1904 / 287 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nachmittags 44 Uhr, in das Geschäftélokal des A. Schaaffbhauscn’shen Bankvereins in Cöln, Unter- Sachsenhausen Nr. 4, eingeladen. Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlustréhnung. 2) Bericht des Aufsichtérats über die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und Verlufstrechnung. 3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, dîe Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über Aenderung des § 11 des ,__ Gesellshafisitatuts. i 5) Wabl von Aufsichtsratsmitgliedern. Gemäß § 19 des Statuts sind zur Abstimmung in der Generalversammlung nur solche Aftionäre berechtigt, welhe ihre Aktien spätefteus 5 Tage vorher bei der Gesellschaft in Elsen oder bei dem A. Schazaffhausen’sheun Baukverein in Cöln, Berlia, Effen a. d. N. oder Düsseldorf hinter- legen und bis zum Versammlungêtage belaffen. Die Hinterlegung eines Depotschzins der Reichsbank oder eines deutshzn Nota:s, in leßterem Falle, wenn der Depotscein mit Stimmenverzeihnis verseben ist, hat dietelbe Wirkung wi? die der Aktien felbst. Elsen, den 5. Dezember 1904. Der Vorstaud. [66059] Gernrode-Harzgerodèr Eisenbahn - Gesellschaft.

Bekanntmachung. i

Bei der dietjäbhrigen neunten planmäßigen Ziehung wurden von unseren 409/69 Priorität@äobligationen ausgelost : i

Lit. A zu je 1000 A die Nrn. 141, 167 und 236.

Lit. B zu 500 M die Nr. 558 E

Lit. D zu je 200 M die Nrn. 888, 896 und 897.

Die Rückzablung erfolgt vom 1. April 1905 ab bei dem Bankhause G. Vogler in Quedlin- burg gegen Auslieferung der Wertstücke nebst Zins- scheinen und Zinsscheinanwei)ungen. _

Die infolge der Auslosung vom Jabre 1902 zum 1. April 1903 zur Rückzahlung gekündigte 4 °/ Priocitätsobligation Lit. A Nr. 305 über 1009 A ist bis jeßt uoch nit zur Einlösung gelangt. Dieselbe wird dechalb hierdurch nochmals aufgerufen.

Ballenstedt, den 2. Dezember 1904.

Der Be {66079} e ' Aktiengesellschaft Vereinigte chemische Fabriken

(S. T. Morosow, Krell, Ottmann).

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet am Freitag, den 30. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, im Bureau des Notars Dr. Gelpcke zu Berlin, Mohrenst:aße 66 I1, statt.

Tagesorduuug: _ x 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das Seschäftejahr vom 1. Juli 1993 bis 30. Juni 1904 sowie Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung für dieses Geschäftsjahr.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung fowie über die Verwendung des Reingewinns.

3) Erteilung der Entlastung an den Verstand und

Aufsichtsrat.

4) Neuwahl des Aufsichtêrats. :

Zur Ausübung des Stimmrehts in der General- versammlung sind gemäß §§ 28, 36 des Gesells Hafts- vertrages alle in das Aktienbuch eingetragenen Aktionäre berechtizt, welhe bis zum 27. Dezember 1904, Abends 6 Uhr, ihre Teilnahme an der Generalversammlung bei der Gesellschaft angemeldet haben. :

Berlin, den 5. Dezember 1904. T Aktiengesellschaft Vereinigte chemische Fabrikeu (S. T. Morosow, Krell, Ottmauu).

Krell. Ub:

(N S S Westfälische Stanz-u. Emaillirwerke A.G.

vormals: I. & H. Kerkmann.

Die Herren Aktionäre werten gemäß § 24 des Gesellshaftévertrags zu der am 28, Dezember ds. Jhrs., Vormittags 93 Uhr, in d:n Geschäfts: räumen des Bankhauses Max Gerson & Cie. zu Hamm stattfindenden 6. ordentlichen Geueral- versammlung ergebenst eingeladen

Tagesordnung : /

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz sowie ter Gewinn- und Verlustrehnung des mit dem 30. Juni 1904 abgelaufenen Geschäfts- jahres. | /

9) Beschlußfassung über die Venehmigung der Jahresbilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Entlastung des Vorstands und tes Aufsichtsrats.

4) Wablen zum Aufsithtsrat.

[66052] Manufacturen Hartmann @ fils

Aktiengesellschaft in Münster, i. Elsaß. Bekanutmachung. i Frau Witwe Albert Hartmann, geb. Marti, in Paris ist aus dem Auffichtsrat avêgetreten. Durch Beschluß der Generalver])ammlung der NAftionâre vom 15. November 1904 wurden zu Mit- gliedern des Aufsichtêrats ernannt: j 1) Herr Julius Marcuard, Bankier in Paris, 2) A Alfred de Maupeou, Eigentümer in Paris, 3) Herr S. Marti, Manufakkurist in Montbeliard. Müuster, ten 1 Dezember 1904. Der Vorftaud. A. Hartmann. G. Lau.

[66076] Steaua Romana Actiengesellschaft sür Petroleum-Industrie.

Auf Grund Beschlusses des Verwaltungsrats werden die Herren Aktionäre unserer Gefellshzft zu einer in Bukarest, Strada Domnei 4, am 11./24. De- zember 1904, Vormittags Lk Uhr, statt- findenden außerordentlicchea Generalversazmm- lung biermit eingeladen. Tagesorduung : |

1) Beschlußfassung über die Ausgabe von Obli-

gationen. 2) Statutenänderung. : Aktionäre, die an der Generalvecsammlung teil- nebmen wollen, müssen ibre Aktien späteftens am 5./18. Dezember d. Js. kinterlezen, und zwar: in Bukareft: an der Kasse der Gesellschaft,

Strada Domnei 4, bei der Bank of Romania Ltd.,

in Berlin: bei der Deutscheu Bank, in London : bei der Deutschen Bauk (Berlin)

London AgencY, in Brüssel: bei der Bangue de Paris et

des Pays - Bas, Succursale de

Bruxelles. : / Die Bescheinigung über die erfolgte Hinterlegung, in welher die Stimmcnanzabl anzugeben ist, dient dem benannten Aktionär als Lezitimation zur Teil- nabme an der Generalversammlung

Der Verwaliuugsrat.

Arthur Gwin ner, Vorsißender.

[66078]

Bielefelder Volkskaffeechaus Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellsdaft !aden wir zu der am Donnerstag, dex 29. Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr, im Volkskaffechaus statt» findenden 17. ordeutlichen Senecralversammlung hiermit ein.

Tagesordnung : | 1) Vorkage des Geschäftsberichts des Vorstands und | Bericht des Aufsihtsrat2 über das Jahr 1903/1904. | 2) Jahresbilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Beschluf.fassung über deren Genehmigung und über die Gewinnverteilung. 3) Entlaîtung des Vorstands und des Aufsichterats. | 4) Wabl zum Aufsichtsrat. | Zur Ausübung des Stimmre®ts in der General- veriammlung ist gemäß § 2 der Statuten jeder Aktionär bere{tigt, dessen Aktie im AftienbuŸ der Gesellschaft auf seinen Namen eingetragen ist. Jede Aktie gibt eine Stimme. Bielefeld, den 6. Dezember 1904. Der Vorstand. Ed. Delius. G. NReyscher.

[66053] ; Fabrik photographischer Apparate ouf Aktien vormals R. Hüttig & Sohn.

Nachdem tie zur Zusammenlegung nit einge- reiten "ktien Nr. 38 69 170 314 320 587 588 589 592 593 595 596 679 690 694 841 847 859 869 873 8374 875 durch Bekanztmahung im Deuts schen Reichsanzeiger Nr. 275 vom 22. November ds. Is. für kraftlos ciklärt und die an deren Stelle ausge; ebenen reuen Aftien am 1. Dezember ds. Is. öffentli versteigert worden sind, kann der Erlös mit A 541,02 für jede frafilos erkiärte Aktie gegen Einlieferung derselben mit Dividendenschein für 1904 u. f. in Dresden bei der Gesellschaftskasse, bei der Dresdner Filiale Deutschen Bank, I bei der Allgemeineu Deutschen Credit Anftalt Abteilung Dresden in Ewpfang genommen werden.

Dresden, den 2. Dezember 1904. i Fabrik photographisch-r Apparate auf Aëtien vormals R. Hüitig & Sou.

Dex Vorstand.

der

[66077] Peiner-Walzwerk.

zu der auf Mittwoch, den 28. Dezember,

anberaumten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

einschl. ihre Aktien bei der Direktion der Ge- sellsshaft anzumelden und vorzuzeigen oder sonst den

i ion serer Gesellschaft werden hierdurch Die Aktionäre unserer ch Hiervurs

7 Uhr, in der Hüttenrestauration zu Groß-Ilsede

Tagesorduung : - 1) Vorlegung der Jahresbilanz und Beschlußfaffung über die Gewinnverteilung. - 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Wahl des Aufsichtsrats. Die Aktionäre haben bis zum 24. Dezember

Besitz genügend nachzuweisen. G Tnuni den 5. Dezember 1904. Der Auffichtsrat der Aktiengesellschaft Peiner-Walzwerk. Gerhard L. Meyer.

65700 i i Bie Aktionäre der Actienbrauerei Beraburg, Actiengesellshaft zu Bernburg, lade ih hiermit zu der auf Mittwoch, den 11. Januar 1905, Nachm. 3} Uhr, im Restaurant „Uxion“ zu Bernburg anberaumten ordentlichen Generalver- sammlung ergebenst ein. E Stimmberebtigt find nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bis zum drittea Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschafts- fafse, dem Bernburger Bankverein Wich- maun & Co. oder cinem Notar binterlegt baben. Tage®Zorduung : / j 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Vilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. _ 2) Genehmigung des Gefchäftéabschlusses und Er- teilung der Entlaîtung. E 3) Neuwabl von Aufsichtsratsmitgliedern. Beruburg, 4. Dezember 1904

Actieubrauerei Bernburg.

Der Vorstand. W olff.

(657171 u VBVilauzkouto. id E “K |9 450 131/87 115 000|— 23 243/05 3 C00|— H 80 000|— 1|— 7 050137 17 671/16 25 232/10 2 000|— 327 9687

Soll. An FImmobllieukono.… 2, . Maschinen- und Anlagekonto . Werkzeug- und Modellkonto Belle Dtiaoion Mobiliar- und Utenfilienkonto . NVelodromkonto E Patentkonto Kassakonto . Wechselkonto Effektenkonto Kautionsdepotkonto . Kontokorrentkonto Materialkonto

c

- y o o s y - o v e

Daben.

Per Aktienkapitalkonto Kontokorrentkonto Dividendekorto . . . Kautionskorito A Geseßlicher Reservefondskonto . Spezialreservefondskonto . . .. Ie DEL On L 4 sv Gratifif.- u. Unterstütungsfonds-

O ee Gewinn- und Verlustkonto . . .

j 1 000 020|— 7 561/46 40|— 2 000|— 49 207/29 70 000|— 3 691/82

4831368 135 456 69

1 272 27090 | Gewinn- nnd Verluftkonto. j h

E A 121 570/94 ; 51 363/28 135 456/69 308 390191

—-——---——— —- j

4 383 61 313277 2 060 .|_298 814/53 308 390 91

Die Auszablung der Dividende von D°09/9 = 90 M pro Aktie findet vom 5. Dezember cr. ab bei Her:en Georg Fromberg & Co. in Berlin, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt,

Soll. An Unkostenkonto Abschreibungen Bilanzkonto

Haben. Per Vortrag aus 1902/1903 . . Zinsen- und Provisionskonto . Mietekonto On

bei der Dresduer Bank in Dresden und Verliu, bei ten Filialen der Dresdner Bank in Füru- berg und Fürth, , sowie an unserer Kasse siatt. Nürnberg, den 30. September 1904. i Nürnberger Hercules-Werke Aktieugesellschaft.

[66057] Maschinenbau-Aktiengesellshaft vorm. Ph. Swiderski Leipzig-Plagwiß.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit

zu der am 23. Dezember 1904, Vorm. 11 Uhr, im Geschäftêgebäude der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt zu Leipzig statifindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: :

1) Vorlegung und Genebmigung des Geschäft3- beri%ts, der Bilanz sowie des Gewinn- und Verlusikontos für das Geschäftsjahr 1903/04;

2) Erteilung der Entlastung an die Gesellschafts- organe ;

3) Beschlußfaffung über Herabseßung des Grund- kapitals der Gesellshaît dur Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 5: 3 oder in einem anderen durch die Generalversammlung ¡u bestimmenden Verhältnis;

4) Beschlußfassung über Echöhung des Grund- fapitals durch Ausgabe von Vorzugsaktien bis zu 500 000 unter den dur die Generalversamm- lung festzuseßzenden Bedingungen;

5) Bes{lußfafsung über gie ég _Abänderungen des Gesellshaftsvertrags, welhe sich nah Maß- gabe der Beschlüsse zu Punkt 3 und 4 notwendig machen, insbesondere des § 5 (Höhe des Grund- fapitals), deé § 6 (Form der Aktien), des § 11 (Stimmrecht betr.), des § 24 (Bilanz sowie Gewinnverteilung); L

6) Erteilung der Ermächtigung an den Aufsichtêrat, alle sonstigen durch die Beschlüsse zu 3 und 4 bedirgten Aenderungen des Gefellshaftêvertrag3 vorzunehmen, welche die Faffung betreffen.

7) Wahlen in den S

Leipzig, am 3. Dezember 1904.

Maschinenbau-Aktiengesellschaft vorm. Ph. Swidersfki. Der Auffichtsrat. Carl Weichelt, stellvertr. Vorsigender.

[65718]

Oftdeutsches Greuzshlößchen Dampfbrauerei Actien Gesellschaft St. Heymaun Eydtkuhuen. Vilenz per 30. September 1904.

Altivo. a 1

Grundstüde- u. Gebäudekonto 479 588/89

Masc{inenkonto

Utensilien- u. Apparatekonto . .

Lagergetäßekonto

Transportgefäßekonto

Fußhrrwoerkkonto

Flaschenkonto

Kontormobiliarkonto

Warenbestände:

Bier, Hopfen, Gerste, Malz, Brenn- material, Futtervorräte 2c. .

Kassakonto

Debitorenkonto

Wechselkonto

E E

ühlanlagekonto

65 665132 3 046/82 43 896/10 9 636/42 3 609/60 51 250/60 756 966175 Paffiva. Aktienkapitalkonto E

ontokorrentkonto

Bearntenkaution 7 0C0/- Me E S 10 500

Reingewinn :

Vortrag aus 1902/03 4 2008,60 | Reingewinn pro1903/04 , 14 153,16} 16 161 Derselbe wird wie folgt verteilt: Reservefond #6 1/000,— Dividende 40,— M pro

12 000,—

Aktie 3 000,—

300 000|- 24s 150 177 15419

Superzividende 10,—& pro Aktie J Vortrag auf neue Rech-

#16 161,76

756 966175 Eydtkuhnen, den 30. September 1904. Der Vorftaud. Der Auffichtsrat. St. Heymann. Feodor Doering. Vorstehende Bilanz ist von wir gep:üft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern über- einstimmend gefunden. Eydtkuhuen, den 12. November 1904. N. Wittke,

bcritona Drobba | gerichtlih vereidigter Bücherrevisor aus Insterburg.

Gewinun- und Verluftrechuung pro 1903/1904.

}

k 193 079/07 4 658/98

Nebenproduktenkonto 1 €01/72

Mal ¡konto

[65381] Aftiva.

An Kassakonto Kontokorrentkonto : Bankguthaben Effektenkonto Bilanzkonto: Verlust

Gewinu- und Verluftkon

An Verlustvortrag

Handlungsunkostenkonto: Steuern, Gebalte, Aufsichts- rat8vergütung, Druck/sachen,

Inserate, Generalversammlungs-

spesen uw. ¿M 17 915.17 abzügl. zurüdcker- haltener Steuern , 3609,44

Dresden, 30. Juni 1904.

Allgemeine Judustri

165%7] Brauerei zum Fischer i

Atkiva. Bil

Brauerei u. Mälzereigebäude in Straß- burg und Schiltigheim

Wirtschzften, ‘Depots u. Eiskeller in Elsaß Lothringea

Brauereimaterial, Flashen- u. Depots- materialfonto

Wirtschaftsinventar u. Pressionskonto

Anteil an der Brauerei zur Stadt Paris, I. Burger G. m. b. H...

Anteil an der Brauerei zur Axt G. m. b. H

Hypothekar, Vorschuß, Bierdebitoren, Bankguthaben- Kontokorrentkonto

Disagiokonto

Effektenkonto

Kassakonto

Soll. Gewinu-

ma “M I 338/63

6 274|— 250 125)

2 262 312137 2 520 050|—

M 1A 2 254 979/96

13 905/73

Liquiidationsbilanz per 30. Juni 1904.

Per Aktienkapitalkonto : M 2 960 000,

ab 1. Liquid.- Rate v. 15% , 444 000,—

« Konto 1. Liquidationsrate (Restanten)

to per 30. Juni 1904.

Per Effektenkonto Zinsenkonto Éingang auf Forderungen Bilanzkonto : Verlust

2 268 885/69

r. Get.

A

684 060/41 1225 307192

933 10765 138 048/85

792 000! 207 881/94

855 108 22 15 000!— 8991136 7910/60 244 801/66 242 198/43

4 954 416 98||

und Verluftkonto vom L. Oftober 1903 bis 30. September 190

Betriebs-, Zinsen- und Mietenunkostenkonto

Löhne, Küferei und Brauereispesen

Okftroi, Steuern, Hilfskasse, Versiherungsunkosten

Verkaufs«, Tran2port-, Gebäudeunterhaltungskosten Erneuerurgsfonds

Abfchreibungzn

Pferde- und Vergütungsunkosten . . .

Beamten- und Arbeiterunterstüßzungsfonds

Pfe: deassekuranzfonds Reingewinn :

a. Vortrag des Geschäftsjahres 1902/03

b. des Jahres 1903/04

[65720/

Debet. Getvinn-

An Malz- und Hopfenkonto . Generalunkoîtenkonto

Malzsteuerkonto

Abschreibungen : Gebäudeanlagekonto

Maïchinen- und Utenf.-Anlagekonto

Mobilienkonto

Be: und Wagenanlagekonto . . .

ransportfaßfonto Lagerfaß- und Bottichekonto Restaurationéanlagekonto Eijenbahnwagenkonto Bilanzkonto

Bilanzkonto am 30. September 1904.

An Grundstückonto

Gebäudeanlagefonto Maschinen- u. Utensilien-Anl.-Kto. Mobilienkonto

e:Aktiengesellschaft in Liquidation. ß

M. Höôr isch.

J. Ehrhard A. G. in Schiltigheim.

anzfouto per 30. September 1994.

Aktienkapital

En

Ovypotdekar und verschiedene Kreditoren

Wechselkreditoren

Hinterlegte Kautionen

¡Reservefonds

E und Arbeiterunterstüßzungs- fonds

Pferdeassekuranzfonds

Erneuerungsfonds, Zugang des Ge- s{äftsjahres 1903/04

Abschreibungen, Zugang des Geschäfts, jahres 1993/04

O Arbeiterunterstüßzungs- fonds, Zugang . des Geschäftsjahres

ps ctt ferdeassekuranzfonds, Zugang des Ge- {äftsjahies 1903/04

Reingewinn : a. Vortrag des Ge’chäftsjabres

1902/03 M. 24 689

b. des Jahres 1903/04 , 191 722,

A Ll 228 62 144 74 299 72 185 87 16 99 140 000 60 000 10 000 5 000|—

Bruttoertrag

9 6 7

7 09 972 267 570 6 54

D

216 412/30

M |s

28 500|— 427 886/86 180 264/05

Per Aktienkonto

Passiva.

A |S

2 516 000/—

4 050|—

2 520 050!— Haben. M T0 870/10

|

|

5 008/57 2 262 312/37

2 268 885/69

Pasfiva.

« 2

2 400 000 800 000! 889 839/44 339 637/25 30 791/20 47 286 79

10 300 5 150 |—

140 000|— 60 000|—

|

10 000!— 5 000!

216 412 30 4954 416/98 4, Saben.

# S 1397 380.02

1 307 380/02

Vereinsbrauerei Herrenhausen-Hannover. und Verlustkonto am 30. September 1904.

Á. A 370 101/911} Per Bierkonto . 190 688/33] Abfallkonto 45 050 12 920|—

4 093/88 17 431'— 17778

2 063/86

8 555/02 4 892/95 1914/56 62544 175 797 07

834 316 80

Prioritätsanleibekonto Hvpothekenkonto

834 316/80

1307 380/02

Kredit. M A

812 602/24 21 71456

[65965] Aktiva.

M 1576 933/45 89 344/95

7 085/10

16 725/93 83 319/50 99 883/06 292 729177 ET

astagen. ..

ubrpark u. Mobilien

Vorrâte . .

c C

Hypotheken, Schuldscheine u.Beteiligung Effekten i:

2 128 4140 13 Soll.

“M s 220 105/97 42 644 40

86 931/20

349 681/57

Betriebsunkosten Abschreibungen Reingewinn

Gewinu- und Verlustkonto per 30. September 1904.

1903—1904 auf 10 °/%6 = 100 Æ pro Atltie festge Als Auffichtêräte wurden die seitherigen Durlach, 3. Dezember 1904.

66003

S Deutsche Aktiva.

Fabrikgebäude

Oed.

Maschinen und technische Einrichtungen .

Verlagskapitalkonto Konto für neue Unternehmungen . . Effektenkonto

Debitoren in Stuttgart, Salah und Wildbad . Vorräte in Stuttgart an Büchern, Drucksaczen 2c Vorräte in Stuttgart an Manuskripten und Bildern Vorrâte in Stuttgart an Papier und Materialien

B. Papierfabrik Salach.

Areale, Fabrikgebäude, Wohngebäude . .

Wasserkräfte, Wasserleitungen . . ,

Mascbinen und technische Einrichtängen .

Utensilien, elektrische Kraftübertragungs- u Neparaturwerkstätte und Feuerlöscheinrichtun

C. Papierfabrik Süssen.

Areale, Fabrikgebäude, Wohngebäude . Wasserkräfte, Wasserleitungen

Maschinen utd technische Einrichtungen .

Papierfabriken Salah-Süfsen zusammen VBorrâte in Sala, Süssen :

D. Papierfabrik Wildbad.

Areale, Fabrikgebäude, Wohngebäude . . Wasserkräfte, Wasserleitungen . . Ma}chinen und tecnishe Einrichtungen . Utensilien und Reparaturwerkstätte

E. Holzstofffabriken Wildbad.

Areale, Fabrikgebäude e Maschinen, tehnis§e Einrichtungen, Utensilien

Papier- und Holzstofffackriken Wildbad zusammen Borräte in Wildbad

Aktienkapital j

Statutenmäßige Reserve

Dividendenreserve .

Obligationen .

Unerbobene Obligationenzinsen R Dvypothek- und andere fundierte Schulden Kreditoren in Stuttgart, Sala und Wildbad Neues Tagblatt, Aktiengesell haft bier, Konto I.

Dae Ede u Separatunterstüßungskassen der Pavierfabriken .. Unerhobene Dividenden u

Allgemeiner Unterstüßzungs- und Pensicnsfonds . .

A: PaupuesGast Stuttgart mit gemeins{haftl. Konti.

Inventarien und Elektr. Beleuhtungsanlage. .

Vorausbezablte Afsekuranzprämien in Stuttgart, Sala-

Neues Tagblatt, Aktiengesellschaft hier, Konto II (Dividendenkonto)

Brauerei Eglau A. G. Durlach.

Bilanzkonto per 30. September 1904.

Aktienkapitalkonto Reservefonds Spezialreservefonds . . Delkrederekonto Kautionen

Kreditoren . .

Vortrag .

ÁM 1 528,89 Neingewinn

« 86 931,20

Bruttogewinn aus verkauftem Bier, Trebern 25.

Laut Beschluß der beutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das

sept Mitglieder wiedergewählt.

Die Direktion. M. Eglau.

Verlags-Anstalt in Stuttgart.

Bilanz þpro 30. Juni 1904.

Á A 397 988 50 247 288'— 170 673 53 37 206 52 S853 156/55 48 000 158 216/73

2 005 000 2 060'—

16 303 50 599 576 98 47 219/98 567 341 91 824 87897

A 176 948 29 233 58063 7 395/95

üfsen und Wildbad

622 721/59 293 056/84 382 636/70 nd Beleuchtungsanlage, | 0, 56 900/29 395 315/42

120 095/67 82 261/38 97 348/24

4 184/65 263 S89/94 161925136 309 366/44

108 922 19 42 327/64 38 734/96

2 6411/38

192 626/17 85 103/18

68 35419

L 25 469/90

178 9285 O1 04 22 45 €08 97

90 000/—

Passiva. «1 560 000};— 100 000/— 25 000}¡— 25 000¡— 15 200|¡— 122 217/79 1192 562/25

88 460/09

2 128 440/13

Haben.

S 349 681/57

L

349 681/57

Geschäftsjahr

9 939 679/49

417 163/19 7 885 414148

3 000 000 300 000! 455 000/— 924 000;

190|—

1 609 615 214 616/27

650 000'— 40 000 16 853/03

997/50

273 21727

783/66

10 354/46 46 444/71 57 521/51 17 854/38 5 729/99

2 929/85 138 917/13 143 411/55 4 562/26 458 765/87 Ee hs aje

Carl Marshüß. Heinrih Marschüßt.

Bortrag vom Vorjahr

: i 4 91 190 Reingewinn des laufenden Jahres . . E

349 735|— (_—

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- G. Mengel. Elsner. versammlung teilzunchmen wünschen, haben ihre Yftien bis späteftens zum 25. cr. bei der Deutschen Bank in Berliu oder bei dem Bank- hause Max Gerson & Cie. in Hamm zu hinter- legen. -‘Ablen W., den 3. Dezember 1904. Westfälische Stanz- u. Emaillirwerke A. G. [ | Voomats: 5+ W De NEEIMANY, Stehendes Kapital . . . . . . ._.} 1033 650|—} Kapitalschulden. . . . . h Der Vorftand. Umlaufendes Kapital . 117 123/65} Laufende Geschäftsshulden . . H. Kerkmann jr. Nud. Peter. ' | Reserven Aktienkapital

6075 ; i Ri ; | [66075] Pereinsbrauerei Richzenhain Tage bei Waldheim. a ie Aktionäre werden hierdurch zur 7. General- ( ch v AIOS auf Dienstag, den 27. Dezember St. Blasien, den 11. Oktober 1904. a. c., Vormittags ¿11 Uhr, im „Weißen Roß“ _Der Vorftand. in Grimmitschau eingeladen. Friß Münich. Theodor Meule. Tagesordnung : Soll. Gewinn- und Verluftrechnuo 1) Bericht und Bilanz über das abgelaufene Ge- | num n A \chäftéjahr. y M. A : 2) Beschlußfassung über die Verwendung tes Ge- 19 609/55} Aus dem Vorjahre 4 winns. 57 997 91

41 002/81] Betriebsgewinn 91 3) Dechargeerteilung an den Vorstand und Auf- Ta _——— sichtsrat. | 36

8 433/25 207 773/02

Mietekonto

Pferde- und Wagenanlagekonto . Transportfaßkonto

Lagerfaß- und Bottichekonto . . NRestaurationéanlagekonto Gisenbahnwagenkonto

Kassakonto

Debitorenkonto

Biervorräte

Warenvorräte

Reservefondskonto II Delkrederekonto Kautionskonto

400 925 41 Soll 7 885 414/48

E i Getwinn- und Verluftkonto. Haben. Á A Á | 36 347 06! Per Vortrag vom Vorjabr i 51 190 5 5 e nachträglih eingegangene, früber 7 154/56 abgeschriebene Posten 900/34 490 907 07

| N d) - . - “Hotel & Kurhaus St. Blasien, Aktiengesellshaft,

Aktiva. Bilauz ver 30. September 1904.

24 590 64

2 320|— 268 134/05 175 797/07

davon: | G Extraabschreibung auf M |

Gebäudeanl.-Konto 15 000,— | 9 9% Dividende auf |

25 090,— | | |

in St. Blasien.

Vassiva. Abschreibungen :

Gebäudekonto

| : rückständige Zinsen Maschinenkonto . S189) | , ge Zinsfe

Diverse Kreditoren Kreditore An Generalunkosten Verlust an Ausständen und zweifel. hafte Forderungen .. Abfchreibungen auf Areale, Fabrik- seiaude, Wasserkräfte, Ma- | Ne 20. M118 682,72 | Abschreibungen auf | Schriftmaterial | der Druckerei. . , |

Gewinnsaldo

MÁA S 415 00]!— 24 770/84 170 000 '— 500 000|— 410 2/81 1150 773165 Freiburg i. B., den 18. Oktober 1904. Der Auffichtsrat. Otto Hüglin. þ:o 1903/1904.

Utensilien- u. Apparatekonto , Lagerge*äßekonto j Tranéportgefäßekonto Fuhrwerkkonto

Flaschenkonto Kontormobiltarkonto

G. 0

Bruttoertrag der gewerblichen E Nettomietertrag der Areale und Wohnhäuser Nettoertrag des Zinsenkontos . .

Niederlage Peine

Konsortialkonto für Treberver- 500 000, M

Ferntré Weutulle: Tantieme für Direktion 15 173,05

Gerfte, Hopfen, Malz, Löhne, Fuhr- | | o - Aufsichts- wesen, Brennmaterial, Reparaturen, N u 12 062,40 Gebäudennterbaltung, Zinsen, Brau- Nb Superdividende 95 000,— u. Bierfteuer 2c. . . A 170 569,86 schreibung auf De-

Hypothekenzinsen . . . 11185,5 bitorenkonto . . . 13561,62

175 797,07

Abgaben 2 268,17 Die AITIEG Der Auffichtsrat. Die Rebèréinsllzimung der vorstehenden Bilanz mit Zor Sra BEinewa bausen-Hannover bescheinigen ¿ mit den Büchern der Vereinsbrauerei Herren- Die Revisoren:

C. Kappel. H. Müller

Die Auszahlung der festgeseßten Dividende von 24 9%, 4M 120 auf die Akti i i = von 500 Æ 1003 T S efciits AR R en as gegen Einlieferung des Die pro

/ ei i i O besteht aus den Herren: er Filiale der Dresdner Bauk in Haunover.

uis Ernst Grünewald, Hanno Heinrih Hauschild, 6 N

do.

Hermann Kolle,

9 €05/33 | 15 988/44 20 451/08

16 327,59| 135 010/31

400 925 41 579 437/34

579 437134

Haben.

1602 175/11

1602 175/11 Der Vorstand.

: Mayen S; Loewenstein.

Soßrau.

—— Der Auffichtsrat. M. Stein. Dr. G. Doertenbach. Leo Shweyer. Otto Rosenfeld. hr A Mar Schreiber. ., „Anmit beurkunde ih, daß vorstehende Bilanz sowie ‘obi ‘Gewinn- Verlusi: Gemäßheit der ordnungsmäßig geführten Bücher gezogen nt avis e Stuttgart, den 7. November 1904. Prof. Theodor Huber.

der Dresduer Bank

Herren Gebr. Bethmann erhoben werden.

Stuttgart, den 28. November 1904.

Der Vorftand. G. Mayer. A. Loewenstein. C. Goßrau.

184 014/53 193 619/86 14 153/16

207 773102

Eydtkuhnen, den 30. September 1904. Der Vorftand. Der Auffichtsrat. St. Heymann. Feodor Döring.

_ Vorstehende Gewinn- und Verluftrechnun ih geprüft und mit den ordnungsmäßig def Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden.

Eydtkuhnen, den 12. November 1904.

R. Wittke, gerihtlih vereidigter Bücherrevisor aus Justerburg.

M Zinsen . 2014/49

Neingewinn Reingewinn pro 1903/04

A A | ingewinns zur Ver- 4) Neuwahl von Aufsichtsratmitgliedern. | Per Vortrag des Reingewinns z

Lo uh fl j ie i j g der Generalversammlung . . 41 002/81 ie Akti ind stimmberechtigt, die ihre Aktien | fügung Ee tone O pa G St. Blafieu, den 11. Oktober 1904.

i - reiburg i. B., den 18. Oktober 1904. in der Generalversammlung dem protokollieren n Seer F M L D

den Notar überrerhen. Bilanz und Gewinn- und A D O TTT iegen i Bureau zur Einsicht Friß Münich. Theodor Meule. E Otto Hüglin. i I RRDI Ueoen e R [M Aoritchende auf die Geshäftsbücher der Gesellschaft gestüßte Bilaaz und Gewinn- und Verlust-

er Aktionäre auf. 2 - 2 des Niem den 5. Dezember 1904. rechnung habe ich geprüft und rihtig befunden.

Richzenhatu, L in bei Waldheim. St. Blafien, den 11. Oftober 1904. | M O. Bieter y x Iosef Reisky, Revisor.

habe hrten

[66004] Deutsche Verlags-Anstalt in Stuttgart.

Von morgen ab kann die auf 30,— % pe Aktie festgeseßte Dividende per 1903/1904 a an unserer Kasse, Neckarstraße 121/123, sowie bei den Herren Doertenbach & Cie. in Stuttgart,

| in Fraukfurt a. M.