1904 / 286 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E E Ta T An A R

p Ps

j Bez. Oppel : Stadt 1 (O) n: Lubliniy 2 (4) J brüden 1 (1) Gelsenkirhen Stadt , ego nes: Arnsberg: ; L 1). erg: W stab ViebtaH (5). co-Bet Med aeaen: D Bitten | a. A. 2 (8) Nürnbe i iet (5). Reg.-Bez. D j ¿Meg.eBez, Ober e : Dingolfing S Bs erg 3 O ah O 44: Augsburg Stad Oelsniß 1 (1). nschaft Leipzig: Ens Cichstäit 1(1). En, 71: Gai fel (1). 60: orms 1 (1 (1). 56: Pforzheim L einer ärztlihen Unt Donaukreis: ¡Wirttemberg, B mal N êr. \ U Zuf fans 1 2). | ). 68: Meiningen 2 p ein Sanitätsarzt ete 8 im ersten türkishen Hafen, in dem usammen 41 Gemei : Marbach 1 (1). | einden und 181 Geh ; j , in sid talinben und bf ; b. Schw | ehöfte. A e Lungenseuch GVaN, | i Wr M iilbaufen 9 (9, Labiau 1 (1) Schweinepest). A ea ees Al : : e. beil 3 (3 enburg 2 (4), Luïia d 1 (1), Wehlau 1 (1), G regeln wieder a roa< angeordnet exandrien hat die f ü è B é Maul- und Klauens a 2 (9). 2) ilóberg 1 (3), T Pe-Gplgu 6 (6) Seiten Nr. 267.) ufgehoben. (Vergl R. uarantänemaß- m eu Er Í E B e â E i . Oftpr. 8 (8), L L er internati - „R.-Anz.* vom 11. v. M., U : ê (eins<l Ce und Schweinuef Io nnisburg 4 g1 (1), Niederung 3 (3) L , Mohrun e {id nationale Gef ; s p o e D . Schwein eue Dir (4). 8: É , Ly 1 (1), n | fihtsmaßre efundheitêrat : H Preußische ti Gum d) PrStargud d (12) Neuflat | iBelpe: 2 2) A C E in Alezandrien fat vie Bor. «f SBG en Reichsanzeiger und Königli e rien ; l. f . E k * Provinzen, Negierungs- 2c. Bezi Maul- S{hweine- Stadt 24 (24), Stratburg b Vesty G) (2) A i. Meier, A B R O a0 “G bom 1. E aen Diner 1e ® : nig ih Preu î i O S 0 ite | und [eude Graudenz 1) Thorn 5 (5) Kulm 18 H), Briesen 15 (2), Thorn S a ol P A Äleranbcien - bat fi Nr Berlin, Montag, d en taatsan | E A Bundedfiäateà feude i Siebe freis Berlin C) Flat S O (19), Tue 1,01), Kont 4 HY Gerte interna! Fiept Sani E äg vptishen medizinisde Ün N für Medizi L E Dezember etge. [ 1 9, 2 n e - 1 , i . a 1 - E Kinde. E pest | Luefenwalde 1 (1), P Rizdorf Etadt 1 (4), Teltow T R E ufo cob trat ix Meran Vat e füte Lom 1. Dezember qeifiliden, Ünterrißts- und Medi edizinal- und | sind, sind die Einnahmen qus d 190 ; A , - 1 . D 7 N. s Ä v / f ; (4 ! f i Lg M E in Regterungébezirte |2|É| 4) 82 L) Osivrianib 5 E Stad L O Ostbavelland (7), Jüterbogs | LEEE (Vergl „R.-Anz vom 1. Oktober verfiderung: Verordnung iber Inhalt: 1. Personalien, 11. Kranken: E E M. A ex direkten Ginfubr aus dem Aus | E i E nd. S geteilt sind w|S| 2 *|=|2 1 (2 , Friedeberg i. N erg i. Nm. 3 (3), Solt uppin S E Krankenv . Mai 1903, bet reten von- Vorschrift - | große Fortschritt en lezten zwei Jahr mit dem Ausland Fs wurden u. a En E i É ES1ÈEES äh Landsberg 2 (2), Westitern 3 1s). envabera @ W Stet t. Petersbu S E N e Nu Sg gs e fien des | el Drittel der Accise Gt ren auf Kosten Schanghai 4 O | [x - , tsternber erg a. W. Stad der Chole rg, 4. Dezembe . Prüfungswesen: L ür die preußis< Abänderungen des | d el der <hinesi en Vierteljahr v N anghais E j 1 2.) & |©|©|&|S S Falaa 7 Schwiebus 1 (0) Obe g 9 (5), Oststernb adt | Im Kaukas vom 23. his 29. Nov (W. T. B.) Ueb tresfenb Werzelhnis Bekanntmach en Knappschaftska}s em entsprechend esishen Gesamteinfuh bon 1902 zahlte Zweites Viertel) : 3 ® | s; (4), Kottbus Stadt 1 ( r Lübben b (5), Ludat 3 (3), | e TAauLasus ifi ; 9, November wird folgendes den Stand Prafkti erie ber Ktankenbäuser voin 28, Oftober 1804, be- als die Hâl en Zeitraum von 1904 r Zoll in Schanghai, in | K 1903 eljahbr Ganzes Jah j 4E | : Demmin 1 adt 1 (1) ottb ), Lu>kau 3 (3 fälle festzustell gegen die Vorwoche ei folgendes gemeldet : aktikanten ermächti enbäuser usw., wel er 1904, be- f Dâlfte. Ein ähnli war es nur no ghaî, in Kubbäut / 1904 : r Ostpreußen ( 1| Königsbe .[ 6./ 7.] 8.| 9. | münde 2 (2 (1), Anklam 4 (4), uw 1 (l), S ) | krank en, ebenso i e eine Zunah eldet : 15. Nov ächtigt find. IV , welche zur Aufnah verkehr Kantons hnliher Vorgang voll no< wenig mehr | Rol L * Pikuls 1903 N : , , Usedom-Wollin orau 1 (1). ankungen vork m Gouvernement me der Cholera- ember 1904, bet IV. Hebamm ; me von | ausd n8, das seine di g vollzieht fich i r | Nohseide, wei e 779 a j 2 Gumbin rg ° 11| 46| 7: ' O) » Randow 3 (5), Stetti ollin 3 (4), U 40 Erkrank amen. Aus de nt Samara, w ra den Hebammenb , betreffend die Aus enwesen: Erlaß vo ehnt. Unter den Ei direkte Einfuhr auf Kos im Handels- Ee / 3916 Pifuls Westpreußen | 23! Daiit A 7| 16 al 11| 38| 42 | 4 (4 ' yriß 4 (4), Sa , Slettin Stadt 1 (3) , Ueder- fol rankungen und 19 T m Gouvernement S , wo 162 Er- bet den | N eruf und die Einfü wahl der Anwärteri m | und der auf A n Finnahmeposten (vet uf Kosten Hongkorgs | S - gelbe . ae A ) © 935 lg 16| 31] 5) (4), Greifenb aßig 2 (2), N , Greifenhagen olgten 6 Erfkr odesfälle, gem aratow werd en in Tätigkeit ührung des neu rterinnen für | Auel usfuhren einen V eisen nur der Zoll auf orgs | Schantun O —- 6 4 Marieiwe ° ; N | 13| 13 3 (3), Dr erg 1 (1) e ; , Naugard 3 (3), K g fälle in T ankungen. Am 24 , gemeldet und in Ast rden Nahrungs- und stehenden Hebar en Hebammenlehrbu uélande hat jedo< enen Mehrertrag auf ; die 2 ou aus Opium | Stroh; ng Pongees 351 10 5 Berli rder . : 11 5 16 (3), Dramburg 4 (4), N genwalde 4 (4). 3), Kammin ashkent 24, November rachan er- bet N Genußmitteln : nmen. V, 1s | Ausfall dürfte i oh um 65 0C0 H. ; die Ausfuhr Strohgeflehte . E S 833 Dia ; s A 17 173 5 S 2 (9) ; vis ), u E (6) Belgar d S (10) ivelbein festgestellt, die bis zum 29. November 22 D beteefeav M M No Wein o Es Vom 11: Ada aeg Tee veranlaßt s s Hauptsache S ve mensger eingebradt. Dieser Ba N g fb j 5 7| Fran S 1| 2 | Franzb , Lauenburg i. , Rummelsb1 ge gen. prüfung : jtehzahzung am 1. D m 17. Novembe s @ von den 29 i fe Berschisfungen von Die Vermeh as 336 969 Pommern {| 9) Kal a CEZAOOL O Buen 100 “A ga d O Verdingungen im Auslande R Nl Serum: | da 1d de getro Gua O e Gta bse? n E een n öslin L ES S ornik 2 (2), S , Posen Ost 6 4), Sch da Oest : ndlung der vo . November 190 VII. Seuden- | 11 diesen Schanahai ai mm orjahre ab V Hâfen | di osten Tschifus fuhr wie bet der Ausfuhr, i er Tschifu 10 Stralsund : S 13| 33| 38 | 4 (4), Gräß 1 amter 2 (4), Birnb (9), Posen West 4 roda b; -Dezeimbé esterrei<-Ungarn Personen in d n tollen oder tollwutverdä 4, betreffend die B 0000 H. T. mehr ei TEB mit- über o DT haben, und dies namentlih bei a 18 stattgefunden. In asfubr, in der Haupt- Posen u ia M 11! 45| 55 | Liffa 2 Ct (1), Bomst 4 (4) E qum 1 (1), S{werin 4), Südbahngesells> 1904, 12 Uhr. Materi . Serlia7 2) Nu Königlichen Institut f ächtigen Tieren cébifeden genommen, o e C CUEORE hat, als sämtlich O. T. um, über sowie bei den deuten Mrtikeln e und Zalis&e Einfuhr zeigt sich 12 romberg 6! 13! 18 S E O (09) 12: awits< 1 (1), Gostyn u adt 2 (3), Schmiegel 7 . | leum eventuell aft in Wien: Lieferu rialverwaltung der K. K. pri Stand gemein austiers<maroßer-Merkblatt; Infektionskrankheiten en | re>t befriedigend I daß der. Fortschritt L Häfen zusammen- au< in Tfchifu En, Die ivanti@ Ee Baumwollwaren 13/ B g 6 19/ 46) 55 | Wi : Filehne 17 (25 (1), Krotoschin 1 (4), | verwalt „au 20 9% mehr. ng von 6000 M.-Ztrn. $ s meingefährliher Krankheit ; 3) Nachrichten ü S Die Zollei gewelen il. er übrigen 19 Häf bestimmte Waren, | genommen. Für das J e Einfuhr hat da; Stlesien l reslau . 10| 10 10 c ß 2 (2), Sh _ (25), Czarnikau 6 (1), Plesche ung (Südbahnh r. Näheres bei d rn. Petro- etten. n über den einnahmen Sh ; Vasen | wurd aren, die frühe : das Innere von S agegen 4/ Liegnitz 4 el E Bl 67| 82 | Znin 13 (17), ubin 2 (2), Jnow (6), Kolmar i. P. 5 n | Nr. 27) und bei of, Administratio Ae l de Materi zweiten Viertel} anghais betrugen in urden, werden nunme ver aus Schanghai von Schantung 15| Oppeln ; f 15} 33| 38 roß-Wart ), Gnesen 4 (4) Witk razlaw 3 (3), Mogilno 1 (5), im „Neichsanzeiger“ nsgebäude, Stiege IV, P al- terteljahr 1903: . 9 719 70 s gekauft. Von den A nmehr in steigendem s und Tschifu bezogen i 16 M O | 1 16| 48| 51 | Gu artenberg 1 (1), / owo 4 (5). 13: N 1-(19), ° ; S arterre- Die ei " E 1904 en d 706 H. T; Strohgeflehte un usfuhrerzeugnisse Ber M Imfange in Tin Sasen j Me _1_1/_A/11/ 34) 86 Stcie L (O U 11) Recmarkt 3 (3), Beet e L O H alf Mee Da Sp els mit “Auna der Anefutol ot E ire va immer mebr iber Tsingtat die ibren Weg statt ube es pamen!lih SI.-Holstein [19 Schlzöwig e A al E P O Swe 1 Q) War A0) | Beeblleomlalig l Ge Eer e Se SoS Handel uad Gewerb E be vefticten find, R 164459 D T auf Tingita gans e ee dos Geschäft in | esw S E 5 , Sagan d (6 . 14: Grü , Waldenburg | {lossen * ng sowie ei amoanlage vo ri. f: e, Was die Veränderungen i H. T. auf | sondern fint 1a<t wird, wird Seide von deutschen Kaufle in [120 Dee S 40/140 | Bunzlau 1 (1 (6), Sprottau 4 (4), G rünberg 2 (4), Frei d ossen*und mit d ner Economiferanla n 1500 Kil. watt Preislisten und K / Einfuhr vo derungen im Güterv ndern findet na< wi ird Seide bislan )en Kaufleuten in 91 ildeshei: 6 E E 21/123/166 | Bolkenhai (1) Goldberg-Hainau 3 3 Glogau 7 (7), Lübe reistadt des Eleftrizitätswerks* Aufschrift „Ecweiteru ge. Be find ver- Zollpflicti ataloge nah Aust erheblid E, amerikanishen und en Ee eee angebt, so hat die des Handelssachverstä E vor ihren Markt ô vort taum gehandelt Hannober (122 s E S Görliß 2 (3), Landeshut 1 (1) (8 Jauer 6 (6) ‘Schöna! 3 (3), | Beatenplaß, einzurei an den Vorstand des der Maschinenstati Auslande ei <tig sind bekanntli i ralien. zeugniss gelassen, während di glishen groben Baumwoll ie | Schanghai.) ndigen bei dem Kais in Schanghai. (Bericht t | , ; 1 es Ba niialion nde eingeführt i < in ganz Auf i se große Fortschri ie entipreenden j iwollstoffen Kaiserlichen Gener D richt 23| Stade s —_ |— 4 14|/ 15 | Rosenber (2),_ Hoyerswerda d T 2 (2) Sauban 3 O batterie fi a 2) Lieferun uwesens Zürich 1T áu Reklam )rten uneingerahmten z Australien die von 200 (190: Fortschritte gemacht hab zenden japanis<en E eneralkonsulat in 24| Osnabrüdk —|—|—/10| 18| 19 | Gleiwiß e D. -S. 2 (2) G ). 15: Kreuzbur an 3 (3), | fowie einer Zusaßzu Amperestunden bei einer Akkumulatoren- und e N dienen abten Paptergegenstände, ie | baumwollen 03) auf 21 000 Stü en, insbefondere Drelle i O c avis 2 N : = t ) ! (2 L gestiegen Drelle, die 25| Aurich E 7! 32| 44 | 4 (4), Pl (7), Zabrze 2 4), K roß - Strehliz 2 (2) 1 (1), | mit der Aua lormergruppe, Angebot 50 Volt Spannun Erzeugnisse a0) fowie alle für d ießlih der Preislis le | Sammete a Stoffen baben SFtalians sind. Von gefärbt Petroleuml : 26| Münster . E Grotti 1 (1), Le Bf , Kattowiß Stadt 1 , Tost- | Bauwesens Züri „Akkumulatoren-A ote sind vershlof} d sie i es Buchdru>ks od en glei<hen Zwe> b slisten | das j „tine Mehreinfuhr ns, gemusterte Lostings n Gegenwärti ager auf der I Westfalen 7 ünster . O rottfkau 9 (9). L obs<hüß 2 (2), N (1), Kattowi befte Zürich 11, Beat nlage“ an d en und n großen M oder der Litho Zwe> bestimmten | s s japanische, ist or zu verzeihnen. B ostings und | Z ; ärtig werden von ci nsel Zante 7| Minden M A 92| 2 | legen 2 (2), Seri 6: Osterburg 1 (1) eustadt i. O.-S. 3 D Ole für beide Lieferu atenplaß, einzurei en Vorstand des mit der Briefpos Mengen oder ‘einzel Lithographie, einerlei of Broad und Medi sehr zurü>gegangen. V aumwollengarn, a Zante in der Nähe der \ on cinem englis{en Syndi 98| Arnsberg. H 7| 34! 64 | Neuhaldensl Jerichow 1 1 (1 g 1 (1), Salzwedel 3 (3), (3), | des Elektrizitäts rungen können auf d en. Pläne und Pflicht nah dem Z efpost im Bestimmungsl n, mit der Paketpost 02 | Long Ells Medium Clolth eine Nori on wollenen Stoffen h u< | troleum vorgenomn er sogenannten Pechquell Syndikat auf ter Infel Hefsen-Nassau 29| Cassel a 71, Aa S T d L) Olde Zerihow IT 10 (11 ), Garde- | Beatenplay, 3 werkes, Verwaltu em Bureau des I E für jed olltarif für den Aust gêlande eingehen. D stt oder | guf dersel cine Vermehrung erf minderung, Spanish Stri jaben | tume befa genommen. In der größere! quellen Bohrungen nah De i A 11 adt 1 (1) , ersleben 1 ), Kalbe 4 (4 ß, 3. Sto>, Zi ng8gebäude des ngenieurs jedes (englische) [ustralishen Bund vo er Zoll beträgt | Ei derselben Höhe g erfahren. Metall sh Stripes und | bervordri nnten zwei Pech ¡rößeren der \<on sei ah Pe- 30| Wiesbade U N] j 12| 29| 46 | 6 (6), Sh , Graf. Werni (1), Quedlinbur Ti , Zimmer Nr. 141, be Bauwesens I1 Sendungen ci Pfund 3 Pence und vom 16. September 1902 Einfuhr beina] e gehalten; in verzinkt le haben si ungefä ervordrinaen, während bquellen ficht man das P seit dem Alter- 811 Roben. 1 13| 50| 64 | Saalk weiniß 1 (1), W R 2 (3). 17: g 1 (1) Een A s werden. r bezahl eingezogen. Will d ind wird vom Empfäng 902 | troleun beinahe verdreifaht. Ei zinktem Eisenble< hat gefähr | befindet. Das P rend fich darunter an das Pech aus der Œ 31| Koblenz . T alkreis 14 (1 , Wittenberg 15 : Liebenw 6. Dez Türk ablen, so der Absende mpfänger de um, insbefont ht. Eine kedeutende jat sich die | 1 )as Pech steigt N außerordentlich klares ! “roe i 32| D S 81/105 | Sa 9), li g (19), Bit erda . Dezember 190 ; ets Mitte 5 muß er L ender den r | Was y tere Tanksl ; edeutende Zunabme zei iefern ungef n Ge en großen Blase ih klares 3| Côln S 6) 6} burg 8 (12 (26), Ed>artsber , Mansfelder Seekreis y ung von 5000 t Stei jasbahnkommission in K an den D n Australien übersenden Preislisten 2c. eine an Nähnadel ere die deutshen Erzeugnis ßland trbie aus Sun Pech vermengt, auf de 2 pro Tag und kön or. Diese Quellen E P E 12| 62/163 | 18: G ), Weißenfels 5 (5 ga 4 (4), Querfurt 1 1) 6 (6), 31. Dezember 1904 einkohlen (Welfbkohl Lo an inopeT: ibermittel eputy Postmaster G renden oder den Zoll einer | 1000 Stüd> eln beträdtlich Livaia isse angeht, fo ist die M Zantepe< verbältni en Markt gebracht N nnen, mit vegetabilische ° A E 4 41 Mük raf\<. Hobhensftei ), Naumburg 4 ), Merse- von 4000 t Brik . _Damas-Ham B e, rdiffkohle). ° h eln, wohin die Sendung eneral tesjeniae E betrag Einf S d 1903: 584984 1204: en (es wurden ecingefü Finfuhr | Geologen sollen tni8maßtg wertlos. N erden. Unvermis>t if m Hohenzollern 35| Aachen L ühlhaufen 1 (1 in 3 (5), Mühl (4), Zeig 3 riketts. Näheres bei a-Bahn in Beirut: at der Absende Sendungen bestimmt sind. n Bundesstaats finfubr von Anilinfarben 204: 768 475), cingeführt an | ausfi gen sollen die dortigen Verf 3, Nach der Meinung ist das 36| Sigmarin S 9| 17 | Apenrade 2 (1 Langensalza 6 (8 hausen i. Th. St (3). es beim „Reichsan ‘irut: Lieferun Send er das Gesamtgewi it sind. Im le 8 4046 D. ülinfarben re<t 475), während ter Wer an | aussichtêreich sei igen Versuche, Petro Meinung erfah 27 s : zeiger“. g Sendungen zu ermittel gewicbt der çcleiclzeiti ßteren Falle 445 H. T., 1904: 37 erhebli<h > T ert Der | eim, , Petroleum z L ECLES 137, O barbavern l 4| 10} 10 } burg 11 S onderburg 12 (1e ), Ziegenrü> 29 (12 1 (1), 99 British-Indi für das Pfu mittela und den Zoll aleidzeitig aufgelief großen Teil , 1904: 378482 H. T.) E S CESAngen ist (1903: | (Handels. 9 zu erbohren, sehr 68 Niedécbauern l 14 M 3) U ), leswig 25 (38) ), Flensburg Stadt 1 C 19: ètues A Dezember 1904. Hafenk ndien. trags E, (englis<) zu Gie nah tem Satze on E Bee 105 981 Pik Mags Deutschland Ras Weißer Zucker, ter E | Handels, Museum, Wien.) 9 Pa _ _1/_1/ 10| 13/ 16 | Kiel Num 1 L Oen 1 0 See L QO) Q Glens, | find fernen Daub if an Gei ats dog E iee Be M n e Beg des Bee A L e genommen (1903: | Bayern J 40 Obe A S (4), Süd 1 (2), Neumünster St ), Oldenburg 6 (6), Pl iderstedt | pon S Erlegung von 5 zur Verlegung von Boj on: Lieferung fönn egen Nichterebung d daß die auftralis<hen Emp es Be- | Industrie enAus fuhren : Ens L F ' , Plôn 6 (7 ona fide-D „9 Pfd. Sterl ojen. Bedi : A ;ebung des Zollbetrags ben Fmpfangspost- | F ustrie erwähnt fein: gen von den Erzeugnissen der S | Konkurse im Aus 41| Ober a E M Blittiberg: erbt pmar en 6 (10) E A (2), Kiel 2 (2), R (7), | Gilland fffertes zurüd>erstatt rl., welche bei Einrei ngunger ags benacrihtigt werde Fahre 1903 A Drelle 1903: 0, 1 zeugnissen der Schanghaier | m Auslande 42 Mittelfrank: ° E Le 14 ad r 20: Sor (12), Altona Stadt 1 nburg 13 (21), Segeb endsburg | ziehen ers u. Co. in London E @ werden, durch Mess <ung eines : verden | 1904: 43 607 9 525 Stü), und Bautn E oco Sin aen E Rumänien i 43| Unterfrank En A Linden 1 (1) 1 (1), Nienburg 4 g Herzogt. Lauenb erg 2 (2), : . C., Sun Court 67, Co rs. Dgiloy, versiften Pikuls. Die von Sh wollgarn 1903: 27 721 Bikulg | P E E : 44 Sbwaben E 1 O2 S Springe 1 (2) Sud ), Neustadt a. Rb urg 6 (6). , Cornhill, zu be- (Aus den im Reichs Menge) <inesis<en Erzeugnisse janghai aus nah de L Pifuls, | N E Baar Ti L E S . Rbge. 3 (12 N teihsamt deé Jn ngen ausgeführt worde gnisse sind fast dur<we( em Ausland allite Fi Domizil Anmeldung | 45] Baußten 2 1 (1) Gifbo: Duderstadt 5 (5) Eibe 9 (9) 21: Gro j Verk „Nachrichten für H Innern zusa und Kameel irt worden, so na ast dur<hweg in größe Gauile Firmen eldung | Verifikati 46| D | t] r Se D i orn 1 (1), Burgdor inbe> 6 (6), 22: Celle 1 (2) rkehrsanftalt en für Handel und Ind mmengestellten | spi Kameelwolle, deren Ausfuh amentli< Rohbaumwolle S der E N Verifikation Sachsen resden . Ses Pizaa ostel 2 (3), Uel urgdorf 2 (2) / : Celle St tähste Poft : en, N und Industrie“) en | spinstfasern (He sfuhr fi< meh nwolle, Holzöl Fi Forderung: J 47| Leipzi : (L |— | burg 2 , Uelzen 1 (1), , Isenhagen 2 (2 tadt | und Pakete: verbindun Vereinigt e) Arte Hemp), Gallnüsse und Zi r als verdoppelt h AE | Oen Forderungen |_ der Ge O Ee a | Dobaltte En P u T | M e E i E D E URE 12 il bat de: | Natan Selmar D dls 9% orderungen wi>au . . 1 8 Sl N örde 2 (3). 24: 9 erholz 1 (1), e 5 (7), Lehe 10 (17), amburg am 6. D und etwa am 2 , ab Hambur nsterglas, in rund en. Kron- od ; 307 Pikuls). Di Filaturenseide (1903: 17 3: 494 Pikuls Focgani | 25. N 50 Nedarkreis . —_—|—| 1| 2| 4 | 25: Norde : Meppen 1 (1 1), Verden 1 (1 (17), | 11 Uhr Vormit ezember für Bri 27. Dezember; S E \{lifffenen oder ni runden oder re<twinkli oder gewöhnli Hälfte gesticg: die Ausfuhr von f (1903: 1723 Pikuls uls, | Saul H. Si | 29. Nov./ | 30. N SMäyitemiber (2 S | _=_ 1 1 1] L A orden 1 (1), Leer 1 (1), Ungen 1 (2), Bers ), Bremer- | für B ormittags; letzte Befs riefe um 12 Uh ;; Shluß in Übren, A er niht abgesliff N ligen Stücken, mi es älfte gestiegen (Großbritanni n s{<warzem Tee ist uls, 1904: H. Sitocler | 8. Dez. 1904 |13. Dez 0ov./ g | Schwarzwaldkreis U 1 s Lüdinghausen B L 1). 26: W , Bersenbrü>k 8 riefe am 6. D eförderungen ab L r, für Pakete 46 utomobil- oder F enen Rändern, di , mit -abge- während die v annien allein ecbtel ist fast um di » | 96. Nov. 3. Dez. 1904 52| Jagstkreis Ala Se al |— | Borken 12 (7), Steinfurt 3 (5) arendorf 8 (23), Be>u (9). | zember 1118 Abe; ezember 6,34 Vormi ab Berlin Lehrter B e: wenn nicht abgeschli er Fahrradlaternen usw. b ie als Gläser für | nehmer ift on s{<warzem Ziegelt telt 75%/0 mehr als 19 3 : | 2. Nov./ | 7,/20. Dez. S |— 1— |— a 2 1 f 41 —— , e ». verwe U : jont \ y > 03) | 9, Dez. 15 1 Ee Vez. 53| Donaukreis 2 E | Büren 2 (2 (20), 27: Qulle D 1 (1), Aba m 4 (6), | ab Hambur bends. Die mit dem e für Pakete am aao 8 101 in Nerbind iffen, nah $ 101 des T verwendet werden, ist œn de, Ee weniger als die Bälft für den Rußland Haupt- i ez. 1904 1904 54| Konstanz. . E amm 3 5). 28: Meschede 1 (1), 9 (8), Wiedenb us 1 (2), | Wille“ ab 6 am 12. November, und ampfer „Eduard Wo E Gbamottè ung mit $ 107 ebenda arifs, anderenfalls nah Gold aus er Edelmetallbewegu e gefallen ift. aupl Täglich ; id Wadi (6 Freiburg T H Ct (5), Dortmund St (1), Brilou 4 (4 rü> 3 (3), aussihtli Hamburg am 14. N , und mit dem Dam ermann“, Brennen v tevlatten oder -Stä zu verzollen. 1903 aus Japan bemerkenéwert gung ist die große Einf glicze Wagengestell E L : S 1ttingen 4 (15) adt 1 (2), D ), Soest 6 (7 ichtlih eine V ovember, beförd pfer „Theodo on Porzellan- Sti täbe, cinfah weiß, di 03), der cine Aus rt (1330 084 H. 5 Finfuhr vo an der R stellung für Kohlen u i 96| Karlsru |— | =_— | ein 3 (4) , Hagen 2 (3) , Dortmund 1 (1 (7), | erleide erzögerung von j deförderten Poste r gelegt werd n- oder Steingutw : weiß, die bei (1903: 2 uéfubr von Sil H. T. gegen 48 55 nl r Ruhr und en und K El e . 29: C , Iserlohn 1 (1) ), Hörde 2 (2 I. n je 4 bis 5 T osten werden vor- en, um das Zus gutwaren zwischen die eim A 0) gegenüberst en: 2 ber von fast. 34 Mi 8 9590 H. T. __An der Ruhr fi in Oberschlesi ofs 57| Mannheim 1 2 - 2D 8 Sriglar 4 (4 :¿ Cassel Stadt 1 (8 , Altena 1 (1), Wi ) agen in der Ueberk nah $ 96 tes Tarifs mi usammenba>en ders lbe ie Gegenstände bewegung war ci rsteht. Das Ergebnis ast. 34 Millionen H. l Leitta nestell FuHr find am 3. d. Ÿ esten. 58| Starkenburg 1 114 f ), Hofgeismar 5 ), Caffel 11 (15), Eshr ittgen- erfunft E N H. d elben zu verhüten, fi gung war cin Ueberschuß der * gebnis der gesaniten Edelmet T, | M I JUNE R 9. d. M. gestelt 19723, ni Hessen (f O arkenburg 1 2 otenburg i. H.-N (7), Homb , Eschwege 3 (3 Veb ; befti genannte „Box tops“ des Werts zu ve en, find Uuf die Sch ß der Ausfuhr von 373 en Edelmetall- | Jn Obers lesie 23, nit red berhesse S 2| 2 | Fulda 1 (2 N. 2 (2), Wolfh erg 3 (3), Melfu 3 (3), . _Veber die deuts< eftimmten Größen zug ops“, mit Lith zu verzollen. gewesen, als di iffahrt ist der Kueg i on 373 000 H. T all- | ¿eitig gestellt k lesien find am 2 cdt- 60| Rheinhessen . |— | 1/ 1/ 1 | Dberwest ), Sómalkalden 1 (1), Rintel 9 (9), Frankenberg 7 (7), | Dâfen werden in ei e Flagge i von Zu>erwer! ößen zugeschnittenes Papi ographien versehenes, in | D 1, als die japanische Gesells Krieg insofern ni<t obne Einfluß | zeitig gestelit keine Wagen; am 3. d. M. aestelit 7162, ni | ; |— : L ' "J LY in einem In: delt au “Ati erwerksha<tel s Papier zum Be jebenes, tin ampfer zurü> ; ‘esellschaft „Ni iht ohne Einfluß | agen; am 3. d. M. 6958 7162, nidt 61 Men E 11 1 1 | kreis 3 B i (1), M an T (1). 30: Dillfz: 2 (2), ° Feste des Jahrga soeben ershienenen Ergä ßerdeutshen Drute zu verzoll n find nah $ 400 des Tarif ekfleben der Dee | threnten D zog. Die Gesamttonne „Nippon Yusen Kaisha“ i | N. 6958 bezw. fei redit- N Sa T Miverin . [— |—| 11— |— |— | St. Goa ), Oberlahnkreis 5 (5) si erburg 6 (6), Ünter freis 3 (3), Deutschen Reichs ugangs 1904 der Vierteljahrs rgänzungshefte zum Violin agi $ 400 des Tarifs als lithographis e | ein- S ampfschiffe bat sich Enn der în Stdanghaî ee | I E E O 63 ens nar E 5! 13| 13 | Usingen panien 8 (11), O Urs 7 (12), nte D _ Wenn die A veröffentlicht rshefte zur Statistik des Reisenden ei und dergleihen Musiki i jographische Lie ra R Schiffe beate Variitndévf: die oa ver- | Die Liefer! A D Sei: «1 “A O , (24), Obert en 4 (6), Unt nkreis 8 (9), | würdigt werde eutung der deutschen i na< N 1 ihrem Gepä> mitgeführt ufikinstrumente, di 10 iffe ift aber gestiegen. Es wurde Zahl der | Terpentinò erung von 63200 kg Leins Oldenbur | t enburg aa E s urt a. M. St aunuskreis 6 H ertaunusfreis am n soll, muß en Seeschiff ; r. 697 der Freilist geführt werden nre, die von 1908 L aE Gz xiicé wurden ein- und | E inöl für die S Ó Lo LEilol 4A g 4/65| Lübe> o D |— |{ 1(1), Kr adt 1 (1), Frankf (6), Höchst 4 (6 19 6 (2), Seeverkehr des ei neben dem Anteil ahrt rihtig ge- Oblate Freiliste zum Tarif zollfrei z find als Reiseesfekt 1904 . 2497 Schiffe von insgef und | vergeben. Die Bedin Staatsbahnverwal und 31850 k 66! Birkenfeld e E E 6| 12/ 28 | 32: De Maven Ari Q e. 2 (2). S ), Frank- verkehr der Tubèideulte enen Landes auch ih der deutshen Flagge saures Vtean ü bei deren Herstellung B e zu lassen. FU e D 5 insgesamt 3 182 165 Neg.-Tons | bureau der r: dus F und Aaigebotoboa tung wird dein 67| Brauns . I S Stadt 1 (8) 8 (12), Rees 9 (14) ), Wetlar 2 (2), Mei : St. Goar dem Seeverkehr der S en Länder in Betr r Anteil am See- der Kreiliste d verwendet ist, sind ni@t n pulver oder doppeltkohl st Von ganz besonderem Jn O 3140970 g.-Tons, | C Vei ‘ammer zu Berlin 8. gen liegen im Verkehrs- 68 Sa fen-Mel E E E s Geldern 19 Mülheim a. Nuhr 1 Crefeld 1 (1), Mülb 1 (1). | werden. Zu diesem hifffe anderer Staat aht gezogen und mit des Tarifges zum Tarif zollfrei zu laff s ungesäuerte nah Nr "696 atistik die Entwi>elung L erene ist es, an der H e . | Köêln. Zlg.“ u einish-westfälishen Eis 69 Sag -Meiningen . [—] 3| 5 6b } seid S 9 (44), Kempen i. (1), Ruhrort 1 (3 eim a. Ruhr neben ciner D Zwee ist in d en in Verglei gef St1 sepes mit 20 v. H. des W en, sondern nah Abschni 6 | mit dem Hinterlande g des über Tsingtau g Hand der Seczoll- | Sabr bincin ‘im allg Für Spateisenstein sir Fisenmarkt berichtet di Sachsen- 70 ach]en-Altenbur 11 9 S1 9 eid Stadt 1 (1), N en i. Rh. 8 (22), V 5), Mörs 10 (22 Länder Darstellung des S er vorliegenden N gestellt treifen von geprefß es Werts zu verzoll schnitt 6 {nelle Anwadhs nde des deutschen Pach gehenden Gütervaifehrs | 0 ) ein im allgemeinen no< ni ein sind Ab\c{lüsse i et die Gob-Gotia |71 Gd y M16 Neuß 1 (1). 383: Côl tettmann 2 (2), Rem: | L und ibrer wichtigsten Hier dee Anteil avwellung Grundmetall geyreÿtem Zinn ode E S A B e L Derio R E De LEAN E o Ne ut das Ne 71| Gotha e E E Saarlouis 1 Rheinbah 1 (1) 3 ln Stadt 1 (8), Cöl) Nem- | Seever der Flagge d gsten Häfen der A zelnen europäischen in der Mitte mit ungefähr ?/s Zoll (englisch r anderem weihen | À sinanfu fommt in den Einnak nah Fertigstellung di gen. Das | die Preise sind u âße. In Mineite liegt ciSlides Me halten 72| Anhalt E 1 he 1-111] 86) Nad (1), Saarbrücken 5 ‘a Wittlich 1 (1) M [n L €L). eeverkehr überhaupt es betreffenden Landes nteil der deutschen e zusammen Me einer Uhr (S vertvielzen ) breit und 4 Zoll lan n usdru>. Sie betrvgen im Sinnahmen des Zollamts Kia Eisenbahn | gekauft und late Mt Pai B S@wedis> rei liches Angebot v Sa S S d (0) i 7 / : - L 1m zen pel; ; e eiten S Zollamts Kiautschou zum | : eitcre Menge Z je Erze Or, 73| Schwarzb N |_ | 3 (3); Frei en 3 (3), Eupen 3 (3 ). 35: Erkelenz 1 erzig 2 (2), geben. Soweit angän am stärksten beteiligte und der der am ai aen sonde das Auétschen von geugs versehen, sind, obgl 1g 1902 n zweiten Vierteljahr iautshou zum | u haben. Putdel\$1 zen {wer und nu sind durhweg 74 Sarturg- Sonderöy, M 4 31 1) freilng 1 (1), Laufen 1 N 37 : Aichach 1 (2 (1), Jülich mit dem Auslande B gig, hat nur der Verk n britishen Flagge ge la Riggeri n sondern mit 35 v. H. des E haben "s eich H 49 025 | veränderten Preise IMALE sind reichlich zu erhöhten Preisen 75 Walde>t urg-Rudolstadt | A E E Wolfratsh: enheim Stadt 1 D Miesbach 1 1) R Gbersberg den eigenen Küften erüdsichtigung gefunden ehr der einzelnen Ender eno zu verzollen. D erts nah 8 418 des T alé 1904 E 71 977 O: D. | weiter R nis Die Bekebung des R Markte zu un- R Met Slzrer Qi E S d 1 3/10 | Altstadt P 1 (1). 329: Kai osenheim 1 co Baden Stadt | dadur entstehen ausgeschieden wurde. während der Verkehr ‘d ezogen find neflitter, die auf Bau : s Tarifs Die W ed d o au 96092 | Gießereieisen Ee es sind steigende D toheisenmarktes hat 77 Reut álterer Linie S 3 61 61 Do (1). 47: Leipzig aiferslautern 1 (L erburg 2 (3), | dem Auslande nen, daß Schiffe auf . Doppelzählungen i ilder , in Gros-Yardlänge *)aumwollenfädez däuerb der Güt areneinfuhr zeigt bei de 4 w | Verbrauche verkauft worden, und a Mengen, besonders i jüngerer Lini —_—|—1— |— eln 1 (1), Rogli pzig 2 (3), B: . 46: D : | werd mehrere Hâfe auf einer Fahrt j de n, sondern bei der L gen rerfauft werd T aft auf- üter eine Zunah gr vel der weit überwi | kleiner er. Daneben sind in P zwar durhw A, 78| Schaumb „Tinte 1 1 68: o&lig 1 (1). 48: orna 1 (1), Gri reSden- en soll, anlauf fen des Landes, dessen L rt von oder nah $ 408 des Tarifs er Herstellung dieser ver en und keine Besà wollenwaren der F me an Menge. N verwiegenden Mehrzakl leinere Zusaßmengei 1d in Puddel- und Stab ea an wirkliche 79| Lippe urg-Lippe fi C A liel F RA E Ulm 1 (1). 55: E : Glauchau 2 (4) s 2 (3), Entwi>klung des S en, sind möglichst ver V Verkehr nahgewiese aus. Gelati arifs mit 60 v. H. des Me verwendet werden find âße | und grobe j er Fall. Gefärbte Stoff tamentlih ist dies bei B ¿ahl | nächste Bierteliabr, wi hereingekommen; über Stableien immer no<h i E |— |— Darmstadt 1 1 (0). S7; Hell mmendingen 1 (1) ‘Dffent Plauen folgen zu fönnen L LCETO während eiuer Rei worden. Um die zollen. ine nah $ 450 ebenda mit 6 und nit als Fab N Ee Zeuge weisen e Ae englischer Herkunft) | ist nicht Vovdeicben ea verhandelt eine Nl die Abschlüsse für das S1! Bamien s —| 1/ 92/2 | Gadebusch 1 (1). 59; a DEUOTs 1 (1), Mosbach E A ab geboten. DeTDen De ¿farben 1 eihe von Jahren a Geh ä A it 35 v. H. des Werts rikate | diefes Mal igarn dagegen, sowohl indis@ größten Fortschritte unft) | angewiesenen Werk Mud in Thomaseisen ens in den Preisen 82) Hamburg 6 BEs L Om 2 (2), Wismar 5 vi 1 (1). 6L: Boi (1). 5S: “Entsprechende N : Zahlen vom Jahre 1898 efärbtem ae für Fransen und Besä zu ver- | artiteln al einen erheblichen Rückgang Ges wie japáanlsGes, auf. | die großen Staklwerke. Abschluß für das ist mit dem auf Ankauf Elfaß- 83| Ünter-El s 1A E M 08 Stadt Be 1 (1), Apolda U Güstrow 3 (3) Han 1-00), bleiben späteren N achweisungen für di 2 Ende las, mit einer zweifad; äte aus geschnittenem, # Streihhsö! ben Messingknöpfe (aröfitent Bon den übrigen Ei zeigt | Sorten zu De werke kaufen nur no< f erste Halbjahr gemaht; DEEEaen [8 Ober-Elsaß S 1 (15) Dein Oldenburg 4 (4 4), Eisenach 1 (1) i CAMes 2 (2). Wie aus den erôftentlihungen vorbebat außereuropâishen Durd ungefähr 31/2 Zoll (englis A urbohzun an de <warz | (hauptsä er, Petroleum (ameri größterteils aus Japa Einfubr- | gufgenomm: der festländishe Ausf einere Posten besonderer y : s , —_ |— |— , : : : ; ten. nder d ur<messer und glis<) lang, a g an dem eine haupt\ä<hlih deuts erikanishes und russi n), japanische | fgenommen. Die of A 2fH sfuhrmarkt hat sonderer 85] Lothrin g e j 2e Sas 2 (2), L elmenbhorft 3 (4) ) Barel 2 (2), D : Oldenburg deutsche Fla i mit eteilten Zahlen e als nd sih von da Ne e der Basis !/ en | fünftlih utshen Ursprungs russisches), weiß ¿ | demgemäß zuge Beschäftigung d ; au<h no< eini gen . —[—| 1 , Helmstedt 1 , Cloppenburg 1 (2). elmenhorst S päischen gge ein re<t bedeutender hervorgeht Fz Perlen, sonde a zu einer Spitze verjü /s Zoll im | g iche Farbstoffe (Anili ngs) und von g: , weißer Zuer | „iht ß zugenommen ng der reinen Hoho iniges E | 2| 2 | Saalfeld 8 ( (1), Gandershei g 1 (2). 67: B tadt Yen Länder. An bedeutender Teil des Ses entfällt auf die 60 v. H. d rn als Glaswaren n e verjüngend find ni größten Fortschri (Anilinfarben und Indi ganz deutshen Wa | uicht mehr ganz \ , und au< im Si Hochofenwerke hat Betroffeue Kr |—- {— | Bernbu 11), 70: C B Q Gift b ag Nen Vtullind Besten urd Doc Stelle steht sie i eeverkehrs der ed Sva e verzolle ah $ 100 des Tarif it Di ritte gemacht. Ao) als Nad aveln die | BOI anz so trübe, wenn egerland ist die L eise 2c.) Bernburg 1 (1). 73: oburg Stadt 1 (1) urghausen 1 (1) Landes n gien und Portugal fie im Verkehr v euro- ariff etc. laws, Nr. 256 n. (Treasury Decisi arifs mit | bes ie {nell vorwärts nadeln die | Sptegeleis n Beschäftigung ne< vi au<h zu einer ciniger age a. Maul- und ú 3 (10). 75: Kreis d Sondershausen 1 (1) 72: Côthen 2 ( i E ae Von der heimischen und wird im Seeverkehc d Finnland, , Nr. 25 674 bis 25 696.) SdléiGns under. CIOUNIS D D gehende Entwi>elung der Ei piegeleisen 67—68 H, Dualitä viel fehlt. Es kof Uen 1: Königsberg i Klauenseuche Pyrmont 1 (2) reis des Eisenbergs_ 2 (1). 74: Fränk 2), | dieser drei Länd der britischen | Flagge, im Seeverk G chr des ersteren j jahrs 1903 und ‘1004 aus neben den Ziffe g der Einfuhr wird ab Siegen, Thomaseisen Qualitälspuddeleisen 56 46 Stneir 10/1Zer eilsberg 2 (2) R i. Pr. 3 (4), Gerdauen 2 j remishes Land 79: Shötmar 2 (2). (2), Kreis der Mes LEE drei Länder selbst Bi Flagge übertroffen chr der drei anderen Der tracht zieht : 4 auch die des ganzen rn des zweiten Viertel bis 58 M Gießereieisen T ur ve:brauchendem westfäli tabeisen 58 46 ¿ E , c , p c ur . M ays N f / o [F f E î 4 h g 4, p 4 E i L A Mm cie A â i B : fälischen W eidenbura 6 (9 öfsel 3 (4), Allenst Pn (6), Pr.-Gylau 5 (9 haufen 2 (2) ndgebiet 4 (4). 82: Ha S1U: Bremen St D 2 (2), a, sie ein im Verkeh inter ihc zurü>bleibe! während die Flaggen er Vierteljahrsberi Es wurden eingefü Jahres 1903 in Ve- | 64 bis 65 M ab Westfal und Hämatit 66 bis 67 1 Werk 57,50 Pr.-Holland 1 9), Osterode i. Oftp ein 3 (3), Ortelsburg 1 (9), Zusauizr ¿ Hamburg Stadt 1 (1) 8. t1(4), | fr Mtiederlanden und Frankeet Schweden, en. Die dritte Stelle verwaltung für di riht der <inesi schen S eingerhet: fe | eisen ohne Mangan 46 alen, Luxemburger Pudd leiten Gießereieisen II 2 (2), Oletk (1). 2: Sumbinami 19 (32), Mohrun Qr), Ö men 1406 Gemei . 84: Mül. | ihr neben der heimi Frankrei. Im Se nemark, Großbritanni Wi e Zeit von April bi n Seezoll- Zweites Viertel; etfen ITI 52 gan 20 é, Thomaëeisen mi DELEH EN 45 M. Thomas ; ; : gen 11 nden und 1999 bei Swe eimischen Fla; eeverkehr di » nien, Bie zu erwart is Juni 19 eites Vierteljah j ab Luxemburger mit Mangan 49 aile 3: Karthaus. 1 (8), Ly> 3 (11), 28 (1), Darkehmen 2 (2), G ) Gehöfte. bri <weden die dänis agge nur no< eine fre ieser Länder geht japanischen Kri rten war, macht si i 04. 1903 jahr Ganzes Jah wird na< wie vor ziemli urger Hütten für Selbf t, Gießerei- 11: Schrim (1). 4: Rosenberg f 9e (2), Johannisbur S P ritannien (infolge S bei Dänemark di [remde voran, und ¿war einen Mind rieges ia den Cinnahme! der Einfluß des russisch Japanischer Stirti Let 1 S und wollen ens angeboten, tie We ec auAee, Schrot 4 (6), Grâg 2 (8 ), Posen Oft 1 (1) estpr. 1 (1), Thorn 6 (6). weise, bet den Niederloiter und Ke4 21e MBRURE, vat Seoüe C Dre. ee E Einnak Wtoliberrwgtiung burV:( Ret D irtinn 494 Stü | fordert wieder eiwas 1 Jelorbêrién Wreifé idi anlegen aber zunächst Anoiiia 1 (3), Koschmin 2 (3 Posen West 3 (4), S (6). Der int : Türke t, erlanden und Frankreich Zegelschiffen) die nor Der Ausfall 94 H. T. *), 1903 : 7 770 ga U betrugen a Ftalians, L : A, —— 18 031 29 918 | bruch 958 bis 959 L mehr als vor einiger Sit fen, Der Handel Gnesen 1 (1 (1), Strelno 1 (1), Y 12: Bromber E 190! Der unternationale Gefundhei i; die britische Flagge. 113 090 trifft in erster Linie die H. T, 1904-7 401 816 H. L ae T 4 567 9 075 134 | 28 M, Eisenbahn-, _Schmelzeisen 40 bis 41 e für {weren Guß- Breslau 1 1 13: Namslau 1 (1) Nogilno F (1) Ain r: (1), Bon Ad uarantänev dheitsrat in Ko c. q München 4 n 0 e) H D)), Tschwingwa nördlichen Häfen Ni E Da Lastin: 8 g uf erte E È 3 856 17 340 98 f | nah Sorte f 1 ¿l Oberhagu- und Werkstä F. Ta Kernschrot 53 bi Ï 0 12 4 ' den erfügun e nstantino 4 inte 1 Wo Dezemb 59 000 H. T) " j ngtau {— 5000 L iutshwang S 9B, ; J 14 156 28 204 n C, rische wer Abg stättenshrot 54 bis 56 8 29: Schmalka 15: Lubliniß 1 (2) Oels 1 (1), Neumarkt 9 (5), | Bord haben eintreffende S gen erlassen: pel rnationale F er. (W..T, D). Hi 17 000 H. T ), während Tschifu d H. T.) und Tienitsi Bedru>ktes Tuch E 1490 90 21 443 shrot 57 bis 58 M, alt e Abfälle 58 bis 59 94 bis 56 M, je 37: Münche alden 1 (1). $0: Fr 18: Stleusingen 1 (2), | infektion in ei unterliegen einer E Le, die keine Pil Zur Begrüßung der ‘ahrplankonferen Hier begann heute die aus E R e das einer Cal ein mehr vôn fast O GOR Es 20 378 brauchendem Weik i alte Eisenschienen 70 bis 71 Schweißeisenkern- 1 (1) Firth Statt 1 1 (0). #12 rankfurt a. M. Stadt (1). | Reglement einem der Lazarett stündigen Beobachtung 1 ilger an | wie die „Allgemein is jeßt erschienen ¿ ihre Verhandlun fehr sid) uélande zu verdanken ist enden Steigerung der Ei fast | Petroleu i 17 792 18 013 die Lage weiter b im Herzen des Bezirks 8 71 M, alles frei ver s ri Madai c tadt 1 (1), Fürih 3 1 (1) adt 1 (1). | für d t über die Verni e des Noten Meeres Gnu nebst Des- dorfer anw e Zeitung“ meld en Konferenzmitglied gen, deu (ich zum großen Teil mi . Schanghai, desse nfuhr m, amerikanis{es 136 915 Gallonen bedarf k er befestigt; cs ist au zirks. Für Halbzeug k 3 (3), Hersbru> 42: Erlangen erartige Herkü rnihtung der Ratten . Auch findet d esend, et, der Minister geteder war, er Mandschurei, und mi mit dem Norden Chi essen Handeêver- russisches . 136 915 975 415 bedarf herau8gefommen, zum T us dem Inland fort U aat DO 1) An Stell j ' rôbru> 1 (1), Neust Non Bat nste Anwendun und Mäuse auf Schi as y von Frauen- Einbuße von be d mit Korea und Sibiriei hinas, insbesond Ee 97 6 S 857 338 Abschlüsse sür das eri! | Zeu eil in beträ<tlih gefeßt Nachtrags- spreiende lfde. N der Namen der Regi / abt | wöhnliden Paffaglerer af a Schiffen {260B AGI aued 480 000 H. T. erlitt Sibirien vollzieht, h ere | Messingknöv 670 s | nachfrage bleibt ] ríle Jahresviertel sind en Einze!posten. Di fde. Nr, aus der vorft egierungs» 2c. Bezirke i Unt n Passagieren #0 i cintreffende Si n niht aus\<ließlih der K „. erlitten. Für dief N at eine | Jaya GTNODÍE s a S Gros | auteb leibt [ebha t, es find beträ 1d no< zurü>. Die Aus e chenden Tabelle ezirke ist die ent ersuhung im La (niht Pilgern) <iffe mit mstand, daß die Yangti r Krieg verantworilih, \ en Rü>gang ist Japanishe Streichhö! t ane ae 13 308 | anziehenden Preisen verkauft eträchtlihe Posten zu langsan usfuhr- aufgeführt - | s{<mußzige Wäs azarett von Si unterliegen der ä » ges die sie früher _Yangtszehä en und Futs ih, sondern auch zer . 234973 3 s 476001 erforderliche Musfubrtne uft worden. Die für d ¿u largsam weiter / Haben derarti he der Schiffsb nope. Daselbst wiri arztlichen S dem M er aus Schanghai bezo Futschau auéländishe W er | Weißer Z 386 863 802577 | einlaufende Ausfuhrmenge liegt bereits vo r das erste Jahresviertel f ge Schiffe Pass efaßungen und der Passagi ird auch die deutli (aße direkt aus dem A »C¿ogen, feit einigen Fahre [he Waren, | gi ß r D 9 Pikuls 20a | ete A Anfragen deshalb höhe s vor, man hált bei den weit | E A ae Bord 45 C eutlih in die Erschein Auslande erhalten. Dîe ren in steigen | tliher Indigo . Das 2 616 E S diee UnD'e er. Die Preise werden | 0s td, fo unterliegen sie » Futschau: während die N Cn Ge Lide Wubu R ens Anilinfarben ; ags ce R Zan R Pes teilweise VortINeE sür Platinen 80 6 A ieser Häfen zurück, ents : a O CLO Wert H. T. j gesi<ts des: ho n fefllän dischen Nachbarbezi und muß sich noch N gegangen | Näf 5 11 407 P s des vorhandenen Arbeitss A arbezirken versuht ma 5 madeln . 100 f 07000. 4) er keimisde Markt r eitsstandes, auf besser Mrolfo n an- D 2 = Da! y 4 e d e 10/000 00 Stück | kosten unver e t verlangt ebenfalls steigende Me Be halten. Haikwan Tacl; 1 Pikul = 60,453 kg die Dani uöfubrartifeln ri bei 46 450 103 343 | S O 1 « V x Is 4 % c” . | t ç Lear S 2,90 M, S i 0 Q - < 9 7g ansehnliche L lerie Mttgef ebenfalls fat Uns das Ausland in | gen Abmessutgen 99,50 M De T Mae Bu den et ung stattgefunden. ur<weg eire recht selben Beschäftigung in härterer War Arg 5 i mehr. Die j A ebenso hat ih in E án, die Preise sind die- abeitenges<äft hat eine durchgreifende Wend ni<ts geändert. Das noung erfahren infolge des