1904 / 286 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Küstrin. j [65403]

Ueber das Vermögen des Gasthofsbefizers und Bäckermeisters Wilhelm Schelle in Tamsel ist beute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Koakursverwalter ist der Kaufmann Her- mann Gottschalk in Küstrin. *Offener Arrest mit Anzeiaevflidt bis zum 15. Dezember 1974. An- meldefrist bis zum 19. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 20. Dezember 1904, Mittags 1S Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 16. Jauuar 1905, Vormittags 11¿ Uhr.

Küstriu, den 1. Dezember 1904.

Königlides Amtsgericht. Abt. 4.

Lüdinghausen. SRonfurêverfahren. [65476}

Ueber das Vermögen der Eheleute Kirchen- maler Anton Voelker und Anna geb. Weber zu Ottmarsbocholt ist am 28. November, Nach- mittags 4 Ubr 15 Min., der Konkurs eröffnet. Ver- walter: D-r Auktionator Bette zu Ottmarsbocholt. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- funattzermin: 28. Dezember 1904, Vorm. 9 Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis 21. De- zember 1964.

Lüdinghausen, den 28. November 1904. Königliches Amtsgericht. Mannheim. Konfuréverfahren. [65477] Nr. 13739. Ueber den Nathlaß des Wirts Johaun Friedrih Haller in Sandhofen wurde beute, nawmittag 5 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿fnet. Konkursverwalter ist Rechttanwolt Frank hier. Anmeldefrist bis zum 1. Februar 1905, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 4. Januar 1905, Vorm. 11 Uhr. Allge“ meiner Prüfungstermin : Mittwoch, deu 1. März 1905, Vorm. 11 Uhr. vor dem Großb. Amts-

gerihte bierselbst, 11. Sto>, Zimmer Nr. 10. Maunheim, den 1. Dezember 1904 Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, V1: Mobr.

Meerane. [65436]

Üeber das Vermögen des Brauereibesizers Oswald Richard Jwan Müller, alleinigen In- habers der Firma A. Gaits<h, in Seiferitz wird beute, am 1. Dezember 1904, Nacmittags $4 Ubr, as Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Leyn bier. Anmeldefrist bis zum 17. Januar 1905. Wahltermin am 27. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 26. Jauuar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 27. De- zember 1904.

Königliches Amtsgeriht Meeraue.

Merseburg. [65401]

ÜUeber das Vermögen des Mühlenbefitzers Louis Trenschel in Walleudorf, alleinigen Inhabers der Firma Louis Trenschel daselbst, ist am 1. Dezember 1904, Vormittaos 11 Uhr, das Konkursverfahren er- ¿ffnet und der offene Arrest erlassen. Der Kaufmann Paul Thiele in Merseburg ist zum Konkuréverwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist läuft bis zum 28. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung findet am 21. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, und allgemeiner S iüfungplermin am 18S. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen Kör.ialichen Amtsgerihte Zimmer Nr. 19 statt.

Merseburg, den 1. Dezember 1904.

Stolp, Aktuar, als Gerihtsshreiber des Königl. Amtsgerichts.

München. [65427] Das Kal. Amisgeriht München T, Abteilung A für Zivilsachen, hat über den Nachlaß des am 28. Des zember 1903 in München verstorbenen vensionierten Eisenbahuadjunkten Max Jenis<h am 1. De- zember 1904, Vormittags 114 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konfuréverwalter: Rechtsanwalt Dr. Georg Nügel in München, Dienerstr. 6/1. Offener Arrest erlaîîen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist ¡zur Anmeldung der Konkuréforderungen bis Dienstag, den 20. Dezember 1804, einscließliG bestimmt. MWabltermin zur Beshlußfassung über die Wabl eineé anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\<ufses, daun über die in $8 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Freitag, den 30. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, im Zimmer 52, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. München, den 1. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber: (L.8.) Merle, Kgl. Sekretär. Münster, Westf. KRoufuréverfahren. [65475] Ueber das Vermögen des Eisenwarenhändlers Joseph Humberg zu Nottulu ist heute, 125 Ubr Nachmittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Auktionator Händler zu Nottuln. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Jaruar 1905. Anmeldefrist bis zum 20. Januar 1905. Termin zur Beschlußfassung über Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubigerausshufses, Unterstüßung des Gemeinschuldners, Schließung oder Fortführung des Geschäfts und Anlegung von Geldern und Wertsachen den 23. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 11. Prüfungs- termin den 17. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 11. N 15 —04. Müuster i. W., den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Oppeln. i : [65430]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Paul Gambietß zu Oppeln ist beute nahmittag 4 Uhr Konkurs eröffnet worden. Verwalter it der Kauf- mann Ferdinand Mebl in Oppeln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 22. Dezember 1904. Frist zur Anmeldung von Korkursforderungen bis 18. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung den 30. De- zember 1904, Vormitt. 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin den 30. Jauuar 1905, Vormitt. 9 Uhr, Zimmer Nr. 4. Oppeln, 1. Dezember

1904. Der Gzrichtsscbreiber des Amtsgerichts. Ostlen. x : (65478) Ueber das Vermögen des Tischlermeisters

Jakob Tiedemann in Often wird heute, am 1. De¿ember 1904, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Projzjeßagent Grote, Often. Anmeldefrist bis 10. Januar 1805. Erste Gläubigerversammlung am 22. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfunastermin am 31. Jauuar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Januar 1905. Osten, den 1. Dezember 1904. Königlibes Amtsgericht. II. Reichenbach, Schies. [65414] Vcber tas Vermögen des Spediteurs Fedor Süßbrich in Peterëwaldagu ift heute, am 1. De-

>75

zember 1904, Vormittags 11 Ubr, das Konkurê- verfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Hermann Vogt hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Termin ¡ur Anmeldung der Konkuréforderungen sowie offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammluna am 22. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 4. Januar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Reicheubach u. Eule, den 1. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Trarbach. KSoufurêverfahren. [65405] Ueber den Nathlaß des am 22. November 1904 zu Traben-Trarbach r. Mosel verstorbenen Reftau- rateurs F. A. Schmidt wird beute, am 30. No- vember 1904, Vormittags 114 Ubr, das Konkur®- verfabren eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Schetter ¡u Traben-Trarbah. Anmeldefrist bis zum 12. Fa- nuar 1905. Erste Gläubigerversammlung: 29. De- zember 1904, Vormittags L0z Uhr. Allge» meiner Prüfungêtermin:- 26. Januar 1905, Vormittags 107 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht in Traben-Trarbah, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 15. Dezember 1904. Königliches Amtsgerk<ti in Traben-Trarbach.

Bremen. [65485] Das Konkursverfabren über das Vermögen des Schuhmachermeifters und Inhabers einer Schuh- warenhaudluung Heinrih Carl Auguft Busch hierselbft ist na< erfolgter Abhaltung des SWluß- termins dur Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben. Bremen, den 1. De:c:nber 1904. Der Gerichtsschreiber des Amt®gerichts: Ahrens, Sekretär.

Bromberg. KRonfurêverfahren. [65417]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen deë Goldarbeiters Haus S<hlicht in Bromberg ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche ergleiSs termin auf den 21. Dezember 1904, Vor- mittags 114 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bromberg, im Landgerichtsgebäude, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkur8gerichts zur Einsicht der Beteiligten nietergeleat.

Bromberg, den 29. November 1904. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amts8gerichis.

Cassel. Konkursverfahren. [65481]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau des Posthilfsboten Daniel Wollmer aué Caffel wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Caffel, den 1. Dezember 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 3.

Danzig. Konkurêverfahren. [65416 In dem Konkursverfabren über das Vermögen deé Grundftüfs und Geschöftserwerbs8 sowie Kreditvercius für Wirtschaftëbeamte einge- tragene Genofseuschaft mit beschränfter Haf- tung in Danzig-Langfuhr, ist zur Abnahme der Shlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzjeichnis der bei der Verteilung zu Pèrüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die aicht verwertbaren Vermögensstüde sowie ¿zur Ankböôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss<usses der Schlußtermin auf den 21. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Pfeffer- stadt 33/35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, bestimmt. Die Schlußrechnung nebst Belägen liegt in der Ges rihts\chreiberei 8 zur Einsicht der Beteiligten aus. Danzig, den 29. Rovember 1904.1; Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Döhlen. i [65424] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellshaft in Firma C. Engel- mann Nachf. in Potschappel ist gemäß $ 202 Abs. 2 der Konkursordnung die Einstellung des Ver- fahrens beantragt worden. Die Konkurégläubiger fönnen gemäß $ 203 der Konfuréordnung binnen einer Woche Widerspruch gegen den Antrag erheben. Sämiliche dem Gericht bekannte Konkursgläubiger baben der Einstellung des Verfahrens zugestimmt. Die Erklärungen sind auf der Gerichts\{reiberei zur Einsicht niedergelegt. Döhlen, am 1. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Ausgefertigt am 2. Dezember 1904. Der Gerichtéshreiber des Königlichen Amts3gerichts Döhlen: (L. 8.) Akt. Heinrich. Dülmen. Konfkurêverfahren. [65474] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Herzogin vou Croy, geborcuen Prinzesfin vou Salm-Salm, zu Dülmen wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. Dülmen, den 23. Povember 1904.! Königliches Amtsgericht. Esslingen. f. Amtsgericht Eßlingen. [65426] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Friedri< Kurz, Inhabers eines Vaugeschäfts u. einer Spezereihandlung, in Denkendorf ist na rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleihs dur< Gerihtébes<lu5 von beute aufgehoben worden. Den 30. November 1904. Hilfsgerichtss{reiber Pflüger. Forst, Lausitz. Kontursverfahren. [65404] Das Konkuré verfahren über das Vermögen des Kaufmanus Beruhard Giese zu Forft wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben. Forft (Laufitz), den 25. November 1904. Königliches Amtsgericht. Forst, Lausitz. Ronfuréverfahren. [65420] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Häudlers Julius Deuk zu Forft wird nah ex- folgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur auf- geboben. Forst (Lausitz), den 25. November 1904. Königlibes Amtsgericht. Giessen. Konufuréverfahren. [65480] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudclsmanus Joseph Stiebel in Alleudorf a. Lda. wird eingestellt, nahdem alle Konkursgläubiger ibre Zustimmung bierzu erteilt haben. Gießen, den 29. November 1904. Großh. Amtsgericht.

--r

[65422]

Görlitz. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 18. August 1903 verstorbenen Schlossermeisters Emil Falkuer von Görliß wird na< erfolgter Abhaltung des S{lußtermins und Verteilung der Konkurêmasse bierdur< aufgehoben. Görlis, den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. Konkurêverfahren. [65413] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alexander Lörke in Graudenz ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grftattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshufses der Schlußtermin auf den 23. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte bierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt. Graudenz, den 29. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Hamburg. FMoufursverfahren. - [65438] Das Konkursverfahren über das Vermögen der aufgelösten Aktiengesells<haft in Firma Nord- deutsche vereinigte chemische Fabriken „Vlück- ftadt“ Aktien-Gesellschaft (in Liquidation) ift zur Prüfung früher bestrittener und nacträglih angemeldeter Forderungen, eintretendenfalls au< zur Abnabme ter Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erbebung von Einwendungen gegen das Sluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüsichtigenden Forderungen, die Festseßung der Aktivmafse, sowie der Auslagen und der Vergütung des Verwalters für seine Gesäftsführung, jur Beslußfafsung über die nit verwertbaren Vermögensstü>e und zur An- bhôrung der Gläubigerversammlung über die Fest- seßung der Autlagen und der Vergütung der Mit- glieder des Gläubigeraus<ufses für ihre Geschäfts» füßbrung Termin bezw. S(hlußtermin auf Freitag, deu 23. Dezbr. 1904, Vormittags 10? Uhr, vor dem Amtsgerichte bierselbst, Ziviljustizgebäude vor dem Holstentbor, Hinterflügel, Erdgeshoß, Zimmer Nr. 161, bestimmt. Samburg, den 2. Dezember 1904. _ Der Gerichtsschreiber des Amtêgerihts Hamburg. Abteilung für Konkursfachen.

Königslutter. Konfurêverfahren. [65432]

ïIn dem Konkureverfahren über den Nachlaß weil. Schuhmachers und Lederhändlers Karl Eilers sen. hier ist ¡ur Abnahme der Sclußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen aegen daë Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögen®- stüde der S{hlußtermin auf den 22. Dezember 1904, BLER L EEE 11 Uhr, vor dem Herzog- lihen Amtsgerichte bierselbst bestimmt.

Königsluiter, den 25. November 1904.

Bode, Registrator,

als Gerichtsshreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Lauenburg, Pomm. [65409] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschuermeifters Oskar Wittkopf in Laueu- burg i. Pomm. is auf Antrag des Gemein- shuldners neuer Vergleichstermin auf den 21. De- zember 1904, Vormittags LO0è Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Lauenburg i. Pomm, Zimmer Nr. 2, anberaumt. Der Vergleihsvorslag it auf der Gerihtss{reiberei Nr. 4 des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Lauenburg i. Pomm, den 29. November 1901.

Könial. Amtsgericht.

Mannheim. Koufurêverfahren. [64482] Nr. 17 017. Das Konkursverfahren über den

Nachlaß des Privatmauuns Georg Karl Johaun Weber von Mannheim wurde na< Abbaltung des Schlußtermins und erfolgter Schlußverteilung dur< Beshluß Gr. Amtsgerihis hierselbst vom 30. November 1904 aufgehoben.

Mannheim, den 1. Dejember 1904. Der Gerichtsshreiber Gr. Amtsgerichts, 14: Moßr. Meissen. [65434]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Blumenfabrikanten Franz Otio Reinhardt in Meißen wird na< Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben.

Meißen, den 2. Dezember 1904.

Königliches Amtsgecicht.

Meissen.

3 / [65435} Das Konkursverfahren über das E des Kaufmauus Curt Edgar Gruner, Inhabers der

Firmx Curt Gruner in Meißen, wird r.a< Abe haltung des Schlußtermins hiecdur< aufgehoben. Meißen, den 2. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Memel. Konkursverfahren. [65408] Das Konkursverfahren “über das Vermögen des Kaufmanus Friedrih Schwellnus in Memel ist nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins auf- geboben. Memel, den 30. November 1904. E Naudszus, Sekretär, Gericbtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Nieder-Wüstegiersdorf. [65425] Konkursverfahren. _ Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Fleischermeifters Oswald Dreßler aus Ndr.-Wüstegierodorf wird nah erfolgter Ab- haltung des S{lußtermins bierdur< aufgehoben. Nieder-Wüstegiersdorf, den 30. November 1904, Köntalihes Amtsgericht. Otterndorf. Koufurêverfahren. [65473] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeifters Eduard Bagdahun zu Nord- leda wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben. Otterndorf, den 25. November 1904. : Königlicbes Amt83gericht. I.

Peitz. Koufursverfahren. [65423]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der vereheli<hten Klempnermeister Augufte Biehn, geborerc Schwenuk, zu Peitz ift zur Abnahme der Schlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfafung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Bermögenssiü>de der Schlußtermin auf den 30, Dezember 1904, Vormittags

10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hbier- selbft bestimmt. Peis, den 2. Dezember 1904. Spedien, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Pforzheim. RKoufturseiuftellung. 165433] Nr. 56111. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Lorenz Wiuter in Pforzheim wurde dur< Beshluß Großh. Bad. Amtsgerichts Pforzheim vom Heutigen gemäß $ 204 K.-O., da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nit vorhanden ift, eingestellt. Pforzheim, den 26. November 1904. Der Gerichtsschreiber Gr. Bad. Amtsgerichts: Lohrer. Pirna. [65429] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Karl Julius Finfterbusch in Dohna wird hierdur< aufgehoben, nahdem der im Verglei<hst&mine vom 5. November 1904 an- genommene Zwangsvergieih dur re<tskräftigen Be- luß von demselben Tage bestätigt worden ijt. Pirna, den 1. Dezember 1904. Das Königliche Amtsgericht. Ratibor. [65415] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Jda Gatorou ¡u Ratibor ist in- folge eines von der Gemeinschuldnerin gemachten Vor- shlags zu einem Zwangtvergleihe Bergleichëtermin auf den 29. Dezemöer 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bier, Zimmer 30, 2 Treppen, anberaumt. Der Ver- gleih8vors{lag if auf der Gerichtsschreiberei des C ArBgeruus zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt. Ratibor, dea 30. November 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerits. Thorn. Koukursverfahren. 65421] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Johann Skalsfki in Thorn wird, na<dem der in dem Vergleich8termine vom 10. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleich durh re<tsfräftigen Beschluß vom 10. Oktober 1904 be- stätigt ist, hierdur< aufgehoben. Thorn, den 29. Novembec 1904. Königliches Amtsgericht. Vechelde. Á (65479] In Saten, das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurermeisters Auguft Bartels in Broitzem betreffend, ist, nahdem sich ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Mafe nicht vorhanden ist, das Verfahren eingestellt. Terain zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters is auf den 15. Dezember 1904, Vor- mitiags 10 Uhr, anberaumt. Vechelde, den 24. November 1904. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgeridhts : Förster. Wermelskirchen. Konkursverfahren. In dem Konkursverfabren über das Vermögen des Fabrikauten und Wiris Wilhelm Winter- hoff in Zurmühle ift zur Abnabme der Sluß- re(nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücsichtigenden Forderungen und zur Beichlußfafung der Gläubiger über die richt ver- wertbaren Vermögenestü>e sowie zur Anbörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshufses der S@lußtermin auf den 20. Dezember 1994, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amt8gerichte bierselbst bestimmt. Wermelskirchen, den 1. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Zabrze. Konkurêverfahren. [65418] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nathan Schlesinger in Klein- Zabrze wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. 4. N 1/04. Zabrze, den 28. November 1904. Königliches Amtsgericht.

Tarife 2c. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[65625] Kleinbahn Jauer—Maltsch.

Angebörigen der in Deutsland ansässigen Vereine und Genossenschaften (weltlichen und geistlichen), die sich faßung8gemäß in Ausüburg freier Liebestätigkeit der öffentlichen Krankenpflege widmen, wird Fahré preisermäßigung gewährt. Auskunft erteilen die Dienststellen. Breslau, den 1. Dezember 1204, Betriecbsabteilung Lenz & Co.

[65623] Rheinisch-Wefifälisch-Südwestdeutscher Verbaud. Kohieuverkehr.

Am 1. Dezember 1904 treten die Nachträge I, XIII und XI zu den Autnahmetarifen für die Be- förderung von Steinkohlen usw. Heft 1 Baden —, Heft 2 Elsaß-Lothringen und Heft 5 Württemberg in Kraft; fie enthalien neben ver- shiedenen hon veröffentlihten Aenderungen und Er- aänzungen raue für die neu aufgenommenen Stationen Mörs, Nierenbof, Sinsen und Ste>um der Direktionsbezirke Cöln, Ciberfeld und Effen sowie sonstige Aenderungen. Soweit Frachterhöhungen eintreten, bleiben die seithertgen Frachtsäße noch bis 20. Januar 1905 în Geltung.

Effffen, den 29. November 1904.

Namens der beteiligten Verroaltungen : Königliche Eisenbahudirektiou.

[65483]

[65624] _ Am 15. Dezember 1904 wird der an der Bahrn- stre>e Otnabrü>—Bra>wede zwischen den Staticnen Halle i. Westf. und Borgkolzhaufen angelegte Halte- punkt Hesseln für den Perfonen- und beschränkten Gepädverkebr eröffnet. Ueber die in Hesseln haltenden Züge ist Näheres im Fahrplan vorgesehën. _ Hefseln ist von Halle i. Westf. 3,5 km und von Borgbholzhausen 3,6 km entfernt.

Münster, den 28.- November 1904.

: Kgl. Eiscnbahnvirektion.

_ Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (SYholz) in Berlin.

Dru> der NorddeutsYen Buchdru>kerei und Verlzg# Anstalt, Berlin 3W, Wilhelmftraße Bre, 32.

zum

Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsan

M 286.

Börsen-Beilage

Berlin, Montag, den 5. Dezember

zeiger.

1904.

HEARESER A e Sl E SI R L I R SNEA T S AGRERE: si Kurî L-H. Prv.-Anl. 28/35] 1.4.10} Kiel 1898 ukv. 1910/4 | 11.7 | 2000—500/103,20G Súles. landschaftl. A/3 | 1.1.7 | 5000—100187,50G Amtlihh fesigestellte Kurse. S El O rh ufo. 1234] 1.4.10 | do. 188, 1898/34/ 11.7 | 2000500/6,60G [E nen, Sl [117 3000— 100/101.10G Berliner Börse vom 5, Dezember 1904. | PrP atr06 2 1410 E a S | e X 0 LLT| On ETEG 1 Krank, 1 Lira, 1 Eu, 1 Peseta = 0,80 « 1 ófierr. | do. do. ILII,IV|3i!| 1.4.10) Köln 1900 unkv. 1906 4 | 1.4.10| 5000—500/102,50bz do, do Di4 | 117 | 5000—100/101,10G Gold-Gld. = 2,00 4 1 Gld. österr. W. = 1,70 & | do. do IT/3 f 1.4.10! do. 924, 9, 98,01, 03/33 veri<.| 5000 99, 20bz do. do. Di3z| 117 | 5000—10028,90bG 1 Krone österr.-ung. W. = 0,5 4 7 Gld. südd. W. | Weftpr. Pr.A. VIuk.12i4 | 1.4.10! Königsb. 1899 , .. 4 14.10! 2000—500/101,30S do do. Dî3 | 11.7 | 5000—100/87,50G = 1000 4, L Nd. Don P, =— 1,70 6 1 Mart Banco | do. dos. —VII3z| 1.4.10] do. 1901 Tufu.114 117 | 2000— 509/103. 99G Súledw.-Hlfi. L-Kr. 4 117 5000—200/102,20G T1E 1 llee Goldrubel 5,20 4 1 Peso =—=| AntiamKr.1201ukv.15/2 | 150 : do. 101 24 117 | 2000200198 20bG a do 2 117 | 2000—200l87 40G 1/00 4 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40 4 | Wensb. Ke. O ufo 4 | 1410 E Konstanz 1902 .…. 34 11.7 | 2000—200|97,89O DisälisGe (4 | LLT | 2000—100/102.25bz Amstedam-Rottedam | O L | 8ST Spe Ke IS0Ount 15 4 | 1410 500 1000108806 | Ernte A 1410| B D 2 17 | R ANS erdam” î E do do. & 4 4. D. T-b4 p Res - E O P Ö Be8 O9, Í 100 E o Langentalza 1903/34} 1.1.7 | L —_— do. LL Folge 34 1.1,7 | 5000—10098,29 Belisel und Antwerpen 100 Fus. | 8 T. |—,— Aachen St.-Anl. 1893/4 | 1.4.10! 5000—5001102,10G Vrudan 1897/34 1410| 1000—200/28,60b do. T 3 | 117 2000 100 2820b3 do do 100 Frs 2 M. |—,— do. do. 1902/4 | 1.4.10 5000— 102,10G Leer i. O. 1902/33! 1410| 5000—200/98,10G do. I]. Folge4 117 | 5000—100 102 25s Bude 1 Kr. | S —— as E E 24 e 5000—500/99,75G Eiitenbera Gem.1200 E L110 2000 do - - ho. [3}| L17 | 5000—100/93,20G R oe 1 H . ——- Ur U, : “E Liegnitz 92 .1,7 | 2009—200/38,59@ do. o. 3 | 11.7 ! 5000—10088,50bz Jiulienische Pläge . .| 100 e g Altona 1901 unf». 114 | 14.10 5000—500/103,70G Ludwiash. 24 I 1900/4 | veri. 2009—?2 101,25bz Wefipreuß. ritter. 1134| 1.1.7 5000 200/100,60G do. bd - | 100 Sire | 2M —— 21887, 1999, Si verih.| 000 M I do. 1902 34 1.4.10) 20002008 5G do. do. IB 34 1.1.7 5000—200|59,10@ Ï j Ug og D. 000— I8 G1 F - 8 5 | 7 M A ZAN 50S : i: I'3 7 5000 20018 "A a rege Y O 1'Milris | 14 €. [—— Aschaffenb. 1901 ufk.10/4 | 1.6.12 2000—200/103,50E Mecbeb.1891 ut 19104 | 117 |5000—100/103 90G n do. Ti: Ti | 20005009510 “do do. | 1 Milreis | 3 M. |—,— Augsb. 1901 ufv. 13084 | 1.4.10 5000—200/192,80S do. 1875/12 1/33! veri. 5000—100/99,75 do do. IT3 | 1.1.7 | 5000—200/87,30G London 6E 8ST |—— do. 1889, 1897/34! veri. 5900—2001%8,20S Mainz 1900 unf. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—500/103,25G do. neulandsh. 135 1.1.7 | 5000—60 |98,60bzG S L N M —— Baden-Baden Le 2 LEIO 2000 E do. 1888,91 fon, 9s 33 zer. 2000—200 38,40 H do. do. IT3 1.1.7 / 5000—200|87.60S i | E Bamber unk. ‘6.12 2000— 3,0 im1900 uf 05/4 | 1.3.9 | 5000—200/101,10 S E Mabri und eralea) 18 Bf | S (D Id T0 O I | t Ns L E do Kamm Li 11 MR ISPa A | | vista |—,— en 1.1.7 |/ 5000—2 L : 8, 97, 98/34] veri. 2000—100/98,25: ; Lte ant ec aaa Tits e B 2A 18 E do. 1899 ukv.1904/05 4 1.1.7 | 5000—500/101,40bz do. 1904 31 L128 : E _ Sächsische Pfandbriefe. E E S | 100 Frs. | 8-T. |—,— do. 1901 ukv. 1907/4 | 1.3.9 | 5000—500—— arburg 1903 33! 1.4.10! 5000—200/98,29G Landw. Pfdb. Kl. ITA, E Mes. q 100 Ss | 2 M. |—— da. aer gt 1 a verl. va Wre PGLODES Mersebura121ukv 10/4 1.4.10] 1000—200/103.25S Ba e È Li, | S Skt. Pe „J 400 N. . |—— D 901, 1904/34! 1.3.9 | 5000—500/98,10bz inden 5, 1902/33! veri! 1000—300/98,20G . ukv. 05 XBA, XIITA 35 1.4.10 }99,09bz S be R 110 R 3 M. 213006zG | Berlin _ 1866/34 1.4.10 5000—75 |190,00G Mülb., Rh 99 uv. 06/4 | 1.4.16 1009 u. 500(101,20G do. Kl. TA, Ser. TA-XA, Schweizer Pläße. . . .| 100 24 8T. |—,— DA 1 NCLE AEeT | 2000-100 L E os 1899/34| 1.4.10/1000 u. 500|— ,— A E L V u , ._. . .| 100 Srs. | 2 M. |—— o. 82/98 34! veri. 5000—100/92,69%z Tb. Ruhr 99, uk.05/4 1.410 5000—590/101,40G XVIL, XIX, i S Sbeadinavische Plätze 100 Ér. | 10 T. |—,— do. _ 1904 134! 1.4.10 ._ 99,9063 do. 1889, 1897/34 1.4.10! 5090—200 98,20G XXI, XXIY, XXV. 34 | verschieden 199,00b¿S Maria eo | 100 R. | 8T. |215,75bz do. Hdläfamm. Qb i Frs 20000 S München 1892/4 | 1,4.10! 5000—209/101,00G Kreditbriese ITA -IVA E L i 5,00bz . 19 1.7 200/102,7 /01 veri. 5000—200/103,75% , XXK- S 1 2,800 o 100 Fr. | 3 Di. (81/506; R IOOMaN 117 5000200199,108 4 uard er vet, R e: DiG do. úfv.05 IXBA XBA! 34 | L417 |99,006¡G i “* “Banfdisfouto 6 Bielefeld D 18984 | 1.4.19 2000—500/101,50G do. 1897, 99124 veri 5000—200/98,39bzG LA, VA, VIA VII VII, Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 3. Brüfsel 3. | d®- (; 1902/08 4 La e L O 34 versch. 5000—200/88,80G A SI-XVTXVIT, A E i / i 0 B, ' ee 4.10] 2000—500|—,— - 39914 | 1.1.7 | 5000—200|—,— 1; AAli— 3x | verschieden 199,00bz( alien Ur E t Aas U anon L Ben pen S Ter On E bo 1900 ufo. 06/0814 1.1.7 | 2000—200[101,59G L Rentenbriefe. i S 1.5 vea. PL 5 iz ien 34, | Do t, 14.105 4190. 350, 88134 1.1.7 | 2000—200/98,25@ annoversh 4.10| 3000—30 [102 6 Schwed, Pl. 5. Norweg. Pl. 5. Sweiz 2 Wien 8k, | Pg 1901/34 1.1.7 5000—500/98,70G do. 899 1003/31 LL7 2000 200(8 25S Danneversh 1 | lerie | 300030 99.206 po Geldforteu, Va ten und Bonpons, do. 189633 1.1.7 5000—500/87,49B Münden (Hann.)1901 4 117 2009—200[101 39G Hessen-Nafsau . . .4 | 1.4.10} 3000—30 |—,— Münz De) Le: E58 Engl Banin dees Borh.-Rurnmeläburg 34 1.4,10/ 1099—2001/98,00bz Munster 1897 34 1.1.7 5000—200/98,20G e M H O Sovereigns . 2034bz (Holl. Bkn. 100 fl. 169 106g - | Brandenb. a. H. 1E 1 LCIO 5000 —00e Nauheim i. Heff. 1992 33 1.4.10 1000—200|98,40G Kur- undNm. (Brdb.) 4 1.4.10/ 3000—30 [102,60G D Frs.-Stüde . 16,195e.bB[Ital. Bkn. 100 L. 81,00bz B eal 1880 E 1230 $000 1002 Sra er 10/18 e 11.7 E Eo L a g: ver S 99,C0G ; E t B! 7 185 05 T 830, 1891/34] vers. 5000—200]8, JOL ürnb. 99/01 uf. 10/12 eri 5000—200{103,70bzB Lede 411.7 30900—39 |—,— 6 C Dellas : d Oest Bf n Ee ets Bromb. 1902 ufv.1207 4 | 1.4.10! 5000—200/1083,23G do, 1902 u?.1913/14 4 14.10! 5000—200 104 25G Pomumierihe.. ... 4 | 1.4.10 3000—30 [102,70G Seis e / ELBD Ruf do. p. 100 R. 916,15b4 g. D La 3 E E 105706 de. 91, 93, 96, 77,98 34 veri. 2000—200{98,30S Á E 2 veri. 2000—30 S ¡ Bat ‘do 500 R 216 0563 urg 1900 unkv, 1910/4 | 1,1.7 | 2000—100/102,706 do. 19033 1.1.7 5000—100j88,59G E... 10 3900—30 |102,70bzG do.alte pr.500E e (20 doe S IM ZIE 2E) | Gaffel 1868, 72, 78, 87/2H vers 200A | Offenba a. M. 120M 11-10 2000 008 AG | Praußishe 3 vers.) 200 [10S B “i EOO H E 7044 P - 391/35] 1,4 19 —200/28,0% 1902/34 1.4.10 2000—20098,20b3 E 4, 1.4.10 3000—30 [102 70bzE do. do. pr. 590 gi—,— ult. Cd Charlottenburg 1889 L | 1.4.10| 2000—100/103,20G do e Q;21 5 R do Sr eE T ag 10kz (8 h 75616 i: N.100Fr 80/906 1889/4 | 1.4. 03,2 u 1898135] 14.101 5000—200498,10G E 34! veri. 3000—30 |99,10bzG Met E ar 7-1706aG Shweiz N 00M 20,9064 | do. 9 unkv. 05/06/4 | 1.1.7 | 5000—1001108,20bz E P 1895/3 | 1.1.7 | 2000—200|89.00G Rhein. und Westfäl.4 | 1.4.10! 3000—30 |103.70bzG do. Ép. i. N. Y.\—— i Zollcp. 100 G. R. 323,80 bz os E unl E E O Tei Zos Oppeln 1902 I'34! 1.4.10 i ¿Wn do. 34 veri, 300030 (99,19 ‘12 N 100 Sr (80 75 u aaa o. 1885 fonv. 1889/24] veri<.} 200 0199,20bz j 1903/34! 1.1.7 e. 4.10] 3000—30 |— ,— Belg. N. 100 Fr. 80,75bz | do. kleine 323,69 bz | do. 1895, 99, 02/31 veri<.| 5000—100/99,20bzG Die eim 1901ut19 2 1511 E 4 | L410| 3000—39 [102 30bz Dän. N. 100 Kr.112,105z3G _ L Goblenz 1.1900 ukv.05/4 | 1.1.7 | 5000—200/102,20G ds 1895/34! 15.11 do. 134) vers<.| 3000—30 [59,20G Deutsche Fonds und Sat ree do. 1885 konv. 1897/34) vers.| 5000—WA nasens 1899 uk. 06/4 | L1.7 Schleswig-Holstein. .4 1.4.10 3000—30 |102.70G D.R.-Schat1N0rz.05/4 | versch. 10000-50001 00 75S Gceburg 1902 34 1.1.7 | 2000—100/98.90G lein 1903/34| 1.1.7 | do. do. 134 vers<.| 3000—30 |99,20G preuß, 2 Oa veri - so | Elpenit1901 unte 1014 | 1.4.10) 3000-MIG,T0E, F Pm n 1E L IniE 1E peR 12 . Kei (32! 1410| 5000 —200[101,60 L Bun ta] | do. | 2.1. Augsburger 7 fl.-L. .|—|p.St@ 12 |—— t. Keichs-Anl. konv.!35| 1.4.10] 5000—200[101,60SG 84 90, 95, 96, 1903134! 11.7 | Cs is ¿ 1902/34 1410 ugsburg l G E do. do. . .134| verih.| 5000—200/101,60G GCotibus 1900 uf». 10/4 | 14.10! 5000—500[103,50G à 1897 01-0334 veri Bad.Prâm.-Anl. 1367/4 L138 | --- 900 146,5064G do. do. «3 | vers<.[10000—200189,80bzG do. 1889|34| 14.10] 5000—500/98,60G “T Pee 128 Dae H DTE p Gt | 0 (161.2563 Dei Toni la: veri.| 5000—1501101,60G Ea o R E LEAO Lo0o S 0D Remscheid 190014 | 117 Töln-Md. Pr.-Ant. .34| 14.100 300 |[12525b¡G ans s Tal ; Ei GnG i : .1.7 | 5000—200/191,50B. [3k| 1.1.7 | / R e13 26 R E E 000 120101,516 riet 001 untv. 1911/4 | 11.7 | 5000200/10310G | Rhevdt IV 99 utv. 05/4 | 14.10) ra E E (A 14 | 120 [119408G E Ne I V e 1876, 82, 85/34) veri.| 5000—20028,29G do. 1891/34] 1.1.7 Meininger 7 fl.-L. ._.|—|p.Sta.! 2 ieg Bad.St. a OLutOSIA | 11.7 E An L, Tit P S E 20G Rofto> 1881, 1884/34} 1.1.7 Oldenburg. 40T{r.-.13 2 | 10 125 .00bs : I E E Darmstadt 897/34| 1.1.7") 2000—200/98,50G 9. 1903/34! 1.1.7 | 7-2. —\p.St>. 12 142, do. fv ukv. 07/34) veri A O1100:10B do. 1902/34| 1.4.10/ 2000—200/28,528 _ 18953 | 11.7 3000 500/89,75 S "Oligntioas D tich Kolonial sellschaft. do. „A5 A. 24 3i| 1.5.11 S : 100,10B Deffau 1896/34] 1.1.7 | 5000—200499,40B GSaarbrüden 1896/33 14.10 5000 n.1000]—,— D L N E t olonia gese! E do. 1900 ukb. 05 3x! 1.5.11, 3000—200 100,10B Dt.-Wilmersd. ukv. 11 4 14.10! 1000—500 102,60G St. Iohann 1902 33 1.1.7 3000—500 98 10G Dit -Oftafr. Sbldvs, ÖOÏ A, d ó 38 22039 do. 1902 ukb. 10 34) 1.4.10 3000—200 100,10B Dortmund 91, 98, 03 1/33! vers<.! 3000—500{38,60G do. 1896/2 | 11.7 | 200—200|— ,— (v.Reich De geEe M dif s do. 194 ukb. 12 34 1.3.9 | e 100,30bzG Dresden 1900 unf. 10/4 | 1.4.10} 5000—100/1094,60bz Schöneberg Sem. 96/35 1410| 5000—500/99 25& : 7 es ändische Dor R E E rg e do. 1893/3z| 1.1.7 | 5000—200/109,00b¡G | S&werin i. M. 1897 /3i| 1.1.7 | 3000—100/98,506 Argentin. Eisenb. 1830 12 [144 PESot Baver. St-Anl. uk. E D. h 2001103,40bzB do. 1909/25] 1.4.10] 5000—100/100,75bzG Solingen 1899 ukv. 10/4 | 1.4.19/1000 u. 500 103,00G do. do. 20 Lur. d LLM Iz E >- | i veri. E do. Grdrpfdbr. l u. IT/4 | vers. 3000—100|—,— do. 1902 ufv. 12/4 | 1.4.10/1000 u. 500|-—,— do. do. ult. 1a L E S 20 do. Eisenbahn-Obl.|3 | 1.2.8 | 5000 —200|—,— do. I1LIVut.1912/13/3t| versch! 5000—200/102,09G Satidan 159114 | 14.10! 1000—200 do. Gold-Anleibe 1887| 5 | 1.17 C a2 D RARiG N 101 I | 2a Grmdeenienr L | 1410 M E | eMaudi Pom! L 1410 100M R R t | 01 Bs ih.-Lün. S. | 1.1.7 | 200 e j 8 . 05 A 102,00 L mi E 5000200 ; 0. : II Dbz ges n A 4 14.10 5000 do. J (ao1 014 1.1.7 1000 102,50B Stargar 50 R 1 L Lr 5009500 de. do. aba.fl N 11.7 0d remer Anl. 24, 1 94 À e. j 5000 9 G1 S do. nv. 3 A E | 1 1903/3 1410 e 00—-500 8. do. n ere 2.9 Ib do. do. 922, 93 3H L. .11/ 5000—500/99,70S Düffeldorf 99 uk». 06/4 | 1.3.9 | 5000—500/102,20G Siäitin tit. N.,0.,P. S 117 5000— 20 do. do Fleine! 44 | 13,9 22,206 _ do. do. 98, 99/34] verich.| 5000—500/99,70S do. 1876 34] 1.5.11/10000—200/99,50& do. 04 Lit. Q, I-VII34| 1.4.10 do. fußere 1888 20490 « 44 | 1.4.10 |92,905¿S Do. do. 0als | T TOUOS t do. 88,90,94,1900,93 3i veri. 5000—500 98'596 Stuttgart 18%unk 0514 181° 2000— 2 l I Do. g «ce Ä ü 240 V “au do. 29. | 12.10/10 0, 3 i8b 18994 | 1.1.7 L 101,60G s 02 98 5000—200 8. do. 2 E: 4.19 93 bz Gr-Defs Si 22/1900 31| Tol oe M Dub 55, 89, 5634| 1.1.7 | 1000 [98,2563 B | Thorn 1900 ukv 19114 | 14.10 5000 200/102 8 D D 108 %| 4 | 1410 (86 60et bzG do. do. 15903/ [01] 1,4.19| 9 2 —,— do. 1902 IT/3i| 1.1.7 | J 98,25bzB d 1895134! 14.10! 50090—200/99,10G 0. do. 1896 408 Æ| 2 4.10 36,vVet.Dz do. 1896, 1903, 04/3 | verit.| 5000—200/87,20bz ena 1899 ufv. 09/4 | 1.1.7 | 2000—200|—,— E 1903/31 117 99 106 Bern.Kant.-Anleihe 87 konv. 3 | 1.17 |—,— Hamburger St.-Knt. 34| 1.2.8 | 2000—500/101,30bz enan E p. 1899 1/4 | 1.1.7 | 5000—200/101,90G Wand bed 1891 1 E 1410 2000—200 E Bosnische Landes-Anleihe. 4 | 1.2.8 |—,— do. amort. 1900/4 | 1.1.7 | 5000—500|—,— do. 11-IV ufv.1905/4 | 1.1.7 | 5000—200/191,90G erten 1888134] 1.1.7 | 10900—200|—,— da Da O unl U 5 L do, L E Bt versch. L OE do. fonv. u.1889/34| 1.1.7 | 5000—200/98,40G Wiesbd.00/1 ukv.05/6 4 | 14.10 2000—200[101,25G B G A ouvo gunfv.1918) 44 | 1,17 [101,30G 90. o. 93, 99/34 vers.| 5000—500/22, 8 Elbi 1903 34| 1.1.7 | 5000—200/98,40G i 0, 83/24 vers. 2900—200/29,10G ula. Gold-Hupoth.-L h) | 117 de. do. 1904 Bi 1.4.10 abz.3.1.10,04/99,40G Ju 1903 34 1.4.10 1000—200/99,25b3 do. 95 O 631 31 14.10 2000—200/99,10S Tr Nr. 241 561—246 5601 6 | LL7 do. St-Anl. 18S | 1218| 5000 500/58,10G Erfurt 1893 01 I—Is/4 | 1.4.10| 1000—00 Witien 1882 IIT'34| 1.4.10 1000 /95,50G E E do. dé. amort. 199713 | 1.6.12) S000 S ILS do. 1893, 01 ITT/3z| 1.4.10/ 1000—200/99,00S Worras 99/01 uk.05/07/4 | veri. 2000-—500/101,40bz 2r Nr. 6155185 650} 6 | 11,7 |99,39bz „20 O pa 19028 | 139 | 2000 S008 108 | Œfen 1802 uno, 1907 4 1.4.10 5000 1000S | do ago 22 117 00G | Ghilen.Geid-Anleibe1War, 4 | 11.7 [08 üb.Staats- MORE L do. 1879, 83, 98, 01/34| vers. 200/28,50& do. konv. 1892, 1894/34 1.1.7 98,306 ilen. Gold-Amethe S Ir) L 1 17 047560 do, do. ufv. 1914/34} 1.1.7 | G 99,90G 1901 unt». 064 | 1.4.10 2000—200|—,— : : —— do do. mittel} 44! 1.1.7 P4,79dzG do. do. 95/3 | 1,4.10/ 5000—200/87,25G Bn, T 1896 3 1.1.7 2000—200|—,— Preußische Pfandbriefe. __ E do. Fleine| 4i | 1.1.7 95,008 Mel. Eisb.-Schuldv./34| 1.1.7 | 3000—600/99,75S Frankfurt a. M. 1899 /34| 1.2.8 5000—200[99,03bzG Beline. 1. 5 | 1.1.7 | 3000—150[122,75F Chinefishe Anleihe 18% 6 | 117 |==— do. fons. E. Dalat Pie S Ich oro do. 1901 Il uy. IIT 34 1.3.9 | 5000—200/99,10S E A 43| 1.1.7 20008001110 20G po S 500 feine 6 BAR 104 89S do. - Ds /94/34! 1.410! 3000—100/103,50@ \ 1903 35! 1,5.11/ 5000—200/99,10G N 14 | 1.1.7 | 3000—150/109,200 dos. do. 1896 500 u. 100 4.10 193,09Dz do. bo U Sil ELY 3000—100 cie Satvdt 1898 31 1410 5000200197 50S E E SE 3000— 1 do: do. 50 u 252 5 | 1.410 199,50b4 Oldenb. St.-A. 3 11.7 : y ib f 9 v. 210 2000—‘ (H O. 2, 4 | 1.1.7 | 5000—100/102,30bz@ ds. do. __ ult. Ves. ——— do. do. 1896/3 | 17 | 2000—100|—,— “ania 1511 20002008 E a Ie: Ss) 11.7 | 5000—100/98,/0b¿® dos do. 1898 500 u. 100 2! 44 | 1.3.9 [92,005;G do. Bod.-Cr. Pfdbr. 34] veri. i - arf 14 198/25 s ©1838 1.1.7 | 5000—100/87,40bz do. de. 50 u. 252 44 | 13,9 192,00bzG Sacs.-Alt. Lèb.-Obl. 33 versh.| 5000—100[100,40S ten ae T L 1410 2000—200 10300G aale b Fred Fut0s 4 eri. 10000—20 j do. do ult. Dez 92,3092, 19bz a M . EDD.,* L. ° ö D a i, : F 1 1: 3 90 30 7 lenba. Kred. h 4 v p. 1 J E G L E E. L uit. ce: e R E d L S.-othaSt.-A.1300/4 | 1.4.10/ 1000—200|—,— “dai 1901/34 1410 , |99,00G I D F 34! versch. 50000—190|—,— Dänische Staats-Anl. 1897 8 | 1.17 |—,— do. Landesfr.unk.07/4 | 1.4.10| 5000—100[—,— Eizhen 1901 unkv. 06/4 | 1.3.9 | 2000—100/101,25G do. D. E fúndb.|34| verich. 50000—100|—,— Éguptilche Auleihe gar... .| 3 | 1.3.9 |—,— a, g. T 1E E OO Glauchau 192, 1908 3i| 1.1.7 1000 u. e 38 20G Kur- u. i, - «18 L 6.76 »y priv. Anl. sr. zl 15.4410 —,— achsen-Mein. Ldskr.(4 | 1.1.7 f ——.— j 1 ufy. 191 14.16 5000—200/102,756 E S 34! 1.1.7 | 3000--600/190,75@ E . 12 500Fr. I SächsisheSt.-Anl. 69/34| 1.1.7 | 1500 u.300—,— Are ga 1991 3 L410 E g Do. Tie: “134 1.1.7 | 38090—150/109,59G ds. 2500 u. 500 Fr. .| 4 15,11 1105,60G e. L vers<.!| 5000—100188,206zSG Görlitz 1900 unk. 1908 4 14.10 5000—100 (0325S do. Komm.-Oblig. 31 LAzC N 99,25G do, ge it ed ce 0. uili 3.) Gs Sa T do. 1900 34 1.4.10 5000—1090/93,25S 7 E [0 | LAIO UUUI | a E M San.-Ani.. E Send Ea 4 L410 Brig 1104 L410 I0_DILAG | abla Seizal ‘4 117 O0 U | a Gia H ISE T wrzb.-Sond, 1300/2 | 1.2. _ Lichterf. Ldg. 9534| 1.4.10 1000—XN—,— L. o. 34! 1.1.7 [10000—100/99 50bz d. St.-Eis.-Anl. . .| 33 | 16.12 [—— do. Landeskredit/34| veri. S da; 355 2 1.1.7 | 3000—100/98,00G do. do. .13 | 1.1.7 [10000—100/87,80G eiburger 15 Fres «Lose. ._.[fr.Z.|4 p. St.|36,25G Weim. Ldskred. uk. 10/4 | 1.5.11 Halberstadt 1897/24) 1.1.7 | 2000—200/98,508 Oftpreußische . …. . .4 | 1.1.7 5000—100/195,50B aliziihe Landes-Anleibe. .| 4 L6H —— do. do. 34| 1.5.11 do. 1902/34 1.4.10/ 2000—200|—,— E a opa 34! 1.1.7 | 3000—75 198,69bz E ropinations-Anleihe 4 E E Württ. St.-A. 81/833] vers. Halle L, IT ukv. 06/07 4 | 1.1.7 | 5000—100/103,69S E usa 3 | 1.1.7 | 5000—100/87,50G Griechische Anl. 5% 1881-54 1,60 1.1.7 147,10bzS Brdbg. Pr.-Anli. 1899/35! 1.4.10 do. 1886, 1892/34! vers. 5000—100 99,90b¡G Pommers>#-. . . . ./34| 1.1.7 10000—75 199,60G_ do. do. kleine 1,60 114 27,1 bz¡G Cass. tos u.07/35/ 1.3.9 ameln 1898'3i! 1.1.7 | 38000—500|—,— s as dpa 23 | 1.1.7 110000—75 |88,005zG do. kons. G.-Rente . ./1,30) 1.4.10 137,40b¡S Hann. Prov. Ser. IX'33| 1.5.11 amm i. W. 1903/34! 1.1.7 E do nenuland\<.!3x! 1.1.7 | 5000—100]89,00bz do. do. mitte! . .|1,30| 1.4.10 |37,¿0b¡G inn. Prov, Ser T3 1210| mover 1895|34| 1.1.7 | 5000—500]— ,— de. do. [3 | 1.1.7 | 5000—100/87,50S do. do. kleine. . .| 1,30 1.4.10 37,40b1G Oftp.Prov.VITTu.IX#4 | 1.17 | arburg a. E. 1903/34 1.4.10! 5000—500/98,25G Posenshe S. VI-X _.4 | 1.1.7 | 2000—200/11022,25G do Mon.-Anleihe . . ./1,75| 1.1.7 [18,69b3S P | do. do —LX/3i| 1.17 | eilbronn 1897 ukv.10/4 | 1.6.12| 2000—200|—,— do. KI-XVII34| 1.1.7 | 5000—100/28,80bzG i: feine. . 1,75) 1.17 48.6063 Pomm. Provinz.-Anl. 34| 1.4.10 erne 1903/34| 1.4.10 5000—500|—,— do. Bit. D'4 | 1.1.7 [10090-1000/103 60G ds, Gold-Anl. (P.-2.)| 1,60! 15.6.12 145,80bzG On. E E: Qui 1417| ; ; “17 | c E 7 [10000—100/87,50G do. mittel! 1,60! 15.6.12 |45,89bzG Posen. Provinz.-Anl./3i| 1.1.7 | ilde8heim 1889,1895/34! 1.1.7 | 2000—200|— do. ¿ AS11171 100/8750 do. tel! 1,60| 15.6.12 145 do. do. 1895/3 | 117 | ôrter "1896 33! 1.4.10 5000—500/97,90bz do. " E41 | 1.1.7 [10900-1000/103,40B de. do. kleine, 1,60 156.12 45,80b¿G Rheiuprov. 4 | 1.17 omburg v. d.H. 1902/33! 1.1.7 | 1000—200/38,89G ds. C34) L1.7 | 5000—100/98,50bzG olländ. Staats-Anl. Obl c 5 do. Pu XXIN 38 1.4.10 Jena 1900 uts. 19104 | 11.7 1000 1.500 ds. « Bj3 | 1.1.7 /10000—100/87,50G al. R. alte U m O LL7 E do. IZI, IV fv. . ./34| 1.4.10 do. 1902 /3z| 1.1.7 | 1000 1.500198,20G GSäbsishe..…..... 4 | 1.1.7 | 3000—75 [104,60G do. de. A T Le” do. T-NU E (38 1.4.10) Fnowraala N 2) 14.10 2000—200 S6 do. R 2 11.7 | 5000—75 99201 do. do, R D 17 oa do. - | isers 4 | 1.17 | 2000—100|!04, LLLCLAS | L 1 0o@ L do, _ amociit IIL IV.| 4 | LL,7 [-- XXIV- [34] versch. d ba TPouv. oh 117 P8506 GSóles. altiandshaftl.4 | 1.1.7 | 8000—60 |—,— do. amortis T n 5 |L2Z7 10/105.00b d 0! 2000—200/101,50b d2 do 34| 1.1.7 | 3009—60 [98,90G Mexik. Unl. | i do. ZIX unf. 1909/34| 1.1.7 Karlsr. 1900 unk.1905/4 | 1.4.10 „50bz L L O LLZ| 00 E ter t. 20085 | 5 ¡1147101102 10b,G do. XVII, 1.1.7 do. 1902, 1903 I, 11/34! veri<.| 2000— 69G do. lands [4 | 1.1.7 | 3900—100/101, N 1002» | 5 (LL47.10L102 20b j do. XI, XI, XIV!3 | 1.1.7 ds. 1886, 1889/3 | 1.5.11] 2000— ds. de, Al3i4l 1.1.7 | 3000—150159,00G do. de. {9 (1.1,47.101102,20bz