1905 / 14 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

naturschwarz mit azur Cheviot, 12613 {warz mit azur Cheviot, 12613 schwarz mit braun Cheviot, 12615 naturschwarz mit braun Cheviot, 12616 braun Cheviot, 12620 s{chwarz mit grsin

Cheviot, Flähenerzeugnifse, Sue ors

Cassel. Konkursverfahreu. 77504

Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Sagen Methe in Caf}el, Klosterstraße 16, is heute, am 14. Januar 1905, Nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Privatsekretär Wilhelm Franke in Cassel, Wilhelmstr. 5. Anmelde- frist bis zum 14. Februar 1905. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 9. Februar 1905, Vormittags A1 Uhr, und Prüfungstermin am 23. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht in Cafsel. Abt. 13.

Dresden. [77557]

Ueber den Na(ilaß des am 6. September 1904 in Laubegafst verstorbenen Barons Julius Detlev von Einsiedel wird heute, am 13. Januar 1905, Nachmittags '6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Großmann hier, Altmarkt 8. Anmeldefrist bis zum 4. Februar 1905. Wahl- und Prüfungstermin am 14. Februar 1905, Vormittags 97 Uhr. D E mit Anzeigepfliht bis zum 4. Fe- r .

gemeldet am 23. Dezember 1904, Nachmittags 3 Uhr

50 Minuten. Dieselbe, ein Paket mit 50 Stück

Nr. 7289. [ Spizenmustern, vez siegelt, Fabriknummern 8073 bis Schußfrist 3 Jahre, an-

8122, Flächenerzeugnisse, / gemeldet am 23. Dezember 194, Nachmittags 3 Uhr

50 Minuten. 4 Dieselbe, ein Paket mit 50 Stück

Nr. 72390. Spizenmustern, veisiegelt, Fabriknummern 8123 bis i Schußfrist 3 Jahre, an-

8172, Flächenerzeugnih}e, / gemeldet am 23. Dezember 1904, Nachmittags 3 Uhr

50 Minuten. Nr. 7291. Firma L. & A. Liechteuftein, Erfte und Baumwoll-

Arnauer mechanische Leinen- 1 waren-Fabrik zu Arnau in Oesterreich, ein Paket mit Mustern von Taschentüchern mit eingewebten Kanten und Scildern, offen, Fabriknummern 22 bis 31, Flähenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meldet am 24. Dezember 1904, Nachmittags 2 Ubr

10 Minuten. : Nr. 7292. Firma M. Hofberg in Leipzig- ein Katalog, ofen, Fabriknummer

Kleinzschocher, : 6000, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an-

tretenden Falls über die in §8 132 d

er Konkurs- Mun bezeichneten Gegonftünte und zur Prüfung eee angemeldeten Forderungen auf Dienêtag, deu SE. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor a unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. s n Personen, welhe eine zur Konkursmasse ge- E ige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse E \{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an en Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, ned die Verpflichtung auferlegt, von dem Be- er der Sache und von den Forderungen, für : Gage fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung s nspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

. Februar 1905 Anzeige zu machen. aal ane Amtsgericht zu Hechingen. oIstadt. Bekanntmachung. 77553 4 aae K. Amtsgericht Ingoljtadt bat mit Beiäuß n Le Januar 1905, Nachmittags 34 Uhr, über S ermögen des Schneidermeisters Georg n e in Jugolstadt das Konkursverfahren er- A e ‘D eoiGer Konkursverwalter : Kaufmann S 4e berbauer, hier. Offener Arrest ist erlassen. nzeigefrist gegenüber dem Konkursverwalter ist bis

Mühlberg, Elbe. Sonfursver c ahren. g lefer bas Verméjen ded Kaufmanns Hermann 1905, Nachmittags 12 Ube 30 Mi A E 1 t - Res E Verwalter : Kaufmann ga Se e n gelblters ü obe: Anmeldefcist é i ríte Gläubi u 1, Februar 1995, R gs “ree T'Aovermin am 3. März 1905, E as 16. Februar Idee et mit Anzeige Müghlberg a. E., den 11. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Neidenburg. Konfursverfahren.

Ueber das Ve Brach mit aeaen, Des Kaufmanns

I Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr 55 Mis nuten.

Nr. 7228. Firma Felix Syhre in Leipzig, ein Paket mit 1 Vierflügelspule ohne Hülse aus cinem Stück hergestellt, für Näh-, Stick- und Strick- fäden aller Art, versiegelt, Fabriknummer 305, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 13. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Ir. 7269. Firma Torgamentwerke, Gesell- schaft mit beschränkter Hasftuug in Leipzig, ein Paket mit 5 Torgamentmustern für Fußböden 2c., offen, Fabriknummern 120—124, Flächenerzeugni}|e, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr. : Nr. 7270. Firma A. Numrih « Co. in Leipzig, Reudnitz, ein Paket mit Leipziger Fraktur (in 12 Graden), offen, Fabriknummer 860, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 15 Fahre, angemeldet am 19. Dezember 1904, Nachmittags 3 Uhr 9 Minuten. Nr. 7271. Firma Jfßleib & Bebel in Leipzig, ein Paket mit Zeichnungen von 5 Türgriffen, 3 Lang- schildern und 1 Briefeinwurf, versiegelt, Fabrik-

25. Februar 1905. Prüfungstermin: 11. Mär

versiegelt, Fabriknummern 3048 bis 3052, plastische 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest m

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am §5. November 1904, Nachmittags 4 Uhr 25 Minuten.

Nr. 7249. Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig, eine Schrift „Antiqua“, versiegelt, Fabrif- nummer 23 a, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet am 26. November 1904, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten. i

Nr. 7250. Firma Aug. Fleischhauer Nachf. in Leipzig, ein Paket mit 11 Rüschenmustern, offen, Fabriknummern 27095—105, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. November 1904, Vormittags 10 Uhr 58 Minuten.

Nr. 7251. Firma Liebig Extract of Meat Company Limited zu London in England, ein Paket mit 31 Reklamebildchen, 1 Haushaltungs8- falender und 3 MReklameplakaten, ofen, Fabrik. nummern 1885—1918, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 28. November 1904, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 7252. Firma Moritz Prescher Nach- folger, Aktiengesellschaft in Leutzsch. ein Paket

Anzeigefrist bis zum 11. Februar 1905. Königliches Amtsgericht in Zellerfeld.

„\chwarz mit und braun 3 Jahre, angemeldet am 19. Dezember 1904, mittags 9 Uhr 50 Minuten.

Rheydt, den 1. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Börsenregister.

Hamburg. Eintragung [77881] in das Börsenregister für Wertpapiere. 1905. Januar 12. N. Frauk «& Co., Kommanditgesellschaft, zu Hamburg. Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Aschersleben. Befanntmachun 7

) 2: g- [77869 In der Wilhelm Märtensfchen M are, soll die Schlußverteilung erfolgen. Zu berücksihtigen sind M 98,95 bevorrechtigte Forderungen und 2873,77 Forderungen ohne Vorrecht. Der ver- fügbare Massenbestand beträgt 4 550,—.

Aschersleben, 11. Januar 1905. Der Konkursverwalter: B. Hooijer.

Bergzabern. Befanntmachun 77

i j 552 i Mit Beschluß des K. Amtsgeridts Beru bers dom 12. Januar 1905 wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Albert Kuhu

in Klingenmü termins cten E E E. S

Bergzabern, den 14. Janúar 1905. K. Amtsgerichts \chreiberei.

A e00T) j tiu gewerbliher Niederlassung in N id, - mea . Zt. unbekannten Aufenthalts, ift riv p at “tg 1905, Vormitta-s 10 Uhr, das Konkurs- Den R eröffnet. Der Rechtsanwalt Nadolny in 2 en urg i zum Konkursverwalter ernannt. M eg Gectunoen find 2 zum 4. Februar 1905

nzume é äubi s fammlung und Peifunndlermin E S

Berlin.

mit 19 Zigarrenkistenauëstattungen, 14 Schokoladen- 1 Plakat fü“ Zigarren Fabriknummern

ums{lägen, 1 Seifeneinschlag, und 1 Plakat für Seife, offen, 19464, 19470, 19763, 19764, 19768, 19706, 19759, 19801, 19802, 19806, 19812, 19815, 19827—30, 19832, 19797, 19799, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 28. November 12 Uhr: 15 Minuten.

Nr. 7253. Firma Paul A. Rata Staffsh. in England, e lithographisher Erzeugnisse, 80, 180, 190, 261, 265, 267, erzeugnifse,

19831, 19833, Sch

Nr. 7254. Firma ? Limoges in Frankreich, ein Paket mi von geäßzter Bordüre, Chromo und fiegelt, Fabriknummern 43, Flächenerzeugnisse, am 30. November 1904,

nuten. i Nr. 7255. Dieselbe, ein Paket

Bormittags

graphien von einem Service „Normantie“, [t Fabriknummer 13, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist

15 Jahre, angemeldet am 30. Novem mittags 10 Uér 15 Minuten.

Nr. 7258. Firma

ment und 64 Linien), offen, Flächenerzeugnisse, Schußfrist am 1. Dezember 1904, Vormitiags nuten.

Nr. 7257. Leipzig, ein _mit griffen, 2 langen Türschildern, 1 Laufstangenbalter, versiegelt, 9043, 2292, 2293, 2142, 2143, 19

Vetet Grunert «&

eugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. De- zeugniss j 10 Ubr 30 Minuten.

Kunstaustalt Grimme «& Aktiengesellschaft iu Liquidation in

zember 1904, Vormittaas Nr. 7258. Firma Hempel,

Leipzig, ein Paket mit 13 Reklameplakaten,

liste, 2 Kalenderrükwänden und 1 Fabriknummern 1124, 1836, 1819, 7 M 10, 1422, 1627, M 11, 1835, R 1395, 1846, 1835 a,

Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am

1904, Vormittags 11 Uhr 19 Minu

9r.°7259. Firma The Potters SuppIy Co. Ltd. zu Sanley, England, ein Paket mit 6 Mustern Erzeugnisse, bestimnit zur Dekoration Gegenständen, offen, 92020, 2061, 2092, frist 3 Jahre, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 7260. Firma Keller-Doriau «& Silvin zu ein - Paket mit 50 Lurxuépapiere), Flächenerzeugnisse, Schuß-

Lyon in Frankreich, von Papier (sogenannte Fabriknummern 51 —100, frist 3 Jahre, angemeldet am Vormittags 11 Uhr.

6.

Nr. 7261. Firma Emil Goldschmidt

in Oesterreich, ein Paket mit 14 M haarstoffen, ofen, Fabriknummern 141, 1120, 153, 1341, 140, mittags 10 Uhr 35 Minuten.

Nr. 7262. Firma Frit eine zeigende Hand für Neklame- bestimmt, ofen, Geschäftsnummer 3 nisse, Schußfrist 3 Jahre, angeme zember 1904, N

Nr. 7263. Firma Johaunu Reichenberg in Oesterreich, ein mustern, offen, è 9591, 1911, 1829/30, 1313, £25, Flächenerzeugnisse, Sthußtzfrist am 7. Dezember 18304, 35 Minuten.

Nr. 7264. Firma Kunftdruck- aufta’‘t Wezel &€ Naumann in Leipzig, cin Paket mit 50

Pak

Mustern chromolithozraphischer Erzeugrisse, versiegelt, Fabrifnummern PK 465/469 X 1623, 1633, 1635, Kal 6257/58, 6060, 6064/65, 6071/77, 6081/82, 7479, ‘7481, 7484/86, 7540/41, 7556, 7560, 7630, C 9486, 9775/77, 9779/80, 9789, 9791/92, 17302, Flächenerzeugnisse, angemeldet am 9. Dezember 1904, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten. irma Porzc!lanfabrik Victoria Altrohlau bei Karisbad in Zeichnungen von Fabriknummern 439 Schußfiist 3 Jahre, 1924, Vormittags

7544, 7546/48, Schußfrist 3 Jahre,

Nr. 7265. F Schmidt & Co. zu Oesterrei, ein Paket mit 2 Toilettenleuchtern, versiegelt, und 1719, plaftishe Erzeugniffe, angem-ldet am 9. Dezember 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 7266. Firma mit bescchräukter Haftun Siphondeckel, vezsießelt, ftishe Erzeugnisse,

A

4

in

nuten. Nr.

7267. Firma Phil. Plagwiß, ein wachsfarbener bandshub, ofen, Fabriknummer

Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

19816, 19655, 19654, 19821—26, 1904, Nachmittags

ein Paket mit 8-Mustern ofen, Fabriknummern 272, 286, Flächen- Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 99. November 1904, Vormittags 11 Uhr.

Charles Ahrenfeldt zu

241, 246, 567, 569, Schußfrist 10 Jahre, angemeldet

Brandt & Co. in Leipzig, eine Garnitux Abdrücke von Gravuren für Buch-

binderzwecke, zusammengestellt dur 47 Teile (Orna- Fabriknummer 2011,

3 Iahre,

afet mit 7 Zeichnungen von 2 Tür- 2 Fenstergriffen und Fabriknummern 2042,

1835 b, Flächenerzeugnisse,

Fabriknummern 540, 1964, 3000, Fläenerzeugnisse, Schuß- angemeldet am 9. Dezember 1904,

1862, 142, 1123, 1349, 152, Flächenerzeugnisse, 3 Jahre, angemeldet am 9°. Dezember 1904, Vor-

Schulz in Leipzig,

ldet am 7. ahmittags 4 Uhr 40 Minuten. Liebieg & Co. ¿u

Fabriknummern 6949, 4840, 464, 460, 6057, 2 Jahre, Nachmittags 4 Uhr

Aktiengesellschaft

Nocsler & Co. Gesellschaft

Fabtrifnummer °9L, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Dezember 1904, Vormittags 11 Uhr 15 Mi-

Penin,

Waarceufabrif, Aktiengcsellshaft in Leipzig- nahtloser Gummi-

nummern

19769, 19640, 19809, 19811,

« Co.,

19834, 19798, Leipzig-

ußfrist 3 Jahre,

plastische ud zu Hauley,

\ mittags t 5 Zeichnungen Bordüre, ver-

10 Uhr 15 Mi-

2 Photo- versiegelt,

bis 107 mit

bis 1072 ber 1904, Vor-

angemeldet | 107208,

10 Uhr 35 Mi-

Lehmann in

107363, 107377,

, plastishe Er- siegelt,

107409, 107471,

1 Preis» Etikette, offen, 15, 1384, 1848, 1817, R 1378,

107544, 107590, 107611,

2, Dezember ten. Decorative Staffshire in lithographiscer von keramischen

siegelt,

107631, 107674, 107689, 107751, Schußfr

Mustern versiegelt,

Dezember 1204,

zu Wien ustern von Roß-

136/37, 1347, 1127, 139, Schußfrist

Form

mittags

erzeugni und Spielzwecke , Flächenerzeug- De-

i 19246, et mit 11 Druck- 4419, angemeldet | Spitzen 19259,

und Verlags-

und | Spigen

19354,

Konturen

1629/30, 6067/68,

19404,

7922, 50 Mi

7972, Leipzig, ein pla- Nr.

8022,

Gummi- | gemeld

t Nr. 14184, plastische | angemeldet am * t072,

92929, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 21. Dezember 4 Uhr 39 Minuten. Nr. 7272. Firma

garnmustern, versiegelt,

Oesterreich, ein brifnummern

Nr. 7274. heim in der Schw von Stickereien, Pa Fabrifnummern 107140—107142, 107157—107168, 107171, 107176, 107193, 107195 107206—107209, bis 107218, 107224, 107250, 107253, 107256, 107259, 107262, 107268 70, 107273, 107276, 107277, Flähenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, zember 1904, Vormittags Nr. 7275. von Stickereien,

107288, 107292, 107335—107342, 10

107500, 107513— frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Dezem Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 7277. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Stickereien, Passementri Fabriknummern 107528—10

Schußfrist 3 1904, Vormi Nr. 7278. Dieselbe, ein von Stickereien, Passementri Fabrifnummern 107621, 107639, 107641—107652, 107662—107669, , 107683, 107685—107687, 107709, 107727, 107747,

1904, Vormittags 11 Uhr 30 Nr. 7279. Firma Robert Altmaun in Leipzig, eine Scerzkopfbedeckung, darstellend zusammenlegbaren Trichter,

nummer 201, Erzeugnisse,

3 Zahre, angemeldet am 23. Dezember 1904, Bor-

Flächendekor, 23. Dezember 1904,

gemeldet am 23. Dezember 1 50 Minuten.

erzeugnisse, 23. Dezember 1994, Nachmitta

Nr. 7283. Dieselbe, ein Paket mit 50 Stück versiegelt, Fabriknummern 19305 bis Schußfrist 3 Jahre, an-

Spitenmustern,

Spitzenmustern,

Spitzenmustern, versie

Spigzenmustern, versi?gelt,

,

Plagwitz, Erzzugnifse,

meldet am 21. Dezember 1904, 30 Minuten.

Nr. 7273. Firma A. M. Hertka zu Paket mit 6 Karten, versiegelt, Fa-

12 Uhr 30 Minuten.

198, 107221,

ang

Dieselbe,

107312, 107316—1073

107382, 107388, Fläh

frist 3 Jahre, angemeldet am Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. : Nr. 7276. Dieselbe, ein Paket mit 50 Mustern von Stickereien, Pafsementrie und Spißen, ver-

Fabriknummern 1073

107412, 107415—107425, 107467, 107468, 107474—107477, 107480, 107486, 107492, 107527, Flächenerzeugnisse, Schuß-

107593, 107612, 107615, 1076

107679, 107681 107693, 107703

107752, 107755 1077

ist 3 Jahre, angemeldet am 19. Dezember Minuten.

plastische 10 Ubr 45 Minuten.

Nr. 7280. Firma Porzellanfabrik Schmidt & Co. ¿zu Altrohlau in versiegelt, Fabriknummer 1505,

se, Schutzfrist 3 Ja

Flächenerzeugniffe,

mustern,

19264, 19265,

mustern, Flächenerzeugnisse,

gemeldet am 23. Dezember 1904, 50 Minuten.

Nr. 7224. Dieselbe, ein Paket mit 50 versiegelt, Fabriknummern 19355 bis Sgutßfrist 3 Jahre, an-

Flächenerzeugnisse,

gemeldet am 23. Dezember 1904, 50 Minuten.

Nr. 7285. Dieselbe, ein Paket mit 50 Stück versiegelt, Fabriknummern 7873 bis Schußfrist 3 Jahre, an-

Flächenerzeugnisse,

gemeldet am 23. Dezember 1904,

nuten.

Nr. 7286. Dieselbe, ein Paket mit 50 Spigenmustern, rersiegelt,

Flächenerzeugnisse,

geme!det am 23. Dezember 1904, 50 Minuten.

72837. Dieselbe, ein

Flächenerzeugni et am 23. Dezem

0 Minuten.

7288. Flächenerzeugnisse, S

1128, 1133—1135, _2233—2239, Schußfrist

Kammgarnspinnerei Stöhr Kommanditgesellschaft auf Aktien in ein Paket mit 24 neuen Kamm- abriknummern 6403—6426, ußfrist 3 Jahre, ange-

1—6, Flähenerzeugnisse, S 3 Jahre, angemeldet am 21. Dezember 1904, Nach-

Firma Grauer-Frey e eiz, ein Paket mit 50 Mustern ssementrie und Spiten, versiegelt,

11 Uhr 30 Minuten.

ein Paket mit 50 Mustern Passementrie und siegelt, Fabriknummern 107282—107284, 107287, 107293, - 107296, 107300, 107304,

7346—107348, 107351—107361, 107366 107369, 107372—107374, 107376,

e und Spitzen, versiegelt, 7534, 107538, 107541, 107547, 107548, 107556—107582, 107585, 107596, 107597, 107601, 107606,

Fahre, angemeldet am 19. Dezember ittags 11 Uhr 30 Minuten. Paket mit 50 Mustern e und Spitzen,

Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 7281. Firma Hirschfeld «& Co. zu St. Gallen in der Schweiz, ein Spitenmustern, versiegelt, Fabriknumm-rn 19197 bis Schußfrist 3 Jahre, an- 9094, Nachmittags 3 Uhr

Nr. 7282. Dieselbe, ein Paket mit 50 Stück versiegelt, Fabriknummern 19247 bis 19269—19303, Schußfrist 3 Jahre,

abriknummern 7923 bis Schutzfrist 3 Jahre, an-

elt, Fabriknummern 7973 bis e, Schußfrist 3 Jahre, an- ber 1904, Nachmittags 3 Uhr

Dieselbe, ein Paket mit 50 Stück abrifnummern 8023 bis |

{ußfrist 3 Jahre, an- :

3 Jahre, 1904, Nachmittags

Vormittags 11 Uhr Wien in

chußfrist zu Degers- 107144—107147, 107212, 107215 107225, 107249, emeldet am 19. De- Spitzen, ver-

19, 107322, 107329,

enerzeugnisse, Schußz- 19. Dezember 1904,

94—107403, 107405,

ber 1904,

18, Flächenerzeugnisse,

ver- 107627, 107628,

59, Flächenerzeugnisse,

einen in flacher ofen, Fabrik- Sghußfrist

„¡Viktoria““ Oesterreich, ein Flächen-

hre, angemeldet am

Paket mit 50 Stück

Flächen- angemeldet am gs 3 Uhr 50 Minuten.

Nachmittags 3 Uhr @tüd

Nachmittags 3 Uhr

Nachmittags 3 Uhr Stüd

Nachmittags 3 Uhr Paket mit 50 Stück

gemeldet am 27. Dezember 1904, 35 Minuten.

Bunge in Leipzig. 2, November 1904,

eingetragenen Muster, Bunge „Runge“ be

Leipzig hat binfpilich der unter Nr. 5629 des

Meusterregisters nummern 385 bis 591 und 393 bis 395 ver ebenen

Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet.

Waaren- Fabrik, Aktiengesellschaft in Leipzig-

Plagwit, : l ) Musterregisters eingetragenen Muster die Verlängerung

Nr. 5663 des Musterregisters eingetragenen Muster die Verlängerung der angemeldet.

die Verlängerung der Schußfrist bis auf 6 Jahre

Nachmittags 3 Uhr

Zu Nr. 7189. Kaufmann Friedrich Alfred In der Bekanntmachung vom

betr. die im Oftober vor. Js.

6 muß es unter Nr. 7189 statt

ißen.

Zu Nr. 5629. Firma Giesecke «& Devrient in

eingetragenen, mit den E

Zu Nr. 5622. Firma Phil. Penin, Gummi-

hat hinsichtlih der unter Nr. 5622 des

der Schußfrist bis auf 6 Jahre angemeldet. Zu Nr. 5663. Dieselbe hat binsichtlih der unter

Schußfrist bis auf 6 Jahre

Bu Nr. 5730. Dieselbe hat hinsichtlich der unter Nr. 5730 des Musterregisters eingetragenen Muster

angemeldet. Zu Nr. 5626. Firma Mori Prescher Nach- folger Aktiengesellschaft in Leutzsch hat hin- sichtlich der unter Nr. 5626 des Musterregisters ein- getragenen, mit den Fabriknummern 17842, 17843, 17847, 17848, 17852, 17857 und 17864 versehenen Muster die Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre angemeldet. Zu Nr. 5852. Firma Keilberg & Co. in Leipzig hat hinsichtlich des unter Nr. 5852 des Muster- registers eingetragenen, mit der Fabriknummer 184 versehenen Musters die Verlängerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre angemeldet. Zu Nr. 7175. Fot Jean Kaufmann zu Erlenbach bei Zürich in der Schweiz hat hin- sichtlich des unter Nr. 7175 des Musterregisters ein- getragenen, mit der Fabriknummer | „76148“ ver- sehenen Musters die Berichtigung der Fabriknummer in „7648" angemeldet. Zu Nr. 5643. Firma J. G. Schelter & Giesecke in Leipzig hat hinsichtlich der unter Ne. 5643 des Musterregisters eingetragenen Mustex die Verlängerung der Schußfrist auf 10 Jahre an- gemeldet. Zu Nr. 5644. Dieselbe hat hinsichtlich der unter Nr. 5644 des Musterregisters eingetragenen Muster die Verlängerung der Schußfrist, und zwar bezüglich der mit den Fabriknummern 31473, 31525—29, 31533—39 versehenen bis auf 10 Jahre, bezüglich der mit den Fabriknummern 31455—61, 31597 —99, 31577—85 und 31588—91 versehenen bis auf 6 Jahre, sowie bezüglich des mit der Fabriknummer 31470 versehenen bis zu 4 Jahren angemeldet. Zu Nr. 5651. Firma Dr. Friedrich König in Leipzig-Liudenau hat hinsichtlich der unter Nr. 5651 des Musterregisters eingetragenen, mit den Fabrik- nummern 151 bis 153 versehenen Muster die Ver- längerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre an- gemeldet. Leipzig, am 7. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. 7

In das Musterregister ist eingetragen : Firma Friedrich Hauf,mann in Memmingen, 205 Jacquarddekenmuster von Dessixs, Fabrik- nummern 4490—4539, 4540—4589, 4590—4639, 4640—4680, 125—132, 743, 744, 759, 761, 762, 766, 12 Normaldeckenmuster von Dessins, Fabrik- nummern 555—566, offen, Flächenmuster, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 15. Dezember 1904, Vormitt. 104 Uhr.

Memmiugen, den 16. Dezember 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Abt. 11 B. * [77826]

Rheydt. [76685] Sn unser Musterregister is eingetragen worden: a. Nr. 591. Firma „Wühlen und Scharschuch“ zu Rheydt, ein versiegeltes Paketch?n, enthaltend 9 Muster halb’eidener Schirmstoffe, Fabriknummern 401, 402, 403, 404, 409, 406, 407, 408, 409, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Dezember 1904, Nachmittags 2 Uhr 50 Minuten.

b. Nr. 592. Firma „Rheiudahlener Textil Werke Frauz Müller‘““ ¡u Rheiudahlen, ein versiegeltes Paket, enthaltend 34 Muster gesprenkelte Garne, Fabriknummern und Bezeichnungen: 12565 \hwarz mit 12 9/9 blau Cheviot, 12567 \chwarz mit rot Jute B, 12647 {warz Imitat mit 8 °/9 azur Jute, 12571 {warz mit 2009/9 rot Jute, 12587 \chwarz mit gelbmode Cheviot, 12589 naturschwarz mit blaugrau Cheviot, 12590 schwarz mit blaugrau Cheviot, 12591 {warz mit grün Chcviot, 12592 natur‘chwarz mit grün Cheviot, 12593 \{chwarz mit grün Cheviot, 12594 {warz mit olive Cheviot, 12595 shwarz mit gelb Cheviot, 12596 naturschwarz mit gelb Cheviot, 12597 {warz mit gelb Cheviot, 19598 naturell mit roh Cheviot, 12599 s{hwarz mit elbmode Gheviot, 12600 {warz mit kbellgrau

heviot, 12601 s{chwarz; mit gebleicht Cheviot, 12602 {warz mit gebleiht. braun Cheviot, 12603 {warz mit azur und braun Cheviot, 12604 {warz mit braun und rot Cheviot, 12605 \chwarz mit rot und blau Cheviot, 12606 {warz mit olive und braun Gheviot, 12607 shwarz mit mode Cheviot,

12608 shwarz mit azur Cheviot, 12609 schwarz mit

AhrensböckK.

Heinrich Friedrich Peters heute, am 13. Januar 1909,

das Konkuréverfahren eröffnet. nator Adolf Möller zu Ahrensböck. Anmeldefrist tis zum 15. Gläubigerversammlung am Vormittags 10 Uhr.

termin am 10 Uhr.

31. Januar 190595.

Altenburg. Friedeberg in Altenburg und Zeit

bruar 1905.

Konkurse.

Konkursverfahren. [77578]

Ueber das Vermögen des Bäckerweiflers Johaun zu Ahreusböck wird

Nachmittags 12è Uhr, Verwalter: Auktio-

Februar 1909 eins{ließlich. Erste 25. Jauuar 1905, Allgemeiner Prüfungs- 2. März 1905, Vormittags Offener Arrest mit Anzeigefcist bis zum

Ahrensböck, 1905, Januar 13. Großherzoglihes Amtsgericht. Veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber. [77519] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Mat am s 5 Uhr, Konkurs ers

13 Januar 1905, Nac{mitta echts8anwalt Mehnert

öffnet worden. Verwalter :

in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis

7. Februar 1905. Ablauf der Anmeldefrist: 7. Fe- Erste Gläubigerversammlung :. 7. Fe- bruar 1905, Vormittags A1 Uhr. All- gemeiner Prüfungstermin: 14. März 1905, Vormittags 11 Uhr.

Altenburg, den 13. Januar 1905. Gerichtsschreiberei des Herzoalidben Amtsgerichts. Abt.1.

Berlin. Konkursverfahren. [77876] Ueber den Nachlaß des am 13. September 1904 verstorbenen Kausmauns Otto Mori Paufler aus Marienfelde is heute, am 14. Januar 1905, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Schulte, Berlin, Am Karlsbad 14, ist zum Konkursverwalter ernannt, Konkursforderungen sind bis zum 18. März 1905 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- schlußfassung er die Beibehaltung des ernannten oder die ahl eines anderen Verwalters s\owie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretenden Falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 31. Ja- nuar 1905, Vormittags 10t¿ Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 28. März 1905, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Zimmer 46 Termin anberaumt. Lene Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. März Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amts erichts II Berlin SW. 11, Hallesches Ufer 26. t. 26.

EBialla. [77545] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Max Schwandt in Bialla ist am 14. Januar 1905, Vormittags 19 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Gustav Bongarts in Bialla, Anmeldefrist bis 15. Februar 1905. Erste Glâu- bigerversammlung am §8. Februar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 1. März 1905, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Fe- bruar 1905.

Bialla, den 14. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Birstein. [76521] Ueber das Vermögen des Bauers Nicolaus Meinhardt in Mauswinkel ift heute, Nachm. 74 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter Lehrer a. D. Schien in Mauswinkel. Anmeldefrist bis 31. Ja- nuar d. J. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin den "7. Februar d. J., Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 31. Januar d. J. N 1/05.

Virftein, den 10. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. Ronfurêverfahrenu. [76712]

Ueber das Vermögen des Optikers und Mechaui- fers Heinrich Henne hier, Inhabers der Firma A. Rolle Nachfolger, Geschäftslokal : Friedrith- Wilbelmstraße 32, ist heute, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann B. Meielziner, Kaiser-Wilhelmstraße 16 hier, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ist erkannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Februar 1905 bei dem Gerichte anzumelden; Anzeigefrist bis 7. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 7, Februar 1905, Vormittags 104 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am 83. März 1905, Vormittags 104 Uhr, vor Herzoglichem Amtt- gerichte, am Wendentore Nr. 7, Zimmer Nr. 79, hier.

Braunschweig, den 10. Januar 1905. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. 3, Bruchsal. Befanutmachung. [77510]

Ueber das Vermögen des Landwirts Wilhelm

1905, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren er ¿fffnet. Der Ratschreiber Alexander Romadter in Odenheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 25. Februar 1905. Erste Gläubiger- versammlung: Montag, deu 30. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin: Samsêtag- den 11. März 1905, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist: 30. Januar 1906. Bruchsal, den 13. Januar 1905. Sh E: : gez.) Hott. Dies veröffentlicht : Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts:

{warz Cheviot, 12610 naturschwarz mit schwarz Cheviot, 12611 {warz mit {warz Cheviot, 12612

Baumann.

Vetter in Odecuheim wird heute, am 13. Januar j

Dresdeu, den 13. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. Konkursverfahren. Jeau Behmer zu Düsseldorf, Blücherstraße 24,

ist heute, am 10. Januar 1905, Mitt : das Konkursverfahren eröffnet. Der Mebis:

anwalt Westhoff zu Düsseldorf ist zum Konkurs-

verwalter ernannt. Offener Arrest, K Anmeldefrist bis zum 12. FbeE 10g de Erste Gläubigerversammlung am 10. Februar 1905 Vormittags 10 Uhr, sowie allgemeiner Prüfungs- termin, E As S Vormittags vor dem unterzeihn i i Wilhelmstraße 12, iiaas reren C E Königliches Amtsgericht in Düsseldorf.

FEsslingen. K. Amtsgericht Ef;lingen. [775 Ueber das Vermögen des Robert Miles Kaufmanns u, Wirts zum Schillerhof hier, ist am 12. Januar 1905, Nathmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Gerichtênotar Sar hier. Konkursforderungen sind bis 2. Februar 1905 bei dem Geriht anzumelden. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin findet am 10. Februar 1905, Vormittags 107 Uhr statt. Offener Arrest bis 2. Februar 1905. j Amtsgerichissekretär Schindler. Flensburg. KSonfursverfahren. : Ueber das Vermögen des Wee ige N Sbiueid Detlef Sachau in Steiubergkirhe is heute Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Buchhalter J. H. Jacobsen in Flensburg. Anmeldefrist bis zum 28. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 11. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- E ga A S 1905, Vormittags s ener Arre i igefrist bi 8. Februar “le mit Anzeigefrist bis zum ensburg, den 13. Januar 1905. Königliches Amtsgeriht. Abt. 3.

Greisswald. KRonufurêverfahren. 5 Ueber das Vermögen tes Sausins Mos

Pergande in Greifêwald wird heute, am 13. Ja-

nuar 1905, Mittags 1 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Der Rechtsanwalt Steinhausen in Greifs- wald wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmelde- frist bis zum 1. März 1905. Offener Arrest mit

Anzeigefrist bis zum 15. März 1905. Erste Gläu-

bigerversammlung am L1L1. Februar 1905

Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin

am 18. März 1905, Vormittags A1 Uhr. Greifswald, den 13. Januar 1905.

A Königliches Amtsgericht. amburg. Konfursverfahren. TCD2 Ueber das Vermögen des Kupferschmiedä Carl

Albert Freifße, in Firma E. J. A. Freiße, zu

Hamburg, Billhorner Röhrendamm 39/41, wird

heute, Nachmittags 15 Ubr, Konkurs eröffnet. Ver-

walter: Buchhalter G. M. Kanning, Colonnaden 54.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Februar d. J.

a AliMi Anmeldefrist bis zum 18. Februar d. J.

einshließlich. Erste Gläubigerversammlung d. 8. Fe-

dart U “a f 117 Uhr. Allgemeiner min d. S. ä

Fn es 8. März d. Js., Vorm.

L Amtsgericht Hamburg, den 14. Januar 1905. annover. Konfurêverfahren. 7752

ext das Vermögen des Buchhändlers ada chmidt, Inhabers der Firma Gebr. Schmidt in

Hauuover, Georgstraße 8, wird heute, am 13. Ja-

nuar 1905, Nahmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Rechtsanwalt Brauns in Hannover wird

¡zum Konkursverwalter ernannt. Konkur8forderungen

lind bis ¡um 28. Februar 1905 bei dem Gerichte

anzumelden, Erste Gläubigerversammlung den L Februar 1905, Vormittags 10 Uhr,

G Termin zu®9 Prüfung der angemeldeten Forde-

E: auf den 14. März 1905, Vormittags

L Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Am leverthor 2, Zimmer 6. Offener Arrest mit An-

jeigepflit bis zum 10. Februar 1905.

Königliches Amtsgeriht in Haunover. 4A.

Hannover. Soufursverfahren 7 » 7527 2 das Vermögen der Witwe des Scheiben s eifters Auguft Lübbecke, Marie geb. Gensel, L YAUE: Grenzweg 10, wird heute, am 14. Ja- ac F t Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren L E Rechtsanwalt Thoms in Hannover wird baa Fietursverwalier ernannt. Konkursforderungen a a ¡um ‘10. Februar 1905 bei dem Gericht an- e den. Erste Gläubigerversammlung den 10. Fe- vi 1905, Vormittags 11 Uhr, und Termin Br o rüfung der angemeldeten Forderungen den E arz 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem fee VREEn Gericht, Am Cleverthor 2, Zimmer 6. E R mit Anzeigepfliht bis zum 10. Fe- Königliches Amtsgericht in Hannover. 4A.

Hechingen. Konfurëv

. erfahren. 77551 s L das Vermögen des Philipp Gitter: Käse- wird b tterversaudgeschäft in Burladiugen, Mee ir e, am 11. Januar 1905, Nachmittags 34 Uhr, | z rid On ursverfahren eröffnet. Der Unn ried- | f E mes in Hechingen wird zum Konkursverwalter 1905 bet Konkursforderungen e bis zum 3. Februar (dl j em Gerichte anzumelden. Es wird zur Be- le nes anderen Verwalters sowie über die

Ueber das Vermögen des Vustreicherweikees

Meissen.

Ewald Ebigt in Meißen wird heute, am 14. Ja- nuar 1905, Vormittags 11 Uhr, das A eft eröffnet. Konkursverwalter: Ortsrichter Reinhardt er. Bg ein bis zum 22. Februar 1905. Wahl- 11 Uhr. Prüfungstermin am 14. März 1905 Vormittags 11 Uhr. Offener Y is ige- pfliht bis zum 1. Februar 1905. L E Meve

Mindelheim.

{luß vom 14. Januar 1905, Nachmittags 2

Über das Vermögen des Mechcnikeco E werksbesfizers Ludwig Kleiner in Mindelheim

] | auf Antrag des Gemeinschuldners den Konkurs er-

ôffnet und offenen Arrest erlassen ; Konkursverwalter :

Rechtsanwalt Josef Anwander in Mindelheim; An-

Diendiag dem allgemeinen Prüfungstermin ist auf m t ags Uhr, im S L gerichts Mindelheim D deë Rg: Amts

Konkursforderungen gegenüber dem ebenfalls bis 11. Februar 1905 einschlicßlich

O erauss{chufses und die in §8 132, 137 K.-O. be-

Prüfungstermin auf Samstag, den 25 , . Febru 1905, Vormittags 10 Uhr, je im ate lihen Sißzungs\aal Nr. 29/1 anberaumt. Ingolstadt, den 14. Januar 1905. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Ingolstadt. Kempten, Schwaben. [77554] D Vekanutmachung. A K. Amtsgericht Kempten hat heute, Nach- Y ags 3 Uhr, zufolge gläubigerishen Antrags den onkurs über das Vermögen des led. Schuhhänd- i osef Allgaier in Oy, Gde. Mittelberg ei dessen erren t keit eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Wiest dabier. rist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. ds. Mts. Wahltermin und allgemeiner Prüfungstermin am R ugs mg eide ds. Js., Vor- i 9 Uhr, im Zimmer Nr. 14. mit Anzeigefrist bis 31. ds. Mts. 48 S Kempten, den 13. Januar 1905. y Schuppert, O.-Sekr. O, Elbe. [77579] _ Ueber da ermögen der Handelsgese in Firma Otto «& Co. in Rosenthal Bete berg wird heute, am 13. Januar 1905, Vormittags +12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Ortsrichter Wilhelm Zschernig in Reichstein. Anmeldefrist bis zum 10. Februar 1905. Wahltermin am 13. Februar 1905, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am L. Mär 1905, Vormittags 14 Uhr. Offener Arrest mit Anegep bis zum 31. Januar 1905. Königliches Amtsgericht Königstein. Langenburg. [77570] K. Württ. Amtsgericht Langenburg. Konkurseröffnung über den Nadlaß des am 19. November 1904 in Langenburg verstorbenen Georg Preuninger, Straßßenwärters in Ober- regeubah, Stadtgem. Langenburg, am 11. Januar 1905, Nachmittags 6 Uhr. Konkursverwalter : Be- zirksnotar Lexon bezw. dessen A}. Ulshöfer in Langen- burg. Anmeldefrist bis 31. Januar 1905. Wakhl- und allgemeiner Prüfungstermin: Freitag, den One A ea ormittags 10 Uhr. mit Anzeigefrist: 31. ( Den 11. Januar 1905. | E Ga Stv. Gerichts\{reiber V ischer.

Malchin. FKonufursverfahren. 77572 Ueber das Vermögen des Müleubesigets Max Hoppe in Malchin ist heute, Nahmittags 6 Uhr das Konkurêverfahren eröffnet. Verwalter : Re- ferendar Dr. Wiebering hier. Anmeldung der Kon- kursforderungen bis zum 31. Januar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 28. Une 1905, D Ermitiags 11 Uhr. Prüfungstermin am Dn eue MROO) Ras 11 Uhr. nd An i - ee E meldefrist bis zum 26. Ja-

Malchin, den 12. Januar 1905.

L g oPperoglides Amtsgericht. anheim. Konfurs8verfahren. 775 Nr. 192. Ueber das Vermö n des Ée

Karl Klebe, Inhabers der Siema Karl Klebe,

Rohproduktenu & Alteisenhandlung in Maun-

heim, Dalbergstr. 24, wurde heute, Nachmittags

5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs-

verwalter: Kaufmann Georg Fischer in Mann-

heim. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 4. Februar 1905. Erste Gläubigerver-

sammlung: Dienstag, den 7. Februar 1905,

Vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin:

Dienêtag, den 21. Februar 1905, Vorm.

e, vor dem Gr. Amtsgerichte hierselbst, Abt. V,

Mannheim, 13. Januar 1905.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. Abt. V : Mohr.

7757 Veber das Vermögen des Bücbsenmächers

am L. Februar 1905, Vormittags

Königliches Amtsgeriht zu Meißen.

Vekanntmachuug. 775 Das Kgl. Amtsgericht Mindelbeim. hat it Be!

eige- und Anmeldefrist bis 4. Feb - chließlich. Erste Silibiaeeeeaaee a I ers den 14,

ebruar 1905, Vor-

Mafun über die Beibehaltung des ernannten oder Bestellung eines Gläubigeraus\chu}ses und ein-

Mindelheim, den 14. Januar 1905.

zum 11. Februar 1905 und Frist zur Anmeldung der Far ger

stimmt. Termin zur Beschlußfassung üb eines anderen Verwalters, Ben "Bestellung, u

ragen ist auf Samstag, deu 11 1905, Vormittags 10 Ubr, und a fei ain

schaft Oderthaler Möbelfabrik Görke & Co

Inhaber Kohn u. Görke zu Oderthal bei Lauterberg i. H, ift heute, am 13. Januar 1905, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Bankier Schmidt zu St. Andreasberg. Erste Gläubigerversammlung : 11. Februar 1905,

1905, V

zeihneten Geriht, Zimmer Nr. 2 ist angeordnet mi A Rg bruar 1905. mit Anzeigefrist bis

Königliches Amtsgericht, Abt. 2, in Neidenburg. Osterburg. Bekanutmachung.

Bismark zu Gut Röthenberg bei Öf heute, am 13. Januar 1905, V rmittace 11 ü das Konkursverfahren eröffnet. Kreistaxator August Kakerbeck

hr,

Anmeldefrist bis zum 8. März 1905 ä bigerversammlung am L. S ebrüae UDOS. Bor:

1905, Vormittags 11 Uhr. Ra, - den L Januar 1905. etnrich, Gericht8akftuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Ratibor. [77550]

Ueber das Vermögen des Droguenhüänd

Albert Klose in Ratibor, E Derr (Neuestraße), ist am 12. Januar 1905 der Konkurs eröffnet worden. Konkuréverwalter : Ziegeleibesißzer Ernst Brülle zu Ratibor. Offener Arrest mit Än- bigen euht bis 1. Februar 1905. Anmeldefrist bis L März 1905. Erste Gläubigerversammlung am E Februar 1905, Vormittags L107 Uhr. R Fn am 15. März 1905,

r,

S ietiudea, hr, Zimmer 30 des Amts- Königliches Amtsgericht Ratibor.

Ruhrort. Koufursverfahren. i Ueber das Vermögen des Woll, und Weis! warenhäudlers Leonhard Ennemoser zu Meiderich, auf dem Damm Nr. 92, wird heute am 13. Januar 1905, Nachmittags 54 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Meisterernst in Ruhrort wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 7. Februar 1905, Vormit- tags T0} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 14. März 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. März 1905. / Königliches Amtsgericht in Ruhrort. Völklingen. Befanutmachung. [77544] Veber das Vermögen des Mechanikers Heinrich Fauth in Völklingen ist am 14. Januar 1905 Vormittags 114 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- walter : Rechtsanwalt Dr. Walter in Völklingen. Anmeldefrist bis zum 9. Februar 1905. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 13. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr. ags: Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Februar Völklingen, den 14. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Waläenburg, Schles. [77515] d bas | min langidht A ermögen der offenen Handels- esellschaft A. Huudt «& Sohu in Ait ade f eute, am 13. Januar 1905, Nachmittags 5,25 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter : Kaufmann Ernst Schramm hier. Anmeldefrist bis zum 10. März 1905. Erste Gläubigerversammlung den 10. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. See Perm den 24, März 1905 ormittag r. ener Arr i ige- frist bis 10. März 1905. ff H E Königliches Amtsgeri&t zu Waldenburg.

Wasserburg. Befanntmachung. 77507 Ueber das Vermögen des S C E: abers Us Schuhwarenhäudlers Anton Egger in Mitter- gars ist heute, Nahmittags 6 Uhr, das Korkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Lem dahier. : Offener Arrest mit Anzeige- und

nmeldefrist bis 3. Februar 1905. Erste Gläubiger- rana á Io) a geinèiner Prüfungstermin :

- den Ô Sade K ihn Februar 1905, Vor- Ote Geibel D Januar 1905. e reiber des K. Amtsgerichts : E Boessenecker. ta: rzburg. Befanntma 77840

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Dees Brasch in Würzburg wurde unterm Heutigen der Konkurs erkannt. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Silbermann in erur, Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 21. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung am Mittwoch, den 1. Februar 1905, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am Dounerstag, den 2. März 1905, Vorm. 9 Uhr, im Sizungsfaal Nr. 68/1 des Justizgebäudes dahier. eid am 14. Januar 1905.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts.

er geschäftsleitende E: Andreae, Kgl. Kanileirat.

Zellerfeld. Konfurëéverfahren. [77518 Ueber das Vermögen der offenen L delágesell:

ung.

Der Kal. Sekretär: (L. 8.) Jordan.

Vormittags 1UL Uhr.

am 13. Februar ormittags 10 Uhr, vor a unter- Offener Arrest

¡um 4. Fe-

7754 Veber das Vermögen des R rbters s

ist | SL. Konkursverwalter :

zu Osterburg. Arrest mit Anzeigepfliht bis r 8. Mie Thee

mittags LL Uhr. Prüfungstermin am 15. März

Konukursvexfahren In dem Konkursverfahren über das V Kaufmanns Sermaun Weißbarth “i Berlia, Schönhauser Allee 188, i zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chGufses der Schlußtermin auf den

Januar 1905, Vormittags 11: Uhr, zor de FUioven Amtsgerichte 1 ierselbft Neue Ei H E straße 12/15, IIT. Stock, Zimmer 143, be- Berlin, den S E 1905.

_Der Gerichtsschreiber ü E E Amtsgerichts 1. Abteilung 84. erlin. Konkursverfahre4. 7 e Konkursverfahren R B E 5 etallfouruituren- Judustrie - Gesellshaft m. ras 120 Ht mp ARIeT8 in Berlin, NRitter- ra E altung des Schlußtermins Berlin, den 4 Aas 1905, __ Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 84.

Berlin. Konkursverfahren 77 g 2 dem Konkursverfahren über das D a aufmanns Siegfried Mendel in Berlin, in Firma Henoch & Mendel, soll die Shlußverteilung Ee Nach dem in der Gerichtsschreiberei Aba eilung 84 des Königlichen Amtsgerichts 1 hierselbst niedergelegten Verzeichnis sind dabei 83 778,31 nicht bevorrechtigte Forderungen zu berüdsihtigen. ee zur Verteilung verfügbare Massebestand beträgt 96,90 A Von der Ausführung der Verteilung

N e Beteiligten noch besondere Nachricht

F Berlin SW., den 12. Januar 1904. Der Verwalter: G. Guilletmot. En L [77580] j as Konkursverfahren über das Inhaberin eines Detailgeschäfts its (Ls Adolf Horftmann Ehefrau, Auguste Friederike ge ert ded Jedes N us erfolgter Abhaltung Ur i

von heute aufgehoben. A S R A E: 1905.

er Gerihts\{reiber des Amt3zerichts:

Ahrens, Sekretär. Ms

[77535]

Breslau é z 77540] Das Konkursverfahren über den Natlafß [ 4. Januar 1902 verstorbenen Mate Albert Beier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Breëlau, den 7. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Breslau. E [77514] In der Lederhändlex Emil Pincusshen Kon- furs\sache soll in dem Termin am 25. Januar TOSE au über den Antrag des Verwalters, das Gee im Ganzen zu verkaufen, Beschluß gefaßt Breslau, den 13. Januar 1905. Ü Königliches Amtsgericht. romberg. Konfurêverfahren. T5: Das Konkursverfahren bee o Wermbeen A Eme L e Eggert in Bromberg ) erfolgter u S hierdurch aufaabebón E S Bromberg, den 6. Januar 1905. Ä Königliches Amtsgericht. usendorf. Sonfurêverfahren. Das Konkursverfahren : d das a dniats Beo o quth agd pes ra M4 in Kreuz- d, nah erfolgter S s termins hierdurch aa bben. E E Vusendorf, den 9. Januar 1905. Day Mäiferlichcs Amésaericht anzig. Konkursverfahren. 7752 In dem Konkursverfahren Aber das termin F | Kaufmanus Gustav Arendt in Hohenstein ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sgthluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 7, Februar 1905, Vormittags 107 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte hierselbit, Pfefferstadt 33/35 Hofgebäude, Zimmer Nr. 50 —, bestimmt. r den 11. Januar 1905. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11.

Danzig. Konkursverfahren. 77522 In dem Konkursverfahren Tes das Bérmdies _, Möbelhändlers Ludwig Fenselau in Dauzig, Breitgasse Nr. 56, ist zur Abnahme der Schluß rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen des Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 8. Februar 1905, Vor- mitta 2 Le oe, pes Sg Amtsgerichte j effersta /35 ä

Zimmer Nr. 50 —, bestimmt. E Dansise den 12. Januar 1905,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abt.11. Delmenhorst. Konfkfurêeverfahren. [77566] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunternehmers Peter Friedrich Carl Budde im öôstl. Stadtgebiete Delmenhorst wird nah er- Ls des Schlußtermins hierdurch auf-

Delmenhorst, den 11. Januar 1905.

Anmeldefrist bis zum

Großherzogliches Amtsgericht. L.