1904 / 300 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

öffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Kaufmann Fried. M. Kunth in Merseburg ist zum Konkurs verwalter ernannt. Anzeige- und Anmeldefrist läuft bis zum 28. Januar 1905. Erste Gläubigerversamm- lung findet am 18. Jauuar 1905, Vormittags 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 15. Februar 1905, Mittags 12 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 19, statt. Merseburg, den 17. Dezember 1904. Stol), Aktuar, als Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Neresheim. [70091] K. Württ. Amtsgericht Neresheim. Ueber den Nachlaß der verstorbeuen Margarethe Barbara geb. Maier, Witwe des Johann Michael Eitele, Metgers in Bopfingen, ist am 17. Dezember 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und Herr Bezirksnotar Maier in Bovfingen zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Januar 1905. Anmeldefrist bis 10. Januar 1905. Erste Gläu- bigerversammlung mit event. Beratung über die in 8& 132 der K.-O. bezeichneten Gegenstände und all- gemeiner Prüfungstermin am Montag, den 23. Ja- vyuar 1905, Vormittags 10 Uhr, auf dem Gerichtêtag in Bopfiugen. : Stv. Gerichtsshreiber Hirth. Neukalen. Soufurêverfahren. [70090] Ueber das Vermögen des Faufmanus Heinrich Kruse zu Neukalen ist am 17. Dezember 1904 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Amtsanwalt Brandt in Neukalen. Anmeldefrist bis 10. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 1A1P. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 283. Januar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 3. Januar 1905.

Neukalen, den 17. Dezember 1904. Großherzoglihes Amts3gericht. Neu-Ruppin. SBefanntmtahung. [70082]

Veber das Vermögen des Schankwirts Karl Merßtz in Neu-Ruppin, Seestraße 10, wird beute, am 19. Dezember 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Fonfursverwalter : Kauf- mann Hermann Schönfeld in Neu-Ruppin. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung den 19. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 12. Januar 1905. Allgemeiner Prüfungs- termin den 19. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, Zimmer 23.

Neu-Ruppin, den 19. Dezember 1904.

: Königliches Amtsgericht. PössnecK. [69750]

Ueber den Na(hlaß des am 13. Juli 1890 zu Hütteu verstorbenen Privatiers Karl Eberlein wird heute, am 16. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: NRechtzanwalt Dr. Junkelmann hier. Anmeldefrist bis zum 16. Januar 1905. Waßhl- und Prüfungstermin am A. Februar 1905, Vor- mittags 10 !!thr. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis zum 16. Jazuar 1905.

Herzoglies Amtsgericht, Abt. 11, zu Vöfnee>. Polzin. Konkursverfahren. [709106]

Ueber das Vermögen der Hotelbefitzerin Stolzeu- burg, Luise geb, Mögebauer, zu Polzin ist am 17. Dezember 1904, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Karl | Nietardt zu Polzin. Anmeldefrist bis zum 7. Jas nuar 1905. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin den 14. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 7. Januar 1905.

Polzin, den 17. Dezember 1904.

Weilburg. Konfursverfahren. [70283] Ueber das Vermögen des Karl Weil L., Sattler in Weilmünster, wird heute, am 16. Dezember 1904, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Prozeßagent C. Hemming von Weil- burg wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- termin bis 11. Januar 1905. Erste Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin LS. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr. Königliches Awmts8geriht in Weilburg.

Wongrowitz. [70084] Nachlafkonkursverfahren. Ueber den Nachlaß des verstorbenen Rechtsanwalts Justizrats Hahn zu Wougrotvitz ist am 18. De- zember 1904, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Stenschke zu Wongrowiß. Anmeldefrist bis zum 25. Januar 1905. Ecste Gläubigerversammlung den 13. Ja- nuar 1905, Vormittags LO0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 22. Februar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Januar 1905. Wongrowitz, den 18. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Wongrowitz. [70083] Nachlaß konkursverfahren.

Veber den Nahlaß des am 17. Februar 1903 ver- storbenen Wirischafters Kasimir Waszkiewicz ¡u Smuszewo ist am 18. Dezember 1904, Nach- mittags 64 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Rechtsanwalt Stenshke zu Wongrowiß. Anmeldefrist bis 18. Januar 1905. Erste Gläubiger- versamwlung den 11. Januar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 3. Februar 1905, Vormittags L0 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Ja- nuar 1905.

Wongrowigt, den 18. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Zabrze. Konkurêverfahren. [70107] Ueber das Vermögen der Handelsfrau, verehel. Pauline Sacha, geb. Pausder, in Dorotheen- dorf ist heute, am 17. Dezember 1904, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Jacob Froebli<h in Klein-Zabrze. An- meldefrist bis zum 11. Februar 1905. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 17, Januac 1905, Vormittags 117 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 20. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 39. 4. N 39/04. f Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts Zabrze O.-S.

gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9 im Landgerichts- gebäude, bestimmt.

Bromberg, den 10. Dezember 1904. : Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerichts.

Cöln. Konkursverfahren. [70274] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Jfidor Oppeuheimer, Inhaber der Firma J. Oppenheimer jr. zu Cöln, wird, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 4. November 1904 angenommene Zwangsvergleih dur< re<hts- kräftigen Beschluß vom 4. November 1904 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Cöln, den 12. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. II1?, Cöln. Konkursverfahren. 70278] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Weber zu Cölu, jeßt ee bekannten Aufenthaltsort, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch ufgeböben: Cöln, den 12. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. Il] !.

Cöln. Konkursverfahren. [70277] Das Konkursverfahren über das Vermögen- des Kaufmauns Albert Neuter zu Cöln, Inhabers der Firma Louis Türffs zu Cöln, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 3. November 1904 angenommene Zwangsverglei<h dur re<ts- kräftigen Beschluß vom 3. November 1904 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben. Cöla, den 14. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. IIl !. Danzig. Konkursverfahren. {70086] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns M. A. Schröder in Laugfuhr, Hauptstraße 16, wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Danzig, den 15. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 11. Dresden. [70284] Das Konkursverfahren über den Natlaß des am 4. März 1904 verstorbenen Lithographeu Friedrich Gustav Ziegra in Dresden wird nah Abhaltung des Swhlußtermins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 19. Dezember 1904, Königliches Amtsgericht. Fallersleben. KSoufurêverfahren. [70109] Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 19. Oktober 1902 verstorbenen Handelsmanns Albert Lampe in Barwedel ist zur Abnahme der Shlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 44. Jauuar 1905, Vor- mittags 10 Uhx, vor dein Königlichen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Fallersleben, den 12. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Fiatow, Wesipr. Beschluß. [70085] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Gutsbesitzer Olga Nichter in Wedels- hof wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< ans egen Flatow, den 15. Dezember 1904. | Königliches Amtsgericht. Forst, Lausítz. R8outuréverfahren. [70108] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Fr. Hannasky zu Forft wird nach er- Istgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Forst (Lausitz), den 16. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Fredeburg. [70275] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Schlofsers Johann Theodor Pad- berg ist an Stelle des Justizrats Dingerkus, der sein Amt niedergelezt hat, der Rechtsanwalt Grone in

Mannheim. Konfur8verfahren. [70281] Nr. 10 768. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Möbelhändlers Johaun Niebergall, G 4. 4, hier, wurde na< Abhaltung des Schluß- termins und na< erfolgter Ausschüttung der vorhandenen Masse dur< Gerichtsbes<hluß vom 14. d. M. aufgehoben. Mannheim, den 16. Dezember 1904. Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts. IT: Mohr. München. [70094] Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 17. Dezember 1904 das unterm 14. Juli 1904 über das Vermögen des Schuÿhwarenhändlers Auguft Veit in Müncheu, eröffnete Konkursverfahren als dur Zwangsvergleich beendet aufgehoben. München, den 17. Dezember 1904. Der Gerichts\{hreiber: (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. Oberwiesenthal. [70305] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Böttchers und Materialwarenhändlers Karl Hermann Fiedler in Oberwieseuthal wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh< aufgehoben. berwiesenthal, den 16. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Oelsnitz, Vogtl. Beschluß. [70105] Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudelsgesellschaft in Firma Gebr. Schneider, L. Oelsunißzer Spitzenfabrik, sowie der Kaufleute Paul Gerhard Schneider und Eruft Oswald Schneider in Oelsnitz i. V. wird hierdur< aufgehoben, nahdem der im Vergleihs- termine vom 21. März 1904 angenommene Zwoangs- verglei<h dur< die re<tskräftigen Beschlüsse vom 21. März 1904 bestätigt worden ist. Oelsnitz i. V., den 19, Dezember 1904. Königliches Amts8gericht. Riesenburg. Ronfursverfahreu. [70096] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Bruno Giesebrecht, früher in Riesenburg, jeßt in Braunsberg, wird nach er- dger Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Riesenburg W.-Per., den 9. Dezember 1904, Königliches Amtsgericht. (N 1/03 b 21.) Riesenburg. KRonfuréverfahren. [70097] Das Konkurs3vérfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Rosenberg, früher in Riesen- burg, jeßt in Dauzig, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. Juli 1904 angenommene Zwangsvergleih dur< re<tsfkräftigen Be|hluß vom 14. Juli 1904 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Riesenburg W.-Pe., den 10. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. (N 1/04 b 18.) Völklingen. Konfursverfahren. [70279] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hüttenarbeiters Nikolaus Minas zu Völk- lingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Völklingeu, den 12. Dezember 1204.

Königliches Amisgericht. L. Völklirgen. FSRonfuröverfahren. [70280] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Krämers Franz Josef Kopp zu Wehrden wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Völkliugen, den 12. Dezember 1904.

Königlihes Amtsgericht. 1.

Börsen-Beilage | zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

i 300. Berlin, Mittwoch, den 21. Dezember

is rlôrube 1886, 18893 1| 2000—2( Amtlich festgestellte Kurse. Karls

do. do. 02 ukv. 12: Kiel 1898 ukv, E, M500 it.Prov.-AUT do. |

gerliner Börse vom 21. Dezember 1904. Wett Prov -AULIY

1 Frank, 1 Lira, 1 Lu, 1 Peseta = 0,80 & 1 öfterr.

90} 3 do. do. ILULIV(Bi| 14.10 5000 20099, de 104'LV (8k Gold-Gld, == 2,00 Gld. österr. W. = 1,70 4 0. 9. 1, S 1 1 Krone ¿fterr.-ung. W. = 0,85 4 7 Gld. südd. W.

gKóïn 1900 unkv. 19064 | = 12,00 «4 1 Gld. holl. W. =* 1,70 « 1 Mark Baneo

. d . 4 . : 4 s « I) î Wesivr. Pr.A.VTut.12! | 1.4.10 3000— “do, 54, 96 9,01,05/4 4% 1 sand. Krone = 1,125 1 Rubel == dos. A “l (alter) Goldrabel = 3,20 4 1 Peso ==

do. do. V—VI1/34 1901 T6 11 400 « 1 Dollar == 4,20 #& 1 Livre Sterling = 20,40

AnflamKr.i901u?».15/4 ) Flensb. Kr. 01 ufv. 06/4 ( | 5000—200 Wechsel. flnsterdam-Rotterdam 100 fl. 0. o Brssel und Antwerven

Staatsanzeiger. 1904

S S N

| 3000—150199,40<5 ! 5000—100/88,30bz

| 3000—100/192 00S

| 5000—150,99,40G 5000—100/88,30 bz

| 5000—100!1C2 00G

| 1,7 | 5000—-100|99 40G 3 | 11.7 | 5000—100}88,30bz | 5000—200/102,80G

| 5000—200/98,60bz

| 5000—200187,75G

| 5000—1001103,00& 5000—-100198,60bz

7 | 5000—100/93,25S

1,7 | 5000—100/98,60bz

| 5000—100}87,50G | 5000—100/102 60bz | 5000—100}93 6Ubz | 5000—-10087,50& | 5000—200/100,70G | 5000—200/59 40G | 5000—200188 30G | 5000—200199,10S | 5000—200]88,30G | 5000—60 198, 70G

| 5000—200/88,30G

ef.Ld.-HvppfdbrI-V 34 1.1,7 | 2000—100]92,80W Des Bd Op Tr 34| 1,1,7 | 5000—100199,50G

Sächfische Pfandbriefe. Bandw. Pfdb. Kl. ITA,| A N A 17

M | 4 2 G : L S ».| 1000—300 B % | po. ukv. 05XBA, XIIA | 34 1410

| do. Kl. TA, Ser. IA-XA,| 0/1000 u. 500|—,— 20. M Ee] 0/1000 u. 500 X N

5000—500 5000—200 5000—200 5000——200 2000—100 5000—200 5000---200 5000-—200 2000—200 2000—200 ¡ | 2000—209 2000--200 5000—200 1000—209 2000-—100 hz.) 5000—2009 5000—200 2000—200 5000—109 2000—200| 2000—200

| Sthles. landschaftl. do. go, N.

Do. do.

d9, do. do. Do

D, ÞH. dos.

Ds d. Sc<{<lesw.-Hlst. T.-Kr. do. Do.

Schl.-H. Prv.-Anl. 9

bo. onfta Kroto\<. Dea, a

Langen Lauban

D. Westfälische s.

derb.Kr.99 ukv.08| 10| 2000—200|102,10G Donder e to00unt 15 4 4:10 5000-—1000/105,00G E do. do. 1890134 10| 1000u 500] —,—

A Aachen St.-Anl. 1893/4 FOR “d 1E i ds. do. 3 Ee Altenburg 1899, Lu. [14 | S Altona 1901 unkv. 11/4 : do. 1887, 1889, 189381

3000—2001102,25B 2000—200|—,—

1000—200/98,10G

) 5000—200/98,10G 2000—200| —,— 2000—200[98,50G 2000—200/101,20G 2000—200/98,25G 2000—500/90,50€) 5000—100|103.50G 5000—100|99,60 2000—500/103,10G | 2000—200]98,30 5000—200/101,10bzG 5000—100/101,20G 2000—100/98, 40G

. 98,50G 5000—200}28,10G 0| 1000—200

Leer i. D. 1902/34 Lichtenberg Gew.1900/4 Liegniß 1892/3

Ludwigsh. 4 4 Apolda 895/34| 1.1, do. 2 01 uf. 10/4 tübed fugsb 1901 ufv. 1908 4 | 1.4.10 Magdeb. 1891 uk. 1910/4 do. ; (c do. 1875/1902 1/34 Baden-Baden

Î Mainz 1900 unk. 1910/4 Bamberg 1900 unr do. 1888,91 fonv.,94 34/1 do. C

Mannheim 1900 uk 05/4 Barmen do. 1899 ukv. 1904/05!

ds. 1901 unk. 06/4 de. 88, 97, 98/34 do. 1901 ukv. 1907: do. 76,82,87,91, 96/34

do. 1904/34 1901, 1904/34 Marburg 1903/34

do. i i

Berlin 1866/34

Merseburg1201lukfv.10/€ | Pèinden 1895, 1902/84 : R R as H Mülb, Rh. 99 ukv. 06/4 , d i: $/ I e Do, 1904 I/34| 1,4,

E 189924 do, Hdlskamm. Obl. 34 Mülb. Ruh S3 1897 31| 14 do. Stadtsyn. 190014 | 1892/4 E Bielefeld D 1898 L do. 1886/94 34| vers. do p G 1902084 | 1410 50 e 1909/04/81 Sem R Ls | B, a

verst.| ve 1 ¡ g 1901314 do. 1889, 88/34| 1 | 1896/3 | j 1899, 1908/84 1 1 a)

er t zy Cy

ta ¿5 26 1a £5

do, Budapest do, ieni äße. Ziglienilhe Ps

ope nhagen Kiabon und

do. do. 13 | Westpreuß. ritters<. T Do. do. IB3 D3, Do. D9.

G HD9. ne

Sm B

Uo t 00 D S 9 00 S C0 DS C0

T Ei E E A Se

Oporto . do.

A S,

H9,

bt C5 O

A A AAMAAAIAAA-A

Sms

w 5 T

1 à ar E 2,05 20024 -I

prak bet O D

| 103,10G e 99,25

215,50bz

p A t m Mas O Ax

c L S

tD Co CI CE RS O EI H, D SHSRSAS

Do. , P R Séweizer P. A Efandinavische ‘Pläße. Warschau

101,60G 98,20G ; | 101,75G N NXNNIT 4

103,70bzB AA- e)

» do 6 00 IXBA XBA| 31 s ¿G | 22 M Va VIL V, 98/80 IXA XI-XNVI XVIIL H So EIX, XXLI—KXV| 34 | verschieden

191, 20G ) 101,49G Rentenbriefe. L 98,209G Hamioveri [4 | 1.4.10| 3000—30 1102,75G 98,209 do. 184 versh.| 3000—30 199,40G 101.90G Hefsen-Nafsau S | 1,4.10) 3000—30 —,— 4810G do du (Brdb, 4 | TLIO 300020 [10240G 8 Kur- und Nw. (Brdb.)/4 | | 3000—30 |102,40G 9875G 6! A ais M 134) vers.| E 99,30G 103 60bzG Lauenburger | 7 | 3000—20 |—— 4,40 c S 3000—30 [102,40G 104,40@ Poramersche i D 1306 102,40G 99,20 bzG

98,30G do. h. | 3000—2 88204G | Posensche 4.10| 3000—80 101,50G do. ;| 3000—80 99, 98 20G Yreußishe | 3000—30 1102.40G 3825S »è. | do. ¿| veri. | 2000-—30 |99,40G 2000—200]89,20bz Rhein. und Westfäl.\4 | 1,4.19| 3000 0-——30 1103 50B 5000—200;98,50G Do. do. [34] vers. | 3000—30 99,20G _ 5000—500/98,50G Sä... ...l4 | 1,4,10| 3000—80 |102,60b¿G 11| 2000—200}101 20B 4 | 1.4.10| 2000—30 |102,20bzG 59,50G 99/50G

band pmk pu jd O

1s s H prt jur Prt bA

99,25G 103,10G

99,25G

verschieden

O

215,70bz 84,95bz

, 84 45G e A s erlin 5 (Lombard 6). Arnsterdam 9. rüfsel 3. giclien. Pl. 5 Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 3. Madrid 24. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 55. Schwed. PI. 5, Norweg. Pl. 5. Schweiz 44. Wien 34, Geldsorten, Banknoten und Coupons. Münz-Duk} pr. |9,70bz Engl. Bankn. 1 2/29,355bz Sa Out M rz. Bkn. 100 Fr. 80,9563 Sovereigns . ./20,32G oll. Bkn. 100 fl./168,85e.bG Vßrs-Stüde . 16,1663 |Ital. Bkn. 100 L. 81,65bz 8 Guld.-Stüde|—— [Oest Bk. p. 100Kr.|35,006 Gold-Dollars ./4,1875G do.1000 u.2000Krx. 85,00G Impcerials St..|—,— Ruf}. do. p. 100 R. 216,00 bz do. alte pr. 5008| —,— do. do. 500R./216,00bz ; do. do. 5,3 u.1R. 216,003 Schul: N.100Fe 80 90bz weiz.N.100Fr. 80, i Skand: N. 100Kr. [112,20 bzG Zollcy. 100 G. R.|323,70bz Do, LIEINE + eute

Staatspapiere. 100,40bz B

München do. 1300/01 ut.10/114

t 0005 B

11, 11,

|

|

E E M ; T | |

|

|

|

: 99,259G

S

D 22.

1B

pk jd þ J

J

0B, 00. E L Berh.-Rummelsburg|34 Münden (Hann.)1901/4 Brandenb. a. H. 1901/4 Münter 1897/34 9. 1901/34 1.4.10 Nauheim i. Hess. 1902/33 Breslau 1880, 1821/34| vers Naumburg 97,1900ky. 33 Bromb. 1902 uky.1907|4 Itürnb.99/01 uk. 10/12/€ o. 1895, 1899/34 do. 1902 uf. 1918/14 4 Burg 1900 unk». 1910/4 do. 91, 98, 96, 97, 98/34| v Caffe! 1868, 72, 78, 87/35 do. 1903/3 do. 1, 1901/34 Offenbach a. M. 190014 Gharlottenburg 1889 do. 1902/34 do. 99 unkv. 05/0 Offenburg 1898 34) d6, 1395/3

Oppeln

do. 1895 unkv. 11) 95/3

do. 1885 konv. 1899) 1902 1/8 Deine o 1901ut1906 dforabeira 190lu O M 189%

do. 1895, 99, 02| 3x

irmasens3 1899 uk. 06/4 | 1 A 1203/34| 1 Posen 1900 unkv, 19054

do. 1894, Es i otêdam 213 De eeraba. 1837,01-03/34

do. 2 :

{heit 1900| 4 det 1903/2

do. C Rheydt [V 99 ukv. N ( Do. Da d > 1881, 1884/3 s 1903 do. 18908 Saarbrü>ten 1896/3 Si. Johann 1902/3 do. G E Schöneberg Sem. 29/0 Schwerin i. M. 1897/34 Solingen 1899 ukv. 10/4 do. 1902 ukv. 12/4 Spandau 1891| »

do. 1895: Stargard i.

f

A dd J J t

1. E

Mt t M bel pt enk

“r

e

T, 0 I L

Annweiler. Vefanntmahung. [70342] Durch Beschluß des K. Amtsgerihts Annweiler vom 19. Dezember 1904 wurde das Konkursverfahren über das Bermögen der Pfälzishen Porzellan- fabrik, Inhaber Jakob Kruse, in Alberêweiler | E s bestätigtem Zwangsvergleiche auf- gehoben. Anuuweiler, 19. Dezember 1904. K. Amtsgerichts\{reiberei. Zerlin. RKoukfursverfahren. [70082] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Alfred Hirschlaff genannt Harwarth, in Firma Berg & Harwarth in Berlin, Jäger- | straße ‘10 (Wohnung : Genthinerstraße 32), ist zur Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters der Schlußtermin auf den 10, Januar 1905, Vor- mittags LOè Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht I hierselbst, Klosterstraße 77/78, 2 Treppen, S E E g Ll, L erlin, den 16. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Der Geribtof@reiber Ruhrort. Koufursverfahren. [70088] | des Königlichen Amtsgerichts I. Abteilung 83. Plettenberg zum Konkursverwalter ernannt E | enber aTurSv nnt.

Ne sl 08 orft nrhene D { Plage a dg M Ult lla ee us MUEIM | Berlin. Konkursverfahren. [70102] | * Fredevurg. den 16. Dezember 1904. Di beute “am 18. Detember: 1904, Nami ; In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Königliches Amtsgericht

ute, am, 16. Dezember 1904, Nachmittags | Sh{ossermeisters Georg Ursum in _Berli G ea O 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- | H e>b\traße 21 Sibina: W üvfum « Sobn ift anwalt Sternberg in Meiderih wird zum Konkurss ; zur Abnabine: E Sélußre<nung des V x iters verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum | fowie ur Aubötung ¿N Gläubizer b O Er E 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Ersie | faitung ber M uálagei G is “Bata aa Seer aguteiig aut ; Januar L908, | Vergütung an die Miiglieder des Gläubigeraués<u}ses MOLningar 11L Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin | der Schlußtermin auf den 4. Januar 1905 ne An, Sea 1905, Bormittags 105 Uhr, { Vormittags 103 Uhr. vor dem Königlichen Amts- or dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 24. ffener | gerihie 1 hierselbst, Neue Friedrichstraße 12/15 Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31. Januar 1905. S E H „STIEdTICH| raße E

B A i i 111. Stod, Zimmer 143, bestimrat.

Königliches Amtsgericht in Ruhrort, | Berlin, den 16. Dezember 1904 Seidenberg. Konfursverfahren. (70110] s Der Gerichts\<reiber Veber das Vermözen des Steinsezmeisters August | des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84. Finke zu Seidenberg ist heute, am 19. Dezember j 2 . 1904, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- | Berlin. Konfurêverfahren. (70103)

über das Vermögen des

do, neue v. St./16,175bz do, do, pr. 500 g|—.— Amer. Not. ar./4,163bs do, kleine ai M eit z do. Cp. à. 2e. W I Belg. R 100 Fr. 80,80bz B Dän. N. 100 Kr.|—.— Deutshe Maus en Sioatap N “1904/34 vers. ._ [99,80G 1,4,10 99,30‘H

do. o , 1904/35 2 30 Preup. Sa. fonv.|34| 1.4.10| 5000—200 101,70bzG do, do. 13835! veri<.| 5000—200 101,70bzG 3 | vers<.|10000—200189,90S

do. do Dez. a erie | 000 10s101/70809

ri

fm.

100199,40bz $9,49bz | 11101,60G | 5090—200| —,—

| 3000—109 | 2000—200

500—-300| 5000-—5001152,80G 98,60G

500 5000—500}91,50G 5000—2001101,890G 5000—2001/103,10G 5000—-200198,75GB 5000—200198,75G ; 98,405 2000—200|—,— )} 2000—200]98,50G 5000—200129,40B 1000—5001103 25G 3000—500498,60G 5000—100/104,70G 5000—200/100,00B 5000—-100|-—,— 3000—-100|—,— .| 5000-—-200/101,70G 3000—1001102,75G

1000 |F--,—

1000

1000 5000—500 1/10000—-200 5000—500

1000

"r ije Pn e P P

—} fert] Prt brt N I

. —>y e . . “A dund a] dend pn LI S

D C15 C0 +0

ties Des nr

" —_

G@oblenz 1.1900 ukv. 05 do. 1885 ?onv. 1897 Fobur 19202 Göpenie 1901 unkv. 10 Gothen i. Anh. 1880, ; S ero! 1900 ata, 10 thus utn. Se 1839

Do.

do. 1895 Krefeld 1990 ukv, 0% ds. 1901 unkv. 1911 do. 1876, 82, 88 do. 1901, 1903 Danzig 1904 Darmitadt 1827

do. 1302 Dessau

Schlefische 4 | 14.10 200 eo foi 3 I s L I 20000 5000—500 99.106 Un 8E ik 3900—-30 5000-—200/102,10bzG Ansh.-SGunz. 7 fl.-L.|—|p.St>. 12 1.1.7 | 5000—600/28,40B Augsburger 7 fl.-L. p.Sté.| 12 .10| 5000—200/99,40G Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.2. 300 (8 5000—-500/28,60G Baver. Prämien-Anl.|4 | 1.6 300

4 “‘ . C3. Q D. 0 . - . m t ct et Dai

pad 3 g

das G7 D

A prad dend penek Pera jem dak prak derk prt Perdk Pema jeeà ret

35,50bz 146 ,40bz 170,89bzG 161,00G 135,706;B 137 ,00bz 149,40bzG 39,00G

99 00G

a Dr

Fr pak pu J X ju

7 BASSEs

5000—50089 30G Braunschw. WTlr.-L.|—|p.St>.| 60 L O E Töln-Md. Pr.-Ant. .|34| 1.4.10 Ó 98,20G amburg. 50 Tlr.-L./3 | 1,3 150 5001101,25G Bbeder 30 Tir. 84 Li | 180 R'EN Meininger 7 fl.-L. . jp. N 2

Oldenburg. 40Tl.-2.(8 | 12 | 120 [128,00bz

Pappenheimer 7 fl.-L.|--|p.Std.| 41,75bz Obligationen Deutscher Kolonialgesellschgft. Ostafr. Eisb.-G. Ant.|3 | 1.10. [1000 u. 100/103,50b#G Com Reich mit 39/0) |

3x 309

34

w— gemel pan peredk pern pre prnk pk pm C

do. ult. 1 ß x é . . . .

g ias Ad V6 5000-150101 70biS

verí<.110000—100]89,90G

do. do. do. ult, Vez. 3000—200 104 20B ri.| 3000—109/99,80bzG

_ p m V V H ba

e D —_— -

Eri A RE jk pa L L AE

“10 CIO Ms M C) C M

o r D its Nr D d Dra Van bn fes D

7 10) 2 98'50G

I198,50G 89,80G

| 3000—500}98,75G | 2000--200|—,— 5000—500499 00S Zinfen und 120 9/0 | 3000—100128 20G Rüdz. gar.) E : [1000 u. 500/102,80G Dt.-Ostafr.Schldvsch. 34 1.1.7 1000 u. 500 105106 (v.Retch sicher gestellt) | L E Ausläudische 00 G A Argentin. Eisenb. 1890 .… .| 5 5000—200 98,9 S do do 9%) Lur | 5000—500/103,40B V 6 c / 5000—-500199 40Œ 5000—200198,30bzG : 98,408

9000—200101,40bzG 5000—200199,50S 5000—-200/102,75bzG 5000—200/99,008 do „__ 19910G T 2000—200|—,— do, 000—200198,40G b | O Ds. do. 408 d! 4

|s 10 do, do, 1896 408 d | 2-LINR Bern.Kant.-Anleibe 87 konv. 3

L,

Bad.St.-An!. 01 uk.03 fy. ukv. 07

v. 92 u. 94/34

900 ukb. 05/34

902 ukb. 10/35

, 194 ukb. 12/34

do. 1896|: Bayer. S:,-Anl. uk. 06

do. do. D

do. Eisenbahn-Ob1.|3

do. Ldsk,-Rentensch.|3

Brnich.-Lün. S. 1

do. Do. 3 Bremer Anl. 87, 88,90 D0. DD, 92, 3/0 do. do. 98, 9912 do. do, 1896 Gr.þ 1] St:A. 1899 r.Hes. St.- é do. do. 1893/1900: do. 1896, 1903, 04/: Hamburger St.-RKnt. do, amort. 1900/4 do, D9. o 5s do. do. 3 do. do 1904

34 A dd

Tarif- 2. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[70290] Brandenburgische Städtebahu. Im Fahrplan der Brandenburgischen Städtebahn werden am 5. Januar n. J. folgende Ergänzungen und Aenderungen cingeführt: Zwischen Belzig und Niemegk werden Morgens die, E Nr. 50 und 51 eingelegt : ug Nr. 51 Zug Nr. 50 av E Niem .. Kai (90 S2 ab | DabnSborE . . | ab 7,49 os an a. Q 782 Der gemishte Zug Nr. 18 fährt von Fohrde 3 Minuten, von Görden und Brandenburg-Altstadt je 4 Minuten früher ab und kommt in Brandenburg- Neustadt 4 Minuten früher an als bisher. Berlin, den 19. Dezember 1904. Der Betriebsdirektor.

[70292] Bekauutmachung. Am 1. Januar 1905 wird ein neuer Tarif, ent-

J puri J N I

C

C0 T0 C2

1896 Dt.-Wilmersd. ukv. 11 Dortmund 91, 98, 03 1 Dresden 1900 unk, 10

Do. 893

d9. 1900 do. Grdrpfdbr. L

pad a] rat J prak [e]

pur fern drk fer jor fremd prr Pak Prehm rek

D S D D S D2 D i d, j Ai} _—J o A O

5

98,10G

nr

1, L do. ILT,IVuk.1912/13 do. Grundrentenbr.Z Düren U 1899 ukv. 05 do. J 1901 do. G 1891 fon». Düffeldorf 99 ukv, 06 1876

do. do. 88,90,94,1900,03/: Duisbur 1899/4 do. 1882, 85, 89, 96/34 do. 1902 1/34 Eisenach 1899 uky. 09/4 Elberfelder v. 1899 1/4 do. II-1V ufv.1905/4 do. konv. n DOBSE in 903: t vg 1903

Co pie CO C15 ria C17 M

Grimma. [70101] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fleischereiges<häftsinhabers Albin Richard Glauche in Grimma wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Grimma, den 16. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Homberg v. d. Möhe. [70093] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Witwe Sophie Weigand zu Homburg-Höhe wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Homburg v. d. Höhe, den 16. Dezember 1924. Königliches Amtsgericht. [.

-- s S et —_ _ C

Fouds. Lt |

|

> pad

98,30bz 98,60B 98,50bz 100,00G 100,00G 98,40G 08 ,50tzG 94 ,40bz

92,00bz 92/40G 92,75bz 93.40bz 86,508

ooo

p p þÂ j

en

tur: >

om. 952 Stendal190lufv.1911;

Ds. S Stettin Lit. N.,O., Þ. S art IS9D ant 06 ( art 1929 unf. Vo

DB, s 1902/3 FHorn 1900 ukv. 1911/4

do. 1895/3 Trier 1903/3 Wandsbe@ 1891 1 Weimar 1888|: Wiesb. 00/1 ukv. 05/6 Da. 1879, 80, 83

O

L A do, Wt, Dez Gold-Anleibe 1887| Do. kleine)

ds. abg. Do, aba. j ds. innere| do. d _ TLeINe! äußere 1888 20400 s) do. 10200 6| 2040

m 00-1

7,55

—_ L]

101,70bzB 99,50G 98,50G 101,60bz 98 ,49bz 98,4063

104,10bz 101,10bz 38,60G

wee D pu prak Jl Pre jr mek

o O Er C5 Hin M P wor D e: o act Pun am} dend J o D R J

Ln puri pu dmc rent James Pre erti sr dement: Pre Pra Prt

D De Do }

ï 4

d

2 9. 2

p

S A O-A

M ria V Q C G C S

O0

e dund em] fat J dret frná QO

do.

co t bt

derm jeudk jr jem rem end pen * . S OCC

q Dts V

S J d prt bk pur pk C O

öffnet. Der Kaufmann Georg Henschel zu Görliß j Das Konkursverfahren it zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- ?

Gerihte anzumelden. Es wicd zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten

mittags 11 Uher, und zur Prüfung der ange- } meldeten Forderungen auf den 15. Februar 1905, | Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- } rihte Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben

; Kaufmauns Mox Wolff (früher Inhaber der forderungen sind bis zum 23. Januar 1905 bei dem | Firma M. Wolff) zu Verlin, Holzmarktstraße 60, ¡ ist infolge Schlußverteilung na< Abhaltung des | Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin.

: Schuhmachermeifters ¡ Verlin, Emdenerstr. 8, ist, nahdem der in dem Bergleichstermine

Berliu, den 16. Dezember 1904.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84. 3 Konkursverfahren. [70104] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jacob Krämer in

vom

9. November 1904 ange-

Leipzig. [70100] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Agnes verehel. Filipowski, geb. Menzler, Inhaberin des Derrengarderobe- u. Hutgeschäfts unter der Firma A. Filipowski in L.-Neustadt, Eisenbahnstr. 77, und der # ilialgeshäfte unter gleicher Firma in Pößne> i. Th., Neustiädterstr. 15, und in Vitterfeld, Markt 16, wird na< Abbaltung des S@&hlußtermins hierdur< aufgehoben.

Leipzig, den 3. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht, Abt. [1 A1, Johannisgasse 5. Leipzig. f [70099] Das Konkursverfahren über das Vermögen der

haltend „Besondere Bestimmungen“ für die Be- förderung von Personen, Neisegepä>k und Expreßgut auf der Berliner Stadt- und Ringbahn und im Berliner Vorortverkehr, eingeführt. Der gleich- namige Tarif vom 1. April 1895 wird aufgehoben. Die in den neuen Tarif aufgenommenen zusäß- lihen Bestimmungen zur Verkehrsordnung sind gemäß den Vorschriften unter T 3 (V-O.) genehmigt worden. Nähere Auskunft erteilt unser Verkehrsbureau. Berlin, den 21, Dezember 1904. Königliche Ciseubahndirektiou.

[70291]

do. do. do

Lüb.Staats-Anl. 1899

do.

do. do. do.

Oldenb. St.-K. 1903|

do.

do. Bod.-Cr. Pfdbr. Sachs.-Alt, Ldb.-Obl.|3 S .-(BothaSt,.-A.1900

do.

do. do. (8 Mel, Eisv -SHuDs, 34

St.-Anl. 1386 do. amort, 1897

Do. 34 do. ufv. 1914/34

3000—600 3000—100|—,—

“Anl. 86/3 N î 3000—100[109,00bzG

do. 1890/94/34 do. 01 uk. 11/34 do. 1896/8 i “| 5000—100/100,40G 1000—200/102,00b¿G Landeskr. unk.07

Ems 34 Erfurt 1893 01 I—II/4 t 10e L Esser unty, 1907| Ten 1879, 83, 98, 01/34 Zlensb. 1901 unkv. 06/4 do. M RRO It ankfurt a. M. 1829/3 Lg 8 tao Li u. ITT/35 do. 1903/25 auftaot 1898/34 Sra i B. 1900uky.05 4 do. 1903/34 ïirstenwaldea.Sp.00/35 ürth i. B. 1901 uf, 10/4 190134

Ton Ven Hn Hn ft F Pn P a r m S O A A A H

m m A

ca

P S B j É, L)

O 00 S

j jh Dn j D

Jerk jed funk Perl frrek þumk per

O

Witten

Bexlinec A e de 2 de. Da. ba,

do. (Salenbg dN.

do. 95, n) orrad 99/01 uk.05/07 9. [34| do. fonw. 1892, 1894/33!

98, 01, 63 1/3 882 I

1903/34

Preußisch

do. j „Gred.F uf.05/4 I F 3

E pi pt C pundt per prr pmk furt j S 2

.

tank pr

n

J J S

C3 2

jet bam pee jur Perl Ser Jord prt Pad Prm drk tra prak I A—P—ARI

| | |

3(00—200/99, 10G 000 019 L50G 99,50G 98,30G

5000—100/98,30bzG 5000—100j88,20

o3nische Landes-Anleibe . .| T he, 1898 unk. 1905| 4 do. do. É 08 j a, Gold-Hypoth.-Anl. 92 Bulg Sr 941 561 —246 560| 6 5r Nr. 121 561—1836 560| 6 9r Nr. 61 551—85 650| | 5 Ix Mir. 1—20000/! Ehilen.Gold-Anicibe 1889 gr.) j do. mittel) 4 Ds do. kleine 4 Shinefiihe Anleihe 1895| da, do. kleine] d9. do.

N De,

1896 500 u. 100 £| 5 50 u. 25 2 5

O6

Pert pmk funk bend pmk jak pern per ferm pk ratk Perm feme Per Prm ne Vi B) bt M Vin Ms His Ms C D +

S ATZIES

C T N pad juni D d Dem Pr prt jr ry dund fued

t A A I

,

D

101,25bzG

_,

99,25bzG

95 006g G 95 40bzG

104 75bzG 99,80(H 99,82G

O

Gegenstände auf den S. Januar 1905, eten | /

i co i Xen è nominene Zwangsvergleih dur< re<tsfräftigen Be- oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, wird | [uß vom 9. November 1904 bestätigt ist, aufge- aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu ver- | hoben worden. '

abfolgen oder zu leislen, auh die Verpflichtung auf- | Verlin, den 16. Dezember 1904. |

Deutsc<z-Belgischher Gütertarif, Teil üx Heft 6 vom 1. März 1904, | elt do. 1902, 03 Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1905 wird der | P S E 8 neu errihtete Bahnhof Wiesbaden West, der nur i do EORente u Pop dem Wagenladungsverkehre dient, in die allgemeinen : do, Ult Dez: Tarifklassen, einshließli< der Ausnahmetarife 1-4, Schwrzb.-Rud. Ldkr.|24 in den Ausnahmetarif 13 11 für Superphosphat usw. D Schwrzb.-Sond. 1900/4 Abteilung A des Tarifheftes 6 sowie in den / a: Landeskredit 34 Ausnahmetarif 12 für Guano aller Art U Van Ldsfred. uf, wi V Gia N des S 6 Ä U eg y Württ A des E 5.112 eichzeitig werden die Wagenladungssäße für dle ————— - T5000 ; Station Wiesbaden, die von demselben Zeitpunkte an Gel i BraUnl. 1509184 200200 5940S die Bezeichnung Wiesbaden Süd führt, außer Kraft Hann, Pro: j i gesetzt do po VIL YIT 8 . A N 0, _ Nähere Auskunft geben tie beteiligten Ver- Ostp.Pros VUTl u. X |4 waltungen. do. do I—I[X3x Cöln, den 14. Dezember. 1904. omm. Provinz.-Anl.

osen. Provinz.-Anl. Königliche Eisenvahndirektion. d rovina.-Knl.\8

0. Rheinprov, £XK KXK1/4 / do. XXT] u. XXT11 Verantwortlicher Redakteur : do. I, IV ky.

Dr. Tyrol in Charlottenburg. d X R KVIT Verlag der Expedition (S{olz) in Berlir« S:

z LLLV-XXYII i o. ZD 1909/2 Dru der Norddeutschen BuhdruFerei und Verlag?- do. K (31 Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

5e. do. do. do. e Wo e Da ° DD. ult. Dez. Dénische Staats-Anl. 1827| 6 Egvptishe Dea San.-Anl.| nländi e Loe | N GSt.-Eis.-Anl. . .| 15 Fres.-Lose. . Sanded-Ametde - i: ropinations-Anleihe Anl, 59/9 1881-84 1,60] M M : kleine| 1,60 kons. G.-Rente } do. mittel …. do. kleine. . .| Mon.-Auletve 4

3. do. D, B fündk. Dur: u. Neum. D E

9.

A 4

C3

de. Gießen 1901 unkv. 06| Glauchau 1834, an 34 ukv: 1911 Gnesen A

do.

5rliß 1900 unk. 1908/4 E Graudenz 1900 ukv.10/4 Gr. Lichterf. Ldg, 95134 Güstrow 1895/24 Halberstadt 1897 3

do. 1902 Halle I, IT ukv. 06/074 do 1886, 1892/34 1893/34

1903/34

Johaune Marie verehel. Wolff, geb. Jahn, in L.-Kleinzschocher, Antonienstr. 17, wird nah Ab- baltung des SWlußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 14. Dezember 1904.

Königliches Amtsgeri(t, Abt. T1 A1, Jobanni3gafse 5. Luckenwalde. BVefanntma<hung. [70087] In der Konkurssache der Germania-Brauerei Ges. m. b. S. hier wird zum Zwe>ke der Wahl eines Mitgliedes zum Gläubigeraus[<usse an Stelle des autgeschiedenen Herrn Rechtsanwalt Brandt Termin zur Gläubigerversammlung auf den D. Ja- nuar 1905, Vormittags 1k Uhr, anberaumt. Luckenwalde, den 14. Dezeraber 1904.

Königl. Amtsgericht.

34 | 2000-100101 40bzB

91/90ct.bzG 1000 u. 500198,29SG „WMet.bzG

91,90@ 92,90 bz

1870063 136'00bz

47,60G

á¿7,60G

37,10bzG 37,106zG 37 10b& 48 ,.10b; S 48,10bzG 45 ,90þÞzS 45,90bzG 45,90bzG

j b jt prt jt pet brt r erk jt brt i i A ÉZ bak pr prak jemmk bi

Ce >— J WwW

erlegt, von dem Besiße der Sache und von den ! Der Gerichtsschreiber Forderungen, für wel<he sie aus der Sache abge- | des Königlichen Amtsgeciet I. Abteilung 84. fonderte Befriedigung in Ansprußh nehmen, dem? E Konkursverwalter bis zum 10. Januar 1905 Anzeige } Berin, Konkursverfahren. 70081) zu machen. ; Der in dem Konkursverfahren über das Vermögen Königliches Amtsgericht zu Seidenberg. ¿ der Schuhwarenhändlerin Martha Andrißtzki, Siegen. I T U T E T [70306] i geb. Ehrhardt, zu Berlin, Oranienburger- Ueber den Nahhlaß der Eheleute Bergmann ! straße 87/89, auf den 21, Dezember 1904 an- .: Z i q, ¿ beraumte Vergleichstermin ist aufgehoben. sPermaun Haas N. und Kathariug geb. ; Bexli den 17. Dezomb ah Gläser ¿ul Bitte „ist gm 17 n s E R GiHtoi@reiber ormittags 1 r, das Konkursverfahren eröffnet. ! A eau E ; Sovfuróvervalter: Verwalter Deimel in Siegen. | des Königlichen Amtsgeri®ts l. Abteilung 84. Anmeldefrist bis ¡um 14. Januar 1905. Crste | Bromberg. Koukursverfahren. [70095] Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs-} In dem Konkursverfahren über den Naclaß des termin am 28. Januar 1905, Vormittags | zu Bromberg verstorbenen Kaufmanns Karl 114 Uhr, (Zimmer 13 im unteren Schlosse.) Riedel ist zur Abnahme der Shlußre@nung des Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 28. Ja- | Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen nuar 1905. das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- Siegen, den 17. Dezember 1904. { rüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung Der Gerichte\schreiber j der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 5: i stüde der Sluftermin auf den 10. Januar 1905, Stengel, Diätar. | Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

D 5000—100|—,— 10000—100|103,50b¿G

pri Put prak þd þrá I O

Ss

oC0

O N Az E ait

Do Oris N.

Maf fin je jf Jin ff P A =

Il

de.

Krecturger

Salizische do.

Briechi 6

pk pk prr ek jer erk prr Punk þuak O

5000—100|87,90G 10000—75 199,60bzG

ua urs fred Pen Puck Fk fet Jed Wm dts Prt fart drt

ameln, w amm i. W. 3 annover 1895/34 arburg a. E. 1903/34 7 eilbronn 1897 un is j é erne 1903/8 E idedheim 1889,1895 34| 5000—-500/103 10bz örter 1896/34 5000—200/101,25bz omburg v. d.H. 1202/3 5000—500199,50B ena 1 uïy. 130219 5000—590 59! do. [C E nowrazlaw 1897/34 Frier! 1901 unk. 12/4 do. do. fonv.|34 Karlsr. 1900 unk. 1905/4 do. 1902, 1903 T, TL(31

DA,

M Posensche S. Dn. KI do.

D

R e . s I A

5000—100187,70G 3000—200/102,25G 5000—100/99,2

» D pk l J brt bt brt F P I O

Lübeck. [70356] Im Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Haudel8gesells<haft unter der Firma Macdge, Dectenbro>k & Ahreas in Lübe ist an Stelle kes bisherigen Verwalters der Nechts- anwalt Schorer hier zum Verwalter ecnannt. Termin zur R der Abrechnung seitens des bisherigen Berwalters wird auf Freitag, den 30. Dezember 1904, Vorm. UO Uher, anberaumt. Lübec>, den 15. Dezember 1904. Das Amtsgericht. Abt. 7.

jk park D

-

H D D

B

5000—200|--,—

O

e do. é U! änd. Staaté-Anl. Obl. 26) 3

2

I-I NIAARI A A A A brt drt A K e I PAAUA J A N IA E : Si

G

e] J] bk A C þ a duk C1 7 T D d bunt p pîes M dk Dent dent C

"Q —NEO H det

[105,40B

mm

ODD

e Dn, Au Lin Do. : a (f, ITT, LV | 4 1,17 112 60G Mexik. Aul. W 1000-500Lv.| 5 [1,1,4.7,10/102,00G do. do; 200Lv,| 5 (1.1.4.7,10|102,00G

>'

R £4

park J J burá —Î J [e] I

[e]

do. ScGiei. alilandschafti, 4 d9. do 34 do. laud\{. A 4

i: 98,50G 2000—200]101,10bzG .| 2000—200198,25B

| 3900-—60 199 ,40@ 3000—-1001102,00G

Mm

bk jdk pmk prt uen Part jrat eet Pee Drum pmk Prt: deem Permk grerk d ¿ þ

Fi Jar Pr Prt mk Jornd ps Predi Junt Prek prak part purk

J J

LZ4 S, 3M

pt pred jens

do. LK, XÏ, NIV [3