1905 / 20 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Stud. jur. Prets Pelzer zu Dortmund, Realgymnasiast Karl Pelzer zu Dortmund, Ehefrau Kaufmann Carl Köhl, Charlotte geb.

Pelzer, zu Saarbrü>en, |

Ehefrau Pfarrer Heinriß Jungholt, Ernestine

geb. Pelzer, zu Bokhorst, « SFngenieur Carl Otto Pelzer zu Dortmund,

Ehefrau Pfarrer August Severmann, Emilie ge-

borene Pelzer, zu Medebach,

das gesamte Vermögen des hierselbst bisher unter der Firma Friedrich Pelzer, Maschinenfabrik“ von dem verstorbenen Ingenieur Friedri Pelzer be- triebenen Handelsges<äfts in die Gesellshaft ein- gebracht, und zwar werden die einzelnen Bestandteile des Geschäftsvermögens zu folgenden Einbringungs- werten von der Gesellschaft übernommen:

I. Fabrikgrundstü> Kaiserstraße 176:

Flur 3 Nr. 1419/124, 1570/124, /2100/124, 2098/124, zusammen 56,67 a... . 35 000,— M

T1. Gebâäulichkeiten: - L

Fabrikgebäude, Bureaugebäude nebst Meisterwohnung sowie Lagerschuppen .

TIT. Maschinen und Gerätschaften und Bureaueinrihtung, zusammen . .

TTI a. Bibliothek i

IV.- Vorräte und Bestände

V. Betriebskapital: j

Bankguthaben und Außenstände . .

V1. Patente:

1) Deutsches Reichspatent Nr. 86 613 Zentrifugalventilator mit einseitiger Luftansaugung;

2) Amerikanische Patente:

Nr. 416 070: Centrifugal Faus,.,

Nr. 490 922: Centrifugal pumps and vontilators,

zusammen

3) Warenzeichen (Deutsches) / Nr. 50899: Ventilatorbild u. „Pelzer“-

Ventilator, österr. Schhuymarke

Nr. 17 019 ungar. Schuymarke

Nr. 8832 j

mit Flügelrad-Abbildung, zusammen

18 000,—

14 950,— 650,— 28 400,—

70 000,—

Pelzer- Ventilator

Dortmund, den 9. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Das unter der Firma Weischede & Scherrer zu Dortmund betriebene Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Heinrih Scherrer zu Dortmund Üüber- egangen und wird von diesem unter unveränderter

irma fortgeführt. z

Dem Buchhalter Julius Böhme in Dortmund ist Prokura erteilt. ;

Dortmund, den 9. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [79260] Der Kaufmann Ernst Auerba< in Dortmund ift

in das unter der Firma Gebrüder Auerbach in

Dortmund bestehende Handelsgeschäft als persönlich

haftender Gesellschafter eingetreten.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. Die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Dietrich in Dortmund ift erloschen.

Dortmund, den 9. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [79262] Dem Ingenieur Walter Brand in Dortmund ist

für die Firma „Brand und Sohn“ in Dortmund

in der Weise Prokura erteilt, daß er gemeinshaftlih mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der

Firma befugt ist.

Die Prokura des Kaufmanns Karl Weispfenning in Dortmund ist erloschen.

Dortmund, den 9. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [79258] Die Aktiengesells<aft unter der Firma „Essener

Kredit - Anstalt zu Esseu mit Zweiguieder-

lassung zu Dortmund“ hat den Kaufmann Dietrich

Beker zu Dortmund zum Prokuristen ernannt in der

Art, daß er befugt sein soll, gemeinschaftli<ß mit

einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Pro-

kuristen die Firma zu vertreten. E Die Prokura des Karl Sommerfeld zu Rüttenscheid

ijt erloschen.

Dortmund, den 9. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [79259] Die dem Kaufmann Rudolf Piepenbro>k zu Dort-

mund für die Firma „H. & E. Kruskopf“ zu

Dortmund erteilte Prokura ift erloschen. Dortmund, den 9. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. ___ [79263] Den Kaufleuten Ferdinand Lukaszewski und Carl

Nichter, beide zu Dortmund, is für die Firma

„Wilhelm Hemsoth“ zu Dortmund Gesamt-

profura, dem Kaufmann Heinri Jun>kers zu Dorkt-

mund Prokura erteilt.

Die Prokura des Kaufmanns Max Linder zu Dortmund ist erloschen.

Dortmund, den 13. Januar 1905.

, Königliches Amtsgericht.

Dresden. [79264] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 10735: die Firma Dresduer

Verlagshandlung Max Otto Groh in Dresden.

Der Verlagsbuchhändler Max Otto Groh in Dresden

ist Inhaber ; /

2) auf Blatt 10736: die Firma Carl Kersftin in Dresden. Der Kaufmann Hermann Heinri Carl Kersting in Dresden ist Inhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Spirituosen und Preß-

hefen) ;

3) auf Blatt 10 531, betr. die ofene Handels- gesellshaft Bankgeschäft für Real. Credit Paule & Co. in Dresden: Die Gesellschaft is aufgelö|t. Friedrih Hugo Marx Spehr, genannt Schäfer, ist ausgeschieden. Der Kaufmann Wilhelm Emil Pause führt das Handelsgeshäft und die Firma fort;

4) auf Blatt 10 611, betr. die offene Handels- gelentGar Wilhelm Falk « Co. in Dresden:

ie Gesellschaft ist aufgelöst. Karl Louis August Wilhelm Falk ist ausgeschieden. Die Kaufmanns- ehefrau Sophie Oplatka, geb. Lederer, führt das Handelsgeschäft und die Firma fort; j :

5) auf Blatt 2388, betr. die Kommanditgesellschaft

[79261]

Die Kommanditgesells<aft ist in eine offene Handels- gesellshaft umgewandelt worden. Leßtere hat am 31. Dezember 1904 begonnen ; 6) auf Blatt 8246, betr. die Aktiengesellshaft in Firma Actien-Gesellschaft Sächsische Elektri- citätswerke vorm. Pöschmann «& Co. in Dresden: Die Ge)ellshaft i dur< Beschluß der Generalversammlung vom 14. Januar 1905 auf- getöst. aul Pôshmann und Louis August Paul duard Liebe, beide in Heidenau, sind nicht mehr Mitglieder des Vorstands, sondern Liquidatoren. Die an Johann (gen. Hans) Victor Matteo Däschler, Max William Lohse und Ernst Otto Bäßler er- teilten Prokuren sind erlos<hen; 7) auf Blatt 9749, betr. die Firma Arnold «& Lahode in Loshwitz: Die Handelsniederlassung ist na< Bühlau verlegt worden. Der Firmeninhaber Richard Heino Arnold wohnt jeß in Bühlau. Dresdeu am 20. Januar 1905.

Königl. Amtsgericht. Abt. TII. D1rriesen. [79265] In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 3 „Deutsche Zündholzfabriken, Aktieugesellschaft““ folgendes eingetragen worden:

Am 16. Dezember 1904 ift eine Zweigniederlassung der Gesellschaft in Rheinau in Baden errichtet.

Das Sr beträgt nunmehr 1 600 009 #4, nachdem der Beschluß der Generalversammlung vom 14. Oktober 1903 dur< Herabseßung des Erund- fapitals um 135 000 A zur Durchführung gelangt und durh Beschluß vom 15. Dezember 1904 das Grundkapital um 600 000 4 erhöht worden ist.

Dem Kaufmann Gustav Friedri<h Müller in Rheinau in Baden ist Prokura terartig erteilt, daß derselbe berechtigt ist, die Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen oder einem Vorstandsmitgliede zu zeichnen. 1 Unter den Mitgliedern des Aufsichtsrats dürfen sich ni<ht mehr wte zwei Nichtangehörige des Deutschen Reiches befinden. Driesen, den 5. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Düren. MEaeS Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 135 is beute eingetragen die Firma Winaud Pitler, mit Niederlassungsort Birkesdorf, und als Inhaber derselben Kaufmann Winand Pitler in Birkesdorf. Düren, den 18. Januar 19305. Königl. Amtsgericht. 4.

EibenstockK. [79267]

m Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Eibensto> is Heute auf Blatt 265 die Firma Varbara vecw. Dietrich in Sosa und als deren íFnhaberin. die Holz\chleifereibesißerin Rosine Barbara verw. Dietrid, geb. Dittmar, in Sosa eingetragen

worden. Ge Meexel 1905.

Angegebener Geschäft8zweig :

Eibensto>, den 19. Januar

Königliches Amtsgericht.

Einbeck. [79268]

In das hiesige Handelsregister ist zu der in Ab- teilung B unter Nr. 7 eingetragenen Firma: Ein- be>er Bauk, Filiale der Alfelder Afktienbanuk, Aktiengesellschaft in EinbeΠheute eingetragen:

Der Bankier Carl Michaelsen aus lle a. S. ist als zweites Mitglied in den Vorstand äingetreten.

Einbe>>, den 16. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 1.

EFisonach. SBefanrtmachung. [79269]

In unser Handelsregister Abt. A ist bei der da- selbst unter Nr. 319 verzeihneten Firma „Theodor Garbre<ht & C°_“ in Eisenach heute eingetragen worden :

e Die Firma i} erlos<en.“

Eisenach, den 16. Januar 1905.

Großherzogl. S. Amtsgeriht. Abteilung TV.

Elberfeld. [79270] Unter Nr. 1254 des Handelsregisters A ist die e Pg Lippold, Elberfeld, und als3 deren nhaber der Fabrikant Carl Lippold daselbt ein- getragen. : Elberfeld, den 19. Januar 1905. Königl. Amtsgericht. 183.

Emden.

Ort der

Bezeichnung der Firma. Niéderlafsung.

H. Wiebers Emden Carl Daugtiger e, N. S2 Pels " Brells «& Harms F A. J. Pels Sohn i G. A. Oosftheim I J. Noteboom r Aug. Ebeling 1 Johann Jacobs 1 H. G. Jürgens & r E. H. Tapper {4 L. Heyl I" C. C. Valentien d F. J. Schöningh 1

Heinrich Johann

Christian

Henricus Ewen i Carl Norden ® 7

H. Wernecke o

C. Degenaar Wwe i I. F+ Kregel b,

Th. Koop s

Ad. Tholen r Á

W. Liftemaun 5

I. Neumark o

E. T. Herlyn Wwe e L. W. Nemmers Á Gebrüder Zurborg P F. Houtrouw jr. és I. J. Gofsels b Jacob Simon de Beer "u Julius Schröder & r A. J. Meyer fg

H. Pels e

Joh. Fr. Müller n F. WisEmaun Ñ

Ed. Culemann fp G. W. Brink {4

I. A. Liepmaun 5 von Amts wegen im hiesizen Handelsregister gelöscht Die eingetragenen Jnhaber dieser Firmen

Wilhelin

Abraham Heymann

regisier von Amts wegen exfolgen wird. Emdeu, den 17. Januar 1905.

Oeffentliche Bekanutmachung. Auf Grund des $ 31 Abf\. 2 des Handelsgesebu<s sollen die nahstehend bezeichneten Firmen:

Harmannus Janssen Wiebers in Emden, Kaufmann Carl Danßziger daselbst,

Kaufmann Nachmann Jacob Pels dafelbst, Kaufmann Ernst Ludwig Brells daselbst, Witwe Nahel Pels, geb. Se>els, daselbst, Kaufmann Gerhard Arnoldt Oofthcim daselbft, Jacobus Noteboom daselbst

ammannus Gerhardus Jürgens daselbst, itwe Aaltje Tapper, geb. Noelfs, und Roelf Tapper daselbst, Wilbelm Caspar Heyl daselbft,

Franz Jacob Schöningh daselbst,

enricus Haiko arl“ Norden daselbst, Johann Bernbard Hermann Werne>e daselbst, Witwe Elkea Degenaar, geb. Schoneboom, daselbst, Johann Friedrich Kregel daselbft, Theodor Bernhard Anton Koop daselbst, Adolf Albers Tholen daselbst,

F. B. Folts i Genre Berend

Joseph Neumark daselbst,

Witwe Janne Hinderks Herlyn, geb. Knoop, daselbst, Kräutner Lübbertus Willem Nemmers daselbft, Kaufmann Bernhard Heinrih Wilhelm Zurborg daselbst, Kaufmann Fokke Houtrouw daselbst,

Jacob Isaac Sofssels daselbft,

Jacob Simon de Beer daselbst,

Alexander Julius Schröder daselbft,

Schiffsmakler Johann Friedrih Müller daselbft, Foskar Hermann 1 Eduard Culemann daselbst,

Georg Wilhelm Brin> daselbst, Joseph Abraham Liepmann daselbst,

Aufforderung benachrichtigt, etwaigen Widerspruch gegen die beabsihtigte Löschung binnen 3 Monaten bei dem unterzeihneten Gerihhte geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung dieser Firmen im Handels-

Königliches Amtsgericht.

[79271]

öInhaber der Firma.

riedri August Ebeling daselbst,

acobs daselbst,

Christoph Valentien daselbst,

olts daselbst, eorge Ewen daselbft,

Nudolph Listemann daselbst,

Joseph Meyer daselbst, Pels daselbit,

Freerk Wismann daselbft,

werden. : oder deren Ne<htsnachfolger werden hiervon mit der

III,

Esslingen. ß. Amtsgericht Eßlingen. [79272]

Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute bei der Firma G. Landeuberger in Eßlingen eingetragen :

Das Ges(äft ist mit der Firma auf Adolf Landen- berger, Zeug- und Messershmiedmeister hier, über- gegangen. Dessen Prokura ist dadur erloschen.

Den 18. Januar 1905.

Landgeri<tsrat S >< o <.

Frankfsart, Main. [78912] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Fraukfurter Geueral Vertrieb der Multiplex- Gasferuzünder Gesellshaft mit beschränkter Haftung. Unter vieser Firma ist heute einz mit dem Sitze zu Feaukfurt a. M. crrihtete Gesellschaft mit beschränkter Haftung in das Handelsregister eins getragen worden. Der Gesellshaftsvertrag ist am 7. Januar 1905 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Vertrieb und die Herstellung von Gasfernzünderanlagen nah dem System „Multiplerx“ unter Benußung der dur< deuts<e NReichspatente Nr. 80276, 83 344, 87903 und 88271 geshüßten Apparate, und alle mit diesem Gegenstande direkt oder indirekt zusammenhängenden Geschäfte. Der Vertrieb ist beshränkt auf Frankfurt a. M., Offenbach a. M., Homburg v. d. H., Hanau und Höchst a. M. Sollten die Orte Wiesbaden, Darmstadt und Mainz oder andere in der Umgegend von Frankfurt a. M. liegenden Orte frei werden, ofoll die „Multipler*“ Internationale Gaszündergefellshaft mit beshränkter Haftung zu Berlin verpflichtet sein, den Vertrieb der unter 1 erwähnten Gasfernzünderanlagen in erster Linie dem Frankfurter Generalvertrieb der Multiplex Gasfern- zünder Gesellshaft mit beshränkter Haftung zu Pee, a. M. zu überlassen. Das Staminkapital eträgt 30900 A Die Multiplex Internationale Gaszündergesells<aft mit beschränkter Haftung zu Berlin hat in die Gesellschaft die Rezte aus den

Albert Kuntze & Co. in Dresdeu: Die Kom- manditistin ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

deutschen Neichspatenten Nr. 80 276, 83 344, 87 903

und 88271 für Frankfurt a. M., Offenba a. M., Höchst a. M., Hanau und Homburg v. d. H. ein- gebraht. Für dieses Einbringen sind der ein- bringenden Gesellschafterin 10 000 4 in Anrechnung auf die von ihr übernommene Stammeinlage ge- währt worden. Weiter hat der Gesellschafter Karl Meißner die in der Anlage 2 zum Gesellschafts vertrag verzeiGneten Mobilien und Forderungen eingebraht. Für dieses Einbringen ‘sind ihm 4709 e in Anrehnung auf feine Stamm- einlage gewährt worden. Geschäftsführer sind der Kaufmann Georg Deisenroth und der Ingenieur Carl Meißner, beide zu Frankfurt a. M. Alle Willenserklärungen, U1kunden und Bekanntmachungen sind für die Gesellschaft verbindlih, wenn fie unter der Fitma der Gesellschaft erfolgen und, sofern nur ein Geschäftsführer bestellt ist, dessen eigenhändige Unterschrift oder die eines Stellvertreters oder eines F sofern mehrere Geschäftsführer bestellt

nd, 2 Unterschriften enthalten, sei es die von Ge- \{häftsführern, Stellvertretern oder Prokuristen. Oeffentliche Bekanntmachungen erfolgen dur< den Deutschen Reichê2anzeiger.

Fraukfurt a. M., den 13. Januar 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 16. Frankfurt, Main. [79273] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Wächtersbacher Parguetfabrik Carl Laur >Œ@ Co Die Zweigniederlassung zu Frankfurt a. M. ift in eine Hauptniederlassung umgewandelt worden. Der Kaufmann Otto Werber zu Frankfurt a. M. ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

2) H. Strauß. Die unter der Firma H. Strauß in Mainz bestehende offene Handelage e E die am 4. September 1886 begonnen hat, hat unter gleiher Firma zu Frankfurt a. M. eine Zweig- niederlassung errihtet. Gesellshafter sind die in Mainz wohnhaften Kaufleute Hermann Strauß und

3) J. G. Mouson & Cie. Der Kaufma

August Friedrih Mouson und der Chemiker Dr. y

Johann Georg Mouson, beide zu Frankfurt a. Ÿ

wohnhaft, f als persönli haftende Gesellschaft

in die Gesellshaft eingetreten. Die Einzelprokuy

des Kaufmanns August Friédri<ß Mouson ist erlosch;

4) J. Oppenheimer - Rothschild. Die offen

Handelsgesellshaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschä) ist auf den seitherigen -Gesells<hafter Emil Cz Oppenheimer zu Frankfurt a. M. übergegangen, dy es unter unveränderter Firma als Einzelkaufman fortführt. Die Einzelprokura der Ehefrau Nebekt Oppenheimer, geb. Rothschild, zu Frankfurt a. Y bleibt bestehen. : i

5). Paul Röthig. Das unter dieser Firma v dem Kaufmann Paul Röthig zu Frankfurt a. M betriebene Handelsges<äft ist auf den Kaufman Hermann Weyel zu Frankfurt a. M. übergegangen welcher es unter der Firma Paul Röthig, Nah folger fortführt. Die Einzelprokura der Ghefra Olga Röthig, geb. Boeger, zu Frankfurt a. M. if erloshen. Der Uebergang der im Betriebe des Gy \häfts begründeten Forderungen und Vèrbindlichkeite ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kauf, mann Heinrih Weyel ausgeschlossen.

6) Carl Volk. Unter dieser Firma betreibt de zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Carl Albre<t Volk zu Franksurt a. M. ein Handels geschäft als Einzelkaufmann.

S. Gauzmann «& Cie. Unter dieser Firm ist mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. eine offen Handelsgesellshaft errichtet worden, welche an 13. Januar 1905 begonnen hat. Gesellschafter sin) die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Sig, mund Ganzmann und Friedriß Ganzmann.

8) Jnteruationale Baugesellschaft. Den Kauf: leuten Hermann Augst und Wilhelm Demond, beide zu e a. M., ist Gesamtprokura erteilt in der Weise, daß jeder von ihnen berechtigt ist, di Gesellshast mit einem Mitgliede oder einem stell vertretenden Mitgliede der Direktion oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten.

9) Frankfurter Hof, Aktiengesells<aft. Dem zu Frankfurt a. M. wohnenden Hotelangestellten Gustav Conrad ist Gesamtprokura erteilt worden dergestalt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem

prokura des Kaufmanns Georg Leicht zu Frankfurt a. M. ift erloschen. 10) Robert Bru Na<folger. Das Handels geschäft ist nah Offenbach verlegt. Frankfurt a. M., den 16. Januar 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Gandersheim. Befanntmahung. [79274] In das hiesige Handelsregister Band I Blatt 99

ist heute eingetragen :

Nubrik Firma: Auua Klein. : Rubrik Jnhaber: Die Ehefrau des Kaufmanns

Albert Klein, Anna geb. Prahmann, hier,

Nubrik Ort der Niederlassung: Gandersheim. Als Geschäftszweig ist angegeben: An- und Verkauf von Getreide, Dünger und Futtermittèln fowie

Kolonialwaren.

G Ee s Ls E erzoglihes Amtsgericht.

G: Müller. Gelsenkirchen. SandelSregifter A [79275] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Bei der unter Nr. 68 eingetragenen Firma

Gustav Mol, Viktoria-Apotheke in Uccen-

dorf (Inhaber: Apotheker Gustav Mol> in Ue>en-

dorf) ist am 16. Januar 1905 eingetragen worden: Inhaberin der Aae ist jeßt die Witwe Apothekers

Guîtav Mol>, Paula geb. Enzinger, von Gelsen-

kirhen-Uedendorf. z i : Dem Apotheker Adolf Lüngen zu Gelsenkirchen ist

Prokura erteilt.

Gelsenkirchen. Handelsregister A [79276] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 434 ift am 17. Januar 1905 die Firm

Frau Nathan Nöttgeu in Gelseukirchen und als

deren Inhaberin Frau Nathan Röttgen, Bertha

geb. Strauß, in Gelsenkirchen eingetragen wordeñ. Dem Pferdehändler Nathan Röttgen in Gelsen- kirhen ist Prokura erteilt.

Gmünd. [79494]

K. Württ. Amtsgericht Gmünd. Eingetragen wurde in das Handelsregister a. für Einzelnfirmen: 1) Zu der Firma „Mohreubrauerei in Gmünd“,

Fnhaber Georg Burkhardt, Kaufmann in Gmünd: Die Firma ist wegen Geschäftsaufgabe des Firmen-

inhabers erloschen. i: i 2) Die Firma Wilhelm Zink, Hotel Rad în

Gmünd, Inhaber Wilhelm Zink, Hotelbesitzer in

Gmünd. b. für Gesells<aftsfirmen:

Die Firma Brauereigesells<haft G. Neff, Aktienbrauerei Heidenheim, Filiale: Mohren- brauerei Gmünd, Hauptniederlassung in Heiden- heim a. Br., Zweigniederlassung in Gmünd. Prokurist ist: Gustav Sauter in Heidenheim.

Diese Aktiengesellshaft i dur< Vertrag vom 4. März 1899 guf unbestimmte Zeit gegründet zum Betrieb der Brauerei und der Gastwirtschaft, ins- besondere zum Fortbetrieb des von der Brauerel- aesellshaft Georg Nef, Kommanditgesellschaft in Heidenheim, übernommenen gefamtén Anwesens în Heidenheim, Aalen u. Neresheim. Die Gesellschaft fann zur Erreichung ihres Zweckes au anderweitige Immobilien und Gewerbsrechte erwerben, Wirtschaften pachten, errihten und betreiben. Das Grundkapital beträgt 1000000 Mark und zerfällt in 1000 voll einbezahlte, auf den Inhaber lautende Aktien à 1000 Mark. :

Sämtliche Aktien sind von den Gründern über- nommen worden. Der Vorstand wird vom Auf- sichtsrat bestellt und kann aus einer oder mehreren Vetloten bestehen; derselbe zeichnet die Firma der

esells<aft und vertritt diesclbe gerihtlih und außergeri<tli<. Zur Willenserklärung und eichnung der Firma genügt die Unterschrift eines Mitglieds des Vorstands zu der Firma.

Die Gencralversammlung wird von dem Aufsichts- rat durh öffentliche Bann tmaBung, bera Die Einladung dazu muß mindestens 14 Tage vorher im Deutschen Be GFauzeiger mit Angabe der Tages- ordnung gesehen: ie von der Gesellschaft sonst ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger und in den vom Aufsichtsrat zu bestimmenden Zeitungen.

Der Mitbegründer Georg Nefff hat auf das

Samuel Strauß.

Grundkapital sein gesamtes Brauereianwesen n

anderen Gesamtprokuristen berechtigt i\t. Die Gesamt. f

Ns mit \sämtlihen hier, in Aalen und R A. dama ed origen Wirtschaften, Grund- \tü>en, Maschinen, Vorräten, Ginrihtungen, Fastagen 2c. 2c. zum Gesamtpreis von 996 #6. eingelegt und erhielt hierfür 996 Stü>k Aktien. Die Gründer der Gesellschaft sind: 1) Georg Neff, Bierbrauereibesiger, 2) R. Meebold, Kommerzienrat, 3) Rechtsanwalt Freisleben, sämtlih in Heidenheim, 4) Segtlbipettor Adolf Gla in Stuttgart- iengen, 2 Sali Thalmessinger, Bankier in Ulm. er derzeitige Vorstand ist: Georg Neff, Bierbrauereibesißer in Heidenheim. Den derzeitigen R: bilden : 1) Kommerzienrat N. Meebold in Heidenheim, 2) Generaldirektor A. Glaß in Stuttgart-Giengen, 5 Sa N E n u rivatier Wilhelm Göppinger in München. Den 17. Januar 1905. P 9 Stv. Amtsrichter Simon. Gnesen. i [79277]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Gesellschaft Dom Kato- licKi, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gnesen eingetragen worden:

Die Geselischaft ist aufgelöst, Liquidatoren sind die bisherigen Geschäftsführer Probst Piotrowicz in Gnesen und Stiftskanonikus Adamski in Posen.

Gnesen, den 12. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Göttingen. [79278]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 382 ist zur Firma „Hôtel National, Max Müller in ia ia heute eingetragen: „Die Firma ist ers olchen.“

Göttingen, den 19. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 3.

Gotha. L [78628]

In das Handelsregister ist bei der Firma „Heinrich Auerbah<h“ in Gotha eingetragen worden: die verwitwete Frau Alma Voigt, geb. Barth, und deren Töchter Margarethe Voigt (volljährig), und Emmy Voigt (minderjährig), sämtli in Gotha, fn in die Gesellschaft als per}önlih haftende Ge- ellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesell- [aft find nur die Kaufleute Carl Hemprih und Mar Benthe, beide in Gotha, ermähtigt.

Gotha, den 16. Januar 1905.

Herzogl. Amtsgericht. IIL.

Gotha. [78627 Bei der Firma J. G. W. Alt in Ohrdruf i in das Handelsregister eingetragen : Die verwitwete Frau Elsa Knauf, geb. Alt, in Bleicherode a. H. ist

aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Gotha, den 17. Januar 1905.

Herzogl. Amtsgericht. 3.

Greiffenberg, Schles. [79279]

In unserem Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 16 die Firma G. RNeuner gelöscht. Greiffeu- berg i. Schi., den 17. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

GrossSenhain. [79280] Auf Blatt 259 des Handelsregisters für das unter- zeihnete Amtsgericht, betr. die Firma M. Schulze in Großenhain, ist heute verlautbart worden, daß infolge Ablebens Frau Marie verehel. Schulze, geb. Nitsche, ausgeschieden und an ihrer Stelle Frau Martha Olga verehel. Walther, geb. Schulze, in

Großenhain Inhaberin geworden ist.

Großenhain, am 19. Januar 1905. Königlih Sächsishes Amtsgericht.

Grossenhain. [79281] Auf Blatt 392 des Handelsregisters für das unter-

zeichnete Amtsgericht ist heute die Firma Baßlitzer

Dampfziegelwerke Carl Kreb3 in Baßlitz

gelöst worden.

Großenhain, am 19. Januar 1905. Köntglih Sächsisches Amtsgericht.

Hagen, Westf. [79282] In unser Handelsregister is heute die ofene

Handelsgesellshaft Gebhardt «& Linhoff zu Hagen

i. W. und als deren persönlich haftende Gesellschafter

die Kaufleute Julius Gebhardt und Ludwig Linhoff,

beide zu Hagen i. W., eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift jeder der Gesellshafter für si ermächtigt. Hagen, den 10. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. amburg. [78924] Eintragungen in das Handelsregister. 1905. Januar. 17.

Curt Langenberg. Inhaber: Julius Nudolf Curt Langenberg, Kaufmann, zu Hamburg.

Max Scherpel. Inhaber: Franz Heinri Friedri Emil Rudolph Max Scherpel, Kaufmann, zu Hamburg.

Eebr. Salomon. Prokura ist erteilt an Wilhelm Salomon.

Adolfo Thomüälen. Diese ofene Handelsgefell- fcaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellshafter J. E. A. Thomälen mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeseßt. :

Adolf Donner. Diese offene Handelsgesellschaft ist aufzelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellshafter A. B. C. Donner mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeseßt.

. H. R. Martens. Prokura ist erteilt an Carl Christian Ernst Martens. Paul Ed. Nichter & Co. Prokura ist erteilt

an Carl B. Ludwig Seraphim Samuel.

Eduard Brammer. Die Niederlassung is von Altona us Haraburg verlegt worden. JIn- haber: Jaco OREN Eduard Brammer, Kauf- mann, zu Hamburg.

Continentale Verlags-Anftalt von Siegmund Loewenthal. Inhaber: Siegmund Loewenthal, Kaufmann, zu LUn en,

Gustav Havemann. Carl Johannes Gleihmann, Kaufmann, zu anau ist als Gesellschafter ein- getreten; die offene Handelsgesellschaft hat begonnen am 1. Januar 1905.

Hartwig Kantorowicz, zu Posen mit Zweig- niederlassung ‘zu Hamburg. Die Gesellschafter

felishaft wird von den verbleibenden Gesellshaftern ortgeseßt. j

: Januar As. : i

HSeury Kalich. Inhaber : Heinrich Kalich, Ingenieur und Kaufmann, zu Hamburg.

Conrad Heinszeu. Prokura ist erteilt an Ernst Heinrih Julius Wörmke. Die an H. W. A. Te>lenburg erteilte S As ist erloschen.

Hans Polasche>. Inhaber: Johannes Friedri Wilhelm Polasche>, Kaufmann, zu Hamburg.

Norlin Farsou & Cie. Gesamtprokura ist erteilt a En Carlberg und Kristian (Christian)

er Farup.

Sörgel «& Lindemann. Diese ofene Parte, gesellschaft ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesfellshafter F. H. Linde-

worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgesegt.

Kahle & Gossler. Diese offene Handenge Yat ist aufgelöst worden; das Geschäft ist von dem bisherigen Gesellschafter F. H. Kahle mit Aktiven und Passiven übernommen worden und wird von fertaeset unter der Firma F. Heinrich Kahle ortgeseßt.

Neimers «& Loessl. N Julius Ritter von Loessl, Kaufmann, zu Hamburg, ist am 1. Januar 1905 als Gesellshafter in diese offene Handels- gefellshaft eingetreten.

Die an den genannten von Loessl erteilte Pro-

E L at e S 4 N . E. ar er. Inhaber: Johann Ernst Richard Fischer, Kaufmann, zu Hamburg.

Jacob Willing. Inhaber: Jacob Willing, Agent und Tabaksmakler, zu Hamburg.

E. Steiniz & Kiessuer. Gesellschafter: Moriß Eduard Steiniß und Ewald Wilhelm Hermann R O Ss

e offene Handelsgesellshaft hat begonnen am 16. Januar 1905. y

I. Alfred Reinberg. Inhaber: Isaac Alfred

Reinberg, Kaufmann und Makler, zu Hamburg. Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hanau. Sandelsregister. [79283] L Joh. Martin Krug Nachfolger in auau : Fa Kaufmann Nudolf Keiß in Hanau ist Prokura erteilt. Hanau, den 18. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 5. MHasselfelde. [79284] _ In das hiesige Handelsregister Band T Blatt 76 ist bei der daselbst eingetragenen Firma „Emil Vek, Papier und Buchhandlung zu Hassel- felde‘/ beute eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Hasselfelde, den 11. Januar 1905. D Rai. e.

Hasselrselde. [79285]

In das hiesige Handelsregister ist

die Firma Emil Ve>’'s Witwe, als deren In- haber: Witwe Rosa Be>k, geb. Böcke, und deren Kinder Gertrud Be>k und Edith Be>k zu Be ede, als Ort der Niederlassung Hasselfelde Hassselfelde, den 11. Januar 1905. DErIoaldes MNgerigE e.

eingetragen.

Haynanm. [79286] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 8 Firma Kunftziegelei Bruno Poftpischil Mittel- Vielau ist heute eingetragen worden: Dem Direktor Albert Sachse in Haynau ist Prokura erteilt. Haynau, den 9. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Weidelberg. Sandel8register. 79287]

Eingetragen wurde :

1) Abt. A zu Band Il O.-Z. 25 am 10. Januar 1905: zur Firma „Heidelberger Gasmotoren- fabrix Jos. Loroch «& Cie.“‘ in Heidelberg:

Die Firma ift erloschen.

2) Abt. A zu Band Il O.-Z. 261 am 10. Ja- puor 1905: zur Firma „Reis & Co.“ in Heidel-

erg:

Kaufmann Ludwig Neis in A ist in die Gesellschaft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Prokura des Ludwig Neis ist er- loschen.

3) Abt. A zu Band Il O.-Z. 166 am 11. Ia- nuar 1905: zur Firma „Robert Scuffert“‘ in Heidelberg:

Die Firma ist erloschen.

4) Abt. A zu Band I O.-Z. 253 am 11. Januar 1905: zur Firma „M. v. Kalksteiu““ in Heidel-

berg:

Das hierselbst bestehende Handelsgeschäft ist auf Kaufmann und Fabrikant Karl Otto Rudolf v. Schen>k zu Heidelberg übergegangen, welcher das Geschäft unter unveränderter Firma fortführt. Die Prokura des Bernhard von Schenk bleibt bestehen. 5) Abt.“ A_ Band IIT O.-Z. 41 am 14. Januar 1905: zur Firma „Hofmaun & Hummel“ in Heidelberg:

j hee Gesellschaft. ist aufgelöst; die Firma ist er- osen.

6) Abt. A Band TIl O.-Z. 56 am 14. Januar

N: die Firma „Karl Hummel“ in Heidel- erg:

Deren Inhaber is Kaufmann Karl Hummel in

Heidelberg. Angegebener Geschäftszweig: Handlung

von Bureauartikeln.

7) Abt. A Band T O.-Z. 255 am 14s Januar

1905: zur Firma „Heinrich Krall“/ in Heidelberg:

Die Firma ift erlos<en.

8) Abt. A Band Ill. D.-Z. 57 am 14. Januar

O die Firma „Gebrüder Krall“/ in Heidel- erg:

Teilhaber der ofenen Handelsgesellshaft, welche

am 1. Januar 1905 begonnen und ihren Siy in

Peter hat, find die Hotelbesißer Karl Heinrich rall und Georg Krall, beide in Heidelberg. Ange-

gebener Ges><äftêzweig: Hotelbetrieb.

9) Abt. B Band I O.-Z 51 am 9. Januar 1905 :

zur Firma „Automaten-Restauranut. Gesellschaft,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in

Heidelberg :

Die - Gefells<aft is dur< Beschluß der Gesell-

[BePerperlam mng vom 7. Januar 1905 aufgelöst.

Mit Liquidation is Kaufmann Josef Fischer in

Karlsruhe beauftragt.

mann mit Aktiven und Passiven übernommen | K

,| tender Gesellschafter eingetreten.

ol. 98 beute

Heidelberg, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“ in Heidelberg. ms Gegenstand des Unternehmens ist die Bewachung bon Häusern, Gebäuden und Fabriken in Heidelberg und Umgegend. Das Stammkapital beträgt 30000 A Zum Geschäftsführer ist bestellt: Karl Kuhn, Kaufmann in Heppenheim, vom 20. Januar 1905 an in Heidelberg. Der Gesellschaftsvertrag ift am 2. Januar 1905 festgestellt. Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger.

Gr. Amtsgericht Heidelberg. Holzminden. [79288 Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 154 A bei der Firma Heinrich Ritterbus< in Holz- mindeu als jeßige Inhaberin die Witwe des reismaurermeisters Heinrich Ritterbush, Henriette geb. Ohle, in Holzminden eingetragen. Dem Kreismaurermeister Heinrih Ritterbush in

Holzminden is Prokura erteilt. Holzminden, den 16. Januar 1905. Herzogliches Amtsgericht.

Alpers.

Horb. ß. Württ, Amtsgericht Horb. [79289 Im Handelsregister Abteilung für Gese (dafis firmen wurde heute eingetragen: 1) die Löschung der Firma Veit Levi, Hadern-, Knochen- u. Kurzwarengeschäft en gros in V E F ei der Firma Kohlensäure - Jundustrie Dr Raydt, Aktiengesellschaft, Siy in Stutt- gart, Zweigniederlassung in Eyach: Infolge Ausscheidens des orstandsmitglieds Dr. Wilhelm NRaydt in Stuttgart aus dem Vorstand sind zu Vorstandsmitgliedern bestellt worden : Iakob Heußler, Bankdirektor in Dürkheim a. H., und Alfred Raydt, Ingenieur in Berlin- Wilmersdorf. Den 19. Januar 1905. Oberamtsrichter Dieterich.

Karlsruhe, Baden. Bekanntmachuug.

In das Handelsregister A ift eingetragen:

1) Band T O.-Z. 208 zur Firma: Mohr «& Speyer in Berlin mit einer Zweigniederlassung in Karlsruhe: Nr. 3. Kaufmann Albert Hoffstactt ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Erich A. an “lait haf-

ur Vertretung ist jeder Gesellshafter zusammen mit einem weiten Ge- sellschafter oder einem Prokuristen ermächtigt.

2) Band Il O.-3. 139 zur E Reichmann «& Thalmann, Karlsruhe: Nr. 3. Die seitherige Inhaberin Naphtali Simon Thalmann Wuwue,, Gertrud geb. Altmann, jeßt Ehefrau des Kaufmanns Marx Heinemann dahter, hat das Geschäft übertragen auf ihren Ehemann Max Heinemann, welcher {ches unter der seitherigen Firma weiterführt. Isaak gan Kaufmann, Karlsruhe, ist als Prokurist

estellt.

3) Band TI[ O.-Z. 278: Nr. 1. Firwa und Sih: Gustav Mot in Karlsruhe-Mühlburg. Einzel- kaufmann: Gustav Adolf Mot, Kaufmann, Karls- ruhe-Mühlburg. Fabrik- und Engroslager in Klein- eisenwaren.

4) Band IIl O.-Z. 241 zur Firma: Nitsche «& Schäfer, Karlsruhe: Nr. 2. Die Gesellschaft ist aufgelöst; Friedri< Schäfer ist aus dem Geschäft ausgetreten; dieses wird von Franz Nitsche als Einzelkaufmann unter der Firma: Frauz Nitsche Ege

5) Band I O.-Z. 75 zur Firma: Schröder «& Fränkel, Karlsruhe: Nr. 3. Georg S{hröder ist als weiterer persönli haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten.

6) Band I O.-Z. 253 zur Firma: Barthold «& Cie., Karlsruhe: Nr. 2. Karl Barthold, Kaufmann, Karlsruhe, hat das Geschäft übertragen auf Kaufmann Eugen v. Steffelin hier, welcher solches unter der feitherigen Firma weiterführt.

Karlsruhe, 17. Januar 1905.

Gr. Amtsgericht. II1I.

Karlsruhe, Baden. Bekanntmachung.

[78933]

[78931]

zur Firma Rheinische Creditbank in Maunheim mit Zweigniederlassung in Karlsruhe eingetragen : Nr. 7. In der außerordentlihen Generalver- sammlung vom 19. Dezember 1904 wurde eine Erhöhung des Grundkapitals um 20 000 000 M be- \{lossen. Otto Riedel, Mannheim, - ist als Vor- standsmitglied, Hans Vogelgesang, August Es, beide in Mannbeim, Otto Krastel, Otto Schenkel in Heidelberg, Eduard Matby, Carl Lüring, beide in Straßburg, Carl Eisenlohr in Freiburg i. B,, Nobert Nicolai in Karlsruße, Wilhelm Müller und Hermann Köster de Bary, beide in Baden-Baden, find als stellvertretende Vorstandsmitglieder beste. Dr. R von Zuccalmaglio, wohnhaft in Mannheim, ist als Prokurist bestellt, ebenso Elkan Heinemann und Karl Bolch in Karlsruhe, die beiden leßteren mit der Maßgabe, daß sich die Prokura der- selben auf den Betrieb der Zweigniederlassung Firma „Filiale der Nheinischen Creditbank in Karls- ruhe“ beschränkt. Zur Vertretung der Geselischaft, insbesondere zur Zeichnung der Firma, bedarf es der Mitroirkung : a. zweier Direktoren oder b. eines Direktors und eines Prokuristen oder c. zweier Prokuristen. Stellvertretende Direktoren stehen den Direktoren insoweit glei. Karlsruhe, 17. Januar 1305. Gr. Amtsgericht. ITII. Karlsruhe, Baden. [78932] Bekanntmachung. In das Handelsregister B Band T O.-Z. 69 ift zur Firma Oberrheinische Bank in Maunheim mit Zioeigniederlassung in Karlsruhe eingetragen : Nr. 8. Die Gesellshaft ist dur< den in der Generalversammlung vom 19. Dezember 1904 ge- nehmigten, mit der Aktiengesellshaft „Rheinische Kreditbank" in Mannheim abgeschlossenen Fusions- vertrag aufgelöst, eine Liquidation findet nit statt, des Vermögen is dur< Vertrag auf die Rheinische Creditbank in Mannheim übergegangen. Das Ver- tretungêre<t der nahstehenden Vorstandsmitglieder ist aufgehoben: Hans Vogelgesang, Mannheim, Karl Cisenlobr, Freibucg i. B., Otto Krastel, Dee iss Robert Nicolai, Karlsruhe, Eduard Mathy daselbft, jeßt Straßburg i. E., Otto Schenkel, Heidelberg, ermann Köster, Karlsruhe, Adolf Zahn, Mann-

In das Handelsregister B Band T O.-Z. 64 ist 7

Riedel, Mannheim. Die Prokura des Emil Shmol>, Freiburg, Jean Weinerth, Karl Lu!pold, Dr. Ferdi- nand von Zuccalmaglio, Mannheim, Otto Tritscheller, Basel, Oskar Bundschuh, Heidelberg, Georg Ni>les, Straßburg, Elkan Heinemann, Karlsrübe, Karl Bol, Karlsruhe, und Heinrih Fremery daselbst ist erloschen.

Karlsruhe, 17.- Januar 1905.

Gr. Amtsgericht. III. Karlsruhe, Baden. [78934] Bekanntmachung.

In das Handelsregister B Band T O.-Z. 37 ist zur Firma Karlsruher Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit vormals Allgemeine Ver- sorgungsauftalt in Karlsruhe eingetragen:

Nr. 8: Abteilungsdirektor Emil Walz ist infolge Ablebens aus dem Vorstand auszescieden.

Karlsruhe, 17. Fanuar 1905.

Gr. Amtêgeriht. I. Kirchberg, Hunsrück. [79425]

In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 8 eingetragen die Firma: „Jakob Stieffeu-

ofer“ in Kirchberg (Suuêrück). Inhaber Jakob Stieffenhofer, Kaufmann in Kirchberg. i

Kirchberg, den 12. Januar 1905.

Königl. Amtsgericht.

Koblenz. 0 [79291] In das Gesellschaftsregister wurde heute unter

Nr. 248 bei der Gesellschaft „Fouk «& Comp. zu

Weifßenthurm““ folgendes eingetragen :

Der Gesellschafter Karl von Oidtmann, Oberst ¿- D. zu Bonn, ist gestorben, an seiner Stelle ist seine Witwe Antoinette von Oidtmann, geb. Frank, ohne Stand, zu Bonn dur< Erbgang und Vertrag in die Gesellschaft eingetreten. Uebertragen in das Handelsregister A Nr. 342.

S den 12. Januar 1905.

öniglihes Amtsgeriht. Abt. 4.

Koblenz. [79290]

In das Handelsregister B wurde unter Nr. 7 bei der Firma „Aktiengesellschaft Mittelrheiuische Vank zu Coblenz“ heute eingetragen :

Dem Kaufmann Rudolf Esh in Duisburg ist Prokura für die Mittelrheinis<he Bank in Koblenz, für die Mittelrheinishe Bauk in Duisburg und für die Mittelrheinishe Bauk Filiale Met in Meßtz in der Art. erteilt, daß der- selbe die Firma mit einem anderen zur Zeichnung der Firma Berechtigten zeichnen kann.

Koblenz, den 14. Januar 1905.

Königliches Amt2gericht. 4. Königsberg, Pr. Sandelêregifter [79292 des Königlichen Amtsgerichts NonioGbers i. Pr

Am 18. Januar 1905 ist eingetragen Abteilung A bei Nr. 17: Für die Firma Göttner & Prestien, Kommauditgesellschaft, vormals August Schiefferdeker hier, ist dem Johannes Elias hier Prokura erteilt.

Königsberg, Pr. Handelsregifter [79293 des Königlichen Amtsgerichts KönigSberz i. Pr.

Am 19. Januar 1905 ist eingetragen Abteilung A:

bei Nr. 141: Für die Firma G. Josephsohn hier ist dem Alfred Strauß hier Prokura erteilt.

bei Nr. 432: Das hier unter der Firma Julius Zolland Nachfolger bestehende Handelsgeschäft des Kaufmanns Robert Claasz ist auf dessen Ehefrau Margarete Claasz, geb. Kuehn, in Mittelhufen wohn- haft, mit unveränderter Firma übergegangen. Kulmsee. Befauntmachung. [79294]

In unserem Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nummer 33 eingetragenen Firma Franz Klein Inhaber Kaufmann Franz Klein in Kulmsee heute eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Kulmsee, den 14. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Langenschwalbach. [79295]

Die Firma „Gebrüder Grebert“ zu Lg.- Schwalbach (Nr. 5 des Handelsregisters A) ift erloschen:

Lg.-Shwalbach, den 12. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 11. Langenselbold. Befanntmahuug. [79296] Im Handelsregister A ist unter Nr. 54 eingetragen

worden: die Firma Jfidor Hamburger, Siß Langen- selbold, Jnhaber Kaufmann Isidor Hamburger zu Langenselbold. : Der Ehefrau des Isidor Hamburger, Thekla geb. Simon, ist Prokura erteilt. Langeuselbold, 14. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. [79297] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden: 1) auf Blatt 12 425 die Firma Chemische Fabrik Theodor A>kermanun Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Wahren. Der Gesell- \haftsvertrag is am 9. Januar 1905 abgeschloffen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Her- stellung und der Vertrieb pharmazeutischer, kos- metischer und te<nis<er Präparate, inebesondere der Fortbetrieb des zu Wahren unter der Firma Theodor A>ermann betriebenen Fabrik- gesafta, die gewerblihe Verwertung der von

heodor A>kermann angemeldeten und ihm er- teilten Schußrehte betr. der Namen ‘„Opsi“, «Muson“, „Jsma“, „Hüsin“, „Korison“ und „A>er- männcen“ sowie die gewerblihe Verwertung des von Howard William Chinnery in London an- gemeldeten, ihm laut der am 10. Juli 1992 aus- gegebenen Patentschrift erteilten und auf Ferdinand

eykirh übergegangenen Deutshen Reichäpatents Nr. 131 922, betreffend einen Apparat zur Schau- stellung von Reklamen in tem im Gesellshaftevertrage bezeichneten Umfange. Zur Erreichung dieses Zwe>kes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, si< an folhen Unter- nehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Das Stammkapital beträgt 35 000 M Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Marx triegler in Leipzig. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder Geschäftsführer berehtigt, für sich allein die Firma der Gesellshaft re<htsverbind- A zu zeichnen.

us dem Gesellshaftsvertrage wird noh folgendes

bekannt gemacht: Der Gesellshafter Theodor A>kermann bringt als seine Einlage das von ihm unter der Firma Theodor N>kermann zu Wahren betriebene Fabrikges<äft nebst Zubehör, mit Aktiven und Passiven und insbesondere

M. Kantorowicz und E. Kantorowicz sind durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden; die Ge-

10) Abt. B Band T O.-Z. 58 am 8. Januar 1905 : die Firma „Wach- und SHließgesellschaft

eim, Friß Hofheinz, Bruchsal, Siegfried Gold- \{<midt, Basel, Otto Welte, Basel, und Otto

mit den Schutrehten, nah dem Stande vom 31. Dezember 1904 dergestalt in die Gesellschaft ein,