1884 / 97 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Kaufmann Bruno Noot zu Metz wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 17, Mai 1884 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bes{hlußfafsung über die Wahl eines anderen Verwalters, fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}es und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Montag, den 12, Mai 1884, _Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 26. Mat 1884, Bormittags 9 Uhr, vor dem unterzeicneten Gerichte in dessen Sizungs8- faale Termin anberaumt. :

Allen Personen, welche eine zur Konkur3masse ge- hôrige Sache im Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas scchuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu [Leihen, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sacbe abgesonderte Befricdigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 19, Mai 1884 Anzeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgericht zu Mez. Fries.

[19457] Nawstehender Besluß:

„„Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Gerbers Gottlob Klemm hier, wird heute, am 22. April 1884, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Vorschußvereinskontroleur Seydel hier, wird zum Konkursverwalter ernannt. :

Konkursforderungen sind bis zum 14. Mai 1884 bei dem Gerichte anzumelden. j :

Es wird zur Beschlußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls Über die in $. 120 der Konkursordnung bezeibneten Gegenstände, sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Freitag, deu 23. Mai 1884, Vormittags 9 Uhr, : vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin anbe- raumt. /

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig find, wird aufgegeben , nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- \spruch nehmen, vem Konkursverwalter bis zum 10. Mai 1884 Anzeige zu machen.

Neustadt (Orla), den 22. April 1884. Großherzoglih Sächsishes Amtsgericht. Schmid.“ wird bierdurch böffentlih bekannt gemacht

Neustadt (Orla), den 22. April 1884.

G. Sattler, Gerichts\chreiber.

[1983 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen dcs Kaufmanns Siegfried Kunz zu Nordhausen ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf

den 10. Mai 1884, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Nordhausen, den 19. April 1884.

Roeßling,

Gerichts\chreiber des Königlihen Amtsgerichts,

Abtheilung T.

Bekanntmachung.

Nr. 9575. Durch Beschluß Gr. Amtsgerichts vom 12. d. Mts. Nr. 9575 wurde das Konkurs- verfahren über das Vermögen des Ringfabrikanten Wilhelm Ludwig Kiehnle von Pforzheim, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Kon- kur8masse nicht vorhanden ift, eingestellt,

Pforzheim, 15. April 1884.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts : Sigmund.

[19524]

[1987] Konkursverfahren.

Der Konkurs über das Vermögen des früheren Kaufmanns C. J. Prause zu Reinerz ist dur Scchlußvertheilun: beendigt und daßer aufgehoben.

Reinerz, den 21. April 1884.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Wuttke, Gerichts\chreiber.

[1946] Bekanntmahung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gotthold Kahle zu Sagan is am 22. April 1884, Nach- mittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter Kauf- mann Siegemund. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mai 1884 einscließlich. Erste Gläu- bigerversammlung am 14. Mai 1884, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 5. Juni 1884, Vormittags 9 Uhr, vor dem hiesigen Ge- ritte, Terminszimmer IV.

Sagan, den 22. April 1884.

Haertel, Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[19458] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Fabrikbesißers Gustav Adolf Haase in Scheibenberg, Inhabers der Firma Eduard Arendt Nachfolger daselbst, wird heute, am 22. April 1884, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren ccöffnet.

Konkursverwalter : Nehtsanwalt Dr jur. Böhme in Annaberg i. Sawf.

Anmeldungstermin : 10. Juni 1884.

Erste Gläubigerversammlung: 8 Mai 1884, Vorm. 10 Uhr.

Prüfungstermin: 26, Juni 1884, Vorm. 10 Uhr, Offener Arrest bis zum 10. Mai 1884, sz Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Scheibenberg.

(19467] Konkursverfahren. -

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Marx Neustadt zu Sommerfeld ist zur Abnahme der Schlußrebnung des Verwalters und Sclußtermin auf

den 15. Mai 1884, Vermittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierjelbft, Termins- zimmer IT, bestimmt.

Sommerfeld, den 21. April 1884.

4 Boigk, : Gerichtsschreiber des Königlichen Amwtsgeri@ts.

[19459] Im Konkurs über das Privatvermögen des Kauf- manus Heinrich Proeschold von hier ift zur Prüfung von vier nachträglih angemeldeten Konkurs- forderungen im Gesammtbetrag von “ca. 550 M be- sonderer Prüfungstermin auf Mittwoch, den 14. Mai d. Z., Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht anberaumt worden, Sonneberg, den 12, April 1884. Herzogliches Amtsgericht. Abtheilung T. L0B.

[ D (19527) Bekanntmachung.

Betreff. Konkurs über das Vermögen des Kauf-

manns Franz Ulrich in Stadtamhof.

Durch Beschluß des k. Amtsgerichts Stadtamhof vom 283. d. M. wurde, nawdem der Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt ist, das gegenständige Konkurs- verfahren aufgehoben.

Stadtamhof, am 23. April 1884.

Der E Sekretär : uer.

19465) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsgesellschaft Huisgen & Cie. zu Uerdingen, sowie deren persönlih haftender Theilhaber, des daselbst woh- nenden Kaufmanns Robert Schmitz und der zu Münthen-Gladbach si geschäftslos aufhaltenden Wittwe Heinurich Huisgen, Emilie, geb. Böhmer, ist am 22. April 1884, Mittags 12 Ühr, das Konkursverfahren erôfnet.

Verwalter: Josef Hoffmann, Rechtsyraktikant zu Verdingen.

Anmeldefrist bis zum 4. Juni 1884.

Erfte Gläubigerversammlung deu 14. Mai 1884, Nachmittags 5 Uhr.

Prüfung der angemeldeten Forderungen 25. Juni 1884, Nachmittags 5 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 22, Mai 1884

Uerdiugen, den 22, April 1884.

Königliches Amtsgericht. Veröffentlicht: Arand, Gerichts\cchreiber.

(19460) Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der ledigen und großjäh- rigen Elise Amendt dahier, Inhaberin der Firma „Otto Keßler's Schirmfabrik“, wurde am 19. April 1884, Nachmittags 5 Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Königl. Gerichtsvollzieher M. Steis naer dahier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Mai l. Js,

Anmeldefrist bis 10, Mai l. Is.

; Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- ermin : am Freitag, deu 16. Mai l. JZs., Vormittags 9 Uhr, im Geschäftszimmer Nr. 12. Würzburg, am 21. April 1884. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. I. Baumüller, Sekr.

den

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 97.

[19473]

Stettin - Märkisch - Schlesischer Verband.

An Stelle der seit dem 15. November pr. gül- tigen, hiermit außer Kraft "geseßten bezüglichen Frachtsäße gelangen vom 1. Mai d. F. ab ander- weite ermäßigte Tarifsäße für den Transport von Braunkohlen und Braunkohlenbriquettes in La- dungen von mindestens 10000 kg pro Frachtbrief und Wagen zwischen der Weiche Hermania der B. S. F. E. und den Berliner Bahnhöfen und Ring- bahnftationen zur Einführung, über deren Höhe die betreffenden GÜütererpeditionen sowie das Auskunfts- Büreau hier Bahnhof Alexanderplaß Aus- kunft erthcilen. Berlin, den 22, April 1884. Königliche Eisenbahu - Direktion, als gescchäfts- führende Verwaltung.

[19475]

Mit dem 15. Mai d. Js. treten zu den nacbbe-

nannten Ausnahme - Tarifen für den Transport

Okerscblesisher Kohlen und Kokes von Stationen

der Oberschlesi?chen Eisenbahn die dabei bezeichneten

Nachträge in Kraft:

a. zum Tarif nach der österreichischen Nordwest 2c, Bahn via Mittelwalde vom 1. Juli 1882, Nac- rad I,

. zum Tarif noch der öfterreihis{ch-ungarischen Staatê-(ifenbahn-Gesellschaft vom 1. Juli 1882 via Mittelwalde Nabtrag 111,

. zum Tarif nach der Mährischen Grenzbahn via Mittelwalde-Grulih Nachtrag I,,

, zum Tarif na der Galiziscen Carl-Ludwig 2c. Bahn vom 10, Mai 1883, Nachtrag Il,

. zum Tarif nach der Mährisch - Schlesischen Ceatraibahn vom 15. Januar 1883, Nacb- Trag 1V..

, zum Tarif nah der Südnorddeutschen Verbin- dungsbahn via Görliß vom 1. September 1883, Nachtrag II. und

g. zum Tarif nach der Kaifer-Ferdinands- Nord 2c. Bahn vom 1. März 1884, Nabtrag I.

Sämmtliche Nachträge enthalten neue Frachtsäße

ab den Gruben-Stationen Paulusgrube, Loslau und

bezw, Wilhelinsbahngrube, sowie Berichtigungen.

Druckexemplare sind von den Verbandftationen

unentgeltlich zu beziehen.

Breslau, den 19. April 1884,

[19476]

u dem vom 1, Januar d. J. ab gültigen Aus- nahmetarif für den Lokal-Steinkoblenverkehr der Obers(lesis®en Bahn tritt mit dem 1. Mai d. F. ein Nachtrag Il. in Kraft. Derselbe enthält Fracht- säße für Sendungen aus der bei Station Morgen- roth belegenen Paulusgrube und Berichtigungen, und kann von den diesseitigen Stationen und unseren: Verkehrsbureau bezogen werden.

Breslau, den 19. April 1884. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19477]

Der am 10. April cr. mit Gültigkeit bis ultimo desselben Monats in Kraft getretene Ausnahmetarif für den Transport von Steinkohlen und Kokes von Stationen der Recbte-Oder-Ufer-Eisenbahn nach solchen der Kaiser Ferdinands- und Mährish-S{hle- fishen Nordbahn bleibt über den angegebenen Termin hixaus bis auf Weiteres mit der Maßgabe in Geltung, daß die Leitung der Transporte nach den fütliÞh Oderberg belegenen Stationen vom 1. Mai cr. ab aus\ließlich via Natibor-Oderberg erfolgt. Vom gleihen Tage ab werden die Stein- koblentransporte von den MRechte-Oder-Ufer-Stg- tionen und von Kattowitz, Rosdzin, Karolinegrube, Kunigundenweihe urd Schoppinitz (Wilhelniinen- weiche) nach der Oesterreichiswen Nordwestbahn (Jedlesee-Znaim), der Oesterr. Südbahn, Oefterr. Staatseisenbahn (Wien-Neu-Szönyer Linie), Kai- serin-Elisabethbahn und Wien-Aspang-Bahn eben- falls aus\fchließlich über Ratibor-Oderberg befördert.

Sendungen, mit der Vorschrift via Dziedig be- ziechungéweise Oswiocim werden noch bis zum 15. Juni d. J. über diese Routen inftradirt.

Breslau, den 20. April 1884,

Königliche Eisenbahn - Direktion.

[19474]

Mit Gültigkeit vom 1. Mai cr. treten im Stwlefish-Süddeutshen Verbande für den Verkehr zwiscben Hansdorf, Station des Eisenbahn-Direktions- bezirkes Berlin einerseits und Stuttgart, Station der Württembergischen Staatébahn andererseits direkte Fracbtsäße in Kraft, über deren Höhe die genannten Stationen Auskunft ertheilen.

Breslau, den 21. April 1884.

: Königliche Eisenbahn-Direktion, im Namen der deutschen Verbands-Verwaltungen.

[19478]

Mit dem 1. Mai d. Js. tritt zur IT. Auflage des Gütertarifs für den Eifenbahn-Direktions-Bezirk Bromberg vom 1. Juli 1889 der Na@trag IIkL. in Kraft; derselbe kann durch die Billet-Erpeditionen unseres Verwaltungsbezirks bezogen werden und ent- hält außer bereits bestehenden und früher publizirten Tarifänderungen und Ergänzungen :

a, anderweite Ueberfuhrgebühren für Cüstriner Vorstadt und Posen, die gleichen Ueberfuhr- gcbühren kommen auc im Lokaltarif für die Beförderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1. Januar 1880 I]. Auf- lage zur Anwendung.

. direkte Frachtsäße zwishen Colberg und Degow einerseits und den Berliner Ringbahnstationen Halensee, Städt. Central-Vichhof und Viehbof bei Gesundbrunnen andererseits.

Bromberg, den 19. April 1884.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[19428]

Mit dem 1. Juni d. J, scheidet die Route Scoppinitz-Dels-Mochbern aus dem Deutsh-Pol- nischen Eisenbahn-Verbande aus und wird der Ver- kehr zwischen den Verbandstationen der Warschau- Wiener Eisenbabn und der Lodzer Fabrikbahn einer- feits und den Stationen der Sächsischen Staats- eiscnbahnen andererseits, soweit ih derselbe via Sosnowice bewegt, aus\{ließlich via Kattowitz- Breélau instradirt. i;

Es werden daher von diesem Termin ah alle mit der Routenvorschrift „via Schoppiniß“ aufgegebenen Transporte zwischen den Verbandstationen der oben genannten Bahnen im gebrochenen Verkehr mit Um- kartirung in Schoppinitz abgefertigt werden.

Bromberg, den 15. April 1884.

Königliche Eisenbahn-Direktion als ges{chäftsführende Verwaltung,

des Deutsch-Polnischen Eisenbahn-Verbandes.

(19479] Güter-Verkehr mit der Prinz-Heinrih Bahn,

Am 1. Mai d. I. kommen zur Einführung:

a, Nachtrag I. zum Heft 2 vom 1. Juni 1883, enthaltend Ergänzung der Vorbemerkungen, Aende- rung von StationEnamen, Aufnahme neuer Statio- nen, neue resp. veränderte Fracbtsätze des Ausnahme- tarifs 3 für Roheisen, Aufhebung von Frachtsätzen fowie Inftradirungs- Aenderungen resp. Ergänzungen; Preis 5 s.

b. Nachtrag I. zum Heft 7, enthaltend theilweise ermäßigte Frabtsäße des Ausnahmetarifs 3, Auf- nahme neuer Stationen und Aufhebung von Fracht- säßen; Preis 5 s.

c. Heft 10, enthaltend Ausnahme-Fracbtsäße für die Beförderung von Roheisen und Eisenerzen 2c. im

Verkehre zwischen Stationen des Eisenbahn-Direk- tions-Bezirks Elberfeld einerseits und Stationen der Prinz-Heinrich Bahn andererseits, durch welchen der Ausnahmetarif für die gleicen Artikel vom 1. März 1882 aufgehoben wird; Preis 10 .

Hinsichilib der vorerwähnten Aufhebung von Frachtsäßen wird Folgendes mitgetheilt :

Am 15. Juni cr. gelangen zur Aufhebung:

1) die zwischen den Stationen Cleve, Call, Jünke- rath, Cöln und Mechernich des Eisenbahn-Direktions- Bezirks Cöln (linksrheinish), den Stationen Em- den, Emmerich, Gronau W., Haßbergen, Leer, Lin- gen, Meppen, Münster, Osnabrück und Papenburg des Eisenbahn - Direktions - Bezirks Cöln (rechts- rheinisch) sowie den Stationen Altena, Altenhundem, Arnsberg, Barmen, Barmen-Rittershausen, Barmen (Unter-), Bestwig-Nuttlar, Brügge, Cabel, Creuz- thal, Deuß, Elberfeld, Eversberg, Finnentrop, Frön- denberg, Geisweid, Gevelsberg-Haufe, Grevenbrück, Haardt, Hagen, Hagen Rb., Harkotten, Haspe, Her- dee, Hohenlimburg, Holzwickede, Hückeswagen, Iserlohn, Küchelhausen, Langscede, Lennep, Lets- mathe, Lüdenscheid, Lüttringhaufen, Marsberg, Men- den, Mescbede, Milspe, Mülbeim a. Rhein, Neheim- Hüften, Ober-Hagen, Ohligswald, Olpe, Olsberg, Plettenberg, Remscheid. Ronsdorf, Schalksmühle, Schlebush, Schwelm, Schwerte, Siegen, Solingen, Unna, Vohwinkel, Werdobl, Wetter, Wickede und Wipperfürth des Eisenbahn-Direktions-Bezirks Elber- feld einerseits

und der Station Athus der Prinz-Heinrich

Bahn andererseits bestehenden Frachtsäße. Vom genannten Tage ab erfolgt die Abfertigung bezügkiher Transporte nur im Verkehr mit der Station Athus der Belgischen Staatsbahn ;

2) die im Tarifhefte 7 enthaltenen sämmtlichen Frachtsäße für die in den Eisenbahn-Direktions- Bezirk Clberfeld übergegangenen Stationen Barmen (Mittel-, Ober- und Unter-), Bracbach, Eiserfeld, Elberfeld (Mirke und Ottenbruh), Hagen Rh,, Haspe Rh., Herdecke Rh., Hoerde Rh., Kirchen, Niederscelden und Siegen. Ein direkter Verkehr für diefe Stationen mit den Stationen der Prinz- Heinri Bahn bleibt nur insoweit bestehen, als das am 1, Mai cr. zur Ausgabe gelangende Heft 10 (Verkehr mit Stationen des Eisenbahn-Direktions- Bezirk3 Elberfeld) für die Stationen Brachbac, Eiserfeld, Hagen Rh, Haspe Rh., Herdecke Rh., Hoerde Rh., Kirchen, Niederselden und Siegen Aus- nahmesäte für Roheisen und Eisenerz - Transport entbält.

Côln, den 21. April 1884.

Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrhein.), zugleich Namens der betheiligten Bahnverwaltungen.

[19480]

8633 D. Am 1. Mai d. J. treten zum Tarife des Sächsisb-Südwestdeutsben Verbandes die Nac- trâge V. zu Heft Nr. 1, YVIII. zu Heft Nr. 3, VIL. zu Heft Nr. 4 in Kraft.

Dieselben enthalten u. A. Au?snahmefracht\ätze für Roheisen in Ladungen von 10 000 kg von Esch a. d. Elz und Dommeldingen na verschiedenen fäcbsischen Stationen, ferner für Braunkohlen, Braunkohlen- kokes und Braunkohlenbriquettes in Ladungen von 10000 kg von Borna, Meuselwitz, Rehmsdorf, Rosiß und Zeiß nah verschiedenen badischen und elsäfsischen Stationen.

Cremplare dieser Nachträge sind bei den bethei- ligten Güterexpeditionen zu erlangen.

Dresden, am 22. April 1884

Königliche General-Direktion der sächsischen

Staatseisenbahnen, als geschäf.sführende Verwaltung.

[19537] Lokal Bieh- 2c. Verkehr des Eisenbahn- Direktionsbezirks Erfurt. __Mit Giltigkeit vom 20. April bezw., soweit Er- höhungen eintreten, mit Giltigkeit vom 20. Mai resp. 15, Juni cr. ab, tritt zum Tarif für die Be- förderung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren vom 1. April 1883 der Nachtrag IV. in Kraft. Derselbe enthält u. A. Bestimmungen für die Stationen der in den Bezirk der unterzeichneten Direktion einbezogenen Strecke Suhl-Grimmenthal, Frachtsäße für Einzelviech im Lokalverkehr der Fried- richrodaer, Ilmenau-Großbreitenbacher, Ruhlaer und Hohenebra-Cbelcber Eisenbahn, sowie Berichtigungen. Die bisher im Lokalverkehr der Eisenbahn-Direk- tionsbezirke Erfurt und Magdeburg, im Nordostsee- Hannover-Thüringiscben, Preußisch - Thüringischen, Rheinisch - Westfälisch - Thüringishen und Stettin- Verlin-Thüringiscben Verband für die Stationen Dießhausen, Grimmenthal, Rohr und Suhl ent- haltenen Entfernungea 2c., welche sich auf den Vieh- 2c, Verkehr zwischen denjenigen Stationen be- ziehen, auf welhe der Nachtrag Anwendung findet, treten außer Kraft, bleiben jedoch, soweit fi gegen die bisherige Frachtberechnung durd den vorliegenden Nachtrag Erhöhungen ergeben, wte bereits unterm 1. April cr. publizirt wurde noch bis zum 20, Mai cr. in Geltung. Eremplare des Nachtrags können von den Erxpe- ditionen der betheiligten Bahnen bezogen werden. Erfurt, den 13. April 1884. Königliche Eisenbahu-Dircktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

Anzeigen.

Vertretung {16001} in Patent-Process@en,

PATENTE

aller Länder n. event. deren Verwerthung besorgt|Berichte über C. KESSELER, Civil-Ingenieur u, Patent-Anwalt, Berlin SW., Königgrätzerstr. 47, Prospecte gratis.|Anmeldungen"'

Patont-

[14301]

Rath in Patenisachen

ertheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingenieur, früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürich.

Berlin SW.,

Geschäftsprianzip: Persönliche, prompte und energische Vertretung.

Königgrätzerstrasse No. 97.

[18401]

E R A. Borsig, Berlin; & Bo-

chumer Gussstahlfabrik; Breslauer

Lisenbahmwagenbau ; Friedrich- Wil- 2 Ci

F TT TTTTTTTTTTT T T T T T T T T T T

oepel.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Berlin: Redacteur: Riedel,

—w Nachstehende Firmen haben gestattet, als Referenzen erwähnt zu werden: helmshütte, Mülheim a. Ruhr; Böcking | & Söhne; Heinrich Gulden ; 4 & Co., Halbergerhütte;z Königs- und Laurahütte, Berlin; Gottlieb Hecker | Richard Hartmann, Chemnitz.

Verlag der Expedition (Sch{ olz).

AMAMAAALALLAAAL A A A A A A A R AAA A4 44444444144 AAALA4444444 444444 AA414444 AAAAA1444444414 44444444444444 4444 e L

Borlin.

«Angelegenheiten, Muster- und Markenschutz werden besorgt a, G lie Fi Telegramm-Adresse : T

E VALA ADÉL Po F. C. G LAS ER Kommissionsrath OGlaser, @ 232

Patentsachen seit 1877.) BERLIN SW., Lindenstr. 80. V t

n

Sächsische Maschinen-Fabrik,

l

Druck:; W Elsner.

Dfahäbrietae.,

zum Deutscheu Re

M D

Börsen-Beilage

Berlin, Donnerstag, den 24. April

ihs-Auzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

1884,

Berliner Börse vom 24. / April 1884. Prenss. Pr.-Anl. 1855 134

Amtlich festgestellte (Course.

Umrechnungs-Sätzs.

1 Dollar = 4,26 Mark. Seterr. Währung

#00 Gulden holl. Währ. =* 170 Mark.

106 Francs = 86 Mark. 1 Gulden = 2 Mark. 7 Gulâsn sûdd, Währ. == 19 Mar t

1 Marz Banco == 1,50 Mar

100 Rub s! 320 Mazk. 1 Livre Sterling = 90 Mark. Weohsel,

. «(100 FL ./100 Fl. 100 Fr.

4 meterdarn do. ; Brüss, a. Ântw. do. do. [100 Fr. Skandin. Plätze/100 Kr. Kopenhagen . .|100 Kr.

109 Fr. 100 Fr. 1100 FL : 200 Fl Wien, öst. ŸV./100 Fl do. s Uo T Schwz. Plätze/100 Fr Italien. Plätze do, do. Petersburg âo. TWarachau

Budapest do

1 L. Str]. t L. Str].

100 Lire 100 Lire . _./100 8.-R: 100 9.-R. ¿100 S„R:

S Di

O 00 V5 00 s ps R O D

29 V3 U D a —— DO 00 O C0

169.35bz 168.40bz 81 00bz 80,70bz 112, 25bz 112 15bz 20,405bz [20.33bz 81 05bz 80.70bz

58 \34

SSEAE

D 2

R BEH

Rey Go

167 906z 167 30bz 81,05 B 81 05B 80 70bz 209 40bz 207 40bz 209,75bz

le p

E HAHABH! M

SDD

Es

Geld-Sorten und Banknoten,

Dukaten pr. Stück . Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stück Dollars pr. Stück R pr. Stück 0,

do.

pr. 500 Gramm fein Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl. .. Franz. Bankn. pr. 109 Fres. Oesterr. Banknoten pr. 100 Fl, .. Silbergulden pr. 100 Fl. ., Bussische Bankneten pr. 100 Rubel Zinsfass der Reichsbank: Wechsel 4°/9, Lomb. 59/,

¿ 90'37bz 16.22 G 20.40bz 81.15 B 168 .15bz

210,30bz

Fonds- nnd Staats-Papiere, Dentsch, Reichs-Anleihe/4

Consolid.Preuss. Anleihe 44/1 /4.0.1/10.

do. doe.

Staata-Anleihe 1868 . .4 1/1 .n. 1/7. do. 1850, 52, 53, 62/4 [1/4.n.1/10. 3411/1. u. 1/7. Knrmärkische Schuldy, at 1/01/11. [d 1/ Oder-Deichb.-Obl. I. Ser. 4 |1/ Berlin.Stadt-Obl.76 n.78 44/1/

Staats-Schuldscheine

Nenmzärkische do.

do. do.

do. do.

4

: 8x

Breslauer Stadt-Anleihe 4

Qasseler Stadt-Anleihe , Cöluer Stadt-Anleihe . . 4}

Elberfelder Stadt-Oblig. Rssen.Stadt-ObI. IV.Ser. Königsbg. Stadt-Anleihe Ostpreuss. Prov.- Oblig. Rheinprovinz-Oblig. ..

Westprenss. Prov.- Ánl. u

Schuldv. d. Berl. Kaufm. ¡Berliner

do, Landschaftl. Central.

do. do. Ostpreussische do. Tommersche do. do. do. Landes-Kr, Posensche, neue . Sächsische Schlesische altland. . do. doe. do. lanäsch, Lit, Av a0 00. do. do; do. do. 00. Ao.Lit. C. 0 Q do L do. 9 do C0 I Schlaw, H. L.Crd.Pfk. Westfälische ..., TWestpr., rittersch. . doe, do. do, do. do. Neulandsch. II. Fannoversche . . (Heasen-Nassau a Knur- u. Neumärk. . . Lauenburger Pommersche Posensche Prenssische Rhein. u. Westf. .. Sächsische Schlesische _ _WWehleswig-Holstein . Badische St.-Kisenb.-A. Bayerische Anleihe . .. Bremer Anleihe de 1874 do. do. , de 1880 Grossherzogl. Hess. Obl. Hamburger Staats - Anl. do. Si.-Rente. .

Rentenbrieîs.

Meckl. Eis Schuldyversch. |:

Sachs.-Alt.-Lndesb,-ObI. Süchsische St.-Anl. 1869 Bächaische Staats-Rente BSächs. Landw.-Pfandbr. do. do. Waldeck-Pyrmonter . Württemb. Staats - Anl.

4

Serie IB. :

4

'4 4 4 4 4 4 Ö

EKur- und Neumärk. 31 nene

81/0.

4s 4311/1.

4

4

DEL/B,

34 4 8411/1, 1

43 45

do. neue I.II.| &/1/1.

103,00 B 103,30bz 102,80 & 101,70bz 101.70bz 99 25bz 99,00bz 99,00bz 101.90bz 102.00B 98.00bz

[1/4.0.1/10. O C

Ae u. 1/7: 0.1/6 u. u

1e 10 V0 1/7 1/4.0.1/10, 1/2. u. 1/8 |— E R N S 1/1. u. 1/7./101.50bz V1 u C 1/4,n.1/10, 1/1, u. 1/7. |— vers8ch, |—,— 1/4,0.1/10. Va L/e U Le a e L Le C. 1/6 G 17C. 1/6: 1/7. Va C V G Ie. 1/0 T U LU/h A 1 VAE G 1/7. 1/7. G Va T. V7 T.

1 1 1 1

1

108,80 G 105.70 G 102,00bz B 95.00 B 102.20bz 97,60bz 94 40bz 102 10bz 94 25bz 102.00bz 94,25bz 102.20bz B 101,20 G

101,70 B

L. P. A: 0 L. 1/1

1/4 L,

1/1, 1/1. 1/1. 1/1.

,

I

101 60bz G 102 25G 101,60bz G

101,60bz G 191,70 B 101 80 B 94206 102,20 101.90

1/1. V 1/0. 1/1. L:

1/1. L V, /4, 1/1 u 1/0 1/1. u. 1/7.1101.90G 1/1. u. 1/7./101,90G 1/4.u.1/10.|—,— 1/4.u.1/10.|—,— 101,60bz

1/4.n.1/10.

1/1. a. 1/7.|—,— 101 60G 101,90bz

1/4.n.1/10. 1/4.0,1/10. 1/4.0.1/10./101,80B 1/4.0.1/10./101 80bz 1/4.u.1/10./101,75bz 1/4.04/10./102,10B 1/4.n14/10.[101,40G Yérsch. [102,10 & versch. |10225G 1/3. n. 1/9,/101.00bz /2. n. 1/8./102,00bz G 102,75bz 192,60 B 195.50 G ./102 25G

Perron apes

¡Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. Badische Pr.-Ánl.de1867' de. 35 F1l.-Loose

: Bayerische Präm.-Anl. : Braunschw. 20Thbl-Loeose| Cöln- Mind. Pr.-Antheii) Dessauer St.-Pr.-Anl. Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I. do.

Meininger 7 Fl.-Loose

Oldenb. 40 Thlr .-L. p. St. BRasb-Graz (Präm.-Anl.}

Aitona-Kieler Berlin-Stettiner ,

Niederschl.-Mörk , Oberscbl. A.C.DE. , do!. Lit. B. Posen-Creuzburg , do. R.-Oder-U.-Babn St.-A. do. St.-Prior. Bheinische St.-Áct. B. gur. a A

Thüringer

New-Yorker Stadt-Anl. do. do. Finnländische Loose . .

do. Staatsanleihe Italienische Rente ... do. do, Kl. Laxemb.Staats-Anl. v.82 Norwegische Anl.de1874 Oesterr. Gold-Rente do. do. Kl, de. Papier-Rente . do. do. do. do. do. Silber-Rente , do. do. do. 250FL.-Loose 1854 do. Kredit-Leosel858 do. Lott.-4nl. 1860 do do. 1864

Pester Stadt-Anleihe . . do. do. Kleine Poln. Pfandbriefs. .., do, Läáguidationsbr. Röm. Stadt-Anleibe .. Bamänier, grosse. .. do. t E do. Ke. Bnmän. Staats-Obligat. ao, do, Kleine do. do. fund. do. de. mittel do. do. Kleine do. do. amort. Buzs.-Engl. Anl. de 1822 do. do. de 1859 doe. do. de 1862 do. de. Kleine consol. Anl, 1870 do. 1871 do. kleine do. 1872 do. kleine do. 1873 âo. kleine Anleihe 1875... do. Kleine 00 L do. kleine a0. 1880 Gold-Rente (Int.) . Orient-Anleihe I. do. T: do. ITT, Nicolai-Oblig.. Pola. Schatzoblig. . do. kleine Pr.-Anleihe de 1864 do. de 1866 de. 5. Anleihe Stiegl. do. 0. do. do. do. Boden-Kredit . ..…. do. Centr. Bodenkr.-Pf. Sechwedische St.-Anl. 75 do. Hyp.-Pfandbr. 74 do, do. nene 79 do. do. v. 1878 do.Städte-Hyp.-Pfdbr. Tirkische Anleihe 1865 do. 400 Fr.-Loose vollg. Ungarische Goldrente . do. do. do. 40: El, de. Gold-Invest.-Anl. do, Papierrente . .. do. Loose do. St.-Eisenb.-Anl.. do. do. Kl. do. do. do. Gold-Pfdbr, Wiener Communaîl-An!,

do. do, do. do. Lo. do. do. de. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

Anhalt-Dess. Pfandbr. . Braunschw.-Han. Hypbr. do. do.

D.Gr.-Kr.B.Pfäbr. rz.110 Q V. rückz. 110 O ¿Vi rückz. 100 D.Hyp.B.Ffdbr. IV.V.VI.

do. do.

do.

134!

do. IT. Abtheilung/5

: Hamb.50Thl.-Loose p.St.|3 Lübecker 50ThIr.-L.p.St./34

.|—| pr. Stück

do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.'4

Bregl. - Schweidn.-Freib. [4 | Magdeb .-Halb. B. St.-Pr.|3}| versch,

St.-Prior.|

Anzländisehe Fonds,

1 a 1a 7 Ex 1A f

do. Bodenkred.-Pf.-Br.|4

Dia R O D O A E oren N

oon Enn

Bodenkredit. . „4j

1/4. pr. Stück 4 11/2. n. 1/8. pr. Stlick

1/6. pr. Stück [1/4,0.1/10. | 1/4. I C Vi R E S

1/3.

1/4.

138,30bz

131,10bz 227.00 G 133.00G 96 60bz 127,090B 104 90bz B 102,80bz B 187.50bz 182,25bz 27 ,00bz 116 60G

95,25bz B

5

3¿

1/2. 1/2. 15/4. n. 10.

13 4

Vom Staat erworbeus Hisonbannon, St.-Act.|4 |

ab.236,00 G

e. 2b.120,30G

4} 1/1. n. 1/7. U/E,

4 1/1. u. 1/7.;101 .30bz 34 1/1. n. 1/7./ab.270,10G 1341/1. n. 1/7./ab.193 40bz 4| 1/1. [32,756 A 4 | 1/1. lab.190,30bz

| 5 | 1/1 |—,— 65'1/1. u. 1/7.jab.167,60 G ab.102 80bz

4 [1/4.n.1/10. 84 1/1. n. 1/7.lab.216,90G

|6

7 1/1. n. 1/7./129,90G

1/5.0.1/11.}|—,— |—| pr. Stück |4 1/6.0.1/12.|—.— |5 1/1. u. 1/7.194,00B [5 (1/1. u. 1/7.[/94,000z 14 [1/4.0.1/10.]|—,— 43/15/5.15/11 1/4.0.1/10. 1/4.0.1/10, 1/2. u. 1/8. 1/0,0.1/11. 1/3. n. 1/9. La e 1/4.0.1/10. 1/4. pr. Stück 1/5.0.1/11. pr. Stück 102 50bz

1/0 1AL

90 30eb B ® 199.80 B .163,90bz 2.156,75bz 189 90bz 1110,50 G 4110 506 1104.60bz B 1104,60bz B .199,90bz 199,90bz 2,1100,00bz 196,40bz G * 9,191,30bz 167,50bz G 191,80a90bz 492,00bz 492,50bz .193,00à10bz /9.193,00à10bz .193,00à10bz ./93,00à10bz 193,00à10bz 193 00a 19bz 183,50bz & 183,90bz .196,40bz 76,90bz B

85 00G 85,30 B 67,10bz 67,00B 80.25 B 68 20bz 68 50bz 112: 75bz 316,70B 120,25bz G 310.906

t tr

I

r

O N Cn C Uo U O O C T M O0 O LE A. H I C5 5

nr d

1/6. 01/12. 1/1 u La 1/00.1/11. 1/5.0.1/11. 1/4.u.1/10. 1/4.4.1/10. 1/1 u L/A 1/3, ü 1/9. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. (1/4 U 1/6 L A 4411/2. u. 1/8. 44/1/2. n. 1/8. 44 1/4.0.1/10. 4 1/1 U 1/0 43 V0.5 11: fr. fr.

60,40bz 60.50à60bz 60, 40bz 81.50eb (3 88,25bz B 88,20bz 142.00bz G 136,00bz G 86,25 B

89 300bvz

79 60bz 103.25 G 102,30bz 102 50bz 95,60 & 101,.70B abg. 9,39B 42 80bz B

|

i

Fl

176,80bz 177.50bz 497,75 B 174,40 B 220.50 B /1. n. 1/7./99,00 B |5 (1/1. u. 1/7.199,50bz u, ,

n.

43 1/4.0.1 —— 5 1/2 1102,00G 6/1 V7

H A Sas li Apr it Md

A et ch= ©°

pam puri rek jenen jeh i

E i i R Sas prak perk pel dure

p pu °

4 4 5 5 S

l

pi prak bef

/

mand jor pm prnn S a

Tee A A ae Orr

Doentsohe Hypotheksn-Oertißkats,

102,00 G 102.00 G 98,80 & 97,80bz G 95,40bz 90.99bz B 105,10bz 103.10bz 99 80bz

|5 [1/1. u. 1/7. 44 Versch.

4 E 5 L: 4411/1. n. 1/7. 14 1/1. u. 1/7. 5 | YVersch.

43/1/4.0.1/10. 4 [1/1. n. 1/7.

104.50bz

‘ab 114,90bz G

is

Ij

LQLORT

D 2409 96 T s

An _ = T N

If It 1f

*% r

00

Gr [erw ) er

4103à102,90bz

Gotthardbahn . .|

S |Kursk-Kiew .

Hamb, Hypoth.-Pfandbr.! do. do. do, do. do, do,

Kali-Werke AscherslIeb,

Krupp. ObÌì, rz. 110 abg.

Meckl. Hyp.-PfJ.T. rz.125

Meckl. Hyp.-Pfd.T. rz.100

AERGE Hyp.-Pfadbr. 0 d

i 0. Nordd. Grund-K.-Hyp.-A Nordd. Hyp.-Pfandbr. Nürnb. Yereinsb.-Pfdhr. do. do. Poram. Hyp.-Br. I. rz.120 do. IT. u. IV. rz. 110 o. L me O 0. 1. O ao. I O0 do. A Pr. B.-Kredit-B. unkdb. Fyp.-Br. rz. 110... doe. Ser. ITI. rz. 100 1889 do. y ŸV.VI.rz.100 1886 do. rz.115 ds. rz.100 Pr.Ctrb.Pfäb.unk. rz.110 do. rz. 110 doe. rz. 109 do. rz. 100 do. 1880, 81, 82 rz. 100 do. kündb. Pr. Centr.-Comm.-Oblig. Pr. Hyp.-Á.-B. I. rz. 120 de. IV. rz; 100 do. de, âe. do.

VI ta, 110 VII. rz. 100 VIII. rz. 100

do. do. Rhein. EHypoth.-Pfandbr. do. do. A Bodenkr.-Pfndbr. 0;

15 43

V, rz. 100/5

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif. :

do. rz. 110

5

43 H.Benckel Oblig. rz. 195/43

5 5

5

R E B N E

do. do. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges. do. do. Südd. Bod.-Kr.-Pfanäbr. do. do. do.

Aschen-Jülich, , Aach.-Mastrich, . Berlin-Dresden Berlin-Hamburg. Crefelder Dortm.-Gron. - E. Halle-Sor.-Guben, Ludwh.-Bexb.gar Lübeck-Büchen . Mainz-Ludwigsh. Marienb.-Mlawka Meckl.Frdr.Franz. Münst.-Enschede Nordh. - Erf. Oels-Gnesen . Ostpr. Südbahn .| Starg.-Poesen gar. Tilsit -Insterburg!| Weim.Gera ar) do. COnY.| R Werra-Bahn . . /

Albrechtsbabn . .| Amst.-Rotterdam/ Aussig-Teplitz .| Baltische (gar.) .| Böh.West.(5gar.)| BusechtiehraderB,| 2 Dux-Bodenbach .| T} Elis.Westb.(gar) 5 | Franz Jos... ‘| D | Gal.(CarILB.)gar. E 2 Kasch.-Oderb. . .| 4 Krp.Rudolfsb.gar) 2 cs Lüttich-Limburg. 0 Oest.Fr.St./6p.St| 62/5 OVesterr.Localb. .| 6 Oest.Ndwb.p8t/ 43/20 do, B.Elbth.ApSt| % Reichenb.-Pard. | 3"/n Russ. Staatsb.gar.| 7,38 Russ. Südwh. gax. do. do. grosse Schweiz.Centralb do. Nordost.| do. Unionsb.| do. Westh. .| SUdöst.(L)p.S.i.M Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.)| War.-W. p.S. i.M. Westsicil, St.-A. Áng.-Schw. St.Pr.| Berl.-Dresd. , Bres1.-Warsch. Dort.-Gron.-KE. Hal.-Sor.-Gub. Marienb.-Mlaywy, Münst.-Ensch. Nordh.-Erfurt. Oberlansitzer Oels-Gnesen Ostpr. Südb. Saalbahn Tilsit-Insterb. Weimar-Gera Dux-Bodenb. A... O: 10

0 1931

4) en

s OSOIANAOOR D D —— S

h ODES a O M jf S

b E 10

r

puemk G3 ck J P

73

En I DOORM N

do. rz. 110/43 do. rz. 1104

/5 l

4i 4 44 4

0 1 P M N p C A C E ia O C C

1

1

Wr Wy-

t

ror

wo

O

+ck

do B n

L f

=—IOOto |

l

| ONNAORN

[al T2114

ea I ELT L Lea 114

Fette L144

o! |

t R

E d E A d

m ar

6e

Ma H O O j H P C O Ha M G OO E p

1/1. 1/1. 1/1,

1/1, L,

H,

E

U A O A R O E E o

L U 1/0, 1/4.n.1/10. 14 11/1. n. 1/7. 1/4.n.1/10. 1/6.0.1/12. 1/4.0,1/10. 1/1: 1/7.

versch.

1/1 0.1/7, L L i/4,n.1/10 t/1 n. 1/7. 1/4.0.1/10. M6, U V A C n: 1A n U, 0,16. R 1/1

a. 1/ versch. versch,

L U 1/7

106,30bz G 101.50B 36.4002 103.00bz 102,006 111 90bz 113 00G 101.70bzG 101 00B 99.00bz 3 100 60G 100,30bz 101,006 100.00 G 110.50bz 107.10bz G 160,50bz & 105.00 G 100,30bz 97,80bz

111.00 101.106 103,300z2G 110.90 B 99 .50bz G 7.1115.50G .{110,1Cbz .1102,50bz

C:

7,104,806

.1100.70bz 1100,50G 1100,10bz .1109,50bz G

. 1, 1/7./100,25 G .1/10,/102,00bz G

1,0. 1/

Vversch, versch. versch.

versch. LI/1 U 6 H C Lu V6 1/1 A 1/5.0.1/1L1

4è| YVersch. do. 187218794 |1/1. n. 1/7. Bisenbakn-Stamm- und Staram-Prioritäts-Actlou. (Die eingekiammarten Dividenden bedantor 5 [— [4 | 24 4 | 1/L i 4 | 1/4.

E |

ex

wr

-

O C U o C j C

1X.

.{108.60bz G .1102.00bz G 198, 75bz

11/4.0.1/10.,[102,25bz U U 1/ fi

98 60bz 103.00 B 100,00 G 101,70B 108,20bz 99.60 G 100,80bz 104,20bz G 99,10bz &

100,506 100/406

Bavuzinsen.) 107.90bz 61.70bz 23.00bz G 433 80bz 113,50bz 63,20bz 49,70 G 71212 00 G 164,80bz 109 .70B 81 40bz 199 .50bz 13 50G 63.30hz* 24.50 & 107,50bz 102,80bz 24 .60bz 43,50ebz Q 34 00bz 28.10bz G 103.20 B

153,00bz 276.75bz

130,75bz 84,3052 G 150,50 zz G 98,75 G 87,60 B 122 25bz 103 00bz

‘762 25bzB

76 25bz. 140 00bz G 14 25bz G 81.20bz 307,00bz 341,50bz 64 T75bz G 132.00bz

61 00bz 96,10bz B 56,00bz G 57.00bz 19.40bz G 72,30bz

81 50G 231,10bz 83 60bz

50 00bz B 74,50bz G 116.30ebz G 113,80bzB 28,10bz 114.80 G 80,50bz & 76,00B 119,00bz 105 40G

71'10bz G

. [147,75 G , [147,50bz

240802 ‘29e

7/28.00b2G

5(,40B lerf.

61 00b G Ler f.

do.

do. ITI. Ser

do.

do,

do. do.

doe.

do. do. do.Dortmun do. do. do. Düss.-El do. do.

40. 00. doe. Berlin-Anh,

Berlin-Görli do. do.

Berl.-Hamb.

do.

do. do. do. do.

do.

do. do. do. do. do. do

do. do. do. do. do, do. do. do

de. Märkisch-P

Magdeb.-Halberst. 1861/44/1/4.

do. do.

E Magdeb.-Leipz.Pr.Lit.A. 45

do.

Magdebrg.-Wittenberge 45

do.

do.

do,

do

do,

do. do. do. do.

do.

do.

do. do. do. de. do. do, do. do, do. do. do. do.

Far

do.

do. Rheinische

do. do.

Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do, Ruhr.-C.-K.GLTI.Ser.

Berlin-Ánhalt. A. u. B.

Berlin-Dresd. v. St. gar.

Berl.-P.-Magd.Lit.A.u B.

Cöln-Mindener I. Em. 41 IT. Em. 1853/4

D. N. Lloyd (Rost.-Wrn.) 4 Halie-S.-G. v.St.gar.A.B./43/1/

Lübeck-Büchen. garant. |4

Masinz-Ludyr, 68-69 gar. 4 ¿

14 14 | Münst.-Ensch,, v.St. gar. 44 Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 do. II. Ser. à 627 Thir. 4 | |IN.-M., Oblig.I.u.II. Ser. 4 |

Oberschlesisches Lit. A.4 1/1.

(Brieg-Yeisse) 44 1/1. Niederschl. Zwgb. 34 1/1. do. (Stargard-Posen)4 1/4.n.1/10. T. u. I. Em. 43/1/4.0.1/10. .0.1/10. 16 N:

Oels-Gnesen {1 Ostprenuss. Südb. A.B.C.431 Posen-Creuzburg . .. .| Rechte Oderufer ... .43

do. II. Em. v. St. gar. 33/1 do. ITI. Em. v.58 u. 60 43 1/ do. do. v. 62,64 u. 6541 1/ do, 1869, 71 n.73 4# 1/4.u.1/1( Cüln-Crefelder 47'1/1. Saalbahn gar. cony.

V 1/7. UT: 1/7 1/7 H/T H. T: TÉT: U 1/7. U

d «E E L. Ser. 4{1/1. IT. Ser.|i#|1/1. v. St. 34 g. 34 1/1 Lit. B do. 1341/1. G B 4411/1. 4411/1. 4511/1. JAGIL/L. 4411/1. D 1/1; 4 1/1 4311/1. 4 1/1 44 1/1. 4 11/1. 4711/1. 4411/1. 4 1/1. . 4311/1. 45/1/1, Lit. C. 4311/1. n. (Oberlaus.)45/1/1. n. 1/7. 427 1/4.n.1/10. Lit. B.44/1/1. n. 1/7. Lit. C./43/1/4.0.1/10. T. u. H. Em.4 1/1. n. 1/7. TTT. conv. .4#/1/1. n. 1/7. 4 11/1. n. 1/7.

Lit. C. neue4 1/1. n. 1/7. Lit. D. neue/43 1/1. u. 1/7. it R... Ml U i. M a V7

ITI.Em. d-SoestI.Ser IT.Ser. Bfeld. Prior. TI.Em.

I.n.TTI.Ser.

Saa aranaraap

{zer conyv.

Berl.-St.ITL IT.u.VI.gar.4 1/4.1.1/10. Braunschweigische

4E U 1/7

I L

Br.-Schw.-Frb.Lt. D.E. 1451/1. u. 1/7,

Li. F. . ./44/1/1. n. 1/7. Tit G. E a Ue Lit. H. I. 44/1/4.0.1/10. Lit. K. .41/1/1. n. 1/7. de 1876 .'5 |1/4.0.1/10. de 1879 .|5 |1/4.0.1/10. 1/1/60 Eu 17 1/4.u.1/10. 1/4.n.1/10. 1/4.0.1/10. P L VI. Em. |43/1/4.n.1/10.

VI. B./42/1/4 .n.1/10, VII. Em. 41/1/1. n. 1/7. Vin 7

III, Em. A. 4 do. Lit. B.44 IV. Em. 4 V, Em. |4

Lit. C. gar. 43

esener conv./4}

v. 1865/43 v. 1873/4

Lit.B. 4 ;

2 a

do. 1/1

«‘

I.u.II. 1878/5 1814. IBOE

aaa aln

TII. Ser.4 1

Nordd. Lloyd (Bremen}4 | Nordhausen-Ertnrt I. E. 43/1/1.

do. 4 1/1.

Lit. B./34/1/1. Lit. C. u. D.4 1/1.

Lit. G. 4111/1. . 49% Lit. H./441/1. Em. y.1873/4 |1/1. do, v. 1874/43 1/1. do. v. 1879/41 1/1. doe. v. 1880/4111/1.

4L1/

d

dg Î

/ / / 11/ F'1/

A

O U

4 u. 1/ T. Ser. 4 U, L m1 u, 1/7 u.

rend puri parat po juni pmk jf

1 1 1 1

i

bf pk

«4 4/1,

Schleswiger

Thüringer I. n. II. Serie'4 1/1.

IT. Serie .. IV. Serie... T Q. 4 Vi: VOIIA . ¿- Weimar-Geraer

do. do. do. do.

Werrabahn do,

do. do. Dux-Prag

do,

Aachen-Mastrichter . . Albrechtsbahn gar. . . .| Donau-Dampfschiff Gold 4 Dux-Bodenbacher . .. .|5

1431/1. 4411/1. n. 44 1/1. n. 4341/1. u. ; L M 4

O E [4

1/5.u 1/11 1/1 U U I. . .|5 |1/4.0.1/10 D 11/4 T fr. excl. Coupon!d |1/1, u, 1/7

A,

.0.1/10,

Bisenbahn-Priöritäts-Aotien und Obligationen, Aachen-Jülicher Ew Märk.

0,

105,00bz B grf

95 80bz 95 89bz

96,106

104,006 105.00 G 103506 KELf 103,75bz 192,75bz

4101,50bzG ?

,

/7103 50bz klf

1

103,506 1104,00B

104,80B 103 30G 103 30G

103,60G 101,806 104'50bz G

102.00bz & 104,506

103,70bz 103 70bz 103.70bz 103,70bz 103,75 B 102,50bz 103,25 G

102,00 B 106 00bz B 103 75G

103,75 G KkLE. 96,50 B

10,1103 80bz

ais aats

10./103,90 B 7.103,60 G /7.1103 80bz /7./105 00bz klf 1101,75bz 1103.00bz

86,25 G

101,906 103,506 1103,50G

e

9

7.1101 25bz

/7.101,50B 102.006

u U L, U 1/4 u Le u. 1/7. gar. Lit. E./34/1/4.0.1/10. gar. 35 Lit. F.44/1/4.1.1/10. u Le u 1/0 u 1/7. m T, u; 1/7. u U u. 1/7, n. 1/7.

99.00 B 102 75bzG 100,75bG klf 101.806

95 60G 103,80 B 103,80bz 101,80bz &

95,70B 103,20bz G 102,006 103 80 B 102,00G

1

‘F'TM Z4G1TOTIESSTS

103,806 103,806 cn,103,60G

[102.006 /7.1103 89 B 7.1103,80 B ‘7.103,80 B .1103,80B

101.75 G

/101,00bz G 4100.75bz&

1 T O LTT

98,75 B 84.409B 96,10bz G 88/60bz G Kf 87 40G 105,10G

97 10G 83,19bz @