1904 / 295 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Or! 111715. lat: 132329, Dez! 118294 121 300. 125 765 131 623 131 (77 134026 194 949. Dllet 143123. 215: 124743. lagt 121812. D2c: 127 425 24: 86709 87546. 24a: 132 168 147 235. 24f: 148 427. 276 :¿ 135 955. 30a : 133 389 140257. 30d: 130612. 3Le: 134582, 84: 103222. S4gat 143057. S4gzt 146 430. 341: 153227. 8356: 124046. 36: 110905. 36a: 142570. 37d: 144098 147 120.

3Sd : 130 671. 42g : 152 442. 444g: 150 924 44b: 144 065. 45: 106 311. 45e: 143134. 45h: 141 644.

39: 100997. 39a: 129298. 153 488 153 489. 45c: 142972.

455i: 135 853.

45f: 132 292. 46b : 148 955. 46Ge : 148 900. 47: 89 960. 47c : 129 801. 47D: 140173. 47g: 152320, 492: 98407. Aa: 145 122. «49d: 137 778 143190. 4Oft 114 791. Oer 145515. B10: 81720 88 018. SLe: 133264 149883 151 396. SLez 146735.

2a: 145264. 55: 106468. 55d: 130749 ST7Td: 146969. 59a: 148865. 60s: 93512 93 649 118997. 63b: 148 401. 64a: 140592 142264. G5az: 143919. 66b: 143013 143014. G68: 108186. GSa: 143922, G68b: 143375. 20D: 123950 135 8006, Sl: 137392. Tat 123114: TOct 142082 145167. Tet 145718. 77: 124402. 78: 109096. T79b: 140600. SOa: 131 670 147020. G0b: 13975. S6: 88 902 93 730 106 069. S5g: 126368. SS5h: 115379. 86: 82432 87798. SGat 113 ST9. 86d: 148449. S6g: 150822. S8: 91931. SDec: 131 895.

b. Jufolge Verzichts.

4c: 143800. 12: 97948. 26a: 141066

146 120.

e. Jufolze Ablaufs der gescßlißen Dauer. Gt: 93 (8-909 139.

e Hr , A , , , .. 7) Teilweise Nichtigkeitserfklarung. Durch Entscheidung des Kaiserlichen Patentamts vom 26. 11. 03, bestätigt dur< Entscheidung des Reichsgerihts vom 15. 10. 04, ift der Patent- anfpruch 1 des dem Henri Eugène Franquet in Paris gebörigen Patentes 138783 Kl. 39b, betreffend „Ver- fabren zur Herstellung zelluloidähnliher Massen“, für nichtig erflärt worden. Verlin, den 15. Dezember 1904. Kaiserliches Patentamt. Dau.

Bekanntmachungen, betreffend die zur Veröffentlihung der Handels- 2c. Registereinträge

bestimmten Blätter. Sofia. Bekanntmachuug. [68670] Die Eintragungen in das bei dem Kaiserlichen “ito vei geführte Handeléregister sollen im Laufe des Jahres 1905

1) im Deutschen Reichsauzeiger,

[68666]

2) in der bulgaris<en Staatszeitung (Drjawen Wetitnik),

3) in der bulgaris<hen Handelszeitung (Trgowski Westnik)

veröffentlicht werden.

Sofia, den 10. Dezember 1904. Der Kaiserlitze Gesandte : von Below-Rugau.

—_— 4 EN ® v 2 Handelsregister. A achen. [68445]

Im Handelsregister B Nr. 44 wurde beute bei derFirma „Aachener Stahlwaareufabrit Actien- gesellschaft“ zu Aachen cingetragen: Dem Robert Stru>k zu Aachen ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß derselbe berehtict ist, mit einem anderen Prokuristen die Gesellshaft zu vertreten und die Firma zu zei<nen.

Aachen, den 13. Dezember 1904.

Kal. Amtsgeriht. Abt. 5. Achim. Bekanntmachuug. [68478]

In das hiesige Handelsregister Abteilung B Nr. 4 ist zu der Firma Louis Schwarz & Co., Aktien- gesellschaft in Hemelingen heute folgendes ein- getragen worden:

Der Fabrikant Walter Schwarz in Dortmund ist zum Vorstandsmitglied bestellt.

Der Vorstand bestebt jeßt aus dem seitherigen Direktor Georg Heinrih Friedri< Pape und dem vorgenannten Fabrikanten Walter Schwarz in Dort- wund.

Achim, den 12. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. 11.

Aitcna. [68429] Eintragungen in das Handelsregifter. 10. Dezember 1904.

_A 867. Ernft Wiemann, Altona. Das Ge- {äft ift auf den Konditor Wilhelm Wiemann in

Altona übergegangen, welher dasselbe unter unver- änderter Firma weiterführt.

3 $1. Eidelstedter Hartfteinwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Saftung in Eidelstedt. Gegenstand des Unternehmens ist Errichtung und Betrieb einer Fabrik zur Herstellung von Kalksand- mauersteinen. Das Stammkapital beträgt 120000 4 Die Gesellschaft ist eine sol<e mit bes<hränkter Haf- tung und hat ihren Sit in Eidelstedt. Der Ge- fellshaftsvertrag ist am 23. und 30. November sowie 3. Dezember 1904 festgestellt. Zu Geschäftsführern find bestellt worden die Kaufleute Andreas Alwin Wilhelm Albert Wilhelms und Johann Wilhelm Franz Scharnberg, beide zu Hamburg. Jedem der- elben steht die selbständige Bêrtretung der Gesell- haft zu. Der Gesellschafter, Fabrikbesizer Franz Komni>k zu Elbing bringt den Teilbetrag von 2000 Æ aus einer Liefecunc2forderung gegen die Gesellschaft in Anrehnung auf seine Einlage zum Geldwerte in der angegebenen Höhe in die Gesell- saft ein.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. AIÏzey. Bekauntmachung. [68446]

In unser Handelsregister Abt. A wurde beute die Firma „Gebrüder Knobloch“ mit dem Sitze zu Albig eingetragen. Die Inhaber der Firma, die Landwirte Johann Knobloch erster und Philipp Knobloch fünfter, beide in Albig wohnhaft, betreiben unter der angegebenen Firma ihr Handel3geshäft Weinbau und Weinhandel mit Wirkung vom 7. Dezember 1904 als ofene Handelsgesellschaft.

Alzey, 8. Dezember 1904.

Annaberg, Erzgeb. [88430]

Auf Blatt 370 des Handelsregisters, die Firma J. Steivert & Co. in Annaberg betr., ift heute folgendes eingetragen worden:

Der Kaufmann Paul Nichard Groh in Annaberg ist in das Handel3ges<äft eingetreten, die offene Handelsgesellshaft wurde am 1. Oktober 1904 errichtet. Den Kaufleuten Woldemar Otto Frey in Annaberg und Mar Eugen Lößsh in Buchholz ist Gesamtprokura erteilt.

Anuaberg, den 12. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Arnstadt. SBefanntmachung. [68431]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 56 ist bei der Firma J. Georg v. Rhein in Arnftadt heute eingetragen worden, daß na< dem Tode des bis- herigen Inhabers dessen Söhne, die Kaufleute Ge- brüder Câfar, Wilbelm und Louis von Rhein hier, das Geschäft als offene Handelsgesells<haft fortsetzen und daß die Prokura des Wilhelm von Rhein er- loschen ist.

Arnstadt, den 13. Dezember 1904.

Fürstlihes Amt3geriht. I. Abt. AschafŒ@enburg. Bekanntmachung.

Yaul Weber in Miltenberg.

Unter diefer Firma betreibt der Inbaber nunmehr au<h die Fabrikation von Zementwaren und den Handel mit solchen.

Aschaffeuburg, den 3. Dezember 1904.

K. Amtsgericht.

Aschaffflœnburg. Befanntmachung. [68450] Isaak Nußbaum. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Jsaak Nußbaum ein Landesproduktenges<häft in Alzenau. Nschaffenburg, den 9. Dezember 1904. K. Amtsgericht.

Aschasfsenburg. Befanntmahung. [68448]

Seiurich SHerth.

Unter diefer Firma betreibt der Kaufmann Heinrich Herth ein Kurz- und Kolonialwarenges<äft in Miltenberg.

Aschaffenburg, den 9. Dezember 1904.

[68447]

Aschaffenburg. Befanntmachung. Ubraham Rothschild. Unter diefer Firma betreibt der Kaufmann Abraham Rothschild ein Gemischtwarengeshäft in Alzenau. Aschaffenburg, den 9. Dezember 1904. K. Amtsgericht.

[68449]

Bentschen. [68433] Die in unserem Handelsregister A Nr. 4 ein- getragene Firma Salomon HÖorwitz ist heute gelöscht. Beutschen, den 8. Dezember 1904. Köntglilßes Amtsgericht. Bentschen. [68432] Die in unserem Handelsregister A Nr. 6 einge- tragene Firma Pincus Fuchs in Bentschen ist heute gelös>t. Bentschen, den 8. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

erin. Handelsregister [68434] des Königlichen Amts2gerichts L Beelin (Abteilung W.).

Am 9. Dezember 1904 ist eingetragen :

bei der Firma Nr. 4 Leivziger Werkzeug-Maschinen-Fabrik vorm.

W. von Pittler, Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Wahren bei Leipzig und Zweig- niederlassung zu Berlin :

Prekurxist :

Johann Nepomuk Syroth zu Leivzig.

Derselbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen der Gesellschaft dieselbe zu vertreten.

bei der Firma Nr. 1776

Erste Oesterreichische Allgemeine Unfall-

Verficherung®-Sesellschaft mit dem Sitze zu Wien und Zweigniederlassung zu Berlin: Dic Prokura des Bernhard Kahane ist erloschen. Proëuristen : Dr. Max Reismann zu Prag, Alois De>ker zu Wien.

Ein jeder von ihnen ift berehtigt, die Firma der Gesellshaft mit dem anderen oder mit einem der Prokuristen Dr. Max Gold, Hermann Barrenscheen, Moriß Be> und Gottlieb Kalde> zu zeichnen.

bei der Firma Nr. 1021

Berliner Elektricitäts-Werke mit dem Sitze zu Verlin:

Prokurist :

Dr. Franz Meißner zu Charlottenburg. Derselbe ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstands- mitglied die Gesellschaft zu vertreten.

bei der Firma Nr. 1351 Harris & Sheldsn Limited Filiale Berliu, Zweigniederlassung der zu Birmingham domi- zilierenden Aktiengesellshaft in Firma:

Harris «& Sheldou Limited: Die Firma der Zweigniederlassung der Gesellschaft in Bexclin ift geändert in:

Harris «& Sheldou Akt. Ges.

bei der Firma Nr. 377 _ Rheinisch Westfälische Bahngesellschaft mit dem Sitze zu Berlin : Die Gesellschaft ist aufgelöt dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 2. Dezember 1904. Liquidatoren, welhe nur gemeinshaftli<h die Liquidationsgefelshaft zu vertreten befugt sind, sind der Direktor Iohann Huber: Müller zu Berlin und der Direktor Cuno Feldmann zu Kolonie Grunewald. Berlin, den 9. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89.

Berlin. Handelsregifter [68435]

des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. Abteilung A.

Am 10. Dezember 1904 ist in das Handelsregister

eingetragen worden :

Nr. 26 025 offene Handels8gefellshaft: Handtuch-

Verleih-Jusftitut „Emensia“ Hermauu Hantke

& Comp., Berlin und als Gesellschafter die Kauf-

leute zu Berlin, Hermann Hantke, Gustav Machus,

Otto Müller, Robert Shmwidt und August Kattner.

Die Gesellschaft bat am 1. Juni 1901 begonnen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gesell-

hafter Hermann Hantke ermäthtigt.

Nr. 26 026 Firma: Alfred von Heyne, Berlin,

Inhaber Alfred von Heyne, Kaufmann, Berlin.

Nr. 26 027 Firma: Hermaun Joachimsthal,

Berlin. Inhaber Hermann Joachimsthal, Kauf-

Gr. Amtsgericht.

mann, Berlin.

Nr. 26028 ofene Handels8gesells<haft Louvre Geschwister Held, Berlin und als Gesellschafter die Schankwirtinnen zu Berlin Martha Held und Louise Held. Die Gesells<haft hat a:1 9. September 1899 begonnen.

Nr. 26 029 Firma: Otto Prause, Berlin. In- haber Otto Prause, Großschlächtermeister, Berlin.

Nr. 26 030 Firma: Robes Confection Nenate Wangenheim, Berlin, Inkaberin verebelichte Kaufmann Renate Lewy, geb. Wangenheim, Berlin. Dem Kaufmann Julius Lewy zu Berlin if Pro- kura erteilt.

Nr. 26 031 Firma: Heinrich S{Hrödcr, Berlin, Inbaber Heinrih Schröder, Fabrikant, Berlin.

Nr. 26 032 Firma: Gustav Zeigmeifter, Berlin, íöInhbaber Gustav Zeigmeister, Kaufmann, Berlin.

Nr. 26 033 Firma: Friedrich Kranich, Berlin, Inbaber Friedrih Kranih, Kaufmann, Grunewald.

Nr. 26034 ofene Handelsgesells<aft: Otto Lobeck & Co., Niedershöuhauseu, und als Ge- sellshafter die Kaufleute, Otto Lobe>, Nieder- \{öônhaufen, Fulius Cohn, Berlin, und Neinhold Wanske, Berlin. Die Ge!ellsGaft hat am 1. De- zember 1904 begonnen. L

Nr. 26035 Firma: Otto Prollius, Berlin, áöInhaber verebeli&te Kaufmann Flora Prollius, geb. Witter, Berlin. Die Geschäftsinhaberin hat das Handelsges<äft nebst der bisher niht eingetragenen Firma von ibrem Ebemann, dem Kaufmann Otto Prollius zu Berlin erworben.

Nr. 26 036 Firma: Die Theaterwoche Verlag Carl Nathan, Charlottenburg, Inhaber Carl Nathan, Redakteur, Charlottenburg.

Bei Nr. 5573 (offene Handel3gesellshaft: „Jdeal““ Groß-Dampf-Waschanftalt Lesch & Naumann, Reinickendorf): Die Gesellschaft iît aufgelöst. Der bisherigz Gesellshafter Felix Lesch ist alleiniger In- haber der Firma. Die Firma lautet jeßt: „Jdeal“ Groß-Dampf-Waschanstalt Felix Lesch.

Bei Nr. 24 305 (offene Handelsgesell\ haft: Grüu- berger & Reinhardt, Verlin): Die Gefell- schaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Curt Grünberger ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 21 608 (offene Handelsgesellshaît: F. Sennecke & Co., Berlin): Die Gefellschaft ift aufgelöst. Der bisberige Gesellshafter Vizekonsul Fabrikant Franz Porsch ift alleiniger Inhaber. Dem Fabrikanten Walter Porsch zu Berlin ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 18 478 (Firma: Leo Lewy je., Verlinu): Inhaber jeßt: Franziska Lewy, Berlin. Die Firma lautet jeßt: Leo Lewy jr. Juhaberin Franziska Lewy.

Bei Nr. 1474 (Firma: Wilhelm Beyer, Berlin): Inhaber jeßt: Frau Gertrud Beyer, geb. S{hlawinsky, Berlin. Der Uebergarg der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Schulden ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< die Frau Gerirud Beyer, geb. Schlawinsky, ausge- s{lossen. Dem Kaufmann Wilhelm Beyer in Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 1386 (Firma: Eduard Rapp, Berlin) : Nichard Rapp, Kaufmann, Berlin, hat die Firma als Alleinerbe des Eduard Rapp erworben.

Bei Nr. 25 842 (Firma: Conrad Maschkowski, Berlin): Dem Kaufmann Emil S<lemmec zu Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 15 236 (Firma: Carl Hering & Co., Verlin): 1) Der Frau Elisabeth Bebn, geb. Voigt, in Berlin, 2) dem Kaufmann Wilbelm Diehl îin Nixdorf ist Einzelprokura erteilt.

Bei Nr. 2675 (Firma: Louis Abel, Berlin): Die Prokura des Otto Augustin ist erloschen.

Bei Nr. 12964 (offene Handelsgesellschaft : Jacobsen & Gottschalk, Berlin): Die Prokura des Abrakam Pantiel ift erloschen.

Berlin, den 10. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht T. Abteilung 90. Eveuthen, OberschHI. [68436]

In unser Handelsregister Abt. B ift unter Nr. 33 heute die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in Firma: Dampfziegelei Elisabethgrube, Geselt- schaft mit beschränkter Haftung, mit dem Sitze in Beuthen O.-S. eingetragen worden. Der Ge- sellshaftsvertrag is am 19. November 1904 fest- gestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung und der Betrieb einer Dampfziegelei- anlage ' auf dem von der Gräfin Johanna Schaff- gots< auf Koppit gepachteten Terrain. Das Stamm- fapital beträgt 80 000 4A Alleiniger Geschäftsführer ist der Kaufmann Julius Shwiese in Beuthen O.-S.

Beuthen O.-S., den 9. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Birnbaum. [68437] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

unter Nr. 54 als Inhaberin der Firma M. Levin-

thal in Birnbaum die Kauffrau Luise Poble, geborene

Grauve, in Birnbaum eingetragen worden. Virnbaum, den 12. Dezember 1904.

Königliches Amt3geriŸt.

Brake, Oldenb. [68451] In das Handelsregister Abt. A ift zur Firma

„„DPinrich Erbft, Eidewardenu““, heute eingetragen : Die Firma ift erloschen.

Brake i. O., 1904, Dezember 2. Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. I1. Breslau. [68438]

In unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 214 die UButomobil-Verkehrs- Gesellschaft mit beschräukfter Haftung in Breslau heute eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. November 1904 errichtet. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Anschaffung und Verwendung von Motorkraftwagen im öffentlihen Verkehr zur Per- sonen-, Post- und Lastbeförderung, insbesondere der Erwerb der Rechte des Freiherrn von Kloch hier aus feinem Vertrage mit der Kaiserlichen Oberpostdirektion zu Breslau vom 14. November 1904, betreffend den Postverkehr zwischen Breslau und Klarenkranst. Zur Erreichung dieses Zwe>es ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, auch si< an solchen zu beteiligen. Das Stammkapital beträgt 250€0 A Alleiniger Geschäftsführer ift Alexander Freiherr von Kloh in Breslau. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen dur den Neichsanzeiger.

Breslau, den 8. Dezember 1904.

Könialibes Amtsgericht. Briesen, VWestpr. [68439] In unser Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 110 die Firma Gustav Sommerfeld in

Brieseu und als deren Inhaber der Kaufmann und

B Gustav Sommerfeld aus Briesen ein- getragen. Briesen, den 8. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Chemnítz. [68453]

Auf dem die Firma „Gebrüder Unger Aktien- gesellschaft“ in Chemnitz betreffenden Blatt 5595 des Handelsregisters wurde heute eingetragen, daß die Aktiengesclshaft für keine im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten der offenen Handels8gesell|<haft in Firma Gebrüder Unger, außer den im Gesellshaftsvertrage vom 28. Oftober- 1904 ausdrüd>li< übernommenen, haftet.

Chem den 10. Dezember 1904.

‘ônigl. Amtsgericht. Abt. B. Chemnitz. [68452]

In das Handelsregister ift beute eingetragen worden :

1) auf Blatt 2202, betr. die Firma „August Heyne“‘ in Chemnitz: Die dem Kaufmann Ferdinand Richard Seitz erteilte Prokura ist erloschen;

2) auf Blatt 5598: Die Firma „Reichshof, Wilhelm Kühn“ in Chemnitz und als deren In- baber der Schankwirt Johann Wilhelm Kühn daselbst.

Chemnis, den 12. Dezember 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Cöln. 5 Bekanntmachung. [68454] In das Handeléregister ist am 10. Dezember 1904

eingetragen : I. Abteilung A.

unter Nr. 791 bei der Firma : „H. Ludw. Peters“, Cöln.

Der bisherige Geshäftsinbaber Ludwig Peters, Kaufmann in Cöln, ist gelöscht; neuer Inhaber ift Carl Clemens, Kaufmann in Cöln. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur< den Kaufmann Carl Clemens ausges<lossen. Die Prokura des August Schlüter ist dur<h Ueber- gang des Geschäfts erloshen und ihm von dem Er- werber wieder erteilt.

Unter Nr. 3804 die Firma: „Ludwig Nolden““, Cöln und als Inhaber Hueco Melchers, Kaufmann in Cöln. Das von dem am 1. November 1903 ver- storbenen Kaufmann Ludwig Nolden zu Cöln unter der im Handelsregister ni<ht eingetragenen Firma Ludwig Nolden geführte Geschäft ist von den Erben desselben, der Witwe Ludwig Nolden, Josefa geb. Dôllgen, und ibren Kindern Maria, Margaretha, Agnes, Josefine und Paula Nolden in ungeteilter Erbengemeinshaft fortgeführt und dann an den Kaufmann Hugo Melchers zu Cöln mit dem Rechte der Firmenfortführung weiterveräußert.

IT. Abteilung B.

unter Nr. 126 bei der Aktiengesellshaft unter der Firma: „Landtoirtschaftliche Central-Darlehns- kasse für Deutschland“ ¡u Neuwied, mit einer Zweigniederlassung in Cöln mit dem Zusatz: nFiliale Cöln“,

Generaldirektor Reinhard Heller i dur< Tod aus dem Vorstande au?ges>{ieden und an feine Stelle das Vorstandsmitglied Jakob Caspers aus Buben- heim zum Generaldirektor bestellt. Die Vorstands- mitglieder Max Burchard, Ernst von Werde> und Alfred Hugenberg sind ausgeschieden. Regierungs- râte Hermann Kreth aus Deuish-Wilmerédorf zu Beriin und Frit Sperl zu Posen find zu Vorstandë- mitgliedern bestellt. Dur<h Gepveralversammlungs8- bes{hluß vom 8. Juli 1904 ift Art. VI1I1 5 des Ge- sellshaftsvertrages bezügli<h des Meingewinns und der Warenrückoergütung geändert. Dem Verbands8- sekretär Iohann Schmidt zu Cöln ift Prokura mit Beschränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung (Filiale Cöln) und der Befugnis, die Firma ent- weder mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen Prokuristen zusammen zu zeihnen, erteilt.

unter Nr. 494 bei der Gesellschaft unter der Firma: „Rheinische Vich-Verficherungs-Desell- schaft auf BESLMHSLEE zu Cöln.

Zwe> der Gesellschaft ist fortan Versicherung ihrer Mitzalieder gegen Verluste in ihrem Viebbestande. Die Gefellshaft darf Schladtvieh-, Kastrations-, Tranê®port -, Weide - und Manöverversicherungen gegen feste Prämien in der Art abschließen, daß die Versicherung8nehmer ni<t Mitglieder der Gesellschaft

werden. Die Gesellshaft betreibt gleihzcitig au Nückversicherung. Die Generalversammlung vom 26. Februar 1904

A

hat auf Veranlassung des KaiserliGen Aufsihtsamts für Privatversiherungen ein neues Statut (Normal- statut) bes{lossen, wel<hes von demselben genehmigt ist und vom 1. Juli 1904 an gilt.

Ferner wird bekannt gemadbt:

Alle für die Mitglieder bestimmten öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft gelten als gehörig und re<tzverbindli< geschehen, wenn sie einmal dur den Deutschen Reichsanzeiger und den Könuig- lich Preufzischen Staatsanzeiger, die Kölnische Zeitung und dié Kölnische Volkszeitung erlassen sind. Geht eines der vorgenannten Blätter ein oder ändert es scinen Namen, fo hat der Verwaltungérat für die

eit bis zur nähsten Generalversammlung ein Ersatz-

latt zu bestimmen und in den übrigen Blättern bekannt ¡u machen. Die Generalversammlung hat demnä>st über die Saßung8änderung zu beschließen.

Die Genéralversammlung wird gebiltet durch die Mitglieder der Gesells<aft und des Verwaltungs- rats, von denen jedes eine Stimme hat. Die Mit- glieder der Direktion, die Tierärzte und General- agenten der Gesellschaft können der Generalversamm- lung beiroohnen, müfsen aber auf Beschluß der leßtern diese verlassen, vorausgesegt, daß sie nicht Miitglieder der Gesellschaft sind. Ausge|chiedene Viitglieder find jedo< auf der Generalversammlung, welche über die Rechnung des Jahres bes{ließt, in dem sie ausgeschieden sind, berehtigt, an den Be- ratungen teilzunehmen, Anträge zu stellen und abzu- stimmen, soweit es < um Angelegenheiten des ab- gelaufenen Geschäftsjahres handelt. Mitglieder, deren Versicherung teilweise ruht, sind nicht stimm- berechtigt. (Vergl. Allgem. Versicherungsbedingungen.) Zur Legitimierung der Mitglieder genügt die Vor- legung der Versicherungssheine; zur Abwendung des im Abfay 3 festgeseßten Nachteils die Vorlegung der betreffenden Prämienquittung. Sowohl die ordent- lichen wie die außerordentlißen Generalversamm- lungen werden in der Regel dur< den Vorsigenden des Verwaltungsrais, im Verhinderungsfalle durch dessen Stellvertreter berufen, doch is au<h der Vor- stand zur Einberufung beider Arten von General- versammlungen befugt. Die Einladung zur General- versammlung bat Tag, Stunde, Ort der Versamm- lung und die Tagesordnung zu enthalten und muß frühestens 4 Wochen, spätestens 14 Tage vor dem für die Generalversammlung bestimmten Tage durch

E Ñ

die in $ 5 bezeihneten Blätter erfolgen. Den be- rufenden bezw einladenden Organen steht es frei, au< no< in anderer Weise die Einladungen ergehen d G aus mindestens 5 und Hhöhstens 9 Mitgliedern bestehender Verwaltungsrat überwacht die Geschäfts- führung. Die unmittelbare Leitung der Geschäfte wird dur einen vom Verwaltungsrat zu wählenden und anzustellenden Direktor gefübrt. e

Erforderlih werdende Nachs<üsse ($ 39) find in Prozenten der Vorprâmie zu erheben. Zur Zahlung diefer Nahshußprämie ist jeder verpflichtet, welcher dem betreffenden Geschäftsjahre der Gesellshaft als Mitglied angehört hat. Die Beitragspflicht der im Laufe des Geschäftsjahres ausgeschiedenen fowie der im Laufe des Geschäftsjahres eingetretenen Mit- glieder bemißt sich nach dem Verhältnisse der Zeit- dauer der Mitgliedschaft innerhalb des Geschäfts- jahres mit der Maßgabe jedo, daß angefangene Kalendervierteljahre für voll gere<net werden. Die Nachschüsse werden von der Direktion ausgeschrieben und mittels Zirkular unter Beifügung eines Rech- nungsabs{lusses von ihr direkt eingezogen. 4

Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. II1?.

Darmstadt. Befanntmachung. [68455]

Fn unfer Handelsregister wurde eingetragen: G

Die Firma E. H. Joseph zu Griesheim ist erloschen.

Darmstadt, am 9. Dezember 1904.

Gr. Amtsgericht. II.

Deutsch-Krone. i __ [68456]

Fn das Handelsregister Abteilung A_ ist bei der unter Nr. 69 eingetragenen Firma A. Moses, Deutsh Krone Inhaber: Kaufmann Abraham Moses zu Deutf<-Krone heute eingetragen, daß die Firma erloschen iît. _

Deuts<-Krone, den 17. November 1904. Königl. Amtsgericht. Donaueschingen. Handelsregifter. [68457] Nr. 19 451/52. In das diess. Handelsregister

wurde eingetragen: S Abt. A Bd. I S. 119/120 zu O.-Z. 55 (Firma Wilhelm Neugart in Thaunheim): Die Firma ist erloschen. : abt. A Bd. T O.-Z. 140 S. 341/342: Leopold Ganter in Thannheim. Inhaber Leopold Ganter, Kaufmann in Thannheim. Angegebener Geschäfts- 2wei4: „Gemishtes Warenge!<äft“.

Douauesc<ingen, den 7. ezember 1904. Großherzogl. Amtsgericht. T. Dresden. [68458]

Fn das Handelsregifter ist beute eingetragen worden :

1) auf Blatt 8515, betr. die Firma Richard Buckup in Dresden : In das Handelsgeschäft sind eingetreten die Kaufleute Johann Wilhelm August Ri:kes in Hamburg und Wilhelm Eduard Bu>kup in Dresden. Die: hierdur< begründete ofene Hantel sgesells<aft hat am 1. Dezember 1904 be- gonnen. Die an Johann Wilhelm August Niekes und Wilbelm Eduard Bu>Eup erteilten Prokuren sind erloschen ; : L :

9) auf Blatt 10698: Die ofene Handel3gesell- \haît Becker & Sohn mit dem Sitze in Dresden. Gesellschafter find der Kartonnagenfabrifant Johann Moriß Ludwig Be>ker und der Kaufmann Ernit Edmund Moritz Beer, beide in Dresden. Die Gesellschaft bat am 1. November 1904 begonnen. (Angegebener Geschäftszweig: Fabrikation von Kar- tonnagen) ; S

3) auf Blatt 3431, betr. die ofene Handels8gesell- {aft W. Dingeldey in Dresden : Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 13. Dezember 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. III. Düsseldorf. [68459]

Bei der Nr. 281 des Handelsregisters B stehenden Gesellschaft in Firma Th. Wildschüßz & Hülsen- be>, Gescllschaft mit bes<hränkter Haftung, hier, wurde heute nagetragen, daß die Gesells>aft dur Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 6. Tezember 1904 aufgelöst ist und die Fabrikanten Theodor Wildshüß und Wilhelm Hülsenbe>, beide bierselbst, zu Liquidatoren bestellt find.

Düsseldorf, den 9. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [68460]

Bei der Nr. 641 des Handelsregisters A stehenden Kommanditzesellshaft in Firma Fr. Brillen «& Comp., hier, wurde beute vermerkt, daß die Gefell- haft aufgelöst und der bi38berige persönli<h haftende Gesellshaftec Friy Hubert Brillen hier jeßt alleiniger Inhaber der Firma ift.

Düsseldorf, den 10. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. Betreff. Handelsregister.

1) Die Firma Rudolf Schäfer in Weißeuburg wurde in die Firma „Münchener Kleidermagazin Rudolf Schäfer““ umgeändert.

2) Der Apotheker Bernard Hofmann in Berching betreibt unter der Firma: „Bernard Hofmann“ in Berching das Apothekergewerbe.

Eichftätt, den 10. Dezember 1901.

K. Amt3gericht.

Eichstätt. [68463]

Elberfeld. [68158] Unter Nr, 30 des Handelsregisters B ift bei der Aktiengesclls{<aft in Firma „Bergisch Märkische Vank“ ¡u Elberfeld folgendes eingetragen worden: In der Generalversammlung vom 28. November 1904 ist Artikel 3 des Gesellshaftsvertrages dahin abgeändert worden, daß die Dauer der Gesellschaft au? eine bestimmte Zeit nicht beschränkt ist. In derselben Generalversammlung is eine Er- böbung des Grundkapitals um 95750009 auf 60 000 000 4, und ¡war dur< Ausgabe von 4793 neue auf den Inhaber lautende Aktien über je 1200 4 und Einziehung der alten Aftie Nr. 54208 über 1600 beshlossen worden. Diese Erhöhung Ut erfolgt. Weiter wird bekannt gemacht, daß die Erböbung zum Zwede der Vereinigung mit: a. der Trierer Bank in Trier, : b. der Commanditgesellshaft auf Aktien A. Molenaar & Co. in Crefeld, c. des Padersteinshen Bankvereins in Paderborn sowie zum Zwe>ke der Entschädiaung für die von dem Bankhause Lazard, Brach & Co. in St. Johann- Saarbrü>en zu übernehmenden Geschäfte und end- li zur Verstärkung der Betriebsmittel geschehen ist. A Die zum Erwerb der Geschäfte des Bankhauses £azard, Brach & Co. zu verwendenden Aktien în Vôhe von 900 000 4 sind zum Nennwerte und die

ausgegeben worden. Im übrigen ist Sacheinlage

Märkische Bank gemäß der $$ 305 —306 des Handels- gesezbu<s und auf Grund der von dem Vorstande der drei vorgenannten Gesellshaften aufgestellten Bilanz pro 31. Dezember 1903 mit allen Nuten und Lasten von diesem Tage ab in der Weise be- {losen worden, daß die Bergish Märkishe Bank sich verpflichtet, dagegen a. der Trierer Bank nominal. . 1 500 000 b. dem Padersteinshen Bankverein o : 1125000: und e. für das Geschäfts8vermögen ein- {ließli<h des Komplementärs- favitals der Commanditgesell- schaft auf Aktien A. Molenaar e a Aktien der Bergis<h Märkishen Bank Elverseld, den 9. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. 13.

945 000 , zu gewähren.

Erfurt. [68461] In das Handelsregister À unter Nr. 90 ist heute bei der Firma C. F. Filß in Erfurt eingetragen, daß die verwitwete Frau Müblenbesigzer Filß, Emilie geb. Müller, in Erfurt jeßt Inhaberin der Firma und dem Fräulein Elsa Filß in Erfurt Prokura erteilt ist.

Erfurt, 9. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. 5,

Erfort. S [68462] In das Handelsregist:r A unter Nr. 662 ist heute die Firma „Gustav Heuer Dampfziegelei

Schmira-Erfurt“ in Schmira mit dem Ziegelet- besiger Gustav Heuer in Shmira als Inhaber eins» getragen worden Erfurt, 10. Dezember 1904 Königliches Amtsgericht. 5. Frankfurt, Main. [68162] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister. 1) Emanuel Loeb. Das unter dieser Firma von dem Kaufmann Julius Loeb zu Frankfurt a. M. betriebene Handel8ges<häft ist auf eine Kommandit- gesellshaft unter der Firm2z Emanuel Loeb & Co., die am 6. Dezember 1994 mit dem Sit zu Frank- furt a. M. begonnen hat, übergegangen. Perfön- li baftender Gesells<after ist der in Frankfurt a. M. wobnhafte Kaufmann Julius Loeb. Es ift ein Kommanditist vorhanden. Der Uebergang der in dem Betriebe des bisberigen Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindli{hkeiten auf die Kom- manditgesells<aft ist ausges{lossen. Die dem zu Franffurt a. M. wobnbaften Kaufmann Friedrich Weiler erteilte Einzelprokura bleibt bestehen. 2) Rauscher & Hoof. Die Liquidation ist be- endigt. Die Firma ist erloschen. S 3) Hinze & C°. Die offene Handels8gesells<haft ist aufgelôst. Das Handelsgeschäft ist auf den seit- berigen Gesellshafter Kausmann Gustav Hinze zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher es unter un- veränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt. 4)'Guftav Jacob & Co. Unter dieser Firma ist mit dem Sitz zu Frankfurt a. M. eine offene Handelsgesells(aft errichtet worden, welhe am 7. No- vember 1994 begonnzn hat. Gesellschafter sind die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Gustav Jacob und Ludwig Jacob. : 5) Friedberger Ecfhaus. Unter diefer irma ift mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. cine fene Handels8gesellshaft errihtet worden, welhe am . Dezember 1904 begonnen hat. Gesellschafter find ie zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Leopold riedberger und Alfred E>kbaus. Frankfurt a. M., den 8. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. 16. Friedärichstadt. [68464] Im Handelsregister Abt. A ist bei der Firma: Königlich priv: Adler-Apotheke u. Drogen- handlung, Friedri<hftadt, der bisherige Firmen- inhaber, Apotheker Julius Gustav Ebsen gelöscht und statt dessen der Apotheker Eri<h Heinemann in Friedrihstadt als Firmeninhaber eingetragen. Friedrichstadt, den 12. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. Fürstenwalde, Spree. [68465] Bei der in unserem Handelsregister in Abt. A unter Nr. 87 eingetragenen offeneaa Handels8gesell- \{<haft Adolph Maas «& C°, Berlin, mit Zweig- niederlassung in Kolonie-Fürftenwalde ist folgendes heute eingetragen worden : Spalte 4, Prokura: Dem Kaufmann Ernst Maas ¡u Berlin is Prokura erteilt. Fürstenwalde, den 21. November 1904. Königliches Amtsgericht. Gera, Reuss j. L. Befauntmachuug. [63466] Unter Nr. 643 Abt. A des Handelsregisters für Gera find heute die ofene Handelsgesellschaft H. R. Walther in Gera, Zweigniederlassung der in Pößne> domizilierenden Hauptniederlassung (Ge- \<äfts¡weig: Wollagenturgeshäft), und als persönlich haftende Gesellshafter der Kaufmann Friedrih Her- mann Nobert Walther und der Kaufmann Karl

î

K

è

No C

c?

Theodor Heine>ke, beide in Pößne>, eingetragen worden. Gera, den 12. Dezember 1904. Das Fürstliche Amtsgericht. Glats. [67830]

In unser Handelsregister B Nr. 3, betreffend Papierfabrik Mühldorf G. m. b. H. ift heute unter Nr. 2 eingetragen worden, daß $ 17 des Ge- sellshaft3vertrags dur< Beshluß vom 24. November 1904 abgeändert ist.

Glatz, den 6. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Görlitz. - : [68467]

In unser Handelsregister À ist unter Nr. 1022 die Firma Ernst Förfter ¡u Les<hwitz und als deren Inhaber der Gasthofsbesizer Ernst Förster daselbst eingetragen worden.

Görlitz, den 7. Dezember 1904.

Königliches Amitszericht. Gotha. S [68468]

In das Handelsregister ift eingetragen: Firma Wachenfeld & Gumprih in Zella St. Bl. Die Firma if Zweigniederla)fung der gleihnamigen Firma in Schmalkalden. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellshaft hat am 14. Dezember 1881 be-

zur Verstärkung der Betriebsmittel verwandten 1280 000 Aktien zu 1509/9 gegen Barzahlung

gonnen. Persönlih hbaftende Gesellschafter sind der

Friedri< Jakob Gumprich, beide in Shmalkalden.

erfolgt, und zwar ist die Uebertragung des Ver- Jeder derselben ist zur Vertretung der Gesellschaft mögens der Trierer Bank, der Commanditgesell- | bere<tigt. Den Handlungsgebilfen Friß Strößen- haft auf Aktien A. Molenaar & Co. und des | reuther, Otto Mandler îin Schmalkalden, Georg PadersteinsGen Bankvereins als Ganzes unter Anshüßg in Mehlis und Hermann Gutberlet in Ne orhIes einer Liquidation an die Bergisch | Zella St. Bl. ist Gesamtprokura erteilt mit der

Maßgabe, daß je zwei der Genannten gemeinshaftli< befugt sind, die Firma zu vertreten. Gotha, den 9. Dezember 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. 3.

Gotha. [68469] In das Handelsregister ist bei der Firma „Georg Maeder“/ in Ohrdruf eingetragen worden: Die Firma ist dur< Kauf auf den Kaufmann Frit Pieper daselbst übergegangen. Die Firma ist in „Georg Maeder Nachf. Inh. Frit Pieper“ geändert worden. Gotha, den 9. Dezember 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. 3. Hagen, Westf. [68470] In unser Handelsregister ist heute die Firma Julius Auguft Riehm zu Hagen i. W. und als deren Inbaber der Ingenieur Julius August Niehm zu Hagen i. W. eingetragen. Dem Kaufmann Harry Siebold zu Hagen i. W. ist Prokura erteilt. Hagen, dea 5. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hamburg. [68471] Eintragungen in das Handelsregifter.

L904, Dezember O. _ Cohnhoff & Stern. Gesellschafter: Moriß Cohn- hof und Moses Stern, Kaufleute, hierselbst.

Die ofene Handelsgesellshaft hat begonnen am 10. Dezember 1904. i Courad Schulz & Co. Gesellschafter: Johann Gustav Conrad S{hult, hierselbst, und Semmy Meyer, zu Altona, Kaufleute.

Die offene Handelszesellshaft hat begonnen am 10. Dezember 1904. S August Brückmann. Franz Theodor Heinrich Hugo

Brü>mann ist zum Prokuristen bestellt worden. Julius Fräuckel. Diese Firma ist erloschen. Johu Eckhoff. Diese Firma ift erloschen. Dunckake & Wilms. Gesellschafter: Johann Friedri Duneka>e, zu Altona, und August Martin Wilms, hicrselbst, Kaufleute.

Die ofene Handel8gesells<haft hat begonnen am 1. Dezember 1904.

Dezember 12. : Steinike & Weinlig, zu Harburg, mit Zweig-

niederlassung hierselbft. Der Gesellschafter H. H. A. Steinike it am 5. Juni 1904 dur< Tod aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden ; die Gesellshafi wird von dem überlebenden Ge- sellshafter J. F. L. E. Weinlig und den als Gesellschafter eingetretenen Dr. phil. Georg Johann Friedrih Steinike und Dr. phil. Carl Friedrk{h Weinlig, Chemiker, zu Harburg, unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

Die an den genannten Dr. G. I. F. Steinike erteilte Prokura ist erloschen. 5 Fr. Meyer’s Sohn. Friß Wilhelm Cuno Sievers ift zum Gesamtprokuristen mit der Be- fugnis bestellt worden, in Gemeinschaft mit einem anderen Gefamtprokuristen die Firma zu zeihnen. M. Rothschild & Co. Gesellshafter : Manfred Notbschild und Adolf Hirsch, Kaufleute, hierselbst.

Die offene Handelsgesellshaft hat begonnen am 12. Dezember 1904.

der Firma Rudolf Stahl Agenturengeschäft in Heilbronn, Nudolf Stahl hier, ist am 23. März 1904 gestorben; an seine

Der Gesellschafter

Stelle ist seine Witwe Charlotte Stahl, geb. Stable>er, hier, welhe jedo< auf BVertretungs-

befugnis verzichtet hat, getreten. Den 9. Dezember 1904. Amtsrichter Dr. Ganzhorn.

Hörde. [68475] Die Firma Hôtel zum König vou Preufen Carl Müller in Hörde ist erloschen. Hörde, den 8. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Hörde. [68476] In das Handelsregister ist heute bei der Firma Aplerbeckerhütte Brügmann Weyland & Kommanditgesellschaft auf Aftien ¿u Aplerbe> eingetragen tworden : Dur<h Bes{hluß der Generalversammlung vom 23. November 1904 ift der $ 6 des Gesellshafts- vertrags dahin ergänzt, daß die bisherigen Stamm- aftien unter gewissen Voraussetzungen Prioritäts- aktien werden jollen.

Hörde, den 8. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Hohenlimburg. - _ [68477] In unserem Handelêregister Abt. A ist bei der unter Nr. 34 eingetragenen Firma J. P. SHüse>en

«& Comp. beute eingetragen : E E Die Prokura des Rentners Wilbelm Hüse>ken ist erloschen. ] Hohenlimburg, den 9. Dezember 19094. Königliches Amtsgericht. Hohenlimburg. [68478] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 114 ist beute eingetragen : Í Kraft & Cie., Hohenlimburg. Gesellshafter: Kaufmann Julius Benjamin zu Hobenlimburg, Kaufmann Adolf Benjamin zu Meiderih, Werkmeister Heinrih Kraft zu Hohen- limburg. Offene Handelsgesells<haft. Die Gefell- haft hat am 8. Dezember 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft sind Julius Benjamin Heinrih Kraft, gemeinschaftlih handelnd, oder Adolf Benjamin und Heinrich Kraft, gemeinschaftlih handelnd, ermächtigt. - / S Hohenlimburg, den 9. Dezember 1904. Königliches An

ed A4 und HDetnrt

Kiel. [68481] Eintragung in das Handelsregister. Molkerei Schwzeizerthal, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Shweizerthal Gemeinde Suchsdorf.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb der Molkereiwirtshaft tit Nebenbetrieben, TinSbe]ondere Schweinemästerei.

Das Stammkapital beträgt 125 000 .

Geschäftsführer ift der Meizreibesizer Johannes Wulf in Schweizecthal. E

Die Gesellshaft ist eine sol<e mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. No- vember 1904 errichtet, Abänderung vom b. Ve-

zember 1904. S A,

Sind mehrere Geschäftsführer betellt, |o wird die Gesellshaft dur< mindestens 2 Geschäftsführer oder dur< cinen Geschäftsführer und einen Prokuristen e E

Der Gesellshafter Johannes Wulf auf thal bei Kiel bringt als seine Cinlage das b l unter der Firma Johannes Wulf zu Suchsdorf

1

(Schweizerthal) betriebzne Molkereigewese mit Neben-

Ludwig Krenzien. Bezüglich des Inhabers L. A. F. Krenzien ist ein Hinweis auf das Güterrehts- register eingetragen worden.

A. W. Niemeyer, Wuppermann & Schmi- linsky Nachfolger. Der persönlih haftende Gesellshafter P. C. F. Flohr ist am 4. Sep- tember 1904 dur Tod aus diefer Kommandiît- gesellshaft ausgeshieden; die Gesellshaft wird von den persönlih haftenden Gesellschaftern J. E. R. Niemeyer und A. W. Niemeyer sowie dem Kommanditisten unter unveränderter Firrna fortgeseßt. _ .

Der Wohnort des Gesellshafters A. W. Nie- mever ist jeßt Hamburg. i

Adolph Berend. Die an O. A. Berend erteilte Prokura ist erlos(en. L

H. Weiss & Co., zu Berlin. Das Eeschäft der hiefigen Zweigniederlassung is am 12. No- vember 1904 von Otto Desterreiher, Kaufmann, hierselbst, übernommen worden und wird von dem- selben unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Nottebohm «& Co. Fan das unter dieser Firma von C. F. W. Nottebohm geführte Geschäft ift am 12. Dezember 1904 Carl Ludwig Nottebohm, Kaufmann, bierselbst, als Gesellschafter eingetreten ; die an dem genannten Tage errichtete offene

veränderter Firma fort. E Willy Alfred Albert Wägner ist zum Prokuristen bestellt worden. Die an den Nottebohm erteilte Prokura ift erloschen. Amt3geriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister. Hameln. E [68472] Im biesigen Handelsregister A ist zu Nr. 36 Firma Wedemeyer's Höhe Hermann Jaep, Hameln, eingetragen : Firma ist erloschen. Hameln, den 7. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. I. Hanau. Handelsregifter. [68474] Firma Vereinigte Gelatine Gelatoid-Folien & Flitter-Fabriken Aktieugesellschaft, Haupt- niederlassung in Mannheim, Zweigniederlassung in Hanau: : E Der Fabrikant Karl Spatz in Hanau ift aus dem Vorstande ausgeschieden. Dem Karl Kiefer in Hanau ist Prokura erteilt. Hanau, den 7. Dezember 1904. Königlihes Amtsgericht. 5.

In das Handelsregister wurde beute eingetragen : Negister für Einzelfirmen :

Kgl. Württ. erloschen.

Hoflieferant Negister für Gesellschaftsfirmen :

& Automobilbau in Heilbronn ; offene Handels- gesellshaft seit 1. Dezember 1904; Gesellschafter find

Kaufmann Wilhelm Wachenfeld und der Kaufmann

hier, und Ingenieur Albert Klafke hier.

Handelsgesellschaft seßt das Geschäft unter un- |

genannten C. L. |

Die Firma Wagenfabrik Heilbronn W. Diem in Heilbronu ist

Die Firma W. Diem & Co. Wagenfabrik

betrieben und Zubehör mit Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 30. November 1904 in die Gesellshaft ein, und zwar dergestalt, daß das Ge- {äft vom 1. Dezember 1904 ab als auf ihre Ne<hnung geführt angesehen wird.

Die Aktiven und Passiven werden unter Zugrunde- legung der Aufnahmen vom 12. November 1904 am 30. November 1904 unter Zuziehung der Mitglieder des Aufsichtsrats abermals nahgeprüft und festgestellt.

Im einzelnen werden eingebra<ht und von der Gesellshaft übernommen:

1) das zum Schweizerthal, Gemeinde Suchsdorf bei Kiel belegene, im Grundbu<h von Suchêdorf Band Il1 Blatt 111 eingetragene Molkereigrundstü> mit den Maschinen und Gerätschaften nebst dem S<Hweinestall in Ottendorf im Werte von 218 672 55 A Zwei Hundert und a<btzehn Tausend sechs Hundert zwei und siebenzig Mark 55 Pfennig auf welchem an festen Hypotheken insgesamt 75 000 4

Fünf und siebenzig Tausend Mark und an Sicherung2hvpyotheken 120 000 A Einhundert- ¡wanzig Tausend Mark eingetragen sind, wel<

letztere bis zu 90 000 A Neunzig Tausend Mark belieben sind. ] E

Diese Hypotheken nebst den eingetragenen Zinsen sowie öffentlichen Lasten und Abgaben übernimmt die Gesellshaft vom 1. Dezember 1904 ab.

2) Schweinebestand, Pferdebestand und Waren- vorrâte im Gesamtwerte von 51887 # 5 S Einundfünfzig Tausend Achthundert siebenund- achtzig Mark 55 Pfennig —, S S

3) die ausstehenden Forderungen, die bare Kasse, die Niederlagen, Kontorutensilien, Kaution, das Geschäft mit der Kundschaft.

Der Gefamtwert dieser Einlage wird na Abzug der übernommenen Passiven auf 25 000 Æ festgestellt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger und dur<

die Kieler Zeitung. | Riel, den 7. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 14. Königs-Wusterhausen. [68483]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 57 ist heute zu der Firma Werdermann «& Bur- | meister eingetragen: Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter, Kaufmann Wilhelm Werdermann seßt das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

x Königs-Wusterhausen, den 3. Dezember 1904. Königliches Amts3gericht.

Heilbronn. [68661] e ————— G iA ; Landshut. Befanntmachung. [68484] Kgl. Amtsgericht Heilbronn. Im Handelsregister neu eingetragene Firma:

X. Münsfterer‘“‘; Sit: Altheim ; In-

E X. Münsterer, Guts- u. Bierbrauerei- besitzer in Altheim; Bierbraueret. Laudshut, 12. Dezember 19041. Kgl. Amtsgericht.

, Ostfries1. [68485]

B Lafer Nr. 174 des Handelsregisters Abt. A

verzeihneten Firma R. Roseuberg în Leer ift

Wagenfabrikant Wilhelm Diem, K. W. Hoflieferant folgendes eingetragen : i

Spalte 3: Produktenhändler Joseph R. Rosen-

A g