1905 / 17 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I

S

Rheydt. 78562] | und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht termins und nach Vollzug der Sglußverteilung | Trier. [78751]

Ueber das Vermögen. der Firma inis und | verwertbaren Vermögensstücke und über die Er- | dur heutigen Gerichtsbeschluß aufgehoben. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Axmacher“‘, Zeugdruckerei, Färberei und | flattung der Auslagen und die Gewährung einer | Manuheim, den 16. Januar 1905. Polfterers Johann Lederer zu Trier ist infolge Z Appretur zu Rheydt, wird heute, den 16. Januar | Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, ITI: Mohr. | eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags B ö B eil a e 1905, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren | schusses der Schlußtermin auf Mittwoch, den | Meerane. Konkursverfahren. [78510] | zu einem Zwangsvergleiche Ser gle erm den ent- g eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Pelßer zu Rheydt | §. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr, vor | Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des | 11. Februar 1905, Vormittags hr,

wird zum Konkurêverwalter ernannt. Offener Arrest | dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. | Kaufmanns - Alfred Willy Feine in Meerane vor dem Königlichen Amtsgeritht zu Trier, Heer 44, ? e E 7 G , und Anzeigefrist bis 6. Februar 1905. Anmeldefrist Grofß:-Gerau, den 12. Januar 1909. ist zur Abnahme der Sghlußrehnung des Verwalters, anberaumt. Der Vergleichs8vorshlag un e Er- zu H U q 6 Z g bis 6. Februar 1905. rfe Gläubigerversammlung ist i i Schell, Aktuar, i: zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sluß- | klärung des Gläublgeraus[ Guse find auf d Ges j m cu en ci an el cl N on l reu î en aa an ci cl. am 6. Februar 1905, Vormittags 117 Uhr, Gerichtsschreiber des Großberzoglihen Amtsgerichts. | verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden cuhtssGreibetei Ie SA ursgerichts zur Ein der i / 0 e 905 und allgemeiner Prüfungstermin am S7. Februar Heilbronn. K. Amtëögericht Heilbronn. [78514] | Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Den f NEoS egt. JON M 17. Berlin, Freitag, den 20. Januar Ü 2 1905, Vormittags A1 Uhr, vor dem unter- | Das Konkurtverfahren über den Nachlaß der | über die niht verwertbaren Vermögensstücke der | Trier, a ta A L a7 “E t d | L ferde zeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 13, anberaumt. Luise Kurz, Kaufmannswitwe in Flein, wurde | Schlußtermin auf den 11. Februar 1905, öniglihes Amtsgericht. «le : : C —————— : ai Königliches Amts8geribt zu Rheydt. nach Abbaltung des Schlußtermins und Vollzug der Vormittags 11 Uhr, vor dem hiesigen König- Amtlich festgestellte Kurse. Brdbg, Pr «Anl. 1899 34 | 5000—100|—,— Halberstadt 1897 3 l Rixdorsf. Koukursverfahren. [78503] | Scblußverteilung heute aufgehoben. lichen Amtsgerichte bestimmt worden. T 20 B ex anntm achun Gas, dsôfr. E 9 3 2000—200 9 70D ott E 3 l. . Veber das Vermögen des Maurermeisters Her- Den 17. Januar 1905. Meerane, den 17. Januar 1905. arif- A. gei B erliner Börse vom 20. Januar 1905. eid Po VILVIIS | 5000— (VUG T “1886 1892 N 2 maun Dauneberg in Nixdorf, Kaiser Friedrich- Gerichtsschreiber A.-Sekr. Fuchs. Königliches Amtsgericht. der Eisenb ahnen E ite Ae O0: Dre VITIT'u IX|4 E " 1a0alEE straße 54/55, ist heute, am 18. Januar 1905, Nach | xarzburg [78500] M.-Gladbach. [78569] 6 g 1 Gran, 1 Lira, Zu, GEUE 4 de i pilerte S O6. T—IX |34| amn i. W, 190333, mittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der | Jn dem Fonkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | [78805] : : G Da cind Wi. =a 0,85 iterr, M S eipd, W | Pomm, Provinz.-Anl. 34) 1.4.10 9, annover _ 189532 Kaufmann W. Goedel jun. zu Berlin W. 62, | SHmiedemeisters Karl Bues zu Bad Harz Witwe Franz Heinen, Inhaberin einer Schenk- Die für Steinkohlen, Steinkohlenasche, Stein- 1 Fee t 1 G0. holl. W. = 1,70 1 Mark Banco Posen. Provinz. -Anl. 34| 1.1. arburg a. Œ. 1903 34 Beyreuther Sir. 1, ist zum Konkursverwalter r- | hz g it Stlußtermin auf den 10. Februar wirtschaft zu M.-Gladbach, wird nah erfolgter fohlenkoks, Steinkohlenkoksashe und Steinkoblen- = 120 1 fand. Krone = 1,125 4 1. Rubel = do. do, Lo [8 ; eilbronn 1897 ukv. 10/4 nanat. Konkursforderungen sind bis zum 11. März 1965, M ens 10 Uhr, an esett. Abbaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. briketts, ferner für Braunkohlen, Braunkoblenkoks 216 « 1 (alter) Goldrubel = 3,20 « 1 Peso = Rheini 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläu» Garbe T Sanuar 1905 G M.-Gladbach, den 31. Dezember 1904. und Braunkohlenbriketts in Sendungen von min- 4/00 & 1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40 s - bigerversammlung am 16. Februar 1905, Vor- | Der Serichtsscreiber Herzoglichen Amtsgerichts. Königliches Amtsgericht. destens 10 t in denjenigen Verkehren geltenden Aus- T. | mittags 11 Uhr. Allgemeine Prüfungstermin am ——— S E nahmetarife, die auf dem Titelblatt des gemeinsamen Wechsel. do, X, XIT-XVir| | Lor 1900 ufo, 19104 6. April 1905, Vormittags A1 Uhr, vor | Jerichow. Konkursverfahren. [78499] | M.-Gladbach. Konkursverfahren. [78574] | Heftes I1 A der Staatébahngütertarife bezeichnet Amsterdam-Rotterdam | / 100 fl XXIV-XXVIL 3x| versch. c O. 1902 33 dem Amtsgericht Rixdorf Berlinerstr. 65/69, Ede In dem Konkursverfahren über das Vermögen | In dem Konkursverfahren über das Vermögen der | find, werden vom 20. Januar d. F. ab auf den mi E . XXVIT unk.1634| owrazlaw 1897 35 Swhönstedtstr., Zimmer 46 ?. Offener Arrest mit | des Rittergutsbesizers Hans Förster zu Kleiu- Gladbacher Baumwollmanufaktur _Attien- | Versand nah sämtlichen Stationen der Preußisch: Brüssel und Antwerpen NIX 1 | aisersl. 1901 unf. 12 4 Anzeigefrist bis zum 11. März 1909. Mangelsdorf ist zur Abnabme der Schlußrechnung gesellschaft zu M.-Gladbach ist zur Prüfung der | Hessischen Staatsbahnen, der Großherzoglih Olden- bo: bo! L do. do. fonv.|34 Rixdorf, den 18. Januar 1909. des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf | burgishen Staatsbahnen und der Militäreisenbahn Budapest Vogt, Sekretär, gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung | den 17. Februar 1905, Voeminage 10 Uhr, | ausgedehnt. Die Fraht wird für die neu hinzu- de: 4 Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- | vor dem Königlichen Amtsgericht in Gladba, | tretenden Empfangsstationen nah den in den Güter- Jtalienische Plúge e Rosenkheim. [78529] | fassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Abteistraße 27, Zimmer Nr. 15, anberaumt. tarifen angegebenen Entfernungen zu den Säßen des a2 idi ; Oeffentliche Bekanntmachung. Vermögensstücke und über die Erstattung der Aus- | M.-Gladbach, den 11. Januar 1905. Ausnahmetarifs 2 (Rohstofftarifs) berechnet. Da- Sped Dporto Dur Beschluß des K. Amtsgerichts Rosenheim lagen der Schlußtermin auf den 10. Februar e | eden, neben wird die auf den Versandstationen zu erfahrende Do: do. vom 12. Januar 1905 wurde an diesem Tage, Nach- 1905, Vormittags 94 Uhr, vor dem König- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Anschlußfraht für das Abholen der Wagen von den London mittags 4Uhr, über das Vermögen des Wein- und lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt. M.-Gladbach. [78570] | Anshlußgleisen erhoben. : Südfrüchtenhäudlers Alois Rauscher in Rosen- Jerichow, den 16. Januar 1905. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Für die von den oberschlesishen und nieder- heim das Konkursverfahren eröffnet. Zum einstweiligen Königliches Amtsgericht. Schuhwarenhändlers Kourad Berg aus M.- | \{lesishen Grubenstationen zu berehnende Fracht Konkursverwalter wurde Rechtsanwalt Kollmann in | Karlsrabe, Baden. [78194] Gladbach wird Termin zur Abnahme der Schluß- | tritt den Entfernungen der Anschlußstationen die in Rosenheim ernannt. Als äußerster Termin zur * Bekanntmachung. rechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen | den Kohlentarifen enthaltene _Zuschlag8entfernung Anmeldung von Konkursforderungen wurde Sams- | Nr. 406 1v. Das Konkursverfahren über das Ver- das S(lußverzeihnis und zur Beschlußfassung der hinzu. Außerdem wird die übliche Verschiebegebühr

tag, 4. Februar 1905, bestimmt. Der offene Arrest | mögen der Maschinen abrif vormals L. Nagel Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- | berehnet. wurde erlassen und Anzeigefrist in diefer Richtung A_G. in E ee die gemeinsamen Rechte stücke bestimmt auf den S. Februar 1905, Vor- | Berlin, den L Zante R ias dai E binnen 3 Wochen vom 12. Januar 1905 ab festgeseßt. | ver Schuldverschreibungsgläubiger dieser Gesellschaft | mittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 15. König s : en ae ee s d N Wabl- und Prüfungstermin wurde auf Montag, den | betreffend. Mit Genehmigung des Gläubigeraus- M. Gladbach, den 12. Januar 1909. namens der beteiligten Berwatkungen, E?idinavisbe Plähe 13. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, im | {u}es und vorbehaltlih der Zustimmung der Obli- Königl. Amtsgericht. [785791 i Marschau Geschäftszimmer Nr. 3/0 des K. Amtsgerichts Rosen- | gationäre hat der Konkursverwalter, Herr Rechts- | Neidenburg. Beschluß. [78507] Reexpeditionstarif für Flachs usw. | 4 heim anberaumt. anwalt Frey hier, das zur Konkursmasse gebörige | Das Konkursverfahren über das Vermögen der | von Königsberg und Elbing nach belgischen ; | , Augsb. 1901 ukv. 19984 | 1.4.10 5 2 4A 150231! Rosenheim, 13. Januar 19095. Anwesen Lislstraße Nr. 5 dahier obne maschinelle Mehlhäudlerin Viktoria Görick in Neidenburg und franzöfischen Stationen. : do. 1889, N 4 2000S 0G Lübe 1895 3 | Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim. | Einrichtung um den Preis von 400 000 # an Herrn | wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Am 1. Februar d. I. tritt der Nachtrag T in Baukdiskonto. Baden-Bers Ie A RNDN ¿S Magdeb. 1891 uk. 1910 4 | (L.8) Strohm, Königl. Sefretär. Bauunternehmer Konrad Gössel hier verkauft. Um | aufgeboben. Kraft. Er enthält u. a. Frachtsäße für die neu ein Berlin 4 (Lombard 5). Amsterdam 3. Brüssel 3. | amoers unf Ai 1C12| 2000—100198 59G do. 1080,86 A O E Schweinfurt. Bekanntmachung. [78749] | den Obligationären Gelegenheit zu geben, ihre Zu- Neidenburg, den 14. Januar 1905. bezogene belgishe Station Eyne, sowie I die Jtalien. Pl. d. Kopenhagen 44, Lissabon 4. London 3. | Barmen S011 LLT ! 5000—2001102,00G Mainz 128 un E S Das K. Amtsgericht Schweinfurt hat dur Be- | stimmung zum Verkaufe zu erteilen, hat der Kons Königliches Amtsgericht. Abt. 2. französisen Statioren Lille (Porte d’Arras) und Madrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 95. | do. 94 | LL7 | 5000—500/102,00G Et iu nv A {luß von heute, Nahhmittags 3 Uhr, über das Ver- | kursverwalter diz Einberufung einer Gläubiger- | @sterburs. E [78487] Lille (Porte des Postes). i Schwed. Pl. 5. Norweg. Pl. 5. Schweiz 4x3. Wien 3k. | do, 1901 ukv. 1974 | 1.3.9 | 5000—500 102,75bz annheim 1 unf. 06/4 | 12. mögen des Metzgermeisters Franz Scheder | versammlung anher beantragt. In Gemäßheit des In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nähere Auékunft erteilt die unterzeihnete Ver- do. 76; 82, 87,91, 3z| versch. 5000—500/98,60G | 88, 97, 98 31 ve dahier das Konkursverfahren eröffnet. Der K. 18 des Reichsgeseßes, betr. die gemeinsamen Rechte Kaufmanns und Gastwirts Wilhelm Müller waltung, von der au der Nachtrag vom 29. d. M. Geldsorten, Banknoten und Coupons. do. 1901, ae 2 3, N I * 31 128 5 60 Gerichtsvollzieher Frank dahier wurde als Konkurs- | der Besizer von Schuldverschreibungen, vom 4. De- | in Osterburg ist auf Antrag des Konkurêverwalters ab käuflich bezogen werden kann. Münz-Duk) pr.|9,70bz Engl. Bankn. 1 £/20,445bz p vid 1876 78 3 L 5000—100/99,90b es 1903/34| 1.4,10| 5000S Es e O S | 2 verwalter aufgestellt. Wahltermin: Montag, zember 1899 wird Termin zu dieser Gläubiger- | Termin zur Abhaltung einer Gläubigerversammlung Cöln, den 18. Januar 1909. Rand-Duk.) St.\—,— Frz, Bkn. 100 Fr. 81,85bz “4 1882/98 ZL| | 5000100 99 Tbe Merseburg1901ukv.10 4 | 1.4.10 1000—200 109,258 do. ne ( ch. ds, IT3x/ 1, 13. Februar 1905, Vormittags 9 Uhr. | versammlung hierher bestimmt auf Samstag, den | hufs Beschlußfassung über eine von der Ehefrau Königliche Eisenbahndirektion. Sovereians . -/20,41bz Holl. Bkn. 100 fl. 100, Woz DO 74.10 99'906 Minden „1895, 10288 veri, 1000—800 98,80bzG 1 00 E A 5000—200187,60G Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Februar | 11. Februar 1905, Nachmittags 4 Uhr, | ¿3 Gemeinshuldners gegen die Konkursmasse ange- [78580] : Me O Mal. Fe S R do. Hdlskamm.Obl. 33 i ARRIV, V9. ukv, 0612 | 14-1011000 l 2001100 25G Hef Ld-HvppfdbrI-V 34] 1. 2000100199 80G 1905 einschließlich. Anmeldefrist bis zum 4. März Afkademiestraße Nr. 2A, 11 Sto, Aa Nx. 17. stellte Klage und zur Prüfung nachträglih ange- Am 1. Februar 1909 werden die Verkehrsstellen Goldaallars. Wet e000 u 2000Kr. 85. 05G do. Stadtsyn.189914 | 5 N Mülh., Ruhr 1899 4 | 14.10 5000--500|—,— do.Komm.-Obl. Tu.II 35 1.1.7 5000—100 99,50G 1905 ein\{ließlich. Prüfungstermin: Montag, Bei der Fassung der Beschlüsse werden nur ‘dit | meldeter Forderungen auf den 25, Januar 1905, Chemunigtz-Hilbersdorf, Hößlteich und Steudten S E l o Ou 9100 R. 216,10b3 do. 99, T, TII 04 | 117 | c tülb Rubr 1897 31 1.4.10 5000200 98'50G D 13. März 1905, Vormittags 9 Uhr. Stimmen derjenigen Gläubiger gezählt, die ihre | Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- der Sächsischen Staatseisenbahnen in den Sächsisch, do. alte pr. 500 8|—,— do. do. 500 R. —,— Bielefeld | E E München 18924 | 1410 5000—200|—— E y Schweinfurt, den 17. Januar 1908, Schuldverschreibungen spätestens bis einschließ. | gericht hierselbst Zimmer Nr. 3, bestimmt. Südwestdeutshen Güterverkehr einbezogen. do. neue p. St.|16,20bz | do. do.5,3u. 1 R.—,— Le F G 1902/03 ‘410 do, 1900/01 uf. 10/11 4 vers. 5000—200/103,70bzG Sächsische Pfandbriefe. Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts. lich den 8. Februar 1905 bei dem Gr Notariat |* Osterburg den 14. Januar 1905. Nähere Auskunft über die Höhe der Frachtsäße und do. do. pr. 500 g|—,— t S G 1902 31 | f : d do. 86, 87, 88, 90, 94 3x, versch. 2000—100/98,80B Landw. Pfdb. Kl. ITA (L. 8.) Dr. Neuburger, Kgl. Sekretär. Karlsrube 11 (am Friedrichsplaß) binterlegt haben. Heinri G Gerichtsaftuar die in Betraht kommenden Dienstbeschränkungen Amer. Not. gr. 4,185bz Schweiz.N.100Fr. 81 05h Donn « zx ‘4110/5 : do. a Aas veri. 5000—200/98,80B T XXIÙ, 4 117 103,10G Karlsruhe, den 14. Januar 1905. ls Gericht iber des Königl. A 1t8gerihts geben die beteiligten Dienststellen. Dresden, den do. kleine. , .4,18G Skand. N. 100 Kr. 112,40 bz do i L Q z do. ,_04 ¿versch 5 : , do. Kl L SEER TA-XA' Bremen. [78575] Gr. Amtsgericht Karlsruhe. IV. alo Getichigshreiber des Kong: Age Le 18. Januar 1905. do Gy. 3. D 'TEb B olen 100 G.-R. 223/208 do. 4: 111 5 M-Gladhas OAL Le 50010: XBA,XI XTIXTITA, Das Konkursverfahren über das Vermögen d:s (gez.) Dr Strobel. Rathenow. Besch!uf:. [78508] | Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahnen, Bela. Ra à do. kleine . „929,0 bz Borh.-Rummelsburg| 1 Do. u O A-1141 g XIV-XFI u. XVIB Neepsch'ägers Johann Diedrich Hasscldiek Dies veröffentlicht : Das Konkursverfahren über das Vermögen, des als geschäftsführende Verwaltung. 2 s Brandenb. a. H. i L 6000 100 E bs 1899, 1903/31 | : S E XXT, N bocLe hierselbst 1 nah erfolgter Abhaltung des Schluß- | Karlsruhe, den 16. Januar 1905. Kaufmanns Otto Seiler, Inhabers der Firma | [78578] Bekanntmachung. Deutsche Fonds und Staatspapiere. Breslau 1880, 1891/32 versch.| © 20099 50G Münden (Hann.) 19018 | Kreditbricfe ITA-IVA; Ee E X N LIT 102,99bz bo 1A VA VIA V

\ TTI, T A, IXBA

Kur- u. Neum. 1718 —_,— do. alte E L 1 t agr Do, _NECNE é A 50/101,00G do. Komm.-Oblig. 35| 1.4. ( 99,70G

3 )| 5000—100|—,—

7 ‘10000—100[103,30G

7 10000—100/99,90bzG

7 [10000—100]88,25bzG

7 | 5000—100/105,10G

7 | 3000—75 199,10bz

7 | 5000—100187,75G

7 10000—75 |100,20bz

7 [10000—75 187,70G

7 | 5000—100]99,20G

7 | 5000—100187,70G

7 . 3000—200/103,00G

7 | 5000—100/99,590B

7 10000-1000/103,40bzB

7 10000—100]88,10G

7 10000-1000/103,40bzB

7 | 5000—100199 00G

7 ‘10000—100]58,10G

7.1 3000—75 I—,—

5000—75 199,75G

5000—75 187,70G

3000—60 |—,—

3000—60 199,20bzG

3000—100/102,75bz

3000—150]99,80(B 5000—100|88,30G 3000—1001102,75bz 5000—150]99,80G 5000—100|88,30G 5000—100/102,75bz 5000—100/99,80G 5000—100]88,20G 5000—200/104,00G 5000—200/98,90B 5000—200188,00G 5000—100]103,90bz 5000—100/99,00bz 5000—100/88,60(5

5000—100199,098

5090—100188,60G

5000—100/103,99bz 5000—-100199,00bz

5000—100188,60 G

5000—2001100,20G

5000—200/99,75G 5000—200187,60G 5000—200/99,20G 5000—200/87,60G

5000—60 198,90bz

5000—200187,60G

i l O

Md V bd

T j - .

| 3000—500|—,—_ Do. do. | 2000—290198,50G Landschaftl. Zentral „4 5000—500/99,60G do. D Le O ) O O Ostpreußische . . do. c

F c

m i O I-I

—_

1] Ov

erne 1903/34 ildesheim 1889,1895 34 orter 1896 33! omburg v. d. H. 1992 33

pk J O

i pi i i i R

P

vôr- tr

U s I

| 2000—--200|—,— i | 9000—100/104,30G : 98,50G 2000—200/101,890G 92000—200198,80bz ; j E: 2000—200|—,— : ; 3x! 1,1, | 9000—500/103,79 et.bzG e Í T: 2000—500 98,60bz l

©

m1] D mm

Karlsruhe 19004 | do. 1902, 19031, IT 33 do, 1886, 1889/3 |

Kiel 1898 ukv. 19104 | do. 1889, 1898/34 do. 1901, 02/38! do. 1904 T-X 34!

Köln 1900 unkv. 19064 |

ads: 4, 96, 98,01, 0331 | 5000—2001103,50G onigsb. 1899... .4 | | 2000200 102306 do. 1901Tufv.11/4 | 2000—2001103,10G do. 1891, 92, 95/3k/

0 5000—10001105,10G do, 1901 IL, 38

0! 1000u.500|—,— Konstanz 1902 „. . „32

500102 De Kroto\ch. 1900 Tukv.104 | Es g. S “4

5 ZnRlgg 20 angensalza 903:

1000100 Lauban 1897 3

Altona 1901 unkv. 114 | 1,4. 5000—500/103,75bz D Los

in 188, 1 T 1000100 C ers Gem 1892 38 5, has Le C Ei asbafen 1894 T4 |

85,10B Aschaffenb. 1901 uk.104 | 1.6.12 9 25G- Ludwigshafen S

do. IA, j Schl.-H. Prv.-Anl. do. do. 02 ufv, Westf.Prov.-A.TII, pO, do. IVufv. o.

do. do. Westpr. Pr.A.VTu do, do, VY— E AnklamKr.1901ufv.15/4 | Flensb. Kr. 01 ukv. 064 | Sonderb.Kr.99 ufkv.08/4 | Teltow.Kr.1900unk 15/4 | do. do. 18903z! Aachen St.-Anl. 1893/4 | do. do. 19024 | 1. do. do. 1893/34| 1,4. Altenburg 1899, Tu.IlT/4 | ve

E jr pee jet pee erk bek reh bee dreh Pre Pre rek Prrdk reh drren . . D Rd S ck

O m °

M go D É D go bD 00 D O0

——

-_- L “1°

. S D O Es j j D50 23 .

7 |

3

4

do. Do. 34 do. landsch, A4 do. do. A/3x Schles, landschaftl, A3 : do. ;

do. Do. do.

do. 2000—2 „200 , Do. 1000—200198,50G do. do. 5000—200/98,50bzB Schlesw.-Hlst. L,-K 2000—2001101,90B do.

do.

Westfälische

2000—2091101,75G do.

2000—200/98,90G do. c

4 5 do. 3E

\ do. 3 99,90B do.

; 2000—500/103,39G do.

| 2000—200198,50G D d

m-r P02 bi J] 1]

pk pee pre Pre reh breneé 2

L

-

o

a S2

_ck —_——

R EEEPEE

L BnBHBHRSAER B

S See A

Fa | A

D A b b C o 5 _ o

D_ Q

S0 [S i j i i

wor

E i

GEUOS

psd pt rend C3 M I C e I I Me I O He K wor E

9 4

Nt

m M1 —)

b S O0 S et or

Sa S

| |

i J] S

| |

bD C5 L S 0 I 0E DS C bt t —1

O

bi fa s Mie E D

As e Le «As

1

s 1)

T5 n pi i i i i i R b D

© e

222A

er!

Do. do. 3 5000—2001101,09 et.bzG | Westpreuß. rittersch. I 33 5000—100/101 60bz do. do. IB'33 2000—100198,50G do. do, S 5900—100198,60G do. do. IT34

pund puad CS pad oi Do Ut,

o

j j

Or tr Or D

D

S ck i Co

e

1

P -

aufgehoben. - Königsbrück. [78502] | erfolgter Abhaltung des werden mit Gültigkeit vom 1. Februar 1905 dahin [21 | S O. 1895, 1899 33! 1.4.10| ; Nauheim i. Hess, 1902/35 Bremen, den 17. Januar 109. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des aufgehoben. G erweitert, daß das zulässige Höchstgewicht der eiw u: Sh 1904 32 veri i 10020626 Burg 1900 unkv, 1910 4 | 1.1.7 200 Naumbur 10/13 2 Der Gerichtsschreiber des Amtsgerih1s: Bzumeisters Oswald Reinhardt, früber in | Rathenow, aw, 1 Banlige Ds zelnen Güterstücke auf 250 kg festgeseyt wird. Di: Reichs-Anl. konv. 34 | 1.4,10| 5000—200/101,90G Cassel 1868, 72, 78 87/34 versch. L: do. 1902,04uf.13/14 4 | Ahrens, Sekretär. Königsbrück, jeyt in Dresden, wird der auf den Kgl. Amtêgericht. Mainz, den 14. Januar 1905. do, do. « . « - 3E versch. 5000—200/101,30G Charl ttenb 1860/9014 | veri l do. 91, 93 fv., 96-98 34 Buchen. [78488] | 2. Februar 1905, Nachmittags {5 Uhr, anberaumte | Regensburg. Befauntmachung. [78528] Namens der beteiligten VerwFMungen : do. do. 13 | versch. /10000—200189,90bz Ee 99 unkv. 1906/4 | ).| do. 1903 3 Nr. 184. Das Konkursverfahren über den Nachlaß | Schlußtermin auf den 13, Februar 1905, Das K. Amtsgericht Regensburg 1 hat mit Be- Königl. Preuß. und Großh. Hess. do. _ : u R E 4 50S A do: 0e Tul 114 | LAI0Ó! j Offenbach a. M. 1900 4 des verstorbenen Maurers Franz Josef Leit von | Nachm. 15 Uhr, verlegt, {luß vom 17. d. M. in dem Konkursverfahren über Eisenbaghudirektion. Pren: Er V-51 1410 5000—150 101906 do. 1885 fonv, 1889 3x 14 S Offenb 1896 N Limbach wurde nach Abhaltung des S Königsbrück, den 17. Januar 1905. das Vermögen der Schneidermeifterseheleute | [78760] Bekauuntmachung. S: Va 13*| versb.1 100189 90G do, 1895, 99, 0234| versch. | 5 7 en urg E und nah vollzogener Schlußverteilung aufgehoben. Das Königl. Amtsgericht. Mathias und Katharina Geis in Regensburg Hessisch - Bayerischer ‘Gütertarif da E Sa] 0000— E Coblenz I. 19004 17 | 6 Cre l A Buchen, den 10. Januar 1909. i Konstantinopel. Befanntmachung. [78759] | zur Prüfung einer naträglih angemeldeten Forderung vom 1. Januar 1902. Bad.St.-Anl.01uk.09/4 | 1.1.7 | 3000—200[—— a 1885konv. 2 7 N 4 5000 ETOG Peine 1903 34 Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des besonderen Prüfungétermin auf Dienstag, den | Mit Wirkung vom 1. Januar 1905 gelten die do. fv, ukv. 07/33] versch. 3000—100 100,00bzG Coburs 901 unkv ves A S. Pforzheim1901uk 1906 4 Wagner, Gr. Amtsgerichtssekretär. verstorbenen Königlich preußishen Majors a. D. und | 31. Januar 1905, Vormittags {10 Uhx, j Entfernungen und Frachtsäße für Freiweinhein In 1s u. 94 1 Hi O E Cötben i. Anb. 1830| - , do. L 1895 3 Crivitz. Konkursverfahren. [78515] | Kaiserlich Ottomanischen Divifionsgenerals Geschäftszimmer Nr. 28/1, anberaumt. (Selztalbahn) auch für den Wasserumf{chlagsverkehr. do 1902 utfb. 10/34| 1.4.10 2000—200|——— 84, 90, 95, 96, 190334 Pirmacos u ala Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen | Alexander v. Heuser Pascha zu Koustautinopel | Regensburg, 18. Januar 1905. München, den 14. Januar 1909. do 1904 ufb. 12/31| 1.3.9 | n Cottbus 1900 ufv. 10/4 Posen 1900 4 des Gärtners Karl Rohde zu Crivitz ist zur | ist zur Abnabme der Schlußrechnung des Nerwalters, | Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Regensburg T. Generaldirektiou do. 1896/3 | 1.2.8 | 5000—200|—— do. 1889 34 l 1894, 1903 31 Abnahme der Schlußrehnung des Nerwalters, | zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- Sarg, K. Obersekretär. der Kgl. Bayer. Staatseiseubahnuenu. Bayer. St.-Anl. uk.06/4 | 5.11| 5000—200/103,25bzG Cref sd 120 | Potsdam _' 1902/34 zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- | verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden | Rosenheim. [78524] | [78089] Nuppiner Kreisbahn. do. f de, Ob 3E versch.| Ee 100,40bzG refeld 01 unko.19114 i egensbg. 1897,01-03 3 verzeihnis der bei der Verteilung zu berück- | Forderungen und zur Beschlußfassung über etwaige Oeffentliche Bekauutmachung. Mit sofortiger Gültigkeit tritt ein neuer Aus Dg, C ilen bahneQUL S Aa As (1 D do. 1 B7C 82, 88/3 L L N 1889 3 Z d 1903 3x

D

5

Lac]

. d 0. È SUNOAID GE, 10 DT, bot’ pft dil ja ai S NEN

XBA XI-XVI,XVITI, 9000-——200 XIX, XXII—XXYV! 34 | verschieden 199,50G 5000—100/89,2)bzG | 2000—200/101,75bzG

a S M

Lac]

I

Rentenbriefe.

Hannoversche 14,10 3000—30 1103,20G eh & 2 vers. N L E S essen-Nafsau 1,4;,10/ 3000—30 1103,25G Ls D a do. do. 3x veri. 3000—30 [100,10G B E i G Kur- und Nm. (Brdb. 1.4.10 3000—30 |103,20bzG E do. do. . . 34 vers. 3000—30 {100,00G 101,50 1.1.7 23000—230 [103,20G s 1,4,10 3000—30 1103,29G 32 vers. 3000—30 [100,00bzG 98,40G 1.4.10 3000—30 |103,20G 200/99,508 28 32 veri. 3000—30 |100,00G 3450G Preußische 1,4.10 2000—20 103,20G f E Sre do. 33 vers. 3000—30 |199,00G N 7 101,75G Rhein. und Westfäl. /4 | 1.4.10! 3000—30 1103,30G 5000—500/98,40G do vers. 3000—30 |100,00bzG 0 2000—500/10150G Sächsische 4 | 1.4.10 3000—80 |103,20G 1000 u. 500/98,60G Sclesische 1.4.10 3000—830 |102,90G 3000—200|—,— do. E 33 versch. 3000—30 [109,00G 5000—100 E Scleswig-Holstein. .4 | 1,4,10 3000—30 103,25B oLBA T 1008 VS do. do. 34! versch. 3000—30 1[100,00G 3000—500/99,9)G Ansb.-Gunz._ 7 fl,-L,/—|p.Stck. 2 2000—200/90,10G Augsburger 7 fl.-L. .— p.Stck. j 37 59bz 5000—500/99,70G Bad.Präm.-Anl. 18674 1.2,8 00 |148,60bz 3000—100}/98,79G Bayer. Prämien-Anl. 4 | 1.6 3 174,00bz 1000 u. 500/103,20G Braunschw. 20Tlr.-L,/—p.Stck. 3 171,75bz 1000 u. 500/103,70G Cóôln-Md. Pr.-Ant. 33 1.4.10 c 136,60bz JOU0 0 Hambura, 90 Tr.-L, 3 S 5 143,00bz 1000—200/98,80G Lübeder 50Ilr.-L. . 31 1,4 5 150,40bz 5000—200/98,75G Meininger 7 fl.-L, ._.—|p.Stck. 2 138,40bz 103,40G Oldenburg. 40 Tlr.-L./3 | 1.2 2 127,40bz Sd Pappenheimer 7 fl.-L. —'p.Stck. 12 141,00bz 98,70G z 101,70G Anteile und Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu.

Ostafr. Eisb.-G. Ant.|3 | 1.1 [1000 u. 100 103,50bz¿G vom Reich mit 3% Zinsen und 120%)| j Rüdckz. gar.) /2000—20012206 | Dt.Oftafr Schldvsch,134| 1.1.7 | 2000—500/99,50B | 5000 500/99,10G (v.Reich ficher gestell)| | 2000—200]/99,10G 98,70G L 2000—500/101,90bzG Ausländische Fonds.

9 5 g 5 ; if, 5

9 do. do. 20 Lvr.| 5 %8,50G do. ult. Jan. Gold-Anleibe 1887 do. fleine| 5 do. aba. do. abo.fL! do. innere do. kleine äußere 1888 20400 ; 10200 Æ

bund J ded fund J S

na Jt Prt Pert C C Pt Wfa Pert Vis bfi femrk Jeck 7 E A L) Ci Pad

ml

O

,

i p 4 R r Si j i i A i i R R R S6 A . 0

o

2 mm J} Min f F Ps Prm Wn Pt A TO É

2-117 12

sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung | niht verwertbare Bermögensstücke der Schlußtermin Das Konkursverfahren über das Vermögen des | n tarif für Pflastersteine und Kies mit ermäßigte sf, cch; 34) 1,6,12/ 1 o do 1901 1903 |34

der Gläubiger über die nicht verweribaren Ver- auf den 18. Februar 1905, Vormittags | Johaun Schnappinger, Schreinermeisters in a N : d M. nach sämtliche B Lün, Sch 4710 R 00 E Danzig 1904 I 31 ae Lr L mögensstücke der Schlußtermin auf Donuerêtag, | 10 Uhr, vor dem Kaiserlihen Konsulargericht zu | Roseuheim, wuzde durch Beschluß des K. Amts- | Stationen unserer Bahn in Kraft. Näheres ist bei Bremer Anl.87,88, 9034| 1.2.8 | 5000—500 s Darmtitadt 1897/35 d 1891/31

den 16. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, Konstantinopel anberaumt. i erihts Rosenheim vom 9. Januar 1905 mangels | den Abfertigungsstellen zu erfahren. do. do. 92, 93/33| 1.,5,11| 5000—500/99,69G do. 122 2 vor dem Großherzoglihen Amtegerichte hierselbst Konstantinopel, den 13. Januar 1905. E von Einwendungen gegen das Schluß- | Neuruppin, den 20. Januar 1905. do. do. 98, 99/34! | 5000—500/99,50bzG Belau n A ta bestimmt. Der Gerichtsschreiber des Kaiseriichen Konsulargerihts. | verzeihnis und bei erfolgter Schlußverteilungs- Die Direktion. do. do. 189613 | Edt 87,10bzG arate tes D E G3 T3 Crivitz, den 16. Januar 1909. Lehe. Konkursverfahreu. - [78563] | anordnung nah Abhaltung des Swlußtermins als | 17g T5 do. do. 0218 | 0000—500/87,10bzG Dresden 1900 |

: 4 1 ; 2 [78090] Nachbarverkehr Gr.Hess.St.-A. 18994 | 5000—200|—, Großherzogliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermögen des durch Séblußverteilung beendet aufgehoben. zwischen der Kremmev-Neuruppin-Wittftocke do do, 1893/1900|3z| | 5000—200[100,20bzG do. i Düren. Ksukursverfahren. [78750] | Krämers und Gaftwirts Georg Bundkiel in | Rosenheim, 12. Januar 1909. ; Eisenbahu und der Ruppiner Kreisbahn. do. 1896, 1903, 043 | .| 5000—200/87,50bzG M ¿E 3 Das Konkursverfahren über das Vermögen der Dranugstedt wird nah erfolgter Abhaltung des | Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Rosenheim. Mit \ ofortiger Gültigkeit tritt ein neuer Ausnahmb Hamburger St.-Rnt.|34| 1.2.8 | 2000—500|—— do, Grdry dbr 1-13 A Firma F. Nießen-Höiug, Uhrenhandlung in Schlußtermins hierdurh aufgehoben. (L. S.) Strokm, K. Sekretär. tarif für Pflastersteine und Kies mit ermäßigte! do. 1900) 1.7 | 5000—500/103,39G 20e Ga Le T L ären, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- Lehe, den 16. Januar 1905. Schrods. Koufursverfahreu. (78493) | Frattsäßen von Herzberg i. d. M. nach sämtliche! S . 87, 9134| .| 5000—500/99,20bzG u hrt termins aufgehoben. G Königliches Amtsgericht. V1. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Stationen der Fremmen-Neuruppin-Wittstocker Cises G | L 50bzGC ved 19014 | Düren, den 13. Januar 1905. Liebenburg. Befanutmachung. [78501] | Schuhmachermeisters Wladislaus Marian | hahn in Kraft. Näheres ist bei den Abfertigungb do. ‘511 500187 90 do. G 1891 fonv.34/ Königliches Amtsgericht. 3. In dem Konkursverfabren über das Vermögen des | Adamczeweki in Schroda ist zur Abnabme der | stellen zu erfahren. do. do. amort.1897/3 | 1.6.12 Düsseldorf 29.09, elne Forchheim. [78525] | Kaufmanus (Porzellauhändlers) Withelm Schlußrechnung des Verwalters der Schlußtermin Neuruppin, den 20. Januar 1905. do. do. 1902/3 3,9 | l do. 18 90.94 1900 0832| Oeffentliche Bekanntmachung. Köhler in Salzgitter ist zur Abnahme der Schluß- | auf den 4. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, Kremmeu- Neuruppin - Wittstocker Giseubah Lüb.Staats-Anl. Fe oi 1,7 | 5000— b da 1899/4 | Durch Beschluß hiesigen Gerichts vom heutigen | rechnung des Verwalters und zur E: hebung von Gin- | vor dem Königlichen Amts.erichte hierselbst bestimmt. gesellschaft. e do. n Aa 17 | do, 1882, 85, 89, 9634| Taçe wurde das Konkursverfahren über das Ver- | wendungen gegen des Schlußverzeichnis der bei der | Schroda, den 16. Januar 1909. Die Direktion. Mel. Eisb S bultv./34 | do: 1902 1/32 mögen des Spezerei- und Schnittwareuhändlers | Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der : Lz Kamieúski, : [78748] E do. fons. Anl. -86|34| L Eisenach 1899 ukv. 094 | Georg Kredel in Bammersdorf auf Grund Schlußtermin auf den S. Februar 1905, Mor- Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Württembergisch-Südwestdeutscher Eiseubah do, do. 1890/94/32] 1.4.10 Elberfelder N 1899 1/4 recbtsfräftig bestätigten Zwangsvergleichs aufgehoben. | gens 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte | Schwartau. Konfuréverfahren. [78517] | verband. 4. Heft. Verkehr der Rhein- do. do. 0luf.11/3:| 1,4. ] / é do. ey L) Forchheim (Bayern), 17. Januar 1909. hier bestimmt. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mainhafenstationen mit Württembera. Oldenb. St.-A. 1903/33| 1,17 Eitina N att Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Liebeuburg, 13. Januar 1909. prakftischcu Arztes Dr. med. Tycho êmus Vom 20. Januar ds. Is. an wird die Mi E Bit o. tre (8 ( Ems 1903 32 Fehl, K. Sekretär. Königliches Amtsgericht. Bereudseu in Pausdorf wird na erfolgter Ab- | Privatbaknstation Neresheim mit direkten Frad) Sach \-Alt. Ldb.-Obl. 34 ; Erfurt 1893, 01 1—1I 4 Greiz. Koukursverfayren. [78492] | Lutter, Barenbersg. RKonfurs. [78511] | haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. säyen in den Tarif aufgenommen und gleichzeitig f S.-Gotha St.-A.1900 4 | 1.4.10 do. ¿gooO, 01 T0 Das Konkursverfahren über das Vermögen des In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Schwartau, 1905, Januar 13. Ausnahmefrahtsay für die Beförderung von g do. Landesfr. unk.07/4 | 1.4.10 i Effen 1901 unkv, 1907/4

Kaufmanns Wilhelm Sander, SFnhabers der | zu Hahauseu wohnhaft gewesen-n und daselbst am Großherzogliches Amtsgericht. branntem Kalk und Kalk in Säcken sowie Traß u! do. do. 1902, 083 do. 1879, 83, 98, 01/34 3

S ck u

200198 S0b:

' Kk

J J dund J

Î do.

bz Roft-ck 1881, 1884/34 O! do 15953 000100. T Saarbrücken _ 1896 33 2000-200/100/00G St.Johann a. S. ne B 5000 Ms do. 263 | Mr ae Schöneberg Gem. 96 33 5000—200 101 40B Schwerin 1. M. 1897/33 1001103 50B Solingen 1899 ukv.104 | gd do. 1902 ubv. Ls : | 2 NAG Spandau 8c | 102,00G do. D 1895 31 R L. C Stargard i. Pom. 9533

101,80bzB | Stendal 19luko.1911 4 98 75B Do.” E 1903 33 102 00B Stettin Lit, N. O. D. 34 98 20G al 04 Sie Q., TAGE H ag BNG Stuttga 54 | 98,90G do. 1902 31! Thorn 1900 ukv. 1911 1895!

do.

band 2] bet 2] bret 2] a

Lm Z bek jeh fremd Dee ek pre —_

o.

_——] t —]—])

unk. 104 | 1893/3

91! Zl

p —]) i 2 O

—— O

0. C E: 00/0 E S o dd S

O

«i =ck

.

Osr

es

j

A p i i i l] O8

S

S gi prá jr pri jk br O Q: Q 0 D 20

r e pem ee erat en "1 2 e E

A2

E D

prt i] Pk O) brt é N] t —]

D

o O

ck 4c

D T

bk rek rk fee k pk merk brer erei rek pre Pereedk prek Per p fremd dk jdk pet per Pre Pre Prkis

iee

î Î .

So

Trier 1903/3x) Wandsbeck 1891 T Weimar 888 Wieebd. do. 4 T do. 1879, 80, 83: 4 do. 95, 98, 01, 03 T ; Witten 1882 11‘: Worms 1899 do. 1901 ufv. 07 1903

do. do. konv. 1892, 1894/35

brd p pa pk pee ret lk ek rek rek Pre prrreé . . .

M Jf Jf jf jt Ed prt pk jer let r prr

cs

mee I

_S D:

99,50G l Firma „Gebrüder Sander, Ceutral-Drogerie“ | 3. März 1903 verstorbenen Anbauers August | Ti1sit. Konkursverfahren. [78489] | Mischungen von Kalk und Traß von Neredheiß EFblen-Mein Lde | 2000—100/102,50bzB | Blensb, 1901 un Sa in Greiz, wird, nahdem der in dem Vergleichs- | Borgmeyer ist zur Prüfung einer nachträglih an- | Jn dem Konkursverfabren über das Vermögen des | na Mannkem Bad. B. eingeführt. ' *Aul. 69/32

f | | : Frankfurt a. M. 1899/3 69 40 , i: 5 3 | | L / rankfurt a. M. 1899/34 S9,40bzB termine vom 9. August 1904 angenommene Zwangs- | gemeldeten Forderung Termin auf den 30. Javuar | Bonbonfabrikanten Johannes Zimmermaun, Die Frachtsäze sind bei den Stationen zu erfahre do. St-Rente. „3 | 5000— ; |

99,50B

000A

do. 1901 II u, [1/33

2f 5 do. ult. Jan.! E De vergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 10. August | 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem Herzog | in Firma J. A. Zimmermann in Tilfit, ist zur | Stuttgart, den 15. Januar 1905. Schwrzb.-Rud. Lkr. 34| 1.1.7 | 1000—200/99/,00G do. 1903/33 1904 bestätigt ist, bierdur aufgehoben. #4 | lichen Amtégerichte in Lutter a. Bbge., Zimmer | Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters sowie | Generaldirektion der K. W. Staatseisenbahnt Sthwrib-Sond. 19004 1.4,10| 2000—200/102,09G rauf B 1E Ll Greiz, den 13. Januar 1905.8 64 E | Nr. 2, anberaumt. zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung Namens der beteiligten Verwaltungen. do. Landeskredit 34 versch.| 1000—100(—,— D U Ta 3 Fürstlihes Amtsgericht. Abteilung 11. Lutter a. Bbge., den 16. Januar 1905. der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung Weim, Ldskred. uf. 104 | 1.5.11 3000—200|—,— irstenwaldea.Sp.00|34 Dr. Beyer. Herzogliches Amtsgericht. an die Mitglieder des Gläubigeraussusses der 2 Wett A T les 2h 1501 00 tes S. 1901 uf 10/4 Gross-Gerau. Konfursverfahren. [78567] gez.) Tanck. Schlußtermin auf den L. Februar 1905, Verantwortlicher Redakteur E | vexsch.| 2000— : do. 1901/3z In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Veröffentliht: S{ier, Gerichtsschreiber. Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- |- Dr. Tyrol in Charlottenburg. Altdamm-Kolber rf 2 1,.4,10/1000 u. 29,508 Gießen 1901 unkv, 06 Peter Reit in Trebur ift zur Abnahme der | Mannheim. Konkursverfahren. [78563] } gerichte hierselbst, Zimmer 7, bestimmt. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Berge Marti * L L 3000—300 a8 Saat uts Ne Schlußrechnung des Verwalters , zur Erhebung von Nr. 470. Das Konkursverfahren über das Ver- Tilsit, den 17. Januar 1909. l Dortm.- Ai 131 . Las (70 O ‘1901/34 Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei | mögen des Meygtgermeifters Ludwig Bissiuger Oruck der Norddeutshen Bu druckerei und Verl‘ Lübeck-Büchen gar, .(34 h 0 Görlitz 1900 unt. 1908 : o

1, 1 | ugusti, 1. der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen * in Mauuheim wurde nah Abhaltung des Schluß- Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 7. Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Magdeb, ittenb. À.|3 L a 1000 IO 34 ; ; x raudenz ukv. 1 1

M pt I] i R

els

99,25 bi 99,75et. bz B 95,10G 95,10G

94,60G 94,70b 96,208 87,10b¿S

101,60bzV

O P

\ y 408 Ml 45 | i do. - do. 1896. 4084/4 | do. Bern. Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 | Calenbg. 4 Bosnische Landes-Anleihe . .} 4 | do. D. F 134 1 do. do. 1898 4x | do. D. E kündb.133 do. do. 1902 unkv.1913' 43

bt prt pk err é O O P 4 3

OoOODIPS

]; 1,

L bs fa vin is e Mia C C) pt p pk pr

O05 SP 00-1

4,10 7

ral iere P P P,

L Z 1, 1, L 1, 1. 1, 1, E. Ie Ea 1 L, Le 1, L

J dret pet pereek prmd derk purrek e] O fd brreeá drrnk jrrnt drrrt bert drt

1 .

1 .

3 i

ecklbg. Friedr.-Frzb./34/ 1.1 ) 4 j Stargard-Cüstriner .|34| 1.4.10| 1000— Gr. Lichterf. Ldg, 95/34 i: Wismar-Carow . . .13z| 1,1, ' Güstrow 1895/34 i