1884 / 99 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[19814] Oeffentliche Zustellung. [19827] Oeffentliche Zustellung. [19844] í und ladet den Beklagten zur mündlichen Verband. 5 UNebersi Der Notar Felix Thouvenel zu Blamont als | Der Carl Sweven, D ¿u Oberehnheim, O effentliche Zustellung. lung des Rebtsftreits vor das Gr. Amitsgerig E U °S [19951] e T6 CTestamentsvoUstrecker des ehemaligen Hypotheken- klagt gegen den Lienhard Hattemer, Hufscmied, | Nr. 16443. Viktualienhändier Zobann Pfromm Civilrespiciat I, zu Mannheim ¿zu dem von V ï der Magdeburger Privatbank. bewahrers Carl Houpert zu Saarburg und Kone | früher zu Molsheim, jeßt obne bekannten Wohn- | in Mergentheim, vertreten dur Rechtéanwalt Dr. | diesem auf ctoria zu B erlin Activa. sorten, vertreten durÞ Rechtsanwalt Windisch in | und Aufenthaltsort, aus Waarenlieferung, mit dem Staadeker in Mannheim, klagt gegen Butterhändler Donnerstag, 19. Juni 1884, Allgemeine Versicherungs- Actien-Gesellschaft, A R 911,135 p flagen gegen 1) Catharine Florentine | Antrage auf kostenfällige Verurtheilung des Be- | I. A. Stehle in Mannheim, z. Zt. an unbekannten ie Vormittags 8+ Uhr, an dem 31, Dezember 1883. Reichs-Kassensheine . 10,500 oupert, 2) Joseph Houpert, 3) Johann Nicolaus | klagten zur Zahlung von 228 4 16 4 nebst Zinsen | Drten abwesend, aus Kauf von 1/434 Pfd. Butter bestimmten Termin. T E S E ——— Noten anderer Banken L 290, reibe b ede) Cbolerte Se or | [i Slagetog, und ladet den Beflagien zur mod | vom Oftober und November v, I. mit hem Antrage | " Zum Zwedse der fentliben Zustellung wid | Activa. « [4 Fansiva. « [3 | Webs en garethe, geb. Kraemer, 5) Cheleute Joseph Isidor | liden Verhandlung des Rectsftreits vor das Kaiser- 1 OFLUTINCLI S erecagren 3 G icier Auszug der Klage bekannt gemacht, o tionai 2000 Stü Q | ; : 2 | Lombard- ¿ Fosseret-Petton und Catharine, geb. Jeanpierre, | lihe Amtsgericht zu Molsheim auf restlid 42 Æ 98 4 nebst 5 % Zins vom 29. Ja- Mannheim, 24. April 1884. s M E auf E R E eo e e S L atel Actien-Capital L T 6 090000/00 Effecten, E 6) Eheleute Michel Klein und Angelika, geb. Baro, Dienstag, den 1. Juli 1884, nuar d. J. und den Kosten des Mahnverfahrens Der Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts. Grundstücke der Gesellschaft: E 2 375/00 Capital-Reserve o o o C F E Lis | | Sonstige Activa . 132,214 7) Franz Baro, 8) Johann Jacob Baro, 9) Peter Vormittags 9 Uhr. und das Urtheil für vorläufig vollftreckbar zu ertlären, Stoll. a, in Berlin . . H 1600771. 88 | S En Ade (nur für die mit " g P Abschreibungen 48 699. 25. M 1552072. 63. Gewinn - Antheil auf den Todesfall | } Grundkopital 3,000,000

Baro, 10) Michel Houpert, 11) Michel Iffffly, Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser ; u s m f : | : Marcbal, 14) Michel Marchal C E 1 os 295, A009 E M Transatlantische Güterversicherungs-Gesellschaft zu Berlin. b, in Gin. . M BTIE 1D. : Versicherten zurückgestellt) 571 888. 66. | 1772 361/66 | Seservefonds - E , L Go C , , L s i C A E =- | e Í - S Es : ———————— E S ia O \ 4 ch0 S . 1 16) Johanu Franz Jofepb Clement, 17) Georg Gerichtsschreiber des Kaiserlihen Amtsgerichts. General-Bilanz Abschreibungen „3000. —. e 50 152, 19. | [Schuldige Hypothek, auf dem Breslauer Grundftück haftend. . | 239 661/57 Étleafabe M / / 2 382/100 André, 18) Johann August Müller, 19) Franz Thiel, M - per 31, December 18883. ——- R c. in Breslau . 515417. 36. | | Trausport-Versicherungs-Abtheiluug. s / Sonstige täglich fällige Verbind- A 20) Marie Christine Bohn, 21) Amable Poisson, 19892 Oeffentliche Zustellun Activa. M J M Abschreibungen , 11748. , 503669. 36 | 2105 894/18 O M 8 917. 30. | Ea 96 665 22) Peter Delus, 23) Johann Jacob Dreydemy, | [19822]. F M. L | Geftundete Prämien-Raten der Lebensveri 744007 |: Risiko- Reserve (für die Transport- Deposit i 515,68 F ; : j ‘olaus | MDeinri Kaiser, Korbmacver von Köddingen, ver- aa E e : E SeVeNSverierung . . . , .| 744007/34 * 5 P e e oie o 0E Y 915,690 24) gtaria Catharina Dreydemy, 25) Nicolaus treten durd Rechtéanwalt Kraft in Gießen, als D Ae E 202,000 98 Darlebne auf Policen und Prämien-Rückgewährshene ; 930 228/83 n al A 150 000. —. | E 16 035 A a Sd E E M Johann Armenanwalt, flagt gegen seine Ebefrau Caroline, 5 Arte M S S fine a a L 950,000 E S 319 078/22 Unfall-Versihe Ee E Fer, 14 691. 76. | 17360906 | Event. Verbindlichkeiten aus weiter : Baette 207 Men, gev Houpert, 29) Ludwig | (6 Matheis, aus Köddingen, dermalen und&äünt : f 384 661/30 : “ats —— begebenen, im Inlande zahlbaren Brunette, 30) Marie Houpert, 31) Marie Staub, wo ? abwesend, wegen Ehebruhs und böslicher Ber- | 2) Debitoren a. Bun 71 522/65] Einzel-Unfall-Versicherungs-Abtheilung. | Wechseln 32) Cheleute Johann Boul und Justine, geb. Var- lassung, mit dem Antrage auf Scheidung der Ehe b Agenturen und Nüversicherungs - Ge- | ä R , ing, 33) Clementine Isembart, 34) Marie, genannt E Ae Dia Beklagte zur mündlichen Verhandlung lellshasten E Maria Anna Hoff, Wittwe Fohann Baptiste des Rechtsstreits vor die zweite Civilkammer des Degrelle, 35) Johann Müller, 36) Johann Nico- Großherzoglichen Landgerichts zu Gießen auf laus Iffly, 37) Granz Peter Villig, 38) Wittwe Freitag, den 11. Juli 1884 S Catharine Bucheit, 39) Barbara Alexandrine Bormittags 8 Uhr, 2) Actiencapital, nit Dividende berechtigt. .........., | ‘150/000/— Zacob, 40) Marie Catharine S es deren mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten | 3) Unerhobene Dividenden A wed 6,555 25 Ehemann Didier Grey, 42) Jaco neider, } Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. 4) Reserve für s{webende Schäden und laufende Risikos. 837,604 /71 Mobilien-Conto . 4 648/30 Risiko-Referve für die Lebens-Versicherung . Ac. E E 12 493/13

| 43) Gkeleute Philipp Philipp und Catharine, geb. Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser | 9) Capital-Reservefonds . . S 300,000/— | M Jnventarium-Conto (abgeschrieben) P O A Reserve für unerledigte Sterbefälle . C i E 356,993/48 E Organisations-Koften (abgeschriebe) S Baar-Cautionen von Agenten . 14 510/82 @ taat 46.255 743 51

Passiva.

80,509'67 | M (feften

Guthaben bei Banken und Bartkiers : f 497,189

M 1,120,305, 66. E | s u A 177 997. ‘34. | Prämien- und Risiko-Reserve für die | da ir ecar e N B 1,070,00058 E F abzüglih gesuldeter Beträge . . ._, 85900. 61. | 9209673 Einzel-Unfall-Versicherung . . . H 115658. 92 | | | Magdeburg, den 23, April 1884. L 4 Prämien-Reserve (e E anderen Gesellshaften rückversicerten | E E L 5 É L A 1 800. —. | 117458/92 [19839] 1 Lebens-Versicherungssummen E e S 2 341 709/96 ividende an die mit Gewinn-Anthei | C ; Cautions-Darlehne an Beamte . E, 135 478/35 gegen I E 19 749/68 Status der Chemnißer Stadtbank Vorshuß-Conto . 8 507 93| Lebens-Versiherungs-Abtheilung, in Chemniß

Gestundete Prämien- Raten der Einzel-Unfall-Versicberung 17 303/14 Prämien-Reserve und Prämien-Ueberträge für Es A 11 138 053/44 am 23. April 1884,

Passiva. 1) Actiencapital . e C L

Lang, 44) August Hyppolit Demange, 45) Johann Auszug der Klage bekannt gemacht, 6) Creditoren . C avg Bugen Clement, 46) Eheleute Nicolaus ‘Gießen, den 22 April Mea E Sn S 264,891/30 Unterstüzungs- und Pensions - Fonds für die eigenen M; E e. A CUR Reichskafsen-

Becker und Barbara, geb. Claude, 47) Heinrich rünewald, E E M M A e A 2,109 /46 i _ T Stückzinsen . . 7 285/74 scheine . . » 8,225, —.

n In E Ae) at) E Delne Hülfs-Gerictsscreiber des Großherzogl. Landgerichts. [1 5,668,154/20 È Gentrta Ga fe P TIONO T ck ula Suden

Rissert, 52) Peter Baro, 53) Peter Kroutsche, 54) ] Beate Cla 1 Banken . . 60,900. —.

Nicolaus Felix Kroutsche, sämmtlich ohne bekannten [19769] L J Beamten-Cautions-Sicherheits-Reserve . . S a 1342/87 Sonstige Kafsèn- Z

M S e L Neunundzwanzigster Rechnungs-Abschluß der Victoria Zu Berlin, Allgemeine Versicherungs-Actien-Gesellschaft, 4 Beamten-Cautions-Ueberschuß-Referve S 134287 bestände L 830. 79, S das dd au

E betreffend das Geschäftsjahr 1883. A O Für Rio T E. E

11. März 1880 verlebten ehemaligen Hypotheken- Einnahme. K [5 e K 3 Ausgabe. M S k |9 M d J | Zantièmen e E j L, 36 74795 E LRRgeR N E L | Dividende an die Actionaire für 1883 282 000 00 de S ; L 720,699. 37.

bewahrers pom Dauert, auf e des darüber Trausvovt - Berkithe Trarsbort-Versit | e di von dem Kais. Notar Levy in Saarburg vom : G Uranusport- terung. E i T SE R ar S6 : A E Mos. Sonstige Activen. 15. Dee bis les E 1880 ‘antr Inventares Sin ae ¿v8 Bert tos Brámie d i Sud 53 531/04 Ÿ | p Vg mit Gewinn - Antheil auf den Todesfall Ver | g E u verordnen, demgemäß zu erkennen: «ö | ezahlte E | Y | / : c | a 510,090. —. | A R alle diejenigen A h e Tcas Prèmien” Einnahme E M Erstat E 62 631/25 | 4 : e va R 1 S d 172679. 96 Reservesonds E 127,500, —. durch Unwalt vertreten erscheinen, keinen Anspruch 1 E rstattungen e, 22 031/29 51 344/56 J A H N L s E | Betrag der umlaufeuden Noten , 481,300. —. l ver D e Erbrasiers A os, a L E T B 222101 349958/20 Städen-Referve für 1884... 8917130 4 e oa od oti 45.1 a8 too) G täglich fällige Ver- | ; : ; - - Ver- Ristorni, Provisi Agenten, t Ver- J r = E —— ——— Gie 22. 77. cesd; Grofelteen neben dieien für 16 aus eigenem „siherung. E “Men aa E E Sa L s J 20 447 511/98 2044751193 | qn cine Kündiguugafril ge- E Rechte Erbansprüche auf den Nachlaß nicht geltend | râmien - Ginnahme Gesammte Verwaltungskosten der Transport- 4 ; S bundeneBerbindlichkeiten , 3,675,500. —. machen, sondern nur bei Berechnung des ihren Eltern E P, Sd Vers.-Branche . E U e] lel E E [19766] Bekanntmachung. [19700] Holsicinische Danziger Privat-Actien-Bank. Sonstige Passiven... , , 53,055.20, resp. gina vage N deng t M ERO A E nenn, Nen [Ne Mao Men... «l ede 8433/60} 254832 A Von den auf Grund des Allerhöcsten Privilegii Marschbahn - Gesellschaft [19916] Status am 23. April 1884, Weiter begebene und zum Incafso gesandte, im No libéider Kinder teben diese o e En Einzel-Unfall-Versicherung. F om 25. Mai 1881 ausgefertigten Anleihescheinen 2 #1 - Gejellschafl, Activa. Inlande zahlbare TIeGíes M ILP0O, —, dies ¿ Ant eils 6 Aa n u esttmmung T tgîe erve» Bezahlte Schäden und Rückversiherungs-Prämien E i des Kreises Teltow sind nach Vorschrift des Til- Der Aufsicbtêrath hat die Divideude pro 1883 o 1D E A da hei U L Lin Der Bap af Ee E 1) S E v 4 Zee h My ogungsplanes zur Einziehung im Jahre 1884 aus- | wie folgt festgesetzt: : : C Stand . daß, um erben zu können, der Prätendent am eserve-Zuwachs für BULUCne[tellte Pran Nes, i E 3 6589: A geloost worden : - a. für die Prioritäts-Aktien (Glückstadt-Itzehoer) Noten anderer Banken : 489 600 4 Di F 1) Von dem Buchstaben A. über 1000 4 auf 43 %%, gleich 20,25 Æ pro Aktie, Wechselbestand 6.490 184 der Badischen Bank

D daß aa bei A O nur S rüd- Lebens- Versicherung J iejenigen Kinder und Enkel in Betracht gezogen versicherten j B L ues B 1e | M 645 787 800 862 f 59/0, gleih 22,50 M Akti 3 L J 2 s ch | G S A 528 051/30 J E e: aus 9 /o, glei 22,90 M P u Gffekten-Bestand es unen, welche am 4. März 1880 {on ge g Q E 39 894 Reserve sür unerledigte Sterbefälle H 12 493/13 4 2 Fon dem T c. für die Stamm - Aktien (Glüdstadt.Elmë- Sonstige Activa E 1,600 977 | miei : IV. daß uneheliche Abstammung Erbqualität nicht stundete Prämien- In Folge Ablaufs der Versicherungs-Dauer be- l 266 329 393 399 402 v d fien Baan, U B, s 0/ i D 3 ael dias s E 40A O begründen kann und auch uncheiiche Kinder oder un- Raten ultimo 1883 S 64 298 R A 40 800/01 5 3) Vou dem Buchstaben ©. über 200 4 “glei 9 M Aktie. A ‘e | Srundfapital M 3,000,000 | Reichskassenscheine . . G us 7965| eheliche Gakel bei Berechnung des Erbantheils niht | Baar -Prämien - Ein- E 10 045/62 : die N 4 di y ci R 0 t La 4 val Hi Auf E L C 750,000 | Noten anderer Bankev . 174 100| berüdsihti;+ werden können nahme für 1883 2 888 322 L Ielckversicherungs Prämien «a 5 P 10867008 : T S : Zugleich wird bekannt gemacht, daß die vom Auf- Ee Dot... » 2778100] Weben i; 16 948 442/90 u! E : : e » D202 9 996 705 a 1a A e Ht | ; Die Inhaber werden aufgefordert, die aus- | sidtsrath revidirte und ricbtig befundene Betriebs- | Sonstige täali ällige Verbindlich- 759 270 V. daß die nach dem 4. März 1880 gestorbenen C L Gür zurügefaufte Todesfall-Policen und Prämien 4 loosten Kreis-Anleiheschei bst d iht f L 200 R : onstige täglich fällige Verbindlich Lombard-Forderungen . . ., 759 370|— ihre Erben transmittiren und ihre Kinder resp, Enkel Su Eee ebenfa Dot E 16889999 | b 1g ai A asche U ei i a0 A Li Sau wi E vom 28. d. Mts. bis Verzinsliche Depositen-Kapitalien . 3,929,306 | Sonstige Activa. 1519 983/77 deshalb nur dieses Antheil beanspruchen, nicht aber O auf Prämien-Reserve und Prämien- | 8 B i e Lee RER at | Too d. J. an den Wotentagen von 9 bis 12 C 20085 T1123 991 323/14 (i i S [tend 1 u 23 991 3253/1 Tue aus eigenem Rechte geltend machen Honorar Ea C _56 645/05 VI, daß alle Diejenigen, welhe nah dem 4. März Probisionen R Q! E E 236 168/85 E angezneldet haben, keine Ersatzansprüche haben, D E k d der Lebens-Ver- ia anolau T d : R L : 5 : 9 « O e V2 De E . . . . d E S «‘ 2090 4: die Klägerinnen unter Nr. 2 und 3 und Kotten sür Draantsanon Nan N 65 605/96] ch

295,141

Tage des Todes des Erblassers geboren sein mußte die bei anderen Provisionen Und Berwaltungstosn li L F s E TEZE 4 die Nummern: 46 76 231 316 444 484 502 555 b, für die Stamm-Prioritäts-Aktien Litt. B. Lombardforderun ; 2,746,750 am 23. April 1884,

“a ab gen der E a an ged N Q. zur Einsicht der P roet ae e ift. Berlin W., Körnerstraße Nr. 24, einzureichen und | Lur egitimation genügt die Vorzeigung einer Aktie Fyenty: erbtadste t, den Nennwerth der Anleihescheine dafür in Empfang | mit Hinterlassung einer \chriftliczen Versicherung des O L ne D zu nehmen. Präsentanten, daß dieselbe ihm eigenthümlich gehöre. Wecbseln .. M 100,782, | arine 9 000 000!— Mit dem 1. Juli 1884 hört die Verzinsung der Glücfstadt, den 24. April 1884. | E E Ras H R A 1 509 799/21 i innen unker Ar, 2 l ausgelooften Anleihescheine auf. Der Aufsichtsrath. E nex Ad ert s e E 029 A die Beklagten unter Nr. 1 bis inklusive 393 der ein- ¿ 1 2 ° Für fehlende Zinsscheine wird deren Werthbetrag Wesselhöft 9948 : Umlanfende Noten . . . 11 932 900|— gereichten Klage, unter Aus\{chluß von Nr. 4, 5, 10, U a Ou. E 12 837/50 F vom Kapital abgezogen. j Vorsitzender. [19948] Vebersicht Täglich fällige Verbindlichkeiten 1226 066 11 20, 162 und 296 und unter Berüsichtigung der ; Abschreibungen (b. Juventarium-Conto . .| „.. |, 1382/50 Y Es wird bemerkt, daß von den früher ausgelooften i ; E äus Án Kündigungsfrist gebundene oben unter I., IL, 111. und V. aufgestellten Grund- 0 MobiliénConto. E 430/50 (50 - E AnleibesGeinen no audfteben : Mit Beziehung auf vorstehende Bekanntmachung V CFDIROLICHKONEN . « » säße Erben sind, alle übrigen aber niht Erben sind; Cours-Differenz-Conto. S A Vou dem Buchstaben B. über 500 4 des Aufsichtsraths der Holsteinisden Marschbahn- Hannoverschen Bank Soustige Passiva O ferner mit Leitung der Theilungsverhandlungen Cours-Verlust auf Rimessen in ausländischer Y die Nummern: 126 und 270. Gefellschaft zeigt die Direktion bierdur an, daß die vom 23. April 1884, M6. 1: den Kais. Notar Levy zu Saarburg zu betrauen und D E 36 Y Berlin, den 18. April 1884. P a dw Ie A R M penten Activa. Die zum Incass0 gegebenen, noch 1 i o MEEA 315€ 26 H s s er ez pa L ) L S 337 f I z A) « = denselben zuglei zu beauftragen, die zur Theilungs | | 838315 3416: 4 Der Kreis-Aus\chuß des Kreises Teltow. Sg Avril d, A a bis an S Mai E tägli E j 90000 | Jeutecken Wechsel betragen M 1159723. 35.

a zan:

2,03 masse gehörigen, in der Gemeinde Saarburg gelegenen N 5 ä —— [— ; ri! j i ; L J : an 119,105, : Immobilien nah Vornahme der arelóneten Bela» Die Gesammt-Eiunahme pro 1883 beträgt .| „.. 4 025 186/35 A A in den Vormittagsstunden von_ z bis 12 Uhr mit | Noten anderer Banken, . 327,500. a L Mo lente unter den es Bedingungen Die Gesammt Ausgabe pro 1883 beträgt . „f „.. |, 3315341 wan M As R Br e e, Zit met E 19,062,709. Braunschweigische Bank. entlt zu versteigern, und zwar dasHaus nebstZubehör Sona D De Oa. E S 0 (2 A T P L, e Lombardforderungen. . . ., 1,047,533, f zum Anschlagspreis von 20000 4 und e C Davon pes i o d [16749] Bekanntmachung. in Altona bei der Filiale der Bereinsbauk Effecten . a N 013.216 9950 Stand E 4 VIOS zum Anschlagspreis von 400 4, auch bezüglich der Oen E 36 74795 F In Gemäßheit des Kreistagébeschlusses vom 22. j in Hamburg, Sonstige Activa N 6,782 573. [1 L ind M 790021. 10 Kokep zu erkennen, was Rechtens; Mithin: Reiner Gewiny des Geschäftes 67309677 F d. M. werden sämmtliche, auf Grund des Aller- in Elmshorn bei Herrn Matth, Kahle, Passiva. S 30490. —. subsidiarish zu erkennen: Davon: i ] S S A böcsten Privilegii vom 23, August 1869 (Geseßtz- in Zhehoe bei dem Kassirer des Credit Gua... e 12000000, Nota S vis BGG G 04 Me N 121.800. a. daß au die von Dietrich Houpert abstam- Zu der Risiko-Reserve (sür die Passagier-Unfall- A Sammlung Seite 1085) ausgegebenen und noch im j „Vereins, Herrn Ad. Witt, | Reservewonds L. S menden Beklagten mit dem Erblasser ver- Versicherung). . i 546/13 A Umlauf befindli&en fünfprozentigen Kreis - Obli- in Meldorf bei Herrn Landesgevollmächtig- | (miaufende Non 5,810,100, | 7 N N 92'388 799. E O Darin erereGtigt find, Zu der Gewinn-Prämiea-Reserve, welche nur u | “““ F gationen zur Rückzahlung am 2. Juli 1884 hier- ten Wesselhöft (hier mit fer- | §onstige täglich fällige Verbind: e ee E des b. daß auch die von Nicolaus Houpert und Gunsten der auf den Todesfall mit Ge- Y mit gekündigt und die Inhaber derselben aufgefordert, nerer Ausnahme des 3. Mai) A 9,060,5 L E E l E 5.497 462 95 Anna Maria Wolff abstammenden Be- winn-Autheil Versicherten zurücgestellt wird 124 100/91 F den Nennwerth nebst den Zinsen bis dabin gegen | geschehen kann. E An Kündignungsfrist gebundene E N Passiva, : E kÉlagten erbberechtigt sind, Zu dem Beamten-Unterstützungs- und Pensions- E A Zurücklieferung der Obligationen in coursfähtgem Glückstadt, den 24. April 1884. Verbindlichkeiten . E C 9 L Grundiautta! N 10.500.000 c. daß auc die von Johann Honpert und Ca- Fonds s 7 848/62 M Zustande nebst den dazu gehörigen Zinscoupons der Die Direction. SOUSURE Ta S 346,68: ppe E E S "289870 tharina Zonß abstammenden Beklagten erb- Abschreibung auf Inventarium-Conto O 26 266/80 F [pâteren Fälligkeitstermine und den Talons vom 9 Sue, e Vralantt A Non 4 5 SOUIOO berechtigt sind, : Abschreibung auf Mobilien-Conto S E j 3 533/90 A 2. Juli 1884 ab bei dem Bankhause Pinkus S. Event. Verbindlichkeiten aus wei- dan wh Qu E und laden die Beklagten zur mündlichen Ver- Dividende an die Actionaire auf 2000 StüË| ““* P 4 Abraham hierselbst in Empfang zu nehmen, AVochen-AusS8weise der deutsch ter begebenen im Inlande zahl- ‘bit lichkeit E 7,033,066, 25 handlung des Rechtsftreits vor die Civilkammer Actien A L (eins{ließli eines aus der | 7 Für die fehlenden Coupons wird der Betrag vom 6 E : ibe r 9veu 1 Ven baren Wechseln . A A C Kt E . A . t » 990,090, des Kaiserlichen Landgerichts zu Zabern auf SewimuNefersr: enttoumtanek Betrages von | J Kapital abgezogen. | Zettelbanken. Die Direction. b R Var L C atee 1.692.909 den 7. Zuli 1854, Vormittags 10 Uhr, M 18772. 06 5) i 282 00000 Mit dem 1. Juli 1884 hört die Verzinsung aller | [20006] Wothen-Uebersitht dos D n Dae Me per A ns e Q as gedachten Ge- Die Dividende an die mit Gewinn-Antheil Ver: | “** |] A E 4 E E f der ode Lien bieten E E on richte zugela))enen Anwalt zu bestellen. n : S N A 01 | es den Fnhabern derselben freigestellt, an elle der e S - [19915 ohen-Uebe t L ¿ Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser L R E pranO L A /0 19 749/68 Baarzahlung die betreffenden Obligationen nah Nei ch S Bank der O. n Auszug der Klage bekannt gemacht. Die Dividende an die in 1883 auf den Todes- l j | Herabsetzung des Zinsfußes derselben auf vier Pro- vom 23. April 1884, Württember isen Notenbank «ne E antes kao) L L ,_Dörkens, Landgerichts-Sekretär. ; fall mit Gewinn-Antheil Versicherten be- Y ¡ent zurückzuverlangen, und wird in dieser Beziehung g Activa, g Bra C É gg As a Gerichtsschreiber des Kaiserlichen Landgerichts. trägt bei cinem JZahres-Dividenden-Pro- | A e unsere besondere Fauna dune verwiesen. l) CULFEUES V E Ee aas s vom 23, April 1884, E Die Direktion I j - H ü den 27. Dezember ; gez [en L nd e: S E Tar : "O zentsaße von 45/12 aller gezahlten Prä- 4 rünberg, ;: an Gold=in Barren oder aus- Aéúiva. Bewig. Stübse!. J Der Kreis-Ausshuß des Kreises Grünberg. ländischen Münzen, das Pfund

[19819] Oeffentlihe Zustellung. E a 4. 1878 N | v, Klinckowström. Metallbestand M | 8,622,383 17 A a. für den Jahrgang der seit 1878 Versicherten : E ein zu 1392 Mark berechnet). , 607,986,000 | an S A F Der Altentheiler J 3 eten an Reichskassensheinen . 24 873.000 Bestand an Reichskafsenscheinen . 16,539 Verlag von Julius Springer in Berlin N.

. F. Borchers in Oerel, als =— 9264 9% der 1883er Jahresprämi e er geseßliher Vormund für das uneheliche Kind seiner t 98 D) s Gn GAYIEENTGNIE hn o 19912] Transatlanti c Guier- L E « anNoten anderer Banken 1,502,400 M. Q ch 3 an Noten anderer Banken 15,250,000 an Wechseln : 20,026,822 /'89 Soeben erschien:

Tochter Adelheid daselbst, vertreten durh den Man- . für den Jahrgang der seit 1879 Versicherten A A Versiherungs-Gesellsh aft inBerlin. | © an Wechseln. « « « « 833,752,000 an Lombardforderungen . 296,200 [19610] Geschichte

t t i D ' Él i Hd 1 | - Ce E A V s K“ ved O PaYreprantie von : Gemäß Beschluß der . diesjährigen ordentlichen 6 L Gg e lotderuñgen / E G Gen. i 300,195 ausgewandert fein soll, wegen Alimente, beantragt, . für den Jahrgang der seit 1880 Versicherten S / Meran vom D REC E de E ate da inan I A an sonstigen Aktiven. . 446,340 12 P ußis h Verwaltung zre M ts | vidende au lo = Mk. per Aktie Et reuyznhen Ber / -

Von Conrad Bornhak. In drei Bänden.

den Beklagten zur Zahlung von jährlich 75 M, T 1883er X s it zahlbar in vierteljährlihen Raten im Voraus, zu U L er Jahresprämie von e fest \ Einzieb den Divi- Passiva. : Passîva. ' M 219 523. 15 S . S geseßt worden, deren Einziehung gegen ) Das Grundkapital 120.009.000 : R N "ne Das Grundkapital . M | 9,000,000 lihe Amtsgericht zu Osten, Abtheilung L, auf L A E S h für den Jahrgang der seit 1882 Versicherten s : 11) Die fon E 0 E Mittwoch, den 9. Zuli 1884, = 10 % der 1883er Jahresprämie von Di L Are Din Elberfeld, ) inet 208,631,000 De en N Ras fälligen Ver- L ieg da7iso Erster Band. ; l 641,000 E e Ei Bis zum Regierungsantritt

„„Fothe, Gerichtsschreiber-Anw., Tann Berlin, den 25. April 1884.

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 4025 186/35 | i Die Direktion. Herrmann. Ko ch. von Koeren. im Julande zahlbaren Wechseln 4 1,641 881, 62. Zu beziehen durh jede Bubhandlung. E Die Gesammt-Reserven pro 1883 betragen 4 13 221 372, 45 S. Pfaehler. E G D RSE As HRE T E S R” L PAN T I ATE or

bar zu erklären, und ladet den Beklagten zur münd- 131 0 9 Get 4 tell : 10) B = 183. der 188 8 en erfolgen kann : N T 0 Der zer Jahresprämie von F Beier & És, in Keitizit, ¡0) Der Betrag der umlaufenden 715,380,000 Der Betrag der umlaufenden 0108 Na, , 1 | Zum Zwee der öffentlichen Zustellung wird dieser 1 E S N | : S L e E que D d t 1883 Ve te | L 26. 1884, KAUn . Auszug der Klage bekannt gemacht. L 10 7 LOL e lei Sa bredbue Uen Deutsche Bank in Berlin, R ‘Reihidband-Direliorinm. Die lef U eilen . . y aja E Preis M 8. e Fa 29 Geb, in Leinwand 4 9,20.

„lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das König- 6 302 030. 61 n A s E S H. G. Lüder in Dresden, Noten tigen tägli fälligen Ver- Noten . M N ä Osten, den 22. April 1884. M. 473 830. 39 S. 209 051/43 i D. & Z. de Neufville in Frankfurt a. M. von Dechend. Boese. Gallenkamp. Eventuelle Verbindlikeiten aus weiter begebenen | C ? ch enen,

verurtheilen und das Urtheil für vorläufig vollstreck- . für den Jahrgang der seit 1881 Versicherten | : denden-Coupon Nr. 2 für 1883 bei folgenden Bank- 9) Der Reservefonds . 20,308,000 Der Reservefonds 524/027 35 Morgeus 9 Uhr. M. 425 397. 38 A S A N 2, S N A, Molenaar & Co. in Crefeld, tis Sort ahe i Die an eine Kündigungsfrist ge- Friedrih Wilhelms k.