1905 / 31 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E -

R

[82901]

i älte i te Herr | Re ite zugelassenen Rechtsanwälte ift heu L Martin Windisch, itock, cingetragen worden.

hierselbst ist auf seinen Antrag 5 N Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte gelöst worden.

782900] Schuricht hier ist am _ 28. v. M. verstorben und | ?

i i dem Königli ichte hier cshalb in der bei dem Königlichen Landgerich det hrten Nechtsanwaltsliste gelöst worden.

[82898]

bach hier ist heute in der Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte worden. S : gestellt worden,

úIn die Liste der bei dem unterzeihneten Land-

wohnhaft in Eiben-

2899 het tizrat Dr. Gaupp Der Rechtsanwalt, Geheime Just De Liste dec bei

: , den 1. Februar 1905. its L ide Landgericht.

Herr Rechtsanwalt Justizrat Gustav Daniel

9 n, 1. Februar 1209. _ | Sauen dent des Königl. Sächs. Landgerichts.

Der Nechtsanwalt Christian Franz Moriy Kir-

zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht

Vlauen, den 2. Februar 1905.

indlikeiten aus weiter benen Fpentuelle Verbindlichkeiten aus weiterbege 4 a Ce zahlbaren Wechseln 4 762 322,89.

[82895] | S Stand der Badischen Vauk am 31. Januar 1905.

Uktiva.

Metallbestand A 6 2 rad Neichskassenscheine . z ¿28 B Noten anderer Banken . « hi9 t U Wechselbestand . E E L Lombardforderungen . « 5 “4 ne Gfeltew 21 ¿ L 12s 18 Sonstige Aktiva Í g 2

T7 764 038/33

Vassivon E | Grundkapi 9 000 000|— Grundkapital 5 n ( : Neservefonds . « « «o #9 2 031 087/58

s 17 749 600|— Umlaufende Noten «. « Sonstige täglich fällige Berbindlickh- lten. E An cine Kündigungsfrist gebundene Verbindlichkeiten i Sonstige Passiva . . + «—

14 662 036/48

7 [1321 e 44 764 038/33

Nerbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln # 488 889,17.

Pasfiva. _

Grundkapital . R I, e 294 _ S L A, * 399 440. 10. ialrese è F

Aa tüfende Noten . e 2746 700. —.

Sonstige täglich

Sonstige Passiva « « + . - Sd e Verbindlichkeiten aus weiter bege Ns Inlande

ens 2 U Dai, den 31. Januar 1905.

nde ndustrie, der Berliner Handels-Gesell- Q S den Bank, der Direktion der Dis- conto-Gesellshaft, der Dresdner Bank und dem A.

fällige Ver- 154 182. 60.

1 210 930. 60.

Der Voz ftand. Bewig. Tebbenjohanns.

Allgemeine Fluß-V

Die 40. findet am Sonnabend, Mittags 12 Uhr, im

2) Vortrag über die nah §

v H S a ‘ausscheidenden Herren iets Gelb- j 1)

Gesellshaft zu Riesa.

ordentliche.

Fan L. Gesellschaftsorgane.

aßungen Neserae ondskfonto und der denselben

Werte.

Aufsichtsratsvorsißender.

ersiherungs-

Nichtig\sprehung derselben und Ent-

Bestande des alten Reservefondskonto zugeführten 2 Aufsi(ßtsratsmitgliedern , an

Zwickau i. S, am 1. Febru K bindlichkeiten . 9 802 471. —. | Sähsishen Hof“ în Mie L Könial. Landgeri!. An eine Kündigungsfrist ge- 4 373 650. —. d ftsberihts und der Jahres- | G1 [82899] Bekanutrmachung. bundene Verbindlichkeiten . : 1) Vortrag des i

& 42 und 43 der neuen | #82 ebildeten Grundkapitalkonto und

aus dem

S L Auffichtêrat der unterfertigten Gesell- t

lvers lung fe 0 Wableriode freiwillig ausgeschieden und dafür

eneralversamm

den 25. Februar 1905, | ‘r

Saale des „Hotel zum

Bekanutmachung. err Alexander Maennel na Ablauf

Gutsbesiger Georg Wolke einstimmig gewählt

rcorden.

Glühkörper-Export-GesellsGafl, Gesellschaft mit beshränkter S d A

Vauk

890]

ves Berliner Kassen-Vereins

am 31. Januar 1905.

__ Aktiva. Metall- u. E Guthaben 4 22 769 936

10) Norschiedene Bekannt- i bei der Reichsbank 2c. L j - -Hi , und Engel, Magdeburg, e E S , 22 637 666 10) Verschiedene Oran | S Miete ville M ua} po: O machungen. Niesa, den 2. Februar 1905. Gan 1 L 38 942 602 Ron ‘der Firma S. Bleichröder, der Bank für Engel, G. L Ams ELEN Gaeta ae. E O

Haaffhausen’shen Bankverein hier ist der Antrag 20 000 000 neuer Aktien

[82941] Lauenburger Schleppdampser-Gesellschaft m. b. S. Ordentliche Generalversammlung am 18. Febr. 1905, Nachm. 54 Uhr, im

Bahnhofsbotel hierselbst. Tagesorduung: 1) Genehmigung des Verkaufs “des Dampfers E e Biou 2) Geschäftsbericht und D : / 5 Seitaltuna des Aufsichtsrats und Vorstands. 4) Neuwahl des Vorstands. A 5) Wahl von zwei d g N Pari F id Laue Elbe), 3. Februar 5, Suda e Uusffichtsrat. 4 Bekanntmachung. E Vit hiermit zur öffentlichen Kenntnis gebracht, daß die Gesel haft Vereiuigte Elsäsfische Kalk- werke, G. m. b, H., mit dem Sig in Strafß- burg i. E., seit dem 1. Januar 1904 aufgelöst ist, und wollen event. Gläubiger derselben ihre An- sprüche bei dem unterzeihneten Liquidator geltend machen. snheim (Elsaß), den 30. Januar 1905. De Aan T cchaftdsührer und Liquidator: Charles Pasquay, Fabrifant.

[81691] | 4 j

ie J „Vereinigung Oberschlesisher Walz- Wey a Be S a Berlin, ‘Neustädtise Kirch- straße 15, ist durch Beschluß der Gesellschafter auf-

[82888]

Intérêts du Capital Social Dr. 169 Bénéfice de la régie et de

la perception des re- aa venus affectés . . . «+ y «A

n

« EorIi röder,

[77478]

Intérêts du Capital Social revenant

aux. ACtionDAIreSA «4 o o o o 9 s atatutaire sur Dr. 255 157,69 du bénéfioe

I A A OUVOAE, «eo do s O E A

035,99

884,05

Total Dr. 385 920,— Soit: francs 9,— or, pour

thènes, le 5/18 Janvier 1905. z Le S LAAGMI du Conseil d’Administration:

G. Athénogènes.

è tio

Ie dividende à fr. 9,— or par Ac i 15/28 Janvier 1905 : ; Ba PaEr L IGÓA à la Caisse de ïa Société,

¡ . J. Ma Î V L ahe Mon sür Deutschland et chez Monsieur S. Bleich

Constantinople chez Monsieur L. Zarifl.

S. Roeders Bremer Wörsenfeder

e, .. Mi - BREMER BÖRSENFEDER

seit 30 Jahren bekanut und weltberühut als beste Schreibfeder. Ueberall zu haben.

öft. Alleiniger Liquidator ist der Kaufmann

it Braunshweigishe Bank. nich Öswald, zu Charlottenburg, Kantstr. 15%

Staud vom 31. Januar 1905. wohnhaft. Gläubiger der Gesellschaft wer en

7 Aktiva. 790 395. 70. | bierdur aufgefordert, si bei derselben zu melden. Reichskafenscheine Mt 4 Berka er gung i Noten anderer Banken . « « - É cis ey D Oberschlesischer Wa zwer e e bes gen L 2802070, Gesellschaft E E LLENEE Haftung Cettenbetand E E S é 1 601 240. 90. in Bie, . Sonstige Aktiva ¿+1320 813, 56,

e val sdrülich: S. ; Man verlange E “U T unter ähnlicher

Rocders Bremer Börsenfeder, weil viele minderwertige

: ice de la iété de Régie des Revenus Aectés au SETVICE aaa "Dell Publique Hellénique.

Bilan du 1 Jaillet au 31 Ds

s.)-

mbre 1904 (v. Passis.

c öniglice Amtsgerict. . Lire ( A E T T T T E T E T e

_ Das Königliche Amtsgeric Serie Y von je 500 Lire Nr. 80 001 E S ] S Fr. | 4000 000 (SN Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- der Banca Commerciale Jtaliana in Ma Valeurs gus M D Réserve pour différence moné-

In ‘Rechtsanwälte ist Rechtsanwalt Dreher in- laud E iefigen Börse zuzulassen. déposées à la E00 R 740 taire des valeurs hellénigues Dr. | 1000 000|— Fon iblebe n8 gelöscht worden zum Börsenhandel S Id “p L. 8. 90 000 Oblig. 4 “04 O88 537 20 h dri 959 052/45 oige “Der E 5 Verlin, den 2. Februa . Monop. . « «» » . : Róserve statutaire . . . f

S sburg, den 1. Februar 1905. , i : ó | An

Maven Sndgerihtspräsident Shüs | Zulassungsstelle au der Börse zu Men, E A E 506.199,86 Fonds do résorvo provonant A

Ey m T S C T E EZ V s L, L,.8. 10 000 Oblig. 500 e G5 actions Ea Fr. 4 Ra 98 ¡ 00 915/57

4 (82893] 9 inen Deutschen Credit - Anstalt Emp. 59/0 1884. . y 101 010,09 Fonds d’assurances . . . « « Dr. 20 x Allge / | io. 207 Z ; i 990 500|— 9) Bai faus1wveije. N S Ma m E i der Antrag ge- L, L D 404 000,— | 2 000 052/50 L os Tes l 5 as : stellt worden, / Portefeuille: k t Avers des revenus 82896] Uebersicht ste - 250 000,— vollgezahlte, auf den En Portefeu Í Comptes j 119 429 05715 g E Snhaber lautende Aktien der Süchsischen | 1, s. 1440 Oblig. 72 Emp. D 1995125] afectós . . . Fr. 8 127 645,06 Dr: LE ero lae, S ä cch s if ch ent Va nk Cartonnagen-Maschinen-Actiengesellschaft | 1890 ...„«- - A2 Comptes provisoires . - + « F 362 732/07 in Dresden eingeteilt in 250 Stück Aktien | Emprunt hellénigue 9 a0 H Comptes divers _Fr. 73760 »_ | 2 zu Dresden Lit. A Nr. 801—10509 über je 6 1000 nom. | Déposóes à Oblig 199 58 000 Dr. | 2 800 000|—| Dividendes de Semostres précé- 6 671|— am 31. Januar 1905. zum Handel und zur Notiz an der Dresdner Börse N Sus "16355 | 1643 400,29 dents non Ao ge es N 385 920|— - z Es L 2 .. Es 4 2 re ar 11 x x Ss . Kursfähiges deuisches Gd e ie Le SI a bremen, am 3. Februar 19059. Ras National 210 od. 167 702/50 O E l N 7 18 106/64 M O litt i S E Zulassungsstelle A Dae Börse. Débiteurs à Pétranger Wh S 47 212/69 ot Y 2 789 o : mMPLe x i N ; „3782 900. Pad ow?®2!). Dépôts pour comp : Sonstige Kassenbetänte © 34191 363. | [82989] Württembergische mission Via 467.94 Dr. | 4 554 467/94 L O 2 19 L Comptes divers [98 E tude E 1 zu auf Gegenseitigkeit in Stuttgart. Avbe le Trésor Fr. 2200,99 Dr.| 857 710/28 Debitoren und sona S fia E aiaieag Die 77. ordentliche Géderalverfanum an Agents des Dee S i Vassfiva. t amittali tatt am Sam , de r. 2321 93,

Gingezabltes Aftienkapital . . & 30 000 000. | Vereinömitglimee Hn *Boecmittags 11A Uhr, in Gontpoyaleut Meservefonds * - . . + * as 001 400. | dem großen Saale des Stadtgartens in Stuttgart, | "os articl.

SUNDEN e U ' Eingang Kanileisie, es See: tes àù

M S 20 831 917. E e inn- und | Sen 84 E E ZJahresberiht des Vorstands nebst Gewinn- und | Pr, 2755 842,80 4 767/60 An Kündigungsfrist gebundene 21 750 895. 1) L und Bilanz für das Jahr 1904, Dr. 6222337,06 8 978 179,86 Dr. [11 299 | Verbindlichkeiten N 960 742. itteilung über Aenderung der vorläufigen al- rticles des Monopoles en cours | iti 1 960 742. Mitt di en. Verwendung | A L S Dr 609 818/10 S0 n Snlande zahlbaren, noch nit fälligen | gemeinen Bersicherungsbedingungen. Verwendung | g'expédition. . - Fr.496,12 , | 277746/99 Von Im Inlande za jz L d n der Ueberschüfsse. Entlastung t ts ' Comptes ProytSgoires P 844 26 Wehseln sind weiter begeben won (76 806. 64. Verwaltungsausschusses und l O brei Ecsay- | Comptes divers_. Fr. 84 066,15 Dr. | 542844 s s ' l von drei Mitglieder 7 f E E A 5 395180 Bi D: y dn für den Aufsichtörat. Frais d’installation . «22378 Dr.| 1532| 82916] Stand 3) Erhöhung der Zahl der Beiräte det F Sen ór . . , - Vr. 168 822,00 n g der waltungsaussufses gemi 4 10 Wis, F e h e Ste, Dr. 1713 686,86 y | 188250918 26 711 409/35 er | ¿ Saßut er auf uns. c Ö JBanque etc. . s 2 2 = . 126 7 i Württembergischen Notenbank | Saug von vier 2 or Teilnahme an dieser , Dr. (26 711 409/36 O am 31. Januar 1905. Versammlung mit dem Anfügen eingeladen, daß jedes Proñûts et Pertes. S EEE N S E AU

E C TES E O | anwesende Mitglied noch ein weiteres abwesende] MDoit. De R R et Del 97-358/08

Aktiva. rtreten kann auf Grund s\chriftliher Vollmacht, E é d i: Solde du Bilan précédent . . . | L DeNTLCIEN i LONY N Surfunde des ais de transport des articles du : Na tc. acquis sur le 4 Ee M1 8535 252/77 | welhe die Nummer der Versicherungsurkun t Frais de Urt ._ Dr.| 326 216/79} Intérêts etc. acq 169 035/95

g e wr 153 785|— | Vollmactgebers und die Versicherungösumme zu eno} Monopole - - - “2 articles E Gon

Neichskafsenscheine . . | 1 096 900|— alien bat, MAD: S 16 U D und 6 unserer Frais de transpo 41 751/40} Commissions et in 859 490/35

Noten anderer Banken " 115 225 418/73 Satzung ist die Teilnahme an der Generalversjamm- | timbrés . . A2 | sur les articles du MONO Las

Wechselbestand 7 111754 721/10 | Tung nur zulässig gegen Eintrittskarten, auf id E ibinmel de la | } Vommngsians âös ‘artialos |

Lombardforderungen 5 951 803/75 | Aus\tellung nur denjenigen Mitgliedern ein Anspru ration du P 8 1 ÎdE | sur les recettes 73 084/03

Gffeften . - - s 7 362/185 | ; Z indeftens zwei Tage vor der | PNirection Centraz!e, : | C p eis Sl O n |

ct 9 1557 362/89 | zusteht, welckche min es Dépôts, des In |

Sonstige Aktiva h Generalversammlung bei dem Bureau der | Agents des Dépôts, d 989 653194 |

Passiva. Anstalt, Vaulinenstraße 47, darum nachgesucht haben. specteurs, loyers C E 3 985/90 dkavital „6.1 9 000 000|— | Der Jahresbericht nebst Gewinn- und Verluft- Frais de transport du numê i y 3 559/16

Grundtapita Ly | 1139 547/70 | reGnung und die Bilanz für 1904 sind bei us Patente L "4

Dele 19 658 500|— | Stadtagentur, Paulinenstraße 47, parterre, aufgelegt, } Tmpôt sur le p 13 319/06

Umlaufende Noten « ; feiten . y | 8 049 652/08 | au fönnen daselbst Abdrücke dieser Schriftstücke | mestro 19044 p. « «- -+- " 457 482/16 iti liieiL ai (tis

ZAgUs [alige E babe j Unentactiti® bezogen werden. Solde disponible ‘. . . « « | Es I Dr. | 1128 968/41

M E 08 2/45 | Stuttgart, den 2. Februar 1905, Dr. | 1 128 968/41]}

e L ai 181197 Ae den Der Vorstand. Répartition des Bénéflces Dr. 457 48D, 1.6,

&oMmnTg Af s —— S N C T C I" NSZ S I T

Dr. | 169 035|95

Prélèvement de 959%/ pour PRgerve E B P 4 . 12 757/88 IROUSIIOL e s e A Ae ¡bué au Gonseil d’'administration . ... n SOAIAA

Z , 255 157,69 attribué au Conseil d ] 916 884/05

Es 90 P s Dr. 255 157,69 réparti aux Actionnaires . « +. B 10 844 20 Dn 5 9/0 gur Dr. 216 884,05 du bénáflea industetel E (t E B s: 4 337 68 Dot de timbre 29/6 sur Dr. 216 884.05 du bénéfice industriel . . i i i E 18 106/64

——_——_———_—_——_—

Dr. | 457 482/16

A répartir aux Actionnaires.

dividende du Coupon No. 13.

Le Directeur-Général : I. D. Naoum.

n est payable sur présentation du Coupon

mbro et Fils,

S.ROEDER'S

Bezeichnung im Verkehr find.

zum Deutschen Neichsanzei

M 31.

Sechste

Beilage

: Berlin, Sonnabend, den 4. Februar

ger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1905.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen Konkurse sowie die Tarif- und Fa

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen ent

alten

aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins- Ga. Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- h ind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. a. 314)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Dex Cxlbsiabholer auch durch die Königliche Grpedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen preis eträgt L e 50 9 für das Biertelfahr, Einzelne Nummern kosten 20 4. at8anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. s : Insertionspreis für den Raum einer Drucfzeile 30 3.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich““ werden heute die Nrn. 31A. und 31B. ausgegeben. - --

Handelsregister.

Altona, Elbe. Eintragung in das Handelsregister :

31. Januar 1905.

A 1217, Ernft Timmermann, Altona- Ottensen. Inhaber: Pferdehändler Ernst Hinrich

immermann zu Altona. Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Barmen. [82760] n unser Handelsregister wurde eingetragen unter „N. A Nr. 785 die Firma Gebr. Becker in Varmeu und als deren Teilhaber die Maschinen- baver Robert Becker und Otto Becker in Barmen. Die Gesellshaft hat am 1. Januar 1905 begonnen. H.-R. A Nr. 786 bei der Dona Hoppmann «& Verker in Barmen: Die Firma is geändert in Emil Hoppmaun. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alleiniger Inhaber der Firma ist der Riemen- drehereibesizer Emil Hoppmann zu Barmen. H.-R. A Nr. 787 bei der Firma Carl Hogarten in Varmen: Jeziger. Inhaber der Firma ist der Scla@ter Hermann Fondermann in Barmen. Die Firma lautet jet: Carl Hogarteu Nachf. Ges. Reg. Nr. 1843 bei der Firma F. Steinhoff «& Co. in Varmen: Die Liquidation ist beendct.

Braunschweig.

betriebene

Firma ist von dem Firmeninhaber,

den Kaufmann Karl Scheer hieselbst abgetreten. Brauushweig, den 31. Januar 1905. Herzogliches Amtsgericht. Dony.

Bruchsal. Sefanntmachung. Heutigen eingetragen :

in Bruchsal: Die Firma ist erloschen;

warengeschäft ;

unter D.-Z. 380: Die Firma Anton Frit i Untergrumbach und

erteilt. Angegebener

[82765] In das hiesige Handelsregister Band VII Seite 332 [82759] | ist beute eingetragen : Das bislang unter der Firma: Johannes Siemes Handel s8ges{chäft nebst Warenlager und Kaufmann Johannes Siemes hieselbst seit dem 27. d. Mts. an

[82767] In das Handelsregister A Band 1 wurde unterm

Zu D.-Z. 67, betr. die Firma Sig. Odenheimer

unter D.-Z. 379: Die Firma Friedrich Wöller- maun in Langeubrückeu und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Wöllermann in Langen- brüden. Angegebener Geschäftszweig : Manufaktur-

als deren Inhaber der Zigarrenfabrikant Anton Friz in Karlsruhe. Dem Kaufmann Albert Lindauer in Untecrgrumbach ist

Br weig, den 30. J , Brauuschweig ies

Die Firma ist erloschen.

Firm.-Reg. Nr. 3018 bei der Firma E. Schmits

«& Co. in Varmen: Die Firma ist erloschen. Varmen, den 31. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 8a.

Bayreuth. Sefkanntmawzung.

gelöst und ist diz genannte Firma erloschen.

2) Unter der Firma Josef Mehringer betreibt der Gerbereibesißer Josef Mehringer in Burzkund-

stadt eine Lederfabrik daselbst.

3) Das von dem Oekonomen Georg Kurz in Theisau unter der Firma Konrad Kraus Inh. Lee in Burgkundstadt bisher betriebene

ch Obstwein- kelterei und Landesproduktenhandlung führt feine Witwe Margareta Kurz unter der Firma Kourad

Gag.

Brauereige|chäft mit Swankwirtschaft,

Kraus in Burgkundftadt fort. Bayreuth, den 1. Februar 1905. Kgl. Amtsgericht. Bergen, Rügen. [82761] In das Handelsregister Abteilung A ist unter

Nr. 48 bei der Firma Moriß Behm in Putbus beute eingetragen worden :

Die Firma ist erloschen. Bergen a. Ng., den 30. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Berlin. Haudel®register [82762] des Königlichen Amtsgerichts ï Verliu Cbteilung B). Am 390. Januar 1905 ift eingetragen: : bet der Firma Nr. 2274 Verein deutscher Jugeuieure mit dem Sitze zu Berlin :

Der Direktor Carl Prüsmann zu Magdeburg, der Oberingentieur Gerdau zu Düsseldorf und der Ne- ierungörat Nohr zu Straßburg i. E. sind aus dem

orstand ausgeschieden.

Zu BVorstandêmitgliedern sind bestellt der Re- ierungsbaumeister a. D. Otto Taaks zu Hannover (Stellvertreter des Vorsizenden des Vereins), der Maschinenfabrikant Hugo Eulenberg zu Mülheim a. Nhein (Beigeordneter) und der Kommerzienrat Gmmerich Weismüller zu Frankfurt a. M. (Bei- geordneter).

bei der Firma Nr. 2257 Sterbekasse deutscher Lehrer, Versficherungs-

Verein auf Gegenseitigkeit zu Berlin mit dem Sitze zu Berlin:

Der Lehrer Karl Krause in Potsdam ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Lehrer und Kantor a. D. Wilhelm Lahn in Stolpe a. d. Nordbahn ist aus dem Aufsichtsrat zum Stellvertreter des behinderten Vorstehers (Direktors) bis zum 1. Mai 1905 bestellt.

Berlin, den 30. Januar 1905, :

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89. Bischosswerda, Sachsen. [82763]

Auf Blatt 338 des Handelsregisters ist heute ein- geiragen worden, daß die Firma Max Köhler in

ischofêwerda erloschen ist.

Vischofs8werda, am 30. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. Braunschweig. [82766] Die im hiesigen Handelsregister Band Y Seite 375

eingetragene Firma :

D. Knauer Nachfolger Filiale Braunschweig, igniederlassung der in Hamburg bestehenden uptniederlassung ist heute auf Antrag gelöst.

Brauuschweig, den 30. Januar 1905,

Herzogliches Amtsgericht. Dony. Braunschweig. [82754]

In das hiesige Handelsregister Band VI1 Seite 333

heute eingetragen :

die Firma Wilhelm Schreiber, als deren In-

ber der Weinhändler Wilhelm Schreiber hieselbst

und als Oct der Niederlassung e: i pirt-

Angegebener Geschästszweig: Wein- und taosenhandlung fowie Vertretung und Niederlage der Weitäroßbanolung D. Knauer Es Hamburg. anuar ;

[82431]

1) Die ofene Handelsgesellshaft Lohucis «& Meßhringer in Vurgkundftadt hat ih infolge Ausscheidens des Gesellshafters Moriß Lohneis auf.

Ma Geschäftszweig

igarrenfabrikation.

Bruchsal, den 31. Januar 1905. Gr. Amtsgericht.

Celle. Bekanntmachung. In unser Handelsregister A ist eingetragen:

als Inhaber der Kaufmann Carl Peters zu Celle. zu Celle.

shlofsen. Nr. 176 zur Firma A. L, Berbér in Celle. Die Firma ist erloschen. Celle, den 28. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 11.

Celle. Bekanutmachung. In unser Handelsregister A ist eingetragen:

Premper zu Celle.

Die Firma ist erloschen. Celle, den 31. Fanuar 1905. Königliches Amtsgericht. [[.

Crimmäitschanu.

Handelsgesellshaft E. O. Zöffel in Crimmitschau betr, ist heute eingetragen worden, daß Georg Richard Jordan aus der Gesell\haft auêgeshieden und der Kaufmann Oskar Albert Zöffel in Crimmitschau in die Gefellschaft eingetreten, daß er von der Ver- tretung derselben aber aus8ges{hlofsen ist.

CrimmitsŸau, den 2. Februar 1905.

Köntgliches Amtsgericht.

Crimmitschau. [82770] Auf Blatt 871 des Handelsregisters ist heute die am 1. Dezember 1904 errichtete cffene Handelsgesell- haft Sächsische landwirtschaftliche Maschiuen- und Pferdeschouerfabrifk Georgi & Co. in Leitel8hain cingetragen worden. ; Die Gesellschafter sind der Tuchhändler Louis Reinhard Schröder in Crimmitschau, der Oekonom Richard Oswin Hopfer in Rußdorf und der Schmiede- meister Oskar Bernhard Beorgt in S{chmölln. Crimmitschau, den 2. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [82773] In das Handelsregifter ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 6985, betr. die Firma Emil Leh- manu in Dresden: Der bisherige Inhaber Marx Hermann Gustav Bucksch is ausgeschieden. Der Kaufmann August Wilhelm Richard Brummack in Dresden is Inhaber. Er haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch die in dem Betriebe begründeten Forderungen nit auf ihn über; 2) auf Blatt 8831, betr. die Firma Dresdener Werkstätten füc Handwerkskunst Schmidt & Müller in Dresden: Die Firma lautet künftig: Dresdener Werkstätten für Handwerkskunust Karl Schmidt; : 3) auf Blatt 5617, betr. die Aktiengesellschaft Dresdner Baukvereiu in Dreêden: Die an aul Franz Max Wilhelm Leopold und Heinris riedri erteilten Prokuren sind erloschen. Prokura ist erteilt den Bankbeamten Gerbard Leopold und Richard Hinte, beide in Leipzig. Ein jeder von ihnen darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen vertreten ; 4) auf Blatt 5668, betr. die Firma F. J. Hcin in Dresden: Die Firma ist erloschen. Dresden, am 2. Februar 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

Elberfeld. D [82774 Die Firma Eduard Erichsen, Elberfeld, i erloschen.

Am t. Dony. es

Elberfeld, den 26. Januar 1905.

[82772] In das Handelsregifter A unter Nr. 311 ist beute

Nr. 282 die Firma Carl Peters in Celle und

Nr. 7 zur Firma Auguft Stampe & in Celle als neuer Inhaber der Kaufmann Ernst Kerler Der Uebergang dec im Betriebe des Geschäfts begründeten Schulden ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Kerler ausge-

[82771]

Nr. 283 die Firma Tapetenhaus Otto Premper in Celle und als Inhaber der Kaufmann Otto

Nr. 192 zur Firma Th. Premper Ww in Celle:

[82769] Auf Blatt 633 des Handelsregisters, die ofene

Elberseld. [82775

tung, Elberfeld ift eingetragen :

Die Vertretungsbefugnis Oskar Frowein hier ist beendigt. der Gesellshafter vom

der Mar berechtigt die Firma zu zeihnen. Elberfeld, den 31. Januar 1905. Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld. Unter Nr. M. Nagel, Kaufmann Sally Nazel in Elberfeld i erteilt. Elverfeld, ven 1. Februar 1905. Königl. Amtsgericht. 13.

1264

Emden. [82777]

Im hiesigen Handelsregister Nr. 212 ift beute zur

Firma August Ebeling in Emden eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen. Emden, den 1. Februar 1905. Kgl. AmtsgeriŸt. Il1.

n

ErfTart. [82778]

bei der Firma Reiuhold Beer in Erfurt ein-

getragen, daß die Hauptniederlafsung nah Dresden

verlegt ist.

Erfurt, 28. Januar 1905. Königliches Amtsgericht. 5.

Fürth, Bayern. Bekanutmachunag. Handelêregistereinträge: 1) Breudel & Baid, Fürth. Die ofene Rel egejellichaft ist aufgelöst; die Firma ift er- en

2) Hans Brendel Optische Judustric-Anstalt Fuerth i/B. Untec dieser Firma betreibt der Kaufmann Hans Brendel in Fürth seit 1. Januar 19095 einen Handel mit Brillen und optischen Waren mit dem Site daselbst. 3) Spiegelglasmanufactur Deilbrounthal Emil Marx, Fürth. Nunmehriger Inhaber: Schlüchterer, Gustav, Kaufmann hier seit 1. Fanuar 1905. Der Kaufmannsehefrau Ottilie Shlüchterer hier ist Prokura erteilt. 4) Sigmund Schwarzeuberger, Fürth. Die Prokura des Nathan Schwarzenberger ist erloschen. . 9) R. Wolf, Fürth. Nunmehrige Inhaberin jeit 9. Januar 1905: Wolf, Regina, Kaufmanns- witwe in Fürth. 6) Georg Sturm, Fürth. Unter dieser Firma betreibt der Drechslermeister Georg Sturm dahier seit 1883 die Fabrikation von Drechflerwaren aus Holz und Bein mit dem Sitze in Fürth. 7) J. B. Honig Söhne, Fürth. Wegen Ver- legung des Sigzes der Firma nah Nürnberg ift R und die Prokura der Amalie Honig dahier er- oschen. 8) d b ac «& Reichhard, Fürth. Unter dieser Ficma betreiben der Kaufmann Jonas Reichhard und die Kaufmannschefrau Julie Fischer, beide in Fürth, seit 11. Juli 1904 ein Herrenkleiderges{äft in offener Vandelsgesellshaft mit dem Sitze in Fürth. Fun, Kaufmann Josef Fischer dahier ist Prokura erteilt. Fürth, den 31. Januar 1905. Kgl. Amtsgericht als Negistergericht.

è-

[82782]

Geestemünde. Befauntmahung. [82783] In das Hantelsregister Abt. B Nr. 17 ift heute

cingetragen :

Hochseefischerei Nordstern Nktiengesellschaft

mit Sitz in Geeftemüude. Gegenstand des Unter-

nehmens: der Fang und die Verwertung von See-

fischen und Meeresprodukten.

Grundkapital: 600 000 A

Vorstand: Kaufmann Heinrich Wilhelm Jacobs

in Wulsdorf. -

Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am

20. Januar 1905 festgestellt.

Der Vorstand besteht aus einem Geschäftsführer.

Der Aufsichtsrat kann ein zweites Vorstands-

mitglied bestellen.

In den vor dem Grundbuhamt oder einer

Hypotheken- bezw. Schiffsregisterbehörde zu er-

ledigenden Angelegenheiten genügt zur Abgabe von

Willenserklärungen bezw. zur Zeichnung der Firma

der Gefellshaft die Erklärung bezw. Unterschrift

eines Vorstandsmitglieds.

Ferner wird als nit eingetragen bekannt gemackt :

Das Grundkapital zerfällt in 600 auf den Inhaber

lautende Aktien über je 1000 4, die zum Nennwert

ausgegeben werden. G

Die Gründer der Geselischaft, die sämtliche Aktien | 1

übernommen haben, nd:

1) Needer Friedrich Wiihelm Jacobs in Geeste-

Unter Nr. 23 des Handelsregisters B Merteus 4 «& Frowein Gesellschaft mit beschränkter Haf-

des Geschäftsführers Durh Beschluß d 30. Januar 1905 ist in Abs- änderung des Gesellschaftsvertrages bestimmt, daß

Mertens hier als alleiniger Geschäftsführer ist, für die Gesellschaft zu handeln und

[82776] des Handelsregisters A Elberfeld ift eingetragen: Dem

Prokura c. der ih

Elektricitäts- Vreslau mit einer Zweigniederlassung in Glogau, wurde heute eingetragen: Die Generalversammlung vom 5. Mai 1902 hat das Grundkavital um 1 050 000 Æ erhöht durch Ausgabe von 875 Stück auf den Inhaber lautende Aktien Lit. A über je 1200 A Die Generalversammlung vom 2. De- zember 1904 hat das Grundkapital um weitere 1 500000 Æ erhöht durch Ausgabe von 1250 Stück auf den Inhaber lautende Aktien Lit. B über je

] B Hofbesißer Johann Nancken in Nefse, Hauptlehrer Hinrich Hörmann in Wulsdorf,

| s GOritant Rudolf Droften in Hannover, Odcon- raße 18.

Le die Einbringungen sind folgende Feslstellungen getroffen :

„In Anrechnung auf das Grundkapital sind na näherer Maßgabe des Gesellschaftsvertrags in die Gesellschaft eingebraht und von dieser übernommen :

1) von dem Eründer, Reeder Friedri Wilhelm Jacobs: a. der ihm gehörige Fischdampfer „Sonne“, Unter- sheidungssignal Q. G. H. S., eingetragen im Schiff8- register zu Geestemünde, zum Preise von 75000 4, b. der ihm gehörige Fishdampfer „Mond“, Unter- sheidungssignal Q. G. H. W., eingetragen im SchiffE- register zu Geestemünde, zum Preise von 75 000 _lhm gehörige Fishdampfer „Nordstern“, Unterscheidungésignal Q. H. P. T., eingetragen im Schiffsregister zu Geestemünde, zum Preise von 150 000 M Zur Ausgleihung werden 300 000 „« Aktien (300 zu je 1000 M) gewährt, 2) von den Gründern Kaufmann Eugen Winkler, Hofbesißer Johann Nancken, Hauptlehrer Hinrich Hörmann und Prokurist Heinrih Wilhelm Jacobs : 6 E Ee Schiffsanteile an nahbenannten Fis{- ampsern : a. 3/00 Anteile an Fishdampfer „Henriette“, Unterscheidungésignal K. R. M. W.,, eingetragen im Schiffsregister zu Geestemünde, zum Preise von 120 900 M, : b. 8/00 Anteile an Fishdampfer „Auguste“, Unterscheidungssignal K. R. N. C., eingetragen im Sai zu Geestemünde, zum Preise von

c. 2/10 Anteile an Fishdampfer „Seehund“, Unterscheidungssignal Q. G. D. B, eingetragen in Schiffsregister zu Geestemünde, zum Preise von 64 400 M, zusammen Schiffsroerte von 301 000 4 Als Vergütung für ihre Einlagen erbalten die unter 2 genannten 4 Gründer jeder 75000 Aktien (75 zu je 1000 4) verabfolgt; außer- dem ist jedem derselben ein Betrag von 250 & von der Gesellschaft bar auszuzahlen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger, dur die Provinzial-Zeitung in Geestemünde und durch die Nordwestdeutsche Zeitung in Bremerhaven. Die Generalversammlungen werden vom Vor- stande oder vom Aufsichtsrat berufen durch zwei- malige öôffentlihe Bekanntmachung derart, vaß die leßte Bekanntmachung mit einer Frist von mindestens nei Ren vor dem Ve:sammlungstage zu er- assen ift. Von den bei der Anmeldung eingereihten Schrift- ftüden, insbesondere dem Prüfungsbericht des Vor- stands und Aufsichtsrats sowie dem Prüfungsbericht der Revisoren kann bei dem unterzeihneten Gericht Einsicht genommen werden. Der Prüfungsbericht der Revisoren kann auch bei der Handelskammer bierselbst eingesehen werden. Geestemünde, den 31. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht. 1.

Geldern. [82784] _Zu der unter Nr. 40 des Gesellshaftäregisters eingetragenen Firma Gebr. Webex in Geldern ist heute folgendes eingetragen : Die Gesellschaft hat den Siß ihrer Niederlassung von Gelderu nach Düfseldorf verlegt. Die Firma ist also hier er- loschen. Geldern, den 30. Januar 1905. Königliches Amtsgericht.

Geldern. [82785 Im hiesigen Hanktelsregister Abt. A Nr. 1 i eingetragen :

1. die Firma „Johann Rayecrs“ Mühlen- geschäft in Gelderu ist abgeändert in: „Gel- dern’sche Molkerei & Mühleuwerke Johaun Rayers“‘,

[T. als jeßiger Inhaber der Firma: Johann Mathias Rayers, Kaufmann in Geldern ; die diesem erteilte Prokura ist erloschen.

Geldern, den 30. Januar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Glogan.

[82786] Im Handelsregister B

Nr, 5, betr. Schlesische und Gas - Aktieugeselischaft in

200 A Durch diese Beshlüfse der Generalversamm-

lung ist der Gesellshaftsvertrag entsprehend der Erhöhung des Grundkapitals dahin geändert worden,

münde, daß das Grundkapital der Gesellschaft jeßt 6600000.

2) Kausmann Eugen Winkler in Oldenburg, 3 Poftesiger Iohann Nancken in Nesfse, 4) Prokurist Heinrich Wilhelm Jacobs in Wuls-

orf, 5) Hauptlehrer Hinriß Hörmann in Wulsdorf. Den esten Auffichtsrat bilden :

reu Friedrih Wilhelmi Jacobs in Geeste- münde,

Kgl. Amtsgericht. 13.

beträgt, eingeteilt in 1750 Aktien Nr. 1—1750 über je 600 Æ, 875 Aftien Nr. 4251—5125 über je 1200 4, auf den Inhaber lautende Aktien Lit. A, und 3750 Aktien Nr. 1751—4250 und 5126— 6375 über je 1200 M auf den Inhaber lautende Aktien Lit. B. Es ist ferner bestimmt, daß die neuauêgegebenen, mit Lit. A Nr. 4251——5125 bezeichneten 875 Aktien über je 1200 M den alten Aftien Ut. A Nr. 1—1750 über

2) Kaufmann Gugen Winkler in Oldenburg, je

600 „a unter Dividendenberechtigung seit dem