1905 / 23 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Inhaberin die Kauffrau Bertha Paula Auguste

Homburg, geb. Rade, in Ol Dem Kaufmann burg in Oldenburg ist Prokura erteilt.

denburg.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geshäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h Bertha Paula

Auguste Homburg ausgeschlossen. 1905, Januar 17.

PeisKretscham. Befanutmachung. [80345] Die im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 22 Mierzowski, Peis-

eingetragene Firma Fran Fretscham, ist heute gel8\<t worden.

Peiskretscham, den 11. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Peitz. Bekanntmachung.

Nr. 28 Em. Buchholz jun. eingetragen worden

zu Peiyz ist alleiniger Inhaber der Firma. Peitz, den 17. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Plauen.

ist heute eingetragen worden Hermann Noßbachs erloschen ist. Plauen, am 24. Januar 1905. Das Königliche Amtsgericht.

Polzin. Bekauntmachung.

In das Handelsregister Abteilung A des unter- zeihneten Gerichts ist unter Nr 55 heute die Firma Karl Steltuer, Kurhaus Kaiserbad zu Polziu, und als deren Inhaber der Badbesißer Karl Steltner daselbst eingetragen worden.

Polzin, den 17. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Prausnitz, Bz. Breslau. [80348]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 4 heute als Inhaber der Firma „W. Giersch, Prausnitz“ der Kaufmann Wilhelm Giers<h zu Prausnitz ein- getragen worden.

Prausnitz, den 20. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Pr.-Eylau. SBefanntmachung. [80349]

In unfer Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 62 die Firma Carl Barotwski, Mühlhausen, Kreis Pr. Eylau, Inhaber: Gastwirt Carl Ba- rowsfi in Mühlhausen, Kreis Pr.-Eylau, eingetragen.

Pr.-Eylau, den 20. Januar 1905.

Königl. Amtsgericht.

Pyritz. Bekanntmachung. [80350]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 60 ist beute zu der Firma Richard Gerbitz eingetragen, daß die Firma jeßt lautet: Richard Gerbiß Nachf. Walter Zappe, Pyrit, und daß der Inhaber dieser Firma der Kaufmann Walter Zappe, Pyrit, ift.

Pyritz, den 19. Januar 1905. Königliches Amts- gericht. Ragnit. [80033]

Heute ist in unser Handelsregister A unter Nr. 108 die Firma August Schneidereit in Tilszenehlen und als deren Inhaber der Gastwirt und Kaufmann August Schneidereit in Tilszenehlen eingetragen worden.

Ragnit, den 19. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Ranis. Bekanutmachung. 89351 In das Handelsregister A wurde beute ain Nr. 34 eingetragen :

Apotheke zu Ranis A. Breitfeld. Inhaber: Apotheker Arthur Breitfeld in Nanis. Ranis, den 18. Januar 1905.

Königlibes Amtsgericht. ReckKlinghausen. [80417]

In unser Handelsregister ist heute in Abt. A unter Nr. 147 Folgendes eingetragen worden :

Die Firma Ludig Sachs ist dur< Vertrag vom 15. Dezember 1904 mit allen Aktiven, jedo< ohne

assiva, auf Josef Shwarzhoff überzegangen. Die

ortführung der alten Firma is dem neuen FJn- aber gestattet.

Recklinghausen, den 18. Januar 1905. Könialichcs Amtsgericht. Reichenbach, Sehles. [80353]

In unserem Handelsregister A ist am 16. Januar 1905 bei der offfenen Handelêgesellshaft V. Neu- gebauer Söhne, Nr. 140, eingetragen worden :

Die Prokura des Kaufmanns Julius Gellrih in Langenbielau ist erloschen. Den Kaufleuten Richard Lange und Ernst Völkel in Langenbielau ist Ge- E C %

em technis<en Direktor Johann Spoerri und dem Buchhalter Reinhold Stiller in Serbien ist Prokura erteilt in der Weise, daß Spoerri nur mit dem Prokuristen Lange, und Stiller ebenfalls nur mit Lange die Firma per procura zei<nen

dürfen. Amisgeriht Reichenbach u. Eule.

Reichenbach, Vogtl. [80352]

Auf Blatt 1623 des hiesigen Handelsregisters ist beute die Firma „Richard Horbah“/ in Reichen- ba< und als deren Inhaber der Klempnermeister Richard Wilhelm Horbach ebenda eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: WBetrieb einer Klempnerei mit Ladengeschäft.

Reichenbach, am_23. Januar 1905.

Königlih Sächsisches Amtsgericht.

Rudolstadt. Bekanntmachung. [80355]

Im Handelsregister des Fürstlihen Amtsgerichts hier Abt. A Nr. 213 ift bei der Firma Volkstedter Porzellanfabrik Richard E>ert & Co. Volk- stedt engeeagen worden, taß das unter dieser Firma betriebene Geschäft in die Aktiengesellshaft Richard E>ert & Co. A-G. in Volkfstedt übergegangen ift und daher die Firma erloschen ist.

Rudolstadt, den 21. Januar 1905.

Fürstlihes Amtsgericht.

Saarbrücken. 80357

Unter Nr. 19 des Handelsregisters B wide vat bei der Firma Aktieubrauerei St. Johann- Saarbrücken vorm. Gebr. Mügel in St. Johauu ein i gg wh Besluff

a< dem Beschlusse der Generalversammlun

vom 31. Dezember 1904 soll das immt bur A R S MIRE werden. Die Erhöhung] ist dur{-

Das Grundkapital beträgt jeßt 6€0 000 Saarbrücken, den 20. Mei 1905. M i

einri<h Ferdinand Adolf Hom-

80346] | die In unser Handelsregister A ist bei ber Firma F

[80416

Auf dem die Firma Erwin Tiepner Nachf. i Plauen betreffenden Blatt 1559 des Handelsregisters daß die Prokura

[80347]

Nr. 24 Firma Seitz und Kindt, Stralsund eingetragen :

datoren sind der bisherige Gesellscha Wilhelm Weyer und der Ratsherr und Konful Carl Hermann Sqhult, beide von hier.

Straubing. Bekanntmachung.

drogerie in Straubing, is nun der Drogi Johannes Polte in Stratbina, er Drogist

keiten der Firma sind auf den nunmehrigen Inhaber niht übergegangen.

Swinemünde.

Jasper in Swinemünde“‘ eingetragen worden, da dem Kaufmann Carl Jaëper in Swinemünde pu kura erteilt ift.

Tarnowitz.

Nr. 155 die Firma Max M und als deren Inhaber der Kaufmann ‘Max Mosler

Salzuslen. [80

eingetragene Firma „S, Silberba ist gelöst. E F Salzuflen, den 11. Januar 1905. Fürstliches Amtsgericht. I. Sorau.

tragen worden. Sorau, den 20. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Sorau. ;

Schoelzke und Genossen,

eingetragen und dabei folgendes vermerkt worden: egenstand des Unternehmens : Webereifabrikations

Sorau, den 20. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Stadtilm. Oeffentliche Bekanntmachuug.

Gewerkschaft Stadtilm““ eingetragen worden.

Niederlassung Oberilm.

vom Fürftl. Ministerium, Abteilung des Innern, in Nudolstadt bestätigt worden. Gegenstand des Unternehmens ift:

Titel, namentli<h die Ausbeutung des unter dem Namen „Salzilm“ vom Fürstl. Schwarzb. Bergamt Könit zu Saalfeld auf Steinsalz nebst den mit dem- selben auf der nämlichen Lagerstätte vorkommenden Salzen undSolquellen verliehenen Bergwerkseigentum; b. Beteiligung an fremden Bergwerksunter- nehmungen, die auf bergrehtliden Titeln beruhen, fowie auf Erwerbungen \olher Bergwerksgerehtsamen, Bornahme von Schürfungen und Bohrungen zwe>s Aufsuhung von verwertbaren Stoffen, insbesondere von Salzen und Solen, und zwar von diesen in Gemäßheit des am 3. Dezember 1901 von dem Fürstl. Schw. Ministerium, Abteilung des Innern, in Rudolstadt mit dem Kommerzienrat August Bartholomäus hier abzeshlossenen Vertrags; c. Verarbeitung und Verwertung ihrer Erzeugnisse sowie Herstellung aller dazu erforderlihen Ein- de: Die Zahl der gewerkschaftlihen Anteile beträgt 1000 unteilbare Kure à 1000 4, auf den Mama der Gewerken lautend. Der Vorstand der Gewerkschaft besteht aus einem aus 2—5 Gewerken bestehenden Grubenvorstand. f Es derzeitigen Mitglieder des Grubenvorstandes ind: 8a. Kommerzienrat August Bartholomäus in Stadt- ilm, Reale b. Rechtsanwalt und Notar Heinrih Allendorf in Witten a. R., Stellvertreter des Vorsitzenden, c. Dr. Paul Hollefreund in Charlottenburg, d. Bergwerk8direktor A. Schmeißer in Goslar, Mitglieder. Dritten gegenüber wird die Gewerkschaft durch die mündlihe Erklärung oder die Unterschrift des Vor- fißenden des Grubenvorstandes und mindestens eines weiteren Vorstandemitgliedes, wenn diese im Namen der Gewerkschaft handeln, verpflichtet. _ Der Ingenieur F. Ph. Schäfermeyer in Stadtilm ist zum Direktor der Gewerkschaft ernannt und als solcher bevollmättigt, zusammen mit dem jeweiligen Voisitzenden des Grubenvorstandes oder dessen Stell- vertreter die Gewerkschaft Dritten gegenüber rehts- verbindlich zu vertreten. Stadtilm, den 23. Januar 1905.

Fürstl. Schw. Amtsgericht. Stallupönen. [80361] In unserem Handelsregister is Abteilung A unter Nr. 169 das Erlöschen der Firma Rusfisches Kommisfionshaus Hermaun Abramski in Eydt- kuhnen eingetragen.

Stallupöuen, den 13. Januar 1906.

Königliches Amtsgericht. Stargard, Pomm. [80362] _ In unfer Handelsregister B ist bei Nr. 2, Firma: Zuckerfabrik Klützow, Gesellschaft mit be- shräukter Haftung, heute eingetragen: Durch Beschluß der Gesellscbaftec vom 22. Oftober 1904 ist das Stammkapital um 145 000 4 erhöht und beträgt jeßt 1000 000 A

Stargard i. Pomm.. den 18. Fanuar 1905. Königl. Amisgericht.

Bekanntmachung.

Stralsund. [80363]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei

Die Gesellschaft ift eei Liqui-

ter Kaufmann

Stralsund, den 24. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 3.

[80364 Inhaber der Firma Albrecht Brückner, Adler:

Die Verbindlich-

Straubing, den 20. Januar 1905.

K. Amtsgericht, Registergericht. Bekanntmachung. [80365] Im Handelsregister A ist bei der Firma „Julius

Swinemüude, den 13. Januar 1905. Königlibes Amtsgericht. Bekanntmachung. 80366 In unser Handelsregister Abt. L ift iet he oêësler Nadzionkau

n Radzionkau eingetragen worden. Taruowigtz, den 14. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 1.

I 356] | Vierse Die unter Nr. 40 des bisherigen Firmenregisters ies

in Schötmar | h

[80359] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der irma „Otto Baeutsch“ als neuer Inhaber der aufmann Alfred Baents< in Sorau heute einge-

[80358] In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 15 irma „Vereiuigte Lausizer Haudweber : | beschräukter Haftung““ mit dem Sig aat e Der bisherige Gesellshafter Bernhard Buchholz f Ti R oOE

betrieb und Vertrieb von Webwaren aller Art. Stammkapital: 20 00 A Geschäftsführer - ist der Webermeister Gustav Wonneberg in Linderode. Der Gesellschaftsvertrag datiert vom 39. Dezember 1904.

[80360] Im Handelsregister des unterzeihneten Amts- geri<ts Abteilung B ist heute unter Nr. 3 „Die Schwarzburger Salinen . in Siy der Gewerks{<aft ist Stadtilm, Ort der

Das Gewerk schafts\tatut is unterm 10. November 1902 abgeschlossen und unterm 31. Dezember 1902

a. eigener Bergbau auf Grund bergre<htli<er

[80367

eute zu der

und Wachswerk Heiuri<h Bermes““, Viersen agenves eingetragen :

Gesellshafter eingetreten. Die

find die Kaufleute Bermes jr. ermächtigt. Vierseu, den 20. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Vilbel. Bekauutmachung.

lih eingetragen worden:

dator der aufgelösten Gesellschaft. Vilbel, den 18. Januar 1905. Großherzoglihes Amtsgericht. Vors selde. _ In das hiesige Handelsregister Band T Blatt 49/50 V oe ai A : e a ie Firma Gebrüder Stoppelhaar und als Inhaber derselben Kaufmann Johannes Stoppelhaar klt Kaufmann Theodor Stoppelhaar, beide in Vors- elde. Offene Handelsgesellshaft, begonnen am 20. Ja- nuar 1905. Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Manu- fakturwaren. Vorsfelde, den 20. Januar 1905. Herzogliches Amtsgericht. Helle.

Wiesbaden. :

Oeffentliche Bekanntmachuug. Handelsregister A.

Unter der Firma Weinhandlung Hotel und

Vadhaus Contineutal, Willy Engel, betreibt

der Hotelier Willy Engel zu Wiesbaden ein Handels-

ges<äft als Einzelkaufmann.

Wiesbaden, den 18. Januar 1995.

Königliches Amtsgericht. 12.

Wilhelmshaven. Befanntmachung. [80370] In das hiesige Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 185 eingetragen die Firma „Clemens Heisiug“’ mit dem Niederlassung8orte Wilhelms- haven und als deren Inhaber der Bürstenfabrikant Clemens Heising in Wilhelmshaven. Wilhelmshaven, den 21. Januar 1905. Königliches Amt3gericht. Wittenberg, Bz. Halle. [80371] In unser Handelsregister ist heute eingetragen, daß das unter der Firma „Allgemeine Zeitung Guftav Ziemsen“ Nr. 218 des Handels- registers A hierselbst bestehende Handelsgeschäft auf den Buchdru>ereibesißger Paul Wolf in Witten- berg übergegangen und von demselben unter der Firma „Allgemeine Zeitung Gustav Ziemseu Nachfl. Paul Wolf“ fortgeführt wird. Wittenberg, den 23. Januar 1905. Königl. Amtsgericht. Wittenberg, Bz. Halle. {80372] In unser Handelsregister A Nr. 381 ist heute die Firma „Emil Schmidt“ in Klein-Wittenberg und ls deren Inhaber der Kaufmann Emil Robert Schmidt daselbst eingetragen. Wittenberg, den 23. Januar 1905. Königl. Amtsgericht.

[80369]

Wohlau. ; i [80373] Im Handelsregister A ist unter Nr. 29 der Kauf- mann Viktor Meinow zu Dybernfurth als Inhaber der Firma Ferdinaud Meiuoto zu Dyhernfurth eingetragen und- der bisherige Inhaber Kaufmann Ferdinand Meinow gel ö\{<t worden.

Amtsgericht Wohlau, 17. Januar 1905.

Zittau. i [80374] Auf Blatt 523 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Gürtler & Mey in Zittau betreffend, ist heute veclautbart worden, daß der Kaufmann Julius S dase auge men is Ea bodRe ift nunmehr der Kaufmann Franz Paul Mey in Zittau. Zittau, den 20. Januar 1905. vas Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Anklam. Bekanntmachung. [79747] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft Baltische Baugenuossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht Nr. 11 eingetragen:

Laut Beschlusses der Wiaéralversämmiina vom 19. Dezember 1904 ist der. Zwe>k der Genossenschaft aus\{ließli<h darauf gerihtet, Landarbeiterfamilien gesunde und zwe>mäßig eingerihtete Wohnungen in eigens erbauten oder angekauften Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen.

Anklam, den 19. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Bekanntmachung. [80375] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 96 Centrale für Milchverwertung (Mil{h- Centrale), eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen Bernhard Graf von der Schulen- burg ist Heinri Gyssenhardt zu Kiein-Kieniyß in den Vorsland gewählt. Berlin, den 21. Januar 1905. Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 88.

Calvörde. {80376 In unserm Genossenschaftsregister ist heute F der unter Nrc. 9 eingetragenen Zobbenitzer

Molkereigenofseuschaft zu Zobbenuitz, E. G. m. b. H., eingetragen worden, daß an Stelle des au8geshiedenen Vorstandsmitglieds, des A>kermanns Friedri Görges zu Zobbenißz der Kotsaß Wilhelm Schulze daselbst zum Vorstandsmitglied gewählt ift. Calvörde, den 14. Januar 1905.

Herzogliches Amtsgericht.

Heinemann.

Gera, Reuss j. L. Bekanntmachung. [80378 In das Genossenschaft8äregister Nr. 6 is bete ti Einkaufs - Genossenscha der vereinigten Schneidermeister zu Gera uud Umgegend,

Königliches Amtsgericht.

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 112 ist Firma „Niederrheinisches Honig-

er Kaufmann- Hermann Bermes junior in Viersen ist in das Geschäft als E tee irma ist in „Niederrheinisches Honig- und Wachswerk Gebr. Bermes“ geändert und na< Nr. 194 des O übertragen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Januar 1905. Ka Vertretung der Gefellschaft einri< Bermes und Hermann

[78983]

In unser Handelsregister ist heute bei der Firma „Vereinigte Fettmilch-Anstalten, Gesellschaft mit beschräukter Haftung zu Vilbel‘“ nachträg-

Kaufmann Philipp Müller zu Vilbel ift Liqui-

[80368]

| | Haftpfliht mit dem Siy in Gera eingetragen worden.

Das Statut datiert vom 7. November 1904. E Segenltano des Unternehmens ist Beteiligung an Submissionen von Staats-, Kommunal- und Privat- anstalten sowie der Ein- und Verkauf von Roh- materialien. Verkauf au< an Nichtmitglieder.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der

Genossenschaft in der Geraer Zeitung. Ri 5 des Pen es G

ilhelm Marpert, neidermeister in Ger Wilhelm Klopfer, Schneidermeister daf., S Karl Haupt, Schneidermeister dasf.,

Marx Haupt, Schneidermeister. das, Stell- Louts Geßner, Schneidermeister lr vertreter.

Die Willenserklärungen des Vorstandes erfolgen durh zwei Vorstandsmitglieder, die Zeihnung ge- schieht, indem zwei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil beträgt 200 A Mehr als 10 Geschäftsanteile darf ein Genosse nicht erwerben.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gera, den 17. Januar 1905.

Das Fürstlihe Amtsgericht.

Gotha. i [797647

Im Genossenschaftsregister bei dem Konsum- vereiu in Fischbach eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfli<ht in Fischbach eingetragen : ‘An Stelle des Julius Stöger, Eduard Wiegand und Friedri Bischof sind Eduard Hell- mann I1., Wilhelm Kühn und Ernst Bischof I]. in den Vorftand gewählt. Gotha, den 18. Januar 1905.

Herzogl. S. Amtsgericht. II1.

Gotha. i [80379] In das Genossenschaftsregister ist eingetragen worden : „Mechterftädter Spar- und Darlehns- fafseuvereiu, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Mechterstädt, errihtet dur< Statut vom 7. De- zember 1904. Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mit- glieder und Dur<führung aller zur Erreichung dieses Zwe>es geeigneten Maßnahmen, insbesondere a. vor- teilhafte Beschaffung der wirtshaftlihen Betriebs- mittel, b. günstiger Absay der Wirtschaftserzeugnifse. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in dem „Landwirtschaftlichen Genossenschaftsblatt“ in Neu- wied, oder demjenigen Blatte, welhes als Rechts- nachfolger desselben zu betrachten ist. Die Willens- erklärungen und Zeichnungen des Vorstands sind abzugeben von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, unter denen si< der Vereint vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung für die“ Genosscnshaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Hs hinzugefügt werden. Die Mitglieder des Vorstands sind: 1) Pfarrer Franz Gleihmann als Vereinsvorsteher, 2) Landwirt Ferdinand Cott als Stellvertreter des Vereins- vorstehers, 3) Landwirt Friedrih Kaufmann als Beisißer, 4) Landwirt Friedrih August Büchner als Beisißer, 5) Landwirt Ernst Salzmann I. als Bei- fißer, sämtli in Mechterstädt. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Gotha, den 20. Januar 1905.

Herzogl. Amtsgericht 3.

Halberstadt. [80380]

Bei der Genossenschaftsregister Nr. 19 ver-

zeihneten Ländlichen Spar « Darlehnskasse

Langenstein, Eingetragene Genossenschaft mit

LMLL N Haftpflicht ist heute folgendes \œin- ragen:

An Stelle des Wilhelm Haugk ist Wilhelm

pet r in Langenstein als Rendant in den Vorstand

gewählt.

Halberstadt, den 20. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Hameln. i : [80381] Im Genossenschaftsregister ist zu der in Ligui- dation befindlichen irma Creditverein zu Hameln e. G. m. u. H. in Hameln eingetragen, daß Bekanntmachungen jezt an Stelle der ein- gegangenen „Allgemeinen Anzeigen für die Stadt Hameln“ in den „Hamelnschen Anzeigen“ zu Hameln erfolgen.

Hameln, dea 20. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 111.

HermesK eil. [79364] In unser Genossenschaftsregister ist bei „Vrauns- hauseuer Vürger-Cousum-Verein , eingetr. Genoffensh. m. b. Haftpfli<ht in Brauns- hausen“ eingetragen worden: An Stelle des Johann Scholl, Mathias Shömer und ‘Mathias Finkler sind der Schmied Johann Ba>kes und die Sand- former Jakob Schuler und Peter Hares, alle in Braunshausen, in den Vorstand gewählt worden. Hermeskeil, den 17. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 1.

Hermesk eil. [80382] In unser Genossenschaftsregister ist bei „Schillinger Spar- und Darlehn®êkasseu-Verein, e. G. m. u. H. in Schillingen““ eingetragen worden : Es sind no< die A>erer Josef Jost und Mathias Joít aus Schillingen in den Vorstand gewählt. Hermesfeil, den 18. Januar 1905.

Königl. Amtsgericht. 1.

Kattowitz. [80404] In unserem Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Consum - Verein Rosdzin-Schoppinit, Eingetrageue Genossen- schaft mit beschräukter Haftpfli<ht, Rosdzin mit Zweigniederlassung in Zalenze am 16. Januar 1905 eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Victor Schreyer ist der Rethnungsführer August Ni>el in Wihelminenhütte Schoppiniß in den Vorstand gewählt. i Königliches Amtszeriht Kattowit.

Merseburg. [80383] Im Genossenschaftsregister - ist bei dem Neuen Konsumverein zu Merseburg, eingetragener Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht eiu- getragen, daß der Kausmann Felix Hohl aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der

Schriftsezer Albert Prüfer in Merseb Aufsichtörat vorläufig bestellt fs red den

eingetragene Genossenschaft mit beschräukter

MELrsonuna, den 20. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

mit dem Sitz

Weuss. \ L Genossenschaftsregister zu Neuf.

Dur Generalversammlungsbeshluß vom 10. No- vember 1904 ift die Auflösung der ,, Meran [es r am mittags 10} Uhr. Prüfungstermin am 30. März 1905, Vormittags 10 e Neue Friedrichstraf

Vereinigun Neuf: und

in der Schneider-Junung

Mien worden.

- Zu meister zu meister in Holzheim, ernannt.

Neuf, den 23. Dezember 1904. Königl. Amtsgericht. 3.

P fallendorf. Genoffenschaftsregister. N wurde als O.-Z. 4 eingetragen die „„Molkerei- G. m. u. H.“ Das Statut ist am Gegenstand des Unter- il< auf gemein- Die Bekannt- machungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ezeihnet von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern, ion m Willenserklärungen des Vorstands irma, welcher 2 Mit- Der Vor- Ferdinand Gitschier, Landwirt, als Direktor, Magnus Lohr, Landwirt, als Kassier, und Andreas Knoll, Schreiner, als Stell- in Denkingen

In das Genossenschastsregister Band I

Geuosseuschaft Deukingen E. in Denkingen. 20. November 1904 errichtet. nehmens ift die Verwertung der \chaftlihe Rehnung und Gefahr.

odenblatt des Landwirtschaftlihen Vereins Großh. Baden. erfolgen dur< Zeichnung der lieder ihre Namensunterschrift beifügen. tand besteht aus den Herren:

vertreter des Direktors, sämtliche

wohnhaft.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Pfullendorf, 20. Januar 1905.

Großh. Amtsgericht. Quedlinburg.

getragene Genossenschaft

Hüttenarbeiter Ernst Heise und Karl Vogel sind den Vorstand gewählt. Quedlinburg, den 20. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Strelitz. i. M.

beshlefsen ist. Strelitz, 22. Januar 1905. :

Großherzogliches Amtsgericht. Traunstein. Befanntmachung.

Betreff :

A.-G. Berchtesgaden.

Durch diesgerichtlihen Beschluß vom 2. Januar

1905 wurde die Genossenschaft auf Antrag Vorstandes aufgelöst. Traunstein, den 21. Januar 1905. Kgl. Amtsgericht Registergericht. Wennigsen. Bekanntmachuug. In unser Genossenschaftsregister ist heute u

Nr. 23 zu der Genossenschast: Haushaltungsverein eingetragene

u Gehrden und Umgegend, Genossenschaft mit beschränkter Haftpflich Gehrden eingetragen :

An Stelle des Friedrih Hothan ift Wilhelin Pook

in Gehrden in den Vorstand gewählt. Wennigsen, den 17. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 1.

Wiehl. Bekanntmachung.

tóver und A>kerer August Becher beide zu Ben

getreten sind. i Wiehl, den 21. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle.

nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Wittenberg ist das Statut geändert.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Genossen- {<1ft und die Zeichnung der Vorstandsmitglieder soll künftig unter Mitwirkung von drei Mitgliedern des Vorstandes und erstere statt in der Neuen Witten- in der Allgemeinen Zeitung ju in unser Genossen-

berger Zeitung ; Wittenberg erfolgen; dies ist \chaftsregiiter heute eingetragen. Wittenberg, den 21. Januar 1905. Königl. Amtsgericht. Wohlau. | i Im Genossenschaftsregister ist bei Nr. 3 P sen’er Spar- und Darlehnskafssen-Verein,

getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht eingetragen: Die Genossenschaft ift

durh Beschluß der Generalversammlung

29. Mai 1904 aufgelöst. Rittergutsbesiger Theodor Steuer, Polgsen, und die bisherigen Vorstands- mitglieder Ebersbah und Walter 11. sind Liquidatoren.

Amtsgeriht Wohlau, 18. 1. 05.

Konkurse.

Berent. Bekanutmachung. lihen Amtsgerichts zu Berent vom 23. März für tot erflärten ‘und am 27. März 1902 für storben erachteten Gruudbesizers Marian

das Konkursverfahren Lewald Jesierski ist heute da E nei Bronk in Berent. Offener Arrest und Anmeldefrist Grste Blaubigerver ao ns

Prüfungstermin den 3. März 1905, Vorm.

eröffnet worden. Konkursverwalter :

bis 1. März 1905. den 14. Februar 1905, Vorm. 11

Uhr. Z Verent, den 20. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Berlin.

Frost in Berlin, Morißstraße 18 (vorher in nitau), ift heute, Vormittags 104 Uhr, von dem

[80068]

mgegend‘/, eingetragene Genossen- [Sen mit beschränkter Haftpflicht zu Neuf,

iquidatoren sind Wilhelm Hoppe, Schneider- i Neuß, und Adam Comanns, Schneider-

[80384] Bei dem Consumverein zu Thale a/H. ein- mit beschränkter

aftpflicht ist heute eingetragen: Die Vorstands- mitglieder Hedderich und Laß sind ausgeschieden. Die

[80385]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift zufolge Verfügung vom 21. d. Mts. zu Blatt 1 Spalte 4, betreffend den „Vorschuß-Verein zu Streliß Eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ die Abänderung ein- getragen, die in den Generalversammlungen vom 12. und 23. Dezember 1904 zu dem $ 18 des Statuts

\80386] Darlehenskasseuverein Bischofs- wiesen, E. G. m. u. H. in Bischofswiesen,

[80387]

[80388] Im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 10 ist heute bei ter „Benrother Wasserleituugsgesellschaft““, eingetragene Genossenschaft mit unbes<hränkter Haftpflicht in Beuroth eingetragen, daß Heinrich Stöôver und Eduard Be>ker aus dem Vorstande aus- eschieden und an ihre Stelle der Wirt Richard

[80389]

Durh Beschluß der Generalversammlung des Beamten-Kousum-Vereins cingetragene Ge-

[80390]

[80223] Veber das Vermögen des dur Urteil des König-

[80222] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joseph

König-

in

des

nter

t in

roth

zu

olg- ein-

vom

1903 ver- von

lichen Amtsgericht T zu Berlin das Konkursverfahren

eröffnet. Klopsto>straße 57. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen

1. März 1905.

Berlin.

Klaar in Berlin, Grünerweg 18 und 20, ist heute, Vormittags 11 Uhr, von dem Königlihen Amts- ges T zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet.

E 33. versamm

10} Uhr. Prüfungstermin am 4. April 1905, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue

Verwalter: Kaufmann Dieliy in Berlin,

is 1. März 1905. Erste Gläubiger- ung am 21. Februar 1905, Vor-

13/14 1 Teppen e reppen, Offener eet mit Anzeigepflicht bis

Berliu, den 24. Januar 1905.

Der Gerichtsschreiber

des Königlihen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. [80422 Veber das Vermögen des Haudels8manus Adol

immer 101.

erwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaer- Frist zur Anmeldung der Konkurs- otderungen bis 20. März 1905. Erste Gläubiger-

ungam 10. Februar 1905, Vormittags

ltr 13/14, TIT. Sto>, Zimmer 143. Offener rrest mit Anzeigepfliht bis 20. März 1905. Verlinu, den 24. Januar 1905. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts 1. Abteilung 84. Biberach a. d. Riss. [80211] K. W. Amtsgericht Biberach-Rifs. Ueber das Vermögen des Konrad Duke>, Söldners u. Taglöhners in Bergerhagusen, wurde am 21. Januar 1905, Nachmitt. 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Bezirksnotariatshilfs- arbeiter Wild in Biberach is zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist: 11. Februar 1905, offener Arrest und Anzeigefrist bis 7. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung, Wakhl- u. allgemeiner Prü- fungstermin: Dienstag, den 21. Februar 1905, Nachmitt. 35 Uhr. Den 21. Januar 1905. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts : Wagner.

Breslau. [80170] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Josef Brandt in Breslau, Klosterstraße 123 (in niht eingetragener Firma), wird heute, am 21. Sanuar 1905, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Johannes Vormeng in Breslau, Tauenßienstraße 82. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließlih den 20. März 1905. Erste Gläubigerversammlung am 14. Februar 1905, Vormittags 11} Uhr, Prüfungstermin am 18. April 1905, Vor- mittags 104 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rihte, Schweidnißer Stadtgraben 4, Zimmer 90 im II. Sto>. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. Februar 1905 einschließli.

Amtsgericht Breslau.

Breslau. / Ueber das Vermögen der Frau Hedwig Kastan,

brüd>e 9, wird heute, am 21. Januar 1905,

Kaufmann Ma straße 41. Frist

Vormittags A1} Uhr,

raben 4, : iüit Anzeigepflit bis 10. Februar 1905 eins{ließli< Amtsgeriht Breslau.

CasseL. Konkursverfahren. Arend in Cafsel, Gießbergstraße 6, Geshäftsräume Hobenzollernstraße 85, 1905, Vormittags 114 Uhr, eröffnet.

Caffel, Wolfs{<luht 33.

bis zum 20. Februar 1905. Erste Gläubiger versammlung am 21. Februar 1905, Vor

1905, Vormittags 11 Uhr. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Cassel. Abt. 13. Cöln. Koukurseröffnung. [80236 Ueber das Vermögen des Siegmund Wolff

Konkursverfahren eröffnet worden. der Rechtsanwalt Dr. Grundschöttel

Erste Gläubigerversammlung

11 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, erstes Sto>werk. E Cölu, den 23. Januar 1909. Königliches Amtsgericht. Abteilung 111. Frankfaort, Oder. [80165 Konkursverfahren.

Nobert Schlegel in Frankfurt a. O., straße 42, wird heute, am 23. Januar 1905,

Der Jüdenstraße 15, ist zum Konkursverwalter erna

1 Treppe, Zimmer 11. Prüfungsterm 21. März 1905, Vormitta , dem unterzeihneten Gerichte. ffener Arrest un Anzeigepflicht bis zum 1. März 1905. Fraukfurt a. O., den 23. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Gebweiler.

Ehefrau des Hoteliers Johann Pouder

kursverwalter: Geschäftsagent Hasselmann.

[80177]

geb. Kramba<h, in Breslau, Anderfssenstraße 14, Inhaberin der niht eingetragenen Firma „Hedwig Krambach““ in Breslau, Geschäftslokal S e

ag 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Perlhöfter in Breslau, Körner- zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einshließlih den 21. Februar 1905. Erfte Gläubigerversammlung am 14. Februar 1905, Prüfungstermin am 14. März 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Schweidnißer Stadt- Zimmer 930, im II. Sto>. Offener Arrest

[80247] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl

ist heute, am 24. Januar das Konkursverfahren Konkursverwalter: Privatsekretär Lohr in Anmeldefrist bis zum 24. Februar 1905. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

mittags 11 Uhr, und Prüfungstermin am 9. März

Zigarrenhändler zu Cöln, ist am 23. Januar 1905, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten, das Verwalter ift in Côln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. März 1905. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage. am 21. Februar 1905, Vormittags Uk Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 22. März 1905, Vormittags Glo>engafse 9,

Ueber das Vermögen des Aliwarenhäudlers

Nach- E 124 Uhr, das Konkursverfahren le aufmann Emil Lehni> in Frankfurt a. de Mittweida.

worden. Konkursforderungen sind bis zum 1. März 1905 bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 21. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter-

zeichneten Gericht, Oderstraße 53/54, Bordergebäubs: tv

6 10 Uhr, vor

[80407] Ueber das Vermögen der Maria Salchrath-

Gebweiler, ist am 24. Januar 1905, Vormittags

11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet Mora Fract

üfung der angemeldeten Forderungen: 17. Fe- ruar 1905, Vormittags 10 Uhr. Kaiserliches Amtsgeriht Gebweiler.

Gnesen. Bekanntmachung. [80174] Ueber das Vermögen der Frau Paula Johans- maun zu Guesen, Inhaberin der Firma Alb. Johanusmaun daselbst, ist heute, am 23. Januar 1905, ToS 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : n onnmiser Fromm in Gresen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1905. Erste Gläubigerversammlung am 16. Fe- bruar 1905, Vormittags 10 Uhr. Anmelde- frift bis zum 15. März 1905. Allgemeiner Prüfungs- termin am 23. März 1905, Vormittags 10 Uhr.

Guesen, den 23. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Graudenz. KRonfursverfahren. [80178] Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft H. Matthes & Co. in Liquidation ¿zu Graudenz ist am 23. Januar 1905, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann L. Mey in Graudenz. Anmeldefrist bis 15. März 1905. Erste Gläubigerversammlung den 17. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 7. April 1905, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. Februar 1905. Graudenz, den 23. Januar 1905. i Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Hagen, Westf. [80248] Ueber das Vermögen des Händlers Theodor Look zu Herdecke ist am 23. Januar 1905, Vor- mittags 11 Uhr 35 Min., das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter is der Gerichtsassefsor Sommer hier. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis zum 23. Februar 1905. Die Anmeldefrist läuft am 23. Februar 1905 ab. Die erfte Gläubigerver- sammlung ist auf den 17. Februar 1905, Nach- mittags 1234 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf den L7. März 1905, Nachmittags 123 Uhr, an Mae Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 31, anberaumt. öniglihes Amtsgeriht Hagen i. W. Herne. Konkursverfahren. [80246] Ueber das Vermögen des Händlers Heinrich Feldmann zu Herne wird- heute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Grimsehl zu Herne wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Erste Gläubigerversammlung am 23. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr. Termin zur Prüfung der bis zum 23. Februar 1905 anzumeldenden Forderungen am 9. März 1905, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht und Anmeldefrist der Forderungen bis ¡um 23. Februar 1905.

Herne, den 23. Januar 1905. 5 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts : Hawlitschka, Sekretär.

Kiel. Konkursverfahreu. _ [80218] Ueber das Vermögen des RKolonialwaren- häudlers Heinrich Erichsen in Kiel wird heute, am 19. Januar 1905, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Max Eckstein in Kiel, Kehdenstr. 16. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Februar 1905. Anmeldefrist bis 3. März 1905. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters den 10. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 17. März 1905, Vormittags 10 Uhr. Kiel, den 19. Januar 1905. i Königliches Amt8gericht. Abteilung 14.

Königsberg, Pr. Ronfursverfahren. [80209] Ueber das Vermögen des Schuhmachermeifters Gustav Kegeubein von hier, Tragheimer Kirchen- straße 18/19, ist am 23. Januar 1905, Vorm. 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist Herr Otto Brandt hier, Steindamm 168. Anmeldefrist * | für Konkursforderungen bis zum 23. Februar 1905. : | Erste Gläubigerversammlung den 23. Februar 1905, Vorm. 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 4. März 1905, Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 19. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Februar 1905. | Königsberg i. Pr., den 23. Januar 1905. i Königl. Amtsgericht. Abt. 7.

[80230]

Markneukirchen. Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft Künzel & Co. in Markneukirchen

wird heute, am 24. Januar 1905, Nachmittags ] 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- - | verwalter: Herr Rechtéanwalt Kreßshmar hier. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 1905. Wakhl- termin und Prüfungstermin am 23. Februar 1905, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8. Februar 1905. _ Markneukirchen, den 24. Januar 1905.

Königliches Amtsaericht.

Mergentheim.

K. Amtsgericht Mergentheim. Konkurseröffnung über den Nachlaß der Magda- lena geb. Klingert, Witwe des Georg Michael Thren, gewes. Schlossers in Mergentheim, am 23. Janr. 1905, Nahm. &z Uhr. Konkursverwalter;

Bezirkénotar Haußmann în Mergentheim. Offener ] | Arrest mit Anzeigefrist bis 14. Febr. 1905. Ablauf der Anmeldefrist am 14. Febr. 19056. Wahl- und Prüfungstermin am Mittwoch, den 22. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr. Den 23. Januar 1905. Z Gerichtsschreiber (Unterschrift).

[80215]

[80229] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Albert Paul Tutsche, früher in Mittweida, jeßt in Lauenhain, wird heute, am 23. Januar 1905, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Gerichtss<öppe Carl Hands bier. Anmeldefrist bis zum 13. Februar 1905. Wahltermin am 20. Februar 1905, Vor- d | mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 6. März 1905, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Ana est bis zum 11. Februar 1905. Mittweida, den 23. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Nagold. f. W. Amtsgeri<ht Nagold. [80213] n Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des ottlieb Luß, Schneidermeifters in Nagold, wurde beute, am 23. Sanuar 1905, Vorm. 9 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet und Bezirksnotar Oelschläger in

mit Anzeigefrist und Anmeldefrift für Konkursforde- rungen 16. Februar 1905; ecste Gläubigerversa lung und Prüfungstermin 24. Februar L 11 Uhr Vorm.

905,

Den 23. Januar 1905. Amtsger.-Sekr. Schaufler.

Neustadt, Haardt. Befauntmachung. [80239]

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dahier vom

93. Januar 1905, des Nachmittags 4f Uhr, ift über das Vermögen des August Neser, Inhaber eines Zigarrenuspezialgeschaj1s in Neustadt a. d. H., das Konkursverfahren eröffnet, der Rechtskonsulent F. Mäsel senior in Neustadt a. d. H. als Konkurs- verwalter ernannt, der ofene Arrest erlafsen, die Anzeigefrist auf 25. Februar 1905, die Anmeldefrift auf 4. März 1905, der Wahltermin auf Moutag, den 20. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr, und der Prüfungstermin , auf Montag, 13. März 1905, Vormittags 11 Uhr, im Kgl. Amtsgerichtsgebäude hier, Zimmer Nr. 9, fest- gesept worden.

deu

euftadt a. Hdt., den 24. Januar 1905. Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Cuno, Kgl. Obersekretär.

Peganu. [80234] Ueber das Vermögen des Weif;warenhändlers Gotthold Ewald Möschke in Groißs< wird heute, am 24. Januar 1905, Vormittags {11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Wild in Groißsh. Anmeldefrist bis zum 15. Februar 19056. Wahltermin am 11. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 27. Februar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Februar 1905. Königliches Amtsgeriht Pegau. Plauen. : [80423] Ueber das Vermögen des Handelsmanns Frauz Richard Teichert in Plauen, Rütertstr. 23, wird beute, am 24. Januar 1905, Vormittags $11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Keil hier. Anmeldefrist bis zum 16. Februar 19056. Wahltermin am 17. Februar 1905, Vormittags L0 Uhr. Prüfungstermin am D. O 1905, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 7. Februar 1905. Plauen, den 24. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Konkursverfahren. [80161] Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Paul Wolkowiß in Posen, Große Berlinerstraße 51, ist heute, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kaufmann Paul Hill in Posen. Offener Arrest mit Anzeige- sowie ‘An- meldefrist bis zum 13. Februar 1905. Erste Gläu- bigerversammlung am 20. Februar 1905, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 28. Fe- bruar 1905, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 35 des Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9

r. 9. Posen, den 23. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Rostock. : [80220] * Ueber das Vermögen des Gastwirts Hermanu Heinrich Theodor Meier zu Warnemünde ist beute mittag 12 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Der Direktor Teutmann in Rosto>k is zum Kon- furéverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 11. Februar 1905. Frist zur Anmeldung von Forderungen bis 15. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 23. Februar 1905, Vormittags 117 Uhr, allgemeiner Prüfungds- termin am 9. März 1905, Vormittags 11 Uhr. Rostock, den 23. Januar 1905.

Großherzogliches Amtsgericht. Saarburg, Lothr. Ronfuréêverfahren. [80232] Ueber das Vermögen des Nikolaus Hesse, Mechauiker, früher in Zittersdorf, z. Zt. ohne bekannten Aufenthaltsort abwesend, wird am 23. Ja- nuar 1905, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Gerichts- vollzieber Wel in Saarburg i. L. Anmeldefrist : 13. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: 21. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht. Offener Arrest: 13. Februar 1905. Kaiserlihes Amtsgeriht Saarburg i. L.

Schmalkalden. [80186] Ueber das Vermögen des Mleagerme men und Gastwirts Wilhelm Carl Bühner in Schmal- falden ist heute, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 9. Februar 1905. Konkursforderungen find bis zum 21. Februar 1905 bei dem Gericht anzu- melden. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 2. März 1905, Vormittags 10 Uhr. Konkursverwalter: Kaufmann Mar Altmüller in Schmalkalden. Schmalkalden, den 23. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Sonderburg. Konkursverfahren. [$0208]

Ueber das Vermögen des Mühlenbefiters Peter Duus in Osfterby, Gemeinde Sönderby, ist beute, am 21. Januar 1905, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ijt der Gemeindevorsteher H. Petersen in Neuhof. Konkurs- forderungen sind bis zum 24. Februar 1905 bei dem Geri<ht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung 14. Februar 1905, Vorm tage 107 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin "7. ärz 1905, Vormittags 104 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 24. Februar 1909. Sonderburg, den 21. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Trier. [80224] Ueber das Vermögen des Juweliers Benedict Wenzel Eser zu Trier is heute nahmittag 124 Ühr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Frank, Trier. An- meldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Februar 1905. Erste Gläubigerversammlung am 18. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. März 1905, Vormittags 10 Uhr.

Trier, den 21. Januar 1905.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Vaihingen, Enz. [ K. Amtsgericht Vaihingen a. d. E. Konkurseröffnung über das Vermögen des Christiau

zar-

t: 9. Februar 1905. Erste Gläubigerversamm- L A, erve 1905, Vormittags 10 Uhr.

Nagold zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest

Kogel, Wirtschaftspächters zum Gngel in Horr-