1904 / 302 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Concepciou“ in Hamburg. „Soncep September 1904. E ETONE

; [7073) Plantagengesellschaft

.. A . . , . . ; Ä luftfonto Þve Gölzschthalbrauerei Greiz Aktiengesellschaft. Bilam ver 30. September 1904. Debet. Gewinu- und Verluftkonto ver Vilanzkonto per 30. September 1904. K E : | h

[70927]

Actiengesellschaft Waldschlößchen - Brauerei Allenstein. Aktiva. Bilanz am 30. Sevtember 1904. Vassiva.

[70989]

s

| O | t

#A |S “k S 17 923/10

Per Gewinnvortrag

|_A 6 N S Kaffeekonto | 45 |

Î

| | 249 709/20

R R M.

1) Aktienkapital

9) Reservefonds T. . . 3) Refervefonds IT

4) Delkrederekonto . . 5) Kreditoren :

A. Kreditoren

in laufender

Nechnnna . 147 088,61 B. DAtequs

utbaben von

ftionären 440 000,— 6) Sus: Vortrag von | “1902/03 “2 1:00/690,10 | Gewinn pro As 131 | 1903/04 . . 245 275,60 5 D3 7 926/84 a 1 689/03 108 27570 3 672/22 T1 947/92 30 [0

etriebsfkosten m P inen (inklusive Vers | gütung an den Aufsichtsrat | vuügli laut Statuten, \ Gebalt | | N s d Tantieme an den Ber- J | A E walter laut Kontraft) 60 005 20 Ds adt Feuerassekuranz 10 n “s er pa info: \ 8 32 80 Kasfees . . S910, | Einfommentîteuer 8 192 8 Disagio 3 (90\— rioritätszinsen E Li boveciustder Verwaltung in Guatemala Reingewinn M 338 230,03 davon: Plantagenkonto Abschreibung Kaffeebenefiz Abschreibung | S{hwemmtanal | Abschreibung | Elektrische Lichtanlage | Abschreibung

M S - 46 831 99 232 069/37 3131407 8 998/89 3111123 1887/14 29 051/97 22 89677 601 267/57 12 462/56 318 977,72

TeC 416lo8 11275694

1 627 041/30 Getwinn- und Verlustkonto.

1) Grundstüde

\ Gebäude: ) Edo am 1. Oktober 1903

b A 43 000'— 318 000|— 60 000 800|—

4 000! —- 22 500|— 15 000/— 13 500|/— 1 500 8 500|— 400'—

7 000/— 16 800|— 47 42376 2 806 74 4 843/71

Grundstü>konto Gebäudekonto Maschinenkonto . .. Brauereigerätekonto Lager- und Versandfastagekonto

Mobiliarkonto

Fuhrwesenkonto

Flashenbieremballagekonto Nestaurationszrundstü>kekonto

Kafsa- und Wechsel- und Effektenkonto . . .. Hypotkekendebitorenkonto Debitoren und Darlehnkonto Bankguthaben

Vorräte

A S 182 700|— 275 000|— 143 000|—

24 110/91

534/20

4 079133

1 574/89

Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkreditorenkonto . Refervekonto

759 499/72 1 679192

761 179 64 30 447119

4 E A“ A E R

An Grundslü>skonto

Gebäudekonto

Maschinenkonto Trebertro>enanlagekonto . . .. Elektr.-Lichtanlagekonto

Bottich- und Lagerfaßkonto Tanéportzebindekonto Brauereiutensilienkonto Mobilienkonto

Cannon S Wasffserleitungskonto Brunnenkonto

Per Aktienkapitalkonto E Obligationékonto, T. u. Il. Emif. Bankkonto (gegen Sicherheit). . Akzeptkonto Kreditorenkonto Reservefondskonto Delkrederekonto Dividendenkonto 40|— Obligation8zinsenkonto 2 287/10 Neingewinn : | Vortrag aus 1903 A 36,61 | Gewinn p. 30. Sep- | teinber 1904 „9.658,48 9 695/09 ___ Verteilung desjelben: auf Reservefondskonto . . Æ 1000,— v DEITFEDETCIONIO O00 3 000/—}) , Aftienrüdfaufsfonto . ; 2000/— Crt /EP L Obligationstilgunasfkto. » 2900,— 64 947 311 an Tantiemen für Aufsichts- | rat, Vorstand u.Beamte « Vortrag auf neue Rech-

t

49/0 Abschreibung . . . z) Maschinen u. Brauereieinrich-

turgen: ales am 1. Oktober 1903

484 988/77

| | |

| P

138 311/87 97 E S1 54 352/20 65 612/50 192 664 07 E

¿ 23 899/60] 163 764/44 T |

und

« G-V M-W « «= «

schrei 327153 1590 Abschreibung | 1 Eismashinen, Wasser-

ellerfühlanlagen : FSeido am 1. Oktober 1903

Zugang

159% Abschreibung -) Fässer und Bottiche : 5) “Saldo am- 1. Oktober 1903 Zugang

« 6 (1240 39 106 169,75

p (d

Peel Kaffakonto, eins<l. Bankguthaben Effektenkonto

9 3 2 8

pit s R e a E

M |d 42 695/36 29 671/81 68 048 25 37 327/07

107 735 26 285 477 75 5 Derselbe wird verteilt: | I j Merve, E und Gratifikationen 19 694|—

i N F s et : /o an die UAktionâre aus 1 000 000 80 000|— An Rohmaterialien, als: Gerste, Malz, Hopfen, Per Gewinnvortrag aus Vortrag auf neue Rehnung 8 041/26 Kohbien usw. 84 190/94 1903 E

Betriebsmaterialien, als: Peh, Eis, Korke, Bierkonto : 107 735/26 Abschreibung / Spunde, Hefe usw. 1199383) , Gewinn aus Neben- ; Göltshthalbrauerei Greiz, Actiengesellschaft. ; 7) Pferde und Fuhrpark: 903 « Generalunkosten, als: Löhne, Gehälter, produkten, A>erland Greiz, den 20. Dezember 1904. Die- Direktion. Saldo am 1. Oktober 1 Steuern, Zinsen, Spesen, Frachten usw. . 57 573/30 U S e N a L E Louis Shilling. Brau- und Biersteuerkonto 16 307/72 Unser statutengemäß autsheidendes Auffichtsratsmitglied, Herr Fabrikbesißer H. Greve in Fuhrwerksbetriebsfonto 10 485/20 Gera, ist in der Generalversammlung am 20. Dezember cr. wiedergewählt worden. D. Ö. Obligationszinsenkonto 12 609/37 [70071] Sus 8)

Bruttogewinn : | B . , ° o ? j s i aci N a rauerei zum Storhen Actiengesells<haft i. Speyer a/Rhein. ai edi * Dos P eet Dielaoiulus : 9 695 o Aftiva. j Vilanz þper 30. gesells E p 9 ¿R

| 2 300 000

220 937,70 790 500/—

181 965% 230 000: 100 000|— 808 26921 90 936 83 30 000

An Betriebsunkostenkonto Vertriebsunkoftenkonto Gebälter, Löhne, Versih., Steuern Abschreibungen Neingewtnn

Per Erlös für Bier, 2 000|— Brauereiabfälle, Zinsen, Mieten Neues Wohnhaus | Abiireibung G N | Verwaltung Concepction i 89 534/34 | Abschreibung für Agioverlust | Kapitalreservefonds 5 0/0 auf A 132 938,14. . Dividendenkonto 5 0/0 auf 6 2 000 009,— . Saldoübertrag auf neue Reh-

. 1195,09 zus. M 9695,09 i 643 021/52

j j j

Abgang dur Verkauf . . .

643 021/52 und Verluftkonto per 30. September 1904.

2009/6 Abschreibung

) Mobilien: 2 Y V ealdo am 1. Oktober 1903

Debet. Gewinn-

336 230 03 502 916 87 lanz ver ultimo September 1904. oie

a 14 d 3 373 352 20 122 805 30

F350 546 90

15 000|—

502 916187 Pasfiva. Aktiva.

5 9 000 000!— 1338 750 |— | 15 93750 36 89461 167 491/32 132 938 14

909/6 Abschreibung silten : n 1. Oktober 1903

Zugang

Abschreibung

g) Biertransportwaggons: B Saldo am 1. Oktober 1903

Net

Zugang

lantagenftonto P Abschreibung

S@wemmkanalkonto 4 5 034,70 Abschreibung . . 40 034,70 Elektrische Licht- anlage . « « Abschreibung Kaffeebenefizkonto Abschreibung . « - Neues Wohnhaus- R Abschreibung . . Verwaltung Concepcion Abschreibung Mobilienkonto Prioritätsprämienkonto Banfk- und Kassakonto Kaffeekonto, Wert des vorrättgen Kaffees . Diverse Debitoren

Kapitalfonto Prioritätsanleihekonto Priorität8zinsenkonto von A 1275 000,— Jur _1 Jahr 59% Kapitalreservefonds Diverse Kreditoren Gewinn : Gewinnverteilung: 59/9 an den Kapitalreserve- fonds .. M 6646,91 59/9 Dividende 100 000,— Bag. i neue Rech- #132 938,14

D R E E

Immobilienkonto : Brauerei, Wirt- | Aktienkapitalkonto \chaftshäuser und Eiskeller 1672 831/12 Maschinenkonto 187 826/06

Eis- und Kälteerzeugung8anlage- |

konto 2 129 25575 [hen Beleu<htung 19 805/16 Mobilienkonto m Ee 7 601/90 Brauereigerätshaftenkonto .. 37 684/92 Fuhrparkkonto 89 554/92 Faßkfonto: | a. Lagerfäfser und Gärbütten . | 11070791 b. Transportfäfser 77 342/91 Wirtschaflsgerätekonto 118 594/54 NSIertonio, Bote «2E 960016 Malz- und Gerstekonto, Vorräte 301 938/63 Hopfenkonto, Vorräte . A 47 20479) g Diverse Materialien, Vorräte . . 39 142/18 Kassakonto, Bestand 6 855/71 Wechselkonto, Bestand 4 326/30| Kontokorrentkonto: Debitoren . . | 676 296/44 Guthaben für Restkaufshillinge 110 080/86 Darlehen -und Guthaben gegen | Sicherheit R, 884 048/91

220 9a7l7o

220 9377 930,51 929,51 . 6. 125 393,48 25 393,48

Allenstein, den 4. November 1904. .

Act. Ges. Walds<hlößchen-Brauerei Allenstein. Der Vorstand. W. Thilo.

[71014] Waggonfabrik Actien-Gesellschaft vormals P. Herbrand & Cie.

Vilanz þper 30. September 1904.

26 27799 8 308|— 34 585/99 5 187/90 19 904/30 8 559/18 25 163 48 9209/6 Abschreibung 5 692/70 11) Kasse und Wechsel .' | 12) Effekten : = | Bestand am 1. Oktober 1903 E # 33 800,— Abgang dur - Verkauf * . . - 3 750,—

Debi : | 13) Debitoren alons Bis |

U 100 000|—

8/09 159% Abschreibung . «- «+ « 29 39810

MPirtschaftsmobilar : O am 1. Oktober 1903

[7098] Actiengesellschaft Waldshlößchen-Brauerei Allenstein.

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus folgenden Herren : E Guttstadt, Vor-

Carl Barwinski, Allenstein, stellv.

15 000,—

14 5 000,—

10 000 157 331/38 9 128 90

3 375 547/90 1 e ni<t zur Einlösung präsentierte Coupons Gewinn- und Verlustkonto: a. Gewinnvortrag p.1902/03 20 686,24 b. Gewinn pro 1903/04. 346 993,31 367 619,55 Abschreibungen : . auf Immobilien, Ma- schinen 2c. 103 567,04

b. auf dubiose Ausftände 11 848,74 115 415,78 MNeingewinn . . ..

. Verwendung des Reingewinns: Außerordentliche Abschreibungen: _ Wirtschaftsgerätekonto . 18 594,54 auf Fuhrparkkonto . . . . 10 000,— 28 594,54 ferner: Vertragsmäßige Tan- tiemen

40%/9 Dividende an die

148 202/48 U

60 000 48 708 43

180/—

Kaufmann, Ee M |S 767 157/02

8 700|—

625 096/87 347 728/92 166 502 14 60 570138 29 697/88 53 343/01 100/— 100‘— 100'— 100/—

5 000'— 1719819131 6 424176

54 600'—

sitzender, Bernh. Gauer, Fabrikbesigzer, Vorsigender, Math. Steiner, Kaufmann, Allenstein, Schrift- führer, Jof. Orlowski, Stadtrat, Allenstein, Hugo Cohn, Rechtsanwalt, Allenstein. Bei der beute erfolgten Auslosung von 4 2500,— unserer Hypothekaranteils<heine find folgende Nummern gezogen worden : L. Emisfion Nr. 180 191 360 | über je FT. Emission Nr. 3 95 sA 500,—. Vorstehende Anteilsheine, deren Verzinsung vom V. Januar 1905 ab aufhört, werden na< diesem Termin bei uns. Gesellschaftskasse in | Allenstein oder bei der Königsberger Vereins- bank in Königsdverg Pr. eingelöst, und zwar die

Grundstü>e Hypotheken Gebäude Maschinen Werkzeuge und Utensilien Cisenbabnanlage Dampfheizung Elektrische Anlage Gasanlage Mobilien Modelle

Konsortialbeteiligung | Bestände, fertige u. halbfertige Fabrikate

Kassabestand . . . Effekten

27 510 22 041 79

3 682 011/60

| | |

| 3 682 011/60

|

November 1904. : E Die Uebereinstimmung mit den Büchern bestätigt : S N Der beeidigte Vücherrevisor : Emil Korn.

Tos erd Plantagengesellschaft „Concepcion E, In der heute stattgehabten Generalversammlung der Aktionäre As Ee Mode e \äftsjahr 1803 04 auf 5 9/6 festgesezt. Dieselbe gelangt gegen Se crung M H E as P o 22. Dezember “a. c. ab in unserem Bureau, Möndedamm 9, 1. ge,

Der Vorftand.

Samburg, den 29. i Os. Haase. W. Oetlin g.

Der Auffichtsrat.

iershulden A. S rü>sihtigung : Adolf Oetling, Vorsigender.

abzügl ft von er J zwetselya « 61 600,—

orderungen B. Se lében Avalen

C. Banken und Diverse. . 14) Vorräte

379 253/35 1039 713/89 179 460 11

E E E

. * j

1598 427/35 471 452/87

3 521 657131

[70733]

p T A

3 521 657/31

Dortmund, den 19. November 1904.

Stü>ke 1. Emission wit 103 °/%, die Stüdte IT. Emisfion zum Nennwert.

10 000/— 183 274/10

Aktionäre Tantiemen sichtsrat 13 907,18

an

Löwenbrauerei vorm. Peter Overbeck.

Der Auffichtsrat. Dr. Overbe>. Tewaag.

Köster.

Der Vorftand.

Färber. Harms. La>mann.

18zahlung. BAEE ‘Hamburg, den 21.

Dezember 1904.

D i

er Vorftaud.

Allenftein, den 10. Dezember 1904. Der Vorstand. 1 080 276/05 W. Thilo. "5 127 096/50

- E s n 7 l L [71035] Dampfkesselfabrik E vorm. Arthur Rodberg A. G. Darmstadt. | Aftienkapital 3 000 000|— | & Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit | Obligationshypothek. .. .... ,| 500000 4784 115/01 zu der am 21. Januar 1805, Nachmittags | Kautionen 183 274/10 Gewinn- und Verlustkonto.

8 506/06 W. Oetling. Os. Haase.

L iengesellshaft St. Ludwig i/Els. Brauerei Bail e 1904. i E

25 +7 F mann. „C g. r ¿r a

E dei und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der L Overbe>, A.-G., Dortmund, nen, Den,

| ' Dort , den 29. November N i 5 S

| Dor lins Bhectg gerihtli< vereidigter kaufm. Bücherrevisor.

Gewinn- und Verluftkonto.

Ves H M. p

602 677135

E 5we rei vorm. Peter 2 9/0 Superdividende . 46 000,— HDeRDTAMETES vorm. P

Gratifikation anBeamte 4 000,— Vortrag auf neue

Nechnung . «¿49 493,58

252 263,77

M

L, Siebert. Soll.

M. P 307 510183 131 16084

28 936/03

20 060 15

14 96787

16 372/38

12 607 60

19 848/58

13 728/55

42 340 50 105 345/42 719 859 09

114 417/85 Kassa : 398 33 Debitoren 405 2 23 O | 1 952 827/29 Gewinn- und Verluftkonto

b A

Aktienkapital

Obligationen . - Reservefonds

Kreditoren j Gewinn- und Verlustkonto

4784 11501 Haben.

Immobilien

Maschinen ._ Transportfässer . . . Lagerfässer und Bottiche Mobilien u. Geräte Flaschen

Eishäuser 7 Wagen und Stallgeräte

Pferde Ö WirtschastseinriGtungen i Bierniederlage in Mülhausen S s 4 4048 Vorräte

j E Gewinnvortrag aus dem | Fahre 1902/03 . . Bierkonto Brauereiabfällekonto

Zinsenkonto

4 Uhr, im Lokal der Mannheimer Bank Aktien- | Unfallversicherung, verfallene Prämie . 10 000/— gesellschaft in Mannheim stattfindenden 6. ordent- | Reservefonds 492 535 23 lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. | Dbligationszinfen 11 250|— Tagesordnung : Arbeiterunterstüzungsfonds 42 959 1) Geschäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage | Beamtenunterstügungsfonds . , 10 000 der Bilanz und der Gewinn- und Verlust- | Dividenden, noh nit erhoben . . . 925|— re<nung. So 27 350/93 2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der | Kreditoren 581 622/30 H vat Bilanz und Gewinn- und VerlustréGnung. 267 179/94 Reingewinn 3) Selns über die Long der Bilanz und 5 127 096/50 1( a L s L -_ j E ntlastung des Vorstands und des Aufsichts Gewiun- und Verluftkonto. 4) Ergänzungswabl für 2 turnusmäßig aus\<eidende E Ey Autfsichtsratsmitglieder. 90 ss P Soll, Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind | An Abschreibungen diejenigen Aktionäre berehtigt, welche si bis spä. | - Landlungsunkoften tefteus 18. Januar 1905 über den Besitz ihrer | - Reparaturen T B Aftien bei unserer Kase oder der Mannheimer | « Fnteressen, Obligationszinsen . Bauk Aktiengesellschaft in Mannheim aus-| - Reingewinn pro 1903/4 M if 257 109,63 10 070,31

erste, Malz, Hopfen, Kohlen . . - S ricas Gehälter, Löhne, Betriebs- und VerroaltungEunkosten

Abschreibungen :

f Gebäude 4 9/0 E S 14 R und Brauereieinr1<)-

tungen 15%. ._. « Gin ainen, 1 i

üblanlagen 19 °/o Sée und Bottiche 20 9/0 Zu Pferde und Fuhrpark 20 °/o 5 Biertranévortwaggons 195°%/o . Mobilien Utensilien e Wirtschaftsmobilien Verteilung des Reingewinns: ; : | 1290 Dividende ._ 0 000 | Statutgemäße Tantiemen Vortrag auf neue Rechnung . «

Per Gewinnvortrag pro 100211903 20 686/24 Bierkonto . . , . 1 182451031 Malztreberkonto . 63 101/32 Malzkeimekonto 1071801 Hesekonlo 2 02950 s

An Hopfen, Malz, Natureis, Löhne, Gehälter, Steuern und Afsekuranzen, Malzaufshlag, Zinsen und Provisionen, Fourage, Pech, Kohlen, Reparaturen, Eisfabrikation, Handlungs- und Betriebsunkosten Abschreibungen a. Immobilien, Maschinen. dubioser Ausftände

1553 365/83] 7 30 447/19 103 567 04] ; 348 ; 23 899 60

11 689 03 22 383/58 4 086 395 5 187/90 351/90 766/02

5 692 70

11 848/74 252 263/77

1921 045/38

u. Keller-

d | 192104538

h Der Auffichtsrat.

Alfred Weinschenk, Vorsitzender.

Vorstehende Konti mit

Speyer, den 15.

Der Vorftand. \ : H. Eberhardt. V. Wagner. den Büchern verglichen und richtig befunden. November 1904. Aug. Hilpert.

1952 827/25 per 30. September 1904. Sabenu.

ps j

| 271196 428 088/02 4271/13

j

j

432 631|1L

[70072] Brauerei zum Storhen, Actien- gesellshaft in Speyer a/Nhein.

Wir bringen bierdur< zur öffentlichen Kenntnis, daß die heute dahier stattgehabte Generalversamm- lung die Dividende peo 1903/1904 auf

9/0 = M 30,— per Aktie von 4 500,—

E E y 1000,—

festgeseßt hat. Die Dividende gelangt von heute ab bei den be- kannten Zahlstellen, als: Filiale der Pfälzischen Bauk vorm. Louis Dacqué, Neuftadt a. H., Herren Vaß «& Herz, Frauffurt a. Main, Herren W. H. Ladeuburg & Söhne, Mannheim, Vayeri- scheu Vereinsbauk, Müncheu, sowie an der Gesellschaftskasse dahier zur Auszahlung. Speyer, ten 19. Dezember 1904.

Der Vorstand. H. Gberhard t. V. Waaner. [70992] Aus dem Auffichtsrat sind ausgeschieden : Herr Justizrat Grau, Berlin, Herr Leopold Friedmann, Berlin. : Halle a. S., den 21. Dezember 1904.

Deuisch-Amerikanische Wernzeugmaschinen-Fabrik vorm.

Gustav Krebs A.-G. Gustay Krebs.

[71001] Deutsche Bierbrauerei Aktiengesellschast.

In der Generalversammlung vom 20. Dezember 1904 wurde Herr Anton Ringel - Pankow in den Aufsichtsrat unserer Gesellshaft neugewählt.

Berlin, den 20. Dezember 1904,

Der Vorftand. Mathias. Lesché.

Für 360 323/52 » 39 073 0 L 33 234/52 432 63111 S i en 17. Dezember 1904.

Der s g é Paul Freund. Karl Freund. [69979]

A Brauerei Paul Freund : Wir machen hierdurh bekannt, daß die Dividende Aktiengesells<haft S. Ludwig. für das Geschäftsjahr 1903/04

s F rugafti 0 Bei der am 17. Dezember 1904 stattgehabten auf SCIi Es S vierten ordenilihen Generalversammlung wurden die A “Vebtcae S austretenden Mitglieder des Auffichtsrats Frau | vom L.

g a f s \ ellen : . N rve. au Freund Und Gerr Karl Haas wieder- ITel 1 L : 9 eim eit Md weiteres Mitglicd wurde Herr Adolf Hildesheimer-Bank, Hildesb —. PEROO Lau Kaufmann in Barr, in den Aufsichtsrat Bankhaus Jos. Kayser & Co., Eiube>, ewalt. A get

Der $ 12 der Statuten wurde in der Weise ab- Joni bei Mane Gesellschaftsfaffe, zur Aus- V 2 De cin ie Worte „bis zur | zahlung gelangt. geändert, daß im ersten Saße die Æorle „219 zUl Einbe>, den 16. Dezember 1904. Az ¡eweiligen Nennwertes des Grundkapitals vi , j : f Mis hay Men sadaÿ dieser Say in Zukunft Dampf-Bier-Brauerei der Stadt Einbe> folgenderweise lauten wid: en Actien-Gesellschaft. e Die Ras ist befugt, SthuldversGreivung H. Roele>e. H. Frengel. uSzugeden. N Der Vorftand. Paul Freund. Karl Freund.

D | R

Betriebs- und Handlungsunkosten, 1 522 989/94 i:

Zinsen und Mieten . . Abschreibungen Reingewinn

Bier und Bierabgänge en ¿a + s

weisen.

Darmstadt, den 22. Dezember 1904. /

Der Vorfitzende des Auffichtsrats : König.

Stahl- & Eisenwerk Dahlhausen Aktiengesellschaft.

Tie Herren Aktionäre unserer Gesells<haft werden | " hierdur< zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, deu 18. Januar 1905, Vorm. 12 Ußr, in das Geschäftslokal der Gesellschaft zu Dahlhausen an der Ruhr berufen.

_ Gegenftand der Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und Bes(luß- fassung über die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung für das Geschäftsjahr 1903/04.

2) Entlastung des Vorstands.

3) Entlastung des Aufsichtsrats.

4) Aufsichtsrat3wab[.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- fammlung si beteiligen wollen, baben ihre Aktien spätestens am dritten Werktage vor der Ge- neralversammlunung (deu Versfauimlungstag nicht mitgere<net) während der üblichen Geschäfts- | Generalkonsul Eugen Landau, Berlin, sorie Re- stunden bei der Gesells<haft in Dahlhausen au gierungêrat a. D. Siegfried Samuel, Direktor des der Nuhr zu hinterlegen. U. Schaaffhausen’shen Bankvereins in Berlin,

Dahlhausen, im Dezember 190 1. wurden wiedergewählt.

Der Vorftand. [71937] Cöln-Ehreufeld, den 20. Dezember 1904. H. Bungardt. Die Direktion.

Vortrag aus 1902/3 . 267 179/94

564 670/36 Haben. | Vortrag aus 1902/1903 . . .. 10 070/31 zabrikaticnsfonto 924 232/19 Interessen 30 36786

j 564 670/36 Vorstehende Bilanz und Gewinn- und Verlust- bere<nung lind în der heutigen Generalversammlung genehmigt worden.

„Die Dividende für das Geschäftsjahr 1903/1904 ift auf G# 9% festgeseßt und per 2. Januar 1905 zablbar ercflärt worden. Die Auszablung erfolgt gegen Einlieferung der betreffenten Dividendenscheine bei den folgenden Stellen: A. Schaaffhausenu’ scher Bankverein in Cöln, Berlin, Effen a. Ruhr und Düfseldorf, Nationalbauk für Deutsch- land in Berlin, Deutsche Bank in Berlin und an unserer Gesellschaftsfafse.

_ Vie auéscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats, die Perren Geheimer Justizrat Robert Esser, Cöln,

5 1904. Dortmund, den E e vorm. Peter Overbe>.

Der M edtere ü D . Tewaag- Brügmann. Dr. Ovyerbed> : e 32 idi i daung3mäßig ges evidiert und mit den ordau g_geî T. Dortmund, übereinstimmend befunden.

Dortmund, den 29. November 1904. E A Bidécrcittal Virgilius Mooren, gerihtlih vereidigter tautm. D

Der Vorftaud. Köster. Färber. Harms. La>mann.

hrten Geschäftsbüchern der Löwenbrauerei vorm. Peter

t . _

Per - [69992]

Höchster Gasbeleuchtungs-Gesellschaft zu Höchst a. M.

In der 39. ordentlichen Generalversammlung bom 23. November 1904 wurden die Herren Carl Kayßer und Reinhard Kunz in den Aufsichtsrat wiedergewählt. Der Aufsichtsrat seßt sih wie folgt zusammen: Herr Carl Kayßer, Höchst a. M., als Vorsitzender, Herr Adolf Diehl, Höchst a. M., als stellvertret.

Vorsitzender, E Herr Georg Schweizer, Höchst a. M., als Auf- __sihtsratsmitglied,

Verr Josef Meder, Höchst a. M., als Aufsichts-

ratsmitglied, i Herr P. A. Jörg, Eltville a. Nh., als Aufsichts-

ratsmitglied, y Herr Reinhard Kunz, Höst a. M., als Ersaß-

mann.

Höchst a, M., den 16. Dezember 1904. Der Vorftaud. Georg Döft.

(70925]

L, Siebert.

70738 : ’Löwenbrauerei vorm. Peter Overbe>. Der Aussichtsrat unserer Gesellschaft besteht nach der in heutiger Generalversammlung getätigten W ahl aus den Herren : E Kommerzienrat Louis Brügmann, Vor- sitzender Ÿ Dr. phil. Otto Overbe>, stellvertr. Vorsitzender, Kaufmann Wilh. Köster, GFustizrat Karl Tewaag, Dortmund, den 20. Dezember 1904. Der Vorstand.

en Zahl-

Lo s ; eneralversammlung u aal bemaptat aan Lout Beschluß der heutigen Generaiver]ammf 04

beträgt die Dividende für das Geschäftsjahr 1903 2

129/% = M 120 pro Aktie und fann, e

Aushändigung des Dividendenscheins Nr. 8 Sriau

vom 21. dss. Mts. ab erhoben werden 8 4 ter Direction der Disconto-Gesellscha

Berlin, M h : 5 s der Nationalbank für Deutschland e

der Effener Credit-Anftalt in Tate Bn lls ftskafse unserer Gesellscha L Dortmund, den 20. Dezember 1904. L Löwenbrauzereci vorm. Peter Overbe>-

Dort- mund.