1904 / 287 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nachmittags 44 Uhr, in das Geschäftélokal des A. Schaaffbhauscn’shen Bankvereins in Cöln, Unter- Sachsenhausen Nr. 4, eingeladen. Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustréhnung. 2) Bericht des Aufsichtérats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlufstre<nung. 3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, dîe Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über Aenderung des $ 11 des ,__ Gesellshafisitatuts. i 5) Wabl von Aufsichtsratsmitgliedern. Gemäß $ 19 des Statuts sind zur Abstimmung in der Generalversammlung nur sol<e Aftionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätefteus 5 Tage vorher bei der Gesellschaft in Elsen oder bei dem A. Schazaffhausen’sheun Baukverein in Cöln, Berlia, Effen a. d. N. oder Düsseldorf hinter- legen und bis zum Versammlungêtage belaffen. Die Hinterlegung eines Depotschzins der Reichsbank oder eines deutshzn Nota:s, in leßterem Falle, wenn der Depotscein mit Stimmenverzeihnis verseben ist, hat dietelbe Wirkung wi? die der Aktien felbst. Elsen, den 5. Dezember 1904. Der Vorstaud. [66059] Gernrode-Harzgerodèr Eisenbahn - Gesellschaft.

Bekanntmachung. i

Bei der dietjäbhrigen neunten planmäßigen Ziehung wurden von unseren 409/69 Priorität@äobligationen ausgelost : i

Lit. A zu je 1000 A die Nrn. 141, 167 und 236.

Lit. B zu 500 M die Nr. 558 E

Lit. D zu je 200 M die Nrn. 888, 896 und 897.

Die Rü>zablung erfolgt vom 1. April 1905 ab bei dem Bankhause G. Vogler in Quedlin- burg gegen Auslieferung der Wertstü>ke nebst Zins- scheinen und Zinsscheinanwei)ungen. _

Die infolge der Auslosung vom Jabre 1902 zum 1. April 1903 zur Rückzahlung gekündigte 4 °/ Priocitätsobligation Lit. A Nr. 305 über 1009 A ist bis jeßt uo<h nit zur Einlösung gelangt. Dieselbe wird dechalb hierdur< no<mals aufgerufen.

Ballenstedt, den 2. Dezember 1904.

Der Be {66079} e ' Aktiengesellschaft Vereinigte <emische Fabriken

(S. T. Morosow, Krell, Ottmann).

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet am Freitag, den 30. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, im Bureau des Notars Dr. Gelp>e zu Berlin, Mohrenst:aße 66 I1, statt.

Tagesorduuug: _ x 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das Seschäftejahr vom 1. Juli 1993 bis 30. Juni 1904 sowie Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung für dieses Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung fowie über die Verwendung des Reingewinns.

3) Erteilung der Entlastung an den Verstand und

Aufsichtsrat.

4) Neuwahl des Aufsichtêrats. :

Zur Ausübung des Stimmrehts in der General- versammlung sind gemäß $$ 28, 36 des Gesells Hafts- vertrages alle in das Aktienbu<h eingetragenen Aktionäre bere<tizt, welhe bis zum 27. Dezember 1904, Abends 6 Uhr, ihre Teilnahme an der Generalversammlung bei der Gesellschaft angemeldet haben. :

Berlin, den 5. Dezember 1904. T Aktiengesellschaft Vereinigte <emische Fabrikeu (S. T. Morosow, Krell, Ottmauu).

Krell. Ub:

(N S S Westfälische Stanz-u. Emaillirwerke A.G.

vormals: I. & H. Kerkmann.

Die Herren Aktionäre werten gemäß $ 24 des Gesellshaftévertrags zu der am 28, Dezember ds. Jhrs., Vormittags 93 Uhr, in d:n Geschäfts: räumen des Bankhauses Max Gerson & Cie. zu Hamm stattfindenden 6. ordentlichen Geueral- versammlung ergebenst eingeladen

Tagesordnung : /

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie ter Gewinn- und Verlustrehnung des mit dem 30. Juni 1904 abgelaufenen Geschäfts- jahres. | /

9) Beschlußfassung über die Venehmigung der Jahresbilanz nebs Gewinn- und Verlustre<nung.

3) Entlastung des Vorstands und tes Aufsichtsrats.

4) Wablen zum Aufsithtsrat.

[66052] Manufacturen Hartmann @ fils

Aktiengesellschaft in Münster, i. Elsaß. Bekanutmachung. i Frau Witwe Albert Hartmann, geb. Marti, in Paris ist aus dem Auffichtsrat avêgetreten. Dur<h Beschluß der Generalver])ammlung der NAftionâre vom 15. November 1904 wurden zu Mit- gliedern des Aufsichtêrats ernannt: j 1) Herr Julius Marcuard, Bankier in Paris, 2) A Alfred de Maupeou, Eigentümer in Paris, 3) Herr S. Marti, Manufakkurist in Montbeliard. Müuster, ten 1 Dezember 1904. Der Vorftaud. A. Hartmann. G. Lau.

[66076] Steaua Romana Actiengesellschaft sür Petroleum-Industrie.

Auf Grund Beschlusses des Verwaltungsrats werden die Herren Aktionäre unserer Gefellshzft zu einer in Bukarest, Strada Domnei 4, am 11./24. De- zember 1904, Vormittags Lk Uhr, statt- findenden außerordentlic<ea Generalversazmm- lung biermit eingeladen. Tagesorduung : |

1) Beschlußfassung über die Ausgabe von Obli-

gationen. 2) Statutenänderung. : Aktionäre, die an der Generalvecsammlung teil- nebmen wollen, müssen ibre Aktien späteftens am 5./18. Dezember d. Js. kinterlezen, und zwar: in Bukareft: an der Kasse der Gesellschaft,

Strada Domnei 4, bei der Bank of Romania Ltd.,

in Berlin: bei der Deutscheu Bank, in London : bei der Deutschen Bauk (Berlin)

London AgencY, in Brüssel: bei der Bangue de Paris et

des Pays - Bas, Succursale de

Bruxelles. : / Die Bescheinigung über die erfolgte Hinterlegung, in welher die Stimmcnanzabl anzugeben ist, dient dem benannten Aktionär als Lezitimation zur Teil- nabme an der Generalversammlung

Der Verwaliuugsrat.

Arthur Gwin ner, Vorsißender.

[66078]

Bielefelder Volkskaffeechaus Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellsdaft !aden wir zu der am Donnerstag, dex 29. Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr, im Volkskaffechaus statt» findenden 17. ordeutli<hen Senecralversammlung hiermit ein.

Tagesordnung : | 1) Vorkage des Geschäftsberichts des Vorstands und | Bericht des Aufsihtsrat2 über das Jahr 1903/1904. | 2) Jahresbilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung sowie Beschluf.fassung über deren Genehmigung und über die Gewinnverteilung. 3) Entlaîtung des Vorstands und des Aufsichterats. | 4) Wabl zum Aufsichtsrat. | Zur Ausübung des Stimmre®ts in der General- veriammlung ist gemäß $ 2 der Statuten jeder Aktionär bere{tigt, dessen Aktie im AftienbuŸ der Gesellschaft auf seinen Namen eingetragen ist. Jede Aktie gibt eine Stimme. Bielefeld, den 6. Dezember 1904. Der Vorstand. Ed. Delius. G. NReyscher.

[66053] ; Fabrik photographischer Apparate ouf Aktien vormals R. Hüttig & Sohn.

Nachdem tie zur Zusammenlegung nit einge- reiten "ktien Nr. 38 69 170 314 320 587 588 589 592 593 595 596 679 690 694 841 847 859 869 873 8374 875 dur< Bekanztmahung im Deuts schen Reichsanzeiger Nr. 275 vom 22. November ds. Is. für kraftlos ciklärt und die an deren Stelle ausge; ebenen reuen Aftien am 1. Dezember ds. Is. öffentli versteigert worden sind, kann der Erlös mit A 541,02 für jede frafilos erkiärte Aktie gegen Einlieferung derselben mit Dividendenschein für 1904 u. f. in Dresden bei der Gesellschaftskasse, bei der Dresdner Filiale Deutschen Bank, I bei der Allgemeineu Deutschen Credit Anftalt Abteilung Dresden in Ewpfang genommen werden.

Dresden, den 2. Dezember 1904. i Fabrik photographisch-r Apparate auf Aëtien vormals R. Hüitig & Sou.

Dex Vorstand.

der

[66077] Peiner-Walzwerk.

zu der auf Mittwoch, den 28. Dezember,

anberaumten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

eins<l. ihre Aktien bei der Direktion der Ge- sellsshaft anzumelden und vorzuzeigen oder sonst den

i ion serer Gesellschaft werden hierdur< Die Aktionäre unserer < Hiervurs

7 Uhr, in der Hüttenrestauration zu Groß-Ilsede

Tagesorduung : - 1) Vorlegung der Jahresbilanz und Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung. - 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Wahl des Aufsichtsrats. Die Aktionäre haben bis zum 24. Dezember

Besitz genügend nachzuweisen. G Tnuni den 5. Dezember 1904. Der Auffichtsrat der Aktiengesellschaft Peiner-Walzwerk. Gerhard L. Meyer.

65700 i i Bie Aktionäre der Actienbrauerei Beraburg, Actiengesellshaft zu Bernburg, lade ih hiermit zu der auf Mittwoch, den 11. Januar 1905, Nachm. 3} Uhr, im Restaurant „Uxion“ zu Bernburg anberaumten ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst ein. E Stimmberebtigt find nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bis zum drittea Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschafts- fafse, dem Bernburger Bankverein Wich- maun & Co. oder cinem Notar binterlegt baben. Tage®Zorduung : / j 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Vilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. _ 2) Genehmigung des Gefchäftéabschlusses und Er- teilung der Entlaîtung. E 3) Neuwabl von Aufsichtsratsmitgliedern. Beruburg, 4. Dezember 1904

Actieubrauerei Bernburg.

Der Vorstand. W olff.

(657171 u VBVilauzkouto. id E “K |9 450 131/87 115 000|— 23 243/05 3 C00|— H 80 000|— 1|— 7 050137 17 671/16 25 232/10 2 000|— 327 9687

Soll. An FImmobllieukono.… 2, . Maschinen- und Anlagekonto . Werkzeug- und Modellkonto Belle Dtiaoion Mobiliar- und Utenfilienkonto . NVelodromkonto E Patentkonto Kassakonto . Wechselkonto Effektenkonto Kautionsdepotkonto . Kontokorrentkonto Materialkonto

c

- y o o s y - o v e

Daben.

Per Aktienkapitalkonto Kontokorrentkonto Dividendekorto . . . Kautionskorito A Geseßlicher Reservefondskonto . Spezialreservefondskonto . . .. Ie DEL On L 4 sv Gratifif.- u. Unterstütungsfonds-

O ee Gewinn- und Verlustkonto . . .

j 1 000 020|— 7 561/46 40|— 2 000|— 49 207/29 70 000|— 3 691/82

4831368 135 456 69

1 272 27090 | Gewinn- nnd Verluftkonto. j h

E A 121 570/94 ; 51 363/28 135 456/69 308 390191

—-——---——— —- j

4 383 61 313277 2 060 .|_298 814/53 308 390 91

Die Auszablung der Dividende von D°09/9 = 90 M pro Aktie findet vom 5. Dezember cr. ab bei Her:en Georg Fromberg & Co. in Berlin, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt,

Soll. An Unkostenkonto Abschreibungen Bilanzkonto

Haben. Per Vortrag aus 1902/1903 . . Zinsen- und Provisionskonto . Mietekonto On

bei der Dresduer Bank in Dresden und Verliu, bei ten Filialen der Dresdner Bank in Füru- berg und Fürth, , sowie an unserer Kasse siatt. Nürnberg, den 30. September 1904. i Nürnberger Hercules-Werke Aktieugesells<aft.

[66057] Maschinenbau-Aktiengesellshaft vorm. Ph. Swiderski Leipzig-Plagwiß.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

zu der am 23. Dezember 1904, Vorm. 11 Uhr, im Geschäftêgebäude der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt zu Leipzig statifindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: :

1) Vorlegung und Genebmigung des Geschäft3- beri%ts, der Bilanz sowie des Gewinn- und Verlusikontos für das Geschäftsjahr 1903/04;

2) Erteilung der Entlastung an die Gesells<afts- organe ;

3) Beschlußfaffung über Herabseßung des Grund- kapitals der Gesellshaît dur Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 5: 3 oder in einem anderen dur< die Generalversammlung ¡u bestimmenden Verhältnis;

4) Beschlußfassung über Echöhung des Grund- fapitals dur< Ausgabe von Vorzugsaktien bis zu 500 000 unter den dur die Generalversamm- lung festzuseßzenden Bedingungen;

5) Bes{lußfafsung über gie ég _Abänderungen des Gesellshaftsvertrags, welhe si< nah Maß- gabe der Beschlüsse zu Punkt 3 und 4 notwendig machen, insbesondere des $ 5 (Höhe des Grund- fapitals), deé $ 6 (Form der Aktien), des $ 11 (Stimmrecht betr.), des $ 24 (Bilanz sowie Gewinnverteilung); L

6) Erteilung der Ermächtigung an den Aufsichtêrat, alle sonstigen dur< die Beschlüsse zu 3 und 4 bedirgten Aenderungen des Gefellshaftêvertrag3 vorzunehmen, welche die Faffung betreffen.

7) Wahlen in den S

Leipzig, am 3. Dezember 1904.

Maschinenbau-Aktiengesellschaft vorm. Ph. Swidersfki. Der Auffichtsrat. Carl Weichelt, stellvertr. Vorsigender.

[65718]

Oftdeutsches Greuzshlößchen Dampfbrauerei Actien Gesellschaft St. Heymaun Eydtkuhuen. Vilenz per 30. September 1904.

Altivo. a 1

Grundstüde- u. Gebäudekonto 479 588/89

Masc{inenkonto

Utensilien- u. Apparatekonto . .

Lagergetäßekonto

Transportgefäßekonto

Fußhrrwoerkkonto

Flaschenkonto

Kontormobiliarkonto

Warenbestände:

Bier, Hopfen, Gerste, Malz, Brenn- material, Futtervorräte 2c. .

Kassakonto

Debitorenkonto

Wechselkonto

E E

ühlanlagekonto

65 665132 3 046/82 43 896/10 9 636/42 3 609/60 51 250/60 756 966175 Paffiva. Aktienkapitalkonto E

ontokorrentkonto

Bearntenkaution 7 0C0/- Me E S 10 500

Reingewinn :

Vortrag aus 1902/03 4 2008,60 | Reingewinn pro1903/04 , 14 153,16} 16 161 Derselbe wird wie folgt verteilt: Reservefond #6 1/000,— Dividende 40,— M pro

12 000,—

Aktie 3 000,—

300 000|- 24s 150 177 15419

Superzividende 10,—& pro Aktie J Vortrag auf neue Rech-

#16 161,76

756 966175 Eydtkuhnen, den 30. September 1904. Der Vorftaud. Der Auffichtsrat. St. Heymann. Feodor Doering. Vorstehende Bilanz ist von wir gep:üft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern über- einstimmend gefunden. Eydtkuhuen, den 12. November 1904. N. Wittke,

bcritona Drobba | geri<tlih vereidigter Bücherrevisor aus Insterburg.

Gewinun- und Verluftre<huung pro 1903/1904.

}

k 193 079/07 4 658/98

Nebenproduktenkonto 1 €01/72

Mal ¡konto

[65381] Aftiva.

An Kassakonto Kontokorrentkonto : Bankguthaben Effektenkonto Bilanzkonto: Verlust

Gewinu- und Verluftkon

An Verlustvortrag

Handlungsunkostenkonto: Steuern, Gebalte, Aufsichts- rat8vergütung, Dru>/sachen,

Inserate, Generalversammlungs-

spesen uw. ¿M 17 915.17 abzügl. zurüd>er- haltener Steuern , 3609,44

Dresden, 30. Juni 1904.

Allgemeine Judustri

165%7] Brauerei zum Fischer i

Atkiva. Bil

Brauerei u. Mälzereigebäude in Straß- burg und Schiltigheim

Wirtschzften, ‘Depots u. Eiskeller in Elsaß Lothringea

Brauereimaterial, Flashen- u. Depots- materialfonto

Wirtschaftsinventar u. Pressionskonto

Anteil an der Brauerei zur Stadt Paris, I. Burger G. m. b. H...

Anteil an der Brauerei zur Axt G. m. b. H

Hypothekar, Vorschuß, Bierdebitoren, Bankguthaben- Kontokorrentkonto

Disagiokonto

Effektenkonto

Kassakonto

Soll. Gewinu-

ma “M I 338/63

6 274|— 250 125)

2 262 312137 2 520 050|—

M 1A 2 254 979/96

13 905/73

Liquiidationsbilanz per 30. Juni 1904.

Per Aktienkapitalkonto : M 2 960 000,

ab 1. Liquid.- Rate v. 15% , 444 000,—

« Konto 1. Liquidationsrate (Restanten)

to per 30. Juni 1904.

Per Effektenkonto Zinsenkonto Éingang auf Forderungen Bilanzkonto : Verlust

2 268 885/69

r. Get.

A

684 060/41 1225 307192

933 10765 138 048/85

792 000! 207 881/94

855 108 22 15 000!— 8991136 7910/60 244 801/66 242 198/43

4 954 416 98||

und Verluftkonto vom L. Oftober 1903 bis 30. September 190

Betriebs-, Zinsen- und Mietenunkostenkonto

Löhne, Küferei und Brauereispesen

Okftroi, Steuern, Hilfskasse, Versiherungsunkosten

Verkaufs«, Tran2port-, Gebäudeunterhaltungskosten Erneuerurgsfonds

Abfchreibungzn

Pferde- und Vergütungsunkosten . . .

Beamten- und Arbeiterunterstüßzungsfonds

Pfe: deassekuranzfonds Reingewinn :

a. Vortrag des Geschäftsjahres 1902/03

b. des Jahres 1903/04

[65720/

Debet. Getvinn-

An Malz- und Hopfenkonto . Generalunkoîtenkonto

Malzsteuerkonto

Abschreibungen : Gebäudeanlagekonto

Maïchinen- und Utenf.-Anlagekonto

Mobilienkonto

Be: und Wagenanlagekonto . . .

ransportfaßfonto Lagerfaß- und Bottichekonto Restaurationéanlagekonto Eijenbahnwagenkonto Bilanzkonto

Bilanzkonto am 30. September 1904.

An Grundstü>konto

Gebäudeanlagefonto Maschinen- u. Utensilien-Anl.-Kto. Mobilienkonto

e:Aktiengesells<haft in Liquidation. ß

M. Höôr isch.

J. Ehrhard A. G. in Schiltigheim.

anzfouto per 30. September 1994.

Aktienkapital

En

Ovypotdekar und verschiedene Kreditoren

Wechselkreditoren

Hinterlegte Kautionen

¡Reservefonds

E und Arbeiterunterstüßzungs- fonds

Pferdeassekuranzfonds

Erneuerungsfonds, Zugang des Ge- s{äftsjahres 1903/04

Abschreibungen, Zugang des Geschäfts, jahres 1993/04

O Arbeiterunterstüßzungs- fonds, Zugang . des Geschäftsjahres

ps ctt ferdeassekuranzfonds, Zugang des Ge- {äftsjahies 1903/04

Reingewinn : a. Vortrag des Ge’chäftsjabres

1902/03 M. 24 689

b. des Jahres 1903/04 , 191 722,

A Ll 228 62 144 74 299 72 185 87 16 99 140 000 60 000 10 000 5 000|—

Bruttoertrag

9 6 7

7 09 972 267 570 6 54

D

216 412/30

M |s

28 500|— 427 886/86 180 264/05

Per Aktienkonto

Passiva.

A |S

2 516 000/—

4 050|—

2 520 050!— Haben. M T0 870/10

|

|

5 008/57 2 262 312/37

2 268 885/69

Pasfiva.

« 2

2 400 000 800 000! 889 839/44 339 637/25 30 791/20 47 286 79

10 300 5 150 |—

140 000|— 60 000|—

|

10 000!— 5 000!

216 412 30 4954 416/98 4, Saben.

# S 1397 380.02

1 307 380/02

Vereinsbrauerei Herrenhausen-Hannover. und Verlustkonto am 30. September 1904.

Á. A 370 101/911} Per Bierkonto . 190 688/33] Abfallkonto 45 050 12 920|—

4 093/88 17 431'— 17778

2 063/86

8 555/02 4 892/95 1914/56 62544 175 797 07

834 316 80

Prioritätsanleibekonto Hvpothekenkonto

834 316/80

1307 380/02

Kredit. M A

812 602/24 21 71456

[65965] Aktiva.

M 1576 933/45 89 344/95

7 085/10

16 725/93 83 319/50 99 883/06 292 729177 ET

astagen. ..

ubrpark u. Mobilien

Vorrâte . .

c C

Hypotheken, Schuldscheine u.Beteiligung Effekten i:

2 128 4140 13 Soll.

“M s 220 105/97 42 644 40

86 931/20

349 681/57

Betriebsunkosten Abschreibungen Reingewinn

Gewinu- und Verlustkonto per 30. September 1904.

1903—1904 auf 10 °/%6 = 100 Æ pro Atltie festge Als Auffichtêräte wurden die seitherigen Durlach, 3. Dezember 1904.

66003

S Deutsche Aktiva.

Fabrikgebäude

Oed.

Maschinen und te<nis<e Einrichtungen .

Verlagskapitalkonto Konto für neue Unternehmungen . . Effektenkonto

Debitoren in Stuttgart, Salah und Wildbad . Vorräte in Stuttgart an Büchern, Dru>ksaczen 2c Vorräte in Stuttgart an Manuskripten und Bildern Vorrâte in Stuttgart an Papier und Materialien

B. Papierfabrik Salach.

Areale, Fabrikgebäude, Wohngebäude . .

Wasserkräfte, Wasserleitungen . . ,

Mascbinen und technische Einrichtängen .

Utensilien, elektrische Kraftübertragungs- u Neparaturwerkstätte und Feuerlöscheinri<tun

C. Papierfabrik Süssen.

Areale, Fabrikgebäude, Wohngebäude . Wasserkräfte, Wasserleitungen

Maschinen utd te<nis<e Einrichtungen .

Papierfabriken Salah-Süfsen zusammen VBorrâte in Sala, Süssen :

D. Papierfabrik Wildbad.

Areale, Fabrikgebäude, Wohngebäude . . Wasserkräfte, Wasserleitungen . . Ma}chinen und tecnishe Einrichtungen . Utensilien und Reparaturwerkstätte

E. Holzstofffabriken Wildbad.

Areale, Fabrikgebäude e Maschinen, tehnis$e Einrichtungen, Utensilien

Papier- und Holzstofffa>riken Wildbad zusammen Borräte in Wildbad

Aktienkapital j

Statutenmäßige Reserve

Dividendenreserve .

Obligationen .

Unerbobene Obligationenzinsen R Dvypothek- und andere fundierte Schulden Kreditoren in Stuttgart, Sala und Wildbad Neues Tagblatt, Aktiengesell haft bier, Konto I.

Dae Ede u Separatunterstüßungskassen der Pavierfabriken .. Unerhobene Dividenden u

Allgemeiner Unterstüßzungs- und Pensicnsfonds . .

A: PaupuesGast Stuttgart mit gemeins{haftl. Konti.

Inventarien und Elektr. Beleuhtungsanlage. .

Vorausbezablte Afsekuranzprämien in Stuttgart, Sala-

Neues Tagblatt, Aktiengesellschaft hier, Konto II (Dividendenkonto)

Brauerei Eglau A. G. Durlach.

Bilanzkonto per 30. September 1904.

Aktienkapitalkonto Reservefonds Spezialreservefonds . . Delkrederekonto Kautionen

Kreditoren . .

Vortrag .

ÁM 1 528,89 Neingewinn

« 86 931,20

Bruttogewinn aus verkauftem Bier, Trebern 25.

Laut Beschluß der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das

sept Mitglieder wiedergewählt.

Die Direktion. M. Eglau.

Verlags-Anstalt in Stuttgart.

Bilanz þpro 30. Juni 1904.

Á A 397 988 50 247 288'— 170 673 53 37 206 52 S853 156/55 48 000 158 216/73

2 005 000 2 060'—

16 303 50 599 576 98 47 219/98 567 341 91 824 87897

A 176 948 29 233 58063 7 395/95

üfsen und Wildbad

622 721/59 293 056/84 382 636/70 nd Beleuchtungsanlage, | 0, 56 900/29 395 315/42

120 095/67 82 261/38 97 348/24

4 184/65 263 S89/94 161925136 309 366/44

108 922 19 42 327/64 38 734/96

2 6411/38

192 626/17 85 103/18

68 35419

L 25 469/90

178 9285 O1 04 22 45 €08 97

90 000/—

Passiva. «1 560 000};— 100 000/— 25 000}¡— 25 000¡— 15 200|¡— 122 217/79 1192 562/25

88 460/09

2 128 440/13

Haben.

S 349 681/57

L

349 681/57

Geschäftsjahr

9 939 679/49

417 163/19 7 885 414148

3 000 000 300 000! 455 000/— 924 000;

190|—

1 609 615 214 616/27

650 000'— 40 000 16 853/03

997/50

273 21727

783/66

10 354/46 46 444/71 57 521/51 17 854/38 5 729/99

2 929/85 138 917/13 143 411/55 4 562/26 458 765/87 Ee hs aje

Carl Marshüß. Heinrih Marschüßt.

Bortrag vom Vorjahr

: i 4 91 190 Reingewinn des laufenden Jahres . . E

349 735|— (_—

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- G. Mengel. Elsner. versammlung teilzunchmen wünschen, haben ihre Yftien bis späteftens zum 25. cr. bei der Deutschen Bank in Berliu oder bei dem Bank- hause Max Gerson & Cie. in Hamm zu hinter- legen. -‘Ablen W., den 3. Dezember 1904. Westfälische Stanz- u. Emaillirwerke A. G. [ | Voomats: 5+ W De NEEIMANY, Stehendes Kapital . . . . . . ._.} 1033 650|—} Kapitals<ulden. . . . . h Der Vorftand. Umlaufendes Kapital . 117 123/65} Laufende Geschäftsshulden . . H. Kerkmann jr. Nud. Peter. ' | Reserven Aktienkapital

6075 ; i Ri ; | [66075] Pereinsbrauerei Richzenhain Tage bei Waldheim. a ie Aktionäre werden hierdur< zur 7. General- ( < v AIOS auf Dienstag, den 27. Dezember St. Blasien, den 11. Oktober 1904. a. c., Vormittags ¿11 Uhr, im „Weißen Roß“ _Der Vorftand. in Grimmitschau eingeladen. Friß Münich. Theodor Meule. Tagesordnung : Soll. Gewinn- und Verluftre<nuo 1) Bericht und Bilanz über das abgelaufene Ge- | num n A \<äftéjahr. y M. A : 2) Beschlußfassung über die Verwendung tes Ge- 19 609/55} Aus dem Vorjahre 4 winns. 57 997 91

41 002/81] Betriebsgewinn 91 3) Dechargeerteilung an den Vorstand und Auf- Ta _——— sichtsrat. | 36

8 433/25 207 773/02

Mietekonto

Pferde- und Wagenanlagekonto . Transportfaßkonto

Lagerfaß- und Bottichekonto . . NRestaurationéanlagekonto Gisenbahnwagenkonto

Kassakonto

Debitorenkonto

Biervorräte

Warenvorräte

Reservefondskonto II Delkrederekonto Kautionskonto

400 925 41 Soll 7 885 414/48

E i Getwinn- und Verluftkonto. Haben. Á A Á | 36 347 06! Per Vortrag vom Vorjabr i 51 190 5 5 e na<hträglih eingegangene, früber 7 154/56 abgeschriebene Posten 900/34 490 907 07

| N d) - . - “Hotel & Kurhaus St. Blasien, Aktiengesellshaft,

Aktiva. Bilauz ver 30. September 1904.

24 590 64

2 320|— 268 134/05 175 797/07

davon: | G Extraabschreibung auf M |

Gebäudeanl.-Konto 15 000,— | 9 9% Dividende auf |

25 090,— | | |

in St. Blasien.

Vassiva. Abschreibungen :

Gebäudekonto

| : rü>ständige Zinsen Maschinenkonto . S189) | , ge Zinsfe

Diverse Kreditoren Kreditore An Generalunkosten Verlust an Ausständen und zweifel. hafte Forderungen .. Abfchreibungen auf Areale, Fabrik- seiaude, Wasserkräfte, Ma- | Ne 20. M118 682,72 | Abschreibungen auf | Schriftmaterial | der Dru>erei. . , |

Gewinnsaldo

MÁA S 415 00]!— 24 770/84 170 000 '— 500 000|— 410 2/81 1150 773165 Freiburg i. B., den 18. Oktober 1904. Der Auffichtsrat. Otto Hüglin. þ:o 1903/1904.

Utensilien- u. Apparatekonto , Lagerge*äßekonto j Tranéportgefäßekonto Fuhrwerkkonto

Flaschenkonto Kontormobiltarkonto

G. 0

Bruttoertrag der gewerblichen E Nettomietertrag der Areale und Wohnhäuser Nettoertrag des Zinsenkontos . .

Niederlage Peine

Konsortialkonto für Treberver- 500 000, M

Ferntré Weutulle: Tantieme für Direktion 15 173,05

Gerfte, Hopfen, Malz, Löhne, Fuhr- | | o - Aufsichts- wesen, Brennmaterial, Reparaturen, N u 12 062,40 Gebäudennterbaltung, Zinsen, Brau- Nb Superdividende 95 000,— u. Bierfteuer 2c. . . A 170 569,86 schreibung auf De-

Hypothekenzinsen . . . 11185,5 bitorenkonto . . . 13561,62

175 797,07

Abgaben 2 268,17 Die AITIEG Der Auffichtsrat. Die Rebèréinsllzimung der vorstehenden Bilanz mit Zor Sra BEinewa bausen-Hannover bescheinigen ¿ mit den Büchern der Vereinsbrauerei Herren- Die Revisoren:

C. Kappel. H. Müller

Die Auszahlung der festgeseßten Dividende von 24 9%, 4M 120 auf die Akti i i = von 500 Æ 1003 T S efciits AR R en as gegen Einlieferung des Die pro

/ ei i i O besteht aus den Herren: er Filiale der Dresdner Bauk in Haunover.

uis Ernst Grünewald, Hanno Heinrih Hauschild, 6 N

do.

Hermann Kolle,

9 €05/33 | 15 988/44 20 451/08

16 327,59| 135 010/31

400 925 41 579 437/34

579 437134

Haben.

1602 175/11

1602 175/11 Der Vorstand.

: Mayen S; Loewenstein.

Soßrau.

—— Der Auffichtsrat. M. Stein. Dr. G. Doertenbach. Leo Shweyer. Otto Rosenfeld. hr A Mar Schreiber. ., „Anmit beurkunde ih, daß vorstehende Bilanz sowie ‘obi ‘Gewinn- Verlusi: Gemäßheit der ordnungsmäßig geführten Bücher gezogen nt avis e Stuttgart, den 7. November 1904. Prof. Theodor Huber.

der Dresduer Bank

Herren Gebr. Bethmann erhoben werden.

Stuttgart, den 28. November 1904.

Der Vorftand. G. Mayer. A. Loewenstein. C. Goßrau.

184 014/53 193 619/86 14 153/16

207 773102

Eydtkuhnen, den 30. September 1904. Der Vorftand. Der Auffichtsrat. St. Heymann. Feodor Döring.

_ Vorstehende Gewinn- und Verluftre<hnun ih geprüft und mit den ordnungsmäßig def Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden.

Eydtkuhnen, den 12. November 1904.

R. Wittke, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor aus Justerburg.

M Zinsen . 2014/49

Neingewinn Reingewinn pro 1903/04

A A | ingewinns zur Ver- 4) Neuwahl von Aufsichtsratmitgliedern. | Per Vortrag des Reingewinns z

Lo uh fl j ie i j g der Generalversammlung . . 41 002/81 ie Akti ind stimmberechtigt, die ihre Aktien | fügung Ee tone O pa G St. Blafieu, den 11. Oktober 1904.

i - reiburg i. B., den 18. Oktober 1904. in der Generalversammlung dem protokollieren n Seer F M L D

den Notar überrerhen. Bilanz und Gewinn- und A D O TTT iegen i Bureau zur Einsicht Friß Münich. Theodor Meule. E Otto Hüglin. i I RRDI Ueoen e R [M Aoritchende auf die Geshäftsbücher der Gesellschaft gestüßte Bilaaz und Gewinn- und Verlust-

er Aktionäre auf. 2 - 2 des Niem den 5. Dezember 1904. re<hnung habe i< geprüft und rihtig befunden.

Richzenhatu, L in bei Waldheim. St. Blafien, den 11. Oftober 1904. | M O. Bieter y x Iosef Reisky, Revisor.

habe hrten

[66004] Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart.

Von morgen ab kann die auf 30,— % pe Aktie festgeseßte Dividende per 1903/1904 a an unserer Kasse, Ne>arstraße 121/123, sowie bei den Herren Doertenbach & Cie. in Stuttgart,

| in Fraukfurt a. M.