1904 / 296 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

B. 10 496,

74467,

26 d.

1/3 1904. Ludwig Bleyler, Straßburg i. Els. Meißthurmring 22. 80/11 1904. G.: Breteln- fabrik. W.: Weinb: etz:ln. 26d. 74 470. K. 9449.

5/10 1904. « Selmahl, Her- Tord, 0/4 1904. G.: Schokoladex- und Bonboné fabrikation. W:. : Schotoladen, Bonbons.

Kiel

26 d.

8/8 1904. Fa. Nug. LinukX- meyeex jr., Herford. 30/11 1904, G.: Fabrikation und Vertcieb von Schokolade und Zuckerwaren. W.: Schokoladen und Zuckerwaren.

7569.

261d. 74472. M. 11/10 1904. Beru. Most Gesellschaft mit

30/11 1904.

beschränkter Hastung, Halle a. S. G.: Schckoladenfabrik. W.: Schokoladen, Zu>erwoaren, Honigkuchenartikel.

Kakao,

S<. 69920.

29. 17473.

| / /

6/10 1904. Schott & Gen., Jena. 30/11 1904, G.: GVlacwerk. W.: Glasrödvin, . Glas-

stäbe, Giaëplatten, Gefäße aus (las, Lampen aus

Glas und rampengläfser

30. 74474. F. 4862. 8/3 1204. Segunudo

Fernaudez «& Cia.,

Paris; Vectr. : Pat.-Ans

wälte Dr. W. Hauß-

kneht u. V. Fels, Berlin

E E A

G.: Im- uäd Erxport- ges<äft. W.: Haken und Desen für Kleider; Knöpfe; Korsettstangen; Schweiß- blätter: Strumpfwaren; Bänder; Websteffe; Kämme.

MARCA GACGILTAADA

74475,

TALISMAI

29/8 1904. Waldes « Co., Dresden - A., Kl. PlauensWhesir. 39/41. 30/11 1904. G : Her- ftellung und Vertrieb von Knövfea allcr Art. W:.: Drudkaöpfe (mit Ausrahme ganz oder teil- weise aus Zelluloid her gestellter Knöpfe).

Z3. 5558,

/

74476. M, s

32.

2/3 1904, Paul Müller, Stettin - Grabow, Kochstr. 10. 30/11 1904. E.: Chemische Fabrik. W.: Tinten. Beschr.

32. 74 477. S. 4926.

30/10 1903. Saenger «& Fußhöller, Cöln

a. Rh., Viktoriastr.,, E>: Eintrachtstr. 30/11 1904. G.: Großhandlung und Vertrieb von Schreib- und Zeicbenwaren, Lederwaren, Galanterie- und Lurxus- artifel. W.: Briefordner, Briefwagen, Kautschuk- Kopierlappen, Klosetlpapier in Pâ>ken, Klosettpapier in Nollen, Kreppapier, Glastintenfässer, Lineale, Radiergummi, Taschenmesser, Taschentintenfäfser.

74 478. P. 4116,

Stempel-Pemsel.

21/9 1904. Fa. Wiltélm Pemsel, Nürnberg, Pfannenschmiedsgasse 5. 30/11 1904. G.: Fabri- kation und Vertrieb von Gummistempeln, Metall- stempeln, Stempi:lfissen, hierzu gehörizen Farben, Emailschilder und Schablonea. W.: Gummi- und Metallstempel, Stempelkissen, hierzu gehörize Farben, Emailschilder, Schablonen,

32

32, 74 479, L, 5520. 21/7 1904. Friede. aft e E Wolsrum & Co.,

Leipzig, Querstr. 21 23. K

30/11 1904. G.: Er- E zeugung von Malers 5

shablonen aus Pappe.

W.: Malerschablonen mum

(Patronen).

74 480, C. 41998,

Antipilin

11/10 1904. Chemische Judustrie Pocfßneek,

Pöfine> i. Thür. 8309/11 1904. G.: Chemisce Fabr. 2 Male u e s T4488 S. 5498,

Bedelia

15/9 1904. S, Zinon «& Co., Mannheim. 39/11 1994. G. : Verfertigung und Vertrieb von Tabakfabrikaten. W : Zigarren, Zigaretten, Nauch-,

Kau- und Schnupftabak. Bes<br. 28, 72492. T. S172, : TABAK-FABRIK von Gebrüder Therbecke, Osnabrück. &. OEGRÜNDET 1720 3 9/7 1904. Geérüder Thorbe>e, Osnabrüdk.

G.: Fabrikation von Tabak, Zigarren W,.: Nauch-, Kau- und Schnupf-

00/11 1904; und Zigaretten.

tahak. 42. 7A 485. ZW, 55GL1L. / E E 67S 2 A: d Ss N A L k m F a 0H L via, Gz (P Ab 2 E E es f @ S Kit e ; | 3 N d } S F 7 t t p a i E f T S % f reer“ . Le d. R - 9 B 1 A A i - P, 3 \ Âa L R M E n 4E E Le - N e de n, a / D i au ha S ( S, \ h E dr, 1

31/8 1904. Fa. F. M. Wolff, Hamburg, Hohe

Bleichen, Ludwigshof. 30/11 1904 G.: Erxport- geschäft. W : Getreide, Hülsenfrüchte Sämereien,

getro>netes Obst; Dörrgemü'e, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Nob, baumwolle, Flachs, Zu>kecrohr ; Nubholz, Farbholz, Gerberlche, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambutrohr, Yotang, Kopra, Maisöl, Palmen, Nosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treib- hausfrüchte; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleis, Talg, rche und gewashene Schafwolle; Klauen, Hörner, Knochen, - Felle, Häute, Fisch- baut, Fischeiec, Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausenblase, Korallen, Steinnüsse, Mena- gerietiere; Schildpatt, <emis<-pharmazeutis<e Prä- parate und Produkte, Abführraittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmitiel, Serumpasta, antiseptische Mittel; Lakritßen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokain- präparate; natürliche und künstlihe Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, Scharpie, Gummistrümpfe, Eisbeute!, Bandagen, Pefsarien, Suspvensorizen, Wasserbetten, Ste<h- beden,, - Inhalationsapparate, mediko - mehanis<e Maschinen; künstlizke Gliedmaßen und Augen, Rktabarberwurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum; Quassia, Gallâpfel, Aconitin, Agar- Agar, Algarobille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghen-WVoos, Condurançorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Gnzianwurzel, Fencheiôöl, Stern- anis, Kassia, Kassiabru<h, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam, medizinis<? Tees und Kräuter ; âtherisWe Dele, Lavendelöl, Nosfensl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, Carnaubawahs, Krotonrinde, O Quillajarinde, Sonnenblumenök, Tonka- ohnen, Quebrachorinde, Bay-Num, Sassaparille, Kolanüsse; Veilhenwurzeln, Infektenpulver, Natten- gift, Parasitenvertilgung8mittel, Mittel gegen die Reblaus und andere Pflanzenschädlinge, Mittel gegen Hauss{<hwamm; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Mennige, Sublimat, Karbolsäure, Filz- hüte, Seidenhüte, Strohhüte, Basthüte, Sparterie- hüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuhe, Stiefel, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, gestri>te

* und gewirkte Unterkleider; Schals, Leibbinden, fertige

Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederja>ken, Pferdede>en, Tischde>en, Läufer, Teppiche, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Hand- \huhe, Lampen, und Lampenteile, Laternen, Gasbrenner, Kronleuchter, Anzündelaternen, Bogenlichtlampen, Glüblihtlampen, Illuminationslampen, Petroleum- fa>eln, Magnesiumfa>teln, Pechfakeln, Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Wachsstö>ke, Nachtlichte Oefen, Wärmflaschen, Kalorifercn, Nippenheizkörper, elek- trishe Heizapparate, Kochherde, Kochkessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Malzdarren,|Petroleumkocher, Gaskocher, elektris<e Kochapparate; Ventilations- apparate, Borsten, Bürsten, Besen, Schrubker, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Kraßbürsten, Weberkarden, Teppichreinigungs8apparate, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Brennsckeren, Haarschncideapparate, Schafscheren, Nasiermesser, Nasiervinfel, Puderquäste, Streichriemen, Kovfwalzen, Frisiermäntel, Loken- widel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Kopf- wöosser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Zahnpulver, foewetisde Pomade, Haarsl, Bartwichse, Haar- förbemittel, Parfümerien, Räucherfkferzen, Refrai- <ifeurs, Menschenkaare, Perü>-n, Fkechten ; Phosphor, Schwefel, Alaun, Bleioxyd, Bleizu>er, Blutlaugensalz, Salmiak, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauerstoff ; Aether, Alkohol, Schwefelkohlen- toff, Holzgeistdestillaiionsprodukte, Zinnelorid, Härtes mittel, Gerbeextrakte, Gerbefeite, Kollodium, Cyan- falium, Pvrogallus\fäure. falvetersaures Silberoryd,

unters<w-fligsaures Natron; Gold@lorid, CEisen- oxalat, Weinstcinsäure, Zitronensäure, Oralsäure, Kaliumbichromat, Que hsilbercxyd, Wafserglas,

Wasserstoffsupercryd, Salpctersäure, Sti>kstofforydul, S<wefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottashe, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calciumfkarbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinkfalz, Arsenik, Benzin, <lorsaures Kali ; photo- graphishe Tro>enplatten, photographishe Papiere; Kesselsteinmittel, Vaseline, Sachazuin, BVanillin, Sifkkativ, Beizen, Chlorkalk, Katehu, Braunstein, Kicselgur, Erze, Marmor, Schiefer, Koblen, Stein- salz, Torerde, Bimsstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren; Dichturgs8- und Pa>ungêmaterialien, nämliÞ%Þ: Gummiplatten, gewellte Kupferringe, Stopfbüchsenschnur, Hanfes pa>kungen, Wärmeschuzmittel, nämlih: Kork- steine, Korkshalen, Kie}elguryräparate, S@la>ken- wolle, Glaswolle, Asbest-Feuers<hutmasse, Asbests- \c{iefer, Asbéstfarbe, Asbestplaiten, Asbesifilzplaiten, Iute-, Kork. und Asbest-Jfoliers{nur, Moos-Torf- Schalen. Flaschen- und Büchsenvershlüsse, Asbest, Asbestpulver, Asbestpappen, Asbestfäden, Aibest- gefle{t, Asbesttuche, Asbestpapiere, Asbestschnüre, Pußt- woüe, Pußbaumwclle; Guano, Svuperphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomass(la>kenmehl, Fisch- guano, Pflanzennährsalze, Roheisen; Eisen und Stahl in Barren, Blöô>ken, Stangen, Platten, Blechen, Nöhren; Eisen- und Staßzldraht; Kuvfer, Messing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber und Aluminium in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar: in Form von Barren, Nosetten, Nordeelen, Plaiten, Stangen, Nöhren, Blechen und Drähten : Bandeisen, Wellble<, Lagermctall, Zink- staub, Bleishrot, Stahlkugeln, Stablipäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Que>ksilber, Lotmetall, Yellow-Metall, Antimon, Magnesium, Palladivm, Wismut, Wolfram, Platindraht, Platin- \shwamm, Platinble<, Magneüumdraht, Vieh-, Schifffs- und Treibketten, Anker, Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, Tirefonds, Unterlage platten, Unterlagsringe, Drahtstifte; Fassonstü>ke aus Schmiede- eisen, Stahl, s{hmiedtarem Eifenguß, Messing und Rot- guß; Säulen, Träger, Kandelaber, Konsole, Ballufter, Treppenteile, Kranfäulen, Telegraphenstangen, Schiffs- s{hraubcn, Spanten, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Splinte, Haken, Klammern, Ambosse, Sperrhörner, Steinrammen, Sensen, Sicheln, Strehmessec, Eßbesteke, Messer, Scheren, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plartagen- messer, Hieb- und Stichwaffen, Mascßinenmesser, Aexte, Beile, Säzen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Blasebälge urd andere Werkzeuge aus Eisen und Stahl; StagPelzaundraht, Draht- kôrbe, Vogelbauer, ODehr- und andere Nadeln, Fischangeln, Angelgerätschaften, fkünstliße Köder; Netze, Harpunen, Neuen, Fiskästen, Hufeisen, Huf- nägel, gußeiserne Gefäße; metallene Signal- und Kirckenglo>ken, emaillierte, verzinnte, ges<hliffene Koch- und Haushaltunzétgeschirre aus Eisen, Kupfer, Messing, Nickel, Argentan oder Uluminium ; Badewannen, Wasserkloseit2, Kaffeemühlen, Kaffceemaschinen, Wasch- maschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Filter,

Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Nammen, Winden, Aufzüög?e; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; ZBchîsen, Schlittshuhe, Geschüße,

Handfeuerwaffen, GescÞosse, g?zlohte Bleche; Sprung- federn, Wagenfedera, Roststäke, Möbcl- und Baubeschläge, Schlösser, Gelds>{rärke, Kassetten, Ornamente aus Wietalquß; Scbnallen, Agraffen, Oefen, Karabine:bakea, Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Kürasse, BleXdosen, Leuchter, Fingerhüte, ge- drehte, gefräste, gebohrte und gestan:te Fassonmetall- teile aus Messing; Metallkapseln, Flaschenkapseln, Drahtseile, Schirmgestclle, Maßstäbe, Spicknadeln, Sprachrohre, Sto>kzwingen, gestanzte Papier- und Blechbuchstaben; Schablonen, Shmierbüchsen, Buchs dru>lettern, Winkelhaken, Nohrbrur nen, Nauhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feld- \hmieden, Faßhähne, Wagen zum Fabren, eins{ließli< Kinder- und Krankenwagen; Fahrräder, Wasser fahr- zeuge, Feuersprißen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Nahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer; Farben, Farbstoffe, Bronze- farben, Farbholzertrafte; Leder, Sättel, Klopfpeitichen, Zaumzeug, lederne Niemen; Treibriemen; lederne Möbelbezüge; Feuereimer, Leder- und Gummi)chäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Patronentashen, Alten- mappen, Schuhelaftiks;, Pelze, Pelzbesaß, - als, „muffen und -stiefel, ¿Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fle>wasser, Bohner- masse, Nähwachs, Schusterwahs, Degras, Wagen- \<miere, Schneiderkreide; Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferbdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Scegras, Nesselfasern, Robseide, Bettfedern, Wein, Schaumwein, Bier, Porter, Ale, Malz- ertrakt, Malzwein, Fructwein, Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Spirituosen, Liköre, Bitters, Saucen, Pid>kles, Marmelade, Fleischextrakte, unschertrakte, Rum, Kognak, Fruchtäther, Rohs- piritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Silbers<mud>, e<hte Schmu>perlen, Cdel- und Halbedelsteine;

;

|

leonishe Waren, nämli< Gold- und Silberdrähte, Tressen, Gold- und Silbergespinste ; Me hervanit, Tafelaufsäße, Teller, Schüfseln und Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Ni>el und Alumi- nium ; Schlittenschellen, Schilder aus Metall und Por- zellan; Gummischuhe, Luftreifen, Regenrö>e, Gummise \<läuche, Hanfshläuhe, Gummispielwaren, Schweiß- blätter, Badekappen, chirurgishe Gummiwaren, Radiergummi; technishe Gummiwaren in Gestalt von Platten, Ringen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe; Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummi- \hnüre, Gummihandshuhe, Gummipfropfen, Roh- gummi, Kautshuk, Guttaperha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, Neisetaschen, Tabaktbzutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftashen, Zeitungsmappen, Photo- graphiealbums, Klappfstühle, Los Hutfutterale, Feldstecber, Brillen, Feldfla\hen, Taschenbecher, Maul- kförbe; Briketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, raffi- niertes Petroleum; Petroleumätber, Brennöl, Mineral- ôle, Stearin, Paraffin, Kaochenöl, Dochte, Knöpfe, Matragen, Polfterwaren; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wäsche- flammern, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Dauben, Bilder- rahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchens geräte; Stiefelbölzer, Bootsriemen, Särge, Werk- zeughefte, Flaschenkorke, Flaschenhülsen, Korkw-sten, Korksohlen, Korkbilder, Korkplatten, NRettungsringe, Korkmehl, Holzsväne, Strohgefle<t; Pulverhörner, Schuhanzieher, Pfeifenspißen, Sto>kgriffe, Türklinken, Swildpatthaarpfeile und -messershalen, Elfenbein, BiPardbälle, Klaviertaftenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeins{mu>, Meershaum, WVieershaumpfeifen, Zelluloidbälle, Zelluloidkapseln, Zelluloidbroschen, Zigarrenspiten, Jetuhrketten, Stahlshmu>, Mantels besäße, Puppenköpfe, gepreßte Ornamente aus Zellus- lose, Spinnräder, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ahornstifte, Buchs8baumplatten, Uhrgehäuse; Maschinenmodelle aus Holz, Cifen und Gips; Desinfektionsapparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wägen, Kontrollappa- rate, Verkaufsautomaten, Dampfkessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dreshmaschinen, Milchzentri- fugen, Kellereimashinen, Shrotmühlen, Automobilen, Lokomotiven; Werkzeugmaschinen, eins{ließlih Näh-

maschinen, Schreibmaschinen, Stri>kmaschinen und Sti>kmaschiner; Pumpen, Fördershne>en, Eis- maschinen, litbographishe und Buchdru>pressen ;

Maschinenteile, Kaminschirme, Neibeisen, Kartoffel- reibemashinen, Brotschneidemashinen, Kasserollen, Brat1pfannen, Cisschränke, Trichter, Siebe, Papier- förbe, Matten, Klingelzüge, Orgeln, Klaviere, Dreh- orgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trom- meln, Zieh- und Mundharmonikas, Maultrommeln, Schlagin|itrumente, Stimmgabeln, Darmsaiten, Noten- pulte, Spieldosen, Musikautomaten; Schinken, Spe, Wurst, Naufleish, Pökel fleisch, geräucherte, getro>nete und marinierte Fish2; Gänsebrüste, Fis<h-,,Fleisch-, Fruht- und Gemüsekonjerven ; Gelees, Eier, kondene sierte Milh; Butter, Käse, Schmalz, Kunsibutter, Speisefette, Speiscôle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zuder, Mehl, Reis, Graupen, Sago. Grieß, Mafkka- roni, Fadennud?zln, Kakao,Schokolade, Bonbons, Zu>ker- stangen, Gewürze, Suppeutafeln, Essig,Sirup, Biskuits, Brot, Zwiebä>ke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, Honig, Neiéfuttermehl, Baumwollenfaatmehl, Erdnuß- kuchenmebl, Traubenzu>ker; Schreib-, Pack-, Dru>-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Buntk-, Ton- und Zigarettenpapier; Pappe, Karton, Kartonnagen, Lam- penshirme, Brieffuverte, Papierlaternen, Papier- fervietten, Brillenfutterale, Spiel- und Landkarten, Kalender, Kotillororden, Tüten, Tapeten, Holztapeten, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holzschliff, Photographien, photographische Dru>erzeugnisse; Etiketten, Siegelmarken, Stein- drü>ke, Chromos, Oeldru>bilder, Kupferstiche, Nadie- rungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanien; Eß-, Koh-, Waschgeschirr und Stand- gefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; HLemijohns, Schmelzti?gel, Retorten, Neagenzgläser, Lampenzylinder, NRobglas, Fensterglas, Bauglas, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas; Ton- röhren, Glasröhren, Glas- und Porzellanisolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblendfsteine, Terrakotten, Nipp- figuren, Kacheln. Mosaikplatten, Tonornamente, Glas8mosaiïen, Glaëprisnen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen; Schnüre, Quasten, Kissen, angefangere Stickereien; Fransen, Borten, Lißen, Spiyen, Schreibstahlfedern, Tinte, Tusche, Mialfarben, NRadiermesser, Gummigläser, Blei- und Farbstifte, CTintenfässer, Gummistewmpel, Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale, Winkek, Neißzceuge, Heftfklammern, Heftzwe>en, Malleine- wand, Siegella>, Klebodlaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Nechenmaschinen, Modelle ; Bilder und Karten für ten Anshauungs8unterrichkt

und Zeichenunterriht; Schulmappzn, Fcederkästen, Zeichenfreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Beichenhefte; Zündhütchen, Jagdpatronen, Puyt-

pomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, 2E leder, Nostsußaittel, Stärke, Waschblau, Seife, Seifenpulver; Brettspiele, Turngeräte, Blechspiel- waren, Ningei spiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppen- theater; Sprengstcffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefel- fäden, Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallsignale, Lithographiesteine, lithographishe Kreide; Mühl- steine, Schleifstcine, Zement, Teer, Peh, Nohrgewebe, Torfmull, Giys, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stu>rosetten; Rohtabak, NRauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Shrupftabak, Linoleum, Per- fennige, Nolls<ußwände, Segel, Nouleaus, Holz- und Glasjalousiez, Säcke, Betten, Zelte, Uhren ;

} Webstoffe und Wirkitoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baum-

wolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemwischen dieser Stoffe im Stü>k; Samte, Plüfche, Bänder; leinene, halbleinene, baumwollene, wollene und scidene Wäsc@sestoffe; Wachstuch, Leder- tu%), FilztuWß; Beraftcin, Bernsicinshmu>, Bern- steinmundstü>ke, Aubroidplatter, Ambroidpcrlen, Ambroidstangen ; künstliche Blumen; Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen. Ent- wi>ler und <hemishe Präparate für photographische Zweke, Drahtgewebe, Trinkgefäße.

(S@luß in der folgenden Beilage.)

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Dru> der Norddeutshen Buchdru>erei und Verlagt- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

S A Le

Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Skaaksanzeigert.

M 296. __

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmahungen aus den Handels-, Güterre zeichen, Patente, Gebrauch8muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Ei

Berlin, Freitag,

bt, Vereins- enbahnen enth

den 16. Dezember

19042,

Genossenschafts, Zeichen, Muster- und Börsenzregistern, der Urheberre(tseintragsrolle, über Waren- alten find, ersheint au< în einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (2. 2963,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au< dur

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Warenzeichen.

(Schluß) 42. 74 483, B. 11 000, 98/7 1904. Barmer Export- D Gesellschaft Gesells<haft mit D beschränkter Haftung, Unter- E Barmen. 30/11 1904. G. : Fabri- S

fations- und Erport-Geschäft. W. : Metallwaren, insbesondere fämtliche Artifel und Werkzeuge für Schmiede, Hufshmiede, Schreiner, Zimmer- leute, Schlosser, Sattler, Wagen- hauer, Schuhmacher, Schneider, Klempner, Küfer, Uhrmacher, Maurer, Steinmeyen, Bildhauer, Schiffs- bauer, Drechsler, Graveure, Xylographen, Litho- graphen, Kupferstecher, Buchbinder, Metzger, Glaser, Anstreicher, Friseure, Schneidewerkzeuge als: Scheren, Messer, Rasiermesser, Tafel-, Schlachter-, Arkansas-, Fagde, Plantagenmesser und Scheiden dazu, Hauer und Scheiden, blanke Waffen und Scheiden, Kork- zieher, Sensen, Sicheln, <irurgis<e Instrumente, Bauartikel, wie: Schlösser, Fitschen, Riegel, Be- schläge jeder Art für Türen und Fenster 2c., Schrauben, Nägel, Nieten, Draht, Drahtgewebe, Hut- und Mantelhaken, Oefen, Ketten, Fischangeln und Angelgerätshaften, Neit- uad Fahrgeschirre, Sporen, Spiral- und Drahtfedern, Wagenachsen, Kopierpressen, landwirtschaftlicze Geräte und Maschinen, Plantagengeräte und -Werkzeuge, Uhren, Schmelztiegel, emaillierte und verzinnte Ge'cirre, Haus- und Küchengeräte, Faßhähne, Lampen und Lampenteile, Laternen, GBosöfen, Herde und Kocher, Britannta-, Nickel-, Neusilberwaren, Zinkblech, Zinn- folien, Flashenkapseln, Blattmetall, Gold- und Politurleisten, Stu>, Spielwaren, Oelbilder und Rahmen, Borsten, Pinsel, Segeltuhe, Bindfaden, Wachstuche, Biere, Butter, Käse, Leime, Farben, Ultramarin, Tinte, Bronze. Az. 74484. 28/7 1904. Barmer Ex- port- Gesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Unter - Barmen. 830/11 1904. G.: Fabrifations- und Export- Geschäft. W.: Metallwaren, insbesondere sämtlihe Artikel und Werkzeuge für Schmiede, Hufschmiede, Schreiner, Zimmer-

B. 11 008,

leute, Schlosser, Wagenbauer, Klempner, Küfer, Uhrmacher, Maurer, Steinmetzen, Bildhauer, Schiffébauer, Drechsler, Graveure, Xplographen, Lithographen,

Kupferste@er, Metzger, Glaser, Anstreicher, desgleichen für Sattler, Shuhmacher, Schneider, Buchbinder, Friseure (jedo< mit Aus\{<luß von Nadeln); Schneidewerfzeuge, als: Scheren, Messer, Nasßier- messer, Tafel-, Schlächter-, Arkansas-, Jagd», Plan- tagenmesser und Scheiden dazu; Hauer und Scheiden, blanke Waffen und Scheiden, Korkzieher, Sensen, Sicheln, <irurgis<he Instrumente, Bauartikel, wie : Schlösser, Fitschen, Riegel, Beschläge jeder Art für

Türen und Fenster 2c, Schrauben, Nägel, Nieten, z H “ter Draht, Drahtgeroebe, Hut- und Mantelhaken, Oesen,

und Fahrgescirre, Sporen, Spiral- und Draht- sedern, Wagenachsen, Kopierprefsen, landwirtschaft- liche Geräte und Maschinen, Plantagengeräte und -Werkzeuge, Uhren, Schmelztiegel, emaillierte und verzinnte Geschirre, Haus- und Küchengeräte, Faß- hâhne, Lampen und Lampenteile, Laternen, Gasöfen, Herde und Kccher, Britannia-, Nikel-, Neusilberc-

waren, Zinkble<, Zinxfolie, Flaschenkapscln, Blatts metall, Gold- und Politurleisten, Stu>, Spiel- waren, Oelbilder und Nahmen, Segeltuhe, Garne

und Bindfaden, Wachstuche, Biere, Butter, Käse, Leim, Tinte, Bronze.

2, 74487.

K. 8827,

8/4 1904. Franz Kathreiner's Nachfolger G. m. b, H,, München u. Hamburg. 30/11 1904. G. : Landesprodukten-, Kolonial- und Materialwaren- Handlung. W. : Kaffee, roh, geröstet und in ge- preßter Form, Kaffee-Surrogate, Tee, Tee-Surro-

ate, Kaffee-Konserven, Tee-Konserven, Feigenkaffee, Sichelkaffee, Kakao, Kakaobutter, Kakaoschalen, Schoko- lade, Haferkakao, Vanille, Vanillin, Zu>ker, Melasse,

u>ertvaren, Zu>erkouleur, Milchzu>ker, Sirup; giftige, giftfreie, flüssige und tro>ene Farben, Farb- ölzer, Gewürze, Safran, Saflor, Salz, Fishwaren, Krebse, Fischbutter, Krebsbutter, Fleis<waren, Wurst-

1 í j

| |

j | | |

3 Nea : Metallspâne, Ketten, Fischangeln und Angelgerätschaften, Reit- | '

| Angosturarinde,

waren, Wild und Geflügel, Zigarren, Zigaretten,

Sc<hnupftabake, Nauchtabake, Kautabak, Zündhölzer, Kisten, Sä>ke und Hüllen aus Papier und anderen Stoffen, Glasflashen, Büchsen, Dosen, Tuben, Emballagen - aus Ble<, Glas, Holz, Metall, Papier und anderen Stoffen, Kork, Korkfabrikate, Kapseln, Holzwolle, Verpa>k - Watte, Dochte, Moschus, Fischeier, Kaviar, Muscheln, Hausenblase, Chinarinde, Chinawurzeln, Galläpfel, Aloe, Ambra, Schwämme, Schwefel, Schwefel- präparate, Phosphor, Phosphorpräparate, Graphit, Graphitfabrikate, Pottasche, Asphalt, Flaschenver- {lü}se, Büchsenver|<lüsse, Stanniol, Bronzepulver, Bronzefarben, Kreide, Kautshuk, Guttaperha, Zis garrensvißen, Zigarettenspitzen, Tabakpfeifen, Shhnupf- tabakdosen, Kaffeemühlen, Kaffeekochmaschinen, Kaffee- röstmaschinen, Teeko<hmaschinen, LTraubenzu>er, Ingwer, Spielkarten, Knöteriß, Majoran, Schusser, Streusand, Süßholz, Bindfaden, Stri>ke, Seile, Kamillen, Ameiseneier, Karamellen, Kardamomen, Dragees, Feuers<hwamm, Feuersteine, Hanf, Jute, Kienruß, Pfeffermünze, Fensterleder, Nadeln; Speise- ôle, Nüböl, Petroleum, Lampenöl, Haaröl, Ter- pentinöl, Knochenöl, Gasöl, Kiensöl, Harzöl, Ricinusöl, Leinöl, Brennöl, Beizen, Firnisse, Polituren, Speisefette, Margarine, tonsistente Fette, Vaselin, Wichse jeder Art, Stearin, Paraffin, Benzin, Benzol,

Naphtha, Leder-, Glanz- und Konservierungs- präparate, te<nishe, kosmetishe und medizinische

Lake, Fette und Oele (animalische, vegetabilische, mineralishe), Harze, Weihrauch, Kerzen, Nachtlichte, Talg, Tran, Lebertran, Ceresin, Sikkativ, Butter, Käse, Schmalze, Kunstbutter, Teer, Pech, Linoleum, Pflanzenbutter, Azetylen, Kolofonium, Federweiß, Benzolyräparate, Wachs und Wachsfabrikate, Glycerin, Siegella>, Flaschenla>, Unschlitt, Schella>,

Schella>k-Ersatz, Kaffee-Glasur; Mehl, Kindermehle,

Polenta, NRetisfloden, Stärke, Senfmehl, JInsekten- pulver, Grünkerne, Grünkernshrot, Hafer, Hafer- grüßze, Hülsenfrüchte, Gerste, Getreide, Gries, Mais, Sago, Heis, Sämereien, Senfsamen, Vogelfutter, Hopfen, Puder, Eier, Arrowroot, Futtermittel, Kleie, Leguminosen, Anis, Koriander, Kümmel, Fenchel, Manna, Milch, Milchpräparate, Naturhonig, Kunst- honig, Molken ; Heidelbeeren, Preißelbeeren, Quitten, Südfrüchte, frische, gedörrte, getro>nete und kandterte Frühte und Fruchtshalen, Fruchtsäfte, Gelee, Iams, Marmelade, Kompotts, Fruchtkonserven, Obst- fonserven, Gemüsekonserven, Trüffeln, Pilze, Nüsse, Kopra, Zwiebeln, Knoblauch, Pid>les, fris<he und gedörrte Gemüse, Kraut, Kartoffeln, Kastanien, Gurken, Spargeln, Wachbolderbeeren, Fruchtkerne, Obstkerne, Pignolen, Kapern, Lorbeeren, Lorbeer- blätter, Mandeln, Nußkerne; Suppenartikel, Suppen- einlagen, Subpenmehle, Suppenwürze, Suppentafeln, Iulienne, Tapioka exotique, Tapioka Julienne, Teig- fabrikate, Saucen, di>e und flüssige Fleischertrakte,

| Fleishsäfte, Fleishmehl, Fleishsaftwürzen, Peptone, | Bratenwürze;

Brot, Gebä>k, Biskuit, Lebkuchen, Backpulver, Kuchenpulver, Puddingpulver, Cakes, Hefe, Hefenextrakte, Oblaten, Zwieba>, Preßhefe; Bleicßsoda, Borax, Chlorkalk, Seife, Soda, Wasser- glas, Waschkristall, Waschblau, Waschblaupapter, Fledenseife, Fle>enwasser, Fle>kenpulver, Puyßseife, Putertrakt, Pußypomade, Pußpulver, Pußtßiteine, Pußwolle, Glaubersalz, Bleischrot, Apyreturmittel, Fettlaugenmehl, Glasyapier, Schmirgel, Schmirgelpapier, Sandpapier, Bims- steine, Scifenwurzel, Seifenmehl, Seifensand; Wein, Most, Fruhtwein, Honigwein, Malzwein, Obstwein, Obstmost, Arrak, Kognak, Num, Liköre und andere Spirituosen, Bowlenessenzen, Fruchtessenzen, Spiritus, Aether, ätherische Oele, ätherishe Wässer, Alkohol, Limonaden, Brauselimonade, Mineralwasser, Essig, (Fssigessenz, Mostrih, flüssige Kohlensäure, Kumys, Bitters, Bier, Malzbier, Malzbierextrakte, Malz- extrakte, fest und flüssig, Malzmilcertrakt, Malz- firup, Met, alkoholarme und alkoholfreie Getränke, Fruchtaromas, Erfrishung8getränke, Kefir, Pepsinwein ; Grünkernextrakt, Bewürzertrakt, Gerbeextrakt, Kaffee- Extrakt, Kaffee-Essenz, Tee-Essenz, pharmazeutische Extrakte, pharmazeutishe Tinkturen und Heilmittel, Tee-Crtrakt, Tinte-Extrakt, flüssiger Sauerstoff, Braufepulver, Cachou, Zitronen-Tabletten, Gelatine,

Lakriz, Lakrißensaft , Lakritzenbonbons, Malz, Marzipanmasse, Mostrihpulver, Senf, Pastillen,

Süßstoff, Säuren, Naphthalin, Kampfer, Kampfer- fabrikate, esinfektionsmittel, Motten - Essenzen, .Tinkturen und -Tabletten, Feueranzünder, Kleb- mittel, Bindemittel, Pomaden, Parfümerien, Räuchermittel, Schreibtinte, Tintenpulver, Tusche, Wiener Balsam, Wunder-Balsam, Zahnpulver, -pasten und «wasser, Glühstoff, antiseptis<he Mittel, Wurmkuchen, erumpasta, Gummi, Salben, Kokainpräparate, Pflaster, Verbandstoffe, Verband- watte, Scharpie, Quassia, Balsam, Peru-Balsam, Veilchenwurzel, Parafitenvertilgungsmittel, Mittel gegen Hausshwamm, Mittel gegen Pflanzeuschäd- linge, Sublimat, Karbol, Karbolpräparate, Kopf- wasser, Paarwasser, Bay-Num, Schminke, Haar- färbemittel, Alaun, Bleioryd, Bleizu>ker, Salmiak,

Härtemittel, Kollodium, Cyankalium, Calcium, Brom, Brompräparate, Jod, Jodpräparate, Calciumcarbid, Arsenik, Kesselsteinmittel, Guano,

Superphosphat, Knochenmehl, Fishguano, Pflanzen- nährsalze, Saccharin, kondensierte Milch, Tibeen, augenmittel, Santomin, Kaffeewürze, Teewürze, Erbswurst, Pflanzendünger, Tier- und Pflanzen- vertilgungsmittel, Nadierwasser, Karbolineum, Kali, Alkalien, Natrium, Natron, Vitriol, Weinstein, Pflanzen-Cxtrakt, Kaffeeshalen-Extrakt, Kakaoschalen- Extrakt, Pfeffermünzzelthen, Hoffmannstropfen, Dextrin, Ammonium, Asbest, Salpeter, Eibisch, Baldrianwurzel, Hirs{hornsalz, Baldrianwurzel- Präparate, Kalmus, Canthariden, Cantharidin,

Das Zentral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel preis beträct L 4 50 „4 für das Vierteljahr. ertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

In

giftfreie Färbemittel für Nahrungs- und Genuß- mittel, Chinawein, Chinin, Kokain, Konservesalz, Konservierungsmittel, Creme, Dachpappe, Knochen- kohle, Eiweiß, Eiweiß-Präparate, Filtrierpapier, Filtrierstoffe, Klärungsmittel, Fliegenvertilgungs- mittel, Holzgeist, Denaturierungsmittel, Kitt, Hundekuchen, Kreolin, Kreosot, Magnesia, Menthol,

Opium, Opium - Präparate, Pasta, Padschuli, epsin, Pepton, RNestitutionsfluid, NRhabarber,

Nhabarber-Präparate, Ricinus, Niechsalz, Salicyl- Präparate, Kräutersäfte, Spermacet, Löschpapier, Wermut, Mandelecsay, Mandelsurrogate, Tama- rinden, Tannin.

42. E

*4 486.

B. 9501,

23/4 1903. Bethe «& von Ehren, Hamburg, Posthof 108/106, 30/11 1904. G.: Exportgeschäft.

.: Bürsten, Pinsel, Besen, Fensterglas, Spiegel- glas, Lampenzylinder und Lampenkuppeln, Flaschen, Gläser, Schiefertafeln, Griffel, Märbel, Schrei- ballons, Bronzefarben, Biskuits, Butter, Matgarine, Käse, Fleish-, Gemüse-, Fish-, Frucht- und dergl. Konserven, Parfümerien, Schmelztiegel.

42. 74 488,

Frau endank

16/9 1904. Riquet & Co., Gaußsch-Leipzig. 30/11 1904. G.: Nahrungs- und Genußmittelfabrik und Importgeschäft. W.: Kakao und Schokolade mit und ohne Zusaß von Erdnuß, Dessertbonbons, Zu>kerwaren, Waffeln und s\onstige Ba>kwaren, Konditoreiwaren, Lebkuchen, Ba>pulver, Fleis<-, Fish-, Frucht- und Gemüsekonserven, rohe und getro>tnete Gartenfrüchte, Marmeladen, Kaffee, Kaffeeersat, Zuker, Tee (Genuß- mittel), diâtetishe und vharmazeutishe Präparate,

R. 6204.

Bier, Liköre, Weine, Schaumweine, kondensierte Milch, Nahmgemenge, Tafelöle, Kindermehl, Maljz-

extrakt, Mehle mit und ohne Zusaß von Kakao und Schokolade, gequetshter Hafer mit und ohne Zusaß von Kakao und Schokolade, Speisegewürze, Suppen- kräuter, Vanille, Honig, Sirupe, Reis, Leguminosen, Grüge, Graupen, Grieß, Sago, Teigwaren, Nüsse, Mandeln, Zwiebeln, Malz, Gummiarabikum, Korke, Flashen, Dosen; Seifen, Soda, Fußbodenöle, Stärke, Waschblau; Parfüms, Konservierungsmittel für Nahrungsmittel, Lake, Pußpomaden, Polier- mittel für Metalle, organishe und anorganische Farben; Schwämme, Bürsten, Papier, Zigaretten- yapier, Schreibbücher, Pappshachteln, Briefumschläge, Dru>ksachen, Zigarren, Zigaretten, Nauch-, Kau- und Schnupftabak; Vasen, Tassen, Kannen, Nippsachen, Puppen, Bijouterien, Fächer, Schirme, Papierwaren, Aschenbeher, Spiele, Spieltishe, Kaffeebretter, Handschuhkasten, Körbe, Matten, gesti>kte Deken, Nähkasten mit und ohne Füllung; Puddingpulver, DAS Kerzen, Wachsstö>ke, Wachs, Zündhölzer. Velar.

74 489,

MEDCOUPON

11/11 1903. Max Elb, Gesellschaft mit be- shränfkter Haftung, Dresden-Löbtau. 30/11 1904, G. : Erportge\<äft, Herstellung und Vertrieb hemischer, tehnisher und pharmazeutis<her Präparate und Apparate fowie von Nähr- und Genußmitteln. W.: Chemisch-pharmazeutishe und diätetishe Prä- parate und Produkte; Nähr- und Würzpräparate für Küchen- und Tafelgebrauh sowie für therapeutische Zwecke; Fleish- und Pflanzenextrakte zu Genuß- zwe>en in fester und flüssiger Form, rein und mit anderen Stoffen gemis<t, sowie alle Präparationen aus solhen Extrakten; Fleishsaft, Eiweiß- und Eigelb-Präparate zu Nähr- und Genußmitteln, sowohl rein als au< in Mischungen mit Mehlen, Kakao, Schokolade und in Form von Gebä>en; wässerige und alkoholishe Auszüge und Destillate aus Pflanzen zur Herstellung von Würzextrakten; Gewürze aller Art, Küchenkräuter, Pilze, Senf, Saucen, Suppen- würzen ; Honig, Marmelade, Gelees, Sirup, Frucht- firup, Vanille, Vanillin, natürlihe und künstliche Versüßungsmittel ; Speiseöle und Speisefette jeder Art, Pflanzenspeisefette, Margarine, Butter, Milch, Käse und alle Präparationen aus solhen Stoffen; Fleis<-, Wild-, Fisch-, Krebs-, Eter-, Milh-, Fruct-, Gemüse-Konserven jeder Art zu Genußzwe>ken, aus en hergestellte alkoholarme und alkoholfrete

rfris<ungsgetränke jeder Art; Bier, Spirituosen, Beerenwein, Traubenwein, Schaumwein, Apfelwein,

E. 3739,

moussierender Apfelwein, Kräuterwein, Kunstwein;

täglidh. - Einzelne Nummern kosten 20 4.

e IPDPRZI M: A M P: N A

Most, Kefyr, Kumyß; Essig, Essigessenz, Frucht- säfte, Fruchtessenzen, Fruchkaromas (natürliße und

kfünstlihe); Essenzen, Extrakte und Präparate zu Limonaden, Spirituosen und Ersrischungs-

getränken; Brausfepulver, Brauselimonade-Bonbons, Limonadenpulver und Pastillen; natürliche und künst- liche Niechstoffe, rein, gelost und mit anderen Stoffen vermisht; Suppentafeln, Bouillonkapseln, Dörr- gemüse, Suppeneinlagen, Erbswurst, Eierteigwaren, Haferpräparate, kondensierte Mil; Tee, Kaffee, Kaffeesurrogate, Kaffeezusäße, Malzkaffee, Kakao, Schokolade; Zu>ker-, Ba>k- und Konditoreiwaren, Cakes, Biskuits, Waffeln, Lebkuchen, Honig- und Pfeffer- kuchen, Pumperni>el, Zwiebak; Dragees, Konfitüren ; Bonbons, Hefe (flüssig und fest), Backpulver, Ba>- mehle, Paniermehle, Puddingpulver, Omelettenpulver, Geleepulver, Geleeextrakt, Zitronensäure, Natron, Konsfervierungs8- und Färbemittel für Nabhrungs- und Genußmittel ; Parfümerien, Seifen, Kosmetika, Kopfs vasser, Mundwasser, kos8metis<e Pomade, Glyzerin, Haarsl, Haarfärbemittel, Haarwuchs- und Haarpfleges mittel, Schminke, Hautsalbe, Haar- und Gesichts- puder, Zahnpulver, Zahncreme, Zahnpasta, Baseline,

A

Bartwichse, Haarkräuselmittel, Bay-Rum, parfü- mierte und Toiletteseifen, Ertrakte, Essenzen und

Tinkturen für koëmetishen und medizinishen Ge- brau, Shönheitswasser, Schönheitspulver, Zimmers parfüm zum Zerstäuben und Verdunsten, flüchtige, parfümierte Salze, Räucherpulver, Räucherpapier, Näucherkerzen, Nasierseifen, Rasiercreme; Kämme, Brennscheren, Haar-, Zahn- und Nagelbürsten, Rasier-

pinsel, Rasiermesser, Einseifshalen, Haarwasch-, Haardusches, Haartro>en. Apparate, Refraichisseurs; Stärke, Glanzstärke, Appreturmittel, Schlihtepräpa- rate, Plâättwahs, Plättglanz, Wäschezusätße, wie Soda, Bleichsoda, Chlor, Seifenpulver, Borax,

Pottasche, Lauge, Alaun, Waschblau, Ultramarin- blau, Waschcreme und fonstige Waschfärbemittel ; Pußz- und Poliermittel für Holz, Leder, Metall, Glas; Polierrot, Wiener Kalk, Poliermafsse, Schmirgel, Schleifmittel, Pußpomade, Pußtsalbe, Pußseife, Pußpulver, Pußextrakt, Pußwolle, Puß-

tüder, Schmiermittel aller Art, Fle>enreinigungs- mittel, Rostschußmittel, Desinfektionsmittel; Leder-

fonservierungs- und Lederfärbemittel. Lederfette, Ledersalben, Lederlacke, Lederwichse, Lederpoliertinten, Lederglasuren, Lederpolituren, Lederpußtzmitel, Schuh- wichse, Schubcreme, Schuhla>; Klebstoffe jeder Art, Dextrin, Leim, Gummi arabicum, Fischleim, Kitte, Harze, Lake, Firnisse, Bohnermasse; Tier- und Pflanzenvectilgung8mittel; Zigarren, Zigaretten, Zigarillos, Rauch-, Kau- und Schnupsftabake, Ziga- rettenpapier, Zigarettenhülsen, Zigarrenspißen, Ziga- retten\spißen, Tabakspfeifen, flüssige, feste, pulveri- fierte, natürlihe und fünstlih bergestellte Brenn-, Zünd- und Glühstoffe jeder Art, Petroleum, Benzin, Spiritus, Oele, Holz, Holzkohle, Koks und andere Kohle sowie Mischungen der vorgenannten Stoffe untereinander und mit anderen Stoffen mit oder ohne Verwendung von Bindemitteln, verkokt und unverkokt, haupt\ähli<h folhe Brenn- und Glüh- stoffe, die si< dur< rau<loses Verbrennen kenns- zeichnen; Wachs, Wachëslichte, Stearin- und andere Lichte, Dochte, Zündhölzer; photographische Apparate und Zubehörteile; Spielzeuge aus Papier, Pappe, Holz, Glas, Steingut, Ton, Porzellan, Geweben, Metallen, Zelluloid, Horn, Gummi, Guttapercha, Asbest, Filz, Leder, Zement; Plakate, Neklamekarten, Sammelkarten, Ansichtskarten, Menükarten, Sviel- karten, Bilder, Bücher, Modellierbogen, Reklamealben, Sammielalben, Kalender, Kalenderblo>s, Notizbloks, Etiketten, Drucksachen, Zeitungen; Haus- und Küchen- geräte sowie Utensilien für Haus und Küche, einschließ- lih Werkzeuge und Messers<hmiedewaren, aus Holz, Metall, Glas, Steingut, Ton, Porzellan, Zement, Papier, Pappe, Asbest, Filz, Borsten, Leder, Horn, Elfenbein, Zelluloid, Gummi, Guttaperha, Geweben, Gefle<hten: zum Kochen, Braten, Backen, Plätten, Waschen, Reinigen, Baden, Beleuchten, zum Aufs bewahren, Transportieren, Messen, Vorrihten, Zu- bereiten, Konservieren von Speisen und Getränken, zum Aufbewahren, Tranéportieren, Befestigen oder Entfernen von Befkleidung8gegenständen, Wäsche, Stoffen, Teppichen, Gardinen, Bildern, Spiegeln, Zierat, zum Aufbewahren und Transportieren von festen und flüssigen Brenn- und Zündstoffen jeder Art; Geräte und Utensilien für Kinderpflege, Haus- und Küchenmöbel jeder Art; Heiz-, Plätt-, Nöst-, Brat-, Koh-, Wärm- und Backapparate; Geräte und Geschirre zum Kochen, Ba>ken, Bügeln, Warm- und Kalthalten sowie zum Servieren aus Metall, Steingut, Glas, Ton, Porzellan, Zement, Papier, Pappe, Asbest, Filz, Leder, Zelluloid, Horn, Elfens bein, Gummi, Guttapercha ; Desinfektions- und Ver- \prühapparate. Webs und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunst- seide, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe; Pelz und Pelzwaren, Plüsche, gestri>kte und gewirkte Unterklekdder, Schals, Handschuhe, fertige Kleider, Hüte, Schuhe, Pantoffeln, Schirme, Stö>ke; Posa- mentierwaren, Stovf-, Stri>-, Häkel-, Sti>k- und Nähgarn, Zwirn, Schnüre, Quasten, Fransen, Litzen, Rüschen, Bänder, Borten, Kleidershugßborten, Mäntelbesäße, Häkelartikel, Kissen, angefangene und fertige Sti>kereien, Korsetts, Gürtel, Stoffgürtel, Schnürriemen, Haken und Oesen, Schnallen und Agraffen, Knöpfe, Fingerhüte, Haarnadeln, Nähnadeln, Stricknadeln, Sticherbeitsnadeln, Hutnadeln, Ste>- nadeln; Tischde>ken, Läufer, Teppiche, Bett-, Leib- und Tischwäsche, Gardinen, Bettfedern, Portieren, Wachs- tuch, Ledertu<h, Linoleum, künstlihe Blumen, Vogel- federn, Korallen, Bernstein, Elfenbein, Zelluloid, Schildpatt und Schmu>kgegenstände aus diesen Stoffen; Gold- und Silberwaren, Ringe, Hals- ketten, Uhrketten, Armbänder, Broschen, Tuchnadeln,