1904 / 297 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

mi ria

Ringen, Das Konkursverfahren

Johann Baptift Kaiser vo

Rhein. Konfursverfahren. [69197] über den Nachlaß des Wirts n Aspisheim wird

nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. Biugen,

Bingen, Rhein. Das Konkursverfahren des Bremsers Philipp

borene Mayer in Biugen Abhaltung des Schlußtermins den 13. Dezember 1904.

Biugen,

den 13. Dezerhber 1904. Großherzogliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. [69198] über den Nachlaß der Witwe Katharina ge-

Klug, roird

nah erfolgter

hierdur< aufgehoben.

Großherzogliches Amtsgericht.

Bingen, Das Konkursverfahren

Weinhändlers Philipp wird nah erfolgter Abhaltun

hierdur< aufgehoben. Vingeu,

Rhein. Konfursverfahren. [69200]

über das Vermögen des

den 13. Dezember 1904.

Bernhard in Bingen g des Schlußtermins

Großherzogliches Amtsgericht. Bingen, Rhein. Konkursverfahren. [69199]

Das Konkursverfahren Dromersheim

verlebten Handelsmanns

über den

Aumaun wird nach erfolgter Abhaltun termins bierdur< aufgehoben.

Bingen,

den 14. Dezember 1904.

Nachlaß des in wohnhaft gewesenen und daselbst Abraham Gumbel

g des Shluß-

Großherzogliches Amtsgericht.

Boxberg, Baden.

Konkursaufhebung.

Nr. 9958. mögen des Boxberg, Inhaber der Adlerbrauerei in

Schlußtermins aufgehoben Boxberg, den 13. 2 Großherzoglich

Das Konkursversa Brauercibesißzers Firma Banzer 4 reffend.

Boxberg bet Abhaltung des

Konkursverfahren is nah erfolgter

Dezember 1904.

[69275]

hren über das Ver- Wilhelm Buck in

Buck Das

es Amtsgericht. Der Gerichtsschreiber : Kirchgeß ner.

Bünde. In dem Kaufmanns Friedrich

infolge eines von dem Gemeinshu einem Zw

Vorschlags zu termin auf den 10 Uhr,

anberaumt.

6. Janu

flärung des Gläubigeraus\husses f Konkursgerihts zur Einsicht

Gerichtsschreiberei des

Konkursverfahren. Konkursverfahren über das

Schmidt,

[69193]

Vermögen des

Bünde, ist

ldner gemachten angsvergleiche Bergleichs-

ar 1905, Vormittags

der Beteiligten niedergelegt.

Bünde, den 12.

Dezember 1904.

Königlichen

Dec Gerichtsschreiber des

Diez. Konkursv In dem

Eheleute

Schlußrechnung auf den 29. 11 Uhr, vor selbst bestimmt.

teiligten niedergelegt. Diez, den 5. Dezember

Konkursverfahren über Uhrmacher Chriftian geb. Nehr zu Hahnstätten ist des Verwalters

Dezember 1904, : dem Königlichen Amtsgerichte hier- Die Schlußrechnung ist auf der Gerichtsschreiberei zur Cinsicht der

erfahren. das

zur der

1904.

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Der Ber gte o a O ind

die Er- auf der

Amtsgerichts. [69029] Vermögen der

Klein und Auna

Abnahme der Schlußtermin Vormittags

nebst Belegen Be-

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 3.

Dirschau.

Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das

früheren Rittergutsbesizers Beruhard Damaschken it zur

aus re<nung des wendungen gegen das Verteilung zu berü>sicht

Verwalters,

zur Beschlußfassung der Gläub YBermögensftüde

verwertbaren stattung der Auslagen u

NBergütung an die Mitglied auf den

der Schlußtermin Vormittags 11 Uhr,

69043] Vermögen des Mewes

Abnahme der Schluß-

zur Erhebung von Ein-

und nd er

gerihte hierselbst bestimmt.

Dirschau,

den 13. Dezember 1904.

Sd@lußverzeichnis der bei der igenden Forderungen und ! iger über die nit } über die Gewährung einer d-s Gläubigerausshusses 19. Januar 1905, vor dem Königlichen Amts-

die Er-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dresden. Das Konkursverfahren

Tischlermeisters und Grun

über das

[69059]

Vermögen des dstücksbesizers Wil-

helm Oswald Hempel in Dresden wird hierdurch

aufgehoben, nachdem der im 11. November 1904 angenommene

durh rechtskräftigen Beschluß vom 15.

1904 bestätigt worden ist. Dresden,

Vergleichstermine vom

Zwangsvergleich November den 13. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. [69060]

Dresden.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauf-

manns (Mauufakturwarenhandlung) Dresdeu wird nach hierdur< aufgehoben.

NAuguft Hugo Heinzel Abhaltung

des Schlußtermins

in

Dresden, den 15. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

Edenkoben.

Das am 14. Mai 1904 über das Vermögen Niebes, alleinigen

des

Frit

[69069]

eröffnete Konkursverfahren

Weinhändlers Joscf Fnhabers der Weinhandlungs-

firma Gebr. Niebes in Edesheim, wurde infolge

Zwangs8vergleichs nach heute aufgehoben. Edenkoben,

14. Dezember 1904.

Abnahme der Schlußrehnung

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Engel, K. Obe1sekretär.

Eisenbersg, S.-A. Ronfurêverfahren. [69047] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhmachers

Ecnsft Albert Knopfe in Klofter-

lausniß wird nah erfolgter Abhaltung des Sc<luß- termins hierdur< aufgehoben.

Eisenberg, de Herzogliches

Neröffentlicht :

Eisenberg, den 19. Gerichts|chreiberet

Eimsborno. Konkursverfahren.

Dezember 1904 3 des Herzogl. Amtsgerichts.

In dem Konkursverfahren über das Kaufmanns Johanu Friedrich Ludwig Haak

in Elmshorn ist zur

des Verwalters, zur Erhebung

gegen das Schlußverzeichnis der b Forderungen über die ni<t verwertbaren der Shhlußtermin auf den 12. Ja- Vormittags 11 Uhr, vor dem

berü>sichtigenden fassung der Gläubiger Vermögensstü>e nuar 1905,

von

und

den 14. Dezember 1904. Amtsgericht. Abt. 3.

[69037] Vermögen des

Abnahme der Schlußrehnung

Einwendungen

ei der Verteilung zu

zur Beschluß-

Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Elmshorn, Königliches

Amtsgericht.

den 13. Dezember 1904.

: Gotha.

Konkursverfahren. [69053]

In dem Konkursverfahren über. den Nachlaß des Schlossermeisters Albin Menzel von hier ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen, das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<t verwertbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf den 7. Januar 1905, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Herzoglichen Amts- gericht hierselbst, Zimmer 17, bestimmt.

Gotha, den 13. Dezember 1904. Kürschner, Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. T. Gotha. E [69066]

Fn der Albin Menyzelschen Nachlaßkonkurssache soll demnächst die Schlußverteilung stattfinden. Der zur Verteilung auf die nicht bevorre<htigten Forde- rungen in Höhe von #4 8598 45 &S vorhandene Massebestand beträgt na< dem auf der Gerichts- schreiberei des Herzogl. Amtsgerichts T hier nieder- gelegten Verzeichnis #4 1138 18 s.

Gotha, den 14. Dezember 1904. Andres, Konkursverwalter. Greiz. Konkursverfahren. [69025]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Woldemar Waguer in Greiz, alleinigen Inhabers der Firma „Paul W. Wagner“‘, wird auf Antrag des Gemein- \{uldners hierdurh eingestellt, nachdem er dazu die Zustimmung aller Gläubiger beigebraht hat.

Greiz, den 14. Dezember 1904.

Fürstliches Amtsgericht. Abteilung T1. Dr. Beyer.

Konkursverfahren. [69064] Das Konkursverfahren übe das Privatvermögen des früheren Handschuhhäudlers Friedrich Hugo Heiurich Grabo wird, nachdem der in dem Kergleihstermine vom 30. Novbr. 1904 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 12. Dezember 1904.

Hamburg. Konfursverfah! [69062]

Hamburg.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Guftav Claudius Peters (Mitinhabers des Baugeschäfts Peters & aeger) wird nah erfolgter Abhaltung des S(hlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 15. Dezember 1904.

Hamburg. Konkursverfahren. [69063] Das Konkursverfahren

über das Vermögen des

Bauunternehmers Johann Wilhelm Jaeger

(Mitinhabers des Bange ns Peters & Jaeger)

roird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 15. Dezember 1904,

Hamburg. Konfurêverfahren. [69065] Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Fettwaren-Händlers Peter Frit Krogmann wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine vom 30. November 1904 angenommene Zwangsvergleih dur re<tsfräftigen Besc{luß vom selben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 19. Dezember 1904. Heide. Konkursverfahren. [69042] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Claussen & Voß in Pahlhude ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Berwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerteten Vermögensstücke der Schlußtermin auf Dienstag, den 17. Januar 1905, Vormittags {L Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 1, be-

stimmt. Heide, den 13. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. HWirschberg, Schles. [69022] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Gigas in Warmbrunn wird na< re<tskräftig bestätigtem Zwangsvergleih auf-

gehoben.

Hirschberg i. Schl., den 14. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Kattowitz. Befanntmahung. _ [69274]

Die Kaufmann Ernst Kindlersche Konkursmasse von hier soll ausgeshüttet werden. Dazu sind für 2223,03 M nichtbevorre<tigte Forderungen ca. 120 M. verfügbar.

Kattowitz, den 14. Dezember 1904.

Badrian, Rechtsanwalt, als Verwalter. Königsberg, N.-M. [69031] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handlung J. F. Gloxin Nachfolger, Inhaber Karl Bundfuß in Königsberg N.-M., wird, nah- dem der in dem Vergleichstermine vom 13. September 1904 angenommene Zwangsvergleih dur re<hts- kräftigen Beschluß vom 13. September 1904 bestätigt ist, u d nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben.

Königsberg N.-M., den 12. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Königshütte. [69273]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Louise Schmidt zu Königshütte wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Königshütte, den 10. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Kolmar. Konkursverfahren. [69035]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Leo Wels, frühec zu Budfin, je t unbekannten Aufenthalts, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kolmar i. P., den 9. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Kulimsee. [69192]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Henriette Lewinsky, geborenen Tuchler, in Kulmsee soll die Schlußverteilung stattfinden. Dazu sind verfügbar 3681 f 43 A. Zu berücksichtigen sind 20 037 4 70 -Z nicht bevor- rehtigte Forderungen.

Kulmsee, den 14. Dezember 1904.

Der Konkursverwalter: Goebel, Rechtsanwalt. Kusel. Bekauntmachung. [69054]

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerihts vom Heus-

tigen wurde das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Müllers Jakob Harth von der Neu- mühle, Gde. Osterbrüken, na< Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben. Kusel, den 13. Dezember 1904 Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Christmann, Kgl. Sekretär.

Malmedy. [69039] Fn dem Konkursverfahren über das Vermösö des Kleinhändlers Bartholomäus Rupp zu Mürringen ist zur Abnahme der S(hlußre<hnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen S{hlußtermin auf den 4. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königs- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

Malmedy, den 12. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht.

München. [69040]

Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 13. Dezember 1904 das unterm 18. Mai 1903 über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Woerle & Wagner und des Baukiers Mathäus Wagner' sowie das unterm 3. Juni 1903 über den Nachlaß des Bankiers Eugen Friedrich Woerle, \ämt- lihe in München, eröffnete Konkursverfahren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben.

München, den 14. Dezember 1904. ; Der Gerichtsschreiber: (L. S) Merle, Kgl. Sekretär.

München. [69041] Das Kal. Amtsgeriht MünWen 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 14. Dezember 1904 das unterm 16. August 1904 über den Nachlaß des am 2. März 1903 verstorbenen Werkmeisters Stefan Bachmanu in München eröffnete Konkurs- verfahren als durch Schlußverteilung beendet auf- gehoben.

München, den 14. Dezember 1904._

Der Gerichts\hreiber: (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär. München. [69061]

Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 14. Dezember T1904 das unterm 22. Januar 1904 über das Ver- mögen des Schlossermeifters Hans Burger in München eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

München, den 14. Dezember 1904.

Der Gerichts\reiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. Neustadt, Holstein. [69027] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Landmauns Wilhelm Schröder in Neustadt i. Holst. wird nach erfolgter Abhaltung des Sthhlußtermins hierdur< aufgehoben.

Neustadt i. Holstein, den 13. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Opladen. [69201]

Fn dem Konkursverfahren über das Yermögen des Kaufmanus Peter Stupp und der Firma Stuppþ & Halbach zu Opladen hat der Kaufmann Peter Stupp, zuglei<h au<h als alleiniger Inhaber der Firma Stupp & Halbach, einen Zwangsvergleich vorgeshlagen. Vergleichstermin steht auf den 3. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, hier, Zimmer 9, an. Der At und die Erklärung des GUBEU usses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten aufgelegt.

Opladen, den 14. Dezember 1904, ' Kgl. Amtsgericht. Ratingen. Sonfur8verfahren. [69191]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Consum-Vereins für Rath und Umgegend, ein- getragene Geuosseuschaft mit beschr. Haftpflicht zu Rath in Liquidation ift zur Abnahme der Sqlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc(hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerau3shusses der Schluß- termin auf den 4. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier- selbst, Situngsaal, bestimmt.

Ratingen, den 9. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Ravensburg. K. Amtsgericht Ravensburg.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Sterk, Bauers in Schlier, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nah vollzogener Schlußverteilung durch Gerichtsbes{luß vom 13. Dezember 1904 aufgehoben worden.

Den 15. Dezember 1904.

Stelly. Amtsgerichts\chreiber Zeller. Säckingen. Konfursverfahren. [69028]

Das Konkur®verfahren über das Vermögen des Otto Brombach in Karsau wurde heute nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Säckingen, 13. Dezember 1904.

__Seerr, Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. Stzrelitz. (69357)

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesizers Karl Wolter zu Drewes- mühlen ist Termin zur Fortseßung der Verhandlung über den vom Gemeinschuldner gemachten Vergleihs- vorshlag auf Freitag, den 23. Dezember 1904, Vormittags A1 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht anberaumt.

Strelitz, den 14. Dezember 1904.

Großherzogliches Amtsgericht. Thorn. FRKonkuréverfahreu. [69048]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wlodzimierz von Broekere, alleinigen Inhabers der Firma J. Wardacki in Thorn, ist infolge eines von dem Gemein- \{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs8- vergleiche Vergleihstermin auf den 12, Januar 1905, Vorunttags V1 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgericht in Thorn, Zimmer Nr. 37, an- beraumt. Der Vergleich8vorschlag und die Erklärung des Gläubigerausshusses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. i

Thorn, den 12. Dezember 1904.

; Wierzbowski, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Tilsiît. Konkursverfahren. [69050]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

[69276]

Kaufmauns Franz Thieler, früher in Tilfit,

jeßt in Kuttkuhnen wohnhaft, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 12. November 1904 angenommene SNAgSper ei dur< rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Tilsit, den 14. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 7. Waldheim. Konufurêverfahren. [69055] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Karl Heinrich Raffer in Waldheim wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Waldheim, den 14. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Wittenberge. Konkursverfahren. [69023] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Alexandrine Jahn hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Wittenberge, den 14. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

WW öllstein. Bekfanutmachung. [69203]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Handelsmanus Jsaak Fuhrmann Ux. in Für- feld wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 14. September 1904 angenommene Zwangs- vergleih dur re<tsfräftigen Beschluß vom 21. Sep- tember 1904 bestätigt worden ist, hierdurh aufgehoben.

Wöllstein, den 30. November 1904.

Großh. Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen D der Eisenbahnen.

Französfisch-Deutscher Güterverfehr (über Belgien).

Mit Gültigkeit vom 1. Februar 1905 wird die direkte Abfertigung von Gütern auf Grund der in den Heften 1b, 1c und 1d vom Teile I1 des Französish-Deutschen Gütertarifs (über Belgien) enthaltenen Frachtsäße zwischen den Stationen Alt- <emnit, Altenburg, Andernach, Apolda, Berka a. d. Werra, Chemnitz, Crimmitschau, Eisenach, Erfurt, Frankenberg i. Sachsen, Gera (Reuß) Preuß. Staatsb., Gera (Neuß) Sächs. Staatsb., Gerstungen, Glauchau, Gößni, Gotha Hauptbhf., Greiz, Greiz- Aubachthal, Hohenstein-Ernstthal, Meerane, Ohrdruf, Penig, Ronneburg, Salzungen, Schmölln i. S.-A,, Werdau, Wilkau, Zeiß Preuß. Staatsb., Zeiß Sächs. Staatsb. und Zwi>kau i. Sachsen einerseits und Paris anderseits aufgehoben. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Verwaltungen.

Cöln, den 10. Dezember 1904.

Die geshäftsführende Verwaltung. Königliche Eiseubahndirektiou.

[69209]

Ausnahmetarif für Steinkohlen usw. aus dem Nuhr- 2c. Gebiet na< Stationen der Preußischen Staatsbahnen. Westdeutscher Privatbahn-Koßzleutarif.

Vom 19. Dezember d. J. ab werden die Stationen Beißelsgrube, Fortunagrube, Grube Brühl, Gruhl- werk, Liblar Dorf, Mödrath Bh. K. B., Türnich- Balfkhausen und Zisselsmaar der Kreis Bergheimer Nebenbahnen bezro. der Mödrath-Liblar-Brühler Eisenbahn als Versandstationen in die vorstehend genannten Tarife, und die gesamten Stationen dieser Privatbahnen als Empfangsstationen in den West- deutshen Privatbahn- Kohlenverkehr aufgenommen.

Die Frachtberehnung erfolgt bis auf weiteres auf Grund der im Westdeutschen Privatbahn-Gütertarif enthaltenen Entfernungen nah den Säßen des Noh- \tofftarifs.

Essen, den 15. Dezember 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[68562] ; Grúüppentarif LV und Wechseltarife mit Gruppe V.

Mit Wirkung vom 15. Dezember d. Js. ab wird die Station Dettingen a. Main des Direktionsbezirks Frankfurt a. M. in den Ausnahmetarif 6 (Braun- fohlen, Braunkohlenbriketts usw.) der oben bezeichneten Tarife als Versandstation einbezogen. Näheres bei den beteiligten Abfertigungsstellen.

Frankfurt a. M., den 10. Dezember 1904.

Königliche Eisenbahudirektiou. [68583]

Gruppentarif I und Gruppenwedchsel-

tarife ITT/IV.

Mit Gültigkeit vom 15. Dezember d. Is. ab werden die diesseitigen Stationen Allendorf a. d. Lumda, Mainzlar, Lollar und Treis in die Stein- ausnahmetarife 5q des Gruppentarifs II1 und 5d des Gruppentarifs ITI/IV aufgenommen.

Näheres bei den beteiligten Abfertigungsstellen.

Fraukfurt a. M., den 10. Dezember 1904.

Königliche Eiseubahndirektiou.

[69210] Ausnahmetarif für Eisenerz usw. zum zoll- inländischen Hochofen- und Bleihütteubetriebe.

Vom 25. Dezember 1904 ab werden die Stationen Efsen-Nord und Hilchenbach in den vorbezeichneten Ausnahmetarif für die Eisenbahndirektionsbezirke Kattowiy und Stettin vom 1. Sanuar 1903 als Versandstationen einbezogen.

Näheres bet den amtli<hen Auskunftsstellen.

Kattowitz, den 12. Dezember 1904.

Königliche Eiseubahudireklion.

[69211] Bekanntmachung. Süddeutsch - Oefterreichisch - Ungarischer Eisenbahuverband.

Ausnahmetarif für Geflügel aus Ungarn vom 1. Juni 1899.

Ab 1. Januar 1905 gelangt der V. Nachtrag zur Einführung, welcher neue Frachtsäße für Stationen der. K. Ungarischen Staatsbahnen enthält.

Der Preis des Nachtrags beträgt O R 0,20 Kronen für das Stück.

München, den 10. Dezember 1904.

Generaldireftion der Kgl. Bayer. Staatseisenbahueu.

E

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der NorddeutsGen Buchdru>kerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

E E:

¿ 297.

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsa

Berlin, Sonnabend, den 17. Dezember

nzeiger.

1904.

Amtlich festgestellte Kurse.

Serliner Körse vo

m 17. Dezember 1904.

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 # 1 österr.

Gold-Sld. r=3 6 1 Gld. fter. W. e 1,70 U 1 Krone ôsterr.-ung. W. = 0,85 « 7 Gld. südd. W. = 12,00 4 1 Gld. holl. W. = 1,70 A 1 Mark Baneo = 1,50 « 1 fand. Krone = 1125 « 1 Rubel «= 2,16 M 1 (alter) Goldrubel = 3,20 1 Peso == 4/00 « 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling = 20,40 4 Wechsel. ;

Amsterdam-Rotterdam 100 fl. 8 T. 1168,85B

do. do. 100 fl. 2 M. [167,90G Brüssel und Antwerpen 100 Frs. | 8 L. 180,75bz

D do. M ars. 2D 80,40G

üdapeit «ee D / ._ |—— D P Ede 100 Kr. 2 M. |—,— gtalienische Pläte . .| 100 Lire | 10 T. 80,90B

do. do. 100 Lire | 2 M. |—,— Kopenhagen .... 100 Kr., | 8 T. |112,30bz Lissabon und Oporto . 1 Milreis | 14 L. |—,—

do. Do, 1 Milreis | 3 M. |—— London «.+.. 1:8 8 T. 120,345bz

E 1:8 3 M. 120,215G Madrid und Barcelona 100 Pes. | 14 T. 159,80bzG

do. É. 100’ Pei. | 2 M. |—,— New York ......- 1s vista |[4,175bzB

D E 18 2: M. |—,— B S 100 Frs. | 8 T. 80,30bzG

O 100 Frs. | 2 M. |80,60G St. Petersburg 100 R. | 8 T. |215,50G

D i E. 3 M. |—,— Schweizer Pläße. . . .| 100 Frs. | 3 T. 180,75B

do. O0, a 100 Mr8_) 2M, Sfandinavische Pläte .| 100 Kr. | 10 T. 1112,20S Warschau... «.-+.- 10 N 82. [2,2 Q O 100 Kr. | 8 T. 185,00B

dd R 100 Kr. 2 M. 184,40G

: Baukdiskonto. Berlin 5 (Lombard 6). Amsterdam 3. Brüffel F

Jtalien, Pl. 2, N PELeA 4x. Lissabon 4. London 8.

Madrid 44.

Paris 3.

t. Petersburg u. Warschau 54

Schwed. Pl. 5. Norweg. Pl. 5. Schweiz 43. Wien 3k.

Geldsorten, Münz-Duk} vr. |—— Rand. Dut.é St. |—,—

Sovereigns . ./20,325bz

20Frs.-Stüde .—,— 8 Guld.-Stüde|—,— ld-Dollars .|—,-- Imperials St..|—,—

Go

Banknoten uud Coupons. Engl. Bankn. 1 £|29,34bz Lr Br 100 Fr.|80,95bz oll. Bkn. 100 f./168,95bz Jtal. Bkn. Deft.Bk. p. 100Kr.|85,00bzG do.1000 u.2000Kr.|/85,00bzG Rus. do. p. 109 R. 216,05 bz

100 L./80,85bz

do. alte pr.5008|—,— do. do. 500 R./216,00bz do, neue p. St.16,19bz | do. do, 5,3 u.19N /216,10bz do. do, pr. 500 g\—,— ult. Dez.|—,— Amer. Not. gr./4,1775bzB S<weiz.N.100Fr.|80,85bz

do, kleine. . . ./4,18b Skand. N. 100 Kr./112,15 bzG

do, Cp, 3. N. Y./4,165bzG Belg. N. O

n, N. 100

Do.

Zollcp. 100 G. R.|323,90bz

n (829,90b

fleine .

Deutsche Fonds und Staatspapicre.

D.R-Schat190r4 4 | versch.|10000 -5000[100,20B do. do. 1904/34] vers. ; 99,80B reuß, Schaß 1904/35| 1,4,10 , 99,80 B t. Reich3-Anl. konv. |34| 1.4,10| 5000—200/101,70bz do. do. .. [34] veri.| 5000—200/101,7Cbz do. do. .. 8 | versch.[10000—200189,90&# do: R Der | E Preuß. konsol. A. kv.|34| versh.| 5000—1591101,70bz do. “D 34| 1.4.10| 5000—150/101,70bz do. do. 3 | vers<.110000—100j89,90bzG do. ult. Dez. Bad. St-Anl. 01 uk.09|4 | 1.1.7 | 3000—2001164,30G do, fv. ukv. 07/34| vers<.| 3000—100|—,— do, v, 92 u. 94/34| 1.5.11 3000—200|—,— do. 1900 ukb. 95/34| 1.5.11} 3000—200/99,90bzG do. 1902 ukb. 10/34 1,.4,10| 3000—200/100,10& do. 1904 ufb. 1234| 1,3,9 ; —_,— I 1896/3 | 1.2.8 | 5000—200|—,— Baver. St.-Anl. uk. 06/4 | 1,5,11| 5000—200/103,20G D O 33! versch.|10000—200/100,00bzG do. Eisenbahn-Ob1.13 | 1.2.8 | 5000—200/89,70bz do, Ldsf,-Rentens>.34| 1.6.12 1000—100|—,— Brn'ch.-Uin. Sch. VIL|35| 1.1.7 | 5000—200|—,— do. do. VI |5 | 1.4.10} 5000—200|¡—,— Bremer Anl. 87, 88,90/34| 1.2.8 | 5000-—500/99,10bzS do, do. 92,93/34| 1,5.11] 5000—500|—— Do. v0, 98, 99134 vers<.| 5000—500/99,10G do. do 1896/3 | 1,4.10| 5000—500/87,10B do, do. 1902/3 | 14.10/10000—500|87,10B Gr.Hefi. St.-A. 1899/4 | 1,4.10| 5000—200]|— ,— do. do. 1893/1900/34| 1,4.10| 5000—200|—,— Hamburger St.-Rnt.|33| 1.2.8 | 2000—590|—,— do. amort. 1900/4 | 1,1.7 | 5000—500|—,— do. do, 87, 91/34| versh.| 5000—500/99,39bzG do. do. 983, 99/84 versch. | 5000—500/99,30bzS Do, do. 1904/34| 1.4,10| abz.3.1.10.04 99,40G do. St-Anl, 1886/3 | 1,5.11] 5000—500 87,80bzG do. do. amort.1897|3 | 1.6.12] 5000—500/87,80bzG do. do. 1902/3 | 1.3.9 | 5000—500 87,80bzG Lüb.Staats-Anl. 1899/34] 1.1.7 | 5000-—--500}99,10bzG do. do. ukv. 1914134] 11.7 i 99,10bzSG do. do. 95/3 | 1,4.10| 5000—200]|— ,— Mel, Eisb.-Schuldv.|24| 1.1.7 | 2000—600]99,75G do. fons. Anl. 86/34| 1.1.7 | 3000—100|—,— do. do. 1890/94/33| 1,4.10| 3000--100/109,75B do. do. 01 uf. 11/33| 1,4,10| 3000—100|--,— Oldenb, St.-A. 1903/34| 1.1.7 x 100,40G do, do. 10903 1 17 2000—-1001—-,— Sachs-Ali Ldb-Bbl 31 verich.| 5000—100]100.,4 ac), Ult. OblL.|34| vers<.| 5000—100/100,40G S.-GothaSt.-A.1900|4 14.16 1000—200|—,— h do. Landeskr. unk.07/4 | 1.4.10| 5000—1090—,— do. do. 1902, 05/34| 1,4.10 5000—100]99,00B Sachsen-Mein. Ldskr.|4 | 1,1.7 | 2000-——100|—,— SähsisheSt.-Anl. 69 34| 1.1.7 | 1500u.300/100,89G Ba Sue 13 | vers<.| 5000-—100188,50bz&S do, DeL —,— Swrzb.-Rud, £dfr./34/ 1.1.7 | 1000—200|—,— oro Sond, 1900/4 | 1,4.10| 2000—200|—,— „do. Landeskredit|34| versh.| 1000—100[—,— Weim, Ldskfred. uf, 10/4 E 3000—200|—,— r Do 33) 1.,5.11/3000 u.1000|—,— Butt St „A, 81/83/34] vers. | 2000—-200|—,— Irdbg,. Pr.-Anl. 1899/34| 1,4,10| 5000---100[-—,— Caff, Edsfr.XIX uf.07/34| 1,3.9 | 2000—-200/99,40G ann. Prov. Sex. LX|/34| 1,5.11| 5000—500|—,— Olé do. VIL VITI3 | 1,4,10| 5000—200|—,—- {tv.Prov.VILu.IX 4 | 1.17 | 5000—1060/103 30G pro, do, I—IX/234/ 1.17 | 5000—100/98.10b4 om. Provina.-Aul.\84| 1,4.10| 5000-200 39.10B gien, Prom Aga L Lit 98,75B ? do, 1895 Le —-106]86,80G Rheinprov. X KK1 4 1,17 | 5000—5001102,80bzG po. XKiTy NXITI3t 1:410/ 5000—200/101,50bzB +4 r fo. 24 14.101 5000-—500199,50b3 B do, X E E E “L TLIV-KXYT13E| vers<.| 5000—20/99,506zB Da T M, A0 INE L O0. 200 N06 . V, 1841 1.17 —500/93 90G do. IX, XT, ZIV|8 | LL,7 | 5000—206189,20bs

Gchl.-H. Prv.-Anl. 98 3x 1,4,10| 5000—200198, 50G do. do. 02 ufy. 1234| 1.4.10| 5000—200{98,50G Westif.Pro».-A.IIL,1IV 4 | 1.4,10| 5000—200/102,25bz do. do. LVukv.09/3t 1,4,10| 5000-——200|—,— do. do. ILITIT,TV 34 1.4.10 5000-——200/99,40G do. do. 3 | 1.4.10| 5000—200188,75G

Westpr. Pr.A. VIuk.1214 | 1.4.10/ 3000-—50| —,— do. do. V—VII|35| 1.4,10| 3000—20 198,30B AnflamsSr.190lufv.15|/4 | 1,4,10| 5000—200]--—-,-— FSlensb. Kr. 01 uf». 06/4 | 1.1.7 5000-—200|—,-- Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 | 1.4.10| 2000—200[102,10G Teltow. Kr.1900unk 15 4 | 1.4.10 5000-—-1000[104,90G do. do. 1890134| 1.4.10} 1000u.500|—,— Aachen St.-Anl. 18934 1,4,10| 5000—5001102,00G do. do. 1902/4 | 1,4,.10| 5000—200/102 25S do. do. 1893/34 1410 5000—500]99,75G Altenburg 1899, Tu.IT'4 | vers. ; es Altona 1901 unkv. 11/4 | 1.4,10/ 5000—500/103,50bzG do. 1887, 1889, 1893/34 veri. 5000—500t98,50B Apolda 1895/34) 1.1.7 | 1000—100|—— Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 | 1,6.12/ 2000—200{103,50G Augsb. 1901 ukv. 1908/4 | 1,4.10| 5000—200 102,80& do 1889, 189734 veri.| 5000—200/98,80G Baden-Baden 1898/34| 1,4,10} 2000—200/98,10bz Bamberg 1900 unk. 11/4 | 1,6,12| 2000—100/103,00G Do. 1903/34| 1.6.12} 2000—100/98,50G Barraen 1880/4 | 1.1.7 | 5000—200/101,30bz do. 1899 ukv. 1904/05 4 | 1.1.7 | 5000—500/101/,30bz do. 1901 ukv. 1907/4 | 1.3,9 5000—500/162,00bzG do. 76,82,87,91, 9635| vers<.| 5000—500198,30H Do. 1501, 1904/3x| 1.3.9 | 5000—500/98,30G Berlin 1866/34) 1.4.10| 5000—75 [99,90G DSB. 1876, 78/34| 1,1,7 | 5000—100/100,20b4 Do 1882/98/35] vers<.| 5000--100/99,60bzW Do, a MORNOE O0 OZODIO do. Hoiskamm.Obl.|35| 1.1.7 |20000-5000/100,00G do. Stadtsyn. 190014 | 1.1.7 | 5000—200/103,10G De 0D 1902/34| 1.1.7 | 5000—200/99,00G Bielefeld D 1898/4 | 1.4.10| 2000—500/101,99et.bzG do. E 1900/4 | 1,4,10| 2000—500/101,902t.bzG do. F, G 1902/03/4 | 1.4,10/ 2000—-500/102,50G Bochum . . . 1902/35] 1.4.10|/ 5000—200 98,20bzSB Boun 1900/3t| 1.4,10/5000—1000/190,40G do. 1901/34) 1.1.7 | 5000—500]/98,50G do. 1896/3 | 1.1.7 | 5000—500]87,75G Borh.-Rummelsburg|34 1.,4,10| 1000—209¡28,10G Brandenh. a. H. 1901/4 1,4,10| 5000—100| - do. 1901/34| 1.4.10} 5000—100|—,— Breslau 1880, 1891/33] versc.| 5000-—200|99,10G Bromb. 1902 ukv.1907/4 | 1,4,10| 5000—200/103,16B Do. 1895, 1899/24| 1,4,10| 5000—100/98,20G Burg 1900 unkv. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—109 102,75G Gaffel 1868, 72, 78, 87/34) versch.| 3000-—200/28,30G do L 1901/35| 1.4 10| 5000—200/98,20G Gharlottenburg 1889/4 | 1.4,10| 2000—100/103,00bz So. 99 unkv. 05/06/4 | 1,1.7 | 5000—1009/103,00bz do. 1895 unkv. 11/4 | 1.4.10} 5000—100|—,— do. 1885 fonv. 1889/34] vers<.| 2000—100|—,—- do. 1895, 99, 02/34 veri. 5000—100/29,40bz Goblenz 1.1900 ufv.05/4 | 1,1.7 | 5000—200 162,00B do. 1885 konv. 189734 vers.| 5000—200|-—-,— Goburg 1902/34| 1.1.7 | 3000—100/98,90G Gópenid> 1901 unkv. 10/4 1,410} 2000——200/103,10G Göthen i. Anh. 1880, 84, 90, 95, 96, 1903/24 1.1.7 | 500—300 88 90B Gotibus 1900 ukv. 10/4 | 1.4.10| 5000-—500[152,80G Do. 1889/35| 1,4.10| 5000—500}28,60G do. 1895/3 | 1,4,10| 5000—500/91,50G Crefeld 19009 ufv. 05/4 | 1.1.7 5000—200/101,75G do. 1901 unfv. 1911/4 | 1,1.7 | 5000—200 103,10G De. 1876, 82, 88/34| vers<.| 5000--200|—,— do. 1901, 1903 |35| 1.1.7 | 5000—200 98 69G Danzig 190435 1,4,10 ; 98,40& Darmitadt 1897|/85| 1.1.7 | 2000—-200]98,500G o. 1902|33| 1.4.10} 2000—200|28,50G Deffau 1896/34] 1,17 | 5000—20//99,40B Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 | 14.10| 1000—509 103,30G Dortmund 91, 98, 03 L|35| vers{.| 3000—500 98 60G Dresden 1909 unk. 10/4 | 1.,4.10| 5000—-100|104,70G do. 1893/24] 1.1.7 | 5000—200/99,80G Do, 1900/34] 1.4.19 5000—-100|—,—- do. Grdryvfdbr. I u. IL/4 | vers<.| 3900-—100|—,— do. 11,IVut.1912/13/3t| versh.| 5000—209102,00G po. Grundrentenbr.1/4 | 1,4.10| 3000—190/103,00G Dúören H 1899 ufy. 05/4 | 1.1.7 1000 102 25B s I T 1009 102,25B do. G 1891 fonv,/34| 1.1.7 | 1000 |=,— Düsseldorf 29 ufy. 06/4 | 1.3.9 | 5000—500]|10i,70 et'bzG Do. : 1876/34| 1,5.1i/10000—200 99, 50& do. 88,90,94,1900,03|34]| versh.| 5000—-500/98,50G Duisburg 1899/4 | 1.1.7 : 101, 60G do. 1882, 85, 89, 96/34| 1,1,7 1000 198,20S E 1902 1/34| 1.1.7 ¿ 98,20G Eisenach 1899 ukv. 09/4 | 1.1.7 | 2000—-200|—,— Elberfelder v. 1899 1/4 | 1,1,7 | 5000-—200/101,49bz do. 11-1V ufv.1905/4 | 1.1.7 | 5900—-200/101 40bz _do. fonv. u.188934 1.1.7 | 5000—200/38,50G Elbing 1903/34| 1.1.7 | 5000—200/98,40G m3 1903|34| 1.4.10| 1000—-200/99,40S Erfurt 1893 01 T-—II/4 | 1,4,10| 1000—?0|—,— do. 1893, 01 ITL/38/| 1,4.10/ 1000—2WW—,-- ffen 1901 unkv. 1907/4 | 1.4.10 5000-—1000/102,10G do. 1879, 83, 98, 01/34] vers<.| 5000—200/98,50(H Slensb. 1901 unkv. 06/4 | 1,4.10| 2000—200|—,— Do. 1896/34| 1.1.7 | 2000—200|-—,—- Frankfurt a. M. 1899/34| 1.2.8 | 5000——200/99,30G do. 1901 Ll uy. IIT'34 1,3,9 | 5000—200]29,25G do. 1903/35 1,511 5000—200/99,25G Fraufiadt 1898/34 1.4.10] 5000—200/97,80S eib. i. B. 1900 ukv.05/4 | 1,4,10| 2000—200/191,20S do. 1903/34| 1,5.11| 2000—200 98,75B ¡irftenwaldea.Sp.00/34| 1,4,10/ ; 98,29G rth i. B. 1901 uf, 10/4 | 1,4,10| 2000—200/102,90B do. 1901/34| 1.4.10] : 99,00G Gießen 1901 unkv. 06/4 | 1.3.9 | 2000—100/101,10G Glauchau 1894, 1903|/34| 1,1,7 [1009 u. 500 98, 50G Gnesen 1901 ukv. 1911/4 | 1,4,10| 5000——200/102 60G M O. Pee Görliß 1900 unk. 1908/4 | 1,4.10| 5000—100/103 25G do. 1900/34| 1,4.10| 5000-——100}99,258 Graudenz 1900 ufv.10/4 | 1,4.10| 1000—200/102,60G Gr. Lichterf. Ldg, 9534| 1.4.10| 1000--200/—,— Güstrow; 1895/34| 1.1.7 | 3000—100/98,25G Halberstadt 1897/35) 1,1,7 | 2000——200198,50G do. 1902/33| 1,4,10| 2000—200/98,50G Halle I, Lf ukv. 06/074 | 1.1.7 | 5000—-100/103,00 et.bzG Do. 1886, 1892/34 yeriV. 5000—100/99,50& ameln 1898/34| 1.1.7 | 3000—500/98,30G Damm i. W. 1903/34| 1.1.7 L —— annover 1895/34| 1,1,7 | 5000-—500/99,59& arburg a. E. 1903|34| 1.4,10| 5000—500 98,25G eilbronn 1897 ufy.10/4 | 1.6.12| 2000—200|—,— ne 1903/34| 1.4.10| 5000—500|-—,— ildesheim 1889,1895/34| 1.1.7 | 2000—29/98,10G ôrter 1896|34| 14,10] 5000—500/98,10G omburg s. d.H. 1902/34| 1.1.7 | 1000——200/98,75G ena 1909 ufv. 1910/4 | 1.1.7 | 1000u.500|— ,— Do. 1902/34| 1.1.7 | 1000 u.500]98,00G Jnowrazlaw 1897/34| 1.4,10| 2000—200/---,— Kaisers! 1901 unf. 12/4 | 1.1.7 | 2000—1001194,39G do. D Tov [08 1.17 ¿ 98,50G Karl3r. 1990 unk. 1905/4 | 1,4.10| 2000—200/101,25G do. 1902, 1903 I, IT|34| vers<.| 2000—200198,40B

Karlöruhe 1886, 1889 3 | 1,5,11| 2000—200/92,00H

Riel 1898 ufv. 19104 | 1.1.7 | 2000—£00/103 25bz do. 1889, 1898/3x| 1.1.7 | 2000---500/98,50bz do. 1901, 02/24| 11,7 | 2000---700 98,50 hz do. 1904 I-V 35| 1.1.7 : 98,60 63G

ah: 1900 unfo, 1906 4 | 1.4.10 5000—500]102 30bz do, 94, 96, 98,01, 03/34 veri. 5000-—500/99,20

Königsb. 1899 ... 4 | 1,4.10| 2000—500/101,50bzG 09° 1901 Tutv.11/4 | 1.1.7 | 2000—500/103,00G do, 1891, 92, 934 1.4.10| 2000—500/98,25G

* J190L IT . 134) 1.1.7 | 2000-—500/98,29G

Konstanz 1902 . , .134| 1,1,7 | 2000—200/98,00&

Krotos<. 1900Tufv.10/4 | 1.1.7 | 3000—-200/102,40B

Landsbg. a.W.90u.96/3x4| 1.4.10 2000—200|—,—

Langensalza 1903/34) 117

Lauban 1837 34 1.4,10| 1000-—-200/98,10G

Leer i. O. 1902/31| 1.4.10| 5000—200/98,10G

Lichtenberg Gem.1900/4 | 1,4,10| 2000—200|—,—

Gicania _1892/34| 1.1.7 | 2000—200/98,50G

Ludwigsh. 94 I 1900/4 | vers. 2000—200/101,20G do. 1902/34 1.4.10| 2000—200/98,25G

Lübe 1895/3 | 1.1.7 | 2000—500/90,50@

Magdeb. 1891 uf. 1910/4 | 1.1,7 | 5000—109/103,75G do. 1875/1902 1/34| versc<.| 5000—100]99,60S

Mainz 1900 unk. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—500|103,25G do. 1888,91 konv.,94/35 vers<,| 2000—200]98,30bzSG

Mannheim 1900 uk.05/4 | 1.3.9 | 5000—200 101,20G de. 1901 unf. 06/4 | 1.2.8 | 5000—100 101,20& Ds. 88, 97, 98/34 versch. 2000—100/98,40G do. 1904/34| 1,28 | : 8,50G

Marburg 1903/33] 1,4.10| 5000—200/98,19G

Merseburg1901uky.10/4 | 1,4,10| 1000—200/[102 80S

Minden 1895, 1902/34| vers<.| 1000—300/28,10G

ML!h., Rh. 99 uky. 06/4 | 1.4.10/1000 u. 500/101,60G M 1899/34| 1.4,10/1000 u. 500|109,00G

Müll. Ruhr 99, uk. 05/4 | 1.4,10/ 5000—500[101,60G do. 889, 1897|24| 1.4.10| 5000-—200/98,20G

München 1892/4 | 1.4.10) 5000—-200/101,50G ds. 1200/01 uk.10/11/4 | veri.) 5000—200/103,80G do. 1836/94 /34| vers<.| 2000—100 98,29bzG Do. 1897, 9934| vers. | 5000—-200/98,25bzG G. 1903, 04/33| versh.| 5000-—200|28 50G

M.-Gladba<h 1899/4 | 1,1.7 | 5000-——200/101,29G do, 1300 ukv. 06/08/4 | 1.1.7 | 2000—200/101,49G de, 1880, 88/34| 1.3.7 | 2000—200/98,29G do. 1899, 1903/34| 1.1.7 | 2000—200]38,29&

Münden (Hann.)1901/4 | 1.1.7 | 2000-—200|—,—

Münster 1897|34| 1.1.7 | 5000—200/98,00b¿G

Nauheim i. Hes. 1902/34] 1,4,10/ 1000—200 98,10G

Naumburg 37,1900kv. 34| 1.1.7 | 2009--100/98,75G

Nürnb. 99/01 uk. 10/12/4 | vers<.| 5000—200/103,60G do. 1902 uk.1913/144 | 1,4.10| 5000—200/104,30B do. 91, 93, 96, 97, 98/34| versc<.| 2000—200/98,20G do. 1903/3 | 1.1.7 | 5000—1001838,80G

Offenbach a. M. 1900/4 | 1.1.7 | 29000—200 101 40G do. 1902/3z| 1,4.10| 2000—206198,10G

Offenburg 1898/34! 1.4.10| 5000—200j98,25G do. 1895/3 | L | 2000—-200/89,10@

Oppeln 1902 1/34| 1.4.10| 5000—200/98,50S

Bene 1903/34| 1.1.7 | 5009—500/98,57G foraheim 1901uk1908/4 | 1,5.11| 2000-——200/101,20& D9, 1895|34| 1.5.11| 2000-—100|--,— irmasens3 1899 uk. 0614 | 1.1.7 | 1000 /101,39G lauen 1303/34| 1.1.7 | 5000—500|—,—

Posen 1900 unk». 1905/4 | 1.1.7 | 5000—200/102,50bzG ds. 1894, 1903|34| 1.1.7 | 5000—500/98,30& otsdau 1902/34] 1.4.10| 5000—206j99,10G

Segenêbg. 1897,01-03/34| veri.| 5000—500138,69G d. 1889/3 | 1.2.8 | 5000—500j89 30G

Remscheid 1900/4 | 1.1.7 | 5000—500{101,25G

Doe 1903/35| 1.1.7 | 5000—500198,20G

Rhendt LV 99 ukv. 05/4 | 1.4.10| 2000-—-509101,25G de, 1891/34) 1,1,7 11000 u. 590]—,—

Rosto! 1881, 1884/34 1.1.7 | 306 —200/98,49G do. 1903/84) 1.1.7 | 5000—100}98,40G do. 1895/8 | 1.1.7 | 3000--500/89,75bzG

Gaarbrü>en 1896/24) 1.4,10/5000 u.1000|—,—

St. Iohanu 1902/34| 1.1.7 | 3000——509/98,75G do. 1896/3 | 1.1.7 | 2000—200|-—,— Schöneberg Gem. 96/34| 1.4.10/ 5000— 506/99 10G Schwerin 1. M. 1897|34| 1.1.7 | 3900—100]98 20G Solingen 1899 ukv. 10/4 | 1,4,10/1000 u. 500/102,408 do. 1902 ufv. 12/4 | 1.4.10/1000 u. 500|—,— Spandau 1891/4 | 1.4.10 1000—200/102,.10& do. 1895/24| 1.4.10| 1000—-209/98.690G Stargard i. Pom. 95/34] 1.4.19| 5000—200/98,50S Stendal 190lutv.1911/4 | 1.1.7 | 5000---500/193.40B do. 1903/34] 1.4.10| 5000—509/29,409G Steitin Lit. N.,O., P.|/34| 1.1.7 | 5000—200/98,25bzG do. 04 Lit. Q, T-VI/33| 1,4,10 . _[98,25bzG Stuttgart 1895unk.05|{ | 1.6,12| 2000—200/191,60G do. 1962/34] 1.2.8 | 5000—200/99,50G Ibera 1900 ukv. 1911/4 | 1,4.10/ 5000—200/103,30G de. 1895/23) 1,4,10| 5000-——200/99,10G Trier 1908/34| 1.1.7 | 99,10G SWanbsbe# 1891 1/4 | 1.,4,10| 2000-—200/101,80G

MWeiriar 1888/34) 1.1.7 | 1000—200|—,—

Wie3bd.00/1 ukv. 05/8/4 | 1.4.10| 2000—200/101 60G do. 1879, 80, 83/33) vers<.| 2000—200/99,10G do. 95, 98, 01, 03 T/34| 1.4.10 2000—200199,10G

Sitter 1882 LLI34| 14.16) 1006 198,50G

TRorms 99/01 ut.05/07|4 | vers. 20900—500/101,40G do. 1903/34] 1.1.7 | 2000—200}99,90G do. fonvu. 1892, 1894/33] 1.1.7 98,39G

Preußische Pfandbriefe.

Beiliner. ¿eee | 1.1.7 | 3000--150/121,25S M a |44| 1.1.7 | 300C—--390[111,20G E (4 | 1.1.7 | 3000—150/111,50G m 3! L17 | 3000—150l102,60bz e, neue 14 | 1.1.7 | 5000—100/113,00bzG do, 00 [2x 1.1,7 | 5000—100/93,00bzG do. do. ... ../8 | 1.1.7 | 5000—100/88,40G

Galenbg.Cred.F.056/4 | vers. 10000-—200]—,— do. T 134 versch. 50000—100|—,— do. D, E fündb.|84| veri. 50000-—10|-—,-—

Kur- u. Neum. . . .|4 | 1,1,7 | 3000—150|—,—

Do. C 3K) 1.1.7 | 3000—-6001101, 25G

do neue... .[34| 1.1,7 | 3000—150/100,90G

do. Komm.-Oblig. [34 1.4.10| 5000—100/99,590G

do. D ie 13 | 1.4.10| 5000—100|—,— 2ands<afti, Bentral .|4 | 1.1.7 /10000—100|—,—

de. do. (34| 1.1.7 |/10000—10C/99 50bzG

_do, de. 13 | 1.1.7 [10000—100/87,90bzG

Ostpreußische . . |4 | 1.1.7 | 5000—100/105,20G D eas (3x| 1.1.7 | 8000-——75 /98,70bz S 18 | 1.1.7 | 5000—190/87,90G

Vomuershe. . [34 1.1.7 |10000—-75 |99,60bs do. (8 | 1,17 [10000--75 187,90b4G d, neulandi>.|34| 1.1,7 | 5000---100/39,605z d6, do. [8 | 1.1.7 | 5000—100/87,60G

Yoieusche S. VT-X 4 | 1.1.7 | 3000—200|—,— þ9. RI-XVLE34| 11,7 | 5000---106 9,106 de it. D4 | 1.1.7 |10000-1000)!03,40G do. « 23 | 1.1.7 /10000-—-100]28,10G de T1 | LL7 [10000-1000/10320B Þ9 - C34 1.1.7 | 5000—-10Uf58 90bz4 do. e Bj3 | LL7 | K}8,10G

L E 4 | L, 75 I—,— do. 11A 75 199,70bz

Swhlei. altlanoiGaki. 4 | L, 20 |—,— do. M8 ot Ll ¿0 199,30b;G do, aud, |LL 101,90bz

| Sú<hles. lan do

-

é D do. do. d Do. d

do Ds.

Do do. Schlesw.-Hlst. L,-Kr. bo.

do. : Westfälische dg

de.

de

Bn [N

Westpreuß. ritters<. T/34 de. do B 3E

58. ba. do.

d9, D

dschaftl. A3] A DB.

o, ITI. Folge |4 do. |3

de. [3 | aculands<. IT/3x [7]

_—

—JI=J

O. 2

o.

pri 4 d þt r R

L. Folge/34! do. 3 |

O 2H

O do. IT'34 18!

o. L!

3000—150 99,408 5000—100/€88 30G | 3000—100|101 99bz

5000—150, 5000—100 5000—100 5000—100 5000—100 | 5000-—-200

99,40SG 38,258 101 90bz

99,40G 88,25G

102,80G

98,40bz

87 69S

}103,25G 198,306 0188 ,00bz

68,39G

88,00 bz

102,50

0193 33G

88,00bz

100,758 69,10G

0187,80G

99,(0bz 87,80G 98 70bz

200¡87,70G

Hess.Ed.-Hyppfdbur[-V 33 do. Komm.-Obl.Lu.TT/35| 1,1 Sächsische P b. Kl. ITA, XITTI 4

Kante. Pfd N X

do. ufv 05 XBA, XIILA!| 34 | do. Kl. TA, Ser. XIV-XVI u.

N | KNIV, XXV | 34 |

XI X11]

XVIB

YET Kreditbriefe

X, XX-XXTI

C bend demi | Prmri pre pl jens pes pur pt bend prr Pn pn pat dund pern Due Jed frank ema Punk erd pre pemak furt Puk Peeec amd s ° S S “2D

e N N

A,

ILA -IVA,| |4

do, ufv. 05 IXBA, XBÁ| 34

TA,. VA, VIA VIL L IXA ZXI-XVI XVIO, XIR. KNDT—XAXV| 34 | verschieden

Rentenbriefe.

Hameovers

E

Hefsen-Nafsau Do. 69. s

Kur- und Nm. (Brdb.) do DO. »

4

Lavenburgaer Pommersche .

Yosensche . :

do. Preußische

do. Rhein. und Westfäl. 4 | do do.

Sächliche .

SOLNME, «1+ [5] I Schleswig-Holstein. .4 | 1,4,10| do. 134 veri. |

ds.

U AA—AADAUA I SPSAPAASPAAA A 111

J

| | | j

L E |

|& |

fandbriefe.

I 1,4,10

verschieden

J] J

S0

2900—3 )| 3000—30

0 x

3000—80

.| 3000—230

2000—30

| 3000—30

| 3000-—30

4 | 1.4.10|

0) 3000—830 .| 3000—30 )| 3000—30 {<.| 3000—30

| 3000—30 | 3000-—80 3000—830 3000—30

3000—-20 1,4,.10| 2000—A

20

3000—30

G A I) U

99 50G

103,00G 39,25bzG

99,25bzG

163,10G 99 25bzG

99,25bzG

102 75G 99 20G

A 102 30G 99,30G 102,40G 99,208 102,30 99 20b,B 102 20G 99,20G 103 50B 99, 25G 102,40G 102 20G 59,300

99, 25G

D

Knsbh.-Gunz.

7 fl.-L.|—|p.Std.|

Augsburger 7 ffl.-L. .|--[p.St.|

Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2.8 Bavec. Prämien-Anl./4 | 2. 20Tlr.-L.|—|p.Sté.

Braunschw.

Göln-Md. Pr.-Ant. . 34| 1.4. amburg. 50 Tlr.-L.3 | 13 |

üibe>er 50 Tlr.-L. . Meininger 7 ffl.-L. . .| 46 Tlr.-L.3 | 12

Oldenburg.

33| 10

4

-

6)

| | # l

E

14 | Std

Pappenheimer 7 fl.-L.\—|p.Std>.!

Obligationen Deutscher Kolonialg

Dt.-Oftafr. Schldvsc. [35] 1.1.7 (y.Reich sicher gestellt)) | Ausländische

Argentin. DB.

Eisenb. 1890

19

Do 20 Lyr.| 5

do.

ult. Dez.

26 Gold-Anleibe 1887| 5

do. uße

r Kn B D9. dS

S Do,

Anleihe 87 konv.!| i

Bern.Kankt.-

DG,

kleinc| 5

do. abg.| 5

5, abg.fi, do. 1Umere| } kfieine 20400 „<

10200 44

ce 1888

1896 408 #

Bosnische Landes-Anleibe .

do. DL.

A)

1898 unk, 1905| - 1902 unfv.1913| 4

Bua. Gold-Hypoth.-Anl. 92

207 5r Nt. 2r Nr. Ir Nr.

Nr. 241 561—246 560

: L.

121 561——136 560 61 551—85 650 1—20 000

Ahilen.Gold-Anlcihe 1889 gr.

B.

do. Ghinefische

do. d

T9. Do. Do DS9. do, do. do.

09. do.

do. do. Dänische S

d. do. 1896 500 u.

do. O Anleihe

mittel fleine 1895 fleine!| 190 £ 50 u. 25 L ult. Dez.

e

¡898 500 u, 100 2|

e E

Wr Dr Or Or D De

2040 4 | 2 408 Mei l

Ci C D 0 M Mas n

[T

Or r

50 u. 25 L 4

ult. Dez.) taats-Anl. 1827|

Cguptische Anleihe gar. . . . de, priv. Anl

d9.

)

B L

\

f f r

ú

25000 u. 12500 Fr.| / 2500 u. 500 Fr. .| d

Do U, Des

do. Daïrxa San.-Ail. .) dinnläudie Lose .

St.-Eis.-Anl.

Freiburger 15 Fres.-Lose. . Galizishe Landes-Anleihe. .|

Do. DB, de DG. do. D

DE. DO. dE

do.

Holländ. Staats-Anl. O Jiíal. R. aiïtc 20000 u.

do. do. DY.

do. Mexik, Anl.

do, 00

Do. do. Do

konf. G.-Rente N

6. Propinations-Anleize| Griechische Anl. 5°/9 1681-54) _

d

eine!

do. mittel . .| Do, TIEUIC,

Mon.-Anleibe . . .|

Mae. , .|

Gold-Anl. (P.-L.)|

do.

Do.

mitte!) leine hl, 26 1000 4000—100 TSL.| ult. Dez.

c ACUC| amorti!. L V | 99 1000-500Lv.!

200Lv,| 5

prak puced jumek

dati hemik Went trier unt fiocati M=—1—

Cs

I

+ 4 2 A J 0

Am Q

MEn P N CIO A E wr D

N

C0

TO C3 I

vf di Pt

wr Or T

C

E:

d D

N B Co

C G

M Or

> ard pru irma pt bi C L C bl prt jk Punk Pert jmd Peck pk rk

N

C

12 12 300 300 60 300 150 150 12 120

12

Fonds 117

Lc

4 per pk pu p—Â pes }

j A A d > brm fts Dol) bk Me V B M Mz. CIO T5 Fa O

i bl j

d pu jus das þ ps 1 d-i

pt bd pat dund rak þ

I Mh M Ft a Pt D De

pr p

pa p pri C jt pmk

Un a o Þ4 ba ed O J

du p J J =J J CACS

wor

+

ad pad

[4m]

| 154,10

F

b E

L

[M p. St.

D Prt emt Vin Ms M Dort Fek bumeé CU

L EO hm Pas bent P m fert lr Pn P Mf b

p p