1905 / 2 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

: Fünfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

[73671] [73663] den Firmen Mendelssohn & Co., S. Bleiche

[73762} [73340]

Die ordentliche Generalversammlung der | Actienbrauerei Erlangen vorm. Gebrüder Reif | Der vom 1. Januar 1905“ab zur Rechtsanwalt- | Von

unterfertigten Gesellshaft findet am 26, Januar, Erlangen. haft bei dem hicsigen Amtsgericht zugelassene | rôder, der Direction der Disconto-Gesellschaft, der Gerictsassessor Meistereruft zu Coesfeld ist heute Berliner Handels-Gesellschaft hier ist ver Antrag

Nachmittags 35 Uhr, in Leipzig im Lokale der Vilanz ver 30. September 1904. E O in die Rechtéanwalt sliste eingetragen. gestellt worden, M. D. N.-W. 500 000 000 = Rubel

a + s in aws ai

Herren Meyer & Co. statt. - Tagesordnung : : E Aktiva. 4 || Ruhrort, den 30. Dezember 1904. O 1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz | Grundstückkonto ... P 200 387/23 Königliches Amtsgericht. 231 500000 = Holl.Guldeu 294000 000 M P j und des Gewinn- und Verlustkontos auf das Gebäudekonto . . . . « «N 450 349/14 | r73 D Ltg. 24 375 000 44 °/6 Rusfische fteuer- s S e Berlin Diensta ‘den D J Geschäftsjahr 1903/04 fowie Beschlußfassung | Wirtschaftshäuserkonto . .. 40 307/61 [73669] ; ; ceie Staatsauleihe von 1995, und zwar zu- / g, . Sanuar j und Genehmigung derselben. i 9 Mascinenkonto . . . « La 353/85 | „Unter dem beutigen Tage ist der Rehtéanwalt frete die von V Antragstellern Cidäefectigtek Der Inhalt dieser Beilage, in wel Be ARE E S T 905. : 2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und | Lagerfässerkonto ....«««- Ï 658571 Dame: t E in lie E dem Interimsscheine, bis zum Sabre 1917 niht ver- [f zeichen, Patente, GebrauSdtiufter Ae L S En aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- Muster- und Börsenregister Oa E Direktion. | Gêrbottiekonto . . (n 3 026/51 G geri L m zugelassenen Rechtsanwälte ein- Totbar und bis tahin seitens der Russischen ' rif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten ind, erscheint auch in eitem O e O der Urheberreht8seintragêrolle, über Waren- | 3) Beschlußfassung über Gewinnverwendung. Transportfáfserkonto ... 40 310/39 | 9€ E e 30. Dezember 1904 Regierung nit kündbar; den Inhabern steht das ® 00 | etonderen Dlatt unter dem Lilel 4) Aufsichtsratswabl[. L Fuh1parkfonto . . .. .. 3255/18 , K. Württ. Landgericht Kündigungérecht für ihre Stücke an folgenden | en I - Qn cel8re Î ter Fr f Leipatge den L F Qufsichiörat Dit e O 7 So E O e n eal pri am L Zuli 1911 n. St, an M a eutsche Reich. (1.24, i S s entonto .…. - » . + + * s P ——— Mudzaniung art a + Zul n. St., am M z Sia C 5 5 E E x M: ( d ‘A4 der chemischen Fabrik Eutritzsch zu Leipzig. | Ut-nsilien- und Mobilienkonto . 7 040/67 | [73668] Bekanntmachung. ; 1. Januar 1914 n. St. zur Rückzahlung al paui | i Selbstabholer auch, UE Melde Srpebition des Deuts n durch alle Postanstalten, in Berlin für | Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint i , Borsltzender. irtshaftéinventarkonto . . . . uftizr n der Liste | am 1. Ju n. St., | ( i ; Bi Ge S : i | s s ) Preuyt[chen ugspréis beträ 50 „Jur das eule Reth erscheint in der Regel taglich, D | Ferdinand Frege, Vorsitzender Wirtschaftéinvent font 14 606/72 Rechtsanwalt Justizrat Hendrichs ist in der List 1. Juli 1914 n. St.. J Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen O chen Reichsanzeigers und Königlich Preußisch Bezugspréis beträgt L K 50 4 f O Deutsch Reich erscheint der Regel täglid Der j [72914] Debitoren- und Darlehenkonto . . | 596727 41 | der beim Landgericht Cöln zugelassenen Rechtsanwälte | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulaffen, | G S ÄE T S0 O O : | Insertionspreis für den Raum 2 R Das, Einzelne Nummern kosten 20 «4. Die Herren Aktionäre der Zuckerfabrik Obernjesa | Kassakonto. „eee 14 065/54 1 gelöst worden. Berlin, den 31. Dezember 1904. S e La E E I E E r ee P L: werden hiermit ersu, s zu einer auserordent- | Wesel nion E di 30, De i Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin, - m „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 24., 2B., 2C. und 2D. aus | en s. Saviar d. AV, I nitt 18 2 Uhr Bor. O 130 551/28 er Landgerichtspräsident. Kopeßky. Waren eichen Rohe und gewaschene Schafwolle, Rohseide. Tri- | Watte, Wollfi filz, Pf geg ; : . Januar d, AN, M O ——|— | (73667) Bekanutmachung. | 179927 E L C Î + fotagen. Strumpfwaren. Gestrickt ewirkt 1 Wollfilz, Haatfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, | Kegel, Kugeln, Starkästen, * Ftif N | in der Ritterlingshen Gastwirtschaft in Obernjesa 1730 241/19 | Der Name des bisher zur Rehtsanwaltschaft bei [72927] ; : (E : Ünicrkleider KlatorstolFe estrickte und gewirkte | Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Robseide E Tate Kugeln, Starkästen, Ahbornftifte. Buchsbaum- | einfinden zu wollen, unter tem Präjudiz, daß die Pasfiva —[— | vem K. Oberlandetgeriht München und den Land- Ev. Forderungen an die aufgelöste Berliner 8 bedeuten: das Datum vor dem Namen den | Syigen un leiderstofe. Fertige Kleider, Wäsche. | federn, Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Baum- platten, Uhrgehäuse, Maschinenmodelle aus Holz, : Nichterschienenen dur die Beschlüsse der Anwesenden | fti ; : 28 000|— | aeridten 5 Fremden Centrale G. m. b. H. in Berlin sind ag der Anmeldung, das hinter dem Namen den | Sp Pen und Tülle. Leinene und halbleinene und | wolle, Flahs, Hanf, Seide, Kunstsei Wolle, Baum- | Eisen und Gips, ärztliche und zahnärztliche, pharma- L AA S Aktienkapitalkonto 938 009 eridten München 1 und München 11 zugelassenen | Änzurei 9 i Q 5 - : Tag der Eintra G. = Geshä ; andere Wäschestoffe. Seid bsei , Hans, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel | zeutisch -thovädi ; c :f 1 FHTS i gebunden find, cfr. §S 37 bezw. 39 der Statuten. Ovpotbekenkonto 242 271/98 Rechtsanwalts Dr. Josef Weiß;bart wurde wegen einzureichen. A. Hoenig, Liquidator, Neue Grünstr. 30. U Tag tg. s Geschäftsbetrieb, W. | k albwollene . Seidene, halbseidene, wollene, | und aus Gemiscen dieser: Stoffe, Gürtel E E SUTT! orthopädishe, gymnastishe. geodätische ' T¿Cesorduung: opa lde tenkomto - cotoaló” ? M A 27108 E Zriaffung: am beutigen ; 9 odd) E = Waren, Beshr. = Der Anmeldung ist eine Be- îrickte. ene, baumwollene, leinene, halbleinene, ge- | Plüsche, Brokatstoffe, Bänder, leinene BaTBleE n physikalishe, chemishe, nautische, elektrotechnische, i 1) Geschäftsbericht. schreibung A I ufgebung Zulassung eutigen Tage în den ( 1 i \hreibung beigefügt.) rickte, gewebte und gewirkte, einshließlih gefärbte, | wollene und seid e Wascbitofe, R albleinene, | photographishe Instrumente, Apparate und Ut Ï 2) Beschlußfassung über Aenderung der Statuten Kreditorenkonto. . . . + « « 71 704/69 | Rechtéanwaltslisten der genannten Gerichte gelöst. Die Gläubiger der Firma Lichtwit & Milchner 26 / bedrudckte und rohe Stoffe. Bänder. Litzen. Samte | Flahs, robe ur dene al|!tosfe, NRobbaumwolle, | filien, nämlich Kassetten Stative S alen j 3) BI\Vtebenes J Uno atulen. | Delkrederekonto... „. -++- 24 514/75 | München, am 29. Dezember 1904. . G. m. b. H. werden aufgefordert, sih zu melden. il 75 026. S. 5243. | und Plüsche. Regenröke. Wollfilz. Haarfilz. Des- | menten En und gewaschene Swafwolle, Felle, Posa- | Dbjektive , Verscklüsse, De, laser O, ; : Ie G S Reservefondskonto . ....- + 12 210/32 K. Oberlandesgeriht München. Der Liquidator : infektionsstofe. Verbands Themis S Ea, Besäße, Bänder, Kordeln, Litzen | scheiben t R E Finstell- Ltt ag 6 aus * Neservekonto für Gebührenäquivalent 1 000|— .- y. Thelemann Gustav Milchner : zeutishe Präparate n N eel, L Fahnen, Fla; Schnüre, Borten, Spißen, Masken, | Trokenkäst L D A M: | er Vorftand Dividendekonto 1V 9 VII VIII : 175|— K Landgericht K Land Ade Sectddie E ap . ; ene, letdene un aum- ahnen, laaggen, Petrol Fadel ut s 1 rodentaiten für Jtegattve und ÿ ollenquetsher zum 20 dekon N; : d K. ; gericht [72683] wollene Garne und Zwirne Bindfäden Tauwerk adeln Pedbfad / oeceumsacein, Magnesium- | Aufzicehen der Bilder, Desinfe P O E S : x 2 .- _ Binudfäden. verf, , Pechfackeln, Sche r Fagnelum- | Ausziehen der Bilder, Desinfeklionsapparate, Meß- L: der Zuckerfabrik Obernze)a. Coupoutonto YAS * u n65 1936 B20 München 1. München 11. Die Gläubiger der aufgelöften „Verlag Ber- Flachs. Hanf. Jute. Bettfedern. Pharmazeutiscbe Wärmflaschen E ie Merten Nachtlichte, instrumente, Wagen zum Wiegen, Serte libeiGaH [73348] Bruttogewinn 1903/04 A 75 133,60 Müller. Ziegler. liner Mittags-Zeitung““ G. m. b. H. werden Apparate. Chemikalien, nämlih: Bleioryd, Blei- Brutapparate Obst» l POLITaEE, VBacöfen, | Automobilen, eins{hließlich Nähmaschinen Schreibs Bremer Brauerei A G b E at 44 489,15 30 644/45 E E E aufgefordert, sich zu melden. ee Dg M, flüssige Kohlensäure, Kochapparate; Borsten, Bürsten, Besen. S be ann Een und Stickmascinen. r das I i [1730241119 ; MEERRE 1 ee BLRINE: E S UTiqbeiatiarbrobidie, R L cppidbroininaoacoe Ftcahbürsten, Weber: | druckpressen, Kaminschirme, Meibeisen, Kasserollen, 241; 9) Bankausweise. q : ate g Serbesette, Kollodium, Chyankalium, Kämme, S E E Ia Planen, Cis\chränke, Trichter, Siebe * Davier- Pyrogallussäure, Salpetersäure, Schwefelsäure, | Streichrieme e! nsel, Puderquäste, | kôrbe, Matten, Klingelzüge, Orgel Klavie Dreb- N riemen, Kopfwalzen, Frisiermäntel, Locken- | orgeln, Maultrommeln, T tenpMte, “Ebieidolex

Adolph Ihring, Berlin 8., Prinzenstr. 86.

Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr Salzsäure s S ; ; - i z\âure, Pottashe, Kochsalz, Soda, Arsenik, | wickel, Haarpfeile, Haarnadeln, Bartbinden, Haar- | Musikautomaten und Noten dazu, in Papier od x E DD Mul T ap! er

| vom 1 Ofcober 1903 bis 30 September 1904. Verwendet laut BesGluß ber Gieealversammlung : C R E SEEE U | vom 28. Dezember 1904, wte \olgt: S j | j Einnahmen. #Á# d #M |S Ueberweisung an Reservefonds 4 1 557,22 i ades, A: [72691] Bekanntmachung. / Benzin, chlorsaures Kali, Karboli - L : : j Für Bier, Abfälle und Z 0/0 Dividende. . . . « «- ¿ 28 140,— N i ch8 b ê Durch Beschluß der Gesellswaftsversammlung bom Salpeter MineralsGmieröl. Detroleu Nar aa färbemittel, Räucherkerzen, Refraichisseurs, Menschen- | Metall. Schreib-, Pack-, D S of 4 y e Un E ortrag auf neue Nechnung . - 7,2: : : 1 me E Se 5: E s . , Perücken, Flehten. Roheisen, Eisendr ent-, L E I E A M Nebershuß aus ver Bort Rech 947,23 E ch a U 16. August 1904 ist die Gesellschaft Franz Grimme Stearin. Ceresin. Anil etroleum. Paraffin. | haare, Perück-n, Flecht Roh draht, | ment-, Lurus-, B ack-, Druck-, Seiden-, Pe i kauften Grundstüen | ——EPRETLT5 vom 31. Dezember 1904. G. m. b. H. zu Aachen aufgelöt. N i; eth nilinfarben. Farben. Ultra- | Kupfer, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Niel Neusilber N t Luxub-, dunt- und Tonpapier, Kartonnagen, ! sowie Zinsen . . | 51 241 929/28 4 Attiva Liquidatoren sind: L 18/4 1904. Sirona- Werke A. Sander, Nier- | L ne weinfurter Grün. Farbholzertrakte. | und Aluminium, in rohem und teilweise bearbeitet Bril uverte, Papierlaternen, Papierservietten j WAp aeben | Gewinn- und Verlustkonto va. 1) Franz Grimme, Kaufmann in Düffeldorf , stein a. R 1 A. r, Nier- | Bleiweiß, Mennig. Bronzefarben. Bronzepulver. Zustande, und zwar i dds rbeitetem | Brillenfutterale, Spielkarten, Landkarten, Ansichts- Macialien: i | per 30. September 1904. 9 a lien Gelde over M 2) ibe, Moritz Albrecht, geb Beine in Aachen Mitelfabrif D S G.: Nähr- und Genuß- | Hüte. Schuhwaren. Bleistifte. Photographiealbum Rondeelen Platten Sach "Röhren B Rosetten, | karten, Kalender, Kotillonorten, Tüten, Tapeten i E wes T . E L 4 é ee, « E p. - iel 2 ¿ é E ° s) , latten, / ) M l B T “A E R apeTen, l T und Hopfen E E H 4 an Gold in Barren oder aus- f He Gesellschaft wird durch 2 Liquidatoren ver- F Lens G L E ie, Giaten e E Deltealle: Zuftenn Messing in Lohe Us e E O S g U sier Ie, | Ie Ra Bi : og! ländishen Münzen, das Kilogramm reten. . L: fa aus Gewürzen, englische Saucen, nüse- ' 9 ae Le er, Portefeuille- | Zustande, und zwar in Form von Barren. Band- Radi t) RILOHIDO, AELRTRCAUDET, (NUP[ Ee, : R De o +0 A. fein s 2784 d berednet . 927 060 000 4 D er E GeselisGatt wees auf. s FleisGfonserven, Teigwaren aller Art, Dari. Reis Juftante: Bosimentiee Und Fapisieciewaren n s Dageemetal Zinkftaub, Bleishrot, ivekie Diepbanier S@retbA bla G aswaren. . « 560 246/93 E S E E T M Er Es 9 TUTURN 012/90 | 2) Bestand an Reichskassensheinen . 19 665 000 | gefordert, sich bet derjetven zu metden. s ais- un eizenstärke, Stä:kepräparate, Marme- | lich: Spi Bort s e Md niol, Bronzepulver, Blattmetall, Quecksilber Tintenfässer, Ges ä tsbü E) E Eo Utensilien (Korke,Pe, |( | Zinsenkonto C E 18 012 3 Noten anderer¡Banken 9 536 000 Fran Grimme (aden, Mehl, Ba@pulver Brause ver Puddi B ißen, Dorken, Fransen, Tressen, Schnüre. | Lotmetall, Yellowmetall , Antimon “0A e , enfäter, Ge[(à tsbücher, Lineale, Winkel, Reiß- illmaterial für Steuern- und Abgabenkonto . . 441888] 4 " s Ri, 1010 690 000 F x , masse, Crememasse, Back Tfômittel Me Aue ilderrahmen, Spielwaren. Holzwaren, nämlich: | Palladium, Wismut, Wolfram, Platindra ga O SQIe Heftklammern, Heftzwecken, Malleinewand, aa Ag N (0 980 19 : M O E E Hamlet, Eragèné-Radhen- | Garuwinben, Möbersiänbee „und hafen, Mulden, | sam, Pla! nblas, Mage kgndrahi, Lasten, | Wandtaelt, Gloten, edenmaidten, Vere, | aue X.) -. + : 2 E T5 x j a 185 862 000 . A S A E Q , , / / e U nter, Gl]enbahn tenen, Schwe E I R tet A shinen, Modelle, ; Brautieuer 2s Kon- S Eten e Ä 5 5 á : Takt oftiven. . 10L 414 000 | [72992] j 36. 75 027. P. 4170. Ee und E ie R UtiCtepIetle ü Mae D E E E _fumtionsabgabe . . S 09 e O ; iam at n n Pasfiva. Mh Der am 31. Dezember 1904 erfolgte Ablauf | C oblal i halen. Lampenzylinder. | stifte, Fassonftücke aus SchHmiedecisen, shmiedbarem | Zeich Melde, Elite Suimappen, Yederla]len, Loe. 2 147 564/24 316 75091 | 8) Das Grundkapital .... 150 000 000 | unseres Gesellschaftsvertrages hat die Liquidation I S F 1s nl See Dok fa U Eisenguß, Messing und Rotguß, eiserne S Ne pen S Os Eß, Trink-, | Unkosten, Steuern, Ge- Haben. [T] 9) Der Reservefonds. . . . . 51 614 000 | unserer Gesellschaft per 1. Januar 1905 zur Folge. / E ilter. Heizungsöfen. K Are, e N Träger, Konsole, Balluster, Kransäalen, Telegraphen- | Steingut Glas und Ton S gefäße aus Porzellan, : halte, Tantiemen an ; Vortrag von 1902/03 . . . . é 193/26 | 10) Der Betrag der umlaufenden Wir fordern deshalb unsere Gläubiger auf, ihre F IBéc M 2 g l ‘ochôfen. Magnesium, Queck- | stangen, Bolzen, Niete, Stifte, Muttern, Splinte Neagenzgläse Robalas Schmelztiegel, Retorten, | Ei 112 391/85 Braufonto.. « « «+450 E A N 1 599 784 000 | Forderungen bei uns anzumelden. "E | V Drabt, Platten und Bleche Neultver en S E, Sraanero, Senranmmen, Fhbestese, Kort: | Hoblales, farbiges Gl optisches Glas, Tonebbten, : Reparaturen . . « - - 32 983/68 Oekonomiekonto. …. - ¿ 4%|— | 11) Die sonstigen tägli fälligen Recklinghausen, den 2. Januar 1905. : Lid Mteclèn, Messing Bone, Ii in Würseln never, Blasebälge, Stachelzaundraßt, Draßtgewebe, Glaéröhren, Isolatoren aus Porzellan, ai j Diverse Debitoren, Ver- s 7 Verbindlichkeiten i 580 297 000 | Perkaufs in für Biegeleifab ikat 5 | C h essing, Bronze, Zink, Zinn, Blei, | Drahtkörbe, Vogelbauer, Krawattennadeln, Angel- Verblendsteine, T U Prie lan, Glasperlen, : | luste und Abschrei- 316 750/91 12) Die sonstigen Passiva . 87 584 000 l verein für DBiegeleifabrikate zu ; N j 3 n rohem bezw. telliveije verarbeitetem | gerätshaften, künstlihe Köder, Neße Fischkästen Mosaikplatten, eaen Nippfiguren, Kacheln, E er 50 573/85 Erlangen, 9. November 1904. Berlin, den 3. Januar 1905. Pecklinghausen Gesellschaft mit beshräufkter F | i E Stellen, Messer. Scheren. Gabeln. Hufeisen gußeiserne Gefäße, Kochkessel, Badewannen, | prism iplatten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glas- ' Abschreibungen: Der Aufsichtsrat. Neichsbankdirektorium. Haftuna in Liquidation. A i i Näbmasi Aalen, Feile. Hämmer. Sägen, | Wasserklosetts, Kaffeemühlen , | S aasdinen, etiiqu S n da 6 _Spabüchsen, Ton- i Auf Wirtschaftsinventar Kommerzienrat Koch. Gallenkamp. Frommer. Otto Laaß. A i í Heft- T Sted. Ses auh für Nähmaschinen. | Wäschemangeln, Radreifen aus Eisen, Asen, Ge- S Sptelk, Geduld|piele , Mosaikspiele, | Brauereigrundstücke Georg Arnhold. von Glasenapp. von Klizing. Schmiedicke. E j beri Met. Ti Haarnadeln. Fischangeln. Uhr- | s{chüßze, Handfeuerwaffen, Geschosse, gelohte Bleche Würfel spiele E arten, Rouletts , Rasenspiele, : 4 Mette Anlage Mager Der eer ( Korn. Goßmann. I i i ukb ta arie Was Se tapleln. Smailliens Sprungfedern, Wagenfzdzri , Möbel- und Bau- ! spiele, Puppen S liserte Cte Se ' ; Lagerfäfser und Direktor MarimilianStein. Hér: Vlaafen. S EEIEEE D E A R E T L E I R S / Wasserleitungsteile. Hölzerne Kilchengeräte. | abe derdilage, NUSränfe Kassetten, Ornamente aus | kästen aus jedem Material. Zündhütchen, Jagd- ] Bottilé. 156 854/18 Rechtéanwalt j Ee (F I Sr D Ad gann und Geshoffe, Steizbügel, Se O ten U Müblite: Litbographiesteine, lithogravbishe Kreide, | . : ë offe. Zündbölzer. Z z I Ee rehte, steine, Leer, R ) ) t nann h U E las : 10) Verschiedene Bekannt- L A Y) F Z7 h J Pinsel. Besen. Bürsten. E Ee Lolun, uettAte, gebohrte und gestanzte Fassonmetallteile Stucosetten A, mee f Ge * Pferde . S Bankier Ludwig Neu. E 2/11 1904. Patronenhülseufabrik Bischweiler, | t eine. Sprit roh, rektifiziert und denaturiert. Spiri- | diesen N, Ther e una mit | waren.) U | | 1125 998/58 | Die Auszahlung der Dividende, welche auf 3 9% ma ungen. L Walbinger, Meuschel & Cie., Bischweiler i. Elf. zuesen, Mineralwasser. Fruht-, Gemüse-, Fleish- und | gestelle, Maßstäbe So idnadeIn Spr, teile, Schirm- | E L j | TT5 930/70 | festgeseßt wurde, erfolgt: [73662] Akadem. Lehi anstalt 15/12 1904. G.: Patronenhülsenfabrik. W.: Pa- R Kondensierte Milh. Butter. Käse. | zwingen, gestanzte “Papier n ROTG Sd E 75 030, O. 19083. Dazu: Vortrag aus dem | an unserer Kasse in Erlangen, Non der Deutschen Bank, der Bank für Handel j (staatl. subyentioniert) ¿5 tronen und Patronenhülsen aus Metall oder Pappe Sb f E Zuer. Mehl. Zuckerbonbons. Kakao. | Schablonen, Schmierbüchsen, B x A Noriabte | 9 450/32 | bei der Berliner Handelsgesellschaft in Berlin, | und Industrie, der Mitteldeutschen Creditbank und Dr deu Uaocktiianbin: á und aus Metall und Pappe, Kugeln, Zündhütchen R R E Wurmkuchen. Zigarren. Winkelhaken, Röbebrunnen, Bad Sauter: a s | Gewinnsaldo der Bilanz | T25 39102 | bei Henn C. SMsesuger- Stet m Coms | der Natienatan, für Deutschland hier ist der An- é 2 Mplcktoraolin, 6. Touin ReRs E aeg R A Flobertzündhütchen Ste und: wet E A Sup dabe, Ühren. | apparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe alb sbmieten, f a , ¡ jastechnik,. 4. Hüttenwesen. Tf 4 G 0 BES ,- l räbte es afhs T E j / U L LILE Ce, / N E at e h i RT Ge Aub Bankges äft, trag gens p O gei u Gea ( 5. Keramik, Gias-n-Zementtecha. Bolzen, Rae uo Ge le Cc pinste: Echte und unechte Schmutsathen, Gold L SOrzeule, und war: Wagen, einschließli e E ) : K ck Senester-Antang: V j j V E i 10EL- vagen, e j F o1107- / s ‘Svclalléeve 56/49 Dresden, ; L 5 °/6ige zu 1059/6 rüdzahlbare Schuldver- EN Mitte April und Mitte Oktober. Se, Treibspiegel und Ladezubehör, Pulver E Wachsperlen. Uhrketten. Blech- | sprißen, Wagenräder. Lede S en elten 10/6 laut Statut an bei Herrn P. Weisenfeld, Bankgeschäft, Nürn- schreibungeu der Steaua Romaua Actien- FA 25Lehrkräfte. Über 500 Besucher B und Sprengstoffe, Schuß-, Hieb- und Stichwaffen, | Knocznkns etallfnôpfe. Glasfknôöpfe. Hornknöpfe. | Zaumzeug, lederne Riemen zud Treibriemen, lederne 0 O S 4 ber esellschaft für Petroleum-Industrie i M4 Normale Studiendauer: 7 Sem. Alarm- und Selbst j | Knochenknöpfe. Horn- und Holzkäm Gummi- | î emen, aud) Treibriemen, lederne den Reservefonds . 6 593107 erg. g eir ujirie in A ind. Vorbildung: Einj. Zeugn. 1schußapparate sowie Schlacßt- | fämme, -shuhe, -bä ¿kâmme. Gummi- | Möbelbezüge, Feuereimer, Lederschäfte, Sohlen, Ge- «A in A | C S Bukarest j f Programm und nähere Auskunft, apparate, Sn, Q: und Stichwaffenteile, Messer, | chläuche. C burgishe Pppet, „{läuhe. Hanf- | wehrfutterale, Aktenmappen, Schubelastiks “Pelze, E 7 113/74 E E E | git A B00 Lei C ie 2001 bis 8 aron das Sekretariat M Wrge: ard Undelmashinen, Halen, dia un | puctoummingren, vnlib Dein Bib Beuren: | Pelefatten" Pee Bet Hub Cet ee E 7) E iv bs U d Wirtsh fts Üt C à 2000 = Lei 2460 Nr. 6001 bis 8006 P R C ZPURS E O taschen, Seer unt Eis Set Patronen- | spizen, Armbänder Stvieltcirllgs, Federbalter, Waohstuc Seele V Puyleder, Linoleum, E pag - - s Rer 7 6 e d ; 4 d ee Tp , 1 ede MRoin Cd ; E Vortrag aufs neue Jahr 11 617/72 river n l a zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Dor Magintode: V dar R A Laternen, Gamashen, Hühnergalgen, Hahr ede Platten. Zelluloid in Stangen, Platten und Röhren Port A Materia Sa, Qs i Berlin, den 31. Dezember 1904 D 4 Wildträger, Pulverbebäl T Dahnenkübel, | sowie Zelluloidbälle, -kapseln, -brof : er. Ale, Malzextrakt, Malzwein, Fruhhtwein, Bilanz der Bremer Brauerei A. G. Bremen genossenschaften. erlin, den 31. Vezember i I E S verbebälter in Taschen-, Hörner-, | „hirmgrife und k ufe, Scbildy roshen, -kämme, | Fruchtsäfte, Kumys, Limonaden, Saucen, Pikles pro 30. September 1904. Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Sen 5 Pulverprober, Gute r Der Tarn ies Dres GERAZN Sie AE E Narmelade, „fleSetatte, Punscertrakte, Num, ter. L DipLAreg- * l E und Behälter für S{uß-, C O ; , raparate. | Kognaî, Fru tâther, Robsviritus, Spri ) i Blei ab Silibivalken sowi, für Waffenzubebêr: S E x cem ¡Sea EE Schirme. S binken, Speck, Bn MauS E Pfi! ; zen. Dochte. Photographische | geräucherte, getrocknete und marinierte Fische, Gânse-

Kopeßky.

| Aktiva. M A teil 2 42 tete tue es e O R 173664] e B ed e Sub A ai Neinigungs- | Apparate, -Trockenplatten, -Papiere und -P tel bes raa 9 000 : inif Í ie ü chaf Para -, Hieb- und Sti parate, «Trockenplatten, „Papiere und -Präparate. | brüste, Fish-, Fleisch-, Frucht- if j

An eter und Bottiche « « + + « » 46 200| ; Berlinische Lebens-Versicherungs-Gesellschaft. ühsenfeilen, Patronenzieher und idneide Cd w óbel. Goldleisten. Musikinstrumente. Spiel- Gelees “Eier fond isierte Mils c Butter, Kie

E er bu 1 - O) Niederlassung 2c. von (Genanut „Alte Berlinische“). Begründet 1836. zum Kugelgießen, Lademascinen, Ladeapparate, Kugel- | Zecaent. “Dohrn eisen Parfümerien, SAU Suasibauilee, Speisefette, Speiscële, Tes:

L A 16 100|— chts bi t Bureaux im Hause der Gesellschaft: Berlin SW., Markgrafenfir. 11—12. formen, Kugelabshneider, Wurfmaschinen, Flug- und S Dachpappe. Treibriemen. Metalldrähte. | Zucker, Mehl, Reis, Sa V E A B : Etn 10 800|— Ne h anwal en. Gavaniletantial Aude LMOS Versichexungstawreen Sudeo 1903: M ate S E A Papier- und L 15548 R Bose Kartons. | Haferpräparate, Gitreide- Hülsenfeüchte Sämereies Sauibnta, 1812 Iod Handels-Gesellschaft, leftrizitätsanlage .. 18 100/— | [72965] . ; Furftauben, Shraubenzieher und Shraubenschlüssel, | Aetheri nd lithographishe Erzeugnisse. | getrocknetes Obst, L S Edle | ai de SdEfaca Sue e Se

Gon e ae 412 91261 K. Amtsgericht Kirchheim u. Teck. Bezahlte Voxsicherungo ume bis Eude 1903: E aus Es Pappe, Holz, Messing, Zink, Aetherishe Dele. Speiseöl. Haaröl. Beschr. Hopfen, A R Aale i h lp F Trikotagen, Strümpfe, Socken, Hand-

Auésendungen ¿eee ooo 104 860/23 | Der Rechtsanwalt Richard Kautter von Nürtingen S 6 ANS E E s E Tierbilder g und Asphalt, Jagd- und | 38, * 75 028 Muscheln, S&muck- und Gebrauchegegenstände aus N S Gespinstfasern aus Wolle,

D O ataria e 1 5 “A wur ee du E r N igt Va: e Im Jahre 1905 kommt der Gewinnanteil aus 1900 mit 4 1016 253,03 zur Verteilung s Zagdftubl träger. O D, O MEMERNADIE E T. 3204, Cn ne s Silber, nämli: Ringe, Hals- | Flachs. Wolle : E A E n d Flach R

irtschaftsinventarien . . 100|— | gelassenen Rechtanwälte eingetragen, na dem er : E 5 L R L V (V0 | E x : ¿tten, rketten, Armbärder Broschen Tuch hem E E Ee Un ach8 in

Hypothekarishe Belegungen . . . -„| 740200/— | seinen Wohnsiß in Kirchheim u. T. genommen hat. welcher den mit Anspruch auf Dividende Versicherten zufällt. Die Prämiensumme der Teilnahme- | f nadeln, \chale 2 S - | rohem und teilweise verarbeitetem Zustande; K -

Govoe [h gung \ f ohne T E g h berechtigten beläuft fi aaf rund 4 4.107 000. Die Dividende pro 1905 beträgt 42. 75 029, Sch. 6672, na Sten, E Ever ien, Ce zue Ziegenwolle. Denaturierter Sbititns? vatór-

Ce | “Oberamtsrichter Wider. A (o her ERLpotmie La Ln en E Versicherten, e s L und Silberdrähte, Tressen, A t P vet R Limonaden. Gummi“älle,

i D E [73670] Bekanntmachung. 12 0/ der in Summa czahlten Ba dreovegänzungöprämien bei den nah Dividenden- O, A und Sikbergespinste, Beschläge Spazierstôke. ‘gelluloivbälle. “eere us

: L E 6E Sf e In die Liste der bei dem hiesigen Land ericht zu- || modus 11 Versicherten, und wird den Berechtigten B Bn Fahre 1905 fälligen Prämien in i / au ; lfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Alu- | verarbeitet, echt und imitiert. Tierhö in, roh und

| Biber (Exportflaschen, * Kisten, getan e E M P Ei Anrechnung gebracht. : f L dbcion Ba und Cigarettett- Meta Unt Portéllea orten Dee S A aus an Zigarettenspißen, Tabakpfeifen. Photo Zigarren

g ! i h, Davi anasy aus Königsberg i. Pr. mit dem N ¿den 29. e ¿ j r , Brussig « L euan, n, Bernstein, Bern- | Ap , Bri U E E n

| Korke, Draht, O Etiketten, Wohysit in Königsberg i. Pr. eingetragen worden. D Ee E s E | Dresden. 15/12 1904. G.: Tabak. a steinschmuck und Schildpatt, Jet und Stablschmu. Dirie bere ‘optische Inst et V L

j s AIEITEIErVE E Ad S 7 315,81 | Königsberg, den 28. Dezember 1904. Die Gesellschaft übernimmt Lebens-, Spar- und Leibrenten-Versicherungen gegen uiedrige | | r S6 W. : Digárem, Zigaretten Nauch-, Kau- Torniste: Red Koffer, Reisetaschen, Tabakebeutel, | maschinen für Gas Vaffer, Darepf und Elcttcictät

| Üntostenkonto. Vortrag für 44 Jahre | Der Landgerichtspräsident. Rrünten: Me gewöhrt age Tes Und L A et Se E Beda a bülfen nupftabake, Zigarettenpapier und Zigaretten- PhotogepDicalEa Me A i Ga O Arbeitsmaschiren, Werkzeugmashinen landwirtschaft»

: E 65] * uszahlung der vollen Verfichecrungssumme ei Selbstmord nach dreijähriger, bei Duell | F i 4 : S ' gstöcke, Hut- | lihe Maschinen, Was Fimer, L

j hi vie S —3 622 472 _— —— e Trunb L D Recht8anwalts- nach einjähriger Vers.-Dauer I Zur kestenfreien Abgabe von E Auékanfterteilung 42. 75 031 N E els, en u Eisen, Nuv- | Tassen, Kine Rae ab Tap Se Se

; [— 47269 | ordnung ist der Rehtsanwalt, Justizrat Paul Syring e t 5 Ber ena é L Os sind die Agenturea, die Generalagenturen, sowie dié f ; E winden, Harkcn 'aleidecsiändee Waschell Garn- | und Servierbretter aus Holz oder sonstigen Stoffen

i Paffiva. | Borgia in die Liste der bei dem Reichgericht | | 1nterzeichnet, ese can 4 s | Vulk Mali) Sol) spiciwaréi: Msser, Körbe, Kier, Kösen, | flellen aus Hol), Mbbel aus gebogenzin Dolz:

Se E anleihe S N A Waagen aen d t inge ragen worten. Berlinische Lebens-Versicherungs-Gesellschaft ad N. Geben, Goldleisten, Türen, 'Fenster, ae anna L b T eta T Holz;

Hypotheken auf Häuser (Wirtshaften) | 882 500/-— paiB, 2en Das Reichegericht. Verity, 157, M ain | ftadt: 12 1901 6 Bau fe ee M mpt Holz, ’nfmlid fl QUtle, Kellen und Dolzgefähe e s Stein ftrumene undd

j a 155 500| GutüEov: L MEG d . G.: Baukastenfabrik, Fabrik | für den Küchenbedarf, Stief L ze atten, Bänder, Scheiben und dergl. s\pielbare l äßi L ; 90|— SPETIEE T 73661 ; ; ; nisher Musikinstrumente ; _Küchenbedarf, Stiefelhölzer, Werkzeughefte, | phonographifhe Mufiki . Bieh-

Gesepmäbige Mes e: 1001| 164701/85 | 1/2899) edie E UE Ta Sal. Bayer. Ober e E E Onmibus-Actien-Gesellschaft. 166 1904, Schaar & Wortmann, Schonghai; | Bastbüte, Sparterichüte, “Seidenbüte, Strobhüte, | tber, Beenndlh Mineralôle, Stearin, Paraffin, banmonikas, Spieldofen Trommeln, Saucen, Safrau,

i L R 99 943/51 die Rechts valtsliste des Kgl. Bayer. Vder- nnahme pro Monat Dezember 1904. eo . M 493 675,70 E rtr.: Gustav haar, Hamburg, Brandstwiete 28. hüte, Aue ertehüte, Müßen, Helme, Damen- Knochenöl, lasMenkork ' tearin, Paraffin, | Käse und Butter (Natur- und Kunst-). Speiseöle,

| Kredit dren aat 334 146 17 [andi ert Strau MnE Vere V 0 A i ï 5 Z 1903. E v y E A 7 S a R EROL L R E N Import- und Export-Geschäft. | gestri H l pra L Sanralen, Korkbilder, Moiblatten, Vettungöriege Pulveebörner, ferte Mia Gae E, Klebemittel. Konden-

i ewinn- und Verlusitonto. . . 29 381/02 | Philipp Straus und Alfred Frauenfeld, sämtlich ebreinnahme pro Monat Dezember 1904: 46 98 039,30 S treide. Hülsenfrüchte. Talg ilen Ge- | binden, fertige Kleider für Männe als, Leib- | Schuhanzieher, Pfeifenspißen, Stogriffe, Türklinken, | stande. Mebl. - Schmi ro Bi und flüssigem Zu-

| “7622 47265 | nit dem Wohnsiß in Nürnberg, eingetragen worden. e ausenblaseù. Galläpfel Poi lauen. Hörner, | Kinder, Pferdedecken, Tischdecken "26 auten und | Schildpatthaarpfeile und -messerschalen, Elfenbein, | Küchengeräte und u gel É M Schmirgelpapier,

Bremen, den 23. November 1904. Nüruberg, den 30. Dezember 1904. Einnahme vom 1. Januar bis 31. Dezember 1904 « «eb 4% 5 234 230,90 E lrobiollehte. Wachs. BiGbabees Mae, Leib-, Tisch- und Bettwäsche, Gzibinen See Se, Billardbälle, Klaviertastenplatten, Falz- gut. Porzellan und U O I p Stein-

Der Vorftaud. Der K. Merle T N Sens n U S ¿ U aas 372,05 B Felle. Häute. Vogelfedern. Robbatuaelie, Uupler, aeaen, Gürtel, Korsetts, Struïlipfbalter, Se Selleloldtn t B E agg Team Isolatoren und Druknöpfe aus L B

v. Martin. Mehreinnahme vom 1. ar bis 31. 1904: G85 858,89 j ? rne, Bindfaden, i ] , Zelluloidbroshen, Zigarrenspißven, | stifte, St i i e s

hreinnah Januar Dezember 1904: 4 686 598, 2 j | Waschleinen, Tauwerk, | gepreßte Ornamente aus Zellulofe, Schaihfizuren, Taettc VpIele wO S

Erik Samuelson.