1904 / 298 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\<

: Erwerbs- und Wirtschaftsg zenofsens<haften. von Rechtsanw âlten.

Berlin, 17. Dezember. Wochenberiht für Stärke, | Wetterbericht vom 18. Dezember 1904, E eas Wetterbericht vom 19. Dezember 1904, 8 Uhr Vormittag s Hungssacen G S d y tersu S ell: d Bu Cy N / ΰ . Niederlaffung 2c.

. Un "Kerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Dffentlich e Amnzetî ge + 9, Ba ee a N A a A

/ Berschicdene anntmacungen.

Stär fefadrikateund Hülsenfrüchte von Max Sabersky, Berlin. Der Markt für Kartoffel fabrikate bleibt apathish, und die Umsäße sind | 4 F E Aufgebote, gering, feuhte Stärke ist {wer verkäuflih,. Es sind zu L îinfall- und Invaliditäts: èc. Versicherung. : S 10. Ve notieren: la. Kartoffelstärke 273—28 4, la. Kartoffelmebl 274 bis Veuié bar Witterun: 3 * PRerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen ei E g - Verlosung 2c. von Wertpapieren : . : verlauf Y 5 Lyn ot idrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunden er- Vormittags 10 Uhr, [ isroliwe ide in Braunschweig, | widrigen. x tag, den 10. Juli 1905, Vor D y | Obersileutnaniswiiwe, bei in 1904 vc z dem unterzeichneten Gert anberaumt en Auf

Temperatur in elsius

S B B

F 3 werden aufgefordert, sh svätestens in dem guf Mou-

LWitterungs- verlauf der legteñ 24 Stunden

Wind-

rihtung, | | Wetter !

Wind- | |

stärke |

lag in

Name der Beobachtungs-|

station

A L S

lag

tand auf »° Breite

; 4

2 G l S Kartoffelmeh! 23— 26 M, feuhte Kartoffelstärke, Fracht-

parität Frankfurt d. D, (9/90 t gelber Sirup 31—314 4 Kap.- | Beobachtungs-"

Sirup 31$#—32 &, Etxportsiruy 33—33} #4, Kartoffelzu>er a8 F j s

gelb 304—31 #, Kartoffelzu>er flap. .31—32 4 Num- station der legten l) Untersuhungs)a en. Alexander von Rudolphi, K. preuß. Mai or a. D. în E Seim, den 7. Dezember x iat e melden, widrigenfalls die Todes-

couleur 4243 #4, Biercouleur 42—424 4, Dextrin gelb 24 Stunten | Wilmersdorf, Gräfin Else von Görg-Wrisberg, geb. Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, T: M ohr. S s v B An lle, wel<he Auskunft

und weiß Ta. 332-3314 h, do. fefunda 297 30 t, Hallesche 02] K. Amtsgericht Eßlingen. x | von Nudolvbt in Berlin. i Der Gs “Bea e E erTLo n S 1 E (*5en zu erteilen

und Sthlesishe 39—42 #4, Weizenstärke fleinst. 37-390 großít, i [E enert w ird der am 10. Januar ors Q, ie [9 Die °/oige Sch! uldversreibung d As K. Haupt- (69409) fandshein Nr. is 726, den wir unterm übe Mei a oder To Aufforde ' spâtest

38-40 4 Neiéstärke (Strablen-)47—48 „6, do (Stüken-) 47—48 4, | Borkum [SW d/bede>t meist beroöôltt Borkum 776,5 WNW 2\wolk N ztcdhrie eft gegen Mono Dftober 1885 in Kopenb dien. } und Been jftad E “e teller: "An lie | S i090 32 über den von uns für £ Saiten “dem Gericht Anzeige zu 1

- | y S G ( B? B 2! 0 | Sti 00€ ; : v ' F (d F É 18 An g! 4ImAa pr 1 C2 r 1 nefe tigten 1 Sr n G Perl E E: f $ wolken. j Nachm. Nieders], 2 teur, E am 1s. Vfttodver Ì v J d vom abre L006. ragIieuer : l J P adlee in Crefeld, auß rtigte a, n L

S Zabestärke 31-——34 #, ia. Maisftärke 324-34 d, Biktoria- 7% RGTIEI M Keitum ee L Rnbait gewesen | Coerdt, Zi E, A Nr. 66 515 vom 1 No- Amtsrichter (

rf

Stunden

Zaroni 09 Meeresniyeau und

Celsius Nieder 24 eterstand auf Nieders 24 Stunden

ens im Auf- nacen.

Temperatur in <wcrein 4

S) s

0°Meeresniveau und _|Schwere in 45° Breite

G

g

j |

4) Die 340 oîg gen Pfandb riefe der L averi E E j j He \ ns als Me the ten- und Mechselb ank i Mün ien Ser. 1877 S L S M ee ist eun rialt j An- Verö öffentl lit d DI ur: A.-Ger.-S r r zeigt A Den. LT c aht E bezfalich d:3 bez Sithnete n | 69411} D ug Die is n Tw Be TÍTAN 1

in Doberan im Groß: | Ott, 2 Bezirfarite nstohter in Mün Hen : ort | ; ) Versiherun Serie | |

6 [WSW)5 bede>t | ziemlih heiter Ne 774,4 NW P2bede>t ; S T Nee Nieders] t wo | l. s edenb urg 1ST

erbjen 19—24 M, Koterbsen 19—24 %, grüne Erbser z e 2 2

20 A Futtererbfen 14116 d inl. wels „Bohnen 30 big Hamburg i 2|SW 4lbede>t | | meist bewölft | Hamburg . . | 775,4 WSW3hbeiter | 3,0| Nachm. Nieders 6E kortogtumn e Dezember 190L 2 ache weiße Dobßnen 31—32 4, ungaris<he Bohnen 28—30 4, | Swinemünde | 769,4 |SW 3 /bede>t } | ti j | Swinemü | 770,4 [B39 E E ngen, 9:

aliz.-ruf. Bohnen 28—30 „6, große Linsen 37—44 «, mittel Rügenmwalder der P l E men Neat 770,4 [WNW 6\hailbbed. Sl _meift t bewölkt Eßling Hilfsrichter (Unterschrift). ! Lit. N Nr. 161 735 zu 200 R v Es ng etwaiger

33—37 4, fleine do. 28—33 4, weiße Hirse 29-—36 „46, gelber g ere | 768 0 |[&% S UgENBaLbero | | T Amtegericht Eßlingen. i Ut. M Nr. 111979 zu 500 #6, - meldu e Ankündigung, daß, wenn

| B t r 1 T d 5 c D - f - D r C C j j re0633 4 A 4 ADO Ï V 4 c E F - al a4 2 ntung D B

enf 2430 á, Hanfkörner 2590-4, nt Kleroüblen 194 ' A münde A SW 4b ede>t E meist bewöl[ft münde | 767 N S beded>t 6,2 Nachm.Nie ders&[. [6200 ] E der vi 12. Januar 1900 gegen ten | Lit. N Nr. 191060 zu 209 5, ÊT. 11 | Pf and\ce bein uf ahres dl heut c ab gerehuct

Neufak wafser 767 [SW 4 4'bede 84 meist bewölkt Neufahrwass ser] 63, 9 B 7 wolfkenl. _[Nachts Nieder&][. Ec D ejem! er 1849 z:1 Ks zpenbag en gebo fen en mt O Nr j elle | inuerhal i cine t melden sollte, der Pfand n.

S IE i am 19. Olaf Jensen erlassene Ste>brief | ns Ly Let ] Versicherungs bedingungen

- Binterraps 20—20} Æ, blauer Mohn 44-—50 „4, weißer Meokbn | —— T |—— E 4 iét 4,6 |S r I ON Nachm. Nieders{[. Memel S bede>tr O! 4 [Nachts Nied 0 : j 7 Nieders], Latte r N Dez ¿embe r 1904. F

o Q

t

N

29

T 1 Heiter 1 _me mcist be Trt atis J 4 an 17 (U 7: l ird 1 T T + S : E Hilfsrihter (U:.terfchrift). | thel nd Le) at m N, 144720 lei D i "uit Y Ÿ be s N tiederi@T. Hil förid; | 5 E A E Ge t T t. F Nr. 4 ) zu | Q T f | c L D8. Juni 1905, , Vormittags E E O L L 14 E A C41 . Franz Seibuchner nate | 2 n N Ì - unterzetbneten ( (Beri icht anDerau mten Zt 4b F] |_ziemlih h teiter (0 O egen den Stlosser Arthur Knauer aus | LOUS M6, SNTTagIS fs | eru gol Teutonia. Then j ut F QEHER E &rpervzrl letung, [4 O i; Éi Nanerischen | Dr. Bis 5 Müller.

O a 4 M i

N A, Pferdebohnen 15—16 #, Buchweizen 15—18 x, Memel : 764,6 |[SW 5: H ais E E E M, o A 15—17 M, Leinsaat 22—25 4, | Aachen | 7730 |S | I DG meist bewölkt Agen 2] 46—92 M, la. inl. Seinfuden y Samnove. | 7726 SW S9ibededt | B E | ———— L fuden 15—154 %, Ia. ruf. do. | 772,6 |SW 2|be E lemli beiter | Hannover, | F |

53 c (

t cat _

dad

#4, Ra apstuchen. 12--13 „6, Ia. Mearseill. Erdnußkucen l Sr E T 3 T STTA T N

18. doppelt gesiebtes Baumwolls saatmebhl 54—6009/, | Zertin . 1 LAREN SW_ 1sbede>t |__8, _ttemlith bei beiter | Berlin E is, N le E E reber 12—13 gp getr. Getreides Chemniy . P 774,3 Windit. be | | | meist bewölkt | Chemnitz 3 3 WNW 3 r fia 6 —1 Na tachts Niede hts Nieders dl Fon wegen vorsaßU@er 16 d, Mais\{<lempe 15}—16 „4 alzfcinme bj Bresla T4115 3 | o O l Mud, | E Ar Nordhaujen, S lassene aïvoll- ; E 15F—16 alzkeime 11 bis | Breslau . . | 774,1 |SW sbe 2] meisi bewölkt | Breslau | h 5/halb bed. ¿ 6} U [vorwiegend beiter iter “ter dem 19. Januar 1801 erlahent Strawe ll j n Münden E E E. G ube n wird erne uerft. Aktenzeiwen D 224/94. | x. Serie N

Le —]! & Æ b) ° a -“ s —-| ——————— ——- L gentleie 11} -—113 4, Weizenkleie 107-——11 #4 (Alles rer Bromberg 770,5 |WSW1 ber | )| meist bewölti | Bromberg s 5 WNW6 I 0 melt E 3 furgéet Cme S D T t A | olf; Ire Dez ì-mdo2r 1904.

E

V pad ju cal dd

s {S > a c =35 c4

tr r Or

4 @ 5 abn Berlin bei Partien von mindeitens 10 009 kg.) O E E S S est bewil: : ——— E s. A 774,7 E v _meist bewöltkt 75 NO Lsbede>t | |_meiît bewölft hausen, ne s Amtsgericht. 3. Franffurt, M. | 774 3 2b |__8,7|_0 sanhalt. Niederschl. | Frankfurt, M- M. [ T7859 N wolkig | 5,6| 0 | mei bewöitt 3 i>nahme eines Stebris fs.

E Sdibaaimc Dis urÜüc 13

6 NW bede edt I, 0 | ziemli beiter Hot M ir n M 15. O ftob er 1902 E s j it bi E L 1479 zu Müblhausen, | ,

777 E ai Z : | C2 ) W 2 Nebe E L ¿ D 0 [vorwiegend beiter er „Der Wilke, gel D Mär Ie Reichs Ai S i: (W iineimehayv.) | | |(Wüilbelmsbae j tlafsenen, in eut!><en L | (3 T

A

brn pmk C Go

A

eo v ri en - - De

9 , (M. T. 9 ; E Sauk N 2E E P aal g arlsrube, B.

0 E S O 130 224 D E Le | De 2 | E _—— R T „demi E a LA

Stimmung: Matt o I mit Sat 23,95— ‘90. Sem. Raffinade m. S. ; |

Stornoway . | 7624 |Y D 33) - meist bewölkt | Stornoway

L

or tOSS

meist t bewölkt Münden

s Ee r Polic

e S 4

7: Nr. 948 des G L

25 05-2120 3m. Melis in. S. 93 9A Stimmung: Still, | Skornoway . | 762, ; L 29 t L _774,1 Windiît. |balb bed. -_— Nachm. Nieders] en!l. Anzeiger) von 1902 ? zub of. 1 eingerüdten | D : of S i d Talern | ————— Ti, e ebitte ih hiermit als erledigt zurüd. 8) De gige Pranddrté T uddeut]<2n | Höhe von tausend Talern

Phrle N 1 München Ser. XXX Li | Ge: r l Voigt, gel

Rohzuder L: Prod1 t Transito f. a. B nburg Dezember 27,65 Gt. Mal E | (Kiel) j | (Ri) 1904. 9 Â 5 F M A bez. Fanuar 5 F (F f Q 2 L —— bez. alin Head : Je, C J ü . meist berwwöLft | Mtalin Head | 0 -ededt A | S F E n _den 10. Dezemb E 4 i Bodt » 10A in _— 14 11 L s L s , 1 z 9 5 4 f L T 4 S nar 27,89 Gd., 28,00 Br. i” i Nat 28! S} E E E E 1 (W atrowi M} —- i 44 [adm Nicteriäl 1 er Kaiserliche Erîte Staat8anwaltl. N! . 667670 zu 200 # “Unlraglieuer. | Schneide ei 20 A i Trau l in ecfläáren bezeichnete Ber 1 28,35 Br.,, —,— hez, August | 5 ¡Windft. \w: | E Sat olt | M lenti | f | |{Wustrow i. M.) | aeb. Q el 1, n ein : | in Höh n Tausend ZQaiern auf Lei B Ie H flau în dem U ‘Mittwoch, den 4B. (WVLLCliL, n j j ale j 26 7 N : e AZO E RIS f : 8 tot 5 $ 4577 R - ; 2 5 c 11° N L atepur t Ur E24 n E z : nor Cer

Stimmung: N56 (SAG e baup E nb: | O) S 0 S Dalentia . |_ 772,6 |SD 4wolkig 10,6} |Na@hm Niederst!, o L risérinittelung L Lo Quai ; er Da ant Dre 2 PTELIE Itota | S E bon Wi 1 Juni E Ie, vorx Dem I 4 x er B S i SBALa L l G j | j önigsbg Pr. j | j Ger S D a i887 crmitic Ung C : UZUI M ps E L S : “f Ç A C 31 l ) M | E j f (Dg Fx c 2 r TUndDEeNn 4A M . - es 5 A L r botétert 5 öln, 17. Dezembe . B.) Nüböl loko 48,09, Mai 47,50. | cilly 71 1iwsltigq | J E Niederschl > tr c e: | | /Königsbg., Pr.) 1 Heinrich Leben, Ge 16. Pari D or A f fonomenZebefrau | tse A L XEonA em auf +4 | unterzeichneten Serigr an eral ten 7 e n

| —— l E s uet fts F R 5n ¿E _ [Nachts Nieders, {l N bin eiti 94. April 1899 ist erl-digt. Antragsieler: Kath arina ¿NueB, MDetonomencebeTTall | «eforde TENLETIS e 16e vor dem unter- | zu melden, widrtgen!alls die Tode E

E PEOE E IEEE ju 2 l Í in Söflingen. i Vormittags : i n e L In alle, welde Auskunft über Leben oder Lod

1 r F CTAELL S T

p Bremen, E (V. V E (Bör eniSlußberid1.) s - - |- an rivainotierungen. Schmalz. Stetig. Loko, Tubs und Firkins 364, | | | (Cassel) | Cass : J s é R an y H O i el 3. Dezember 1904. ê den S@ulfonds Infkofen U i oppe eimer 37. es. S y Kaffee. Be hauptet. Offiz iele | VETLEEN 20 ¡V E S4 ——_|_meist bewölkt | erde H z 2,2 | ( meist G “Potsdam, Znig 18 Ee Ai chaft 10) a. Di i Gs isé e | zeichn eten E 4 0h N 3otierung ber i vollbörse. Baumwolle. Stetig. U} fán 1d middl, | | | (Magdeburg) E E S ; I E s R E R E: O ———z U Se A L Un en | gebotstermine e c S S | 2 E e A E i: (Magde vurg) ata hn ufluchtéerflärung. E E. Ontati uvtfaïle in München i don Hort Zen “wid sofo 40 S L S Pletds (09, WSLB. C | meist bewölkt teldé e 2\wolfi I ist bewö [6958 Fahne -8facbe gegen den Mut | | Eise nb abnbau Votat! : ; runden VOTz Bee l : Hamburg, 17. Dezember (W. T. B.) Petroleum. Träge. | E 2E E BE E (GrünbergSchL) S —— ——— ————_[—_e ewöltt Jn ter Unters uchung8fache Ta wh Komv | SEL. C R ' i: Schulfonds | >e! Urkunden erfol. Standard wbite loko 6: S | 1 | 83 me eist ber i I Sre l ooa 2 Zan L S (C Milbelm Ludwig Brufius 182 4 Darmitadt, | Eisenbah1 eDEnS, 1) AAC Ou Len fonds | Frauffurt_ n M, s Amtzgeric Simbara, 19 Dez ember. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- | —— (04 O O E t | Volydhea s) S D i ciemlid , vei, Poats. Nr. 98, geb. 27. Mai g LS G9 F | fen umge! riet L PIAIDOTEIE E Königliche Amt ma | O7 e ; 1 S j 4: Due -, 117 3Lu1T A T «i x i t 1n (en A J bericht.) Good average Santo3 Dezember 40 Zd,, Mär 407 Gd, L ors 773 1 [Wi c P Gflhaus, His) | j | (Mülhaus., El egen Fabßnei , wird auf Grund d P SEA Hyvotbeken- und WeMeitvani 1n Zune | | G Bekanurmaczung. i : Reorbfentli r<: Ger.- Schr E A 4 1E = e SE (T; q v as panfis y Ir z j JDLL L S n De 4 Z iemlih beit er Fl d’Ai | T 4 V - 5 | Ta : i rafg se e b: us for ie Der El dew S j : 3 ) Se & zu i Hl E u N Auf D i Wi Ader Ile gs Fie da e A : Bnfgen: Mai 4 Gd. Sei iem ber 42 i Ed. Stetig, NAudermarti | e D l Isle d’Air . |_773,4 |O vedeat | ,9|__0 [vorwiegend L t itärstre ¿htord der Beschuldigte hi A S 1 u 319%, LEN| S E brhauïen, | [69418 Auf gevo!. (‘Anfangsbericht.) ü enr ob T Produ? t Nai f Q 9. ) den | | (Fri: U Irich ¿1af. j j | fitäritraf S LV ZOT nung L t D/, S e 1 N TONT H! 2 It c ¿4 roYzu Da y U | . Mathieu | 771,6 |SW R end d heite | St 9 i Paci E | i | (Friedrichs L Hiig erklärt. : L | , vorwiege! E el (12,9 F j U | meift Beob i Le g 9 Dezem ber 1904 | G Mia E D o s e li Co ( Bambeßtg) S Gericht der 3 de E 33. Divito

ment neue Gie e un 2 Hambura Dezember 2 j E ada he tar c NN Januar 27,75, März 28,05, ‘Mai 28.25, August 28 50, Oktot Er 2 : 770 6 |SW s (Bamberg) | i (Sra o d A c bede 4 C } ; Nit Norf E N 2 z j s A A L 0 anhalt. Nieder Sri8r | ; wolfenl. | 3,0! V | meist bersôlft A _Besthluß:. S S Dezom be i En À | Kem e 1) e iNTeT ° I dres S ha emuter,

7: 3 J co

r TA

+5

r enen ib L

Matt. es 0, __ Budapest, 17. Dezember. (W. T. B.) Raps August 11,15 Vd,, | E e 773 8 |[SSW 2'bededt | S E e Zt 1k T S —— 95! 11,25 Br - —— E S _—— idt N e | E ) bede | | “3 Der Ulan Valentin Weinert, s S - A G Lz 6 n d ; IrS E Mi B j L e D F n, 17. Dezember. (W. T. BI_ 96 9 IVAZU | E B: E uind Dunst A | Büslingen 778, O ; Wadi Sl O : 9 GHannoD. _Ulane nregts. Nr. 14, geb. 14. ( 15 sh. 0 d. Verkäufer NRübcnrohbzu i stetig, | Leer _(09,5 SW- A bede>t - | Helder . E ÑNW 70 0 I 7 Elise , Kreis D Ls Posen, 5 aure S 5 : m ——— - - m Z d Lt Rad 2azas n Su - Nl (3 17. b (W. B) Ba s ———- _746,4 |[SW Reg jen_ ads i E 753,9 O Le i ( Et ft R T. B.) Baumwolklen- | Christian] 749,7 |[WSW 3 Rege! g : bri 17VW Raa S1 | Woche enberi<t. (Die Ziffer- in Klammern beziehen sid H auf die Vor | =————— ———- S det l | L —___OIEO 0 2 E S i ( Dees (O8 SW 4 De j 3, - ; uden 769,7 B33 R 6 Neger S —| Ñ : h ! uasfetier 1 Hermann ( 2 | dipirarten Josef S iener S E | C L E Ne 67, 8 5 R ruinaolice de

Reats. L. 0d,

woe.) ) Wotenu maß : 93 000 (46 000), do. von amerift anis<. Baumw. | ———l= s R l E 1E 49 000 (42 000), do. für Zyefulation 10 000( (6100), do. für Erport 5700 | tage 2 [WSWd5Re gen _ i —- | Skagen _766,8 |NL2

4

(33090), do. für wirkl. Konsum 36 000 (370 0), do. unmittelb. ex S<if dig . . | 7619 WSW6|bede>ti E EEE E | ‘is Hattinge

(U \ L nl VU T S < Y - ( >DL edi | - 70,7 N bed 4 j S ati n, e1s L atti Ee C

33 C00 (98 000), wirklicher Frport 11 000 (8000), Imvort der Wothe | Kopenhagen . | 78652 WSW 3 bede>t 4 Olo S Fs ve (9 | L T R : hat R ————— ; er usfetier Adolf Wefel, D. 132000 (143 000), davon amertifanise 129 000 (1 19000), Borrat 637 000 Karlstad Frrazglat 9 E: S |—— E Rave nl agen 769,1 R TY NW4 wolfig E E Reats. 2 geb, 11 S 0E

(599 000), davon amerikanis<e 592 000 (545 000) und äâgvpptisHe | S » O E a SIVFDERT T4) A Karlstad _763,2 W 2wo [enk 6 | h Düf dorf bezeich! }

24 900 (30 000), \Hrwimmend n ah Großbritannien 510 0090 (507 000), j Ztoc dboln M A g O ) edi E | 8 g A | Stodholm J í 759,1 IZNW mt 36 bede>t P A E ¿ F j o 1Sfetie r Albert Brick, 3 De K n: ou ac C in > ‘m 5 uf M itiwoch, de M davon amerikanis<e 451 000 {458 000). | Wit | 759,2 |[W bededt S R | 2601 N Ska Ga E N f „Reats. e 145, geb. 20. 1 ). Le 1 G, 3 "Mai 1905, ‘Vor m. 11 Uhr, l Liver pool, 18 Dezember. (W E. B ) Der Baumwollmarfkt 5 Zs E 1 P. Z tin S Lo A P E _ 23 | - T “PERY - R E R ——— valb bed. deni —————— s B 1 wegen Fahne! [u 1t a &TVI1 i” T B e i Aufgebotstermine ib Te Ne dite bet D H E | C .- ¡De - Oernofand 759 0 Winditr S E Se d A 36 C

FE S 5 - | - ——- N Y des Mil „Str. G.-B. sowie I ea | Gericht anzumeiden und - E Tae ierdur< für fafnenflüchtig erflaärt. wit ‘rigenfalls die Kraft! en erfolgen t

R R

» t o.

E A A ea M Ar 11710 WUILUni n VULSL L a L D e

bleibt am Sonnabend, den 24. d. M., und Montag, den 26. D | S H E f Tol ——-— f: A R M S sowie am Sonnabend, den 31. d. M., und Montag, den 2. Januar | ———— G <2 S | Haparanda 761,2 [Windit. |bedec 28 | Z M „St sG.-O 1C f c, 5) Dit 97 c PÉAASY Nt Ir A c “Br : ‘47S R D755 3150 Dsl E A e 1905, ges<hlofse en. Am Dienêtag, den 27. d. M., und am Dienstag, | 5 [D <[veced E A 93,2 [9 : 38 i Die Beschlü ufe : E L E den 183. den 3. E A erfolgt die Eröffnung um 11 Uhr Vormittags. | Wilna 766,3 |SV (ege! ; i Tee E E - 5 i vem 14. 9. 1902, wona d 12fetier Gustav Kal. Amtsgericht ate Paris, 1 Bani mber. (W. T. B.) (Scluß.) N ohzucer | 5D E - -— | F R ————— Z E Rei <arèt, 10. Komp Inf. Reg 18 “Nr. 139, und | Der K. Bs ruhi g. 88 0 4 E Konditio N 36 361 TRotk 2: 1er flau, VEEER T E S Z Eins taz O M S h Fanor ¡ter E Diefkmanzn, : 2. f. Batt. Seld- | *) Nicht Zai ho ofe Nr. 3 für 109 kg Dezember 392, Januar 40 Janus April 403/, S S S : 7 HNND 2 dbededt i A 34, zedrud>t. 5) F Anna SDau y :3 Juni 407 /5 i 7: 3 A T S [——— |——/- i O 5, wonach die * fe tiere Cl zudius | 2 i r i aue poteri tellen E E “Querfurt, d den : E 19 fratas if, 9. Komp. | (44533) Aufgebot. i | haben das Aufgebot der nolarieuen A, Königli go ap., und Franz Domnik, 9. Komp. | (4483 Dr. pbil. Ludwig Wrede, Be n lergarien- | 3 Oftober 18 unterzci@- - —— N Inf.-Regts. Nr. 135 : l R Rats bürd anwälte Justizrat | „i-n Gerichts E wolkenl. | - j F < g 1903, wonaŸ der Kanonier Iakob lUye O niet 4 Dad di e R cétéanm tn ( dem Wi S erichts E i —— E n . 9. 19V9, J L SE, 7 r. quet, h ° Ee m 8 wolken. E wolkenl. - Neusius, 3. rit. Batt. Fe dart. Regts. Nr. 34, | Bading und A ufgebo Mi 3 heiter I ———— s m E S ——— ES s 1904 Sab s Un, iterosfizier Ver- | straße 6 bat d das Aufgebot +ralvfandbriefe Mi - O : S baa 6 ) G wolfenl. î i vom 15. 5. c z IMOT c n - Feld art. 9 Neats. | s c 6 L0 G ig zen lant cha? tlichen Zentralv andOortett tra P n Heinemann, 3. f. Dal. : L Nr 218 492 über 100 M 941 : 100

balbbed.| 104) 0 —— | gann Lo E E gs: E Dee 43 aat, M1 ort E ; : i 98, 6. 190 2, _wona der O M1 Vert | - c I 150 5 A G - don ? f I E s : 8 51 vededt e / Heider, 4. Komp Ens. Meg 1) A Lie E 200 2 m unterer neten j ou? O 05, Vormittags wolfenl. 76 O E - für fabnenflüdtig ‘erklärt und, das U e 20, O e] Gericht ar bera umten Auf faebots 1e Jeire Necble | Dienstag, der de : ERSE ormittags woltenL. -——>S : Ÿ Un teroffi iers O e mitt D | 2) s N 0/7 i DIMAaTTitC e an:ume den und dle Urfu 2Tzuiege AIDTIgENTAalS S7 Uhr, U H S oi drigenfa | fe; worden ift, werden ausgecoo8 en. | S E l g nber 30 0 N “A J lun e rf nde ersolaen | S S E A s O d Í r. I (ól UPECT c e Kraftloëerflärunz cUNde ETTO. E Ta ird. An halb bed. 0 i i ï Meg, den 15. Dezember 1904. | beantragi. ie Inhaber der Urkunden werden auf- d Sea den 9. Dezember 1904. | Cra Tits en L ivi j v, S D 2 G ; Let en r DLE fert : Gericht der 34. Divifion. | gefordert, spätestens in dem auf den 25. Mai | Herzogliches Amt2gerid ; Faiobea: E [69595 S den Infanteristen 1905, Vormitiags a Uhr, T: R | ald »ed.! - f Die Fahnenfl u@&tserklärung gegen dezn Infan P cichneten Geri osterftr. 77/7 wel

Livorno 7713 O 3 wolke enl. —— L N Josef Geislinger der 12./3. Infanterieregiments Zimmer 6/7, anberaumten Aufgebots aen ihre Belgrad T O T —- L N auêgeshriebei im Reich8anzeiger vom Lc Februar | | Nechte anzume elden und die Urfund en vorzulegen, |

: —— Ee _ E 1903 Beilage 2 Ziffer 91817 wird zuru 0d: | | | widrigenfalls die Kraftlosertlarung der Ur funden er- |

Helsingf a is : E m genommen. a, | folgen wird. Augsburg, 14. Dezember 1964. Berlin, den 8.

es

9 N . «x o ry ry ry L 3

I Al A —I| —I| © on | D

I O

: (W. T. B) Java- Kaffée goot tdinar ù. M SENE unnottert.

î zember. (W. T. B.) Petroleun 194 bez. Br., do Dezember 184 Br. JZanuar - April 19è Br. Flau.

Io Doe Tho > | tL|

O Co t

| 5] 4! O2 | S

| C a

[A =I| =—AU I!

D

4 t olfig

wolkenl.| -— C 0.3 E S | Clermont s bede>t O _| Biarriz

L

om pom

=I| Us

ezemder. (W, B x ( Stluß 5 F L ïig umnrolle- j Clermon preis in Ne f do. für Aer Fe bruar 7 (0, do t SariE Lieferung Mori ( 87 Baumw ;ollepreis in Ner Drlke ns 79/16, S

Petcoleum Standard white in New York 7,89, do. do. in Philadelphia | Nizza

| | |

C ci Af e Todes-

18 elche Auskunft en zu erteilen

«J Ih als J =1|

H | O

Ses

V G

|

| 3! s]

|—= | r E CH

Md

7,75, do. Refined (in (Zases) 10,50, do. Gredit Balances at Dil City | Krakau O9 Smalz Western steam 7,20, do. Robe u. Brotherë 720 Ge- | Cms

treidefraŸt na< Livecpool 21 Kaffee fair Rio Nr. 7 82 do. Rio | in: Ta Nr. 7 Januar 7,40, do. do Marz 7,70, Zuder 43, Zinn 29,25 bis

29,60 Kupfer 14,75 —15,12

i C4 3) E e [S 2

|

Lemberg Herm instadt

“| (j

D O S

O]

“wolfenl.

; wolkenl.

S ; 3318 woltenl.

- Ausweis über den Verkehr auf dem erliner | S [arad Pa R R ededt E

S O Ars bcm 17. Filter 0s Zum Berk auf standen: | Delg |— E —— H _ 75 W 1/Nebelt

I |ODI 00! M

| |

l î

B

Nl N

Sevteinber 1904.

| |

tom [bo O or o)

W= | f | CD|

f

275 Rinder, 1334 Kälber, 9517 Swhafe, 13 166 Schweine. M arft- | Helsingfors __/_793 7 |[WSW 1Nebel pee na den Ermitt: elungen der 'Preisf \tseßung8kommission. | XuoP1c | 791,5 |8 . |bede>t | eza wurden für 100 Pfund oder 59 kg Stlahtgewicht in V D. - ifi ericht L 2 2 (bezw. für 1 Pfund in pf g.): 8 Htgewicht in Mark - Gericht der K. B. 2. Division. | Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 32. 2 i Bde Nikver: Db: 1) volle Sees, ata 18S O _AONO Der Gerichtéherr : Zahler, | [44934] Aufgebot. A, | eritaren. E al ih holl de i | den versholenen WEoT _Gutjahr Slachtwerts, höchstens 7 Jahre alt, 70 bis 74 4; 2) junce | Wguno _| 1748S O E Lugan 7727S 1wolkenl.| 00} 0 : v. Reichlin, Kuieg8gerichtsrat. | Der Stud. phil. Paul Wrede, Berlin, Liergarten- | gefordert Ihr. vor dem unter- | 7. Dezember 1866, gues Dice lng 9 r ahe fleischige, nicht ausgemästete und ältere ausgemästete 65 bis 69 A: | Säntis F 572,6 NND Lwol Bal C E E Säntt 570,8 WSW4D t 7 - | V | straße cs Eugehge ou burt die Ne I Ghaciatien: | 121 : mia Ée i ricdrichstrafe 12/15, | B e in tem auf Mitt 3) mäßig genährte Junge und aut acnäbrte ältere 60 6:8 64 M: | Ic S 6) G M é F Ls g E E Rus L 2 2 Dun T j Cts rat Bading q Und Dr. Han nquet, Be er] b A Fs Me | zelne n (Berid E. Neu le Frie s L, R ' | faefo ordert, Ad 3 “teste is n dem 7 M tittwoch, 4) gering genährte ieden Alters 56 big a L Bullen: 1) von | R E E L 1 wolkig i 2 am 29. Dezember 1903 in Nr. 304, Erste straße 61, hat das Auf;:ebt E 9S /OfNIC N tr. : / E : Zimmer N A s die Todeszrklärung |1 den 12. Juli 1905, M tittags_ 12 ang 2, fleishine, bôhsten Schl lahtwerts 66 bis 70 Æ; 2) mäßig genäbrte | F— 57> E Tb Bit 6 : 3 bede>t | / cite; es Reichtanzeigers veröffentlidte Beschlag- lichen Ze ntralpfandbriefe Nr. 218493 un T erne e E n welde Andlimft | ben | dem unterzeihneten Geribt, am Clevertor Nr. 2, Aüngere „und gut _ge enäbrte ä! Ttere 60 bis 64 d; 3) 0e ring genà É eib | l a {fn 770,3 WSW e 11 i s - —— Ha Z E 76 E E M j 120er ep ung Skr Dén Heizer H Ge ein ri May, früher | | über je 1C0 b. und des "A L haftliche n | gei mt L As. ( Laés 26 p X b S f d l Zim! mér Nr. I, anbe rat um ten Hn sgevorss s L Su F Bs c pes und Kübe: A vol (fleischige, aus 3aemästete 6 l 5 mr i erft re>t d über Zentral- ib i 1 2 S, “M S. «Condor“ t wird aufge boben, da die | Zentralpfantbriefs Nr. E 200 dh 2e De l T D At sp De A e Gr 57 L E s | | melde: wid drigenfalls die T el fiar1 n s en wird, p vert 8 i p roVva, 2t; Ï - E von » ) i ritndo > 15 7 ? unden wée ausge: 12 A l i Ug Ld B f me 12? e C en h Rod des dae a MG “i E lad eel 3 bis - 4; b. vollfleis<hige, aus, | europa, eùu von unter 745 mm liegt bei den Lofoten. Mini num von u iter 746 L ‘ib 0 liegt über Westeuropa, ein h ründe derselben weggefallen sind. | antragt. Die Inhaber E 25 Ma n de rge e Ee ‘Anze | An alle, we velche 2 Auskunft über Le T 2 i É p 9 ühe höchsten la<twerts, bôstens 7 Jahre alt, 58 bis | Iv DeutsGland it das Wetter fehr ¿mild und trübe, stellenweise | weben an der unte 40 mm lber Nordrußland. In Deutschland : Kiel, den 15. Dezember 104. (ordert, ipäteste ns in dem auf den 25. Mai A tor ago d e T Dos | Verschollenen zu! 9A: 9) *ültere ‘ausgemästete Kühe und wen ige (ut A neblig, im Süden ru* L ini pet wehen mäßige füdwelili&e Mle nenen an Ne r oftd eutschen Küste stürmische, im Binnèenland {wache Kaiserliches Gericht der I. Marin neinspektion. | Vormittags 11 Uhr, vor det unterzet 4 en j “Berlin, L A SEY R 1. Abteilun : | forderung , spätestens jüngere Kübe und Färsen 55 bis 56 M: 3) mäßig genährte Färsen | Miltes, jedo fühleres, meist trodenes Wetter mit we e bäiter ir e und westlihe Winde; das Wetter ijt veränderlih, meist e | Gericht, Klosterstr. 77/78, 111 Treppe rere A atis Amtaeribt 1. 2 idi. | Anzeige zu maden. O und Kühe 48 bis 4 K: Q gering genábrte Färsen und “Fäbe | Be wölkung wahrscheinli. 11 tilte r, vielfach i ift etwas Regen gefallen. Vielfach nebliges, etwas E ——— | an E Aufgevotsterm ine ihre Re hte E [6 K. Amtsger:<t ISSGIISREIN, | Hannover, den 12. Dezember 130. 42 bis 46 A H | Deutsche Seewarte älteres Wetter ohne erheblihz2 Nieder läge wahrsch?inli< j | melden und die Urkunden vorzuleger, widrigenfalls | * Aufgebot. Königliches Amtägericht. 2. C. _ Kälber: 1) foinste Mastkälber (Vellmilhmaft) ns beste Saug- L, Deutsche Seewarte. : ; 9) Auf gebote, Verlufst- u. Fund- ! die Kraftlos ¿erflärung der bes erfolgen wird. | 3 nabgenarnten Verschollenen: « | re97731 “Aufgebot. e 84 bis O É: 9) im inittlere 1e astkälb er und gute Saugkälber j R s | Berlin, den 8. September be il 9 ; ) e 6. Juli 185 4 u Ne A | “Der A&>e die Pete e Scäfcr Ï 3 dis 80 M; 3) geringe Saugkälb 8 bis I ; ; i j z I f) it l d N mt8ge 1. Abteilung 82. i 5 ft gewesene Rosin meter, E N ng d Hering gfälber 48 bis 58 4; 4) ältere gering Mitteilungen des Aöronautt!he: Observatoriums feltungen des Aöôronautishen Observatoriums8 j d en, us c ungen U. ergl Ine A O T od) s hit wohudalt gewe) <meißer, gew. ntragt, die verso Dene n el. es Königlichen M e teorologischen Instituts, 9 9161] Aufgebot. | To l e einn S fie o Iobann Krethen, geDoren [52851] Aufgebot. E Frau L ermine Benischet, Babn- | ma ereist un!

genährte Kälber (Fresser) 47 bis 57 A Ungen. | des Königlichen M logis M meiß | s S teteorologischen Inftitu1s i und der verst. Anr E S E Wi 5 L j veröfentliht vom Lerliner Wetterbur E ie ! und de KUnd s | julest wohnhaft in S hen ot zu erflären. é rbureau. Der Verlust nachbezeihneter Urkunden ift glaub- Nr. 12417. L in Weingarten (Württ.) bat das | Grau, nah Amerika gerei ) feit mehr [s | zuer E nie Rers<ollene wi cfaësoidert, (h : vershollen ; Antragsteller: Leo: le dezetmn "u 1905,

2) ilfere Ma 1) Malilämmer und jüngere Vèasthammel E8 bis 70 4; [tere Masthammel 61 kis 66 M; 3) mäßig nährte Hau crêéffentlid Berliner Wetterbur

) g genährte Hammel verêffentliht vom Berliner Wetterbureau. Drachenaufstieg Von 19. Dezember 1904, 10 bis 114 Uhr Vormittags: haft gemaht; auf Antrag werden diese Urkunden P e Reit then Dun otbekenvfandbriefe | 15 Iabren ; tem auf

eini\chen Y S N Le Ghe ätestens in dem auf den

jum Zwe>e der Kraftloserklärung aufgeboten, nämlich: | Auf ebot der Rhe a |S hier, Bauer ta Fomeéenweller, Gde. L S E T n i Ges

und ae (Merzichafe) 50 bis 55 4; 4) Holsteiner Nied r - E L Ki shafe bis , au) pro 100 Pfund Lebendgewicht bis 4% | Drahenaufstieg vom 18. Dezember 1904, 84 bis 104 Uhr Vormittags: | —_ Station | 2 Serie 65 Uit. D Ar B0L d. S “ar Schweine: Man zablte für 100 Pfund lebend (oder 50 Eg) -| x5 [Station Seeböbe | 4) w_| 500 m | 1000 1m ! 2090 :n| 3600 m |4100 m 4 1) Die 49/6ige bayerische Grundrentenobligation j s über “S R O E 2) den s 5. Oktober 1834 in Rede H berg T | rit auf dem Gericht8tag NeE ptocióh anberar nen mit 20% Taraabzug: 1) vollfleishige, fernig Steine feinerer | Seehöhe. .. . .| 40m 500 m | 1000 mi 1509 m | m | 2000m |3215 m Temperatur (C9) | 41 | 1 | Kat.-Nr. 25 977/36 425 zu 1000 Fl Antragsteller : Es zu 4 d Serie 49 Lit. D Nr. 337 v. I. borenen un zulegt gg wohnhaften Johan: : Ada A1 bot diecmine mt melden, widrigenfalls die Todes- Rafsen und deren Kreuzungen, hêchstens 14 Iakre alt: a. im Gewicht | Temperatur (0°) | 9,2 T E y R e i | 05 | —4,0 |—8,4 |—11,8 Otto Streibl, Apothekenverweser in GSlonn, Friß D über N R e | rühwirth, Sohn des verst. Schmieds Zobann e “aats erfolgen wird. An alle, wel<e Auskunft von 220 bis 280 Pfund 52 bis 4; b. über 280 Pfund lebend | Fe, Etg!. 1) 6 160 | 160 P 2,8 Wind-! Richtung. WSW |WNW | 4 54 10 L Streibl, cand. ph., Fanny Streibl, Regierung®rals- | 185 b zu E 8 Der Inhaber der Urkunden ode einer | Georg Frühwirth von dort, na Amerika wp fiber L eben oder Tod der Verschollenen ju erteilen ati elte 45 Bis B AGE u d » See 4s bi bis 51 M; gering Wind-Nicht ma 3w | waw |wasw| W| w F Geshw.mps | 6 | 15 | 20 | 20 E thter, Rudolf Streibl, cand. jur., diese in Manie L g aufgefordert, svätestens in dem auf | wandert und seit R E L S fbr orn, | vermögen, ergebt die Aufforderung, späte E Uy E, e 6 É 7 Ä d ung . | SV C S | o | j j | Us 2) Die 40 t en ba erischen Prämienan enento 9 Ç . Ar ntragsteller : Heinri I tner, aue T N e r T, bo E Pa ermin d G r bt Anzei ge zu mommen. S e E L S M4 | 14 12 ta A nalen zwishen 800 und 900 m Höbe, darüber Î gatioren von B66 Ser 9676 Kat.-Nr. 133 786 n | L e: Le i Lu 1905, Vormittags s | Gre. Nechenberi E A d) Aufgeboté! den 18 ven L E T Vimm?l aufflarend. Stratocu: nuluswolken bei 1350 m, darüber raturzunahme von 7,8 bis Den 20 E E Tee | Gu f ju Je S E E n Tia | | Zivilsi sizungssaal B, anberaumten Aufgebotstermine | ist das Aufgebots O L Î Lb Zes Zor lionen n | Königliches Amtsgericht. Abt. 5. emperaturzunabme ven 2,8 bis 7,0 ° in etwa 2000 m Höhe. 8,4 bis 7,5 0, (10) - Bon SOON -URE T) 1 pon Freifra 6 Bn o 9 Sli. K. preuß. seine L Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, ! erklärung einge Teitet. Die bezcihneten Ve u von Bernewitz, '