1904 / 307 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

C Bekanutmachung. I ebufs vlanmäßiger Tilgung nachbenannter Anleihen der Stadt Königsberg i. Vr. find folgende Nummern ausgeloft worden:

A4. Anleihe von 1877.

Serie Ul Lit. 4 Nr. 237 277 286 316 344 à 1000 A Lit. B Nr. 516 527 541 542 547 563 565 573 601 629 692 695 720 741 774 778 832 848 861 967 à 500 # Serie Ux Lit. 68 Nr. 1156 1180 1182 1194 1197 1199 1201 1203 1210 1229 1231 1235 1239 1244 1269 1281 1320 1324 1379 1383 1390 1419 1422 1424 1438 1455 1465 1488 1492 1493 à 500 M

B. Anleihe vou LSS1..

Serie «U Lit. A Nr. 44 45 81 82 84 86 88 227 998 238 242 245 248 250 à 1000 Æ Serie II Lit. A Nr. 292 304 306 308 485 488 490 493 à 1000 M, Lit. B Nr. 456 501 613 624 670 672 674 680 698 704 à 500 Æ

C. Anleihe von 18983.

Lit. U Nr. 6 27 48 64 83 93 107 126 171 278 433 545 552 1029 1200 à 2000 Æ Lit. V Nr. 40 110 173 203 282 311 343 345 462 95951 605 657 688 752 778 851 901 996 1097 1151 1258 1337 1691 à 1000 A Lit. W Nr.9 24 32 111 128 247 274 288 324 344 362 398 457 499 559 623 669 680 704 740 773 801 811 827 978 1834 1887 1908 1953 1980 2007 2102 2149 2218 2386 2430 2514 2603 2743 2816 2859 à 500 Æ

D. Anleihe von 1895. Lit. N Nr. 206 316 à 2000 # Lit. O Nr. 358 475 558 637 à 1000 A Lit. ® Nr. 602 720 828 933 1013 1102 1115 1206 1298 1394 à 500 M

E. Anleihe von 1899.

Serie L Lit. U Nr. 1606 1731 1766 1776 1820 1841 1846 1860 1890 1974 à 2000 Serie ITI Lit. K Nr 524 604 679 732 746 771 789 815 825 920 à 2000 A Lit. L Nr. 771 782 858 895 936 1001 1012 1014 1051 1069 1110 1143 1172 1209 1231 1332 1381 1393 1451 1479 à 1000 A Lit. M Nr. 1506 1532 1561 1622 1650 1662 1698 1701 1740 1810 1831 1908 1947 1995 2004 2028 2055 2129 2152 2175 2200 2238 9957 2310 2330 2342 2365 2412 2431 2468 2529 2628 2716 2767 2862 2917 2990 à 500 M Serie TII Lit. K Nr. 1027 1089 1151 1193 1222 1245 1309 1413 1449 1532 1552 1571 à 2000 «> Lit. L Nr. 1524: 1560 1614 1680 1706 1729 1752 1797 1844 1882 1923 1978 2043 2088 2133 2177 2234 2257 2299 2336 à 1000 A Lit. M Nr. 3029 3058 3119 3161 3206 3239 3265 3307 3342 3377 3413 3434 3462 3483 3514 3551 3574 3630 3654 3686 3694 3742 3749 3767 3782 3802 3805 3842 3874 3901 3933 3947 3974 3999 4039 4090 4122 4163 4190 4202 4220 4251 4298 4303 4407 4559 4706 à 500 M Serie IV Lit. Nr. 1601 1657 1716 1744 1800 1835 1887 1910 1976 2009 2046 2092 2119 9998 2366 2435 2468 2479 2481 2491 à 2000 Lit. L Nr. 2408 2460 2497 2523 2577 2611 9632 2668 2724 2751 2779 2802 2855 2889 2916 2956 3007 3061 3128 3224 3281 3344 3361 3454 3491 3526 3619 3631 3640 3677 3692 3708 3738 3746 3751 3762 3770 3772 3782 3797 à 1000 # Lit. M Nr. 4801 4820 4838 4866 4919 4937 4998 5129 5184 5250 5253 5383 5418 5481 5524 5616 5650 5691 5769 5882 5929 5967 6013 6089 6167 6232 6290 6377 6395 6499 6575 6613 6652 6705 6777 6799 6806 6817 6868 6910 6963 7007 7069 7087 7119 7150 7178 7193 7212 7234 7261 7292 7299 7301 7316 7321 7350 7365 7396 à 500 M

Diese Obligationen werden den Inhabern zur Nüczablung aw 1. April 1905 mit dem Bemerken ackündigt, daß die Kapitalbeträge cegen Rückgabe der Stüce und der dazu gebörigen Zins|cheine und Ta- lo::s vom L. April 1905 ab bci den auf deo Coupons aufgedruckten Zahlstellen in Empfang genommen werden fönnen.

Mit dem 1. April 1905 hört die Verzinsung dieser Obligatioren auf, und wird der Betrag der etwa fehlenden Zinsscheine vom Kapital ix Abzug gebract.

Il. Folgende, in früheren Terminen ausgeloste und geküntigte Obligationen find bisher no<h nicht zur Einlösung präfentiert:

Anleihe von 1808 (Kriegsshuld).

Nr. 9618 à 600 M, 1178 5749 12136 à 300 M,

5725 14889 è 150 _ Anleihe von 1881.

Serie IT Lit. C Nr. 333 à 200 , gekündigt zum . April 1901.

Unleihe von 1885.

Serie Il Lit. F Nr. 280 à 200 , gekündigt zum . Oktober 1962.

Anicihec von T1889. Serie Il Lit. M Nr. 503 à 500 6, gekündigt zum

Lit. M Nr. 6102 à 500 Æ, gekündigt zum 1. April

1904. > Anleihe von 1901,

Serie 1 Lit. B Nr. 870 à 1000 4, Lit. C Nr. 478 749 1468 2066 à 500 4. gekündigt zum 1. Juli 1903. Lit. B Nr. 1 322 505 783 à 1000/46, O Nr. 150 624 1515 1764 1854 à 500 #4, gekündigt zum |. Juli 1904.

Königsberg i. Pr., den 21. Dejember 1904. Magistrat Königl. Haupt- u. Refideuzstadt.

[72077] Bekanntmachung.

Bei der heute behufs der Tilgung erfolgten Aus- losung Duisburger Siadtobligationen find folgende Nummern geiogen worden:

1) von der Auleihe von 900 009 #4 vom Jahre 1SS1L

Buchstabe A Nr. 45 56 98 106 144 162 173 215 231 233 380 409 411 424 432 437 446 461 486 489 492 497 499 509 513 565 567 571 581 584 586 590 596 607 612 626 635 647 735 738 750 759 770 772 774 793.

Buchstabe B Nr 31 41 64 85.

2) von der Arvleihe von 3 500 000

vom Jahre 1882

Nr. 4 5 28 30 32 118 120 242 261 265 328 364 388 497 549 575 579 668 691 926 949 963 992 9234 - 1024 1131 1142 1202 1222 1266 1270 1297 1306 1339 1349 1361 1375 1385 1423 1427 1504 1552 1595 1635 1648 1767 1793 1855 1868 1917 1958 1985 2045 2208 2233 2268 2280 2291 2308 2371 2422 2444 2480 2527 2539 2544 2554 2652 2659 2681 2757 2779 2861 2886 2901 2908 3004 3025 3069 3090 3189 3199 3209 3240 3276 3290 3326 3349 3394 3416 3466

3) von der Auleihße von x 000 000

vom Jahre 4885

Nr. 21 23 79 81 85 222 249 303 325 536 679 717 749 863 921 945 951.

4) von der Auleihe von 1000 000 M

vom Jahre 1889, x. Emisfion

Nr. 20 93 233 371 399 414 426 504 517 579 632 791 826 869 877 907.

5) von der Anleihe von 4 009 009

vom Jahre 1889, Lx. Emisfion

Nr. 16 49 151 224 307 322 350 403 426 438 471 500 606 632 701 835 860 974 1057 1062 1075 1137 1154 1268 1389 1397 16980 1740 1741 1787 2037 2079 2128 2180 2204 2254 2359 2541 2544 2592 2601 2611 2696 2879 2993 3044 3059 3143 3237 3246 3250 3406 3452 3473 3667 3672 3746 3908 3929 3982.

6) von der Auleihe vou 3 006 000

vom Jahre 1896

Nr. 31 163 221 269 438 439 459 723 744 863 864 870 880 1002 1159 1215 1245 1376 1447 1552 1575 1590 1690 1695 1966 1979 2119 2200 2306 2332 2505 2589 2659 2781 2870 2903 2999.

7) von der Anleihe von 3 909 000 Æ

vom Jahre 1899 Nr. 66 128 270 391 439 693 763 770 946 1016 1039 1167 1297 1479 1482 1487 15414 1659 1715 1770 1794 1821 1881 2060 2084 2211 2290 2296 2347 2420.

Die Einlösung dieser Obligationen und die Au®ê- zablung der Beträge derselben erfolgt von 309. Juni 1905 ab und zwar :

der Obligationen zu L bei tem- Bankhause Salom. Oppenheim jr. «& Cie. zu Cöln, der Duisburg-Ruhrorter Bank hierselbft und der hiesigen Stadikafse; der Obligationez zu 2 und 6 bei der Disconto-Gesellschaft zu Berlin und Frankfurt a. Main,

der Deutschen Bauk zu Berlin,

dem Bankhause Salom. Oppenheim jr. & Cie.

zu Cöln,

der Duisburg-Nuhrorter Bank und

der hiefigen Stadtkasse;

der Obligationen zu 3, 4 und 7 bei der hiefigen Stadtkafse ; der Obligationen zu 5

bei der städtischen Hafeukafse und der Stadt-

fasse hierselbft.

Mit dem 30. Juni 1905 bört die Verzinsung auf; der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird an der Valuta gekürzt.

Die Inhaber der bereits früher ausgeloften, aber no< nit eingelösten Obligationen der Anleihe von 2900 000 vom Jahre 18SL

Buchst3be B Nr. 26, ausgelost zum 39. Juni 1903,

der Anleihe vor 3500 9000 A vom Jahre 1882

Nr. 945, ausgelost zum 33. Juni 1898,

Nr. 771, ausgelost ¿zum 30. Juni 1901,

Nr. 132, 1737 und 1801, ausgelost zum 30. Juni 1902,

Nr. 1006, ausgelost zum 30. Juni 1903,

Nr. $06, 899, 1193, 1198 und 3262, ausgelost

Von Lit. B über 1000 M 17 Stü.

Nr. 9 90 118 128 204 270 326 335 442 480 493 502 521 539 543 583 591.

Von Lit. C über 500 (K 24 Stück.

Nr. 6 22 178 184 187 188 194 195 220 254 294 312 404 421 427 438 526 549 572 576 578 649 659 795.

Von Lit. D übver7200 Æ 15 Stück.

Nr. 30 54 59 84 125 190 191 280 299 366 390 395 434 461 492.

Diese Obligationen werden den Besißern hier- dur< mit dem Bemerken gekündigt, daß die vor- bezeihneten Beträge vom 1. April 1905 ab bei der Kreisfommunalkafse hierselbst oder bei der Magdeburger Privatbank zu Magdeburg gegen Rückgabe der Kreisobligationen bar in Empfang zu nehmen find.

Mit den Obligationen sind auch die dazu gehörigen Talons und die Zinscoupons der späteren Falligkeits- termine zurü>zugeben, und wird für fehlende Coupons der Betrag vom Kapital gekürzt werden.

Von den im Jahre 1901 bezw. 1902 bezw. 1903 ausgelosten, am L. April 1902 bezw. 193 bezw. 1904 fällig gewesenen Krcitobligationen sind“ die Nummern Lit. B Nr. 3 und 504 über je 1090 Æ, Lit. C Nr. 189 über 500 A und Lit. D Nr. 35 und 186 über je 200 Æ bis jeßt no< uit zur Nückzahlung vorgelegt worden.

Die Inhaber derselben werden zur Entgegennahme des ihnen zustehenden Kapitalbetrags mit dem Be- merken wiederholt aufgefordert, daß von dem Zeit- unkte der Fälligkeit ab eine Berzinsung niht weiter tattfindet.

Kalbe a. S., den 15. September 1904.

Der Kreisauëschuß. Pape.

[72159] Bekanutmachung.

Bei der am 17. Dezeniber 1904 erfolgt:n Aus- losung der Anleihescheine des Kreises Karthaus W.-Pr. sind folgende Stücke gezogen worden:

Buchstabe A Nr. 23 39 67 89.

Buchstabe x Nr. 13 19 20 47 114 121 144.

Vuchftabe C Nr. 8 32 33 42 65 70 77 83 124 126 201 203.

Buchftave D Nr. 8 18 34 41 53 55 64.

Die Inhaber dieser Scheine werden aufgefordert, den Nennwert derselben vom L. Juli 1905 ab gegen Einsendung der Anleihescheine, der Anweisungen und der nah dem 1. Juli 1905 fälligen Zinsscheine von der hiefigen Kreisfkommunalfkasse oder der Kur- und MNeumärkischen Ritterschaftlichen Darlehuskasse zu Berlin, der Norddeutschen Kreditaustalt vormals Baum «& Liepmann in Danzig und dem Bankhause S. A. Samter Nachfolger in Königsberg in Empfang zu nehmen.

Für R EEende Zins’cheine wird der Betrag von dem Kapital in Abzug gebra>#t werden.

Aus früheren Verlosungen sind no< die Anleihe- cheine:

Buchstabe A Nr. 14 58 62 86,

Buchstabe B Nr. 28 50,

Buchstabe C Nr. 89 91 98 112 119 121 198,

Budtstate D Nr. 63 rücfstäudig.

Karthaus, den 23. Dezember 1904.

Der Kreisausshufß des Kreises Karthaus.

Hagemann.

6) Kommanditgejsellshaften auf Aktien u. Aktiengejsells<.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden fi aus\{ließli< in Unterabteilung 2.

(72672)

Der Rentier Adolph As<hkinaß, Grunewald- Berlin, hat gegen Beschlüsse der Generalversammlung vom 14. November 1994 Klage erhoben. Termin zur mündlichen Verhandlung den 3. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, beim Landgericht Glatz.

Zuckerfabrik Münsierberg Aktien-Gesellschaft. [72686]

Actienbrauerei Union Hof in Bayern.

In der heutigen Generalversammlung wurde nah einem gemäß $ 264 des H.G.-B. gestellten Antrag die Vertaguug der ordentli<hen Generalver- sammlung bes{lossen.

Hof in Bayern, den 29. Dezember 1901.

Der Vorftand. H. Müller.

[72700]

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell. haft zu einer ordentlichen Generaiversammslung für den 26. Januar 1905, Nachmittags 4 Uhr, na< Düsseldorf, Hotel Monopol, etoebonst ein.

ERFEIERURE :

1) Vorkage des Geschäftsberichts des Vorstands und

des Auffichtsrats, der Gewinn- und Verlust-

rechnung fowie der Bilanz des Geschäftéjabrs 1903. 2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Verschiedenes.

Shhieferbergbau-Act. Gesellshaft. Der Vorftand. Albert Opderbe>.

(72699] Emil Seelig Aktiengesellshaft Heilbronn a/Ne>ar.

Wir laden hiermit unsere Herren Aktionäre zu der 12. ordeatlichen Generalversammlung, welche am Samstag, den 28. Januar 1905, Nach- miitags 4 Uhr, in unserem Bureau, Wilhelm- straße 26, in Heilbronn a. N. statifindet, höflichst ein.

Tagesorduung :

Entgegennahme des Geschäftsberichts.

Genehmigung der Bilanz und Beschlußfassung über

die Verwendung des Reingewinns.

Entiastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Ersaßwahl in dea Aufsichtsrat.

Abänderung der Statuten $ 7 Absatz 2 und 3.

_ Zur Teilnahme an diefer Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre befugt, wel<e si< über ihren Aktienbesiz bis spätestens Dieustag, den 24. Januar 1905, na< Maßnahme des $ 17 der Statuten bei der Gesellschaft auétweisen.

Heilbronn, 30. Dezember 1904.

__ Der Auffichtsrat. Friedr. R. Mayer, Vorsitzender.

[72770] Chemische Fabrik Lindenhof C. Weyl &C°9- Aktiengesellschaft.

Zu der auf Dounerêtag, den 26. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr, im Hause [L 9. 12 in Mannheim statifindenden ordentlichen General- B ERRRG werden die Herren Aktionäre hiermit eingeladen.

j Tagesorduung : 1) Vorlage des Ge\chäftsberihts und der Bilanz. 2) Beratung des Berichts des Aufsichtsrats über die Prüfung der Jahresre<hnung und der Bilanz. 3) Festitellung der Jahresdividende. 4) Entlastung des Aufsihtsrats und des Vorstands. 5) Neuwahl für die ausscheidenden Mitglieder des Auffichtsrats lt. $ 21 des Gesellschaftsvertrags. Manuheim, 29. Dejember 1904. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats.

[72771] Dortmunder Hansa-Brauerei, Aktien-Gesellshaft in Dortmund.

Die n Aktioräre unserer Gesells(aft werden hierdur< zu einer am Montag, den 23. Ja- nuar 1905, Vormittags 19 Uhr, im Saale des Hansa-Reftaurants, Dortmund, Ostenhellweg 51, stattfindenden außerordentlihen Generalver- fammluug ergebeast eingeladen.

: Tage®sorduung :

1) Erhöhung des Grundkapitals um den Betrag von höchstens 6 400 000,— dur< Ausgabe neuer auf den Inhaber lautender Aktien von je Á 1000, —.

2) Abänderung $ 17 Alinea 5 des Gesellschaft3- vertrages dahin, daß jedem Auffihtérate mit Beginn des laufenden Geschäftsjahres eine MERCLUGIRE von M 1000,— garantiert wird.

3) Auftrag an den Aufsichtsrat, nah durhgeführter Kapitalerhöhung dem $ 3 und dem $ 17 des Gesellschaftsvertrages die der veränderten Nechts- lage enisprehende Fassung zu geben. _

zue Teilnahme an der Generalversammlung find

nah $ 12 des Statuts diejenigen Aktionäre bereh- tigt, wel%e ihre Aktien mindestens drei Tage vor der anberaumten Generalversammlung bei unserer Gesellschaftskasse oder bei dem Dorimunder Bank-Verein Zweigaz:stalt des Barmer Banuk-Vereinus, Hinsberg, Fischer «& Co., Dortmund, oder bei einem deutscheu Notare hinterlegt haben. Dortmund, den 29. Dezember 1904. Der Vorftaud. Tb. Heller.

Gaswerk Sindelfingen Aktiengesellschaft.

[72429] Bilanz per 31. Juli 1904.

Aktiva.

: S Liegenschaftenkonto: | Ñ Buchwert per 30. Juni 1903 . #4 240 100,— GÓA Abschreibung 2 9/0 . 4802,—| 235 298|—

110 000|— 50 000|— 26 321/17

Aktienkapital

Anleihe

E ae ea ee Me Vorträge für insen, Unkosten, Saläre2c. Erneuerungskonto

Gewinn- und Verluftkonto

Grundstü> und Gaswerk8anlage Fassabestand und Debitoren . Aggervorrâte (Koblen, Koks, Teer, In- 2 stallationsgegen Bürde A.) P Horausbezahlte NVersicherungé prämien

und Löhne

Verluste. Juli 1904. Gewinne. g

Kosten des Betriebs 8 334/41} Bruttoecträgnis Anleihezinsen 1233/33 Abschreibungen : j Grrichtungskonto de A | rneuerungstontio . . . - # i, L C leihebegebungskonto A 9 1127 Bilanzkonto Geroinn 238/74 14 919/18

Bremen, im Povemer Lts ; er Au rat. Stadtscultheiß Hörmann, Vorsizender. i L Fohs. Brandt. Nevidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. H. A. Reded>er, beeidigter Bücherrevisor.

M14

14 919/18

Der Vorstand.

9 [4 a Vilanz am 30. September 1904. | An M M Í j z | | Per Aktienkapitalkonto: | 7 375 184|— | Stammaktien z 1 201/49 f „& 1 200 000 : 990 E | 5 orzug8- N 375 884|— aktien . 600 000

501 49 —— E. 1308 100/—

" “Saldo am 1. Oktober 1903 Vor t A das | ab: Abschreibung ca. 1 9/6 . L | piDerse «f 224 248/40 | 415 067/39

220 800|— | E li Zugang 1903/04 1547948] 123627948] - E : 10 E Malter S L e: ; Me amto L 2E Salo am . Dividendenkonto 200|— ab: Abschreibung ca. 78 °/o Reingewinn 63 481/58

Verteilung: 6 9/9 Vorzugsdividende #6 36 000,— 19/6 Dividende 18 000,— 5 9/9 Reserve- fonds vom ab: Abschreibung ca. /o 42 390 e trcvir 010 fastagekonto: | Vetta D on 1. Oktober 1903 | 833 000 | Zum ip ab: Abschreibung ca. 20 %/o 9 000— | Rebita 240750) 1s Os 4663 131,58

nd\tü>skonto: v Seildo am 1. Oktober 1903

Zugang 1903/04

ab: Abschreibung Gebäudekonto: 1233 200 12 400 |

162 000¡— 12 200|— 55 807 48

Zugang 1903/04

Lagerfastagekonto: : "Saldo Ea 1. Oktober 1903

Abgang 1903/04

46 000 -- 110 T5 890

3 500

3 174,08 3000

Zugang 1903/04 35 923/95 )ferdekonto: 5 Saldo am 1. Oktober 1903 ab: Abschreibung ca. 25 9/6

99 600|— 9 C00 50 600

22 647 30

Zugang 1903/04 43 247/30

Utensilienkonto : | s am 1. Oktober 1903 ab: Abschreibung ca. 10 %/o f

67 900 | 60 9 0¡— E Zugang 1903/04 24 249/92 85 149/92 Vagen- und Geschirrekonto : | | Saldo am 1. Oktober 1903 ab: Abschreibung ca. 20 9/o |

2 869/89 20 869/89

20 090|— | A ew apo P Zugang 1903/04 27 490/39 Effeftenkautionskonto . . Berliner Grundstückskonto Filialengrundstü>ekonto - . ab: Abschreibung ca. 19% Vorrätekonto: E Malz, Hopfen, Gerste, Bier 2c. vorausbezahlte Prämie Debitorenkonto : Darlehen und Hypotheken .. Bieraußenstände u. DEtigren inkl. n an Bor- besie 185 113/40 4 A | 97 991/54] 682 379/99 H 38 863/45

Zugang 1993/04 Flascenbiergeshäftskonto: L Saldo am 1. Oktober 1903

ab: Abschreibung ca. 29 °/o | 41 490/35

8118/75 402 994/39

101 921/79 100 850

281 337 17

71412] l Aktiva.

Maschinen- u. Werkzeugkonto . Zuggng pro 1903/04

Abschreibung 5 9/6 Geschäftseinrihtungskonto : Rest vom 30. Juni 1903 . . . Zugang pro 1903/04

Abschreibung 5%... -

tentfonto :

Rest vom 30. Juni 1903.

Zugang pro 1903/04 Warenkonto (Vorräte) Kassenbestand und Bardepot

| Reichsbankguthaben

Wechselbestand

Debitorenkonto : A

Avalkonto (Sicherheit bei der Bahn). . .

Oekonomiekonto E

Zinsen- und Prämienkonto

Abgabe der Zinsscheine des V. Villiugeu oder

[72681] Aktiva.

—— . M 160 400,— 12 183,91 M 172 583,91

8 629,16

P MA 6733,21 336,66

l.

A Unkostenkonto . . .…. - . Debitorenkonto : Abschreibung für Abschreibungen . e Abschreibungen für Reservefonds . . . Reingewinn

Villingeu, den 30. Juni 1904.

Schlusß;bilanz vex 30. Juni 1904.

163 954 79

6 396 55

2 662 11 | 488 993 19 | 1 058/03 191530 | 15 049 58 | 168 060/43 2 5600 225 50 |

| 7 260/72 1 093 374/16 Gewiunu- und Verlustk

130 680/93 14 40745 13 767/82

1 163 74 22 11008

182 130,02

Uhrenfabrik Villingen

E T T

M 609 550 000 62 500; 90 000 180 2271: 46 698 136 790)

3274

1163 22 110

Vortrag aus 1903 . . Aktienkonto

Kapitalkonto Jerger . .. Hypothekenkonto Kreditorenkonto Akzeptkonto

Barkkonto i Reservefonds per 30. Juni 1903 i Reservefonds 59/6 vom Rein- gewinn M 23 274,82 . . Reingewinn

| 1093 rrikis

Haben. Ä 1A

A î er Uebershuß vom Waren- i E N j 182 13002

konto (Bruttonugen) .

182 13002

A.-G.

Der Vorstand.

Mau <.

berichten :

ad 3. Zur

bei jeder Geschäftsstelle des 2d 5. In den Auffichtsrat wrden riß Schmidt, als Vorsjiz-uder osef Burkardt, als Stelvertreter,

F. N. Roth, als Schriftführer, ferner: Julius Gußmann, C. M. Lauer,

M S 250 000/— 503 488/10

15 419 69

87 20468

46 680/35

11 018/90

12 888 64

9 05731

4 809 71 309 8911/29 20 188/42 70 503/33 115/20

15 000/— 1 356 245/53 Gewinu- und Verlu

Terrainkonto

Gebäudekonto

Brunnenkonto

Maschinenkonto. . . . . Lagerfaß- und Bottichkonto . Transportgebindekonto Pferdekonto -

MWagen- und Geschirrkonto . . Mobilien- und Gerätekonto Diverse Debitores

Kasse- und Bankkonto Vorrätekonto . Voraus8gezahlte Afsekuranz . . Anleihedisagiokonto

Debet.

insen

Brausteuer Löhne und Gehälter Provisionen

Reparaturen x / Fabrikations- und Handlungsunkosten. . Bruttogewinn 4 37 591,76 Abschreibungen

Reingewinn

Gewinnverteilung.

! Reingewinn | Bortrag | Neberweisung an den

Reservefonds

Jerger. Bezüglich der Tagesordnung der am 20. d. M. stattg en wir folgendes zu . / M : x Nerteilung kommt eine Dividende von 3 °/0._ Geschäftsjahres von der Geschäftskafse 1 de Schwarzwälder Baukvereius, Triberg, ausbezahlt. na<benannte Herren mit Stimmenmehrheit gewählt :

Bilauz v. 30. September 1904.

Per Afktienkapvitaltonto . 850 000,—

efundenen ordentlihen Generalversammlung

Die Beträge dafür werden gegen im Kontorgebäude der Fabrik in

Richard Pfaff.

Pasfiva.

I E

fehlende Einzahlung

von 75 % a.

M 100 000,— B Prioritätsanleihekonto Neservefondsfonto Akzeptekonto Diverse Kreditores Kautionskonto . s Noch nicht abgehobene Dividende

1 Tantiemekonto Gewinnvortrag

775 000!—

450 000;— 5 151/34 54 693:36 57 397183 3 190/62 940¡—

5 000i—

5 272/38

1 356 74553 Kredit.

Per Warenkonto. . 286

18 695/14 12 213/57 43 604/77 10 362 52

2 306/69 32 034/95

24 874/07 12 717

7 282 973

M 12 717,69 4 6 620,14 | 19 337/83 635,90

8 429,55

. April 1904. [72439] Unleihe von 1890. Serie T Lit. P N-:. 57 à 560 H, . April 1902. Änticihe von 1893.

E S

an den Auffichtsrat und Vorstand 5 000,— | 14 065

30. Juni 1904, Utkti sellf iler J jum 30. Juni 10 000000 4 tiengesellschaft der Krankenheiler Jodquellen

vom Jahre 1885 zu Tölz-Krankenheil in Oberbayern.

730 und 737, ausgelost zum 30. Juni 1901, Aktiva. Bilanz am 39. September 1904. Vaffiva. Z

Bankguthaben : Bedjeltonto 4 E e dn “F700 97126

erlufifkouto

Ueberweisung an den Festgesette Tantieme

146 [38

| 5 272i

370097426 | Vortrag auf neue Re<hnung

gekündigt zum

Nr. 1903/04.

Lit ŸV Nr 1085 1199 à 1000 #4, Lit. W Nr. 361 599 691 2382 à 590 Æ, gefündigt znm 1. April 1903. Ankcihe von 1899.

Serie I Lit. V Nr. 2970 à 1000 4, Lit. W Nr. 5731 5738 5940 à 500 46, gekündigt zum 1. April 1901. Lit. V Nr. 2969 à 1000 Æ, Lit. W Nr. 5202 à 500 M4, gekündigt zum l. April 1902. Lit. W Nr. 5732 à 590 6, gekürdiat zum 1. April 1903. Lit. U Nr. 1531 1628 à 2000 #4, Lit. V Nr. 2414 à 1000 M, Lit. W Nr. 4535 4923 4972 5215 à 500 M, gekündigt zum 1. April 1904.

Serie II Lit. L Nr. 1450 à 1000 A, Lit. M Nr. 2935 à 500 M, gekündigt zum 1. April 1901. Lit. M Nr. 1562 1937 2130 à 500 Æ, gekündigt am 1. April 1902. Lt. L Nr. 1457 à 1000 4, Lit. M Nr. 1531 1649 1697 à 500 , gekündigt ¿um 1. April 1903. Lit. K Nr. 887 945 à 20C0 Æ, Lit. L Nr. 862 1068 1449 à 1000 Æ, Lit. M Nr. 1519 1794 2314 à 500 A, gekündigt zum 1. April 1904.

Serie 111 Lit. M Nr. 3772 3803 à 500 ., ge- kündigt zum 1. April 1902. Lit. K Nr. 1152 à 2000 M, Lit. L Nr. 2394 á 1000 Æ, Lit. M Nr. 3709 3301 4222 à 500 H, gekündigt zum 1. April 1903. Lit. L Nr. 1833 à 1000 #4, Lit. M Mr. 3928 3160 3204 2356 3679 à 500 4, gekündigt zum 1. April 1904,

Serie IV Lit. K Nr. 2480 à 2000 4, Lit. L Nr. 2723 2887 2926 3053 à 1000 Æ, Lit. M Nr. 5275 6480 6709 6798 7006 à 500 Æ, gekündigt zum! L. April 1903. Lit. K Nr. 2233 à 2000 #,

734 und 745 ausgelost zum 30. Juni 1902, der Anleihe von L006 09000 vom Jahre 18893, I. Emisfion

Nr. 926, auêge!ost zum 30. Juni 1903,

Nr. 34 und 35, ausgelost zum 30 Juni 1904, der Anleihe von 40000009 vom Jahre 18892, 1E. Emisfion Nr. 179 und 751, ausgelost zum 30. Juni 1991, Nr. 3482 und 3523, ausgelost zum 30. Juni 1904, der Anleihe von 3 C 4 vom Jahre 189

Nr.

Nr. 1861, ausçelost zum 30. Juni 1899,

r. 492, a sgelost zum 30. Juni 1900,

Nr. 442 921 1180 und 1418, ausgelost

30. Juni 1904,

werden hierdur< aufgefordert, dieselben zur Ver-

meidung weiterer Zinéverluste zur Einlösung einzu-

reichen

Nummerbverzeichnisse der auégelosten Anleihescheine

werden auf Zimmer Nr. 79 des Rathhauses abgegeben.

Duisburg, den 21. Dezember 1904.

Die Ankeihe- und Schulden- _tilgungsfommisffion.

_ Kommerzienrat Keetman,

Handelskammerpräsident Keller,

Kommerzienrat Weber.

[45164] Bekanntmachung.

Bei der diesjährigen Auslosung der Kreis- obligationen des Kreises Kalbe sind folgende Nummern gezogen worden :

Von Lit. A über 2009 # 6 Stü.

zum

_Der Ober- bürgermeifter : Lebr.

Lit, L Nr. 2401 2459 2856 2888 35295 à 1000 Æ,

Nr. 25 28 45 101 170 180.

M S 683 335/45 103 157/98

16 996/19

3 ere (i

16 185/20

50|—

55 464/74

29 423|—

15 816/09

923 819/35

L Mobilien- u. Geschäftseinrihtungskto. Betriebsvorrätekonto

Kassakonto

Bankdepotkonto

Zinsenkonto

Konversations

Bankkonto (Kontokurrentguthaben) Debitorenkonto

Soll.

GSewinn- und Verluftfonto.

Á 480 000 48 000|— 243 440/32 87 727180 14 816/39 168|— 1 785|—

47 881134

923 819135 Haben.

|

| S

Attienkapitalkonto E

Reservefondskonto

Hypothekenkonto

Spezialreservefondskonto . ..

Erneuerungsfonds für das Mobiliar .

Dividendenkonto

Zinsenkonto .

Gewinn- und Verlusikonto: Bruttozewinn pro 1903/4 . .

Betricbsunkostenkonto Oekonomiekonuto Salär- und Lohnkonto Steuerin- und Umlagenkonto Bav- und Reparaturenkonto o

ubiosentonto Bilanzkonto :

An

Zuweisung ¿zum Erneuerungsfonds M 4788,13 43 093,21

Neingewinn

| s

b Per Betriebskonto .

M 97 202/: Mietekonto . .

A 15 369/43 691/43) , 22 044/05 5 698/09 4 666/95 7 565188 270/14 |

47 881/34 104 187/3L]

6 985

104 187/31

Die Dividende pro 1903/4 wurde auf 4 14,— pro Aktie fesktzeseßt und gelangt dieselbe ab 39. April 1905 bei der Gesellschaftskasse in Bad Tölz zur Auszahlung.

Der Vorftand. F. von Wening.

Bad Töslz, 17. Dezember 1904.

Debet.

Steuern- und Abgabenkonto Mietenkonto Arbeiterwohlfahrtskonto Zinsenkonto: h

inkl. Hypothekenzinsen Unkostenkonto Reparaturenfonto Versicherungskonto Abschreibungskonto :

Abschreibungen a. Anlagekonten

Abschreibungen a. Außenstände

Reingewinn lt. Bilanz

Vorstehende Bilanz sowie das 6 mäßig geführten Büchern der Geseklschast

Werder a. H., den 26.

in Werder bei d in Berlin be zur Auszahlvng.

M 65 673,28 11 120,95 R ————

er

pelte

Per Gewinnvortrag Bierkonto : Ertrag von Bier und Treber Meieteertragskonto Be Eingang a. Außenstände

U |S 8 301/75 7831/5938 »

10 405/64 48 511/93

107 151/27 19 987/85 5 958/72

| 76 794/23 63 481/58

348 424/50}

ovember 19

: i it ? . , g E T0 rür E Le Borzugdaktie gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 2, 10 für die abgestem

Werder a. H., den 19. Dezember

Vereinigte

Der Auffichtsrat. B. Arons, Vorsigzender.

weft Gese aftsfafse, i dem Bankhause Arous & Walter,

W

04. : c gerihtli< vereidigter Bücherrevisor.

Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 9

Behrenstraße 58,

1904.

erdersche Brauereien. Der Vorftand. Ad. Lammers.

"348 121/50 Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs- übereinstimmend gefunden.

Union G. Fiedler.

72682] : h In der am 12. Dezember 1904 stattgefundenen fünften ordentliden Generalversammlung der Aktio- nâre wurde an Stelle des verstorbenen Herrn S. Feist

Herr Bankier S. Cahn, Berlin, zum Mitglied des

Aufsichtsrats gewählt. i Union Brauerei Actien Gesellschaft

in Hamburg. G. Fiedler. F. Urban.

72417 [ l or in Gegenwart eines Notars erfolgten Verlosung unserer 4°/9 Obligationen find die unten aufgeführten Nummern gezogen. Die Rüczahlung erfolgt am L. Juli 1905, und bört au< mit diejem Tage die Verzinsung auf. Ser. x Lit. 4 à 1900 A4 Nr. 39 84 89. : Ser. I Lit. à 500

Nr. 94 109 131 150. Eisleben, den 27. Dezember 1904.

Eisleber Actien-Bierbrauerei

Brauerei Actien Gesellschaft in Hamburg.

F. Urban.

72424 i : Bai. der am 27. November a. c. stattgehabten

ordentlihen Generalversammlung wurde PVerr Carl Ludwig Fun> zu Frankfurt a. M. in den Autf- sichtsrat unserer Gesellshaft gewählt. : Frankfurt a. M., 28. Dezember 1904.

Brauerei Biuding A. G.

Der Vorstand. Carl Binding.

72651 Bekanntmachung. j R Geh. Hofrat G. JIosevhthal hier it aus Gesundbeitsrüdsihten aus dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden. Dieser besteht sobin, da das Mitglied Herr G. Schorr in München mit Tod abging, aus den Herren Konsul Theodor Schilling, Fabrikbesißer G. Carette und Bankdirektor O. Kohn, sämtlich in Nürnberg.

Nüruberg, den 28. Dezember 1904.

Kierbrauereigesellschaft

vorm. Gebrüder Lederer Nürnberg.

Der Vorftaud. Alex. Fre.

vormals Wilhelm Beinert.