1904 / 289 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Da Ea 0 dra! utf uud Al ul IDO L Ae A p Dts U (De L008. cid E O 2 ge:

Stuttgart. [66483] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Adolf Schulz, Kaufmauns, Herwegstr. 1, Inhabers einer Tapeten- u. Linoleumhandlung hier, Seyffer- straße 61, am 5. Dezember 1904, Nachmittags 62 Uhr. Konkursverwalter: A. Mühleisen, Kaufmann hier, Neefstr. 4. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Dezember 1904. Ablauf der Anmeldefrist am 14. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am Montag, den 2. Jauuar 1905, Vormittags

Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, durh heutigen Beschluß des Amtsgerichts aufgehoben. Bremen, den 6. Dezember 1904. Der Gerichts\reiber des Amtsgerichts: Ahrens, Sekretär.

Königl. Amtsgerichts hierselbst niedergelegten Ver- zeichnisse sind dabei / 42 743,23 nihtbevorre<tigter Forderungen zu berüd>siŸhtigen. Graudenz, den 5. Dezember 1904, Der Konkursverwalter Julius Holm. Heilbronn. [66473] K. Amtsgericht Heilbronn. Das Konkueaverfakton über das Vermögen des Chriftian Müller, Wagners in Uutergruppen- bach wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben.

Börsen-Beilage E : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 289 Berlin, Donnerstag, den $. Dezember 190 4. 7 ' 14 t 5000—100187,75 bz Amtlich festgestellte Kurse. | Súl-S. Pru 183 1410 Kiel 1898 ukv. 19104

Gertrud geb. Joena in Roden wird nah er- M Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Saarlouis, den 3. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. 6. Schmiedeberg, Riesengeb. [66724] Das Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Malermeister Auna Fuhrmann, eb. Pohl, in Krummhübel wird na erfolgter bhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Schmiedeberg i. R., 30. November 1904.

Bremen. [66479]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Inhaberin eines Tapisseriegeschäfts, Carl Wil- helm Drebber Ehefrau, Sophie Elise Dorothee geb. Weutgerodt, hierselbst, ift, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 11. No-

; 7 | hs - wh E, 5 | 2000—100[101 49B ; | | 5000—150/99,10G

5009—100j87,75b4

1889, 1898/34 1901, 02/34 Da 1904 T-Y (31

öd aas do.

8 3 5000— E

5000—200/103,30bz Ds.

do. C34

93 Uhr, Saal 55, allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 30. Jaauar 1905, Vormittags

9} Uhr, Saal 55. Den 5. Dezember 1904. Gerichts\hreiber Luz.

Wanzleben.

öffnet. Wanzleben.

9. - Februar 1905. Erst

Vormittags 92 Uhr. Zimmer Nr. 8. Wanzleben, den 5. Dezember 1904. *- Böttcher, Sekretär, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Werdanu. E Franz Piehler in Trünzig wird heute,

verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokal-

rihter Müller hier. Anmeldefrist bis zum 7. Januar Wahltermin am 21. Dezember 1904,

1905. Vormittags {#10 Uhr. Prüfungstermin am 25. Januar 1905, Vormittags :11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 21. De- zember 1904.

Königliches Amtsgeriht Werdau.

Werdau. [66382] Ueber das Vermögen der Handelsfrau Sidonie verehel. Piehler, geb. Lippold, in Trünzig wird heute, am 5. Dezember 1904, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Lokalrihter Müller hier. Anmeldefrist bis zum 7. Januar 1905. Wahltermin am 21. De- zember 1904, Vormittags ¿11 Uhr. Prüfungs- termin am 25. Jauuar 1905, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Dezember 1904. i Königliches Amtsgeriht Werdau.

Welfenbüttel. Konfursverfahren. [66384] Veber das Vermögen der Ehefrau des Reisenden Karl Hüne>ke, Gertrud geb. Hartmann, in Wolfenbüttel ist heute, am 5. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt und Notar Eyferth T. hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderunaen sind bis zum 22. Dezember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung und Prü- fung8termin am 5. Januar 1905, Vormittags x0 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 22. Dezember 1904 ift erlassen.

Wolfenbüttel, den 5. Dezember 1904. Der Gerichts\hreiber Herzogl. Amtsgerichts :

J. V.: Ad. Knigge, Ger.-Asp.

Zweibrücken. [66663]

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts Zweibrü>en vom 5. Dezember 1904, Vormittags 113 Ühr, wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Emilie Freyvurg, geb. Wellhäuser, Modiste, Ehe- frau von Wilhelm Freyburg, in Zweibrücken eröffnet. Konkursverwalter: Adolf Eilbott, Geschäfts- mann in Zweibrücken. Anmeldefrist bis zum 2. Ja- nuar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 2. Ja- nuar 1905, Prüfungstermin am 23, Januar 1205, beide Termine Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 2. Ja- nuar 1905.

Kgl. Amtsgerichts\{hreiberei Zweibrücken.

Zwickau. [66469] Ueber das Vermögen der ledigen Jda Marie Schelzig, Inhaberin einer Schokoladen- und Zuckerwarcuhandlung in Zwickau, innere Plauenschestraße 23, wird heute, am 5. Dezember 1904, Nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter Herr Lokalrichter Bäßler hier. Anmeldefrist bis zum 2. Januar 1905. Wahl- termin am 23. Dezember 1904, Vormitt. LE4 Uhr. Prüfungstermin am 12. Jauuar 1905, Vormitt. 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht Zwickau.

Berlin. Konkursverfahren. [66395]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Jakob Kraemer in Berlin, Emdenerstraße 8, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der ToNgoen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin auf den 16. Dezember 1904, Vormittags x17 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte 1 hierselbst, Klosterstraße 77/78, 111 Treppen, Zimmer b, bestimmt. |

Berlin, den 29. November 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84.

Berlin. Konkursêverfahren. [66396]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Brandenburg «& Rengert zu Berlin, Admiralstr. 186, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 24. Oktober 1904 angenommene Zwangövergleih dur<h rechtskräftigen Beschluß vom 24. Oktober 1904 bestätigt ist, hier- dur< aufgehoben.

Berlin, den 30. November 1904.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81.

Bremen. E [66480]

[66397] Ueber das Vermögen des Gaftwirts Friedrich Matthias in Hemsdorf ist dur< Beschluß des Königlichen Amtsgerichts in Wanzleben am heutigen Tage, Nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- Verwalter: Kaufmann Otto Wischeropp in Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Dezember 1904. F Anmeldefrist bis zum Gläubigerversammlung

am 22. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 10. März 1905,

[66381] Ueber das Vermögen des Hausierers Friedrich am 5. Dezember 1904, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs-

vember 1904 Bag mene Zwangsverglei

gehoben. Bremen, den 6. Dezember 1904. Der Gerichts\{reiber des Amts3gérichts : Ahrens, Sekretär.

Bremen.

dur rechtskräftigen Beshluß von demse

aufgehoben. Bremen, den 6. Dezember 1904. Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts : Ahrens, Sekretär. Breslau. [60921] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 7. Juli 1902 zu Breslau verstorbenen Polizei- fommissars a. D. Couftautin von Raedern wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Breslau, den 8. November 1904. Königliches Amtsgericht. Burg, Bz. Magdeb. [66398] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefizers Wilhelm Eschholz zu Burg b. M. is zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihhnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerauss{<usses der Schlußtermin auf den 21. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Burg b. M., den 2. Dezember 1904. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Cöln. Konkursverfahren. [66463] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Arthur Hardt zu Cölu, Arnolds- hôhe Nr. 238, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Cölu, den 2. Dezember 1904. Königliches Amtsgeribt. Abt. TI[!, Danzig. Konkursverfahren. [66393] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Goldschmieds Albert Kalkstein in Danzig, Breitgasse 6 111, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Danzig, den 28. November 1904. Königliches Amtsgericht.” Abt. 11. Dinslaken. Konkursverfahren. [66457] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Delere zu Dinslaken ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten Forde- rungen und Nehnungslegung des Konkursverwalters Termin auf den 20. Dezember 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Dinslaken, Zimmer Nr. 3 a, anberaumt. ; Dinslaken, den 5. Dezember 1904. Risse, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Sou vSBee sabon, [66461] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Guftav Obenhaus zu Dortmund ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 22. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgeriht in Dortmund, Zimmer Nr. 103, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Ver- walters find auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Dortmund, den 29. November 1904. Billau, Gerichtsschreiber des. Königlihen Amtsgerichts. Dortmund. [66460] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Haupt-Ein- und Verkaufsgenossenschaft für Getreide und laudwirthschaftlihe Bedarfs- artifel für Westfalen eingetragene Genofsen- schaft mit bes<räukter Haftpflicht in Dortmund ist zur Erklärung über die vom Konkursverwalter eingereichte VotfWbulbéerechmuna Termin auf den 16, Dezember 1904, Vormittags Uk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Dortmund, Zimmer Nr. 103, bestimmt. Die Vorshußberehnung liegt auf der Gerichts\hreiberei, Zimmer Nr. 76, zur Einsicht der Beteiligten ofen. Dortmund, den 2. Dezember 1904.

illau,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Erlangen. BSBefauntmachung. [66470] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Zimmermeisters Georg Hirschmann aus Bagiers- dorf ist nah Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß des K. Amtsgerichts hier vom 6. Dezember 1904 aufgehoben worden. Erlangen, 6. Dezember 1904.

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S.) Lauk, Kgl. Obersekretär.

Gerresheim. Befanntma<hung. [66450] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Rheinische Teppih Fabrik Aktieu- gesellschast in Liquidation zu Hilden, wird Termin zur Gläubigerversammlung behufs Anhörung über die Festseßung der Auslagen und der Ver- gütung für die Geschäftsführung der Mitglieder des Gläubigerausschusses auf den 28, Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 13, bestimmt. Gerresheim, den 80. November 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Inhabers eines Tapisseriegeschäfts Carl Wilhelm Drebber, hierselbft, ist, nahdem der in dem | Vergleichstermine vom 11. November 1904 an- | genommene Zwangêverglei<h dur<h re<htsfräftigen

Grandenz. Befanntmachung. [66484] In dem Alexauder Lörkeschen Konkurse soll die Schlußverteilung erfolgen. Hierzu sind 4 2564,59

dur rehtéfräftigen Beshluß von demselben Tage bestätigt ist, dur heutigen Beschluß des Amtsgerichts AUE

[66478]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeifters Friedrich Carl Lönnecke, hier- selbft, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 4. November 1904 angenommene PwanipergleiG

1 ben Tage bestätigt ist, dur heutigen Beschluß des Amtsgerichts

Den 6. Dezember 1904. Gerichtsschreiber A.-Sekr. Fu<8s.

Karthaus. KSonfurêverfahren.

gerichte hierselbst, Zimmer 21, bestimmt. Karthaus, den 25. November 1904. : Kaehlert, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Kulmsee. SKonfursverfaghren. Das Konkursverfahren über das

Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Kulmsee, den 2. Dezember 1904. Königliches Amisgericht. Mannheim. Sonfuréverfahren. [66451] Nr. 12 462. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fuhrhalters Hermann Mack in Mannheim wurde na< Abhaltung des S(luß- termins dur Gerichtsbes<luß vom Heutigen auf- gehoben. Ra izatiRfidvites Maunheim, den 5. Dezember 1904. i [8 Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, 1V: Mohr.

Mannheim. Soufursverfahren. [66465] Nr. 12 441. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Peter Josef Klarmann Ehefrau, Jeanette geb. Wilhelm, hier wurde dur< Be- {luß Gr. Amtsgerichts, 1V, hier vom 3. Dezember 1904 eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht vorhanden ist. Mannheim, den 5. Dezember 1904.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, 1V : Mohr.

Mülhausen. Ronfurêverfahren. {66400] Das Konkursverfahren über das Vermögen- des Friedrich Schweyer, Malermeister in Mül- hausen i. Elsaß, wurde nach erfolgtex Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben. N 34/03. Mülhausen, den 2. Dezember 1904.

Der Gerichtsschreiber: Bachmann.

Mülhausen. Konfursverfahren. [66401] Das Konkurkverfahren über den Nachlaß des in Riedisheim verstorbenen Metgers Peter Paul Nithart wurde nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins heute aufgehoben. N 8/04. : Mülhausen, den 2. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber Bachmann.

München. E [66664] Das Kgl. Amtsgeriht München [1 hat mit Beschluß vom 4. ds. Mts. das unterm 7. Mai 1901 über den Nachlaß des Architekten Josef Hörauf von Neupafing eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. München, 6. Dezember 1904.

Der geshäftsl. Kgl. Sekretär: Lettner.

Neheim. Konkursverfahren. [66455] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Laud- wirts Adolf Hohmaun zu Hüsten wird nach er- folgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurh auf- gehoben. Neheim, den 1. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Neusalz. [66388] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Nobert Fuß in Neusalz ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Vergleidhs- termin auf den 19. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte in Neu- falz anberaumt, und zwar, indem der Vergleihs- termin mit dem allgemeinen Prüfungstermin ver- bunden wird. Der BVergleichsvorshlag und die Er- klärung des Gläubigeraus\{usses sind auf der Gerichts- reiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Be- teiligten niedergelegt. Neusalz, den 1. Dezember 1904. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Perleber [66404] Das Konkuréverfahren über den Nawhlaß des Kaufmanus Miercke in Perleberg wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierbaag aufgehoben. Perleberg, 30. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pforzheim. Konkursaufhebung. [66471] Nr. 57 120. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Metzgers Eberhard Burger in Dillweifeenftein wurde nah Abbaltung des Schluße- termins und nah erfolgter Schlußverteilung dur Beschluß Gr. Amtsgerichts Pforzheim vom 2. De- zember ds. Is. Nr. 57 120 aufgehoben. Pforzheim, den 2. Dezember 1904. Der Gerichts\{hreiber Großh. Bad. Amtsgerichts : Lohrer. Posen. Konkursverfahren. 66390 Das Konkursverfahren über das Vermbhes bei Uhrmachers Hugo Tschanter in Posen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Of. tober 1904 angenommene Zwangsvergleich dur re<hts- kräftigen Beschluß vom 20. Oktober 1904 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Posen, den 29. November 1904. Königliches Amtsgericht. Reichenbach, Schles. Das . Konkursverfahren über das Kaufmanns Julius Blum, früher in Reichen- ba<, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Reichenbach u. Eule, den 28. November 1904. Königliches Amtsgericht.

[66386] Vermögen des

Saarlouis. [66458] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

verfügbar. Nach dem auf der Gerichtsschreiberei des

[66408]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters Edmund Bartsch in Mirchau ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwertbaren Vermögensstü>e der Schlußtermin auf den 20. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

[66385] Vermögen der Handelsfrau Henriette Lewinski, geb. Tuchler, in Kulmsee wicd nah erfolgter Äbhaltung des

Königliches Amtsgericht.

Tarnowitz. Sonfur8verfahren. [66459]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmannsfrau Caecilie Zeruik aus Mikult- s<üt ift zur Abnahme der Schlußre<hnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rü>sihtigenden Forderungen der S{hlußtermin auf den 3. Jauuar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 28, bestimmt. Die Gebühren und Auslagen des Konkurs- verwalters find auf 175 Æ festgeseßt.

Tarnowitz, den 27. November 1904.

Königliches Amtsgericht.

Tilsit. Konkursverfahren. [66482]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Restaurateurs Richard Sinnhuber in Tilsit wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Tilsit, den 5. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt 7.

Tübingen. Kontkursverfahren. [66475]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Wilhelm Laun, ledigen Küfers in Müähringen, wurde na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute aufgehoben.

Tübingen, den 3. Dezember 1904. Gerichtsfhreiberei Königlichen Amtsgerichts. Bürkle.

Uehte. Konkursverfahren. [66466] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Maurermeisters Heinrich Plate in Scharring-

hausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins hierdur< aufgehoben.

Uchte, den 2. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Wallmeroew [66667] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Christian Westhöfer Lk. von Weidenhahn ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>si<tigenden Forderungen und zur Cctcablalung der Gläubiger über die nih<t verwertbaren ermögensstüde der Schlußtermin auf Dienstag, deu 3. Jauuar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Wallmerod, den 3. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Wohlau. [66387] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 27. April 1904 zu Steinau verstorbenen Ortsarmen Fricdrich Rüster aus Groß-Auêsker wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Wohlau, den 3. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Worms. Befkauntmachung. [66668] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma „Karl Beth“ in Worms und dasjenige deren Inhaber Karl Beth urd Gustav Ruff, beide Gärtner in Worms, wurde an Stelle des seitherigen Verwalters Philipp Heinrih in Worms der Nechtsanwalt Dr. Strauß in Worms als neuer Konkursverwalter bestellt. Worms, 5. Dezember 1904.

Großh. Amtsgericht. Worms. Konkursverfahreu, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Carl Herzog, Kolonialwarenhändler ia Worms, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollziehung der Schlußverteilung hier- dur aufgehoben. Worms, den 5. Dezember 1904.

Großherzogli Hess. Amtsgerißt.

Tarif- x. Bekanntmachungei ver, der Eisenbahnen.

Uebergangstarif mit der Kleinbahn

_ Hardenberg—Neueuburg. Mit Gültigkeit vom 15. Dezember d. F. wird im Uebergangsverkehr zwischen der vollspurigen Klein- bahn Hardenberg—Neuenburg Wpr. einerseits und den Preußish-He}sishen und Oldenburgishen Staats- bahnen fowie der Station Hamburg L. B. ander- seits für Güter, die in Wagenladungen von mindestens 9 t oder bei Frahtzahlung für dieses Gewi&t zu den Sätzen der ordentlichen Tarifklassen oder der in der allgemeinen Kilometertariftabelle aufgeführten Ausnahmetarife 1—5 eins<l. 4a (Staubkfalfk), 4b (Mergel) und 4c (Nübenerde) oder des Ausnahme- tarifs 6 (Brennstoffe) und der in besonderer Aus- gabe ershienenen Kohlentarife für den Versand von inländischen Produktionss\tätten abgefertigt werden, der Frachtsaß der Staatsbahnstation Hardenberg widerruflih um 2 S für 100 kg ermäßigt. D den 2. Dezember 1904.

FIönigliche Eisenbahudirektion.

(66654]

Rheinisch-Weftfälisch-Niederländischer Güterverkehr.

Am 15. Dezember d. Is. werden in den Verkehr aufgenommen die Stationen der Holländischen Eisen- bahn-Gesellschaft Dinxpcrlo mit Entfernungen und Frachtsägen für die Tarifhefte B 3, 03, D383 vom 1. April 1895 und E vom 1. Januar 1900, ferner Emft mit Entfernungen und Frachtsäßen für sämt- liche Tarifhefte. Nähere Auskunft erteilen die be- teiligten Güterabfertigungsftellen. Elberfeld, den 3. Dezember 1904. Königliche Eisenbahudirektion, namens der bet. Verwaltungen.

[66669]

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei uud Verlags-

Eheleute Metgermeister Jakob Hanau und

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nrw. 32,

i i 4 Do: 1 Do; 3

Serliner Börse vom 8. Dezember 1904. | Wefil-Prov-Xeuty 09/31 Ie 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 @ 1 ôfterc. \ : 34 Na

C = 2,00 « 1 Gld. österr. W. = 1,70 4 | do do. 11/3 | 14. ng. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W. .Pr.A.VIuk.1214 | 14.10| 3000—500|—,— Gld. holl. W. = 1,70 « 1 Mark Baneo | do. do. V—VII|34| 1.4.10| 3000—-200|98,25G = 150 4 1 fand. Krone = 1,125 4 1 Rubel = | FrriarKr.190luko.15

2,16 ‘4 1 (alter) Goldrubel = 9,20 4 1 Peso = Slensb. Kr. 01 ukv. 06 4/00 4“ 1 Dollar xar 4,20 M 1 Livre Sterling a! 40 A Sonderb.Kr.99 ufv.08

Wesel. Sondend Ke urn es Amsterdam-Rotterdam 100 fl.

5000—200/100 80bz | 5000—100;101,40B

A

5000— In 1900 unk». 1906/4 |

2000200 75G a 94, 96, 98,01, 03/34 |

j æönigsb. 1899 . . . 4

2 de L

5000—200|— e 1901 U (81 2000— 121 Konfianz E EN

5000—1 1408 Krotos<. 1900T ufv.10/4 | 11. de

00 Laudsbg.a.W. Ou, 2 E : do. -

L 5 Langensalza 1903|3z| 1,1. j

i

j

x G11 1 1 1 1 1 1 1 5000—-—500j102,10G Lauban 1897/34| 1. do. N | 11 1 1 J L 1 1 1 1 1 1

do, do. Schlesw.-Hist. L.-Kr. do. do. I

Lie

|

4 13 3 S 3x

| 5000—200/102, | 5000—200/98,30G

11

de | Dsc'fälische i; e M | 5000—100[89 50S | 5000—100]98,50bz 5000—100I88,50bz

168,90bzG do do 1890 100 fl. | 5000—100[102,50&

E | Taden St-Anl. 1898 j do. do. 1902 o. 1893

S

02 5000—200/102,25G | Seer i. O. 192/34 1.4.10| 5000—200/98 E 8045G E 5000—-500/99,75G Sichtenberg Gem.19094 14. B do.

N ; Iu.IT : s E i Ge i . T/34) 80'95 Stena 1901 unkv. 11/4 | 14.10 5000—500/108,60G Ludwig8h. 94 T 1900/4 : G R NEIP do, 1887, 1889, 1893/34| vers. | 5000—500198,40G do. 1895/3 | LL 0,50 de. do. Il 112,206zG dla | L6. 1. 11

Brüssel and MUE e 90,

A A

do.

Budavelt

gtalienische Plähe . do do.

openhagen Apo und Oporto . do Do.

O

Co D D Co LD O DS O0 SaSH

London

A AAA=I—AA

| 2000— 100/99, 5000— 1009:

udbriefe.

S ‘17 | 5000—100[100,00bzG 80'80B ih.| 5000—100]99,70B 112,25G :

84'95bzG

39,30G

102,705 99,30G

SHSHBREB E Bn BRB

Do. Us Schweizer Plúke. A PC'É

do. ¿ Skandinavische Plätze. Warlhau 98,30bzG 98,30bzG 98,80S 191,50G 101,59G 98,29G 98,29& 101,20bzG 98,20G

pi ta 00 00 I b CO TI O DI CE DI Á, bO jp O CO TO R

A

99,390G

162,75G 99 20S 103,00G

102,60G 99,10G 102 30G 103,00B 99 ,10bzG 102,60 99,10G 102 40bz3G 939,105 103 70G 99,108 102,40&

, XXIT—XXV| 34 | verschieden

Reutenbriefe. Hamovers . ……. ./4 | 1.4,10| 3000—30 2, vers.

do. ; 3900—30 Heffen-Nassau d d

Berlin Jtalien. Pl.

A do. 1200 ukv. 06/084 5000— 1000/1905 E |

5000—500/28,10G dos. 1899, 1908/34

| 5000—6500/87,40G Münden (Hann.)1901/4

100A PO Münster 1897/31

O L Nauheim i. Heff. 1902/31

100/98,10G Naumburg 97,1200kv.|34

28,906 | Nürnb.99/01 uk. 10/12/4

do. 1902 uk.1913/14 4

do. 91, 93, 96, 97, 98/34

1903/3

do. . M. 1900/4 Offenba a 1902134 1898/33 1895/3

D. Legenbuea o. 1902 1/34 Een 1903/34 Pie eim 1901ut1306 4 E 99 2.08 e 1899 uk. 06 Pirmasens E

en D iee 1900 unkv. 1905/4 do. 1894, 1903/34

A 1410 2000-80 0. o, „BEP Veri. 0000 —D 98,40G Kur- und Nm. (Brdb.)/2 1,4.10|/ 3000—30 98.75G do. do. . ./34| versch. 103,40G Lauenburger . T 10425G * | Pommersche... .| 98,30G 0/88,50G

Apolda 0 2000—200[103,50 : Aihasfens, l ree 1508 200 S do. 1875/1902 I|3x ; do. do. 9000—200/98,10 : [60/00b 2.11 100|1 Mannheim 1900 uk 05/4 Hefs.Ld.-HuppfdbtT-V [34] 1.1. „00bz 5000—2001/101 ,40bz do. Barm ee ito 1904/05 Saudw. Psdb. Kl. A, d XXII 5 Mersehurg1901ukv.10/4 A0 E E 1901. 1904 1899/34 1882/98 j 20000 -5000/100,00G 1892/4 Stadtsyn. 1201/4 J0a Ne Y 2000—500/101,50G do 1897, 99/34 Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 3. F, G 1902/03 Schwed. Pl. 5. Norweg. Pl. 5. Schweiz 44. Wien 34, E 1901

000— 60G ñ } a #104 2000 200|10 Si beN 6.1891 u?.1910/4 4 do. do. L .10| 5000—200/102,80G o. 9036 do 1889" 1897 .| 5000—200/98,50b Mainz 1200 unk. 1910/4 | 1.1. do. neulandi. Ea G Baden-Baden 2000 1001108 00G do. 1888,91 konv.,94/34 ; L ; ;

i Bamberg1900 unk, 11 2000—100/98,25G ds. 1301 unk. 06/4 S Komn «Obl. Iu i E eir h; ächsis 4,1825G 4/05 5000—500/101 40bz s do 80'95 ; 1901 ukv. 1907 Z arburg Bea dor 76,82,87,91,96 8,206

i Minden 1895, 1902/34

L 1866|: Mud, Rh. 99 uky. 06/4

18786, 78 o. Muülh., Ruhr 99, uk. 05/4 1904 T 99.90b¡G do. 1889, 1897 31 ; nen S tadtson. 1900 5000—200/10300G | do, 1900/01 ut.10/11 4 do. o. 5000—200]/99,10G do. 1886/34/34 Bankdisfouto. L F E 1900 2000—500[101,75G Ds. 1903/ 04/34 (Lombard 6). Amsterdam 3. Brüssel 3. | 5. Z 2000500 A M Gladbach 1899/4 N n Ad ,10@ Madrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5x. DOUR 1900 eldsorten, Banknoten und Co h ba: Münz-Duk, pr. 9,71bz Engl. Bankn. 1 £/29,36e.bz3G Borb «Rummelsburg Brandenb. a. H. EBT

S MLITGL oen rz. Bkn. 100 Fr. 81,00 Rand. Duk. S 52e b |Scli Bkn. 100 fl. /168 95bz M Frs.-Stüde .16,185bz Ital. Bkn. 100 8./81,05b 1 8 Guld.-Stü>e|—,— Oest Bk. p. 100Kr. 85,00e,dz G | Bromb. 1902 ukv.1907 Go!d-Dollars .|—,— do.1000 u.2000Kr. A do. 1895, 1899 Imverials St. .|—,— Pu, ae P. 43 1E 2B Burg 1900 unkv. 1910

C .500g|—,— 0: 0D 216,4 d R Sf. 6/1564 |do. Do:6,Su.1R 21606 | ha, L * 1901

. do. pr. 500 8—,— e G A RE Gharlottenburg Amer. Not. ar. 4,1775bz |Schweiz.N-100Fr. 80,85bz | Sr nto 05/06 do, fleine. . . ./4,175bz Skand. N. 100Kr.|112,05 bz do. 189% unkv. 11 do. Cp. ¿N Mr Zollcp. 100 G. R. 323,40 bz do. 1885 fonv. 1889 Belg. Ik. ONe. 80,80e.bzB] do. lleine-. . . .1323,40 bz do. 1895, 99, 02/3 Dän. N. 100 Kr.|112,25bz Goblenz 1.1900 ukv.05/

Deutsche Aouvé u j h: 1885 konv. 167 3

R.- atzi9 z ver\<. obur e e M Ih Gat 1901 unte 16

s 4, . öthen i. Anh, 1880 Die Mericbs-Ani, fonv.|34| 1.4.10| 5000—200/101,60B ; 90, 95, 96, 1903

. 131] verích.| 5000—200/101,6CB Cottbus 1900 ufv. 10 s vers<.|10000—200 t do. 15e do. ult, Dez. j ,O0VDz do. 3 j fol, A, ky.|34| versch.| 5000—1501101,60bz Crefeld 1900 ukv. 05 T - O. E 31 1416 5000—150/101,60bz do. 1901 unf, 1911 do. do. 3 | vers<.|10000—100/89,80bz do. 1876, 82 88 do. ult, Dez. tent E do. i: Bad St.-Aul.01 ut.08 3 E 104 40B Darmstadt 1504 d . uky. Í Es do. } do. v.93 y. M8 3000—200/100,00B Deflau, 1896 do. 1900 ukb. 05/34 3000—200/100,00B Dt.-Wilmersd. ukv. 11 do. 1902 ufb. 10/33 3000—200/100,10G Dortmund 91, 98,03 L do. 1904 ukb. 12/33 A i BOE Dresden 1900 unk. 10 4 do. 1896 5000—200|--,— Do. 1893 h Bayer. St.-Anl. uk. 06 5000—200|103,30G do. 1900|: do: DDI 34 ./10000—200/100,0063G | do. Grdrpfdbr. I u. IT do. EFisenbahn-Obl. 5000—200 do. 1TT,IVuf.1912/13 do, Ldsk.-Rentensch. 34 do. Grundreatenbr.L

Brnsch.-Lün. S. 1E 34 2 Düren H 1899 uky. 06 do. do. 1 do.

‘emer 87, 88,90 5000—500|— ,— do. G& 1891 fonv. Pee 0600 5000—b00|—,— Düffeldorf 99 ukv, 06

do. do. 98, 99/3 5000—500/99,60B do. i 1876

do, do 1896 5000—500186,90bzG do. 85,90,94,1900,03

do. do. 1902|: 10000—500 86,90bzG Duisburg 7 1899 Gr.Hess. St.-A. 1899 do. 1882, 39, E i

do. do. 1893/1900 do: do. 1896, 1903, 04 Eisenach 1899 uky. 09 i E St -Knt. 3 2000—500/101,00bzG Elberfelder v. 1899 I do. amort, 5000—500|—,— do. TIL-IV ufv.1905

j 87, 91 5000—500/99,40bzG E 5000—500199,40bzG Elbing 1903

do. Do, 93, 99 bz.Z.1.10,04/99,40bzG Ems 1903 900--500188 00G Erfurt 1893 01 I—-IT

do. do. 4+ St-À k 1204 do. An Z Z 5000—500!88.00G do. 1893, 01 ITI do. do. amort.1827 5000—500/88,305 Efen 1901 unkv. 1907/4 5000— do. 1879, 83, 98, 01: E Flen3b. 1901 unkv. 06/4 d

3000—30 :10| 3000—80 .| 3000—30 .10| 3000—30 .| 3000—30 10 300030 do. ic E IOS e <3 A Rhein. und Westfäl. 4 | 1.4.10 3000—30 do. 134] verich.| 3000—80 Sähsishe. .…... E | 14,10) 3000—30 102.00, G SBleiWe. .. « [E] 1A | 3000—30 102,90b¿ do. 134] vers. | 3000—30 |99,10G Séledwia-Hoifein. 4 | B,

s bk een pern prndk pr jer bre frank Ser uk jrndk fer Dreh dk

L Y A As

do. Breslau 1880, 1891

a.

1868, 72, 78, 87 Gafiel O 1e 601

5000—500/98 5G 101,20G

S a E S EURLE

c

n 3000—80 [102 60S do. |34| versh.| 3000-—30 199,10G__ Ans3b.-Gunz. 7 fl.-L,|—|p.St>.| 12 176 ,89bz Augsburger 7 fl.-L, p.St&>.| „12 S otôdam 1902/84 Bad.Präm.-Aul. 18674 128) 800 [146,506:G : a Cr. ramien*Zn1. 4 G9: E egendba. 1897,01 Si Braunsw. 2 Tlr.-L. —p.St«. 0U 161,25bz

apiere. 100,25G 99,90b 99,90

Staats

prol p S "—_— D .

do A8 DO. 5 ¿ln-Md. Pr.-Ant. .|34| 1 10) 300 [136 25 hz do. ul A 1903/34| 1.1. Hamburg E Tir: 3 4 150 |137,50b¿G Khevdt [V 99 ufs, 06/4 | 1.4. Lübeder 50 Tlr.-L. 3 L. 150 |——

d6. L 3 „B L Z ° D tin d Oldenburg. 40 Tlr.-L.|8 E R 1903 31 Pappenheimer 7 fl.-L.|— > do. 1895/3 Obligationen Deut GSaarhrü>en 1896/34 Dt.-Oftafr. Schldvsch. 34] 1.1 St. Johann 1902/34 (v.Reich sicher gestellt) |

iein as Sa) L ain Schöneberg Gem. 236/04] 1.4. ntin. Eisenb. i, Scwerie b M. 1897|34| LL. l R Bul Solingen 1899 ukv. 104 | 1.4, de. do. ult. Dez.|

do. 1902 ukv. 12/4 | 1.4. . Mut d6 Gold-Anleibe 1887 Syandau 1891/4 | 1,4. E s do. tleine| do. 1895/34| 1.4. LUU105,0, do. do. abg. Stargard i. Pom. 95/2i| 1.4, (N do. do. Stendal190lukv.1911/4 | 1.17 | 5 J , d6. do. (

do. in Lit. N,0. P Bi LL 200/98,80 ae doe 20400 Stettin Lit. N.,O., P. L, “0, i: e 1888 ( t

do. 04 Lit. Q, T-VI34| 1,4, O U E 10200 4 Siuttgart 1895 unk.05/4 | 1.6.12| 2 : do. do. 2040 A ba. 1902/34| 1.2. : ¡(U do. do. 408 A) Thorn 1900 ukv. 19114 | 1.4. i do do. 1896 408 4)

do. 1895 a L, Bern Kant „Anleihe N

L, , D Landes-Anleibe . .| 101,70G L I unk. 1905|

101,25G d I A A RLS

- 0TD,- Ä “A 99,190G Bulg, Sl N P1246 560 2000—200/92,10G br Nr. 121 561—136 560| 6 Witien 1882 TIT'34| 1.4.10/ 1000 }98,50G 2r Nr. 61551—85 650 } 6 Worms 99/01 uk.05/07 ./ 2000—500 aa O 1% Nr. 1-—20 000

Þ8o. 1903/34| 1.1.7 | 2000—200 29 G Chilen.Gold-Anleihe1889 gr.| 45 do. konv. 1892, 1894/34| 1.1.7 | °8,30G éo. do. mittel] 44

eine

12 36,50G 120 127,7T5bz | 12 —,-- er Kolonialgesellschaft. e s 98,30bzG

Fo

o

J

|

|

|

|

| Ì

pk pn pk CI SmEE 5

98,20bz 98,40bz

100,00G 100 0& 97,75bzG 98,60 bz 94 ,00bzB 94,40þ; (& 92,70G 92,75 bz 92 90 bz 93,20 H 85,90 bz

—__ ooo

pat CO B e. O

abg.?l. innere|

o0—1—I=I—J

bai O —J ] V b C C N C

e T LoR Iobann

A O1 —I

T e

©

E

) Co C C

e dund unk fend emc fd prncd Jens frank Per enck dre jak S

bt bt bi M

LrLeaEB E S O

Hie 1 V M E, Q RO j bs O BO

t ott, S AAIASALN

96,60bzG

101,30G

® -

M i LO S pan p jf fe jen C0 CD Fr La Paf O

‘al prt CO A ba at pn fe fe C) C,

A ER L D E

Trier 19083 EBandsbe> 1891 I 4 tver » E Ri 1A, i 200|— Wiesbd. ukv. A2 :

P ira irt ft Pa Pa t C, D s P 1a 1 C É, M b Mm C, e Pes V Dns Ÿ

f e P l 1p 1 1 P J l Pun O J d Dn COT V jn T C O t M T, Pre 1e 1 1 Pt Ÿ

A

Em

Se o D

1879, 80, 83 , 98, 01, 03 1/33

E n I] —] I

S e Uo L P b }

E ZQr®

99 29bz 93,90G 94 .70 \) 94,70et.bzG

pk per pen jurcá J J} N O8

G -

dbriefe. do. do. a Od 120 122,75G Chinesische Anleihe 1895| 6 3000—-300/111 30G do. do. __ fleine| 6 3000—150/109,80G do. do. 1896 500 u. 100 £| 5 3000—150[102,75G do. de. 50 u, Ds 5 000—100/102 30 do. do. lt. Dez. 2000100 9900G do, Do. 1898 500 u. 100 2 4x 7 | 5000—-100/87,60G do. do, s0 u. DA 4x 0000—200|-—,— . do. . Dejz,| 6 100— Dänische Staats-Anl. 1897| 3 j n Egupti he Anletbe r E :| E 3000— j 9. yriv. Anl. wi 4 M Me a ‘1.7 | 3000—600/101, do 25000 u. 1250ó r. 4 do. neu 31) 1.1.7 | 3000—150[100,75B do, 2500 u. 500 Fr. do. ‘4.10 5000—100/99,20G do. do. ult. Dez do. do. 1 do. Juna E j B G H, „12 Ed L e ini: “s K Freibur er 15 Fres.-Lose. . 5000—100/105 25bz cliziiche Landes-Anleibe. 3000—75 198,60bz do. Propinations-An eide 5000—100/87,50G Griechische Anl. 5% 1881- 10000-x75 199,60bz S de, do. kleine í 10000—75 |88,25G kor. Sn g 5000—100/99,20B o. m A do. MEIA, 3 5000-—100|87,50G do. feine. G Posensche S. VI-K ; 3000—200/102,26bzG Mon.-Anleihe . . do. KI-XVII 1.7 | 5000—100/99 30G ane; do. ; ‘1.7 [10000 -1000/103,60G Gold-Anl. E) do. “1.7 [10000—100/87,89G do, mit S 10000 -100091103,40G do. do. fee 6. 15,70 ds. 5000—100|98,40G Holländ. Gtaats-Änl. Ob 5 M S Ftal, R. alte U n Eo

bi þd jn fri rek Sek pem jmd drk fprmndi Pmench end Prm Sped jerendk prr puri pra Jam fuenié Þemk Pur

do. Do. Lüb.Staats-Anl. 1899 5000—200|—,— o. 1896/34 3000—600|—.— Srankfurt a. M. 1899 33

—Y ba œ 8

99'80et.bzG 99,75bz 91/75bz 91,89bzB

do. do. ukv. 1914

do, dL Z Med>l. Eisb.-Schuldv. 3000—100|—.— o. 1901 IT u. ITT/34 3000—-100/100,40G do. 1903/34

do. kou, Em, f

O0. 9.

do. do. 01 uf. 11 U G aas 900 ukv 05 2000—100|—,— 1903 34

, -A, 1903 Oldenb. St.-A 1088 4

e E ftenwaldea.Sp.00

6000-100 100,40G Sr iB, 1901 uf. 1

bt brd J J brd F I O C

O Jui i 1 N I I

S E Ae E Trt ta de I s b i H H C, P V M Pt Pt D Pi Prt O D C j O0

do. dos. do. Bod.-Cr. Pfdbr. Sp.00/34

Sachs.-Alt. Ldh.-Obl. S-«Gatya See è unk. bo. T 1902, 03/3 ächsisheSt.-Anl. do. St.-Rente .|3 Sh b us pt

wrzh.- ; i: Schwrzb.-Sond. 1900 do. Landeskredit Weim. Ldskred, uk. E

do. do. Württ. St.-A. 81/83 Brdbg. Pr.-Anl. 1899 Cass pater XIX ut.07 ; . Ser. ann. Prov 8

do. ‘do. VAL tp. VIIsu.IX M p.Prov T

0; 0D: D rovi

osen. Provinz

gts do. 1895

einprov. KXIT

do. u.XXITI

„(2 AUL PV I 2

* X ZILXVIT

. ALX unf. 1909

: M. /

. Lx, XZI, ZIV

prt pk prr jen prrrk O Smn

De L 20. g dél (Salenbg.Gred. F uk. da E g

901/34 do D. E fündb.

do. Gießen 1901 unkv. 06 Glauchau 1894, 1903/34 Gnesen 1901 ukv. 1911 do. 1901 Görliß 1900 unk. 1908 ae denz 1900 f io i Graudenz ukv. Gr. Lichterf. Ldg. 95 Güstrow 189534 Halberstadt 1897 do. 1902/34 Halle I, II ukv. 06/074 do. 1886, 1892/34 ameln 1898/34 amm i. W. 1903/34 annover 1895/34 arburg a. E. 1903 7 3x 3x x 34 á 34

ek purcek prak: J Ct p C n fet per fd jet dmck funk d

E U 7-17 -) O Mr

1500 300 A8 pru 5000-100188 20bzG

1000—200|—,—

5000— ,

‘1.7 |10000—100|102,50G do. .(34| 1.1.7 10000—100/99,60bzG do, 3 | 1.1.7 [10000—100/87,90G

R —=J S503 & F K> t

» but rak pet prr ernk dné J C S SSSSSES . D

“4 oro, j Ses di [4

Do, Oftpreußische do.

i 4 pk jr

T Z, 6

om O

37,20bzG 37206 („20D3 48,50bzB 1270bG 45,70bz E R uns 45,70bzG ilde3heim 1889,1895| ôrter 1896/3 omburg v. d.H. 1902 ena 1 ukv. 1910 do. 1902 owrorazlaw 189734 aisersl, 1901 unk. 12/4 do. do. fonv.|34 Karïis3r. 1900 unk, 1905/4 do. 1902, 1903 I, IT|34 do. 1886, 1889 13,

O

,

3000—75 |104,60G dos. da. 1008 A 5000--75 199,90bz do, da, E, 1.7 1104,10bzG P A S . guortif, ILLIV, 17 |—

d mert. Unl. 29 1000-5008v. in 2

g E 1 s n Pn Pk nt 1 enk nt CIU CIO 1 pn ard bur A A J brn J A rk bi O

O0

Hr L f 1 l Pt t j P P D A LARI L LATA

Do

bo. ; «3 Schleï. alilands<aft!.4 Ds. do. { de. lands<., A4 do, do, A

3000— 5 20092v. ‘1.4.7.10|—.— I LLO9 10G R d 100Lv. 01102,10bz

Lars

Q 8

B

p en Pa