1904 / 307 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A E a R R E E

hausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Gerresheim, den 23. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Heilbronun. K. Amtsgericht Heilbronn. [72662] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Glasermeisters August Stre>ker in Bö>ingen wurde na< Abhaltung des Schlußtermins und Voll- zug der Schlußverteilung heute aufgehoben. Den 27. Dezember 1904. Gerichts\hreiber A.-Sekr. Fu <s.

Helmstedt. Nachstehender Beschluß: Kontursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fuhrmanus Konrad Wolter zu Helmftedt wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. j Helmstedt, den 23. Dezember 1904. Herzogliches Amtsgericht. erhard. wird damit veröffentlicht. Fischer, Sekretär, Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Homberg, Bz. Cassel. [72637] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 29. Dezember 1903 zu Grebenhagen verstor- benen Laudwirtes Withelm Boustein ist na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Homberg (Bez. Caffel), 21. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Itzxehoo. Konkursverfahren. [72457] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bahnmeisters a. D. Wichmann in Sude wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 5. De- ¡ember 1904 angenommene Zioangsverglei<h durch rechtskräftigen Beschluß vom 5. Dezember 1904 be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben. Itzehoe, den 23. Dezember 1904. Königliches Amtszericht.

wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Reicheubach i. V., den 27. Dezember 1904.

Königlidbes Amtsgericht. Reutlingen. [72666] K. Württ. Amtsgericht Reutlingen.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Adolf Weeckler, Weinhäudlers in Reutlingen, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters und Lat Eger Bestätigung des Zwangs- vergleihs dur Gerichtsbes<luß von heute ausgehoben.

Den 27. Dezember 1904.

Hilfsgerichts\{hreiber Kübler. Schwabach. Befanntmachung. Betreff :

Konkurs über das Vermögen des Fabrikbefißzers Chr. Lipps, Alleininhaber der Firma J. Ch. Fries «& Knoellinger in Schwabach.

Fn vorstehender Konkurssache gebe ih hiemit be- fannt, daß F unterm Heutigen meine von dem Gläubigeraus\{<uß Es Schlußre<hnung bei dem Kgl. Amtsgericht Schwabach eingereiht habe. Die Rechnung liegt zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerihts\<{reiberei dahier auf. Die Summe der in der Tabelle festgestellten Forderungen beträgt 36 484 4 09 - $. Nah Abzug der Kosten ist ein zur Verteilung verfügbarer Massabestand von 3211 46 82 A vorhanden, sodaß eine Dividende von 84/5 9/9 ¡ur Verteilung gelangt.

Schwabach, den 29. Dezember 1904. Der Konkursverwalter: F ensterer, Rechtsanwalt. Schwerin, Warthe. [72446]

Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Stceiumetzmeisters Louis Kirchberg, früher in Schwerin a. W., jeßt in Kyritz, wird nah er- folgrer Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Schwerin (Warthe), den 23. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Trebnitz, Schles. [72448] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Behr aus Trebnitz ist ¿ur Abnahme der Sclußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigen- den Forderungen und zur Cs der Gläu- biger über die ni<t verwertbaren Vermögens®stüde der Schlußtermin auf den 20, Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Zimmer 17, bestimmt. Amts- geriht Trebuißz, den 24. Dezember 1904. Winnweiler. [72470] Das Konkurtverfahren über das Vermögen des Blechschmieds Leonhard Rubel in Sembach wurde dur<h Beschluß des K. Amtsgeri<ßts Winn- weiler vom Heutigen na<h Abhaltung des Schluß- termins und vollzogener Schlußverteilung aufgehoben. Winnweiler, den 27. Dezember 19204. K. Amtsgerichts\chreiberei. Wöllstein. Befanuntmachung. [72519] Das Konkursverfahren über das Vermögen des A>ermaans Philipp Scherffius in Welges- heim wird mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt. Wörllftein, den 13. Dezember 1904, Großhz¡l. Amtsgericht. Wörth, Sauer. Konfursverfahren. [72521] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Walburg verstorbenen Ackerers Andreas Wernert wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

Verkehr aufgenommen. Die Tarifentfernungen be, tragen 18 km mehr als die für Jever. Haunover, den 28. Dezember 1904. Königliche Eisenbahndirektiou.

2645] :

Norddeuts<-Schweizerischer Eiseubahu-

verband.

Auf 1. Januar 1905 werden die Tarife Teil T1 eft 2 für den Verkehr zwishen Stationen der isenbahndirektionsbezirke Côln, Elberfeld, Gen,

Frankfurt a. M. und Münster sowie der Eifern-

Siegener Bahn, der Brohltalbahn und der Teuto-

burger Waldbahn einerseits und Stationen der

\{weizeris<en Bundesbahnen (Kreise T und I1, ein-

\chließli< der Regionalbahn des LTraverstales und

der Bulle—Romont-Bahn) sowie Mittel- und Wests

schweizerischen Privatbahnen anderseits

jedesual im Biyangzjaal des K. Amtsgerichts Wald» fishba<h. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 10. Februar 1905. Die Konkursforderungen find bis längstens 10. Februar 1905 anzumelden. Waldfischbach, 27. Dezember 1904. Der Geri&tsschreiber des K. Amtsgerichts: Münch, Kgl. Sekretär. Weimar. Koufursverfahren. [72473] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Ernft Breitung in Weimar ist am 27. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfabren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Dito Apel in Weimar. Erste Gläubigerversammlung : 11. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: L. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist für die Konkursforderungen und offener Arrest und Anzeige» pflibt bis 24. Januar 1905. Weimar, den 27. Dezember 1904. i Der Gerichts\chreiber des Großherzog!.S. Amtsgerichts.

kursverfahren. [72477]

Börsen-BeilaE : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

x 307. Berlin, Freitag, den 30. Dezember

R | Karlsruhe 1886, 1889 3 Amtlih fesigestellte Kurse. K

Riel 1898 ukv. 19104 gerliner Börse vom 30. Dezember 1904.

72000 1889, 1898/34

0 De: 1901, 02/34 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 46 1 österr.

cet 200 4 1 Gld. ôsterr, W. = 1,70 4

‘410| 5000—200/101,30G 1904 1-Ÿ (33 do. do. ILIILIV 5000— 20099, 00E aôln 1900 unkv. 1906/4

o) ._= 0,85 «6 7 Gld. südd. W.

1 800 österr. una. W. = 1,70 «6 1 Mark Baneo

0 do. do. C YVL Lr 0) 6000—20018,10G do. - V 98,01, 0384 eris 0 E s 70 4 1 Mart Ba Welsipr. Br-V T YIT134| 1.4.10 98'40G 9. ile | LL e e ür den Verkehr zwis<hen Stationen 0 1 fand. Krone = A der vorgenannten deutshen Bahnen einerseits und 4 "% 1 (alter) Goldrubel = 8,20 Ü S A Stationen der {<weizerishen Bundesbahnen (Kreise TIT 400 4 1 Dollar == 4,20 d L divre Slérüing = Wi und 1V, einschließli der Wald-Nüti-Bahn), der FoacIier, Tößtalbahn, der [talbahn und der \{weizeris<hen Amsterdam-Rotterdam 100 fl. Seetalbahn- anderseits, ausgegeben. do. s r ; Die Tarife Teil 11 Heft 1 erste Abteilung vom Brüssel und An\werp 1. Juli 1899 nebst Nachträgen und Teil IT Heft 1 / zweite Abteilung vom 1. Dezember 1901 nebst Nach- trag und Teil 11 Heft 7 vom 5. April 1895 treten auf den glei<en Zeitpunkt außer Kraft, mit Aus- nahme der Fracht}äße der in den Heften 1, erfte und ¿weite Abteilung, enthaltenen Ausnahmetarife Nr. 3 für fris<e Aepfel und Birnen, Nr. 6 für Eisen und Stahl, Eisen- und Stahlwaren, Nr. 7 für Eisen- bahnshienen, Rr. 29 für Shwemmsteine und des Ausnahmetarifs Nr. 19 für Quarzsand im Heft 1 ete P u L Tarite Av oweit dur die neuen Tarife Frachterhöhungen oder Beschränkungen des direkten Verkehrs cintbeten, bleiben die bezüglichen bisherigen Frachtsäße noch bis 20. Februar 1905 in Geltung. Karlsruhe, den 27. Dezember 1904. Namens der beteiligten Verwaltungen: Großh. Generaldirektion der Badischen Staatseisenbahnen. [72647] Bekauntmachunug. Saarbrückea-Bayerischer, Elsaft-Lothriungisch- Luxemburgis<-Bayrrischer, Hessis<h-Bayerischer, Nafsauis<h-Oberhesfisch: e Güterverftehr. Unter Bezug auf das Ausfchreiben im Neichs- anzeiger Nr. 272 wird bekannt gegeben, daß an Stelle der ab 1. Januar 1905 aufgehobenen direkten Tarifentfernungen und Frachtsäße für die bayerischen Stationen Bad Steben, Blaichah, Dorfgütingen, Kenlwängen, Ködit, Landsberg, Markt-Oberdorf, Narxgrün, Milbertshofen München - Giesing, München-Schwabing, Naila, Neuhof, Nürnberg Nordbhf., Nürnberg Nordostbhf., Selbißz, Sont- hojen, Stegenwaldhaus und Tirschenreuth in den obengenannten Verkehren mit Gültigkeit ab 1. Ja- nuar 1905 neue direkte Entfernungen und Fracht- sätze eingeführt worden sind, die zum Teil den bis- berigen glei< sind, zum Teil mäßige Erhöhungen enthalten. ; Nähere Auskunft geben die beteiligten Dienststellen. München, den 22. Dezember 1904. Generaldirektion der Kgl. Bayer. Staatseisenbahnen.

[72646] Bekauntmachung.

Hessisch-Bayerischer Gütertarif vom 1. Januar 1902. Der Stationsname Wiesbaden ist geändert in

[7

E S E E E R M 9000—200191,90B / | 2000—150/92,20D 2000—500{103,00bzG 1 A Oas

B k: M 98 60bzG

E

5000—100/87,89G | 3000—100/102. 20B 5000—150/99,30B 5000—100187,89&S 5000—100!102 20B 5000—100}99,30B 5000—100|87,89G 5000—200|103,00G 5000—200198,50G 5000—200/87,80G 5000—100/103,00G 5000—100198,70bz 5000—100|88,00G 5000—109/98,70b4x 5000—100/88,00G _5000—100/102,75bz 5-000—100/98,70bz 5000—100/88,00G 5000—200/100,70G 5000—200|99,30G

L, 1 1 x 1 1 v 1

. . . .

5.1

l.-H. Prv.-Anl. 98/3 .10| 5000— A 17

L E y 4 Qu î 10| 5000—200 T6701 11 . y, A. k , : M Ld V IVukv. 09 1.

do. do. Do. do.

T

[72638] 7 10

Rbaiiani 1902 .. , 84

otos<.1900T uky.10/4 Dreh .a.W. Nu. ai 1,4. 38,10 La ua 1897|34| 1.4.10| 1000—200/98,10G Leer i. D. 1902/34 5000—200 N G Lichtenberg Gem.1200/4 | 1,2. 2000—200 101 bz Liegn 1892/3x| 1.1. QUurdwigsh, 94 L

do. 3 19004 Wefipreuß. ritteri. 1 34 d9. 1902/33 do. o. ÎB| übed TRbeN 6.1891 uk.

900 l aino: Gin 5000200[102,50G 5000—1000|10520B

1000u.5001100,00bz

5000—500/102,00G 5000—2001102,00G 5000—500 P

5000—500|—,— 5000—600 B; 2000—200 103,50G 000—200[102,75C 7 9,30G

L ; L 2

10 ) ì | L1

nklamKr.1901ukv.16

Bob, Kr. 01 ukv. 06! 7

Ss | 1

i ‘do. 1890 Zu

«Anl. 18934 4,

0s M E 1902/4 | 1.4.10

do. E N 2 A

burg 1899, Lu. vers.

S801 unkv. 11/4 14.10 do. 1887, 1889, 1893 34| versch.

Apolda 1895/34| 1.1.7

Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 1.6.12

Kugsh. 1901 ukv. 1208/4 | 1.4.10 do. 1889, 1897/35 vers.

Baden-Baden 1898/34| 1.4.10

1900 unk. 11/4 | 1.6.12 Bamberg 1903/33 1.6.12 LL7

17

9

Augustusburg. SRonfturéverfahren.

Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen

des verstorbenen Schneidermeisters Friedrich

Ernst Klauf in Eppendorf wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Augustusburg. den 23. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Berichtigung. [72511]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Wo!ff (früher Inhaber der

irma M. Wolff) zu Berlin, Holzmarktstraße 60, it nicht iufolge S<hlußverteilung, sondern auf Grund des am 8. November 1904 bestätigten Zwangs- verglei<s aufgehoben worden.

Berlin, den 27. Dezember 1904.

i Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amts8gerichts 1. Abteilung 84. Riankenese. SKonfurösverfahren. [72458]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Reimers in Grofß-Flottbek, alleinigen Inhabers der Firma Paul Reimers, Simon & Boolsen Nachfg. in Hamburg, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Sghlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüd- sichtigenden Pag und zur Bes<lußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstüde und über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 30. Januar 1905, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimmt.

Blankenese, den 24. Dezember 1904. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

EBraunschweig. Sonfureverfahren. [72456] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Korsctthäudlerin Fräulein Georgine Prahm hierselbst wird na< erfolgter Abhaltung des

Shlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Braunschweig, den 24. Dezember 1904. Herzogliches Amt8gericht. 4. (gez.) Lutterloh. Ausgefertigt :

Grimme, Registrator, als Gerichtsschreiber. Breslau. [72639] In der Konkurssache Friß Günther, Breslau, Klosterstraße 11, wohnt der Konkursverwalter Kossa> nit Klosterstraße, sondern Enderstraße 18. Breslau, den 27. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Bünde. Konkursverfahren.

ö 34 3 4 do. (85 do.

1A E E

Put dme Pren feme Per Pren e

i bib)

: : Budapest gtalienische pi

do. enhagen Abon und Oporto . do do.

| | j | | |

>_— S I Doc O

A

Sm

«As .

bunt jk brd park jar bck jmd denk Prtl J J

Fr Punt Pr Pert jurdk prak drn rei dera

c b op DD R000 co

Do. : t: do. 1899 ukv. 1904/05/4 B 1 2 Bf 9196 31 vers da: 1901; 1904/34) 1.3.9 Berlin 1866/35| 1.4.10 do. 1876, 78/34 1.1.7 | do. 1882/98/34 vers. | 4 I B L do. Holsfkamm.DbL.|35| 1.1, adtsyn. 190014 do. St Is 190234

D 1898 E 1900 F, G 1902/03/4

02/8

3. 162,75G 2 99,50 :t.B;B ° ric. 1000—300/38, 000 u. 5001102,00G

.

1 1,3. v

O C UI N D C RD G, D R S

Givéites Pläße. N Standinavische Pläte. Warschau Wien

99,52et.bzB

102,70G 99,50et.bzB

8 ) Hol

3 s 3 4 1 rs 4 1

4.

«JAuer. [72450] Fn dem Shuhmachermeister TheodorTriebsch- {hen Konkursverfahren N. 1/04 ift zur Feststellung einer angemeldeten Forderung neuer Prüfungstermin auf den 14. Januar 1905, Vorm. 9è¿ Uhr, im Gerichtsgebäude hierselbst, Zimtner 10, anberaumt. Jauer, den 23. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Konstadt. Beschluß. [72444] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Gottlieb Melzer AL. zu Konstadt, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Amtsgericht Konstadt, den 22. Dezember 1904.

Konstanz. Konfursverfahren. [72663] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Emilie Autonie Burger, geb. Klotz, Ehefrau des Kaufmanns Konstantin Burger und In- haberin der Firma E. Burger in Konftauz wurde nah stattgehabtem Schlußtermin dur< Be- [Qu Gr. Amtsgerichts Konstanz vom Heutigen auf- gehoben. Konstanz, den 23. Dezember 1904.

Der Gerichts\{hreiber Gr. Amts8gerichts :

Kumpf, Gr. Amtsgerichtssekretär.

Leipzig. [72472] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Pugen eurs Johannes Heinri<h Kreus, In- abers des Baugeschäfts für Hoch- u. Tiefbau

0000S ARER/

34'99bzG

/ Ziel f d 2d 6) d ier 3. Brüffel 3 d j msterdam s. 3, eman L en 44. Lissabon 4. London 3. Bou U 10 Madrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5x, Bonn Schwed. Pl. 9 Norweg. Pl. 5. Schweiz 45. Wien 35. do Geldforten, Bankuoten und Couj ous. Le inz-Duk] px. |—-— Engl, Bankn. 12/29 bs | Borh.-Rummelshurg 25 P Eut S sry Bin. 1008 100JG | Buanbenb.a. D. 1A, ereigns . ./20,31bzG |HolU. Bkn. 1168, L D Rol ide 16 /16b3 Jtal. Bkn. 100 L. 81,00bz Breslau 1880, 1E 8 G ld -Stüde|— E Oest. Bk. P. 100Kr.84,95bz BVromb. 1902 ufvy.1207 1 6 0) Dars .4 196z3G |do.1 u.2000Kr.|84,90e.bzG do. 1895, 1899/34 S i: 18 St : E Ruf. do. V. 100 R. 21€,00bz Burg 1990 unkv. 1910/4 Impe g 500g eat do. do. 500 R. 216,00bz Cassel 1868, 72,78, 8734 do. alte pr. E16 176z |do. do.5,3u.1R./216,0084 | do. L 120183 do. do. pr: 200 8|—-— ult. an O'80 Gharlottenburg 1889 N Mot gr. |4 165bz iz.N. 7.180,8064G do. 99 unkv. 05/06 de Raa, 416563 [Sfand. R 100 f 11223b8 do. 189 unt. 11 Bin B 100 Zolley ine. (322,006 | bo: 1896, 99, 02 Dän. N. 100 Kr.|—,— |

¡00 r. 80,85 * “1895, 99, 02/34

Belg. N. 100 Fr. Meno A ien tho & 0

onds unv Staatspapiere. do. 1885 konv. 1897/3

o.8-Scbatldn Fen | vers{.|10000 “DOVON L OO Ls Goburg es 34

“<0 do. 1904/34) vers. 9,20B Cópeni> 1901 unkv. 1 4

reuß, Schal 190484| 14.10 vol d 00e Gopenit Anb 1880,

Dreitcios-Ani. konv./34| 1.4.10| 5000—200/101,90bzS E 134} versch.| 90002001101 ZWhpG

s

1009 Kr.

Berlin 5

Jtalien. Pl.

o 3 | 5000—200187,80G 1895/3 da. D i x ; | do. 1875/1902 do. neuland\{. I) | 5000—60 |98,60b4G x Do. T iur 1900 uk.05 4 De Somm.-Obl.Lu.IT/34| 1.1.7 | 5000—-100199,80bz i; | Marburg 1903/34 T E 14:10 Ser. ülh., Rh. 99 ukv. 064 I X XIV-XYVI u. Mülh., Nh V9 | e 889, 189734 | D XBA| 34 1886/9434] vers. do. IZA XI-XVI,XVIII | 1903, 0435| veri. x | 1 | 0—30 1103,00 k 8813 | Hanaoversh E F 4 | 1,4.10 3000 30 E

d 1134| L117 | 5000—200/99,10 12108 S E o A8 | 5000—200/87,80G | i Ô 34| 1.1. 8,60b Mainz 1900 unk. 1910/4 da: B 7 | 5000—200187,80G Do. 888,91 fonv.,94 Hesi .Ld.-HoppfdbrI-V|3| L 2000—100]99,80bz q 4 .. +4 S 2 | i E" 88, N, % 31 : Sächsische Pfandbriefe. = 1903 31| 1.4.10 2000-—200/98,25 Banda P l 4 | * 117 ehurg1901ukv.10/4 ufv.05XBA, XITA| 35 Dtinten 1895, 1902/34 do. Kl. IA, S A 9133 VIT, XIX, E Ah. Rubr 99, uk. 05/4 KXI, KKIV, XXV .| 34 | verschieden do. 1 | Kreditbricfe ILA -IVA, z Mün 01 £.10/11 4 veri E ETBA x / A | er 2 . g Y E) 4 A A VIA VILVOI, do I B verl, KIX, X —XXY| 34 | verschieden 199,59et.bzB M.-Gladhach 15994 Rentenbriefe. do. 12900 ufy, 06/08 1899, 1903/34| 7 | (i 0!

do “11 Ba) veri.| 3000—80 Heffen-Naffau . . . 2 | 4.10) © N Ser do. Do. g“: S:-F e £| | 02 75G - und Num. (Brdb) £ | 30 [102.756 s R V „(34/0 99,60G 4 |1 s

103,00G 33) |4

99,598 4. 102,89G

133) vers.

14 | 1.4.10)

Do:

PoleniGhe 99,50G L “L 102 90bz

Preußische |31| veri. | 99,49G Ds. R) 101 3000—39

Rhein. und Westfäl. 4 | 1.4.10 L

| : 10800 30. 34] versch. | 2000-80 199,61 Gühsische E 4 | 1,4.10| 3000—80

Sthlefische

102,90G 4 | 14.10) 2000—20 do. 0 0G | , \ Schleswig-Holstein, 4 | 1.4.10 do. d

Münster l Nauheira i. Heff, 1202/35 auniburg 97,1900fy. 34 Nürnb. 99/01 uk. 10/124 do. 1902 uk.1913/14/4 1a8 30G j do. 91, 98, 96, 97, 98 31 00188,60G e i is s Le I (9 101,50G F ‘S E hz t E N «Ae 0 98 25G 9007;98,10S 200}89,20& —200198,60G

101,25G

1

1

1

1 1 1 1 1 1 1 1 y

1.1.

1 1 1 X 1 1 1 y

193 20bz Lauenburger

) 11105,00bzG 200030 3000—80 3000—30

V. 2000—: 0)

3000—30

1 1 1 1 1 V

- 4 4 34) 1

e ye LE vers E 1

5000—100i—, | 2000-10099 20bzG "| 5909—100/29,20bzG 5000-200/101,50G | 5000100 —— 2000—2001103,39G

.

1 1 1 1 1

1901uf1906/4 1895/34

99,706 102,75bzG 99, 60G

e E eim 3

3090—20 E N

102,40G 3x! vers<.| 3000—30 ors 2 4 JOk VENIM. 1D S0 irmasens 1899 o. 3x! vers<.!| 7 Le Sal

ofen 190 s Ansh.-Gunz.

. 1908 4; 500198, burger 7 ffffll.-L. .|—|v.St>.

da aas“ 102A 1410| S000 O G | Baß PrkmUnl Hos I Bayer. Prämien-Anl. ô d ° } L, «C

ne 50 Tlr.-L./3 |

36. 00B 147,00bz 172 00bz 162 25bz 125,603 137:10bzG

12 300 200

60 300 150 150

84, 90, 95, 96, 1903/34 Gotibus 1900 ukv, 10/2

do. L t 1900 uty. 05 do. 1901 unkv, 1911

01101,40bzG 500198,10G 3101,10

do. Remscheid

Ia j jm PA

101,75bzG

In dem Konkursverfahren über das Vermögen de

Tischlermeisters Wilhelm Stüßel zu Ennigloh ist zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen und infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu etnem Zwangsvergleihe Termin auf den 20. Januar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht in Bünde, Zimmer 1 Der Vergleichsvorshlag ift auf der Gerichtsschreiberei des Konkur8gerihts zur

Nr. 10, anberaumt.

Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Viünde, den 24. Dezember 1904. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts EBusendorf. SKRontursverfahren.

Busendorf, Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Busendorf, den 27. Dezember 1904. Kaiserlihes Amtsgericht. Dresden.

F Theodor Heinrich Haltenort

vom 2. Dezember 1904 aügenommene Zwangsvergleich

dur<h rechtskräftigen Beshluß von demselben Tage

bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Dresden, den 28. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Dresden. [72476] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. Dezember 1900 in Dresden verstorbenen Rentiers Julius Guftav Adolf Rehfeldt wird

nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben.

Dresden, den 28. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Düsseldorf. [72515] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Heinri} Gerhards zu Düsseldorf, Spichernstr. 35, allein. Inh. der im Handeltêregister eingetragenen Firma „Gerhards u. Horstmann“‘, mechauis<he Schreinerei daselbst, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

[72520]

[72464]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Peter Hanz, Wirt und Krämer zu wird na< erfolgter Abhaltung des

[72474]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachermeifters und Goldwarenhändlers in reêden wird, nahdem der im Vergleichstermine

unter der Firma Baugeschäft für Hoch. u. Tief- bau Kreuß & Ebenudorf in L.-Gohlis, Brau- straße 21, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Leipzig, den 22. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht, Abt. TT A1, Johannisgafse 5. Marbach, Neckar. [72665] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Johaun Jakob Mayer, gewesenen Wein- gärtners und Amtsdieners in Hof u. Lembach, . | wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Marbach, den 24. Dezember 1904. Gerichts\hreiberei K. Amtsgerichts. Stv. Ikas. Mühlhausen, Thür. Beschluß. [72443] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Klempnermeisters Adolf König hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh

aufgehoben.

Mühlhausen, Th., den 24. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Offenbach, Main. [72514] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kartonagefabrikauten Hermanu Blohorn zu Offenbach a. Maiu wird nach erfolgter Abhaltung des Schlufitermins hierdur< aufgehoben. Offenbach a. Main, den 29. Dezember 1904. Großherzoglihes Amtsgericht. Oldesloe. Beschluß. [72467] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Zuckerfabrik Oldesloe, Ges. m. b. H., zu Oldesloe wird nach erfolgter Abhaltung des Sch1uß- termins hierdur< aufgehoben.

Oldesloe, den 23, Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Rawitseh. Befanutmachuag. [72447] íóIn den beiden Verfahren, betreffend den Konkurs 1) über das Vermögen des Kaufmanus Michael Walczak hier und 2) über den Nachlaß des ver- storbenen Kaufmanns Gustav Kramer hier ist Termin zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen auf den 20, Januar 1905, Vorm. 10 Uhr, anberaunit.

8

[72670]

termins hierdur< aufgehoben. Wörth a. S., den 28. Dezember 1904. Das Kaiserliche Amtsgericht.

Tarif- 2. Bekanntmachunget der Eisenbahnen.

Staatsbahngütertarif Gruppe UI. In dem obenbezeihneten Gütertarif treten folgende Entfernungsänderungen ein : a. Mit Gültigkeit vom 1. Februar 1905:

Zwischen

Plagwitz-Lindenau, Preuß. Staatsb. | b. Mit Gültigkeit vom 15. Februar 1905:

Leipzig, Thür. Bhf.

10 km

Staatsb.

[72641]

Zwischen Gera (Neuß), Preuß

Plagwitz - Lindenau, Preuß. Staatsh. . | Zeit, Preuß.Staatsb. | ; Berlin, den 28. Dezember 1904. Königliche Eiseubahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

Gera (Neuß), Preuß. Staatsb

63 km

Sätze in Kraft:

Leipzig, zol he

| 73 km

j | | : | 44 km

Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1905 treten im Tiertarif des Nordostdeuts< - Sächsishen Verkehrs zwishen Mohrungen und Oelsnitz i. V. naGstehende

Ent- fer- nung

km 814 |

Pferde in gewöhnlichen Viehs oder Güterwagen |

M cinbödigen |

R. M

Frachtsäße in Mark für 1 qm Ladefläche Sonstiges Vieh

in mehrbödigen

Wagen

15,50

Bromiberg, den 23. Dezember 1904. Königliche Eiseuvahndirektion,

Wiesbaden Süd.

Neu aufgenommen wird mit Gültigkeit vom 1. Januar 1905 die Station Wiesbaden West s B. Mainz) mit den um 1 km erhöhten Ent- ernungen der Station Wiesbaden Süd.

Ueber die At A tung auf Stationen Wiesbaden Süd und Wiesbaden geben die beteiligten Dienststellen Auskunft. München, den 23. Dezember 1904.

Generaldirekïtion der K. B. Staatsecisenbahuen.

[72648] Bekanntmachung. Frankfurt a M. 2c. - Bayerischer Güterverkehr. Mit Gültigkeit vom 1. Januar 1905 gelangt der Nachtrag V zur Ausgabe. Er enthält in der Hauptsache die Einbeziehung der bayerischen Stationen Bubenreuth und Gambach sowie die Einführung neuer Tarifentfernungen und Ausnahmefrachtsäße an Stelle der ab 1. Januar 1905 aufgehobenen für die Stationen Bad Steben, Dorfgütingen, Feuhtwangen, Ködiß, Markt Ober- dorf, Marxgrün, Milbertshofen, München-Schwoabing, Naila, Nürnberg Nordbhf., Nürnberg Nordostbhf Selbit, Sonthofen,Stegenwaldhaus und Tirschenreuth. Die bisherigen Tarifentfernungen und Frachtsäße der Stationen Blaichah, Landsberg, München- Giesing und Neuhof (Bayern) bleiben au na< dem 1. Januar weiterhin in Geltung. Münchea, den 25. Dezember 1904. Generaldirektion der Kgl. Bayer. Staatseiscubahuen. [72644] Saarkohlenverkehr na< der Schweiz. um Kohlentarife Nr. 12 ist mit Gültigkeit vom 1. Januar 1905 der I1. Na>htrag erschienen, welcher R E für die Brünigbahnstationen enthält. reis 10 S. St. Johann-Saarbrücten, den26 Dezember 1904. Königliche Eisenbahndirektiou, namens der beteiligten Verwaltungen.

[72649] Bekauntmachung.

Die in unserer: Bekanntmachung vom 11. November 1904 für den 1. Januar 1905 veröffentlihten Er- P en der Fahrpreise von 0,10 Fr. bis 0,50 Fr. owie die Einziehung ungangbarer Fahrkarten für den Vezrkehr zwischen [(weizerishen Stationen, eins{ließ-

den West

do. do. do. ult. Jan. Bad.St.-Anl.01 uk.09 do. ky. ukv. 07 do. y. 92 u. 94 do, 1900 (utd: 05/33 do. 1261 uB, 8 A 13904 ukb. 12/8 d 1896/3

do. Baver: St.-Anl, uk. 06 Â.

do. do. 94

do. Eisenbahn-Obl.|3

do, Ldsk.-Rentenst. 3 Drn Sch. T

o V

er 87,88,90 di es 92, 92

St-A. 1899/4 do. 1893/1900/34 amburger „„Rnt.|0 pie amort. 1906

do. do. do. do. do.

do. St-Anl. S x Do. ori. 9. amor 1909/8

do. do.

ïb.Staats-Anl. 1899/34 Lüb.Staats 131

3 33 86/34 35 31

34

do. do. do. Me>l. Eisb.-Schuldv. do. fon. Anl. do. do. 1890/94 do. do. 01uf. 11 Aldenb. St.-A. 1903 do. do. 1896 do. Bod.-Cr. Pfdbr. ¡a<s\.-Alt. Ldb.-Obl. -„(HothaSt.-A.1900/4 »o. Landeskr. unk.07

, uky. 191 do. U 9

3

34 34

03/35

9. do. , sen-Mein. Ldskr. 4 ilde St.-Lul po 3

St.-Rente .|3

34

Styzh.-Sond. 1900 L

i ult. Jan. Svrzh.-Rud. Ldkr.

d. Landeskredit

“fb. |10000—-200/100,25bzG

030,00bzG

5000—200|—.— 5000—200|103,50B

5000 —200|— 5000—200 B

5000—500199,40B 5000-—500/99,40B

5000—500 ] | 5000—500/99,25G | 5000—-500199,25G abz.Z.1.10.04 99,40G 5 500187,75bzG 5000-—50087,75bzG 5000—500187,75bzG 5000—500|—,— 5000——200187,50bzG 3000—600 100,00G 3000—100|—,— 3000100 109,40bz 100|—,— A E T040G 9000—1001—,— “| 5000—100/109,25G ) 1000200 101,50G 5000—100|—,— 5000—100199,10G 9000—100!—,—

300 E t 7 | 1000 100188 20bgbi

do. do.

Danzig Darmjtadt

do.

Dessau Deut imersd. ufy. 11 Dortmund 91, 98, 03 L Dresden 1900 unk. Z

Do.

do.

Do. do. Do.

do.

do.

. Grorpfdbr. I u. [1 do. S IVut 1919/13 do. Grundrentenbr.:

ü uky. 05 Düren x v

do. ; Düffeldorf 99 uky. 0s Duishurc

Eisenach 1899 uf. 09 Elberfelder v. Da D ukv.

ea Exfurt 1893 01 I---II/4 Do. Effen 1901 unky. 19074 3h, 1901 unkv. 064 Flensb, 1907 Un 6134

de. | Frankfurt a. M. 1899/34 201 IL u. IIT/34

u 1903/33

do. au B o

ü idea.Sp.00|33 D tB. 1901 uf. 10/4

do. 1901 unkv. 06/4 Va n 1894, 1903/35 Gnesen 1901 ukv.

do. Gérlik 1900 unk.

do. Graudenz 1900 ukv.10/4

Gr. Güstrow

I nal pg der per Per pre

1876, 82, 88 1901, 1903 1904

e > C5 I S2Se Se L TOS

pa

o

L ad S EN 0: 0 F A e n 6

A dark ernh rak perck Punk

1896

C10 P C0 wr

ar Cie is

0 O5 M o.

drs edes

1909

. 56K

[M4 >—: C

_--

ry Co P E M> C dad Le

T i f

G 1391 fonv.

876 88,90,94,1900,8

[Ci E jak jeu pers i jumrdk frek prr Sa Q: T0 0

pi o C0 DO Mia C3 C10 M r R m D

1882, 85, 89, 96 1902

99 I

fv.1905

590198 75G 99 40G

5 O C) M v H

1903/35

1893, 01 TIT/35

1879, 83, 98, 01/34

t 1898/33 ad 1900 ukv 05 1903/34

OOOMOoOIr

1901/34

a « ra brd band brek

1911/4 1901/34 19084 1900 34

Ldg. 95/35

Lichter]. 189534

Do, Rheydt IV 99 u?

Rosto 1881, 1884/34 do. 1 de Saarbrü>en Si. Johann d

S óneberg S? S werin 1 83

Solingen (502 uky. 12/4

do. L Spandau 1891 om. 95

do,

Gtargard i. 99) 190lufv.1911

Stendal i 503

do. 04 Lit. Q

Stuttgart 1895 unt B F

Trier 1903 Wandske> 1891 1 4 Weimar 1888 3x Wie8hd. 00/1 ukv. 05/64 a 1879, 00 83/34 do, 95, 98, 01 631/34 Boa 99/0 ut. gas 8 L i d “ci 1903/34

e fonv. 1892, 1894/34

9. dd: Wi Kur“ do. do.

do.

DO, " DO, Landschaftl. Zentral . do. ‘o ¿ 0.

903/34| 1.1.

pmk prrk brd jak þonk

pad A

bret pr pre per d trah jrnd

Do, 00, | ha. Cred. F'uf.05/% C D P 3k

4.101000 u. 509

aje jn je

E

Ä jm pem rend purk Jeb frerk drei Vin bt 1 ba b p DO

I

12 -209|98,50G 10198,69b3z 0089,80 3000—500/98,75G 2000—200—,— 0| 5000—500}99,10G 3000—100!98,25G 6/1000 u. 102,50G 102,10B

98,50G 103,40B 69,40G 98, 25bzG

p I

500

Prnk Penrk frck J

1000—200 1000-——2009 5000—200 5000— 500 5009—500

5000-—200

: 98,25bzG 9000—200/191,30bzG 5000—200/103,0 50006—200

9000—200

10

Ndd I l t] rk bres C g O RS e) 5O

101,10G 99,10G ¿99,10G 98,50G 101,50G 99,90G 98,30G

i

fandbriefe. 3000— 150

I AAI®

J =J

reer 90 Tlr.-L. 3 | Meininger 7 fl.-L. Oldenburg. 49 Lir.-L. L Payppenheimer 7 fl.-2,|—|p.Si>.

3 Z| |

Ostafr. Eisb.-G. Ant.!3 | 1.10. (vom Neich. mit 39/o| Zinsen und 120%| | Rückz. gar.) | | L Dt.-Oftafr.Schldvs<. 88) 11. (v.Reich sicher gestellt) Ausländische in. Eisenb. 18 1M Ggentin, End. 192) dör d do. ult. Zan,| Gold-Anleihe 1887| do. bene, Do. ahg.| bo, al do. innere!| ; do. dn i 1888 20400 4| 4 ; Mae 10200 4| 4 Do. 2040 4 do. 408 do. do. 1896 _408 t Bern.Kant.-KAnleihe 87 konv. Bosnische Landes-Anleibe , - do. do. 1898 unk. 1905) 0. do. N uno 02 a, Gold-Hypoth.-Ank. 22) Bul, Ber, 241 561-246 5609| 6 5x Nr. 121 a E a0 6 61 )) 1—20 000}

Mm Ml C) C C C

Pr e

L. s Chilen.Gold Anle N

Do. u ib e unen Ä kleine do. 1896 500 u. 100 2

50 u. 25 £ ult, Jan.

. do. ult. Jan. Dèmisbe Staats-Anl. 1897 Egvptische Daira San.-An!.

d ; ra Si-Sil Unl. n eiburger c8.-Lose. . .(îr.Z. Landes-Anleihe. . GaliziiGe Landes-Anleite

12 129 12

igati D ex Kolonialgesellschaften. Obligationen eutsc<h E

1 V H M jr O CI Pt bra Pa P

al Codli fork era Dis L bd

J bat br Perl brd Derrk O O I

38'00G

1

Ti A

27,000

41,50bz

103,50bzG

198,40b ¿G

OOO00

J ima CO

98,49bz 98,40bz

99'50G 98,90bzG

94,60bzG 94,60bzG 92,80G

92,90bzG 93,30bzG 94 10bzG 87 ,40bz

96 /50et.bzG 101,30bz

99'60et.bzG 99 60et.bzG 94, 25B 95,25bzG

95 40G

104 39bz ¡00,00bz 10000 et.bzB

5199bzG Il ,90 bzB —à92àI1,90bz

‘S4.36 40bz

do.

A Edsfred, uk. 10 Ñ Ofipreußische S-A. 81/83/34 BrdbHr -Knl. 1899/34 Ga Ne RLE 12.07 31 Hanxgy. Ser. 13.34

do. 29. YVTI VITL 3 Ostv-h.VUlu.IX

do. I-—-ILX Heran vinz -An

osen. yyinz.-Anl.|3 Kheinvux KR1/4

cu

do. I N. 6: # do: A! do. X AXVII d e 0. do. XVr 3 Do. LX, T

47,60G 47,60G

37 80etbzG 37,89etbzG 37,80etbzSG 48,70bzG 48,75bzG 46, 40bzSB 46,40bzG 46 4TbzG

Düsseldorf, den 24. Dezember 1904. Königliches Amtsgericht. Ettlingen. [72468] Fn dem Konkur8verfahren über das Vermögen des Emil Nagel, Schreiuerei und Glaserei in Ettlingen, ist vom Großh. Amtsgeri<t hier zur D der na$träglih angemeldeten Forderungen ermin auf Freitag, 20. Januar 1905, ; Vormittags {0A Uhr, bestimmt. Ettlingen, 19. Dezember 1904. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Gut, Anctsgerichtsfefkretär. Gerresheim. Kon uröverfahren. [72518] Das Konkursverfahren uber das Vermögen des Vazaunteraehmers Josef Feldhoff in Holt«|

Rawitsch, den 23. Dezember 1904.

Königliches Amtsgericht. Regensbur@&. Befauntmachung. [72478 Mit Beschluß des Kal. Amtsgerichts Regensburg 1 vom 27. Dezember 1904 wurde das am 6. April d. I. eröffnete Konkursverfahren über das Vermögen des vormalige Kaufmanns Hugo Trier in Regeus- burg als dur) S<lußverteilung beendigt aufgehoben. _ Regensburg, den 27. Dezember 1904. Gerichtss<{reiberei des B. Atntsgerichts Regensburg I. (L. S) Sarg, Kgl. Obersekretär. Reichenbach, Vogil. [72512] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Rentiers Frauz Louis Pspp in Netschkau

tadt 1897|34| 1.1. p s A L É ï n h amen g, 1908/34

annover

1895/3 arhurg a.

als ges<häftsführende Verwaltung.

[72643] Bekanntmachung.

Norddeuts<-Hessish-Südwestdeutscher Gütertarif Heft 1.

Brombah (Station der Badischen Staatsbahn)

wird zum 10. Januar 1905 mit Beschränkung auf

Eilstü>kgut in dea direkten Verkehr aufgenommen.

Auskunft geben die Tarifstationen.

Haunover, den 24. Dezember 904.

Königliche Eisenbahndirektion.

(72642) Vekanutmachung. | Dr. Tyrol in Charlottenburg.

E NE E Ie S e I E IMER Rent son | Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Carolinensiel (Station der Oldenburgischen Staats- { Dru> der Norddeutschen Su arneiee und Verlags-

babn) wird zum 1. Januar 1905 in den direkten | Anstalt, Bexlin SW., Wilhelmstraße Nx. 32.

li< Basel, und Stationen der französis<en Nord-

und Ostbahn treten ers am A. Februar 1905

in Kraft.

Straßburg, den 27. Dezember 1904.

Namens der beteiligten deutsheu Bahnen. Kaiserliche Geueraldirektion

der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

¿ische Anl. 5% 1881-84 va N Do. kleine! do. kons. G.-Rente do. do. mittel . do. do. kleine. . de. Mon.-Anleihe . .

do, kleine. . .| do, Gold-Anl. (P.-2.)| da. do. mittel| 1, do. do, LOLt 8-Anil. V Holländ. Staats8-: Ea

20000 u. 1 Stal. R. alte I 00 Fr

O0

5000—100/99,10b3z 5000—100}87,80G 3000—200|103,00G 5000—100]199,25B 100009-1000}103,50G 10000 000[10350G

*ÂL N i <

f 29,10G

E; tx r, N i 1897 ukv. L eilbronn 1503134

iidegheim 1889,1895 35 ôrter 8963 m O1

Jena : 1910

do.

owrazlan Énifergl. 1901 unk. 12/4

do. do. fonv. 35 Karl3r. 1909 unk. 1905/4 | 1,2. do, 1902, 1903 I, IL|34| veri.

Do. Posensche do.

O TD D

ms

Verantwortlicher, Redakteur

do.

d9. e 2.

E amortis. ITT, TV.

Mexik. Anl. 99 1000-500Lv.|

o, -D0, 200Lv.|

2000— d 2000—100|104,25G 98,50G

9000-—200}101,10G 2000-—200198,30G

Ddo.

Gúles. al

Ds. 9.

do. lands<. A!