1904 / 291 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

28. Januar 190°. Erste Gläubigerversammlung den M 1905, Vormittaas A1 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin ten 11. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr.

Witten, den 7. Dezember 1904.

Westermann, ; Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Zabrze. Konkursverfahren. [6737 3]

Ueber das Vermögen des Klempuermeisters Louis Grabowsfi in Dorotheeudorf ist heute, am 7. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jacob Froehlih aus Klein-Zabrze. Anmeldefrist bis zum 24. Januar 1905. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 2. Januar 195. Erste Gläubiger- versammlung am 83. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermtn am 3. Fe- bruar 1905, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Ne 10 4 N50

Der Gerichtsschreiber N des Königl. Amtsgerichts Zabrze O.-S.

8heim das Konkursverfahren eröffnet, der Ge- Set atent Ernst Müller in Neustadt a. d. H. als Konkursverwalter ernannt, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist auf 9. Januar 1905, die Anmelde- frist auf 14. SFanuar 1905, der Wahltermin auf Dienstag, den 3. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, und der Prüfungstermin auf Montag, den 23. Jauuar 1905, Vormittags 11 Uhr, im Kal. Amtsgerichtsgebäude hier, Sißungssaal Nr. 9, festgeseßt worden. Neustadt a. Hdt., den 7. Dezember 1904. Kal. Amtsgerichts\chreiberei. Cuno, Kgl. Obersekretär. «“sterode, Ostpr. (670491 Ueber das Vermögen d:r offenen Handelsgesell- schaft in Firma M. Bukofzer in Osterode. Ostpr., deren Inhaber die Kaufleute Walter und Cäsar Bukofzer in Osterode Ostpr., ist am 7. De- zember 1904, Nachmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konfursfordecungen sind bis zum 31. Januar 1905 anzumelden. Erste Gläubiger» versammlung am 5. Jauuar 1905, Vorm. 10 Uhr. ber 1904. | 10 Uhr, Allgemeiner Prüfungstermin am 9. Fe- Amtsgericht Hamburg, den d. Dezember : bruar 1905, Vorm. 10 Uher. Offener Arret Hamburg. Konfurêverfahren. [67057] | mit Anzeigepflicht bis zum 31. Januar 1905. Zum Veber das Nachlaßvermögen des Dm Konkursverwalter ift Rentier Otto v. Groß von hier

unn Friedrich Wilhelm Kunow zu Vam- | ernannk. : G “ét A A bmiitegs 21 Uhr, Konkurs er- Osterode Osftpr., den 7. Dezember 1904. ; öffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. John Levy, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts, Abt. 3, hohe Bleichen 29. Offener Arrest mit Anzeigefrist Fischer, Aktuar. und Anmeldefrist bis zum 28. Dezember d. I. ein- E S T E \{ließli<. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner (46g oa d. 6. Januar k. Is.- Vorm. 10? Uhr. f Amtsgericht Hamburg, den 3. Dezember 1904. Hamburg. Konfur8verfahyren. {67058] Ueber das Nachlaßvermögen des Alfred Rodde zu Hamburg, zulegt Steintorplaß 3, wird heute, Nachmittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtéanwalt Dr. Bendixen, Kaîler Wilhelmstraße 73, 1 Et. Offener Arrest mit Anzeigefrift und Anmelde- frist bis zum 28. Dezember d. I. einshließli<. Erste

Strassburg, Els. 67232]

In das Genossenschaftsregister Band T1 Nr. 107 wurde heute bei der „FKonsum-Genofsenschaft der Werkstätte Bischheim“/, e. G. m. b. H. in Bischheim, eingetragen :

Gemäß Generalversammlungsbes{<luß vom 27. No- vember 1904 wurden in den Vorstand gewählt :

1) Heinri<h Hamann, Vorsitzender,

2) Karl Schubler, Schriftführer,

3) Philipp Bauer, Kassierer,

4) Georg Be>, Beisitzer,

5) Oswald Windisch, Beisitzer.

Straßburg i. Els., den 5. Dezember 1904.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Wasungen. [67233] Zum Niederschmalkalder Spar- und Dar- lehnscafsenverein, e. G. m. u. H. in Nieder- \chmalkalden ist in das Genossenschaftsregister Nr. 3 eingetragen worden : An Stelle des aus dem Vorstand ausgetretenen Landwirts Karl Diets< in Niedershmalkalden ist der Fabrikwerkmeister Matthäus Tanner daselbst als Borsteher des Vorstands gewählt. Wasungen, den 7. Dezember 1904. Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Zweibrücken. [67234]

1) Firma „Landwirtschaftlicher Kousumverein, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Dellfeld. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden: Georg Glahn, Jakob Hamm, Friedrich Mayer, Jakob Glahn 11. Neu bestellt: 1) Jakob Rosin, Milchhändler, Direktor: 2) Heinrih Steuer, Milchhändler, ftelly. Direktor; 3) Adam Glahn, A>erer, 4) Daniel Wagner, Maurermeister, Nechner allda in Dellfeld.

2) Firma „Obermohrer Spar- u. Darlehens- fassenverein, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Obermohr. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden: Wilhelm Gözinger. Neu bestellt: Iakob Schneider IV., Ackerer in Obermohr.

der Konkurs eröffnet. BVe1s walter : Vorschußvereinsdirektor Franz Schüßler in Gommern. Offener Arrest mit Anzeigepflicht : bis 3. Fanuar 1905. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen : bis 3. Januar 1905. Erste Gläubiger- versammlung: am 83. Jauuar 1905, Vorm. 16 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: am 17. Ja- uuar 1905, Vorm. 9 Uhr.

Gommern, den 8. Dezember 1904.

Bene>e, Sekretär, : Gerichtsschreiber des Könial. Amtsgerichts.

Hamburg. Koufursverfahren. [67056] Ueber das Vermögen des frühereu Zigarren- und Ansichtspostkartenhäudlers Eduard Bendix zu Hamburg, Bergstraße 26, wird heute, Nach- mittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Friedri< Busse, Adolphsplaß, Bôörsfen- hof 22a. Offener Arrest mit Anzeigefrist und An- meldefrist bis zum 28. Dezember d. I. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prî- fungstermin d. 6. Januar fk. Ihrs., Vorm.

Dresden, ein Umschlag, verfiegelt, angeblih ent- haltend 9 Abbildungen von Rohrmöbeln, Muster für vplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 9342, 9296, 9297, 9298, 9339, 9340, 9341, 9343 und 9344, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. No- vember 1904, Vormittags 10 Uhr 50 Minuten.

Nr. 4151. Blumenfabrikantin Lina Born- ftein in Dresden, ein Pappkarton, versiegelt, an- gebli< enthaltend 2 Muster von Kalenderträgern mit Kalendern, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 101 und 102, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. November 1904, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4152. Firma Aktiengesellschaft für Kunsft- dru> in Niedersedlis, ein Paket, versiegelt, an- gebli<h enthaltend 47 Stü> Abbildungen von Bild- werfen für NReklamezwe>e, Muster für Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 1987, 1988, 2004, 2032 a— f, 2051, 3116, 3186, 3191, 3194, 3195 a—f, 3196, 3199, 3200, 3201, 3203, 0439—0445, 2972 a—f, 3039 a, 3106 b, 3154, 3155, 3171 b, 3180, 0437, 0438, 0236 a, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 24. November 1904, Nachmittags 5 Uhr 10 Minuten.

Nr. 4153. Firma G. Chr. Hahn Nachfolger in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angeblich ent- haltend 50 Muster von Photographien, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 7778 a—z, 8334 a—d und 8377a—v, Schußfrift drei Jabre, angemeldet am 26. November 1904, Nachmittags 2 Uhr 5 Minuten. Nr. 4154. Firma Oswald Neubert in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend 2 Etikettenmuster, Muster für Flächznerzeugnifse, Fabriknummern 848 und 960, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 28. November 1904, Vormittags 10 Uhr 10 Minuten. Bei Nr. 3999. Die Firma Emil Klemm «& Dreßler in Dresden hat das ihr zustehende Urheberre<t an den unter Nr. 3999 des Muster- registers eingetragenen Mustern an die Firma Emil Klemm «& Dreßler, Elektricitäts-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden über-

6416, 6417, 6423, 6427, 6442, 6458, 6462, 6475, 6482, 6491, 6497, 6506, 6507 bis mit 6516, 6554, 6560, 6674, 6684, 6743, 6761, 6768, 6776, 6781, 6782, 6783, 6852, 6859, 6869, 6878, 6892, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, am am 29. November 1904, Vormittags

Uhr. irma Taschs Nachfolger in

vershlossenes Paket, enthaltend 50 Photographien Nathmittags 124 Ühr, (Muster für Möbel), mit den' Geschäfts1ummern 6774, 6777, 6778, 6779, 6784, 6785, 6790, 6791, 6792, 6793, 6794, 6796, 6797, 6798, 6799, 6802, 6803, 6804, 6805, 6806, 6807, 6813, 6814, 6815, 6816, 6818, 6819, 6820, 6821, 6822, 6823, 6824, 6825, 6826, 6828, 6829, 6830, 6831, 6832, 6833, Mr. 1569. 6834, 6836, 6837, 6838, 6839, 6840, 6841, 6842, Glauchau, 35 Muster von gewebten Damenkleider- | 6843, 6844, plastis<he Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, stoffen, Fabriknummern 6525, 6533, 6534, 6535, | angemeldet am 15. Novewber 1904, Nachmittags 6536, 6537, 6545, 6576, 6580, 6583, 6584, 6585, | 5 Uhr. S 6589, 6593, 6597, 6666, 6915; 6922, 6939, 6952 Mühlhausen i. Th., den 5. Dezember 1904. 6977, 6981, 6987, 7009, 7010, 7011, 7012, 7013, Königliches Amtsgeriht. Abt. 4. 7014, 7015, 7016, 7017, 7053, 7061, 7074, ver- | Rheydt. [66908] siegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, | Jn unser Musterregister ist eingetragen: angemeldet am 29. November 1904, Vormittags | ga, Nr. 588. Firma „Peter Bovenschen““ zu das Vermögen des Tapezierers uud 11 Uhr. ; Rheydt, ein versiegeltes Pakethen, enthaltend Ueber z idlers Heinrih Robert Wolf hier

Nr. 1570. irma Taschs Nachfolger in f 50 Muster für Flächenerzeugnisse, und zwar für Möbelhäu 19) wird heute, am 7. Dezember Glauchau, 39 Muster von gewebten Damenkleider- | Lithographien und Brandzeichnungen, Fabriknum- (Pillnigerstraße $1 Ubr, das Konkursverfahren er- stoffen, Fabriknummern 5736, 5742, 5978, 5980, | mern 4040, 4041, 4042, 4043, 4044, 4045, 4046 190% M sverwalter: Herr Auktionator Peh- R 1065/2, R 1065/3, R 1065/4, R 1065/5, R 1065/6, | 4047, 4048, 4049, 4050, 4051, 4052, 4053, 4055, öffnet. Non Orehgasse 1. Anmeldefrist bis zum R 1066/2, R 1066/3, R 1066/4, R 1066/5, R 1066/6, | 4056, 4057, 4058, 4059, 4060, 4061, 4062, 4063, felder hier, TGaL Wahl- und Prüfungstermin R 1066/7, R 1127/3, R 1127/4, R1136/1, R 1136/2, | 4064, 4065, 4066, 4067, 4068. 4069, 4070. 4071. 99, Dezember - DCE, Gociitlaas LO Ube, R 1136/3, R 11364, 5861/3, 5862/3, 5863/3,-5864/3, | 4072) 4073, 4074, 4075, 4076, 4077, 4078, 4079, q am 10. com gge Anzeigepflicht bis zum 29. De- 5865/3, 5866/3, 5867/3, 5868/3, 5869/3, 5870/3, | 4080, 4085, 4086, 4087, 4088, 4089, 4090, 4091, Of e mit Anz 5871/3, 5872/3, 5873/3, 6272, 6273, 6274, 6275, | 4092, 4093, 4094, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet P CUEREE den 7. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

i [67368] Vermögen des Brauereibefizers

rmaun zu Schwiebendorf ist am GeSetember 1904, Nahmittags 64 Uhr, das Konkurs- ‘fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Georg Schüller in Bunzlau. Offener Arrest mit Anzeige- eist bis zum 30. Dezember 1904. Anmeldefrist bis en 20. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung n 5 Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 21. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Gerichtsgebäude, Zimmer Nr. 10. Bunzlau, den 8. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht.

Dresden. [67064]

Altenstadt, HesSsen. [67125]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wilhelm Steder und dessen Shefrau Elisabetha geborenen Braun in Stammheim wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- geboben. : Altenstadt, 1. Dezember 1304

Großhl. Amtsgericht. Barmen, Fonfursverfahren. [67136] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Lederhändlers Karl Schäfer, früher zu Varmen, Karlstr. 12, jeßt zu Velbert, wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Barmen, den 1. Dezember 1904

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Berlin. Konkursverfahren. [67041] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwarenhäudlerin Martha Audritkßki, geb. Ehrhardt, in Berlin, Oranienburgerstr. 87/89,

6279, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei | am 25. November 1904, Nachmittags 4 Uhr. Jahre, angemeldet am 29. November 1904, Vor- | b. Nr. 589. Dieselbe Sa cin derlieieties mittags 11$ Uhr. Paketchen, enthaltend 50 Muster für Flächenerzeugnisse, Glauchau, am 30. November 1904. und zwar für Lithographien und Brandzeichnungen, Königliches Amtsgericht. Fabriknummera 2, 2492, 2488, 2434, 2435, Karlsrohe, Baden. [66910] | 2436, 2437, 2438, 2439, 2440, 2441, 2442, 2443, Fn das Musterregister ist zu Band [II1 eingetragen : | 2952 2956, 2957, 2959, 2960, 3251, 3252, 3293, 1) O.-Z. 63. Firma A. Braun «& Co., Karls- 3829, 3826, 3827, 3828, 3829, 3894, 3896, 3897, ruhe, in versiegeltem Umschlag 8 Muster von 3898, 3916, 3922, 3927, 3944, 3949, 3954, 3973, Kartons und Papierbeuteln mit den Fabriknummern 4018, 4019, 4020, 4023, 4025, 4032, 4033, 4034, 614, 618, 622, 623, 625, 627, 629, 630, Fläen- | 4035, 4036, 4037, 4038, 4039, Schußfrist 3 Jahre, erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am angemeldet am 25. November 1904, Nachmittags 11. November 1904, Nachmittags 3$ Ubr. 4 Uhr. / : 2) O.-3. 64. Firma A. Braun «& Co., Karls- c. Nr. 589. Dieselbe Firma, ein versiegeltes ruhe, in versiegeltem Umschlag 11 Muster von Paketchen, enthaltend 14 Muster für Flächenerzeugnisse, Kartons, Plakaten, Papierbeuteln und Etiketts, ent- | Und zwar für Lithographien und Brandzeichnungen,

resden. L [67063] t A das Vermögen der Putzgeschäftsinhaberin Sidonie Amalie Jda verehel. Höntsch, geb. Thomas, hier, Borsbergstraße 16, wird heute, am g. Dezember 1904, Vormittags 311 Uhr, das Kon- kursverfahren _ eröffnet. Konkursverwalter : Herr Auktionator Schlehte hier, Amalienstraße 12. An- meldefrist bis zum 30. Dezember 1904. Waßhl- und Prüfungstermin am 10. Januar 1905, Vor- mittags 105 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 30. Dezember 1904.

Dresden, den 8. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 11.

Dürkheim. Bekanntmachung. [67131]

Pillau. {67367] Ueber das Vermögen des Bäckermeifters Carl Haupt aus Pillau Ul ist am 7. Dezember 1904, Nachm. 6 Uhr 10 Min., der Konkurs eröffnet. Ver- walter : Kaufmann W. Klein in Pillau 1. Anmelde- frist bis 10. Januar 1905. Eríte Gläubigerver- sammlung: 29. Dezember 1904, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 20. Januar 1905, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. Dezember 1904. Thimm, i ;

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts Pillau.

Vereinsvorsteher if nunmehr: Johann E elde

Stellvertreter desselben ist: Josef Staab 1., A>erer allda.

3) Firma „Spar- uud Darlehnskafe, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht““ in Dellfeld. Vorstandsveränderung. Ausgeschieden: Friedri<h Mayer. Neu bestellt: Daniel Wagner, Maurermeister in Dellfeld.

4) Firma „Volksbank Zweibrücken, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht““ in Zweibrücken. Vorstandsverände- rung. Ausgeschieden: Adolf Kegel. Neu bestellt : Fritz Leonhard, Kontrolleur in Zweibrü>en.

Zweibrücken, 6. Dezember 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Bresden. [67239] Fn das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 4141. Firma Ecnft Kellner in Dresden,

ein Ums<hlag, offen, enthaltend 2 Zigarettenpa>ungen,

Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 566

und 567, Schußfrist drei Icæhre, angemeldet am

1. November 1904, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. Nr. 4142. Firma Görliß «& Atiogbe in

Dresden, cin Umschlag, versiegelt, angeblich ent-

haltend 5 Zeibnungen für Stickereien, Muster für

Flächenerzzugnisse, Fabriknummern 101 bis 105,

Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 1. November

1904, Nachmittags 4 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4143. Schablonenste<her Franz Georg Lorenz in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeb- lih enthaltend 50 Zeichnungen für Malerschablonen, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 88A, 88 B, 642—649, 679—692, 832 —- 849 und 1400 bis 1407, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 2. No- vember 1904, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 4144. Firma Aktiengesellschaft für Kunst- druck in Niedersedliß, ein Paket, versiegelt, an- gebli<h enthaltend 50 Stü> Abbildungen von Bild- werken für Neklamezwe>e, Muster für Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 3156, 1652, 3063, 2491 a, 3046 a, 3177, 3159, 2946, 0434, 3080 b, 2900, 2871, 2960, 2977, 2580, 3023, 1719, 1435, 1464, 1867, 1884, 3174, 3176, 3178, 3181, 0436, 2149, 2819 K, 3184 a—f, 3185, 3189, 3144, 1967, 1971 a—ec, 1974 2007, 2011 2013; 2018 2025, 2043, 1882 2027 Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 3. November 1904, Nachmittags 5 Uhr 50 Minuten.

Nr. 4145. Firma Jeau Scherbel in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend 19 Muster von Galanteriewaren, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 107/4522, 107/4523, 107/4524, 107/4525, 107/4526, 107/4527,/ 107/4528, 107/4529, 107/4530, 107/4531, 107/4532, 94/1805, 107/4533, 107/4534, 94/1806, 107/4522 a, 16/78, 16/78 a und 16/79, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 9. November 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 4146. Firma Munkwitz «& Pester in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend eine Papptafel mit Skala und daran befindlihem Zukerkörper, genannt „Wetterprophet", Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummer 217, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. November 1904, Bor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 4147. Firma Adolph Brendler in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend 6 Modelle von Photographie- und Bilderrahmen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 5076, 95077, 5079, 6153, 6154 und 6155, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. November 1904, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 4148. Firma Anton Reiche in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblih enthaltend 50 Stüd> Muster von Formen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Fabriknummern 5049 bis 5098, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. November 1904, Nachmittags 4 Uhr 20 Minuten.

Nr. 4149. Firma Richard Klemm in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, angebli<h enthaltend zwei Photographien (na< Originalen von Professor

, Kiesel) von Bildern zur Reproduktion auf E Steingut 2c. und Vervielfältigung aller

rt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 88 und 89, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. November 1904, Vormittags 10 Uhr 25 Minuten.

tragen. Dresden, am 2. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. ITI1.

Düsseldorf. [66936] In das Musterregister find folgende Eintragungen

erfolgt :

Nr. 1131. Firma Robert Pfeiffer zu Düfsel- dorf, ein versiegelter Umschlag mit einem Muster für einen Likörkrug, Fabriknummer 12, plastisches Erzeugnis, angemeldet am 18. November 1904, Vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. Nr. 1132. Firma Wilh. Hiby, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Düfseldorf, ein versblossener Umschlag, enthaltend Abbildungen eines eisenble - emaillierten Kaffeeservices, und zwar: a. einer Kaffeekanne, Fabriknummer 316, b. einer Teekanne, Fabriknummer 317, ec. einer Zu>erdose, Fabriknummer 8318, 4a. einer Milchkanne, Fabrik- nummer 319, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 22. November 1904, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten, Schutzfrist 3 Jahre. Nr. 1133. Firma Ferdinand Möhlau «& Söhne, hier, ein verfiegeltes Paket, enthaltend zehn Muster für Kattundru> und Blaudru>, Fabrik- nummern 2450, 2451, 2462, 2478, 2488, 2497, 2509, 2512, 2521, 2523, Flähenerzeugnifse, an- gemeldet am 12. November 1904, Vormittags 11 Ubr 45 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. Düsseldorf, den 1. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Glauchan. [66913] In das Musterregister is eingetragen worden: Nr. 1561. Firma Taschs Nachfolger in Glauchau, 38 Muster von gewebten Damenkleider- stoffen, Fabriknummern 2739, 2747, 2769/2. 2777, DiIO, 28/2 GiOID, Ci S I ZOOTO E, 20978/3. 21124 21125 21126, 21127, 21129. 21130, 21131, 21133, 21194, 21195, 214190, 21190 05929, 05939: all2 D/I2, CIIS, dII2 22 L i/12, 0/12, p/12, x/12, y/12, 2/12, a 1/12, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 3. November 1904, Vormittags 114 Uhr. Nr. 1562. Firma Taschs Nachfolger in Glauchau, 49 Muster von gewebten Damenfkleider- stoffen, Fabriknummern 2986/2, 4798, 4824, 4825, 4834, 4841, 4844, 4850, 4920, 5081/3 bis 5088/3, D1T7, 9178, 5179; 59181. .0223, 9321 54386. D621 5603, 0/39, 00% 010, D044 0102, 0100, C60; 5764, 5766, 5767, 5768, 5806, 5824, 5826, 5827, 5828. 5839, 01287, 5841/3, 05316, 05322, 05396, 89263/12, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 3. November 1904, Vormittags 113 Uhr.

Nr. 1563. Firma Tashs Nachfolger in Glauchau, 48 Muster von gewebten Damenkleider- stoffen, Fabriknummern 5787, 5788, 5790, 5792, 5849, 5864, 5891, 5904, 5912, 5938, 5950, 5960, 6011, 6020, 6034, 6039, 6047, 6060, 6078, 6080, 6092, 6110, 6120, 6131, 6141 6161, 6173, 6174 6201, 6202, 6214. 6219. 6222, 0229, 0224: 6220; 6230, 6242, 6256, 6261, 6276, 6291. 6301, 6314 6320, 6327, 6346, 6351, versiegelt, Fläcbenerzeugnisse, Schutzfrist zwei Jahre, angemeldet am 10, November 1904, Vormittags 113 Uhr.

Nr. 1564, Firma Taschs Nachfolger in Glauchau, 32 Muster von gewebten Damenkleider- stoffen, Fabriknummern 2781, 2783, 2784, 2785, 27186, 2788, 21137, 21139, 21139/2, 21139/3 bis 21139/8, 21142, 98/12, 99/12, 5759, 5754, 5709 5786, 5833, 5834, 5839, 5865, 5874, 5879, 5880, 5883, 95884, 95885, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 10. November 1904, Vormittags 112 Uhr.

Nr. 1565. Firma Ernst VBoeßneck in Glauchau, 39 Muster zu Damenfkleiderstoffen, Fabriknummern 1521 bis 1559, versiegelt, Flächenerzengnisse, Schußz- frist zwei Jahre, angemeldet am 14. November 1904, Vormittags 113 Uhr.

Nr. 1566. Firma C. F. Ebersbach in Glauchau, 50 Muster zu Futter- und Westen- stoffen, Fabriknummern 1185 bis 1234, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußbfrist drei Jahre, angemeldet am 19. November 1904, Nachmittags 23 Uhr.

Nr. 1567. Firma C. F. Ebersbach in Glauchau, 36 Muster zu Futter- und Westen- stoffen, Fabriknummern 1235 bis 1270, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. November 1904, Nachmittags 2} Uhr.

Nr. 1568. Firma Taschs Nachfolger in Glauchau, 49 Muster von gewebten Damenkleider-

Nr. 4150. Firma Theodor Reimaun in

haltend die Fabriknummern 605, 609, 611, 628, 631, 632, 633, 635, 637, 639 und 636, Flächenerzeugnisse, Scbußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. November 1904, Nachmittags 4 Uhr. 3) O.-Z. 65. Firma A. Braun «& Co., Karls- ruhe, in versiegeltem Umschlag 8 Muster für Kartons, Papierbeuteln und Plakfaten mit den Fabrik- nummern 610, 626, 638, 641, 642, 644, 643 und 645, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 25. November 1904, Nachmittags 4 Uhr. 4) O.-Z. 66. Name Karl Kornhas, Profefsor, Karlsruhe, in versiegeltem Umschlag 10 Muster und zwar für Tintenzeug, Handleuchter mit Sinn- spruch, Figürchen (Bijouxträger), Vasen, Töpfe und Schalen mit den Geschäftsnummern 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25 und 26, bestimmt für jede Aus- führung in jegli<hem Material, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ‘angemeldet am 26. November 1904, Vormittags 11 Uhr. Karlsruhe, 5. Dezember 1904. Gr. Amtsgericht. III.

Kempten, Schwaben. [66912] Musterregistereintrag : Vereinigte Kunstanftalten Aktiengesellschaft in Kaufbeuren, ein offenes Paket mit 1 Muster, Nr. 3972, Plakat Setterl & Gindele, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 28. November 1904, Vorm. 8 Uhr. Kempten, 1. Dezember 1904. K. Amtsgericht. Lörrach. [67241] Ins hiesige Musterregister wurde eingetragen : HD.-Z. 527. Conrads Nachfolger, Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 28, enthaltend 21 Muïster auf Baumwollenstoffen in roh, Nrn. 4470, 4471, 4472, 4473, 4474, 4475, 4476, 4477, 4478, 4479, 4480, 4481, 4482, 4483, 4484, 4485, 4486, 4487, 4488, 4489, 4490, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. November 1904, Nachmittags 4 Uhr. O.-Z. 528. Manufaktur Koechlin, Baum- gartner & Cie., Aktiengesellschaft in Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 431, eutbaltend 35 Muster auf Baumwollen-, Wollen- und Seidenftoffen, Nrn. 300, 380, 388, 392, 393, 393 bis, 394, 395, 395 bis, 713c, 724 bis, 813, 887, 889, 889 bis, 890, 891, 927 bis, 928, 931, 931 bis, 932, 932b, 1434, 1435, 1436, 403, 444, 444 bis, 455, 456, 475, 490, 533, 534, Flächenmuster, Schußfrift 3 Aahre, angemelde am 14. November 1904, Nachmittags 4 Uhr. Lörrach, den 5. Dezember 1904.

Gr. Amtsgericht. Lüdenscheid. [66909] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 1565. Firma Paulmann & Crone zu Lüdenscheid, 7 Muster von Abzeichen, 4 Muster von Broschen, 2 Musier von Nippständern, 3 Muster von Schwedenbülsen, in einem einmal versiegelten Paket, Fabriknummern 9229, 9229 Kreuz, - 9230, 9231, 9232, 9233, 9244, 0916, 02000, 02007, 6678, 01356, 01357, 0994, 0995, 01022, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. No-

vember 1904, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten. Nr. 1566. Firma Gebr. Noelle zu Lüdenscheid, 1 Muster eines Löffels, in einem fünfmal versiegelten Paket, Geschäftsnummer 3296, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. November 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Fabriknummern 4095, 4097, 4108, 4109, 4110, 4111, 4112, 4113, 4114, 4115, 4116, 4117, 4118, 4119, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 25. No- vember 1904, Nachmittags 4 Uhr. d. Dieselbe Firma, für die bis 27. November 1904 ges<üßten Muster, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1137, 1132 und 1134, Schußfristverlänge- rung um 7 Jahre, angemeldet am 25. N oveitibee 1904, Nachmittags 4 Ubr. M.-R. 500. 0 Dieselbe Firma, für die bis 27. November 1904 ges{üßten Muster, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 1168, 1178, 1198, 1200, Schußfristver- längerung um 3 Jahre, angemeldet am 25. No- vember 1904, Nachmittags 4 Uhr. M.-N. 500. Rheydt, den 1. D-zember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Sorau. [67240] Nr. 165. Firma Eruft Sommer in Sorau, Paket mit Handtuhmuster aus halbleinen Damast, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 2028, Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 5. November 1904, Vorm. 107 Uhr.

Sorau, den 6. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Altona. Konkursverfahren. [67366] Veber das Vermögen der Kommanditgesellschaft Hespe & Co. in Ottensen, persönli< haftende Gesellschafter: der Fabrikant Heinrich Reinhold Scharffenberg in Altona und der Regierungs- baumeifter Albert Theodor Friedrich Cramer in Gr. Flottbek, sowie über das Privatvermögen der beiden genannten Gesellshafter wird heute nah- mittag 1 Uhr 30 Min. das Konkursverfahren er- ffnet. Verwalter: Bücherrevisor Theodor Drews in Altona, Mathildenstraße 7 L. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Februar 1905 einschließlich. Erste Gläubigerversammlung den 4. Januar 1905, Mittags 12 Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. März 1905 eins{ließli<. Allgemeiner Prü- fungstermin den 15. März 1905, Mittags 12 Uhr. Altona, den 9. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung V. N 31/04. Berlin. 67044] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Karl Stang, Berlin, Gr. Frankfurterstr. 16, ift beute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlihen Amts- geriht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Berroalter: Kaufmann Goedel in Berlin SO. 16, Melchiorstr. 24. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 31. Januar 1905. Erste Gläubiger- versammlung am 6. Januar 21905, Vormittags 105 Uhr, Prüfungstermin am 7. März 1995, Vormittags 107 Vhr, im Gerichtsgebäude, Neue eriedristr. 12/15, !II Treppen, Zimmer 106/108. Offene! Arrest mit Anzeigevflicht bis 31. Januar 1905. Berlin, den 8. Dezember 1904

Der Gerichtsfchreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 82. EBitsch. Konkursverfahren. [67077] Peber das Vermögen des Väckers und Glas- händlers Friedrich Schäffer in Lemberg wird heute, am 2. Dezember 1904, Nachmittags 33 Uhr,

Nr. 1567. Firma Funcke & Brüniughaus zu Lüden)<eid, 30 Muster für Metalldamenktnöpfe, in einem zweimal versiegelten Paket, Fabriknummern 3074 bis mit 3104, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. November 1904, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 1568. _Firma Gebr. Noelle zu Lüden- scheid, 1 Muster für ein Teesieb, in einem einmal versiegelten Paket, Fabriknummer 114 T, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. November 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 1313 Bei dem für die Firma Gebr. Noelle zu Lüdenscheid am 15. Januar 1902, Nachmittags 4 Uhr 55 Minuten, angemeldeten Muster, Fabrik- nummer 913, ist die Schußfrist um sieben Jahre verlängert, angemeldet am 26. November 1904, Nach- mittags 4 Uhr.

Lüdenscheid, den 1. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Mühlhausen, Thür. [66911] In unser Musterregister ist unter Nr. 251 ein- getragen:

ftoffen, Fabriknummern 6361, 6364, 6373, 6382, 6399, 6405, 6411, 6412, 6413, 6414, 6415,

Mühlhäuser Holzwarenfabrik C. Kleeberg,

das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Geschäftsagent Bruno Levy hier. Anmeldefrist bis 15. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: 31. Jauuar 1905, Vorm. 10 Uhr, vor unterzeihnetem Gerichte. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 19. Dezember 1904. Kaiserliches Amtsgericht zu Bitsch i. Lothr. Bremen. [67140] Oeffentliche Bekanutmachung. Ueber das Vermögen der Inhaberin eines Putz- geschäfts Helene Louise Kuese, hierselbst, vor dem Sieintor 48 A, ift heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Steengrafe hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Januar 1905 einschließli<. Anmeldefrist bis zum 15. Januar 1905 eins<ließli<. Erste Gläubigerversammlung 6. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin 27. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtshause hierselbst, f E gergesMoß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Ofstertor- raße). Bremen, den 7. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Mühlhausen i. Th., ein mit drei Siegelabdrü>en

Ahrens, Sekretär.

Das K. B. Amtsgericht Dürkheim hat beute, des Nachmittags 4 Uhr, über den Nachlaß der verlebten Margaretha Bohueustiel, geb. Messer, Witwe von Jakob Bohnenstiel V. aus Herxheim a. Berg, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs, verwalter: Rechtskonsulent Schacht in Dürkheim. Erste Gläubigerversammlung am 2. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 1. Januar 1905. Ende der Anmeldefrist 1. Februar 1905. Allgemeiner Prüfung8termin am 16. Februar 1905, Nachmittags 3 Uhr. Alle Termine im Sißungésaale des Kgl. Amtsgerichts.

Dürkheim, den 7. Dezember 1904. ;

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts : i S) Zwi>, Kgl. Obersekretär.

Eisleben. ; [67075] Ueber das Vermögen der verwitweten Frau Kaufmann Marie Tausendfreuud in Eisleben ist am 7. Dezember 1904, Nachmittags é Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Otto Schauseil in Cisleben. Offener Arrest und Anmeldefrist bis zum 14. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung: 4. Januar 1905, Vor- mittags 113 Uhr. Prüfungstermin: 26. Ja- nuar 1905, Vormittags 11 Uhr. Eisleben, den 7. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Erfurt. [67139] Ueber den Nathlaß der zu Erfurt am 20. August 1904 verstorbenen Witwe Miuna Louise Therese Käferstein, gebr. Schönerstedt, verw. gewesenen Große, in Erfurt ist am 2. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rerwalter : Kaufmann Edmund Lange in Erfurt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Januar 1905 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 5. Januar 1905, Vorm. 93 Uhr. Allge: meiner Prüfungstermin am 7. Februar 1905, Vorm. 924 Uhr, Zimmer Nr. 30. Erfurt, den 3. Dezember 1904. : Der Gerichts\chreiber des Königl. Amtsgerichts. Abt. 4. Eschershausen. [67361] Ueber das Vermögen des Malers Wilhelm Luja zu Eschershausen ist am 3. Dezember 1904, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs eröffnet _Verroalter : Schreiber Wilhelm Leiwekamp zu Eschershausen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Januar 1905 eins{ließli<h. Erste Gläubigerversammlung am 6. Jauuar 1905, Vormittags 10 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin 17. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Konkursforderungen sind bis zum 15. Januar 1905 anzumelden Eschershauseu, den 8. Dezember 1904. Der Gerichis\chreiber Herzogl. Amtsgerichts : Wilkening, Sekretär. Frank fort, Main. [67130] Veber das Vermögen Maler- und Weifßbinder- meisters Wilhelm Diehl (Inhaber des Geschäfts Jof. Allgeier's Nachf.) hier, Privatwohnung Stegstr. 27, Geschäftslokal Mörfelderlandstr. 111, ist heute vormittag 102 Uhr das Konkursverfahren er- öffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Hery dahier, Sdiillerstr. 14, ist zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist und Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 4. Februar 1905. Bei \rift- liher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläubiger- versammlung Dienstag, den 3. Jauuar 1905, Vormittags 10x Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 24. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, Hauptjustizgebäude, l. Sto>, Zimmer 79. Frankfurt a. M., den 7. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17. Freudenstadt. [67138] Kgl. Württemb. Amtsgericht Freudeusftadt. Ueber das Vermögen des Carl Schüle, Gipser- meisters in Freudenstadt, ist_heute na<hmittag 7 Uhr das. Konkursverfahren eröffnet und Bezirks- notar Millauer in Dornstetten zum Konkursverwalter bestelt worden. Anmeldefrist bis 24. Dezember 1904, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 24. De- zember 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin Donnerstag, 5. Ja- uuar 1905, Nachmittags 4 Uhr, im Sißzungs- saal des Amtsgerichts. Ven 6. Dezember 1904. i Amtsgerichtssekretär Wirth. &sommern. [67375] Veber das Vermögen des Handelsmanns Karl

Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin d. 6. Januar f. J., Vorm. 107 Uhr. Amtsgeriht Hamburg, den 8. Dezember 1904.

Karthaus. g [67052] Ueber das Vermögen des Molkereibefißers F-+ W. Liedtke in Karthaus ift am 8s. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, der Konkurs eröffnet. Als Verwalter ift der Rechtsanwalt Dr. Grohmann in Karthaus bestellt. Anmeldefrist ist bis zum 29. Januar 1905, erste Gläubigerversamm- lung auf den 4. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin aus den 15. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Januar 1905 bestimmt. Karthaus, 8. Dezember 1904. Königlibes Amtsgericht. Königshofen, Grabfeid. Mm, / : Das Kgl. Amtsgeriht Königshofen 1. Grabfeld hat am 7. Dezember 1904, Nachmittags 55 Uhr, Be- \{luß erlassen: Ueber das Vermögen des Landwirts Johannes Dürsftein von Trappstadt wird der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Stadtschreiber Späth in Königshofen i. Grabfeld. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Dezember 1904. Ablauf der Anmeldefrist: 24. Dezember 1904 einschließli. Erste Gläubigerversammlung: 5. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 5. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, beim Kgl. Amtsgerihte Königshofen i. Grabfeld im Sigzungsfaal. : x MSE, Königshofen i. Grabfeld, den 7. Dezember 1904. Gerichtsschreiberei des Kal. Amtsgerichts. (L. S.) Dr. Käb, K. Sekretär. Maulbronn. Konfursverfahren. [67289] Ueber das Vermögen des Karl Velte, Steinu- hauers in Schmie, ist heute, am 7. Dezember 1904, Nachmitiags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bezirknotariatêverwe|er Hirsching in Maulbronn. Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung bei dem Konkursäsgeriht endigt: 31. Dezember 1904. Wahl- und Prüfungstermin: 9. Januar 1905, Nachmittags 4 Uhr. VDffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Dezember 1904. Maulbronn, den 7. Dezember 1904. Gerichts\hreiberei K. Amtsgerichts. Sekretär Häfele. Maulbronn. Konfursverfahren. {67290} Ueber das Vermögz-n des Jakob Velte, Stein- hauers in Schmie, ist heute, am 7. Dezember 1904, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter : Bezirksnotariats- verweser Hirshing in Maulbronn. Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung bei dem Konkursgericht endigt: 31. Dezember 1904. Wahl- und Prüfungs- termin: 9. Januar 1905, Nachmittags 5 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 31. Dezember 1904. Maulbronn, den 7. Dezember 1904. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Sekretär Häfele.

Maulbronn. Konfursverfahren. [67291] Ueber das Vermögen des Audreas Velte, Stein- hauers in Schmie, ist heute, am 7. Dezember 1904, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkurtverwalter: Bezirksnotariatsverwe]er Hirsching in Maulbronn. Tag, an welchem die Frist zur Anmeldung bei dem Konkursgeriht endigt : 31. Dezember 1904. Wahl- und Prüfungstermin: 9. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Dezember 1904. Maulbronn, den 7. Dezember 1904. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Sekretär Häfele. Nagold. ß. W. Amtsgericht Nagold. [66474] Konkurseröffnung. Ueber das Vermögen des Friedrih Bühler, Schreiners in Walddorf, wurde heute, am 5. De- zember 1904, Nahm. 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und Bezirksnotar Oelshlaeger in Nagold zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist für Konkursforderungen 24. Dezember 1904, erste Gläubigerversammlung u Prüfungstermin 3. Januar 1905, Vormitt. 11 ühr. Den 5. Dezember 1904. : Amtsger.-Sekr. Schaufler. Neustadt, Haardt. Betauntmachung. [67142] Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dahier vom

[67143]

Rosheim. Konfursverfahren. [67133] Ueber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Eugen Grießer in Bischofsheim wird heute, am 7. Dezember 1904, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher a. D. Heidger in Nosheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum L De- zember 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs» ordnung bezeihneten Gegenstände aus Freitag, den 6. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ebenfalls auf Freitag, den 6. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneken Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besig baben oder zur Konfursmaße etwas \huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu Logen oder zu leisten, au<h die Ber- pflihtung auferlegt, von dem Besitze der Sathe_ und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch aehmen, dem Mmearoverivatter bis zum 21. Dezember 1904 An- eige zu machen. - j En "“Raiserliches Amtsgericht in Rosheim. L Stettin. [67047] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Werner Schweppe in Stettin, Pôöligerstraße Nr. 18, ift beute, Nachmittags 12,10 Uhr, das Konkurs» verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hermann Fritze in Stettin. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. Dezember 1904. Anmeldefrist bis zum 14. Januar 1905 einschließli. Erste Gläubiger- versammlung am 29. Dezember 1904, Vor- mittags 11 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 25. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 64. Stettin, den 7. Dezember 1904. Der Gerichts\<reiber S des Königlichen Amtsgerichts. Abt. d. Stuttgart. [67070] K. Amtsgericht Stuttgart Amt. Konkurseröffnung | über das Vermögen des Johannes Wörner, Lammwirts in Bernhausen, heute, am (. De- ¿ember 1904, Nachmittags 6 Uhr. Konkursverwalter : Bezirkänotar Jungk in Plieningen. Anmeldefrist bis 31. Dezember 1904; Wakbl- und Prüfungstermin am 9. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr; offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Dezember 1904. Den 7. Dezember 1904. Gerichtsschreiber Sekr. Wagner. Toftlund. Befanntmachung. [66237] lleber das Vermögen der Firma Waarenhaus

Ehefrau Doris Jensen in _Toftlund, D mittag 115 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rentner Alphons d’Aubert in Tost-

Toftlund Doris Jeusen in Toftlund, Inhaberin } i ist heute vor- |

ist infolge eines von der Gemeinschuldnerin gematen Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 21. Dezember 1904, Vor- mittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht T in Berlin, Klosterstr. 77/78, 111 Treppen, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Vergleichsvors<lag und die Erklärung des Gläubigeraues<u}}es 1nd auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Berlin, den 1. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber E des Königlichen Amtsgerits 1. Nbt. 84, Berlin. Konkursverfahren. [67304] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Klara Fulle, geborenen Salaug, in ¿Firma C. Fulle, Tischlermeifter in Berlin, Frucht- straße 35, ist zur Abnahme der Shlußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Eiiwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd>sichtigenden Forderungen owie zur Ans hôrung der Gläubiger über die Erstattung, der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 29. Dezember 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte 1 hierselbst, Klosteritraße 78, 2 Treppen, Zimmer 12, bestimmt. Berlin, den 2. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber / des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Werlin. Konkurêverfahren. 67378] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wurstfabrikanten Max Laeske zu Berlin, Georgenfir<str. 40, ift, na<hdem der in dem Ver- gleihstermine vom 21. Oftober 1904 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tsfräftigen Beschluß vom 51. Oktober 1904 bestätigt ist, aufgehoben worden. Berlin, den 2. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber : des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82. Berlin. Konkursverfahren. [67042] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Agnes Winterfeldt, geb. Alkan, in Berlin, Große Präsidentenstr 2 und Oranienburgerstr. 9/10, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. Berlin, den 6. Dezember 1904 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [.

Abt. 84. #erlin.

Konkursverfahren. 67043] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsgesellshaft Alex Stoevesandt hier, Blücherstr. 12, i\t der auf den 10. Dezember 1904 anberaumte Vergleihstermin aufgehoben und neuer Termin auf den 25. Jauuar 1905, Vor- mittags 102 thr, vor dem Königlichen Amts- zeriHte 1 in Berlin, Neue Friedrichstr. 12/15, i 111. Sto>, Zimmer 106/108, anberaumt worden. Berlin, den 7. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber

lund ist zum Konkursverwalter bestellt. Anmelde frist bis zum 19. Januar 1905. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Dezember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 21. Dezember 1904, Vorm. L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 28. Januar 1905, Vorm. 10 Uhr. Toftlund, den 3. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Treptow, Rega. [67370] Ueber das Vermögen des Kaufinanns Oskar Zimmermaun in Treptow a. I, früher Gülzow, ist am 8. Dezember 1904 Nachmittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rentier Theodor Fiebrany in Treptow a. N. An- meldefrist bis 24. Januar 1905. Erste Gläubiger-

10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 3. Fe- bruar 1905, Vormittags 10 Uhr. Vfsener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. Januar 1909. Treptow a. R., den 8. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. Witten. [67134] Ueber das Vermögen der Händlerin, Ehefrau

kursverwalter ist der Kaufmann Ludwig Müller in TVitten.

7. Dezember 1904, des Vormittags 11 Uhr, ist über

Fuchs in Güterglück ist am 8. Dezember 1904,

das Vermögen des Wirtes Thomas Adam [A. in

nuar 1905. Anmeldefrist dec Forderungen bis

Anmelde- |

in !

versammlung am 3. Januar 19095, Vormittags |

Heinrich Schulte, Auua geborene Möller, zu | Witten, Wiesenstraße 49 (Geschäftslokal Wiesen- j straße 45), ist heute, am 7. Dezember 1904, Nach- | mitiags i Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- |

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Ja- |

des Königlichen Amtsgerichts L. Abt. 82. Berlin. Konkursverfahren. [67303] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ' Schuhmachermeifter& Richard Bathe in Berlin, | Kövenierstr. 25, ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen | gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu | berüdsihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung | der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen ! und die Gewährung einer Vergütung an die Viit- glieder des Gläubigerausshufses der Schlußtermin auf den 30. Dezember 1904, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte 1 bier!elbst, Klosterstr. 77/78, T1 Treppen, Zimmer 13/14, | bestimmt. | Berlin, den 7. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 81. Berlin. Konkursverfahren. (67305| Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Kaufmanus Max Brieger in Berlin, Nabe- | ftraße 17, Geschäftslokal : Spandauerbrüd>e 6, ist in- | folge Schlußverteilung na Abhaltung des Schluß- ! termins aufgehoben worden. Berlin, den 8. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber | | des Königlichen Amtsgerichts I. Abteilung 81. | Braunschweig. Konfurs. [67050] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutmachers Albert Bonorden hierselbft wird,