1904 / 291 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

meidung der Kraftloserklärung bis zum 15. März 1905 bei dem unterzeihueten Vorftaud ein- zureichen. 4 Der Vorftaud der [67275]

Lederwerke Friedri Feldmann | Actiengesellschaft zu Broich a. d. Ruhr.

[67030]

Unter Hinweis auf die dur< die Generalyer- Vilanz am 30. September 1904.

sanumlung vom 30. September 1904 bes{lossene und im Handelsregister eingetragene Serabsezung des Grundkapitals von 600 000 ( auf 300 000 4 fordert der unterzeichnete Vorstand gemäß $S$ 289, 990 B. G.-B. hiermtt die Aktionäre auf, ihre Aktien zwe>s Zusammenlegung und Umstempelung bei Ver-

Fxebitoren in laufender Reuung - - (67033) Betriebsabre<hnung der Actien-Bier-Brauerei Marienthal

Akzeptkonto ; Unterstüßungsfondskonto 000 pro ultimo September 1904. * î ; m j

Neservekonto A Aan A S S aeebitt Swloßbräu und Exrportbier é 1535 856,54 M S

N B î i f j : ergütung an den Aufsichtsrat . . abzüglich vorjähriger Vorrat 340 024 M 1 195 832,94

Gewinnvortrag auf neue Rehnung . ZULOGHOE DICHIGOEIOEr Do es e e O 298 021,— Seye, Malzkeime und Futtergerste

Actienbrauerei Karls3burg, Bremerhaven. i am 30. September 1904.

| A 211 123/65 1617 891/30

179 294/20 j

A |d | Per Allienlo a, 186 396/90 , Prior.-AktienkontoT. u. IT Emission 138 325/383] , 49/9 Partialobligationenkonto 11 028/95 , Hypothekenkonto Brauerei und J 780 434/65 Andertenshe Wiese . . . . .| 28270215 141 722/07 Hypothekenkonto i Seciivtie d 2E 7000 47 355106 vpothekenkonto Hermann®8burg . 8 000! 37 773194 eservefondékonto . . . 2 18 339/17 9717/58 Dividendenkonto . . .. 120|— 26 665753 Po ; 11 056| 3 000|— treditorenkfonto S 2 617180 14 983/30 Gewinn- und Verlusikonto . . 59 983193 76 968/09 | 14 750/29 500) | 19 530/86 | 218 150/68 217 88980} 500|— | 5 000/— | 144 323/52 E 2 095 019/05

2 095 01905 Gewinn- und Verluftkonto Kredit.

An Grunrdstü>konto Brauerei MuderiensWe Wiese ¿ «

Grundstü>fonto Bäerstraße . .

Grundstü>kkonto Hermannsburg .

Gebäudekonto

Maschinenkonto

Lagerfaßkonto

Tranéportfaßkonto

Inventarkonto

E velentonto isenbahnwagenkonto lashenkonto üblmaschinenkonto

Niederlagen- und Eishäuserkonto

Wechselkonto

Kassakonto

Hypotheken- und Darlehnskonto .

Debitorenkonto

Treberkonsortialkonto

Disagiokonto

Inventurkonto

und

1 047 500

An Grundstü>kkonto 544 200|—

Gebäudekonto Mälzereieinri<ßtungéfonto außerordentlihe Abschreibung Maschinenkonto ; außerordentliche Abschreibung Bahngleiskonto y außerordentliche Abschreibung Utensilienkonto außerordentlihe Abshreibung Mobilienkonto außerordentlihe Abschreibung Säâkekonto außerordentliche Abschreibung Effektenkonto Kassakonto Wechselkonto Kontokorrentkonto: Debitoren Gerstes und Malz;konto : Vorräte Betriebsvorräte

s 527 as 216 710/80 2 864/70 26 359|—

Aktienkapitalkonto

43 9/9 Prioritätsanleihe

5 9/9 Amortisationsanleibe Hypotheken- und Handfestenkonto . .

Grund- und Gebäudekonto Maschinen- und Apparatekonto . . . Elektrishe Beleuhtungsanlagekonto . Inventarkonto

Lagerfässer- und Bottichekonto Transportfässerkonto

Wagen- und Geschirrkonto

Éladen- u

214 473/05 35 178/85) 175 057/95 98 363/04 39 822/15

39 821/15 2812/18 281118 77573 774/73 14 638/59]

14 637/59

76 694/91

7 959|—

lashen- und Kastenkonto 33 3482 mmobilienkonto OIS

Brunnenkonto

Kassakonto

Bankkonto L |

Wechselkonto L | |

Debitoren in laufender Re<hnung . . | | N

Hypotheken- und Handfestenkonto . .

Borräâte

1— 1493 853/54 37 510/35

1531 363

n 1|— 16 288/03 14 313/60

270728 54 f 705 861/— 1 667 43808

2 601/10 Verluft. am 30. September 1904. Gewinn.

—— : : . Pe

3 124 301/33 | j J Brenumaierial Ausgaben für Malz, Hopfen, Pech, | Gewinnvortrag 5 Für Zinsen auf unsere Prioritätsanleihen

Materialien, Waren, Fourage und Einnahmen für Bier und Treber . . abzüglih verdiente Zinsen Wasser 2c. . Eingegangene Forderung Generalunkosten:

Aus g 51 045,62

147 446,13 462 947,79 4 984,52 52 025,70

43 525,96

aben: j ür gezahlte Salaire L3h

d 67 346,50 giebet.

23 820,54 ,

BVorzug3aktienkapitalkonto Lit. A Aktienkapitalkonto

968 000

282 000|— An Eiskonto Per Bierkonto

Partialobligationskonto I / hiervon in diesem Jahre ausgelost

Partialobligationskonto I biervon in diesem Jahre ausgelost

Hypothekenkonto ;

669 509 11 500/— 90 000|—

29 000|— 288 000U|—

658 000 95 000

Ausgaben für Löhne, Arbeitervers., Zinsen, Abgaben, Brausteuer, Re- paraturen, Unkosten

Gewinnsaldo

235 190/11

229 086 81 89 026/65

553 283/57

553 283 57

Ausgaben für Flaschen, Korke, Etiketten,

Arbeitslohn

Kranken-, Unfall- und Altersversiherung

Allgemeine Brauereiunkosten, Reisespesen, Steuern, Malz- steuer, Reparaturen der Baulichkeiten, Maschinen 2c.,

Fourage, Prämien 2c.

Kisten und

. 44 206 294,38 15 882,31

277 448,36 , 499 625,05

1 261 600/77

Pelkonto as

rausteuerkonto

Biersteuerkonto Reparaturkonto

14 625/39

Biervorrat Abfällekonto .

120 406/15 15 229/01 |

|

hiervon in diesem Jahre zurü>gezahlt 3 000/— Ausgeloste Partialobligationskonto II: | nit erhobene Obligationen | Partialobligationszinsenkonto: 4149/9 Zinsen auf 4 683 000,— vom 1. Juli bis 30. September 1904 7 683/75 rü>itändige Zinsscheine 641/25 Reservefondskonto 89 627/29] Zugang 85 372/71) Delkrederekonto D o: Kreditoren Akzeptenkonto : 91 032/05 Gewinn- und Verlustkonto 87 523/49 : Abschreibungen auf: | Gebäudekonto 19/0 16 178,90 | Malzerei-Einr.-Kto. nah 4 35 178,85 außerord. Abschr. 5% „, 8 964,70 | Maschinenkonto z 98 363,04 10%. - 0009,90 Bahngleiskonto

DOG2L 15 Utensilienkonto SGLL1S Mobilienkonto ä 774,73 Sä>ekonto

285 000

G So L oblenfonto Malzkonto

21 023/83 | 201 282/92 23 148/56 107 421/97 43 810/17 33 158181 8 588/08 | 96 793/92 | 99 983/93 |

671 58564 64

671 585 64 Haunover, den 30. September 1304.

Hannoversche Actien-Brauerei.

Die Direktion. Der Auffichtsrat. Friedri< Grünewald. Emil Rümann. 5 Der Auffichtsrat besteht aus den Herren: M. W. Ebeling, Louis Ernst Grünewald, Herm. Kolle, Ed. Magnus und Julius Jfenstein.

ERO) „Schloßbrauerei“ Kiel, Aktiengesellschaft. Aktiva. Bilanz am 30. September 1904.

Bilanz, Gewinn- und Verlustkonto geprüft und in Uebereinstimmung mit den Büchern und

Belegen befunden. G H. O. Blanke, beeidigter Bücherrevisor.

_ Die für das Geschäftsjahr 1903/1904 auf 5 9/6 festgeseßte Dividende wird gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 13 mit Fünfzig Mark an der Kasse des Bremer Baukvereius in Bremer. haven sofort ausgezahlt.

Der Vorftaud.

Bernh. Scharoun.

mithin Bruttoavance. . . .| 269 763/12 M 1231 946,35 à 1 9% M 12 319,46 142 628,83 10 9% 14 262,88

Abschreibungen: | | 1418,31 , 20 283,66 | Î

Baukonto

Maschinenkonto

Mobilienkonto

Wagen- und Geschirrkonto

Pferdekonto

Betriebsgerätkonto

Lagergefäßkonto

Transportgefäßkonto

een <âftskonto füblanlagekonto

| 2 100) (0e | insenkonto

Lobnkonto

Gebaltkonto Geschäftsunkostenkonto Betriebéunkostenkonto Abschreibungen Gewinn

8 325|— 21 581,86 20 9/0 4 316,37 38 793,39 25 9 698,35 32 634,61 6 526,92

152 427,43 7 621,37 18 179,47 6 362,81 60 224,88 21 078,71 64 952,70 4 871,45

Sielanlagekonto 12 311,04 1231,10

Schulden. Wirtschaftsinventarkonto 27 005,46 / 2 700,54

e auf Debitorenkonto „_ 29 068,94

M 4

3 600 000

2 085 000

928 855 34 300 000 63 452 80 6 390 70

175 000|— 201/36 542 119/43

[67031]

Actien-Brauerei Neuftadt-Magdeburg.

1903—1904, Nechnungsabschluß.

A 10

2 192 327/24

| _14276/85

2 206 601 09

. |__66 198/09

1729 085

66 217|—] 1 662 868|—

202 302!—

169 310/03

j 371 612/03 Y Abschreibung 103 274/63) 268 337/40

Inventar : 5 4

(Geräte, Maschinen, Gespanne) |

Bestand 100|—

99 530|— |

99 630|— |

E iums 100

109|— |

4 504 50 |

4 604/50 |

4 504/50

100/—

22 043/40

22 143/40

22 043 40

21 380|—

10 197 24

31 577/24

31 477 24

Vermögen.

[67028]

120 342/56

149 120 56 11 990/44

161 411|—

Verteilung :

Tantiemekonto: j | Reingewinn Áé. 149 420,56

4 9/9 Dividende 72 000,— #6. T7 420,96 hiervon 10 9/6 Tantieme für den Aufsichtsrat # 7742,06 Tantieme für den Vorstand 8 472,30

Dividendenkonto: E Í ; ¿ zu verteilende Dividende auf das Aktienkapital de M 1 800 000,— à 89/0 144 000,— und Verlustkonto im neuen Jahre vorzutragender Gewinn- I Tizs 96,64

32 813/10} Grundvermögen

ypotheken

aa A.

Ÿ B Witwenunterstüzungsfonds Kreditoren E A LES Gewinn- u. Verlustrehnung: a. Nü>lage A 109/69

d. 45 112,53

b. Zinsen 59/9 183 000,— c Witwenunter-

stüßungéfonds 6 547,20 d. RüdlageB 25 000,— e. Gewinnanteil

dem Aufsichts-

fichtsrat 59% 9381,52 f Gewinnver-

teilung 5 9/9 180 000,— g. Vortrag auf

neues Ge-

häftsjabr . 5 084,03 |

Grund und Gebäude :

Brauerei zuzüglih Gewinnsaldo vom vorigen Jahre

. 14 637,59 | S 46.191 586,54 außerord. Abschreibungen | | Abschreibung 309/90 Dividende auf 988 Vorzugsaktien Lit. A 29 040|— | Grundftü>e Magdeburg Saldovortrag __25 670/39] Abschreibung 87 n [— | Grundstü>e außerhalb . | 3 124 301/33

Dresden, den 7. November 1904.

Passiva.

M 1136 233/41 332 568/27 63 63010

A Grundstü>- und Gebäudekonto | e Swhloßbrauerei“ M tenfonto „S<hloßbrauerei* Lagerfaß- und Gärbottichekonto Versandgebindekonto E etonro agen- und Geschirrekonto . . Inventar-, Utensilien- u. Mobilien- konto | Flaschenkonto 1/ Kassa, Bankguthaben und Effekten | 110 616/52} Akzepte Vorrâte 211 440/51} Kreditores 10 286/04 Hypotheken 445 812/62] Rükstellungskonto (anteilig lastende, no< | Wechsel 75 688/26 nicht fällige Au8gabepöste) . . . .. 47 96504 Debitores 315 444/01] Gewinn- und Verlustkonto : | Etabl. „S<hütenhof“, Ellerbek, Bortrag vom Vorjahre . Æ 31 398,35 | Âe s] «14 M 95 960,90 Bruttogewinn. . . . . 445 127,79 | 224 943/35} Per Kapitalkonto 1 800 000'— Hypotheken 65 450,— 30 110/50 #476 526,14 | 1219 626/89 Prioritätsanleihekonto T. . . .| 475700— | Grundstü> „Nieder- | Ab: | | |

Aktienkapitalkonto und 634 Genußscheine Tas A Reservefondskonto Spzzialreservefondskonto ta E Prioritätsauslosungskonto (no< nicht ein- ac) E Dividendenkonto (nicht erhoben) . . ._. Gewinnanteil der Genußscheine (no< nit eingereihter Genußscheine) . . ...

66 949 73 116 521/92 85 360/40

13 000|— 270|—

1 000|— 69 121/65

Vorstehende Bilanz stimmt mit den ordnungsmäßig

e ar Bs ves 9 l Sie L Ser Dresdner Malzfabrik vorm. Paul König.

ohannes Meyer, vereidigter Bücherrevisor. Paul König. S. Felix. Gewinn- und Verlustkonto ver 30. September 1904.

auf Gewinn- faldo d Hamburg, den 1. Oktober 1904. Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Emil Voigt, B. Arnold, Wilh. Meyer. L. Pusffe. Vorsitzender. stellvertr. Vorsißender.

Claas W. Brons. Heinr. von Richthofen. 1903/1904.

Debet. Vilanzkonto. Kredit. | 9

161 411|—

A |4 Æ 8 229 561/72} Per Vortrag vom vorigen | 44 229/35 Jahre 31 747/32 30 574/971 Malzkonto 381 969/31 6 040/35 | 15 786/75 87 523/49 | 5 j 5 413 716/63 413 716/63 Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto stimmt mit den ordnungsmäßig geführten, von mir geprüften Dresden, den 7. November 1904. Büchern überein. Dresdner Malzfabrik vorm. Paul König. Dresden, den 9. November 1904. Paul König. S. Felix. Johannes Meyer, vereidigter Bücherrevisor.

[67040] Flensburger Export-Brauerei. Aktiva. Bilanz am 30. September 1904. M 139 963 60 5 0C0 476 153 85 117 073/35 15 317/60 1172 1186 69 464'— 25 920 8 982 17 720 6221099 5 142 73 59 820 74 1401439

An Generalunkostenkonto Obligations- und Hypothekenzinsenkonto Kontokorrentzinsenkonto Steuernkonto Neparaturenkonto Gewinn

Abschreibung Lagergefäß

Abschreibung

100|— Versandgefäß |

2 =

Platkonto

Baukonto

Maschinenkonto

Löschgerätkonto

Mobilienkonto

Wagen- und Geschirrkonto . . .

Pferdekonto

Betriebsgerätkonto

Lagergefäßkonto

Tranêportgefäßkonto

Flaschengeshäftékonto

Küblanlagekonto

Sielanlagekonto

Wirtschaftsinventarkonto . . . .

Bierkonto, Vorrat

Malzkonto, Vorrat

Hopfenkonto, Vorrat

Pechkonto, Vorrat

Brennmaterialkonto, Vorrat

Generalunfkostenkonto, diver]e Vorräte . .

Prämienkonto , Prämien

Bankkonto, Saldo

Kassakonto, Saldo

Abschreibung

100/— 128 365/95 B ieuliben 8 IL. . . .} 750000— | lage Gutin®* . . M 20 941,30 ordentliche Ab-

Flaschen | 1|— rioritätsanleihen, Zinsenkonto . 10 816/— Hypotheken , 9 120,— 11 821/36 schreibungen A 105 608,55 :

113465 Diverse Kreditores 54 947 07 | Niederlage Friedrichsort 8 920/24 56 601,63 162 210,18

17 265/49 Kautionskonten : Meingewinn. diverse Kautionen in bar

M 63 886,10

| in deponierten Wert- |

Gia o : 314 315198 Hiervon : |

¿. Delkredere- Tonto . «#6 20 000,—

29 095/04 | z. Meserve- | |

26 107 69 144 806/06 11 816/66 39 146/17 60 081 25 11 079/94 24 304 92 298 021|— 158 431/25 43 248/60 160|—

6 461/88

4141545

15 496/75 60 708/87 11 678/91

-

Effektenkonto des Reservefonds . 3 800 —}| Depotkonto 2 85: | |

| 1C0|— 100/— 49 801 76 5 800/— 697 091/70

1925 740/32 684 278 94

N | [743482412] 7 434 824 12 Wir bescheinigen hiermit, daß die vorstehenden Poften mit den ordnungsmäßig geführten

Geschäftsbüchern übereinstimmen. Gustav Neushaefer, Moriß Ko, Magdeburg, den 13. November 1904. Mitglieder des Aufsichtsrats. 1903—1904.

Gewinn- und Verluftrechnuug.

Abschreibung Küblanlage Kasse | Wechsel | Wertpapiere Schuldner: Darlehen, Außenstände für Bier, Guthaben beim Bankier Vorräte: Bier, Malz, Gerste, Hopfen, Kohlen, Tréber: L

i 12 852,50 76 738/60 Reservekonto 180 000|— Dispositionsfondskonto, Saldo 6 36 467,61

zuzüglich Zinsen der

Effekten desNeserve-

fonds Ae s, Dividendenkonto Tantiemekonto : Tantieme für den Aufsichtsrat

M 7742,06 Tantieme für den Vorstand . ;. 842,30) Gewinnsaldo auf nächstes Jahr .

Aktienkapitalkonto . . . Reservefondskonto. . . Dispositionsfondskonto Hypothekenkonto Akzeptkonto Diverse Kreditores Dividendenkonto Tantiemenkonto . Gewinnfaldovortrag pro 1904/05

Grundstü>konto Parkanlagekonto Gebäudekonto Maschinenkonto Brauereiutensilienkonto Inventarkonto Kontormobiliarkonto gaonts

ebindekonto Sue oneo

uswärtiges Inventar- und Fuhrwerkkonto . . Malz- und Gerstekonto De

agerbierkonto

lashenbierkonto

rauereiabfällekfonto Pechkonto Bôöttchereikonto Materialienkonto Brennmaterialienkonto Steuern- und Tanze nto Wechsel, Kafsabehalt und Banksaldi ‘Diverse Debitores

fondékonto G 610.975,96 ¿z. Spezial- reservefonds- d | konto... « 20 000,— M 55 975,96 42 59061 | 99/9 Dividende auf 144 000'— y 6 1 500 000 Aktienkapital , 135 000,— Tantiemen an Vorstand und Aufsichtsrat, Gratifika- tionen an Beamte. . . 32 902,41 Gewinnanteil an 634 Genuß- | E .. , 20900— Auslosung von 27 Genuß- scheinen T Be O00 Vortrag für die Aktionäre . A 38 068,79 für die Genuß- \cheininhaber , 880 , 38077/,59 | 6 314 315,96

2 742 290/74 2742 290/74

Ausgabe. Gewinn- und Verluftkonto pro 1903/04. Einnahme.

M A A 31 398/35

1637 886/70

16 214/36 1196/64

i vorausbezahlte

505|— | c M | M. A 412 20 Rohmaterialien 1179 489 é _} Saldovortrag . 1551/12 : : g 9 404 99 Betrieb3unkosten 1257 720/45] 2 437 210|C6] Einnahme: 55/58 Abschreibungen: i 128 für: Bier, 96433 a. Grund und Gebäude für Brauereiabfälle 106 764/26 b. Snventar für Zinsen 478 392/08 S B E 6 Ea M esa . Versandgefä 1 609 450/11] s. BlaiSen Gewinu- und Verluftkonto am 30. September 1904.

Diskontokonto Diverse Debitores i 492 111/01 (Hiervon dur< Barkautionen, | Depots von Wertpapieren und | | andere Sicherhaiten gede>t | A M 298 754,19 E

s | 3 552 163/28

| | Hamburg, den 1. Oktober 1904. 18 adt | Nachgeseben und mit den Büchern übereinstimmend gefunden : N | Wandsbek, den 17. November 1904.

6 547/20} Der Auffichtsrat. 451 125 a L 3 241 580 3 241 580/20

25 000|— i Ó C Emil Voigt, B. Arnold, . D ¿lo 9 381/52 Vorsitzender. stellvertr. Varsigenben __ Wir bescheinigen hiermit, daß die vorstehend i ¡hrten Gesäftobt en ba L Lis ß die vorstehenden Posten mit den ordnungsmäßig gefüh Gustav Neushaefer, Moritz Ko,

5% | 180 0C0|— Claas W. Brons. Heinr. von Richthofen. Magdeburg, den 13. November 1904. Mitglieder des Aufsichtsrats

|

|

|

| 235 689/72 | M

59 530 | 4 504/50 22 043/40] 31 477/24

80 155/41

3 592 16328

Gewinnvortrag Betriebseinnahmen : Warenkonto

Rohmaterialien : Malz, Hopfen 2c. . . 4 632 332,65 Betriebskonti: Geschäftsunkosten, Löhne,Steuern, Zinsen, 560 426,26

Gewinnverteilung: a. Nüdlage A

: Me

. Witwenunterstüßungéfonds . Rücklage B vungof

. Tantieme dem Aufsichtsrat . Gewinnverteilung

. Vortrag auf neues Geschäftsjahr .

M An Generalunkostenkonto 210 075 s Abschreibungskonto : auf Gebäude und Anlagen . . 52 605,57 58 319 4

Per Saldovortrag von

O/S. e

Grundstü>konto . Parkanlagekonto

| Lagerbierkonto . .

lashenbierkonto . Brauereiabfälle-

Der Vorftaud.

Wilb. Meyer. L. Puffe. Reparaturen usw. . .

Ordentliche Abschreibungen #105 608,55

Extraabshreibungen . . 56 601,63

Reingewinn

1192 758/91

162 210 N 314 315/96] | 1669 285/05

auf Ausftände ¿9713/91

Reingewinnverteilung : dem Reservefonds überwiesen . H 8 490,30 dem Dispositionsfonds überwiesen , 5 000,— 8 9/9 Dividende den Aktionären 60 000,— Tantiemen an Vorftand, Auf- siht2rat, Beamte u. Angestellte lt. Statut „: Gewinnvortrag auf 1904/05 ..

5 084/03 [67034] Actien Bierbrauerei Marienthal.

Fn der heute stattgebabten dreiunddreißigsten ordentlichen Generalversammlung wurde err B. Arnold 5 zum Mitgliede des Auffichtsrats wiedergewählt. Hamburg, den 8. Dezember 1904. Der Vorstand.

Actien Bierbrauerei Marienthal. Die Dividende für das verflossene Geschäftsjahr von S 9% oder A 24,— pr. Altie gelangt vou Freitag, den 9. dieses Monats an, bei der Norddeutschen Bank in Hamburg

ere rer

1 669 285/05

Kiel, den 2. Dezember 1904. „Schloßbrauerei“’ Kiel, Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat. Der Vorfta oda.

Ad. Herrmannfen, Vorsitzender. Die Zahlung des Dividendenscheins Nr. 11 der Aktien à 90,— sowie des Gewinn- ferner folgender ausgelofster 27 Genußscheine:

anteilsheins Nr. 5 der Genußscheine à #& 40,—, e Nr. 30 38 112 178 179 191 196 236-239 257 269 284 300 319 331 494 440 460 491 500 509 517 552 631 649 666 und 671 erfolgt sofort dur< das Bankgeschäft Gebr. Arnhold in Dresden, Bauk fie R aa JFndustrie, Berliu, die Kieler Creditbauk in Kiel und dur< die Gesellschasts- affe in Kiel.

Aus der vorjährigen Auslosung der Geuufscheine ist die Nr. 524 bis heute zur Einlösung

nicht eingereicht.

m

Zweigkontor in Magdeburg, Berlinerstraße 14, in den Stunden von 9 Uhr Vorm. bis 1 Uhr Mittags zur Auszahlung. 7 Es wird gebeten, den Dividendenscheinen ein aritb- metis< geordnetes Nummernverzeichnis beizufügen. Magdeburg, den 8. Dezember 1904. Actien-Brauerci Neuftadt-Magdeburg- Der Vorftand. Gust. Werned>e.

.

82 761/23

351 156/66 Flensburg, im November 1904. Der Vorftaud der Flensburger Export-Brauerei. « __ A.P. Andresen Ic: Hansen P. Korff-Petersen. N. Andersen. Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern „der Gesellschaft bescheinigt hiermit: é Flensburg, im November 1904. Der Auffichtêrat der Br er Export-Brauerei. / P, L Dürbye. C. iTrath. Otto Schmidt. Die Dividende wird vom 2. Januar 1905 au am Koutor der Gesellschaft ausgezahlt.

351 156 [67032] [67035]

Actien-Brauerei Neustadt-Magdeburg.

Die in der Generalversammlung vom 8. Dezember cr. genehmigte Dividende von LO %% gelangt gegen Einlieferung des Dividendensheins Nr. 3 mit 4 60,— vom 12. Dezember cer. ab in unserem Hauptkonutor in Magdeburg-Neuftadt während der üblichen Geschäftéstunden, und in unserem

zur Auszahlung. Hamburg, den 8. Dezember 1904. Der Vorstand.