1904 / 287 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

,

die in $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forde-

rungen auf

geriht Schwetzingen Termin anberaumt. Schwetzingen, den 2. Dezember 1904. Die Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. Büchner, Gr. Amtsgerichtssekretär. Stuttgart. | K. Amtsgericht Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über das Vermögen des Hug

Schuster, Kaufmanns, Inhabers eines Ageniur- geschäfts hier, Tübingerstr. 49, am 3. Dezember Konkursverwalter : l Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezember 1904. Ab- lauf der Anmeldefrist am 14. Januar 1905 Erste Gläubigerversammlung am Montag, deu 2. Ja- nuar 1905, Vormittags 97 Uhr, Saal N

en 30. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, Saal 55.

1904, Nachmittags 4F Uhr.

Rechtsanwalt Dr. Gunzenhauser, hier.

allgemeiner Prüfungstermin am Montag,

Den 3. Dezember 1904. : Gerichtsschreiber LÙz.

Stuttgart. [65796 K. Amtsgericht Stuttgart Anit. Konkurseröffnung

über das Vermögen des Kar! Koch, Flaschuer meisters in Feuerbach, heute, am 3. Dezembe 1904, Vormittags 10 Uhr.

Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezember 1904. Den 3 Dezember 1904. Gerichtsschreiber Wagner, A.-G.-S.

Tendern. SRonfurêverfahren. [65725] | Nr. 13, bestimmt, mit der Tagesordnung : Anhörung Ueber das Vermögen des Maurermeifters | der Gläubiger über den Antrag des Konkursver-

Wilhelm Schlüter in Tondern wird heute, am 2. Dezember 1904, NaGmittags 3 Uhr 30 Minuten, Konkursverwalter : Rentner Paul Johannes Paulsen in Tondern. Erste Gläubigerversammlung im Amtsgericht den 31. De- Offener

das Konkursverfahren eröffnet.

ember 1904, Vormittags 10 Uhr. rrest mit Anzeigefrist an ten Verwalter bis zum 7. Februar 1905. Konkursforderungen find bis zum

7. Februar 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Prüfungstermin im Amtsgericht den S8. März

1905, Vormittags 10 Uhr. Königliches Amtsgeriht Tonderu.

Waläfischbach. Konfurêeröffuung. [65797]

Das K. Amtsgeriht Waldfishbach bat am 3. De- zember 1904, Vormittags 84 Uhr, das Konkursver- fahren über den Na<laß des ledigen Ackerers Jakob Shmalenberger in Hermersberg er- offnet. Konkursverwalter: Nechtskonsulent Hauk in Waldfishba<. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses sowie über die Punkte in $8 132, 137 der K.-OD. am Dienstag, den 3. Januar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am gleichen Tage, Vormittags 10 Uhr, je- weils im Sißzungsfaale des K. Amtsgerichts Wald- fishba<h. Offener Arreft ist erlassen mit Anzeigefrist bis 20. Dezember 1904. Die Konkursforderungen find bis längstens 24, Dezember 1904 anzumelden.

Waldfischbach, den 3. Dezember 1904.

K. Amtsgerichts\chreiberei. Münch, K. Sekretär.

Waren. Konkursverfahren. [65785]

Ueber das Vermögen des Schuhwarenhäundlers Johaun Maier zu Waren wird heute, am 1. De- zember 1904, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Felten wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 20. Dezember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehalfkung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und ein- tretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 3. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeih- neten Gerihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche cine zur Konkfursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmafse etwas \{<uldig sind, wird aufgegeben, - ni<hts an den Gemein- {uldner zu verabfolgen oder zu leisten, au<h die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. Dezember 1904 Anzeige zv machen.

Großherzoglißes Amtsgericht in Waren.

ror

Allenstein. [65737

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Wilhelm Haupt in Allenstein ist zur Prüfung'der nahträglih angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 23. Dezember 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 46, anberaumt.

Allenstein, den 29. November 1904. Gerichtés{reiber des Königliches Amtsgerichts. Abt. 7. Altona. Konkursverfahren. [65750]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Friedri<h Emil Jähncke in Altona, Schulterblatt 12, Inhaber eines Tapeten- und Dekorationsges<häfts, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 17. Oktober 1904 ange- nommene Zwangsverglei<h dur< rechtskräftigen Beschluß vom 17. Oktober 1904 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Altona, den 30. November 1904.

Königliches Amtsgeriht. V. N 50/03. Berlin. Konkursverfahren. [65781]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung „Pyro- <rom“/ zu Berlin, Friedrichstr. 231, i infolge Schlußverteilung na ÜÄbhbaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 29. November 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 82. Boxberg,B#aden. Ronfurgaufhebung.{65776]

Nr. 9648, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Karl Throm von Krautheim betreffend. Das Konkursverfahren ift nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- geboben. .

Boxberg, den 1. Dezember 1904.

Großberzog!ihes Amtsgericht.

Donnerstag, den 293. Dezember 1904, Vormittags 97 Uhr, vor dem Gr. Amts-

[65745]

Konkursverwalter : Stv. Bezirksnotar Horsh in Feuerba<. Anmeldefrist bis 24. Dezember 1904: Wahl- und Prüfungstermin am 5. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr; offener

dur re<tskräftigen Beschluß vom 5. Oktober 1904 bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Chemnitz.

in Chemnitz wird, nahdem der in dem Vergleihs- termine vom 3. November 1904 angenommene Zwangs- vergleih dur re<tsfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Chemnitz, den 3. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. B. Danzig. Konkursverfahren. [65768] o In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Biergrof; händlers Hans Werner in Danzig, Jopengasse Nr. 22, wird zur Beschlußfassung über den Antrag des Verwalters, das Konkursverfahren wegen Nichtvorhandenseins einer den Kosten des Ver- fahrens entspre<henden Masse einzustellen, eine Gläu- bigerversammlung auf den 19. Dezember 1904, Vormittags 117; Uhr, vor das Königliche Amts- geriht hierselbst , Pfefferstadt 33/35, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50, berufen. Danzig. den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Demmin. Konfursverfahren. [65721] }]| Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Fabrikbesißers Otto Lorenz in Firma Klink- mann «& Lorenz in Demmin wird nah erfolgter - | Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. r Demmin, den 30. November 1904. Königliches Amtsgericht. Dortmund. [65749] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Hermaun Paunhorft zu Dortmund ist Gläubigerversammlung auf den 183. Dezember 1904, Vormittags 11A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Dortmund, Zimmer

walters, das Verfahren einzustellen, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse nit “vorhanden ift. : Dortmund, den 23. November 1904. Billau, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Gerstungen. Becfanntmachung. [65794] In dem Konkurse über den Nachlaß der Anna Magdalene Salzmann aus Unterellen ist das Verfahren wegen Mangels einer den Kosten ent- \sprehenden Masse eingestellt worden. Gerstungen, den 25. November 1904. Großh. S. Amtsgericht. I.

Göppingen. Konfurêverfahren. [65799] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Willy Häfner, fr. Möbelfabrikauten in Reichen- bach a. F., ist na< erfolgter Abhaltung des Shluß- termins und Verteilung der Masse aufgehoben worden. Göppingen, den 1. Dezember 1904. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Kieser. Habelschwerdt. [65783] In dem Konkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Franz Staratzke zu Habelschwerdt ist dur< Bes<luß vom 29. November 1904 das Ver- fahren nah Abhaltung des Schlußtermins und Vor- nahme der Schlußverteilung aufgehoben. Habelschwerdt, den 29. Novembex 1904. Königliches Amtsgericht. Hamburg. FKonfursverfahren. [65764] Das Konkurêverfahren über das Vermögen des früheren Holzhändlers Johann Kleusaug, früher in Firma Joh. Klensang, wird nah er- folgter Abhaltung des S<hlufitermins wegen mangeln- der Masse bierdur< eingestellt. Amisgericht Hamburg, den 2. Dezember 1904. Hamburg. KSonfureverfahßren. [65761] Das Konkursverfahren über das bei Eintritt der fortgeseßten Gütergemeinschaft vorhandene Gesfamt- gutévermögen des früheren Fellenhändlers Carl Philipp Heinrich Jfterling, in früherer Firma C. Jífterling, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 3. Dezember 1904.

Hamburg. Konfurêsverfahren. [65762] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Strüver «& Co. wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 18. Novbr. 1904 angenommene Zwangsverglei< dur< rehtékräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Hamburg, den 3. Dezember 1904.

AEamburg. Sonfurê8verfahren. [65763] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fruchthändlers Gustav Hermann Mennicke wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Novbr. 1904 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beshluß vom selben Tage be- stätigt ift, hierdur<h aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 3. Dezember 1904.

Karlsruhe, Baden. [65793] Konkursverfahren.

Nr. 54601. Das Konkursverfahren über den

Nachlaß des am 25. Februar 1904 verstorbenen,

zuleßt hier wohnhaft gewesenen Lithographen Heinrich Eisenträger wurde na< Abhaltung des Schlußtermins dur< Gerichtsbes{<luß vom 2. d. M. aufgehoben.

Karlsruhe, den 3. Dezember 1904.

Thum, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Königsberg, Pr. Sonfursverfahren. [65742] Das Konkursverfahren über das Vermözen des Fabrikbesiters Wilhelm Herbft von hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königsberg Pr., den 17. November 1904, Königl. Amtsgericht. Abt. 7. Königsberg, Pr. Roufurêverfahßren. [65743] _Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bruno Ott von hier, Unterhaber- berg 19, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 22. Oktober 1904 angenomm.ue Zwangsvergleich dur<h re<tskräftigen Beschluß von temselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Königsberg i. Pr., den 22. November 1904. Königl. Amtsgeriht. Abt. 7. Kreuzburg, 0.-S. [65752] Das Konkurêverfahren über das Vermögen des Schnucidermeisters Antou Flack in Kreuzburg O.-S. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine

c

vom 5. Oktober 1904 angenommene Zwangsvergleich

Der Gerichts\<reiber Kirhg eßner.

1 [65758] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhwarenhändlers NichardSermann Eckardt

aufgehoben.

aufgehoben.

vorschlag

Löbau, den

Zoslau.

anm

LYCK.

Lyck, den 1.

Metz.

gehoben worden

Leobschütz. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kauffrau Johanna Böhnisch, geb. Beier, in Leobschüß wird na< Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Leobschüt, den 2. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Leutkirch. K. Württ. Amtsgericht Leutkirch.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Frauz Josef Mayer, opfingen, Gde. Kirchdorf, wurde nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und nah i Schlußverteilung dur< Gerichtsbeschluß vom Heutigen

Väckers

Den 2. Dezember 1904. Stv. Amtsgerichts\chreiber Löffler.

Lissa, Bz. Posen. Soufurs8verfahren. [65753]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Benno Fränkel in Lissa i. P. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. Ok- tober 1904 angenommene Zu re<tskräftigen Beschluß vom * selben Tage bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Lissa i. Pos, den 1. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Löbau, den 29. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

30. November 1904.

Teßmer, Gerichts\{reiber des Königlichen Amts3gerichts.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des 10. Februar Dr. Franz Neschka aus Loslau ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S<{lußyerzeihnis der bei der Verteilung zu berü>ksihtigenden und zur Beschlußfassung der Gläubiger ü verwertbaren Vermögenétstü>ke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf. den 30. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, bestimmt. Loslau, den 2. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

1903 verstorbenen

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters Friedrich Achenbac< zu Lyck ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- rungen Termin auf den T7. Dezember 1904, Vorm. 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Ly>, Zimmer Nr. 81, bestimmt.

Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Kontursverfahrem. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Joscf Klein in Longeville bei Metz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Meg, den 1. Kaiserlihes Amtsgericht.

Neckarsulm.

K. Amtsgericht Neckarsulm. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Georg Josef Greisß), Bauern von Gundels- heim, ist na< erfolgter Abhaltung des Sc<hluß- termins und Vollzug der Shlußverteilung heute auf-

Dezember 1904.

Den 1. Dezember 1904. Gerichts\{reiber Baumann.

Oberhausen, Rheinl. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Gerhard Terlinden Aktiengesellschaft in Ober- hauseu (Rhld.) ist infolge eines von der Gemein- {{<uldnerin gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleihstermin auf den 21. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgeriht in Oberhausen (Rhld.), Zimmer Nr. 15, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des G@läuvigeraus\chusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkur8zerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Oberhaufen (Rhld), den 2. Dezember 1904.

Der Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts. Ostrowo.

b Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Wirts Franz Wiertelak aus Sulislaw wird nah erfolgter Abhaltung des S@Wlußtermins hierdur< aufgehoben.

Oftrowo, den 1. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Pirmasens. Bekanntmachung. Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft „Ripplinger «& Woli‘‘/, Schuhfabrik in Pirmasens, wurde dur amt8geri<tliden Bes<hluß vom Heutigen nah Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Pirmasens, 2. Dezember 1904.

K. Amts8gerichts\<reiberei. Rendsburg. Konfkurêverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kalkbreuners Chr. Schoer in Breiholz ist zur Abnahme der S<hlußre{nung des Verwalters, zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 22. De- zember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Rendsburg, den 2. D Königliches Amtsgericht. Rosenberg, 0.-S.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Amtsgeriht Kreuzburg O.-S., 3. Dezember 1904. | Tischlers und Möbelhändlers Theodor Ozaja

ezember 1904.

E Der Zwangsvergleihs- ist auf der Gerichts\{hreiberei, Zimmer Nr. 23, zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Pas

[65740]

[65795]

in Unter-

Vollzug der

Zwangsvergleiß durch

Löbau, Westpr. Ronfursverfahren. [65757]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Otto Linkuer in Pronikau wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<

Löbau, Westpr. Soufur8verfahren. [65769] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Kaufmann Johanua Lichtenstein in Löbau W.-Pr. ist infolge eines von der Gemein- \{uldnerin gemahten Vorschlags zu einem Zwangs8- vergleihe Vergleihétermin auf den 28, Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hier anberaumt.

[65739] Pfarrers

er die niht

[65738]

[65774]

[65790]

[65735]

[65770]

[65789]

[65736]

[65772]

in Roseuberg O.-S. wird, nahdem der in dem Vergleihstermine am 10. Juni 1904 angenommene Zwangsvergleih durch re<tskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Amtsgeriht Rosenberg O.-S., 1. 12. 04.

Rosenberg, Westpr. [65771] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des in der Nacht zum 5. Januar 1903 in Abbau Nofenberg W.-Pr. verstorbenen Vefitßers Josef A>kermann aus Abbau Rosenberg W.-Pr. wird nah er- folgter Abhaltung des S<lußtermins aufgehoben. Nosenberg W.-Pr., den 29. November 1904. Königliches Amtsgericht. Schneeberg. [65766] __ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sandels8mauns Karl Theobald Klinge in Schneeberg wird, nahdem der in dem Vergleihs8- termine vom 28. Oktober 1904 angenommene Zwangs- vergleih dur< re<tskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Schneeberg, den 2. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Spandau. PSonfur8verfahren. [65779]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Mayer, in Firma Waren- haus Albert Mayer zu Spandau, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorshlxgs zu einem Zwangs8vergleih2 Vergleichsterniin auf den 3. Jauuar 1905, Vormittags L117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Spandau, Potsdamer- straße 18, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Der BVer- gleihsvorsblag und die Erklärung des Gläubiger- aus\<usses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs8- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Svandau, den 29. November 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5.

Spandau. KRonfur8verfahren. [65780] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Paul Schöttler zu Spandau ift infolge eines von dem Gemeinshuldner gena<hten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs8- termin auf den 3. Januar 1905, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgeriht in Spandau, Potsdamerstr. 18, Zimmer Nr. 13, anbe- raumt. Der Vergleihsvors<lag und die Erklärung des Gläubigeraus\{<usses {sind auf der Gerichts- \hreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- teil?gten niedergelegt. Spandau, den 29. November 1904. Der Gerichts\creiber des Königlichen Amtsgerihts. Abt. 5. [65746]

Stuttgart. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Die Konkursverfahren über das Vermögen 1) des Eruft Stadelbauer, Kaufmunus hier, 2) des Karl Walz, Kaufmanus hier, wurden nah Ab- nahme der Sc<lußrehnung des Verwalters und Vollzug der Schlußverteilung dur<h Gerichtsbes{luß von heute aufgehoben.

Den 3. Dezember 1904. i Gerichts\{reiber Lu z.

Wald. Konkursverfahren. [65733] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlofsermeistecs Thomas Maier in Wald ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gëtnachten Vorschlags zu einem Zwangsyergleihe Vergleihs- termin auf Montag, den X9. Dezember 1904, Vormittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Wald anberaumt. Der Vergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\&usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Wald (Hohenzollern), den 1. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerißts.

Zeiiz. Konkursverfahren. [65754] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhäöntlers Hermaun Große in Droyfig wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Zeitz, den 30. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen N der Eisenbahnen.

Nebergangsverkehr mit der Kleinbahn allwiß—Wettin. Vom 10. Dezember d. Is. ab werden im Ueber- gangsverkehr a. zwishen der Kleinbahn Wallwiz —Wettin und sämtlichen Stationen der preußish-hessishen Staats- bahnen für Güter der ordentlihen Tarifflassen, der

in der allgemeinen Kilometertariftabelle aufgeführten

allgemeinen Ausnahmetarife 1—5 eins<hließli<h 4 a (Staubkalk), 4b (Mergel) und 4c (Rübenerde) fowie des Ausnahmetarifs 6 (Brennstoffe) und der daneben in besonderer Ausgabe erschienenen Aus- nahmetarife für Kohlen, Koks usw. im Versande ven inländischen Produktionsstätten,

_ b. bon der Kleinbahn Wallwiß—Wettin nah sämtlichen Stationen der sächsishen Staatsbahnen für ormsand (Ausnahmetarif 2)

bei Auflieferung in Wagenladungen von mindestens 9 t die Frachtsäße der Staatsbahnübergangsstation Wallwiß widerrufli<h um 2 H für 100 kg er- mäßigt.

Magdeburg, den 30. November 1904. Königliche Eisenbahudirektion,

namens der beteiligten Verwaltungen.

[66026] _Vekanntmachung.

Zu dem Teil 11 des Deuts{-Prinz Heinrichbahn-

Gütertarifs vom 1. Juni 1900 kommt am 1. Januar

1905 der IV. Natrag zur Einführung. Derselbe

wird zum Preise von 5 4 abgegeben.

Der Nachtrag enthält Aenderungen der An-

P ONgLE munen der Ausnahmeiarife 5, E 1

un ¿

Straßburg, den 28. November 1904. Kaiserliche Generaldirektion

der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Verantwortliher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Dru>k der Norddeuts<hen BuHdru>eret und Verlag8-

Anstalt, Berlin SW,, Wiklbelmstraße Nr. 32.

Börs en-Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 6. Dezember 1904.

3 2877. 7 y shaftl. A13 | 1.1.7 | 5000—100187,40G - E R E O E [a t Id E Ie | p h S | 11 | R a ; „H. Prv .-Anl. 28/34] 1.2. T 1889, | 1,1. , \ 1 133| 1.1. „006 Amtlich festgestellte Kurse. E 2 uo. 1204 1410 500 2oosi02oB | de 1901, 02/84 11.7 | 2000—800(28,69G d do C8 LL7 | 500-1008740 Í eftf.Prov.- A 1e cut L -V (84 LL. | E s Í 3/4 ! 1.1.7 | 5000—100¡101,00G Serliner Börse vom 6. Dezember 1904. | p! Tutr-Wt 1410 00 oi | ü 1900 unf, 16064 1410 5000 N) a D L 1088008 1 Frank, 1 Lira, 1 Lu, L a O N þ DO, D AREEE T —90088 7 do. 94, 9, 98,01, 03/34 vers. 01101: i do, D\3 | 1.1.7 | 5000—100187,40G Gald-Gld, = 200 4 1 Ol. err, D ibn S | pet D0: a VIut 1212 | 1410| 3000—200s—— | RömigEb, 109 (4 1420 2000200103096 | Sibledw.-Hisi. L.-Kr. 4 | 1.1.7 | 5000 200/102 .40G : 1 Krone ósterr.-uns. T7 W. = 1,70 4 1 Mark Baneo | do, do. V—VII|34| 1.4.10| 3000—200198,10bzG do. 1291, 92 95/34| 1.4.10| 2000—500]/98,20G do. do. [34| 1.1.7 | 5000—200/98,30G S l fes Le Krone = 1,1% 4 1 Rubel = | 7 T90Iuto.L514 | 1.4.10) 5000—2001—,— do. 1001. 34 LL7 | 2000—500/98,208 do. do. |3 | 1.1.7 5000—200 S = 1,50 4 1 fand. Aron 520 4 1 Peso = | AntlamKr.10lukv. 14 | 1-1-7 | 5000200 do. 5 "84 LL.7 | 2000—200/97,90G DBestfälische .… . . “4 | 1.1.7 | 5000 9164 1 (aller) Goldrubel = 3,20 4 1 P Slensb. Kr. 01 ufv. 064 | 1.1.7 : Konftanz 1902 .… . .134| 1.1.7 | 2000—2 : E (34! 1.1.7 | 5000—100/98,20G 400 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40 6 Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 | 1.4.10| 2000—200 102,10G Krotosch. 1900 L ufv.10/4 | 1.1.7 3000—200/102,40B R E UESAE: 100189506 i Wesel. T. 1169,00B Teltow.Mr.100unf 104 1410/2 1000u5001100 20B Landsbg.a.W.Wn H 1LT M do. - - T. Holge/24 1.1.7 | 5000—100/98,20 . . , H, . l | A,Z, . s a | | els E 6 G V 7 | L: 71 Amsterdam-Rotterdam | 106 f | 2 M. |16815G d B | LLIO 500050002106 | Smuban 1897/24 1.4.10 1000—200/9840% d 0. Säge | 117 | 5000-100|102,108 deel und Antwerpen| 100 Frs. | 8 T. 80,80bz Agen E 1902/4 1.4.10] 5000—200|102 30bz Leer i. O. 1902/34 1.4.10 5000— 200/98,10G bs. Ln 31 L 100198 20G “do E o S | 8L s do, do, 1893/34| 14. E EiGtenbera Gem. 392/34 1.1.7 | 2000—200/98 508 do. de. 134 LL7 | 2000 200/100 608 E : E tei Iu.IT4 |v E eg “Pi eger, c j .ritters<. 1/34| 1.1.7 | 5 200/100,60G L Gd E 100 Fr. | 2M. A801 unv, 11/4 | 1410| 5000—500|103,50G fudwigsh. 94 I 1200/4 | vers. 200200 g T N Bi 1.1.7 | 5000—200/99,10& Italienische Plähe . 19) Lire S do, 1887, 1889, 1893.34) verich.| 10100 98 60G pübedt 13953 | 1.1.7 | 2000—500/90,50G do. do. Mau) LL7 | N a 10G 9. E (34) 1.1. : T E 75 d d S L | E Kopenhagen 100 Ke. | SL. [112256 | Kshassenb.1901 ut 104 | 1.6.12 2000—200/103,50G Magdeb. 127/1502 1/3 veri. 2000-100 10G | do doe. IN3 117 300_2OsS8/00b1G Liabon und Quor® 1 Milreis | 3 M. |—— Augsb. 1901 ukv. 1B erf 30S ° iz 1900 unf. 19104 | 1.1.7 | 2000—500/103,25 do. neulands<. IT 34 1.1.7 | 5000-80 198,500 do. do. i Milreis N do. 1889, 1897/38) vers<.| 4 S Mai unl. 9413 | L | 200198,40bzG do. do. [13 | E47 5000—2 7,706 E 12 | 3M. 0 Baden-Baden 10S ero) 2000 100/103.00G gdo. 1888,21 ton, O2 ned 5000—200/101,10G Heff Ld.-HupofdbrI-V 34 1.1.7 | 200010 E do. id und Barcelona| 100 Pes. | 14 T. |59,55bz Bamberg 10 unt, 21 16. 25G do 1901 unk, 06/4 | 1.2.8 | 5000—100/101,10bzG | do. Romm.-Obl.Lu.II 34| 1.1.7 | 5000—100199,806 V L O E e Os [11 40bz do. 88, 97, 98/3 vers. 200010008 B Sächsische Pfandbriefe. y : ista 14,185 T s | 1,2. 2 AIESIONS A 5 N e T E 1h 1800 ut 1904 | 139 | 2000 L N arbura 1903/84 1.4.10 5000-—200/98,20G La R (4 | 117 [103008 S [J 100 Frs. | 8 L. 180,95bzG do 76 82,87,91,96 3x vers.| 5000—500/98,10G Merseburg1901ukv.10/4 | 1.4.10/ 1000— G do. ukv 06XBA, XITA| 34 | 14,10 199,25bzG E E S 100 Frs. | 2M. (0650| po 1801, 190131 1.89, 50003000810 | Minden 1895, 1902/24 verse 000 u 500/101.60bzG | do, Kl. ÏA, Ser FA-XA, St. Petersburg l. 1 L Berlin 1866/34) 1. 5 [100,25bz « Rh, 99 Uto. Dia] 1410/1000 u. 500|—.— XI, - y.| A L R 0B T 76, 78/35| 1.1.7 | 5000—100/100,10b do. 1899/34 1,4. jl is XVIB, XVIT, XTZ, M E Séhweizer Plähe. .….| 100 Frs. | 8 T. |80,85B E E HalRtl us .| 5000—100 99,60bzG Mülh., Ruhr 2, uk. 2 1.4.10 pr Wr 4 0 y XKI, XXIYV, XXYV 34 | verschieden 99,25bzE do a; O0 Sre 2M A 1904 1/33 14.100 ._ - |99,90bzG do. 889, 189704) LEIA 0200 101 00G Kreditbriefe ITA-IVA| - 162706 Standinavishe Pläte.| 1 M [8E [n do: Hdlefamm Obl 24 1.1.7 0000-500008 10 | fo 7800/01 ut.10/11 4 veri | 5000—200/103,70bB | y, atv 05 IXBA, XBA| 3 117 99G M) E | I n d p B Li R | t M vals O-S | A E Ha à E N Be V | )— ' . Lp J) ‘| C pt 1, | ; Q 97 do. 0 0 O S Banukdiskouto. L Qs B 1900 4 j Al L 102,00G g 1903, 04/3 vers. 20 98,80G XIX, KXXDI—XXY| 3x | verschieden 99,25G Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 3. Brüffel s. | g. F, G 1902/034 | 1 S M.-Gladbach ¿999% 125 E Rentenbriefe. 10a 0a Jtalien, Pl. 5. Kopenha en a. Fiflabon & E Bochum 1202/21) ; E i: 1900 bo, R Sel81| 117 | 2000—200/98,25S Hannovers a A Do 49 30G Madrid 44. Paris 3. , Petersburg U. TL ; * | Bonn [24 P : L 399. 1903/33| 1.1.7 | 2000—200/98,258 O, s 30 Ses 5, Norweg. Pl. 5. Sihweiz 43. Wien 8k, 1901/34 1.1.7 | 5000—500/28,60 bz do, 18099, LIRSOE 1e | S000300H10L 5 effsen-Naffau . . . 14 | 1.4.10| 3000— : n Gelbsorien, Batuoten und Goudons | de e munmc h 110 O (Maa E 11 A D | gr undiin ib) L L O9 [eson u E [29, z j [C 10 4 e e E ISL Al c T - M. O )1E | R E « Iana fan Du e (C B E I, | Buandend.a.G. 10 8) 1410 M e | Am A L O Ss | gd aue P LTE D O Sovereigns . -/20,8G V. Bln 100 &|(81.05bz T 101 IBI uclG 98,90G Nürnb.99/01 uk. 10/19 4 | versch.| 5000—200/103,60G Lauenburger . [4 | 1.4.10| 3000—30 |103,00B grö -Stide (—,— [Mal Bn. 100K (85,05b)G | Bra 02 05.1907 4 | 14.16 103,20G do. 1902 uk.1913/14 4 | 1.4.10 5000—200/194,25G PommeriQe 134| veri. | 3000—830 |99,00bzG L Gu Be 15756 Deli000 u 2000 fr 8056) Bromb. 19 12-1399 34| 1.4.10 5000100 98,00b4G do. 91, 93, 96, 97, 98/24 veric.| 2000200(98,00 9 Ge E 14.10 300020 [10260B ; A \ ; ./21€,15bz ra 1900 unkv. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—100/102,7 18 | 1.17 | 5000—1008, 0 D 34| vers. | 3000—30 [99,100 Imperials St-\—- Ruf. do, p. 10 R ete! | Burg 1900 unkv, 19104 | 11.7 | 2000-200198 25G Offenbach a. M. 19004 | 1.1.7 | 2000—200|101,25G E 4 | 1.4.10| 3000—30 [102.508 do. alte pr. 5008|—,— do. do. 500 R. 2208 Caffel 1868, 72, 78, 87/25) v v 200198 25b “ang * 1902/3x| 1.4.10| 2000—200/98,20bzG Preußische .….... 231| vers.| 3000—30 199,108 do. neue p. St.|/16,23bz do. do. 5,3 u.1R./216,35bz do. I, 1901/85/ 1. 5000— 90h = 1898/23/ 1.4.10/ 5000—200/98.10G do. «a aen (0A) Veri, 0030 [104005 —,— : Des e 1889/4 | 1.4. /102,900zG Offenburg SVO[CE| 1.510) A in. und Weftfäl./4 | 1,4.10| 3000— C08 Ler, Mot 8e 447766) (SEmeHNINE Mg | ho Santa 0 | Li B-G | orden 1902 18 1410 00-DUBE | mite T A [1090S do. feine, /41876ba S. T6 G. R.323/60 bd | 2 1055 tom 8893| veri.| 2000-—100|29,30 1903/34| 1.1.7 | 5000—500/98,50G ähfishe. 4 | La D U SEE : S . R./323,60 bz 1885 fony. 1889/34) veri. 29,39bz Peine L E 9001101 20 Se. e 4 | 1.4.10| 3000—80 [102,25bs do, Cp, 3. N B. Zolep, V R 323/30 b mt 5 "So 13 00/99,39b Pforzheim 1901uk1906/4 | 1.5.11| 2000—200 101,20G - (32! vers.| 3000—30 |99,00& Belg. N. 100 .180,75bz do. kleine . . . 1323,00 bz do. 1895, 99, Q veri. 200[102,20G “u 1895/34| L.5.11| 2000—100|--,— O C igis 6 e 200039 [102,60G E 'Jonvs und Staatspapiere. A L oue 1697 51 versch. 5000—200 E irmasens 1899 uk, 06 L L | E A 101,39S us: als en ‘134 vers! E 99,106 _ [10000- 26 2/34| 1.1.7 | 38000—100/98. aue 1903/34| 1.1.7 | ne BFS j Ave E -— D.R.-Schak1900rz 0614 | vers. 10000 O N Eópentet 1901 anfe 104 | 14.10 2000—200/102,70G osen 1900 unkv. 1905/4 | 1.1.7 | 50002000 BLO S Anl burger 7 fLL “Sl 13 135, LG do. do 18e TaIO . |09.90b Cöthen i. Anh. 1880, do, 189, 190834 1.1.7 | So 5 20G u rae Anl.18674 | 12,8 8300 [146,90þz reuß. Schah V3 1:4:10| 5000—200/101,60bz 84, 90, 55, 96, 1903/34| 1.1.7 | 500—200|-—,— oté amn 1902/84 1.4.10) B00 BORE10G Baver. Prämien-Anl.|à | 16 | 300 }169,75bzB Ce m3 verich.| 5000—200|101,50O Gotibus' 1300 ufs, 10/4 LLIO O Is 0G. egensbg. 1897,01 8 Bi veri. 2000200189 25G Braunshw. 20Tlr.-L.—p.St>.| 60 161,30dz . L E 10000— 389/34| 1.4.10) 5 38, o. S2 olt 01 40 : Pr.-Ant. .\34| 14.100 8300 39,2903 do. do. .. 3 | versch.[1 200189,90bz do. 28 [3 | 1410| 5000—500/91,50G icheid 1900/4 | 1.1.7 | 5000—500/101,490G Cöln-Md. Pr.-Ant. .\34| 1.4.10! 50 (137 25h) do. Ult Dsr.) 5000—1501101,50G id 1900 ukv 06/4 | LLT | 5000—200/101,50B gts 1908/34| 1.1.7 | 5000 S00RB E Hamburg A ei 14 O Dreb. fonfal. L g rif 2000 150101806 | Sha, 1901 uta. Ïo11 4 | 1.1.7 | 000200 | beut V S9 ut, O 14D 0a D | Menian (8 o VS 12 [B do. | orf E 30bzG : 6, 82, 88/3x| veri<.| 5000—200/98,50 do. 1B L E Gie: Tire 3 | 12 120 |128,75b1E d E ad ? | verf /10000 Ra + 1901" 1903 3 e 5000—200/98,50S Roftod 1881, 1884/34| 1.1.7 | 2000+ R LOS pen er T8 |—lp.Ste. 0 Bt St-Anl 01 uk 09/4 1.1.7 | 3000— oe 104 106 Darmstadt AISt 40 R N E 1895/8 | 17 | 2000500 89,758 Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. do. fv, ufo. Q S D 3000—200/10010B | Defau 1896 34| 1.1.7 | 5000—200/99,40B Gaarbrüdea 189634| 1.4.10 5000 u 1000 Di-Oftafr. Schldv\ch./34| 1.17 | . 98,40G “4 1560 utf. 0638| 1,5.11| 3000—200[100,10B Dt.-Wilmersd. ukv. 12/4 14.10 1000500 102,906 St. Johann 1902/84 1.17 | 2000 —000188,10 (v.Reic sicher geste) irche Se * 10/31 1.4.10| 3000—200|100,10G ; 91,98, 031/33) versh.| 98,606 Do. 96/3 | 1.1.7 | 2 2 S N e G do. 1902 ukb. 10/34 1 1-1 Senat ga Dorn 00 unf. 10/4 | 1.4.10 5000—100/104,70bz Schöneberg Gem. 26/34| 1.4.10 5000--500199,00 9 Acgentia. Eisenb. 18. /5 | 11.7 9840B do. 89613 | 128 | 5000—200|—,— D 1893/34| 1.1.7 | 5000—200/1092,20bz Schwerin î. M. 1897/35 0 E 5001103 00G da. do. 20 Lur. 5 | 11,4 100, (0Dd Baver.S:-Ani.uk.06/4 | 1.5.11 5000—200/103,40B i r 129000 Lu I | Soungen Ne uïv: 1344 | 1410/1000 u. 200|—,— de. Wdld-Unleibe 188f| 5 | 1.1.7 1190,00bz do. dE 34/ vers. /10000—200/100,00, do, Grdb 15/13/32 | versch, 5000 200|102,00G Spandau 1891/4 | 1.4.10| 1000—200|—,— da. “po. fleine| 5 | 1.1.7 |100,00bz do. Gisenbahn-Obl.\3 | 1.2.8 | 5000 —00—,— do. IIT,TV uf 1 Nt Vere 2000-—100/103 00G M 1895 (34 | 1.4.10| 1000—200/98,50G “q bo, abg. d | 11,7 19810bs do. Ldsf.-Rentensch. 34 1.6.12) 1 do. Grune (4 | 117 | 1000 [102,00B Stargard i. Pom. 9534| 14.10 5000-—200/98,70S ba do. abg.fl.| 5 | 1.1.7 98,40bzG BrniG in. SV. Lr [8 | 1.410 5000 200 R O LL7 | 1000 [102508 | Stendal19lukv.1N1 | 140 2000 E | do, do. innere a 122 De LG V ° 7 31| 12 000—500- ,— G 1891 fonv.|34| 1.,1,7 E o. S pes bie dd 500198 506 de, i 0. L Io an Bremer Anl. 87, 88, Wt] 1:5.11| 5000—500|— Düfieldorf 99 ukv. 0614 | 1.39 | 5000500102206 | Steitin Lit. N. O. E 110 50S do. dußere 1888 70200 4/4 | 14:10 [98/0063 : * 98 99/31! vers.| 5000—500/99,70B 1876/34| 1,5.11/10000—200/99,906 Sg pi ‘619 9000 —200i101,70 DO 0s 040 «| 45 | 1410 193,00bzG v8 L 169 Z na 5000—500 37,008 do, 88,90,94,1900,08 s vers. 5000—-500 E Gtuttgart 1885 unt B, 16.12) O D2E do. do. 2040 A 1410 R do. do. 1902/8 | 1.4,10/10000—500087, Duisburg ‘17 i 0 É 19114 | 1410| 5000—200(102,80G EN * 1896 408 4| 4 | 14.10 |86,80bz —200|—,— 2,85, 89, 96/34| 1.1.7 | 1000 ]98,10& Thorn 1900 ukv. 1911/4 | 1.4.10/ 5000—200/104,5 do. do. 1896 M4 | LEI Gr.Hess. St.-A. 1899/4 | 1,4.10| 5000—200/—, do. 1882, 89, Wo 1131 L117 98/10bz 1895/34| 1,4.10| 5000—200/99,10G Bern.Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 | 1.1.7 |-,-— do. do. 1893/1900/34| 1.4.10] 5000—200 G do, 1800 Pv 0D | LLT:| 90002000 Trier 1908/84| 1.17 | 199,10 osnishe Landes-Anleibe. | 4 | 12,8 |-— Hrdiburgee St-Aint (3 1eDO| 2000—00/101.00b4G | Elberfelder v, 1899 1/4 | 1.1.7 | 5000-200 101,206 | Wandäbe# 1891 14 | 1.610) 209 200 101,60 | B po. 1898 unt. 1905) 41 1.4.10 F 30bG am Il 17 f 395bzG do IT-IV uty.1905/4 | 1.1.7 | 5000—200/101, Weimar Bk 11,0] & E Va O 2 unkv.1913| 4 cles ,20b do amort. 1900/4 | 1.1.7 | 5000—500/103,25bz do. IT-IV ufv.1905/4 | 1.1.7 | 000 198,206 Wiesbd.00/1 ukv. 05/6/4 | 1.4.10| 2000—200/101,40G ?- Golb-Hupotb.-Anl. 92| do do. 87,91/34| versch. 5000—500/99,20G do. fonv. 1.1889|3x| 1.1.7 SRAIAR 400 E 0. 83/32] vers<.| 2000—200/99,10Œ Bulg. 941 561—246 560 6 117 |=,= : 2 S 1903/34! 1.1.7 | 50090—200/98,40G do. 1879, 80, 83/34| versh.| 2000— Dr Nr. 241 561—246 560 1.1.7 1, Z E 1604/31 zes. E Too 99 40G An 1903/33 1410 1000—200/99,40G do, 95, 98, 01, 031/34 1.4.10| 2000-200 L0G Sr Nr. 121 561—186 5203| 6 | 1.17 99,00et.bzS do St-Anl. 18863 | 1,5.11| 5000—500 88,006 Erfurt 1893 01 1114 14,10) 10000 G i g R TLIaE GIeE a Te0oi0i 40G 2r K, 61 561-85 650} 6 | 1.1.7 /99,00et.bsG do. do, amort.1897/3 | 1,6.12| 5000—500/88, o. 1893, 01 ITL34| 1.4.10/ 1000—O N “g ‘1903/334| 1.1.7 | 2000—200/99,90G O E Ho Ul u E D & 1 . 1907/4 | 1.4.10/5000—1000|102,10G do, 1903/35] 1,17 | {en.Gold-Anleihe 1889 gr.| 44 | 1.1.7 2 Lüb Staats-Anl 1899 31 LLT ; e 1879,83, 98, 0131 veri, E 98,90S do. konv. 1892, 1894/34] 1,1,7 | 98,30G M bn mittel| 41 11.7 24,70bzG R ‘1914/34| 1.1.7 3b, 1901 unkv. 06/4 | 1.4.10/ 2000—200|—,—- i 3 ‘iefe. de. do. S E its do. do, ukv. 1 S! 1410 zem 1896 34 1.1.7 | 2000—200|—-— Preußische Pfandbriefe. 22756 | Chinesische Anleihe 1895| 6 | 11.7 |—— Me äl. Eisb-Schuldv./34| 1.1.7 Frankfurt a. M. 1899 34| 1.2.8 | 5000—200/99,10G s E O ix) 117 | 3000—300|111 00bzG do. do. feine 6 L [(09.60bzG do. fons. Anl. 8634| 1.1.7 do. 1901 Il u, IT Bi 182 2000 200[99/00b1 do A) LLT | 3000—150/109,75G do. do, 1896 500 u. 1E 5 | 14710 [39/80b1G do, do, 1890/94/34] 1.4.10 do. 1903/34| 1.5.11 5000200 B do 31 117 | 3000—150[102,75G de do. 50 u. 25 £5 | 14,10 199,80b) do. do, 01 uf. 1134| 1.4.10 auftadt 1SS O 1e Ie 5900 2001101,00G do. neue... ./4 | 1,1,7 | 5000—100/102,30G do. do. ag 500-1004 4x | 139 19190bG Oldenb, St.-A. 1808 3i| 1.1.7 eib.i. B. 1900ul 3: 15.11 2000—200|9880G do. do 34| LLT | 5000-—-100/99,!0bzG de O n 4 0 LAS 101000) . 313 Di G 0 ® 00 L L E r F % do. Y U 2 | D.9 01 ; do. ed Wr Pibbr. 34 vers Zrftenwaldea.Sp.00/3i| 1.4.10. |9800G N Doe S | LLT O O po. do. ult. Dez, —892,20à92 bz S hilt Lob «Obl 34| vers. Wirth i B. 1901 uf. 10/4 | 1.4.10 2000—200/10290G Galenba.Gred; Fut L veri B Dénisd: Staats-Anl 18° 2 | 11.7 [=— S.-GothaSt.-A.1900/4 | 1.4.10 do. 1a OLIEE) LAIO 2000-100101 25G do. D. K fündb./34| verih./50000—100|—, Egvptihe Eulae gar. ‘L | 15410 (—— do. Bandedt S3 14.10 Siebau 1854, 1903 34| 1.1.7 1000 u. 500[98,20G Kur- u. Neum. 4 | 1.1.7 | N01 0G s BeOOO u.12500#r.| 4 | 15.11 [—— Sachsen-Mein, dör. L E Gnesen 1901 ukv. 1911 4 | 14.10 50002001 2,00 bs do. alle - - “3 117 | 3000—150/100,76bIG de. 2600 u. 500 Fr. 141 A0 Fer G M Genie. 2E ci.| 5000 --100188/25G ih 1900 unt. 1208 4 | 14.10 50001001103 5G do. Koram.-Oblig. Q 1-410) 5000100 ra do »Daïea San-Anl.. 4 15.410 N do. ult. Dez. do. 1900/34| 1.4.10| 5000 5 G0 Landschaft. Zentraï 4 | 11.7 [10000—100|102,00bzG Finnländische Lose .…… ... |fr.3.| p. St.87,59 10| 1000-—2001102,60G andschaftl. Zentral 2 09 G : St .-Eis-Anl. . .| 35 | 1.6.12 |—, Schwrzb.-Rud. Ldkr./34| 1.1.7 | Graudenz 1900 ukv. Ls Ar 1000—200|—,— do, do. ./34| 1,1,7 /10000—100/99.60bzG Do. res «of 3 4 p. St.|36/40bz Schwrzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10 Gr. Lichterf. Ldg, 95/34 4,10! S bo do 13 | L117 [10000——100/87,75b¿G eiburger 15 Fres.-Lose fr.3./4 p. St.s36,40 O G 1904 111 | 00 Lg | Olfreutilwe ”.. ‘4 | 117 | 8000100106908 | Galiiiße Landes-ünleise di | L la eim. ed. uf. D. L 9001— D A 34| 1,1. UE (f 0 4 17 147;10bz@& 1902/34| 1,4.10| 2000—200|—, : 7 oi! . 59/0 1881-84 1,60| 1.1.7 147,10ba® do. edo 81/8888 veri. Sh 1, IL utv. 06/074 | LLT | 5000—100/105,50G D e e [8 | LL7 | B S Griehiithe AM e keine 1,60| 1.1.7 [87,10bzG Bu Se 50 - T0 do. 1886, 1892/31 vers. 5000—100/99,00G Ds: 1 47 8H 47 1000075 (88 20G de. fkons. G.-Rente 1,30/ 1.4.10 07,29 2 Ir g. r.-Bni. j d C in 189834 is G 3000—500 6 E da Lat |2 “Lr "B 100 99 20B D6 do. mittel +4 E | 1,4, 37,29 +4 Cass. tosfr.XIX utf.07/34| 1.3,9 ameln a. 1903/3H| 117 Ca do. neulands<. 3x 1.1.7 | 5000—100/99,2 d do. kleine 1,30| 1.4.10 137,25G Hann. Prov. Ser. LX.34| 1.5.11 amm i 1895|34| LL7 | 5000—500/99/26bzG do. do. 3 | 1.1,7 | 5000—100/87,90G 7 Mon.-Anleihe . . .|1,/75| 1.1.7 |48,40etbzG » . VILVIOS | 1.4.10 annover ‘410| 5000 B oiensze S. VI-X 4 | 1.1.7 | 3000—200/102,30G 2. On It e S-A T AA| 7 148,40etbzG Oftv.Pcoy VIITu IX4 | 1.17 arburg a. E. 1903/34| 14.10/ 5000 S Polensbe S. P 34| 117 | 5000—-100/98 $0bzG De fleine. 1,70) Lo 575 do. do I—IX/34| 1.1.7 eilbronn 1897 ukv.10/4 DDIA 20200 —— de Lit, D'4 | 1.1.7 [10000 -1000/103,60 0. Gold-Anl. V) U) 15612 [45 75G pon. Provine-Ant Bi 117 CEne beim 1889,1895 34| L17 | 2000 200|— de « 4/8 | 117 (100 O 50B A do, leine 1,60 15,6.12 45,75G „An «L, - 5 e 4 D. o os E L ae j J | D,« e de rev ETLEU | T1 embngy.d.9. 1024| 117 | 1000S | 7 O17 I | Su K alte Nu 10 4 | 117 [— Rheinprov. „A, d 4 fv. 1910/4 117 1000 u es dés de. H L „O E 4 C 100 Fr.| 4 117 |—.— do. XXlT u. 3t| 1.4.10 ena 1900 ukv. 19104 | 1.1.7 | 100 us lo8'20G Säbfiiche....... 4 | 11.7 | 3000—75 [104,60G L ar t A A do. IIL IVŸ fv, . .134| 1.4.10 do. L 7-410 2000-200] s a 31 11.7 | 5000-75 [99,50bz do. de. N C9 Feu E “8H 1410 owrazlaw 1897/34| 1.4.1 , E 1,17 | 5000—75 188,00B Ds. do. ; r E | do. X RUL:Xÿi, A tr adi 4 v v (84| 117 E Gti. altignbiägaftl 114 3000 60 5900G eit. Anl E orti0-500@v.| d Tus (l s x) Veri. i i ) ‘4:10| 2000—200/101,40b 9. 2. |34| 1.1, ASMIEEI A E 2002vy.| 5 |1.1.4.7.10/102,10bz do. ZIX unf. 1909/34 ens Karlêr [C un Is E N 08 0G. do. lands. 4/4 | 117 3000—100/101,00G 6. e. 1009» | b (1.2.4.710[102.20bz do. X, Xi, XIV(3 L17 do, "1886, 1889/8 | 15.11| 2000—200|—,— do dos, A/34| 1.1.7 | 38000—150E9,00G ds, ev, B L do. «A, . N « 0