1905 / 21 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bjektive, Stative, Kassetten, Trockenplatten, Films, deren Lösungen und Mischungen, Ser e inen: neidemaschinen, Klebstoffe, Mensurea, Trockenständer, Ant, as, Zelluloid, Porzellan und Emaille; Glastrichter, Bo es Dunkelzimmer-

tere, Chemikalien, photographishe Kartons, Satiniermaschinen, Hintergründe,

photographishe Schalen aus Papiermaché,

ineidegläser, Retuschier- und Kolorierfarben, tuschierspiegel, rojefktionsapparate, [ampen, Projektionslampen, Kondensatoren, vershlüsse, Sucher, Einstellupen, Photometer, jektiv-Sâße, Stereo\skope, Blißlichtlampen, pulver, Albums, Einfassungen und Fensterbilder und Photographien, für Negative und Positive.

Rahmen

Moment- Ob- Bliß L für Wässerungskästen

25.

27/8 1904. A. Zuleger, Leipzig. 9/1 1905. G.: 2 Musifinstrumentenfabrik. # W.: Mechanische Zieh- # harmonikas, mechanische | Konzertinas, mechanische Bandonions, mechanische F Trompeten.

Stollwerck & Kakao-, von Karxditen, und Genußmitteln; Automatenwaren.

Co., Côln a Rh. 9/1 1905.

5 646.

Koch's

28/11 1904. Fa. Auds. Koh, Trossingen, Wintibg. 9/1 1905. G.: Musikinstrumenten-Fabrik. W.: Musikinstrumente.

75647.

D. 4683.

1/11 1904. Eugen Drecker, Darm-Jmport- Grofßhaudlung, Düsseldorf, e Pu 9/1 1905. G. : Darm-Import- Großhandlung. W.: Därme.

26 a. 75 648. W. 5572.

Thüringer- Liebling.

6/9 1904. Arthur Winkler, Halle a. S., Göthe- straße 42. 9/1 1905. G. : E Statien und ie: trieb von Fruchtsäften, Fruchtsirupen und Frucht- E W.: Fruchtsäfte, Fruchtsirupe, Frucht- essenzen, Brauselimonadensirupe und Brauselimonadea. 2G e. 75 649. W. 5632.

e d = emt . i

Wittig's preisgekrönter homöopathischer

3 : i Gesundheits-Kaffee

(bester Kafice-Ersatz)

aus der Fabri! von

022125] 201

v3 T Inu n”

12% uy) azu) "1 *

ET4 j

Sunyn44 ins (3

Dr. S. Hahnemann, dem Enkel des berühmten Erfinders der Homödopathie, Herrs Hofrat Dr. S. Hahnemann,

WULIN 24a ana Ide 4 6400p gup *uedugn mu 201,

VYII048S 00 pu ‘vopion vin B

Gin8 *JE0I0a 19A UON S4 14p0 NULIY 4390 PUhsaÑ 1a jar Ca

einzig und eflein empfohlen, nux m der Fabrik f a toe. in Cöthen (Anhalt) an drit ven Lauten p unverfkliacht nur tué dier Fobrit gr degichen a

Louis Wittig &Co0., Côthen(Anh.). 7

7/10 1904. Louis Wittig & Co., Cöthen (Anhalt). 9/1 1905. G : Herstellung und Vertrieb von Kaffee, Kaffeecersat, Kaffeesurrogaten und Kaffee- zusaßg. W.: Kaffee, Kaffeeersaß, Kaffeesurrogate und Kaffeczusatz 26 d.

q « 20 H-naupaana o 904 204d CpE 24

uEulaugeuz g ‘patu

«oqo n 21508 «az

75 650. O. 2046.

Gedenke mein

15/10 1904. Fa. F. A. Oehler, Zeitz. 9/1 1905. G.: Kakao-, Schokoladen- und Ludbrwcarenfabeir

abrif von Kanditen, Konserven und anderen

ahrungs- und Genußmitteln. W.: Kakao, Schoko- laden, Dessertbonbons, Zuckerwaren, Back- und Kon- ditoreiwaren, Lebkuchen, Backpulver, Fleis{-, Frucht- und Gemüsekonserven, frishe und getrodnete Früchte, | Marmeladen in Fruchtform, Kaffee, Tee (Genuß- mittel), diätetishe und pharmazeutishe Präparate, Liköre, Schaumweine, fondersierte Milh, Rahm- gemenge, Kindermebl, Malzextrakt, präpariertes Hafermehbl und andere präparierte Meble, präparierte und nit präparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetshter Hafer mit und ohne Zusay von Kakao und Schokolade, Speise- gewürze. Beschr.

75652. H. 10494,

: fn Apr

19/10 1904. Hallesche Tiutenfabrik, Thieme «& Co., Halle a. S., Gr. Uluichstr. 11. o Ie G.: Herstellung und Vertrieb von Tinten, Kleb- Loses und eins{lägigen Artikeln. W.: Tinten, intenpulver, Tintenstifte, Tintentabletten, Tinten- fäfser, Stem elfarben, Stempelkissea, Klebstoffe, feste und flüfsige Tuschen, Malfarben, Hektographen- masse, Hektographentinte, Hektographenblätter, Hekto- aphenrollen und Hektographenkäften, Siegellade,

K. 9658.

Adelanto.î

| wurzeln, Chinarinde, Kampfer, Gummi arabicum ;

insbesondere Schokolade, Konditoreiwaren, Backpulver, Fleish-, Frucht- un Gemüsekonserven, eingemachte Früchte, mittel), diätetishe und pharmazeutische Blutpräparate, Liköre, Schaumweine, Getränke aus Fruchtsäften,

,

kondensierte

Hafermehl und andere und nicht präparierte

gulas von Kakao und Schokolade, obengenannten,

mit bildlihen Darstellungen bedruckte Karten, ins besondere Ansihtspostkarten, Zündhölzer.

D. 4671.

27/10 1904. Deutsche Automateu-Sesellschaft, G.: Schokoladen- und Zuckerwarenfabrik; Fabrik Konserven und anderen Nahrungs-

Vertrieb von Automaten und W.: Kakao und Kakaoprodukte, Zuckerwaren, Back- und

Tee (Genuß Präparate, alkoholfreie Ó Milch, Rahmgemenge, Kindermehl, Malzextrakt, präpariertes präparierte Mehle, präparierte Mehle mit Zusaß von Kakao und Schokolade und gequetschter Haser mit und ohne Speisegewürze. erner Automaten und Yutomatenwaren außer den nämli Zigaretten, Parfüms, Seife,

Tish- und Bettwäsche; Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, H chuhe; Lampen und Lampenteile, renner, Kronleuhter, Anzündelaternen, lampen, ista V Magnesumfadckteln, Pefad etroleumfadeln, agnesiumfackeln, Pechfade einwerfer, Glühstrümpse, Kerzen, V heizkörper, elektrisdhe Heizapparate ; kessel, Backöfen, Brutapparate, Obst- und Ma darren, Petroleumkocher, Gaskocher, elektrische Ko parate; Ventilationvapparate ; Borsten esen, Sqrubber, Kraßzbürsten, Weberkarden, Bohnerapparate, Kämme, Schwämme, Haarschneideapparate, Schafscheren, Rasßiermess Nasierpinsel, Puderquäste, Streichriemen, V Aeg Lockenwickel, Haarpfeile,

D bea kosmetische aa:färbemittel, Parfümerien, s Menschenhaare, Perücken, Flechten, Schwefel, Alaun, Bleiorxyd,

. | Iaugensalz, Salmiak, Sauerstoff; Aether, Alkohol, Holzgeistdestillationsprodukte, Zinnhlorid, mittel, Gerbeextrakte, Gerbefette ,

leizuder,

oxvd, untershweflig\aures Natron ; d | oxalat, Wéeinsteinsäure, | Kaliumbihromat, Quedsilberoryd , Wasserftoffsuperoxyd, Schwefelsäure, Salzsäure, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Glauberfalz, Calciumkarbid, Kaolin, sulfat, Kupfervitriol, Kalomel, Pikrinsäure, M oba G Trodenplatten, Þ otoaraphishe Papiere; steinmittel, Vaseline, Saccharin, Âorili, R Chlorkalf, Katehu, Braunstein, Kies T3e, | erde, Scchmirgel und Schmirgelwaren ;

Kochsalz, Sod

34, 75 653.

ehrenschutz

23/11 1904. Fa. Rud. Herrmaun, Berlin

abrik. W.: Seifen, Seifenpulver,

"

Geräte und mittel zum Pugen und

und technishe Oele und Fette, Petroleum, SInsektenvertilgungsmittel, mittel, Farben, Waschblau.

34, 75 654.

11/7 1904. W. Beckers, Brüssel; Vertr.: Edmund Beckers, Cöln a. Rh., Pansarno 17. 9/1 1905. : Fabrikation und Handel von Pulper, zum Reinigen von Metallen und Glasgegenständen. W.: Pulver zum Reinigen von Metall und Glas.

E) il

a. H. C. Eduard Meyer, Hamburg, Dovenbof. 10/1 1905. G.: Gopoet und Importgeshäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sämereien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Pilze, Küchenkräuter, Hopfen, Rohbaumwolle, Flachs, Zuker- rohr ; Nuvtholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Notang, Kopra, Maissl, Palmen, Rosenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, Treibhaus- frühte; Moschus, Vogelfedern, gefrorenes Fleisch; Talg, rohe und gewaschene Séafwolle: Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fischhaut, Fish- eier; Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, ausenblase, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere ; childpatt ; chemish-pharmazeutische Präparate und Produkte ; Abführwmittel, Wurmkuchen, Lebertran, Fieberheilmittel, Serumpasta, antiseptische Mittel; Lakrizen, Pastillen, Pillen, Salben, Kokainprä- parate; natürlihe und fünstliße Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; Pflaster, Verbandstoffe, Schaupie, Gummistrümpfe, Eiébeutel, Bandagen, Bei Suépenjorien, Wasserbetten, Stehbecken, tnhalationtapparate, mediko-mechanische Maschinen ; künstliche Nhabarber-

12/12 1903.

Gliedmaßen und Augen; Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algaro- bille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karag en- Moos, Coudurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enzianwurzel, Fenchelöl, Sternanis, Kassia, Kassia- bruch, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Peru- balsam, medizinische Tees und Kräuter; ätherische Oele; Lavendelöl, Rosenöl, Terpentinöl, Holzessig, Jalape, _Carnaubawahs, Krotonrinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabohnen, Que- brahorinde, Bay-Rum, Sassaparille, Kolanüsse, Veilchenwurzeln, Fnsektenpulver, Rattengift, Paras sitenvertilgungsmittel, Mittel Hegen die Reblaus und andere flanzenshädlinge, tittel gegen Haus- s{chwamm ; Kreosotöl, Karbolineum, Borax, Salpeter, Nevnige, Sublimat, Karbolsäure ; Filzhüte, Seiden- búte, Strohhüte, E el Sparteriehüte, Mügyen, Helme, Damenhüte, Hauben, Schuh tiefel, Pan: toffel, Sandalen, Strümpfe, gestridte und ewirkte Unterkleider; Schals, Leibbinden; fertige Kleider ür Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjaden,

H. 10 636.

ofsenerstr.60. 9/1 1905. G.: Seifen- und Parfümerie-

2 ) l Seifenpräparate,

oda_und Stärke, Wäschemittel aus Seife, Soda oder Stärke, Parfümerien, Toilettemittel, kosmetische Präparate, Kerzen, Putz- und Polier- Polieren von Metall, Holz, Leder und Glas, medizinische, ätherische, kosmetische Mineralösle,

Nostschutz- B. 10 939,

Packung8materialien, nämlih: Gummiplatten, Kupferringe, Stoyfbüchsenschnur, Wärmeschußmittel, nämlich : Korksteine, Kieselgurpräparate, Schlackenwolle , Asbest, Feuershußmasse, Asbestschiefer , Asbestfarb Asbestplatten, Asbestfilzplatten, Jute-, Kork

Asbest - Jsolierschnur, Moostorfschalen, und Büchsenvershlüsse, Asbest , Asbestpappen, Asbestsäden, Asbestgeflecht, tue, Asbestpapiere, Asbestshnüre , Bunte Guano, Superphosphat, nohenmebl] , Thomas\chlacktenmehl,

flanzennährsalze, Noheisen; Eisen und Stahl i arren, Blöcken, Stangen, Platten,

Röhren ; Eisen- und Stahldraht ; Kupfer, Bronze, Zink, Zinn, Blei, Nie!l, silber und arbeitetem Nosetten, Blechen und Drähten ; Lagermetall, Zinkstaub, Bleischrot, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, metall, Quecksilber, Lotmetall, mon, Magnesiuzn, Palladium,

r

Bandeisen ,

umdraht, Vieh-, Schiffs- und Treibketten,

fonds, Unterlag8ptatten, Unterlagsringe, Drahtstifte Pon aus S{hmiedeeisen, Stahl,

arem Eisenguß, Messing und

Träger, Kandelaber, Konsole, teile, Kransäulen, Telegraphen|\tangen, raume Spanten, Bolzen, uttern, Splinte, Haken, Sperrhörner, Steinrammen, Strohmesser, Eßbestecke , eu- und Dunggabeln, L t ieb- und Stichwaffen,

Ballujter, Treppen Schiffs

Sensen, Siche

Messer , aschinenmefsser,

Blasebälge und andere Werkzeuge aus Stahl ; Stachelzaundraht, Draht Vogelbauer, Oehr- und andere adeln, Fischangeln Angelgerätschaften, künstliche Köder ; Netze, Reusen, Fischkästen, Hufeisen, Gefäße; metallene Signal- E aa altung8geshirre aus Nickel, A

Wasserklosetts ,

und Kirchenglocken

Gisen, Kaffeemühlen ,

ilter, Kräne, inden, Aufzüge;

und aus Gummi; süße, Sprungsedern, Wa enfedern, und Baubeschläge,

Flaschenzüge, Bagger,

Achf Slitt|huhe,

en,

Roststäbe,

drehte,

efräste, gebohrte und ge teile ; M é

etallkavyseln, Flaschenkapseln, Drahtseile,

Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkel- haken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldshmieden, Faphähne, Wagen zum Fahren, einschließlich Kinder- und Krankenwagen ; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuer- spriven, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speicken, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahr- radständer; Bronzefarben; Leder, Sättel, Klopf- peitschen, Zaumzeug, lederne Riemen; Treib- riemen; lederne Möbelbezüge; Feuereimer, Leder- und Gummischäfte, Sohlen, Gewehrfutterale, Don bera , Afktenmappen, Scthuhelastiks; elze, Pelzbesat, -\hals, -muffen und -stiefel, Fir- nisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Wichse, Fleckwasser, Bohnermaffe, Nähwachs, Schuster- wahs, Degras, Wagenschmiere, Schneiderkreide ; Garne, Zwirne, Bindfaden, Waschleinen, Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameel- haare, Hanf, Jute, Scegras, Nesselfasern, RNohseide, Deli feheen; Wein GWoumwein, Ge BBL Be EER e: extrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Kumys, imonaden, Spirituosen _Likôre, Bitters, Saucen, Pidles, Marmelade, Fleischextrakte, un\extrakte, Gu Kognak, Fruchtäther , Rohspiritus, Sprit, Preßhefe; Gold- und Silber\chmuck te Shmud- perlen, Edel- und Halbedelfteine; leon \{che Waren ; Gold- und Silberdrähte, Trefsen, Gold- und Silber- gespinste; Messerbänke, Tafelaufsäße, Teller, Schüfseln

opterblätter.

Pferdedecken, Tishdecken, Läufer, Teppiche; Leib-,

und Beschläge aus Alfenide, usilber, Britannia,

Gardinen, Hosenträger,

| achsftôd Nadwilichte ; Oefen, Wärmflaschen, Kaloriferen, Maren Kochherde, Koh

L j ürsten, Pinsel, Quäste, Piassavafasern, Teppichreinigungsapparate, Brennscheren,

Kopfwalzen, ; Haarnadeln, artbinden, Kopfwasser, Schminke, Hautsalbe, Puder, Pomade, Haaröl, Bartwich\ Näucherkerzen, Refrai- Phosphor, i lut- flüssige Kohlensäure, flüssiger Schwefel koßlenstoff, Harte- F Kollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure, falpetersaures Silber- Goldchlorid, Eisen- Zitronensäure, Oralsäure, r _Wasserglas, Salpetersäure, Stickstoffoxydul, Graphit, Knochenkohl

Eisenvitriol, Zink- j Pinksalz, lorsaures Kali; photographis __Kessel- Sikkativ, y elgur, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Ton- Bimsstein, Ozokerit, Maricnglas, Asphalt,

ort- und Flaschen- Asbestpulver, Asbest- Puhtwolle, Kainit, Fischguano,

Blechen, Messing, , Neu- Aluminium în rohem und teilweise be- ustande und zwar: in Form von Barren, Mondeelen, Platten, Stangen, Röhren, Wellblech, Stahlkugeln, i Blatt- YVellowmetall, Anti- 9%ismut, Wolfram, R R Platinshwamm, Platinbled, Magne- È Anker,

Eisenbahnschienen, Schwellen, Laschen, Nägel, LTires

Niete, Stifte, Schrauben, Klammern, s

n, Scheren, Hauer, Plantagenmesser, nd M Aexte, eile, Sägen, Pflugschare, Korkzieher, Schaufeln, Eisen und ewebe, Drahtförbe,

er; I Harpunen, Hufnägel, gußeiserne

Scirmgestelle, Maßstäbe, Spicknadeln, Spra Stockzroingen, gestanzte Papier- und U See:

ands Laternen, Gas- en, Bogenlich SFlluminationslampen,

t-

In, | e,

1e dh

er,

C,

L, a,

e,

n

h

K

[4

P

G

Pl

wollene Ledertuh, Filztuch; Bernsteinmundstücke, Ambroidplatiten, Ambroidstangen ;

Mulden,

Kästen, S Gosldleisten, Stiefelhölzer, Flas Korkbilder, _ Holzspäne :Strobgefleht; Pulverhörner, Pfeifenspißen,Stockgriffe, pfeile und „Mefserschalen, Klaviertastenplatten, {mudck, Meershaum, Meers bâlle, Zelluloidkapseln, Zellu spigen, Jetuhrketten,

Kugeln, Bienenkörbe, e | baumplatten, Holz, Eisen und Gips; pharmazeutische, dätische, nautische, photographische Instrumente und l rate, Desinfektionsapparate, Dichtungs- und | zum gewellte Hanfpyackungen, Korkschalen, Glaswolle,

und Bu Reibeisen, maschinen, Kasserollen, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Blasinstrumente,

Kartonnagen, Lampenschirme, Brie laternen, Papierservietten, Brillenfutterale, - | und Landkarten, - | Tapeten, Holztapeten, O i f graphien, photographishe Druderzeu nisse; Etik L 06 a Steindrüdcke, Ebremas:

gelungen,

Be O Nippfiguren, Vbliffene Koth- und Da platten, Tonornamente, Glasmojaiken , Kupfer, Messing, rgentan oder Me Fa finen j f affeemaschinen, Wa|chmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, j Nammen,

adreifen aus en. aus ga Cs

andfeuerwaffen, Geschosse, gelochte e öbel- ch1öfser, Geldschränke, Kassetten, Ornamente aus Metallguß; Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Bügeleisen, Sporen, Steig- bügel, Kürasse, Blechdosen, gt dis Fingerhüte, ge- tanzte Fassonmetall-

Feuerwerkskörper, Knalsignale, ee iv e mull, Gips, Dachpappen, Kunslsteinfabrikate, rosetten ; tebt Y Pee Kautabak, Rollschußwände, jalousien, Säcke, Betten, Zelte, Uhren ; und Wirkstoffe aus Wolle, Kunstwolle, Baumwolle, u

aus

,

Nickel und Aluminium; SWhlittenschellen; Schilder aus Metall und Porzellan; Sen lieu Luftreifen, Regenröcke, Gummischläuche, Hanfschläuche, Gummi- spielwaren, S ätter, Badekappen, chirurgische Gummiwaren, Rad ergummi; technische Gummiwaren in Gestalt von Platten, Ringen, Schnüren, Kugeln, Beuteln und Riemen; Dosen, Büchsen, Servietten- ringe; Federhalter und Plaiten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihandshuhe, Gummip opfen, Rohgummi, Kautschuk, Guttayerckcha, Balata, Schirme, Stöôdcke, Koffer, Reisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitung8mappen, Photo- graphie-Albums, Klappstühle, Bergstöcke, Hutfutte- rale, eldstecher, Brillen, Feldflaschen, Taschenbecher, Maulkörbe; Briketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleumäther, Brennöl, Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte ;

Knöpfe; Matraten, Polsterwaren ; Möbel aus i S isen, Sitrn felinehte

isen; Strandkörbe, Leitern, Stiefelknechte, Garnwinden, pattes Kleiderstähder, Wäscheklammern, olz\spielwaren, Fässer, Körbe, Kisten,

achten, Bretter, Dauben, Bilderrahmen, Türen, Fenster; hölzerne Küchengeräte; Bootsriemen, Särge, Werkzeu ite enkorke, Flashenhülsen, Korkwesten, Kork\ohlen, Korkplatten, Mettngoeas Korkmehl; 1 chuhanzieher,

Türklinken, Schildpatt-Haar- e Elfenbein, Billardbälle, Würfel, Falzbeine, Elfenbein- aumpfeifen, A alec: oidbroschen, Zigarren- Stahlschmuck, Mantelbesätße, gepreßte Ornamente aus Zellulofe, Treppentraillen, Schachfiguren, Kegel, Starkästen, Ähornstifte, Buchs- Uhrgehäuse;_ Maschinenmodelle aus ärztliche und zahnärziliche, orthopädische, gymnastishe, geo- chemische, E ppa- t Meßinstrumente, Wagen Wägen, Kontrollapparate, Verkaûfëautomaten,

uppenköpfe, pinnräder,

physikalische,

Dampfkessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dreschmas@inen, DELE ertrifugen, e Schrotmühlen, A allda eins{ließli*z Nähmaschinen, ma

Pu en neden, Eismaschinen, lithographishe

l Kellereimaschinen, Automobilen, Lokomotiven 'Sébrcib:

reib- nen, Strickmaschinen und Stickmaschinen; druckpressen; Maschinenteile, Kaminschirme, Kartoffelreibernaschinen, eie Bratpfannen, Eisschränke, Matten, Klingelzüge, Streichinstrumente, Zieh- und Mund- Slaginstrumente,

Trommeln,

armonikas, Maultrommeln,

Stimmgabeln, Darmfsaiten, Notenpulte, Spteldosen, au telAei Schinken, Speck, Wurst, Rauch- eish, marinierte Fruht- und Gemüsekonseryen; densierte Mil; Butter, Käse, Schmalz, Spie Speiseöle, Kaffee, Kaffecsurrogate, Te er, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao, ofolade, Bon- bons, Zuckerstangen, Gewürze, vet Sirup, Biskuits, Backpulver, Malz, wollensaatmeh[, Sreib-, Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Lurxus-, ste; | Bunt-, Ton- \chmied- Notguß; Säulen,

he, Fleisch ‘1 end), Gelees, Eier, kon- Kunstbutter, e, Grieß,

ökelfleisch, è Fische;

geräucherte, Gänsebrüste,

Mehl, Reis, Graupen, Sago, Suyppentafeln, Essig, Brot, Zwiebäke, Baferpilarate,

Honig, Reisfuttermehl, Baum-

Erdnußkuchenmebl, Traubenzucker ;

und Zigarettenpapier ; Pappe, Karton,

ffuverte, Papier- h Spiel- Kotillonorden, Tüten, Lumpen, altes Papier, altes Zellstoff, Holzschliff, Photo- etten, Stei 1 ldrudckbilder, Radierungen, Bücher, Broschüren, Prospekte, Diaphanien; Efß-, Trink-, oh-, Waschgeschirr und Standgefäße aus Porzellan,

Kalender,

reßspan

upferstiche,

Steingut, Glas und Ton; Demijohns, Schmelztiegel, Retorten, Reagenzgläfer, vat a ban Fensterglas, optishes Glas; Tonröhren,

Rohglas, farbiges Glas, ( Glasröhren, Glas- und orzellanisolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblend- Kacheln, Mosaik- Glasprismen,

Bauglas, Hohlglas,

Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen; Schnüre, Qualsten, Kissen, angefangene Borten, Li Tusche, Mal und Farbstifte, Tintenfässer, bücher, Schriftenordner, Lineale, Winkel, Heftklammern, Heftzwecken, Kleboblaten,

ff j Stiereien; Franfen, en, Spiyen, Screibstahlfedern, Tinte, arben, Radiermesser, Gummigläser, Blei- Gummistempel, Geschäfts- ; Neißzeuge, Malleinewand, Siegelladck, Paletten, Malbretter, Wandtafeln,

loben, Rechenmaschinen, Modelle; Bilder und

Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichen- unterriht; Schulmappen, gbunterrid Zee Zündhütchen, I

ündhütchen, Jagdpatronen, Pußtücher , L s Stärke, Sei geräte, Schaukelpferde, Puppentheater; Sprengstoffe, ünd-

l Been: Griffel, Zeichenhesfte ; utzzpomade, Wiener Kalk, olierrot , Pußleder , Rostschuzmittel, e, Seifenpulver ; Brettspiele, Turn- Blechspielwaren, Ringelspiele, Puppen,

Schiefertafeln,

lzer, Amorces, Schwefelfäden, Zünd núüre, _ Lithograph esteine,

Mühlsteine , [eif- Pech, Rohrgewebe, Tors- Ne Siaretten, garren, auchtabak, Zigaretten, Zigarren, Schnupftabak; Linoleum, Perfennige, Segel, Rouleaus, Holz- und Glas-

Webstoffe

Kreide ;

ne; Zement, Teer,

Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und ; Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, üshe, Bänder; leinene, halbleinene, baumwollene, und seidene Wäschestoffe; Wachstu0), Bernstein, Bernsteinschmud, u Ambroidperlen, fünstlihe Blumen; Masken, hnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen.

a Entwidler und i 5 ( i Gie R Ns F

(Schluß in der folgenden Beilage.)

Druck der Norddeutschen Bu

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol ia Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

erei j Anstalt Berlin 8W., W A R

M 21.

Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußis

Berlin, Dienstag, den 24. Januar

chen Staatsanzeiger.

1905.

Der Inhalt dieser Beila

zeichen, Patente, Gebrau

Zentra

das Deutsche Reich kann durch alle edition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußi ezogen werden.

Scheinwerfer, Glühstrümpfe, Kerzen, Nachtlichte ; ä

Das Z Selbstabholer auch dur Staat3anzeigers, SW.

chsmuster,

die Könt

e, in welch

entral- andelsregister für gliche s Wilhelmstraße 32,

Warenzeichen.

(S@{luß.) 75 655.

DACHFRIED

14/11 1904. werke A. waren-Fabrik.

Seiten-, Stirn-

Gauben, Glocken und Spiyen.

"Sr

baum, Berlin,

75 656.

ator

8/91904. Mauoli-Cigarettenfabrik J. Mandel- Splittgerbergasse G. : Zigarettenfabrik. W. : Zigarett

Vereinigte Spey G., Mannheim. 1 W.: Dachziege ziegel, Walmiiegel, Slußstücke und und Endziegel, Form-

papier, Zigarettentabak, Zigarren,

Kau-, Schnupf-Tabak. 3

hu

13/5 1904. I. Rochmanu, Berl 1905. G.: Türkische MW.: Rauhh-, Z'gareiten, Ziaarettenb

28. 7

exlin, Grüner Weg 112. W.: Raut-, Kaus,

99/1 1904. Carl 10/1 1905. G. :

Kau-,

75 657.

{nin

Cigarett

in,

Tabak-

ülsen. 5 658.

der,

Tabakfabrik.

Snupftabak, Zigaretten.

Schnup

enfabrik

V. 2269.

05. l, Kehlziegel, First- Trausplatten, und Zierstüe,

M. r 461.

1/2.

R. 5715.

erer 9

en, Zigaretten- Roh-, R

N. 5955.

| / „Namkori““ andsbergerstr. 29. 10/1

und Zigarettenfabrik. ftabaf,

Nippenheizkörper, eleftrif Kochkessel, Baköfen, Brutapparate, darren, Petroleumkocher, G Ventilationsapparate ; Borsten,

er die Bekanntmachun onkurse sowie die Tarif- und Fahrp

[-Handelsregister

Postanstalten,

apparate ;

Besen, Schrubber, Kratzbürsten, Weber Bohnerapparate, Haarschneideapparate , Rasierpinsel, Puderqguäste, walzen, Frisierm nadeln, Bartbinden, salbe, Puder,

Haarsl, Bartwi Räucberkerzen ,

Perüen, Bleioryd, î flüssige Kohlensäure, Alkohol, Schwefelko produkte, Zinnchlorid, Gerbefette, säure, | Natron; Zitronensäure, filberoxyd, Wasserglas, säure, Stickstofforydul, Graphit, Pottasche, Kochsalz, farbid, Kaolin, E

Ziegel- G.: Tons

9/1 19095.

auch“,

Zigarren,

12/12 1963. Fa. H. C. Edu

10

burg, Dovenhof. W.:

í&mportgeshäft.

reien, getrocknetes Obst; Dörrgemüse, Rohbaumwolle, Wach

ra,

kräuter, Hopfen,

Nutholz, Gerberlohe, Kork, Rotang, Kop Treibzwiebeln, Moschus, Vogelfedern,_ gefrorenes rohe und gewa|hene lle, Häute, is{chbein, Kokons, Steinnüsse, Menagerietiere ; Wurmkuchen, Lebertran, antiseptishe Kokainpräparate ;

Bambusrohx, RNosenstämme, ie

alg, Hornen, Knochen, Fe

uscheln, Tran, blase, Korallen; P Abführmittel,

eilmiitel , Lakrigen,

natürlihe und fünstli

Pflaster,

und Badesalze ; Gummistrümpfe,

apparate, mediko-me

Gliedmaßen und Augen; Rhaba Gummi arabicur

Agar- Agar,

rinde, Kampfer, äpfel, Aconitin, Ambra, rangorinde, Enzianwurzel, Fenche bruch, Kassiaflores, medizinische Lavendelöl, Carnaubawachs, rinde, Sonnenb rinde, Bay-Rum, wurzeln, vertilgungsmittel,

Rosen,

andere Pflanzen

ae ,

büte, obhüte, B elme,

wirkte Unterkleider;

Kleider für Männer, Fra Lederjacken, Pferdededen, Tischde Bettwäsche ;

Leib-, Tisch- und Krawatten, Gürtel,

(ube: Lampen und

renner, Kro be Ü ampen,

S ena

lampen, Petroleumfackeln,

Serumpasta, llen, Salben, che Mineralwässer, Verbandstoffe, Eis3beutel, Bandagen, } Susypensorien, Wasserbetten, Stechbecken, íInhalations- chanishe Maschinen; terun Ss

Al

Pastillen, Pi

Antimerulion, Angosturarinde,

ees und

Fnsektenpulver,

Mittel

\chädlinge

Kreosotöl,

eun Sublimat, r

Damenhüte, antoffel, Sandalen,

/1 1905. Getreide,

l1ôl, Ster

Krotonrinde, lumenöl, Tonkabohnen, Sassaparille, Kolanüsse, Rattengift, gegen die Reblaus und Mittel Kacbolineum, Borax, Karbolsäure; F Sparteriehüte, Schuhe, gestrickte und ge-

asthüte,

Korsetts,

S

G

Hauben Strümpfe, Schals, Leibbinden; Frauen und

Lampenteile, Anzündelaternen

G.:

ard Meyer, Ham- Export- und Hülsenfrüchte, Säme- zl a0 L

as, 8, Baumharz, Nüsse,

Maisöól, P Treibkeime, Treibhaus-

chaswoll Fischhaut, Fischeier ;

Kaviar, Hausen-

Galangel, Ceresin, * Kräuter; ätherische Terpentinöl, Holzessig, Jalape,

Piment,

deln,

uassia, garobille, Karaghen-Wî oo8, Curare, 1 nanis, Kassia, Kassia-

gegen Filzhüte, Seiden-

Kinter; cken, Läufer, Teppiche ; ardinen, Hosenträger, Strumpfhalter, Hand- Laternen,

1 [lumin

Küchen- Zuerrohr ;

Palmen,

leisch;

t; auen,

Schild- ieber- Mittel;

Brunnen- Scharpie, Pefsarien,

fünstliche hina- Gall- Aloe, Kondu- Curanna,

erubalsam, f Oele;

Quillaja- Quebracho- Veilchen- Parasiten-

Haus- Salpeter,

Müßen, Stiefel,

Frie oller,

Gas Bogenlicht-

vitriol, De hotographish platten, otographt|de x Vanillin, Katehu, Braunstein,

Baseline,

Chlorfalf, Marmor,

Bimsösstein und Sch materialie

\chalen, roolle, isolierschn pappen,

Asbestpap wolle;

Barren, Röhren ; Bronze, Zustande,

Drähten;

MWismut, fetten, A

Säulen,

Muttern

andere

züge, Achsen,

federn , Schlösse

fapseln,

arren, Leder,

Riemen eimer,

estiefel,

ationslampen,

Pechfackeln,

wachs ,

alpetersaures Sil Gold(lorid, Eisenox Kaliumbichromat, Wasserstoffsuperoxyd, Salpeter- Schwefelsäure,

Kuypferringe, Wärmeschußzmittel, lgurpräparate, Asbestfeuershußmasse, platten, Asbestfilzplatten, Vute-, Moostorf\{ Asbest Asbestgeslecht, ußgwolle, Kainit, Knochen-

Kiese

Büchsenverschlüsse,

Guano, mehl, Tho nährsalze,

Zink, Zinn, Aluminium

RNondeelen,

Bronzepulver, Vellowmetall, : Wolfram, Platindraht, %,Magnesiumdraht, Vieh-,S Eisenbahnschienen, ds, ‘Unterlagsplaiten, Un aus Schmiedeeisen, Messing und Konsole, | henstangen, Schiffs- Stifte, Schrauben,

Nlatinble

Nägel, Tirefon 1 Drahtstifte ; Gaflenfitee \{hmiedbarem

Treppenteile,

Sperrhörner, Strohmefser, Dunggabeln, Stichwaffen, Pflugschare, Korkzicher, andere Werkzeuge aus draht, Drahtgewebe,

künstliche , Fischkästen, Hufeisen, H metallene l verzinnte, ges{liffene aus Eisen, Kupfer, Aluminium ; ) müblen, Kaffeemaschinen, mangeln, Wrin maschinen, Bagger, Rammen, reifen aus Eisen, aus uhe,

Geschosse,

Metallguß; Schnallen, haken, Bügeleisen, Blechdosen, Leuchter, Fin gebohrte und gestanzte

Maßstäbe, Spicknadeln gestanzte Pay Schmierbüchsen, brunnen, Rauch Kleiderstäbe, Feldshmieden, fabr einschließlich Kinter-

Rahmen,

futterale, elastiks; Pelz

Oefen,

ahnpulve e, Haar

Flechten; Phosphor, Blutlaugensalz,

Sauerstoff ; stdestillations- Gerbeextrakte,

Bleizucker,

Kollodium, Oralsäure,

Knowenkohle,

Saccharin,

chiefer, Koh

, Ozokerit, mircgelwaren; n, nämlich:

nam

ur, Asbestfäden, iere,

Noheijen ; Blöcken, Cisen- und zwar In

andeisen, W

staub, Bleischrot, Stahlkugeln, Stahl) Blattmetall, Quecksilber, Magnesium,

Platinshwamm, chiffs- undTreib- Schwellen, Laschen, Unterlagsringe,

Antimon, nker,

isenguß, Träger,

, Splinte,

Nadeln, Köder ;

Signal- und

Schlitts\

Rosistäbe , r, Geldschränke,

Flaschenkapseln, Papier- und

helme,

ahrräder, Wasserfahrzeuge,

Wagenräder, Lenkstangen , Sättel, ; Treibriemen ;

Leder- und Gumm Pa ui e, Pelzbejaß, -1@a ane Klebstoffe, Dextrin, asser, Boh

Firnisse, Lake,

Leim, Kitte, Wichse, Fle

Schusterwachs ,

en aus den Handels-, lanbefanntmachungen der

Wärmflash che Heizapparate ; Koch Obst- und

eleftrishe Koch-

Pinsel, Quäste, farden, Teppichrei Kämme, Schwämme, Brenn Schafscheren , Streichriemen, aarpfeile, chminke, fo3metische färbemittel, Parfümerien,

Menschenhaare, Schwefel, Alaun,

äntel, Lockenwickel, Kopfwasser,

efraitiss

flüssiger felkohlenstofff, Holzgei Härtemittel,

Cyankalium, ( beroxyd, unterschwefligsaures alat, Weinsteinsäure,

Soda, isenvitriol, Zinksulfat, Kalomel, Pikrinsäure, chlorsaures Kali; Papiere;

Stopfbüchsenshnur ämlich:

Asbestshnüre, Superphosphat, mas\{lackenmehl, Fischguano,

Stangen, und Stahldraht; Blei, Nickel, in rohem und teilweise bearbeiteten i Barren, Rosetten,

Form von Röhren, Blechen und

latten, Stangen, ellblech, Lagermetall, pâne, Stanniol,

Kandel ansäulen, Telegrap \hrauben, Spanten, Bolzen, Niete, Haken, Klammern.

Steinrammen, Eßbestecke, Mess

auer, Plantag Maschinenmesser,

Fischangeln, Negte,

Badewannen,

gelohte Bleche; M öbel-

Agraffen, Sporen, erhüte, gedrehte, assonmetallteile;

Klopfpeitschen,

en,

askocher,

Ú,

jeurs ,

Brom, Jod, Glaubersal

len,

alen.

Eisen und

aber,

ufnägel,

in Berlin Pa schen

Wachs\töcke, Kaloriferen,

Piassavafasern, nigung8apparate,

Rasiermesser,

Pinksalz, photographishè Trocken- Kesselsteinmittel, Sikkativ, Beizen, Kieselgur, Steinsalz, Marienglas, Asphalt, Sch Dichtungs- un Gummiplaîtten, , Hanfpackungen. Korksteine, S(lacktenwolle, Asbest schiefer, Asbest- Kork- urid Asbest- Flaschen- Asbestpulver ,

Platten, Kupfer, Messing, Neusilber und | Holz,

ensen,

er, Scheren, Heu- enmesser, : Aexte, Beile, Sägen, Schaufeln, Blasebälge und Eisen und Stahl ; Stachelzaun- Drahikörbe, Vogelbauer, Oehr- und Angelgerätschaften, Harpunen, i ußeiserne Gefäße;

erde, Malz-

Bürsten,

scheren,

Kopf- aar

Pomade,

Salmiak, Aether,

Pyrogallus-

Queck-

Salzsäure, Flußsäure, z, Calcium- Kupfer- Arsenik,

Erze, Tonerde, mirge

d Packungs-

gewellte

und Asbest- Asbesttuche, Puybaum-

Pflanzen- Stahl in Blechen,

ink-

Lotmetall, Palladium,

Stahl, otguß; Balluster,

Ambosfse, Sicheln, und Hieb- und

Reusen,

Kirhenglocken, emaillierte,

Riel,

Winden, Stahl und

und

Koc- und Haushaltungsgeschirre Messing, Wasserklosetts, Kaffee- Waschmaschinen, Filter, Kräne, Flaschen- i Aufzüge;

Argentan oder Wäsche-

ad- aus -Guminl1;

Geschüße, Handfeuerwaffen, Sprungfedern,

Wagen- Baubeschläge,

Kassetten, Ornamente aus

Drahtseile, Sprachrohre,

Buchdrucklettern, Winkelhaken, Taudcherapparate, Faßhähne, Wagen

und

Speichen, - Pedale ,

Degras ,

Zaumzeug, lederne Möbelbezüge ; Feuer- ishäfte, Sohlen, Altenmappen, - Sch

Oesen, Karabiner- Steigbügel, Küraff e,

gefräîte, Metall-

Schirmgestelle, Stofzwingen,

Blechbuchstaben ; Schablonen,

Nohr-

Nähschrauben, zum

Krankenwagen 5

Feuersprizen, Schlitten, Felgen, N Fahrradständer ;

Naben, lederne cwehr- uh» „muffen und

nermasse, Näh- Wagenschmiere,

Be I

wein, Bier, Fruchtwein, Fruchsäfte, tuosen, Ukôre, Bitters, Fleischextrakte, Punschextrakte, Rum, ätber, NRohspiritus, Silbershmudck, ete Schmuckper edelsteine; leonishe Waren; Trefsen, aut- | bänke, Tafelau läge aus Alfenide und Aluminium ;

Metall und Porzellan; Regenröcke, Gummischläuhe, spielwaren, Gummirvaren, waren in Gestalt von Kugeln, Serviettenringe ; Hartgummi; Gummipfropfen,

Matratzen, Polsterwaren ; und Cisen; Strandkörbe, Garnwinden, flammern, Mulden, l | Kisten, Bilderrahmen, Küchengeräte ;

Nettungsringe,

“terrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen-, M ree babnen enthalten sind, a)

für das D

Das Zentral - Handelsregister

A beträgt L M.

nfertionspreis für den

Scneiderkreide; Garne, Zwirne, leinen, Tauwerk,

Mere:

Gurte, Watte, Kameelhaare, esselfasern, Rohseide, Bettfeder Porter, Kumys,

Saucen,

Sprit,

Gold- und Silbe

Schweißblätter, Radiergummi ; latten, Beuteln und Federhalter Gummischnüre, Rohgummi,

Balata, Schirme ,

pa :

Reisetashen, Tabaksbeutel, Tornister, Brieftaschen, Klappstühle, Brillen, Feldflaschen, Briketts, Anthrazit, Koks,

Ei ergstöce,

etroleum; Petroleumäther, tearin, Paraffin,

Le Harken, Kästen, Schachteln, Stiefelhölzer, Werkzeughefte, Flaschenkorke, westen, Korksohlen , L Bei “vai efleht ; ulverhörner , gel en, Stodgriffe, pfeile und -messerf Klaviertastenplatten ,

loidbälle, Zelluloidkapseln, spizen, Jetuhrketten uppenköpfe, gepreß / pinnräder, Treppentraillen,

Kugeln, Bienenkörbe, Starkästen, Ah Maschinenmodelle aus Eisen und Gips ; ärztliche und zahnärztliche, phar- aymnastische, elektrotechnische,

baumplatten, Uhrgehäuse; mazeutis{e, orthopädische, physikalische, chemische, photographische Instrumente infektionsapparate , Wägen , Kontrollapparate , Dampfkessel , maschinen , Kellereimaschinen, Lokomotiven ; Nähmaschinen, ( und Stickmaschinen; Eismaschinen, : Maschinenteile, Kartoffelreibemaschinen, rollen, Bratpfannen, Papiterkörbe, Drehorgeln, Trommeln, trommeln, saiten, Notenpulte, Schinken, Speck, geräucherte, getrocknete und m brüste, Fi Gelees, Schmalz, Kaffeesurrogate, Sago, Grieß, Schokolade, Bonbons, Svuppentafeln, täde, Haferpräparate,

Zieh- und Mu Swlaginstrumente,

Tee, Zucker, Makkaroni,

mehl, Traubenzucker ; Pergament-, Luxus-, Pavier Pappe, Karton,

rieffuverte, Papierlaternen, futterale, Sp orden, Tüten,

apier, altes Tauwerk;

Bunt-,

Pre

chliff, Photographien, photographi

nisse; Ctiketten, Siegelmarken, Oeldruckbilder, Kupferstiche, Broschüren, Zeitungen Ste Trink-, Koch-, gefäße aus Porzellan, Demijohns, Schmelztie Lampenzylinder, Rohglas, Hohlglas, farbiges Glas, röhren, Glasrô! Glasperlen, Bien Nippfiguren, Kacheln,

Glas3mosaiken, Glasprismen,

Verbl

Sparbüchsen, Tonpfeifen ; Sch

angefangene Stiereien ; Spiyen ,

Radiermesser ,

Schriftenordner, flammern, Kleboblaten, Globen, Rechenmaschinen, Karten für den Anschauung

cheint auch in ei

Hanf, Jute, Seegras, Ale, Mal

Preßhefe; len, Edel- und Halb» Gold- und Silberdrähte,

säße, Teller, Schüsseln und Beo Neusilber, hlittenshellen; Gummi Hanfshläuche, Gummi- Badekappen, {

Riemen ;

utfutterale, Taschenbecher,

Feueranzünder, Brennöl, Knohenösl , Möbel aus Holz, Rohr

Kleiderständer , olzspielwaren,

Goldleisten, Türen, Bootsriemen,

Korkb

Sch Türklinken, alen, Elfenbein, Würfel , 1 beinschmuck, Meerschaum, Meerschaumpfeifen, Zellu- Zelluloidbroschen, Zigarren- Stahlshmuck, Mantel elle te Ornamente aus Zellulose,

Meßinstrumente,

Kraftmascbinen , Dreschmaschinen , Schrotmühlen , Werkzeugmaschinen , Schreibmaschi Pumpen, lithographische l Kaminschirme, Brotschneidemaschinen, Kasse- Eis\chränke, T ch Matten, Klingelzüge, Streichinstrumente,

Spieldos\ | Wurst, Rauchfleisch, Psökelfleisch,

ch-, Fleisch-, Frucht- und jer, kondensierte Milch; Butter, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee, Mehl, Neis, Graupen,

Zuckerstangen, Essig, Sirup, Biskuits, Bal pulver, Neisfuttermehl, Baumwollensaatmeh[, Erdnu Schreib-,

Kartonnagen, Papierservietten,Brillen- el- und Landkarten, Tapeten, Holztapeten,

rospekte , Wa chgeschirr Steingut, el, Retorten,

optisches ren, Glas- und

Mosaikplatten, Tonornamente,

Shhreibstabtt er ï ummigläser , ifte, Tintenfässer, G mmistempel, Geschäftsbücher, Se erne ee neale, Winkel, Reißzeuge, Hesft- Hestzwecken, Malleinewand,

Muster- und Börsenregistern, der Urh

das Deutsche Reich

für das Vierteljahr.

50 A «für

Raum einer Druckzeile 30 -.

unterriht; Schulmappen, Schiefertafeln, Iagdpatxonen ;

Bindfaden, Wasch-

Wollfilz, Haarfilz, | Estompen,

Zündhütchen,

n; Wein, Schgum- zextrakt, Malzwein, Limonaden, Spiri- Pickles, Marmelade, Kognak, Frucht Gold- 1%? | sithographische

Zement, Teer,

rgespinste; Messer- Dachpappen , Britannia, Nickel Schilder aus

{chuhe, Luftreifen,

\hußzwände, jalousien, Säle

Flachs, Hanf,

irurgi|cke a irurgis aus Gemischen

tehnishe Gummi- Ringen, Schnüren, Dosen, Büchsen, und Platten aus Gummihandschuhe, Kautschuk, Gutta- Stôdte, Koffer, Geldtaschen, Photographiealbums,

tuh, Filztuh; steinmundstüdcke, Ambroidstangen Flaggen,

Zreecke.

Kalk, Puttücher, / mittel, Stärke, Waschblau, Seife, spiele, Turngerâte, S Schaukelpferde, ündhölzer, Amorces, Feuerwerkskörper,

Rohtabak, Rauchtabak, Zigaretten, tabak, Schnupftaba; Linoleum, Segel, Nouleaus,

und Wirkstoffe aus Wolle, Seide, Kunstseide,

Plüsche, Bänder; wollene und seidene

Fächer, Oeillets und Wachsperlen. widier und chemishe Präparate für photographische

eberrechtseintragsrolle, über Waren-

inem besonderen Blatt unter dem Tite

eutsche Reich. @. 218,

erscheint in der Regel tägli. D Einzelne Nummern fosten 2

0 S.

Federkästen, Bee ete:

Griffel, Zeichenhefte; --Pußpomade, Wiener Polierrot, Puygleder, NRostschußz- Seifenpulver; Brelt- Blechspielwaren, Ringel iele, L Sprengstoffe, hwefelfäden, Zündschnüre, Knallsignale, Lithograpptcl ene, Kreide; Mühlsteine, chleif\teine; Pech), Rohrgewebe, Torfmull, Gips, Kunststeinfabrikate , Stuckrosetten ; Zigarren, Kau- ersennige, Roll- olz- und Glas- , Betten, Zelte, Uhren; Webstoffe Kunstwolle, Baumwolle, Jute, Nessel und Stück; Samte,

dieser Stoffe im baumrwoollene,

leinene, halbleinene, Wüäschestoffe ; Wachstuch, Leder- Bernstein, Bern teinshmuck, Bern- Ambroidplatiten, Ambroidperlen, ; künstlihe Blumen; Masken, Fa nTs

Feldstecher, Maulkörbe ; raffiniertes Mineralöle, Dochte; Knöpfe;

hi4 m A

itern, Stiefelknechte, Wäsche- Fässer, Körbe, Bretter, Dauben, Fenster; hölzerne. Sârge, Flaschenhülsen, Kork- ilder, Korkplatten, Holzspäne; Stroh- vhanzieher, Pfeifen- Schildpatthaar- Billardbälle, eine, Elfen-

G ja «E Gi pin G5

14 287 20 578

am 19/1 190

d’Oeillets Falzb 3. Mint, Berlin 34 66610

schaft mit b

Aenderung in der

(B. 1390) 10 610 (

Zufolge Unkunde vom

Métalligques Ancienue G. Bac, Paris;

Person des

Junhabers.

1324) R -A. v. 13 1880) e 1326) 1325) 1334) 1335) 1,1320) . 1391)

O D

R

. 1338) (B. 1819) (B. 1336)

v F” o v »

E e E S E E obe & e t oe s O

-

O DD

O12 15/11 1904 umgeschrieben Manunufacture Franuçaise Maisou Vertr.: Pat.-Anw. Marximiliau

W. 64. (C. 4188) R.-A. v. 23. 2. 1904.

5 auf

Zufolge Urkunde vom 8/12 1904 umge\chrieben am 20/1 1905 auf Capillar-Schleifscheibe Gesell-

eschränkter Haftung, Crosta i. Sa.

Schachfiguren, Kegel, Ahornstifte, Buchs-

geodätische, nautische, Apparate, Des- Wagen zum Verkaufsautomaten, Göpel, Mäh- Milchzentrifugen, Automobilen, einschließli Strickmaschinen Förderschnecken, und Buchdruck- Reibeisen,

20/1 1905). 9a 12962

und

39 25 947 nen,

34 15070

Siebe, Orgeln, Klaviere, Blasinstrumente, ndbarmonikas, Maul- Stimmgabeln, Darm- en, Musikautomaten ;

Nosenöl

20/1 1905. 2 45383

arinirte Fische; Gänse- Gemüsekonserven ; Käse,

(Inhaber : & Co., Berli

Fadennudeln, Kakao, wegen

Gewürze, Brot, Zwîe- onig, fuchen- La -, Druck-, Seiden-, on- und Zigaretten- Lampenschirme, | 2

(Inhaber : 20/1 1905.

Malz, 2

(Inhaber: Kalender, Kotillon- Lumpen, altes Zellstoff, Holz- he Druerzeug- Steindrücke, Chromos, Nadierungen, Bücher, Diaphanien ; und Stand- Glas und Ton; Reagenzgläser, Fensterglas, Bau las, Glas; ‘Tons orzellanisolatoren, Terrakotten,

7398 ( (Inhaber :

ßspan, 2

12 606 (Inhaber:

2

(Inhaber: aa a. O.)

Cie., 9b

(Inhaber: 1ösht am 20/ 9b

endsteine,

Spiegel , Glasuren, ire Quasten, Kissen,

iten, Tusche,

Tinte , Farb-

Blei- und

Siegelladck, Wandtafeln, Modelle; Bilder und

(Inhaker: zunterriht und Zeicheu-

Meltham M

Aenderung in der

Jetziger Vertreter : Düsseldor] (eingetr.

(Inhaber: W. Reichert, Pankow b. und die mit No l Y fümerien und foëmetishen Artikel gelö\ht am

(Inhaber: Schröder & Krämer, löscht am 20/1 1905. 34 64867 (Sch. 5810)

2 4482 (S. 9596) R.-A. v. 9.

4714 (K. 653) N.-A. v. 19. (Inhaber : Philipp Krieger, Annaburg Gelöscht am 20/1 1905.

2 7141 (S. 328) R.-A. v. 5. 7. 99.

Rizerie de France, löst am 20/1 190 Sch.

Gelöscht am 20/1 6054 (P. 124) R.-A. v. 17. 95. (Inhaber : Patent-Asbestonitfabrik Rathenow.) 4840 (B. 1049)

10 758 (R. (Inhaber: Rowley & Grote, am 20/1 1905. 11 1578 (B. E ‘n Ste Wilhelm ußbach. elóscht am 14 1 152 (B. 112) R-.-A. v. 29. 11. 9

Person des Vertreters.

964 4374 (3. 144) R.-A. v. 5. 4. 9. Vertr.: Georg Benthien,

Berlin (eingetr. am

(G. 1093) R.-A. v. 31. 1. 96. Pat.-Anw. Hans Friedrich, am 21/1 1905).

Nachtrag. (N. 772) R.-A. v. 31. 8:97.

Der Sitz des Zeicheninhabers ist verlegt nach: Berlin, Schillingstr. 11 (eingetr. am 19/1 1905).

Löschungen.

(R. 1165) R.-A. v. 10. 4. 96.

Berlin.) Für Rosenöl zusammengeseßten Par-

5, 10. 1900. Hamburg.) Ge-

R.-A. v. 22. 12. 1903. Franz Schroarzlose vorm. A. Thieme n.) Gelöscht am 20/1 1905.

Löschung

Ablaufs der Schugfrist. Berlin.) Gelöscht am

4. 95.

(Sh. 3909) R.-A. v.

O. Sqlüter, Bez. Halle.) Sociótó anonyme des Amidonnerie et

Marquette b. Lille [Frkr.].) Ge-

5, 582) R.-A. v. 23. 7. 95. Wilhelm Schmiß, Wegberg.) Gelöôscht

91, 1. 96. Westpr.) Gelöscht

am 20/1 1905.

(A. 614) R.-A. v. Abraham, Koniy i.

am 20/1 1905. 3a 4455 (F. 595) R.-A. v. 9.

4. 95. Hutfabrik L. Schulß, Fraukl- 1905. L

95. E. Ladewig & 1905.

rankfurter

Gelöscht am 20/1

N.-A. v. 23. 4. 95. Hermann Burghoff, Kronenberg.) Se- 1 1905.

477) R.-A. v. 15. 11. 95. Elberfeld.) Gelöscht v. 15. 1. 995.

Hermann Küchel, 20/1 1905.

71) R.-A.

5, &Fonas Brook and Brothers Limited, ills [Engl.].) Gelöscht am 20/1 190b,