1905 / 32 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

; A 21, 22, 23, 24, 28 —; | Nordhausen. [83124] Streichholzhülsen und Anhängfel, Nen. 501 und 502, | N j

9 82 964, 8273, 8242, 8227, 8272, Shußfrist 3 Jahre, versiegelt, an emeldet am 31. Ja- Strumpfhaltern Dessins B, Ziv Gt L ; ter ift eingetragen : lasti glet, Mrn. un , r. 2609. Firma Rob. Paffrat : ;

2194 BBAl 8228, 8282, 8225, 8178, 8184 8271 | nuar 190%, Nagmittass 3 Uhr, Mustrre Nee | Lea T an Beuseintagen Defins Li f 43, | Nr. 72, Buchbructereibesiger Maximilian amm 28. Januar 1965, Vormittags 11 Ube | für: D Messerialin n Abbildungen und Mustern | Klosterstraße 9/67. - Frit qur - Anmeldung - dec | allgemeine Gläubigerver anentans eeltag, ben

25 ñ Ï iffe, Schußfri T; un - J H “i T E ein versiege uvert m 3. : : 1E n mit einer abgebi js : ; allgemeine Gläubigerv

E ace T Lenear 1905, Nachm. i) Sellein eit, Menra es e ée t E 51 L Tafel und eines RosPürers binde Sodtera fir Cuitetten, ‘Flächenerzeugnisse, Gr, Stamer. E D les Ar Os 5 Menagine von E, D daeedeceatane a Ur iGias ¿De T: Fehruar 1905, Vormitiags Sr US E

2 Ühr 30 Min. vid, 2 E i ; der | Dessin 52 —; ofen, Muster für Flähenerzeugnifse, | frist 3 Jahre, angemeldet am anuar 1905, m ustern für Broschen, Hutnad id ' ] alen mit imitiertem Perlmutter | Vormittags 11: U Prü - | meiner Prüfungstermin Dieuêtag, den 28. Mär De 339. Firma Vernhard Pfiguer in Crim, | Wand/ränkhen „Uhren L)" Geschmadömuster Dessin S drei Zabre, angemeldet am 16. Dezember | Mittags 12 Uhr 50 Minuten, schieber, Nrn. Serie E Ie L nine Sobn TOT LaR n 00 Abe LUN, Be 1905, Vormitiags 1 Uhr, im | Seilersir. 194, 1: Sie e Gerichtsgebäude,

r I, ,

i c ; Stn Nrn. 7 80 >smuster ( : 2 Seilerst S mitschau, ein Umschlag, versiegelt, mit 27 Stü Fabrik-Nrn. 50, 60, 70 und 80, Geshma itiags 43 Uh Nordhausen, den 2. Februar 1905. 30, 33, Serie 61 N : , i i Gerichtsgebäude, N tedri eilerstr. 19 a, I. Sto.

; 9 Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, offen, | 1904, Nachmittag r. ! ie r. 2, 4, 6, 8, 10, 12, | Form einer Zigarre i Grö Df gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, TIT1. Sto>- | Frankfu M c 90 Herrenstoffmustern, Fabriknummern o 1405, S 7 pad e E A 90, Nachmittags | Leisnig, den 31. Ret 1905. Königl. Amtsgericht. Abt. 2 14, 15, 17, Serie 63 Nr. 2, 4, 6, 8, 10, 19, 14, 16, | Aufnahme D g E g iy C Fe gur werk, Zimmer 143. Offener Arrest mit Anzeigepflicht Der Gerichtsschreiber Les Kal. Amtagerichts Abt 17

1463, 1464, 1465, 1466, 1471, 147 i Königliches Amtsgericht. H [83225] 18, 20, 22, 24, 26, 28, 30, 32, 34, 36, 38, 40, 42 bis 1. April 1905 E N

5 76, 1481, 1482, 1483, 1484, 1485, 1486, | 3# Ußr, Musterregister Nr. 1107. g Osterode, Harz. 44, 46, 48" 5 , 28, 30, 32, 34, 36, 38, 40, 42, | 14240, versiegelt, Muster für plastise E ; : Friedl 2

L491! 1492. 1493, 1494, 1495, 1501, 1502, 1508 Fürth, den 31. Januar O ifiergeritit T teEmitE register ift eingetr [83117] | „În has hiesige Musterregister ist am 13. Januar frist 3 Iabre, ‘C ICEISS S Es Vabre, angemeldet am 24. Same 0E E Der Stg Sina E: des Leniien be Abeiinerm Ne

1504 Muster für Flächenerzeugnisse, Schusfri 04. Mgr ; Fn unser Musterregister ist eingetragen: i i Greve & Uhl, Osterode (Harz) ormittags $12 Uhr. : | Nr. 26 j des Königlichen Amtsgerihts T1. Ab Wilhelm Schultz hieselbft ist heute 2

3 Zahre, angemeldet am 12. Januar 1905, Vorm. | Görlitz. ; < [83121] | Nr. 244. Firma Moritz Pappe Liegnitz, ein ca Ua mre iscbe>en und Reisede>enstoffen Sar 19) O.-Z. 237. Firma W. Haußmaun « Cie. | lin F L Fabrikant Ernft Stö>er in So- | Birstein. Amtsgerichts 1. Abteilung 84. | bruar 1905, Vormittags 114 Uhr, Konk p L Fe

11 Uhr 15 Min. E ; In unserm Musterregister ist heute folgendes ein- | Paket mit 10 Stück Modellen verschiedener Puppen, uster von Netle d e S ias e offenel Sue 2A : ie. | lingen, Umschlag mit Abbildungen von drei Mustern * [83164] | Verwalter: Rechtsanwalt , Konkurs eröffnet. Nr. 340. Firma Bernhard Pfißzuer in Crim- | getragen worden: versiegelt, Muster für plafti)che Erzeugnisse, Fabrik- | den Fabriknummern 1813, “s "U H MED ilberbroshen, Nrn. 1283, ec S 16L TIOTE für 1) einen Brieföffner, Klinge und Griff in einem Veber das Vermögen der Birfteiner Cigarren- Sd K T O S

). Firma er Versiegelt, mit 29 Stü> | Nr. 261. Firma G. Stiasny wu Görlitz: ein | nummern 28/29 bre 4, 45, 09, 49, 65, 21, 10, | 1820, 1827, 1808, 1821, T 7 " 1887 1260, 1285— : 74, | Stü avs Messing gegossen, Griff eine fabrik Kunze «& Cie., G. m, b. H., in Birstei R C E E S t dae Sinne | Wten 9 a gp oer Gf data | Galla une ofes E I S | ent is atc D t Bin 8852, 8853, 8854, 8855, 8861, 8862, 8863, 8864, | tuhabsnitten j 1905, Nachmittag r. L T 1880 1881, 1882, 1884, 1885, 1886, , Vormittags 113 Uhr i p mam er darstellend, 2) ein Petshaft mit Frauen- | Anmeldefrist bis : onathan Lors< in Birftein. | bruar 1905 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeige- 8865 887L 8872, 8873, 8874, 8951, 8952, 8953, | a. mit aus der Fläche heraustretenden Erhöhungen, | Liegnitz, den 24. Januar 1909. 1877, 1878, ' i DSOS, E : f 20/22) O.-3. 238/240. opf im Griff aus Messing, alle drei in allen Fär- nmeldefrist bis 21. Februar 1905. Erste Gläubiger- | pflicht bis c ; Arrest mit Anzeige» 65, 8871, 8872, 8873, 834: Ér 28 us der S. i : E ; 889" 1891, 1892, 1893, 1894, 1895, O.-Z. 238/240. Firma Robert Dittus | bungen galv t s et in allen Fär- | versammlung und allgemei Ñ : , bis zum 28. Februar 1905. 8954, 8955, 8961, 8962, 8963, 8964, 8965, 8971, | welche beliebig gestaltete Verzierungen bilden und Königliches Amtsgericht. 1887, E e e 1000: 100 V 1902 1903 hier, a. ein versiegeltes Kuvert mit 35 Abbild gen galvanisiert, ofen, Muster für plastishe Er- | 28 Feb g allgemeiner Prüfungstermin den | Friedland i. Meckl., 2. Februar 1905 8972. 8973, 8974, 8975, Muster für Flägen- | eventuell au< mit einer Ziernaht versehen sind, Marienberg, Sachsen (83177) 1896, 1897, ¡ ' ' ' ' , für Ninge, Nrn. 2652— 5 Abbildungen | zeugnisse, Fabriknummern 1000, 1002 und 1001 +_ Februar 1905, Vorm. 9 Uhr. Offener G s A ar *

, 8973, _ 8975 l au) : ; ; . 1904. 1905, 1906, 1907, 1908, 1910, 1911, 1912, , Nrn. 2652—2681, 2710, 2712, 2713, | Schußfrist 3 Fah , | Arrest und Anzeigepflicht bis zum 2 N roßherzogl. Amtsgericht. erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | b. mit aus der Oberfläche verteilten Verzierungen, Fn das Musterregister is eingetragen worden : 1913 für Flächenerzeu L. S Huiifri i Fah 2715, 2716, b. ein v l L ' Jahre, angemeldet am 30. Januar zum 21. Februar 1905. | WaIb E

b. m | erla l i l 3, eugnisse, Schußfrist drei Jahre : Z ersiegeltes Kuvert mit 33 Ab- | 1905, Nachmitt Virsfteiu, den 1. alberstadt. Konfursve 7

12. Januar 1905, Vorm. 11 Uhr 15 Min. Geschäftsnummern 162 bis 186, Muster für Flächen Nr. 184. Firma Gebrüder BValdauf in Ma- A 12. Sanuar 1905, Nachmittags Übr bildungen für Broshen und Anhänger, Nrn. 446, N: N | Fm Ç O E L König g N Ueber dèn Nachlaß. des- am rae i; a0,

Crimmitschau, den 31. Januar 1909. erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am rienberg, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 12 Muster | 40 Minuten 451, 461, 469, 471, 476, 484, 494, 501, 503, 507, | die Verlä y 0 Wegeleben verstorbenen B L Königliches Amtsgericht. 24. Januar 1909, Nachmittags 4 Uhr. bon Metall. und Gelatineflittern, Fabriknummern | Ferner ist daselbst am 16. Januar 1905 eingetragen 511, 513, 522, 523, 524, 576, 591, 594; 601, 605, | 1 Fis{s{abmesser r citeubirist f L E aen R O É [83207] | Balcke ist durch Beschluß des Königen mts 2 , ; er Eheleute Bergmann : t

Döbeln. S (83116] | Görli, den 28. Januar 1909. 4854, 4855, 4856, 4857, 4858, 4899, 4860, 4861, | für dieselbe Firma 2 Muster für Reisede>en und 622, 628, 630, 649, 664, 669, 672, 685, 795, 650, | 3 Sahre i ! ; eribts, Abteilung 4, i ; Fn das Musterregister ist eingetragen: Königliches Amtsgericht. [83120] 4862, 4863, 4864, 4865, Muster für plastische Er- sür Bete e mit den Fabriknummern 1915 und 657, 673, c. ein versiegeltes Kuvert mit 32 Modellen | 9 Uge ist angemeldet am 31. Januar 1905, Vorm. | Philipp Müller und Johanna geb. Ufer von | Tage, Nachmittags 4 ge M A e

137. Firma Rob. Tümmler in Döbeln, | Görlitz. fe Schußfrist drei Jahre, angemeldet am - ŒTZ fe S if , an- für Broschen und Anhänger, N Frücht ist am 2. Februar 1905 Zff öffnet. Q ; i e Rie, ap s 24 Stilder , Fabr.-Nrn. In unserm Musterregister ist heute folgendes jeugnifse, Shupft n 210 e : E Age E Ds übr 471, 476, 484, 494, 480 661 d Vie T Tr 4 A, tat 9. Februar 1905. Verwalter : Projchazent LMNED BiccbaL A att fas, Leib a “ras Die u 8503, 8206, 8509, 8511, 8515, 8519, 8521, 8524, | eingetragen worden: "Fr. 185. Firma Marienberger Kuopffabrik A ea i 522, 523, 624, 576, 591, Mas 01 5 E OA gene Abt. 8. betri lowte offener Arrest mit Anzeigefrist bis | bis 28. Februar 1905. Anmeldefrist bis 28, Fe: 8529, 8532, 8936, 8539, 8541, 8544, 8548, 8550, | Nr. 262. Firma G. Stiaony ju Görli, ein | Joseph Esser & Co. in Marienberg, 1 ver- | Königliches Amtsgericht in Ofterode (Harz). 664, 669, 672, 685, 795, 650, 657 u. 673, | In da! Ee [831231 | 21; Sebruar 1905. Erste Gläubigerversammlung | bruar 1905. Erste Gläubigervers a S SaSo 8558 8560. 8566, 8569, 8573, 8577, 8581; | versiegeltes Paket, enthaltend 25 Mokelle von [tes Paket mit Metallknöpfen, enthaltend 32 Muster d bar Pad E O plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jak { | Fn das Musterregister ift eingetragen : und allgemeiner Prüfungstermin den 3. März | 22. Feb s L ati z Stnbbaben Febr Nh 7737 77 47, 7751, 7756, Taschentuab| hnitten Lee R fiel dds Ra Petts, Fabriknummern 2038, Pforzheim. [82852] am 28. Januar 1905 Mitta L 19 ù tee, angemeldet Nr. 171. Firma: Leinenfabrik Gemein t 1905, Vormittags 10 Uhr en 3. März Allcen, E ruar REDM Vormittags 9} Uhr. 7759, 7763, 7767, 7773; 4 Berloques, Fabr.-Nrn. a. mit aus der Fläche heraustretenden Erhöhungen, 2039 9072, 2076, 2083, 2084, 20-5, 2095, 2102, Zum Musterregister Band VI wurde eingetragen : 23) O.-Z. 241. 'Sebaftian Krämer Holz- A engelen (are in Seifersdorf, Paket u Braubach, den 2. Februar 1905. Sie 0 de Aue Ne a E 7829, 7835, 8703, 8712; 5 Ringe, Fabr.-Nrn. 7832, | welche beliebig gestaltete Verzierungen bilden und | 5104' 7; 2108, 2128, 2131, 2132, 9135, | 1) O.-Z. 210. Firma Carl Pfältzer hier, ein bildhauer hier, ein versiegeltes Kuvert mit 25 Ab- uster für De>ken, Teeservietten und Handtücher, Königl. Amtsgericht. 2. Halberstadt, den 30. Fannar o g

7838. 8706, 8708, 8715; 6 Sarnierteile, Fabr.- | eventuell au< mit einer Ziernaht verseben sind, 9136, 2137, 2138, 2141, 2144, 2145, 2146, 2147, | versiegeltes Kuvert mit 11 Mustern für Anhänger, bildungen für Etalagenumrabmungen, Nrn. »* | versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 773, 774, | Bursgstädt. 9995 : Dts Hrei

Nrn. 8697, 8695, 8693, 8691, 8689, 8687 (in Zeih- | b. mit auf der Oberfläche verteilten Verzierungen, 2148, 2150, 2151, 2153, 2154, 2155, 2156, Muster | Nen. 6727—6787, plastishe Erzeugnisse, Squfrist 724, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist T di N A drei Jahre, angemeldet am 2. Januar | Ueber das Vermögen des Bässermeilters Bari des Königlihes Mets hie Abt. 4

nungen) ; versiegelt, plastische Erzeugnisse, O Geschäftsnummern 187 bis 211, Muster für plastische für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, | 3 Fahre, angemeldet am 4. Januar 1905, Vormittags gemeldet am 28. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr. Ne : ar ags 10 Uhr. Richard Rathmaun in Hartmaunsdorf wird | Mann Ne E SUEEUY E 4

15 Jahre, angemeldet am 10. Zanuar 1905, Nate | Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | angemeldet am 12. Januar 1909, Nahm. 43 Uhr. | 11 Ubr. j i 24) D.-Z. 242. Firma Louis & Emil Ti …. Dieselbe Firma, Paket mit Muster | heute, am 3. Februar 1905, Vormittags #10 Uh u over. Konkursverfahren. [82978]

mittags 44 Uhr. : i 24. Sanuar 1905, Nachmittags 4 Uhr 95 Min. Marienberg, am 2. Februar 1905. 2) O.-Z. 211. Firma Fritz Vemberg hier, ein Schueider hier, ein versiegeltes Kuvert mit 3 Ab- ür Tischtüher und Servietten, versiegelt, Flähen- das Konkursverfahren eröffnet Konkursverwalt z eber den Nahlaß des am 20. September 1904 Nr. 138. Firma Rob. e gs DELO Görliß, den Ley e iti Königliches Amts8gericht. veeseac e E 4 Vau e Zigaretten 8096. S RES e und Agraffen, Nrn. 8094 bis L Dre B E 1213, Schußfrist drei | Herr Nehtsanwalt Böhringer hier Anmeldefrist bis L s S, Maia | aeln nig

48” Muster, und zwar: 8 Schilder, Fadr.--{kn. Königliches Amtêgeri. S E (8855) | Ce An ib 6B46-—-BBLE i 5571 ; , plaflishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- Ü am 12. Januar 1905, Vormittags | ¿um 3, März 1905. Erste Gläubigerversamml E E l EDEREReE med

586, 8589, 8594, 8598, 8606, 8024, 8029; | : 83122] | Meerane, Sachsen. s 5542, 5543— 545, 5546— 5548, 5568— 5571 5573 gemeldet am 28. Januar 1805, : ' 104 Uhr. ai L Seb g ammlung | heute, am 2. Februar 1905, Nabmittags 122

6 Hanthaben, Fabr „Nen. ab Nrn! N i S717 GIn unserm Musterregister ist heute folgendes tin Fe p A T e Edu! bis oID, BOTT OOE E Ri DEL 4 E, Ee E O.-Z. E c A ar Sorau, Mat Ba 1G, e 2 Le: i März 1965 "s Dr S iva dan L in Der diehteanwali 20 7789. 3 Berloques, Fabr.-Nrn. 7823, 8717, , : r. 25 2. D , 5604, 2 , 9612, 9614, ' ' r, a. ein versiegeltes Kuvert mi Bijouterie- dniglices Amtsgericht. mittags 5 Uhr. Offener it Anzeigepflicht : g Meyer IIL. in Hannover, Schiller-

1054 ‘2 Ringe, Fabr.-Nen. 8721, 8727, 8730; Ce E Rima Hugo Schuell zu Görlih, | maun in Meeraue, drei versiegelte P N 56225624, 5626, 5627, 5630, 5631, 5633, 5635, mustern, Nrn. 17425—17435, ao A R E Waldenburg, Schles. N [831181 | bis a8. Mb (gfener Arrest mit Anzeigepflicht | straße 35, wird zum Konkursverwalter A.

1 Sgarnierteil, Fabr.-Nr. 8685; 8 Leuchter, Fabr.- | „n Paket, enthaltend 6 Muster für Taschentücher, | 10 und 20 Stü>k Mustern für S Lis D278, 5636, 5640, 5641, plastis<e Erzeugnisse, Schußfrist mit je 50 Bijouteriemustern, Nrn. 17353— 17365 In unser Musterregister ist eingetragen : Burgstädt, den 3. Februar 1905 Da uroloretungen sind bis zum 1. April 1905 bei

Nen, 4686, 4009, L E 4608, Ln O, ofen, Geschäftsnummern 2560 bis 2565, Muster für Kleiderstoffe, isse, Schupfrist 2 Jahre angemeldet d uhe, Ne am 4. Januar 1905, Bor- S E LDO TeEIL, A8 144 | d a Qa E: Lhunderlich & Comp Königliches Amtsgericht [ung den D. Mürz 1905, Be E E

56; 12 Garderobehaken, Fabr.-#trn. (22a 1 1 Ï isse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet : A ; h ' | mittags 112 O i; t EIE —17343, 17346—17352; Nrn. 9250 asser, ms<hla i 5 * | Dres ¿ E E i ; 905, Vormittags 11 Uhr,

7371 7372, 7374 bis mit 7379, 73800, 7380; SläHenerzeugnisse, 5 9tahmittags 4 Uhr 30 Min. | am 13. Januar 1905, Normittags 9x Uhr. 3) O--Z. 212. Firma Fritz Vemberg hier, ein bis 17267, 17269—17300; ri Sd 17S 0 keramischer Da en. 3632, Zen ebe Ln [82961] | und Termin zur Prüfung der Giaembelen Er:

1 Pedalschoner, Fabr.-Nr. 4600; 1 Tablettgrif, M iörlit, den 98. Januar 19095. Meerane, 5 E ns i: versiegeltes Ae A Etn 7 0 E E Nrn. 17037—17086: Nrn 15 ges<ütt für ganze oder teilweise Ausfübrung i (t Hibgeieivesihers Aciebeen O S L auf den A April 1905, Vormittags

Fabr.-Nr. 8403; 5 Schilder mit Griff, Fabr.-Irn. " Königlihes Amtsgericht. niglihes #m12g G J bügel, Nrn. 5937, 5539, 9990— 8 U is 13, 16926—16932, 16936, 16938-—16953 Größe und Farbe auf 3 Jahre als Flächenerzeugnisse maun in Dreêden-Trachau Wild Man trafe 17, Clevert U N U Tegen Gent, Kim

8031, 8035, 8039, 8043, 8047 (in Zeichnungen) ; Görlitz FT R [83119] | München. [83178] | 5576, 5982—9589, 5588— 59590, 5608, 5610, 5611, 17034—17036; Nrn. 17087—17091, 17095—17109, angemeldet 3. Januar 1905, Mitt. 121 Uhr; Nr P vird heute, am 3. Feb , E annstraße 17, ae hor 2, Zimmer 6. Offener Arrest mit Anzeige-

versiegelt, plastishe Erzeugnisse, Shußfrist 15 Iabre, E ee i in das Musterregister für das Königliche Land- | 5613, 5615, 5616, 5619—5621, 5628, 5629, 5647 1711117123, 17130—17143, 17147— | Dieselbe Firma, 1 Umschlag mit 3 Naturmustern | 8 U j Februar 1905, Vormittags | pflicht bis zum 1. März 1905.

an reldet am 10. Januar 1905, Nahmittags ¿4 Uhr. 6 A e ata ¿iûtt München 1 ist eingetragen: / | bis 5649, 5597— 5599, plastische Erzeugnisse Suy- plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Me keramisher Buntdrut-, Nen. 3642, 3644 Unk 3650, vérivalier on e G E H Anf in Hainover, 44,

M oe Ap Nob, Tümmlet nrn 8603, 9364. Kaufmann Hugo Schnell zu Görlitz, | Nr. 1652. Franz E Kaufmann in R s ads tun & Jet 20 e i E 1905, Bormittags 11 Uhr. Get e A teilweise Ausführung in jeder | Pirnaischestraße 33. Anmeldefrist bis “bas a6 E E E [83158] 91 Muster, und zwar: ( S</Utder, „Tn. E E ir Taschentui- | Müncheu, 36 uster von ôbelbe] Magen, 9 112 U. : , 31. Fanuar 1905. und Farbe als Flächenerzeugnif F bruar 1905. o nf E s nkursverfahren. 8609, 8620, Be Oi 7796, O Se E Fa E Sfiéramveen M [hen | Bren, 2622 bis mit 2627, 2628 r und 2028 1 | vers D318 Firma Fris Bemer iouferie E Gr. Amtsgericht. I. angemeldet 11. Januar 1905, ean a De S Mári 1905, Bormilaas ae Ube Bien | qruicder den NaGlaß des Kaufmanns Christian e ag vid L, L 1 RO S, | Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, | 2629 bis mit 2646, 2647 r und 264% is mit | versiege i! E L Solingen. [83110 lbe Firma, 1 Umschlag mit 4 Naturmustern | Arrest mit Anzeigepflicht bis 25. Febru if Ferdinand Kullmann von Oberursel abr.-Nrn. 8737, 8740, 8746, 8749; 1 Ring, Fabr.- | “ae [det 24. Januar ' 1905, Nachmittags | 2655, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, | waren, Nrn. 5643, 5644, 5650, 5668, 5669, 5646, In unser Musterregister sind folgende Eint ] | feramisher Buntdru>e, Nrn. 3541, 3643, 3648 und | Dresden, den 3. Feb 190 9. Februar 1909| ift am 2. Februar 1905 der Konkurs eröffnet. Ver- r. 8744; 5 Scharnierteile, Fabr.-Nrn. 8675, 8676, angemetdel am : S Sc@ubfrist d i Fahre, angemeldet am 4. Sanuar | 5653 5699, 5657— 5659, 5661, 5662, 5667, 5632, erfolat : intragungen | 3649, ges{üßt für ganze oder teilweise Ausfü n - den 3. Februar 1905. walter : Nechtskonsulent H. C. Ludwi 0 4 Uhr 35 Min. Schußtri]t dret f ange i 638 5662, 5656, 5660, 5663, 5601, 5602 i g 3h ganze oder teilweise Ausführung Königliches Amtsgericht d ent H. C. Ludwig, Homburg "T; 98. Fanuar 1905. 1905, Vorm. 10 Uhr 45 Min. - : 5634, 9638, 9002, 2909 (S d Nr. 2601. Firma Bergi s in jeder Größe und Farbe als Flächener i R A A v. d. H. Anmeldefrist bis 6. März 1905. E

O den Dn hes Amtsgericht. Nr. 1653. Georg Linduex, Verein dei daUT, S E O E G Erzeugnisse, Drag Iudüstete Hermes R a and e dige pre L Januar 1909, ena e oui E Vermögen des Barbiers F [82965] S b V "Februar 1906 5 2 abrifant in München: user Don E 1 : y ; E m<lag m ustern für Prä Bald, | Nr. 248. Dieselbe Firma, 1 U it es Varbiers Fritz Gott- i r. Allgemeiner Prüfungs- Döbelu, am 31. Januar 1909. Heidenheim, A R Lea G.-Nrn. 34 bis mit 47, und 25 Muster Mittags 412 Uhr. & Cie. hi Messern und Gabeln L dle A fetalles Leine 2 Naturmustern keramischer Bunidrude, as 3646 hold Chriftian Carl 2a fas Vel L iets, termin den 13. März 1905, Bonus

oa E Wini | V Wes Mng eien: 1 Maio n di 18 Miu MT | ao pesche pn 1 M B | Plat M Et Lie moge an | nine 7 Bube nim Wette wie, She 2A ed Sea a Sri | Domburd L'E Br dee S e 1

: Lu 4 Ae, : G i ; ifse, ußfrist dre - 1 un s i s n jeder Grö 2 ' r, das rg v. d. H., i;

Erfurt. [ A. Nr. 97. Firma Gebrüder Zöppritz, Mergel- Muster für plastische rzeugnisse, Su hr. | Nen. 8374, 8494, 8504, 8654, 9661, 9674, 9684, S E: 1606 E E S le Unpemeidet am } erzeugnisse auf 3 A dhe Mort 7 S B eröffnet. Konkursverwalter: Herr Auktionator Prinz - Königl. Ámtsgeridt 4 40 ae Meiallwvarenfabri Ñr. 2602. Firma Friedri Wilhelm Engels | "2 Uhr, ‘| im 25, Februar 1905. Wehe L „Anmeldefrist E Die i D vie 12078)

Krahmer « Burmeister, offene Pau elêgejel- e L ¿s ; [ N e + ev! : ahl- und Prüfungstermin eber den Nalhlaß des am 25. i:

saft in Erfurt, ein versiegeltes Paket, entbaltend T S eden E S S De D Glases für Ledercreme und dergl, G.-Nr. 1, per. M E Fire Bei Da L S Doe. 4 Mustern, für a. ein Portemonnaie mit Nahmen zur Kgl. Amtsgericht. Ofe pes do árz 1905, Vormittags 10 Uhr. Me Lun, verstorbenen Kaufmanns Gottfried

cin Muster einer altdeutshen Tür mit Beschlägen | - 53 (Gh—b 677, Eh—h 680, Gb 720, DLB—Gh | siegelt, Muster [Ur vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist | 6) O.-Z. 219. N t 60 Sit outerionrültern, Aufnahme einer Photographie, anlegbar an jedes | MLrmigerode. [83115] | 6 E Tee mit Anzeigepfliht bis zum 25. Fe- | Hubert Lückerath aus Jülich wird heute, am as Je Le Fat V Sahre V 740, B—DL 780, Flächenerzeugnisse Schußfcist Ie Dages, angemeldet am 7. Januar 190%, Nasm. Nrn Der ee E71 9391 9393 9401, "9403. E O E inwendig oder aus- pn aae Mercier ist eingetragen : “Dresden den 3. Februar 1905 n ia e öffnet E 4 Uhr, das Konkurs-

stishes Erzeugnis, Schußfrist Wr Nt S S S Haas )T. S : 1 Se L S , b. einen rkettenanhänç i Vet Me ; b E , den 9. O. erfahren eröffnet. T ane Baan S 18 S, d: | 2 une rwematei Sama T0 Madnd | J 1o5s Dereiigte Mone Müngnge | Ss Sts enan in ® Imi | ine n habn "ger Uta ‘ne Me L a erat iei Bde n, Nimglides Umtsgeriht Fil wird pam Fonfurorermaliee cenanni, Kon

5 Minuten ; D R i ti i , | Actien - Ziegelei un achziegelwer L M A ats : ' aschenmesser mit Rahmen zur Aufnahme e ie Muster Nrn. 47, 48, 49 Türschild l! p 829757 | kursforderungen sind bis zum 11. C mie di 295, J, C. Schmidt fene, Han: | peen-beizeneim. tal fie de untex Me: 13 10 | P Mfanets, n uar Fabe-Ne 0 Befe mte amts T4 ema Wilh, Biemelin hler Photographie d. ein Stils mft Namen ote Bube | 109,200 (Sre, 199, 186 187 15 15 | gescäsioinhaberin “Joh: Damenkonfeltions: | Ln Gerte anten, Es wies par Bes

delêgeselischast Srfurt, 22 354 925 | getragenen Bettde>enmuster Nrn. 12751, 12815, |# = odelle, und zwar Hai =- Ta It ‘Fogeltes Kuvert mit 19 Abbildungen für i nger oder Zwischenstü> einer Uhr- en, 155, 156, 157, 158, 159 Schlüsselschilder n VOIante ristine Ka- | [sung über die Beibehaltung des ernannten oder

farten, und zwar je 6 unter Fabrif-Nen. 334, 235, | 19725, 12765, 12705, 13400 die Verlängerung der | in Form eines Dawhfalzzieg?ls, Modell Bavaria“, | ein Versegg es Kuvert mit [bbildungen [l kette in allen Formen, Verzierungen und Metallen, | 221, 528 Bafquilldreher, 749, 759 N , | tharine Marie Sandro> hier (Waisenhaus- | die Wabl eines anderen Verwalters fowie ü

U A Ag T e Nrn. 336 2; ; y Î r FG Or Ps Nrn. 4115, 4119, 4120, 4122, 4124, 4127 - : / etallen, ; (49, achtriegel, 608, | f ; ailenhaus- } 5 ; x alters sowie über die

337, je 4 unter Nrn. 338, 339, je 2 unter Nrn. 336, | L129. ft auf 3 Jahre angemeldet Fabr -Nr. 191 Briefbeschwerer in Form eines „Dah- | Broschen, Nrn. 2149, 56 1150 A1. 46A 4184 ofen, Muster für plastis<e Erzeugnisse, Fabriknummern | #92 Rosetten, die Verlängerung der Schußfrist bis raße 4) wird heute, am 3. Februar 1905, Mittags Bestellung eines Gläubigeraus\{<ufses und eintreten

340, 341, 342, 343, 393, vershlossen, Flächenerzzugs Schug\ri| G a bts 27 falzziegels, Modell Normal“, Fabr.-Nr. 102 Brief- 4128, 4152, 4154, 4196, 4199, 4101, , 4104, 100, 103, 101 u. 102, Schußfrist 3 J auf 10 Jahre angemeldet. 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. t 2 " | den Falls über die in $ 12 s

nisse, Schußfrist 3" Jahre, angemeldet am 12. Ja- Landgerichtsrat Wie il. 63113 besSwerer in Form eines „Doppelfalzziegel8, 4167, 4168, 4170, 4171, 4188, vlasitlWe Grzeugnsie- am 2. Januar 1905, Nachrblttags Jubrs, E Wernigerode, dén 31. Januar 1905 walter: Herr Kaufmann Via Yb aa zeichneten Staeifikzde N EAE Ie A

nuar 1905, Vormittags 114 Uhr; Karlsruhe, Baden. [83112] | Movel Goliath“ und Fabr.-Nr. 103 Brief- | Schuhfrist 3 Zabre angemeldet am 7. Januar Le Nr. 2603. Heftefeiler Julius Ohliger i Königliches Amtsgericht. straße 10. Anmeldefrist bis zum 25. Februar 1905, | bruar 1905, Vormittags 10 U unter Nr. 238, daß der Fabrikant Frit Kirchner | In das Musterregister ist zu Band 111 eingetragen : | k ¿\Gwerer in Form eines „Holländischen Pfannen- Vormittags {10 Ubr. E j x Victoriastr. 106 (Gde. Wald), Ums t Ges Wahl- und Pröfungstermin am 7. Mär 1905. Prüfung der angemeldeten Forderungen L Mur

in Jlversgehofen bezgl. der eingetragenen 9 Muster 1) O.-Z. 73. Firma A. Braun & Co., Karls- falzziegels Modell Nr. 10“, je auf einem Untersatz 8) O.-Z. 226. Firma Xaver Siegle Dow, eue 4 Paar Mustern für Nasiermesser]halen mit runden Vormittags 104 Uhr. Offener Arrest uf Anzeige- den 18. März 1905, Vormittags 10 Ubr,

für Bälle aus Zelluloid die Verlängerung der Schuß- | ruhe, versiegelt 7 Muster von Par ee mit Höblung auf der Unterseite zur Benußung als versiegeltes Kuvert r C he Bn. Sâulen und Hoblsäulen in jedem beliebigen Material Konkurse. pfliht bis zum 25. Februar 1905. vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anbe-

frist auf weitere 12 Jahre angemeldet hat. tons und Pl-faten „mit den Yadvrì 13 n. 634, 666, | s<enbecer, versiegelt, Muster für plastishe Er- | 5945, 6910, 6911, 6937, S ay if x Au ofen, Muster für plastishe Erzevgnisse, Fabrik. 2 Dresden, den 3. Februar 1905. raumt. Allen Perfonen, welhe eine zur Kon-

Erfurt, den 31. Januar O : 668, 640, 679, 678 und e F M zeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am zeugnisse, SPUN s ub angemeldet am (. Za- nummern 100, 101, 102 und 103, Schußfrist 3 Jahre AhrensböKk. Konkursverfahren. [83000] Königliches Amtsgericht. kursmafse gehörige Saße in Besiß haben oder

Königliches Amtsgericht. Abteilung 9. E R er N 9 A 5. Fanuar 190 Rer. N L A n 3.3 e a r Abel & Zimmermaun angemel am 9. Januar 1905, Nachmittags 3 Uhr eudta G Dn e Mühlenpächters Er rein (83157) | ÎUr ane etwas \{huldig find, wird auf- T a R 984 P 1 L = N e . 1656. obia une, \man : 0A dieies LE a) x - LVetnuken. ; rouenbergermühle, I ; gegeben, nihts a i i

Fürth, Mayor. Musterregisterentrt0e: Muster 2) O--Z. 74. Firma Nähmaschinenfabrik Len, 9 Modelle von Gehäusen für Stand- hier, ein offenes Kuvert mit 32 Abbildungen für Nr. 2604. Firma Richard Haaftert in Wald der Firma L. Heyn Gronenberg, e En s big Zgen n eme Len yas Lide u en E len 1) N. Hemmersbach, Firma ini , Karlsruhe vormals Haid & Neu, Karlsruhe, | ihren in Form von Turmkayvellen, G.Nrn. 5 u. 6, | Seidebandketten, Nrn. 2702, 4010, 4041, 4215, aket mit 13 Muster für Taschenmesserscalen ink 3. Februar 1905, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- ate am 3. Februar 1905 ernes E gl von dem Besize der Sache und von den piberungen,

essergriffe in moderner Prägung, Messerbänkchen verfahren eröffnet. Verwalter: Auktionator Adolf | das Konkursverfahren eröffnet worden. erwalter: für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung

8679, 86893, 8673 (in Zeichnungen) ; versiegelt, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 15 Jahre, ange- meldet am 10. Januar 190, Nachmittags £4 Uhr.

Fn das Musterregister ist eingetragen : id i 1 versiegeltes Paket mit Zahre, angemeldet am 7. Januar U 2 R 97 0281, 1032 Nr. inger Metallwarenfabrik | fetten - Heidenheim D bre, angeme N Luß, Gesellschaft mit be- | 9704, 9724, 9736, 10268, 1c 4, 10284, 1032, tee Ne istee, 0 j 14 Photographien von reinwollenen O (ajvlinkter Cafamsa in München: 1 Muster eines | 10364, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, zu Nümmen bei Gräfrath, Umschlag mit Waldenburg (Schles.), den 31. Januar 1905.

und zwar 9 Trumeaux, Fabrik-Nrn. 1166—1168, | jn versiegeltem Umschlag das Muster einer Näh- -1t Muster für plastishe Erzeugnisse, Schuß- 5218, 5219, 7124, 7125, 7298, 7299, 7405, 7406, 1170—1175, 6 Sofarahmen, Fabrik-Nrn. 381386, | mascinenverzierung mit der Fabrik-Nr. 17 Flächen- versiegelt, Mujter \ür p 9. Fanu è | 7494 7426, 7434, 7470, 7471—T4T7, 7479, 7480 j ; Möller hierselb ist bi iz h : le, 9| 3 bi IENDETILCTUNS O e S frist drei Jahre, angemeldet am 12. Januar 1909, | En S 0970 gE90 i; Í in modernem Stil, Zu>erzange in mod Jo er hierselbst. Anmeldefrist bis zum 28. Fe- | Rehtsanwalt Dr. M in Anspruch nehmen, dem Konkurs8y x 12 Wee Brumm Sabel en 1122 D id Ee mae SBn infen Po rort | Nad. 4/1 1 M haus Satte München, |nife/ Sbugseit à Mine, gggencltet am anae Y gung ceaicl@en vit (Sin Wf Sracge | far 200° gg I, Sr uber. | Le Berge Ln (ant Wige ted Bente de | Königes niage a e 1 e los j E Q 5 : L 1607. ag S ; , ' : / i r ausgeshnittener Platte, Tortenheber mit : ; ,„ Vormittags j Grundes und des etwa beanspruhten V ‘bei önigliches Amtsgericht zu Jülich zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, vers<lofsen, an- | 3) O.-Z. 75._ Firma A. Braun & Co., Karls- | gi F Den 1 Muster eines mit oder ohne | nuar 1905, Vormittags 11 Uhr. geprägtem Griff und ; mit | 107 Uhr. Allgemeiner Prü j terzei ; nspruhten Vorrechts) beim | x7 ;; - emeldet am 5 Januar 1905, Nachmittags 4 Uhr, ruhe, in versiegeltem Ums@lag 7 Muster von | Jirma in inchen, 1 Len E 11) O3. 228/229. Fi Eduard Strau- iff und ausgeshnittener Platte, alles | 16 rüfungstermin am | unterzeichneten Gericht bis zum 11. März 1905, Königsee, Thür. [82969 M i , 2 | E falender versehenen Rahmens für Ansichts- | 10/11) Z: 228/229, irma j in allen Metallen und Galbvarisie - März 1905, Vormittags 1L0{ U Erste Gläub ä Ueber d ] usterregister Nr. 1099 und 1100. _,; | Papierbeuteln und Kartons mit den Fabrik-Nrn. 664 eo 9 S Neitseand b üll ier, a. cin versiegeltes Kuvert mit Mus 5 alvanisierungen, offen, | Off A ; e / . ubigerversammlung am 3. März 1905 eber das Vermögen des Schuhmachermeisters E : i . agr 19 D 9 : trn. V | farten, G.-Nr. 1, und 2 Muster von Reiseandenken | benm1 cr hier, verhteg ; l uster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik ener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Fe- j Vorm. 11 U : ion [ Carl Schö ; ) ui Mae A ian in allen in Fie G bIT, L Ta S ie „BReacrsQULS u N ai Tie E AbreihtaeEe 1E Zin GU, E E Series 23 1061, 1062, 870, S7 873, Too, e E S ee d a : je straße 87 a, ions O M M Weines, bruar 1E ordd TOL Tee ia A De L : 3 stellungen, | S i / / 90. U E ersiegelt, Muster für pla , 564, b. siegel 2 und 1132, uLVif 3 Sdbre. auaeinetbet at , 1905, Februar 3. ermin am 24. März 1905, Vorm " | verfahren eröffnet. Der L , s Fabrik.Nr. 490, Geschma>smuster für plastische Er- | 1905, Nahmittags 44 Uhr. E eise "Scubtfrist drei Jahre, angemeldet am | mustern, Nrn. 586 —602, 604— 618, 8440--8443, 13. Januar 1905, Nahmittags 5 Uf g At Veröffentlicht: Der Gerichtsshreib daselbst. O 4 LEOS, Dou, L Uhr, j; ; t. Der Prozeßagent Peter Erkenswy> zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, offen, angemeldet am | Karlsruhe, 1. Februar 1905. 90. Xa uar 1905, Vorm. 10 Uhr h vlastiske Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- Ir. 2605. Firma T n ags 9 Uhr. B [reiber 1 Mär ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum | Q A as wird zum Konkursverwalter ernannt. 9. SFanuar 1905, Vormittags 104 Uhr, Musterregister Gr. Amtsgericht. IIL. N En L S Légeritide Krvftan- | gemeldet am 11. Zanuar 1905, Vormittags 211 Uhr. Paket 2 : Q [s heodor Fischer in Solingen, Ueber d E, rzgeb. [82989] | * Marz 1905. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist Nr. 1101. É atme Arr ad r. 1658. ereinig ( S 2 930 : Wilhelm Kreis hier, uster für eine Schere mit eigentümlich er das Vermögen des Posamentenfabrikanten Königl. Amtsgericht, 13, Elberfeld. bis 25. Februar 1905. Aus Beschlußfaffung üb ; F Koblenz. [83111] | glasfabriken Aktiengesellschaft in München, 12) O.-Z. 230. Firma Xilhe - geformten Halmen, die Halme stellen dar ei Karl Heinrih Blümel in A tit die Beibehal j S 3) Mund, Paul, Holzbildhauer in Fürth, | 5 das biesige Musterregister ist eingetragen worden: g ar ir dekorartige Glasauflagen, und ¿war ein versiegeltes Kuvert mit 36 Mustern für dlsen, due Wide aue Aub en dar ein Huf- Inhabers dee Kt el in Annaberg, alleinigen | FranK fart, Main. 83162 eibehaltung des ernannten oder die Wahl eines 26 Musterzeihnungen von Spiegelaufsähen, aus. | Fr. 90 ‘Peter Herlet Kaufmann in Koblenz, G Nrn. 549, 550, darstellend beliebige farbige oder | Broschen, Kolliers und Ro>nadeln, Nr. 5152—5157, ei âche zur Anbringung von Verzierungen ers der Firma K. H. Blümel dafelbst, wird | Ueber das Vermögen d [83162] | anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines „Multerzeichnu! x Nr. 90. i „Nrn. : ge farbige oder | Broschen, Kolliers un , und eine Hohlkeble glatt und geperlt; in jeder Aus- | beute, am 31. Januar 1905, Nachmi ermögen des mit unbekanntem Auf- | Gläubigeraus i iber di zuführen in verschiedenen Größen, e<t, halbe<t und l M dell für plastishe Erzeugnisse, und zwar: E ‘nscilder, auf Glas aufgelegt oder im | 5160—5162, 5166—5168, 5178, 5181, 5182, 5204 bis führung und Galvani ; in jeder Aus- Konkursverfah l , Nachmittags 4 Uhr, das | enthalt abwesenden Weinhändlers Karl Rot gerau usses und eintretenden Falls über die loftiert, Fabrik.Nen. 104130, Geschmadmuster | f si ensheine, an kleinen Figuren fogenannte | Glas e S-Nrn. 551, 552, dar| 2207, 5169-5176, 5179, 5183, 5185, 5203, 5208 bis lasti alvanisierung, versiegelt, Muster für réverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr | Geschäftslokal Langest ; oth, | in $ 132 der K.-O. bezeichneten Gegenstände sowie 1 Wi l E ee guren sogenannte | Glase verblasen, G.-Nrn. 551, 592, darstellend be- | 5207, 9 95176, / / 920d, L plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1108, S Ortsrichter Richter in Annab A j al Langestr. 1 hier, frühere Privat- |} zur Prüfung d j : für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ver- eiligenscheine, e is eal Eins oute iße S 5 Biek- | 5210, 5180, 5202, plasti<e Erzeugnifse Schußfrift frist 3 s ,. Schuße ä erg. Anmeldefrist bis j wohnung hier Oppenheimerst i ng der angemeldeten Forderungen wird auf Nad, | „Sonnen“, an größeren „Sternenkränze“ sowie deren | [iebige farbige cder wel? Sterne, Rauten, Ble , ' , | 1 : rist 3 Jahre, angemeldet am 17. Januar 1905 zum 18. März 1905. Wabhlte nheimerstr. 53, ist heute vor- | den 2. März 19 ‘graf od A 31 g ‘all dds O Befestigung, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet 23. Ja- e>en und Herzformen, auf Glas aufceleat oder im | 3 Jahre, S am 20. Januar 1905, Vor mtags 5 Uhr 15 Minuten. h Nach 1905, Vormittags N A e us 5 E E AOU Batten eröffnet worden. | dem unterzeidmeten Geridhte T cleraiat aa 4) Offenbacher, Max, Firma in Fürth, 4 Zeiß, | V blenz, den 23- Januar 1905 Glase verblasen, je sls Auflagen inen blt, | 13) D-8. 231. Firma Louis Emil Schneider gr. 2606, Fabrikant Albert Heidelberg in | Bitoner Arrest mit Anzeizepftiht tis a1. Mer 1995 | Lig onfursverwalier ernannt, Arrest mit An: Fücstliches AmtsgeriGht zu Königsee. nungen von Glas- und Spiegeleinlagen, gemalt un de ui liches Funisgericht ‘Abt. 4. Flächenmuster Schutzfrist bel Sobre angemeldet hier, ein versiegeltes Kuvert mit einem Muster für „Auf der Höhe“ mit Stollv5 einen Nasierapparat Mlaiiäbats d Bege icht bis zum 1. März 1905. } zeigefrist bis zum 13. Februar 1905 Frist zur À - ez.) Liebmann. verziert, Fabrik, Nrn. 100108, 3 B34, Ge- E 82861 : 20. Januar 1905, Vorm. 9 Ühr. Broschen, Nr. 8093, plastische Erzeugnisse, Suß- haltender Feder sowie it ei U Kd P Fôni lis 2 Amisgeridl meldung der Forderungen bis zum 1 Mär. 1905. O h Hetbuch gemi ndspiegeln, Fabrik-Nrn. 7871, 7808, 1076 Ge: Ls: ister ist ei R 1&9. Friedrich Hofmann, Juhaber einer | frist 3 Jahre, an emeldet am 21. Januar 1909, Hefte in all fre n CENaL gem, dreparein Onigli@jes Amtsgericht. Bei \criftliher Anmeldung Vorlage i do: : 19 LLI K-O. öffentlich bekannt gemaht. <mad>émuster für vlastishe Erzeugnisse, Schußfrist | Jn das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 1659. Friedrich L Hol r Juhaner etre O mittags 410 Ubr. en Größen und Metallen, offen, Muster | Bautzen. [52984] | Ausfertigung dringend empfohlen. e f aa agrap Königsee, den % Februar 1905.

egel ; L, c! Nr. 8. Firma Leisniger Corsettfabrik E. | kunftgewerblichen _M t ¡LO j für plastise Erzeugnisse, Fabriknummer 352, Schut- | _ Ueber das Vermögen d ä Ï 3 Jahre, versiegelt, angemeldet am Janua nen Ostereiern mit | 14) O.-Z. 232. Firma Haap «& Schefold hier frist 3 Jahre, angemeldet am 20. Januar 1906, Albrecht Gottlob Friedrich Papp {2 ner S T00R Barm aut “he, E Gerichtsschreiber des Fürstl. Amtsgerichts. , , , allge- a ——=

erhleg N dz ; i f èr. i Muster von kupfergetriebe ; L 1905, Vormittags 11# Ubr, Musterregister Nr. 1103. | Girfe in Leisnig, die Mustertafeln Nr. 1 bis 12 2 L 4: 4 s ; vert mit 14 Mustern für Kolliers ; , as 115 Messinghasen und -hähnen, G. - Nrn. 402, 403, | ein versiegeltes Kuvert mi stern f 4130 Nachmittags 4 Uhr 15 Minuten. Muskauerstraße 4, wird heute, am 3. Februar 1905, | meiner Prüfungstermin Dienstag, den 4. April Liegnitz. Konfkfurêverfahren. [82991]

5) Reiudel, Frit, Firma in Fürth, 12 Ab- | mit 44 des mit der Geschäfts-Nr. 309 versehenen i (1 : zn Nrn. 4117—4124, 4125-4130, : : L ) 3old- Cuivrepöli- Grün- Gold- Musterbuhs, enthaltend Abbild»ngen, und zwar: 2 Muster von fkupfergetriebenen Jardinieren mit | und Anbänger, n Íu Frist 3 Jahre, Zagemeidd M Nr. 2607. Firma Josef Feist in Solingen, | Vormittags {10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | 1905, Vormittags 10} Uhr, Gerichtsgebäude, Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm

bildungen von G : h n L RR- ins | Messingne>en und -eidehsen, G.-Nrn. 416 u. 417 plastishe Erzeugnisse, Umschlag mit 1 Muster K rahmen sowie Makagoni mit Alt-Goldrahmen, | Tafeln Nrn. 1 bis mit 33: von Korsetts Dessins | o 1 Muster einer Buttertose aus Glas mit | am 21. Sanuar 1905, Nahmittags 35 Uhr. Meffern und lee Tur an Haar Scquten zu onfursverwalter: Herr Kaufmann Georg Wilhelm | Seilerstr. 19 a, 1. Sto. Heinrich Hoppe iîn Lieguitz, Neue Goldberger- Fabrik. Nen. 542-546, 888 —893, 974, Ges<hmad>t- | 2503, 91, W, 1533, 40, 25, 45, 300, 30, 35, 993, | und 1 Muster | (5) O33, 233. Firma Siegele & Gerwig hier, ansicht {n alles Geben, Me a t T Jacob hier. Anmeldefrist bis zum 2. März 1905. | Frankfurt a. M., den 2. Februar 1905. 1 le ift heute, am 3. Februar 1905, Nachmittags

“tadt ibe Grzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, | Wiener Fasson, 950, 700, 900, Reform, 50, 168, fupfergetriebenem Fuß und De>el mit Messingkuh, | l G Z el Wahltermin am 25. I das K s S Serfiegeit, L i a aae 1906, Nag: BA Ee Patentagries C0, 1000 mit Binde 10s B S U Ae abei pa cin nere Ae S Miran n S e, e Ae C Dra ohne AufsGrte A jedem mittags R uve. et PR do rine Aa März pa Ger Wischreiber ves Kgl. T Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17. E: Eins E D d Sia mittags 4 Uhr, Musterregister Nr. 1104. Busenhalter, 875, Leibstreder, 18, 2, 29 Dtr ‘tar 1905, Nam. 4 Uhr 15 Min Schußfrist 3 Jahre angemeldet am 24. Januar 190%, nisse, Fabrik ! 99: ür plastishe Grzeug- | F - Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit ri, Main. [83163] ener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis ¿dö & Daas, Firma in Fürth, | 12, 15 —; Tafeln 34 bis mit 36: von Kinder- 23. Januar 9, . 4 U in. l j , ange ' riknummer 3952, Schußfrist 3 Jahre, an- Anzeigepflicht bis zum 24. Feb : Veber das Vermögen des Ingenieurs und In- | zum 20. April 1905. Erft Ï 28 Trumeaur mit Stufen, Fabrif- Nt. 0 6 Pie s Se u Teibeben) 8 d Tafel Z “ven Roi a i ia an Sager, F E Me ete 5 R 234. Firma Abel & Zimmerman® 20 Miu 21. Januar 1905, Rahmittags 3 Uhr | Baugteu, d L Februar 1900. E E s Au anon äfts M L E Februar 1908, Vormitiaes Ra Uge? 9298/9, 2400—2406, 2409, 2450 1 u. 10, 6 Pfeiler- Schnurenleibhen), 8 —; ddl: 6 j L Ua i s rfi Ttes Kuvert mit 4 Abbildungen fúr N : / niglihes Amtsgericht. , Ges<häftslokal hier Bornheimerland- | Prüfungstermin den 2. Mai 1905, Vormitt z I S ae E O - Zie L B —- Tafel 38: von | Sti>ereien in „Biedermaierstil*, G. -Nrn. 2146, hier, ein versiegeltes Kuvert m ; r. 2608. Fabrikant C. Friedr. Ern in Wald, | Berli ————— straße 48, wohnhaft zur Zeit in Cronb ist | TO U i L ags [piegel mi Ta ‘dens, BA Ses 2120 LE | i Dessins Dessins 210: 27 ; 7, 2149, 2150, 2151, 2152, 2155, versiegelt Seidebandketten, Nrn. 9732—973%, plastische Erieus Umschlag mit Abbil i ñ ee R 82982 rmi zur Zeit in Gronbera l. L-- ift hr, Zimmer 21. rzne Fabrif-Nrn. 2—5, 1938 —1947, 14 Kor- | Kor ettsGonern Dessins 2003, 2103, 2035, 427 ; 2147, ' La N ' E L T gm ildung eines Musters für Rasier-| Ueb [ ] } heute vormittag 114 Uhr das Konkursv „| Liegnitz, den 3. 14 Auffäge, Fabri Nr Hi69178 , 8 Quer. Tafel 39 . von Windelhöëshen Dessin 13 und Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet | nifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Janua! of eryelte, eines Kred 9/v. Biümmer darstellend, gestorbenen Porzellan Ma ¿ T 1902 | öfffnet worden. Der Rechtsanwalt Abt dabier . 48 Königliches Amtsgericht n, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- | in Berlin, Chaussee ers Theodor Maaß | Zeil 53, ist zum Konkursverwalter ernannt. Arrest | Obermoschel. Bekauntmachung [83170]

ridorständer, Fabrik-Nrn. Ter, : ; 39. Januar 1905, Vorm. 11 Uhr 30 Vin 1905, Vormittags 11 Uhr. abrik - Nrn. 1963—1966, 1968—1971, weiblicher Bedarfsartikel Schenkelbinde Dessin 14, | am L Guts / : i A S eu Wisman® 00 igefrist bi rahmen , Fabr München, den 1. Februar 1905. 17) O.-Z. 235. Biseleur Paul Ff nummer 100, Ee 3 Jahre, angemeldet am | mittags 124 Uhr e Tes * aöni lben ao mit Anzeigefrist bis zum 14. Februar 1905. Frist zur } Durch Beschluß des K. Amtsgerichts dahi K a niglihen Amts- j Anmeldung der Forderungen bis zum 15. März | 2. Februar 1905, des Vormittags 11 ug 5 Mis

ustellen in allen Holzarten, e<t, balbe<t und Monatsbinde Dessin 16, Waschkissen Dessin 17 und - z 2 2110 23, Fertiert, A inadanuste: für plastishe Erzeugnisse, Einlegekissen Dessin 19 —; Tafeln 40 und 41: von gl. Amtsgeriht Münthen I. hier, ein versiegeltes Kuvert mit M Januar 1905, Nahmittags 12 Uhr 30 Minuten. gericht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. * 1905 ei \<riftlißer Anmeld Vorl j t \ : j ung Vorlage in nuten, ist über das Vermögen des Weinuhäudlers