1904 / 301 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[70383] Aktiva.

M.

An Debitoren 58 347

- Verlust

Geschäftsunkosten

81 652|

S<lußrechuung bei Q

A

udigung der Liquidation. ilanz.

86} Per Aktienkapital

14

M.

S 140 O

140 000|—

In der am 20. Dezember 1904 abgehaltenen elften Generalversammlung „unserer Gesellschaft sind die turnus8gemäß ausgeschiedenen Mitglieder unseres Auf- IERLN die S Guth

ommerzienrat Max Huth in Leipzig-Eutriß\{,

Oekonomierat Otto Hertwig, Rittergut Gotha, und

Oekonomierat Ernst Mayer, LLTRIUE robburg, wiedergewählt worden und haben die Wahl an-

Kaufmann Adolf Lodde, Leipzig, Königl. Sächs. Oekonomierat A. Mayer, Frobbur, Stadtrat Hermann Schmidt, Leipzig, d Geh. Oekonomierat, Rittergutsbesißer A. Vollsa> auf Kospuden, mit dem Bemerken veröffentlicht wird rren: f

was hierdur daß die He Geh. Oekonomierat A.

Kredit.

M 97/47

genommen.

Nittergutsb fleeberg,

Der R

&rat besteht somit aus den Herren: er Johannes von der Crone, Mark-

Vollsa>, Kospud

Á E E 6 | â pen, zum ommerzienra ax Huth, ipzi y „vertretenden G E N

gewählt worden sind.

riedensau-Anlagekonti . ._.

rankenthal-Anlagekonti . . . rif fricdenau-Anlagefonti a6

ernóbheim-Betriebskonto M

C A Setcicbotonee ¡rif G f dwirtschaftkonto

u>erfabrik Frankenthal. Generalbilanz per 30. September 1904 nab den Beschlüssen der Generalversammlung am 17. Dezember 1904.

Mh

1 387 264/50 563 201 |—

425 904|— 146 011/98 118 274/81 15 147/87

4 961 601/63

|s

Aktienkapitalkonto Kapitalreservefondskonto Spezialreservefondskonto Versicherungsreservefondskonto Delkrederefondskonto Karcherstiftungsfondskonto . . . Pensionskafsakonto

Passiva.

720 000|— 1160 000|—

500 000|— 120 000|— 220 000|—

[70381]

Aktiva.

Maschinenkonto Lagergefäßekonto Transportgefäßekonto

nventarkonto

Plohner Bierbrauerei

Grundstüd>- und Gebäudekonto . .

48x 835 886|— 52 200'—

lauz ber 30. September 1904.

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto

Actiengesellshaft, Plohn b. Lengenfeld i/V.

Pasfiva.

M

S 850 000|—

Air Wagen- und Geschirrekonto .

18 580 3 989 11 300|— 2 890|—

vypothekenshuldkonto .. ...

elkrederefondsfkfonto Kontokorrentkonto : Kreditoren Pferdeversicherungskonto

11 152/99 400 000

5 385/74

54 168/51

1 564/34

857 122/30 400 000|— 120 000|—

8 773/50 7280 25587 L T G00 000) 376 504/25

Rittergutsbesißer A. Gontard, Modau,

Königl. Preuß. Oekonomierat O. Hertwig, Gotha b. Eilenburg,

Königl. Sächs. Kommerzienrat Marx Huth, Leipzig, Königl. Sächs. Kommerzienrat A. Kummer, Leipzig,

[70389]

500|— 45 333 67 34/63

T H

95 091/66 1492/50 5 146 36 80 250}

Depositenkonto Reingewinn i Vortrag vom vorigen Jahre . . ….

Konto f. Arbeiterunterstüßung . . Konto f. Wohlfahrtseinrihtungen . NReservekonto f. Gebührenäquivalente Kreditoren

Dividendekonto. . . Gewinn- und Verlustkonto

/54 81 652/14 81 749/61 81 749/61 Sonderburg, den 19. Dezember 1904.

Alsener Dampfmühlen-Gesellshaft. Actiengesells<aft in Liquidation.

Die Liquidatoren.

E | zorrät Leipzig-Eutritzsch, den 20. Dezember 1904. fetenkon 9 Der Vorstand der s

tenkonto d. Pensionskasse Leipziger Spritfabrik.

„safonto Le Paulssen. [70388]

4 522 315|— 815 075/60

716 053/75 7 068 991/38

laschen- und Verschlüssekonto vypothefendarlehnskonto Kautionskonto

Kasse- und Wechselkonto Effektenkonto °

fla <entastenkonto

L selkonto Febitoren

Revidiert und richtig befunden.

Der Auffichtsrat.

[70374] Siemens &

y Aktiva. r A Guthaben bei Banken

Aktivbypotbeken

Wechselbestände

Dauernde Beteiligungen: a. Siemens-Schu>kert Werke G. m. b. H b. Desterr. Siemens-Schu>ert Werke c. bei verschiedenen Tochtergesellshaften

« Orundstü>e:

Del. S

an Oefterr. Siemens-Schu>ert Werke übergegangen

Gebäude: Bed. N an Oesterr. S.-S. W. Abschreibung

Utensilien und Werkzeuge : O an Oesterr. S.-S. W. Abschreibung

Werkzeugmaschinen : Bestand

übergegangen

0c. D 0. S

übergegangen

. übergegangen. S Abschreibung

» Betriebsmaschinen, Heizungs- Bestand

Halsfe Aktienge

Vilanz per 31.

uli 1904.

sellschaft.

und Beleuchtungsanlagen :

M7587 586,74

« 900 180,76

1 500 235,24

578 242,76

. . «#6. 1669 973,62

. A1 360 839,50

5 |

2 535 764/27

411129611

| |

40 050 000|—

8 925 000|— 10 238 108/32

4648 811/13 53 666 16

6 687 405 98 126 841 70)

921 992/48 __395 936/25

1261 022/89 193 617/36

[B 183 779/28

———

|

6 499 479/52 6 647 060 38

266 046/07 65 662/91

99 213 s

4 595 18

6 560 5642

1 067 405

Grundstü>skonto, Bestand laut voriger Inventur M. 44.3 582,92 49/0 Abschreibung

17 743,32

Betriebscinrihtungskonto, Bestand h, laut voriger Fnventur «615237153 20%/0 Abschreibung 30 474,31 Bassinwagenkonto, Bestand laut voriger Inventur ÁM 11 552,39 5776,19

Gespannkonto, Bestand laut vori-

ger Inventur . M 4246,32

4 136,—

M M 8382,32

337 9% Abschreibung . ..., 279411

Konto der Gleisanlage, Bestand laut voriger

Inventur E

Mobilienkonto, Bestand laut voriger Inventur

Utensilienkonto, Bestand laut voriger Inventur Faßkonto, Bestand laut voriger Inventur

4 22 216,06

Zugang 1903/1904 5 506,85

M 27 722,91

e LCSOG0

ÁM 25 936,31

s S O4

Abgang 1903/1904

333 9% Abschreibung

Konto der Wertpapiere, Bestand an Wertpabiere Kassakonto, Kafjabestand N Sprit- und Spirituskonto,

Bestand an Sprit, Spiritus 2c. | E

425 839 60

121 897/22

17 290/87 424 52612

387 487 65) 19 519/71

Vilanzkonto.

Aktienkapitalkonto . . Meservefondskonto 1 . Neservefondskonto 11. Pensionsfondskonto : Dispositions- und Unter-

stüßungsfondskonto . . . Konto laufender Rehnungen :

M. Kreditoren . . 245 071,94 Gegen Kautions- bypothek und binterlegte Wertpapiere estundete Branntwein- verbrau<s- | abgabe. , 604863,25] 84993519 Flashenabi<reibungsfonto 3 000!'— Gewinn- und Verlustkonto: N Gewinnvortrag aus | | j

1902/1903 . 3698,80 Gewinn per

30. September 1904

._. 286 826,47 | 290 525/27

d Nerlust der Landwirtschaft Dispositionskonto : ' Fonto für Arbeiterunterstüßz ' Dividendekonto ' Gewinnvortrag

e.

ung .

50 762 655 92 Gewinn- und Verlustkonto.

4 780/69 100 000|—|| ,

50 000|— : 1 800 000|—

376 504/25 7331 284/94

1A Per Gewinnvortrag v. 30. Sept. 1903

Mietekonto Fabrikationskonto Frankenthal,

Friedensau und Gernsheim . .

369 9705 21 693/3

1939 6211

120 762 655/92

18

Kontokorrentkonto: Debitoren . Bankguthaben Vorräte lt. Inventur

4 Gewinn- und Verlustkonto

0

0 Abschreibungen:

#4 74 365 76 S 105 607 25 80 748 35

1368 139/88]

M

2331 284 94

[70386] Aktiva.

dstüke : Gand am 1. Oktober 1903 Abschreibung 12% . .

Zugang pro 1903/04 Sruhanlagen:

aen am 1. Oktober 1903 4bshreibung 59/0

ebaude : Stand am 1. Oktober 1903 Abschreibung 29/6

Zugang pro 1903/04 (ftr. Kraft- u. Lichtanlagen: Bestand am 1. Oktober 1903 Abschreibung 10% . . *ndustrielle Anlagen:

“Bestand am 1. Oktober 1903 Abschreibung 10% . ;

.|__10540/45

s 1296/11

M |S

j 2 917 53782 43 763/07 D873 71479

366 053/60 18 302/68

| 290 268/39 5 805/37 281 463/02

111 103|—

11 110/30 69 47

179 574 17 957

Bilanzkonto vom 30. September 1904.

Aktienkapital . Obligationenanleihe 4 1 800 000, ab bis jeßt ausgelost 120 Stü> à 1000 M . . Hypotheken Separatvors<huß . #6 500 000 ab zurü>gezahlt : 1902/03 A 150000 1903/04 , 100000 „, 250 000

2 884 315/20

347 750/92

289 759 ationen

Obligationenzinsen: bis 1. Oktober aufgelaufene bezw. rü>ständige Zinsen . Dividendenkonto: E pro 1902/03 nit eingelöste Dividende

99 992

NRü>kständige ausgeloste Vbli-

Pasfiva.

1 680 000) 13 700 |

250 000 9 000)

17 600

1 800

25 9/0 25 9/0 100 9%

Kontokorre

1 9% Grundftü>- und Gebäudekonto . 5 9/9 Lagergefäßekonto 10 9/9 Maschinenkonto 25 9/6 Transportgefäßekonto . ._ ior Wagen- u. Gescirrekonto Inventarkonto 4

lashen- und Vershlüssekonto 100 9/ Straßenbaufonto

ntkonto

Reingewinn

8 458 65} Bierkonto 988 5814/18 1 336/02 4 060/25 96741

6 102/97 2 000! 124/94 45 368 30

75 22072

per 39. Septembex 1904...

Treber- und Malzkeimekonto Vortrag vom vorigen Jahre

1 36S 139/88

«A s 60 502/47 14 68362

34/63

|

[75 2E

Die in der ordentlihen Generalversammlung am 19. Dezember d. J. auf 3# °/9 festgeseßte

Plohn, den 20. Dezember 1904.

Plohuer Bierbrauerei Actiengesellschaft. Der Vorftaud. Albert Lang.

Dividende für das Geschäftsjahr 1903/04 ist g2gen Dividendenschein Nr. 6 mit 4 35,— pro Aktie von heute an im Kontor der Gesellschaft zu erbeben.

[70400]

Brauerei Nostitz, Aktiengesellschaft in Zittau.

Pasfiva.

Aktiva.

Grundftü>skonto

Bilanz am 30. September 1904.

Aktienkapital :

Gebäudekonto

Vorzugsaktien

. « 6 192 000,—

8

63 845 44 104 60 000 306 892

924 000|— 264 000|—

50 263 25 Geseßliher Reservefonds 5 147/62 Spezialreservefonds . . M 17 979,59 ¿Abschreibung : | Delkrederekonto M 2 689,54

Kreditoren

Neservefonds

Reservefonds Il

Gewinn- und Verlustkonto . .

22 76

161 617 107 403

Stammaktien

Hypotheken Kreditoren

Maschinenkonto

Elektr. Anlagekonto Lagergefäßkonto Gârgefäßfonto Transportgefäßkonto

Pferde- und Geschirrekonto Fuhrparkkonto

Ütensilien- und Mobilienkonto . laschenbierbetriebsinv.-Konto orrâte

Kassenbestand

Wechsel

| „246 963,72 38 513/15

5 600/95 15 183/— |

909/25 59 000 |

1113 875/78

269 020/98 300 099

Zugang pro 1903/04 Vasserleitung :

Bestand am 1. Oktober 1903

Abschreibung 335%. . Müble:

Bestand am 1. Oktober 1903

Abschreibung 10% . . .“. Aufzüge :

Bestand am 1. Oktober 1903

Abschreibung 10% . . ..

Gleise:

Abschreibung Modelle: Den, Abschreibung 2 D Angefangene und fertige Fa abz. : darauf erhaltene Anzahlungen Zentralcn im eigenen Betriebe

n Unternehmungen bezw. Beteiligungen an folchen « Abalkonto „i Debitoren

13 944 18 | | j

813 776/78

6 879/04

Betriebsmaterialienkonto, 2 293/01

Bestand lz, Filterkoble, Koble 2c. estand an Faßholz

Unkostenkonto, auf spätere Zeit im voraus bezahlte Versicherungsprämien Einlagekonto 11, geleistete Einzahlung Einlagekonto III, laut voriger Inventur : M 20 000,— Zurü>gezahlt 1903/1904 . e 6000,— Konto der Ausstellung der Leipziger Spritfabrik,

52 086/95 52 082/25 4

2187 682 260 313/96 6 745 991

| 3 992 992 3 844 057

4 986

70 87

14

81 20 61

28 93

26 069

7 006 305/10 2 606 23 462 G

toren- konto r 10 000,— -

Gewinn- und Verlustkonto

| 35 010/26 3211/96 2445 02

70 602/78

49 65

74 126

5 290/05 7 412

14 786/49

14 000 66 713 12 689,54

Per Aktienkapital E Anleibenkonto: 4 9/9 Anleihe 43 9/9 Anleibe I Spar- und Depositenkonto Mone Witwen- und Waisenkasse ispositionsfondskonto Interimskonto Avalkonto

| 920 049 |

119 912 811

16 183 999

30 90

18 950 500|— 9 647 500|—

m î

j

î

î

54 500 000

10 319 741/48

28 598 000/—

1173 000|— 4 961 757/94 2110 888/44

529 589/01 2 401 972/95

mit den Büchern der

a Konto laufender Re<nungen, Debitoren eins<hließ-

li<h Bankguthaben

3611733 1121 572/97)

Leipzig-Eutritsch, den 6. Dezember 1904.

: Paulsfsen. Die vorstehende Bilanz und das anhängende

Getvinn-

2712 769/41

Gesellschaft übereinstimmend gefund Die Revifionskommisfion des Auffichtsrats. A. Vollsa>. Marx Huth. H. Schmidt.

j f

2712 76941

Leipziger Spritfabrik. ppa. G<höne.

ewini- und Verlustkonto haben wir geprüft und en.

Bestand am 1. Oktober 1903 Abschreibung ca. 125% . .

Zugang pro 1903/04 Fubrwerke:

Bestand am 1. Oktober 1903

Zugang pro 1903/04

Abschreibung

Geräte: Bestand am 1. Oktober 1903 Abschreibung 10% . ..

° 15 455

70 364182 8939/10 T5572 57

1 ibutiais

1041/65

1042/69

1041/65 S S

9 590/24

959/92

Außenstände für Bier 2c. Apot een und Darlehen

Debet.

Handlungs- Versicherungen E Koblen und Betriebêmaterialien Whne und Gehälter

Pferde- und Wagenunkosten Reparaturen

orausbezablte Versicherungen . .. Getwinn- und Verlustkonto

und Betriebsunkosten,

28 277 |— 631/36 563 487 41

| |

K Ge

D —I D

am 30. September 1904.

Bier und Nebenprodukte y Restkaufgeld aus Grundftü>s8verkauf .

56348741

Kredit. M. A

108 385/77 1 500|—

und Verlustkonto.

E S

4

Zinsen

S T 8 631/22 Betriebsgewinn

Zugang pro 1903/04 591/70 Bureaueinrihtung : | Bestand am 1. Oktober 1903 | Vasserkräfteanlagen: ; Bestand am 1. Oktober 1903 | 505 208/34 U Abschreibung 39/0 15 156/25) 490 052,09 ¿my 1. Oktober 1903 4 054/83 Dest Ï ober | | ats : 9 406 66

920 04961 S

8 864 407/95 5 537 404 52 En foulo: E E es o 22 162,98 119 912 811/90 Steuern , Betrieb8materialien, Filterkfohle, Reparaturen 2c... 62 233,17 e 85 080,61

Gehälter, Löhne, Porti, Ver-

eina S Konto zweifelhafter Schuldner: Abschreibun Grundstü>sfonto : 4 ofe Mbsdreibne 0 N Betriebéeinrihtungskonto: 20 9%/% Abschreibung Bassinwagenkonto: 50 9/4 Abschreibung Gespannkonto : 334 9/6 Abschreibung Hlaschenat 33 9% Abschreibung

R L M “0000 o 00 O 0 O 10 M i =I 09 00 M O

b D © Us O O0 00

—_

109 885/77

109 885/77 uffichtsrat. Der Vorftand. Der Revisor: S S E Meh ender. E. Golis<h. Hugo Brust, vereideter Bücherrevisor. Der erzielte aeg 20s M 14 786,49 foll- laut Beschluß der Generalversammlung in voller Höhe zu Abschreibungen auf Anlagekonten verwendet werden. S L Y O leichieiti, Ain wir bekannt, daß der bisherige Vorsißende des Aufsihtsrats, Herr Stadtrat Süfse, aus Gesundheitsrü>ksichten aus dem Auffichtsrat ausgeschieden ist; an feine Stelle wurde aus der Mitte der übrigen, teils verbliebenen, teils wiedergewählten Aufsichtsratsmitglieder Herr Kaufmann Alwin Prenzel zum Vorsißenden gewählt. Zittau, den 16. Dezember 1904. Der Vorftaud. E. Golis<>.

Adler Brauerei.

Bilanz per 30. September 1904. Mh A 1 731 654/25 112 445/28 39 66345 56 129.09 23 813/29 39 20588 32 72050 11 572/82 219 406/59 19 397/45 13 600|— 420 539/02 122 330/28

2 842 477 94 Gewinn- und Verlustkonto

Bilanzkonto: Gewinnvor- | _trag aus 1902/1903 .. 3 698/80 Sprit- und Spirituskonto : Druttogewinn .. 406 374/40 [__}} Grundstüertragsfkonto : 169 476/76] Vereinnahmte Miete für | 623/03} _ ohnungen u. Bassins 55 003/17 17 743/32}| Konto der Wertpapiere : 30 474/31 Gewinn auf ausgelofte 9 776/19 Effekten 1 638'— 279411 Interefsenkonlo: | 62 344/06

334 8 645/44 inseneinnahme . . lashenabshreibungskonto: Abschreibung 3 000|— Y : ilanzkonto: Gewinnvortrag aus 1902/1903 . A 3 698,80

Gewinn im Geschäftsjahre 1903/1904

Gewinn- und Verlustkouto.

Debet. A Handlungsunkosten der Zentralverwaltung Dbligationszinsen Abschreibungen (auf die an die Oesterreihishen Siemens-Schu>ert Werke übergegangenen Anlagewerte nur für 5 Monate) auf Gebäude Utenfilien und Werkzeug i; Betrieben glsinen Ï etriebsmaschinen, Heizungs- Modelle G

« Neingewinn

Zugang pro 1903/04 : 1351/83 Vorräte an Kalk, Steinen, _Sprengmaterialien, Kohlen 2c. Lebitoren

Bankguthaben Efekten :

Bestand am 1. Oktober 1903

Kursverlust

| | 46 817/09 240 862/49 | 267 907/39 508 769/84

| [70399] 26 940 Aktiva.

1 249/85 S

5 146 942/89 Gewinn- und Verlustkonto 1903/04.

126 841 70 395 986 25 193 617 36 300 099

52 082/25

1068 626 56 5 537 404/52 | [8544 055 54

| | 27 030|— S | Ksakonto 529 058/43 |

Pasfiva. E 1251 600|—

363 000|—

333 102/80

156 65988

324|— 844/12 12 000|— 3 557180 37 279/17 477 86371 13 600|— 192 646/46 |

2 842 477194 Haben.

é S 31 963/17

11 155/45 578 263/55

« 286 826,47

290 525/27

: 529 058/43 Leipzig-Eutrißsch, den 6. Dezember 1904.

Leipziger Spritfabrik,

Paulssen. ppa. S öône.

(706) Brauerei Cainsdorf.

Nah Konstituierung besteht der Auffichtsrat unserer Gesells<haft aus folgenden Herren :

1) Herrn Stadtrat Ferd. Fal>, Vorsitzender,

2) Herrn Kaufmann E. A. Kunstmann, stellv.

Dios, 3) Herrn Baumeister Carl Fischer,

89

5 146 942 Haben.

|S 12 086/42 563 578/39

Aktienkapitalkonto

Hyvothekenkonto

Cc E Spezialreservefondskonto . .. . Dividendenkonto Erneuerungsfondskonto Hopfenrü>lagekonto Arbeiterunterstüßungsf.-Konto. . . . Debitorensicherheitsf.-Konto. . . .. Kreditorenkonto

Kreditorenavalkonto

Gewinn- u. Verlustkonto

Immobilienkonto

Maschinenkonto

Mobilien- u. Utensilienkonto . . . Lagerfäfserkonto Transportfäfserkonto Fuhrwerkkonto

Kassakonto

Wechselkonto

Debitorenkonto

Konto zweifelhafter Forderg. . . .. Debitorenavalkonto

Darlehenkonto

Warenvorräte

113404871 7 410 006 83

8 544 055/54

Soll,

Siemens «& Halske Aktieugesells aft. A Budde. Spie>er. M ir haben die vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkont Sei & Halske Aktiengesellschaft einer Revision unterzogen und bestétican, daß obige Bilanz sowie die Nen et einzelnen Werke und Abteilungen, die inhaltli<h rihtig in vorstehende Bilanz übertragen sind, mit den bei der Gesellschaft geführten Hauptbüchern übereinstimmen. Die Bücher selbst {ind

ordnäng8gemäß geführt. Das Vorhandensei Bestä i L, SHR Berlin, den 3. Dezember I eiande wurde durch zahlreide Sticproben festgestellt. Th. Veyer.

Gewinnvortrag

Hand dung8unkosten Bruttobetriebsgewinn

insen éshreibungen und 90 Kursverlust twinnsaldo

Die dur Besch e dur< Beschluß der Generalversammlung vom 20. Dezember 1904 für das Geschäftsjahr 1903/04 festgeseßte Dividende von 4 0/0 für die Aktien Lit. A 4 40,— pro Aktie und 5 °/0 für die Aktien Lit, V % 50 pro Aktie gelangt gegen Ablieferung des Dividendenscheins r. 10 bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anftalt in Leipzig sowie an der Kaffe der Ge- 4) Herrn LOrltant Wilb. Stephan, sellschaft in Leipzig-Eutrißsch zur Auszahlung. 9) Herrn Klempnermeifter Carl Böne>e, , Durch gleichen 2 e]<luß ist für die Aktien Lit. A 6) Herrn Privatier Julius Krause, eine Superdividende in Form einer Nachzahlung 7) Herrn Kaufmann Herm. Lenk, von 2,60 für je 100 Liter r. A. gelieferten Roh- | 8) Herrn Kaufmann ray Otto Albert. spiritus seitgeseßt worden, die an die Inhaber der Cainsdorf, am 20. Dezember 1904. Aktien Lit. 4 durch die Kasse der Gesellschaft zur Der Vorftaud. Auszahlung gelangt. A. Vogl. Leipzig-Eutrißsch, den 20. Dezember 1904. [70668] Bayerische Aktien-Gesellschaft

Leipziger Spritfabri ür hemi i

abrif. für chemische und landwirtschaftlich <hemis<he

Fabrikate Fabrik Heufeld. (Oberb s

Paulssen. ppa. Schöne. Laut Ausschreibung L 1). Septembee 1004 werden die verloften Obligationen unserer 4 °/ Anlehen von 1887 u. 1893 sowie die am 31. De- zember 1904 fälligen Coupons dieser Anleben ab L. Januar 1905 dur die Bayerische Hypo-

theken- & Wechselbauk in M ; Vereini er Kalkindustrie und treten e vate Obligationen ven iesen gie Harz s

Tage ab außer Verzinsung. Elbingerode im Harz. Heufeld, den 22. Dezember 1904. Vir bringen hierdur< zur Kenntnis, daß Herr Der Vorstaud. Nefessor Wilh. Hoyer aus dem Auffichtsrate

sowie die Bücher der E it ai abi 575 664/81

575 664/81 Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Velustkonto baben wir geprüft und mit den ordnungs- nazig geführten Büchern übereinstimmend gefunden. Moritz Berliner, _ beeidigter Bücherrevisor zu Hannover. Die A EE Ss: . anff. iewerth. x l - 5 : G 5 Bir Sachen hierdur< bekanni, daß der Dividendenschein Nr. 6 unserer Aktien mit 4 70 | x7, Uebertrag auf Debitorensicherheits- bom 23. cr. ab an unserer Kasse in Elbingerode und bei den Bankhäusern fond8konto Aktiengesellschaft für Montau-Judustrie, Berlin, Allgem. Betriebsunkosten . Max Meyerftein, Haunover, Abschreibungen pro 1903/04 Hugo Thalmessinger & Co., Regensburg, Bilanzkonto, Reingewinn Harzer Bankverein, Blaukenburg, ir Einlösung gelangt. Elbingerode, den 20. Dezember 1904.

Vereinigte Harzer Kalkindustrie. W. Klein. H. Poblmann.

| unserer Gesellshaft ausgeschieden ift. An seine Stelle wurde Herr Bankdirektor Ludwig Sachs, Charlotten- burg, neu gewählt. Elbingerode, den 20. Dezember 1904. Der Vorftand.

W. Klein. H. Pohlmann.

Elbiugerode, den 14. November 1904. Vereinigte Harzer Kalkindusftrie. W. Klein. H. Pohlmann.

Deutsche Treuhand-Sesellschaft. Dr. Schult. PPa. blen.

Soll. [70375]

In der heute stattgehabten ordentliden Genera! versammlung ist für das Geschäftsjahr. vom 1. August 1903 bis 31. Juli 1904 die Verteilung einer ‘Divi- e n A lo oln worden.

Vie Vividende gelangt gegen Einreichung de Dividendenscheins Ñr. 8 mit "A 70,— Aus Aus: zahlung

in Berlin bei der Deutschen Bank,

bei der Bauk für Handel und Judustrie, bei der Berliuer Handelsgesellschaft,

bei der Direction der Discouto-Gesellschaft,

bei der Dresdner Bauk,

bei der Mitteldeutschen Creditbank,

bei dem Bankhause S. Bleichröder,

_ bei dem Bankhause Delbrück Leo & Co.,

in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause Jacob

S. H, Stern,

per 30. September 1904,

bei dem Bankhause Lazard Speyer-Ellisser Nee, Frankfurter Filiale bes Deutsiga bei der Filiale der Bank für Industrie, für Sandel und bei der Mitteldeutschen Creditbauk, sowie an unserer hiefigeu Hauptkasse. Gleichzeitig wurden in vorerwähnter Generalver- sammlung die turnuëgemäß aus\<eidenden Mitglieder des Auffichtsrats wiedergewählt und an Stelle des auf seinen Wunsch ausgeschiedenen Herrn Carl von Siemens (Berlin) Herr Carl Friedri -von Stemens (London) ney gewählt. Berlin, den 20. Dézember 1904.

Siemens & Halske Aktiengesellschaft. Budde. Spie>er.

—T

Per Gewinnvortrag aus 1902/1903 . 11155/450 „, Eingang auf früher abgeschriebene 367 140/03 Forderungen 50 440/23} Bierkonto 192 646/46 L 621 382/17 621 382/17 In der heutigen ordentlihen Generalversammlung wurde vorstehende Bilanz genehmigt und die Dividende für das Geschäftsjahr 1903/04 auf 10 0/6 festgeseßt. Die Auszahlung der Dividende erfolgt vom 20. Dezember cr. ab mit 60,— für jede Aktie à #4 600,— gegen Einlieferung des Dividenden- {eins Nr. 33 und mit #4 120,— für jede Aktie à # 1200,— gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 9 bezw. Nr. 5 an der Kasse der Bankhäuser : : Perren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Cöln, rrn Leopold Seligmaun in Cölu und bei unserer Gesellschaft in Cölu-Ehrenfeld. _ Cöln-Ehreufeld, den 19. Dezember 1904. Der Vorftand. G. Orth.

[70391]

Die Ausgabe der neuen Dividendenscheine er- folgt nur an der Kasse unserer Gesellschaft gegen

üdgabe der Anweisungen. Wir bitten eraébea den Eintaush re<t bald bewirken zu wollen.

Leipzig-ESutritsch, den 20. Dezember 1904.

Leipziger Spritfabrik.

Paulssen. ppa. Swöne.

a

[70387]