1884 / 92 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Adams zu Soest ift in der Gläubigerversammlung | Die Frachtsäße für Statïbn Torgelow gelten vom | Für die übrigen in Frage kommenden Verkehrs,

[18463] : i j l H

Das Korfu!sverfahren über das Vermögen des | vom 7. dieses Monats der Auktionskommissar | 20. April er. ab dem Tage der Betriebs- relationen sind anderweite, theils gleiche, theils o. -: ü Carl Friedrich Adol 3öbbis dabier definitiv zum Verwalter beftellt. eröffnung der Theilstrecke Jatznick—Torgelow —, ermäßigte Frachtsäße dur Nactrag Il]. zum Tar; B -

Eure ponhhäudlers Carl Friedri A pO Den den 10. ti 1884 diejenigen für Station Ueckermünde und die Halte- | für den Norddeutschen Eifenbahn-Verband zur Ge or Ci S eilage

Wolf in Dresden, in Firma „Adolph Wol } : G wird, nachdem der in dem Vergleibstermine vom Königliches Amtsgericht. stellen Eggesin und Hoppenwalde dagegen erst vom | fübrung gekommen. , O Ï E L 26. März 1884 angenommene Zwangsvergleih dur Tage der noch später bekannt zu macenden Betriebs- | Cöln, den 15. April 1884. I B (il Çil Neid §-An S E 7 , 7 rechtskräftigen Besbluß von demselben Tage bestätigt (18537] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt Eröffnung der gesammten Strecke Jaßnick—Uecker- „_ Namens der betheiliaten Verwaltungen: Î s zeiger Ii 0g î lel 3! ( {N Staats-Anz (l “r ift, bierdur aufgehoben Das Konkuréêverfahren über das Vermögen des e. Ben. Perm Termine ah aden im | Königliche Eisenbahn - Direktion (rechtsrhein,) 92 2 - Î î # Dresden, den 17. April 1884. i ; L erter mit Zorgelow und allen Stationen bezw Trt» Ç 4 E | i Königliches Amtsgericht. Siysers Aen n REReUmaeT. in Gietitans, Halteftellen unseres Bezirks aub Leichen, Fahrzeuge | [18549] : M 0 Berlin, Freitag, den 18 April 1E Vekannt gemacht durch:-Hahuer, Gerichts\{reiber. Kosten des Verfahrens entsprechcnden Konkursmasse | d lebende Thiere direct abgefertigt und gelten | Güterverkehr mit der Prinz Heinrih-Bahn, guumes E E ———— : “A. E dur rectéfräftigen Beschluß vom 21. März 1884 | bierbei die Entfernungen des Nactrages 111, zum | An Stelle des vom 1. März 1882 gültigen Berliner T6 vom 18. April 1884.|Frenss. Pr.-Anl. 1855 3i| 1/4. [1330000 Ep —————— ur E D A n i . Lokal-Güt:r- Tarife jowie die Bestimmungen und | Heftes 1 nebst Nachträgen zum Theil II. des Tarifs Amtlich fest estellte C ïess. Pr.-Sch. à 40 Thule ur: Bids R T J L ÿPOL-Pfandbr.'5 1/1, n, 1/7.1106 20bz —— [18543] Konkursverfahren P Den 16 April 1884 E Gebühren des diesseitigen Lokal-Vieh- 2c. Tarifes | für den Güterverkehr wischen Stationen deutscher ZCSLE /SUTSE, Badische Pr.-Anl de1867!4 1/2. n 1/8./1 31/29B Ie Dn. do. 45/1/4.0.1/10, 101,70B EYlseubahn-Prioritäts-Aotien und Obligationen, S E E G rihts\chreiber: Haid vom 1. April 1883 nebst Nacbträgen I. bis E Eiseöbahnen und der Prinz Heinrih-Bahn kommt Umrechnungs-Sätze, s 16 VlToces pr. Stück 927 T5l B.Henck 10 L do. 4 [1/1, n. 1/7,96 40bz Aac.ren-Jülicher ... j5 1/1. n. 1/74104,906 Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jakob O a S : Ferner werden vom 15. Juni a. er. ab die im | für den Verkehr zwischen Stationen der Wilhelm- e = A J I 900 ZAO e 0 Uark? Gnlds Bayerische Präm -Anl 4 | 1/6 133'09bz o E el Oblig. rz. 195/44/1/4.n.1/10.{/104,00bz G Bergisch-Märk, I Ser 4411/1 n. 1/7 ]— SIAERRgaE Wi ggma D: Es, dos, [18344] Y Laut Tarse E erm in den enagye val É und Il. Em baurz-Daa „Und d Si N Clsaß- e iden holl Währ. = 170 Mark. 1 Mark üuoo = 160 Wee Braunschw 20ThI-Loose|—| pr. Stück [96 9Obz Frias Obl E B E 221.2068 do. do. IT. Ser.4411/1. n. 1/7|— ‘— Yöngetgasse 52, ist beute, Vormittag 113 r, da enthaltenen ntfernungen ezw. Ftachtfsäte für | Lothringen einerseits un altonen der Prinz Heins ¿00 Bubsl == 820 Mazk. 1 Livre Storl:az e 9 Mark. ' Cäln- Mind. : 121114 Bs . ‘E. 119 abg. 5 [1/4.n.1/10./111 80G do. I. Ser. v. 8t. 34 g.1311/1 n 7196" Sanne St-Pr Au 32/1/40.1/10/126,90B |Meckl.Hyp.-Pfd.L re 196/44 /1/1 «11 do. Li B GIHIL S V COO 1/7. 196,10bzG

Konkuréver fahren eréffnet. l Konkurs-Erö nun s-Be lu N Görliß, Vorbahunhof im gesammten Verkehrs- | rich- Bahn andererseits, sowie für den Dur{gangs- Weohs6el, De St Pp |2L! E | Verwalter : Retäanwalt Dr. E. Speyer bier. 60 Dlntali&e röff ungs-Beshl h. am | Umfange aufgehoben. verkehr von und nach Stationen der Prinz Heinrich» dn O M S T1. Dieck G R ET-AME. 34 1/4; 1125 70B Veckl.Hyp.-PfLI. rz.100/44/ versck. [101 90bz do. L 0, U S “e Das Königlich g n ietad 6 mét A 1134/0 -Pfdr. 1.5 (1/1. n. 1/7./101.10bz Meininger Hyp.-P 41 7 11 21 Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 13. Mai 1884. 15. d. Mts., Nachmittags 3 Ubr, auf Antrag der | _ Exemplare des Natrages 1IT. zum Lokal-Güter- | Bahn über das Wilhelm-Luxemburg-Bahnneß am do. : 100 F. 2 B do. do. IT. Abtheilvug'5 [1/1 n. 1/7 [100 10b d s YP.-Pfudbr.441/1. n. 1/7./101 00B do. Der... . . 1451/1. n. 1/7.1103.80G Erste Gläubigerversammlung den 15. Mai 1884, Bâtersebeleute FriedriÞþ und Anna Grötsck& von Tarife sind bei den Stationen unjeres Bezirkes so- | 1. Juni d. J. ein anderweiter Tarif (Heft 1) zur Brilss. 0. Áutw./100 Fr. |8 T. |—,— Tamb.50Thl.-Loose p.St.\3 | 1/3. z N dd.Grn ä E /# [1/1 n. 1/7 [99,00bz G do. D 45/1/1. u. 1/7./103,80G wie beim hiesigen Auskunfts-Bureau, Stadtbahnhof | Einführung, welcher gegenüber dem bisher gültig d do; 1100 Fr. S M! 2 ‘U : orcG. OTUnd-K.-Hyp.-A/5 (1/4.n.1/10 [100 50G doe. Der, . . 1441/1. 0. 2/7 1105- 10bz 1/7./104 0096 Kg

Vormittags 103 Uhr. Allgemeiner Prüfunastermin c | 4 eiger 1E « ; den 29. Mai 1884, Vormittags 94 Uhr, vor | Eslarn folgenden Beschluß Alexanderplaßz zu beziehen. gewezmn theils Erhöhungen, theils Ermäßigungen Skandin, Plätze/100 Kr. T Meininger 7 Bl Locee 1 Br dtfiek 26 90a Nürnb, E Tula n O Ta E : Ser. U enthält. Zopenhagen . ./100 Kr. [10T.| 5 | g i [—| Dr. Stück 26, “a ERe IERIL/ETTIIO LIOEODE T E +4 44 /1/1- n. 1/7/103.80bz | 1/7.1193 40ebz B

dem unterzcihneten Gerichte, großer Kornmarkt 12, erlassen: Berlin, den 15. April 1884, h do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.'4 | 1/2. 1116 25bz do. do : 1/7. |—,—

3 i Zimmer 17. Nerms dere Königliche Eisenbahn-Dircktion. Auskunft über die neuen Frachtsäte ertbeilt das Cas 1 L. Strl.|8 Oldenb. 40 ThIr.-L 3 | : ; * , Jonle [L n. 1/7./100,00G do IX. Ser... 15 11/1. 1) Ueber das Vermögen der Bäckerscheleute E Tarifbureau der Reicbs- Eisenbahnen in Straßburg, hon a1 (3 env. 40 Thir.-L. p. 8t.\3 | 1/2, 1148 00bz Pomm. Hyp.-Br.I. rz,120/5 1/1 .1/7./11250B do. Aach.-Düss.T.TT.Em.!4 1/1 | E R 7 6 S

Frankfurt a. M., 16. April 1884. -: von Elars E s. Ei! REE G auen | 2, S Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. O D R GeBh hon ÉEsla [18477] Cöln, den 15. April 1884. V Sts E lt n. 10.194 90G fo, E U. IV. rz. 110/5 11/1: n. 1/7./107 25B R r V ITI Em. [44 1/1. A D E ree ga g veyalter wied per | Bam 1. Juni d, Is, ab werden Solztcardporte | Königliche Eisenbahn-Direktion (linfrhein,, | | Altona Kieler "Bt Mat 4 1 eo | do Mig 1 M n 171101006 [de Dortzmud-Soant ace V 2 T [18542] D Gerilévollziehergehülfe A. Wenfauer dahier | von Jnowrazlaw und Klausashacht na den Sta, | zuglcih Namens der be E R Budapest : 8 T, Berlin-Stettiner ,„ (44 1/1.u.1/7.|ab.120/600« | do. IN. rz. 100 1/7 1/7/100.70B 4 Diss -FIbfeld Pert V T a, rem SOnfursverfahren. 0) A oatnt: bes Mocbiännei vid aris i A U i beimobraE, bex B reau | [18547] wien, ost. W./100 FL |8 T as | | do do, 14/11/49. 1/7197,90bs do. do R In dem Konkuréverfahren über das Vermögen Ur Anmeldung der ¿Forderungen wird die Fri arsœauer Clienvabn zu den im Salzauênahme- 9 t 2 G : ien, O L 9,01 agdeb.-Halhb. B. St.-Pr./34' versch. its Pre E anb 1 L f ) „Em.}44/1/1. bis Mittwoch, den 7. Mai 1884 einschließli | tarife vom 1. April 1883 enthaltenen direkten Fracht- R die Bef Taril pom Fahrzeout „S E Le 1 M. Niederschl.-Märk , 4 1/1. a. 1/7.1101,25bz Hyp.-Br. rz. 110, . |5 1/1 n, 1/7.1111,80bz do. fuhr O R G ES L

Mr 9 z

E E

j ol j j

Saar anaaaa

G C

5 i 3

2

S R L Sa I S

I Er Bresl. - Schweidn.-Freib 4 | 1/1. ‘ab 115,00B E | 103,90bz

103.806 7.1104 00B

7. 1104,50bz G

/7.1103,50G 103,70bz kLe“

1103 80B ke

T des Sylvester Köpf, Gastwirths in Bolheim, ift c h L E Le S L CILQ T.| 44 L X 1Ri t erstreckt. säßen aus\licßlich via Gnesen-Jarot\cin-Ostrowo und lebenden Thiercn im diesseitigen Lofalverkebr fialion. Plätze/100 Lire |10T gy B Oberschl. A.C.D.E., 134 1/1. u. 1/7.’ab.270 40G do. Ser. III. rz. 100 18895 | verzeh. 101,40bz do. do. In.III.Ser |44 1/1.

zur Abnahme der Sclußrechbnung des V.1walters, i n . L ; ¿ Sn ) 2 r Erbebung von Einwendurgen gegen das Scbluß- | 4) Zur Beschlußfassung über die Wahl eines an- | anstatt via Gnesen-Jarotscbin- Oels befördert. f S C Y E M bus bie bei der Sactbelins zu berüdsichtigen- deren Konkursverwalters, sowie über die Be- Bei Vorscreibung der letzteren Route findet; die uni N Ar E Kraft, Os Ai Dezuts do, do, 100 Lire 2 S Posen-Creuzburg „, 4 3290 G do. rz.115 44/1/1. n. 1/7./111.00bz de 0 L & ; f stellung eines Gläubigeraus\chusses 2c. wird | Abferti fraglicher Salztranéporte ¿m gebrobenen | L Duaßbtmmungen zum Betrieb8reglement und Petersburg . ./100 S.-R./3 W.|] 4 [209 60bz do, St.-Prior.|5 | / Gs S de. Lit. C. 4411/1. den Forderungen der Scbluf:termin auf : h: fertigung fragliher Salztranép m g der Tarifvors{1iften 100 S-R.13 (8 1907 L Fro T. ; do. rz.100 4+ | versch, 199 50bz G Berlin-Anh. (Oberl |43/1/ Samstag, den 10. Mai 1884, Es e N den 15. Mai 1884 Verkehre zu den höheren Taxen der bezüglichen Lokal- Das Nähere ift bei dei Eüterexpeditionen zu er- F : 100 S-R 8 T6 ct ire B.-Oder-U,-Bakn St.-A 4| 1/1. s[ab.190,50bz Pr.Ctrb.Pfdb.unk. rz.110/5 1/1. .1/7.1115 00G Du B N Lt pre r Ir tiv Ens TD Ae, “Ramittags 24 Uhr, Bilan, Mend April 1884 fahren, bei welen au Exemplare des Natrage : i béi O E My rz. C4 1/1. u. 1/7./110.25 G Berlin-Görlitzer conv. 1441/1. n. vor dem Königlichen Am18sagerichte hierselbst bestimmt. b t E N leich Li Prüfungs- Bres au, den 3, Apri ; J zu haben sind. Gold-Sorten und Banknoten, einische St.-Act. 64 1/1. u. 1/7.lab.167 60G de. rz. 100/5 1/1. u. 1/7.1102,50G do. Tit B 4L/1/ ù Heidenheim, den 16. April 1884, An eraum Und wird gUel r Pprusung Königliche Eisenbahn-Direktion. "1 t 15-Nuril 1884 aich Be: AHiSk E 9 B. gar. , [4 [1/40.1/10./ab.102 80bs do. rz. 100/44 1/1. n. 1/7.1104'80G ay ri 1 rge T. termin auf diesen Taz angeseßt. Cöln, den 15. April 18 Dukaten P N , Thüringer Lit 8211/1 / c do. 1880, 81. 82 5 / A Se do. Lit. C.45/1/4.0.1 au G Leer, its 5) Allen Personen, welche cine zur Konkurs- i Königliche Eisenbahn-Direktiou (rechtsrh.), Sovereigns pr. Stick... , . /20,40bzB ————__— 1/1 1. 1/7.18b.217,00bz B do, r H Hl. m. 1/7./200,75bz Berl.-Hamb. I. n. IT. Em. 4 1/1. n. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. fiafie | zeböriee Sab b Bos baba e [18426] C Gt s : ä E 16,25 G “A Auszländisohe Fonds. Pr, Cat S De CRTAO O In D ITTI. conv. .44/1/1. n. wirt Ï Deutsch: Nu jer Eisenbahn: Verband. 18349] elanntmachung. Dollars pr. S lel —— New- Zorker Stadt-Anl./6 |1/1. n. 1/7. 129,75bz & ‘L / E a/O, e |Berl-P.-Magd.Lit.A.n.B.|4 11/1. n. 1/7/1101 806 E E ar a E L O N Vom 8. April 1884 n. St. ab werden für Trans- [ Am 20. April ce. gelangt E jwperials pr. Stick : L D a S1AL 119'50bz b aar E rz. 120/41 1/1. n. 1/7./109,50bz G do. Lit. C. neue/4 1/1. n. 1/7.101,80G [18539] Beschluß. zu verabfolgen oder zu leisten, sowie die Ver- | porte von Hanf, Hanfheede und Hanfgarn (soge- 1) unter der Bezeichnung ,Golizish-Belgischer 00 POOO Gramm fein, Finnländische Loose . .|—| pr. Stück 48,2502 as F E 10S 1/1. u. 1/7, 0,25 @ ! do. Lit. D. neue 44 /1/1. n. 1/7,/104,406 Das Konkursverfahren über das Vermögen des pflihtung auferlegt, vom Besitze der Sache | nanntes ESeilergarn) in der Richtung von Rußland | Getreideverkehr“ ein Ausnahmetarif für die Beförs Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl, .. . /90,43bz do, Staatsanleihe'4 [1/6.u.1/12. R e T. TE, LAE 11/4.01.1/10, 102,00bz G j do. a. 1a H03 90 B serlebt « Gevtces August Pasch in Neviges wird und von Forderungen für welche fie abgeson- nach Deutsck&land die sur die nachstehenden Re- derung ron Getreide, Hülsenfrüchten, Makhlpro- Franz. Bankn. E, 109 T : « IBL2ZOBE Italienische T N 15 1/1. n. T, 94 409ebzB s VII 5e 5 1/1. u. 1/7. 108 %0bz G d do. Iit. F. . M . D, / . 103,90 B E fo! ter Abhaltung des S&lußtermins bier- derte Befriedigung aus der Sacbe beansprucen, | lationen durch den 7. Nachtrag zum Deutsch- | dukten aus Getreide und Hülsfenfrüchten, Malz und Oesterr. Banknoten pr. 100 Fl. . , 1168 35bz do, do. KL/5 1/1. n. 1/7./94,40G äo: VIIL E. 10044 1/1. u. 1/7./102,00bzG Berl.-St. IT. TI.n.VI.gar.|4 |1/4.0.1/10/101.90bz e d e f f x ( / Gade Confuraverw alter bis Samstag, den 3. Mai | Russischen Verband - Gütertarif zum Ausnahme- Oelsaaten bci Aufgabe in Quantitäten von 10000 kg do, Silbergulden pr. 100 FL , |— TLaxemb.Staats-Anl. y.82'4 1/4.n.1/10. E Pr Bey /4 Ln 10014 |1/1. u. 1/7. 98,75bz G | Braunschweigische 4411/1. 104596 E Red E A 17 April 1884 l. Jrs. einshließlid, Anzeige zu mahen. | tarif 11 (Tariftabelle VI.) eingeführten Fratsäße | zwisden Stationen der Galizishen Eisenbahnen Bnssische Bankneten pr. 100 Rubel|210 40bz Norwegische Anl.de1874/43/15/5.15/11|—,— Sh fdiant lc Certif. 44/1/4.n.1/10,1102,25bz do. IE, us Königliches Amtsgericht. Voheusirauß, am 15. April 1884. ermäßigt. . E cinerseits und folden der Belgischen Bahnen an- Zinsfues Cer Reichsbank: Wechsel 4°, Lomb. §9/,| Oeaterr. Gold-Rente 4 [1/4.n.1 10.185 25ebz B Rhein H cth Pt, Ih T 1/1. u, 1/7, E Br.-Schw.-Frb.Lt. D.E, [43 [103,75 B Á Füngling Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts Die ermäßigten Frachtsäße betragen pro 10000 kg | dererseits, net} gleichartigen Ausnahmefracht\äßen do. do. 81.4 /1/4.01.1/10.185,30bz G E S O verl, 1103.00B do. Lát. F. . 43 /7.1103,75B s : ; Voherstrauß O für Getreide russisher Provenienz ab Brody onds- und Staats-Papiere, qo. Papier-Rente /44/1/2. n, 1/8167 25bxG [gehles. Bodenke ps E E E do. Lit. G.. 1441/1. n. 1/7/103.75B Gatterer Königl, Sekretär. ; nach trancit und Podwoloczyska transit na Belgischen Dentsch. Reichs-Anleihe'4 [1/4,n.1/10. 103 00bz do. do. ./44/1/5.u.1/11./68,80bz E F 4 1e versch. 101,40bz do, Lit. H. 1.'44/1/4.u.1/10.[103 75B [1840] Konkursverfahren. Al En Königéberg i. Pr. Memel | Stationen, A Cousolid.Prenss Anleibe 44 1/4.0.1/10./103,10bz G do. do. ,5 1/3. n. 1/9./80 30bz B do. D U do. Lit. K. .44/1/1. u. 1/7./103,90B A s Q 8 Phili [18465] von Karatscbew 160,55 Rbl, 167,10 Rbl. 2) unter ter Bezeihnung „Galizish-Belgisher do, : do, u L/7 102,90bz G do. Silber-Rente ./4%1/1. n. 1/7.168,40ebz B Stett.Nat.-H Er R Le D 1/7. gen do. de 1876 .'5 [1/4.n.1/10./102,606G kg. Ueber das Bermögen des Kaufmann L O Ne 8981. Sas Konkursverfahren über das Ver- | - Brjänsk .,. 15355 160,10 Holzverkchr“ cin Ausnahmetarif für die Beförde- Staats-Anleihe 1868 . ./4 (1/1 n. 1/7./101,90G do, do. ./44/1/4.0.1/10./68 60bz E 110144 Lu. 1/7. 101,10bs | deo. de 1879 5 |1/4.u.1/10.|—.— Hild. Inbabers der Firma s ae Wm mögen des + Accisors Georg Schmitt von Ober- | - MRoslawl. . 13355 140,10 rung von Holz rob- und roh bearbeitet in Mengen do. 1850, 52, 53, 624 /1/4.n.1/10./102 00bz do. 250F1.-Loose 1854/4 13 50B âo. 4 E De P E H S Cöla-Mindener I. Em. 4411/1. n. 1/7.|—.— N ae Gla Mi Det bier, | Modeuba wird als durch Schlußvertheilung er- | « Potshind . 12455 , 131,19 von 10 000 kg zwisben Stationen der Galizischen Siaaia-Sehnldgoheins „3411/1, n. 1/7.199.95bz do. Kredii-Lo0861858|—| pr. Stück |— -—- Stdd. Bod.-Kr.-Pfandbr./5 16. AL 101.006. do T Em. 18534 1/1, n. 1/7,/101,80G eröffnet. Verwaltec: Lene Ledea C es, lediat, hierdurch aufgehoben. f / Ma 107,00 114,10 Bahnen eincrseits und solchen der Belgischen Bahnen Kurmürkische Schuldr, 34 1/5.n,1/11./99,00bz do. Lott.-An]l. 1860/5 1/5,n.1/11./120,10bz do ide E 1 N. E do. III. Em. A.4 1/4.n.1/10./101,80G n on April 1884. Die Avfladegebühr bleibt unverändert. andererseits Neumärkische do. 21/1. n.1/7./99/00bz do. do. 1884/—| pr. Stück |311,00G d E L (20L00B do. do. Lit. B.44/1/4.0.1/10./103 75G kLe. L S8 einsck1. Anmeldefrist is zum wC Des Geritiss{reiber des Großb. Amisgericts Bromberg, den 9 Avril 1884. zur Einführung. Oder-Deichb.-Ob1l, I. Ser, 4 A U do.Bodenkred.-Pf.-Br. 43 Val Eisonbahn-Sia 2 d S /1. u. 1/7./100.5 do. IV.Em.4 |1/4.0.1/10./101,805 l. Je. einschl. Erfte Glöubigerversammlung Mons- | O Königliche Eisenbahn-Direktion, Die Tarife sind sowobl auf den Verbandéstationen, Berlin Stadt-Obi.76 0.78 43/1/1 u. 1/7./101,90b¿G [Pester Stadt-Anleiha . 6 1/1. n. 1/7.19070B® (Die cingoklemmE amm-Prioritäts-Aotien. do, V. Em. 4 |1/Lu. 1/7|— do. 4 Pa r u o 101.90bz do. do. kKleine6 [1/1 n.1/719070B * Achen dUlih 1 Bl 1/1. [108 306 do. VI. Em.144/1/4.n.1/10./106,00G “A s i: do, VI. n. 41 1/4.0.1/10.,/10400B ktg£

E do IEB 3E a Rd t: 10G | do. y V.VI.rz.100 1886/5 | versch. [103'30bz Berlin-Anhalt. A. u. B./44/1/1.

FERS As aa a a

d prak pen S

Sit, Gie Gn Zie R A

Prek prnat pan denk dan _I—J

tag, den 28. April l. Js., Nachmittags 4 Uhr, Fahrländer. [äFtSfübrende Perm k N as Naa ris : allgemein-r Prüfungstermin Montag, deu 26. Mai M h ee Senvaliina, I ee IRRIE Mng E Ü do 8/1 6 1/7197 Sue ola, Pfandbriefe. 6 (1/1. n. 1/7.164 300bs B E | Anph:Manrick _ 24| (4 V7 lede L Ar ags 4 Uhr, vor dem Gr. Amts- | "Dag pf= ete. Veränderungen [18425] Der Verkauft preis beträgt 0,65 M für ten Ge- under R E 101 90bz g S OIbonadE: jb: 1/6.n,1/12./56,906zB Berlin-Dresden | 0 |- 1/4. [23 50bzG@ D.N ite (R E 4 A G A MEZA A E E ° : ; i = Nussish-Böhmischer Flachs- Verkehr. treidetarif und 0,55 46 für den Hcelztarif. ‘vasseler Stadt-Anleihe .4 1/2. u. 1/8.|—,— óm. Stadt-Anleihe . 4 [1/4.n.1/10.19000bz S | Berlin. | : [433 “oon C USC M) E 4/60. 1/7196; : Mannheim, den 16. April 1884, E der deutschen Eisenbahnen Mit O ltlateit on D il 1884 A Stils “Tbln, ben 15, April 1884. dts Côluer Stadt-Anleihe . .44/1/4.n.1/10.|—— Bumänier, grosse. . . 8 (1/1. n. 1/7.|—.— Orefelder 2 A P T5506 Halis-8.-G. v.st.gar.A B.44/1/4'0.1/10 103 80B * Der E e opy: Amtsgerichts: No. 92 tritt der I. Nachtrag ¿u dem vom 13. April 1884 | Namens der betheiligten deutsben Verwaltungen: Elberfelder Stadt-Oblig. 4 M 1/7.1101 20bz do. 8 1/1. u. 1/7.1110,90bz Dortm.-Gron. - E.| 21/5) eter. | ° ° n. St. giltigen Russish-Böhmischen Flachs- Tarif Königliche Eisenbahn Direktion Basen Stadt-ObI. IV.Ser, 4 1/1. i, 1/7.|—,— do. kleine. O 90bz Halle-Sor.-Guben| Q [18304] Bekanutmachung. in Kraft. (linksrheinische,) Königsbg. Stadt-Anleihe 4 [1/4.n.1/10 —— Rumän. Steats-Obligat.|8 |1/1. n. 1/7./104 75bzB Ludwh.-Bexb.gar| 9 [18536] K f sv rfahren Die amt 1, QUlt 1808 eingerichtete direkte Be- Dur denselben werden Frachtermäßigurgen ab Mathaus. Ostpreuss. Prov.- Oblig. 4 1/1. u. 1/7. do, do. Kleine/s |1/1. n. 1/7.1104,75bz B Lübeck-Büchen .| 7 oniursve . förderung von Personen und Reisegepäck zwischen Schnittpunkt östlih für die Sommerperiode vom —————————_—— Bheinprovinz-Oblig. . 4 | versch. |—'—— do, do. fund. 5 [1/6.u.1/12. 109,70bz Mainz-Ludwigsh.| 34/5) Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Hamkurg (Klosterthor und Dammthor), Altona, | 13. April bis incl. 12, November n. St. jedes [18550] Westpreuss. Provy.- AnL'4 1/4,0.1/10.110250B do. de, mittel/5 1/6.n.1/12./100,80bz G Marienb.-Mlawka| 6 | Kaufmanns Victor Floria Malézieux zu Met, | Flenéburg und Kiel einerseits und Christiansand in Jahres für Flachsscndungen im Verkehr von den Mit dem 1, Juni d. Is, tritt für den Personen- Shuldy, d. Berl. Kaufm, A do. do. Kleine/5 |1/6.0.1/12./109.90bzG ! Meckl. Frdr.Fransz.| | Zyhaber der Fitma Victor Malézieux Petesch, | Norwegen via Frederikshavn in Jütland anderer- | Stationen der Riga-Dünaburger, Orel-Witebsker, | und Geräverkchr zwisden diesseitigen Stationen Berliner d 1/1. u. 1/7./109,00G do. lo. amort./5 (1/4.0.1/10./97,00bz G * S] Münst.-Enschede| wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom seits, sowie die direkte Beförderung von Gütern Orel-Graesi, Graesi-Zarizyner, Libau-Nomnyer und und solchen der Pfälzishen Eitenbabn ein neuer do, 6 « V1, u 1/7.HO05 20bs Bueas.-Engl. Anl. de 1822/5 1/3. n. 1/9,/91,30bz l Nordh. - Erf. 29. März 1884 angenommene Zwangsvergleih dur zwishcn Altona und Ottensen einerseits und | Mirauer Cisenbahn eingeführt. i Tarif unter Authebung des Saarbrücker-Pfälzischen do. 4 1/1. n.1/7./101,80bz do. do. de 1859/3 |1/5.n.1/11.|—,— Vels-Gnesen . . , rectskräftigen Beschluß vom 29, März 1884 be- | Christiansand andererseits wird in diesem Jahre Außerdem werden die bisherigen Frabtsäte ab Perfonentarifs vom 15. Oktober 1879 in Kraft, __ 00, E Ca /84/1/L. n, /4.195.00B da, do. de 1862/5 1/5.0.1/11./91.60270bz Ostpr. Südbahn . ftätigt ist, hierdurch aufgeboben. durch das der Stavangershen Dampfschiffs-Gesell- Swnittpunkt öftlih für den Verkehr der Stationen | Der neue Tarif enthält gegen den seitherigen theils zendschaft], Central. 4 1. U, 102,20bz B da. d6. Kleine/ó 1/5.0.1/11./91,75bz Starg.-Posen gar. Metz, den 14. April 1884 i schaft gehörige Dampfschiff : Rybinsk und Wolga der Rybinsk-Bologoje-Eisen- Tarermäßigungen, theils unbedeutende Erhöhungen, Zur. nud Neumärk. /33/1/1. n. 1/7./97,60bz do. consol. Anl. 1870/5 [1/2. u 1/8,/93,30bz Tilsit -Insterburg| Kaiserlicb-8 Amtsgericht. E „Kong Olaf bahn aufgehoben und gleichzeitig dur billigere | worüber die betheiligten Stationen auf Anfrage : ppe 7 U. 1/7-/94,50bz G5 do, 1871/5 1/3. u. 1/9./93,7\0bz Weim.Gera (gar.) Fries. vermittelt. S . ; Frachtsäße erseßt, welche, letztere sowie die Fracht- | nähere Auskunft ertheilen. ; O * « J# [1/5 D 1/7110 10bs 0, do, kleine/ò 1/3. u. 1/9./93.70dz : do. 2} conrv. Das Damwpfsciff fährt bis auf Weiteres säve für die neu aufgenommenen Stationen Be- | Cöln, den 16. April 1884. Ontpreussische . . .34/1/1. n. 1/7.194,25B do, 40, 1872/5 [1/4.0.1/10./93,70bz do. E i von Frederikshavn {eßt und Sfawelino der genannten Bahn nur für Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrhein.) ®, A H 14.0, 1/(.110200bz lo. do, kleine [/4.0.1/10./93,70bz Werra-Babhn [18457] Bekanntmachun jeden Dienstag, Donnerstag und Sonnabend Wagenladungen von 10 000 kg (610 Pud) gelten g Pommersche 134/1/1. n 94 250 do do 1873/5 [1/6.n.1/12./93,70bz Albrechtsbahn. | ; ( L 9, i A , genladun;{ N 3A ; elten, ————— aue M O 0A s r E E SALES rechisbahn . | j S n E Aber Sea Nalaß E a4 Mittags 1 Uhr, ae Ankunft des Zuges Nr. 13 Crémplare des qu. I. Tarif-Nactrages können | [18478] | R | 1/1. n. 1/7./102,25bz p4 „40. kleines 1/6.u.1/12. 93,70bz Amst.-Rotterdam| 98. F 1884 zu Schlause verstorbenen Bauer- | ** Dänischen Staatsbahn ; von den Verbandstationen bezogen werden, 7505. D. Jm Stettin - Berlin - Bayerischen 0. 4411/1. n. 1/7./101,20G do. Anleihe 1875 .… . 41/1/4.0.1/10/83,70bz Anasig- Tas | ébefigerd G G aggenen Dauer- 1 von Christiansaud Bromberg, den 13. April 1884. Verbandsgüterverkehr wird der Verk.hr mit » ge, 0. Tandes-Kr. 44 1/1. u. 1/7.) —— do. do. __ kleine\44/1/4.0.1/10./83,90vx Baltische (gar.) gutsbesißers JZU N Gabric E. N die jeden Sonntag, Mittwoch und Freitag, Abends Königliche Eiseubahn- Direktion, Stettin (Dunzig- Bahnhof und Breslau- Schweidniß- T 0sensche, neue , 4 1/1. u. 1/7./101,80bz 0 U S Cie 8 L u. 1/7196 40bz Böh.West.(5gar.)| Mena Hoy L irte Frist bis 9 Uhr, mit Anschluß on den am nâcsten Tage von als gescbäftsführende Verwaltung. Fretburger Bahnhof), soweit si derselbe bisher via elehaiaohs a 4 1/1. E aba do, do, 9 (1/1. u. 1/7./96,40bz 1 BuschtiehraderB.| 9: maun, vom 8, M bin Frederifsbavn abgehenden Zuge 30. 2 C Cüftrin-Berlin-Bitterfeld- Mciningen bewegte, auf ‘Wesische altland. 9841/1. m. 1/7./96,00B do. do. 4 |1/5.0.1/11./77,00bz B Dux-Bodenbach].| 7E E H ies eiti rie A e Ueber die Höhe der Passagepreise resp. Tarifsäße [18545] N | die Route Stettin (B. St.) - Berlin - Bitterfelt- e O. 4/14. 1/7 do, A anE (Tut.) 6 [1/6.0.1/12,/104.80bz Elis.Westh.(gar.)| 5 | d ha n P A V Le Boeiailiaas O Le E O f R j 28 O C nut as 8 zum Tarif | Meiningen Bars, V seitecae M U D MEnA, E Ar Ee e A ha D O M ERE S i C AA edes Franz Jos... . i 5 i ? , l ". 2. „Ur den 2 " | für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und | # ür Transporte mit entsprechender Routen- O E O L CHOLE ), i 9 (1/1. u. 1/7,/60,90bz Gal.(CarILB.)gar.!| 7, 9 Uhr, anberaumt. 4 E Schwedis{ch-Norwegischen Verkehr via Frederikshavn | [ebenden Thieren 1 Rheiniscben Na baare vom jedo „für e m1. unt F Js. zugelafsen. do. do. do. 44/1. T do. do, T1. 5 1/5.0.1/11./60,80bz : O E z gar, 7,74 Konkuréverwalter ist der Rehtsanwalt Dr. Nicolaus | das Nähere; aud können Exemplar dieser Noh- | 1 November 1882 in Kraft. a " Stebben, A 0 Mei Ine e do. do.Lit.C.IL.IT.|4 |1/1. n. 1/7.|—"— do. Nicolai-Oblig.. . 14 |1/5.n.1/11.82,00eb B * 5 E Ga O e D M Sie teego O Gar isl träge bei unferer Betriebskontrole hier unentgeltlich | * Derselbe enthält Aenderungen der Zufaß-Be- | Königliche Geveral-Direktion der sächsischen 4 do. do. IL./44/1/1. a. 1/7. |—,— do. Poln. Schatzoblig. 4 |1/4.n.1/10. 88,20B “©D|Krp.Rudolfsb.gar| 41 unser d i lides Nintitacribt abgefordert werden; jedoch wird bemerkt, daß im stimmungen zum Betricbsreglement und der Tarif- Staatseisenbahnen, 9. do. nene I.II. 4 1/1. 1/7, T R do. do. Kleine/4 [1/4.0.1/10,/88,25 B Kursk-Kiew . . ,| 7,93) mguces Ämtêegericht. Jahre 1880 der Eilgut - Fratsatz Altona— | porschriften. als ges{äftsführende Verwaltung. 09: do. do. IT./4411/1. 1/7. ]—.— do. Pr.-Anleihe de 1864'5 1/1. n. 1/7. 143,00bz Lüttich-Limburg.| 0 | ————— 3 Q © Ottensen= E Nähere ist s den betreffenden Güter- E Won L-Crd.Pfb./4 n P E 254 5 N ih at E E O 137,89bz Vest.Fr.St.6p.St| 62/5) L : Christiansand von 910 „4 (808 Oe.) auf 995 rpeditionen zu erfahren, bei welhen auch Exem- T S [L O 1/C/102.00B e a O PeR E Vesterr.Locaib. | 6| [18541] Konkursverfahren. (883 P erböbt ist. A E e Slate des Nadiaas zu haben sind. N ; | [18475] Mitteldeutscher Eisenbahn-Verbaud. E, rittersch. ./34/1/1. ¡V7 94 206 00, 0, - do. do, 5 40 86,00bz B Oest.Nawb..p8t 43/20 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Üeber die Beförderung von frischen Fischen Cöln, den 15. April 1884, Die mit Gültigkeit vom 1. Mai d. J. eingeführ- E s 4 |/1. u. 1/7.1102,50B do. Boden-Kredit . N 15 |1/L. n. 1/7./89,30bz do. B.Elbth.pSt| 5 Eheleute Schriftseßer Franz Regel und Louise | ¿wisben Christiansand und Flensburg, Altona und Namens der betheiligten Verwaltungen : ten Nacträge: : i : 4 (1/1. u. 1/7102 00B do. Centr. Bodenkr.-Pf.|5 |1/1. a. 1/7. (9,60bz Reichenb.-Pard. .|:3u Regel, geb. Güuther, zu Naumburg. sowie | Ottensen giebt der Nachtrag XIX. zum Deutsch- | Königliche Eisenbahn - Direktion (rechtsrhein.). XX1IX. zum Gütertarifheft Nr. 1, 0, : 11/1. n. 1/7./102 00B Schwedische St-Anl. 75/44 /1/2. u. 1/8, 103,40bz Russ.Staatsb,gar.| 7,38 der Firma Franz Regel daselbst, ift zur Abnahme | Sbwedish-Norwegishen Güter-Tarif Aufsluß. E A ' f Hanno G O08 v S A S der S@&lúüirebnung des Verwalters zur Erhebun Die Touren des Schiffes stehen in direkter Ver- | [18576] XVUI, Nr. 3a, Fenoversche . «4 11/4.0.1/10.|—,— de. do. neue 79/44 1/4.0.1/10./102,50G do, do. BrOS8E| G; / N bindung mit den Touren der zwisdben Christiansand Vom 1. Juni d. Is. ab wird die Güsltigkeits- XVII. Nr. 3b, u en-Nassau . , ./4 1/4.n.1/10.|—— R do. v. 1878/4 |1/1. u. 1/7./95,50B Schweiz.Centralb von Cinwendungen gegen das S(lußverzeichniß der g wt sl D D c g Kur- n, N ä /4n.1 b 44" bei der Vei theilung zu berücksitigenden Forderungen | und Christiania regelmäßig coursirenden Dampf- | dauer der Retourbillete zwishen Wanne einerseits _ANL Nr: 4, Le “n. Neumärk, . ./4 [1/4.n.1/10./102,09B : do.Stüdte-Hyp.-Pfäbr. 44,1, u./,,1, 101,50 G do, Nordost.| und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die | \diffe, und können Güter nah den norwegischen { und Bremen sowie Hamburg andererseits von zwei XXYVII, Nr. 5, neuburger E L u, U Turkische Anleihe 1866| sabe. 9,50bzG| go. Unionsb./ niht verwerthbaren Vermögensstücke der Sthluß- | Küstenorten : Lillesand, Grünstadt, Arendal, Borven, | Tagen auf drei Tage ausgedehnt. Gleichzeitig treten in N G 2 1/4..1/10./101,80bz do. 400 Fr.-Loose vollg. fr, 1[43,80bz do. Westh. .| i Lungöôr, Risór, Kragers, Langesund, Frederiksvärn, | den Preisen dieser Billette Erhöhungen ein. enthalten die Beseitigung der direkten Frachtsäße DSCNB( 11/4.n.1/10. 101.80bz Ungarische Goldrente . 102,90¿bz G Südöst.(L)p.S.i.M| treussische 1/4.0.1/10. 101.75bz do. do. 4 (1/1. n. 1/7.177,00bz2G Ung.-Galiz. gar)

termin auf 1 E : i i i 7 X ; i Weie , Valló, Horten, Dróbak, Christia d} Die neuen è find in unserem Tarif-Bureau | für den Verkehr zwisdben den Stationen der i ( den 9. Mai 1884, Vormittags 11 Uhr, Laurvig, Valló, Horten 2 hristiania un zu abren, Preise find in unferem Tarif-Bureau mar-Geraer, Saale, Nordhausen-Erfurter Bahn, der bein. n. Westf. . [4 1/4.n.1/10 102 00bz do. do. Kl.4 11/1. u. 1/7./77,30bz Forarlberg (gar.)

vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst be- | Trondhjem mit direkt lautenden Frachtbriefen zur \ : i H i fen Süchsi B 7 L: j 8 ¡iber Christi den. öln, : 884, ehemaligen Thüringischen und Berlin-Anhaltiscen, Sische 1/4.n.1/10/101,90B do. Gold-Invest.-Ani./5 /28,00bz War.-W. p.S. i. stimmt. Derörderung über Christiansand angenommen werden L l bee Werrabehn einer- und der Station Weß- Schlesischs A 102,106 do. Papierrente . . ./5 1/6.n.1/12./74,60bz B Wüstaloil,: Std)

e Ayri Die Umexpedition wird ohne Kostenberechnun Namens der betheiligten Verwaltungen : su einer 5 4 : c x | i O T det T ipril 1886 daselbst e ae, / : E Königliche Eisenbahn - Direktion (rechtrhein.), lar des Eisenbahn Direktionébezirks Cöln (rechté- —Lehleswig Holstein . '1/4.n.1/10.[101,60bz do. Loose M 220006 ÁÂng.-Schw. 8t.Px E Â do. St.-Eisenb.-Anl. [5 11/1. é (0.199 50 B Berl.-Dresd. anda

Seidel, Aktuar, i; L ; f bgeänderte Valisch 5; eri ‘iber des Königliche its. Altona, den 15. April 18814. rheinisch) andererseits, sowie theils abge ' Bayare. ©, St.-Wisenb.-A. (4 | versch, ¡102,50bz B | ) als Gerichtsschreiber de ontglihen Amtsgerichts Königliche Eiscubahn-Direktion. [18548] p ferische Anleihe , , .|4 | versch. [102 80bz e Bodiriraan Ula AO 99,80bz Bresl.-Warseh. »

theils neue Sätze Fs E chau Se ireührt tener Anl l K ibahn- Am 1. Juni cr. treten die im Tarif für den Soweit hierdurd Frachterhöhungen erbei ! “er Anleihe de 1874/41 1 3, n. 1/9,/100,80G ) Í : t T [18472] Konkursverfahren. [18476] Rheinischen Nacbbar-Berkehr (Heft 5 vom L Okto- | werden, treten dieselben erst am 1. Juni d. af di- „U, do. de 1880 ri 19 L 1/8./102:00B do. do. Gold-Pfdbr.|5 [1/3 u. Lf Ses etn Hal dox u 2 Das Korkursver fahren über das Vermögen des | Am 20. April bezw. 1, Mai dieses Jahres tritt | ber 1882, Hift 6 u. 7 vom 1, September 1881, | Kraft. Näheres ift in den M A u paerzogl. Hess, Obl./4 [15/5 15/11/102;75bz Wiener Commnnal-Anl.|5 |1/1 n. 1/7. |—,— Marienb.-Mlaw., O Mies Suk I S KSEIID Fried- der Nactrag 111. zum diesscitigen Lokal-Güter-Tarife | Heft 8 vom 15, Januar 1882 resp. in den Nach- | tionen zu erfahren, woselb auch die Nachträg Urger Staats - Anl./4 1/3. n. 1/9.|—,— Deutsohs Eypotheken-Certifkatse, Münst.Ensch, rich Bäkermaun zu Mollberg wird nah erfolgter | vom 1. April 1883 in Kraft. trägen zu diesen Tarifheften) enthaltenen Tarif- | haben sind. ; vek], Nin que--Rents. .34/1/2. n. 1/8./92,75bz Anhalt-Dess. Pfandbr. .|5 |1/1. u. 1/7.162,25B O L Erfurt, den 31. März 1884. uh p e-Schuldversch. D: Rel 08 Obs Brannschw.-Han. Kypbr. 44 versch. |102.00bzG |[Oberdansitzer » (, t ¿ L/6, 3

bl A pf Din Df Mx

|

E L Ma do. Lit. C. gar./44/1/1. n. 1/7.[103,00B

| V1 149:90B Lübeck-Büchen garant.4 1/1. n, 1/7.|—,— ‘71312256 Märkisch-Posener cenv.4{1/1. u. 1/7.|—,—

0E 1Ola N Magdeb.-Halberst. 1861 /44/1/4.n.1/10.|—,— 7110 10bz do, v. 1865/45/1/1. u. 1/7. ——

89 75bz O V. 1873 /44/1/1. u. 1/7.1103,90bz 198 50bz - Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A./41/1/1. n. 1/7.1105,00bz 13.50bz L Lit.B.4 I/L n. 1/7./101,90G 64 DObz® Magdebrg.-Wittenberge 43 1/1. u. 1/7.|—.—

24 60G do. do. 13 1/1, 196.75 G 110.40bz Mainz-ILnäw. 68-69 gar. 4 1/1. u. 1/7.1101,90G 102'80bz do. do 185 18765 1/3. n. 1/9.1103,60bzG 24 60G O, do, Lat 18785 /3. 1, 1/9.1103,60bz G 13 50bz 0 d A ./4 [1/4.u.1/10.lcnv.101,50B 34 Tóbz 60,7 do, 1 /2. B, 1/8.|—,— 28 75bz Münst.-Ensch., v.St. gar. 45/1/13. u. 1/7 .|—.— S Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 /1, u. 1/7.1101,50bz u u u

oowl lo

ck J Ur

H

en [S Or g

| |

R

l 1 1 1/2 L X

j ! |

ma

A HR O O5 1 B C | fm e BO

ge —_| do, Il. Sex. à 624 Thir. (4 (1/4 u 1/7 (10075 & O N.-M., Oblig. I. n.II. Ser. 4 |1/1. n. .4101,50bz 153,00bz o, S l Ser.\á ¡i/1. u. 1/7./101.75G DACIEE Nordd. Lleoy reïmen)4 | 98 70G E ler f.| Nordhansen-Erturt I. E. 44/1/1.n. 1102,90 B . aa do. do. 4 1/1. u. 1/7./100,70G 94.60bz Oberachlesische Tit. A. 1/1. n. 1/7. : E do Lit. B./3}/1/1. u. 1/74—'— O do. Lit. C. u. D.4 1/1. n.1/7/101,80G e do. gar. Lit. F.134/1/4.n.1/10|—,— dd L 23 1 | / - Q 104 75bz@ D gar. 3} L a S 103.896 B k.f, / i

E B

| | ONARAOR

[E H 2

,

E

M j V E

Pfandbrfíets pee 5 bie, J

I AI-

1103,90B KkL £

1

(1/1. 76 40bz G e, H. 44/1/1 140 SObGLerf.] as r : 14 49bz as 535,00bz äo. . 180,80 G Ao. .71311,00G a

C R oor

Li ans

/

1105.90B 1104,006* kf.

‘195/70B

1 1 1/3 t 1

/

t

STL sn

J=IÏ

14 é Et —— a. 9

bd t bard

R h Medi ai Me ie R c:

J

©

8. 1/7.1102,506G

1

. 7161 50bz G . 196,40bz G 99,90bz G 57,90bz 19.25bz & 72,10ba do. v.62, 64 u 8175 G do. do. 1869, 71 n. 7: 234.20bz B . Cöln-Orefelder 83,90bz Saalbahn gar. cony. . TSENE Schleswiger

52,50bz G Thüringer I. u. I. Sexis! 73,80bz 60, IL Serie 109,60bz do. IV. Serie... 116 50G d See... S 113,50bz do. VI. See. [104,00 & 28.106 Weimar-Geraer 4 17. |—.—

114 90bz G .. 1441/1. n. 1/7./101.10G& 2 00bEG J} Agchen-Mastrichter . 14 11/1. u. 1/7./98,70B 119.80b Albrechtsbahn gar. . . .'5 |1/5.0.1/11.|84,00bz 06'50bz G Donau-Dampfschifff Gold/4 |1/5.u 1/11./96,20bz 106,50bz Dux-Bodenbacher . . . „5 (1/1. u. 1/7.|88.80G A ATIE do. II. . ,/5 [1/4.0.1/10.188 00bz & 71,50bs G do. III. . ./5 |1/1. u. 1/7./105,20bs B E U —— —_— L UK excl. Coupon! 1/1, u, 1/7.182,90bzG

A

L E

,

Jed pru pru

103,806 103,806 .jcn,103 80 &

‘101506 1101,80G

L L S

hie

eontenbricís. Pi l aan L bad dd I

——— I | |

pk prr frei pee C

i dia

A

Saar Fa ae pru jnd jem

X Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dieser Nachtrag enthält Frachtsäße bezw. Ent- | kilometer und Sracbtsäße für die Stationen Alt- f 1/7, Oldenburg, den 8, April 1884. fernungen für die am 1. Mai a. er. für den morschen, Bebra, Beiseförth, Gerstungen, Günters- Königliche Eisenbahn-Direktion, ich ‘Alt. -Imdesb.-ObL.|4 1/1. n 1/7 102.256 do. do. 4 [1/4.n.1/10. 98 80G Oe4s-Gnesen Großherzoglibes Amtsgericht, Abtheilung II. Wageuladungs-Berkehr zur Eröffnung gelangende | hausen, Gurxhagen, Hönebach, Melsungen und als geshäftsführende Verwaltung F lars St-Anl. 1869/4 |1/1. u 1/7 as D.Gr.-Kr.B.Pfdbr. r2.110/5 1/1. n. 1/7./93,50bz Cstpr. Südb. Zur Beglaubigung: Jacobs, Gerichts\chreiber. Station Grunewald fowie Entfernungen bezw. Rotenburg außer Kraft. E h j 18Che Staats-Rente versch. |82 90bz do. IV. rückz. 110/44 1/1. n. 1/7/92 00bz Saalbahn Frachtsäße für die Stationen Torgelow und Uecker- | Von dem genannten Tage ab fiadet für den Ver- i Redacteur: Riedel. O Landw..Pfandbr.|4 1/1. n. 1/7. —,— do. V. rückz. 1004 1/1. m. 1/7.186,59bz Tilsit-Insterb. [18533] münde fowie für die Haltestellen Eggesin und | kehr zwischen den genannten Stationen und Station i t S L alda M 0. 43/1. m. 1/7.|—,— D.Hyp.B.Pfdbr. IV.V.YVI.'5 | Versch. [105.20bz Weimar-Gera In dem Konkursverfahren über das Vermöaen | Hoppenwalde der Neubaustreck Zahznick— Ueer- | Schleiden der Aachen-Jüliher Bahn eine direkte Verlag der Crpedition (Schol ¿.) Mir Pyrmonter . 14 |{/1 0. 7. —,— O do f [44 1/4.0.1/10./103 10bz Dux-Bodenb, A. des Kolonialwaarenhändlers Johaun Friedrich | münde. Expedition nit mehr Statt, Druck: W. Elsner. Uttamb, Staats « Anl./4 | versch, “t do. âo, 4 K 1/7.199,80ba I E

Ie Tell

I O DHA | Igr ORE L f]

ELBEBEHBHBBHEEBHE

J =J wr

ooo |

O Ore