Konkursverfahren über den Nachlaß des in München verstorbenen Schueiders Josef Vauer, zuleßt wohnhaft gewesen in Plauen, wird eingestellt, da eine den Kosten tes Verfahrens entsprechende Konkursmasse niht vorhanden ist. ($204 K..O.) Í Königl. Amtsgeriht Plauen,

dea 30. November 1904. Saargemünd. Bes<lufß. [65271] _Das Konkursverfahren über das Vermözen des Koaufmanus Max Lcvy hiersclbst wird eingestellt, pavem seitens der Gläubiger kein Widerspruch er- joben ist. Saargemünd, den 30 November 1904. Kaiserliches Amtsgericht. Tilsît. RKonfursverfahren. [65128] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen HDandelsgesells<haft Herrmaunu & Singer in Tilsit ist zur Prüfung der naträglih angemeldeten Forderungen Termin auf den 14, Dezember 1904, Vormittags {1} Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht hier, Zimmer 7, anberaumt. Tilsit, den 30. November 1904. Augusti,

Gerichtéschreiber des Köntglihes Amtsgerichis. 7. WermelsKirchen. Befanntmahung. [65133] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Wirts und Seifenfabrikanten Otto Neuschäfer in Wermel®stirchen ist ein Termin zur Anhörung der Gläubigerversamtnlung Konkurêverfahrens wegen Mange! 9, Dezember 1904, Vormittags 10! Uhr, bestimmt.

Einstellung des an Mafse auf den

über

Wermelskirchen, den 26. November 1904. Königliches Amtsgericht.

der Eisenbahnen.

Norddeutsch Schweizerischer i __ Eisenbahnverband. Der in unserer Bekanätmachung vom 18. Oktober

65340]

l. Js. als zunächst weiterbestehend aufgeführte Aus» nahmetarif für Holzstoff und Holzzellstoff vom 1. Juli 1898 ift aufgehoben. sind Ausnahmefrahtsäße für die Frachtgegenstände

Soweit erforderlich,

m Ausnahmetarif Nr. 27 des auf 1. l. Vêts. aus-

gegebenen Heftes 6 der Verbandétarife vorgesehen.

Per in der gleichen Bckanntmachung als weiter- genannte Ausrahmetarif für Getreide, Ñaps und Rübsen, Malz- und

Karlsruhe, den 30. November 1904, Namens der beteiligten Vertoaltungen: Großh. Geueraldirektion der Badischen Staatseisenbahnen.

[65341] Süddeutser Privatvahuverkehr.

Viit Gültigkeit vom 5. Dezember d. Is. werden

für den Verkehr zwischen den Stationen Derschlag, Dieringkt ausen, Engeléfirhen und Messinghausen der Diensibezirke Cassel Stationen der Butzbach - Licher Eisenbahn-Gesell- schaft andererseits direkte Tarifkilometer cingeführt, die bei den beteiligten Dienststellen zu erfahren sind.

vnd Elberfeld einerseits und

Mainz, den 28. November 1904.

Königlich Preußische und Großherzoglich

Hesfische Eisenbahndirektion. Vekanatmachung.

Süddeutscher Privatbahuverkehr. /

Mit Gültigkeit vom 1. Dezember d. J. wird die

39342]

neu eröffnete und nur für den Wagenladungéve1kehr

ngerihtete Station Wicsboden West des

Dürektionsbezirks Mainz in das Tarifheft 1 für den Süddeutschen Privatbahnverkehr aufgenommen.

Der Frachtbere<hnung sind die um 1 km erhöhten rachtsäge der Station Wiesbaden zu Grunde zu

legen.

Mainz, den 29. November 1904. Königl. Preuß. und Großh. He}. Eiseubahndirektion.

Mey, den 29. November 1904. Kaiserliches Amtsgericht.

[65141] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A

November 1900 über den

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen Bucdru>erei und VerlagsE-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Me 2B. Berlin, Sonnabend, den 3. Dezember 1904. Y v, 19104 5000—100187,50bz Amltlih festgestellte Kurse. ;

1898 I } C M 188d, 19931 5000 150]99,00ba Do. 02 5000—100!87.50bz : : 904 do. 1904 I-V 34 | 5000—100/101,00G c Börse vom 3. Dezember 1904. rov ute. 09/3 D A 5000— 100/101, Me 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 « 1 ófterr. | do. do, IL,TILTV 8 Kin B 96. 98,01,03 31 S0, 10087 BOE Gold-Gld. == 2,00 Â p E, O an P: A VIuk N Königsb. N 7: j » 8 2000-200 102,40bz 1 Fr E holl, W. = 170 4 1 Mark Baneo S ‘do. V—VII|34 ps 1891, T 31 R A - 1,50 4 4 mar, Srreei e S 4 1 Bett 2 AnklamKr.}W1ukv.15/4 216 4 Dollar = 40 4 1 Livre Sterling 20,40 « | Wenab. Kr. 01 ukv. 06,

| - 0, : [ 5000—200/87,40G | Konstanz 102 Bi 5000—100[102,40G J | on e 0 0 h Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 | N, Teltow.Kr.1900unk 15/4 | Amstervam-Rotterdam 700 | do. do. i: Hricssel und Antwerpen | 00.

) T ih 5000—100/28,50B O D | - Ac n . M, M, VUIUS ( )OISS O2 ; 169058 do, "do. 189034 1.4.10| 1000u.500[101,00B Sangensalza 1903 3 2000100188 20h 08,20 do - M S 189314 L 0! 5000—500 102,10BH Lau an 1897 31 5000—100 102,40G Mert Agen Stn. 1902/4 | 1410| 5000—200|102,10G Seer i O. 1902/34 5000—100|98,20B . 180,45bzG Sa Wo 1893|3L2| 14.10! 5000—500]99,75 Sitenera Gem. 0/81 5000—100/88,50bz E tet 1899, T u.1T/4 | versch.| . E Liegni L 5009—200/100,60G do. E ee au Mtb: l 81'00B Altona 1901 untfv. 11/4 | 1,4.10| 5000—500 103,40 Ludwigsh. 4 I 5000—200/98,90G Jtalienishe Pläne . . .| 100 êLire u As bo. 1887, 1889, 1893 34| vers.| 5000—500/98,30et.bzG do. 5000—200/87,75G Ds. do. 100 Lire / 118 20: Apolda 1895/34) 1.1.7 | 1000—100 98,6005 5000—200 98,90G Kopenhagen .…... . 100 Kr. 52. 4,20D5 Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 | 1.6.12) 2000—200 103,50bz 5000—200/87,75G Liffabon und Oporto . M 4 E Augsb. 1901 ukv. 1908/4 | 1.4.10 5000200 [0000 ‘do do. Milreis | S A ; 1889, 1897/34] vers<.| 5000—200/98,20G O. . T Do. , 4 N SnnIog Zondotnt 1L ; A Baden-Baden 1898/32 | 2000—200/98,00G P T LSE T. 159,558

1 8, i

nber 0 unk. 114 |1 2000—100/103,00G

1 iets 1903/34| 1 2000—100/98,25G

S5L Barme 18804 | 1 5000—200/101,29G

M Darmts9 ukv.1904/05/4 | 1 5000—500 101,25G 30'956 do, 1901 ukv. 1907/4 | 1.3.9 | 5000—500|—,—

80708 do, 76,82,87,91,96/1| vers. 5000—500/98,20bzB

g e O E do. | 5000—500|98 20bzG

St. Petersburg . E 80,85bzB

2

2000—5004103, 20G 2000—-500/98,60bzG 2000—500/98,69bzG do. do. ¿ 98,60bzG do. do. | 5000—500f102,50bzB Do, do. 5000-—500199,20bz B do. do. 2000—500t101,30G 2000—5(00/103,99G | 2000——500]98,30G 2000—500]98,30G 2000—-200127 89G 3000——200/102,40B 2000—200|—

1000——200|/98;10G | 5000—200/98,10G | 2000—200|— | 2000—2001/98,50:S 2000—200[101,10G 2000—200198,25G | 2000-—500/90,50S do. 5000—100/103,75G 0. do. | 5000—100/99,80bzB 0. do. U | 2000—500 ECT s i nendiG, B 3 | 9000—200198 50. do. j 2 ) - 5000—20101,20B Hefi.Ld.-HuppfdbrT-V 34] 1.1.7 | 2000—10039,50G 5000—100/101,20G do. Komm.-Obl.Lu.ll/33 5000—100199,580G A R Sächsische Pfaudbriefe. obe 0 E IE Landw. Pfdb, Kl. I[A, 500 200/103 250 E A |4 100300198 20G do. ufkv.05XBA, XIILA| 3 Mt E ; do. Kl. LA, Ser. LA-XA, S X Kl XIV-XVI u, SVIS, XVIL XIX,

0| 5000—200|—, 2001103, 20bz

0| 5000——200| - 10| 5000—200/99 25G 10| 5000—200|89,00bz 10| 3000—50C|—,— 10| 3000—200198,50bz

i Anl. 98/33] 1.4 | Stles. landschaftl. | N N | 1 / ( DO, 4| | | Sd arde uta 1201 L 1 |

Westf .Prov.-A.ITL,IV 0.

b —J —I I 3

O

1 L 1 4.1

Ï Í î 5

|

IE jn pm puri jak jurck 2?

E

fas V E M Tara bent Purek þrd ati

10 5000—2001—-,—- 7 | 5000—200|—,—

10| 2000—200|102,10G ‘10/5000—1000/105,10B 1 1

—J J ded F O

D

1 x 1 1 1 1 1 1 L 1 x 1 1

N A A A

169,05B

4. 4. 4. 4, 4, 4, 4 1 4 4 4 4 2

Jrr Jt ber J} bd I oe

> DB,

pi prt r per jrk brt pri bi jt brt bt fet L E E

Bo L Me

9004 902354

1A N

Lübed 1895/3 Magdeb. 1891 uk. 1910/4 do. 1875 1902 I L | Mainz 1900 unk. 1910/4 do. 1888,91 fonv.3i 34 Mannheim 1900 uf 05/4 do. 1901 unk. 06/4 do. 88, 97, 98/33 do.

1904/35 Marburg

J =—J d==d Ie —I

c Q -

e

S i n S

5000—60 98,50 bz 5000—200187 50S

B

a

t mi A t

o

pa | bt t prt drt brt drr

I I-I b

ns

c

H TD

p s

Madrid und Barcelona 100 Pes. do.

b i D D H 01) t t

Ae

T i c T2

S De a Do, Do m2

a

do. New York 16: 5 5 Merseburg1901uk».10 E | L Miuden 1895, 1902/34 verich.| 1000— Múlh., Rh. 99 uky. 06/4 | 1,4,10/1000 u. 500 do 1899/34 1,4,10/1000 u. 500|—,— Mülh., Rubr 99, uk. 05/4 | 1.4.10| 5000—500/101,50bzB I S 1 * 1889, 1897/34) 1.4.10| 5000--200/98,20G M TA do. M A004 |121IN E n G Kreditbriefe vA, München 1892/4 | 1,4.10/ 5000—200/101,00G edie T do. 1900/01 ut.10/11/4 | versch. 5000-—200 103 60S D 2 05 IXBA, XBA| 334 do. 1886/94/34] vers.| 2000—100 98,60bzG La A Va V V do. 1897, 99/35] vers<.| 5000--200 98,60bzG 1% A RT-XVI Sv : op tndtaa A ved. 00 0P020O | I, KXUL-XKY| 34 | verbieden 193,108 8 i ac) O0 14d D 0— ¿U 6 n Reutenbrie e, do. 1900 ufo. 06/084 2000—200/101.59bzG E 14.10 do. B! VETIM. Hefsen-Nassau . 14 | 1.4.10 M va Kur- und Nm.(Brdb.,)/4 | 1.4.10 do. do. . 34) versch. Lauenburger . ….. .4 Fl

[w

103,20G 99 .10bzG

î j | |

N s O

| A 3 1,4,10

E

1901, 1904/34| 1,3. 3,20 Berlin ' 1866/34| 1.4,10| 5000—75 [100,008 Do. 1876, 78/34] 1. 5000—100/100,00bz3G do 1882/98/34) v 5000—100/99,75G 112.156 do. 1904 T': .__ |99,90bzG S do, Hdlsfamm.Okhl.|134| 1 [20000 -5000/100,00G 35/00 do. Stadtsyn. 190014 | | 5000—200/102,75G DO, do. E | 200 d ielefel D 1898/4 | 2000—500[10 Bielefeld 72 1900/4 | 1410| 2000—500/102,00G o. F, G& 1902/03/4 2000-——500|—,— E 1902/31 5000—-200/98,20G 1900/37! 18.10/5000—1000/190,30& 1901/33 5000-—500/98,70G 1896/3 ; 5000—500187,40(8 lsbhurgi34 0! 1000—200}98,30G 901/14 | 0| 5000—100|—,— 1301 0| 5000—100/98,50G

J] bt 5

es p R

99,10bzG

L T7 102,80 T 99 10G

Schweizer Pläkze. . 29. Do. O 1 Standinavische Pläße | Maria „(6+ « > FSien

x b . , D o As

p >23 *

& jd prak

J

85/00G

j T 2 Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 3. Brüfsel 2. gialien. Pl. 5. Kopenhagen 44. Lissabon E London 2. è Paris 2. St. Petersburg u. Warschau 5. Scwed. Pl. 5. Norweg. Pl. 5. Schweiz 45. Wien öt, Geldsorten, Bankuoten und Coupous. Münz-Duk} pr. |9,70bz Engl. Bankn. 1 £2/20.285bz Rand Duk. St. —— Frz, Bkn. 100 Fr.81,00bz Sovereigns . 20,325 bzE |Holl. Bkn. 100 fl. 81 10bz D Frs -Stücke .16,17bz Jtal. Bkn. 100 L. E 8 8 Guld.-Stüde|—,— Oest.Bk. y. 100Kr. RoNS Sold-Dollars .|—,— do,1000 u.2200Kr. Bos 5 ;G Imuverials St..|-—,— us. do. p. 100 R. E do. alte pr. 500 &|—, S VD, - s: 4 R./216, D do. ueue p. St.116,22bzG | do. do. 9,3u.18 E ae 188 N 0| 2000—100 do. ? E Ui, I 5 Ghariot nDULTr 8094 | 4%. | ZUOK N E N r 2 Kaner: Kot. ac 4,1756) [Schweiz N 100Fr. 80 90g | Sor nto. 05/08/1 | | 5000-——100/102,50G do, Aeine : 14:1825bz Skand. N, {00 Kr. 112 9a bz do. 1895 unfv. 11/4 s | 5000—100 As do. (óp. 3. N. Y.|—,— Zollcp, 100 G. R./323 60 bz do. 1885 konv. 1889/34 versch.| 2000 Da Belg. 2. 109 &r.180,80bz Do, Lein: 070 ¡020,40 V3 Do, ) 9, 02 der ).| X )-— 1 1162106 Dän. K. 100 Kr |112,05bz e l oblenz I.1900utb.05/4 | 1.1.7 | 5009-—200/102, Deutsche Fonds uud Staatspaptere. do. 1565 Zonv. 1897/34 versch. | 200 - D.R-Schatz1900rz (5/4 | versch.|/10000-5000] 100,2 »B burg 190235) T 98, E do 09. 1904/34| vers<.| 29,90G Cöpcnid 1901 unk E 0 LUZ, (U Preuß. Schaß 1904/3x4| 14.100 .__ |99,80G Cöthen i. Anb, 1880| Dt. Keichs-Aul. kenv.| | 1.4.10| 5000—200 101,50G 84, 90, 95, 96, 1903/33 i versch.| 5000—200/101,505 Gottbus 1900 ufv. 10/4 | 1.4 A 89.80 G o. 1889/34] L. 89,90bz do. 1895/3 i 101,69bzG Grefely 1900 ukv. 05/4 101,6 bz do. 1901 unkv, 1911/4 | 1.1. 89,890 bzS vgs. 1876, 82, 88/341

1901, 120

p pi p brd I D

D, U ¿s Bonn

B M

d9. Borh.-Rumm«t Brandeny, a. H 1E Breslau 1880, 1891/3 Bromb. 1902 uky.1907/4 | DO. 1895, 1899/35 Burg 1900 unfv. 1910/4 | Gaffel 1868, 72, 78, 87/34) v

ai i j j

3000—839 1103,00G 3000—30 199 20H 3000-——30 ¡—,— 3000—30 |—,— 3000-——30 [102,50G 3000—-30 199,10B 3000—30 |—,— 23000 30 103,00bz B 3000—30 199,106 23000—30 [102,50G 99,10GH

3000—309 3000—30 [102.50B 99 20bz

103 50G 99,10G

2000—200198,25 9.

1880, 83/82 : t: 2000—200]98,25 S

do. j Perbt do 1899, 1903/33 : i 39S Es 1A O000-— 60 « Münden (Haun.) 19014, A a E rrifter ISOT S5 L117 | 09000200 [20,206 Nauheim i. Heff. 1902 34 1.4.10 1000—200/98,49G Naumburg 97,1900kv. Zt [ | 2000—100/98,79G Nürnb. 99/01 uk. 10/124 N O e Domeriche . . . .. ./4 | 1.4.10 do. 1902 uf. 1918 rM J 2 W 300 98,0G do s ._._.134| vers do. 91, 93, 96, 97, 98/34! v 2000—200/98,¿0G_ asansdhe 4 | 1.4.10 989. 9 d D 1903/3 ï ( ] X) 58,0 }bzG Poleniche E S Z ‘191 Y ri 1900421 1.1L: 0—2001101,10G s L410 1902/34! 1.4,10| 2000—200198,20bzG PreuBlche 3x] veri 1 A8 QL 16 500 —200 98 00G 20, K R of 21 S-W v 4 10 o O0 4 000-—200 89 00G *- Rhein. und ZBeitla I N 1895/3 E04 dd -þ- S do A zer. 02 Ils )| 5000—200/98,50G A E Ta 1908/31 5000-—500198,50G Sächsische. e | 1410 4a 11| 2000—200}101,30G Shhlesische. a vetG. 4 )— 100 DO, E did O0) 2 Lei T E A 5 Schleswig-Holstein. .4 UAO D O O E | 5000—200{101,90bzG Ansb.-Gunz. 7 fl.-L.|—- p.Std.| | 5000-—500198,50@ Augsburger 7 l.-E. .|--|p.Std | 5000-—200/99,20G

Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 5000-—500/98,10G Bayer. Prämien-Anl. 4 5000—500/89 25H _WIlr.-L.|— 5000—500/101 33G „Md. Pr.-Ant, ./33| L. 5000 —-500 98,3908 amburg. 50 Tilr.-L, D 183 2000—500 101,30 LKitbed>er 20 Tir.-L. N OT 1 : [1000 u. 500|— ,—- Meininger 7 fl.-L. . .|—\p.St>. A E. 3000—200 98,69et. bz B Oldenburg. 49 Tlr.-L. Z L L 120 n 0b3 5000-—100/98 60et. bz B Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Std. : 41,50bz 3000—500189,79G Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. O 5000 u,1000 A : Dt -Oftafr. Schldvsch SE T1 98,5 bzB 3000—5M 98 25G (v. Reih sicher gestellt) d E E 0 “M lo I5G Ausläudische Fonds. | a _ De 20 4 Gi, Lo0 5, q: f | 2000100 8 50H Urgentin. Eifenb. E n D L 16/1000 u. 500}1(3,00bz Va do, ult, Dez, l 3/1000 20 E de Gold-Anleibe 1887 5 | 10090200198 40G d da, fleine| : )} 1000—200128 49G Ds, Dg A j 000 200198,20@ E n abe f 5000—500[103 40G Cs Ca )| 5000—500/99,40G do. : | 5000—200/98,40 B e L | 8 40 ÿ D, Bats 191,90G o, Do, 99,50 do do. 28 do do. 102,80 S E 5 BAAS Bern.Kant.-Anleihe 8 fonv.| 3 Ll, Bo3nische Landes-Anleihe . „| 4 Las do. do. 1898 unf. 1090| 4 LEIO ; do do. 1902 unfkv.1913| 43 1.17 1101,30 et.b1E Bulg. Gold-Hvpoth.-Anl. 92 O 241 961—246 560 6 5r Nr. 121 561—136 t 0 V 50 : 2r Nr. 61551—85 650 \ 2000-—500/101,25G e O! 2000-——200/92,90G ilen Sold-Anleibe1889 ar,| 44 | i i; S E E mittel] 4 V Eon Pfandbriefe. fleine | 3000—150 1890 | 3000-—300 3000—150 | 3000—-150]102,50& de 5000—100/102,25G V 5000---100/98,30B do. do. | | 5000—100/87,70bz Galenbg.Gred.Fuk.05/4 | verd. |10000—200|—,-- D6 S [34] versch. 50000-—100 [H K ; D. E fündb.|34| versch. 50000—100 L117 | 3000—160— | 3000--600/100,75G ? 3000—150 100,5 as de n Ea 5000— 10015 Q Le, DD. . C5 : 2000100 E do. B San.-Anl. 4 10000-——100|—,-— Finnländische Lose . . . . - «T; 110000100 99,60bzG do. St -Eis.-Anl. «+94 10000—100/87,90bzG Freiburger 15 Are LEMe, fr | 5000—100105,50B Galiziihe Landes-Anleibe 4 | 300075 (98,60b¿G | do. Propinations-Anleide o) 5000—100/87,40G Griechische Anl. 5°/o 1851-84 1,80 [10000—75 |99,50G O De [10000—75 [87,90G fons. G.-Rente [Ui 5000—100198,90G D 0. E al 5000— 100 87,008 : at leibe E 3000-—200/102,25G Mon.-Anlei je. . L 5000—100/98,900b4 fleine .., .| L 10000 -1000|103 40G | 10000--100]87,509 [10000 -1000/103,50B d. : 5000---100198,90B olländ, [10000—100/87,529G8 (1200075 104,00 bzG | 5000—75 199,598 | 5000-75 188,00V | 3000--60 |—,— | 3000—-60 [98/80G Y | 3000-—100/101 (60G dv. D, | 3000—150129,00bz dba.

Madrid 45.

-- i

L 1

pri Punk pern led beuti Pera Pre erd rel pr dk pu

«A

1 x 5000-—200/98,90G& 10} 5000—-200/103,29G 1

fi

H

D,

Ham t V > ps bt b 3

0| 5000—100|—,— | 2000—100|102 70G | 3000—200198,60B

10| 5000—200/98,60B 102,50G

prrá jt jk

M

do e Offenbach a. N. do.

Offenburg

do. «f Oppeln 19 P O Dforzheim 1901119064 Do. __ 1895/ Pirmasen2 1899 uf, 06/‘ Plauen 1903/34 Posen 1900 unkv. 1909/4 do 1894, 1903|

\ 109 l otóédam 1902/05 Regensha. 1897, 01-0334 ye 0B 1889/3

Y é ON 4 Nemxscheid 19002 | do, 1903/35) Nheudt IV 99 ukv. 05/4

Dô, h 128 l 2X|

Z Rosto

{ 98,70bz do S8 C| 2000—-200]98,7T0bz o 8953 | 1, | 5000—20(/92,40B Sagrbrcúd@en )| 1000—500[102,60G St. Johann | 3000—500128 6985 do. 98: | 5000-——100/104,70 Schóneberg Gem. 26/63 | 5000—200/99,75G S<{werin i. M, 1897/33 .10/ 5000—100|—,— Solingen 1899 ukv. 10/2 | <.| 3000—100 de 1902 ufvy. 12 ch.| 5000—200 Spandau 10) 8000—100 E : 7 | 1000 Stargard i, Pom. 9/35 Stendal 190luky,1911/4

A

; 1216 20bz tb

| 4,4, | 102,40G

) 139 20H

) 1102 60G 30 199,20G

, 4 + 101 398 E en S 2000-—200 35,40G 146,500; G

M

C

| | _500—200— 0| 5000--500/103,50G 0| 5000—500198,60G 0| 5000—500/21,50G 5000—200|—,— 5000—200/103,16G | 5000—2001/98,40G | 5000—-200}98 408

R ip aa i

a Pia prt brt Mt Pré Durh Jeck Durck jÂd t prt R PS . * m C 2

: 161 30b3

i 135 10bz

| 150 1135,75b»

| Bd 149 2062B 12 186,50B-

J d b 13 / T 3 | versh,.[10000-—200

do. Do. ¿i vers<.| 5000—150

do. n ed: y M: LD; z.| 50 5 Pg en 1,4.10| 5000-150 vers<,|110900—100

34]

L do. 35) Do. 0j

: ult. Dez, i >.St.-Anl.01 ut.09/4 | 1. ku. ufy. 0783

1900 ukb. 05/34 1902 uth. 10/3 1904 utfb. 12/3 i 1896/3 zer. St-Anl. uk. 06/4 | i: do. |: s. Fisenbahn-Obi.|3 do. Ldsf.-Renten.\<. 35 Brnich.eLün. Sh. 2E) DO. A E E Bremer Anl. 87, 88,9034 do. DO, 4

fa f pl es

J J ted pr pr J

pi] I C

D

Le] © ert

3000—2001104,30G 30900—100|[1009,00tz G 3000—200!100,00bz S 3000—200/100,00bzG 3000—200/100,00S 100,25B

103,30 G 160,10bzB

F

pi

4 L)

e

Deffau Dt.-Wilmersd,

—] dbù J J =—J><J

Ti pt J] tet} >-J S :

B 5 °

Fu

el ry r A V S S

e Pa bs d L

A I O

ay

L

1C

}

5 > rot

wr)

98,40b1G

H E 98 ,50bz G

at

ies

5 6B

5000—200 5000—200 0000—290 5000-—200 | 1000—1090¡—,— 5000—200|—,—-- 5000—200}¡—,— 5000—500|— ,— 5000—-500}99,790G

G; 5000-—500/99,70G

19 5000--600/87,10 s

10/10000—500/87,10/ 5

10| 5000—200}104,10G 0| 5000—200{100,208

Do. de. : 1900/34) do. Grdrpfdbr. L u, Li) N do. 10) ,IVuf.1912/13/27| ve do. Grundrentenbr.L|/4 | Düren H 1899 ufv. 99 06 J 1901 id ry O 9: Ta do. & 1891 konv. [24 Düsseldorf 99 ukv. 06/4 | | 870/21 D. _ 400/02 do, 88,90,94,1900,03/35| v Duisburg

W r Q E cs

190,00bzB 100,00bzB 99,20bz 99 30bz (H 94,00ct,bzG 94,20bz O J » V (5 93,008 ) 193106; G 93,75bz

Q L & „OVL x

C3

5D

102,09G A 103,00 102,00B

102,50 B

—_—

D TL ree V pl b m m1 —J » C TN C7

bk —] bt C E A O O

ey

7 | 1900 T AOBD e | 5000—500[102,20G 1/10000—200/99,908 4, 5000—500/98,40b,B | i 161,60 | 1000 198,10G | ; 98,10G | 2000—200|— | 5000—200/101,99G | 5000—200/101,90G | 5000—200/98,40G 5000—200/98,40G 0| 1000—200/99,40G 0! 1000—200|— ,— 0| 1000—-200/99,00G 0/5000—1000/102,10GB 5000-—200]98,90G 0| 2000—200|—,— 2000—-200|—,-— ; 5000—200]899,00 bz Berliner 5000—200/99,50bz Da 5000—200/99, 20G 09, 5000—200/97,80B do. }| 29000-—200/101,00B d8 | 2000—200/98,80 S do 98,25& Ds | 163 09bz 99,00& 8, 101 25G Da. 1000 u. 500/98 O) Kur- u. Neum. .. .4 | 5000—200/102 75G do. | 98 2516 da, | 5000—100/103 25G 26. 5000-—-100/99,259S8 d D O 1000—2001102,50G Baudlaftl. Bentzai 4 1000—200|—,— do. 9, 3000—100]98,C0G | 9000—200/98,50G 2000 ¿V0 A 5000—100[103,60G 5000—100/99,50G 3000—500|—,—

Jai þued bmi fo t Cl fas bed V

c kleine 1889 90400 ä E 10200 # 2040 # 408

PTaT GUS M

D M t M O O D

co 8 Bo

do. h Stettin Lit. N.,0., P./34 do. 04 Lit. Q, T-VI Giuttgart 1895 unt Bis

p

a —— A T bad pmk pern pern mek rank E rk drk unk þ

ges ema park jem port en

[=

bd pa nd pund e=J J J J J J 1 Ii

wr“ r tôr tr tôr Or

< M “<

; 5 2,8 | 5000—20 do. do LAUZS |

|

|

Î

| 5000-——200

f O | 5000—2(X

1899/4 | ). 1882, 85, 89, 96/315! 10S BaH 5000—200/87,20bzG Eisena 1899 ukv. 09/4 | 2000—ó00/101,00S Elberfelder v. 1399 1/4 | 5000—500{103 30G “do. I-19 ufy.1905/4 | O-S do. fonv. u.1889/33 5000-—500/99,40bz'S Elbing 1303 31 abz.8.1.10.04/99,40bzG (Tas 1903/21 o0UU— 500/858 10G Erfurt 1823 91 T4 5000—-500/88 108 t ,

: o. 1893, 01 I 24 5000-—-500188,10.5

os 1896

5 M Ps M> V V M 1A

Gr.Hes. St.-A., 1899/4 d "4 (e 1893/1900|34 do. 1896, Jae 042 Hamburger St.-Knt "A amort, 1900 Do. . 0 ¡1 a2 C DO. , 2,9 DO. Do. 4 2 (D do. St.-Ani. 1886/3 do. do. amort. 1083 do. s 190418 | Lith.Staats-Ani. 1399/35) L g on. ufv. 1914/34 do. Ds. 95/3 Meckl. Eisb.-Schuldv, 32 do. fonus. Anl. 86/34 do. do. 1890/34/33 do. do. 01 uf. 11/84 Oldenb. St.-A. 1903/3) Do. do. 1396/3 | do. Bod.-Cr. Pfdbr. 35) Sach\.-Alt. Ldb.-ODbl. (35) S.-GHothaSt.-A.1300/4 | do. Landeskr.unk.07/4 | do. do. 1902, 08/34) Sachsen-Mein. Wékc.|4 | Sächsische St.-Ani. 69/34) do. St.-Rente .|3

do. ult, Dez

C8

duecd dat

L Do, 189524 E 1902/24]

»

ti Ma Er E i>

Lier L08124) Wandsbe> 1891 14 |1 Weimar 1888/34) 1 Wiesbd,00/1 ukv. 05/64 |

do. 1879, 80, 83/24] ve do. 95, 98, 01, 031/34) Witten Na 0s) Wornxs 99/01 uk.05/07/4 | g 1903/84 da. konv. 1892, 1894/34 Preuftisch

|

| 2000—200 | 1000—C—— 2000-—200/101 39G 2000-—200199,10W 2000-—200/99,10G

1000 198,50

pt A É jer per prr j

i 1 i ] i Do í E “B A4 Ihorn 1900 ukv. 1911/4 |1 \ 1 i

t Pert jet unk prt Punk pumcá C C5

ß 2000-20

, n 98,90bz G

E s

E L&

cas S d A D

o O

duad dd Lade boud emÌ

Go

98,99bzG

R E T pi jo EA

C5) prt jun pri

I * Cd -

pa pam 01 pit dts t M dus df 5

° Efsen 190i unkv, 1907/4 7 | 5000—500/99,20B hen 1879. 83, 08, 01/22 7 n199,20B Flensb. 1901 unkv. 06/4 :10| 5000—200187,50G T 1896 23 7 | 3000—600/99.50& Franffurt a. M. 1399/33 3000—100/100,508G E 1901 L uv. [I 31) | 3000—100/109 50G do. 1908/35 | A Fraufiadt 1898/34 | aaa! 4 POG Sreib.i. B. 1900ukv.05 4 | 2000- -100 Vi S Y do. 1903 34| A, Sürstenwaldea.Sp.00/35| 100,40B Fürth i. B. 1901 uk. 10/4 | 1 -— 0a „1301/31 1,4 A1 SAAR Ran ießen 1901 unkv, 06/4 )| 5000—100/93,00B Ele Lau 1894, 1903: j 2000—1001102 00G Guesen 1901 ukv. 1911/4 | 7 | 1500u.3000—— do. 1901/34| versd.| 5000—100j€8,20bzG Górliß 1900 unk. 1208 L E do. 1900/35] 1.4 Schwrzb.-Rud. Lofkr.94| 1.1.7 | 100A —— Graudenz 1900 ukv.10/4 | 1.4. Sdo h Sond. 13004. 4.10 2000—200|—,— Gr. Lichterk. Ldg. 95/31 do. Landesfredi s Q. 4 L S. 9535| Fei ¿UL, 10 0,11 OUII— I —,— Halberstadt E i m 2 3s 1/3000 1.100 N A s Württ. St.-A. 81/83/34] vers<.| 2000—2001100,30bzG - i N95 s 10 5009--100 V R y L CE I uf 0731| 1,3, 2000—-200/99,40G ameln, A Hann. Prov. Ser. {8/34 1, 5000—500] - amm i. B. do. do. VILVII 5000--2001—,—- annover & „1908/81 Oftp.Pcow.VUL'u.1X 4 5000--100—,— arburg a E. 19088 i do. do T— I (: 5000—100/58 30bzG )cilbronn 1 97utv Io 4 | 16. Pomm. Provinz.-An!.| 5000---200/28,40bz_ Herne Be Posen. Provins.-Anl. 5000-100198, 30bzG d S0 Rie | 95 p

Trt pet beur fri jen tek pet Jrl feme P P D

. o * s S 5, HP> 3A ¡fn Me Pn è

S

94,70bzG 94 7aet.bz®

104 70bzG 100, (0B

I JOoQ 751 0 199,75 bz

I

be pD

—_—.

122,756 1 ] 0,7 (S 110,0C0G D9.

O Do. Chinesische Anleihe ; do. Do kleine do. 1896 509 u. 100 £

O wt 20.

drs

DD.

Dr

V M N S D

92,00bzB 92,00hzB 91,70à92,00bz

a gk jr jer lera rech prr Pert

A pra þ ri2e ps C P) ps mk prt Þrrt pk je preb L) C) A

IAUSI=I A A

2 J b vf Em bnd bd [n Pt p C nr

pri bk Denn rit Pert prrek jemns C) band jak ent Pei Predt urt daes pern jut

C5 C3 Mr C5 Er V C

do.

I]

bo. Do. ult. Dänische Staat3-Anl. 18 Fayptische Anleihe gar. .. De, priv. Anl. . . . . «| da 25000 u, 12 500 Fr.! de. 2500 u. 500 Fr. .|

TX S 4 pri park jemek brd rk fremd rk prak fem pen pruch park

2000—-200

m3

DOOMmOOR

5

1

2000—106

[A

brt pk C jmd derk

c L 2

bet pndi brd bnd dund O D

neue Aomm.

1s Hm Mie Prt P 7 E

_ DOIPRL

Furt fd Pat fred Puck Pernk J ju J J end pu J _ Ae r.

D Ofipreußische do. Do. Pommersche. . . .. .|24|

O

pre fernt pen emt pen fund Pra prurd derk em

Det I d

47,25bzG 37 3003 & 37,30bzG 37,30bzG 48,40 bz (S 48,40 bzi& 45,80bzG 45,890 bzG 45,80bzG

p

I

A[íBîUAAA=Z—A=A O00

o

500|— ,— do. i 500198 25G Posensche G. VLK 2000—-200|—,— : X | 5000 00, do. Ait.

2000—-200|—,— do. : | 5000—-500|—,— ; | 1000——200/98,8906G | 1000 u.500|—,— | 1909 u.500198,20B 0) 2000—20C] —,—

s C bs

pak —J=J

N Pri bt pl pfen i Put erti bnd C

5 ri

7 |

C

Golde-An!. (P.-L.) O Me do. feine l ats-Anl. Obl. 96| ¿ —— ite 20000 u. 10000 104,60b¿G 4000—100 Fr. | 104,60bzG ult. Dez.| V * avvortís. LIL, IV.| ant. 99 1000-5008v.| ! “do. 2092». | 100Ly.|

OUD D

C

N ©

Go C

Da fk Prt Pt þent Prets enk fers fk femrk Pert ermd demi

brd jrá jak

L

S

fem Pram emt Prert pernd Pre Bernh Jed fem

C -+

Je | 5000—100] örter