1884 / 88 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

des Kaufmanns Franz Wilbelm Karl Bues von | dinand Huber, Kaufmann in Stuttgart. Pro- | K. A. G. Vaihingeu. Beck u. Widenmeyer. | auf Fuß und Sockel, versiegelt, Muster für plastische Nr. 5205. Firma Carl Schulz, Erste Berliuer { Nr. 5221. Firma A. Lindn L Se 124 E i : : See - min Franz kurift: Leo Gha in Niedernhall. (28./2. 84.) | Offene Handelsgesellschaft, Cigarrenfabrikation und | Erzeugnisse, Fabriknummern 649 bis 653, Schußfrift Ciseumöbel-Fabrik in Berlin, 1 Umschlag mit | Berlin, 1 Pad E A mer È Lesser „M was e Gee bdmliher SBins, eet Î Ee, Le, Fabrilant Gustav Peters in Berlin, „F. Bues“ G. Schumather, Konditorei- und Spezereihandlung | Tabaksgeshäft, Vaihingen. Theilhaber: die Herren | 3 Jahre, angemeldet am 3, März 1884, Vormittags Abbildungen von 5 Modellen für Klappftühle in | Chenille mit Figurenbildung, hervorgebraht dur | Muster für plastische Erzeugnisse Sabetäiucane l au ans R [ E on 27 Modellen sür

ist erloschen und heute gelös{ht worden. in Künzelsau. Gottfried Shumacer, Konditor in | Albert Beck in Vaihingen und Carl Widenmeyer. | 10 Uhr präcise. : ges{madckvoller Form, verfiegelt, Muster für pla- | eigenartige Bearbeitung der Chenille, versiegelt, | 1 bis 24, Schußfrist 3 Jahre angemeldet O - quhren, ais 8, alon)dcänke, Salontische mit

Oschersleben, den 3. April 1884. Künzelsaus. (28./2. 84.) N. Nathan, Künzelsau. | Das Geschäft ift auf den Theilhaber Carl Widen- | Nr. 5186. irma Ferd. Theinhardt in tische Erzeugnifse, Fabriknummern 1018 bis 1022, | Muster für plaftisbe Erzeugnisse, Fabriknummern | 22. Mär; 1884 i ormittags 11 Übr 28 Minut m rone on E und Bronce, verfiegelt, Muster

Königliches Amtsgericht. Nathan Nathan in Künzelsau. Die Firma ift auf | meyer übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma | Berlin, 1 Umslag mit Abdrücken einer Garnitur Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. März | 986 bis 988, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | Nr. 5241. Firma E, Scbuis Ss le S e. E plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummern 279, 280,

E eine ofene Handelsgesellschaft übergegangen, daher | „C. Widenmeyer* betreibt. Die offene Handels- | altdeutsher Schrifttypen, versiegelt, Flächenmuster, 1884, Vormittags 11 Ubr 45 Minuten. 17. März 1884, Vormittags 9 Úhr 45 Minuten. | 1 Patet mit Mustern für Stickereien auf her in, ry 285, 282 a., 286 a. b. c. d.,, 282b., 283 a. b.,

[17574] | im Einzelfirmenregister gelöst. (28./2. 84.) j gesellshaftsfirma Beck u. Widenmeyer wird deshalb Fabriknummern 128, 130, 132 bis 134, Schußfrift Nr. 5206. Fabrikant R. Rogge in Berlin, 1Um- | Nr. 5222. Fabrikant A. Schott in Berlin, | wollene Kanavas von Wolle, Seide und Pailen 25 bts d. e. f., Schußfrift 3 Jahre, angemeldet

Ruhrort. Handelsregister des Königlichen | Carl Bäuerle, Niedernhall. Karl Friedri | gelöscht. (31./3. 84.) Gebrüder Harsch. | 3 Jahre, angemeldet am 3. März 1884, Vormit- {lag mit_ Abbildungen von 50 Modellen für Cha- | 1 Umschlag mit Abbildungen von 4 Modellen für | verfiegelt, Flégenmmiier, Fabeibumne S qn 29. Viâárz 1884, Nachmittags 12 Uhr 35 Mis Amtsgerichts Ruhrort. Bäuerle, Kaufmann und Konditor in Niedernhall. | Hauptniederlassung zu Bretten im Großh. Baden. | tags 11 Uhr 15 Minuten. : : toullen, Salontisde, Handtuhhalter, Garderoben- viereckige, runde und ovale Wandrahmen, versiegelt, | 5424, 5426, 5427, 5429. 5435 S bufrist 3 Jahre: nu e s :

In unser Gesellschaftsregister ift am 9. April 1884 | Der Eintrag wurde in Folge Aufgabe des Geschäfts | Zweigniederlassung im Rietherthal, Gemeindebezirks | Nr. 5187. Fabrikant Cark Stiller in Berlin, halter, Schirmftänder, Wandbilder, Notenpulte, Eck- | Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern angemeldet ‘am 24. März 1884, Vorraittaas l übe | D r. 5260. Firma Carl Schwarz & Haß unter Nr. 61 bei der Aktiengesellswaft Phönix, | gelöst. (28./2. 84.) W. Kaiser, Künzelsau. | Enzweihingen. Offene Handelsgesells haft zum | 1 Umschlag mit photographisher Abbildung von Etageren und Albumtische, versiegelt, Muster für | 247, 248, 251, 252, Schußfrist 3 Ee angemeldet | 31 Minuten. | N g e Compens Be Cart Le ndia Faser Afktiengeselishaft für Bergbau und Hütten- | Wendelin Kaiser, Buchdruckereibesißer in Künzelsau. | Betrieb eines Sägewerks und eines Holzhandels | 1 Modell für Candelaber in eigenthümlicher Form, plastische Erzeugniffe, Fabriknummern 625 bis 634, | am 17. März 1884, Vormittags 11 Uhr 30 Mi- Nr. 5242. Firma Eyck & Sartorius in Berlin | 1 Arand Polster Möbel Fabrik in erlin, betrieb zu Laar bei Ruhrort Folgendes ein- | Die Firma ist mit dem Geschäft in Folge Ablebens | seit 1. Mai 1883. Theilhaber sind: 1) Konrad | versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- 1168, 1201, 1202, 1204 bis 1210, 1261 bis 1263, | nuten. i 1 Paket mit 3 Modellen für Albumdeckel verfie lt Mgr vlag mit Abbildungen von 43 Modellen für getragen : des Geschäftsinhabers am 1. Februar d. J. auf .den | Harsch, wohnhaft im Rietherthal. 2) Theodor | nummer 101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1550, 1551, 1321, 1324 bis 1329, 1266, 1267, 1361 | Nr. 5223. Firma Hoffmann & Tiede in Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknum E F b e versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe,

In den Fällen, ia welhen nah Artikel 12 der | Schwiegersohn Paul Locher hier übergegangen. | Friedri Harsh, wohnhaft in Bretten. (31./3. 84.) | 3. März 1884, Nacmittags 2 Uhr 35 Minuten. bis 1364, 1480 bis 1484, 1487, 1161, 1162, 1440 | Berlin, 1 Umschlag mit 2 Mustern für dekorative | 912/1, 913/2, 914/2, Schußfrist 3 Jahre, an- on “ar N 121 bis 127, 129 bis 135, 269 a.

Statuten die Unterschrift zweier Direktoren | (28./2. 84.) —- Traugott Bänerle, gemischtes IIL. Cingetragene Genossenschaften. Nr. 5188. Fabrikant J. W. Köppen in Berlin, bis 1442, 1213, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Ausftattungen zu Cacao - Etiquettes , versiegelt, | gemeldet am 24. März 1884, Vormittaas 11 Ubr | 164 Mre7 L 143, 145, 147, 156, 157, 160, 163,

erforderli ist, genügt ftatt der Unterschrift des | Waarez:geschäft u. Konditorei, Niedernhall. Trau- K. A. G. Geislingen. Handwerkerbanuk Wie- |1 Umschlag mit photographisber Abbildung von am 11. März 1884, Vormittags 11 Uhr 39 Minuten. | Flächenmuster, Fabriknummern 83, 85, Scbutfrist | 45 Minuten. L E 1952 954 228 a. b. c, 245, 246, 248, 249, 251,

zweiten Direktors dicjenige des Büreaucbefs | gott Friedrich Bäuerle, Kaufmann in Niedernhall. | sensteig, eingetragene Genossenscaft. In der Ge- | 1 Modell für Uhren in ges{mackvoller Form, ver- Nr. 5207. Firma Carl Rakenius & Co. in | 3 Jahre, angemeldet am 17. März 1884, Nath- | Nr. 5243. Fabrikant R. Kosch in Berlin A det 297 bis 260, 262, Schußfrist 3 Jahre,

Joseph Ott zu Ruhrort oder des Heinrich Ei- | (28./2. 84.) Heinrih Kieffer, Künzelsau. | neralversammlung vom 16. März 1884 wurden | siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- Berlin, 1 Umslag mit photographischen Abbildun- | mittags 1 Uhr 40 Minuten. 1 Patet mit 1 Modell für Dennáte Ie dké 25 Mi et am 28. März 1884, Nachmittags 12 Uhr länder daselbft. einrih Ki-ffer jr. in Künzelsau. Die Firma ist | statutengemäß in den Vorstand gewählt: Franz Anton | nummer 600, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am gen von 2 Modellen für Lampen und Stbreibzeuge, | Nr. 5224. Firma Felix Jonas in Berlin, 1 lier und ges{mackvoller Form, versie lt Muster N un, F; ; :

Reininghaus, auf eine ofene Handelsgesellschaft übergegangen, | Gombold, Thierarzt, als Vorsitzender, Reinhold | 7. März 1884, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabrik- | Paet mit 1 Modell für Rüschen, versiegelt, Muster | für plastische Erzeugnisse L Bd] 1 Pa Pra 1. Firma Richard Pape in Berlin,

Gerichts\{rciber. daher im Einzelfirmenregister gelöst. (27./3. 84.) | Schmied, Tuchmacher, als Kassier, Eduard Mayr, } Nr. 5189, Fabrifant Robert Röttger in Berlin, nummern 2858, 2856, Schußfrist 3 Jahre, ange- | für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 2518 a, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am A Mär: | v ec elt A 4 Modellen für Steinnußknöpfe,

E Friedrih Kieffer, Künzeléau. Friedrih Kieffer | Maler, als Schriftführer. (29./3. 84.) 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modellen für meldet am 11. März 1884, Mittags 12 Uhr Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März | 1884, Nachmittags 1 g tbe 1A E E ¿ | versiegelt, Tee für plastische Erzeugniffe, Fabrik-

[17575] | in Künzelsau. Gelöscht wegen Abgabe des Ge- K. A. G. Horb. Spar- u. Vorschußbauk in | Kannen und Lampen, versiegelt, Muster für pla- präcise. : 1884, Vormittags 10 Uhr 11 Minuten. Bei Nr. 2831. Firma L, Gehrs & Co. in Ber- ern s 1272, 1274, 1275, Schußfrift 2

Salzungen. Zufolge Anmeldung vom 1. d. Mts. | {äfts. (31./3. 84.) C. Michelbacher, Kün- | Horb, eingetragene Genoffenschaft. Durch Beschluß stische Erzeugnisse, Fabriknummern 221, 236, 234, Nr. 5208. Fabrikant Felix Prucmayer in | Nr. 5225. Fabrikant Nudolph Sthubert in | lin hat am 24. März 1884 für die laut Anmeldun 10 Ub 20 Mina am 29. März 1884, Vormittags

ist heute im Handelsregister eingetragen worden : zelsau. Christian Michelbaher in Künzelsau. | der Plenarversammlung vom 30. März 1884 ist für | 226, 238, 218, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am Berlin, 1 Umflag mit Abbildungen von 18 Mo- Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 2 Modellen | vom 24. März 1881 mit Schußfrist von 3 A N 269 inuten ]

a. Blatt 68 Nr. 64: (81./3, 84.) den f Schullehrer Knoll in den Vorstand auf die | 4. März 1884, Vormittags 11 Uhr 31 Minuten. dellen für Albumbeschläge in ges{mackvoller Form, sür Photographierahmen, versiegelt, Muster für eingetragenen 3 Modelle für Petroleum-Gehänge be- | B li, 15 int _G. W. Voelgkow J. in

Die Firma „Gebrüder Heller in Lieben- K. A. G. Leonberg. Fried. Roth, Spe--| Dauer von drei Jahren als Controleur gewählt | Nr. 5190. Firma Je S. Kalbe in Berlin, versiegelt, Muster für plastische Grzeugnisse, Fabrifk- plastische Grzeugnifse, Fabriknummern 223, 224, züglih des Modells Fabriknummer 330, die Pes Ÿ D Ar f Eu et mit 2 Modellen für err tenge flein“ ift erloschen. zerei- und gemiscbtes Waarengescbäft in Malms- | worden der Schullchrer Michael Straub in Horb. | 1 Paket mit 1 Modell für Verzierungen an Zieh- nummern 2124 bis 2141, Schußfrist 3 Jahre, an- Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18, März 1884, längerung der Schutfrist bis A 6 Jah Et [d]chaa es versiegelt, Muster für plastische

b. Blatt 133 Nr. 117: heim. Fried. Roth, Kaufmann in Malmsheim. | (1./4. 84.) : Harmonicas, versiegelt, Muster für plastische Er- gemeldet am 11. März 1884, Mittags 12 Uhr | Vormittags 10 Uhr 36 Minuten. angemeldet ayre 3 duanifse, Fa riknummern 1190, 505, Schußfrist

I. Firma: „Ludwig Heller“, Eisen- und Me- | (5 /4. 84) K. A. G. Künzelsau. Landwirthschafts- u. | zeugnisse, Fabriknummer 200, Schußfrist 3 Jahre, prâcise. i i | Nr. 5226. Fabrikant Carl Thomas in Berlin, | Nr. 5244. ‘Firma A Zickert & Da i 11 Ubr 50 Mirutet 0 R O M tallwaarenfabrik in Liebenstein, K. A. G. Ravensburg. Johanues Ediuger, | Gewerbebank Künzelsau, E. G. Generalversamm- | angemeldet am 4. März 1884, Nachmittags 12 Uhr Nr. 5209. Fabrikant Ernst Bolle in Berlin, | 1 Umschlag mit 1 Muster für eingeäzte resp. Berlin, 1 Ums(lag mit 12 Modellen für Dlüsbe Nr 263 i ruateo IL. Inhaber: Heller, Ludwig, in Liebenstein. Stickerei- und Weißwaarengeshäft; Ravensburg. | lung vom 10. Februar 1884. Der freiwillige Austritt ] 10 Minuten. s i L 1 Paket mit 1 Modell für Svazierstöckc in eigen- | eingeshliffene Embleme und Verzierungen für pho- | in eigenthümlicher Musterbildung, hergestellt E s & G. Win Firma Berliner Corsetfabrik W.

Auf Antrag der Gebrüder Heller wird bemerkt, | Jobannes Edinger in Navenskurg. Die Firma ist | erfolgt nur mit dem S(luß des Geschäftsjahres nah Nr. 5191. Fabrikant Ph. Sattruy in Berlin, thümliher Form, versiegelt, Muster für plastische | tographische Emaillebilder auf Glasplattea, ver- Geflecht und Bindung der Fäden f elt Must eit fün Gor in Berlin, 1 Packet mit 2 Mo- daß deren Firma gleichen Namens in Marienthal | erloshen in Folge Todes des Inhabers. (11./3. 84.) vorheriger, mindestens vierwötentlicher scriftliber | 1 Umschlag mit Abbildungen Lon P Modellen für Srzeugni}e, Fabriknummer 93, Schußfrist 1 Jahr, siegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 108, Schußfrist | für plastische Erzeugnisse D R GA 158 160 v sie lt, M Bes „in geschmackvoller Ausstattung, durch obige Einträge sub a. und b. nicht berührt | J. G. Schreyvogel Sohn, Ravensburg. Jo- | Aufkündigung an dea Ausschuß. Die Monats- | Kalendersländer, Photographie-Rahmen und Schreib- ; angemeldet am 11. März 1884, Nachmittags 2Uhr 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1884, Nah- | 167 923 bis 226, 350, 352 393 415 379 Séuß- CHLEGELe ai er für plastische Erzeugnisse, Fabrik- wird. hann Gottfricd Schreyvogel's Wittwe, Mathilde | beiträge und Dividenden von (Austritt, Tod, Aus- | zeuge, versiegelk, Muster für plastische Grzeugniffe, 10 Minuten. 2 mittags 12 Uhr 50 Minuten. frist 3 Zahre anakutdibet -aús A 'Mi: 1884 ap gg 26054, 340, Schußfrist 3 Jahre, anges

G Blalt Laa Nr: 1151 Scthreyvogel. Ueber das Vermögen der Inhaberin | {luß) Ausgescbiedenen werden binnen 3 Monaten Fabriknummern 100 bis 102, 622, 62 Schußfrist _Bei Nr. 2814, Firma Moldenhauer & Co. Nr. 5227. Firma Otto Schulz in Berlin, Nachmittags 12 Übr 15 Mitúuten AEs ' L E sn 24. März 1884, Nachmittags zwischen

I. Firma: „C. Schweiniß“, Gast- und Logir- | der Firma ist heute das Konkursverfahren eröffnet | nah dem Ausscheiden zurückbezahlt. Ausgeschiedene ó Jahre, angemeldet am 4. März 1884, Nachmittags in Berlin hat am 12. März 1884 für das laut An- | 1 {Umschlag mit Abbildungen von 1 Modell für Nr. 5245. Fabrikant F. W Teknttsi Berli N: A ry e ntt haus in Liebenstein, worden. (3./4. 84.) bezw. deren Erben bleiben noch 2 Jahre lang vom | 12 Uhr 40 Minuten. Ï L A meldung vom 15. März 1881 mit Schußfrist von | Uhren in neuer und eigenthümlicher Form, versie- | 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modelle c lin B, fin S Fabrikantin Frau Caroliue Mayer I]. Inhaber: Schweiniß, Clara, geb, Schweinitz, | K. A. G. Rottweil. W. Benner, Meblhand- | Tage der über das Ausscheiden eines Genossen- | Nr. 5192. Firma Moriß Rosenow in Berlin, 3 Jahren eingetragene Muster für Druckdekorationen | gelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- Broncegußwaaren, versiegelt, Muster für lastische li er 4 „Paket mit 3 Modellen für S{metter- Otto’s Chefrau das. lung. Rottweil. Wendelin Benner, Bäcker in | schafters je nah Ablauf eines Kalendervierteljahrs | 1 Paket mit 8 Modellen für Metallgußwaaren die Verlängerung der Schußfrist bis auf nummer 3677, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am Erzeugnisse, Fabriknummern 775, 776. 789 r 79) Se d Vögel in {warzen und bunten Perlen, Salzungen, den 2. April 1884. Rottweil. (4./4. 84.) J. Burkart, Rothgerber. | dem K. Amtsgericht hier erstatteten Anzeige für die (Galanterie-Gegenstände oder als Einzeltheile für 10 Jahre angemeldet. j 18. März 1884, Vormittags 9 Uhr 50 Minuten. 800, Schußfrist 3 Jahre angemeldet * fit 98 Mär: en 18 Brod von Hüten und Kleidern, verwendbar Herzogl. Amtsgericht, Abth. Il. Lederhandlung. Rottweil. Josef Burkart, Roth- | aus der Mitgliederschaftszeit herrührenden Vercins- solche verwendbar hergestellt in Flacbguß, dur Nr. 5210. Fabrikant Emil Krohne in Berlin, Nr. 5228. Firma Theodor Meyer in Berlin, 1884, Nabmittags 12 Uhr 30 Minuten, ari | aud, e rohes oder Haarshmuck und für Früchte Schulz, i. V. gerber in Rottweil. (4/4, 84.) Sebastian | schulden hastbar. Der Jahresbeitrag zum Reserve- | Sturzformen oder Stanzen), versiegelt, Muster für 1 Umschlag mit Abbildungen von 6 Modellen für | 1 Packet mit 3 Modellen für Damenkragen, ge- Nr. 5246, Firma Aug, Mentel in Berli von 1e als Nadelkissen oder Zimmershmuck, Stadler, Mechlhandlung. Rottweil. Sebastian | fond ist aufgehoben, das Eintrittsgeld auf 5 M er- | plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 67 bis 74, Uhren, Schreibzeuge, Ascbbecer, Leuchter und Jar- | flohten aus Schnur und leinenen Streifen, versiegelt, | 1 Umschlag R Abbildungen. n ‘Modell eie Les t, Muster für plastische Erzeugnisse, Fa- Statrtgart. I, Einzelfirmen. [17631] | Stadler, Sternenwirth in Rottweil. (4./4. 84.) | höht. In den Vorstand find gewählt: Kaufmann Schußfrist 3 Jahre, „angemeldet am 4. März 1884, dinièren, versiegelt, Muster für plastische Erzeug- | Muster für plastisbe Erzeugnisse, Fabriknummern | 4 Alphabete Metall-Schablonen, versie t Muster D V area T bis 108, Schußfrist 1 Jahr, an- K. A. G. Backnang. Johanna Ebinger, offene | Fr. Seyfried, Spezereiwaarenhandlung. Rottweil. | Karl Ziegler, Vorfißender, Kaufmann Friedrich Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. É a n j nisse, Fabriknummern 1452, 1444 bis 1446, 694, | 1587, 1596, 1625, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet für plastische Erzeugnisse Fabtilumieri 58 59 35 Mir on 1. März 1884, Vormittags 9 Uhr Holzhandlung in Murrhardt. Johann Ebinger, Friedri Seysried, Seifensieder in Rottweil. (4./4. | Bauer, I. Controleur, Rudolf Lindner ur Vir 0199 Fabrikant Z+ Schen „in Berlin, 699, Scubfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März am 18. März 1884, Nachmittags 2 Uhr 15 Minuten. | 64 65, Schußfrist 3 Fahre angemeldet am 25. März E 7 T; s 4 ; Küfer in Murrhardt. Die Firma ist dur den Tod | §4.) A. Burkart, Mehlhandlung. Rottweil. | Glocke, Il. Controleur, Kaufmann Karl Schwab, |1 Packet mit 2 Modellen 1e Metall-Schalmeien 1884, Bormittags H Ubr S Minuten. Nr. 5229, Firma Emil Becker & Hoffbauer 1884, Nathmittags 1 Ubr 10 Micitefón - wr 1 fet it Firma Wilhelm Böhm in Berlin, des Inhabers erloschen. (14./3. 84.) E. F. | Albert Burkart, Bäcker in Rottweil. (4,/4. 84.) | Kaufmann Heinri Kieffer sr., Stadtschultheiß | (vernidelt, mit und ohne dur rocenen Hals), ver- De, 9211. Firma Ed. Bohte in Berlin, 1 Um- | in Berlin, 1 Packet mit 6 Mustern für Teppicbe, Nr. 5247. Fabrikanten Ludwig. Brühl & da it mé, vet E A m Arns von Stähle, Conditorei- u. Spezerei-Geshäft in Murr- | K. A. G. Tübingen. Hermaun Schuler, Tü- | Kohler, Gerber Alex. Reger, Aumüller Iohann | siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- [lag mit Abbildungen von 2 Modellen für Sthreib- | versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 5517, 5520, | Robert Scherzer in Berlin, 1 Ums bla t Ab ianisse Fab versiegelt, Muster für pla tische Er- hardt. Eberhard Friedrih Stähle, Conditors | bingen. Hermann Schuler, Kaufmann in Tübingen, | Bader, Werkmeister Glenk sr., Färber Friedrich nummern 100, 101, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet zeuge, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, | 9522, 5524, 5526, 5533, Schußfrist 3 Jahre, ange- Iibunden von 6 Modellen. für S E i: s Fabriknummer 8120, Schußfrist 1 Jahr, Wittwe in Murrhardt, Sofie, geb. Bergmüller. | Kolonial-, Material-, Farbwaaren- und Delikatessen- E v E, f eo be, 2 Y März 1884, Vormittags 11 Uhr 35 Mi- tien Lea, e, SGueiit # Jahre, Lu wur amn 19. März 1884, Nathmittags 12 Uhr Bilderständer, versiegelt Muster für vlastifbe Er Ee am 91. März 1884, Vormittags 10 Uhr Die Firma ift in Folge Geschäftsaufgabe erloschen. | Handlung. (1./4. 84.) __|merer von Zottishofen, Kassier ift Adolf Kohler, | nuten. | i ) L rz 1884, Vormittags r | 20 Minuten. San n 1 U G s ( A (14./3. 84.) Eduard Fink, 'emisbtes Waaren: | K: A E. Vaihingen. C. Wideumeyer, Ci- | Kaufmann híer. (28./3. 84.) E 40 Minuten. _ L Nr. 5230. Fabrikant William Sachs in Berlin, | 4g" Ébutt 7 Aae N T n 909. Férma Moldenhauer [& Co, u. Eisen-Geschäft in Murrhardt. Eduard Fink, | garrenfabrik und Tabaksgeshäft, Vaihingen. Kauf- E : „, [1 Umschlag mit Abbildungen von It Mustec für , Nr. 5212. Firma Schmidt & Jaedicke in Ber- | 1 Umschlag wit 17 Mustern für bedruckte und un- März 1884, Vormittags 10 Ubr 2 Minuen. A fe in hat am 28. März 1884 für die laut Kaufmann in Murrhardt. Die Firma ist dur den | mann C. Widenmeyer in Vaihingen. (31./3. 84.) Villingen. Handelsregistereinträge. [17576] | Tis%- und Hängelamgen, versiegelt, rae M lin, 1 Paket mit Abbildungen von 39 Modellen für bedruckte Gummistoffe, verwendbar zu Cravatten, Nr. 5248. Firma Tabaks- & Cigarr n-F brik Cd Ae vom 5. April 1881 mit Schußfrist von Tod des Inhabers und Vollziehung der Verlassen- | K. A. G. Wangen, Ferdinand Saurmann, | Nr. 5891. Zu O. Z. 1 des diesseitigen Genossen- | plastifwe Erzeugniffe, Me SL ut rampenfüße aus Cisen und Zink, Lampen- | Schürzen, Hüten, Scirmen, Badehauben, Westen | vorm, George Practorius in Beri i ble deko Zahren eingetragenen Muster für Druck- \hafts-Auseinanderseßzung erloschen. (14./3. 84.) | Mehlhandlung in Wangen Ferdinand Saurmann. | schaftsregisters wurde unterm Heutigen eingetragen : 1718 bis 1724, 124a, 1725 A L M gehänge aus Eisen und Wandarme aus Eisen, ver- | U. s, w., versiegelt, Fläcbenmuster, Fabriknummern | mit 1 Muster für Druckdekoration zur Ve n ag en, _Seifen- und zu Ertraits-Ver- Hermann Ludwig, Leder- und Loh-Handlung in | (29./3. 84.) Andreas Mohr, gemischtes Waaren- | Vorshuf verein Villingen, cingetragene Ge- 9 Jahre, angemeldet am 4, März 1884, Nah- siegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | 3 bis 91, 180, 181, Schußfrist 3 Jahre, ange- | von Tabaken versiegelt S1 Senne p brit “e 99° 100 ezüglich der Muster, Fabriknummern Backnang. Hermann Ludwig. Lederhändler in Back- | geschäft, Handlung mit Sailer-, Posamentier-, Weiß- } nossenschaft. s G mittags 14 E Minuten Wild & Wessel ir nummern 1048 bis 1068, 4069 bis 1083, 1085, | meldet am 14. März 1884, Vormittags 11 Uhr | nummer 530, Scubfrist 3 Jahre, an E cu frist bis a o A L ANA Per, Ne nang. (14 /3, 84.) J. F. Kauffmannus Wittwe, | und Kurzwaaren in Wangen. Andreas Mohr. (29./3. Bei der am 30. März d. J. stattgehabten General- | Bei Nr. 2802. A (d effe e 1086, 1087, Schubfrist 3 Zahre, angemeldet am | präzise. 26, Märi 1684, A A, angem : m | frist bis auf 10 Jahre angemeldet. Convitorei- u. Spezerei - Geschäft in Backnang. | 84.) F. S. Poschenrieder, Holzstoff-Fabrik in | versammlung wurde der bisherige Kassier Ernst | Berlin hat am 3, März 1884 für das laut An- 12. März 1884, Nachmittags 12 Ubr 15 Minuten. Bei Nr, 2829. Firma Wild & Wessel in | Nr. 5249, Firma Moritz Rosenow E

N ; i , L N 99 /: E, ; ; in di i s 10, März 1881 mit Schußfrist von Nr. 5213. Fabrikant Carl R Ti 7 2 Fn ; ; in akob FrucDrih Kauffmann, Conditors Wittwe in | Neuravensburg. F. S. Poscenri-der. (29./3. 84.) | Schönecker von hier wiederum in diefer Eigenschaft | meldung vom t ¿5 ar uthenberg in | Berlin hat am 18. März 1884 für das laut | Berlin, 1 Packet mit 10 tr 2 17580 Ee Die Firma is} infolge Einstellung des | Fried. Roth, Fabrikation und Handlung mit | gewählt. V vit nd Et E08 i j

.

3 Jahren eingetragene Modell für Lampen die Berlin, 1 Paket mit 4 Modellen für D ATogue une F Anélduta vou 9s e! : a ] E : ant j ) ¡Loben Jur Tam; L A ORGELI LLOD aro l g vom 22. März 1881 mit Schußfrist von | Holz, Pappe oder 2 ¡r | Wechingen. In das Musterrrgister is unt kaufmännischen Betriebs erioschen, (20 /3. 84.) | Branntwein in Neuravensburg. Friedrich Roth, | Villingen, den 5. April 1884. S P C M It R A Gold A in Gold, Politur und Politur mit | 3 Jahren eingetragene Modell für Lampen die Maliide Gategnit Taae er gels, 1888 bis Ar. 5 eingetragen: Firma Gebrüder Steinhart in Joh. Breuninger, Rothgerberei in Backnang. | Wirth z. weißen Kreuz. (29./3. 84.) Konrad Gr. bad. Amtsgericht. E S. Svalte, d Wand in M, ; in Verbindung mit Plüseinlagen, versiegelt, Verlängerung der Schußtfrist bis auf 10]1842, 1839 extra, 1844 bis 1847, Schuxtfrist Dettingen a. Neckar, 2 Muster eines Schulkastens, Dobannes Breuninger , Joh. S, Rotbrerber in | Müller, Mebl" und Getreidebandlung in Wangen L Bin L A ma v tete (99 bie 488, Stu d abs angamedet am | * Ne:2201 abulfant Georg Weigert in Berlin, | 12M 42 Preide am 2 Mir 1884, Nati | 4018 Sibnei, Muster & und Musier B offen B t i i Firma ift in ol e Einftellun des onra Yculler. E, . 04. 48 1 S s E E E: Lu 74 ' L 1; L Y ‘o, S D“ u E 4 x : E S d) ! angeme Ls am r. 92 . advrilan eorg [5 ert in erlin, 12 U É 40 î Ï : acwenmu er, rist 3 are, ange E, N O EeOE 20. S4) | vogel jr., Tuh- und Kleiderhandlung in Wangen. | Witten. Handelsregister [17578] | für e M fer für on e t i 1884, Vormittags 11 Uhr 3 Minuten. |1 Umschlag mit 12 Modellen für Halbreliefs, a 5250. Fabrikant Carl Hamann in Berlin, | 19- Dezember 1883, Rormttaos 16 Uhr, R a Fmanniel Brenninger, Roibgerbere) in Backnang, | Crans Wölhvogel 1: (39/3 4) —- Naph, Weite, | des Königliten Am 8geriis u oten a | s in Bene ie D in U G Branctwaaren-Fgbrif vormals C O. Stob- | Muster sir plasl lde Eren Fabeilaeet | 20108 m4 Abbildung 4 Musters für Sclipps: | Gecbingem, dex 24 Dejember 1388 Smanuel Breuninger, Rothgerber in Backnang. Die | Gold- un ilberwaarenges{chà n E en, Al O as Nr. O T y L Le Do0- | Zeuiter Ur plaslise Grzeugnisse, Fabriknummern | respekt. Cravatten-Nadeln in geschmadckvoll F Königliches Amtsgericht.

: 7700 ; ; hae E N Ç aun und als deren Inhaber der | 1603 bis 1607, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am wasser & Co. Actien-Gesellschaft in Berl 1312 bis 1316, 2621 bis 2693 9602 bis 9605 S g er Form, Firma ift infolge Uebergabe des Geschäfts an einen Raphael Welte ô (29./3. S2) Karl Semps f, Firma H. LE m C 7 Witt 6, März 1884, Vormittags 11 Ühr präzise 1 Umf\dl it Abbi p c S O a et 62 is 2623, 2602 bis 2605, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 72 Schutz- T S schen. (20./3. 84.) Robert Käß, | Kürschner, Handlung mir Pelz- und Kürschner- | Kaufmann Heinrih Lrottmann zu ilen am }| v, Harz 190%, Dormillags azt! e, i „am]ch@lag mit Abbildungen von 3 Modellen für | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1884, | frist 3 Jahre ¿ 9 22 1o8 N Aedecfabrik L Robert Käß, e waaren in aen j U Mee E 9. April 1884 eingetragen. A T A gen Aa, vasldet, 1062 bis Ta E U Mags 1 Uhr präcise, i Mie O E R [17717] fan in Ba 20./3, 84) Rudolf Käß, | (29./3. 84.) Kar rauchle, Handlung ml E E Le a A nile, TIEnNUmmern 1902 bit8 "4, Schubßfri Nr. 5232. Firma Patent-Album-Fabrik A, Nr. 5251, Fabri  : , | Lüneburg. Sn das t 3regifi ins Un ie A Rudolf Käß, e 0a Uhren, A E R in Wangen. Karl E ua a t E lische L O V Hoe S E H E am 14. März 1884, Vormit- Foerste in Berlin, 1 Umschlag mit eri voi 1 fn, E ae Metan ett in Ge dettáden: I Musterschuzregister if ein fant in Backnang. (20 /3. 84.) Wm. Kinzer, | Braucble. (29 /3. 84) i es Kon jen Amtsgerichts zu 2 n. P E O D E E, _ Uhr 37 Minuten. : y {2 Modellen für Albumtische mit darin befindlichem | versiegelt, M ü i eugnisse, Fabrik- | „Nr. 36. Patentanwalt Lud E E e Ra Roth: il, Gesellshaftsfirmen und Firmen Bei der unter Nr, 12 des Gesellschaftsregisters Soul L J E O 0 M y Nr. 9215. Firma Beer & Schulte in Berlin, | Album und für Albums auf Staffelei, Tad ee 5066 unt 6067 C icuanisse Fabrik, Lüneburg, T Da m enors M gerbermeister in Backnang. Die Firma ist dur juristisher Personen. eingetragenen Firma : In 2197 b kant A ed N n erin Padet mit A 1 Modell für metallene Verzie- Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern gemeldet am 26. März 1884 Nachmittags 2’ Ubr Nr. I. 3 Abbildungen eines Operations\tuble3 den Tod des Inhabers erloschen. (22/,3. 84.) —| K. A. G. Backnang. Julius Feigenheimer, Märkische Mühlen Actien-Gesellschaft 1A e ¿® Abbitdur n LUEA Modellen für eungsleiten als Auflagen und zu Dekklöten für | 1387, 1388, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 20 Minuten. / g mit erläuternder Beschreibung desselben, auf Julins Feisenheimer in Bagnang, Dulius | offene Handelgesellswas, zum et e belehrt | ift am 8, April 1821 nee, a E Politur für Darmonifa-Dölzee (Patent. Bone: | Ne 363 or 10 Uhr 30 Miguten, | Mr. 92 Fabrikant Ph, Satteup in Berlin, | ?rshiedene Urten versielibar dur die ‘daran seigenbeimer, Lederfabrikant in Backnang, Die | gerberet in Backnang. E Q i Nkttenkevita l vüurd Bef - | jolikaschaalen, Jardinièren, Stuz- und Wanduhr- M E G O E SONIes e Birma S Sorenjen & Eckart in | 1 Ums{lag mit Abbildungen von 9 Modellen für efindlihen Füße, Stüßen und Lehne, sowie ; +7 ; ALESIE n S 1883. Theilhaber sind: Julius Das Aktienkapital ist durch Beschluß der Ge- | jolikaschaalen, Jardinièren, Stußz- u l Politur auf Holz), versiegelt, zu a. Muster für | Berlin, 1 Packet mit 1 Modell ho hie- d E, die Siß- und bucbrette \châ Firma ist auf eine ofene Handelsgesellschaft über- | seit 1. August Pop: 2 Ait Feigenheimer eralvers 9: ehäuse, versiegelt, Muster lastishe Erzeugnisse lastif Ani : S R „ut L Zodell jür Photographie- | Uhren und Kandelaber, versiegelt, Muster für plaftisch ie Siß- und RükenleHucbretter Geschäfts-

S s 0 Noth: o sammlung vom 23. November 1883 auf | gehäuse, versiegelt, Muster für plastisch zeugnisse, plastishe Erzeugnisse, zu b, Flächenmuster Fabrik- | Rahmen in Plüsch mit Seid ; i L ; T ptasuis@e 5

gegangen. (22./3. 84.) Friedrih Häuser, | Feigenheimer, Rothgerber, Josef Feigenheimer, 1 050 höht word d besteht jeßt | Fabriknummern 139/140, 607, 88, 89, 90, 246 a A 500 bi Scbutifrif en n elO mlt Seidenhütchen, versiegelt, | Erzeugnisse, Fabriknummern 802, 1000 bis 1002 nummer 15 —, L M 2 g. Friedrich Häuser, | Kaufmann, Beide in Backnang. Jedem derselben 1 056 000 M erhöht worden und besteht jeßt ut N nummern zu a. 1, zu b, 500 bis 510, Schußfrist | Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1004 5 ( +| Nr. I1. 1 Abbildung eines f- E D S E 84.) a steht “a E in gleicher Weise zu. L auf den Inhaber lautende Aktien von e indes ssd Mete Ae: E am A E in 14, März 1884, Vor- 20 M I, O 3 Jahre E am I t Män as D halters für ärztliche Awedte E E

F, A. G. Böblingen. Martin Gulde, | (23./3. 84. u x 1e S L ‘Grofe in B a E ._, 40. März 1884, Vormittags 10 Uhr 45 Minuten. | mittags 12 Uhr 45 Mi i i stuhle; derselbe ist hob, niedrig, eng und weit A Se WaarengîsGält in Magstadt. Martin | K. A. G. Gmünd, Gebr, Rieß. Gmünd. Dem A 17577 a ak len ff Be e E ad | Nr. 5216, Firma G. W. Voeltkow J. in | Nr. 5234. Fabrikant Heiur. Schulz in Berlin, Ne S8. Meere Mau Richard Schnei- verstellbar; mit e&äuternder Beschreibung Gulde in Magstadt. Die Firma ist in Folge Ver- S E n R R in Gmünd, wurde E an E. “d R ] ed uad A A A Giting L Que ty E N für fe ee is Ad ne oar E di Iw von | der in Berlin, 1 Paket mit 2 Modellen für gr SeBastonummer 16 —, kaufs des Geschäfts erloschen. (2./4. 84.) Ulrich | Prolura erterlt, 20/0 e brikati Bei ter Nr. 32 des Gesellschaftsregisters | nisse, Fabriknummern 58 bis 65, Schußfrist 3 Jahre, z ' 1188, Sdbußfrist 2 Jae lle V | ese elen Jür Nippes- Und Kunstgegenstände, her- | Pennale (in Form von Rüben und Geschüpläufen) T. 1 Abbildung einer Fußbank mit nach

ishtes Waarengeschäft in Magstadt. | K. A. G. Göppingen. L. Schuler, Fabrikation | Bei der unter D DE E WSIE I VANITEEGITETE 1 V L a M 78 ummer 1188, SGußfrist 3 Jahre, angemeldet | gestellt aus Elfenbein in Verbindung mit Holz und | y t i if ta ¡ Belieben verstellbarem Trittbritt ä Mia lid Eert in Magstadt, (2./4. 84.) von Werkzeug-Maschinen, Göppingen. Offene Ge- | eingetragenen Firma: tse erat 6. März 1884, Nachmittags 12 Uhr as 14. März 1884, Nachmittags 12 Uhr 42 Mi- | Muschel und aus „beliebigem sonstigen Material, Lia 10 160 Siafa g gieuanille, s : Beschreibung Geschäftönummer U 29 N : nuten. verjicgelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- | meldet am 27. März 1884, Nachmittags 12 Uhr | [ämmtlih für plafstisbe Erzeugnisse, Schußfrist

L S O i Vater) und „Wittener Walzwerk zu Witten“ ; K. A. G. Brackenheim. G. A. Reichenecker, | sellshaft. Theilhaber: Louis Sculer (Ba ; L Oa cs I Nr. 5199, Fabrikant Rudolph Schubert in 5217. Fi - ; i ; 2874, 987 i j aeE ins heim. Gott- | Louis Schuler (Sohn) in Göppingen. L, Schuler | ist am 8. April 1884 vermerkt: L EAE ( _¿VOOLane VEULOTY 2 M Nr. 5217. Firma B, Fadderjahn in Berlin, | nummern 2874, 2878, 2946 bis 2954, 3054, 3055 i 3 2. e L (Vater) ist am 1. März 1884 ausgetreten, die Firma | Dur Beschluß des Aufsichtsraths vom 31. März | Berlin, 1 Umsch{lag mit Abbildungen von 3 Mo 1 Umschlag mit 3 Modellen und Abbildungen von | 3098, 3101, Schußfrift 3 Jahre, angêmeltet ar e on. i T s S angemeldet am 12. März 1884, Morgens

° , N E A A A, T Z 4 : Mar | dellen für Schreibzeuge und Bilderrahmen (doppelt 3 Modellen für ausges\chla Gat 90 MZx Q : 2 L : y i: J Ò sh haber 2c. | auf L. Schuler (Sohn) als alleinigen Inhaber über- | 1884 ist an Stelle des Herrn May der Herr Marx | del | e ausgefchlagene und geprägte Papiere, | 20 März 1884, Nachmittags 12 Ühr 20 Minuten. ; Lüneburg, am 8. 1884. Oa r H E der gegangen uno U Negister für Einzelfirmen über- e M L Tortir B Caetnie Debet L010 Nl, M8, Ven, L de aon, S j N Fabrifant C, A, Auders in Berlin 2 Motelle Für Artie e Moe O E Konigliches Amtsgericht III E G ott1i Tbe , | tragen. (27./3. 84. gewählt, und bildet die t ' Ner 1884, mmern 6, 1093, 900, 1073, 1075, 1076, Scut- adet mit 39 Mustern für decori -Tisch- | f ir vlastis ». Gi E S a E E “K. G Heilbronu. Schleppschiffahrt auf | Herrn von Kuczkowski den Vorstand der Gesellschaft. | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7, März 1884, frift 3 Jahre, angemeldet am 14, Márz 1884, Nad- | platten , Epidltila Saale ee Möbel, Ne Seveitaemce I 1E, N ESO Ag TE L 2 vis

dd “Q G. Göppingen. L. Shuler, Fabri- | dem Neckar. Sig: Heilbronn. An Stelle des 7 Vormittags 10 Uhr 6 Minuten. mittags 12 Uhr 17 Minuten. Wände, Bilder u. \. w., versiegelt, Flächenmuster, 1682a, 1683a, 1684 bis 1687, 1660, 1662, 1581

[17715]

; t i A a : » : i i l in Berlin, Nr. 5218, Fabri n D ; 200 bi ; Z ¿ ir Ö i s | Auffihhtsrath - Mitglieds Oberbürgermeister Wüst ; Nr. 5200. Fabrikant Emil Grahl R r. 9218, Fabrikant R, Kosch in Berlin, | Fabriknummern 800 bis 808, 816, 820 bis 828 S@cut:frist 27 | M j A tation von e ont in Göppincn (7/3, 84) | wurde in der Generalversammlung vom 24. März Muster-Register Nr. 48. 1 Umslag mit 1 Modell für gepreßte Same ! Paet mit 1 Modell für Pennale in eigenthüm- | 856, 836 bis 850, 862 bis 865, Schußfrist 3 Zabre, Mär; 4, Ber ‘uhr 35 Minuten‘ | t msom, In das Musterregifter ist einge

j i in Göppingen. (27./3. 84. 7 ; il tis - j 5 : S(uler jr., Fabrikant in Göppingen. (27.,/ ) und Plüsche, versiegelt, Muster für plastishe Er licher und ges{mackvoller Form, versiegelt, Muster | angemeldet am 20. März 1884, Nachmittags 12 Uhr Nr. 5255, Firma Ernst Dobler & Gebr. in ree 637

; ; L A zi f die restlichen E Dr. Fr. Mauch'she Apothefe in Göppingen. | d. Is. Adolf Heermann dahier auf 31/3 84 (Die ausländischen Muster werden unter eugnisse, Fabriknummern 96, Schutzfrist 3 Jahre, ür plastische T oHpt 95 Mi Fi Dollfus-Mi

“Friedrich Mau, Apotheker in Göppingen. Die | 3 Jahre in den Aufsichtsrath gewählt. (31./3. 84.) A T Vaad Matt 1 Sue alide Erzeugnisse, Fabriknummer 540, | 25 Minuten. in, 1 i j | \ n e A S L U in S L Apothekers Adolph Pfäfflin “it mit E J: U ste Ee Lederfabrik zu Heil- Sas S Qa x, [17461] E am 7. März 1884, Nachmittags 12 Uhr 1a Z N E f c 15, März L me E, Lefeber in Berlin, 1 Paket E in T “Uaie S für Ca “Rb Sai “3109 bis

1. d, Mts. erloschen. (2./4. 84, ronn, Erloschen. (1./4. 84) s 5 : | i j lin, 4 “e S S e E Ztoderien Jür Rüschen, versiegelt, Muster | u; dal. -m. siegelt, r plastif zud | intl, SITE: 3117 S118 S190 ATEE G "A A G. Künzelsau, C, Ï. Era, Ingel- anr L G. S Seibert S p M N Mas u April 1884 1 Aa Gia m ALbileana VAN L Ri für ae a, 1 A M E N S J Einen quisse, anen 2150 bis nisse A Mala m Vos S6 106O Ta4E 5347 ‘5356 ‘3357 ‘5358 5359. 5360, 5363. 5364. fingen. Karl Friedrih Scherer, Kaufmann und | Künzelsau. ene Han ellschaft, ; d E L N é zfen versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse d 2A für die laut An- , Schußsri abr, angemeldet am 21. März | 1277, 1279, 1281 1283, 1985, 1317 1319, 2894 | 5365" 5366 bis itl. 5379 537 , ,_ 9304, ei S : ie Fi ist i lge | 30. Dezember 1883 begonnen hat. Von den beiden | Jn das Musterregister is eingetragen: ___|ófen, versiegelt, e Pl j meidung vom 5%. März 1881 mit Schußfrist von | 1884, Vormittags 10 Uhr 55 Minuten. a N , , 1819, 2094, 1 18 Intl. 93(2, 5374, 5376, 5378 bis Veräußerung des Geschäfts Hie (as jo 809 Theilhabern: Nathan Nathan, Kaufmann und | Nr. 5182. Firma Schlottmann & Co. in Berlin, ee a S 3 ahre angen 3 Jahren eingetragenen 11 Modelle für Petroleum- Nr. 5237. Firma Hohenstein “f Lange in O 7249, 7252 SE Ui Cy Gabe 2912, A inkl. 5383, 5386 bis inkl. 5398, Schußfrist 3 Jahre, Chr. Burkert, Ingelfingen. Christian Burkert, A a n E n a a, e aide L TE Fade late HIE T A, M E LAES R i ginge a S der Schußfrist A Packet mit 2 e odellen für sogenannte | am 8. März 1884, Vormittags 1d Ubr 15 Minuten. | Ne. 638. ina odeva Raciiin 4 ‘Mül: : eri, j 98/9. 84) H. | jedem die Vertretungébefugniß in gleiher Weise zu. | siegelt, 1 ; , (1145, : : : j in, l Jahre angemeldet. ulenständer aus etall, verbund it eli Nr 595 "U ; e T ( un L Söraer, Künzeltan, Philipp Seincich Sie ait Gegenstand des Geschäftes: Baumwoll-, Halbwoll- | 7147, Schußfrist 1 Sahr, angemeldet am 1. März | Nr. E it On Pa o E Bei Nr. 2822. Firma R. Frister in Berlin hat Lampenvorsay und r fihtschirme "ail Papier sie-Fabrik Heir Free dn N v Ey Pat mit Fade leute, Aub E E ì Das Geschäft wurde an Hein- 4 und Leinenwaaren-Handlung en gros. Früher Einzel- | 1884, Vormittags 9 Uhr 58 Minuten. Paket m Wern TUC g am 14. März 1884 für die laut Anmeldung vom | Seide 2., versiegelt, M , el m achenerzeugnisse, Fabriknummern 10114, 10126,

in Künzelsau. h dl s ; j L Tahrit n E ) - De ) uster für plastische Erzeug- | 31 § 2 s M ; h 6 l mann in Künzelsau (28./2. 84.) Heinrih Kieffer, Kün- | Nr. 5183. Fabrikant Jos. Guggenbichler in | Rouleaux, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 18, März 1881 mit Schußfrist von 3 Jahren einge- | nisse, Fabriknummern 6, 14, Scubtrilt 3 Jahre, A E ANN ‘19 ie R as 361 TI4ST EDI, STL LOR) TrBdO E, 19346

rich Körner jr., Kaufmann in Künzelsau, veräußert, | firma. N 4 Dare c : ) ; frist 3 Jahre, ange ; ee Ge Ha ; E delsgesellshaft, welhe am | Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 12 Mo- | 1830, 1848, 1860, 1861, Schußfrist 3 Jahre, ang& tragenen Modelle für E ( eld 2 4. Nobiat i S : :

betreibt 18/2 ga) L C. Meyer S inelau l uquft 18882 ten Vat Won e beiden | dellen für Bronce-Kanstgegenstände, versiegelt, Muster | meldet am 7. Márz 1884, Nachmittags 1 Uhr d bezügli dcs bad A O 3 Minden il L Poemittags 10 Ubr le p! M 4 46, Sbubfrist 3 Jahre, ange- | 9336, 11398, Scußfrist 3 Jahre, angemeldet am K el Mayer “Färber in Künzelsau. Die Firma ist | Theilhabern Heinrich Kieffer, Kaufmann und Zulius | für plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 790, 791, | Minuten. 2 a, Gaelin Verlängerung der Schußfrift bis auf | Nr. 5238, Fabrikant Gust, Grohe in Berlin | 41 Minute 2s. März 1884, Nachmittags 2 Uhr | 29. März 1884, Vormittags 10 Ühr 10 Minuten. E) Boi Abl bens des Geschäfteinhabers erloscen. | Kieffer, Kaufmann, Beide in Künzelsau, steht jedem | 794, 797 bis 799, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet | Nr. 5203. Firma Hugo Koeppen in Be für 10 Jahre angemeldet. 1 Paket mit 5 Modellen für Vilder, Statuetten | Nr uten F i Nr. 639. Firma Scheurer Rott & Cie, in (2892 4) Gg. Hildenbrand, senior, Kün- | die gleiche aae zu. Segenltans s A . Februar 1884, Nachmittags zwischen 4 und Mga lait had R R P A vew U B g J. F. Schwarzlose Söhne in | und Visitrahmen, versiegelt, Muster für plastische | B a g ‘Poft mit T Mel ie Bs un Tfann, ein E es mit os i M T 1d, ¿enÍoT ser in Kün- äftes : del en, n un L etroleum-Lampenfüße un : ; “brik erun, adet mit 1 Modell für icheur’ i i 1967 bi Shuke |# : Bee enerzeugntife, Fabriknummern , , zelsau. Georg Oran Tre Ablebens ves Gor Wehiteinen Tie Bait Vie M St. Tcizan in | Nr. 5184. Firma J. F. Schwarzlose Söhne | siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, gahr in eigenthümlicher Dies érsièacit, I A L S E a Ma j N (Riuer Ausstattung aus Holz und Cartonpapier | 6761, 6757, 6808, 6805, 6807, 6777, 6756, 6799, lbaftsinhabers. erloschen (28 [2 84,) S. Weins- Stetermark errihteten Sensen- B E in O L gee D L e e ‘Mette üs een P a Scbuvfrist E nene det Fis ge Eneugniffe, Fabriknummer 2124, Schut- | Vormittags 10: Ubr 40 Minuten E Ciaoe Eee R agde, iee E Sub ie E SET E Mey E len e208, Gs R ; “148 ron. f i . (27./3. 84.) Böhm | in eigenthümliher Form, versiegelt, uster für is 877, 462, ußfrist ,_ angel rist 3 Jahre, angemeldet am 15. März 1884 Nr. 5239, Fabrikant Fra Al i i ; Œ L f uße , , 004, 2, , , CTcd

berger, Künzelsau. Simon Weinsberger in Kün- | kation. Früher Os J l ans : : 884 ttags 11 Uhr 25 Minuten. N Gm : ä ' 4 : uz Altenborn in Berlin, | frist 3 Jahre, angemeldet am 31. Mär; 1884 6768, 67 p S A , t O ; 7 ; , d. Zweignieder- | plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 4718, Schußz- | am 8. März 1884, Vormittag e ; abmittags 2 Uhr 45 Minuten. 1 Umschlag mit Abbildu ü ; 9 ; us G S, 6798, 6780, 6779, 6782, 6781, 6775, 6776 zelsau. Die Firma ist in Folge rechtskräftig durh- | u._Lempp,_ Siß in T Uebe Haupt- | frist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1884, Na- | Nr. 5204, Fabrikant H. Knoll in Berlin, Nr. 5220. Fabrikant Theod j S Aoltdungen von 4 Modellen für | Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten. 6791, 6818, 6803, 6787, 6801, 6784, 6792, 6703. geführten Gantverfahrens erloschen. (28./2. 84.) | laffung in Ingelfingen Nach Uebergang von Haup | T De ; / cket mit 1 Modell für wollene Taillentücher 1 Pac _ Harrifant Theodor Herb in Berlin, | Gestelle zu Necessaires in Nähmascinenform, aus- | Rr. 5958. Fabrikant Gustav Hugo Speck in | 6795, 6790, 6823, j ; : \ i: f - d Neb ast au dIE neue irma | mittags 3 Uhr präcise. 1 Patet mit 1 odell für woller Paket mit 9 Modellen für Thermometer, L , | geführt ix : i : ] ] ugo Sped in | 6795, 6790, 6823, 6819, 6841, 6786, 6788, Scutz-

Elise Weinsberger, Künzelsau. Ausfsteuerartikel-, | un B GA Co. | Schw. Smne ges Nr. 5185. Fabrikant Julius Kilinski in Berlin, | in eigenthümliher Musterbildung hergestellt durd beshwerer, Schreib- 4 Seuztieude Übrbalte Muse: für ete Draht und Blech, versiegelt, Berlin, 1 Umschlag mit Abbildungen von 7 Modellen | frist 3 Jahre, angemeldet am 29. März 1884,

A tweingeschäft. Elise Weins- | Hugo Böhm u. in ( J N t G ter / h l stisde Erzeugni A briknur a L; » S I löst, weil das Geschäft in Ingelfingen keine | 1 Umschlag mit Abbildungen von 5 Modellen für | Gefleht und Bindung der Fäden, verfiegelt, Stu Gautbfervices 2c, versiegelt, Master für plastische | 1 bis 4, Schuyfrist 3 Iabre, angemeldet am 22, Mârz | Oausthleece yotographierahmen, plastishe Er: | Mülhausen, ben 10, April 1884 Na 2 r - , .

berger, Ehefrau des Simon Weinsberger, Händlers : j h ; f ür plastishe E isse, Fabriknummer 264 Erzeugni j g 3 j

A G! u - We- | besondere Firma_ ist, sondern nur eine Hülfsfabrik | Eichenlaubschreibzeuge, Lampenfüße, Ränder zu | für plastishe Erzeugnisse, i / rzeugnisse, Fabriknummern 306 bis 314, Scukt- | 1884, Vormittags 11 Uhr 15 Mi i ; 9 k; _ ; Ï

L Mevuénbali” Jweicn Fng der Württ. bildet, ohne Selbstvertretungsreht zu besitzen. | Visitenkartentellern und dazu gehörigen Mittelstücken, | frist 2 Jahre, angemeldet am 10. März 1884, frist 3 Jahre, angemeldet am 15. März 1884, Nr. 5240. Firma Sritbhera & Ea in Berlin R T E os 28 März 1884 Beer M R f vez ' , . , G 309g.

i i d [ , [A : C { b . S A T Ober, "Stuttgart. Fer- | (27./3. 84.) Cigarrenabschneider und Spißensammler, Füllhörner | mittags 12 Uhr 30 Minuten. Nachmittags 3 Uhr präzise. 1 Packet mit 24 Modellen für Tricot-Confections- ! mittags 11 Ubr 38 Minuten